Chlamydien?

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich hatte Anfang des Jahre ein ONS und sie hat mich heute informiert, dass sie Chlamyiden habe und ich der einzige war, mit dem sie in letzter Zeit Sex hatte.;-)

Ich werde natürlich morgen früh sofort zum Urologen gehen und mich testen lassen, glaube aber kaum, dass ich es fast 4 Monate hatte, ohne das es ausgebrochen ist.

Neben der Problematik, dass ich allen anderen Bescheid sagen müsst habe ich letztes WE ein ONS gehabt, würde sie gerne zum FB machen und möchte ungern weiteren Sex aufschieben, bis ich ein Ergebnis habe.

Weiß jemand, wie lange es beim Mann dauert, bis es ausbricht und wie lange es ggf. dauert, bis ich vom Arzt ein Ergebnis bekomme?

Ich werde das alles zwar morgen früh erfahren, würde es aber trotzdem gerne so schnell wie möglich wissen.

Gruß

TheEye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

ich hatte Anfang des Jahre ein ONS und sie hat mich heute informiert, dass sie Chlamyiden habe und ich der einzige war, mit dem sie in letzter Zeit Sex hatte.;-)

Ich werde natürlich morgen früh sofort zum Urologen gehen und mich testen lassen, glaube aber kaum, dass ich es fast 4 Monate hatte, ohne das es ausgebrochen ist.

Neben der Problematik, dass ich allen anderen Bescheid sagen müsst habe ich letztes WE ein ONS gehabt, würde sie gerne zum FB machen und möchte ungern weiteren Sex aufschieben, bis ich ein Ergebnis habe.

Weiß jemand, wie lange es beim Mann dauert, bis es ausbricht und wie lange es ggf. dauert, bis ich vom Arzt ein Ergebnis bekomme?

Ich werde das alles zwar morgen früh erfahren, würde es aber trotzdem gerne so schnell wie möglich wissen.

Gruß

TheEye

boaaaaaa komm!!!

wenn du schon so fallobst knallst, dann zieh dir doch was über!!!

les dir am besten das durch:

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Chlamydien/

aber wenn du nach 4 monaten beschwerst dann hast du whrschl nix (ich glaub ned das die infektion "ruht")

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn du schon so fallobst knallst, dann zieh dir doch was über!!!

Was für ein Müll? Es gibt genug prominente Beispiele, die auch mal was abbekommen haben. Ich dachte Krankheiten sind nur in der Unterschicht unterwegs.

Ich habe mir was über gezogen, aber dass Gummi ist gerissen

Ich finds lustig wie oft man von gerissenen Kondomen hört. Ist mir noch nie passiert. Eventuell nochmals die Packungsbeilage lesen.

ich hatte Anfang des Jahre ein ONS und sie hat mich heute informiert, dass sie Chlamyiden habe und ich der einzige war, mit dem sie in letzter Zeit Sex hatte.

Ob es nun von Dir kommt sei mal dahingestellt. Aber sie redet offen und ehrlich mit Dir über das Thema. Respekt.

bearbeitet von Hendrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe mir was über gezogen, aber dass Gummi ist gerissen

Ich finds lustig wie oft man von gerissenen Kondomen hört. Ist mir noch nie passiert. Eventuell nochmals die Packungsbeilage lesen.

Nachdem es mir inzwischen schon mehrfach passiert ist, habe ich mich auch gewundert. Inzwischen nehme ich etwas größere und habe kein Problem mehr damit.

ich hatte Anfang des Jahre ein ONS und sie hat mich heute informiert, dass sie Chlamyiden habe und ich der einzige war, mit dem sie in letzter Zeit Sex hatte.

Ob es nun von Dir kommt sei mal dahingestellt. Aber sie redet offen und ehrlich mit Dir über das Thema. Respekt.

Das habe ich ihr so auch gesagt und mich für ihre Offenheit bedankt. Ich denke im Nachhinein, dass sie mir aber auch ein Bisschen die Schuld geben wollte.

Der Urologe hat mir übrigens gesagt, dass er es durch einen sehr schmerzhaften Abstrich rausfinden kann oder mir gleich das Antibiotika verschreiben könne.

Dazu meinte er noch, dass ein sehr großer Teil der Bevölkerung Chlamydien mit sich rumschleppen, ohne dass sie bemerkt werden.

Ich war dennoch interessiert daran, ob ich der Träger war und wollte näheres zu dem Abstrich erfahren.

Er meinte, dass man einen Stab in die Harnröhre bis zum Ende einführt und dort ein paar Gewebeproben sammelt.

