• Einträge
    23
  • Kommentare
    27
  • Ansichten
    3660

Den Alltag gestalten und eine Routine reinbringen

Eintrag erstellt von Alex2024 · - 1273 Ansichten

Den Alltag gestalten und eine Routine reinbringen

 

Wie die meisten wissen, die meinen Blog verfolgen geht es hier um meine Erfahrungen, die ich gerne teile. Genauso lese ich mir auch eure Kommentare zu den Beiträgen durch. Dieser Beitrag geht weniger um die Verlauf von meinen Gesprächen, sondern eher um die Arbeit an mir selbst.

 

Was ist mit der Arbeit an mir gemeint?

Ich bin nicht perfekt, habe auch meine kleinen Fehler bzw Baustellen, an denen ich gerne arbeite. Somit ist es auch gemeint. Bevor wir uns komplett auf die Außenwelt konzentrieren können, sollten wir auch über uns selbst bewusst werden.

 

Weshalb ist dieser Schritt so wichtig?

Grundsätzlich wird sich unser Leben davon nicht ändern, wenn wir eine Frau in unserem Leben haben. Oder wenn wir mit vielen unterschiedlichen Frauen im Bett gewesen sind. Am Anfang ist es spannend und es freut einen diese Hürde zu meistern. Allerdings wird es irgendwann auch langweilig und wir selbst können uns darin verlieren. Deswegen ist es wichtig sich selbst auch zu entwickeln. Sobald wir damit beginnen, kommen viele unterschiedliche Personen fast wie von alleine auf einen zu.

 

Womit habe ich eigentlich begonnen?

Wir sollten uns bewusst werden, dass es ein großer Prozess ist und auch das ganze Leben andauern wird. Wenn wir das ganze auch ernst nehmen. Ich habe erstmal mit dem Morgen begonnen. Genau, ich habe mir eine Morgenroutine angeeignet und verbessere diese auch ständig.

 

Womit hatte ich zu kämpfen am Anfang?

Ganz zu beginnen hatte ich damit zu kämpfen, dass ich nicht wusste, wo ich überhaupt anfangen sollte. Sobald ich etwas beschlossen habe, wurde das nach paar Wochen wieder über den Haufen geschmissen. So sollte es auch nicht weiter gehen und ich habe mir entsprechend eine Methode überlegt, die meine Gewohnheiten festigen wird. Bevor ich mir eine Gewohnheit aneigne, schaue ich ob diese zu mir passt.

 

Deswegen sollten wir alle erstmal damit beginnen an uns selber zu arbeiten. D.h nicht ständig Bücher lesen und nichts in die Praxis umzusetzen oder das kennenlernen einfach mal auf Eis legen. Nein, sondern den Prozess in sein Alltag integrieren. D.h wenn ihr am Einkaufen seid und eine hübsche Frau seht, die ihr gerne kennenlernen möchtet, dann sprecht diese ganz einfach an.



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden