Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Frau ansprechen - individuelle Komplimente

    Ja, das sind Ausreden. Und nein, warum solltest Du direkt mit einem Kompliment starten müssen? Im Prinzip ist es scheiß egal was Du es sagst, sondern wie. Wenn Du zb. den Unterschied zwischen Cardigan, Top und Bluse nicht kennst, kannst Du einfach sagen "Hey, mir ist aufgefallen, dass Du dich stylisch kleidest. Deine Kombination aus von der Jacke und dem Top ist super. Ich bin zwar kein Experte in der Bezeichnung von Frauenklamotten (grinsen), aber musste Dir das einfach mal sagen" Einfach ein wenig Humor reinbringen und die eigenen Schwächen damit kaschieren. Ansonsten kannsts Du Sommersprossen auch austauschen durch "ich glaube Du hast ein freches Grinsen, was ich irgendwie total sympathisch finde." und wenn Sie nicht gegrinst hat, forder Sie dazu auf. Du machst es Dir selbst zu kompliziert und suchst nach den perfekten Sprüchen, die es aber nicht gibt. Es ist immer gut, etwas situationsbezogenes zu sagen und selbst wenn Dir gar nix einfällt ist ein "Hey" oder ein "Hey, mir fällt leider nichts situationsbezogenes ein, aber ich wollte Dich dennoch Ansprechen. Mein Name ist... " gepaart mit Humor immer noch besser als nichts zu tun.
  3. Die Referendarin bekommen

    Ist doch schon legal wenn sie nicht meine Lehrerin ist. Wenn das der Fall ist - wie geht man am besten vor?
  4. Was sind eure Probleme mit "starken" Frauen?

    Gutes Thema, leider in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr einfach zu lösen. Ich würde mich auch in dieses Klischee " unabhängig" (finanziell kann ich meine Lebenssituation sehr gut alleine tragen, habe Hobbies, kann auch mit mir mal gut alleine sein) und stark (stecke typische Krisen des Lebens gut weg, weil ich nicht verdränge sondern aufarbeite.) Dennoch bin ich mir bewusst, dass meine Stärke durch mein Umfeld kommt. Unterstützung durch enge Freunde, Rückhalt durch Familie, feste Strukturen im Leben verhelfen mir zu dieser Stärke. Es ist nicht alleine meine Persönlichkeit, sondern die Menschen um mich herum, die mir auch Kraft und Zuspruch geben. Das tut gut. Ich schätze diese engen Menschen und gerade deswegen bin ich ein Beziehungsmensch. Jeder soll seine Freiheiten haben, trotzdem finde ich es schön beiderseitig Kompromisse zu schließen, Hindernisse zu überwinden und füreinander da zu sein und einzustehen (boah wie kitschig ) Ich habe festgestellt, dass das einige Männer zunächst anziehend fanden, aber mich ganz schnell in eine typische abhängige Hausfrauenrolle drängen wollten. "Wenn du jetzt nicht wärst, hätte ich heute gekündigt." Joa... wir kannten uns drei Wochen???? Es muss keiner für mich sorgen. Kann ich schon selbst.Zeigt aber gut, dass viele Männer sich von diesem Beziehungsgefälle erhoffen, dass sie die Frau besser an sich binden können. Verlustangst? Ich kann verstehen, dass gegenseitige Abhängigkeit wie in früheren Seiten, bestimmt nichts schlechtes ist. Man wirft nicht alles gleich hin, arbeitet länger an Beziehungen. Trotzdem finde ich Unabhängigkeit schön. Denn mein Partner kann sich sicher sein, dass ich bei ihm bleibe weil ich ihn liebe und nicht weil ich muss. Rückblickend kann ich mir auch nicht vorwerfen jemals eine Beziehung kampflos aufgegeben zu haben.
  5. Was sind eure Probleme mit "starken" Frauen?