Ich nehme jetzt Antibiotika und werde nie erfahren, ob ich der Träger war.

bearbeitet von TheEye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann Clamydien auch duch Antikörper im Blut nachweisen. Allerdings mit einem Nachteil. Der Nachweis wird positiv, wenn Du jetzt gerade Clamydien hast, aber auch wenn Du irgendwann mal Clamydien hattest, diese aber inzwischen verschwunden sind (zb. wegen eines Antibiotikas das eigentlich eine Grippe bekämpfen sollte). Wenn wenn Du einmal Antikörper hast bleiben die für immer im Blut.

Du könntest diesen Test immernoch machen, dann weisst Du zumindest dass Du irgendwann mal Clamydien gehabt hast oder eben niemals gehabt hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Clamydia und Antibiotika genommen hatte ich schon oft. Recht verbreitet. Kann leider schon durch Blowjob oder fingern mal übertragen werden (bei Dreiern Vierern z.B) oder auch wenn man im Club Sex hat.

Und das ein Kondom reißt - ja passiert. Ja wenn es zu eng ist (das idiotische ist halt das die größeren Kondome vollkommen bescheurt aussehen - naja was soll)

Ich dachte früher auch daß kann nicht passieren mit dem reissen aber seid ich wieder single bin und junge Mädles mal mitnehme die so HART durchgenommen werden wollen - ja da reißt ein Kondom leider schon mal. Ich weiß das klingt jetzt sehr Porno aber ist mir neulich passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
boaaaaaa komm!!!

wenn du schon so fallobst knallst, dann zieh dir doch was über!!!

Kann jedem mal passieren. Warum wertest du über die Frau. Kennst du sie persönlich?

Chlamydien brechen beim Mann oft mal gar überhaupt nicht in irgendeiner Form aus.

Bei Frauen können sie zu Unfruchtbarkeit führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich muss das thema mal aufleben lassen.

hatte die letzte woche mehrere tage ungeschützten sex mit fb. treffen uns regelmäßig seit mehreren monaten für sex. so pi mal daumen schätze ich 8h netto. ungeschützt war der sex nur weil es eine langfristige fb sein sollte. hatten uns beide testen lassen und erst dann ohne pariser gevögelt. andere sexualpartner waren ok solange sex safe ist. wenn jemand doch mal ungeschützten verkehr hat dann soll das kommuniziert werden und anschließend gibt es halt nur geschützten sex bis tests wieder erledigt sind. so waren meine regeln. fb war dafür und hat "unterschrieben".

gestern nachricht bekommen das sie chlams hat und positiv getestet wurde. labberte irgendwas von abgerutschtem kondom vor ein paar wochen. hat sie mir natürlich erst gesagt nachdem wir tagelang sex hatten. 

war heute bei doc und hab mich testen lassen. dem urteil geweiht bekam ich aber dann die nachricht das ich negativ bin. geht sowas? stundenlang ungeschützten sex mit einer infizierten person und dann trotzdem negativ? kanns kaum glauben und konnte nicht aufhören zu lächeln als ich 10min später die nummer von fb gelöscht habe. ❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎14‎.‎02‎.‎2020 um 16:37 , Dan_Civic schrieb:

war heute bei doc und hab mich testen lassen. dem urteil geweiht bekam ich aber dann die nachricht das ich negativ bin. geht sowas?

Wenn es der Doktor doch sagt, scheint es möglich zu sein :unknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Remo schrieb:

Wenn es der Doktor doch sagt, scheint es möglich zu sein :unknw:

hab halt sorge das es ein fehler im labor gab oder so. ich hatte immer aufgepasst was STI angeht, hatte mir nienwas weg geholt und bin deswegen sehr unerfahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Dan_Civic schrieb:

hab halt sorge das es ein fehler im labor gab oder so. ich hatte immer aufgepasst was STI angeht, hatte mir nienwas weg geholt und bin deswegen sehr unerfahren

Ich denke so lange du keine Beschwerden hast und der Doktor dich ohne Nachuntersuchung nach Hause schickt, musst du dir keinen Kopf machen. Entspann dich und such dir schnell eine neue FB :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Remo schrieb:

Ich denke so lange du keine Beschwerden hast und der Doktor dich ohne Nachuntersuchung nach Hause schickt, musst du dir keinen Kopf machen. Entspann dich und such dir schnell eine neue FB :P

Chlamydien merkste als Mann erst mal nicht.

vor 8 Minuten, Dan_Civic schrieb:

hab halt sorge das es ein fehler im labor gab oder so. ich hatte immer aufgepasst was STI angeht, hatte mir nienwas weg geholt und bin deswegen sehr unerfahren

Wenn du dem Test nicht traust dann machste bei einem anderen Arzt noch einen.

