Blogs

 

Der Alpha

Der Alpha Ein ganz normaler Mann   Ich behaupte, jeder Mann trägt den Kern eines Alphas in sich, denn ein Alpha ist ein ganz normaler Mann. Jetzt denkst du wahrscheinlich, schön wäre es ja. Mir fehlt aber dass oder jenes und ohne kann ich mich nicht als Alpha bezeichnen. Vielleicht bist du nur noch nicht so weit... Ich will eine Perspektive aufzeigen, die der eine oder andere so evtl. noch nicht durchdacht hat. Sozusagen mal Grundlegendes.   Uns geht durch den Kopf, dass ein Alpha ein Anführer ist – sein sollte. Einer zu dem andere aufsehen. Ihm Respekt entgegenbringen.  Frauen kriegen weiche Knie und Männer bringen ihm Anerkennung entgegen. Ja, mag schon sein, aber diese Vorstellung ist doch eher ein wenig überspannt. Ich spreche hier nicht von einem Jason Bourne. Der flimmert nur über die Mattscheibe. Man sagt einem Alpha viele Attribute nach und nicht wenige möchten sich diese aneignen. Nun, leider ist nicht jeder von uns gleich. Nicht jeder besitzt alle Charakteristika oder Anlagen um ein „Rundumalpha“ zu sein oder zu werden. Es gibt Männer mit gleichen Attributen, aber nie ist einer genauso wie der andere.   Und da sind wir auch schon, wo ich hinwollte.   Ein Alpha entwickelt „Eckpunkte“ für sich.   Eckpunkte entstehen aus einer gefestigten Persönlichkeit, - die sich entwickelt hat! Hierzu gehört die definitive Erkenntnis, wer bin ich, was will ich, was stecken für Talente und Begabungen in mir. Was will ich so gar nicht und wo muss, wo sollte ich Grenzen setzen. Auch gegen mich selbst – ein überaus wichtiger Punkt! Alphas stellen sich in Frage und hinterfragen ebenso die Menschen, die sie in ihrem Leben begleiten. Sie nehmen ihre Bedürfnisse, Vorstellungen und Wünsche unter die Lupe. Klopfen sie ab auf machbar oder Wunschdenken. Und zwar völlig nur sie selbst betreffend. Authentizität sich selbst gegenüber. Sie stellen ihre Lebensthemen auf den Prüfstand. Sie betrachten ihren Kern.   Alles, was dich als Alpha eines Tages ausmacht, sind grundlegende Persönlichkeitsanteile, die von dir selbst erfüllt werden. Die du, und nur du, bereits in dir trägst und weiterentwickeln kannst. So stellen sich dann Selbstvertrauen und Selbstwert von ganz alleine ein. Nebenprodukte sozusagen. Nur da, wo bereits etwas vorhanden ist, mag es auch noch so klein sein, kannst du Großes hervorbringen.   Eine Analogie als Erklärung: Nimm einen Apfel in die Hand. Zerteile ihn und nimm einen Kern in die linke Hand. Nimm nun den Apfel in die rechte Hand. In deiner Linken hältst du das Grundlegende. In deiner Rechten, dass was werden kann. Ein Apfelbaum wie im Bilderbuch gibt es so gut wie nicht in der Natur. Er hatte Stürme zu trotzen, hat Durststrecken durchhalten müssen, hat mal Dünger bekommen und ebenso karge Zeiten durchstehen müssen. Die Umwelt hat ihn geprägt.   Hat deine Umwelt dich nicht auch geprägt?   Und dennoch, in deinem Kern ist bereits alles vorhanden, was nötig ist, um einen Alpha entstehen zu lassen. Schau dir den Kern an. So unscheinbar wie er ist, steckt aber alles in ihm, um irgendwann Frucht zu tragen.   Seine Einzigartigkeit, ist das was einen Alpha ausmacht. Und das, was er auf seinem Weg in die Wirklichkeit bringt.          

Firster

Firster

 

Seid Dankbar

Viel zu oft passiert es dass wir uns gar nicht bewusst sind wieviel Glück wir eigentlich haben. Hier und heute, wo wir sind, wo wir atmen, frei zu sein die Dinge zu tun die wir tun möchten. Diese ganzen Probleme sind doch völlig unbedeutend. Egal wer mit wem fickt oder welche Frau du gerade auf ein Podest stellt und sie dir deine elektrischen Impulse fickt...oder dein Job ist scheisse oder du wurdest gerade betrogen oder sonst was...  Ja blöd...kommt vor. Weißt du was, du kannst es ändern.  Weisst du wieviel Glück du hast? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das du jetzt gerade hier bist und das lesen kannst. Hier in Deutschland. Du bist hier und nicht irgendwo anders. Dir fallen keine Bomben auf den Kopf. Dein bester Freund wurde nicht von einer Landmiene verstümmelt, deine Kinder müssen nicht um Trinkwasser kämpfen und keine Institution steckt dich in irgendeine Kaste.  Nichts davon hast du und das ist einfach nur verdammtes Glück. Nichts davon behindert dich. Du kannst dich verwirklichen. Du kannst dir das holen was du verdienst und der einzige der dir im Weg steht bist du oder Kuno dein innerer Schweinehund. Ich bin da auch so ein Kanidat. Alles das was ich mir (auch durch Pickup) erarbeitet habe nehme ich als selbstverständlich. Das ich abends bete und die Dinge passieren, selbstverständlich.  Mrs. Mentalray muss mich oft daran erinnern, dass ich mir das alles bewusst mache.  Also denk mal drüber nach was du alles hast und dann frage ich dich, du hast allenernstes Schiss eine unbekannte Frau anzusprechen? Dein Ernst?    

Das Geheimnis des Aussehens bei Pickup

Grüßt Euch, ich dachte mir ich schreibe mal wieder ein Artikel über ein Thema, das scheinbar im Forum viele Gemüter erregt. Ich hätte das selbst nicht gedacht, denn mir war das irgendwie von Anfang an Klar. So klar wie die Erde eine Kugel ist. Ab dem Moment als ich das erste Mal gesehen habe wie (sehr) hässliche Jungs aus dem Stuttgarter Lair für mich scheinbar unerreichbare Frauen angesprochen haben und die Telefonnummer bekommen habe, wusste ich, dass es eine Magie gibt, die das genetische Aussehen überflüssig macht. Diese Magie war für mich das Game und die Existenz davon habe ich bis heute nicht mehr angezweifelt. Das ist nun 10 Jahre her. Ich hatte auch keinen Grund dafür, denn beinahe täglich sehe ich die Beweise dafür. z.B. wenn mir alte Kunden Hochzeitsbilder schicken oder ich in meinem Freundeskreis sehe wie subjektiv empfundene "hässliche" Freunde mit ehemaligen Models Kinder bekommen.   Was ist Aussehen und wie ist der Zusammenhang mit Pickup? Das Aussehen ist das was unser Gegenüber als erster Eindruck von uns gewinnt wenn er uns wahrnimmt. Dabei erfasst das Auge die Größe, die Statur, die Körperhaltung, die Kleidung, die Frisur, die Art der Gepflegtheit und die Emotionen, die derjenige Ausstrahlt. Eine ganze Packung an Eindrücken gewinnt man über einen Mensch, wenn man ihn das erste Mal sieht. Wir sind darauf trainiert, denn der erste Eindruck ist ein evolutionärer Mechanismus, der auch zum Schutz dient und zwischen Freund und Feind unterscheidet. Auf Basis dieses ersten Eindrucks wird beim Mann meist schon zementiert ob die Person für Fortpflanzung in Frage kommt. Bei einer Frau dauert diese Entscheidung länger und beschränkt sich nicht auf den ersten Kontakt. So bestätigt es Herr Hassebrauck (Soziologe aus Wuppertal). https://www.welt.de/print-wams/article119397/Fuer-Maenner-ist-das-Aussehen-wichtiger.html   Was ist einer Frau am Aussehen wichtig? Natürlich ist einer Frau das Aussehen nicht per se egal. So würde ein stinkender Penner mit dreckiger und löchriger Kleidung natürlich nicht bei einer high society Blondine ankommen. Aber beim Aussehen muss man unterscheiden in fünf Kategorien: 1. Körperliche Fitness Indikatoren Ja, natürlich schaut eine Frau zum Teil auf dieses Merkmal. Es ist nichts was sich nicht einfach ändern lassen würde. Eine gute Ernährung und regelmäßig Sport (Einmal die Woche sollte reichen) sorgen für eine gute Hautfarbe, straffes Bindegewebe und Muskelansätze. Auch eine leichte V Form im Oberkörper kommt gut an. Es reicht aber für viele Frauen auch aus, wenn der Mann einfach keinen Kessel vor sich her trägt und keucht wenn leichte körperliche Belastung ansteht. 2. Körperliche Hygiene Indikatoren Körperliche Hygiene ist für Frauen extrem wichtig. Eine gute Frisur, geschnittene Fingernägel, in From gebrachte Augenbrauen und ein gepflegter Bart sind das A und O. Obwohl es lächerlich ist es überhaupt hier erwähnen zu müssen. Regelmäßiges Duschen, Zähneputzen, rasieren usw. gehört dazu. Wird das nicht berücksichtigt wirkt sich das völlig zurecht negativ auf den Gesamteindruck aus. 3. Körperlich genetische Merkmale Ob Du eine große Nase hast, ein schiefes Kinn oder unvorteilhafte Wangenregionen, eine hohe Stirn oder große Ohren. Das lässt sich nur mit sehr viel Aufwand und Schmerzen korrigieren. Das ist Genetik und meiner Erfahrung nach wird das völlig überbewertet in unserer Gesellschaft. Investiere das Geld lieber in einen ordentlichen Anzug und achte auf Fitness und Hygiene. Diese Merkmale wirken sich nur minimal auf die Anziehung von Frauen aus. Achtung! Wenn euch jemand erklären will, dass dieses genetische Aussehen entscheidet ob eine Frau Interesse an euch hat oder nicht, dann hat er schlicht und ergreifend keine Ahnung. Viele Männer nutzen dieses Argument um Anziehung als eine Konstante zu betrachten, die zwischen zwei Personen vorhanden ist oder nicht. Das ist ein hervorragendes Mittel um Stillstand zu rechtfertigen und sich selbst in seiner Nussschale zu bedauern, anstatt aktiv zu werden und sein Leben zu ändern! 4. Status Merkmale (Kleidung, Schmuck) Status ist die Basis für Attraction, d.h. dass jede Art von Status eine Frau beeindrucken KANN. Natürlich reicht es nicht aus sein gesamtes erspartes in eine Goldkette zu stecken, die einem einen Bandscheibenvorfall beschert und mit dieser 3 Runden in einem Club zu drehen. Frauen interpretieren Status überaus unterschiedlich. Er besteht aus vielen Komponenten. Natürlich ist Geld und Schmuck eine Möglichkeit materiellen Status zu zeigen. Sozialer Status ist jedoch genau so wichtig und für einzelne Frauen vielleicht sogar noch wichtiger. Genau so sieht es mit Markenklamotten oder das Tragen von hochhierarchischer Kleidung wie Anzügen aus. Grundsätzlich gibt es Studien die zeigen, dass Männer mit Anzug einen Vorteil gegenüber normal gekleideten Männer haben. Wichtig ist jedoch immer auch der Kontext. In einem Hippie Laden wird ein Anzug nicht so gut ankommen. Schmuck muss in den modischen Zeitgeist passen. Sonst kann es schnell als "protzig" wahrgenommen werden. Einige Frauen werden sich dennoch davon angezogen fühlen. Wenn Du Dich für das Thema Status und Attraction interessierst empfehle Dir die folgenden Beiden Artikel: https://www.pickupforum.de/blogs/entry/3291-attraction-im-club-game/ https://www.pickupforum.de/tags/attraction/  5. Emotionaler Eindruck Ja, auch ein Lächeln kann sich auf Deine erste Wahrnehmung sehr gut auswirken. Es sollte natürlich und nicht gekünstelt sein. Schlechte Emotionen bewirken eine schlechte Haltung niedrigen sozialen Status etc. Natürlich hast Du davon Nachteile. Bring Dich einfach bevor Du auf die Pirsch gehst in einen guten emotionalen Status und lass Dich von Zurückweisungen nicht unter kriegen. Das zu beherrschen ist eines der wichtigsten Tools erfolgreicher PUAs. Wenn Du es schaffst einen ganzen Abend auch mit heftigen Zurückweisungen umzugehen, wirst Du über kurz oder lang äußerst erfolgreich sein, dafür lege ich meine Hand ins Feuer!   Beispiele für Männer die trotz schlechtem Aussehen mit sehr hübschen Frauen zusammen sind So und nun noch ein paar Beispiele, für Männer die es immer noch nicht glauben, wie hässliche Männer bei besonders hübschen Frauen landen können: Flavio Briatore (& z.B.  Heide Klum oder Naomi Campbell) Heide Klum und Seal Hugh Hefner Donald Trump Pete Doherty & Kate Moss Pamela Anderson und Kid Rock Ralph Siegel & Krimhild Jahn Marilyn Manson & Dita von Teese Mick Jagger und Luciana Morad ... Sollte euch noch weitere hässliche Männer einfallen, die mit hübschen Frauen zusammen sind, dann schreibt es gerne in die Kommentare 👊   Was heißt das nun konkret für Dich und Dein Game? ... Und da wir hier ja Praktiker sind, was heißt das nun konkret für Dich und Dein Game? PUA heißt nicht alles zu bumsen was nicht bei drei auf einem Baum ist. Ich weiß, dass wird immer von planlosen Leuten behauptet, die sich nie eingelesen haben. Nein, PUA heißt, die Frauen zu verführen, die man wirklich will und zwar immer unter dem Aspekt der Effizienz. Das heißt Aufwand und Ertrag in einer Balance zu halten. So dass man eben keine Frau unnötig auf ein Podest stellt. Unter dieser Prämisse möchte ich mal die folgenden Leitsätze formulieren: Sorge dafür, dass Du fit und gesund bleibst. Nicht um damit Frauen zu gefallen, sondern weil Du damit ein anderes Lebensgefühl hast, Du Dich wohler fühlst und es automatisch attraktiv auf Frauen wirkt. Hygiene, gute Kleidung und gepflegte Haare sind ein minimaler Aufwand und sollte selbstverständlich sein. Dein Körper ist das Medium, indem Du diese wunderbare Welt erlebst. Eine gute Hygiene ist für jeden Mensch die absolute Mindestsprunghöhe bevor ich in Kontakt mit anderen Menschen trete. Dazu eine ordentliche Frisur und gute Kleidung, die sich an sozialen Standards in Deinem Social Circle orientieren zeigen, dass Du sozial bist und einen ordentlichen Freundeskreis hast. Zeige anhand Deiner Laune, Deiner Art Dich auszudrücken und Deines Verhaltens, dass Du das Game verstanden hast. Mache viele Sets und zeige damit, dass Du Dich in Gesellschaft wohl fühlst und Routine im Umgang mit Frauen besitzt. Renne nicht sofort in die erst beste LTR sondern zeige, dass Du einen gewissen Anspruch besitzt.  All das sind Dinge, die durch extrem wenig Aufwand einfach zu erreichen sind und die alles was genetisch unveränderter ist in den dunkelsten Schatten stellen. Wie gesagt, es ist sehr einfach für Menschen die sich nicht trauen Frauen anzusprechen oder nach 2 Abfuhren in Tinder heukrämpfe bekommen auf den Standpunkt zu stellen ... mimimi nur weil ich eine schiefe Nase habe .... mimimi ... weil ich einen Pickel habe ... mimimimi ... weil ich so hässlich bin mit meiner Zahnspange/Brille ... mimimi ... weil ich einer Minderheit angehöre ... mimimimi ... weil ich zu klein bin ... mimimimimi ... weil die bösen Mädels mein guter Charakter überhauptnicht interessiert ... mimimi ... weil die Welt so ungerecht ist.  Hoffe der Artikel hat euch gefallen. Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero (C) Club Seduction | Sub_Zero  

Sub_Zero

Sub_Zero

 

