Zuletzt gesehener Film + eure Bewertung

3.904 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hab nun endlich Taxi Driver gesehen.

Bisschen enttäuschend, habe mehr erwartet. 

Er ist perfekt für einen entspannten, meditativen Filmabend spät in der Nacht, wie blade runner. Man taucht in eine Art trance. Atmosphäre und Schauspieler, Wahnsinn. Aber Story und Dialoge, und das lahme finale. Meh. Geb ihm ne 7/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gucke grad die gamera-trilogie (1995-99). es ist wirklich gut! das drama stört nicht und die monsterkämpfe sind trotz offensichtlicher budgetärer einschränkungen cinematographisch top.

kurze einführung: gamera ist eine gigantische schildkröte mit feueratem, die dank doppel-jetantrieb fliegen kann. sie ist ein beschützer der erde und der menschen und kämpft häufig gegen außerirdische invasoren.

das kaiju "legion" aus gamera 2 ist ja wohl eins der geilsten monster ever, wenn auch offensichtlich von gigers "alien" inspiriert. der elektroangriff!!

 

queen-legion-1996-01.jpg

 

bearbeitet von endless enigma
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, endless enigma schrieb:

gucke grad die gamera-trilogie (1995-99). es ist wirklich gut! das drama stört nicht und die monsterkämpfe sind trotz offensichtlicher budgetärer einschränkungen cinematographisch top.

kurze einführung: gamera ist eine gigantische schildkröte mit feueratem, die dank doppel-jetantrieb fliegen kann. sie ist ein beschützer der erde und der menschen und kämpft häufig gegen außerirdische invasoren.

das kaiju "legion" aus gamera 2 ist ja wohl eins der geilsten monster ever, wenn auch offensichtlich von gigers "alien" inspiriert. der elektroangriff!!

 

queen-legion-1996-01.jpg

 

Sind solche Filme nicht eher für Kinder? 😄
Sieht aus wie ein Pokemon Fanfilm mit großen Puppen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

memento zum ersten mal gesehen

leider wenn einem schon vorher erzählt wird was der twist in diesem film ist nimmt es den ganzen reiz raus deswegen nur 6/10 von mir

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse."

Harter Mafia Thriller aus Italien, zwei Stunden Hochspannung, hat mir richtig gut gefallen. 8/10.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten, ruthless schrieb:

Suburra

Gibts auch ne Serie von (netflix), auch so 8/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gamera 3 - das erwachen von iris (1999, untertitel wörtlich übersetzt)

ein kurios guter monsterfilm. ich war überrascht und teilweise begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gojira, Mosura, Kingu Gidora: Daikaijū Sōkōgeki (2001, der untertitel bedeutet in etwa "generalangriff der riesenmonster")

ein zynisch-abgedrehter monsterfilm mit einem richtig gemeinen godzilla, sehr gut! in einer hübschen nebenrolle baragon als bissiger köter mit typischer selbstüberschätzung ❤️ so schrecklich und doch so süß ❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, endless enigma schrieb:

Gojira, Mosura, Kingu Gidora: Daikaijū Sōkōgeki (2001, der untertitel bedeutet in etwa "generalangriff der riesenmonster")

ein zynisch-abgedrehter monsterfilm mit einem richtig gemeinen godzilla, sehr gut! in einer hübschen nebenrolle baragon als bissiger köter mit typischer selbstüberschätzung ❤️ so schrecklich und doch so süß ❤️

 

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PET - fsk18, Amazon Prime, gute 8/10

Starke Atmosphäre zum runterfahren, nur leider nicht bis zum Letzten ausgereizt.

Besser ohne Trailer schauen! (nimmt die halbe Handlung weg)

 

Nur so viel: Beta, LSE hb 8, Blut, Manipulation, ~Liebe

 

+spoiler:

Spoiler

wer das liest ist doof

 

bearbeitet von B. Friedigen
  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

destroy all monsters (1968)

simpler, ziemlich langweiliger film, von dem man nur die entscheidungsschlacht am berg fuji kurz vor schluss sehen muss.

die ist nämlich großartig.

 

 

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

midsommar (2019)

weitgehend gelungener, feinsinniger, psychologisierender ethnohorror um eine gruppe amerikanischer studenten, die auf betreiben eines freundes eine heidnische schwedische kommune besuchen.

die offensichtliche vorlage "the wicker man" von 1973 kenne ich (noch) nicht.

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden, endless enigma schrieb:

midsommar (2019)

weitgehend gelungener, feinsinniger, psychologisierender ethnohorror um eine gruppe amerikanischer studenten, die auf betreiben eines freundes eine heidnische schwedischen kommune besuchen.

die offensichtliche vorlage "the wicker man" von 1973 kenne ich (noch) nicht.

Also Weiterempfehlung? Habe entweder nur sehr gutes oder sehr schlechtes gehört, spaltet also ganz schön. 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

BARBARELLA

Vor kurzem noch mal gesehen. Immer noch einer der besten Filme. Ganz weit weg von dem was heute im Kino läuft.
Als nächstes muss ich irgendwo "the holy mountain" von Alejandro Jodorowsky auftreiben.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden, MissXYZ schrieb:

Also Weiterempfehlung? Habe entweder nur sehr gutes oder sehr schlechtes gehört, spaltet also ganz schön. 
 

Kommt einfach darauf an mit welchem Auge du Filme guckst. Falls die das hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon zum dritten Mal gesehen und immer noch sehr geil:

Only Lovers Left Alive

5/5

-------------------------------------------

Mein Bewertungsschema:

1/5 Scheisse, war das grottig
2/5 Nee, nicht nochmal
3/5 Najoooa
4/5 War ganz gut
5/5 Wow, wie geil war das denn?!

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden, spirou schrieb:

Schon zum dritten Mal gesehen und immer noch sehr geil:

Only Lovers Left Alive

5/5

 

Der Soundtrack war eine Zeit meine Lieblingsmusik beim Sex. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 24.9.2019 um 15:13 , endless enigma schrieb:

midsommar (2019)

weitgehend gelungener, feinsinniger, psychologisierender ethnohorror um eine gruppe amerikanischer studenten, die auf betreiben eines freundes eine heidnische schwedische kommune besuchen.

die offensichtliche vorlage "the wicker man" von 1973 kenne ich (noch) nicht.

...und bitte nen weiten Bogen um die Neuverfilmung mit Cage schlagen. Grottig.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

The yellow birds 2017 8/10
Eher kein Kriegsfilm, aber ein Film über den Krieg. Der härteste, den ich bisher gesehen habe. Fast ein Kammerspiel. Leise, aber kraß.
Die Ratings sind Ami-verzerrt. Trailer vielleicht nicht schauen, schwer zu sagen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 24.9.2019 um 15:13 , endless enigma schrieb:

offensichtliche vorlage "the wicker man" von 1973 kenne ich (noch) nicht.

Also den Klassiker musst du dir reinziehen. Ein ganz fantastisch absurder Film. Damals war die Schar der verbissenen Gläubigen größer als heute, das machte den Film 1973 natürlich subversiver als er heute ist. Trotzdem ist er immer noch schön frech. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.9.2019 um 15:17 , endless enigma schrieb:

gucke grad die gamera-trilogie (1995-99). es ist wirklich gut! das drama stört nicht und die monsterkämpfe sind trotz offensichtlicher budgetärer einschränkungen cinematographisch top.

kurze einführung: gamera ist eine gigantische schildkröte mit feueratem, die dank doppel-jetantrieb fliegen kann. sie ist ein beschützer der erde und der menschen und kämpft häufig gegen außerirdische invasoren.

das kaiju "legion" aus gamera 2 ist ja wohl eins der geilsten monster ever, wenn auch offensichtlich von gigers "alien" inspiriert. der elektroangriff!!

 

queen-legion-1996-01.jpg

 

Schon den neuen Godzilla gesehen mit King Ghidora und Mothra?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 10.9.2019 um 20:40 , Mobilni schrieb:

Hab nun endlich Taxi Driver gesehen.

Bisschen enttäuschend, habe mehr erwartet. 

Er ist perfekt für einen entspannten, meditativen Filmabend spät in der Nacht, wie blade runner. Man taucht in eine Art trance. Atmosphäre und Schauspieler, Wahnsinn. Aber Story und Dialoge, und das lahme finale. Meh. Geb ihm ne 7/10

Fun Fakt: Ein obssesiver Fan von Jodie Foster hat damals, nachdem er den Film gesehen hat, den damaligen Präsidenten Reagan und 2 seiner Bodyguards niedergeschossen um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.