Viel wichtiger: Mit der FB würde Ich nicht mehr ohne Gummi vögeln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, H54 schrieb:

Wenn du dem Test nicht traust dann machste bei einem anderen Arzt noch einen.

darum gings ja in der ausgangsfrage. kann man ungeschützen verkehr über mehrere stunden haben ohne sich anzustecken. ist das im bereich des möglichen traue ich dem arzt. ist die wahrscheinlichkeit im lotto zu gewinnen höher hätte ich starke zweifel das ich so ein glücksfall bin und würde einen weiteren test anstreben.

vor 3 Minuten, H54 schrieb:

Viel wichtiger: Mit der FB würde Ich nicht mehr ohne Gummi vögeln!

ich vögel gar nicht mehr mit fb und werds auch nicht mehr tun.

außerhalb monogamer ltrs werd ich sowas auch nicht mehr machen. war naiv von mir zu glauben das eine fb sich an so eine abmachung hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Dan_Civic schrieb:

darum gings ja in der ausgangsfrage. kann man ungeschützen verkehr über mehrere stunden haben ohne sich anzustecken. ist das im bereich des möglichen traue ich dem arzt. ist die wahrscheinlichkeit im lotto zu gewinnen höher hätte ich starke zweifel das ich so ein glücksfall bin und würde einen weiteren test anstreben.

Zitat aus dem Internet:

"Chlamydien finden sich in den Schleimhäuten von Harnröhre, Gebärmutterhals, Enddarm, Rachen und Vagina, außerdem in Vaginalflüssigkeit (Scheidenflüssigkeit) und Sperma, in geringerer Konzentration auch im Urin und im „Lusttropfen“.

Eine Ansteckung ist bei allen sexuellen Praktiken möglich, bei denen es zu direktem Kontakt mit infektiösen Schleimhäuten oder Körperflüssigkeiten kommt. Der häufigste Übertragungsweg ist ungeschützter Vaginal- und Analverkehr.

Bei Übertragung durch Oralverkehr können Chlamydien auch den Rachen besiedeln, lösen dort allerdings keine Erkrankung aus und verschwinden in der Regel nach einigen Wochen wieder.

Auch über die Hände oder Sexspielzeug finden Chlamydien manchmal ihren Weg.

Bei der Geburt können Chlamydien auf das Neugeborene übertragen werden."

Mach den Test bei einem anderen Arzt nochmal wenn du hundertprozentige Sicherheit haben möchtest.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie die anderen schon sagten, geh zu einem anderen Doc und wiederhole den Test. Sprich auch ausdrücklich an, dass du dich konkret angesteckt haben wirst: Ich habe so den Eindruck, dass manche Uro nach "Sichttest" sich das Labor schenken aber abrechnen. Bestehe auf einem schriftlichen Befund. Lasse gleich ein Komplettscreening machen, ohne jede Indikation müsstest du das selbst zahlen, aber du hast ja eine Indikation. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen spät aber:

Chlamydien sind bei Männern zu 50% symptomfrei. Bei Frauen noch mehr. Tests sind nicht immer sicher, da die Chlamydien wandern können und v.a. nach etwas längerer Zeit evtl. die Harnröhre verlassen haben. Antikörpertests liegen auch manchmal daneben. Dann können Chlamydien andere Organe befallen, z.B. Augen und Hoden. Sie sind auch einer der Hauptgründe für Entzündungen und können bei Frauen und Männern zu Unfruchtbarkeit und anderen schweren Schäden führen, wenn sie nicht behandelt werden, was oft passiert, da sie symptomlos sind und nicht entdeckt werden. Daher lieber auf Nummer Sicher gehen und Antibiotikum einnehmen. Ganz ähnlich ist es mit Tripper und Syphilis. Auch sie können symptomlos verlaufen, unentdeckt bleiben und dann zu schweren Schäden führen. Da sie oft mit Chlamydien zusammenauftreten am besten auch gleich behandeln oder zumindest testen. Diese Bakterien sind übrigens häufiger als man denkt. Chlamydien sind die häufigste Geschlechtskrankheit bei uns. Schätzungen gehen teilw von 10 bis 20 % Infizierter in Teilen der Bevölkerung aus. Meiner Meinung nach ist da viel Aufklärungsarbeit zu leisten, da diese Erkrankungen kaum im Bewusstsein der Menschen sind. Zumal die Therapie einfach und wirksam ist, wenn man es früh genug erkennt.

Zur Vollständigkeit: Auch Hepatitis A und B (bei C bin ich nicht sicher) sind sexuell übertragbar und gefährlich. Und natürlich HIV aber das ist ja weitaus bekannter.

Ich bin kein Arzt, daher kein Anspruch auf Richtigkeit meiner Aussagen aber ich habe mich gut informiert.

Beste Grüße 

bearbeitet von TO
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.