VORBEREITUNG AUF BEZIEHUNGSBILDUNG - TEIL 1

VORBEREITUNG AUF BEZIEHUNGSBILDUNG TEIL 1 ✴️✴️✴️✴️✴️   Beziehungen sind für uns so selbstverständlich wie die Themen Flirten, Gesundheit und Sicherheit. Irgendwie kann doch jeder flirten. Man findet sich halt in einer Beziehung irgendwie zusammen. Krank werde ich eh nie. Mir passiert nichts, sondern immer den anderen. Seit PickUp wissen wir alle, dass Flirten eine Kunst ist, die wir zu erlernen haben. Sowohl Frauen als auch Männer. Es gibt kein Unterrichtsfach in der Schule dafür. Wir werden für einen Großteil des Lebens nicht genügend vorbereitet. Da wir nun seit knapp zwanzig Jahren PickUp und die Kunst des Flirtens inne haben, erkennen wir doch reichlich Defizite in anderen Lebensbereichen. In den letzten wenigen Jahren ist das große Thema gesunde Ernährung in die Bevölkerung wichtig geworden. Durch die vielen Gefahren in unserer digitalisierten Welt und die vielen unnötigen Verkehrsopfer aufgrund menschlichen Versagens, wird Sicherheit langsam aber deutlich verbalisiert.  Gestehen wir uns ein wenig ein, vielleicht doch nicht so recht den Plan zu haben, wie denn eine hochwertige, bereichernde Beziehung machbar ist. Die letzten Blogeinträge waren eine Art Sensibilisierung. Wir wollen nun versuchen etwas mehr zu vertiefen aber auch eine Route aufzustellen, was auf uns in der nächsten Zeit an eigener und gemeinsamer Arbeit auf uns zu kommt.   ✴️   BEZIEHUNGSABSCHNITTE UND WARUM ÜBERHAUPT EINE BEZIEHUNG Um Beziehungsbildung und Beziehungsführung zu erlernen, benötigen wir zu Beginn einen Überblick. Dazu beantworte dir die folgende Frage. Warum gehst du in eine Beziehung? Die jüngeren unter uns vielleicht aus purer Neugierde Um Erfahrung zu sammeln Sich eine emotionale Stütze zu sichern Fehlende Streicheleinheiten zu bekommen Einen begehrenswerten Partner zu sichern als Dekoration (Aufwertung) Einen Menschen als Eigentum zu sichern Finanzielle Absicherung Mit einem Partner zu verschmelzen Emotionen zu teilen Sich ganzheitlich zu fühlen Mit einem Menschen gemeinsam verbunden durch das Leben zu gehen Sich emotional weiterzuentwickeln Das Interesse, gemeinsam innerlich zu wachsen Eine Familie zu gründen Mit diesem einen Partner zusammen sein zu wollen wegen starken Gefühlen jenseits des Sexuellen Eine Verbundenheit zu vertiefen   Du siehst, es gibt eine Fülle von Gründen. Die weiter oben genannten sind eher oberflächige, niedere Beweggründe. Diese Gründe versagen sich der Hülle an Schätzen die eine zwischenmenschliche Beziehung mitbringt. Beide führen eine egoistische Beziehung zu sich selbst. Sie nehmen von sich gegenseitig. Die weiteren genannten Punkte hingegen, sind tief gehende, höhere Beweggründe. Diese Gründe eröffnen sich eine reichhaltige zwischenmenschliche Beziehung und beide bereichern sich für einander und investieren für den anderen, um gemeinsames Glück und Bereicherung zu erfahren. ✴️ Um das weiter zu verstehen, haben wir hier eine Karte der Beziehungsabschnitte und den damit verbundenen Emotionen (Zeitabschnitte können natürlich variieren): Emotionen (Vorbeziehung) Mögen (innerhalb eines kurzen Zeitraums) Schwärmen (innerhalb eines kurzen bis längeren Zeitraums) Sexuelle Anziehung (von kurz bis langen Zeitraum, Ca bis 1,5 Jahren) Verlieben (innerhalb der ersten 6 - 12 Monate, tiefere Verbundenheit) Emotionen (In Beziehung) Lieben (nach dem Hormoncocktail und im Vordergrund stehende sexuelle Anziehung) Vertieft lieben (eine so innige Verbundenheit, dass sich diese sich auf höhere spirituelle Ebene befindet) Liebe (Lieben - lieben im Sinne von tun; einer Tätigkeit - wird abgelöst. Man tut nichts mehr, sondern das was man gemeinsam ist, ist einfach nur noch Liebe. Höchster und tiefster Zustand)   Beziehungsabschnitt Teil 1 Sexuelle Schwergewichtung. Dominanz. Oberflächigkeit. Beziehungsabschnitt Teil 2 Was ist nach dem Sex? Tieferes Interesse. Festellen von Gemeinsamkeiten. Soziale Festigkeit. Reflektieren über 'passt man zusammen.' Beziehungsabschnitt Teil 3 Feststellen von tieferen Gemeinsamkeiten, ähnliche Gefühle. Gemeinsames, höheres Ziel. Gegenseitiges Bereichern. Tiefer Respekt.  Beziehungsabschnitt Teil 4 Seelenverwandt. Verstehen ohne Worte. Tiefes Mitgefühl.    Die Qualität der einzelnen Ebenen hängen stark damit zusammen über die jeweilige Reife der beiden Beziehungspartner und in wie fern das Screening einen passenden Partner erbrachte.  Diese Erkenntnis führt uns unweigerlich zu unseren inneren Qualitäten und somit zur Persönlichkeitsentwicklung für zwischenmenschlichen Beziehungen. Eine Übersichtskarte soll dir das näher erläutern:   1. Deine Persönlichkeitsentwicklung  Daraus resultiert 2. Deine Persönlichkeit Grundvorraussetzung für 3. Deine Beziehungsfähigkeitsentwicklung Daraus resultiert 4. Deine Beziehungsentwicklung Grundvorraussetzung für 5. Deine Beziehung Daraus resultiert Von der Zweisamkeit zur Einigkeit   Diese Auflistung ist ein chronologisches Ideal und natürlich nicht immer im reellen Leben vorzufinden. Meist ist es so, das während einer Partnerschaft die Persönlichkeit sich deutlich weiterentwickeln kann. Durchaus kann eine Beziehung für die jeweiligen Partner förderlich sein, für die eigene persönliche Entwicklung und nicht selten werden an Beziehungsproblematiken, eigene Defizite aufgedeckt, an denen man arbeiten sollte (das kann gemeinsam oder alleine erfolgen), um dieses Beziehungsproblem zu überwinden. Man wächst also nicht nur über sich selbst hinaus, sondern man wächst dadurch auch stärker zusammen. Doch stellen sich auch hier schnell die Erkenntnisse fest, ob ein Partner nicht sogar Entwicklungshemmend wirkt und man sich in seiner Entwicklung nicht sogar zurückentwickelt. Dies ist eine wichtige grundlegende Feststellung, damit man vielleicht einen ungeeigneten Partner schnell entlarvt. ✴️ Je mehr beide Partner an gereifter Persönlichkeitsentwicklung mitbringen (demnach schon fast oder völlig entfaltete Persönlichkeiten), desto reifere und damit fortgeschrittenere Beziehungen sind möglich. Bei solchen fortgeschrittenen Menschen ist es auch selten kein Problem sehr schnell sich in diese gemeinsame Beziehung einzubinden und diese sehr schnell sehr fördernd zu führen, für eine höchstmögliche Qualität. Beide begegnen sich bereits mit einem Grundrepertoire an Respekt und Erfahrung mit dem Wissen, wie man sich nähert, verschmilzt und kennen die üblichen Entwicklungsprozesse, um in einer Beziehung sauber und unbelastet hinein zukommen. Für weniger gereifte Persönlichkeiten, welche mit kleinen Problemen innerhalb er Beziehung zu hadern haben, haben gereiftere Partner dafür schon eine Routine.  ✴️ Daher möchte ich dir bereits verraten das es zwei Arten der Persönlichkeitsentwicklung geben kann: Einmal die uns bekannte eigene Persönlichkeitsentwicklung und eine Beziehungsfähigkeitsentwicklung. Dafür kannst du nur offen sein, wenn du mit dir selbst schon in großen Zügen im Reinen bist. Das kann selbstverständlich auch während einer Beziehung wie in einer Symbiose gleichzeitig erfolgen, was nicht selten eine Gedulds- und Verständnisprozedur für einen oder beide Partner werden kann. Dies muss jedoch kein Nachteil sein, sondern eher zeigt dies bei einem Erfolg, wie förderlich doch diese Beziehung für beide sein kann.  Wir sehen uns schon bald im zweiten Teil der Beziehungsvorbereitung und werden noch auf einige sehr wichtige und spannende Themen eingehen, um aus dir ein Beziehungskünstler zu machen. Ich freue mich sehr, wenn du auch mit dabei sein wirst, dir neue Skills anzueignen.   Euer Lafar    

Lafar

Lafar

 

OHNE WORTE - HEILENDE BLICKE, MIMIK UND UMARMUNG

OHNE WORTE ✴️✴️✴️✴️✴️ HEILENDE BLICKE, MIMIK UND UMARMUNGEN     Liebe Ladys and Gents, Das Designen hochwertiger Kunstwerke liegt in einem Wort: Leidenschaft. Um Leidenschaft in uns zu entfachen und zu fördern, bedarf es für etwas zu brennen. Dazu muss ein innerer Funke uns berührt haben. Leidenschaft ist die Meisterschaft Leiden in Kauf zu nehmen, zu dulden und zu wissen, man tue es für etwas Höheres, etwas überaus wichtiges und bedeutsames. Es ist die Hingabe, es ist die Liebe - nenne es wie du magst - die eine ganz besondere Qualität entstehen lässt, die seines Gleichen sucht. Es klingt etwa wie ein Etikett einer guten Weinsorte oder hervorragender Nahrungsmittel. Und in der Tat sollten unsere Beziehungen solche Etiketten tragen. Doch haben unsere Beziehungen diese Auszeichnung der fünf Beziehungs-Qualitäts-Sterne verdient? Bereichern wir unsere Zwischenmenschlichkeit mit etwas, welches weit vor unserer Sprache existierte. Versuchen wir uns einmal vorzustellen unsere Beziehung zu unserem Partner nicht mit Worten anzureichern, sondern mit dem was hinter Worten steht. Ein "Ich Liebe dich" ist niemals so stark wie einen Partner endlos lang in die Augen zu sehen und danach lange, wirklich sehr lange zu umarmen. Eine internationale Sprache die jeder versteht. Tiefer können wir nicht gehen. Worte kommen aus dem Kopf. Es ist ein logisches Konstrukt. Aber all das was hinter dem Wort steht zu zeigen, spüren zu lassen, wahr werden zu lassen in unserer Zweisamkeit, ist ein so mächtiges Instrument.   ✴️✴️✴️ Es heilt. Es verbindet. Es vertieft. Körperliche Nähe ist die natürlichste und wichtigste Eigenschaft einer wirklich guten Beziehung. Du lernst es seit deiner Geburt nie anders kennen. Umarmungen, Liebkosungen, Küsse, Streicheln. Lass dies zu einer Regelmäßigkeit werden zwischen dir und deinem Partner. Es wird folgende deutlich positivere Veränderungen zu Tage bringen: Das Vertrauen zu einander steigt Die Bereitschaft offener und intimer miteinander zu sprechen nimmt zu Das Team-Gefühl und Zugehörigkeit wird gestärkt Äußere und innere Belastungen werden reguliert Es zeigt in der Öffentlichkeit, das ihr beide zueinander steht Es kann den Sex fördern und verstärken Es vermittelt Sicherheit und Geborgenheit Wir erinnern uns nach einem Streit zu gern an die Versöhnung danach. Die intensivste Versöhnung ist der Moment, wenn wir unseren Partner in die Arme nehmen und ihm zu verstehen geben, dass alles bereinigt sei, niemand mehr böse auf den anderen ist und beide mit einem tiefen entspannenden Atemzug sämtliche Emotionen wegpustet.    ✴️✴️✴️   Manches mal wissen wir nicht um die Vorgänge im Inneren unseres Partners. Vielleicht weiß es der Partner nicht einmal selbst, aber wir verstehen eine Verhaltensveränderung an ihm. Hier ist das ständige Nachfragen was denn sei fehl am Platz und würde ihn weiter in seine unergründbaren Emotionstiefen drängen. Emotionen die unser Partner selbst nicht in Worte fassen kann. Emotionen die durch den alltäglichen Belastungen von Beruf, Studium, Familie oder Lebensplanung aufgestaut worden sind. Hier kommen wir zum Thema Beziehungspflege, welches ein separates Thema für sich in einem der nächsten Artikel sein wird, zur Sprache. Ein wichtiger Teil der Beziehungspflege ist die emotionale Regulierung beider Partner. Findest du deinen Partner in solch einem Zustand, umarme ihn. Selbst wenn der Partner keine Anzeichen dafür zeigt, du aber das Gefühl hast deinen Partner schon länger nicht umarmt zu haben, dann tue es einfach so. Ohne Planung, sondern einfach weil es jetzt höchste Zeit ist. Dabei können wir selbst die tägliche oder wöchentliche Dosierung von regelmäßigen kleinen, kurzen, längeren, verspielten und intensiven, bis hin zu sexuellen Berührungen, Blicke und verständnisvollen, erotischen oder neckischen Mimiken einstreuen. Ganz nach Bedarf.  Nicht zuletzt sind es die zuversichtlichen, entspannten und motivierenden Blicke des Gegenübers, die wie ein wichtiger Anker oder Leuchtturm in unseren schwierigeren Momenten des Lebens, die uns Halt geben und uns in einen sicheren Hafen wiegen.  Verstehen wir diesen Artikel vielmehr als eine Erinnerung daran unseren Partner mit Blicken, Mimik und Umarmungen zu beschenken. Wir sehen dann selbst an uns sogar tolle Veränderungen, einen geliebten Menschen in die Arme zu schließen. Derjenige der die Umarmung initiiert, profitiert selbst davon und wir sehen eine gegenseitige Wechselwirkung, einen Austausch den beide eine ungeheure Kraft verleiht.    ✴️✴️✴️ Emotionale Regulierungen Schließt du beispielsweise deine Freundin in deine Arme für eine nahezu endlos lange Zeit - fünf Minuten, zehn Minuten... - du wirst bemerken wie sie und du immer mehr ineinander entspannen und diese Umarmung und was diese mit sich führt, empfänglicher wirst. Hebt sie irgendwann ihren Kopf wirst du nicht selten sehen, das sie weint. Diese Tränen sind keine der Trauer, sondern einfach emotionaler Ballast, der von ihr gewichen ist. Oder es hat ihr Ängste und Verunsicherungen genommen, ob du überhaupt noch in sie wirklich verliebt bist. Manchesmal aus Dankbarkeit, dass sie sich an dir aufladen oder entladen durfte. Zeig ihr dein Lächeln, deinen entspannten sicheren, gütigen Blick. Keine Worte jetzt. Das stärkt euch beide auf eine lange Zeit in eurer Gemeinsamkeit. Es ist diese Verbindung die tiefer geht, als dass diese Beziehung nur aus Sex, Spaß und Unternehmungen besteht. Ihr öffnet dadurch eine Tür zu einer tieferen Bindung. Dieser Türöffner ist eine wunderbare Methode die Beziehung zu vertiefen und intime Themen anzusprechen, die rein über den trockenen, logischen Zustand nicht zu erreichen wäre. Die emotionale Auflösung und die Vertrautheit führt eine Grundlage herbei, indem du in ihren inneren "Tempel" eintreten kannst, um eure Beziehung neu auszurichten, euch zu bekräftigen, zu heilen, neu zu motivieren oder über Themen zu sprechen die euch gerade bewegen - tiefere Gespräche auf einer Ebene, die du vielleicht vorher nur mit dir ausgemacht hast. Schenke ihr Komplimente; was du an ihr besonders magst; öffne dich und erzähle ihr von deinen Unsicherheiten und Ängste in der Beziehung oder allgemein. Es ist der wichtigste und verletzendste Bereich in eurer Zweisamkeit, wo beide erkennen dürfen, was mit meinem Partner eigentlich los ist und wo wir beide uns eigentlich befinden. Dann erst kann der Gegenüber nicht nur logisch, sondern vor allem nachempfinden, was dich bewegt. Wenn beide mutig genug sind sich in diesen Zustand zu versetzen, so werdet ihr ein deutlich stärkerer Bund.  Auf diese Weise vertiefen wir uns und erweitern unsere gemeinsame Zeit. Auf diese Weise lernen wir nur mit Blicken, mit Mimik und Gestik zu kommunizieren. Ich gebe zu, es ist riskant und wirklich tapfer seine intime Privatsphäre so weit zu öffnen, das selbst die kleinsten Nuancen angesprochen werden und der Partner dich immer besser lesen kann.   ✴️✴️✴️ Der ganzheitliche Pick Up Artist Du wirst dich als Pick Up Erfahrener damit schwer anfreunden können. Wir entfernen uns ab diesem Punkt deutlich weiter von den Pick Up Pfaden und befürchten schon gleich Gefahr zu laufen, das Interessante und das Geheimnisvolle zu verlieren, was eine Frau doch so anziehend an einen Mann findet. Ich darf dir verraten, es wird nicht passieren. Im Gegenteil. Pick Up ist nicht alles. Es ist ein wirklich kleiner Teil einer zwischenmenschlichen Interaktion. Erlauben wir uns im Sinne unseres inneren Wachstum und innere Verbundenheit mit einem anderen Menschen, über Pick Up einwenig zu entsteigen und einen weiteren, geheimnisvolleren Teil in dir und deinem Partner zu erforschen. Sind wir wirklich an hochwertigen, qualitativen und erfüllenden Langzeitbeziehungen interessiert, so sollten wir uns für dieses Thema einmal mehr öffnen. Denn wieso sonst sollten wir in eine solche Beziehung gehen wollen? Dann können wir auch gern an der Oberfläche einer Affäre verweilen. Es muss für uns klar sein warum wir eine Langzeitbeziehung eingehen. Wie soll diese längere Zeit genutzt werden? Als Dekoration? Als Ego-Blaster? Sich für eine wirkliche Beziehung zu entscheiden ist ein Prozess, der stetig weitergeführt und gefördert werden muss. Und da gibt es nur diese eine natürliche und sinnvolle Richtung: In die Tiefe. In die eigene und in die gemeinsame Tiefe. Es ist ein Entwicklungsprozess für beide und das kann wirklich sehr herausfordernd werden. Es ist ein gegenseitiges heranwachsen, erwachsen, erwachen und riesiger Lernprozess. Es ist eine Kunst für sich. Eine Kunst mit Leidenschaft und Herzblut. Ich hoffe uns wird nun klar das die Bezeichnung Pick Up Artist eine wirkliche Kunstform ist. Unterschiedliche Frauen in unterschiedlichen Situationen zu verführen. Das ist der halbe Pickupper. Diese Kunst nun zu vertiefen, um eine Frau lange Zeit in der Beziehung zu wissen, mit unterschiedlichen Emotionen und Situationen und eine einzige Frau wirklich glücklich zu machen, zu fördern ohne zerstörerischen NLP und Psycho-Techniken, die eine Frau abhängig machen - das ist die andere Hälfte eines Pickuppers. Ein Meister der Frauen, des Sex, der inneren Entfaltung, der Gefühle und sozialer Dynamiken. Hier begegnen wir nicht mehr den Mann mit dicken Eiern, der seine Ansprechangst überwindet. Hier reden wir von einem Mann der sich überwindet, seine Schutzschilde herunter zufahren und verletzlich zu sein für eine Erfahrung, für die es eine andere Art von Eier und Mut verlangt.    Ich freue mich dir schon bald mehr über vertiefte Beziehungen und von einer neuen Vision des Pick Up Artists berichten zu dürfen.     Euer Lafar  

Lafar

Lafar

 

