Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Affäre aber keine LTR

    Hahahahaha, danke. Blödmann Aber es ist immer noch Lexikons und Pizzas und Atlasse und Statusse, nä?!
  3. Heute
  4. Frau bei der Arbeit "verführen"

    Dude Vergess die Dame gleich wieder. Wie alt bist du? Mach nen bootcamp, wenn du bei einmal in die Augen schauen schon verliebt bist. Das ist so ziemlich das schlimmste was dir überhaupt passieren sollte und führt in aller regel nur zur enttäuschung. Davon abgesehen rede ruhig mit ihr und halte weiter bisschen augenkontakt aber male dir die hoffnung nicht allzu hoch aus. Flirtfertigkeiten lernst du nicht auf der Arbeit, weil das da meistens immer nach hinten losgeht. Du lernst das eher im Club, also Freitag und Samstag abend.
  5. Direkt angreifen?

    "Voll cool das du mir auch deine Stadt zeigen willst :D Kann ich dann eigentlich auch bei dir übers wochenende übernachten?" Schreib bisschen so und vielleicht sagt sie ja auch das du in ihrem bett schlafen kannst.
  6. [Challenge X-Mas 2017] Anmeldung

    Bin dann auch am start
  7. Freunde der Verführung, das ist eine lehrreiche Dokumentation von National Geographic über die typischen Verhaltensweisen und Charakterzüge eines Alphas. Viel Spaß beim Zuschauen. - DerBodybuilder
  8. Das ist "ER" wohl offensichtlich nicht Zum Thema: Du warst "mutig" gemug, um es zu beenden, aber traust dich nicht anzuklopfen und zu schauen ob es weiter gehen kann. Als Entschuldigung benutzt du dabei seine vermeintliche Gedühlswelt. Dabei kann es eigtl. nur einfach sein: Er will dich noch, dann kann man weitet schauen. Er will nicht mehr, dann kannst du ihn auch nicht verletzen. Alles andere ist nur Angst und dafür ist kein Platz. Insbesondere da du Grund für eine Kontaktaufnahme hast. Meine persönliche Meinung: Ich hoffe für ihn dass er dich nicht mehr will. Reflektiert hin oder her. Du hast ihn abgesägt und hast gleich dannach deine Beine für nen anderen breit gemacht. Er hat es besser verdient
  9. Affäre aber keine LTR

    @apu2014: zwei "Kommas" sind übrigens zwei Kommata. 😉
  10. Lieber Dreamcatcher, ...

