Wie wichtig sind Freunde für die Verführung von Frauen?

19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich stelle mir derzeit die Frage, wie wichtig Freunde sind für die Verführung von Frauen. Also wie wichtig es ist, einen Social Circle zu haben. Ist der unbedingt notwendig um gut bei den Frauen anzukommen und Erfolge bei ihnen zu haben? Oder geht es auch ohne Freunde und Social Circle?

Ich meine damit jetzt nicht den Fall, dass man keine Freunde hat, kein interessantes Leben hat und den ganzen Tag nur zuhause rumsitzt.

Ich meine damit den Typ Mann, der eher ein Einzelgänger ist, sich schwer tut, einen Freundeskreis aufzubauen und eher nur oberflächliche Bekannte hat. So ein Mann kann ja auch durchaus ein interessantes Leben haben, auch wenn er keine Freunde hat. Er kann es beruflich weit bringen, hat interessante Hobbies, etc. Das alles muss ja nicht zwangsweise bedeuten, dass man dann auch gleich viele Freunde hat, sondern man kann dabei ja trotzdem ein Einzelgänger sein.

Also kann dieser Typ Mann ohne Freunde auch ein erfolgreicher PUA sein oder eher nicht? Tut sich so ein Mann automatisch schwerer bei der Verführung von Frauen als ein Mann der schon viele Freunde hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand der coole Hobbies , Erfolg in der Arbeit hat , und Probleme hat Freunde zu finden , wird sich mMn sehr schwer tun mit Frauen was anzufangen. Wie stellst du dir das vor?

Mit fehlenden Social Skills wirds schwer sein.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand der ein interessantes Leben führt und keine Freunde hat gibt es nicht.

Zu einem interessanten Leben gehören Freunde eben dazu.

bearbeitet von annormal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

sieh es mal so :

Je mehr Freunde du hast desto mehr Möglichkeiten und Wissen besitzt du. Klar kannst du auch alleine alles machen, aber dann hast du kaum jemanden der dir feedback gibt. Ausserdem finde ich es ist ein hervorragendes gefühl von vielen verschieden Menschen geschätzt und gemocht, vielleicht sogar geliebt zu werden.

Allein die Tatsache, dass ich weiss da draussen sind Freunde, die für mich da sind, die ich jederzeit anrufen kann, auf die man zählen kann, gibt mir ein dickes plus an Selbstbewusstsein und ich fühle mich glücklicher als wenn ich allein wäre oder nicht viele freunde habe. Jeder meiner Freunde ist was besonderes auf seine Art und ich kann von jedem etwas lernen. Und wenn ich mal nichts von ihnen lernen kann, dann bringen sie mich zum lachen durch ihre Geschichten aus dem Alltag.

lg, Krzysiu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die Verführung sind Freunde und ein großer Social Circle nicht notwendig aber SEHR hilfreich.

Solltest du aber keinen Grund haben wieso du gerade keine Freunde hast wie zB ein Umzug, dann würd ich da erst mal ansetzen. Freunde sind wichtig für deine seelische Gesundheit. Du gehst sonst früher oder später psychisch den Bach runter.

Entwickle deine Social Skills und such dir Freunde!

Interessantes Leben ohne Freunde existiert nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich stelle mir derzeit die Frage, wie wichtig Freunde sind für die Verführung von Frauen. Also wie wichtig es ist, einen Social Circle zu haben. Ist der unbedingt notwendig um gut bei den Frauen anzukommen und Erfolge bei ihnen zu haben? Oder geht es auch ohne Freunde und Social Circle?

Was ist das denn für eine Frage? Manchmal wundere ich mich wirklich, ob den Leuten klar ist wozu dieses Forum gedacht ist. Es soll dir mit ein wenig Selbstreflektion ermöglichen, dein Leben so zu leben, wie du es gerne willst. Halt mal eben inne und sei ehrlich: Bringt dich diese Frage in irgendeiner Form weiter?

"Wie wichtig ist es, bei der Verführung von Frauen angezogen zu sein? Kann ich eine Frau auch nackt kennenlernen und zum Lay kommen?"

"Muss ich für das Verführen von Frauen vollständige Sätze bilden können? Was, wenn ich den Tick habe immer das Verb wegzulassen. Kann ich sie mit anderen Qualitäten begeistern?"

"Ich bin schwul und stehe eigentlich auf Männer. Deswegen fällt es mir schwer, mich auf die Frau zu konzentrieren. Aber ich würde trotzdem gerne Frauen verführen. Irgendwelche Ratschläge?"

Ich übertreibe vielleicht ein wenig, aber ich denke du verstehst. Du hast doch eindeutig schon selbst erkannt, dass es ein Nachteil ist, keine Freunde zu haben. Egal in welcher Situation. Dann stell nicht diese Frage sondern tu was dagegen.

Natürlich kannst du auch ohne Freunde eine Frau kennenlernen. Du kannst alles tun. NICHTS ist unmöglich. Selbst wenn du aus dem Mund stinkst, dich drei Wochen nicht gewaschen hast und ein Weihnachtsmannkostüm trägst, kannst du es vielleicht schaffen, eine Frau davon zu überzeugen, dass du ein künstlerisches Genie bist und der einzigartigste Mensch, den sie je in ihrem Leben getroffen hat.

Werde ich dir deshalb dazu raten, jetzt zum Kostumverleih zu gehen? NEIN!

Also warum stellst du diese sinnfreie Frage nach den Freunden?

Tut sich so ein Mann automatisch schwerer bei der Verführung von Frauen als ein Mann der schon viele Freunde hat?

Ganz kurz: JA!

bearbeitet von Neciel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe damit nicht gemeint, dass man völlig isoliert von der sozialen Gesellschaft durch die Welt geht, wenn jemand ein Einzelgänger ist.

Ich denke, man muss hier das Wort "Freund" etwas näher erklären. Man kann ja durchaus Bekannte, Arbeitskollegen, Geschäftspartner, Bekannte aus Vereinen, Hobbies etc. haben. Aber das müssen noch lange keine echten Freunde sein, sondern sind eben nur oberflächliche Bekannte, mit denen man beruflich oder privat zu tun hat. Aber "echte Freunde" sind sie halt nicht. Es verbindet einen damit keine tiefe, innige Freundschaft.

Und genau so einen Typ Mann meinte ich in meinem EP: Er ist beruflich erfolgreich, hat eine angesehen Position in der Firma, ein interessantes Leben mit Hobbies, die ihn erfüllen und auch social skills. Aber das muss doch nicht zwangsweise bedeuten, dass so jemand dann auch automatisch echte Freunde hat, es können trotzdem "nur" oberflächliche Bekannte sein, mit denen er zu tun hat. Vielleicht ist er gerne ein Einzelgänger. Vielleicht kann und will er sich nicht so leicht öffnen anderen gegenüber.

Interessantes Leben ohne Freunde existiert nicht!

Würde ich nicht sagen, siehe oben. Bzw. kommt es eben darauf an, was man unter "Freund" versteht.

Mir geht's da eher auch um eine Prioritätenfrage. Wirklich echte Freunde zu haben und echte Freundschaften zu pflegen, kostet auch Zeit und Arbeit, die hat man nicht einfach so. Wenn man sich ausgiebig um die Freundschaftspflege kümmert (was bei echten Freundschaften einfach ein Muss ist), dann kann man oft nicht gleichzeitig Frauen kennenlernen, weil in diesem Freundeskreis einfach keine passenden Frauen vorhanden sind.

Beispiel: Ich kenne einige Typen, die sitzen fast jedes Wochenende in einem Jugendheim oder in einer Wohnung zusammen, saufen, feiern miteinander etc. Klar, kann auch recht nett sein und mächtig Spaß machen und sowas gehört zur echten Freundschaftspflege einfach dazu, dass man sowas macht. Aber in dieser Runde sind eigentlich so gut wie nie Frauen dabei und wenn, dann sind sie mit ihrem Freund dabei. Die Möglichkeit, hier Frauen kennenzulernen, besteht also de facto nicht. Die Typen in dieser Runde sind untereinander zwar "echte Freunde", aber Frauen können sie darüber nicht kennenlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KingCartman
Mir geht's da eher auch um eine Prioritätenfrage. Wirklich echte Freunde zu haben und echte Freundschaften zu pflegen, kostet auch Zeit und Arbeit, die hat man nicht einfach so. Wenn man sich ausgiebig um die Freundschaftspflege kümmert (was bei echten Freundschaften einfach ein Muss ist), dann kann man oft nicht gleichzeitig Frauen kennenlernen, weil in diesem Freundeskreis einfach keine passenden Frauen vorhanden sind.

Sorry ... aber was ist das bitte für ein Blödsinn?

Wer echte Freunde hat kann keine Frauen kennenlernen, weil er keine Zeit hat?! Also echt ... das ist das Dümmste was ich seit Langem gelesen habe.

Ich lese jetzt schon länger deine Beiträge und jedesmal denk ich mir: "Hör auf hier im Forum mit soviel theoretischem Müll um dich zu werfen und geh raus um mal zu lernen, wie's wirklich läuft."

Kurz zum Thema: Freunde sind nicht wichtig für die Verführung. Das liegt ganz allein in deiner Hand. Wenn du einen großen Bekanntenkreis hast wirst du aber evtl. über diesen auch immer wieder viele Frauen kennenlernen.

(Wahre) Freunde sind trotzdem wichtig ... ich behaupte mit das Wichtigste überhaupt. Und übrigens sind es gerade diese Feundschaften die am wenigsten "Pflege"benötigen.

bearbeitet von KingCartman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sorry ... aber was ist das bitte für ein Blödsinn?

Wer echte Freunde hat kann keine Frauen kennenlernen, weil er keine Zeit hat?! Also echt ... das ist das Dümmste was ich seit Langem gelesen habe.

So habe ich das nicht geschrieben, lies nochmal genau nach!

Außerdem habe ich auch ein Beispiel angeführt, um das ganze zu verdeutlichen, was ich meine, hast du das gelesen?

Ich habe nirgends erwähnt, dass man KEINE zeit hat um Frauen kennenzulernen sondern ich habe von einer Prioritätenfrage geschrieben.

Lies nochmal mein Beispiel durch, da steht es genau wie ich das meine.

Wenn du einen großen Bekanntenkreis hast wirst du aber evtl. über diesen auch immer wieder viele Frauen kennenlernen.

Das ist der Punkt, die Betonung liegt hier auf "eventuell". Der Bekannten- und Freundeskreis kann ja auch so aussehen, dass es oft nur reine Männerrunden sind oder Runden sind wo keine passenden Frauen dabei sind.

Man kann sicherlich Frauen kennenlernen über den Freundeskreis, habe ich ja auch nie in Abrede gestellt, aber es kommt wie gesagt auf den Bekannten- und Freundeskreis an, den man hat und vor allem darauf, was man mit diesem wo unternimmt. Wenn man immer nur Dinge unternimmt, wo nur wenig bis gar keine interessanten Frauen dabei sind, wie will man dann darüber Frauen kennenlernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte früer keine freunde, aber viele frauen.

Heute habe ich einige Freunde und immer noch viele Frauen.

Heute ist besser!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte früer keine freunde, aber viele frauen.

Heute habe ich einige Freunde und immer noch viele Frauen.

Heute ist besser!

BESTE! :rofl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast 11223344
...

Was ist dein Ziel und was ist deine Zielgruppe?

Ich ziehe relativ viel durch die Welt und mein Umfeld ändert sich ständig. Daher ist es für mich nicht ganz einfach, tiefgründige Freundschaften aufzubauen/zu behalten wo ich mich gerade aufhalte. Es ist aber kein Problem. Ich verwende die Tatsache sogar, wenn es darum geht die Beziehung zu vertiefen. Also was ist deine Ausgangssituation. Also die wirkliche und ehrliche IST-Situation wie es momentan ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein primäres Ziel ist natürlich, möglichst viele attraktive Frauen kennenzulernen :-D

Ich habe natürlich auch nichts gegen tiefe, feste Freundschaften, aber diese sind nicht mein primäres Ziel. Zumal ich der Meinung bin, dass wirklch echte und tiefe Freundschaften nur sehr schwer entstehen und wenn, dann braucht das lange Zeit bis sich sowas entwickelt.