DIE BEZIEHUNG - Eine Definition

DIE BEZIEHUNG 
Eine Definition ✴️✴️✴️✴️✴️   Jeder kennt es. Jeder hat es schon einmal gesehen oder sogar selbst gehabt. Eine Beziehung. Was ist das überhaupt? Was ist das eigentlich für ein Ding? Braucht man das oder geht es auch ohne? So richtig glücklich sehen die Leute damit ja nicht aus. Bis auf Thomas und Gabi. Irgendwie haben die Beiden ein Talent, zumindest glücklich zu wirken in so einem Beziehungsding. Du kommst auf die Welt, liegst als nacktes Wesen auf dem Boden, aber niemand ist da. Niemand tritt mit dir in eine Beziehung und kümmert sich um dich. Das führt natürlich unweigerlich in ein unglückliches Ende in diesen ersten Tagen deines jungen Lebens. Beziehungen sind grundessenziell für unser Überleben und Leben. Um es noch etwas auf die wissenschaftliche Spitze zu treiben, steht alles in einer Beziehung zueinander: von den Atomen hin zu ganzen Planetensystemen, unsere Natur auf Erden und letztendlich wir. Somit sind Beziehungen eine schon immer existierende Grundkraft von allem. Diese unterliegen völlig natürlichen, mathematischen, physikalischen, chemischen Regeln. Und für uns gelten die sogenannten zwischenmenschlichen Beziehungsregeln. Das wird nun das Hauptthema sein. Jene Regeln könntest du ebenso in deine Beziehung zur Natur, Tieren oder dergleichen anwenden. Doch ersteinmal vertiefen und verstehen wir unsere menschlichen Beziehungsregeln und Beziehungsweisen und wollen gemeinsam erkennen, warum es zerstörerische oder heilende, schöne Beziehungen gibt und wie sie funktionieren. Das klingt zunächst nach trockener Theorie. Bevor du deinen Taschenrechner suchst, belassen wir es nur in den groben Basics des Beziehungs-Verstehens.   ✴️✴️✴️
Wie haben sich Beziehungsregeln zwischen uns Menschen entwickelt Nehmen wir dich als wehrloses kleines frischgeborenes Kind weiterhin als Beispiel und schreiben das Jahr 100.000 vor unserer Zeit. Du wirst von einer Neandertaler-Mutter aufgefunden und umsorgt. Sie bringt dich zu ihrer Gruppe und möchte dich integrieren, damit sich die Gruppe erweitert und du überlebst. Wie macht sie das genau ohne das der Neandertaler-Häuptling dich als Bedrohung zurück in den kalten Wald wirft?   Gehen wir der Reihenfolge nach: Deine Neandertaler-Mutter erkannte deinen Bedarf: Du warst hilflos, schutzlos, nahrungslos und nicht im Stande dich selbständig zu einem erwachsenen Menschen zu entwickeln. Sie hat deine Bedürfnisse und deine Situation erkannt und geht darauf ein. Sie bezieht sich zu dir hin, sie nimmt dich wahr. Du schreist vor Angst, doch du wirst gewärmt, genährt, beruhigt und du interagierst mit deiner Neandertaler-Mutter. Du speicherst ihren Geruch und ihre Stimme ab als etwas positives. Du begreifst, wenn du schreist, bekommst du ein Bedarf den du selbst nicht erfüllen kannst, erfüllt. Nicht selten geschieht hier schon das gegenseitige Anlächeln. Bist du in Gefahr, wird deine Mutter dich beschützen. Hier haben wir eine Mutter-Kind-Beziehung entwickelt. Ein gut funktionierendes System. Nun will sie dich in die Gruppe integrieren. Dazu muss deine Neandertaler-Mutter eine Beziehung zwischen dir und dem Neandertaler-Häuptling aufbauen. Im sicheren Abstand zeigt sie dich dem Häuptling und er betrachtet dich neugierig. Er nähert sich vielleicht um zu verstehen, wer oder was du eigentlich bist. Bist du eine Gefahr? Bist du eine Bereicherung? Akzeptiert er dich in der Gruppe oder hat er was dagegen, weil du nicht sein eigenes gezeugtes Kind bist? 
Deine Mutter wird dich verteidigen und ihm zeigen, dass sie sich um dich kümmert. Er wird sich an dich gewöhnen und lässt den Häuptling nach und nach, Tag für Tag ein stückweit näher an dich ran, bis du alt genug ist, damit er eine Beziehung zu dir aufbaut. Er sieht später, dass du dich für Speerwerfen interessierst. Darauf nimmt er Bezug und bringt es dir bei. Du lernst von ihm und gleichzeitig wirst du zu einem Jäger herangezogen und bereicherst somit die Gruppe.  Es wurde dir etwas gegeben und du gibst zurück. Du wurdest umsorgt, du umsorgst die Gruppe. Eine Symbiose ist entstanden.    ✴️✴️✴️   Gut möglich das du dich fragst, warum deine Neandertaler-Mutter dir soviel gegeben hat, während du ihr nichts geben konntest, da du ein unbeholfene Kind gewesen bist. Natürlich hat dies was mit Instinkten zu tun. Aber diese sind Vorreiter von Liebe gewesen. Sie kümmerte sich ohne eine Gegenleistung. Das ist ein wichtiger Punkt. So auch in der Gruppe. Es wird nicht nur gegeben um dadurch eine Gegenleistung zu bekommen. Du tust es einfach dem Allgemeinwohl wegen. Du hast Interesse daran, das die Gruppe und der Einzelne wächst. Du hast dich in die Gruppe sinnvoll intergriert um dein und das der Gruppe Überleben und Weiterkommen gesichert. Jeder trägt etwas dazu bei. Jetzt können sich in diese Harmonie unbeabsichtigt einige Ungerechtigkeiten einschleichen. Wir müssen uns hier vergegenwertigen, dass das größte Ziel einer Gruppe überleben ist. Jemand in der Gruppe darf nicht seine eigenen Gruppenmitglieder verletzen oder gar töten (wir wir das Gegenteil leider zunehmenst in unserer eigenen Gesellschaft erleben). Wie verhindert man das?  Unsere raffinierten und intelligenten Vorfahren entwickelten hierfür ein beachtliches System. Bezeichnen wir es hier als Einfühlungsvermögen (Empathie) und psychische Bereinigung. Das wollen wir uns nun etwas deutlicher ansehen. Diese Gruppe musste um zu überleben stets zusammenhalten. Daher achtete jeder auf jeden. Nicht unbedingt wo jemand hintritt, sondern vielmehr wie das psychische Befinden der einzelnen Mitglieder gewesen ist. Hier wissen wir aus der Verhaltensforschung, das gerade Frauen sehr gute Antennen entwickelten um festzustellen, ob das Männchen aggressiv oder friedlich, schwach oder stark ist. Ergänzent möchte ich hier anmerken das sehrwohl wir Männer diese Antennen ebenso entwickeln und wunderbar anwenden können. Nicht umsonst gibt es auch den sogenannten feinfühligen Mann - welches auch eine wichtige Eigenschaft eines guten wahren Anführers ist.   ✴️✴️✴️   Das gegenseitige Kümmern, sich Zeit für den Einzelnen zu nehmen, die Zugehörigkeit des Einzelnen zur Gruppe zu vermitteln und sich zusammen auf ein “höheres” Ziel einzuschwören (in diesem Fall das Überleben) ist die Basis einer harmonischen gegenseitigen Beziehung. Niemand darf in der Gruppe zu einer Gefahr werden. Das Beziehen aufeinander um Benachteiligungen auszuschließen und vorallem das Öffnen gegenüber anderen der Gruppe und das Motivieren und den Appell an die einzelnen, individuellen Stärken des Einzelnen (meistens durch den Anführer der Gruppe), stärkt letztendlich die gesamte Gruppe. Jeder wird gestärkt und psychisch bereinigt um ein harmonsiches Teil des Ganzen zu werden.  Ein Misstrauen in der Gruppe ist dadurch nahezu ausgeschlossen. Wenn Gruppenmitglieder gemeinsam auf die Jagt gingen, so mussten sie sich einander vertrauen, auf die Fähigkeiten und Stärken des anderen verlassen und Schwächen berücksichtigen. Sie waren sehr aufeinander angewiesen. Streitigkeiten werden mit Strukturen oder Einigungen bereinigt. Stress und angestaute Wut wurden mit rituellen Kämpfen und lautem Gesang abgebaut. Körperkontakt war schon jeher eine wichtige Geste. Berührungen sind Balsam für die Seele. Brüderlichkeit, Ehrlichkeit, Regeln - es wurden Werte entwickelt. Grundpfeiler des Funktionierens. War einer schwach so konnte er immer zu einem Stärkeren aufschauen. Stets gab es in der Gruppe eine Richtung. Eine bei uns seltenwerdende Eigenschaft war es schon sehr früh den Gruppenmitgliedern Verantwortung zu übertragen. Bereits in die Jahre gekommene Kinder durften und mussten die Gruppe mit ihren Worten, ihren Ansichten und Ideen fördern. Niemand wurde klein geredet. Jeder war wichtig. Verantwortung gab jedem die lebenswichtige Verpflichtung, sich aktiv födernd und sichernd der Gruppe, der zwischenmenschlichen Beziehung zu engangieren.  Belohnt wurde das Mitglied mit Respekt, Achtung und Zuneigung. Der perfekte Kreislauf der Beziehungsausbalancierung. Eventuell verstehen wir nun, warum Menschen die aus Gruppen dauerhaft ausgeschlossen werden, alle möglichen psychischen Störungen entwickeln die zerstörerischen Werkzeuge werden. Zugehörigkeit, seine Stärken entwickeln, Anerkennung finden, in einem vertrautem Umfeld schwach sein zu dürfen, einander da sein - Nichts ist heilender und mächtiger für eine friedliche Zeit miteinander und das Finden zu sich selbst. Dieses System ist sehr alt. Der eindeutigste Beweis das es sich bis heute bewährt und funktioniert, ist der das es uns immer noch gibt. Sieh dir die kursiv-unterstrichenen Textstellen noch einmal an. Diese sind für unser Weiterkommen zum erfolgreichen Führen von erstklassischen Beziehungen grundlegend. Sie beruhen auf einem der ältesten und wichtigsten Systeme auf das wir noch vertiefter eingehen werden. Ein Meisterwerk!     Euer Lafar
 

Lafar

Lafar

 

EXKLUSIVE UND HOCHWERTIGE BEZIEHUNGEN - Eine Einführung

EXKLUSIVE UND HOCHWERTIGE BEZIEHUNGEN IM PICKUP EINE EINFÜHRUNG   VORWORT ZUR HANDHABUNG DES BEZIEHUNGSFORUM         Ladies und Gents!   Es hat sich in den letzten Jahren der Pickup-Geschichte einiges getan. Wo vorherige PU-Generationen möglichst schnell, viele schöne Frauen verführen wollten, sind diese Generationen nun in Langzeitbeziehungen. Neuere Generationen suchen hier bei uns Techniken und gute Ratschläge für Beziehungsmanagemend. Jene neuere Generationen denen man eine gewisse Beziehungsunfähigkeit vorwirft. Ältere Generationen finden nach Jahren der Abwesenheit wieder Zulauf in unser Forum und bedürfen Hilfestellungen für ihre Beziehungsproblematik, da sie mittels ihrer Pickup-Techniken nicht wirklich weiterkommen.  In diesen Jahren ist mir vermehrt aufgefallen, dass Pickup gerne als Lösung für alles gebraucht wurde. Auch für tief gehende, zwischenmenschliche Beziehungen. Dies hat sich in zu vielen Fällen als deutlich kontraproduktiv erwiesen. Schnell wurden Stimmen laut, Pickup sei schädlich. Mitunter bekam Pickup einen unschönen Beiton in der Medienlandschaft und eigentlich etwas gutgemeintes und schönes, nämlich Pickup als Hilfestellung und persönliches Weiterkommen, wurde zerrissen. Das ist jedoch nicht wirklich fair. Pickup hat uns Erfolg in unserer Persönlichkeitsentwicklung gebracht. Ebenso hat uns Pickup dabei geholfen, unsere sexuellen Sehnsüchte zu erfüllen. Manch einer hat seine größten Ängste oder diverse Verhaltensprobleme und sonstige sozialen Probleme lösen können oder aber auch seine berufliche Karriere gefördert. Natürlich, wie so oft bei Anwendungen oder Techniken, gibt es auch schwarze Schafe die Pickup für ihre dunkle Seite der Macht missbraucht haben, was letztendlich für sie und auch für andere Mitmenschen negativ verlaufen ist. Das führte unweigerlich zu einem weiteren negativen Beigeschmack gegenüber der Pickup-Szene. Was also können wir in diesem Fall mit Pickup nun anstellen? Pickup hat sich gewandelt, aber die Basis des Wissens um Pickup, Frauenverführung und Persönlichkeitsentwicklung, ist jeher ungebrochen. Nicht selten sagen wir oft: besinnt euch den Basics einer Sache, um sich nicht im Urwald einer Technik wie dem Pickup zu verlieren. Doch fehlte Pickup ein Element, welches zu sehr oberflächig und manipulativ Einsatz fand. Zu wenige behandelten das Thema Beziehungen im Pickup. Nachdem wir es einwenig geschafft hatten, die Leute vom PU-Roboter zu menschlichen, sozial tragbaren, authentischen Verführern zu formen, so ist nun die Zeit Beziehungstechniken auf humane, zwischenmenschlicher Basis einzubauen und zu fördern. Der Schrei danach ist deutlich angekommen. Der Schwerpunkt meiner zukünftigen Arbeit soll genau dort ansetzen, aber auch auf Grundlage des wertvollen Wissens um Pickup. Denn dem "bösen" Pickup fehlte lediglich, neben Authentizität, noch einen entscheidenen Ast auf seinem Stamm: Zwischenmenschliche Beziehungen. Ein weiterer leider sehr vernachlässigter Punkt ist der Sprachgebrauch untereinander. Uns ist durchaus bewusst, dass wir auch ein junges Publikum hier wiederfinden und auch Menschen aus sozial schwächeren Bereichen, die eine gewisse unschöne Kommunikation verwenden. Das darf natürlich bis zu einem gewissen Punkt auch sein, doch möchte ich hier noch einmal die Bezeichnung "Exklusiv" und "Hochwertig" erwähnen. Ich selbst bin kein Förderer von asozialen Beziehungen oder asozialem Umgang. Für die jüngeren Menschen oder aus sozial schwächeren Brennpunkten, ist mit ihrer Sprache zu sprechen sicherlich auch manches mal in Ordnung, damit diese sich verstanden fühlen. Aber als Vorbild, welches wir hier doch gerne darstellen möchten, sollte es unser Ziel auf lange Sicht doch sein, Qualität in unserem anständigen, werteorientierten Miteinander zu befürworten. Darum eine kleine Bitte an mich selbst, aber auch an alle die Interesse an Weiterentwicklung und Hochwertigkeit in Beziehungen legen, möchten wir uns in Beziehungsbeiträge und Thematiken auch einen angemessenen, exklusiven Sprachgebrauch angewöhnen. Wir werden alle sehen, das dadurch automatisch auch eine deutliche Verbesserung in unserem Alltag mit anderen Menschen und nicht zu letzt in unseren Liebesbeziehungen vorherrschen wird. Das wohl schwierigste Thema ist Inkongruenz. Wir wollen keine Schauspieler sein. Wir wollen nicht so tun als ob. Wir wollen hier Grundlagen schaffen, aus unserer Authentizität heraus, ehrliche Persönlichkeitsentwicklung zu ermöglichen. Denn das Beschäftigen mit Verbesserungen zwischenmenschlicher Beziehungen bedarf Empathie und Mut, sich seinen eigenen inneren Dämonen zu stellen. Es ist erforderlich einen imensen Tiefgang zuzulassen. Nur dann ist auch eine Verbesserung von Beziehungen überhaupt erst machbar. Wer nur Masken trägt und sich mit Beziehungstechniken identifiziert, wird in seinem Projekt 'Beziehung' definitiv scheitern.  Es ist daher ein Versuch und mein persönliches Anliegen Pickup beziehungstauglich, verständlich und für uns zugänglich zu machen. An manchen Stellen haben das schon renomierte, allteingesessene Pickupper in unserem Forum versucht. Doch sind diese untergegangen oder fanden grundsätzlich zu wenig Anklang. Es möge mir nachgesehen werden, das dieser Versuch sicherlich nicht das letzte Wort ist oder alles in Stein gemeißelt sei. Daher gelten alle Erkenntnisse, Erfahrungen und Ratschläge wie sonst auch im Pickup-Forum, mit dem nötigen Abstand und gesunder Skepsis zu begegnen, denn wir sind hier keine Psychologen und wollen diese auch nicht ersetzen. Für alle die Interesse an dem spannenden Feld zwischenmenschlicher Beziehung haben, sich darin weiterentwickeln wollen und neue Erkenntnisse suchen um sich und ihre Partnerschaft zu verbessern und zu vertiefen, sind daher herzlich eingeladen meine Beiträge zu lesen und für sich etwas wie an einem gutgemeinten Buffet zu bedienen. Natürlich bin ich persönlich für Hilfestellungen da und möchte gerne meine Erfahrungen und Kenntnisse dir und euch mitgeben, für eine schöne Zeit auf diesen Planeten, für Menschen die einander lieben, aber vielleicht nicht immer sich gegenseitig verstehen. Zu oft werden leider tolle Beziehungen frühzeitig beendet, obwohl es nur kleine Verständigungsprobleme gab oder man einiges über Beziehungsdynamiken schlichtweg nicht wusste. Stell dir vor, wir erweitern das Ganze auf eine neue kommunikative Ebene und du und deine Partnerin, melden sich gemeinsam hier im Forum an und wir lösen zusammen eure Probleme. Das kann in einem öffentlichen Thread im Forum stattfinden oder aber anonym mit mir oder einem anderen Mitglied der Community deines Vertrauens. Das könnte durchaus eine spannende Erweiterung und Problemlösung werden, auf dem Entwicklungspfad der Beziehung und eurer Liebe. Ich hoffe und wünsche uns daher sehr, Beziehungen hochwertig zu gestalten, mit dem nötigen Respekt zueinander, für einen förderlichen Umgang, welches letztendlich vielleicht ein Stückweit unsere Gesellschaft verbessert, für eine schönere und ereignisreichere Zeit, gerade wo immer noch Ungerechtigkeiten in Ehen und im Thema Männer und Frauen vorherrschen. Denn die Möglichkeiten und Schätze die sich vor allem in Liebesbeziehungen befinden, sind zu wertvoll und unsagbar, als das wir diese wegen unserer eigenen Blindheit und oftmals negativen falschen Einflüsse der Welt um uns herum, verzichten und für immer unerreichbar sind.     Euer Lafar   

Lafar

Lafar

 

Spielt das Aussehen eine Rolle. Ja oder Nein?

You don’t judge a book by its cover. Of course not but you take a sneak peek at it. That’s all that we want (Zitat: Ich). Jain! Auch wenn das Aussehen nicht der ausschlaggebende Faktor bei der Partnerwahl ist, so ist es doch ein Drittel der Miete.
Arbeite an deinen Fundamenten oder wie man im Englischen sagt an den Basics.
Was heißt das genau? Auch wenn viele Leute von euch den Kopf jetzt schütteln und sagen: „Nein, das stimmt nicht“, so muss es doch mal ausgesprochen werden. Das Aussehen spielt eine „gewisse“ Rolle. Damit ist nicht unbedingt das biologische Aussehen gemeint, sondern eher euer Erscheinungsbild! Auch wenn das biologische Aussehen eine Rolle spielt und das soll nicht verleugnet werden – viele Frauen stehen auf großgewachsene Männer – so lässt sich mit eurem Erscheinungsbild noch einiges an Potenzial herausholen. Warum? Ganz einfach. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht zu bekommen und ist ein guter Start ein Set zu öffnen. Kurz gesagt es erhöht euren Erfolg bei der Frau zu landen, indem ihr von ihr eventuelle Signale gesendet bekommt, sie anzusprechen. Auch Frauen sehen einen Mann und entscheiden anhand seines Aussehens, ob sie ihn attraktiv/heiß/süß finden oder nicht. Ob sie mit einem schlafen hängt davon ab, was aus seinem Mund kommt und wie er sich verhält. In unserem biologisch-instinktiven Programm schauen wir bei der Frau, mit leichten Unterschieden von Mann zu Mann, auf das Gesicht, die Augenfarbe, die Brüste und den Hintern. Frauen hingegen auf die Größe des Mannes, die Hände, den schlanken, definierten Körperbau, den Arsch und natürlich auch das Gesicht. Unter dem Körperbau lassen sich die betonten Muskeln einteilen und das breite Kreuz. Das heißt nicht, dass das jetzt euer Garant ist, dass ihr damit bei der Frau landet, sondern soll lediglich eure Chancen erhöhen. Ich habe es so gut wie noch nie erlebt, wo ich einen Nerd getroffen habe, der mit einer ultraheißen Frau zusammen war. Und wenn dann sind das Ausnahmen, die man an den Fingern abzählen kann. Habe es aber erlebt, dass normal aussehende Menschen, die einigermaßen gepflegt und einen relativ zu ihrer Person passend Style, hübsche bis sehr hübsche Freundinnen hatten. Die Persönlichkeit und der Charakter eines Menschen spielen bei der Partnerauswahl natürlich vorrangig eine Rolle, aber das Erscheinungsbild ist wie bereits gesagt ein Drittel der Miete. So wie eine Frau, die vorher dick und XXL Pampers als Unterwäsche trug, mehr Aufmerksamkeit genießt, wenn sie schlank und einen neuen Kleiderstil pflegt, so bekommt man als Mann auch mehr Aufmerksamkeit, wenn auf das Erscheinungsbild geachtet wird! Gehen wir ins Detail: Abgesehen von euren genetischen Grenzen könnt ihr wie gesagt euer Erscheinungsbild beeinflussen. Größe: Hier kann man nichts ändern und sollte man auch nichts ändern. Man sollte zufrieden sein so wie man ist! Körperbau: Durch vieles Beobachten und Befragen von Frauen, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass ein definierter Körper ein Pluspunkt ist. Ein athletischer Körper wird bei einem Mann genauso gern gesehen wie bei einer Frau! Das bedeutet, dass man nicht ins Fitness-Studio rennen muss und breiter als der Türsteher wird, und man beim Kennenlernen der Frau, die Sonne vor ihr verdunkelt. Wichtig ist, dass ihr euch wohl in eurer Haut fühlt. Wenn euer Ziel ist wie Arnold Schwarzenegger in seinen jungen Jahren auszusehen, dann tut es. Wir wollen hier nur besprechen was Aufmerksamkeit erregt und ausschlaggebend für körperliche Attraktivität ist. Haarschnitt: Wird ziemlich unterschätzt, aber ist ein ausschlaggebender Faktor des Erscheinungsbilds.
Wenn ihr keine Ahnung habt wie ihr eure Haare schneiden lassen wollt, geht zu einem professionellen Friseur und lasst euch beraten. Je nach Gesichtsform kann es sein, dass zu euch ein längerer oder kürzerer Haarschnitt passt. Bart: Habt ihr einen Bartwuchs? Pflegt ihn! Experimentiert auch ruhig mit bestimmten Bartformen bis ihr, die zu euch passende Bartform, gefunden habt. Gesichtspflege: Ihr habt Akne? Lasst euch beraten euer Gesichtsbild zu verbessern, um nicht teure und unnötige Produkte zu kaufen. Wenn nötig, stellt eure Ernährung um. Akne in jungen Jahren ist kein Problem aber mit Kratern auf dem Gesicht Mitte zwanzig rumzurennen, tut dem Selbstwertgefühl nicht wirklich gut. Kleidung: Kleider machen Leute. Unglaublich welch Wahrheit hinter diesem Zitat steht. Je nachdem wie man sich kleidet, zieht man verschiedene Dinge in sein Leben. Auch strahlt ihr damit einen Status aus. Eine Rolex-Uhr symbolisiert zum Beispiel euren sozialen Status. Je nachdem wie man sich anzieht, kann man bestimmte Signale in die Welt hinaus senden. Ihr hört gerne Rock. Dementsprechend zieht ihr euch an. Ihr sucht eure Nische und zieht so auch entsprechende Frauen an, die in dieser Nische zu finden sind und kommt eventuell mit ihnen zusammen.
Was euch jeder Modeberater sagen wird ist, dass ihr Kleidung aussucht, die zu euch passen und euren Körper betonen. Damit fährt man ziemlich gut. Was haben alle diese Punkte für einen Vorteil für euch. All das wertet euer Selbstwertgefühl auf. Es füttert euer Innergame und steigert euer Selbstvertrauen in euch und in eure Fähigkeiten, das in euer Leben zu ziehen, was ihr euch vielleicht wünscht. Warum also nicht seine Chancen verbessern und seinen Erfolg bei den Mädels erhöhen. Holt also das Beste aus eurem Erscheinungsbild heraus!

Kleiner Motivationstext

Hier ein Beitrag von mir, den einige Leute hier gut finden. Vielleicht hilft er auch dem ein oder anderen Querleser. Ich habe ihn einfach mal zusammenhanglos hier rein gepostet:  

Sub_Zero

Sub_Zero

 

Was ist Pickup? Eine kurze Abhandlung

Aaron Sleazy sagt: Pickup is about you and about finding out who you really are. Dem kann ich nur zustimmen. Bei Pickup geht es nicht nur darum so viele Frauen wie möglich abzuschleppen, sondern um die eigene persönliche Entwicklung. Man lernt mit seinen Ängsten umzugehen, lernt sie teilweise zu besiegen. Man tritt eine Reise ins Innere, eine Reise zum Ich an. Man hinterfragt seine Identität, seine Glaubenssätze, formuliert sich neue Ziele, stellt sich Fragen, ob man mit seinem jetzigen Lebenszustand zufrieden ist usw. Hinsichtlich des weiblichen Geschlechts geht es zwar primär darum mit vielen Frauen wie möglich zu schlafen, aber wenn man den ganzen Prozess aus einem objektiveren Standpunkt betrachtet, eigentlich vielmehr darum, die sich bietenden Chancen bestens zu nutzen, die sich einem in einer Situation offenbaren. Nebenbei möchte doch jeder in der Lage sein, später, bessere, glücklichere Beziehungen zu führen. Was heißt das: Schon mal in einer Situation gewesen wo du neben einem Mädel auf dem Bett saßt und sie eindeutig auf dich stand, du aber nicht wusstest was du machen solltest oder wie du mit der Situation umgehen solltest? Schon mal erlebt, wo du abends aus bist und du mit Frauen ins Gespräch gekommen bist, die Interesse bekundeten und mit dir nach Hause gegangen wären, du aber nicht wusstest wie du reagieren solltest? All das sind Situationen in denen Pickup dich schult deine Auffassungsgabe und deine Fähigkeiten zu verbessern. Auch geht es darum herauszufinden was man will. Denn wenn man nur zwei bis drei Beziehungen hatte, nur zwei bis drei Referenzerfahrungen machte, sagt das noch lange nicht viel darüber aus, wie es in Zukunft weitergehen wird und ob man wirklich glücklich ist. Viele Menschen kommen aus einer langjährigen Beziehung, die in die Brüche gegangen ist und wissen nicht wie sie neue Frauen kennenlernen sollen. Viele sind gepeinigt mit Oneitis, andere wollen ihre Ex zurück. Alles Problemstellungen auf die nicht jeder eine Lösung parat hat und helfen kann. Deshalb macht sich Mann auf die Suche. Traurigerweise geben sich die meisten Leute zufrieden, mit dem was sie haben, weil sie es nicht anders kennen und können. Ist es deshalb falsch herauszufinden wer man ist, was man will, sich bietende Möglichkeiten und Gelegenheiten in einer Situation am effizientesten und effektivsten zu nutzen, um sprichwörtlich das Glück am Schopf zu packen?
 

Publius Ovidius Naso. Ein römischer Verführer lehrt die Liebeskunst.

Vor längerer Zeit bin ich im Internet auf ein Forum gestoßen, indem jemand über Publius Ovidius Naso berichtete, der schon vor über 2000 Jahren, drei Bücher verfasste zum Thema „Verführung“. Leider konnte ich die Quelle nicht mehr ausfindig machen und werde in nächster Zeit noch mal nach ihr suchen. Offen für das Thema, recherchierte ich den Namen und bin auf sein Werk „Ars amatoria“ (Liebeskunst) gestoßen, welches in drei Büchern verfasst ist. Hinzu kommt, das separate Buch „Remedia amoris“ oder auch Heilmittel der Liebe genannt, welches man als Ergänzung der drei Büchlein, sehen kann. Neugierig wie ich bin, dachte ich, auch wenn es antike Lektüre ist, bestimmt, die ein oder anderen Tipps und Tricks vorzufinden. Und siehe da, es fand sich viel Nützliches und Bekanntes. Ehrlich gesagt war ich erstaunt, so viele und noch heute aktuelle Verführungskonzepte vorzufinden. Das kleine Reclam-Heftchen ist schnell durchgelesen und sorgt für einen kurzen aber doch interessanten Blick auf die Kunst der Verführung. Es könnte das erste Buch überhaupt sein, dass zu diesem Thema je geschrieben wurde. Für euch habe ich einige Auszüge aus dem Buch entnommen und mit eigenen Gedanken unterlegt, die für den ein oder anderen Leser, interessant sein könnten.   Let’s get started   Wenn man das Buch durchliest, finden sich darin viele Konzepte aus dem Verführungs- und NLP-Bereich, wieder. Zum Beispiel spricht Ovid Dinge an, die sehr verwoben mit der eigenen Persönlichkeit sind, wie Angstbewältigung, das Mindset des Verführers, Presuppositionen aus dem NLP, die eigenen Überzeugungen und nützliche psychologische Information über Frauen, die meiner Meinung nach, noch heute relevant sind. Das Buch selbst ist in drei kleinere Bücher unterteilt und ist bei normalem Lesetempo in ca. 1er Stunde durchgelesen. Das erste Buch handelt über Pick-Up im klassischen Sinne. Darin findet man Ratschläge wie zum Beispiel: Wo man Frauen kennenlernen kann, wie man sich richtig und gepflegt anzieht, welche Opener man benutzt, wie man Cockblocker eliminiert etc. Ich werde auf einige Punkte weiter unten eingehen. Das zweite Buch handelt darüber, wie man die Frau in seinem Leben behält, nachdem man mit ihr zusammengekommen ist. Gutes Zeugs dabei wie Versprechungen machen usw.
Das dritte Buch ist darüber geschrieben, wie Frauen Männer verführen sollen. Er gibt als nicht nur Männer die Waffen in die Hand, sondern auch Frauen. Damit betreibt er also Fair Play! Das ergänzende, vierte Buch „Heilmittel gegen die Liebe“ handelt darüber, wie man über eine Person, die man liebte, hinwegkommt (Oneitis). Auch darin finden sich gute Punkte. Je nachdem wieviel nützlicher Content aus dem kleinen Buch entnommen werden kann, werde ich einen Blogbeitrag dazu schreiben. Hier ein paar erinnerungswürdige Zitate aus der „Remedia Amoris“ (Heilmittel gegen die Liebe).   Liebe dringt durch Gewöhnung ins Herz, wird verlernt durch Gewöhnung: Wer den gesunden Mann spielen kann, der wird gesund. Würdet ihr da zustimmen?       Doch was unsrem Bemühen vor allen Dingen im Weg steht, sag ich jetzt, obwohl jeden sein Beispiel belehrt: Zögernd machen wir Schluss, da geliebt zu werden wir hoffen; weil sich ein jeder gefällt, kommt`s, dass wir leichtgläubig sind. Doch glaub weder Worten (was trügt denn noch stärker als diese?) noch, dass gewichtig sei, was bei den Göttern man schwört. Pass du auf, dass du nicht durch die Tränen der Mädchen gerührt wirst: Haben im Weinen sie doch bestens die Augen geschult. Wenn wir uns in einer Beziehung befinden, die uns eigentlich nicht gut tut, trauen wir uns meistens nicht, sie zu beenden. Ich denke, der ein oder andere, hat sich in solch einer Situation befunden.       Auch ermuntre ich euch, zugleich zwei Mädchen zu haben (wenn einer mehr haben kann, steht er als stärker da). Strebt nach beiden Seiten der Sinn geteilt auseinander, zieht das eine Begehrn Kraft von dem anderen ab. Mächtige Flüsse verlieren durch viele Bäche an Größe; Feuer, das schwach ist, erlischt, wenn man die Scheite zerteilt.
Nur ein Anker allein hält nicht die kalfaterten Schiffe; eine Angel allein genügt nicht in der strömenden Flut: Wer sich selbst schon lang verschafft hat doppelte Tröstung, steht als Sieger schon lang hoch auf der Zinne der Burg. Der du zu deinem Nachteil einer Frau nur dich hingabst, du musst wenigstens jetzt finden, was neu dich entflammt. …was verweil bei Exempeln ich, deren Schar mich ermüdet? Jede Liebe wird, folgt eine neue, besiegt. Habe immer mehr als nur eine Freundin…köstlich!       Und nun zu Ovids Buch „Die Liebeskunst“     1.Erstens bemühe dich, einen Gegenstand für deine Liebe zu finden, der du jetzt als Rekrut in der Liebe zum ersten Mal deinen Dienst antrittst. Die nächste Aufgabe ist, das Mädchen deiner Wahl durch Bitten zu erweichen; die dritte, der Liebe lange Dauer zu verleihen. So weit unser Plan. 1. Finde dein Objekt der Begierde, hab ein Plan und unternimm Dinge, die dafür sorgen, dass sie bei dir bleibt.       2.Solange es dir freisteht und du am lockeren Zügel überall umherschweifen kannst, erwähle die, zu der du sagen willst: „Du allein gefällst mir.“ Sie wird zu dir nicht vom blauen Himmel herabfallen, du musst schon mit eigenen Augen nach einem geeigneten Mädchen Ausschau halten. Der Jäger weiß wohl, wo er für die Hirsche die Netze spannen soll, er weiß wohl, in welchem Tal der zähneknirschende Eber sich aufhält; den Vogelstellern sind die Büsche bekannt; der Mann, der die Angelrute hält, weiß, in welchen Gewässern viele Fische schwimmen; du auch, der du einen Gegenstand für eine dauerhafte Liebe suchst, lerne zuvor, wo Mädchen in großer Zahl zu finden sind! Ich will dir nicht befehlen, auf deiner Suche die Segel dem Wind anzuvertrauen; um fündig zu werden, brauchst du nicht mühsam einen weiten Weg zurückzulegen. 2. Impliziert eine aktive Rolle einzunehmen. Weiß wohin du gehst. Suche dein Jagdrevier und überlass es nicht dem Zufall, Frauen kennezulernen.       3.Du aber geh vor allem im Rund des Theaters auf Jagd. Dieses Gebiet ist ergiebiger, als du es in deinen kühnsten Wünschen erhoffst. Dort findest du etwas zum Lieben, etwas zum Spielen, dort findest du, was du einmal berühren und was du festhalten willst. Wie Ameisen in langem Zuge dicht durcheinanderwimmeln, wenn sie ihre gewohnte Speise im körnertragenden Munde befördern, oder wie Bienen, wenn sie ihre geliebten Waldtäler und duftenden Weideplätze erreicht haben, um Blumen und Thymianspitzen schwärmen, so eilen fein herausgeputzte Frauen zu den gut besuchten Spielen. Oft hat die reiche Auswahl mich mit meinem Urteil zögern lassen. Sie kommen, um zu schauen, sie kommen, um sich selbst anschauen zu lassen. Das ist ein gefährlicher Ort für die Keuschheit. 3. Er empfhielt das Theater aufzusuchen. Heutzutage, denke ich, würde er die Club und Barszene empfehlen.       4.Dicht neben deiner Dame sollst du ungehindert sitzen; schmiege deine Seite immerfort, so eng du kannst, an die ihre. Und es ist gut, dass die Schranke dich zwingt, zu ihr zu rücken, selbst wenn du es nicht wolltest; das Gesetz des Ortes verlangt, dass du das Mädchen berührst. Hier suche du ein Gespräch anzuknüpfen, das euch verbindet, und alltägliche Worte mögen zuerst erklingen: Dass du mir nur, mein Eifriger, fragst, wessen Pferde jetzt kommen! Und ergreife unverzüglich die Partei dessen, dem ihre Gunst gilt, wer es auch sein mag. Aber wenn der Festzug mit seinen zahlreichen elfenbeinernen Götterbildern aufmarschiert, klatsche unserer lieben Frau Venus hingebungsvoll Beifall. Und wenn zufällig – wie es zu geschehen pflegt -  in den Schoß des Mädchens Staub fällt, wirst du ihn mit den Fingern abschüttel müssen. Auch wenn kein Staub fällt, schüttle das Nichts dennoch fort. Jeder Anlass sei für deine Dienstfertigkeit recht. Wenn das Kleid zu tief herabhängt und auf der Erde liegt, so nimm es und heb es beflissen vom unreinen Boden auf. Und als Lohn für deinen Diensteifer wird deinen Augen sofort der Anblick ihrer Beine zuteil – und sie lässt es zu. Schau außerdem zurück und achte darauf, dass kein Hintermann sein Knie gegen ihren zarten Rücken drücke. Kleinigkeiten erobern leichtsinnige Herzen. Für viele hat es sich schon gelohnt, das Polster mit gefälliger Hand zurechtzurücken. Es ist auch nützlich gewesen, mit einem dünnen Schreibtäfelchen als Fächer Wind zu machen und unter den zarten Fuß ein geschwungenes Schemelchen zu stellen. 4. Hier also der Approach. Mir gefällt der Part, wie man etwas von ihrer Brust herunterputzt, egal ob es da ist oder nicht.       5.Wein macht das Herz bereit und für die Glut der Leidenschaft empfänglich; durch viel unvermischten Rebensaft entflieht die Sorge und löst sich auf.
…Hier traue dich nicht allzu sehr der trügerischen Lampe! Der Beurteilung von Schönheit schaden Nacht und Wein. Bei Tageslicht und unter freiem Himmel hat Paris die Göttinnen geprüft, als er zu Venus sagte: „Du, Venus, besiegst beide.“ Bei Nacht bleiben die Mängel verborgen, man ist nachsichtig gegenüber jeglichem Fehler, und die Dämmerstunde macht jede beliebige Frau schön. Geht es um Edelsteine, purpurgefärbte Wolle, schöne Gesichter und körperliche Vorzüge, so ziehe das Tageslicht zu Rate! 5. Hahaha       6.Zuerst durchdringe dich die Zuversicht, dass alle erobert werden können. Du wirst sie fangen, spanne nur die Netze aus! Eher können im Frühjahr die Vögel schweigen, im Sommer die Zikaden, eher kann der arkadische Jagdhund vor dem Hasen fliehen als eine frau einem jungen Mann widerstehen, wenn er sie schmeichelnd in Versuchung führt; auch eine, von der man glauben könnte, sie wolle nicht, wird wollen. Und wie dem Mann die heimliche Venus willkommen ist, so ist sie es dem Mädchen; der Mann kann es nur schlecht verbergen, die Begierde der Frau ist besser versteckt. Gesetzt, wir Männer würden uns einig, bei keiner den ersten Schritt zu tun, so ist die Frau schon besiegt und wird die Rolle der Werbenden spielen. Auf den schwellenden Wiesen muht dem Stier sein Weibchen zu, und den behuften Hengst wiehert immer die Stute an. Mäßiger ist in uns die Begierde und nicht so rasend; die Glut des Mannes hat ihre natürliche Grenze. Was soll ich Byblis erwähnen, die in verbotener Liebe zum Bruder entbrannt war und sich für ihren Frevel tapfer mit dem Strang bestrafte? Myrrha liebte den Vater, aber nicht, wie eine Tochter es soll, und ist jetzt unter Rinde verborgen, die sie ringsum beengt. 6. Jetzt wird es spannend. Das sind die Art von Überzeugungen, die einen Verführer ausmachen. Welche sind: Jede Frau kann verführt werden. Frauen verstecken ihre Begierden und Leidenschaften besser. Wenn Männer niemals den ersten Move machen würden, dann würden Frauen die Werbenden sein. Ein lustiger Gedanke!       7.All dies hat weibliche Leidenschaft bewirkt. Sie ist heftiger als die unsrige und steht dem Wahnsinn näher. 7. Frauen sind in ihren Gefühlen extremer als der Mann und damit auch leidenschaftlicher? Die Frage ist ob das nur für die Liebe gilt oder aber auch für andere Bereiche.       8. Also wohlan, trage keine Bedenken, dir Hoffnung auf alle Frauen zu machen; von vielen wird kaum eine dir einen Korb geben. Die sich verschenken und die sich verweigern, freuen sich, dass man um sie warb. Magst du auch enttäuscht werden, so ist eine Zurückweisung doch gefahrlos; aber warum solltest du enttäuscht werden, wo doch ein neues Vergnügen willkommen ist und Fremdes das Herz mehr einnimmt als Eigenes! Fruchtbarer ist die Saat stets auf fremden Äckern, und des Nachbarn Vieh hat ein pralleres Euter. 8. Korb hin oder her. Sie fühlt sich geschmeichelt angesprochen worden zu sein. Daher hast du nichts zu verlieren, den Schritt zu wagen und sie anzusprechen.       9.Doch lass es dir vorher angelegen sein, die Dienerin des Mädchens, das du erobern willst, kennenzulernen. Sie wird dir den Zugang erleichtern. Sieh zu, dass sie die engste Beraterin deiner Dame und eine völlig zuverlässige Mitwisserin für verschwiegene Scherze sei. Bestich diese durch Versprechungen und durch Bitten. Was du erstrebst, wirst du leicht bekommen, wenn sie es will. 9. Ihre Freundin für dich gewinnen und sie so entwaffnen. Lass sie dein Komplize sein.       10.Aber finde kein Gefallen daran, das Haar mit der Brennschere zu kräuseln, und reibe dir die Schenkel nicht mit rauem Bimsstein glatt. Überlass das den Eunuchen, die heulend Mutter Cybele mit phrygischen Melodien ansingen. Nachlässige Schönheit steht Männern.
… Durch Sauberkeit errege dein Körper Wohlgefallen, lass ihn auf dem Marsfeld bräunen.
… Der Haarschnitt entstelle nicht deine Frisur zu stacheln, Haar und Bart seien von kundiger hand geschnitten. Lass die Nägel nicht vorstehen, lass sie sauber sein, und aus den Nasenlöchern stehe dir kein Härchen hervor. Auch soll der Mund nicht übel riechen, der Atem nicht widerlich sein, und unter der Achsel soll nicht der stinkende Bock, der Herr der Ziegenherde, hausen. Alles Übrige überlass den lockeren Mädchen oder Leuten, die keine rechten Männer sind und um Männer buhlen. 10. Ratschläge zu Hygiene, Gesichtspflege und was man vermeiden soll. Der Herr der Ziegenherde unter den Achseln….bester Part!       11.Wenn also die Gaben des Bacchus für dich aufgetischt sind und eine Frau dein Speisesofa teilt, dann bete zum Vater der Nacht und seinen nächtlichen Weihen, dass sie dem Wein verbieten, deinem Kopf zu schaden. Hier darfst du vieles in geheimer Zeichensprache sagen, von dem sie spüren soll, dass es ihr gilt, darfst leichte Schmeicheleien mit klarem Wein niederschreiben, damit sie auf dem Tisch lesen kann, dass sie die Dame deines Herzens ist, darfst auch Auge in Auge schauend deine Liebesglut erraten lassen. Oft hat eine stumme Miene Stimme und Wort. Reiß als Erster den Becher an dich, den ihre Lippen berührten, und trink an der Stelle, wo dein Mädchen trinkt. Und von jeder Speise, von der sie sich mit den Fingern etwa nahm, nimm auch du und berühre dabei ihre Hand. 11. Was du tust, wenn du allein mit ihr bist. Wie du Augenkontakt einsetzt. Wie du sie berührst und mit ihr flirtest.       12.Es sein auch dein Wunsch, dem Mann der Geliebten zu gefallen. Er wird euch mehr nützen, wenn er dein Freund wird. Kommst du durchs Los an die Reihe zu trinken, so lass ihm den Vortritt; sein Haupt soll den Kranz bekommen, der für das deine bestimmt war; steht er unter dir oder dir gleich, so soll er doch von allem vor dir nehmen; trage auch keine Bedenken, immer erst nach ihm zu sprechen. Sicher und beliebt ist die Methode, unter dem Namen der Freundschaft zu betrügen. 12. Dich mit ihrem Bekanntenkreis anfreunden und diese für dich gewinnen. Interessant!       13.Wir werden dr ein festes Maß im Trinken setzen: Verstand und Füße sollen dir noch dienstbar sein. Hüte dich besonders vor Scheltreden, zu denen der Wein aufstachelt, und vor allzu leicht entstehenden handgreiflichen Auseinandersetzungen. Eurytion kam um, weil er töricht den Wein trank, den man ihm vorsetzte. Besser passt zu Tafel und Wein sanfter Scherz. Hast du die Stimme, so singe; sind deine Arme gelenkig, so tanze und versuche durch jede Gabe zu gefallen, durch die du gefallen kannst. Zwar schadet echte Trunkenheit, doch erheuchelte wird dir nützen: Lass die Zunge listig mit lallenden Lauten stammeln, damit alles, was du allzu keck sagst oder tust, auf übermäßigen Weingenuss geschoben werde. 13.Trink nicht zu viel. Du kannst alles nachher auf den Alkohol schieben. Der beste Freund und Helfer!       14.Aber wenn die Gäste sich nach Aufhebung der Tafel verziehen, wird dir allein schon das Gedränge Annäherungsmöglichkeiten bieten. Menge dich unter die Schar und streife leicht die Dame, die neben dir geht; zupfe sie mit den Fingern an der Seite und berühre ihren Fuß mit dem deinen. Jetzt ist der Zeitpunkt für das Gespräch da; fliehe weit weg von hier, bäurische Scheu! Dem Mutigen helfen Glück und Venus. Deine Beredsamkeit soll von uns nicht reglementiert werden. Wisse nur, was du willst; dann wirst du von selbst beredt sein. Du musst den Verliebten spielen und seine Schmerzen mit Worten nachahmen; darin strebe mit aller Kunst nach Glaubwürdigkeit. Und es ist nicht schwer, Glauben zu finden. Jede hält sich für liebenswert; mag sie auch abgrundhässlich sein, jeder gefällt die eigene Gestalt.
…Jetzt sei es die Aufgabe, ihr Herz durch Schmeicheleien allmächlich zu fangen, wie fließendes Wasser ein überhängendes Ufer unterhöhlt. Lass es dich nicht verdrießen, ihr Gesicht, ihr Haar zu loben, ihre feinen Finger und ihren kleinen Fuß. Auch keusche Herzen erquickt das Lob der Schönheit; auch Jungfrauen pflegen ihre Erscheinung und freuen sich daran. 14. Schmeichelei oder eher Unterordung. Ich denke man muss das Ziel des Verührers unter die Lupe nehmen. Wenn er allen Frauen schmeichelt und es als Werkzeug benutzt in seinem Repertoire, dann sieht es nicht nach Unterodnung aus, aber wenn er verliebt in die eine Frau ist und um ihre Zuneigung bettelt, dann hechelt er nach Anerkennung und Zuneigung. Was meint ihr?       15.Auch Tränen sind nützlich; durch Tränen wirst du selbst ein Herz von Stahl rühren; lass sie, wenn du kannst, deine Wangen feucht sehen. Wenn dir Tränen fehlen (denn sie kommen nicht immer im richtigen Augenblick), berühre die Augen mit angefeuchteter Hand. 15. Steck dein Finger in die Augen um zu weinen. Das ist extrem. Ziemlich manipulativ….       16.Nicht wahr: Man schämt sich zwar, bei gewissen Dingen selbst den Anfang zu machen, aber man erduldet sie gern, wenn ein anderer damit beginnt. Ach, allzu viel bildet sich der junge Mann auf seine Schönheit ein, der abwartet, bis das Mädchen ihm zuerst einen Antrag macht. Der Mann tue den ersten Schritt, er spreche bittende Worte, und sie möge die schmeichelnden Bitten liebenswürdig aufnehmen. Willst du sie erlangen, so bitte du sie! Sie will nur gebeten sein. Schaffe den Anlass und mache den Anfang zur Erfüllung deines Wunsches. Iuppiter ging als Bittflehender zu den Heroinen der Vorzeit; kein Mädchen hat von sich aus den großen Iuppiter verführt.
Wenn du aber spürst, dass aus deinen Bitten hochmütige Sprödigkeit erwächst, so übe Zurückhaltung und ziehe dich etwas zurück. Was flieht, begehren viele, sie verabscheuen, was zudringlich ist; nimm ihr den Überdruss an dir, indem du sie sanfter bedrängst. Nicht immer muss der Werbende offen bekennen, dass er sich Liebe erhofft. Lass Armor sich unter dem Decknamen der Freundschaft einschleichen. Ich habe gesehen, dass ein sprödes Mädchen sich durch diese Art der Einführung täuschen ließ; wer ein Verehrer gewesen war, war unversehens zum Liebhaber geworden. 16.Sei der erste, der Initiative zeigt. Frag und du wirst empfangen. Viele Frauen wollen, was sie nicht haben können. Wenn sie nicht antwortet, zieh dich zurück und nimm ihr die geschenkte Aufmerksamkeit. Steck sie in deine Friend-Zone und entwaffne sie so.       17.Aber jeder Liebende sei bleich; diese Farbe passt zu dem Liebenden; so gehört es sich; bedenke, dass sich dies für einen jeden bewährt hat!
…Um deinen Wunsch erfüllt zu sehen, musst du bejammenswert sein, so dass jeder, der dich sieht, sagen kann: „Du bist verliebt.“ 17. Ich denke das fällt eben so in die „Steck-dein-Finger-ins Auge-Routine.“       18.Ich wollte schon zum Schluss kommen, aber ein Mädchenherz ist nicht wie das andere; wisse tausend Herzen auf tausenderlei Art zu nehmen! Einerlei Boden bringt nicht alles hervor: Der eine ist geeignet für Reben, der andere für Oliven; hier gedeiht der Emmer vortrefflich. Es gibt so vielerlei Charaktere wie Gesichter. Wer klug ist, wird sich unzähligen Wesensarten anpassen können und wie Proteus sich bald zu fließendem Wasser verflüchtigen, jetzt ein Löwe, jetzt ein Baum, jetzt ein borstiger Eber sein. Manche Fische fängt man mit der Harpune, andere mit dem Angelhaken, wieder andere werden von geräumigen Netzen am strammen Seil fortgeschleppt. Ebenso wenig wird zu jedem Lebensalter ein und dieselbe Methode passen; eine bejahrte Hirschkuh wird den Hinterhalt schon aus größerer Entfernung erkennen. Wenn du der Ungebildeten gelehrt und der Schamhaften frech erscheinst, wird die Ärmste sofort ihr Selbstvertrauen verlieren. So kommt es, dass eine, die zu scheu war, sich einem Anständigen anzuvertrauen, sich erniedrigt und einem Geringeren an den Hals wirft. 18. Sei flexibel und variere dein Approach und deine Methode hinsichtlich des Kontexts und des Frauentyps. Verberge deine Fähigkeiten, wenn nötig.   So das wars! Ist ein ziemlich langer Artikel geworden aber ich hoffe ihr konntet zumindest was mitnehmen. Was denkt ihr darüber? Wenn ihr das Buch lest, was sind eure Reaktionen? Viel wichtiger, was habt ihr für euch aufgefasst, dass nützlich sein könnte. Schreibt es in die Kommentare!  
 