    Hallo lieber Dreamcatcher, auch ich freu mich wie meine Vorposter tierisch darüber, dass du wieder aktiv bist - und nutze die Gelegenheit für ein paar Fragen :) Ich hatte mich in diesem Thread früher schonmal als einen schwierigen Fall geoutet (https://www.pickupforum.de/topic/57295-lieber-dreamcatcher/?page=13&tab=comments#comment-1023288). Deine Antwort hat mir ausdrücklich klar gemacht, dass die Selbstliebe die eigentliche Baustelle ist und auch immer sein wird. Je mehr ich mich selbst liebe, desto mehr kann ich das auch nach außen tragen und entsprechend attraktiv sein. Ganz abgesehen davon, dass es meiner Lebensqualität - eigentlich gar meinem Lebenssinn - erst so richtig Tiefe gibt. In den letzten 6 Jahren bin ich seitdem auf immer "tiefere Abgründe" gestoßen. Doch auch hier habe ich gelernt, durch Akzeptanz und Loslassen immer mehr "unterdrückte Teile" anzunehmen. Zwischenzeitlich musste ich mich in Therapie begeben, da ich nach einem Trigger (Beziehungsende) zu traumatisiert war, was mir in gewisser Weise einen Boost Richtung Selbstannahme gegeben hat. Ich habe mir dabei EFT beibringen lassen und führe das nach Wohnungswechsel weiterhin selbst weiter. Es ist immer noch ein "gewaltiger Berg" der seit den allerfrühesten Kindheitstagen in mir schlummert. Hilfloses Ausgesetztsein der Todesangst - Abgetrennt sein; Überlebenskampf; Angstarre; Ablehnung der eigenen Existenz; Schmerz (sich wie aufgespießt fühlen) - ausgelöst durch die Ablehnung von der Mutter seit Geburt. All dies ist immer noch alles da und nehme es so gut es geht an. Ich führe das gerade etwas aus, damit du meine folgenden Anliegen besser einordnen kannst ;) Mein eigentliches Anliegen ist der folgende Punkt: hast du Tipps/Ratschläge, wie man das "Spielerische" in sich freisetzen kann? Wenn man sich hier einliest, dann fällt auf, dass Attraction insbesondere von dem "spielerischem" Teil erzeugt wird. Nicht umsonst heißt es ja auch "the game" ;). Humor, locker sein, nicht umsonst hast du auch mehrmals erwähnt, dass "Lockerheit die wichtigste Eigenschaft des Verführers ist". Mir ist im Laufe dieses Jahres klar geworden, dass es diese Komponente ist, die mir "fehlt" - die sich in mir nicht wirklich entwickeln konnte. Dies wurde mir erst wirklich bewusst, als ich über den Satz " Spiel und Freude sind nicht mehr verfügbar dort, wo das Leben anbietet frei und vergnügt zu sein, stattdessen regieren auch dort Ernst und Vernunft. " gestolpert bin (Quelle: http://www.traumatherapie-ruhr.de/trauma_kinder.htm ). Zumindest schließt sich so für mich schonmal ein Teil des Kreises - ich verstehe endlich ein Stück mehr, warum ich mich mit dem Thema Frauen/Flirten insbesondere, aber auch im Umgang mit Menschen, allgemein immer schwerer tat, als "all die anderen". Weißt du, so bin ich eigentlich auch indirekt hier in dieses Forum gelandet: schon lange war ich auf der Suche nach einem Leitpfaden, wie das mit den Frauen funktioniert. Dabei wollte ich allerdings den Leitpfaden, der mir sprichwörtlich Wort für Wort sagt, was ich machen soll. Also was ich genau wann zu sagen habe. Die FRs waren damals wahre Schatztruhen für mich (zumindest zu Beginn). So konnte ich etwas Erfahrung gewinnen, "was man denn so zu sagen hat". Allerdings ist es noch bis heute so: ich fühle mich immer noch wie auf einer glatten Eisfläche, auf der gefühlt jeder sich frei und elegant bewegen kann, während ich auf sehr zittrigen Beinen stehe. Jeder versteht diese Welt des spielerischen Umgangs - weiß wie man sich darin bewegt. Während ich diese Welt "nicht wirklich verstehe". Ich suche irgendwie immer noch die "Handlungsanweisungen", den Rahmen, in dem man sich zu bewegen hat. Es fühlt sich so an, als gebe es da "Gesetze" in dieser Welt (also dem spielerischen Umgang miteinander), die ich aber irgendwie nicht wirklich checke, durchschauen kann. Es ist schon zig Jahre her, aber vor ca. 6 Jahre meinte mal ein Kumpel zu mir, nachdem ich 2 Mädels im Club approached und mit denen ein wenig gesprochen hatte: "du wirkst irgendwie wie so ein Informatik Nerd während der Vorlesung". Mittlerweile kann ich mir vorstellen was er damit gemeint hat. Damals hat mich die Aussage eher gekränkt - war ich doch bedacht mit meinem Style "normal cool" zu sein. Doch mittlerweile check ich, dass es ein Ausdruck davon ist, dass mir in diesen Momenten das "Spielerische, Lockere" einfach abwesend war. Wodurch eine Versteiftheit und Unsicherheit durchdrang, trotz dem Versuch cool zu wirken. Das wirkt sich natürlich auch auf den Inhalt aus, was ich bei den Gesprächen wähle. Das sind dann tendenziell eher so Fragen "a la Interview". Meine Ausweichstrategie bestand damals darin, mir einfach lustigere Sachen zu Beginn nach dem Approach auszudenken. Das war auch ganz witzig, hat auch zeitweilig Spaß gemacht. Aber jetzt nach Jahren, müsste ich mich da erst mal wieder einlesen und irgendwie hab ich da keinen Bock darauf - auf Canned Material (wie man hier so schön sagt). Ich habe keine Lust mehr darauf, mir gefühlt ewig canned material anzulesen, um mal wieder approachen gehen zu können. Ich will daran arbeiten, dass ich langsam selbst lerne, auf dem (für mich) glatten Parkett der Spielwiese zu tänzeln. Ich weiß, dass da natürlich auch Unsicherheit - mangelndes Selbstvertrauen (also mangelnde Selbstliebe) mit drin steckt. Gerade die oben aufgezählten Gefühle (Ängste), machen es mir auch nicht gerade einfacher, weil ich gerne diese in mir gespürte Ablehnung auch unbewusst auf Frauen projiziere. Hinzu kommt, dass ich auch sehr klein bin (1.62m) - was mich zusätzlich in dem Gefühl bestärkt hat, nicht attraktiv genug zu sein für Frauen. Ich würde aber gerne wieder daran arbeiten! Auch wenn diese (oben genannten) Ängste in mir hochkommen, alleine wenn ich schon daran denke, Frauen insbesondere im "normalen Alltag" anzusprechen, so spüre ich gerade eine Entschlossenheit in mir, gerade wo ich diese Zeilen schreibe! Ich möchte wieder daran arbeiten, auf Frauen zugehen zu können - als attraktiver Mann. Und mit dem Ziel, auch Attraction erzeugen zu können. Dazu denke ich, brauche ich auch die Schritte, wie ich das Spielerische in mir freisetzen kann. Ist es denn nicht auch so, dass wenn das Ganze (also das Ansprechen von Frauen) spielerisch in einem von statten geht, Ablehnungen dann auch "egal" sind? Gar teil des Spiels? Da würde ich gerne hin, denn Ablehnungen/Körbe triggern in mir halt unbewusst noch die oben erwähnte "tiefgreifende Ablehnung", was dann leider noch allzu gerne zu Excuses führt, erst gar nicht zu approachen :D. Man könnte jetzt natürlich auch sagen: "sieh mal RandomPlace. Das sind alles Themen, die musst du halt therapeutisch erst mal auflösen und dann kann sich erst das Spielerische in dir entwickeln." Ich werde natürlich weiterhin wie zu Beginn erwähnt an der Hauptbaustelle arbeiten: mich selbst anzunehmen. Aber ich dachte mir, vielleicht hast du trotzdem wenn du das hier liest Ideen und Ratschläge, die dir einfallen? Für eine Antwort danke ich dir schonmal herzlichst. Liebe Grüße, RandomPlace
  11. David Deida sagt nachvollziehbar: Sexuelle Spannung entsteht aus Polarität der Energien. Was net heißt das sie unten und er oben sein muss, aber wenn beide nur oben oder nur unten sein wollen geht sichs net aus. Insofern durchaus eine interessante These dass heute Sex viel mehr "drumrum" braucht - zumindest in gewissen Bevölkerungsschichten - weil die Gegensätze zwischen Männlein und Weiblein verschwinden. Kevin und Jaquline haben das Problem sicher weniger.
  12. Sehe ich anders. Meine These war, dass die meisten Paare ein klassiches Mann-Frau-Gefälle benötigen, und durch die Emanzipation Im Beziehungsalltag sich das mehr Richtung Schlafzimmer verlagert.
  13. gestern
  14. Kann es sein dass du einfach nur recht unsicher und unerfahren bist?
  15. Kochen - Rezepte, Tipps und Tricks.