Vielleicht erklärt das, warum ich meine Priorität eher auf das Frauen kennenlernen setze und nicht auf das Knüpfen von tiefen intensiven Freundschaften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alors,

ein großer "Freundes"kreis erleichtert das Kennenlernen ungemein durch 'Warm Approaches'.

Nötig allerdings, sind Freunde nicht für die Verführung. Da 1 on 1 Situation zwischen Mann und Frau.

Viele Freunde..oder Bekannte, in den meisten Fällen, sind halt ein Nebeneffekt von einem aktiven Leben.

So richtig tiefe, feste Freundschaften sind wiederum was für sich, sollte jeder haben. Das verwurzelt einfach,

und entspannt.

lg,

Remy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, social skills kann man durchaus auch haben, wenn man keine oder nur sehr wenig Freunde hat bzw. wenn es nur gute Bekannte sind, aber keine echten Freunde. Social skills lernt man ja im Umgang mit anderen Menschen, das ist klar, aber das bedeutet ja nicht zwangsweise, dass man deshalb viele Freunde haben muss.

Denn nehmen wir mal zB einen Manager her, der tagtäglich zig Leute führt, ihnen Anweisungen gibt und einfach viel mit den Leuten in seiner Firma zu tun hat. Dieser hat sicherlich social skills, denn sonst wäre er wohl kaum Manager. Aber das bedeutet nicht zwingend, dass er auch gute und viele Freunde hat. Vielleicht hat er auch keinen einzigen "echten" Freund sondern nur oberflächliche Bekannte. Trotzdem wird ihm aber keiner abstreiten, dass er genügend social skills hat um mit Leuten umgehen zu können, ja diese sogar führen und leiten kann.

Wo Freunde schon ein Vorteil sein können bei der Verführung von Frauen, ist, dass man hier social proof zeigen kann.

Also die Frage dieses Threads könnte man vielleicht besser so stellen:

Wie wichtig sind Freunde als social proof?

Social Proof kann man ja durch andere Arten auch zeigen - wie wichtig sind daher die Freunde als social proof?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast King83

Hi, also bei mir sind z.B. die Socal Skills nicht so gut, bzw. ich habe es nicht so drauf Freunde zu gewinnen und bin da echt schlecht drin. Habe auch kaum

gute Freunde und es gibt z.B. Wochenende wo ich einfach komplett zuhause sitze und sich niemand meldet, wenn ich es nicht tue.

Natürlich ist es hilfreich Freunde zu haben, denn im Grunde lernt man nur Frauen kennen wenn man unterwegs ist, sich zeigt.

Ich kriege das zwar irgendwie schon immer irgendwie gebacken, da ich relative gut aussehe, ganz nett bin und Humor habe.

Dennoch ... ich muss dringend an meinen Social Skills arbeiten sonst fürchte ich, irgendwann alleine dazustehen. Wie interessiere ich mich

mehr für Menschen, wie werde ich selbst interessanter? Warum hab ich so oft einfach keine Lust auf Menschen? Habt ihr hier

irgendwelche Tipps? Ich weiß, dass ich nie total offen und cool sein werde, Menschen können sich halt nicht um 180 Grad drehen.

Und ja, als "Social Proof" halte ich es schon für wichtig beim Verführen, wenn man ein gutes soziales Umfeld hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast King83

Wen meinst du? Mich kannst du schlecht meinen, denn ich habe nicht geschrieben dass ich keine Lust auf Frauen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann solltest du aufhören die Leute im Pickupforum zu verarschen.

Warum hab ich so oft einfach keine Lust auf Menschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.