Being_a_Man

User
  • Gesamte Inhalte

    41
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

11 Neutral

Über Being_a_Man

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Schweinfurt
  • Interessen
    Mein Auto, mein Motorrad, mein Netflix, mein Rap, mein Block ♥

Letzte Besucher des Profils

428 Profilansichten
  1. Willkommen bei Ripple.
  2. Wohne nicht mehr daheim und finanziere mein Studium größtenteils selbst. Krieg 300€ für die Miete von meinen Eltern und den Rest verdiene ich mir durch eine Werkstudententätigkeit. Aufgrund der Tatsache dass ich 6 Wochen Ferienjobbe und über 4k rausbekome zusätzlich zu alle dem, dachte ich 600 € könnte ich in etwas vielversprechendes investieren. nice try tho. Ich habe noch nichts iwo reingesteckt. Dachte im Forum findet sich vielleicht jemand der Fachkundig ist. Lese mich aktuell noch ein und halte die Augen offen. Komplett leichtfertig möchte ich das Geld nirgends reinstecken, da ich bereits einen eigenen Haushalt führe und 600 € ne Stange Geld ist.
  3. Gibt es hier Ingenieure, die in der Automobilbranche arbeiten und mir mit einem Rat zur Seite stehen würden ?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Heisenberg88

      Heisenberg88

      @apu2014

      Bin selber Ma. of Sc. Informatik und merke relativ wenig davon. Daher die Frage ;)

    3. Dur-Kadenz

      Dur-Kadenz

      Bei Schaeffler suchen sie derzeit z.B. massiv nach "Digital Talents" - sprich Informatiker.

    4. Being_a_Man

      Being_a_Man

      Habe gestern den Ma Maschinenbau mit Vertiefungsrichtung Maschinenbau und Management ins Auge gefasst an der TU München. Top Uni und denke der Studiengang könnte n ziemlicher Karriereboost sein. Aber schaue mich mal um, eine Vertiefung n Richtung IT würde auch Sinn machen, hab aber bisher nichts interessantes für mich gefunden...

  4. Und da sind wir wieder beim Problem des Forums, dass keiner mehr anständig lesen kann und kaum jemand on Topic antwortet. Wie ich gesagt habe werde ich das Geld über haben. Wird nicht benötigt. Könnte mir davon irgendwas Materielles kaufen, es verbrennen, möchte es aber lieber investieren, wobei ich meine Risikobereitschaft signalisiert habe und eigentlich nur etwas über Alternativen erfahren wollte, bzw die Meinung von Leuten die Ahnung von der IT Szene haben. Stattdessen kommen leere Phrasen. Ich finde den Kryptomarkt aktuell sehr spannend da man dort aktuell viel Geld verdienen (aber auch verlieren) kann. Meiner Meinung nach wird Kryptowährung den Finanzmarkt langfristig erneuern/verbessern und jetzt wo der Wandel im Gange ist kann man davon profitieren, wenn man auf das richtige Pferdchen setzt. Andere Anlage formen erscheinen mir aktuell eher öde bzw nicht allzu rentabel, habe mich dahingehend aber auch nicht wirklich eingelesen, darum bat ich euch noch um Alternativen. @Individualchaotin: Würde mich gerne in Bezug auf Kryptos mit dir unterhalten, wenn du daran Interesse hättest :)
  5. Nachdem ich mich die letzten Tage etwas informiert habe , bin ich zu dem Schluss gekommen das durchzuziehen. Grade auf Kraken.com angemeldet und warte noch auf die Überprüfung des Kontos. Das ICO Verbot soll angeblich nicht permanent sein, bis sich die Regierung mit Regulierungsmöglichkeiten bzw einer Gesetzesgrundlage beschäftigt hat. Auch Bitcoins hatte anfangs mit Problemen zu kämpfen. Nach meiner intensiveren Recherche bin ich auch auf XRP gekommen. Die "unbeliebtere" Kryptowährung, da sie mit Banken zusammenarbeitet, was gegen die eigentliche Kryptophilosophie einer Dezentralisierung und Regulierung ist. Allerdings hat Ripple schon einige große Banken für sich gewonnen und auch mit China wird aktuell verhandelt. Die Währung ist ziemlich günstig aber ich sehe da am meisten Potenzial, da sie das Internationale Bankwesen teilweise revolutionieren könnte und veraltete Strukturen ersetzen könnte. Zudem denke ich, dass ein Produkt, welches von Banken unterstützt wird nur erfolgreich sein kann. Sobald mein Lohn aufm Konto ist werde ich etwas reinstecken und ggf noch einen Ethereum point kaufen :) Grüße und Viel Erfolg beim Investieren euch :)
  6. Absolut :D #armerStudent
  7. Das TV Duell ist ein Desaster, 

    die Moderatoren nehmen den Kandidaten das Wort und es kommen keine anständigen Diskussionen zusammen, weil sie ständig unterbrochen werden...

    Wofür bezahlen wir eigentlich die GEZ ?