    Welchen Sinn haben Sahne, Vanillezucker und Zitronensaft? Da fehlt ein Schritt.
  16. Kollegin HB9+ will (wirklich) nicht mehr!?

    Fickst du sie gut durch im Bett? Und hast du Alternativen?
  17. Direkt angreifen?

    Klar ja, wenn Du Dich zum Deppen machen möchtest, der vier Stunden fährt für ne ungewisse Neue. Ruf sie an. Mach sie heiss. Dann schwärm ihr vor, was Du so tolles bei Dir am nächsten Wochenende unternimmst, Dann biete ihr an, dass sie mitkommen darf. Wenn Du alles richtig machst und sie zusagt, dann ist die Sache klar.
  18. Direkt angreifen?

    Hallo Zusammen Habe letzte Woche durch nen Kumpel eine Dame (8/10)kennengelernt, die mit ein paar Freunden in der Stadt zu besuch war. Mich hat sie von Anfang an umgehauen. Wir haben uns gut verstanden an dem Abend und waren dann auch im Ausgang. Haben Instagram ausgetauscht und mehr nicht (musste am nächsten morgen früh arbeiten und war nicht im Eskalationsmodus). Am nächsten Tag hab ich sie angeschrieben und ihr eine Stadttour angeboten. Haben wir dann gemacht. War toll und nice..etc. Auf jedenfall: Am Nachmittag, als sie bereits in die nächste Stadt zog, war ich nach ca. 2 Wochen wieder mal auf Tinder. Swipe ein bisschen umher und was passiert: Genau die Dame hat mit gematched! Haben geschrieben blablabla und jetzt will sie das ich sie in ihrer Stadt besuche (400km entfernt). Seh nur ich das so oder ist die Sache hier klar? 😃 Greezs
  19. Ist doch super, siehst wahrscheinlich nicht schlecht aus. Mach was draus und denk nicht darüber nach, ob du IOIs fehlinterpretierst. Schlimmer wäre es, sie nicht wahrzunehmen. Und wenn die Frauen in der Uni gezielt kurz in die Augen schauen, dann heißt das eins: Du bist ihnen aufgefallen - das ist ein IOI.
  20. Wie kann man sich schnell zum Day Game warm machen?

    werde generell der typ der alle voll labert sei es bei der arbeit bei der uni, beim sport überall sag dem busfahrer guten tag, der frau hinterm tresen beim gym, der alten frau die vorbei geht, etc. einfach grundsätzlich viel mehr reden. und wenn du eine schöne frau siehst ansprechen und nicht einen thread im pu forum stattdessen machen.
  21. Frau bei der Arbeit "verführen"

    Probier es doch einfach mal mit "Hi! Wie geht's?".
  22. Kollegin HB9+ will (wirklich) nicht mehr!?

    Du verführst sie gut - du denkst nur zu viel. Nicht jedes Mal, wenn eine Frau "nein" sagt, ist das schlimm. Ja, dass ihr Arbeitskollegen seid. Never fuck the company macht schon Sinn. Wenn es nicht mehr läuft zwischen euch, müsst ihr euch trotzdem jeden Tag sehen. Überleg dir genau, ob und wie du das weiterführen willst. Ich hab das Gefühl, dass du mehr willst, als ein FB auf der Arbeit.
  23. Habe ich falsch reagiert?

    word. Finde ich auch unpassend bzw. dann lieber danach nachhause pullen um "etwas zu essen" Tippen ist in meinen Augen okay, aber xilef hat nicht unrecht. 2 Wochen lang ohne Treffen ist dann zu viel des Guten. Genau! Du musst lernen zu deuten, was eine Frau meint und nicht nur was sie sagt. Gut interpretiert. Das hätte das Zeichen für Dich sein müssen, um weniger herum zu tippen und lieber anderen Sachen nachzugehen und ein Treffen auszumachen. Naja, Sie hat auf diese Frage abgezielt - das ist (sollte) klar sein. Kann man auch als shittest bezeichnen. Einen großer Fehler sehe ich da aber dennoch nicht. Frage mich eher, ob Du nicht hier und da vielleicht doch eifersüchtig reagiert hast und Sie angefangen hat das zu riechen.
  24. Vorallem nebenbei was anderes daten, ist das beste Mittel gegen creepy- und needyness! Wenn Du das nämlich machst, musst Du auch nicht hier überanalysieren.
  25. Frau bei der Arbeit "verführen"

    Eingelesen hast Du Dich nicht. Sonst hättest Du nicht so einen Beitrag hier geschrieben. Ich sehe mal darüber hinweg, für dieses Mal. Ich werd Dir das Einlesen nicht abnehmen. Nur soviel: Du bist nicht verliebt. Du hast Frauenmangel und ein unausgefülltes Leben. Du wirst nach der Arbeit diese Frau ansprechen mit einem opener, wirst dann ein paar Routinen bringen, Attraction hochfahren und einen numbernclose hinlegen. Und jetzt los, einlesen.
  26. Habe ich falsch reagiert?

    Sie ist ne kleine Playerin und hat ein Aufmerksamkeitsproblem. "bin im übrigen auch wieder" und war 2 Stunden bei nem Kollegen und habe die Wochenenden bei Kumpels verbracht, war aber sehr beschäftigt. Haha, ist klar. Entweder nur Gelabber um zu sehen wie eifersüchtig Du Dich zeigst + Langeweile und Aufmerksamkeitsbedarf + Du bist Option C oder die Wahrheit und Sie hat was mit (einem) anderen. Wie dem auch sei: Mehr eskalieren nächstes Mal und andere Damen beglücken. Schreibe Ihr nicht mehr, wenn Sie von alleine mal ankommt, kannste nochmal ansetzen, aber so: lass Sie... Erspart Dir nur Kummer, den Du hast, wenn Du 3 Stunden lang abcheckst, ob Sie online ist und ob Sie Dir schreibt.
  27. Die Referendarin bekommen

    digga fastlane rasiert jedes mal
  28. Danke für eure Antworten! Da hast du wohl Recht. Der erste Versuch ging mir jeweils locker über die Lippen, aber als sie nein gesagt hat habe ich unsicher reagiert. Ich habe erwähnt dass ich in ner übergangswohnung bin, wie ungemütlich es hier wirklich ist habe ich aber nicht gesagt.. Ich will das ehrlich gesagt nicht ausprobieren mit der luftmatratze, da warte ich lieber noch die 1,5 Wochen bis ich in der neuen Wohnung bin ;) Ich denke ich werde jetzt wirklich erstmal einen Gang zurückschalten und beim nächsten Date nicht schon wieder derart offensichtliche Versuche starten, sondern entspannter rangehen. Mal schauen wie sie nächste Woche drauf ist.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen