Blogs

 

Erstes Daygame nach knapp 3 Jahren

Sonntag in Limburg  Heute war ich in Limburg gewesen und habe meine ersten Versuche nach langer Zeit gestartet. Um etwas warm zu werden hab ich einfach fremde Personen begrüßt.   Der erste Versuch Der erste Versuch lief etwas schleppend  an. Mir kamen immer wieder irgendwelche Ausreden in mein Kopf. Als ich zwei Frauen in der Fußgängerzone gesehen, die nach etwas gesucht haben. Bin ihnen entgegen gekommen und dann wie folgt: ich: Entschuldigt mal bitte, ihr macht den Eindruck ihr Sucht nach etwas. (Dabei links neben einer der beiden gestellt) Frauen: ja, wir sind auf dem Weg zum Bahnhof.  ich: Achso, ich bin auch Richtung Bahnhof unterwegs. Ich bin Alex (Habe ihnen die Hand hingehalten). Anschließend sind wir Richtung Bahnhof gegangen. Während wir unterwegs waren etwas gesprochen und keine Nummern ausgetauscht  

Der zweiter Versuch
In der Fußgängerzone in Limburg war viel Bewegung, was mir die Sachen vereinfacht hat. Ich habe zwei Frauen auf einer Bank gesehen und bin hin zu ihnen.  Mit dem notwendigen Abstand sprach ich sie an.

Ich: entschuldigt bitte, kennt ihr euch hier aus?
Frauen: ja, wir sind von hier.
Ich: suche eine gute Bar. Könnt ihr mir eine empfehlen?
Frauen: Welche Art von Bar suchst du?
Ich: wo geht ihr den gerne hin? Wo bleibt meine Höfflichkeit. Ich bin der Alex (Hand hingehalten)
Frauen: (grinsen etwas,haben sich vorgestellt )...Die Blue Bar ist ganz gut.
Ich: okey,  habt ihr schon etwas vor? Kommt einfach mit.

Dann sind wir in die Richtung gegangen und haben uns unterhalten. Habe mich beim reingehen in die Bar im rechten Winkel zur einer gesetz. Waren ca 30 Minuten dort gewesen.  Habe mich dann verabschiedet.
Beim ganzen hin und her noch die Nummer vergessen zu fragen

Alex2024

Alex2024

 

Vorstellung meiner Person

Meine Person Herzlich Willkommen in meinen Blog. Ich möchte mich hier erstmal vorstellen. Mein Name ist Alexander und ich bin 28 Jahre alt. Lebe derzeit 3 Minuten Zugfahrt von Limburg entfernt.  Weshalb ich mein Daygame auf Limburg konzentrieren werde. Wie kam ich auf dieses Thema? Es gibt viele unterschiedliche Gründe,weshalb Leute hier hin kommen. Bei mir war es der Punkt der Persönlichkeitsentwicklung. Erfahrungen bringt ich schon mit und habe sowohl Erfolg wie Misserfolge gehabt. Habe mich vom zweiten nicht abhalten lassen es weiter zu machen. Was ist mir wichtig? Ich respektiere die Person als eine individuelle Persönlichkeit und habe auch entsprechendes Interesse. D.h ich spreche nicht wahllos irgendwelche Frauen an, sondern suche mir entsprechende Personen aus.   Gruß  Alexander 

Alex2024

Alex2024

 

Revue der Woche.

Mir is' einfach danach, die letzten Tage Review passieren zu lassen; nicht nur den heutigen Abend.   Samstag - Neulingsparty bei der Schanze. Meine Freundin hab' ich daheim lassen und bin mal dort hin. In der S-Bahn seh' ich ein Mädel, das ich rein intuitiv dazu eingeordnet hätte, dass sie zu der Party geht. Amüsanter Zufall, dass ich da richtig geschätzt hab'. Durchaus hübsch, und nachdem ich von Grüppchen zu Grüppchen spaziert bin und mit den Leuten geplaudert hab', bin ich halt ... naja, beim hübschesten Mädel hängen geblieben; also dem Mädel aus der S-Bahn. Durchaus nett, und dann hat mir ein Mädel zugewunken, das ich schon von einer anderen Party kannte. Ich meinte, dass ich jetzt mal dort rüberschau', aber das wir doch mal Nummern tauschen könnten. "Was? Wieso?" Das hat mich ein bisschen überrascht. Normal frag' ich nur dann nach Numemrn, wenn ich mir irgendwie schon total sicher bin, dass ich die bekomm'. "Naja, einfach weil's praktisch und nett ist." - "Was hast du denn vor damit?" - "Ich ... habe vor sie zu benutzen." - "Aber zuwelchem Zeck? Worauf soll das hinauslaufen?" - "Nah, musst du jetzt auch nicht machen. Passt schon. Aber ich schau' jetzt trotzdem mal zu der Freundin rüber. Bis dann derweil mal!" Wahrscheinlich war das etwas plump, ich hab' das offenbar falsch eingeschätzt, keine Ahnung. Im Laufe des Abends bin ich dann wieder bei der Gruppe gelandet, bei der sie war. 3 Kerle, 2 Mädels - das andere Mädel is' später abgehau'n. Irgendwann meinte auch einer der beiden Typen, er würde gehen und sie ebenfalls. Dann hat sie sich, als er los ist, nochmal an mich gewandt und deutlich gemeint: "Also, wir gehen getrennt. Nicht gemeinsam ... dass du das nicht falsch verstehst." Wieso auch immer das netonenswert war. Sie meinte dann noch: "Du bist doch sicher auch dabei, wenn wir was trinken gehen, ja? Wir sehen uns dann dort!" Kann mich nimmer ganz erinnern, wie das Gespräch verlaufen is', nachdem ich meinte, dass ich nichts davon weiß, dass wir was trinken gehen, aber der andere Typ, der gerade gegangen is', der hat mich eh auf Facebook. Glaub' aber nicht, dass da je was zustande kommt. Hab' sie auf Facebook als Freundin vorgeschlagen bekommen und kurz überlegt, sie zu adden, aber nachdem sie schon bei der Nummer 'rumgedruckst hat, is' es wohl besser, das zu lassen. Obwohl ich halt schon den eindruck hatte, dass ich die Nummer bekommen hätte, wenn ich was gescheites gesagt hätte, und dass sie zumindest Interesse daran hat, irgendwie "Kontakt" zu mir zu haben. Aber ne,... Ich bin dann noch mit einem anderen Mädel und ein paar Leuten von der Party weiter gezogen, runter zur Reeperbahn. An sich super nette Leute. Das Mädel war halt optisch leider nicht mein Typ, weil ich schon denk', dass da was gegangen wär'. Hab' dann halt recht rasch - um an sich mal die Front zu klären - meine Freundin erwähnt. Ob ich erwähnt hab', dass die Beziehung offen is', das weiß ich nicht, aber für gewöhnlich spielt das keine Rolle. Freundin is' Freundin, ergo tabu.   Heute I - Leider nur ein Kumpel-Treff. Hab' mich heute mit einem Mädel getroffen, das ich vor 'nem Monat kennengelernt hab'. Sie weiß, dass meine Beziehung offen is', und ich bin davon ausgegangen, dass ihre das auch ist; gefragt hab' ich dann aber nicht. Vielleicht hätte ich das sollen. Der Abend war halt irgendwie "nett". Wir woltlen auf ein Konzert gehen, aber das konzert hat irgendwie nicht existiert. Wir sind dann bloß 'rumgesessen und haben uns durchaus rege unterhalten, aber sie hat dann relativ früh gemeint, dass sie noch was arbeiten muss. Dürfte also eher nicht so doll gelaufen sein. Hm,...   Heute II - Verloren in Barnbek Nach meinem offenbar nicht so gut gelaufenen Treffen, hab' ich noch in einer Bar in Barnbek vorbeigeschaut, die ich vor einer Weile mal entdeckt hab'. Die Bar lag zwar "am Heimweg", war aber an sich schon weit, weit weg von daheim. Der Barkeeper konnte sich an mich erinnern. Bin dann mit meinem Apfelsaft in der Bar herumgegeistert, verloren und verträumt. Ich dachte mir, dass ich den wohl flott austrink' und dann heim fahr'. Aber dann haben mich zwei Mädel eingeladen, dass ich mich zu ihnen setz'. Durchaus ansehnliche Mädel. Und BÄM waren die touchy, kuschelbedürftig und offen. Super cool. Ich war mir schon recht sicher, dass das nichts laufen wird ... vielleicht auch weil ich den eindruck hatte, dass das nicht so viel mit mir zu tun hat, sodnern damit, dass sie beiden halt so sind. Und damit, dass sie betrunken waren. Aber es war ein schöner Abend. Die eine scheint sich einen Narren an mir gefressen zu haben, wollte unbedingt mit mir Billard spielen gehen und die Leute wegfegen - "aber ohne sexuelle Spannung". Davor, als wir darüber geplauder thaben, wo man bei Leuten hinschaut (Augen, Brüste) meinte sie noch scherzhalber, dass sie mir schon auf den Schwanz geschaut hätte und wollte auch wissen, ob ich rassiert bin. Evtl. is' sie dann auch einfach wieder nüchtern geworden. Oder müde. Oder sonstwas. Aber die beiden wollen mich jedenfalls heute auf ihrem Mädelsabend dabei haben - gemeinsam mit einer Handvoll Freundinnen von ihnen. Eines von den beiden Mädels is' nämlich nur mehr heute hier in Hamburg, und fände es so schade, wenn es das war. Keine Ahnung, ob ich da zu einem Mädelsabend gehen soll. Irgendwie kommt mir das schon fehlt am Platz vor. *kopfkratz*