Frauen-Signale erkennen. Wie du erkennst ob sie an dir interessiert ist Teil 1

Immer wieder kommt es vor, dass Leute Frauen ansprechen (Sets öffnen), ein Gespräch führen, die Nummer mit einem schreienden Heureka einsacken und sich später fragen, warum sie sich nicht mehr meldet. Sie war doch total on, mir total positiv gestimmt… Warum sie sich nicht mehr meldet, kann viele Gründe haben. Wir wollen aber in diesem Artikel darauf eingehen, wie man vorher schon abschätzen kann, ob eine Nummer warm oder kalt ist, sprich sie auf deine nachfolgende Message sich melden wird oder nicht.
Auch gilt es zu unterscheiden ob ihr eine Nummer am Tag oder bei Nacht bekommen habt, denn meist ist es so, dass die Wahrscheinlichkeit, dass aus dieser Nummer ein potenzielles Date wird, davon abhängig ist, welchen Eindruck ihr hinterlassen habt. Grundsätzlich herrscht wenn man nachts auf die Piste geht eine ganz andere Dynamik vor, wie wenn man tagsüber ins Gelände stampft und Frauen kennenlernt. Nachts sind Menschen unterwegs um Spaß zu haben und um abzuschalten. Dazugehört auch, dass einige ihre körperlichen Bedürfnisse ausleben und anstatt der Nummer lieber heiß rummachen wollen. Also Männer haltet eure Augen offen und achtet auf die Signale, die euch eine Frau sendet. Denn Pick Up, die Kunst der Verführung oder wie ihr es auch immer nennen wollt, hängt sehr stark von eurer Beobachtungsgabe ab. Die besten Verführungskünstler sind sehr gut im Lesen von solchen Signalen und können dementsprechend gut deuten und darauf reagieren. Wie lernt man sowas? Ganz einfach. Ihr lest euch die folgenden Tipps hier durch, geht raus und macht selber solche Erfahrungen, beobachtet das Verhalten von Frauen, wenn eure Freunde sie ansprechen und beobachtet Paare in Cafes. Meist sendet eine Frau subtile Signale aus, wenn sie Interesse an dir hat. Je nachdem wie stark dieses Interesse ist, spiegelt sich dies in ihrem Verhalten und ihrer Sprache wieder. In diesem Artikel soll es darum gehen zu erkennen, ob eine Frau an dir interessiert ist, wenn du Sie zum ersten mal ansprichst und du nicht unnötig Zeit in einer Interaktion verschwendest, die nirgendwohin führt. Bevor du sie ansprichst Räumliche Nähe
Noch bevor du sie überhaupt angesprochen und du, nur allein durch deine Präsenz etwas Anziehendes hast, kann es vorkommen, dass eine Frau, die etwas weiter weg aus deinem Radius, plötzlich in deiner Nähe steht, ohne einen für dich erklärbaren Grund. Sie hat dich wahrgenommen, findet dich attraktiv und gesellt sich bewusst in deine Nähe, um dir eine Möglichkeit zu geben mit ihr ins Gespräch zu kommen. Am Anfang nimmt man solche subtilen Dinge nicht wahr, da die Beobachtungsgabe noch nicht ausgereift und genügend geschult ist, aber im späteren Verlauf fallen einem solch kleine Details immer mehr auf.   Augenkontakt
Ist ein zweischneidiges Schwert, was so viel heißen soll wie: Weil sie dir Augenkontakt gegeben hat, heißt das noch lange nicht dass sie mit dir ein Gespräch führen, dir ihre Nummer geben wird und sich mit dir treffen will. Es ist besser auf ein Zusammespiel oder einem Muster von Signalen zu achten und das am besten immer!
Bsp: Sie gibt dir Augenkontakt, lächelt und schaut weg- Sprich sie an!
Sie gibt dir Augenkontakt, schaut aber verschüchtert nach unten- Sprich sie an!
Sie gibt dir Augenkontakt schaut dich an, schaut wieder weg und schaut dich wieder an-Sprich sie an!
Sie starrt dich regelrecht an- Sprich sie an!
Sie schaut dich gar nicht an weil sie dich nicht gesehen hat- Ist dir überalssen sie anzusprechen. Du musst nicht unbedingt auf einladende Signale warten wenn dir eine Frau gefällt   Nachdem du sie angesprochen hast.

Gesetzt den Fall du hast sie angesprochen. „Du bist im Set“. Hier gilt es folgende Dinge/Signale zu beachten. Sie gibt dir die Hand und stellt sich ebenfalls vor nachdem du ihr die Hand gereicht hast und dich vorgestellt hast.
Allein am Handschlag kann man meiner Meinung nach schon einiges herauslesen. Erwiedert Sie das Händeschütteln kurz oder lang? Je länger Sie deine Hand hält, desto besser. Manche Frauen können sehr schnell von dir angetan sein und erwiedern deinen Handschlag unbewusst lange und manche Frauen wollen dir überhaupt nicht die Hand reichen. Letzteres zeigt deutlich dass sie überhaupt nicht von dir oder meistens von der Situation angetan sind. Sie gibt dir periodisch Augenkontakt wenn du dich mit ihr unterhälst. Sie schaut dir also ab und zu in die Augen oder schenkt dir völligen Augenkontakt, wenn du mit ihr redest. Redest du mit ihr und sie schaut überall hin nur nicht auf dich oder in deine Augen, kannst du dir sicher sein, dass nicht viel Interesse da ist.   Sie ist mit ihrem Körper zu dir gewandt
Klare Sache. Sie hört dir zu ist offen gegenüber dem was du ihr sagst. Sie kreuzt ihre Beine
Ein Zeichen dafür, dass sie sich in deiner Gegenwart wohlfühlt und am Gespräch teilnimmt. Sie nimmt am Gespräch teil.
Das heißt sie erzählt etwas von sich aus und stellt dir mindestens drei Fragen.
Eigentlich ist das der optimal Fall, wo die Frau relativ offen und extrovertiert ist und das Gespräch mitgestaltet. In der Regel muss das andere Geschlecht aber erst mal aufgewärmt werden, damit diese aus ihrem Schneckenhaus herauskommen und von sich erzählen oder Fragen stellen können. Beispielfragen: Woher kommst du? Was machst du/studierst du/arbeitest du? Wie heißt du? Ein höheres Maß an Interesse seitens der Frau ist, wenn sie generierte Fragen stellt wie:
Was hat dich dazu gebracht?
Wieso machst du das. Was gefällt dir daran?
Bei manchen Frauen muss man anfangs mehr reden, da sie entweder sehr schüchtern sind oder mit der Situation, mit der sie gerade konfrontiert sind, nicht umgehen können. Sprich sie sind überfordert.

Desinteressierte Frauen zeichnen sich also mit dem Gegenteiligen aus: Sie gibt dir einsilbige Antworten und kurze Sätze. Sie gibt dir keinen Augenkontakt. Schaut auf ihr Handy usw Sie seufzt. Damit zeigt sie dass sie genervt ist und in Ruhe gelassen werden möchte. Der beste Indikator aber für „Desinteresse“ von ihr aus ist, wenn sie aus dem Set geht oder dich explizit darauf hinweist sie in Ruhe zu lassen. Ihr habt sie geöffnet, kurz mit ihr geredet usw. Wenn Sie das Set verlässt, sei es ihr habt was unkalbriertes gesagt oder getan oder weil sie einfach noch schnell ihre Schildkröte füttern gehen muss, dann sagt sie auf indirekte Weise entweder: ich bin nicht interessiert oder die Situation ist ihr unangenehm. Randbemerkung: Viele Frauen sind mit der Situation an sich überfordert, vorallem wenn Sie direkt geöffnet werden (Hi, find dich süß und dachte….bla bla). Deshalb rennen Sie auch davon:P Also wundert euch nicht wenn es passiert! Wenn ihr jetzt die Nummer bekommt und all die Signale nicht vorhanden waren, könnt ihr euch sicher sein, dass diese Nummern als auch das Anschreiben ins Leere laufen. Entweder bekommt ihr einsilbige Antworten oder überhaupt gar keine. Aber auch hier gibt es Ausnahmen von der Regel. Ihr seid unter Zeitdruck und nehmt die Nummer von der Lady. Hier kann es sein, dass alles ganz schnell von statten geht und ihr eine Nummer bekommt, die in zwei Richtungen gehen kann. Sie ist neugierig, schreibt zurück, um dich besser kennenzulernen und stellt sich vor mit dir intensiven versauten Sex zu haben oder sie sitzt zu Hause mit ihren Freundinnen und lässt sich ausschimpfen, weil sie einem Fremden ihre Nummer gegeben hat, der doch einen Axtmörder sein könnte. Nachdem du ihre Nummer bekommen hast und sie sich verabschiedet Mir ist aufgefallen, dass wie man sich verabschiedet, Rückschlüsse auf die Qualität der Interaktion zulässt und wie man sie als Person einschätzen kann. Gibt sie dir nur einen Handschlag Lässt sie eine leichte Umarmung zu ? Lässt Sie ein Küsschen rechts und links auf die Backen zu Randbemerkung: Bei all diesen Signalen und Hinweisen sollte man nie sein Mindset vernachlässigen. Stets mit der Attitüde voranzuschreiten ob sie jetzt interessiert ist oder nicht, ist dir egal, das ergibt sich dann aus der Interaktion.
Sie sieht nett aus und du willst nun herausfinden wie sie drauf ist.
Es gibt kein Versagen sondern nur Lernen!
 

Was ist ein Natural und wie zeichnet er sich aus ?