    Mal etwas abstrakter betrachtet finde ich die Annahme ziemlich beschränkt, dass "Mann sein" und "Frau sein" (auf Verhalten bezogen) derart statische und absolute Konzepte sein sollen, die ausgerechnet vor 100 - 200 Jahren voll ausgelebt werden konnten.
  6. Hallo zusammen, ich habe einen opener von dem Thread opener genommen. Jetzt habe ich dieses bei drei Frauen die ich attraktiv fand im Chat angewandt. 2 haben garnicht geschrieben und die 3 dann sowas hier: ich; Bist du selbstbewusst für ein ehrlich gemeintes Kompliment? sie; ja ich; ich auch du fängst an sie: oh ich dachte du haust jetzt einen rAus Sollte man antworten oder nicht , wenn ja wie und was ? habe irgendwie keine großen Erfolge erzielen können. Wie sollte man dann generell das Gespräch aufbauen um die Attraktivität zu steigern , das hb Lust auf näher kennenlernen hat ? Bin für tips und Erklärungen sehr dankbar.
  7. Ich würde dir das Buch "No more Mr. Nice Guy" empfehlen. Er beschreibt, wie Nice Guys innerlich ticken und wenn du zwischen den Zeilen liest, bemerkst du recht schnell, dass deine PE einen psychologischen Grund hat. Ich litt auch daran. Richtig, "litt". Doch ich habe gelernt, mir den Druck zu nehmen, ich muss niemandem gefallen und auch nicht alles perfekt machen. Selbstwert, Wertschätzung, Selbstliebe, Selbstakzeptanz, nicht mehr versuchen wollen anderen zu gefallen. Das sind die Dinge, bei denen du starten solltest. Sobald du es begriffen hast, dass du wichtig bist, egal was andere sagen, sobald du deine Bedürfnisse an 1. Stelle setzt ohne ein (konditioniertes) schlechtes Gewissen zu bekommen, dann erst lässt du los und fickst einfach. Ab da an ist es nur noch Konditionssache und Selbstdisziplin, ob du nach 10 Minuten kommst oder erst nach 40 Minuten. LG Hitch
  8. Blickkontakt mitfremden Frauen

    Unnötiges Mindset. Am besten du quatscht das Mädel an und findest es selbst heraus. Alles andere dient nur unnötige deinem Hirnfick und bestätigt nur deine Approach Anxiety. Das nächste mal 3 Sekunden Regel anwenden und einfach anflirten. Außerdem haben wir gefühlte 1000 Themen zu EC hier im Forum.
  9. Frau ansprechen - individuelle Komplimente

    @lowSubmarino Danke schon mal. Du hast sie also erst auf Deutsch angesprochen und dann auf Englisch gesagt "You have amazing eyes"? Ok, dann machst du das mit Deutsch und Englisch also nicht nur hier im Forum. :) Das würde bei mir auf jeden Fall nicht authentisch wirken, aber dieses eigentlich ausgelutschte Kompliment "Du hast schöne Augen" zeigt vielleicht auch, dass es vor allem darauf ankommt, wie man etwas sagt. Ja, das bringt es wirklich auf den Punkt, und theoretisch weiß ich das auch schon. Und bis ich eine Frau anspreche, vergehen auch immer einige Minuten. Ich muss immer meinen ganzen Mut sammeln. Wenn mir eine spontan über den Weg läuft, kann ich glaub ich nicht schnell genug reagieren, weil ich dann - wie du sagst - nicht genug Zeit hätte, den Gesprächseinstieg "zu planen" (bin einfach zu verkopft!). Ich habe übrigens daher bisher nur Verkäuferinnen angesprochen bzw. Frauen, die längere Zeit wo standen. Da konnte ich mir dann nämlich Zeit nehmen, meinen Mut zu sammeln. Wahrscheinlich sollte ich lernen, spontaner und risikofreudiger zu werden.
  10. Frau ansprechen - individuelle Komplimente