selfrevolution

selfrevolution

 

Entwurzelt

...noch nicht ganz zwei Monate wohn' ich jetzt hier, und muss sagen: es is' zach. Meine Freundin hat das, was ich erlebe, als "entwurzelt" bezeichnet, und es passt einwenig. Es is' hier nicht so, dass ich mal "ein paar Wochen ohne meine Leute" bin oder "eine kleine Pause mache". Wenn ich in Wien bin, und ich habe heute Lust drauf, rauszugehen, dann is' das vielelicht etwas gar spontan, aber es wird sich schon wer finden, der noch in meinen Lieblings-Billardschuppen mitkommt und einen Cocktail schlüft. Und wenn sich heute partout nichtmal findet, dann halt in den nächsten Tagen. Aber hier ... hier kenn' ich niemanden. Und zwar wirklich niemanden. ...ich dachte mir, dass ich wieder mit dem Sport beginne und bin einem Verein beigetreten. In Wien habe ich ja letztes Jahr schon wieder angefangen, war dann aber zu Beginn der Saison verletzt. Es ist natürlich absurd, hochmütig und realitätsfremd, zu erwarten, dass man in einer fremden Stadt einem Verein beitritt und sofort seine Stammposition bekommt und imemr durchspielt. Die haben natürlich wen auf der Position, der gut spielt. Und die haben einen Ersatzspieler für den. Und dass ich jetzt auf einer anderen Position spiele und dafür offenbar trotz grauenhafter Leistungen die erste Wahl zu sein scheine und zumindest die Hälfte der Zeit spiele, is' nachvolltziehbar. Aber irgendwie is' es nicht wie daheim, wo ich zu meinem Verein gehe und weiß, dass ich ein Leiberl auf meiner Position hab', und auch wenn mein Verein mittlerweile einen Ersatz für mich gefudnen hat (ich war ja lange nicht da), teile ich meine Stammposition 50/50 und spiel' die andere Zeit auf einer anderen coolen Position. Bank'lwärmer (also derjenige, der mit seinem Hintern die Ersatzbank warm hält) is' so gar nicht meine Position. ...ich hab' hier mal "ein bisschen" geschaut, ob's Leute gibt, die Musik machen wollen. Halt im Netz. In Wien is' das natürlich anders, da kennt man schon seine Leute, und auch wenn man nicht aktiv sucht, findet man zumidnest zum Jammen wen, der einen dann zu Gigs überredet und schwupps hat man zwei Bands ohne je gesucht zu haben. Hier suchen die Leute im Internet offenbar keine Bassisten, sondern gitarristen. Hab' mit ein paar Typen verabredet, und dann hab' ich festgestellt, dass das nichtmal in Hamburg sodnern in einer komplett anderen Stadt is'; und diese drei Mädels, mit denen ich geschrieben hab', die suchen einen Metal-Gitarristen. Ich hab' daheim ein bisschen geschaut, was geht, aber weder Metal noch Gitarre sind so wirklich mein's. Es geht schon, aber irgendwie is' es einfach leiwander mit den Fingern einzelne fette Saiten zu zupfen, sich an den Tonleitern entlangzuhandeln, und die tiefen Töne zu spüren. Die Gitarre verzerrt zu spielen, das klingt bei mir wie Krach und trotzdem irgendwie einfach lahm. Ich hab' kein Gefühl für das Instrument. Für's Lagerfeuer reicht's, aber naja. Und Metal is' sowieso nicht mein's. ...das Nachtleben is' sein corona ja schon in Wien eher traurig gewesen, aber hier is' es erbärmlich. Nicht nur wegen der strengeren Maßnahmen, sondern vor allem wegen mir. Wenn ich heuteabend in Wien auf ein Konzert gehen will ... ich schau' mal, ob ich jetzt "auf die Schnelle" auf Facebook was seh' ... hm', naja "scheiß" und wirgendwie auch nicht: Offenbar is' Facebook auf meinen neuen Standtort eingestellt und zeigt mir nichts in Wien, sodnern nur Veranstaltugnen in Hamburg an. Heute gibt's hier sogar was. Und Freitag gibt's auch was, was mich interessiert. Gut, is' doof für meine Selbstbemittleidung, aber in Wien bin ich auf Konzerten nicht allein, sondern kenn' die Bands, die Veranstalter, die Fans oder sonst irgendwen. Das erste Konzert, das ich hier gesehen hab' war im Molotow, und es war irgendwie scheiße. Die Plätze wurden zugewiesen, es waren nur alte und schirche Leute da; auch die Bands waren irendwie schirch und die Musik war zach. ...also einfach mal (es is' ja ein Blogeintrag) alles aufgezählt: Erstes mal Weggehen: EM Public Viewing (Italien-England). Bin in eine Random Bar in der Schanze gegangen und wurde sehr freundlich begrüßt. Ein so ein älteres Pärchen hat mich eingeladen, bei ihnen zu sitzen und wir haben uns echt suepr verstanden. ein hübsches Mädel hatte am selben Tisch ein Tinder-Date. Nach spielende is' ihr Typ irgendwann mal kurz weg und ich haB' sie