Viele Mythen, Legenden und Sagen drehen sich um den Natural. Eine überirdische Person, die supernatürliche Kräfte besitzt, Frauen in seinen Bann zu ziehen und mit ihnen zu schlafen. Eine formlose Gestalt welche im Laufe der Zeit mit Namen wie Don Juan, Ovid oder Casanova ausgefüllt wurde. Jemand der ganz mit seiner Persönlichkeit Frauen verführt. Gibt es ihn überhaupt oder ist er nur ein Hirngespinst, das in unserem Kopf spukt, um einen Sinn in unserem Handeln zu finden und wir nur die Befriedigung erfahren, dem Mythos „Natural“ hinterherjagen zu dürfen, da man ja nicht als Frauenheld geboren wird, oder versuchen wir nur ein Idealbild zu erschaffen innerhalb unseres PUA-Glaubenssystems? Aber legen wir den Spaß ein wenig beiseite und versuchen eine genauere Erklärung zu finden, um das Mysterium des Natural zu entmystifizieren. Es gibt sie! Ich habe viele kennengelernt auf meiner Persönlichkeitsreise. Und auch rückblickend, bevor ich mich mit dem Thema Frauen verführen, Kommunikationsführung etc. beschäftigt habe. Damals hatte ich noch keinen blassen Schimmer von dem was vor mir geschah, wenn ich jemanden sah, der eine Frau mit Leichtigkeit verführte. Zu dem Zeitpunkt habe ich die dahinter liegenden Mechanismen und Prozesse so gut wie überhaupt nicht wahrgenommen, noch eine gewisse Konsistenz aufweisen können. Jetzt, viele Jahre später habe ich durch Erfahrung und Beobachtung herausdestillieren können, was die Eigenschaften eines Naturals sind und die Liste ist noch nicht mal vollständig. Interessanterweise liest man in vielen Foren über den Begriff eines Naturals. Berichten zufolge kennt einer einen, der mehrere Frauen spielerisch und ohne sich darüber Gedanken zu machen, verführt.  Oder das Frauen diesen scheinbar harmlosen Kerl hinterherjagen, der doch so gewöhnlich ist wie eine Briefmarke auf einer Postkarte. Aber wenige bis gar keine können genau beschreiben was dieser Natural genau macht und wie er es macht. Was sind seine Eigenschaften, seine Einstellungen, wie handelt er? Darüber gibt es nicht viel zu lesen geschweige denn  Literatur:P
Ich bin aber auf ein Video von Ross Jeffries gestoßen, der Guru der Pick-Up Szene und derjenige von dem sich viele heutige bekannte Verführungskünstler und Dating Couches haben ausbilden lassen, der einige Punkte eines Naturals sehr gut zusammenfasst und unser Wissen in dieser Hinsicht erweitert. Das Video findet ihr am Ende von diesem Post. Doch zuvor will ich euch meine Punkte anführen. Es gibt zwei Arten eines Naturals: Der Natural, der bewusst weiß was er tut und Erfolg mit Frauen hat Und derjenige der unbewusst/unterbewusst etwas tut, das auch Erfolg mit Frauen verspricht. Der bewusste Natural, kann seine Prozesse offenbaren und verbalisieren was funktioniert.
Der unbewusste kann es nicht, nur weiß er dass es funktioniert und denkt nicht wirklich darüber nach. Sowie ihr nicht über das in die Pedale treten nachdenkt, wenn ihr Fahrrad fahrt. Wenn eine Person einen erfolgreichen Prozess also dermaßen automatisiert hat, dann ist es verständlich, dass diese Person nicht zwangsläufig unglücklich in diesem Bereich seines Lebens sein muss. Denn egal was er tut, er hat die Wahl und eine gewisse Sicherheit jemanden kennenzulernen, mit dem er gerne zusammen ist. Dass diese Person sich dann auch auf andere Bereiche seines Lebens konzentrieren kann und versucht darin Erfolg zu haben, ist fast schon eine logische Konsequenz. Beide haben gemein, dass ihre  Einstellungen, ihr Handeln, ihre Strategien Teil ihrer Persönlichkeit sind. Sie sind mit ihnen verschmolzen. Beginnen wir aber zuerst mit der Einstellung eines Naturals. Die meisten, die ich kennengelernt habe, waren meistens zufrieden mit sich oder ihrer Umwelt. Ob eine Frau ihnen einen Korb gab, war ihnen meistens egal. Es kam mir meist schon so vor als ob sie es nicht mal als Korb betrachteten. Denn wahrscheinlich wussten auch sie, dass sich die Emotionen einer Frau jederzeit ändern und ein Nein heute, ein Ja morgen bedeuten kann. Viele hatten eine Offenheit, die einen geradezu angezogen hat. Sie konnten problemlos über ihre verletzliche Seite sprechen, über ihre Ängste und Sorgen oder peinlichen Erlebnisse. Diese verletzliche und offene Seite signalisiert der Frau Vertrauen und Stärke und macht ihn, in ihren Augen attraktiv und interessant. Diejenigen, dich ich kennengelernt habe, hatten teilweise auch eine sehr emphatische Seite. Ein Beispiel: Nachdem eine Freundin gestürzt war und sich den Daumen brach, erkundigte er sich bei deren Eltern nach ihrem Wohlbefinden. Er wollte wissen, ob es ihr gut ging. Die Tatsache, dass die Frau mitbekommen hatte, dass er sich nach ihr erkundigte löste ein Gefühlsprozess bei ihr aus, dass ihn, in ihre Gedankenwelt zog.
Randnotiz: Man darf dieses Beispiel nicht mit  Beta-Verhalten verwechseln. Denn er macht das nicht andauernd, rennt hier niemanden hinterher oder spielt Mr Nice Guy in der Kommunikation mit ihr. Auch muss man beachten in welcher Phase der Verführung er dies tat. Er kannte sie schon etwas länger so wie ich. Interessanterweise ist mir die Tatsache aufgefallen, dass viele Naturals eine Schwester haben. Sie haben also einen Frauentyp kennengelernt mit dem sie sozusagen aufgewachsen sind. Er kennt ihre Vorlieben, ihre Ängste, ihre Gelüste, ihre Gewohnheiten usw.
Er wird also auch möglicherweise mitbekommen haben was sie attraktiv findet oder durch Eigenexperimente erfahren haben, welche Knöpfe er drücken muss, um bei ihr bestimmte Reaktionen hervorzurufen. Ein sehr starker Indikator eines Naturals, und darauf bin ich so oft in meinen Recherchen gestoßen, ist, dass sie frühe sexuelle Erfahrungen mit Frauen gemacht haben. Viele hatten Sex schon vor dem fünfzehnten Lebensjahr gehabt und das Früheste, das ich bei meiner Recherche mitbekommen habe, lag bei elf Jahren. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen! Sie sind Meister im Lesen von Frauensignalen, die sie im Laufe der Jahre sich angeeignet haben. Sie erkennen sofort, wann eine Frau bereit ist Sex mit ihm zu haben, oder ob sie eine Person ist, die mehr Zeit benötigt. Sie bereiten den Verstand der Frau soweit auf Sex vor, dass LMR so gut wie unbekannt ist. Ich habe es selbst erlebt, als ich mit einem Natural unterwegs im Club war, wie er einem Mädel gegenüber saß, ihr in die Augen schaute und man förmlich die sexuelle Spannung nicht nur in seinen Augen sah, sondern auch in der Luft spürte. Wenn ich schon gespürt habe, was da vor sich ging, dann kann ich nur vermuten dass die Gletscherspalte beim Mädel einen regelrechten heißen Sommer erlebt haben muss. Sie haben kein Problem damit sexuell zu werden oder sexuelle Andeutungen zu machen. Wenn es soweit ist, scheuen sich Naturals überhaupt nicht zu eskalieren. Sie wissen, die sich ihnen bietende Chance zu nutzen und ergreifen sie. Ob sie sich jemals in eine Friendzone bewusst drücken lassen oder diese geschickt ausweichen, kann ich nicht sagen, wäre aber ein interessanter Punkt, den man in nächster Zeit rausfinden könnte. Sie verwandeln Frauen in regelrechte Nymphomaninnen. Das liegt daran, dass sie ihnen völlige Erlaubnis geben sich bei ihnen und mit ihnen auszuleben. Sie holen die tiefsten Fantasien in ihnen hoch und zeigen ihr eine Seite, von der sie selber noch nicht mal wussten, dass sie existiere. Dies tun sie, indem sie sie unterschwellig konditionieren. Sexuell konditionieren. Aber nicht nur sexuell, sondern auch auf anderen Ebenen. Naturals operieren nicht nur auf einer emotionalen (Sie wissen dass durch Emotionen, Handlungen angeregt werden und man so sehr oft zum Sex kommt) sondern auch auf einer instinktiven Ebene der Frau. Sie konditionieren sie darauf ein bestimmtes Verhalten in seiner Gegenwart an den Tag zu legen, sodass nur noch er Mittelpunkt ihrer Welt wird und andere Typen regelrecht ausgeblendet werden. Das sind Geheimnisse eines Natural, die er entweder bewusst anwendet und für sich behält oder unterbewusst anwendet und nicht erklären kann, wie er es macht . Wie wird man aber nun zu einem Natural ? Die Reise zu einem Natural ist, die Einstellungen und Techniken anzuwenden, die für einen funktionieren und die man gerne in sein Verhaltensrepertoire assimiliert. Wenn ihr einen Natural kennt, modelliert ihn, ahmt ihm nach, um die selben Ergebnisse zu bekommen. Lernt von ihm, schaut euch seine innere Einstellung zum Leben und zu Frauen an! Wiederholt es und wenn es funktioniert und gut zu euch passt, übernehmt es! Der perfekte Verführer meiner Meinung nach ist, wie Bruce Lee sagt, jemand, der formlos ist. Seine Techniken und Verhaltensweisen sind automatisch und unbewusst. Man muss nicht mehr bewusst darauf achten sie auszuführen sondern hat die dahinter liegenden Prinzipien erkannt. Man wird formlos weil die Persönlichkeit, das Selbst aus sich herausfließt und alle Einstellungen und Handlungen sowie Techniken in sich verschmolzen sind, sich nach außen in die Welt tragen und wieder verändert in sich zurückfließen. Der formlose Verführer ist jemand für den die Techniken funktionieren, die er geübt hat und experimentativ weiterentwickelt und diejenigen weggelassen hat, die nicht funktionieren. Deswegen kommt es immer wieder vor, dass einige Menschen im Game mit Verführungssystemen nicht zurecht kommen und andere die total begeistert sind und Erfolge verzeichnen können. Jeder Verführer ist einzigartig. Deshalb heißt es auch verführe mit Persönlichkeit. Aber Persönlichkeit ist etwas, dass stets der Veränderung unterliegt und wenn wir um diesen Umstand wissen, dann können wir uns dahin entwickeln unseren Umgang mit Frauen zu verbessern, indem wir an uns selbst arbeiten. Werde ein Natural, werde formlos, werde ein Formloser Verführer!  
 

Sexuelle Spannung erzeugen. Der heilige Gral der Verführung?

Heute möchte ich euch ein Konzept näherbringen, welches in Worte schwer zu packen ist. Macht euch also bereit für Deep Shit! Denn das Konzept der sexuellen Spannung zu beschreiben und euch näher zu bringen ist wie die Theorie des Higgs-Bosons zu erklären. Aber keine Sorge, weiter unten im Text verrate ich euch einige Anhaltspunkte, wie ihr sexuelle Spannung einleiten könnt und euer Game aufs nächste Level bringt.   Was sexuelle Spannung nicht ist. Sexuelle Spannung ist nicht der Moment, wo dein Date mit offenem, sabbernden Mund apathisch vor dir sitzt, du ihr mit strenger Stimme ins Gesicht rufst: „Schlaf mit mir!“ und gleichzeitig mit dem Finger schnippst, sodass sie wie ein Sack Kartoffeln in deinen Armen zusammensackt und du tun und lassen kannst mit ihr, was du willst… Ich weiß was du denkst, du kranker Lustmolch! Auch ist es per se kein ultra-hypnotischer Zustand, wo ihr wie ein Schlangenbeschwörer eure Flöte auspackt und ihr die Schlange mit eurer Musik in euer Bett lockt, wohl aber mit eurer Schlange.:P Genauso wenig gibt es dafür einen Zauberspruch oder ein heißes Starbucks-Getränk, welches dafür sorgt, sie in deinen Bann zu ziehen.   Was ist sexuelle Spannung? Viele von euch, die schon länger dabei sind, haben es bestimmt schon erlebt und können nur kopfnickend zustimmen. Du und dein Mädel seid aufeinander fokussiert. Ihr schaut euch tief in die Augen. Alles um euch herum verschwindet, laute Musik verrauscht leise in den Hintergrund. Die Zeit scheint immer langsamer und langsamer zu werden und kurz bevor sie still steht, kommt ihr euch näher. Euer Herz fängt an wie wild zu schlagen. Über euch spannt sich ein seidenes Zelt der Intimität. Ihr beide schwebt in einem tranceähnlichen Zustand und zwischen euch ist eine Spannung, die die Luft zum Vibrieren bringt und die Kerze zum Flattern. Jede deiner Berührung eine Verbrennung für dich, für sie eine Welle der Erregung. Dein leises Flüstern in ihr Ohr, dass du eigentlich ein Eichhörnchen und auf der Suche nach deiner versteckten Haselnuss bist, nimmt sie nicht mehr wahr, da sie nur noch an etwas ganz ganz Bestimmtes denkt.  Ein intimer, intensiver, energieaufgeladener Moment, indem Raum und Zeit jegliche Bedeutung verliert. Sexuelle Spannung ist ein Ablauf, ein Prozess, der individuell vonstatten läuft. Unser Verstand versucht diesen nicht greifbaren Zustand, diesen abstrakten Moment in leere Worthülsen wie „Chemie“, „unglaubliche Verbindung“, „da lag etwas in der Luft“ und anderes, zu packen. Eine genaue Definition wird meiner Meinung nach schwer sein, denn sie ist kein lineares Modell und folgt ihren eigenen Regeln und Gesetzmäßigkeiten. Eines ist klar, sie existiert und wer sie einleiten kann, befindet sich im Pokemon-Spiel auf der Siegesstraße. Leider sind mir dazu keine psychologischen Studien bekannt, die solch ein Phänomen beschreiben. Hinzukommt, dass solch ein Zustand, wenn überhaupt, schwer zu beobachten und daher schwer zu messen sein wird. Man könnte vorsichtig von einem Zustand höchster Aufmerksamkeit und Erregung sprechen, wo die Ampeln plötzlich von Rot auf Grün schalten, die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Autobahnen wegfallen und du und Frau mit Tempo 280 in Richtung Stadt der Sünde rast. Subtile Mechanismen spielen eine Rolle. Sexuelle Spannung ist nicht ein einseitiger Prozess, kann jedoch ein von dir aus einleitender Prozess sein. Stellt euch vor, ihr habt einen dieser Kennenlernbälle in der Hand. Er ist transparent und leer. Ihr steckt etwas von eurer neugierigen Energie in diesen Ball und werft ihn zu eurem Mädel hin. Sie fängt ihn auf und steckt etwas von ihrer humorvollen Energie hinein. Dabei nimmt der Ball eine größere Form an. Sie wirft ihn zu dir herüber und du steckst ein klein wenig sexuelle Energie hinein und wirfst ihn zu ihr zurück. Das geht solange weiter, bis dieser Ball so groß geworden ist, dass er euch wie eine Blase umgibt und es nur noch euch zwei gibt. Ihr seid in Rapport, ihr lacht, ihr führt tiefsinnige Gespräche, ihr berührt euch, ihr spürt sexuelle Spannung. Nun ist es so, dass der sexuellen Spannung gewisse Elemente vorausgehen. Zu diesen subtilen Mechanismen und oder Methoden liest man in den Foren zu hauf. Und sie alle haben ihre Daseinsberechtigung. Einige dieser Methoden möchte ich euch hier kurz vorstellen. Allein über jeden dieser Begriffe könnte man einen neuen Blogbeitrag schreiben. Wir wollen diese hier nur kurz umreißen, damit ihr noch genügend Zeit habt, World of Warcraft zu spielen.   Fraktionierung: Fraktionierung ist ein Begriff, der aus der Hypnose stammt und letztendlich als Technik verwendet wird, eine Person tiefer in einen Trancezustand zu bringen, indem man gezielt den einleitenden Trancezustand unterbricht. Auf Neu-Deutsch. Ihr unterhaltet euch mit einem Mädel. Ihr fangt an, sexuelle Themen anzusprechen, sie steigt ein wenig darauf ein. Ihr unterbrecht und unterhaltet euch übers Reisen. Dann kommt ihr wieder auf ein sexuelles Thema zurück. Diesmal rutscht sie tiefer in die sexuelle Gedankenwelt. Auch hier unterbrecht ihr wieder und knüpft entweder an das vorige Reisethema an oder wechselt zu einem anderen Thema. Jedes Mal, wenn ihr die sexuelle Trance unterbricht, desto tiefer rutscht sie wieder hinein. So weit, bis sie an einen Zustand gelangt, wo ihre Gedanken nur noch darum kreisen, Sex mit euch haben zu wollen. Fraktionierung kann auch auf einer körperlichen Ebene stattfinden. Beispielsweise baut ihr Körperkontakt auf und unterbrecht ihn wieder und wiederholt diesen Prozess, natürlich abgestimmt auf die Reaktion eures Mädels gegenüber. So gewöhnt ihr euer Mädel an euren Körperkontakt und verschnellert den Prozess der Verführung. Auf den unzähligen Dates, die ich hatte, kann ich sagen, dass wenn man es richtig anwendet, es funktioniert und ein mächtiges Tool in eurem Verführungsrepertoire ist. Gemischte Signale: Ist im Prinzip eine Variante der Fraktionierung genauso wie Push-Pull. Mal werden Signale von Interesse, gefolgt von Signalen des Desinteresses, ausgesendet. Diese Vorgehensweise lässt die Frau im Unklaren, erzeugt eine Sogwirkung ihr gegenüber und sorgt für eine Sache: Ungewissheit. Und diese Ungewissheit ist der Katalysator für all das, was danach kommt, sei es der Kuss, der Körperkontakt oder der Sex.   Sexuelle Ambiguitäten:  Ihr missversteht alles, was sie von sich gibt und interpretiert es sexuell. Man sollte hierbei natürlich nicht übertreiben, aber wenn der Alkohol fließt und die Stimmung gut ist, kann das den Prozess doch sehr vorantreiben. Ein einfaches Beispiel. Sie: „Wir treffen uns um halb sechs.“ Du: „Hab Sex? Nun mach mal langsam.“   Dein sexueller Vibe ist von Bedeutung. Bringst du dich selbst in eine sexuelle Stimmung, dann steckt das zwangsläufig dein Gegenüber an. Unterbewusst strahlst du aus wie du dich fühlst. Und wie du dich fühlst, drückt sich nonverbal in deiner Körpersprache aus. Ob nun die Spiegelneuronen dafür verantwortlich sind und deshalb die Frau deine subtile Kommunikation auf einer unbewussten Ebene wahrnimmt, sei dahingestellt. Durch deine sexuelle Stimmung jedenfalls beeinflusst du sie, in einen sexuellen Gemütszustand überzugehen. Hast du selbst einen sexuellen Vibe, kommst du bei deinem Mädel authentischer rüber. Du bist real und verstellst dich nicht, noch entschuldigst du dich für deine Bedürfnisse als Mann. Bist du im sexuellen Vibe, bist du mutiger/risikofreudiger zu eskalieren, also ohne dich von ihrer Unsicherheit anstecken zu lassen, gehst du dazu über, sie zu küssen. Vor allem, wenn man noch nicht so viel Übung darin hat, Situationen zu erkennen, wo das Mädel bereit ist geküsst zu werden, eignet sich diese Einstellung und Vorgehensweise am besten. Was ist der Vorteil, wenn du sexuelle Spannung erzeugst? Du rutschst definitiv nicht in die wohl berühmte Friend-Zone. Ich wiederhole diesen Satz noch einmal. Ihr rutscht nicht in die Friend-Zone, wenn ihr sexuelle Spannung erzeugt, es sei denn sie will es und lässt es dazu kommen. Das heißt konkret ihr beachtet die bereits oben erwähnten Punkte und prägt euch diese gut ein. Ich bin darin nämlich so oft gelandet und konnte mir manchmal nicht genau erklären warum. Jetzt weiß ich es und ihr auch. Wenn ich meine Frauenbegegnungen Revue passieren lasse, dann war dieser Faktor meist nie vorhanden. Ich habe mit ihnen über alles geredet, habe viel geredet. Ich konnte gute Gespräche führen aber meist reichte es nur für ein: „Du bist nett und witzig oder tut mir wirklich leid aber ich fühle nichts.“ Womöglich gibt es da draußen Frauen, die, wenn man mit ihnen kumpelhaft ist, auch eine Nähe zu einem entwickeln und mit dir trotzdem in die Kiste steigen. Ich habe sie bis jetzt aber noch nicht getroffen.
Hinweis: Es ist förderlicher im Schnitt weniger zu reden als sie. Sonst kann es passieren, dass der anfängliche geheimnisvolle Reiz und Vibe der Begegnung im Gespräch untergeht und seine Wirkung verliert. Sie bemerkt, dass du eine Person bist, mit der man sich toll unterhalten kann, aber dass unterschwellig eine sexuelle Kommunikation abläuft. Du zeigst ihr also, dass mit dir die Zugfahrt durch bilderbuchartige Landschaften ein phänomenaler Genuss sein kann, gleichzeitig aber auch, dass der ICE irgendwann in den Tunnel einfährt. Du hinterlässt in ihr ein Cocktail an Gefühlen. Was glaubst du wird sie ihren Freundinnen berichten, wenn sie von eurer Begegnung erzählt, falls sie es nicht als ein Geheimnis abtut. Von einem lockeren witzigen Small Talk, seid ihr in ein tiefes Gespräch abgerutscht, nur um euch anschließend in einer sexuell gespannten Situation wiederzufinden, indem der elektrische Funke jederzeit zu einem großflächigen Brand ausarten kann, für den du natürlich nichts kannst.   Wie erzeugt man nun diese Spannung?   Hier ist meine Formel, welche ich über meine Erfahrung ausgewertet habe, zusammengefasst: Sexuelle Spannung = Kopfkino + körperliche Berührungen Kopfkino = Die sexuellen Bilder, die du in ihrem Kopf erzeugst durch deine Sprache.

Körperliche Berührungen = Wie oft und wie du sie berührst.   Wenn wir diese Formel genauer zergliedern, dann ergeben sich folgende Leitsätze
Sexuelle Spannung entsteht: – durch die Gestik und Mimik.
– durch die Stimmlage,
– durch das, was du und wie du sagst (leise, hypnotische Stimme)
– durch zärtliche Körperberührungen
– durch das, was du nicht tust, wenn sie es erwarten würde.
– durch die Gelassenheit und Ruhe, die du ausstrahlst.
– durch die Art und Weise wie du zuhörst, wenn sie spricht.
– durch die Pausen, die du machst.
– und durch den immer kürzeren Abstand zwischen euch.   Denkt daran, das Ziel der sexuellen Spannung ist nicht, diese zu neutralisieren wie Säure mit einer Base, indem ihr küsst oder sofort zum Sex ansetzt. Das kann auf der Ziellinie eher hinderlich sein, wenn ihr sie zu euch nach Hause mitnehmen wollt. Diese geballte Energie soll bis aufs Letzte ausgereizt werden. Du wirst es genießen. Sie wird dir dankbar sein und hey, wenn du so was zu hören bekommst wie: „Gehen wir zu dir?“, oder du sie zu dir einlädst und sie mit: „Auf ein Tee oder Traubensaft komme ich gerne noch mit“, antwortet, machst du irgendwas richtig. Gerade am Anfang kann es schwer sein, die richtige Kalibrierung zu finden. Aber Übung macht den Meister. Wichtig ist nicht unbedingt sofort aufs Gas zu drücken, sondern zu wissen, wann man in den nächsten Gang schalten kann.   5 konkrete die Tipps, die ihr sofort umsetzen könnt, um sexuelle Spannung aufzubauen. Da wir das Konzept äußerst ausführlich erläutert haben, wollen wir nun auch konkrete Handlungsweisen geben, die ihr sofort anwenden und üben könnt. Denn wir wollen stets nach dem Pareto-Prinzip handeln: 20 Prozent Theorie, 80 Prozent Praxis. Augenkontakt: Egal, ob in der Bar oder auf einem Date, baut periodischen Augenkontakt auf. Schaut euren Mädels abwechslungsweise tief in die Augen und unterbrecht ihn nicht. Lasst sie zuerst den Augenkontakt brechen. Abstand verringern: Wenn möglich, dann setzt euch direkt neben eurem Mädel hin und nicht gegenüber. So seid ihr in der Lage näher an sie heranzutreten, und den Abstand zwischen euch zu verringern. Sie wird euch schon signalisieren, wenn ihr zu sehr in ihren intimen Raum eindringt. Dementsprechend solltet ihr darauf dann auch reagieren und eingehen. Leitet sexuelle Gespräche ein und zeigt, dass ihr damit locker umgehen könnt. Vieles hängt von der mentalen Stimulation ab, um eine Frau in Stimmung zu bringen, und im seltensten Fall wird sie es einleiten (Nudeln muss man weich kochen, bevor man sie essen kann!). Baut leichten Körperkontakt auf. Sorgt dafür, dass wenn ihr über den Smalltalk hinaus seid, ihr sie leicht berührt. Angefangen am Oberarm über zum Unterarm, leicht über die Hände oder die Haare. Hier gilt: Schau was sie zulässt und ob sie sich damit wohl fühlt.   The Sound of Silence. Auf einem Date kann es schon mal vorkommen, dass euch der Gesprächsstoff ausgeht. Es ist nicht immer eure Aufgabe ein Gesprächsthema zu finden oder jedes Schweigen zu brechen. Begeht nicht diesen Fehler wie viele andere Männer. Diese Stille trägt meistens zur sexuellen Spannung bei. Ihr genießt dabei die Gesprächspause und lasst das Fass sich langsam füllen. Wenn es zum peinlichen Schweigen kommt und ihr zeigt, dass ihr selbstsicher mit dieser Stille umgehen könnt, wird früher oder später sie diese Spannung brechen wollen. Schau mir in die Augen, Kleines! Sexuelle Spannung aufzubauen ist eine regelrechte Kunst, aber sie ist nicht immer vonnöten, wenn es dazu kommen soll mit einer Frau, eine schöne Nacht zu verbringen. Wie jetzt? Nun wenn ich sagen würde, dass sexuelle Spannung das Element ist, welches euer Garant für Sex ist, dann müsste ich euch anlügen. Denn wie bereits erwähnt, ist sexuelle Spannung kein statisches Vorgehen, sondern mehr ein dynamischer, in der realen Welt ablaufender, immer sich verändernder Algorithmus, welches euer Gegenüber miteinschließt.   Euer GrapeJuiceMan
 

Tag 1

28. Februar 2018 Tag 1     Angestoßen durch den Blog von @pMaximus möchte hier so etwas wie ein Tagebuch auch zur Selbstreflexion und (wieder) Selbstfindung starten. Zur Zeit bin ich so durch den Wind wie man es nur sein kann. Wie das kam?

Einleitung:
Es fing auf Tinder an. Aus purer Langeweile  wischte ich in einer freien Minute hin und her. Erwartungen hatte ich keine.  Mehrfach bekam ich die Bestätigung ,,Match“. Nicht im Ansatz hätte ich mir vorstellen können, was in den Monaten seit Februar 2017 alles passieren und mich aus der Bahn katapultieren würde . Nicht im Entferntesten kam ich auf die Idee, eines der Matches anzuschreiben. Dumm nur, wenn die Person gegenüber da ganz andere Sachen im Sinn hat. Einen Tag später summte das Handy. Nachricht auf Tinder. Mail gecheckt, Foto gecheckt. Fotos täuschen ungemein doch dieses eine war mir direkt sympathisch. Gut, schreibst du zurück. Und so entwickelte sich eine nette Konversation, die alsbald auf Whatsapp verlegt wurde. Einige Tage später folgte das erste Date. Sie sah noch besser aus als auf den Fotos, war witzig, charmant, unheimlich klein aber eine der toughesten Frauen die mir begegnet sind. Und das waren mit 35 Jahren so einige.
Der erste Abend war himmlisch. Wir hielten unter Decken eingekuschelt Händchen, wärmten uns und redeten stundenlang. Sie betonte immer wieder, dass sie mich schon einmal gesehen habe und wollte tatsächlich wissen, ob wir uns denn wiedersehen. Hallo? Na klar.
Schon beim zweiten Date übernachtete ich bei Ihr. Der Sex war gigantisch. Teils wild, hemmungslos und trotzdem vertraut. Sie war in vielerlei Hinsicht ein Spiegelbild von mir. Beruflich sind wir beide viel unterwegs. Die Zeit war knapp. Die Stunden, die wir gemeinsam hatten, wurden ausgiebig genutzt. Doch irgendwo haben wir uns verloren. Es half nichts, dass wir in derselben Stadt wohnten, wenn man teils hunderte Kilometer beruflich bedingt über Tage getrennt ist. Die Telefondates aus den Hotels wurden kürzer, die Launen schlechter. Ich bekam es gar nicht mit, wie anhänglich und needy ich wurde und so kam im Oktober die unausweichliche Trennung. Acht tolle aber auch schwierige Monate. Ein Schlag ins Gesicht. Hier erst merkte ich, wie sehr ich vom coolen Typen zum Ultra-AFC mutiert bin. No Shit Sherlock, so etwas ist mir in keiner Beziehung passiert. Ich war doch immer derjenige, der die Herzen brach, der von den Exen angehimmelt wurde. Es musste ein Veränderung her.
Ich beschloss für mich, meinen Sport zu intensivieren inklusive Ernährungsumstellung, neues Styling, neue Pflegeprodukte alles was man so machen kann. Ich stylte meine komplette Bude um. Ich feierte wie ein bescheuerter, schleppte Frauen ab, ,,FTOW“ wie man so nett sagt. Regame? Hell yeah. Ich fühlte mich bereit. Anders ausgedrückt: Es ging mir von Tag zu Tag besser…dachte ich bis gestern. Früher oder später musste es so kommen. Eine Nachricht: ,,Du mochtest doch meine Vitrine so gerne. Ich verkaufe die und paar andere Möbel.“ Sie zieht weg. Weit weg. Beruflich natürlich. Haushaltsauflösung. Eine Nackenschelle epischen Ausmaßes. Nun sitze ich hier und frage mich, für wen ich die letzten Monate trainiert habe, für wen ich mein Leben komplett umgekrempelt habe. Für mich? Diese Frage mit Ja zu beantworten wäre eine freche Lüge.  Soviel muss ich mir inzwischen eingestehen. Noch nie hat mich ein Mensch so sehr eingenommen, so ein Gefühlschaos in mir ausgelöst. Sie steht bei mir auf einem Podest, da ist der Turm zu Babel ein Witz gegen. Doch was gibt sie mir, was ich anscheinend nicht habe? Dies muss ich herausfinden, um aus diesem derzeitigen Loch herauszukommen. Das Leben geht weiter…klar doch zur Zeit sehe ich kein Licht am Ende des Tunnels. Diese endgültige Gewissheit muss ein Anfang sein. Hier und jetzt. Doch wo beginnen? Alternativen schaffen? You don’t say.  Habe ich ohne Ende. Seit heute Morgen x Mails wie es mir ginge, wann man sich mal wieder trifft, ob ich mir auch eine Beziehung vorstellen kann das volle Programm von mehreren Frauen. Es ist für mich der falsche Weg. Weder lenken mich andere Frauen ab noch verarbeitete ich das geschehene. Im Gegenteil: Meine Defizite habe ich nur erfolgreich verdrängt. Die Wurzel des Übels liegt woanders. Oder Wurzeln? Next Stop: Beruf. Ich mochte meinen Beruf. Bisschen rumkommen nette Leute kennen lernen und gutes Geld. Doch irgendwie muss es mit 35 Jahren noch etwas Anderes geben. Ich möchte mich hier eher settlen. Bevor ich mir weitere Gedanken mache, muss in den folgenden Tagen erst einmal folgendes Eintreten: Die vollständige Akzeptanz der derzeitigen Situation. Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, sie nie wieder zu sehen. Klingt sehr melancholisch, i know, doch dies entspricht eben den Tatsachen. Und so fühle ich mich derzeit. Wem es ähnlich geht: Haltet die Ohren steif.

Awesome!

Awesome!

 

Social Circle aufbauen ! Woche 3

Hey PUAs,   diese Woche haben ich mehr für meine Ziele getan als letzte Woche leider hat sich daraus nicht wirklich etwas ergeben. Was ich diese Woche für mein Ziel getan habe: -erstmal war ich wie vorgenommen beim sportverein ,leider war dort kein einziger in meinem alter. deswegen werden ich nicht nochmal zu diesem sportverein gehen ,aber immerhin habe ich meine komfortzone verlassen -habe bei ein paar unternehmen im umkreis angerufen leider keine stelle frei muss aber auch sagen ,da ich mehr suchen können    Was ich nächste woche für meine ziele tun werde: -weiter nach job suchen  -wieder zu einem sportverein gehen und hoffen dort leute in meinem alter zu finden -im alttag einmal ein satz mehr als nötig sagen  -einmal in der schule mit einer neuen person reden ( eine person bei der ich angst habe mit ihr zu reden)   Cheers und bis nächste woche

normaldude

normaldude

 

Social Circle aufbauen! Woche 2

Hey PUAs,   muss leider sagen ,dass ich diese woche ehr wenig für mein ziel getan habe was unter anderem daran lag ,dass ich sehr viel zu tun hatte. Die kommende woche werde ich aber mehr tun. Was ich diese woche für meine ziele getan habe: -Mich ehr oberflächlich damit beschäftigt einen job zu finden bei den ich sozial sein muss -ich war nicht beim sportverein wo ich geplant hatte hinzugehen ,da ich mitbekommen habe dass dort keine leute in meinem alter sind Was ich nächste woche für meine ziele tun will: -zu einem sportverein gehen wo ich es andere leute in meiner altersgruppe gibt -intensiv nach einem job suchen bei dem ich sozial sein muss   Beim aufschreiben merke ich gerade ,dass ich diese woche sogut wie nichts für meine ziele getan habe. Egal nächste woche wird es besser.   Cheers und bis bald    

normaldude

normaldude

 

Einleitung: Über diesen Blog

Hey PUAs,   Wilkommen zu meinem ersten blog. In diesem blog möchte ich eine art tagebuch führen indem ich wöchentlich aufschreibe ,welche fortschritte ich dabei mache mir ein social circle aufzubauen ,meine ängste dabei zu überwinden und mich selbst aus der comfort zone zu pushen. Dieser blog soll außerdem ein persönlicher "tracker" für mich selbst werden. Zu meiner derzeitigen situation: Zurzeit habe ich sogut wie keine freunde geschweige denn einen großen social circle. An den wochenenden bin ich leider meistens alleine. Dadurch dass ich die schule gewechselt habe ist mein alter social circle weggefallen ,der zum größten teil aus den leuten aus meiner schule bestand. Auf meiner neuen schule habe ich nur eine person die ich als freund bezeichnen würde. Zwar kenne ich schon viele aus der stufe mit denen ich in der schule auch was mache ,aber ausserhalb der schule kann ich mir ehr nicht vorstellen mit denen was zu unternehmen. Ich habe mich die letzten jahre auch nie wirklich aktiv um mein sozial leben gekümmert ,da ich immer einen (wenn auch nicht sehr großen) social circle hatte ,auch wenn ich mit diesem nicht wirklich komplett zufrieden war. Deswegen wird es jetzt zeit für veränderung! Meine ziele für mein sozial leben: -einen eigenen social circle aus ca. 4-5 coolen leuten haben oder teil eines social circles aus 4-5 leuten werden mit denen man spaß haben kann, auf partys gehen kann usw. -jedes wochende irgendwelche sozialen aktivitäten ausüben z.B auf eine party gehen, etwas trinken/essen gehen, ins kino gehen etc. -neben 4-5 guten freunden viele bekannte haben und mit diesen ebenfalls sachen unternehmen  -durch meinen social circle und meine bekannten regelmäßig interessante neue leute kennenlernen vorallem frauen ;) -meine schüchternen verhaltensweisen abelegen und offen auf neue menschen zugehen können und mit diesen ein gespräch führen können -allgemein eine sozialere person werden die überall mit jedem bisschen small talk führt und dadurch natürlich auch neue leute kennenlernt klar sind meine ziele hoch angesetzt ,aber ich werde nicht todes unglücklich ,wenn ich diese nicht erreiche. Mir ist es nur wichtig ,dass ich sichtbare fortschritte mache und vorallem alles dafür tue um meine ziele zu erreichen.     Also da ich diesen blog wöchentlich schreibe werde ich jede woche aufschreiben was ich die woche getan habe um meine ziele zu erreichen und was ich nächste woche vorhabe zu tun. Da dies sozusagen woche null ist kann ich nur aufschreiben was ich diese woche für meine ziele tun werde.   Was will ich diese woche für meine ziele tun: -ich will gucken ob es einem job gibt bei dem ich leute in meinem alter kennenlerne und social skills trainiere z.B kellner -ich werde einen sportverein besuchen    Falls das hier überhaput jmd liest würde ich mich über antworten, kommentare oder tipps sehr freuen. Cheers und bis bald

normaldude

normaldude

 

Wer-Was-Warum

Wer bin ich und was verfolge ich mit diesem Blog...........
by Promo36
Mann in den Dreißigern, der über Themen schreibt die von Interesse sind bzw. sein sollten! Dazu ist es Notwenig sich auch unangenehmen Wahrheiten und Tatsachen zu stellen und diese offen anzusprechen.....nach bestem Gewissen!!!!!   Themengebiete:    #Feminismus, #Rollenbild Frau/Mann in unserer heutigen Gesellschaft (vorwiegend Europa), #Pickup, #Political correctness, #Männlichkeit leben und Stärken und unangenehme #Wahrheiten und #Fakten.   Rechtschreibfehler dürfen behalten werden und ich Masse mir auch nicht an Perfekt zu sein.... dennoch arbeite ich dran   Viel Spaß an meinem Blog   Promo36

promo36

promo36

Ein paar Inspirationen, warum Du ansprechen solltest...

Wenn Du eine Frau ansprichst kann passieren: ...dass sie Dich zu tode langweilt ...dass sie Deine Sprache nicht versteht ...dass sie kommentarlos weiter geht ...dass sie wie eine Klette an ihrer Freundin hängt und eine Isolation so aussichtslos wird wie Weltfrieden ...dass Du feststellst, dass sie total betrunken ist und kurze Zeit später auf Deinen Schuh kotzt ...dass sie sich als verdeckte Ermittlerin outet, Dir aber ihre Nummer gibt ...dass sie einen Drink ausgegeben haben möchte ...dass sie Dir 4 Nummer und einen Zeitplan gibt, indem steht, wann Du sie auf welcher Nummer erreichst ...dass sie Dir einen Drink ausgeben will ...dass sie ihren Kaffee über Dein Hemd schütten weil Du sie unvorteilhaft angesprochen hast ...dass sie Dich mit ihrem schwulen besten Freund verkuppeln möchte ...dass ihr eine Stunde später ein instand Date in einem Cafe haben werden, wo sie Dir von ihrem Latexfetisch berichtet ...dass sie sich als Mann outet (mir nicht passiert!) ...dass sie Dich darum bittet das Echtheitsgefühl ihrer Brustimplantate zu ertasten ...dass ihr kurze Zeit später auf einer Parkbank wild herumknutscht ...dass sie das Gespräch abbricht, da sie gleich wieder auf der Bühne strippen muss ...dass sie Dich ihrem Freund vorstellt und Dir anschließend doch ihre Nummer auf den Unterarm schreibt ...dass sie sich als Tocher Deines Mathelehrers outet ...dass die "Freundin" in Wirklichkeit ihre Oma ist von der Dein Wing sich gerade die Nummer geben lässt ...dass sie Ihre Nummer mit dem Namen "Schatz" in Dein Handy einspeichert ...dass sie beginnt Dich im Club zu stalken ...dass sie schreiend davon rennt ...dass sie Deine Mütze klaut ...dass sie Dich mit ihrer dicken Freundin verkuppeln will ...dass sie Dich dazu drängt mit ihr auf der Toilette endlich zur Sache zu kommen ...dass sie so von Deiner Anmache angetahn sind, dass sie die Glaswand vor ihnen übersehen ...dass sie Dich zum Unterwäschekauf als Berater mit nimmt ...dass ihr euch kurze Zeit später knutschend in einem Taxi wiederfindet ...dass sie Dir erklärt, dass sie keine Unterwäsche trägt ...dass sie Dich mit Konfetti bewirft ...dass ihr Hund sich mit Deinem Fuß paaren will ...dass Du Dich wegen ihres Ausschnittes kein Bisschen auf das Gespräch mit ihr konzentrieren kannst ...dass sie Dir glaubt, dass Du als professionelles Fußmodel arbeitest ...dass sie Dir vor Aufregung ihr Handy vor die Füße wirft (Credits to @Mentalray) ... und das ist nur ein Ausschnitt der Situationen, die ich schon mit meinen Wings erlebt habe. Wenn Du eine Frau nicht ansprichst kann im schlimmsten Fall folgendes passieren: ... nichts... Im besten Fall... finde es selbst raus! JETZT!!!   Was hast Du schon beim Ansprechen erlebt?   Originalartikel: https://www.pickupforum.de/topic/145116-ein-paar-inspirationen-warum-du-ansprechen-solltest   Beste Grüße (c) Sub_Zero    

Sub_Zero

Sub_Zero

 

Berlin is Calling

Manchmal gibt es diese Tage da vermisse ich die gute alte Pickup Zeit und ganz besonders Berlin. In keiner Stadt hatte ich in kürzester Zeit mehr Dates als dort. Da auch ich älter werde, ich bin jetzt 35, ändern sich die Prioritäten. In den letzten Jahren habe ich massiv um meine Firma gekümmert und bin da wo ich sein will. In der letzten Zeit muss ich immer mehr daran denken, was mir Pickup und vor allem der Austausch mit euch damals gab und ohne dem wäre ich heute nicht der, der ich bin und vorallem nicht dieses Leben hätte.
Meinem Job ist es egal wo ich arbeite, nur mache ich das viel zu selten. Also habe ich mir überlegt das in diesem Jahr zu ändern und mein Büro mindestens einmal ( wahrscheinlich zweimal ) nach Berlin zu verlegen für mindestens eine ganze Woche. 100%ig in der Innotrans Woche im September und wahrscheinlich aber auch im Frühjahr. Geplant habe ich 50 / 50 also halbtags zu arbeiten und den anderen halben Tag draußen zu sein. Dabei biete ich euch an mich zu begleiten und euch Arschtritte zu verteilen. Wie stelle ich mir das vor? Vorstellen könnte ich mir das du mich 45 Minuten begleitest und ich pro Tag ein paar Termine anbiete und dich das ganze nen 10er kostet. Ich möchte mich nicht daran bereichern, würde mir aber wünschen das ich meine Verpflegung darüber finanzieren kann. Die einzige Bedingung ist das pro Teilnehmer nur maximal 1 Termin gebucht werden kann damit möglichst viele davon profitieren können. Was wir machen obliegt euch, natürlich Frauen anquatschen :D oder auch andere Fragen und Dinge des Lebens klären, egal du, wie mein bester Freund es sagen würde, nur Kreisverkehr fahren möchtest und alle Optionen behalten oder ob du in die Einbahnstrasse möchtest.  Ich würde das primär für euch die Community machen, daher ist euer Feedback, bzw. ob ein generelles Interesse besteht für mich wichtig.   Ihr seit dran! Euer Mentalray

Mentalray

Mentalray

 

Traum?!

Okay,  da hier ja einige Zeit (echt lange) überhaupt nichts passiert ist, dachte ich mir, zur Feier des Tages kann man ja mal wieder was schreiben. Um meine Situation richtig einschätzen zu können, muss ich glaube ich ein wenig weiter ausholen. Meine Ex-Freundin hat mich vor fast 5 Monaten verlassen und ich hatte auf einmal nichts mehr. Ich hatte keinen Job, keine Freundin und auch keine Wohnung (Was in Berlin ziemlich kacke ist). Ich war lange Zeit komplett im Arsch. Eine Oneitis vom aller feinsten. Hab immer wieder Versuche unternommen sie wieder für mich zu gewinnen, aber sie hatte einfach keinen Bock mehr. Und ich konnte es sogar nachvollziehen. Nach einem Monat hatte ich wieder eine Wohnung in einem anderen Stadtteil gefunden und es pendelte sich alles einigermaßen ein. Ich hatte wieder einen Job und eine Wohnung. Ich stand auf eigenen Beinen und hatte die Chance beim nächsten Mal alles besser zu machen.  Irgendwie konnte ich meine Ex immer noch nicht vergessen, aber ich versuchte jeglichen Kontakt zu vermeiden. Ich bin auch öfter mal raus gegangen und habe allgemein mehr unternommen, um meine social Skills ein wenig aufzubessern. Zur selben Zeit, als ich in meine neue Wohnung gezogen bin, habe ich auch das Fitnessstudio gewechselt, weil es einfach näher ist. Ich wollte endlich wieder richtig Sport machen. In meiner Beziehung kam das leider viel zu kurz, weil ich auch nicht mehr so motiviert war. Dafür jetzt umso mehr. Schon am ersten Tag, als ich im neuen Studio trainierte, ist mir ein Mädchen aufgefallen, welches ich Ultra anziehend fand. Sie war eher etwas cooler und machte einen leicht arroganten Eindruck, aber irgendwie hatte sie was. Aufgrund des arroganten Eindruckes und meinen Selbstzweifeln, habe ich es aber nie geschafft sie anzusprechen. Ich wollte nicht einfach hingehen, wenn sie gerade trainiert, um mir dann nen Korb vor allen Leuten zu holen. Trotzdem freute ich mich jedes Mal aufs Training, weil sie fast immer zur selben Zeit da war. Das ganze ging etwa drei Monate so, den letzten Monat habe ich aber versucht ein wenig Blickkontakt aufzubauen. Alle anderen Mädchen im Studio waren mir fast schon egal. Das ist eh sone Sache, die ich nie begreife. Ich lese immer wieder von "next". Next, next, next. Ich weiß ja nicht, wie die Ansprüche vieler Leute hier aussehen, aber ich persönlich würde meine als durchaus gehoben beschreiben. Versteht mich nicht falsch. Das soll nicht arrogant oder so klingen. Ich wünschte sogar, es wäre nicht so. Denn dann hätte ich einfach mehr Auswahl und könnte mich wohl auch einfach so durchs leben nexten. Aber ich finde es so schon schwer genug, überhaupt eine zu finden, die mir gefällt. Und ja, steinigt mich, aber da muss irgendwie auch der Charakter ein Stück weit passen. Selbst für nur Sex. Aber selbst wenn ich das außen vor lassen würde, finde ich auf der Straße echt nicht besonders viele, wo es sich für mich lohnen würde viel Zeit und Energie zu investieren. Was aber nicht heißen soll, dass es sie nicht gibt. Die im Fitnessstudio war nämlich so eine.  Vor zwei Wochen nahm ich dann meinen Mut zusammen und habe sie nach dem Training angesprochen. Zu meiner Überraschung bin ich nicht gleich tot umgefallen und es entstand ein sehr nettes Gespräch über 10-15min. Habe mir ihre Nummer am Tag darauf geholt und mich fürs Wochenende mit ihr verabredet. Mein Game war viel neckischer und selbstsicherer als sonst und es hat gezogen. Ihre kleinen hard to get Spielchen habe ich ganz gut gemeistert und wir trafen uns noch weitere Male. Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe sie gerae gelayt und es war echt sau gut. Was nicht zur Letzt der Tatsache geschuldet ist, dass es sich einfach so krass geil anfühlt, genau die eine zu kriegen, die man die ganze Zeit schon am meisten wollte und es eigentlich nicht wirklich für möglich gehalten hätte. Denn darin besteht für mich ein gutes "Game". Nicht ein Teil der Statistik zu werden und immer wieder weiter zu nexten / immer weiter Mädels zu Daten, bis eine mal bock hat. (Denn letzten Endes entscheiden dann dir Girls sich für euch und nicht anders herum. Man selektiert dann nur aus, wer für Sex in Frage kommen würde, aber die letzte Entscheidung treffen dann die Frauen) Sondern, es genau bei der einen zu schaffen, bei der man es auch am meisten will. Klar, kann das jetzt Glück gewesen sein, aber das Gefühl echt was erreicht zu haben bleibt.

Citizen Dildo

Citizen Dildo

 

Club Game - Gedankenspiele

Heyho, heute möchte ich gerne ein paar Zeilen über mein geliebtes Club Game verlieren. Nicht sonderlich strukturierte aber einprägsame Gedankenfetzen, die zur verschneiten Winterlandschaft vor meinem Fenster passen. Ich hoffe es gefällt euch, viel Spaß beim Lesen!   Club Game Vs. Nightgame Neuerdings nennt man es auch gerne Night Game, wobei das mehr oder weniger das Gleiche ist. Man versteht darunter, das Verführen in Clubs, Bars (manchmal auch explizit Bargame genannt) und Diskotheken. Subsummiert also das Verführen im Nightlife. Aber was ist Club Game wirklich (Diskotheken Spiel)?! Sicherlich kann der Begriff "Game" im Club Game schnell aus dem Kontext gerissen und missinterpretiert werden. Gerade die ein oder andere Hardcore-Feministin wird mit dem Begriff Club Game wohl so ihre Problemchen haben. Vor allem wenn man sich dabei irgendeinen illegalen Glücksspieler vorstellt, der auch vor Korruption, Lügen und Betrügen nicht zurückschreckt, um sich seinen Preis zu holen. Ob das eine gesunde Einstellung zum Begriff Club Game ist, lasse ich ganz bewusst mal so dahingestellt. Hat man allerdings eine Familie im Hinterkopf, die gemeinsam "Mensch ärgere dich nicht" oder andere Gesellschaftsspiele spielt und es viel weniger um den Erfolg als um das Miteinander geht, dann trifft das den Nagel zumindest meiner Meinung nach auf den Kopf. Denn tatsächlich geht es beim Club Game eher um Spiel und Spaß und weniger um den Sieg. Um den Erfolg schon, wobei in diesem Spiel alle gewinnen können! Genau das ist nämlich auch meine Interpretation des Begriffs "Game" im Club Game. Es geht darum die Dinge nicht all zu ernst zu nehmen und Spaß daran zu haben mit anderen Menschen zu kommunizieren und sehen, was einem im Laufe des Spiels für Herausforderungen und Überraschungen erwarten. Anders als ein paar Punkte, Spielsteine, Karten oder der erste Platz in einer konstruierten Hirarchie (1. Sieger , 2. Sieger, schwarzer Peter ... ), bekommst Du beim Club Game Erfolge serviert, die Dein Leben verändern und bereichern können.   Club Game Spielplatz für Erwachsene Der Club ist der Spielplatz für Erwachsene und das Club Game ist DAS Spiel, das wir dort alle spielen. Ob wir das nun ganz bewusst tun oder eben nicht. Sicher können wir es krankhaft spielen, indem wir uns in unsere Ziele verrennen und uns selbst unter starken Druck setzen, unser Glück und unser Selbstwertgefühl davon abhängig machen. Das ist jedoch nicht wirklich der Charakter dieses Spiels. Es geht vielmehr um Spaß. Es geht darum, dass wir uns von unserem Alltag zeitweise lösen und uns Zeit für unser "Ich" zu nehmen - beinahe wie eine spirituelle Erfahrung. Dass wir in uns hineinhören und auf unseren Instinkt hören und wir so sind, wie wir es wollen, ganz ohne soziale Maske. Dass wir endlich unseren Kopf frei bekommen und uns dem widmen, was in unserem Inneren schlummert. Die Neugier auf fremde Kontakte, das "Challengen" des eigenen Wertes und das Erobern und Sozialisieren fremder Gruppen, immer mit der Aussicht auf einen Etappenerfolg, die dann auch unserem Ego gut tut. Ob das ein Kompliment ist, eine heiße Nacht mit einem Partner, der einen hohen Wert hat oder ein Kontakt, der Potential auf "Mehr" Verspricht.   Club Game wo kommt es her Wer sich die Wortherkunft von "Flirten" etwas genauer anschaut, der wird schnell feststellen, dass das "Spiel" elementar damit verbunden ist und nicht erst durch die Pickupcommunity verknüpft wurde. So gibt es lt. Wikipedia die Annahme, dass der Ursprung auf den Ausdruck conter fleurette zurückgehen, bzw. die Maîtresse Fleurette de NéracKönig Heinrichs IV. von Frankreich. (siehe Orginalartikel). Was auch den Duellhaften Charakter gut beschreibt, der durch das Parieren auf Shittests jede Menge Aktualität genießt. Von einem Bekannten Germanistiker habe ich erfahren, dass das Französische Wort "fleur" das Deutsche Wort "Flirt" geprägt haben soll. Beim flirten kommt es darauf an möglichst subtil und durch die Blume die eigenen Absichten Charmant zu kommunizieren ohne mit der Tür durch die Wand zu fallen. Wenn man nun diese Beiden Aspekte zusammennimmt, dann finde ich hat es den Charakter des Club Games nun sehr gut getroffen!   Club Game und die sozialen Masken Beim sog. Day Game gibt es einen ganz elementaren Unterschied. Auf der Straße bewegen sich Menschen, die oft nicht die Ausgelassenheit und Befreitheit besitzen, die sie dagegen im Club beim Weggehen und Feiern hätten. Oft findet das Day Game an normalen Werktagen statt und die meisten Menschen haben sich hier noch nicht von ihrer Arbeitsrolle verabschiedet. Die Menschen sind gestresst und gehen ihren Aufgaben, Verpflichtungen und Terminen nach. Es ist also deutlich schwerer hinter die Maske der Rolle zu blicken, um wirklich den wahren Menschen dahinter zu erkennen. Natürlich gibt es auch viele Fakes im Club. So wie Makeup, Pushup, Highheels und künstliche Haarteile. Anders als im Arbeitsalltag ist man bei der Wahl der Aufmachung jedoch vollkommen frei. Die "Club Game Maske" verrät also schon deutlich mehr über den Träger als die "Day Game Maske".   Club Game und was es ausmacht Menschen gehen ganz bewusst aus, um sich frei zu machen und aus ihrer Rolle auszubrechen. Das bietet Dir unheimliches Potential und erfordert ein sehr dynamisches Game Play, da man sich nicht nur auf eine Person, sondern meist auf eine ganze Gruppe wenn nicht sogar Gruppen einstellen muss. Dafür ist jedoch der Hauptgewinn immer zum Greifen nah (Sex, ein wunderbarer Kontakt, eine tolle Erfahrung, den Kontakt mit VIPs, den Du schon immer haben wolltest, Freigetränke...) Nein, suche Dir einfach Deinen Hauptgewinn selbst aus, denn es gibt im Club Game nichts was es nicht gibt). Beachte die Einflussfaktoren, die das Club Game dynamisch machen Club Szene Energielevel Lichtverhältnisse Gruppenkonstellationen Hirarchien Emotionen wie Neid, Eifersucht, Aggressivität, Liebe Musik und die Lautstärke - ruhig, laut, romantisch, rythmisch Der Alkoholpegel der Gäste Der Grundriss der Location Die Ruhezonen/Lounges/Raucherbereiche usw. ...   Und das wars auch schon wieder. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Bis hoffentlich bald... Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero  Club Seduction | Sub_Zero    

Sub_Zero

Sub_Zero

  • Blogstatistik

    • Blogs insgesamt
      810
    • Einträge insgesamt
      1.618
  • Beliebte Blogs

  • Aktuelle Information


    Noch nicht angemeldet
    im Pickup Forum?


    Jetzt registrieren


  • Blogkommentare

    • @Alibi Ob du`s glaubst oder nicht, bisher war mir „David Deida“ unbekannt. Ich musste googeln. Da der Block aus meiner eigenen Feder stammt, freue ich mich, in ihm einen Mitstreiter gefunden zu haben. Seine Bücher wurden in 25 Sprachen übersetzt – nicht schlecht. Mein Kerngedanke in meinem Block wird also nicht nur von mir vertreten. Das zeigt mir, dass es Männer gibt, die ihren Kern gefunden haben und diesen Weg dorthin, auch gerne weitervermitteln wollen. Da dein Thread so gar keine qualitativen Anmerkungen enthält über die man diskutieren könnte, werte ich deinen Hau-drauf-Post mit dem ersten Gedanken, der mir in den Sinn gekommen ist.   Oh man(n), ein Shittest....  
    • Punkt 1 in jedem Schreibseminar für Journalisten oder aber der Schlag in den Nacken durch einen Chefredakteur: "Erkläre aber predige nicht! Predigten werden ignoriert, Erklärungen werden verstanden." Nun, Du predigst. Der Text von Dir ist etwas, dass von 2006-2010 reihenweise in der Schatztruhe gelandet ist und richtigerweise zu gewissen Teilen entfernt wurde. Dieser David Deida ich bin Alpha, jeder ist Alpha, wir sind alle Bienen und Babes die Blumen-Bullshit, gehört einfach in die Tonne. Er ist das Ende der Entwicklung bei emotionalem Motorschaden, aber ganz bestimmt nicht der Anfang der Mannwerdung.
    • Soviel zur Quantität über Qualität.  Kurzes Update:  ich bin, wenn ich mich nicht verzählt habe, bei mittlerweile Miss 17 seit Ende Jänner 2018.  und ich muss ehrlich zugeben, dass sich die Ereignisse in letzter Zeit etwas überschlagen haben und sich ein gewisses „FB“ - Stress entwickelt hat. Ich komm einfach zeitlich und auch aus logistischen Gründen mit den Treffen einzelner Dates nicht ganz klar und musste mir schon ein paar mal vorwerfen lassen, ich hätte etwas zu verheimlichen (etwa eine nichtsahnenende Ehefrau zu Hause haha).  Deshalb werde ich es auch mal wieder ruhiger angehen lassen und eine Pause einlegen. Auch weil es, so absurd es klingt, momentan zu einfach wirkt und ich wenig bis gar keinen Reiz mehr dabei empfinde, welcher eigentlich meinen Jagdinstinkt anreizen sollte.  Die Treffen und Dates sind teilweise so banal, dass ich mich durchaus unterfordert fühle und nicht mal einen ordentlichen FR dazu verfassen könnte. Letzteres könnte man meinen, Max es läuft doch gut für dich wenn sich die Mädels so ins Zeug legen und ein hohes Commitment Niveau zeigen. Jein. Als Mann wünscht man sich dann doch letztendlich den aktiven Part übernehmen zu können und auch irgendwie zu verführen. So hatte ich letztens in der Umkleide auf der Arbeit mit einer neuen Kollegin meinen Spaß, ohne mal richtig vorher miteinander gesprochen zu haben und die Situation dadurch einfach so seltsam und surreal wirkte, dass wir beide letztendlich am Ende mit einem WTF im Gesicht da standen. Ausgangssitustion war, dass ich im Nachtdienst nach der OP einfach halbnackt im Gemeinschaftszimmer mir einen Espresso machen wollte und mir ziemlich sicher war, dass die Kollegen bereits auf die Station verschwunden waren und ich somit seelenruhig allein meinen Kaffee genießen konnte. Der Rest ist dann wie obig beschrieben. Ziemlich Strange.  And yes, I fucked the company. Shame on me.
    • Flirten ist nichts anderes als dem Gegenüber, (der heißen HB 8 )zu signalisieren, dass du an ihr Interesse hast oder nur mal "Hallo" sagen willst. Ein bisschen Mut gehört schon dazu. Vor einem Korb solltest du dich nicht fürchten. Körbe gehören dazu. Beispiele habe ich oben schon gegeben. Du musst rausgehen und dich ausprobieren. Lächel die nächste Süße in der Bäckerei an und schau wie sie reagiert. Überall da wo du gerade bist, kannst du üben, wenn du es willst. Von 8 bis 80 steht dir alles zur Verfügung. Nur den ersten Schritt, den musst du schon selbst machen.
    • Der Thread macht hier Spaß.  😄
    • Augen Wink oder an den Unterarm greifen ist mein Super Flirting move. Die anderen Methoden waren mir immer zu Low und zu umständlich
    • Das Wichtigste ist, dass ihre Freundinnen ihnen Anerkennung für den Fick geben. Das Zweitwichtigste ist, dass die Freundinnen sich dann alles erzählen lassen und "großer Schwanz" und "total geiler Sex" hängen bleibt. Merken sie sich. Tratschen sie rum. Selber nichts rum tratschen ist auch wichtig.  Nur die Geilis offiziell ficken und etwas arbeiten lassen. Dann glauben sie, dass sie auch zu den Geilis gehören, wenn sie mit Dir ficken. Immer mit Gummi und ihnen das damit begründen, dass man noch andere fickt. Dann aber auch fordern und sie richtig performen lassen im Bett und Anerkennung geben. Du bist gut im Bett, Dich ficke ich am liebsten. Dann sind sie cool damit und bleiben geil und performen weiter. Optik ist aber die Eintrittskarte. Gesicht ist bei mir so mittelmäßig. Aber Image reicht. Man kennt Mädels. Spricht neue Mädels an, die in der Gruppe dabei sind. Tanz ne Runde mit ihnen. Lässt sie sich am Körper aufgeilen. Drückt ihnen den Schwanz an den Arsch und wartet, bis sie bei den Freundinnen fragen, was die von einem halten. Passt dann das Image, ist die Fotze richtig nass und danach wund.
    • Na bei den wenigstens hier dürfte die Zielgruppe U20-Mädels sein. Die sind doch insgesamt leicht zu steuern, wenn man selbst im jeweiligen Alter ist. Und klar vögeln die knackigen jungen Dinger lieber mit gleichaltrigen Muskelboys, als mit hässlichen/dicken Loosern oder gar älteren Typen. Optik ist ja da DAS WICHTIGSTE überhaupt in dem Alter. Nimmt da wirklich jemand eine Beziehung bzw. "miteinander gehen" wirklich ernst?! Das ist doch alles nur "Rumprobiere".   Ältere "unförmige" Frauen stellen dafür unnötig viele andere Anforderungen 😉
    • Solche Mädels einfach nicht als Freundin nehmen. Vielleicht 10% ficken aus Rache wenn Freund scheiße war. Gibt aber viele, die dann bei Streit Schluss machen, zum Ficken kommen. Und dann wieder versönen und mit Freund zusammen sind. Beste Mädels. Viel Abwechslung und immer treu hahahaa.
    • Ist halt traurig aber ein Funke Wahrheit definitiv dran...
    • Optik klar Nr. 1. Aber nicht nur!!! Meine Erfahrung bei Mädels bis 20: - Du musst einen guten Body haben. - Du musst einen großen Schwanz haben und als guter Ficker gelten. - Du musst ein Statussymbol sein. Wenn es unter den Mädels als cool gilt mit dir zu ficken. Sie rum erzählen, dass Du gut fickst und einen großen Schwanz hast. Beste!!! Und geiler Körper ist wichtig. Dann werden sie richtig feucht und drehen total durch und machen alles. Dann kommen sie vo alleine und wollen labern. Und dann sagst Du ihnen, dass sie geil sind und man mal ficken könnte. Und dann wissen sie nicht und reden mit ihren Freundinnen. Die müssen dann sagen, dass sie ja Single sind und auch mal rumficken können. Und man gut im Bett ist. Und einen geilen Schwanz hat. Udn nur für Sex ist auch ok. Dann wollen sie treffen und dann fickt man sie richtig weg und benutzt sie. Vorher Alkohol. Richtig erniedrigen und benutzen. Vor Sex und danach nett sein. Dann erzählen sie ihren Freundinnen und dass es irgendwie geil war. Und sie kommen immer wieder. Auch wenn Freund da ist. Immer wenn Freund scheiße zu ihnen ist, kommen sie. Rachefick an Freund. Beste. Mädels sind so böse. Hart ficken und in Mund spritzen und danach Date mit Freund ausmachen lassen und schreiben, dass sie bock auf Knutschen haben. Danach neu ficken und dann sind sie richtig feucht und gehen voll ab. Vielleicht bei älteren Frauen ohne eigenen geilen Body nicht so wichtig. Aber junge Mädels mit geilen Body die versaut sind brauchst Du geilen Body, geilen Schwanz und musst cool sein und Fickerstatus haben. Ansonsten musst Du Freund werden haahah..
    • Auf seinem IG sieht du aber auch, dass er einiges aus sich gemacht hat. Die Bilder weitestgehend ohne Filter
    • Öhm alle lästern im Forum über seinen extremen Filterwahn ab?! Und in echt sieht er nur aus wie ein x-beliebiger Mehmet aus Neukölln?
    • Habe mal gegoogelt und guggest du was ein Styling und ggf. prof. Fotos wenn benötigt, alles ausmachen kann https://prettyuglylittleliar.net/topic/1927-toni-mahfud/   sein IG: https://www.instagram.com/tonimahfud/  
    • Vergleiche mal Alessandra Ambrosio und Nicole Scherzinger (bevor sie groß rauskam) Das ist mal ein Unterschied!