Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'urlaub'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

133 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, Ich bin derzeit im Urlaub in Kroatien und betreibe hier mehr oder weniger Pickup. Ziel ist es natürlich, nen Lay hinzukriegen. Ich möchte hier tagebuchartig die wichtigsten Erfahrungen festhalten. Feedback und Tipps erwünscht. Urlaubsort ist Dubrovnik. Tag 1: Ankunft am Urlaubsort und entspannt den restl. Tag genossen (baden etc.); keinen Kopf um Frauen gemacht. Tag 2: Besichtigung der Altstadt von Dubrovnik (stimmungsvolles mittelalterliches Ambiente), immer noch keinen Kopf um Frauen gemacht. Tag 3: Ausflug zur kleinen Insel Lokrum; hübsche Angestellte nach Weg zum Hafen gefragt; auf der Insel zwei junge Frauen (vermutlich Engländerinnen, hier gibt es sehr viele engl. Gäste) angesprochen; nicht sonderlich attraktiv, aber nett aussehend; ich frage sie, ob sie auch zum Salzsee gehen; sie reagieren sehr freundlich und bejahen; am Salzsee angekommen, kleine Plauderei mit den beiden Frauen; ich witzele, dass der Salzsee ja etwas klein geraten sei, die Frauen lachen. Baden am Felsstrand. Drei junge hübsche Italienerinnen im Bikini sitzen vor mir. Die eine, für mich die interessanteste, sitzt nach meinem Eindruck aufreizend vor mir, mit gespreizten Beinen. Ich gehe langsam ins Wasser, die Italienerinnen auch. Wir lachen uns an. Eine der Italienierinnen ziert sich, ins kalte Wasser zu springen. Ich rufe ihr zu, dass sie sich trauen soll. Mehr war nicht. Abends im Night Club bei der Altstadt gewesen (der einzige "richtige" hier). Schock: Keine Menschenseele hier! Nur eine kleine Männergruppe, die verdrossen bald wieder abzieht. Erkenntnis: Für Night Game scheint Dubrovnik die total falsche Adresse zu sein. Ich werde es an diesem Wochenende aber nochmal ausprobieren. Tag 4: Wieder auf der Insel Lokrum gewesen. Diesmal am FKK-Strand, das erste Mal, neue Erfahrung machen. Finde es witzig. Wenn Boote vorbeiziehen, wird meistens gejohlt angesichts von "uns" Nudisten. Kuriose Begebenheit: Wie ich da so nackig nahe am Wasser stehe, legt eine ca. 60-Jährige ihr Tuch direkt hinter mich. Dazu muss man wissen, dass der Strand nahezu menschenleer war. Die Dame will ins Wasser, direkt vor mir bückt sie sich zuvor "ohne ersichtlichen Grund", so dass ich von hinten ihre Spalte sehe. Unglaublich. Zurück am Bootssteg. Ich spreche eine junge Frau an (vermutl. Engländerin), die etwas müffelig wirkt. Ich frage sie, wann das Retour-Boot kommt. Sie schaut im Smartphone nach und gibt Auskunft. Es kommt aber nix rüber bei ihr. Ich hake sie ab. BISHERIGES HIGHLIGHT - DIE SCHOTTIN: Laychance, leider versiept! Ich warte mit den Leuten auf die Ankunft des Bootes. Ein kleines Boot kommt an. Ich schaue verwundert auf das kl. Boot. Dabei trifft sich mein Blick mit dem einer jungen Frau, die direkt neben mir steht, und mich anschaut, sie spiegelt meinen verwunderten Blick. Sie hat ein Kleid an, sie ist keine Superhübsche, aber sie hat eine gute Ausstrahlung. Ich finde sie anziehend. Ich sage zu ihr (natürl. auf Engl.), gespielt verwundert: Und da sollen jetzt alle Leute rein? Dann geht es doch unter ... Wir lachen. Ich fange ein Gespräch an. (Netter Platz hier, nicht?) Ich erfahre von ihr, dass sie aus Schottland ist und öfter hier ist. Die Ankunft des richtigen Bootes unterbricht unser Gespräch. Die Frau steigt ein, ich will den Kontakt zu ihr halten, ohne zu aufdringlich zu sein. Ich setze mich schräg vor sie. Wir sprechen während der Überfahrt nicht. Ankunft am Hafen. Ich will den Kontakt zu der Frau halten, das scheint aber erstmal nicht zu gelingen. Ich sehe die Schottin nämlich nicht mehr. Schade, denke ich. Ich gehe allein Richtung Stadttor. Huch, plötzlich taucht die Frau direkt neben mir wieder auf. Ich führe das Gespräch fort. Wir schlendern jetzt nebeneinander durch die ganze Altstadt bis zur Bushaltestelle. Plaudern sicher ne halbe Stunde lang. Ich erfahre einiges über sie. Sie studiert Psychologie. Sie hat Freunde in Kroatien. Sie wohnt während ihres Kroatienaufenthalts ca. 50 km von Dubrovnik entfernt. In ein paar Tagen geht sie erst nach Italien, danach nach München. Sie macht ein Praktikum in einer Tierklinik. Ich frage sie, was das mit ihrem Studium zu tun hat. Sie sagt, dass sie halt Hunde liebt. Sie hat zwei Hunde. Wir stehen jetzt an den Bushaltestellen, sie muss in die eine Richtung, ich in die andere. Sie sagt, warte ich zeig dir ein Bild von dem einen Hund, holt ihr Smartphone raus und zeigt es mir. Ich sage, echt süss. Das Gespräch ist jetzt irgendwie am Endpunkt angekommen, es geht jetzt nur noch darum, die Busse zu bekommen. Sie sagt freundlich: Schön, dich getroffen zu haben. Jetzt kommt mein riesiger Fehler: Statt zu sagen, dass ich sie gerne wiedersehen möchte und Nummern zu tauschen, sage ich einfach: Ich finde auch schön, dich getroffen zu haben - und verabschiede mich! Unfassbar. Was für ne Chance ich hier versiebt habe, dämmerte mir allmählich - und in dem Loch stecke ich immer noch. Verdammt, ich hätte so gerne bei der Frau alles versucht! Einschub: Nachtgedanken Miese Nacht gehabt. Ich kann nicht schlafen, versuche mich im Bett mit einem Tinder-Match aus Montenegro abzulenken. Sie ist Russin und schreibt viel. Ich überlege allen Ernstes, einen Abstecher nach Montegro zu machen und mich mit der Russin zu treffen. Hat sich inzwischen aber erledigt. Jetzt der Hammer: Neben mir im Hotelzimmer gibt es leidenschaftlichen Sex, die junge Frau ist in Ekstase und superlaut. Das bedeutet die Höchststrafe für mich. Der darf, ich nicht. Ich mache mir als Gegenprogramm ekstatische Streichermusik an, die klingt gegen die erregte, verzückte Stimme der Frau nur fad. Ich komme zum Schluss, dass die Laute einer sexuell erregten Frau wohl das Schönste sind, was es auf diesem Planeten zu hören gibt. Bericht zum heutigen Tag bzw. alles Weitere folgt.
  2. Servus miteinander, der Partyurlaub startet nächste Woche - es geht nach Bulgarien/Goldstrand: Welche Erfahrungen habt ihr dort bisher gemacht? Habt ihr konkrete Tipps und was ist dort evtl. anders?
  3. silhouette

    OG bei Kurzreise

    Hallo zusammen, ich bin öfters für kure Zeit (3-5 Tage) geschäftlich oder privat unterwegs. Wenn ich unterwegs bin nutze ich Tinder, um Mädels kennen zu lernen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Damen oftmals nicht mehr zurückschreiben sobald man erwähnt, dass man nur ein paar Tage in der Stadt ist. Wie geht ihr damit um? Direkt ins Profil reinschreiben, dass man nur kurze Zeit vor Ort ist? Oder gar nicht erwähnen (wobei es spätestens beim Date im Gespräch ja sowieso rauskommt)? Merci!
  4. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1-2 Tage im Urlaub gekannt 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, Makeout, sex. Berührungen (Arsch, Brüste) 5. Beschreibung des Problems: Einschätzung erwünscht, gibt kein Problem 6. Frage/n Eigentlich wollte ich hier nicht mehr soviel reinschreiben, aber tatsächlich beschäftigt mich das zurzeit einwenig. Im Urlaub vor 2 Wochen habe ich eine Belgierin kennengelernt. Habe sie angesprochen (Cold Approach), weil sie verfickt heiß war (sie squattet 4 mal die Woche), sie war ziemlich nett und haben uns gut verstanden, aber haben nicht so lang geredet, da sie mit ihren Freundinnen zum Essen ging. Am nächsten Tag habe ich sie wiedergesehen, angesprochen, zum Meer isoliert und für reichlich Comfort gesorgt. Sie war sichtlich ON und hat mir viel aus ihrem Leben erzählt. Ich war etwas ein Arschloch zu ihr (Frauen stehen aber ja bekanntlich auf Arschlöcher...), indem ich ihr immer so Aufforderungen gegeben habe, wie hol mir was zu trinken, wenn sie so eh schon aus dem Pool draußen war und ich noch im Wasser. Sobald sie nicht wollte habe ich sie gefreezt und bin immer auf meine Liege und habe nur schäbbisch gegrinst und ihr Aufmerksamkeit entzogen. Im Enddefekt hat sie dann wirklich alles gemacht was ich wollte und ihr schien es auch zu gefallen. Sie war sogar so On, dass sie mich an meinem vorletzten Abend (da kannten wir uns 1.5 Tage) zu sich in ihr Hotelzimmer zum Netflix schauen eingeladen hat. Naja klar, vom Film nicht viel mitbekommen, Heavy Makeout, und überall angefasst außer an die Pussy, weil da wollte sie nicht (LMR, der Klassiker). Im Grunde genommen habe ich sie so geil bekommen, dass sie mitten beim Heavy Makeout aufstand und sich im Klo eingesperrt hat für 10 Minuten. Ich dachte mir schon was ist denn jetzt los und hab sogar mit gerechnet, die kommt komplett nackt zurück? Sie hat im Klo sogar ihren Calvin Klein String gewechselt, da sie zuvor nen schwarzen dann aber nen roten anhatte. Allerdings war sie danach wie ausgewechselt. Sie hat quasi in der Phase wo es am heißesten wurde geblockt in dem sie ins Klo ging und die ganze Stimmung vermiest. Ich lieg da so mit dem schlimmsten Boner und habs gegoogelt Kavaliersschmerzen da (wenn die Eier wehtun) und naja dann hab ich sie zwar noch etwas geküsst aber plötzlich meinte sie ich soll bitte einfach gehen. Ich dachte mir so häh? Naja bin aufgestanden und gegangen. Am nächsten Tag war sie total passiv und hat mich nichtmehr mal verabschiedet da sie total komisch war, als ich abgereist bin. Habe sie dann nochmal aus Deutschland angeschrieben und wollte wissen warum sie so war? Sie meinte sie ist nicht eine, die mit einem Fremden soweit geht und sie wollte das nicht. Wie schätzt ihr das ganze ein? Meine Vermutung ist ja Buyers Remourse. Viel wichtiger ist, wäre da mehr möglich gewesen und hätte man das anders lösen können? Da ich nur 2 Tage bis zu meiner Abreise Zeit hatte, musste ich schnell durcheskalieren?