angequatscht. wir haben und gut unterhalten; ich war aber dann auch recht offen damit, dass ich 'ne Freundin hab', und außerdem hatte ich auf den eindruck, dass das Date gut lief. An sich hät' ich mit den beiden gern Nummer getauscht oder irgendwas ausgemacht, einfach um hier Leute zu kennen. Aber ich hab' halt nicht gefragt, sondern nur tausend Andeutungen gemacht. Also entweder haben die's nicht verstanden oder sie fanden mich halt doch so scheiße, dass sie's nicht vestehen wollten. Zweites Mal weggehen war eienn Tag später in der selben Bar. Bin alleine dort gesessen, hab' das spiel angechaut, und dann bin ich heim. End of Story. Drittes Mal Weggehen: Molotow - gosh, war das scheiße. Aber ich hab' dann eine süße kleine Bar entdeckt, in der ich mich echt wohl gefühlt hab'. Wurde sehr, sehr direkt von einem Mädel angesprochen, aber irgendwie hab' ich's verkackt (wie auch immer das geht). Hab' dort auch andere Leute getroffen, aber es war halt bloß das: belanglose Bargespräche. Ich war ein paar Tage später nochmal dort, hab' mich mit einer Gruppe Mädels unterhalten, die Anfang 20 waren, und bin dann halt wieder heim.   Dieses Wochenende der erste hm... "Teilerfolg": Freitagnacht war ich auf einem Konzert, und die Musik war toll, und es war schln. Ich hab' zwar genauso nur mit der Betrunkenen alten und den beiden lauten, betrunkenen und nicht ganz so hübschen Mädels am Tisch geplaudert, aber die Musik und die Stimmung waren echt toll. Und Samstag war ich wieder dort und bin mir erst super alt vorgekommen, weil einfach das komplette Publikum alt war. Alle so zwischen 35 und 65, hauptsächlich Männer und ein paar Pärchen. Aber dann hab' ich sie gesehen: die eine Frau, die grob in meinem Alter war (sogar ein paar Jahre jünger), die da alleine saß. Ich hab' gewartet, bis die zweite Band aufgehört hat, meinen Mut zusammengenommen und sie angesprochen. spätestens nach "ich wohn' mit meienr Freundin zusammen", also nach 3 Minuten, waren alle Chancen auf einen Aufriss vorbei (wahrscheinlich gab's die auch davor schon nicht, also ich hab' jetzt wenig "Flirt" gespürt), aber wir haben uns gut unterhalten. Irgendwann kam ein Kumpel von ihr, und ich hab' mit den beiden Nummern getauscht und ... wahrscheinlich war's das auch. Denk' nicht, dass ich die wieder sehen werd', man soll da jetzt nicht zu viel reininterpretieren (versuchen werd' ich's trotzdem mal).   Aber nach fast zwei Monaten mal zwei Telefonnummern, die ins Leere laufen werden, brrrrrr. Das is' traurig, und ich komm' mir vor, wie ein Schatten meiner selbst: einsam auf Konzerten sitzen, ohne irgendwen zu kennen, mit dem Arsch die Ersatzbank wärmen und nicht alles vom Verein zu bekommen, was man sich wünscht, keine Spieleabende mit Freunden haben, ich hab' das Gefühl, dass meine einzige Freizeitaktivität (neben dem Wärmen der Ersatzbank) das Essengehen und LoL-Zocken mit meienr Freundin is'. Ich hab' auf Tinder genau drei Matches, die von irgendwo weit weg sind, eine die mich nach ein paar Nachrichten wohl unmatched hat und eine, die vielelicht ganz okay is', aber ich find' Tinder Scheiße und hab' irgendwie gar keine Lust, die anzuschreiben. In den "Neu in Hamburg"-Facebook-Gruppen reagiert keine Sau auf mich, und jo. Ich vermiss' meine Leute, und noch vermissen die mich wohl auch; immerhin schreiben die mir regelmäßig SMS, wenn sie sich treffen oder "einfach so". Gibt's ein versöhnliches Ende dieses Beitrag's? Naaaah!!! Ois Oasch! Und jetzt losz mi suddan!
 

Ködern & Warten vermeiden

Warum machen Frauen Ködern & Warten Nach jahrelanger Erfahrung sehe ich den Grund nicht als Mittel zur Bindung des Mannes, so wie es gerne in der Pick Up Community beschrieben wird. Mittlerweile werde ich bei mein Game nicht mehr mit Ködern & Warten konfrontiert, da ich wahrscheinlich den wahren Grund herausgefunden habe und ich möchte dieses Wissen an die Community zurück geben. Die Frau ist sich nie sicher über das Interesse des Mannes, ob der Mann wirklich ernsthafte absichten hat, ob er sie wirklich interessant findet, oder ob er nur mit ihr schlafen möchte. Ob es ein HB5 oder HB10 ist. Tief in inneren der Lady´s ist dieser zweifelnde Gedanke. Sie möchte damit einfach das "verlorene Interessse wieder herstellen" Also ändert euer Game dementsprechend. So viel zum Denkanstoß, wie immer gibt es nichts auf den Silbertablett 😉   Game On  
 

DENN SIE WISSEN ES ALLE!

Die meisten Frauen wissen es. Dank bekannter Youtuber haben die meisten Frauen Kenntnis darüber was Pick Up ist.  Der Satz ist zum verinnerlichen! Und da die Verführungskunst in den öffentlichen immer Stigmatisiert wird, verbinden das die Lady´s mit was sehr negativen, wenn sie auf einen Pick Up Artist treffen. Obwohl die meisten von Ihnen verunsicherte Jungs sind, mit ner beschissenen Kindheit, die sich nichts sehnlicher Wünschen als eine Beziehung mit einer tollen Dame!!! Ist es in Wirklichkeit nicht so? Das liegt in der Natur der Frau. Frauen sind nunmal wahnsinnig misstrauische Wesen und wenn man dann noch so durch die Medien konditioniert wird, führt es dazu das beide Geschlechter ihren Flow verlieren, bei der natürlichsten Sache der Welt, der fortbestand der Menschheit! Die meisten PU´ler die ich kennen gelernt habe, sind in Wirklichkeit Männer, die Frauen lieben mit all ihren Fehlern und sich wahnsinnig viel Mühe geben, eine Frau für sich zu gewinnen. Hier ein Link dazu, so erkennst du einen Pick Up Artist. Hier werden Pu´ler dargestellt als Männer die immer nur ne schnelle Nummer wollen und die Frauen, willkürlich ausnutzen. Echt traurig. https://www.wmn.de/health/psychologie/so-erkennst-du-pick-up-artists-id17723   Jetzt könnte natürlich jeder sagen, Scheißegal, die Masse macht es, aber das macht mMn keinen erfolgreichen Seducer aus!   Mir kommt es immer häufiger vor, dass Frauen nach den aufgelisteten Punkten auf den Link meinen Frame abklopfen. Letztens habe ich durch Zufall eine alte Flamme wieder getroffen. Da wir damals eine sehr gute Bindung zueinander hatten, begann ich sie wieder zu verführen. Treffpunkt war ausgemacht. Dann ging es los und sie klopfte mein PU Frame ab. Ist deine Wohnung in der Nähe vom Treffpunkt? etc. die restlichen Fragen könnt ihr euch ja denken. War dann ein sehr holpriger Weg, den ich nur durch souverenität, persistence, Lügen und Erfahrung noch Closen konnte.   Zweites Beispiel   Ich bin in einer Bar, öffne ein HB10. Ja Leute, sie war wirklich over the Top. Alles läuft gut, nach ein paar sehr harten Shit-Test´s läuft es wie am Schnürchen in Richtung SNL, KC etc. Bis zu den Zeitpunkt, wo ich sie von der Gruppe isolieren wollte, ich merkte sofort, dass das isolieren in ihr etwas getriggert hatte, eine negative Konditionierung, durch die Medien!!! Auch hier wurde der Weg zum FC sehr sehr holprig. Meine Beständigkeit ebnete mir mal wieder den Weg. Niemals den Frame verlieren, egal was passiert.   Was ich dazu sagen wollte: Nehmt es zur Kenntnis, dass alle Frauen wissen was Pu´ler sind. Passt euer Game an, sodass sie sich nicht sicher sein kann, in welche Schublade sie euch stecken soll und seit verdammt nochmal persistent. Nein das ist nicht needy! Wenn ihr immer wieder Körbe bekommt, insbesondere in Daygame, denkt daran! Optimiert euer Game diesbezüglich. Wie ihr das macht, werde ich hier nicht offen legen. Da dies ein Forum ist, wo sich auch Frauen, Journalisten etc. informieren können und wieder diffamierende Artikel schreiben, oder die Lady´s sich in ihren Glück wiedermal selbst sabotieren.   In diesem Sinne   Game On Wie würde der Shark sagen: "Der Gewinner hat es Gemacht!"    
 

The Secret, was dich zu einen Mann macht

Was ist das Geheimnis? Warum fühlen sich Frauen von manchen Männer mehr angezogen als von irgendwelchen Stereolappen?   Was einen attraktiven Typen von anderen Frauen mit Schwanz unterscheidet?   -Er weiß was er will! Was will er eigentlichen? Er will die Lady so schnell wie möglich ins Bett kriegen und ihr das Gefühl geben, ein geiles Fickmädchen zu sein. Und handelt selbstverständlich danach. -Er weiß was Frauen aushalten! Ihm ist bewusst, das er die Lady´s nicht mit Samthandschuhen anfassen muss. Er aüßert seine Meinung und zeigt der Lady Grenzen auf, egal wie Sie reagiert. Er hat Ecken und Kanten. Er fickt sie mal ein wenig härter, auch wenn die Dame meint, dass es ihr nicht gefällt. -Er hat keine Angst vor Ablehnung. Allgemein ist er ein mutiger Typ. Ein Draufgänger. -Er weiß das er ein geiler Typ ist, stellt dies aber niemals zur Show. - Das Allerwichtigste! Er hält sich nicht zurück. Nimmt sich, was er haben möchte. Macht sich keine Gedanken wie die Dame darauf reagieren könnte. Er spricht die Frauen an egal wo, ob sie mit mehreren Freundinnen in einen Cafe sitzen oder der Ehering an ihren Finger blitzt. Er eskaliert, baut berührung auf, schämt sich nicht für sein sexuelles Interesse.   Also geh raus und geb den Lady´s das Gefühl ein geiles Fickstück zu sein! Steh zu deiner Männlichkeit, steh zu deiner Sexualität und lebe sie aus. Das ist es was ein Mann zu einen Mann macht. Das ist es, was dich für Frauen attraktiv macht. Du bist nicht einer dieser Moralapostel der ethische Probleme damit hat, eine Frau zu verführen. Glaub mir, sie sehnt sich mehr danach verführt zu werden, wie du nach einen Fick.
 

Keine Komplimente nach dem Öffnen

Ich gehe hier nur auf das Game in RL ein. Wenn ihr nur OG macht, dann X oben rechts. Ich persönlich mache kein OG und werde aufgrund dessen, nicht darauf eingehen.   Du bist aktiv, hast die HB´s direkt geöffnet. Sie zeigt dir Interesse. Du findest ihre Art toll und möchtest ihr darüber Komplimente machen. Aber genau hier liegt der Fehler! Der männliche Part von dir wurde erfüllt, du hast gezeigt das du Eier hast und ein Mann von hohen Wert bist. Jetzt ist es an der Zeit, dass Sie sich für dich Qualifiziert. Auch wenn du die Lady noch so toll findest, solltest du ab sofort aufhören ihr weitere Komplimente zu machen.   Mach nicht den Fehler den die ganzen AFC´s machen und überhäufe sie mit Komplimenten. Das macht dich zu einen wertlosen, bedürftigen Trottel. Game Over Das gleiche Gilt für das Textgame nach den NC.   Wie zeigst du ihr also weiterhin Interesse? Du interessierst dich für Sie, stellst ihr Fragen, gehst auf diese genauer ein. Eruierst ihr Werte & Ideale und spiegelst diese in einer Story wieder. Außerdem heißt das Zauberwort Eskalieren!   Game On      
 

