Raw Denim Thread

2.041 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 1.5.2018 um 17:02 , endless enigma schrieb:

die ungewaschene war wohl einfach gut durchlüftet und die flora entsprechend überwiegend tot.

Tuberkels sind zäh. Die killste durch Lüften kaum. Und wenn doch, dann bleiben ein paar Alphas übrig und die vermehren sich wieder, sobald man die Hose wieder trägt. Wird eher so sein, dass sich beim Lüften der Geruch verflüchtigt. Riechen tut ja nur, was leichtflüchtig ist. Moleküle, die die Tuberkels angeknabbert haben und die darum anfangen rumzufliegen. Die fliegen halt weg, wenn man lüftet. Aber die Tuberkels lauern weiter im Stoff und wollen die fettigen Hautschuppen. 

Insofern ist es vielleicht ne ganz gute Taktik, immer einen Tag tragen und einen Tag lüften. Wie bei guten Schuhen. Oder so. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Insofern ist es vielleicht ne ganz gute Taktik, immer einen Tag tragen und einen Tag lüften. Wie bei guten Schuhen. Oder so. 

Sowieso.

Ist halt immer die Sache. Jeans sind nunmal n stark verschleißendes Kleidungsstück, besonders RAW´s wenn sie ungewaschen, also noch voll mit Stärke sind.

Wenn man also "Sick-Fades" haben will, hat man einfach potentiell wesentlich weniger von seiner teuren Hose, weil sie schneller übern Jordan geht.
Muss man eben wissen was man will, bzw ob man viel Geld so "verfeuern" möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.5.2018 um 08:50 , Aldous schrieb:

dann bleiben ein paar Alphas übrig und die vermehren sich wieder

kennt man! <3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Noodle

Dann geht’s dir aber nicht speziell um Optik sondern viel mehr um cost per wear, oder?

Hinsichtlich PLV ist dann ne einfache H&M Jeans fast unschlagbar. Da müsste die 300 Euro Japan Denim RAW schon 30 – 40 Jahre halte, um da ähnlich gut wegzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Hinsichtlich PLV ist dann ne einfache H&M Jeans fast unschlagbar.

Ne Ex von mir musste sich alle paar Monate neue Jeans kaufen, weil se durchs normale Tragen kaputt gingen. Halso mehrmals im Jahr 40-50 Euro verbrennen.
Desweiteren mag ich gut verarbeitete Sachen, die von der Haptik, Tragegefühl sowie Quali besser sind als H&M.. denn die Sachen halten im Schnitt auch einfach länger.

Zitat

Da müsste die 300 Euro Japan Denim RAW schon 30 – 40 Jahre halte, um da ähnlich gut wegzukommen.

Wenn man seine Sachen pflegt, dann halten die lange. Der Used-Look kommt bei RAW´s einfach mit der Zeit.
Meine alten Levis Jeans haben im Schnitt deutlich weniger gehalten als meine Edwins.
Die Levis im Schnitt 1 Jahr, und die kosten ca 90 Euro oder so.
Meine älteste Edwin hält nun 5 Jahre, die jüngste hat 2 Jahre aufm Buckel iirc und keine Verschleißerscheinungen an bekannten Stellen.

Will ich nur ne Jeans in nem speziellen Look, zB Destroyed, würde ich keine 300 Denim kaufen, sondern ne Billo Jeans die so aussieht.

 

Zitat

Dann geht’s dir aber nicht speziell um Optik sondern viel mehr um cost per wear, oder?

Nein. Ich mag schon abgefuckte Jeans, da ich Dinge mit ner Geschichte mag.
Ich bin aber auch sehr frustriert mit der 0815 Mode und deren schlechten Qualität. Klamotten pflegen war nie ein großes Thema für mich, weil ich das immer gemacht hab, aber der billo Kram ist einfach shice. Ne Episode mit 0815 501 Levis haben mir den Rest gegeben.
Drehbeine, auflösende Nähte bei neuen Hosen.. usw..  Preis - Leistung passt da einfach NULL!

Der Trend bzgl "wasche niemals deine Jeans" ist einfach dahingend ne Marketing gepushte, eingeplante Obsoleszenz, die einfach auf den schnellen Verschleiß eines im Grunde soliden Produktes ausgelegt ist.
Sprich, dir wird das Hirn vernebelt, damit du immer wieder schnell deine 300 Tacken verbrätst und dich dabei noch hipp fühlst, weil Lifestyle.

bearbeitet von Noodle
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei so ner Günstig Jeans spielt halt auch immer die Körperanatomie mit rein. Wenns z.B. zwischen den Beinen beim gehen reibt, dann ist die Jeans natürlich schneller hinüber. Ich kann so ne Jeans schon so 4 Jahre tragen – sofern ich den Geldbeutel nicht ständig in der hinteren Tasche trage.