  8. Mache grad einen Ferienjob und werde nach diesem das erste mal in meinem Jungen Leben in der Lage sein so in etwa 600 Euro zur Seite legen zu können. Der Rest kommt aufs Konto und finanziert mein Studium bzw die ein oder andere kleine Ausgabe ist schon vorgeplant. Da das Thema Bitcoins quasi omnipräsent ist habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht und finde Ethereum recht interessant. Bin im Blockchain IT Bereich quasi ein unbeschriebenes Blatt, aber was ich so gelesen habe, hat Ethereum das Potenzial Bitcoins abzulösen. Soll technisch mehr Potenzial bieten und hat wohl ein größeres Update vor sich mit welchem sich seine Möglichkeiten erst richtig entfalten. Dazu kommt das Russland und China wohl erste Verträge mit Ethereum abgeschlossen hat und der noch Recht günstige Preis. Gibt es hier paar "Experten", die vielleicht kontroverse Ansichten haben bzw die Alternativen zu Kryptowährung haben? Mich locken aktuell die Wachstumsraten und ich hoffe auf das schnelle Geld, werde mich aber noch anständig informieren bevor ich mein Geld verprasse..
  9. Ein JordonBelfort mit Geldproblemen, bin ich der einzige der die Ironie feiert? Im Endeffekt wurde hier alles gesagt und du weißt es wahrscheinlich selbst. Als praktische Tipps gebe ich dir mit: -Lern Kochen: Am einfachsten geht das mit chefkoch.de da wird alles sehr genau beschrieben. Ein 5 Sterne Koch wirst du damit nicht, aber die Rezepte sind ziemlich gut.(Immer nach Bewertung sortieren) Ich finde es ist eigentlich unerlässlich, dass man sich selbst versorgen kann. Das ist in den letzten Jahren ziemlich der scheiß Trend, dass niemand mehr kochen lernt und die alten Familienrezepte verloren gehen. Beim 1.Date treffe ich mich mit HBs immer zum gemeinsam Kochen und ich weiß garnicht wieviele 20 jährigen Studentinnen nicht kochen können und total beeindruckt sind, wenn ich Süßkartoffeln mit Lachs zubereite, was ja nicht unbedingt n kompliziertes Essen ist. Kochen ist sexy *grins*. Habe mir neulich endlich anständige Messer gekauft, was eine der sinnvollsten Investitionen meiner letzten Jahre war. - Organisiere deine Ausgaben mit App oder Excel: Du siehst wofür du am meisten Geld verprasst und kannst immer versuchen etwas zu optimieren. Gibt nichts geileres als das erste Mal den Internetvertrag zu wechseln weil du 50 € Bonus bekommst und monatlich 5 € weniger bezahlst. Das ist zwar quasi nichts aber iwie macht einen das verdammt stolz:D -Arbeite an deiner Persönlichkeit: Dein Name plus deine Aussagen legen den Schluss nahe, dass du dich sehr über deinen Konsum definierst und dir über vieles keine Gedanken machst. Das ist ins Blaue geschossen, aber ich würde mir mal an deiner Stelle Bücher zum Thema Minimalismus besorgen. Das ist zwar genau das andere Extrem, aber vielleicht nimmst du bisschen was aus der Denkweise mit, dass dich in Bezug auf Sparen und Ausgaben extrem weiterbringen kann. Du hast dich an die Community gewandt, deshalb noch der Vorschlag, dass du den Thread einfach als eine Art Tagebuch weiterführst und uns berichtest wie du vorankommst. Du kriegst Feedback und wir streicheln bisschen dein Ego bzw treten dir in den Arsch, je nachdem wies läuft. VIEL ERFOLG
  10. Was habt ihr eigentlich für einLiebesmodell? Jeder in meinem Freundeskreis denkt anders darüber. Dabei gehen die Standpunkte von der romantischen Filmvorstellung bis hin zu man sucht sich jemanden, mit dem man gut auskommt und über Monate....Jahre schafft man eine Vertrauensbasis welche eine enge Bindung und unvergleichliche Nähe resultiert...
    Kann man das überhaupt verallgemeinern ?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. bämsen

      bämsen

      free und freedom, 8+= freedomfree

    3. Fanta Zero

      Fanta Zero

      Ich liebe Fanta! Das Gute ist, ich kaufe mir täglich eine Neue, die genauso gut ist, wie die Alte!
      Das ist Liebe!

    4. Doc Dingo

      Doc Dingo

      Gibt beides, ich hab beides ausprobiert, zweiteres finde ich wesentlich Sinnvoller. Find ich besser.

      "Liebe" kann sich aus "verliebt sein" entwickeln, geht aber auch ohne.

       

      bearbeitet von Doc Dingo
  11. Frage an die Community: Habt ihr bei einer Oneitis die euch quasi gekorbt hat oder bei der es warum auch immer nicht lief nochmal probiert? Hattet ihr dabei vielleicht sogar Erfolg? Was habt ihr anders gemacht ? Ich frage mich, ob daraus überhaupt eine gesunde Beziehung entstehen kann. Ob das aus PU Sicht Sinn macht oder viel mehr einem Rückfall in alte Muster gleichbedeutend ist. Und letztendlich möchte ich damit herausfinden, ob ich mich in meinem letzten halben Jahr weiterentwickelt habe, oder die Probleme durch den Freeze bloß unterdrückt habe.
  12. Wenn du dich ermahnst dich nicht an deine zurück in die Stadt gekommene Oneitis ranzumachen, und dich 2 sekunden später wurmst, warum sie dir nicht schreibt.