Bring es zu Ende was du Angefangen hast

Frauen an selben Tag verführen, ja das wünscht sich wohl jeder Mann.   Warum es sogar deine Pflicht werden sollte immer an die Grenzen des Targets zu gehen, wirst du hier lesen. Denn genau hier scheitern die Meisten, da sie sich nicht getrauen die Eskalation voran zu treiben und den nächsten Schritt einzuleiten, bleiben diese in der Opening Phase oder im Mid Game hängen. Ein weiterer großer Vorteil ist es, dass du der Frau damit aufrichtiges Interesse vermittelst. Denn Worte sind nur Schatten der Tat. Du laberst nicht, du bist kongruent und handelst.    Frauen sind emotionale Knalltüten, sobald du über den NC gehst bedeutet das auch immer , dass dein Erfolg einen großen Teil von der Verfassung des HB abhängt. Also mach das nicht, denn du willst ein erfolgreicher Aufreiser sein. Mach dich nicht ihrer Emotionen abhängig.   Beispiele Daygame   Du öffnest Sie direkt. Sie zeigt dir IOI´s springt durch den Loop, qualifiziert sich, du hast die Frau qualifiziert, ihr hab ein wenig Small Talk betrieben. Zeit für den NC nicht wahr? Falsch! Stop! Frag sie ob Sie spontan ist. Sie bejaht, super go on. Das HB ziert sich, kein Grund zur Sorge, immerhin bist du für sie noch ein Fremder (ganz normale Reaktion), wichtig ist es hier persistent zu bleiben. Also strebst du nochmal ein Locationwechsel an. Keine Chance? Ok, notgedrungen gehst du auf den NC, wobei deine FC/Quote rapide abfällt. Denn das Fundament des erfolgreichen Pick Up´s wurde nicht geschaffen. Deine Anziehung besteht hauptsächich auf Attraction und diese ist immer ziemlich flüchtig. Du isolierst sie in ein Cafe oder eine Bar, wo du Comfort/Rapport/Kino aufbaust. Jetzt ist es eine Frage der kalibrierung. Ist sie Down to Fuck? Muss ich noch mehr Sicherheit aufbauen oder kann ich direkt in die FC-Location bouncen? Wenn sie einen unsicheren Eindruck macht, empfiehlt sich noch ein kleiner Spaziergang durch den Park oder am Fluss entlang um dann in die Wohnung zu bouncen. Aber spätestens hier solltest du Händchen haltend mit der HB unterwegs sein und zwischen durch die Eskalationsleiter hinauf klettern ( KissClose Versuch, etc.) Zeit für das End-Game in die FC-Location zu wechseln und zu layen. Wenn du vorher alles Richtig gemacht hast, wird sie nur geringen bis keinen Widerstand leisten. Ansonsten baust du kleine Freeze Out´s ein und beginnst wieder von vorne....   Beispiel Nightgame Du bist in Vergnügungsviertel eurer Stadt unterwegs. Auf den weg zur deiner Lieblingsbar laufen dir 2HB´s über den Weg, wovon dir eine besonders gut gefällt. Du öffnest das Set, baust die Verführung bis zum Mid-Game auf. Isolierst die HB´s mit in deine Lieblingsbar(Übernimmst die Führung). Du verbringst eine gute Zeit mit den Ladys, unterhälst dich auch mit ihrer Freundin damit sie dir bei der Verführung nicht im Weg steht. Baust Comfort/Rapport/Kino auf. Versuchst sie in der Bar zu KClosen. Wenn die BT am höchsten ist, wirst du dein Target oder beide isolieren und in die FC Location bringen.   Außerdem immer den Frame bewahren, egal wie die Babe´s reagieren. Sie ist unsicher ud nervös, aber du bleibst der Fels in der Brandung. Sie ziert sich mitzukommen, du bleibst behaarlich.   Warte nicht auf IOI´s. Ich hab schon Frauen verführt, die mir überhaupt keine IOI entgegneten, dies ist meistens der Fall bei HB 8,5-10. Also Mindset bewahren. Die Frau steht auf mich und will Sex mit mir. Sie möchte das ich meine Verführungsskills einsetze und das Game bis zu Ende durchziehe. Bleib immer dein Ziel treu, egal wie die Dame reagiert, du bist dir sicher, dass du Sex mit ihr haben wirst und alles nur Teil des Games ist.   Alles Erfahrung aus meiner eigenen Praxis im Real Life. Ein Teil den ich gerne der Community zurück geben möchte. Keine NC sammeln, sondern Nummern schieben! Game On!!!
 

Beeindruckende Worte

Darüber kann man(n) mal nachdenken... Man fragte den Gründer von Dubai, Sheikh Rashid, wie er die Zukunft seines Landes sehe, und er antwortete: "Mein Großvater ritt auf einem Kamel, mein Vater tat dasselbe, ich fahre einen Mercedes, mein Sohn fährt einen Land Rover, mein Enkel wird auch einen Land Rover fahren, aber mein Urenkel wird wahrscheinlich wieder auf einem Kamel reiten..." Warum sagen Sie das? "Es gibt ein paar Prinzipien, die seit jeher alles im Leben bestimmen. Um genau zu sein: Harte Zeiten formen starke Menschen, starke Männer schaffen gute Zeiten, gute Zeiten gebären schwache Männer, und schwache Männer schaffen harte Zeiten. Viele werden es nicht verstehen, aber der Wohlstand in unserem Land produziert Parasiten, keine Überlebenskämpfer.

Firster

Firster

 

Frauen kennenzulernen stellt nicht zufrieden

Du gehst raus und hast innere Widerstände, Frauen anzusprechen. Du überwindest sie und erhältst negative Rückmeldungen, natürlich kein wertvolles Feedback. Frauen auf Tinder haben alle diese traurige Kälte in ihren Augen. Von denen Unterstützung zu erwarten ist sinnlos. Sex kann ich auch mit mir selbst haben. Machen wir uns nichts vor, Frauen wollen sich ins gemachte Nest setzen. Sie bekommen körperlichen Schutz, Geld und Unterstützung, wenn es ihnen schlechtgeht, als Mann darfst du das nicht. Was fordern Männer schon von Frauen? Humor? Seien wir ehrlich, wenn der ihnen fehlt, ist es auch egal. Egal, wie du drauf bist, wehe dir geht es mal schlecht und sie erfährt davon. Es kotzt mich an, daß man darüber immer noch nicht reden kann. Es ist wie bei allen, die die Corona- Maßnahmen ablehnen. Sofort werden sie als Nazis diskreditiert. Pickup und die Leute, die es betreiben sind genauso gestört. Immer das gleiche Narrativ, keine respektvolle Kommunikation möglich. Aber warum sollte ich hier brauchbare Details teilen, wird doch eh wieder von einem selbstgerechten Moderator gelöscht.                                                                                                   Und dann ist natürlich die Frage

Darius Figge

Darius Figge

 

FB weg: meine Gedanken & Ausblick

Gerade ruft mich mein FB an, mir zu sagen, sie hat das Gefühl, die Intention, wir sollten uns nicht mehr sehen. Anders als bei den Malen zuvor habe ich mich nicht schlecht gefühlt. Ich war nicht traurig sondern glücklich, dass sie diese Entscheidung getroffen hat und möchte sie dabei unterstützen. Ich möchte was sie will. Das ist ein sehr mächtiges und gleichmachendes Gefühl. Natürlich denke ich jetzt auch über meine Fehler nach. Die da wären zu geringes persönliches Interesse an ihr sie belästigen mit meinen Problemen sc unkalibriertes Verhalten  meine Persönllichkeit (ich bin Raucher und in manch anderen Hinsichten auch; bemitleidenswert ist das falsche Wort, aber es gibt jemanden, der mich bemitleiden würde) meine Lebensweise meine ihr gegenüber geäußerte Sichtweise auf bestimmte Dinge umliebevoller Umgang mit ihr sie nicht genug begehren Tja, alles Mist. Wie geht es jetzt weiter: Ich habe bestimmt noch ein halbes Duzend Leads. Auf die werde ich mich konzentrieren sowie wieder aktive Day Game betreiben. Day Game hilft mir mich auch sonst im Leben zusammen zu nehmen und auf meine Ziele hinzuarbeiten. Dadurch werden mir meine Ziele und wie ich sie erreiche klarer. Also will ich das machen. Im letzten Beitrag habe ich von meinem Online Game Erfolg erzählt. Online Game soll für die Zukunft nur ein netter Bonus zum Day Game sein. Mein Profil ist 1a spitze. Woran es wirklich fehlt sind die guten Frauen. Und die sind zumeist nicht online unterwegs. Die Zeit tickt. Ich hatte jetzt schon ca 10 Tage keinen Sex. Wie viele mehr es werden wollen wir arg beschränken. Exen zu kontaktieren werde ich nicht machen.

playdate

playdate

 

New Tinder Account, new thread - Rekapitulation und Ausblick

Ich stehe gerade vor einem frischen Tinder Account. Dank "golden Switch" und Tinder Plantin sind nun 267 Likes in der Pipeline. Ich sage das nicht anzugeben, nur um meine aktuellen Probleme und Herausforderungen zu erörtern. Es ist mein dritter Frischer Account in 4 Monaten und ich will nachfolgend kurz über meine bisherigen Probleme und Erfolge erzählen, um davon ausgehend dann meine neusten Überlegungen zusammenzufassen. Der erste Account hat mich schlicht weg überfordert. Ich habe den Fehler gemacht gleich von Anfang an alle ca 170 Likes zu Matchen. Und dann stand ich da vor den 170 Matches und wusste nicht, was zu tun. Das schlimmste war, dass ich so total den Überblick verloren und angesichts der schieren Menge auch keine Lust hatte allen zu schreiben. Es war Sommer und ich bin in den englischen Garten gegangen und habe dort wirklich stundenlang wenig inspirierende Konversationen geführt. Allein mit dem Opener hat es angefangen. Ich der Hälfte hab ich geschrieben "Hey, du siehst interessant aus. Was machst du?", der anderen "Hey Du". Letzteres gab zumindest mehr Antworten, also bin ich dabei geblieben. Trotzdem ist nichts bei rumgekommen, weil ich mir angesichts der vielen Matches für jede einzelne nicht wirklich Zeit nehmen wollte. Zu meiner Schande - Also zumindest ist eine bei rumgesprungen die dtf war, bloß war die zu sonst auch nichts zu gebrachen und ich habe buyers remorse gefühlt. Mit dem zweiten Account bin ich es langsamer angegangen und habe zunächst nur ca 20 Matches mit "Hey du" angeschrieben und habe die Konversation teils low key fortgesetzt. Das hat mir etwas Raum gegeben all meine Konversationen zu managen und ich war von der Flut an neuen Nachrichten nicht mehr so überwältigt. Ich sah "Hey du" als einen guten Kompromiss. Mein Gedankengang war, dass ich so meinen Aufwand minimiere und schonmal die aussortiere, die nichtmal darauf antworten. Der Aufwand minimieren Teil hat gut geklappt, jedoch auf Kosten dadurch nicht aus der Masse hervor gestochen zu haben. Noch dazu habe ich damit schon die Richtung des Gesprächs als eine Langweilige Vorgegeben. Den aussortieren Aspekt habe ich auch gut getroffen, jedoch würde ich das bedingt auch mit einer personalisierten Eröffnung erreichen. Eine personalisierte Eröffnung bringt mir zweierlei: (1) Ich übe mich darin meine Nachricht auf die Person zuzuschneiden (2) In Fällen, da ich über die Strenge schlage (heißt keine/ eine negative Antwort bekomme) kann ich draus lernen. Zuletzt war ich mit diesem Account auch etwas selektiver und habe mich auch mehr gewagt. Das resultierte Stand jetzt (nach einem Monat mit diesem Account) in einem annehmbaren Date, und 2 weiteren Closes mit denen ich ganz zufrieden bin. Lay vom Date hat auch geklappt, jedoch stimmt die Chemie zwischen uns nicht. Kommen wir nun zu meinen Überlegungen, wie ich mit meinem jüngsten Account umgehen will: 1.  Opening besseres Screening vor dem Match (eigentlich wie gehabt, bloß gegeben aktueller Auswahl möchte ich nun noch selektiver sein) Ich werde personalisiert öffnen (option) screening Frage (generell oder mit Bezug auf ihr Profil) (option) humorvoll (option) Kompliment auf Persönlichkeit/ Charakter (option) (positiver) Bezug auf Bilder/ Profil   2.  Konversation Real bleiben nur aus mir heraus sprechen und nicht das Sprachrohr zb von Memes oder allgemeine Jokes raushauen Screening (sie kennenlernen / schauen, ob wir zusammenpassen könnten) Screening: Zurückweisung meinerseits will ich schon im Text aussprechen (das fällt mir noch schwer) (Ich hab in der Vergangenheit schon echt viel Zeit mit Dates verschwendet, die mir einfach nicht gefallen haben.) (option) (Video-) Telefonat vor dem ersten Treffen, dass man weiß, wen man vor sich hat alles andere wie im Opening Zusatz: Ich möchte ein bisschen die Grenzen austesten und etwas direkter gamen (high risk Mentalität)   3.  Closing je nach vibe auf (Video-)Telefonat, Date, oder Beenden des Gesprächs, wenn unsympathisch (jedoch nicht das Match löschen, weil das schlecht für den Algorithmus sein soll) evtl. Überleitung zu Whatsapp. Sollte alles kein Problem sein. falls nichts zurückkommt weiteres Kennenlernen Vorschlagen   Angefügt ist noch meine Bio zum Nachlesen. Link zum Profil oder meine Bilder gibts auf Nachfrage.   

playdate

playdate

Natural Game vs Technical Game : Which one fits better for beginners

Natural Game vs Technical Game : Which one fits better for beginners Introduction Natural Game is the best game practice, any coach will tell you that, unfortunately like all good things, it's hard to get it.

they are people who have born with this natural charisma and natural game. but they are few. others has to learn how to be confident, how to have charisma, ...