    Macht man das nicht so bei direktem Ansprechen? Ok, wenn ich eine mit Sommersprossen erwische... Puhh, da bin ich mir nicht mal sicher, ob ich den genauen Unterschied zwischen welligem und lockigem Haar kenne. Den könnte ich bringen. Aber ich glaube zwar, dass ich abstrakt schon was von Mode verstehe (v.a. bei Männern), aber bei den "weiblichen" Klamotten blicke ich manchmal auch nicht richtig durch mit den Bezeichnungen (Bluse, Top, Cardigan usw.), also könnte ich das auch schlecht spontan sagen. Ja, ich weiß, klingt alles ziemlich nach Ausreden. Ich suche generell nach einem Weg, mich darin zu verbessern, spontan ein Kompliment zu machen. Ich tue mich generell schwer, Komplimente zu machen, weil ich u.a. denke, dass könnte schnell schleimig wirken.
  11. Blickkontakt mitfremden Frauen

    Wenn ich in der Mensa bin, im Zug o.ä. und gedankenversunken durch die gegend laufe, merke ich manchmal wie mich eine frau anschaut . wenn ich dann zurückgucke (ohne lächeln) dann guckt sie schnell wieder weg. wie reagiert man in solchen situationen? ich kann ja schlecht jede ansprechen die guckt. ist das ein zeichen von desinteresse oder interesse? FÜR MICH sind frauen unsichtbar die mich nich interessieren und als mann schaue ich nur frauen an die ich sexuell attraktiv finde. ist das ein zeichen von desinteresse oder interesse? hab ich nie verstanden..
  12. Frau ansprechen - individuelle Komplimente

