Zuletzt gesehener Film + eure Bewertung

3.670 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,
welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie hat er euch gefallen? Natürlich haben wir auch hier eine Skala von 1-10. Wie üblich ist 10 das beste. Ich bitte nicht zuviel zu Spoilern. Bitte falls vorhanden folgende Daten angeben:
Name
Genre
Hauptdarsteller/evtl. Regisseur
Bewertung
Kommentar
evtl. Trailer




Name: Leaving Las Vegas
Genre: Drama
Hauptdarsteller/Regisseur: Nicolas Cage, Elisabeth Shue/ Mike Figgis
Bewertung: 8/10

Leaving Las Vegas erschien 1995 und ich habe ihn 2011 erst zum ersten mal geschaut. Sehr emotional und außergewöhnlich. Nicolas Cage spielt einen Alkoholkranken Drehbuchautor. Der Film ist schonungslos.


Hinweis der Moderation: Achtung! Keine Spoilern. Weder Plottwist noch sonstige großartigen Storyelemente die den Filmgenuss einschränken.

bearbeitet von Kip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war bei mir dann wohl:

Final Destination 5

Eben das übliche sinnlose Weglaufen vor dem Tod aber trotzdem ganz okay. Würde sagen Durchschnitt: 5/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

New York,I Love You - 8/10

Eine Hommage an die Stadt New York,die schon für so viele Filme als Drehort fungierte. Inhaltlich werden 8 kleine Geschichten erzählt,von denen manche miteinander verknüpft sind,u.a. mit Stars wie Bradley Cooper oder Shia LaBoeuf. Sehr guter Film,der es sich erlauben kann,zwischen traurigen und lustigen Szenen zu switchen,ohne dabei an Qualität einzubüßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zombieland - 1080p - Deutsch

8/10

Witziger Zombie Film ala "Shaun of the dead" mit Woody Harrelson als Badass und dem Schauspieler von Social Network als Nerd.

Einige gute Lacher dabei und Zombieland 2 wird 2012 erscheinen.

bearbeitet von TheAce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zombieland - 1080p - Deutsch

8/10

Witziger Zombie Film ala "Shaun of the dead" mit Woody Harrelson als Badass und dem Schauspieler von Social Network als Nerd.

Einige gute Lacher dabei und Zombieland 2 wird 2012 erscheinen.

Der Film ist genial: 9/10 :-D

Netter Thread btw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3 Musketiere 3D

2/10

Ich habe ja sowieso nicht viel davon erwartet, dann aber doch noch so enttäuscht zu werden war schon daneben. Mein einziger Beweggrund war Milla Jovovich und die hat hier auch eine ihrer schlechtesten Rollen präsentiert.

Was gut war...:

  • Ein paar Teile des Soundtracks waren okay und Christoph Waltz hat seine Rolle gut gespielt.

Was schlecht war...:

  • Das Kostüm- und Setdesign war total unglaubwürdig und übertrieben kitschig aufgebaut, es war alles knallbunt.
  • Die Dialoge waren grösstenteils schlichtweg fehl am Platz, unpassend, antriebslos, langweilig, billig, übertrieben und für einen Film, der ja letzten Endes doch etwas mit dem Roman von Alexandre Dumas zu tun hat, unwürdig.
  • Leider gabs bei uns im Kino nur die deutsche Fassung, was wiederum ein Meisterwerk der schlechten Synchronisation zur Folge hatte.
  • Paul W. S. Anderson (Regisseur) hat Milla Jovovich da keinen Gefallen getan, auch wenn er ihr Ehemann ist und sie wahrscheinlich nur deswegen mitgespielt hat.. das war kein kluger Schachzug.
  • Die 3D-Effekte waren sowieso unter aller Sau und haben schlussendlich nur noch genervt, anstatt mal ab und zu den ein oder anderen coolen Effekt rausschauen zu lassen.
  • Was die Logik betrifft, brauch ich gar nicht erst richtig anzufangen (Zwei Luftschiffe beschiessen sich mit geschätzten 100 gleichzeitig abfeuernden Kanonen. Auf einem Schiff ist eine komplette Mannschaft, auf dem anderen lediglich drei Leute, die selbstredend in der Lage sind, 100 Kanonen im Sekundentakt nachzuladen, währenddessen aufs andere Schiff zu springen und die Bösen in die Flucht zu schlagen...)