From my experience in game, both methods works, you can start with natural game or use technics methods(with routines), if you are consistent and go infield you will 100% get results.

Time makes a huge difference

so what's really make difference between both methods, is Time. For a shy guy:  it will take him a long time to learn natural game and results will make time to come.
but when you will start getting results it will be perfect.

On the other hand using a method helps you, to copy what those charismatic guys do, and apply then  as Skills. at the beginning it feels unnatural but with time and practice, you really get good results and faster. at some point you will not even need routines and other Technics because you will have already acquired enough confidence and charisma.

there is also another question that needed to be asked : Are all women natural?
the answer is No.
Woman do makeup, to look better than the really are.(some guys get really surprised after a lair, when they wake with the same girl with a different face).

that being said, for a man makeup is learning skills that shows him look charismatic and confident than he probably is. As we are ok with women doing makeup. them knowing that you learn skills should not be a problem for them too.

I told some girls that I was learning game and they were a lot of them who was curious about it and found that interesting.( by the way it's a good conversation for escalation).


who should use Technical methods(and routines):

- When you're infield with a set and sometimes you don't know what to do next, what is the next move.

- When you feel like you did a move too earlier or to late.

- If you don't know why women behave in a certain way… why she didn't answer to my messages ? why she didn't come to the date? why did she change her mind? - when you are  a shy person.

now you know the difference, if you have other questions or want to learn some methods, feel free to ask in the comments below. I will be glad to answer you!

- Gali       

Gali

Gali

Article 1 : Approach anxiety(AA)

Approach anxiety(AA) Have you ever asked yourself why it is that you get an overwhelming urge to mate with a woman possessing high replication value(9s or 10s)—and then almost simultaneously get an equally overwhelming urge to run away?  This behavior seems illogical and counterproductive; after all, rejection causes little harm. Emotionally, however, rejection can be a brutal experience, lasting hours, weeks, and even months. This fear is known as approach anxiety(AA).   AA results from 2 principal factors : The fear of reprisal : "May be She has a guy or a brother, who will probably kick my ass, I don't want trouble" - then you run away 😰 The fear of rejection : Earlier when you were rejected by a woman, the news circulated throughout the village, which annihilated every chance of finding another girl.   Even though our logical minds tell us that laws protect us from reprisal and rejection in our modern social order, many great pickup artists agree: The fear of a cold approach never goes away. It’s hardwired into your brain. So keep in mind that : Confidence is not the objective. Competence is.   Mindset Anti Approaching anxiety Women are bored(you give them story to tell other people) Women are hornier than Men : You’re a selfish asshole if you don’t go over and make her day  Woman crave a magical movie moment asshole  Other people have just as much social fear as you  Practice makes perfect - make them practice it’s a win win situation As you are infield nobody gives a damn shit about you! (when you get home from school do you still remember all unkown people you met on your way? you don't care about them) The only person who’s opinion really matters is you! Don’t care about the outcome! - don't care about how you opening will bring you to the close(focus on learning and improve your game, every setback is a learning skill)   Learn to repeat your own opinion of yourself :   Also Ego causes alot of AA  : you feel like you don't want to loose your face in front of women or people in general Kill( or control) your ego beast : that’s the only effective long term solution to social freedom   The last word :  The fear Of opening is Imaginary. what makes a fear feeling is a presence of a danger behind an action. (Girls doesn’t bite, or heat or kill someone because he opened them). Imagine the worst scenario. What do you risk by approaching her? When you stop gaming for a while. The AA become strong again.   - Gali

Gali

Gali

 

Trennung verarbeiten

Kennst Du das, wenn Du vor kurzem eine Trennung durchlebt hast und emotional einfach nicht abschließen kannst, der Trennungsschmerz ist einfach zu groß? Deine Gedanken sind die ganze Zeit bei ihr und Du hast keine Ahnung wie Du die Trennung überwinden oder gar die Trennung verarbeiten kannst? ... Lass uns gemeinsam in diesem Video der tieferen Psychologie des Trennungsschmerz auf den Grund gehen und wie du den Trennungsschmerz überwinden kannst. --> https://youtu.be/CxgNaRKas70  

Marcel Herzog

Marcel Herzog

 

Alleinstellungsmerkmal, No Fap, und der Vitamin Boost

Die Perle aus dem All, der blaue Planet, bei Nacht leuchten alle Sterne, während Menschen normalerweise in Bars sitzen, den Frust versaufen und ihren Alltag vergessen. Aktuell wachen glaube ich ziemlich viele Menschen auf, weil alle ein Stück Rücksichtiger sein müssen. Wo also geht das Herz sonst auf, wenn nicht im Moment wo alles still steht. Der Trick? Einfach mal sein Scheiss regeln, den Kram tun, den wir auf die Bank drücken! Hoch hält einen immer wieder im Sein zu verweilen, große Momente. Hoffe das Virus hält für ewig *hust*, aber gut.   In der Überschrift steht, No Fap, und moment mache ich gerade wieder einen Durchlauf den Letzten und dann? Weiß nicht Marathon laufen, dieses Jahr am 08. September, einfach krank. Und ich habe meine Freundin verlassen. Die Welt ist schon verrückt. Aber sicher gut zu wissen was man will.

RaXaZ

RaXaZ

  • Blogstatistik

    • Blogs insgesamt
      840
    • Einträge insgesamt
      1.644
  • Beliebte Blogs

  • Aktuelle Information


    Noch nicht angemeldet
    im Pickup Forum?


    Jetzt registrieren


  • Blogkommentare

    • Dankeschön, wünsche ich dir auch 
    • Hört sich etwas holprig an. Aber hey nach 3 Jahren Pause ist das auch kein Wunder. Respekt dass du dich wieder aufgerafft hast. Wünsche dir viel Erfolg weiterhin.
    • Muss ich dir Recht geben, finde deine direkte Sprache auch geil Respekt! Ich würde aber noch einige Sachen dazuzählen wie zum Beispiel ein Ziel im Leben zu haben. Das Ziel die alte zu bangen wollen ist ein akkurates Situations Ziel, ich rede von einem Lebensziel! Was will Ich im Leben? Was ist mir wirklich wichtig? Was ist diese eine Sache für die du wirklich brennst? Wenn du kein Ziel im Leben hast wird dich jede Frau lenken können und sie wird die Beziehung führen. Was eigentlich du übernehmen solltest. Nummero Dos wäre ein Soziales Gefühl, es gibt viel zu viele Männer, die sich z. B mit Berührungen nicht zurückhalten können und die Feedback Signale( Also eine Frau am Arm berühren und auf ihre Reaktion achtest, ob Sie es zulässt oder nicht) gar nicht beachten. Man sollte als echter Kerl der Frau auch zeigen, das du Ihre Grenzen respektierst. Sicher! Diese Ding mit dem Nett Sein die viel zu viele Männer auf die Kumpelschiene bringt löst jetzt sicher Reaktionen aus. Aber das sind Dinge die vorbei sind. So gegen Ende her noch ein bisschen Emotional geworden aber ich hab meinen Senf dazu gegeben. Freue mich, ob man diese Liste noch verbessern könnte. Danke für jede Antwort und viel Erfolg meine Mitmänner.
    • Bei den letzten 2 war das bei mir auf jedenfall so.... Und ich werde echt häufig von Frauen angesprochen ca. 6 mal in Monat.  Hat man schon gemerkt das die in ihrer letzten Beziehung sehr unter psychischer Gewalt gelitten haben. Und wo ich das angesprochen habe, hatte mir der Gesichtsausdruck schon alles verraten.... Allgemein hat dein Beitrag auch ein sehr depressiven Touch.....das strahlt man dann auch nach außen und dann sind die Ergebnisse nicht so toll. Wir erzeugen unsere eigene Realität durch unsere Gedanken.   
    • Naja ne, die war schon echt in Ordnung. 😉  
    • Wurde sehr, sehr direkt von einem Mädel angesprochen, aber irgendwie hab' ich's verkackt (wie auch immer das geht). Ja das kenn ich. Sind meisten psychisch Kranke Frauen die einen ansprechen, weil kein Mensch in deren Muster passt sind die verzweifelt. 
    • Das liegt daran, dass sie überhaupt kein Selbstwertgefühl mehr besitzen. Sich selbst so negativ sehen, dass ein Mann unmöglich auf sie stehen kann.  Aber Fuck Off.  Einfach sehr viele Sets machen dann triffst du auch normale Frauen. Letztens hat mir sogar ne HB9 ein Drink spendiert und wahr wirklich sehr vorbildlich mit ihren Verhalten. 
    • In dem song geht's zwar drum, dass sich einer aus Wien schleichen will und heim nach Fürstenfeld will; aber trotzdem weckt das erhöhte Heimatgefühle. ^^    
    • Wisst ihr, was das Problem ist mit diesem "Frauen wird erzählt, PUler wären böse..." ? Das Gleiche, was im Umgang mit Frauen generell das Problem ist: Es ist die super-oberflächliche Kommunikation mit anderen Menschen, die man mit Frauen im Dating auch die ganze Zeit erlebt. Eine Frau hört, dass der Typ PU macht. Eine Frau hat "in den Medien" mal gehört, dass das böse sei. Was macht sie? Der Typ wird geblockt und sie redet nie wieder mit ihm. Niemals redet sie mit ihm direkt und fragt mal "Was ist das denn genau?" "Warum machst du das? Was bedeutet das denn für dich?" "Hast du vielleicht in deinem Leben Erfahrungen gemacht, die das wie eine gute Idee erscheinen lassen?" Und dabei geht's nicht mal nur um PU, sondern (meiner Erfahrung nach) ist das bei ganz vielen Dingen, auch weniger kontroversen, so mit Frauen. Durch solche Gespräche würde man nämlich generell die Perspektive der anderen verstehen, auch der Mann die der Frauen. Aber wieviele Frauen sind bereit mal über irgendwas zu reden, bevor sie gleich alles endgültig beenden und den anderen gleich blocken und niemals wieder sehen wollen?
    • Du brauchst mehr Erdung!! Deine Handlungsweise entspringt einem Geist, der hin- und herwandert. Das ist nicht gut. Frag dich was dir wichtig ist. Handel mit dir selber Grenzen aus, die weder du überschreitest noch überschreiten lässt und halte dich daran. Auch wenn es schwer fallen sollte. Leitlinien im Leben sind wie ein Anker, der einen festhält, wenn es stürmisch wird. 
    • Behaarlich hat nichts mit needy zu tun, du zeigst der Frau nur damit, dass du wirklich interessiert bist, wenn du dabei needy rüberkommst, wirst du allgemein ein Problem mit Needyness haben. Behaarlich bedeutet nicht gerade aufzugeben. Und Frauen möchten ein wenig umgarnt werden.    Vielleicht hast du auch einfach nicht die Oberklasse gegamed. Deiner Meinung nach sollte jeder bei ein wenig Bitch Shield davon laufen.  Bei HBs über den social Circel gebe ich dir Recht! Da kannst du dich getrost von der Dame jagen lassen.    Die vögelst seid 10Jahren die gleiche. Herzlichen Glückwunsch! Wir sind hier in ein PU Forum, hier geht es um Manipulation und viel Sex mit verschiedenen Frauen.
    • Sorry, für mich geht das komplett am Thema vorbei. Das „beharrlich“ hat für mich zusätzlich eine needy Faktor. Ich persönlich halte es nach wie vor so, dass ich einige Alternativen habe. Ich muss nicht beharrlich sein, rumkaspern, hin und her, welcher Ort passt der Dame usw. es ist mir egal. Intuitiv, spontan ohne Druck, ist mein Credo. Nicht ich will sie ficken, sie soll mich ficken wollen! Das hinzubekommen ist nicht schwer, bisher für mich zumindest. Vielleicht hatte ich bisher nur Glück, bin vielleicht ein Natural oder ein Alpha, man weiß es nicht. Was ich weiß, überrumpelt man Frauen nicht mit PU-Manipulation, hat man längerfristig was davon, mit einer vögel ich schon seit zehn Jahren immer mal wieder, wenn es sich ergibt und beide solo sind. 2-3 Alternativen sind immer da und gibt es mal eine Durststrecke gönne ich mir ein High-Class Escort, mit dem Ziel nie wieder needy, beharrlich sein zu müssen. Schließlich brachte das uns doch alle irgendwann mal hier in das Forum.
    • Ja, hab’s dann „gerettet“.. bzw einfach ein normales Gespräch geführt. Sie hat kalte Füße bekommen, weil sie wohl auch an anderer Stelle gerade Stress hatte und das hat sie dann an mir „ausgelassen“ bzw. konnte damit nicht umgehen oder so. Ka.
        Wir waren da halt ca 2 Wochen auseinander, wo wir nicht gesprochen haben. Hab sie dann mal angerufen noch irgendwas unwichtiges zu fragen und dann hat sie gesagt, dass sie eigentlich nicht Schluss machen wollte und es nur eine Kurzschlusshandlung war. Seitdem sind wir wieder zusammen
        Jetzt im Nachhinein schon. Ich weiß nicht mehr, wie mein mindest da war. Also ob das wirklich meine primäre Motivation war oder nicht. Hoffe es mal nicht 😅