    Setz dich mal in ein belebtes (Outdoor) Café bei gutem Wetter. Da wo schön viel los ist. Nimm einen Stift, schau dir Frauen an, die dir rein optisch sehr gut gefallen und schreib die ersten drei Sachen auf, die dir gefallen. Egal was es ist. Kann auch Arsch sein. Figur, Lächeln, wie sie geht, wie gelassen sie wirkt, wie zufrieden, dass sie so ruhig und relaxed wirkt, wie sie in Gedanken auf ihrem Strohhalm rumkaut. Can be everything or anything. Ein Kumpel meinte mal, ich solle vermeintlich schlechte Opener nehmen. Also er nannte auch ein paar Opener, die nicht wirklich meiner Art entsprechen, das lehnte ich dann ab. Aber er sagte beispielsweise 'sag der da vorne mal sie hätte ja so schöne Augen....'. Ich war selbst nicht ganz sicher, wie Frauen da reagieren. Aber auch da ist es so, dass du selbst das komplimentieren kannst. Z.B.: 'hi....ich muss euch beide kurz stören. Ich lasse euch gleich weiter Tee trinken. Das kommt jetzt sicher überraschend, aber *look at her* ich konnte nicht einfach vorbeigehen, ohne dir ein Kompliment zu machen. Mir is auch klar, dass diese Art von Komplimenten im Laufe der Menschehitsgeschichte so oft gebracht wurden, dass sie heute - und das ist echt traurig - wahrscheinlich sogar unbeliebt sind. Aber scheiss drauf, ich sag's dir einfach, ich will schließlich, dass du den tatsächlichen Grund kennst, warum ich jetzt hier stehe. 'You *keep looking at her* have amazing green eyes' HB: *lacht etwas überrascht und sagt*: Was für Augen habe ich?' Ich sage bzw. lüge:: '...sorry, amazing heißt: seltsam. Also, ich wollte sagen, dass die [deine Augen] irgendwie seltsam aussehen....' HB *Lacht wieder und guckt ihre Freundin an* jetzt werde ich auch noch beleidigt?' Ihre Freundin erwidert: 'Ich glaube amazing heißt eher gut....oder schön'. Jetzt lache ich auch und gestehe: 'ja...ich dachte ich komme einfach mal vorbei und beleidige, weil....warum nicht? So schöner Tag. Man sollte wenigstens 1 Mal am Tag vernünftig beleidigen. Beide nicken und stimmen zu. So oder in was für einer Variation auch immer, entsprechend deiner Art oder wie du Geschichten erzählst oder irgendwas beschreibst oder deinen Sinn für Humor transportierst, kannst du echt fast alles als Opener oder kompliment nehmen. Selbst ernst guckende Frauen fangen dann nicht selten an zu lachen. Women love playing games...daher kann man Opener oder eine ganze Interaktion nicht wirklich bewusst planen oder üben. Also nicht gedanklich üben. Sobald man da etwas entspannter wird, alleine schon, weil man es oft gemacht hat, kann man wieder leichter relaxen und spürt auch wieder, was man selbst gerade lustig findet. Ist man zu gestresst, nimmt man kaum etwas anderes außer diesen Stress wahr. Aufregung ist zwar gut wenn sie positiv wahrgenommen wird und eher stimulierend als abschreckend wirkt. Zu viel Aufregung führt allerdings dazu, dass man einen Tunnelblick hat Ich habe schon ein paar Mal Augen