Wenn man sich für den Film fremdschämen darf, dann nicht nur deswegen, weil "Take That" den Abschluss und Titelsong singen, sondern auch noch deswegen, weil der komplette Film dem letztens verstorbenen Bernd Eichinger gewidmet ist (im Abspann kommt als erstes "For Bernd").

Fazit:

Wer sich das im Moment noch sowieso überbewertete "3D-Spektakel" trotzdem geben möchte, sollte die Flasche Schnaps aus Omas Brennerei für alle Fälle nicht vergessen. Es wird seine Zeit brauchen, bis es wieder einen "Hollywood"-Streifen gibt, der so schlecht ist.

Attack the Block

8/10

Da ich die 3 Musketiere schnellstmöglich verdrängen wollte, ging ich am nächsten Tag gleich in den nächsten Film und muss sagen. Da hat sich jemand ordentlich am 80er Jahre Teenie-Fantasie-Trash-Genre bedient, aber ein durchweg cooles Spektakel abgeliefert.

Was gut war...:

  • Die Gruppe von Kindern hat wirklich gut gespielt, wirkten dynamisch und authentisch, genauso wie die anderen Charaktere.
  • Es gab mal eine etwas andere Art von Aliens zu sehen (was die Männlichen angeht).
  • Kleine Schockmomente sind gegeben, meistens gefolgt von guten Folgeszenen, die Humor mit sich bringen.
  • Der Film erinnert vom Verhalten der Charakter immer ein wenig an die schönen Jugendfilme aus den 70/80ern (z.B.: Stand by me, The Wanderers, The Warriors, usw.).
  • Es kommt, wenn ich mich recht erinnere nie wirklich Langeweile auf.
  • Bis auf wirklich wenige Ausnahmen sind SFX/VFX echt gut gelungen für einen B-Movie.
  • Die Dialoge sprühen Energie aus und lassen den Zuschauer in den Film eintauchen.

Was schlecht war...: (keine wirklichen Spoiler, aber wer den Film ohne viel Background sehen möchte, nicht lesen).

Das doch recht schnell eintretende, zu erwartende Ende. Da hätte man mehr draus machen können.

Warum die Aliens überhaupt auf die Erde kommen, wäre auch noch schön zu wissen, wird leider nur fadenscheinig am Rand erwähnt.

Fazit:

Ein Film, der sich anders gibt als man vorerst denkt, zu unterhalten weiss, nicht langweilig wird und abseits der ganzen einheitlichen Hollywoodschinken etwas frische Luft ins Kino bringt. Der hat mir gut gefallen.

bearbeitet von Hatchet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Michael Clayton

9/10

George Clooney ist einer der Wenigen, die für brisante politische Filme ohne provokante Intention im Filmgewerbe stehen. Deshalb empfehle ich auch noch "Good Night, and Good Luck".

Sein ganzer Habitus ist vorbildhaft, denn er nutzt seine Bekanntheit für Aufklärung und den Kampf für Gerechtigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ein absoluter Comedy-Fan. Leider sind die meisten Komödien schlecht, da sich einfach die gleichen Gags in verschiedenen Filmen wiederholen oder schlichtweg unwitzig sind und nichts "Neues" mehr bieten. Abgesehen von diesen Beiden:

"Horrible Bosses (Kill The Boss)"

(http://www.imdb.de/title/tt1499658/)

9/10

Bei diesem Streifen hatte ich eine Menge sehr gute Lacher, viele kleine, witzige Dialoge. Sehr empfehlenswert!

"Bridesmaids (Brautalarm)

(http://www.imdb.de/title/tt1478338)

9/10

Komödie über und mit Frauen, tolle Charaktere, starke Hauptdarstellerinnen. Dauerlacher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Final Destination 5

Eben das übliche sinnlose Weglaufen vor dem Tod aber trotzdem ganz okay. Würde sagen Durchschnitt: 5/10

Final Destination 5

Der absolut schlechteste Teil. Ich bin zum ersten mal mitten im Film aufgestanden und gegangen. Dazu ist mir vom dreckigen 3D noch schlecht geworden.

0/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

The Statement (2003)

6/10

Recht spannender Film über die Flucht eines französischen Nazikollaborateurs vor der Justiz und Verfolgern, die ihn töten wollen. Herausragender Michael Caine.

PP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Final Destination 5

Eben das übliche sinnlose Weglaufen vor dem Tod aber trotzdem ganz okay. Würde sagen Durchschnitt: 5/10

Final Destination 5

Der absolut schlechteste Teil. Ich bin zum ersten mal mitten im Film aufgestanden und gegangen. Dazu ist mir vom dreckigen 3D noch schlecht geworden.

0/10

Final Destination 2

Final Destination

Final Destination 5

Final Destination 3

Final Destination 4

Ist die korrekte Reihenfolge...

Teil 5 ist echt gut und hat so seine 5-6/10 verdient, vorrausgesetzt man ist Filmkenner/sieht ihn als Horrorkomödie und vorrausgesetzt man schaut ihn sich mit Freunden an die auf etwas makaberen Humor stehen und man schaut in sich in einem guten 3D Kino an.

Warum? Teils Spoiler

Der eine Typ sieht genauso aus wie Christian Bale und der Vergleich zu American Psycho ist genial.

Die Todesarten sind nicht so leicht zu erahnen wie in den anderen Teilen.

Die Todesarten sind einfach nur so behindert das man lachen muss (siehe Frau am Rack), da blieb kein Auge trocken xD

---

Mein letzter Film

Herr der Ringe - Die Gefährten (Extended Edition Bluray)

10/10, klasse Bild, Hammer HD Sound, der Film an sich sowieso 10/10

bearbeitet von TheAce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss mal unbedingt Tucker and Dale vs. Evil hinzufügen.

9/10 Eine der besten (Horror?-)Komödien, die ich je gesehen habe.

Hat teilweise schon was von Slapstick.

Wie wäre es, wenn wir ab sofort einheitliche Kategorien für die Filme einführen, dass zumindest mal

Name

Genre

Hauptdarsteller/evtl. Regisseur

Bewertung

Kommentar

strukturiert untereinander steht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Name: Limitless / Ohne Limit

Genre: Thriller / Roman-Verfilmung (glaube ich zumindest)

Hauptdarsteller/evtl. Regisseur: Bradley Cooper / Neil Burger

Bewertung: 7/10

Kann man sehr gut gucken. Film mit Cooper war natürlich meiner Kleinen und ihren Freundinnen geschuldet, daher hab ich auch nicht allzuviel erwartet. Scheiß-Kompromisse nach halbstündigem Videothek-Generve halt ^_^ . Aaaber absolut überrascht. Hat so seine Wendungen der Film, viele unterschiedliche Bereiche/ Charaktere, ein gutes Tempo ohne Längen, anständiges Finale. Ein zwei kleine Logik-Fehler, aber ansonsten wirklich sehenswert. Auch was für Frauen.

Nochwas: Im Original ziemlich anspruchsvoll zu verstehen, da (anfangs) sehr viel über Marktabläufe/ Mechanismen und dergl. geredet wird, daher leiber in Deutsch gucken, wenn man sich nicht dauer-konzentrieren will.

Grüße,

PP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie wäre es, wenn wir ab sofort einheitliche Kategorien für die Filme einführen, dass zumindest mal

Name

Genre

Hauptdarsteller/evtl. Regisseur

Bewertung

Kommentar

strukturiert untereinander steht?

Gute Idee.

Habe es mal im Anfangspost hinzugefügt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das weiße Band - eine deutsche Kindergeschichte

Michael Haneke

8/10

Lief vorgestern auf ARD, hat mir sehr gut gefallen. Gut gemacht, überzeugend gespielt, tolles Drehbuch.

Ich persönlich fand durch den sehr nüchternen Stil erst relativ spät in den Film hinein. Es kommen relativ wenig Emotionen rüber, alles wirkt wie ein Modell, wie hinter Glas oder auf der Bühne. Trotzdem, Top Film, wird sogar noch relativ spannend am Ende.

bearbeitet von aspirin_kid
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Planet Terror

9/10

Dass Robert Rodriguez Filme dreht, die etwas anders sind als gewöhnliche Filme, dürfte ja nun zu jedem Filmfan durchgedrungen sein. Mit diesem Streifen übertrifft er sich jedoch selbst bei Weitem. Die vielen Gastauftritte bekannter Schauspieler wie zum Beispiel Bruce Willis, Quentin Tarantino oder Fergie machen dieses Fun-Splatter-Abenteuer zu einem Erlebnis, das dem ein oder anderen Genrefan ein dickes Grinsen aufs Gesicht zaubert.

Rose McGowan, die hier einen "Zombieinvaliden" spielt, ist mit einem schweren Maschinengewehr ausgerüstet, was ihr der Exfreund (Freddy Rodriguez) ans Bein gesteckt hat. Mit dieser makabren Darstellung beginnt die eigentliche Blutorgie des Films, welche in einem Gemetzel aus Eingeweiden, rabenschwarzen Humor und coolen Sprüchen ihresgleichen sucht.

Dieser Film gehört zu den Alltime-Favorites meiner Sammlung und wird so schnell wohl keinen ebenwürdigen Nachfolger finden. Ich steh einfach auf so einen Scheiss!

Into the wild

10/10

Dieser Film ist mit Abstand der tragischste Film, den ich in den letzten drei bis vier Jahren gesehen habe. Auf eine unbeschreiblich schöne und emotionale Weise wird hier die Geschichte eines Aussteigers (Emile Hirsch) erklärt, dessen Ziel es ist, bis nach Alaska zu reisen. Dazu benötigt er kein Geld und spendet dieses nach seinem Collegeabschluss für gute Zwecke. Allein und nur mit wenig Menschenkontakt wandert er durch die Wildnis, trifft hierbei auf nette Menschen, die sich auch mehr oder weniger für ein Leben abseits der Zivilisation entschieden haben, und genießt hierbei die Freiheit in vollen Zügen.

Solch einen schön in Szene gesetzten Streifen muss man einfach selbst gesehen haben. Es gibt nicht viel darüber zu erzählen, ich lege es euch nur ans Herz, diesen Film nicht zu versäumen. Wirklich ein gigantischer Film, der mich an gewissen Stellen zu Tränen gerührt hat.

Nachdem ich ihn das erste Mal gesehen habe, bin ich den Tag lang recht niedergeschlagen rumgelaufen und habe nicht mehr viel produktives Zeug getan, weil der Film einen einfach ziemlich mitnimmt und die Geschichte so (oder zumindest ähnlich) passiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Name: La Linea

Genre: Thriller / Gangster

Hauptdarsteller/evtl. Regisseur: Ray Liotta, Andy Garcia / Regie: Irgendein Arschloch

Bewertung: 2/10

So eine erbärmliche Scheiße. Gewollt und NICHTS gekonnt. Vollkommen zusammenhanglose unnnötige Scheiße. Kein erkennbarer nachvollziehbarer Handlungsstrang. Dialoge sind der letzte Schrott. Die Nebendarsteller wirklich unterirdisch. Nicht anzuschauen. Keine einzige halbwegs würdige Szene im ganzen Film.

Dazu immer diese Tony Scott/ Oliver Stone- mäßigen Wüsten/ Mexiko-Aufnahmen als Zwischen-Sequenzen. Das einzig gute daran.

Grüße,

PP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Peer Vormäntz

Into the Wild steht auch auf meiner Liste der Filme, die ich mir demnächst mal geben will.

Die Verurteilten

6/10

Kann die extrem guten Kritiken und die Top Platzierungen auf diversen Filmseiten (IMDB #1 !!) nicht nachvollziehen. Sicher kein schlechter Film, der durch die schonungslose Trockenheit, mit der der Gefängnisalltag dargestellt wird teilweise durchaus zu beeindrucken weiß. Allerdings hat es der Film nicht wirklich geschafft bei mir eine Identifikation mit den Figuren aufzubauen, zumal er sich scheinbar ewig hinzog. Kam mir vor wie 4 Stunden. Die Freundin mit der ich das Ding geguckt habe, hat dann auch die letzte Stunde schlafend verbracht. Für mich konnte er die Erwartungen aufgrund der Bewertungen nicht erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Name: Slogan (1969)

Genre: Drama/Erotik/Liebe

Hauptdarsteller: Serge Gainsbourg, Jane Birkin

Bewertung: 7/10

Kommentar:

Verheirateter 40-jähriger hat eine Liebesbeziehung mit einer 18-jährigen. Nachdem Serge Gainsbourg und Jane Birkin (absolutes hammer Weib :good: ) tatsächlich ein Paar waren, spielen sie sich sozusagen selbst.

Mag alles von Serge Gainsbourg. Er war extrem hässlich, hat gesoffen und verdammt viel geraucht. Trotzdem verführte er die schönsten Frauen der Welt, weil er ein Rebell war und die Macht der Sprache & Poesie beherrschte.

Trailer:

bearbeitet von Deckard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Name: Machete

Genre: Splatter

Hauptdarsteller: Danny Trejo

Regisseur: Ethan Maniquis und Robert Rodriguez

Bewertung: 9/10

Die Handlung ist bei solchen Filmen naturgemäß eher zweitrangig. Bei diesem ist es eine Aneinanderreihung von wirklich großartig inszenierten Einstellungen. Es ist ein Feuerwerk an Blut, Gewalt, Sex und Humor. Dies allerdings schon wieder so extrem überzeichnet, dass man hinterher nicht sicher ist, ob es nicht eher eine Karikatur des Genres ist. Auch die Besetzung mit Schauspielern wie: Michelle Rodriguez, Jessica Alba, Robert De Niro, Lindsay Lohan, Steven Seagal und Don Johnson hatte mich angenehm überrascht. Und deren Qualität ist deutlich spürbar.

wen der Hintergrund der Entstehung des Filmes interessiert, schaut mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Grindhouse_(Film)

wer Kill Bill mag, wer kein Problem mit blutigen und gewaltverherrlichenden Szenen hat, wer Frauen mag und Humor hat - der wird diesen Film vermutlich genau so lieben wie ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Name: Machete

Genre: Splatter

Den Film grad angesehn.. hammer Popcornkino! Danke für den Tip. Glaub mein Leben wird nie mehr so sein, wie bevor ich diesen Film gesehen habe.. :D :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Into the Wild steht auch auf meiner Liste der Filme, die ich mir demnächst mal geben will.

Die Verurteilten

6/10

Kann die extrem guten Kritiken und die Top Platzierungen auf diversen Filmseiten (IMDB #1 !!) nicht nachvollziehen. Sicher kein schlechter Film, der durch die schonungslose Trockenheit, mit der der Gefängnisalltag dargestellt wird teilweise durchaus zu beeindrucken weiß. Allerdings hat es der Film nicht wirklich geschafft bei mir eine Identifikation mit den Figuren aufzubauen, zumal er sich scheinbar ewig hinzog. Kam mir vor wie 4 Stunden. Die Freundin mit der ich das Ding geguckt habe, hat dann auch die letzte Stunde schlafend verbracht. Für mich konnte er die Erwartungen aufgrund der Bewertungen nicht erfüllen.

Zum Glück ein Fakeacc. sonst müsste man so einen Quatsch noch ernst nehmen.

About Schmidt 8/10

Chinatown 9/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast SleepDealer

l.jpg

Solider Gangsterfilm, war zwar alles schon mal da aber dennoch absolut sehenswert. :lol:

7/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur 7/10 ? :lol: Fand den Film Klasse, einer meiner Lieblings Action?Thriller? Filme. War jedenfalls Spannung pur.

 

Hirn abschalten und Film schauen. In etwa der Humor von Superbad, aber mMn besser :D 8/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Shanghai

Thriller / Agenten-Story

John Cusack, Ken Watanabe, Harald Krassnitzer, Franka Potente

7 / 10

+: gute Schauspieler (Hauptdarsteller), sehr viel 40er/Fernost Flair, vielschichte Charaktere (für Mainstream heißt das), toll fotografiert, rel. realistisch, kleinere Twists

-: Schmalz-/Hollywood Ende, mäßige Synchronisierung, Anfangsidee schlecht von besseren Filmen geklaut

Fazit: Unterhaltend, aber auch absolut kein Muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.