  5. 1. Mein Alter - 26 2. Alter der Frau - 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Sex 5. Beschreibung des Problems Tag zusammen, Ich hab mich Samstag mit einem HB getroffen, die ich Anfang Monat über ein paar Freunde kennengelernt habe. Wir waren zuerst was essen, danach in eine Kneipe/Bar. Anfangs gut unterhalten und immer mehr den Körperkontakt eskaliert, bis wir dann von gemeinsamen (schon mehr als gut angetrunkenen) Bekannten "gestört" wurden. Alles soweit kein Problem - abgesehen davon das die Jungs langsam die Alkoholschlagzahl auch bei uns hochtrieben. Um Sie dann wieder etwas zu isolieren, ging ich mit Ihr an die frische Luft, wo wir dann rummachten, bis wir von den anderen gesucht wurden 😑 Drinnen ging das ganze dann inkl fummeln soweit weiter, bis wir dann zu ihr sind. Wieder rumgemacht und im Bett gelandet. Hier zeigte dann leider der Alkohol Wirkung und auch nach längerem bumsen/lecken/blasen wollte keiner von uns beiden so wirklich kommen. Ihr Kommentar dazu war, dass Sie nicht kommen muss um Spaß gehabt zu haben. Ich würde sie jetzt gerne noch vor ihrem Urlaub Anfang Oktober nochmal (Ohne Alkoholexzess 😉) treffen, allerdings schrieb sie "Hmm an sich spricht nichts dagegen, aaaaber mein Terminkalender ist wirklich schon arg voll" 6. Fragen a) War ihr Kommentar bzgl des Spaß trotz Nicht-Kommens nur eine Floskel die Frauen in so einer Situation sagen, oder ist das realistisch? 😅 b) Ist Ihre Aussage noch ein "Versuchs härter" oder schon eine Abfuhr? c) Wie mach ich am besten weiter? Einfach fragen wann sie mich unterbringen könnte kommt ja kacke 😄 d) Sollten wir kein Treffen mehr vor Ihrem Urlaub zustande kriegen: Wie verhalte ich mich die nächste Zeit? Kontakt auf Null fahren, bis Sie wieder da ist? Sie wäre dann Mitte Oktober erst wieder hier.
  6. 1. 22 2. 22 3. 0 4. Absichtliche Berührungen So meine Freunde, vor 2 Wochen habe ich im Urlaub eine Frau kennengelernt. Ich und 2 Kumpels hatten einen Städtetrip für 1 Woche gemacht. Dort sind wir auch abends öfters feiern gegangen. An einem Abend sind wir in einen Club gegangen und unsere Energie war riesig. Wir waren am Abend zuvor schon feiern, aber die Musik und die Location war nichts für uns, also mit noch größerer Energie sind wir dann los gegangen. Im Club lief dann genau unsere Musik und wir hatten dann richtig viel Spaß und haben einfach gute Laune ausgestrahlt. Viele Leute auf der Tanzfläche wurden auf uns aufmerksam, Typen kamen zu und und wollten socialisen und die Frauen waren natürlich auch nicht fern. Mittlerweile hat sich dann schon ein großer Kreis mit uns gebildet und alle haben getanzt. Dann haben mich und mein Kumpel 2 Hbs approached. Sind dann mit Ihnen in den Außenbereich gegangen, und es hat sich herausgestellt, dass die beiden auch deutsch sind. Dann erstmal geflirtet , smalltalk etc. Es lief alles super, sind dann wieder rein haben zusammen getanzt. Dann wurde es so voll und stickig, dass wir uns gegen 2 Uhr entschieden haben, den Club zu verlassen ein bisschen durch die Stadt zu gehen, ein paar Bier zu kaufen und dann sich noch an den Strand zu legen. Ich hatte mir dann schon eine hb von den zwei ausgesucht, mit der ich was starten wollte. Dort lagen wir dann bis 6 Uhr morgens, haben viel zusammen geflachst und auch über ernstere Themen geredet, sind dann noch schwimmen gegangen. Irgendwie so richtig Hollywoodlike. Wir waren aber die ganze Zeit in einer größeren Gruppe, konnte somit nicht sehr weit eskalieren. Sie hatte aber mein Bein gestreichelt und umarmt etc. Generell die Logistik war auch nicht gut, kein eigenes Zimmer, jeder von uns hat das Zimmer mit seinen Freunden geteilt. Am nächsten Tag haben wir uns dann alle zusammen in der Stadt getroffen und was zu essen und danach die Stadt zu erkunden. Dort hat sie dann weiterhin meine Nähe gesucht. Das Problem war, dass sie und ihre Freundin an dem Abend schon nach Hause fliegen mussten. Sie meinte dann schon die ganze Zeit, dass sie so gerne noch bleiben würde, und wir uns in Deutschland wieder treffen sollen. Auf jeden Fall ist sie dann nach Hause geflogen und es ist nicht weiter passiert ( Shame on me, dass ich sie nicht besser isloliert habe und mehr eskaliert habe ) Am nächsten Tag schreibt sie mir aus Deutschland, dass sie sich gefreut hat kennen zu lernen. Ich habe dann zurück geschrieben, dass es mich auch gefreut hat und auch wenn wir uns nur kurz kennenlernen könnten, ich sie gerne wiedersehen würde. Sie meinte dann, dass sie mich auch gerne wieder sehen will. Auf jeden Fall seitdem texten wir jetzt ein bisschen hin und her. Das Problem ist, dass sie direkt wieder an die „Arbeit“ musste. Sie muss noch 2 Hausarbeiten schreiben in 2 Wochen und ist somit beschäftigt. Im Endeffekt schreibt jeder so 2 Nachrichten am Tag hin und her, weil ich dann auch immer meine Zeit warte um zu antworten, da sie was länger braucht, da sie mit den Hausarbeiten unter Zeitdruck ist. Dafür schreibt sie dann aber jeweils immer relativ viel und zeigt invest, indem sie mir immer wieder fragen stellt usw. Das nächste Problem ist das Wiedersehen, wir wohnen mehrere hundertkilometer voneinander entfernt, und dass die gerade keine Zeit hat und ich bin kurz nachdem sie fertig ist mit den Hausarbeiten für 2-3 Wochen in meinem Studium eingespannt. Eigentlich müsste ich sie nexten, ich meine wir wohnen weit voneinander weg, haben uns nur kurz im Urlaub kennengelernt und sie hat gerade wenig Zeit. Ich will sie aber nicht nexten, jetzt komme ich nachdem ich schon so viel geschrieben habe mal auf den Punkt. Ich will sie nicht nexten, ich will sie halt wirklich gerne wieder sehen und sie nicht loslassen. Keine Ahnung ob sich da eine kleine Oneitis entwickelt, weil ich versteh mich gerade selber nicht. Ich bin ein Jahr durch Australien, Asien gereist und hab da so viele Frauen kennengelernt mit ihnen ein paar schöne Tage verbracht, gelayt und danach war nix mehr und ich habe mir keine mehr Gedanken gemacht und hab mein Leben weiter gelebt. Sie will ich halt unbedingt wieder sehen, obwohl sie weiter weg wohnt, ich nicht sehr weit eskaliert habe, wir uns gar so lange kennen und dann noch der Zeitfaktor. Also ein paar Punkte, die alles ein wenig erschweren. Die Frage ist halt wie viel Attraktion habe ich gerade bei ihr. Ich hatte immer das Gefühl, dass sie sehr attracted ist. Aber, da sie ja jetzt beschäftigt ist und nicht mehr viele Nachrichten am Tag schreibt, kann ich das schwer einschätzen. Ich meine wenn man von einer Person wirklich attracted ist schreibt man auch mehr als nur 1-2 Nachrichten am Tag denke ich. Man hat immer mal kurz Zeit. So zu den Fragen. Ich denke mal die meisten von euch werden mir empfehlen Sie zu nexten, da halt alles ein bisschen kompliziert ist und ich mich viel zu sehr da schon reinsteigere trotz diesen ganzen Umständen, aber vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem helfen wie ich weiter vorgehen soll. Wie halte ich bitte über einen längeren Zeitraum die Attraktion hoch? Man sagt, ja dass zu viel texten ohne dass man sich trifft die attraction killt. Ich seh aber irgendwie keine andere Möglichkeit. Wenn ich eine aus der Umgebung game, dann texte ich auch nie viel und mache relativ schnell ein Treffen aus. Dies ist aber hier leider nicht gegeben. Wie kann ich herausfinden, wie hoch meine attraction ist ? Ich beschäftige mich ja nur so sehr mit ihr, weil ich sie gerne sehen würde und das Gefühl habe, dass sie mich auch sehr gerne sehen würde. Vielleicht ist meine Wahrnehmung ja falsch. Falls ich wissen würde,dass meine attraction gar nicht so hoch ist und sie mich gar nicht unbedingt treffen will, dann hätte ich sie schon längst genextet. Wenn ich weiß dass eine Frau mich nicht will, dann kann ich sie auch vergessen, weil es dann wirklich unnötig ist noch einen Gedanken zu verschwenden. Wenn ich herausfinde, das die attraction hoch ist, dann steht ja trotz den Umständen eigentlich erstmal nichts im Wege. Also wir würdet ihr weiter vorgehen und mir empfehlen?
  7. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: Bald 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 Tage am Stück zusammen in einem Haus übernachtet 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") : Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Community, habe im Urlaub ein HB kennengelernt, die Vorgeschichte findet ihr hier: Nach etwas hin und her schreiben, hatten wir gestern folgenden Chat : https://imgur.com/a/C7imMKe 6. Fragen: Ich hab mich nach der Zeit an der Ostsee noch nicht mit ihr getroffen, also würde jetzt das erste "Date" einstehen aber die Idee mit ihr in den Urlaub zu fliegen finde ich genial. Wie überzeuge ich Sie mit mir zu fliegen nächste Woche und auf ihre Cousine zu scheißen auf die Sie eh kein Bock hat? Welche Strategie sollte ich verfolgen, um ihre Lust auf dieses Abenteuer zu wecken mit einem praktisch noch fremden Mann? Liebe Grüße Oronnun
  8. 1. 34 Jahre 2. 30 Jahre 3. 5 Dates 4. Sex 5. Hi, ich hab vor 3 Wochen eine Frau im club kennengelernt. Sie hat mich angesprochen und wir sind auch direkt bei ihr gelandet. Sex hatten wir erst beim 2. Date. Letzten Sonntag haben wir uns zum 5. mal getroffen. Als wir dann so zusammen im Bett lagen meinte sie das sie übernächste Woche Urlaub und ein Hotelzimmer in Frankreich gebucht hat. Ich hab in der Woche auch frei. Dies sei eigentlich eine Überraschung für ihren Ex gewesen. Dann meinte sie das ja wir dort hin fahren könnten. Ich war dann erstmal perplex und meinte ich müsste es mir überlegen und würde ihr Mittwoch bescheid geben. Ich wurde dadurch total überrumpelt. Mir ging das eigentlich viel zu schnell. 5 Tage Urlaub mit nem Mädel nach 5 Dates. Heute hab ich sie dann angerufen und es genauso formuliert. Sie meinte das sie jetzt mega enttäuscht wär und sich erstmal Gedanken machen muss. Wir wollten uns eigentlich morgen um 16 Uhr bei ihr treffen und an den See fahren. 30mins später kommt ne SMS von ihr: "Lass uns einfach morgen treffen und nochmal drüber reden. 16 Uhr bei mir, wie abgemacht. Bis dann!". Wollte dann halt kein großes Ding draus machen und schrieb zurück" "Klar gerne! Bis dann." Bin jetzt total unsicher. Ich hatte noch nie eine richtige Beziehung, geschweige denn Urlaub mit ner Frau mit der ich was hatte. Sondern immer nur kurze Affäre. Das weiß sie aber nicht. Ich mag sie und würde sie gerne weiter treffen. Aber jetzt schon mir ihr in den Urlaub fahren ist mir echt zu viel. ich weiß nicht wie ich morgen reagieren soll, bzw was ich ihr sagen soll.
  9. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: Bald 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 Tage am Stück zusammen in einem Haus übernachtet 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") : Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebe Community, ich versuche es kurz zu halten und erzähle nur von den wichtigsten Dingen! Lisa ist eine gute Freundin die ich schon seit 1 Jahr kenne, einen KC hatte aber es dann doch von beiden Seiten lieber eine Freundschaft seien sollte. Sie hat jetzt in den Semesterferien ihre Eltern besucht an der Ostsee und arbeitet dort für 2 Monate in einem Modehaus. Anna war Anfang des Jahres auf Lisas Geburtstag, genauso wie ich aber wir redeten nicht viel miteinander und hatten generell vorher kaum Kontakt. Lisa schlug vor das Anna und ich Sie besuchen kommen und in dem Ferienhaus ihrer Eltern (selbes Grundstück) ein paar Tage übernachten können. Anna holte mich Sonntag von zuhause ab und wir fuhren los Richtung Ostsee (700 KM), wir hielt erstmal Smalltalk und verstanden uns prächtig, wir kamen schnell auf das Thema Männer, Frauen, Beziehungen usw. Sie hatte in letzter Zeit nur schlechte Erfahrung gemacht, ihre männlichen Freunde verlieben sich in Sie und machen dann so blöde Sachen wie Powerpoint Präsentationen halten warum wir zusammen passen oder ein anderes Date schenkt ihr ein Stein vom Bodensee mit dem Datum des Dates drauf ! 😂🤣 Es war unglaublich amüsant mit ihr! Als ich aus Versehen die Kennzeichen von Berlin und Bremen verwechselte, machte Sie sich die halbe Fahrt lustig über mich weswegen Sie ab und zu immer einen Klatscher auf den Oberschenkel bekommen hat. Allgemeine vergingen die 700 KM Fahrt wie im Flug. Angekommen begrüßten wir die Eltern und Lisa, die Eltern hatten gekocht und ich öffnete eine Flasche Champagner. Nachdem essen gingen Lisa, Anna und ich an den Strand, öffneten uns dort illegal einen Strandkorb und chillten dort unter Sternehimmel. Danach gingen wir alle schlafen, Lisa im Haus der Eltern, Anna und ich im Ferienhaus in getrennten Zimmern. Montag: Lisa hatte frei und wir fuhren zu dritt nach Polen auf den Schwarzmarkt. Abends waren wir wieder Zuhause, die Eltern von Lisa hatten gekocht und nach dem Essen tranken alles noch gemütlich zusammen am Tisch ein Glas Wein. Ich killte die ganze Flasche und war dementsprechend gut angetrunken aber noch bei vollem Verstand. Lisa ging schlafen und ich ging mit Anna rüber ins Ferienhaus. Dort setzten wir uns zusammen auf das Sofa und redeten über alles Mögliche, dabei kam ich ihr immer näher was Sie merkte und mit einem unsicheren Ton Aussprach "Du kommst mir irgendwie immer näher", daraufhin erzählt Sie über ihre schlechte Erfahrung mit betrunkenen Männern und das Sie wenig Freunde hat. Der Abend wurde lustiger und irgendwann nannte ich Sie nur noch Frau Richterin (Jura Studentin) und Sie mich beim Nachnamen. Wir jagten uns etwas durchs Ferienhaus und irgendwann stand Sie in der Tür zu ihrem Schlafzimmer wo ich versuchte Sie zu küssen, was Sie abblockte. Wir gingen danach getrennt schlafen. Dienstag: Wir waren den ganzen Tag alleine da Lisa arbeiten war. Machten eine Tour in der nächsten großen Stadt, es war super entspannt und ein sonniger Tag. Irgendwann lagen wir zusammen in der Wiese am Stadthafen und schauten uns die Wolken an, ich fing an Sie mit meinen Fingern zu streicheln, worauf Sie ganz unsicher und schüchtern fragte "Was machst du da?" und sich wegdrehte aus Protest. Ich war nur am grinsen und drehte mich wieder den Wolken zu. Später holten wir Lisa ab und verbrachten den Abend zusammen bis Sie wieder früher schlafen ging. Ich bin noch mit Anna an den Strand und auf dem Weg dorthin nahm ich Sie in den Arm. Sie sagte "Dann kannst du ja gleich deine Aufreißer-Nummer abziehen". Wir setzten uns auf den Sand und lehnten uns mit dem Rücken an einen Strandkorb. Anna: "Eigentlich bist du für mich ja ein No-Go" Oronnun: "Warum?" Anna: "Weil du schon was mit Lisa hattest und ich fang nichts mit Kerlen an die schon was mit Freundinnen hatten" Oronnun: "Das war doch nur ein Kuss und jetzt sind Lisa und ich cool miteinander" Anna: "Du bist voll der Aufreißer" Oronnun: "Nein bin ich nicht und ich finde dich toll" Anna: "Du bist auch ganz süß..., du musst mir aber versprechen das du mich in nächster Zeit nicht versuchst zu küssen" Oronnun: "Ok versprech ich dir" Direkt angesetzt zum KC und abgeblockt. Anna: "Ey versprich mir das" Danach schauten wir in die Sterne und wir kuschelten uns aneinander. Wir gingen nach dem Strand getrennt schlafen. Mittwoch: Der letzte Tag stand an und Lisa war wieder arbeiten. Wir machten eine Radtour, tranken ein Bier in einer Strandbar und machten ein Mittagsschläfchen im Sand am Strand, wo ich versuchte Sie erneut zu küssen, was Sie wieder abblockte. Ich lachte mich über mich selber kaputt und sagte zu ihr "Zum Glück sind hier keine Leute am Strand, wäre ja peinlich gewesen". Sie grinste! Abends setzen Lisa, Anna und ich uns an einen Tisch, tranken etwas Wein und mir wurden von den beiden Mädels die Augenbrauen gezupft und die Haare geschnitten. Ich machte einfach mit und es war ein mega lustiger Abend was mir Lisa mit gefühlt 100 Whatsapp Nachrichten danach bestätigte. Ich trank wieder eine ganze Flasche Wein alleine und war später wieder mit Anna alleine, da Lisa schlafen gehen musste. Wir gingen sofort an den Strand, der Sternehimmel war wunderschön wir lagen wieder am Strandkorb mit einer Decke eingekuschelt. Sie sagte zu mir die ganze Zeit ich bin betrunken und lalle. Irgendwann versuchte ich Sie zu küssen was Sie abblockte und mit einem "Wärst du nicht so betrunken hätte ich dich jetzt geküsst" beantwortete. Oronnun: "Ich bin nicht betrunken, soll ich es dir zeigen?" Anna: "Ja" Oronnun: "Wie?" Anna: "Hüpf auf einem Bein, 10 mal im Kreis" Hab ich natürlich nicht geschafft und so kuschelte ich mich wieder zu ihr unter die Decke. Plötzlich flog eine wunderschöne Sternschnuppe vorbei, was meine Chance war. Ich küsste Sie und Sie erwiderte es. Ich gestand ihr dass ich mich ein wenig in sie verknallt habe. Wir lagen dann noch 1 weitere Stunde am Strand bis es uns zu kalt wurde. Im Ferienhaus angekommen machte Sie sich sofort Bett fertig, da wir auch schon halb 3 hatten. Irgendwann stand Sie dort 3 Meter von mir weg und sagte ganz unsicher "Gute Nacht" und zögerte leicht, dann ging Sie hoch in ihr Zimmer. Ich Idiot bin nicht über Sie hergefallen und saß dann dort und dachte mir, dass kann doch nicht alles gewesen sein jetzt. Ich nahm mein Mut zusammen und klopfte an ihrer Tür und sagte dass ich ihr gerne noch ein gute Nacht Kuss geben möchte. Danach sprang ich in ihr Bett machte das Licht aus und wir fielen übereinander her. Ich streichelte Sie aber in Richtung Höschen zog Sie meine Hand weg. Ich dachte mir : Gut belasse es beim rumlecken und kuscheln Wir schliefen zusammen ein. Donnerstag: Tag der Abreise (Sie blieb noch ein paar Tage länger, ich musste Freitag arbeiten), Anna brachte mich zum Bahnhof, von Lisa verabschiedete ich mich schon vorher da Sie arbeiten musste. Am Bahnhof küsste ich Sie noch mehrmals bis mein Zug kam. Sie sagte mir "Ich soll mich melden wenn ich zuhause bin" Ich stieg in den Zug ein und meldete mich als ich zuhause war. 6. Frage/n Ich schieb jetzt Hirnfick und fühle mich wie ein Junky auf Heroin Entzug. Die Zeit mit ihr war extrem schön und ich habe sowas lustige, abenteuerliches und romantisches selten erlebt. Meine eigentliche Frage ist wie ich weiter vor gehe ohne das jetzt in den Sand zu setzen. Vor allem wie ich mit ihr umgehe, ich erzählte die Story auch meiner Schwester und Sie sagte lass dir ganz viel Zeit mit ihr. Ein Freund meinte auch geh einfach mit ihr was Essen und mach nicht einen auf zu dick, Sie braucht Zeit. Was mich am meisten stört ist, woran seh ich wie viel ich mit ihr tippen "kann"? Sie ist generell weniger am Handy. Was mich verwirrt ist das hier im Forum immer gesagt wird "Tippt tippt tippt bis die Stimmung kippt" aber mein bester Freund schreibt immer innerhalb von 10 Minuten zurück wodurch ne Menge Nachrichten am Tag entstehen und die Frauen verlieben sich Reihenweise in ihn. Was stimmt denn nun? Weniger oder mehr tippen?
  10. hallo, ich möchte nächste woche nach dänemark dort surfen und einen absteher nach Kopenhagen. Danach Schweden, wo ich ein paar Tage in Stockholm gamen werde. Die Termine stehen nicht genau fest, aber in den nächsten Tagen werde ich Flüge buchen. Daß Skandinavien für PUs ein Paradies ist, wurde hier ja schon von einigen berichtet. Würde mich über einen Wing für Kopenhagen + Stockholm freuen. Gerne eine PM. Zu mir: 30 J., komme aus Südwest-Deutschland, bekomme von Frauen IOIs, PU Erfahrung aus Approaches und Closes vorhanden, aber noch Anfänger.
  11. Hallo, ich will in ca. 2-3 Wochen in den Urlaub und habe gedacht, dass es dieses mal einen Partyurlaub werden soll und das alleine 🙂 Die typischen Orte sind ja Magaluf, El Arenal, Cala Ratjada, Ibiza und ein paar thailändische und griechische Inseln. Zu welchen Ort würdet ihr gehen bezüglich Location, Mann/Frau Ratio und wo es am einfachsten ist einen Lay zu bekommen? (Lay ist aber nicht Hauptintention in dem Urlaub 😀) Also, welchen Ort würdet ihr wählen, eventuell habt ihr ja ganz andere Vorschläge, die etwas unbekannter sind. Würde mich über eine Antwort freuen :D
  12. 1. Dein Alter 26 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 2Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Qualität nicht zufriedenstellend, Häufigkeit lässt gefühlt nach, ca jedes 3e Mal wenn wir Zeit miteinander verbringen. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Unsicherheit meinerseits, undurchsichtiges Verhalten ihrerseits. Frameverlust, mind. einmal im Monat großer Streit. 9. Fragen an die Community Wie schätzt ihr die SItuation ein: Hallo Community. Wie bereits oben beschrieben streiten meine Freundin und ich seit ungefähr Beginn des Jahres 2018 leider meiner Meinung nach definitv zu oft, wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns daher meist nur einen Tag in der Woche, sind daher was Unternehmungen betrifft oftmals in einem engen Rahmen gefangen, zu Beginn der Beziehung hab ich definitv mehr in diese investiert, bin öfter zu ihr gefahren um sie zu sehen und hatte sie auch immer dabei wenn ich mit meinem Freundeskreis unterwegs war...jedoch hat sich das in der letzten Zeit sehr gewandelt da ich mittlerweile wieder mehr Zeit für mich, meine Hobbys, Freundeskreis investieren möchte. Das hat damit begonnen dass ich gemerkt hab dass ich ähnliche Verhaltensweisen wie bei meiner Exfreundin hatte und zu viel für sie aufgegeben hab. Dem wollte ich nun bewusster entgegensteuern und mir geht es tatsächlich sehr gut damit. Ich hab mich jedoch auch schon scheisse verhalten indem ich sie mal versetzt hab. Nun zu meinem aktuellen Problem: Wir fahren Ende dieser Woche mit ihren Freunden in den Urlaub, für ca. eine Woche. Da wir die letzten 3-4 Wochen oft sehr gestritten haben hab ich nun ein schlechtes Gefühl was ihn betrifft: - Ich hatte bereits zwei Wochen Urlaub, und in diesen zwei Wochen hab ich mich ziemlich wenig bei ihr gemeldet was ihr sauer aufgestoßen ist... ich hab ihr jedoch klar vorm Urlaub kommunziert dass ich in der Zeit einiges geplant hab und wenig Zeit für sie haben werd, ich wollte mal ein bisschen Distanz was meine Verpflichtungen in Sachen Beziehung etc betrifft und einfach mal ne geile Zeit haben...Meine Freundin reagiert dem gegenüber meist sehr empfindlich und versucht mich dann immer irgendwie zu überzeugen dass sie doch bei mir an erster Stelle stehen soll, sie meint dann ich würd mich wie ein 16 jähriger verhalten weil ich zu wenig Rücksicht auf sie nehm und nur am Weggehen etc bin und ich doch nur meine verpasste Jugend nachholen wolle. Zudem merk ich halt oft dass wenn sie mal zu uns heimkommt ( ihr elternhaus, freunde etc wohnen in meiner Umgebung) sie erwartet dass ich auch was mit ihr mach, meist hockt sie dann bei ihren Eltern daheim und ich hab gemerkt dass sie halt auch nicht sonderlich viele Alternativen hat und sich anstrengt zuhause Anschluss zu halten was den Freundeskreis betrifft, was aber wirklich nicht leicht ist da sie auch kaum am Wochenende frei hat und sie sieht ihre Freunde vllt einmal im Monat. Samstagabend war ich mit nem kumpel auf nem weinfest, sie wollte mit aber ich wollte allein gehn. Kurz bevor ich mich auf den Weg machte rufte sie mir an und bat mich doch nächsten Freitag bitte Gemüseschnitten zu schneiden ihr würde es zu stressig werden vorm Urlaub (sie ist die Tage davor unterwegs). Ich verneinte. Daraufhin ruft sie mir nochmal an und meint ob ich noch daheim wäre oder schon aufm Fest, sie müsse vorbei kommen um mit mir zu reden. Ich meinte sie kann ruhig mit aufs fest aber ich fahr jetzt los und hab sonst keine zeit mehr, sie hat mir dann am Sonntag vorgeworfen dass ich null zum Urlaub beitrage (Lüge) aber beim Essen wär ich dann fleißig dabei. Ich hielt das für übertrieben und hab die Vermutung dass sie sich das evtl ausgedacht hat weil ich sie am Samstag nicht als 1 option aufs fest nahm sondern mit meinem Kumpel ging... Ich merk halt langsam wie wir nach der langen Zeit verschiedene Interessen haben und wenn ich auf sie einlenke fühle ich mich nicht mehr gut, da ich auch glaub dass sie manchmal versucht mir ein schlechtes Gewissen zu machen....daraus haben sich auch Machtkämpchen gebildet....Als wir heute versuchten den Streit wegen der Urlaubsgeschichte zu schlichten meint sie dass ich mir doch ein Ausgleich für meine Probleme suchen soll um besser klarzukommn...dann hab ich zu ihr gemeint dass ich keine Probleme hab, höchstens scheisse meine Befürfnisse kommunziert hab. dann kam wieder der Spruch ich solle doch im Hier und jetzt leben so wie sie und sie sei nicht mehr meine Nummer 1 was Prioritäten betrifft.....sie hat mir das jetzt schon öfters gesagt und innerlich würd ich ihr dann gern die Meinung sagen doch denke wenn ich das tue würde ich ihr damit recht geben? Eigentlich ist das ganze Thema nicht vom Tisch, wir hatten danach Sex, und wie soll ich sagen...der Sex war irgendwie komplett komisch, sie hat ihn nach 10 minuten abgebrochen weil sie überreizt gewesen war und ich war nocht nicht fertig, das ist desöfteren der Fall was mich wirklich unzufrieden stellt da wenn ich danach schon nach nem Handjob oder so gefragt hab sie keinen Bock drauf hat. Heut bat ich sie später noch um ne Massage, einfach nur um zu testen obs sies macht oder ob da noch was im Argen liegt, sie hat mich dann 3 mins massiert und dann gemeint sie müsse gehen , ne Std. früher als geplant...ich merk es an ihrer Körpersprache, herzschlag, atem, öfteres Schlucken dass sie irgendwie danach reizbar ist und danach auch schnell ging. ALles in allem eine unbefriedigente Situation für uns beide. Meine Fragen: Unabhängig davon, wie die Interessen in dieser Beziehung stehen, was meint ihr kann ich dazu beitragen dass diese Beziehung wieder besser funktioniert? Ich möchte dass der Jahresurlaub schön für mich wird, hab wirklich kein Bock auf Streit vor den Augen ihrer Freunde. Auch kann ich oben benannte Situationen nicht mehr richtig deuten da ich schon bisschen mitm Kopf drinhäng. Ich habe sie auch drauf angesprochen dass ich das Gefühl habe dass sie immer recht behalten will und auch das Gefühl hab dass sie das mit allen Mitteln ( lautstarkes Weinen, Stinkigsein vor ihren Eltern) versucht durchzusetzen, daraufhin meinte sie ich würde sie nicht so nehmen wie sie ist und warum ich sie als Freundin gewählt hab, hat mir quasi die Pistole auf die Brus gesetzt. Dabei hab ich ihr das in Ich Botschaften kommuniziert und nicht als VOrwürfe zu verkaufen danke im Vorraus
  13. Hallo zusammen, ich bin neu hier und bin 19 jahre alt (m) und um die Person, die es geht ist 21 Jahre alt(w) Ich bin hier, weil ich gerne nach Meinungen hören möchte und eventuell Tipps mit auf dem Weg nehmen:). Die folgende Geschichte wird sehr lang, weil ich so gut wie möglich meine Situation schildern möchte. Meine Situation ist folgendes: Ich habe letztes Jahr im Winter angefangen zu studieren und habe mich direkt in eine Kommilitonin verguckt. Ich habe sie auch direkt angesprochen und wir verstanden uns gut und ich habe ihre Telefonnummer bekommen. Zu dem Zeitpunkt wusste ich aber nicht, dass sie einen Freund hatte, weil sie es mir nicht erzählt hat. Wir haben angefangen bisschen zu schreiben und eines Tages meinte sie zu mir( als ich gefragt habe wie es ihr ging) , dass es ihr schlecht geht, weil sie eine Beziehung hinter sich hat. Da habe ich erst gecheckt, dass sie die ganze Zeit einen Freund hatte. Ich kann mir mit ihr keine reine Freundschaft vorstellen und habe deswegen nicht den Kumpel gemacht. Ich habe gefragt was passiert sei und gesagt, dass es kacke sei, aber das verblassen wird. Nach ungefähr einem Monat nach der Trennung von denen habe ich Sie gefragt, ob sie Lust hätte mit mir was trinken zu gehen und das erste Treffen entstand. Ich weiß nur nicht, ob das schon als Date galt, aber wir quatschten, lachten und war prinzipiell alles super... So jetzt kommt Punkt nummer 1: Sie ist wirklich sehr schüchtern und das führt dazu, dass ich echt extrem die Führung übernommen habe, was ich aber schon fast als anstrengend fand.. Die war immer interessiert, aber selber auf neue Themen kommen hat sie beim ersten Treffen nicht gemacht. Das war aber nicht so schlimm, weil ich dachte, dass sie erst ja eine Trennung hatte und noch nicht losgekommen ist. Wir haben danach einmal geskypet und haben da geredet, aber wie gesagt, es kam fast alles nur von mir, was mich dann auf die Dauer genervt hat, weil mir da nicht klar war, ob sie einfach keine Interesse hat oder ob sie einfach nur zu schüchtern ist. Deswegen fragte ich sie noch einmal nach einem Treffen, sie hat am Anfang zugestimmt, als der tag kam, kam mir was dazwischen und ich schrieb ihr, dass ich etwas länger in der Uni sein werde,aber danach könnte ich sie abholen kommen, sie antwortet ja, sie hat auch noch viel zu tun und denkt, dass sie nicht zu dem Treffen kommen kann. Ich weiß nicht, ob ich es da falsch wahrgenommen habe, aber für mich wirkte es, als ob sie mich einfach nur los werden wollte. Das war dann auch das letzte mal, dass wir so richtig geschrieben haben und getroffen haben wir in dem Zeitraum auch nicht mehr, was ich aber nie verstanden habe ist, dass wir in den Vorlesungen soo oft Blickkontakt aufgebaut haben und wir uns immer wieder in die Augen geguckt haben. Fazit hier: Wir haben uns ein bisschen kennengelernt, aber wir mochten uns, das wars . Jetzt beginnt der komplizierte Teil^^ Nun kamen sie Wintersemesterferien und ich kam von ihr los, natürlich ist da immernoch eine gewisse Sympatie dagewesen, aber man kam damit klar, weil man sich nicht die ganze Zeit gesehen hat.Es sind so ca. 3 Monate ohne Kontakt vergangen. Seit März hatten wir den selben Matheübungskurs und sie saß eigl so gut wie jede Stunde neben mir, wir haben uns unterhalten und alles super. Es fing an, dass ich mich schon wieder in sie verguckt habe und seit dem Zeitpunkt auch zu 100% sicher, dass reine Freundschaft nichts wird. So jetzt kommen glaube ich Fehler zustande, die ich begonnen habe... Da kam dann ein anderes Mädchen , eigl. meine erste große Liebe, aber das war so kompliziert. An dem Abend habe ich leider etwas Alkohol mit paar Freunden getrunken und war deswegen ein bisschen lockerer ( war nicht betrunken). Ich habe mich mit dem 2. Mädchen geschrieben und als wir beim "Höhepunkt" waren, ich habe ihr gesagt, dass die alten Gefühle hochkommen- ich war sooo dumm-, sie war davon nicht begeistert, weil es vor Jahren her war und sie hat die Konversation beendet... Ich war dann so dumm und bin zu der Kommilitonin gegangen ( angeschrieben) und wir haben dann telefoniert und ich habe ihr die komplette Situation erklärt. Im inneren habe ich es direkt bereuht ihr es zu sagen, weil sie dann ja wusste, dass ich ja noch bisschen an einer anderen hänge. Als wir aufgelegt haben, habe ich sie gefragt, ob sie mit mir essen gehen will, sie hat dem mal wieder zugestimmt, hat dann aber an dem Tag wo wir uns treffen wollen abgesagt, weil es ihr nicht gut und auch von vor Uni Schluss gefahren ist. Es stellte sich wieder heraus, dass sie mit ihrem EX wieder zusammen war... Das war für schwer zu verdauen und habe mich deswegen wieder zurückgezogen. Habe versucht sie nur als Freundin zu sehen, es ging für die Mathestunde ziemlich gut. Es sind weitere 2-3 Monate vergangen( wir sind jetzt bei Mai/Juni) und in dieser Zeit habe ich mit dem zweiten Mädchen wieder Kontakt aufgenommen und ich wollte sie sogar besuchen gehen, weil eventuell noch Chancen . Ich habe in der Mathestunde mit der Kommilitonin darüber gesprochen und sie dachte, ich würde hinfahren, um mit ihr zusammen zu kommen( was auch gestimmt hat, habe es ihr aber nicht gesagt). In dieser Stunde, fragte sie mich aber, ob ich in den Sommersemester Ferien( jetzt) verreise und ich meinte ja und sie daraufhin, sie möchte so gerne verreisen, aber keiner ihrer Freunde kann. An dieser Stelle war ich mir, ob sie mich persönlich gefragt hat, ob ich mit ihr verreisen möchte oder ob sie einfach nur interessiert war, ob ich einfach weg bin, deswegen bin ich nicht weiter drauf eingegangen. Diese Frage war bei mir aber die ganze Zeit im Kopf und habe dann beschlossen einfach mal zu sagen, dass ich noch Zeit hätte und wir einfach was machen wollen. Sie meinte, dass sie gerne verreisen möchte und gefragt, ob ich das auch will und ich meinte daraufhin, dass ich offen für alles bin, habe aber natürlich nachgefragt, ob sie nicht einen Freund hätte und sie meinte dann nein. Sie hat sich darauf soo sehr gefreut, dass sie mich gefragt hat, ob wir zusammen essen wollen, um darüber zu reden, ICH habe diesmal zugestimmt, ich war schon fast überrascht. Das Treffen kam zustande und das war mit Abstand eines der besten Treffens , die ich jemals mit einer Frau hatte^^, Beim essen haben wir uns beim Gespräch fast immer in die Augen geschaut, haben über tiefsinnigere Sachen geredet und hatten so viel Spaß gehabt. Das hat sich alles so vertraut angefühlt, obwohl wir uns nicht mal wirklich kennen und wir fahren gemeinsam in den Urlaub.. Nach dem essen habe ich vorgeschlagen eventuell noch spazieren zu gehen und habe ihr dann das Essen bezahlt und da hat sie sich auch sehr gefreut. Beim Spazieren haben wir auch viel geredet und gelacht und ich habe versucht ihr näher zu kommen(Körperkontakt). Ich habe ihr dann mal an die Schulter gefasst und sie war davon nicht abgeneigt. Nach dem Spazieren ist sie zu mir gekommen und wir haben gemeinsam für die Reise recherchiert, leider wurden wir nicht fertig, sodass wir gesagt haben wir telefonieren oder skypen dann, um die Planung zu beenden. An dem Abend, hat sie aber selber noch bisschen geguckt und hat mich immer wieder Benachrichtigt. An dem Abend war mir klar, ich will dich( Das sind jetzt ca. 4 Tage her)! Deshalb ging ich etwas in die Offensive und streue immer wieder mal paar Witze wie z.B habe ich ihr dann schlaf gut geschrieben und sie schrieb nach einer Stunde du auch. Sie meinte sie sei aufgewacht und dann habe ich einfach ganz locker geschrieben: Hast du etwa an mich gedacht?. Sie hat zwei lach smileys geschrieben. also keine deutliche reaktion. Aufjedenfall schreiben wir öfter jetzt und sie schreibt mir auch oft, aber meistens nur über unsern Urlaub. Ich habe ihr vor paar tagen auch gesagt, dass ich die andere nicht mehr besuchen werde. Ich werde mich nächste Woche mehrer Tage hintereinander mit ihr Treffen , um mit ihr zu planen. Ich habe jetzt nur Angst, dass ich schon längst in der Friendzone bin/ lande, weil dann werde ich den Urlaub nicht überleben, weil wir wahrscheinlich in einem Bett schlafen werden( weil wir nur nach einem Zimmer suchen und halt mit Doppelbett). Kann mir einer vielleicht sagen, wie meine Chancen stehen und was ich am besten machen kann? Das wäre echt super und ich wäre auch allen sehr dankbar:) MfG X3L1X
  14. Guten Morgen Community, melde mich zurück mit einer weiteren Frage zum Feiern im Ausland. Da ich ja in China die, laut PMAXIMUS beste Partylocation der Welt kennen lernen darf, trifft es sich gut, dass ich auch noch die zweit beste kennen lernen kann. Nachdem ich mein Abi bestanden habe, werden wird diese Woche Sonntag zum Partyurlaub nach Lloret de Mar aufbrechen. Da ich vor allem Spaß haben möchte, wollte ich Euch mal nach guten Locations zum Feiern fragen. Ich habe mir sagen lassen, dass viel Clubs dort extrem voll sind, man ewig lange ansteht und der Männeranteil irgendwo bei 70% liegt. Ist das da normal, oder gibt es auch "Geheimtipps", wo die oben genannten Punkte weniger auftauchen? Desweitern wollte ich noch fragen, ob die Orte Calella/ Malgrat del Mar noch Geheimtipps sind, oder nicht mehr? Weil in einem Thread hier ist von bis zu 70% Frauenanteil die Rede? Zuletzt noch eine Frage zur örtlichen Polizei: Sind diese wirklich so brutal und wie verhält man sich gegenüber denen am besten? Vielen Dank für Eure Antworten schon im Voraus! Schönen Morgen noch GHALTANA
  15. geilerstecher

    Spanien Küstenurlaub

    Ich möchte diesen Sommer für ca. 1 Woche nach Spanien. Neben den Babes steht surfen auf dem Programm. von dem genauen Urlabsziel her bin ich offen, z.B. Peniche, gern aber auch Malle oder Ibiza. In Clubs gehe ich auch, allerdings ziehe ich klar das Strandgame vor. ich bin Anfang 30. bei Interesse schick mir eine Nachricht.
  16. Hi zusammen! Ich bin 21 Jahre alt, komme aus Essen und mache im September einen Abgang nach Bali, das steht eigentlich so gut wie fest 😄 Ich stelle mir das ganze als kleine Abenteuerreise vor, deren Ablauf sich abgesehen von den beiden ersten und letzten Tagen komplett spontan ergeben wird. Ich möchte dort viele neue Dinge ausprobieren, wie zB Surfen, Bungee Jumping, Cliffdiving und was es da sonst noch so gibt 😄 Da ich noch relativ frisch dabei bin in Sachen Pickup, möchte ich die Reise auch zu einem großen Teil dafür nutzen meine Skills auszubauen. Beim Streeten habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich vermehrt excuses habe, wenn ich es in der Nähe meines Wohnorts versuche. Ich kämpfe noch mit der Ansprechangst und sehe sie nicht direkt durch den möglichen Korb begründet, sondern durch das Gefühl beobachtet zu werden, und die Sorge dass Leute die ich kenne mich dabei sehen. In weiter entfernten Städten ist es für mich deutlich leichter. Ich bin mir deshalb sehr sicher, dass diese Gedanken auf der anderen Seite der Welt gar nicht erst aufkommen werden, und es daher der ideale Trainingsplatz ist. Wenn ich nach ca. 4 Wochen zurück komme, sollte mein Inner Game weit genug ausgebaut sein, um auch in meiner Nachbarschaft streeten zu können. WICHTIG: Pickup ist nicht der Grund für die Reise. Ich möchte einfach eine geile Zeit haben, verrückte Dinge tun und viel Action erleben. Zum Beispiel würde ich auch gerne ein paar der umliegenden indonesischen Inseln besuchen. Auch mal eine Wanderung unternehmen oder so, oder mal nen Tag zwischendurch faul am Strand liegen. Soll sich alles spontan ergeben 😄 Wer genau mitkommt und wie viele ist mir nicht so wichtig. Falls du Interesse hast, würde ich dich nur gerne vorher treffen und kennenlernen. Falls du später ankommen, früher abreisen, oder andere Dinge dort unternehmen willst, ist das alles kein Problem. Wir müssen uns nicht unbedingt aneinander binden, theoretisch können wir uns auch dort erst verabreden wenn wir gerade am gleichen Ort sind. Pickup macht mir persönlich aber einfach mehr Spaß wenn Wings dabei sind. Habe ich dein Interesse geweckt? Wenn ja, dann kontaktiere mich bitte so früh wie möglich, denn mit jeder vergangenen Minute werden die Flüge teurer 😉
  17. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0-1 4. Etappe der Verführung: FC / ONS 5. Beschreibung des Problems siehe Fragen 6. Frage/n Hallo zusammen Ich war vor einigen Tagen in den USA in den Ferien. Da ich oft mit Freunden auf dem Land unterwegs war und Frauen kennenlernen keine Priorität hatte, lernte ich bis kurz vor dem Abflug auch keine Frauen kennen. Einen Abend vor dem Rückflug gingen wir aber nochmals gemeinsam raus in eine Bar und schon nach kurzer Zeit kamen wir mit einer Frauengruppe ins Gespräch. Wir sprachen über dies und das und die Frauengruppe verringerte sich auf zwei, eine davon war vergeben, die andere fand ich hot und sie mich offenbar auch. Ich möchte euch nicht mit den Details langweilen, also kurz und knapp: es war Alkohol im Spiel, wir tanzten, machten heftig rum, wir landeten bei ihr, hatten grossartigen Sex und ich blieb bis zum nächsten Morgen bei ihr. Da sie am nächsten Tag arbeiten musste, mussten wir nach kurzem Gespräch und Kuscheleinheiten am Morgen, bei welchem Sie mir ihren vollständigen Namen gab, damit ich sie auf FB/Insta finde, aufbrechen. Zum Abschluss gab sie mir einen Kuss und wir gingen getrennte Wege. Anschliessend haben wir uns in den Social Medias geaddet und auch 2-3 längere Nachrichten hin und her geschrieben, bei welcher sie sagte, dass ich doch irgendwann zurück kommen soll und sie bestimmt irgendwann auch mal nach Europa kommen wird. Was ich ihr bisher nicht gesagt habe: bereits vor meinem Urlaub hab ich mir Gedanken gemacht um einen Sprachaufenthalt in den USA von rund 2-3 Monaten zu machen. Diesen werde ich wohl im Herbst 2019 in der Stadt in der sie wohnt machen (war schon vorher so gedacht). Da ich mit ihr nicht nur guten Sex hatte, sondern wir uns auch zwischenmenschlich sehr gut verstanden haben und sie eine sehr interessante und auch erfolgreiche Frau ist, wäre es natürlich nicht schlecht, wenn ich sie dann wieder sehen könnte und bestenfalls eine Affäre mir den Sprachaufenthalt versüssen würde. Ich meine was gäbe es schöneres? Nun mein ,,Problem'': Herbst 2019 ist noch eine lange Zeit und bis dahin kann sicherlich viel passieren. Wie soll ich mich bis dahin verhalten? Die Attraction kann man logischerweise nicht so lange hoch halten, also einfach mal freeze und mich einige Tage vor dem geplanten Sprachaufenthalt melden? Ihr bereits vorher davon erzählen? Mit längeren Pausen zwischen Nachrichten den Kontakt aufrecht erhalten? Hat jemand Erfahrung mit dem zeitlichen Abstand und der Distanz? So wie sich verhalten hat und wie sie schreibt scheint sie nicht jedes Wochenende einen anderen Mann mit nach Hause zu nehmen und ich werde ihr sicherlich noch für einige Tage/Wochen oder Monate im Kopf bleiben.
  18. Yolo

    Urlaub alleine

    Hallo zusammen! Ich habe die ersten 2 August Wochen Urlaub und möchte unbedingt verreisen. Im Freundeskreis ist es momentan so, dass welche einen Pärchen Urlaub, Saufurlaub oder eben keinen Urlaub (zumindest zu der Zeit) machen. Saufurlaub bin ich mir eben noch am überlegen, weil ich schon länger nicht wirklich getrunken habe, aber irgendwie ist mir das schade um mein Geld. Zudem verbringe ich nur mit 1-2 von den Teilnehmer richtig gerne Zeit, also hab nichts gegen die anderen, aber in den Urlaub muss ich nicht unbedingt mit ihnen fahren. Außerdem ist die Organisation mit denen echt schwer, wollte das ganze in die Hand nehmen, aber da kommen kaum Informationen was die nun wirklich wollen. Deshalb spiele ich nun mit dem Gedanken einfach alleine in den Urlaub zu fahren. Ich wollte das schon immer Mal machen, einfach weil ich dann auch gezwungen bin mehr aus meiner Komfortzone zu gehen und zwangsläufig mit mehr Leuten zu sprechen und neue Menschen kennenlernen. Außerdem wohne ich immer noch zu Hause (23 Jahre) und die Selbständigkeit wird mir mit Sicherheit auch gut tun. Hab mir nun 2 Möglichkeiten überlegt: entweder mit dem Auto (hab einen angenehmen Kombi und fahre gerne, bin gern flexibel) oder Flug. Beides sollte nicht länger als wie 6h zu erreichen sein (also Autostunden oder Flugstunden). Finde Asien, Amerika, etc. zwar reizvoll, aber da ist mir 1-2 Wochen zu kurz. Da will ich mir Mal Minimum 3 Wochen Zeit nehmen. Zug oder Bus empfinde ich längere Strecken als unangenehm (Komfort?). Wohne in Ö, nähe Bodensee. Reisedauer: max. 10 Tage, lieber 7 Tage Kosten: max. €1000,-- je billiger, desto besser Nächtigung: ich tendiere zu einem kleinen Apartment, Hotel ist aber auch OK --> bin mir nicht sicher ob ich das schon fix Planen soll ... im schlimmsten Fall könnte ich ja im Auto schlafen, wenn ich nichts finde Erwartung: Meer wäre Top, zumindest aber am Wasser (reine Städtereisen mag ich im Sommer nicht). Schöne Landschaften entdecken, tolle Erfahrungen und Eindrücke sammeln, meine Komfortzone ausweiten. Neue Menschen kennenlernen, natürlich auch Frauen, das steht aber nicht im Vordergrund. Bisschen sportlich aktiv sein und neue Sportarten außer Fitnessstudio probieren. Vielleicht mit neuen Leuten dann auch ein wenig feiern und ein paar Drinks genießen. Soll kein Party Urlaub werden, aber feiern will ich auf alle Fälle, aber eben nicht nur stumpf Party & Saufen. Generell einfach eine gute Zeit haben & vom Job & Fitness & Stress erholen. Folgende Orte habe ich bereits im Kopf: Auto --> am ehesten Italien, hab super Kindheitserinnerungen an Bibione und Gardasee, würde da ein paar Orte abklappern Flug --> Spanien (war Mal in Malle & Teneriffa), Griechenland (war in Kreta), Kroatien, oder sonst Osteuropa. Über welchen Anbieter würdet ihr buchen? Eventuell Last Minute Angebote... was könnt ihr empfehlen? Freue mich über eure Anregungen
  19. Doc Dingo

    Thailand Tripp

    Salute, ich werde dieses Jahr wohl noch nen Thailand Backpacking Trip machen. Nützliche Tipps sind hier gerne gesehen. Sei es von der Rucksackwahl hin zur perfekten Reisroute, tobt euch aus und schreibt hier alles rein wovon ihr denkt dass ich es wissen muss. In Sachen Tipps is das Forum einfach Top, egal zu welchen Thema. Daher schon mal ein herzliches Danke im voraus <3 <3 <3
  20. whocares

    Alleine Urlaub, wo?

    Seid gegrüßt, ich, 27 Jahre, will gerne kurzfristig etwas Strand-Urlaub (5-7 Tage) machen und zwar alleine - einfach logistisch bedingt, weil sich auf die Schnelle keiner finden lässt. 1) Gibt es taugliche Portale, in denen man kurzfristig Urlaubspartner findet? 2) Ich finde die ehemaligen "Geheimtipps" ala Urlaubsguru und Urlaubspiraten mittlerweile auch verbrannt - wo soll ich mich am besten umgucken? Jetzt die wichtigste Frage 3) Welche Urlaubsorte sind momentan angesagt, wo sich (junge) Damen aufhalten, die einfach nur ihr Leben genießen wollen und unverkrampft unterwegs sind. Das Game soll nicht zu kurz kommen. Das wäre mein erster Urlaub, den ich alleine antrete, von daher bin ich über Erfahrungen und Tipps super dankbar. Bis dahin
  21. Moin moin. Ich plane gerade Urlaub, und zwar nach dem Motto "relaxed in der Sonne Badeurlaub machen". Mir erscheint es naheliegend, das als "Singlereise" (oder bei einem eher auf Alleinreisende spezialisierten Anbieter) zu machen, sodass dort idealerweise andere (junge) Singles sind und weniger Familien, Pärchen oder Rentner. Ich bin Single. Was sind eure Erfahrungen mit folgenden Anbietern: Sunwave Aldiana Robinson Club Adamare Singlereisen.de Danke.
  22. 10 TAGES-TRIP als LIFECHANGER - Losing an Illusion, makes you wiser than find the truth. Ich teile diese Erfahrung, weil ich niemals damit gerechnet habe, dass ein eigentlich normaler Urlaubstrip SO VERDAMMT VIEL bewirken kann. Ich habe Anfang August ein 10-Tages-Trip nach Asien unternommen. In diesen 10 Tagen habe ich Wassersport betrieben, Gebirge bestiegen, unglaubliche Naturlandschaften erlebt, heilige Orte besucht, Frauen verführt, viele neue Menschen kennengelernt, die mit mir mitgereist sind, meditiert, gelernt tagelang nicht zu schlafen, und das WICHTIGSTE: 10 Tage lange im JETZT gelebt und pures Glück erfahren. Keine negativen Vibes, keine Gespräche über teure Autos, Rechnungen, Verträge, Studium, Noten und vorallem: über die Zukunft. Ich habe praktisch in einer Wolke mit ca. 20 Menschen gelebt, die alle ausnahmslos auf einer Wellenlinie waren. Es waren nicht nur die besten 10 Tage meines Lebens, es waren auch die, die mich vermutlich am stärksten innerhalb kürzester Zeit geprägt haben. WARUM? Dieser Trip beantwortete nicht meine offenen Lebensfragen, sondern: es stellten sich alle meine Fragen neu. Diese Reise hat bewirkt, dass ich meinen kompletten Lebensentwurf, meine Lebensziele, meine Lebensaufgabe und mein in Deutschland geführtes Leben hinterfragen musste. Ich habe einige Wochen nach der Reise erstmal gebraucht, um diese Eindrücke überhaupt zu verarbeiten und zu verstehen, was hier gerade passiert. Ich habe wochenlang nur nachgedacht, ich habe das so sehr gebraucht und es tat so unglaublich gut. Leider habe ich immer noch offene Fragen, aber vielleicht haben diese auch einfach ihre Daseinsberechtigung. Nicht auf alles habe ich eine Antwort finden können und von Dingen, von denen ich vorher felsenfest überzeugt war, bei denen ich mir nicht mehr ganz so sicher. Bevor ich diese Reise antritt, hatte ich weder Erwartungen, noch irgendwelche Vorstellungen von dem Trip. Ich habe auch keinen Reiseführer noch ähnliches studiert, ich packte einfach alle meine Klamotten in einer Koffer und fuhr zum Flughafen. Ich hatte vor der Reise eine sehr anspruchsvolle 4-wöchige Klausurphase in meinem Wirtschaftstudium, bei der ich an meine absolute Leistungsgrenze bis dato gegangen bin. Außerdem konnte ich auch vor der Reise behaupten, genau zu wissen was ich will. Das sah dann ungefähr so aus: "Auto X, Studium fertig bis 20XX, Job XYZ in Stadt, Praktika IN XY, Auslandssemester OPTIONAL, Praktika und dann schön durchstarten. HAMSTERRAD incoming war wohl das Programm. Klar mal hier und da über Selbstständigkeit, finanzielle Freiheit, "Comfortzone verlassen" nachgedacht, aber erst nachdem Aufgabe XYZ fertig ist. Nach dieser Reise begann ich ALLES zu hinterfragen: "SouuL, wenn du das alles hast, was erfüllt dich persönlich?" - lautete meine Frage. 40 Jahre in einer deutschen Großstadt zu arbeiten, 2-3x im Jahr ein bisschen Urlaub und dann den Versorger spielen? Gute Nacht. Diese Reise hat somit mir nicht nur die Augen geöffnet, sondern auch meine Schwächen offenbart, meine Prioritäten im Leben durcheinandergewürfelt und mir gezeigt, was ich eigentlich für meine Erfüllung benötige. Was hat mir diese Reise gelehrt? 1. Unsere Erfüllung liegt dort, wo wir maximales Glück im gegenwärtigen Moment erfahren. Ich habe endlich verstanden was es bedeutet in der Gegenwart zu leben. Mit Gleichgesinnten am Lagerfeuer zu sitzen, gemeinsam aus einer großen Schlüssel zu essen, mit dem Paddelboot einen Wasserfall runterzurasen, in einer Oase mitten in der Wüste in Zelten zu schlafen und Nachts Sterne zu beobachten, Menschen durchgehend lachen zu sehen, extrem starken Zusammenhalt innerhalb einer Gruppe zu erleben, Kamele reiten, Jet-Ski fahren, Partys auf dem Rooftop eines Wolkenkratzers zu feiern, Diskos, auf alles einen verdammte Fick geben, rummachen, Kopf ausschalten, nicht an morgen denken, den verfickten Moment am Pool genießen und sich es verdammt gut gehen lassen. -> Diese Erfüllung kann ich mir schwer in meiner verregneten, depressiven, unattraktiven Heimatstadt, so groß sie auch sein mag, kaum vorstellen. Ein teures Auto und das schöne Haus bringt mir nur kurzzeitig Erfüllung und ist sehr materialistisch geprägt. Vitamin D Mangel - das größte und meist unterschätze Problem in Deutschland 2. Wandere über viele Straßen, kehre heim und sieh alles an, als wäre es das erste Mal. Als ich zurückgekehrt bin, sah ich meine Heimatstadt anders. Ich sah meine Ziele und meine Intentionen anders. In einigen Zielen wurde ich bestärkt, ich fing sofort an 10 Gänge hochzuschalten und war intrinsisch sehr stark motiviert. Das sind Dinge, die meine Person entwickeln. Andere Dinge, wie z.B. teure Anschaffungen habe ich komplett verworfen. Diese Entwicklung habe ich mir so nicht vorstellen können. Alleine wenn man das Lebensgefühl und die Lebensqualität auf einer Reise mit seiner gegenwärtigen Situation in Deutschland vergleicht, fällt man aus allen Wolken. Man lebt hier ja nicht schlecht, und ich rede hier nicht von 50m2 Wohnung oder schicke Bude als junger Erwachsener. Auch nicht von Mercedes AMG oder Golf. Es geht mir vielmehr um dieses Lebensgefühl was man als Reisender erlebt. Das Gefühl, sich so leicht zu fühlen wie eine Feder. Ich kann es leider nur sehr schwer beschreiben. Es ist eine Mischung aus Freiheit, ein Fick auf alles geben und Sicherheit, bezogen auf den Glauben, alles erreichen zu können, was man will ohne das man abhängig ist von Vorgesetzen und den Erwartungen und Zielen von anderen. 3. Sei kein Systemsklave. Das habe ich schon ziemlich früh gehört. Mit 18. Aber etwas zu hören, und zu verinnerlichen, sind 2 Paar Schuhe. Ich musste erstmal mich aus diesem ganzen System Schule-Studium-Praktika-Bewerbung-Job-Haus-Rente entkoppeln, um zu verstehen wie vorgeebnet MEIN Weg ist. Mir ist in diesen 10 Tagen erst bewusst geworden, dass ich mit voller Geschwindigkeit auf diesen vorgeebneten Weg draufsteuere. "Unbewusst" werde ich noch von meinem Umfeld ständig in diesen Weg gedrückt. "Du willst ein Jahr lang rumreisen??? Aber was sagst du dann deinem Arbeitgeber? Du weißt aber schon, dass du dann schon über Regelstudienzeit bist und du musst dann schlagfertig argumentieren, was du gemacht hast." Was ist wenn du dich erst mit 28 für nen Job bewirbst? . Nein, ich bin dann nicht zu alt. Nein, ich will nicht mit 80 rumheulen, dass ich lieber auf meinen zukünftigen Arbeitgeber geschissen hätte und einfach mal 2-3 Jahre alles gesehen haben will, worauf ich Bock hatte. 4. Das beste Projekt bist immer noch du. Leugne es nicht. Büßt eure persönliche Entwicklungsarbeit nicht für eure Karrierechancen ein. Bitte verwechselt das nicht mit Naivität. Eine finanziell abgesicherte Zukunft ist essentiell. Man kann sich nicht von Luft und Liebe ernähren. Aber es gibt Zeiten im Leben, da nutzt man die Möglichkeit oder lässt sie verstreichen. Mit 40 zum Chef zu rennen und sagen "Du, ich würde gerne 1 Jahr Work&Travel machen" stelle ich mir deutlich komplexer vor, als zwischendurch im Studium auf die Kacke zu hauen. 5. Nur angewandtes Wissen ist Macht. Die besten Ratschläge, unglaubliche Erkenntnisse von den cleversten Menschen in einem Buch aufzuschreiben und auf sie zugreifen zu können sind wertlos, wenn sie nicht in die tägliche Routine übergehen und man diese Dinge vorlebt. xxx Das soll hier kein belehrender Beitrag werden. Ich sage nicht, dass ihr alles hinschmeißen sollt und euch auf pump ne Urlaubsreise gönnen solltet. Aber vor allem diejenigen, die viele offene Fragen haben und bisher vom 0815 Weg nicht abgekommen sind, rate ich dringend mal außerhalb vom Tellerrand zu schnuppern. Und bevor ihr das nächste mal Urlaub bucht, überlegt euch zweimal ob 2 Wochen All-Inclusive Spanien vollfressen und am Pool rumliegen doch die beste Option ist. Diese Reise und die dazugewonnene Erfahrung waren für mich persönlich ein Wegweiser und ein großer Schritt nach vorne in meiner Entwicklung. Einige von euch und von meinem Freundeskreis die bereits viel gereist sind,können deutlich weiter als ich sein und haben andere Erfahrungen gemacht, davon gibt es in diesem Forum ja bereits einige gute Beispiele. Falls ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, bitte her damit!
  23. 1. 27 2. 25 3. 2-3 Dates im Urlaub, 1 Tag in Deutschland wiedergesehen 4. Küssen, sich gegenseitig necken, zeigt sich angetan und 5.im Urlaub kennengelernt, geflirtet, zum Essen eingeladen, später inniges Tanzen und intensive Küsse am Strand, blockte für mehr aber ab und sagt dass sie keine „einfache Frau“ sei und es mit ihrem Ex auch Monate gedauert habe. 1,2 Monate später wieder in Deutschland getroffen, als sie auf Europareise war, tollen Tag verbracht, wieder öfters geküsst, zeigte sich gefühlvoll und suchte die Nähe. Nun zurück in ihrem Land, hält sie weiter Kontakt und schreibt teilweise, dass sie mich vermisst, meldet sich aber oft auf antworten meinerseits Tage später oder sagt sie ruft mich an und lässt mich warten. Habe ihr mitgeteilt, dass mich dies bei der Kommunikation stört und bin etwas eskaliert. Darauf hin meinte sie, sie wolle keine ständigen Diskussionen. Vor kurzem sagte sie, auf Nachfrage, sie wolle mich in Zukunft Wiedersehen und sie würde darauf hinarbeiten, aber konkret wird sie nie und spricht immer nur von „in Zukunft“. 6. habe den Fehler gemacht sie öfters eifersüchtig zu machen mit Bildern mit anderen Frauen, im Urlaub hat sie mitbekommen dass ich noch eine andere hatte, weil sie hat mich mal Tage warten lassen und ich die Chance mit einer anderen Frau genutzt. Dennoch lief der Tag in Deutshland super und sie war sentimental als wir uns verabschiedeten. Wie erzeuge ich mehr Interesse und sorge dafür, dass sie mich wieder in Deutshland besuchen kommt? Wieso lässt sie mich manchmal warten, aber genauso sagt sie dass sie mich vermisst, hatte auf Videoanrufen mir ihre Familie vorgestellt, und gescherzt über die Zukunft mit mir, hatte sie teilweise wenn keine Antwort auf meine Najrichten kam für 1,2 Wochen gefreezt und dann kam von ihr die Frage ob und wieso ich ihr nicht mehr antworte, dann kamen teilweise Audios mit Küssen...sie sagt dass sie mich sehr mag und gerne mit mir telefoniert, aber wie kann ich ihr klarmachen, dass ich sie Wiedersehen möchte und schauen will, ob mehr daraus wird und nicht nur freundschaftlich, sondern dass sie auch mehr sexuelles Interesse bekommt?wie soll ich mich am besten Verhalten? Sie meinte, ich sei ein Gentleman und dass hätte sie in De auch gemerkt, sonst hätte sie ja keinen Kontakt mehr gehalten.
  24. Hi Leute, wie der Titel schon sagt, bin ich demnächst für 4 Tage in Hamburg (Donnerstag bis Sonntag) unterwegs. ich wohne sehr zentral in der Warburgstraße und würde gern von allem etwas mitnehmen...Wahrzeichen, Restaurants & Bars, Nachtleben, Szene, Kunst, Kultur etc. Was sollte man im Hamburg auf jeden Fall gemacht und gesehen haben? Grüße
  25. Mein Alter: 33 Ihr Alter: 25 Dates: 0 Etappe: Alles auf Anfang Beschreibung: Vor 5 Wochen hab ich, als ich auf einer Hochzeit als Fotograf gearbeitet habe, ein HB8 neu kennengelernt (man kannte sich bereits vorher flüchtig, sie war mit einem Bekannten von mir zusammen). Als ich me Pause gemacht hatte, konnten wir uns ne gute Stunde super unterhalten, waren wohl Vibrations da, zwei Tage später hat sie mir per Facebook geschrieben, dass die Frage nach den Fotos ein Vorwand war, war offensichtlich. Wir haben relativ schnell Handynrn ausgetauscht und ab dem Tag mit Texten angefangen - das war vor 4 Wochen. Ich war dann direkt mit einer Freundschaft+ im Urlaub, hab ihr das auch offen gesagt weil sie gefragt hat, die Sache aber schon vor dem Urlaub ziemlich durch war und nach dem Urlaub auch aufgelöst wurde. Auch das weiß sie. Seither, seit 3 Wochen nimmt das Texten vom Umfang zu (nicht hunderte Nachrichten am Tag, sondern eine sehr lange jeweils am Abend), hat m.M.n. einen guten Flow und die Vibrations sind da. Nun reist sie in eine Woche für 8 Wochen mit ihrer Freundin quer durch Asien. Ich hab mir also gedacht "Jetz oder vllt zu spät" also hab ich sie nach einem Date gefragt vor ein paar Tagen. Sie meinte dann dass sie mich wahnsinnig gerne sehen würde und mit mir Zeit verbringen will aber sie sei aufgrund ihres Jobs und der bevorstehenden Reise so eingespannt dass sie das vorher nicht schafft - aber wir das nachholen. Ich kauf ihr das soweit ab, ein Flake macht anhand dessen, wieviel Zeit sie in Nachrichten investiert und wie oft sie sich entschuldigt wenns länger dauert, keinen Sinn. Aber natürlich ist das ganze Texting natürlich sehr unbefriedigend. Ich hab auch schon vermutet dass sie sich vor dem Trip auch einfach nichts anfangen will was dann erstmal Pause hat. Nun aber zur eigentlichen Frage: Wo es jetzt so gut angelaufen ist, kommen die 8 Wochen ungünstig. Wie nutze ich die Zeit am besten um die Spannung und die Vibrations zu halten oder noch besser zu steigern damit wir im November anknüpfen können? Was kann ich vor der Reise noch tun? Freu mich auf eue Feedback danke :)