oder auch den Hintern oder die Figur direkt beim Ansprechen komplimentiert. Du screenst so auch gleichzeitig, ob diese Leute irgendwie zu dir passen. Frauen mit denen ich mich gut verstand, lachten häufig über ähnliche Dinge wie ich. Chemie stimmte einfach. Am lustigsten sind Frauen, die erst eher grimmig oder völlig unschuldig oder irgendwie kühl wirken, und dann unter vorgehaltener Hand einen noch dreckigeren Witz bringen als du, während man gerade spricht. Also SItuationen, in denen man jmd. völlig anders eingeschätzt hat und dann verblüfft und lachend feststellt: 'Wie....moment. Du wirkst zu unschuldig um solche verrruchten Sachen zu sagen. Hör auf die Leute zu verarschen und immer so unschuldig auszusehen. Zeig dich mal so wie du bist. Shit, du kannst echt über alles reden und über alles Witze machen. Frauen reden und lachen untereinander jetzt auch nicht über so extrem andere Sachen als wir Männer. They love entertainment, they really like to laugh, and they enjoy genuine attention. Denk gar nicht groß über den Opener nach. Das macht man eine ganze Weile, weil man sich unbedingt auf diese vermeintlich großen Approache vorbereiten will. Denk nicht in diese Richtung. So weckst du instinktiv und unbewusst den Eindruck, dass das eine potentiell irgendwie einflussreiche, sogar bedrohliche Sache ist, auf die man sich vorbereiten muss, bei der Vorsicht geboten ist. Thats not what you wanne think. Sieh dir das an, so, wie es wirklich ist: Frauen ansprechen/komplimentieren birgt keine realen Risiken, sondern nur Rendite. Also, dir kann da nichts passieren. Aber du kannst tolle Leute kennenlernen und schon allein bei den Interaktionen viel Spaß haben und natürlich auch Frauen daten. Versuch nicht zu lange die Opener zu planen. Am Anfang hilft es, um sich daran zu gewöhnen, überhaupt mal was zu sagen bzw. jmd. anzusprechen.
  13. Heute
  14. Das denke ich ebenso. Wenn ich hier den meisten Ratgebern folgen würde und der anempfohlenen "Persönlichkeitsentwicklung" entwickelten sich aufgrund der Schlichtheit folgende Fragen: - Willst du nicht im Wert deiner Freundin ins Bodenlose sinken, brauchst du einen social circle (A-circle möglichst beruflich wie privat). - Und einen Job, der möglichst irre toll ist, viel bedeutet und Verantwortungsbewusstsein ausstrahlt (da denke ich geht es eher um die unter 30-jährigen). - Und Zeit für deine Freundin. - Und möglichst massiv Kohle (wegen Hobbies, Urlauben und quality time u.a.). - Und noch dazu total interessante Hobbies. - und möglichst sowie ganz sicher sehr viele ALTERNATIVEN Sorry Leute, so funktioniert das nur auf dem Papier. In Wirklichkeit hat man nur ein Leben und kann sich nicht mit jedem Scheiss beschäftigen. Man muss explizit sortieren, worauf man seine Tageskraft lenkt und was einem gut tut. Sonst kracht der Rest ziemlich schnell ein. Der Mensch plant und das Umfeld (früher hiess es: die Götter) lachen.
  15. PU-Anfänge mit 38

    Das zitieren krieg ich gerade nicht weg, sorry. @charons Danke für deinen Post. Ich suche gar keine Frau unter 30... Das ist mir, wie du sagst, echt zu affig... Meine Zielgruppe ist so 33-42 und da hab ich's im Og einfach am einfachsten. Das mit Kindern hab ich mir noch gar nicht überlegt, muss ich sagen. Aber wählerisch bin ich durchaus. Ich Date längst nicht jede die ich könnte. Das mit den Bars hab ich noch nicht probiert. Kann jemand eine gute Bar im Raum Stuttgart empfehlen in der das Mann Frau Verhältnis einigermaßen stimmt? @mogwai Ja, da hast du wohl Recht, ich arbeite daran...
  16. Frau ansprechen - individuelle Komplimente

    Du bist nicht gezwungen einer Frau ein Kompliment zu machen - das weißt du, oder? Ansonsten sind Deine Komplimente viel zu allgemein. Sag Ihr lieber, was Du an Ihrem Gesicht oder Outfit hübsch/gut findest. "Ich mag Deine Sommersprossen", "Ich mag das Du wellige aber nicht gelockte Haare hast, steht Dir!" oder "Find die farbliche Kombination von Deiner Bluse zu den Schuhen ist Dir gut gelungen.". Das ist viel spezifischer und wirkt demnach auch viel ehrlicher. Deine Komplimente wirken einfach wie eine billige Methode der Frau schmeicheln zu wollen (, um etwas zurück zu bekommen).
  17. Is ja kein Wunder. Bei sehr vielen Menschen (soziokulturell bei uns eher Männer, aber nicht nur) läuft Beziehung bzw. Bindung über einseitige bzw asymetrische Abhängigkeit. Sie is das Vaserl was den starken Held braucht der ihr Leben richtet. Damit hat er eine klare Rolle und eine Mechanik für seinen Selbstwert an dem er messen kann wer er ist. Ist natürlich auch irgendwo eine Coabhängigkeit weil er braucht ja auch das Vaserl. Das ganze spielen dann auch gerne Eltern gegen die Kinder, übrigens - hat nix mit Sexualität zu tun. Erschwerend muss man zumindest dem "alten" Pickup (frühe 0er Jahre) schon vorwerfen dass er drauf gezielt hat Frauen mit Selbstwertproblemen zu finden und sich da reinzuhebeln. Klar kriegst du hier dann einen überproportionalen Anteil an Männern die auf solche Schemas abfahren. Im Endeffekt sind sowohl "zuviel Abhängigkeit" als auch "zuviel Unabhängigkeit" klassische Nähe-Distanz Gschichten. Hat der Fritz Riemann schon 1961 schön typisiert in seinen "Grundformen der Angst" - weder ist der Mensch gesund entwickelt der immer klammert, noch ist der gesund entwickelt der jeden wegstößt. Gut wäre sich auf der Achse zwischen "Brauche dich dringend zum überleben" und "Brauch gar nie niemand" situationsabhängig sich bewegen zu können und tendenziell die Randbereiche nur selten zu betreten. Das bei uns hier "Ich bin so unabhängig" von Frauen gerne als Vorwand genommen wird Bindungen zu vermeiden hat auch nur damit zu tun dass es kulturell funktioniert. Wenn Susi der Anne erzählt sie hätte jetzt mit Peter schlussgemacht weil er mit ihrer eigenständigen Art nicht umgehen kann, dann wird Anne verständnisvoll nicken. Wenn Fatima der Ayshe in Kabul erzählen würde sie hätte mit Achmed Schluss gemacht weil er mit ihrer eigenständigen Art nicht umgehen kann würde sie eine geknallt kriegen.
  18. Das arme Ding. Die war ja schon total verzweifelt. Was muss ein Mädel bei dir tun, damit du die fett grün blinkende Ampel siehst? Du hättest das vermutlich nicht mal auf die Kette bekommen, wenn sie sich splitterfasernackt mit gespreizten Beinen in dein Bett gelegt und „nimm mich!“ gebrüllt hätte. manche von euch Jungs sind echte Mondkälber. Wie der Ochs vorm Berg... ich verstehe auch nicht, warum man bei 5x Training die Woche nicht einmal aussetzen kann. Aber gut. Vermutlich hab ich einfach zu gerne Sex. @TE: Augen auf und ran an die Dame! Wenn ihr ein paarmal im Bett wart, kannst du dich mal spaßig dafür „entschuldigen“ dass du so ein Brett vorm Kopf hattest. Wenn sie Humor hat, lacht die sich krum.
  19. Moin Leute, wie mache ich einer Frau, die ich gerade angesprochen habe, am besten ein individuelles Kompliment? Ich bräuchte da bitte mal ein paar Anregungen. Mir ist völlig klar, dass so allgemeine Aussagen wie "ich finde, du siehst gut aus" nicht so der Bringer sind, weil sie 0815 sind und die Frau sich dann wahrscheinlich denkt, dass man das bei jeder, die man anspricht, sagt. Bisher habe ich immer gesagt "du hast ein hübsches Gesicht" oder "dein Outfit gefällt mir". Bei den 4 Versuchen, die ich bisher gemacht habe (ja, ich weiß, mickrige Anzahl) hat das aber nicht so gut geklappt... Tipps, Ideen? PS: Ich finde es auch echt schwierig, ein wirklich individuelles Kompliment zu machen, weil man die Frau ja meistens nur von weitem bzw. für ein paar Sekunden gesehen hat.
  20. NoFap: Eure Gedanken und Erfahrungen