    Oneitis müssen einfach zum scheitern verurteilt sein ^^

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Being_a_Man
    3. Gerry

      Gerry

      Ich würde es mal positiv sehen, nur nicht wie @strawberrycream. Das die dir Oneitis noch so einen Hirnfick bereitet, deutet darauf hin, dass du entweder:

      a) die Sache verdrängt hast und noch nicht ausreichend an dir gearbeitet hast

      b) nicht weißt, warum du dich gerade zu der so hingezogen fühlst und noch nicht ausreichend an dir gearbeitet hast

      c) es weißt, warum du dich gerade zu der so hingezogen fühlst und noch nicht ausreichend an dir gearbeitet hast

    4. Being_a_Man

      Being_a_Man

      Habe viel aufgearbeitet, den Kontakt bewusst runtergefahren als sie ins Praktikum ist. Was ich mir maximal eingestehe ist etwas zurückgefahrenes Selbstbewusstsein, nachdem ich verletzungs bedingt ein halbes Jahr nicht Sport betreiben konnte. Ich weiß auch genau, was mir an ihr gefällt. Aber ich denke mal, dass das nicht so leicht runterzubrechen ist. 

      Es ist halt einfach alles wieder hochgekommen und einen Tag darüber nachzudenken hat geholfen die Sache distanzierter zu betrachten, auch wenn ich immer noch nicht weiß wie ich weiter fortfahren soll :D

  13. Hei, hatte den Thread total vergessen, aber das liegt wohl daran, dass ich seit der Op im einem Loch bin und mich bis auf für Volleyball aktuell nicht für Sport aufraffen kann. Habe im Netz einen netten Rehaplan gefunden, weiß aber nicht, ob ich den URL einfach reinstellen darf ? Kann ihn dir aber gerne per PN schicken, da wird auch viel zur Vorbeuge geschrieben. Habe mir dann auf Basis des Artikels einen Plan erstellen lassen der nur lahme Mattenübungen hat, bei dem das Highlight Squats ohne Gewicht sind. Seitdem spiele ich seit ner Weile mit dem Gedanken evtl wieder mit Gewchten anzufangen, wenn auch langsam...aber kann mich einfach nicht aufraffen :D Anonsten: Die Stelle an der das Netz ist, ist noch leicht empfindlich, aber nicht allzuwild, ansonsten spüre ich davon nichts. 'Wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du dich gerne melden.
  14. Negatives Denken führt zu schlechten Entscheidungen/Verhalten/uvm. Der eigene State ist letztendlich alles. Gewöhn dir das schwarz sehen ab, bringt dir nur Vorteile. Kleines Beispiel: Ich schreibe einer HB: "Was machst du grade?" -> Sie antwortet seit 2 H nicht, weshalb ich Hinfick schiebe und schwarz sehe --> Ich frage, ob sie sauer auf mich ist ---> 3h Später liest sie erst die Nachrichten und merkt wie Needy ich doch bin. Ich glaube gesunder Optimismus und ein positiver State können Berge versetzen, nicht umsonst kommen charismatische Menschen so gut an. :)
  15. Naja. Besagte Freundin kennt mich recht gut und kriegt relativ viel von den ganzen Frauengeschichten mit. Sie weiß, dass ich wegen einer Oneitis einen Knax habe und mich deshalb nicht binden möchte, was zu wechselnden Partnerinnen führt. Als die kleine Schwester mal bei uns zu Besuch war am Wochenende meinte sie: "Wenn du dich an sie ran machst, tacker ich dir die Eier weg." Das ganze war wahrscheinlich nicht allzu Ernst gemeint, aber ich denke anhand solcher Sprüche lässt sich doch ableiten, dass sie prinzipiell dagegen ist. Ich bin innerlich zwiegespalten, weil die kleine Schwester sexuell sehr aufgeschlossen ist, was man leider an meiner TU nicht über viele Frauen sagen kann und das eine lupenreine FB werden könnte. Dadurch, dass sie wo anders studiert und wir uns nur am Wochenende sehen wäre es nicht so wahrscheinlich, dass einer für den anderen Gefühle entwickelt. Auf der anderen Seite befürchte ich, dass es rauskommen könnte und ich meine gute Freundin verliere. Die Schwester ist noch recht jung mit ihren 18 und ich denke für sie hat es halt einen gewissen Reiz das ganze heimlich zu führen und wenn das Verhältnis nicht so gut ist, erzählt man seinen Geschwistern sowieso nicht gerne privaten Kram. Es handelt sich um ihre kleine Schwester und sie möchte sie vor mir beschützen. Das Verhalten ist durchaus nachvollziehbar. Und letztendlich ist am Ende einer Beziehung, sei es nur eine FB, am Ende doch meist einer der beiden verletzt. Das Konfliktpotenzial ist also vorhanden...