Den Rest  sehe ich auch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Wenns z.B. zwischen den Beinen beim gehen reibt, dann ist die Jeans natürlich schneller hinüber. 

Warte mal.. da war doch was.. oh ja! Skinny Ass Jeans! ÜBERALL! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach diversen versuchen benutz ich jetzt wieder (mehr) waschmittel.

die hosen fühlen sich sonst einfach nicht sauber an.

nennt mich neurotisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habt ihr Erfahrungen mit Raw Jeans, bei denen die Gesäßstickerei auch nach zwei, drei Jahren auf ein Minimum begrenzt ist? Da die Qualität von A.P.C. ziemlich nachgelassen hat und der Preis gleichzeitig unverhältnismäßig hochgegangen ist, suche ich ein neues Modell. Schnitt sollte ähnlich der New Standard sein.

Hat jemand Empfehlungen?

bearbeitet von Jigga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Jigga schrieb:

Hallo,

habt ihr Erfahrungen mit Raw Jeans, bei denen die Gesäßstickerei auch nach zwei, drei Jahren auf ein Minimum begrenzt ist? Da die Qualität von A.P.C. ziemlich nachgelassen hat und der Preis gleichzeitig unverhältnismäßig hochgegangen ist, suche ich ein neues Modell. Schnitt sollte ähnlich der New Standard sein.

Hat jemand Empfehlungen?

Also ich weiß nicht, wie der Schnitt der New Standard ist, aber hier bei denimio.com hast du eine Topauswahl von RAW-Jeans und kannst vorher  bei der Suche den ganz genauen Schnitt bestimmen, also Hüfthöhe, Oberschenkel und Unterschenkel. Auch sind die Jeans sehr detailliert beschrieben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry falls das hier irgendwo schon mal gefragt worden ist aber wo kann man online am besten aus Deutschland Raw Denim Jeans bestellen? Ich hab nicht viel Lust im Ausland zu bestellen wegen den hohen Versand kosten/Umtausch etc. Nudie findet man ja ziemlich oft in verschiedenen Shops aber wie sieht es mit anderen Marken aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

google doch mal nach bekannten marken + deine stadt... labelfinder usw.. findet man oft..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Empfehlung: Blackhorse Lane Ateliers.

Die stellen seit 2016 Raw Jeans in London her. Ich selbst habe seit einiger Zeit die e7 und kann sie, für diejenigen die etwas tiefer in die Tasche greifen wollen/ können, nur wärmstens empfehlen. Verarbeitung ist tadellos. Schnitt für mich passend. BHLA bezeichnet die Hose teils als "super slim", was sie aber definitiv nicht ist. Wer keinen Wert auf den japanischen Stoff legt, kann mit der e5 aber eine günstigere Alternative erwerben (17% auf die erste Bestellung).

Kann die Jeans leider nicht mit den üblichen Verdächtigen vergleichen, da ich die letzten paar Jahre keine neue Jeans gekauft habe. Vorher hatte ich lediglich noch die 105 von orSlow anprobiert, welche mir vom Schnitt her gar nicht gefallen hat, qualitativ vielleicht einen Tick unter, insgesamt aber mit BHLA vergleichbar war.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir wurde hier für extralange RAWs Luxire empfohlen. Tatsächlich haben sie welche in 40er-Länge da.

Mag mir keiner berichten, wie die Jeans ausfallen (ich brauche sicher eine Straight oder Loose, in eine Slim passen meine Beine nicht hinein (manche Hersteller haben aber schon sehr enge Straights)), welche Länge sie tatsächlich haben, es bei einem gleichem Modell zu unregelmäßigen Schnitten/Längen kommt (passiert leider bei vielen Herstellern)...

Ich trage nun seit 1 oder 2 Jahren eine echte G-Star RAW und sie hat sich wunderbar gemacht in dieser Zeit. Selbst der Fahrradsattel konnte ihr bis jetzt nichts anhaben, ebenso Meerwasser, Hund und Sandstrand. In der Disco wird sie jedes Wochenende 2x im Dauertanzen (meist 4-5 h) durchgeschwitzt und bearbeitet. Daher habe ich mir diese Hose nachgekauft. Die Qualität ist sehr gut. Bisher haben bei mir alle G-Stars mehrere Jahre gehalten und sind noch im Einsatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.