    Ich versage bei no fap immer wieder. Es nervt mich so sehr das kann einfach nicht sein dass das die schwerste Herausforderung ist der ich mich je im Leben gestellt hab. Tag 2....neigt sich dem Ende. RadikalDiäten -10 kg in 10 Wochen kein Problem. Rauchen aufhören kein Problem als als hardcore 15 jahre Raucher. Ziele im Sport, kein Problem Länger als 12 Tage nicht wichsen - ewiger langzeitfail. PROBLEM.
  21. Mysteriöses HB will nicht zum Date

    Ich tippe auf durchaus interessiert aber Muffensausen und fehlendes Vertrauen... Bei einer Ex von mir hat es fast 7 Monate (!!!!!) gedauert, bis es zum ersten Treffen kam, da sind 3 Tage garnichts. Allerdings spielten da auch mehr als 100KM eine Rolle.
  22. NoFap: Eure Gedanken und Erfahrungen

    Find ich auch ne gute Ansicht, hatte noch gar nicht in diese Richtung gedacht - Danke!
  23. Wer von euch zockt ?

    Hat jemand Destiny 2? Ich überlege schon seit Wochen ob es sich auszahlt, vor allem ich eigentlich eh wenig Zeit habe zum Zocken...Aber momentan ist gerade Black Friday Angebot auf der Playstation Store... Hat also jemand schon Erfahrungen mit dem Spiel machen können und kann mir nen Feedback geben?
  24. Hier die 0815 Routine: Ihr wartet ab, bis das Thema auf Sex geht. Kommt immer irgendwann im Set. Typ: Hast Du eigentlich ein Problem mit Kondomen? HB: Nein, warum? Typ: Gibt einfach Mädels, die wollen sofort ohne Kondom. Denke mir dann immer, dass die das sicher bei jedem machen. Da ist mir die Gesundheit zu schade. Wenn man sich etwas kennt und einen Test gemacht hat, ist das ja kein Problem. Mir verhaut es immer die Stimmung, wenn Mädels dann anfangen wollen zu diskutieren. Und wenn nicht nach dem ersten Mal, dann nach dem 2. oder 3. Mal. Weil "dann kennt man sich ja". (man kann die Anführungszeichen schön mit den Fingern nach machen). Jetzt kann man die Uhr nach stellen, bis das Mädel sagt, dass eigentlich immer die Typen ohne Gummi wollen und sagt den magischen Satz: "Ja. Aber das ist dann einfach Unerfahrenheit. Ich hatte früher auch das Problem, dass normale Kondome zu eng waren. Dann fühlt es sich echt für einen Typ scheiße an. Aber inzwischen gibt es ja zig Angebote. MySize z.B. - da muss man sich als Typ einfach mal drum kümmern, dann ist das kein Thema". Viel interessanter ist aber, dass man dem Mädel steckt, dass es wg. Kondomen kein Drama gibt. Also zwei Fliegen mit einer Klappe. Ob sie direkt drauf einsteigt, weiss man nicht. Meisstens aber, wenn man über "die Mädels" etwas herzieht, kommt "die Typen aber auch". Ansonsten muss man das halt anders stecken. Ist auch nicht so wichtig. Weil wenn Mädels schon über Sex reden, ist das Ding i.d.R. gelaufen. Wenn man da nicht vollkommen in der Kiste "Kumpel" agiert.
  25. Da du dir deinen Frame schon zerschossen hast, hast du zwei Möglichkeiten: Sie meldet sich und gibt dir nen guten Grund (mehr als ein "Hey wie gehts?"), dass du sie auf ein Treffen ansprichst. Du füllst deinen Terminkalender für die nächsten Monate jetzt schon so voll, dass du einfach garkeine Zeit hast für ein Treffen. Das wird dir selber Spaß bereiten und dich von der Alten ablenken. FALLS sie dich dann auf ein Wiedersehen anspricht, bist du halt mega busy. Mehr als die Chance auf eine FB wirst du aber wahrscheinlich nicht mehr haben. Und selbst das nur, wenn du ihr zeigst, dass sie mit dir Spaß haben kann. Sie hat gecheckt, dass hinter deinem Gelaber nur heiße Luft ist.
  26. Blöderweise kann man den Charakter einer Frau nicht nach Körbchengröße einschätzen... Schließe mich hier dem Großteil an. Ja zu selbstbewussten Frauen. Warum sollte ich das? Unterlaufen nicht Frauen immer sonem Irrtum? Verkucken sich in einen Kerl, der ihre Pussy bissl zum lecken bringt und kaum haben sie ihn, mäkeln sie rum und wollen ihn ändern. Oder verstellen sich, damit sie ihm gefallen. Frag dich also mal, ob sowas so gesund ist. Ich verknalle mich in genau die Frau, die ich kennenlerne. Kommt raus, die mir was vormacht, anders tickt usw. isse raus Entsprechend ändere ich nichts, bzw will sie aktiv "verwandeln". Wenn sie den Wunsch hat, etwas zu ändern, kann man ggf. helfen, wenn dies für beide positiv ist. Ändert sie sich in eine mir unpassende Richtung, nexte ich. Alles andere ist Mumpitz und ein Grund warum viele Menschen unglücklich mit ihrem Partner sind. Einige Jungs hier können aber eben mit Frauen, dien eignes Leben und Willen haben eben einfach nicht umgehen. Is sone Mischung aus Frustration, Hass und bestimmt irgendwelchen unausgelebten homosexuellen Fantasien mit Kakteen oder sowas. Aber da findet jeder Topf seinen Deckel. Und solche Leute finden eben immer wieder zusammen.
  27. Was sind eure Probleme mit "starken" Frauen?

    Eine Frau die alles selbst kann muss göttliche Kräfte haben. Und alleine zufrieden sein können ist nicht gleichzusetzen mit der so unabhängig klingenden Kampfansage: Ich brauche keine Männer/Frauen in meinem Leben. Which is BS by the way. Ein Mann/eine Frau mit mehr oder weniger 'normaler' Libido, Emotionen und Gefühlen braucht das absolut.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen