Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sex'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.192 Ergebnisse gefunden

  1. Hab eine 8 kennengelernt, die sich ordentlich ausgetobt hat und mit mehr Männern als ich nit Frauen geschlafen habe. Dabei hat sie fast alles gemacht, NS, Gruppensex, swingern, BDSM, Pornokino...Charakter top. Eine Freund hat abgeraten wegen STD. Was meint ihr?
  2. Da unter meinem Post zum Date mit einer Feministin nach einem Field Report Vermehrt gefragt wurde habe ich mir mal die Zeit genommen: vorweg: eine feministin mit gesundem Menschenverstand ist das beste was einem passieren kann ;) Mit diesen extremen und männerhassenden Feministen habe ich zum Glück noch nichts zu tun gehabt.... beginnen wir also: ich bin mit der Taktik alles oder nichts ins Date gegangen... hatte eh nichts zu verlieren, da ich nicht auf eine Beziehung mit ihr aus bin und wusste auch dass ein Grundinteresse bei ihr vorherrscht. -> Zuerst ca 1,5 Stunden geredet und abgecheckt wie sie so drauf ist und vertrauen aufgebaut. Habe zunehmend das Gespräch sexualisiert und mich immer lockerer mit ihr unterhalten. An dieser Stelle Danke an Don John für deine Tipps zur sexualisierung eines Gesprächs ;) -> Habe sie dann an einen weniger besuchten Ort gebracht und sie einfach geküsst als wir nebeneinander saßen. „Jetzt oder nie“ Hier nur ein kurzer Zungenkuss.. -> Im Anschluss waren wir was trinken (Rechnung geteilt ;) +1 Punkt an die Feministen die sowas befürworten und nicht wie diese ganzen Geier Mädels sich einladen lassen :)) -> wieder +1 Punkt an die feministen, man kann sich wirklich offen über alles unterhalten und trifft nicht auf eine verklemmte tussi. -> sie hat dann angesprochen dass sie noch etwas Wein daheim hat, das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen und wir sind direkt zu ihr nach Hause.. wie man sich denken kann ging’s dann eher sekundär um den Wein und primär um Sex.... xD Hatten für ca 45 Minuten Sex und danach waren wir was essen, dann zweite Runde mit Blowjob. -> wieder +1 Punkt für die feministen die genau wissen was sie im Bett wollen und sehr wild sind ;) ( hier müsste noch überprüft werden, ob das auf alle zutrifft...! habe bei ihr dann übernachtet und hatten in der Früh dann noch einmal Sex. summa summarum für das erste Date ohne viel Herumgeschreibe davor ganz gut gelaufen ;) .. bin positiv überrascht und denke das viele die Feministinnen direkt alle über einen Kamm scheren.
  3. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben viele (3-4 Monate) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Wir haben uns gestern Abend zum Essen getroffen und einen schönen Abend mit viel Kino und Küssen gehabt. Nach dem Dinner sind wir raus aus dem Restaurant und haben uns noch wo hin gesetzt. Ich habe versucht sie zum Sex zu bewegen mit sehr großem Widerstand ihrerseits. Sie fühle sich gerade nicht danach und das es nicht an mir liege. Sie meinte zwar noch das ich mir an dem Abend wen anderes suchen soll, jedoch habe ich aktuell keine Alternativen hier in meiner Stadt. Habe am Tag einige male Approached, jedoch war immer ein Freund im Spiel...was sehr sehr oft der Fall ist leider... Zurück zur Dame. Wir haben normalerweise oft und regelmäßig viel Sex. Deshalb verstehe ich gerade nicht warum sie eher Abweisend mir gegenüber ist. Attractionverlust? Wir kommen beide aus einer Trennung und haben das zwischen uns auch noch nicht definiert. Gebe Ihr alle Freiheiten und sie mir. Wir verstehen uns und sehen uns als sehr gute Freunde. 6. Frage/n Wie verhalte ich mich nun am gescheitesten in der nächsten Zeit?Möchte ihr kein Ultimatum stellen oder sowas. --> Denke das beste ist ihr Raum und Zeit zu geben.Sprich abwarten bis sie nochmal auf mich zu kommt. Danke euch im Voraus! Schlomni
  4. Moin Community, Folgendes: Ich bin häufiger in einer anderen Stadt, die ca. ~200 km von meinem eigenen Wohnsitz ist, weil ich dort Familie, Freunde etc. habe, die ich regelmäßig besuche. Häufig heißt hier alle 2 Wochen ca. Wenn ich dort am daygamen bin, habe ich an sich auch relativ mehr Erfolg als in meiner aktuellen Stadt (was ich merkwürdig finde, aber was solls). Auf jeden Fall habe ich schon paar Nummern gesammelt, Dates gehabt, aber meine Frage an euch ist: Wie würdet ihr die Frauen fürs 1. Date warm halten, wenn es nur zum NC gekommen ist. Beispiel: Ich habe vorgestern jetzt 4 Nummern geholt und bin erst übernächstes Wochenende wieder dort. Und an sich sehr schreibfaul. 😄 Jemand Erfahrung in solchen Kontexten?
  5. Zuerst einmal ein paar Erkenntnisse der Primatenforschung. Alpha ist Alpha. So zog ich denn nach Münster um mich an den Studentinnen zu versuchen. Der Mensch stammt vom Affen ab. Affen leben nicht monogam. Pinguine schon. Ich möchte euch mal von einem Buch über Körpersprache erzählen und zwei Erkenntnisse rausgreifen. Dazu rate ich euch das Buch Körpersprache von Samy Molcho. Es gilt als Standardwerk in der Psychologie. Molcho hat auch noch über Körpersprache in Beziehungen geschrieben und Körpersprache im Beruf. Habe ich beide allerdings noch nicht gelesen. Zwei Tells vorweg, von meiner Ex- eine Psychologin Milf-Mitte 30 damals mit Doppel-D und gebährfreudigem Becken mit der ich den besten Sex meines Lebens hatte, quasi wissenschaftlich bestätigt. Irgendwann war auch anal und alles Andere kein Thema mehr. Zeigt die Fußspitze einer Person auf dich, deutet das von Interesse. Bitte nicht direkt mit sexuellem Interesse verwechseln Sitzt eine Frau dir breitbeinig gegenüber und ihre Pussy zeigt in Richtung deines Gemächts. Sehr sehr große Chance auf Lay. Molcho nennt das Öffene Körperhaltung. Vermutlich zur Öffnung zwischen den Schenkeln Ich lebe derzeit in einer offenen Beziehung mit 1 Königin. Sie ist hochbegabt und biologische Chemikern. Nebenbei habe ich noch ein paar andere Pferde am Laufen. Ich persönlich finde diese Vetorecht Gedönse Schwachsinn. Wenn ich ne notgeile Crackhure ficken will, weil sie einfach dicke Titten hat und tropft wie die Niagarafälle dann fick ich sie. Vetorecht ist nichts anderes als Betaisierung. LDS sollte Pflichtlektüre hier sein, bevor man einen Beitrag schreibt. Mysteries Bücher sind aber besser. Noch ein Tipp: Scheißt auf euren Laycount. Jeder hat einen. Ich habe meine echte Zahl, auch hier im Forum, noch nie verraten. Der Durschnittseuropäer schläft in seinem Leben mit 8 Frauen. Nächstes Thema: Sport. Macht Sport! Aber nicht nur Pumpen, Luftpumpen erkennen Frauen schnell. Macht Kampfsport falls ihr Memmen seid. Auch mal was was eure Social Skills stärkt. Badminton. Hört auf Frauen mit psychischen Problemen auszugrenzen und zu sagen OG bringt nichts. OG lasset bitte nebenher laufen, aber macht überlegte Wische. RageLiken fuckt euch auf Dauer ab und killt das Ego. Ich finde OK-Cupid die beste App. Tinder lief bei mir gar nicht. Mittlerweile habe ich eine Beziehung zu einer Frau aus der BDSM-Szene aufgebaut und besteige sexuell neue Klippen. Erweitert eure Horizonte. Warum nicht mal in den Swinger Club? Ich glaube als Wissenschaftler, dass die Meisten hier selber teilweise psychische Probleme haben. Muss aber auch nicht sein. Lästert nie, auf keinen Fall. Sagt den Leuten eure Meinung ins Gesicht. Liebt eure Frauen und hört euch ihre Probleme an. Sagt aber klar, wenn es zu weit geht. Wenn sie mit ihren Tagen, oder ihrer Zahnfleisch Entzündung nervt dann freeze-out. Freeze-Out ist meiner Meinung nach das absolut wichtigste Tool im Pick up. Findet euren Modestyl. Ich bin Used-Punk mit Kohle. Trotzdem mögen mich meine Professorinnen, die teilweise auch schon in Chucks rumlaufen. Seit der Naturel. Ihr selbst. Aber findet raus wer das ist. Geht einem Job nach und sucht euch spannende Hobbys. Schnitzt Bögen. Schmiedet Dolche oder sammelt verdammt nochmal Briefmarken. Setzt euch mit verdammt nochmal mit Hobbys ausseinander. Internet, Netflix und Musik hören sind keine Hobbys sondern nur scheiß Konsum, wie alle zwei Wochen neue Wohnungseinrichtung von Ikea. Lest und schreibt Bücher. Steckt euch mal den Finger in den Arsch, wenn ihr schwul seid. Warum gibt's hier keinen Bereich für Homosexuelle? Stellt euch euren Problemen! Leistet Egoarbeit. Mein Ziel ist und bleibt der Harem. Ein Haus voller Frauen, die alle mit mir schlafen wollen. Sie sind sexuell von meinem Penis abhängig. Er ist wie eine Spritze. Eine Spritze Heroin für die Fixerinnen. Ich sag das jeder Frau, die ich kennen lerne. Glaubt mir kein Problem. Frauen wollen auch oft Polyamor leben. Nur vielen reichst du einfach und sie strecken irgendwann nicht mehr ihre Fühler aus. Wie bei den Affen P.S. Seid niemals Eifersüchtig. Eifersucht heißt immer, dass Mann denkt, dass er den Frauen nicht ausreicht. Wenn eure Frau rumvögeln will, wird sie es tun. Je eifersüchtiger du bist, desto höher ist die Chance dafür.
  6. Gd

    Sex

    Hallo, ich treffe immer wieder Frauen, die schon über 16+x Typen hatten. Oft fordern sie, dass man sich auch oral verwöhnt. Nur bei Frauen, die älter als 24 sind, schon viele Bettgeschichten hatten oder bei Tinder sind, mach ich das erst nach Tests. Wie am smoothesten umgehen?
  7. Habe mit 3 Promille bei -20 Grad noch eine Erektion und krieg ihn einfach immer hoch. Was mir jedoch auffällt: wenn ich mich morgens nass rasiere im Intimbereich, dann sind die Erektionen an dem Tag viel kleiner und weicher. Das ist schon so seit ich denken kann. Ich verstehe bis heute den Zusammenhang nicht. Es ist nicht psychisch da ich es erst später bemerkt habe. Die Erektion ist dann weich und kleiner. Am nächsten Tag ist dann wieder alles wie immer. Selbst mit Viagra ist nach Intimrasur der Schwanz nicht so prall wie ers sonst wäre. Hat jemand bitte eine Erklärung?
  8. Hey Leute! Ich hab einen Fetisch, Vorliebe für Frauen mit Pailletten Kleidung😜😄🤗😊😉☺😃 was trägst du mit Glitzer und Pailletten?
  9. Moin, Ich hab in den letzten Jahren eine starke Entwicklung durchgemacht und viel an mir gearbeitet und es läuft brilliant. Danke an euch erstmal, für all die Tipps! Ich: 25 Sie: 29 Aktueller Status: Umarmungen, tiefe Gespräche etc... Ich habe eine Arbeitskollegin mit der ich mich sehr gut verstehe, Feierabend Bier, gemeinsam weggehen usw. Sie ist mir vom ersten Tag aufgefallen und ich habe gefallen an ihr gefunden, aber relativ schnell gehört dass sie vergeben ist. Also gut, Thema abgehackt. Über die letzten zwei Jahre haben wir uns aber immer besser verstanden, privat aber auch auf der Arbeit. Es fielen Sätze von ihr wie z. B. - wäre ich nicht vergeben, würde ich dich sofort daten - du bist mein Typ, schade das ich vergeben bin... (Hallo, gehts noch dachte ich mir... ) Wie auch immer, nie darauf eingestiegen und immer ignoriert die Aussagen. Inzwischen bin ich aber den Punkt wo sie mich so stark triggered dass ich sie am liebsten packen würde und sie mir einfach nehmen möchte, sie zieht mich sexuell einfach so stark an, dass ich durchdrehen könnte. Ihr Freund misstraut mir auch schon, sie meinte zu mir dass er nicht erlauben würde, dass sie bei mir übernachten dürfte. Ich habe aktuell mit zwei Damen etwas am Laufen und keiner von beiden kann nur Ansatzweise dieses Feuer in mir entfachen. Ich weiß einfach nicht wie damit umgehen soll. Wie würdet ihr damit umgehen? Wie kann ich das am besten eskalieren und meine Grenzen bei ihr ertasten?
  10. costaxx

    LTR weniger Lust auf Sex

    1. Dein Alter 21 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 7 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex siehe unten 7. Gemeinsame Wohnung? nein Hallo, habe seit wenigen Wochen ein paar seltsame Verhaltensweisen meiner LTR und wollte euch mal um Rat bzw Eure Einschätzung dazu hören. Das ganz ging vor etwa 3 Wochen los. Sie war zu Besuch bei Ihren Eltern für ein paar Tage. Außerdem war sie dort auch auf einer Party vom Verein mit anschließender "Poolparty". Ob das ganze etwas damit zutun hat weiß ich nicht. Jedenfalls nachdem sie zurück kam habe ich das Gefühl, dass sich ihre Lust auf Sex verringert hat. Davor hatten wir quasi jeden Mal Sex wenn wir uns gesehen habe (zwischen 3 und 6x die Woche). Jetzt sehen wir uns auch noch etwa genauso oft, jedoch hat sie in letzter Zeit verstärkt (besonders die letzte Woche) Ausreden gebracht, dass Sie keine Lust auf Sex hat. (zu Müde oder Schmerzen von letzten Mal) Liegt das ganze einfach nur am Laufe der Zeit oder könnte da irgendwas im Argen sein? Ich bin ehrlich, dass dafür mein Sexdrive einfach zu hoch ist. Am Wochende waren wir zu Besuch bei Freunden in einer anderen Stadt, hatten ebenfalls nur 1x Sex dort. Gerade waren wir mit meiner Schwester und einer Ihrer Freundin etwas essen. Das ganze Essen war sie sehr ruhig und hat gegen Ende versucht mir Shittests entgegen zu werfen. Habe diese so gut wie möglich abgeblockt. Shittests kam bisher ehr sehr selten von Ihrer Seite, deswegen auch auffällig. Da ich meine Schwester schon länger nicht mehr gesehen habe hat mich das ganze gerade etwas angekotzt und ich wollte euch mal zu der gesamten Situation fragen. Nach dem Essen haben wir uns nur mit Küssen verabschiedet. Habe Ihr gesagt, dass ich nach Hause fahre. Was sagt Ihr zu der Situation? Könnte es auch einfach an äußeren Umständen liegen? (Bachelorabgabe ist zb in wenigen Wochen und durch Corona deutlich erschwert) Danke im Voraus!
  11. Guten Tag! Ich versuche mich möglichst kurz zu halten für dieses Problem, und es übersichtlich zu gestalten. 1. mein Alter: 18 2. ihr Alter: 18 3. Art der Beziehung: monogam (minimal LDR) 4. 5 Monate 5. Kennenlernphase: 4 Wochen circa 6. Häufigkeit Sex: selten (hat Gründe siehe unten) 7. Getrennte Wohnplätze 8. Kurz zum Hintergrund, wir kennen uns mittlerweile 6 Monate, und wir haben uns einfach von Anfang bestens verstanden. Wir wohnen beide noch, wegen Ausbildung, bei den Eltern, ich werde erst in einem Jahr ausziehen. Wir wohnen circa mit dem Auto 45 Minuten voneinander entfernt, mit den Öffis circa 90 Minuten. Wir sehen uns "normalerweise" circa einmal pro Woche, da es mit Schule und wegen der Entfernung (ich habe noch keinen Führerschein, benütze Öffis) nicht so leicht geht. Dafür haben wir immer sehr gute quality time, wir unternehmen viel und unterschiedliches, fad wird es nie, muss sagen, da kommen von ihr mehr Vorschläge und Invest als von mir (da ich eher auf ihre Wünsche eingehe). Ich bin dann der, der die Aktivität organisiert. Wir beide sind noch unerfahren, vorher keine sexuellen Erfahrung. Ich bin eher schüchtern, und sie war nie so der Blickfang für Männer (sagte sie mir) Beziehung verlief perfekt, und dass mit einmal pro Woche war zwar etwas wenig, ergänzte sich aber gut mit Schule und Freizeit. Beginn der Problematik: Corona startete, und da ich Eltern habe, die besonders gefährdert waren, konnten wir uns 9 Wochen nicht sehen, wir telefonierten fast täglich, mal eine Stunde, dann mal 4. Wir organisierten einen Wochendurlaub, anfang Mai, nur wir zwei in einer kleinen Hütte in der Natur (gehört ihren Eltern). Leider konnten wir diese Zeit gar nicht ausnützen, da ich vermutlich irgendwas Magen/Darm-mäßiges habe, und ich verbrachte die drei Tage auf der Couch mit Eimer... (kein Sex, kein Herumknutschen) Eine Woche später (sie bei mir), das gleiche wieder.... Doktor. Check. Zöliakie, also kein Getreide mehr Essen, alles wieder in Ordnung. 3 Wochen wegen meiner Matura-Vorbereitung vergehen, und wir sahen uns dieses Wochenende dann endlich mal wieder. Sie ist momentan auch nicht wirklich fit, aber dennoch fitter wie ich. Wir hatten auch wieder gute quality time, doch ich merkte, von ihr kommen keine Küsse oder Bedürfnis auf Sex. Immer muss ich die Iniatative ergreifen, und oft hat sie dann auch keine Lust etc. (man merkt es subverbal) (es ging auch bei den letzten Treffens (nach Corona) schon zurück, nur diesesmal drastisch! Also beschloss ich am zweiten Tag, meine Invests auf 0 zu setzen. Keine Eigeninitiative für Umarmungen, Küsse, Knutschen oder Sex. Von ihr kam auch wieder nichts. Sie wich dem Ganzen ein wenig aus, zb. am Abend wollte sie noch was unternehmen, anstatt gemütlich am Balkon zu chillen, oder urplötzlich die Haare zu waschen, und dann ist sie sofort müde, und betont dies auch ein wenig. Das sie müde war, und ihr es auch nicht so gut ging, stimmt schon, aber es hört sich nach bewussten Ausweichen aus. Problematik: Ich war zu diesem Zeitpunkt schon innerlich sehr gekränkt. Da mir meine Freundin schon sehr abging. Hatten uns ja in den letzten 12 Wochen nur dreimal gesehen! Ich fühle mich nicht wie ihr Freund, sondern eher wie ein guter Freund. Als würde ich gefriendzoned. Ich vermisse das Gefühl, dass sie Verlangen nach mir hat, insbesondere auf intimer Ebene. Der Rest läuft eh gut, mit quality time... Mir ist auch klar, dass ich sexuell, aufgrund meiner Erfahrung (und auch ihrer), noch keine wirkliche Attraction aufbauen kann, man muss es erst lernen... Momentanstand: 2.5 Tage miteinander, und wir hatten nur einmal Sex (nachdem wir uns so selten sahen), alles aus meiner Initiative. Als sie dann heimfuhr, sagte ich zu ihr, dass ich es vermisse, dass sie auf mich so wenig eingeht. Sie antwortete, dass sie einfach wenig Ruhe brauchte, weil sie auch so müde sei. (Damit meinte sie eher den Sex). Ich sagte, dann auch noch, dass ich das nicht meine, sondern die kleinen Invests meine. (Umarmung, Kuss, Herumknutschen) Und wir verabschiedeten uns natürlich im guten Sinne. 9. Was kann das sein, mit dem Attractionverlust? Kommt das wieder, nach dieser langen "Pause"? Kann ich gefriendzoned werden, und was kann ich dagegen tun? PS: während der quality time und auch im Bett sagt sie schon, dass sie mich liebt, dass kommt schon von ihr, aber halt kaum körperliches Verlangen nach mir...
  12. Moin Community, Ist eher so eine allgemeine Fragerunde, aber das Thema beschäftigt mich im Moment ein wenig, einfach auch um besser screenen zu können. Hab dazu keinen passenden Thread gefunden. Was sind eure Redflags bei Frauen? Gibt es da so eher universelle? Woran erkennt ihr die Redflags? Einerseits finde ich gut, diese schnell zu erkennen und dementsprechend zu handeln, aber manchmal frage ich mich, ob man da nicht all zu hart urteilt über Kleinigkeiten, die vielleicht nur 1-2 mal vorkommen. Also wie geht ihr mit diesen Red Flags um?
  13. Hallo ihr lieben, durch ein Hörbuch bin ich auf unterschiedliche Arten von "Sex" hingewiesen worden. Unter anderem zum Beispiel Slow-Sex (die einzige Variation, die Sie direkte benannt hatte). Dabei ist bei mir die Frage aufgekommen, welche Arten von "Sex" mit und ohne Penetration gibt es eigentlich. Danach Googeln ist leider nicht sehr Hilfreich, da oft so Themen wie "Harter/Sanfter Sex" kommen oder ein paar "Standard" Themen wie Vaginal/Oral/Anal/.. Da mich das Thema näher Interessiert würde es mich freuen wenn ihr mir hier ein wenig Input geben könntet. Gerne auch jeden Begriff ein wenig definieren. Nicht jedem wird direkt klar sein, was was bedeutet. Bisher habe ich folgende "Übersicht" für mich gebastelt: 1. Petting Das erotische Vorspiel, das Spielen mit dem Körper des anderen ohne dabei eine Penetration durch den Penis zu haben. 2. Normaler Sex Hierbei rede ich vom klassischen "Blümchen-Sex". Das heißt Vaginal, Missionarsstellung und solche Dinge die vermutlich in jedem Haushalt stattfinden in dem es Sex gibt. 3. Selbstbefriedigung Solo Sex mit sich selbst. Möglicherweise "nur" mit der Hand, möglicherweise auch mit Toys 4. Toy Sex Sex ohne Penetration durch den Penis sondern Befriedigung durch Spielzeuge wie zum Beispiel Dildo/Vibrator/Butt-Plug/.. 5. Oralsex Sexuelle Befriedigung mit dem Mund 6. Analsex Anale Penetration 7. BDSM Hier fällt es mir schon schwerer, Bondage ist für mich ein sehr weites Feld, dass noch viele Spielarten offen lässt die mir unbekannt sind, gerne hier also auch "Unterkategorien" vorschlagen 8. Rollenspiele Der Sexuelle Reiz durch verschiedene Rollen. Klassisch vermutlich "Lehrer/Schüler bzw. Lehrerin/Schüler" wobei ich nicht wüsste, dass Rollenspiele alleine genug für die sexuelle Befriedigung wären, hier lasse ich mich gerne korrigieren. 9. Kuschelsex (ohne Penetration) Haut an Haut, Streicheln küssen ohne das Ziel eines Orgasmus. 10. Tantrasex "Achtsamer" Sex. Hier geht es viel um das spüren und fühlen. Aus meiner Sicht ähnlich zu Slow-Sex, allerdings mit "mehr" Bewegung und hierbei wird auch das Vorspiel schon mehr mit einbezogen. 11. Slowsex Weicher/langsamer Sex mit viel "Spüren" und genießen. Hier kann EINE! Session auch gerne mal mehrere Stunden gehen. 12. Sex mit mehreren Personen MMW/WWM oder noch mehr Leute. All das zählt für mich in Sex mit mehreren Personen. 13. Voyeur Style Der Reiz zu beobachten oder Beobachtet zu werden gibt hier den eigentlichen Kick 14. Kunyaza Hier wird der Orgasmus der Frau durch Klopf und Streichbewegungen mit dem Penis auf der Vulva der Frau hervorgerufen. Mir geht es hier Bewusst NICHT! um Stellungen beim Sex, sondern um die Verschiedenen Spielarten. Und ja mir ist auch klar, dass manche dieser Themen ineinander übergleiten *höhö Wortspiel** könne. Ich möchte mehr meinen Sexuellen Horizont erweitertern. Weg vom "Porno hart rein/raus"-Sex zu mehr Erotik. Also, welche Variationen kennt ihr und was ist daran "besonders"? Gerne auch ausführlicher als ich Geschrieben. P.S.: Alle meine Definitionen sind die, die ich aktuell im Kopf habe, wenn Falsch bitte liebend gerne Korrigieren <3
  14. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: Hallo liebes Forum, bin bei folgender HB wieder ein bisschen planlos. Haben uns im OG kennengelernt. Ich würde Sie als HB7 sehen. Bis zu den ersten 4 Dates war alles top und es lief auch gut. Sehe hier keine Fehler von meiner Seite aus, da sie massiv investiert hat (4. Date hat sie zwar den FC geblockt, aber war alles cool). Dann kam das 5. Date bei ihr. Sie hat sich extrem darauf gefreut (hatte da schon ein gutes Gefühl, dass sie mich ranlässt). Dann bei ihr gewesen und Sex gehabt. Mein Penis war zwar durchgehend steif, aber ich bin nicht gekommen (habe das Problem leider öfters, grade bei dem ersten Mal mit neuen Frauen). Seitdem extrem miese Kommunikation von ihrer Seite aus. Also ich muss ehrlich sagen, so einen Fall (von extrem interessiert an mir auf gar kein Interesse mehr) hatte ich glaub noch nie. 6. Frage/n: Es liegt nahe, dass ich es wohl im Bett nicht gebracht habe und sie darum kein Interesse mehr hat. Ist das wirklich so krass bei Frauen? Ich mein mit anderen Frauen wurde der Sex auch immer besser, wenn ich öfter mit ihnen im Bett war. Ich weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll. Überlege mir einfach auf die letzte Nachricht von ihr nicht zu antworten, da die Nachricht auch nix hergibt (letzte Nachricht von ihr: „Habe bis 20 Uhr gearbeitet und bin um 22 Uhr heim in die Heimat gefahren (ca. ne Stunde von unserer Stadt entfernt). Sehe HB nicht als LTR-Material darum wäre es auch nicht „schlimm“ sie zu verlieren, aber es wäre schade um den evtl. regelmäßigen Sex. Sollte irgendwas unklar sein einfach nachfragen J. Besten Dank im Voraus!
  15. Moin Moin, Ich hab ja eig ne Regel einmal ficken weiterschicken. Wenn nen LSE LD/HD Typus je nach Tag, euch nen Kompliment macht über den Sex, der angeblich überragend ist, obwohl ihr ihn nur durchschnitt findet oder ganz gut...und kein Bock mehr auf andere Typen hat die sie sonst vögelt nur auf euch und sich dabei wie nen verliebtes 16 Jähriges Teen anhört...ist das nen Bindungsversuch...gerade wenn ihr nur bumsen wollt...und aufgrund eurer Größe nicht so hart machen könnt wie ihr wollt und HB Schmerzen hat es aber aushält...glaube dann will einen das HB chen einfach verarschen...wie vermeide ich, dass das HBchen Gefühle entwickelt für mich...kein Kuscheln nach dem Sex ist doch mein Grundprinzip dann passiert sowas auch nicht... Ich finde nen einfaches Danke als Antwort sollte reichen und ist "Alpha" genug. Immer diese Red Flags... Wie reagiert ihr per Textgame auf sowas...ich weiß das ich gut bin...kann aber nicht in ihr kommen weil sie zu klein gebaut ist und nicht hart ficken kann...würde den Sex als 3- deklarieren...will sie weiter bumsen aber kein Bock auf Bindung...die schreit mich förmlich nach Aufmerksamkeit an...Ghostet dann wieder...antwortet nicht...was sollen solche Kinderspielchen...turnt mich eher ab... Was macht ihr wenn ihr HBchens in der Öffentlichkeit trefft? Seit ihr Kühl und zurückhaltend push & pull (kann ich ja überhaupt nicht, begrabsche meine HBs immer also Arsch etc mögen die aber auch immer so Hand in die Tasche und so...). Habt ihr da Tipps. Muss mir nen guten Harem aufbauen. Nächste Frage: Würdet ihr mit nem HB Layen gehen auf der Straße um euch nen frischen 3er zu klären? Oder ist das ne blöde Idee da ihr wenn ihr keine bekommt euren Value runtersetzt? Mir ist dieses ganze Flirtgame schon seit ich 16 bin zu suspekt...61 Frauen und ich verstehe die immernoch nicht...interessiert mich aber auch wenig hab zu tun...nur wenn ihr immer komisches Verhalten von Frauen seht sobald ihr Abends nach nem anstrengenden Tag nach Hause kommt...auch draußen derzeit muss ich so ne Ausstrahlung auf Frauen haben die bleiben vor mir stehen und posen so indirekt...gucken mich an...ich merke das nur indirekt...irgendwie scheine ich zuviel Testosteron zu haben seit ich wieder trainiere...vielleicht überschätze ich auch meine Rolle... Eure Meinung 1. Wie reagieren bez. Textgame Kompliment LSE LD/HD 2. Mit Frauen layen gehen in Bezug auf Value 3. Bilde ich mir das ein das mich andauernd Frauen beobachten.
  16. Hallo Leute! Da ich in letzter Zeit viel unterwegs bin, konnte ich diese HB 7-8 im Club approachen. Sie hat ein bisschen ein Helfersyndrom und will es allen recht machen. Alles lief wirklich super bis zu dem folgenden Ereignis. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 7 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen im Bett, aufgeilen etc. 5. Beschreibung des Problems: Das ganze lief in etwa so ab: Approach: Bar - NC close Date 1: Hausparty bei meinem Kumpel, sie brachte 3 Freundinnen mit Date 2: Treffen um 24:00 nachdem ich in der Bar war und sie in einer anderen. Spazieren. Date 3: Ich und ihre 4 Freundinnen gehen zusammen in eine Bar. Wir verstehen uns alle gut. Danach isoliere ich und wir pennen bei mir betrunken ein inclusive KC. Habe nicht auf Lay angesetzt. Date 4: Sie bringt Chinesisches Essen zu mir nach Hause. KC. Date 5: Spazieren. Rauchen. Ständig KC. Händchen halten etc. Draußen ne Cola trinken. Date 6: Zufälliges treffen in einer Bar. Sie trifft sich danach mit einem anderen Jungen und sagt Ihm das sie mich besser findet und es mit ihm erledigt ist. Sie hatten keinen Sex und 1 Monat Kontakt. Danach haben wir uns wieder gesehen. Date 7: Hausparty bei meinem Kumpel. Sie bringt 3 Freundinnen und 2 Kollegen (die Kollegen kennen Ihre Familie sind aber mit ihr nicht gut befreundet) mit. Ich verschwinde nach ein paar Stunden betrunken mit ihr im einzigem Schlafzimmer von meinem Freund. Wir hatten nur Softsex und rumgemacht, also alles easy, ich habe sie bewusst nicht ausgezogen. Am folgenden Tag kam die Nachricht von Ihr das Ihr Ihre beste Freundin mitgeteilt hat, dass sie auf der Party dagestanden ist wie einen Schlampe. Diese 2 Typen haben sich lustig über sie gemacht, das sie bestimmt mit mir gefickt hat und einige andere Leute sollen das auch mitbekommen haben. Sie hat Angst um Ihren Ruf, da diese Leute Ihre Familie, Ihren Ex, den Typen den sie und weitere gekobrt hat, kennen. Sie fühlt sich nicht mehr so als wär sie Sie selber da das Ihre ersten Partynächte sind, in welcher sie was mit einem Jungen hat. Sie respektiere ihre eigenen Balkan Werte nicht mehr und schämt sich vor sich selber, aber ich hätte keine Schuld. Sie hat erstens eine Persönlichkeit bei der sie allen alles recht machen will und zweitens hatte sie von 17-21 Jahren einen Freund und hat selten Party gemacht. Also ist das auch Ihre erste Erfahrung mit Jungs und das erste mal besteht die Möglichkeit der Rufschädigung. Dadurch das Sie es allen Recht machen will ist sie extrem angefressen, enttäuscht von sich selber und will momentan in Ruhe gelassen werden. Eigentlich hatten wir ein Date ausgemacht, was sie dann abgesagt hat weil sie das ganze Sacken lassen muss. Zu meiner Verführung. Ich habe bestimmt auch schnell gehandelt, weil sie in 3 Wochen wieder 500 Km weit weg zieht und ihr bewusst signalisiert das alles etwas schneller gehen muss wenn es wirklich was ernsteres werden soll. Deswegen auch die vielen Dates. War evt. ein Fehler. Wie gehe ich nun konkret vor? Also wie stabilisiere ich sie auch Emotional? Oder ist das nicht meine Aufgabe als PUA? Vielen Dank!
  17. Hi, ich bin ganz neu und beschäftige mich aktuell mit PickUp bzw. fange damit an. Ich erzähle euch mal von einem Date und würde gerne eure Meinung wissen. Also generell würde ich mich als durchschnittlich bezeichnen, sehe nicht schlecht, aber auch nicht mega aus. Normaler Körper, kleines Bäuchlein, aber ansich recht schlank. Im Laufe meiner 39 Jahre hatte ich einige lange Beziehungen, war aber meistens was Frauen ansprechen angeht eher zurückhaltend. Trotzdem konnte ich einiges an Erfahrungen mit unterschiedlichen Frauen sammeln und frage mich manchmal, wie ich das überhaupt geschafft habe bzw. waren es teilweise starke Frauen, die mich dann aufgerissen haben. Meine letzte Affaire ging zu Bruch, weil die Frau eine Beziehung wollte. Ansich bin ich für alles offen, aber stürze mich nicht mehr in Beziehungen. Sollte eine Frau kommen, die mich umhaut wäre ich aber auch nicht abgeneigt. Jedenfalls habe ich mich die Jahre weiter entwickelt und versucht zu öffnen und hatte durch eine Online Platform dann 2 Dates: 1. Date: Mittags kurz was trinken gewesen, gut verstanden und erst mal allgemein ausgetauscht. Sie musste noch weiter, daher war es auf 2 Stunden begrenzt. Nachmittags hat sie mich nochmal angerufen und gefragt, ob wir das weiterführen möchten und das taten wir bis in den späten Abend. Hier war mein Fehler, dass ich sie nicht an der Hand gepackt habe und geküsst, aber die Abschiede waren aufgrund Zug etc. zu hektisch und vorher habe ich mich nicht getraut. Im Nachhinhein denke ich, wäre es problemlos möglich gewesen. Wir saßen zusammen im Park, auf einer Decke, waren ungestört und Nähe war auch kein Problem - jedenfalls waren flüchtige Berührungen etc. möglich ohne das sie zurück geschreckt ist. Ich rede nicht in PU Worten, da ich mich fast 0 auskenne und erst hier aktuell einlese. Ich denke aber, dass ich unterbewusst teilweise einiges richtig mache und vieles falsch. 😉 2. Date: Wir haben etwas geschrieben, telefoniert und ein 2tes Date ausgemacht. Diesmal habe ich meine Eier in die Hand genommen und mir vorgenommen, aktiv zu werden. Beim 1. Date sind manche Frauen ja nicht bereit für Intimität, aber ein Kuss sollte beim 2ten Date nun gehen. Ich möchte nicht in irgendeiner Freundesschiene landen. Also getroffen, was kleines getrunken und spazieren gegangen und gequatscht. Ich habe sie ab und an leicht berührt, mehrfach haben sich unsere Hände beim Spazieren berührt. Ich schnappe mir ihre Hand und es kommt nur ein "oh"... und wir schlendern hand und hand. Sie sagt "mir ist es zu laut hier".... okay also eine ruhige Ecke gesucht. Und dann kamen wir uns näher und ich habe sie geküsst. Das schien ihr zu gefallen und kaum ein paar Schritte gelaufen wieder ein Kuss. Kurz darauf hat sie mich zu sich eingeladen und sie schien ziemlich erregt, denn heim laufen dauerte uns zu lange also ab in die Ubahn. Generell haben wir seit dem Kuss kaum geredet, immer mal geknutscht oder Umarmung und gewartet. Ich hatte auch kein Bock mehr auf quatschen und wollte nur weitermachen. Also zu ihr rein und dann ging es ganz schnell. Musik an, etwas getrunken und zack aufs Bett. Hier haben wir geknutscht, uns ausgezogen und ich habe sie geleckt. Sie wollte dann vögeln und das taten wir ebenfalls. Da wir beide am nächsten Tag arbeiten mussten, war Schlaf leider notwendig. Mitten in der Nacht haben wir noch eine Runde gedreht (daher gehe ich davon aus, dass es ihr gefallen hat und ich ganz gut performt habe). Sie ist eher der stillere Typ, aber das Becken hat gebebt, gekommen ist sie auch und schien auch durchaus Spaß zu haben. Die 2te Runde mitten in der Nacht bestätigt für mich diesen Eindruck und eigentlich denke ich, klappt das im Bett schon immer ganz gut und ich ich habe bisher selten Beschwerden gehört. Warum sage ich das? Kommt gleich und da brauche ich eure Meinung. Morgens sind wir gemeinsam aufgewacht, haben sogar noch eng umschlungen bis ich dann gehen musste da geliegen und alles fühlte sich eigentlich ganz gut und richtig an. Generell hat sie auch erwähnt, dass sie eigentlich was festes sucht und hat auch von ihrem Ex erzählt (fand ich nicht so toll, wenn man sich kennenlernt). Dann ein paar Tage später ruft sie mich an und meint, dass Sie mit mir reden muss. Am Telefon hat sie mir dann mitgeteilt, dass sie keine Beziehung aktuell mit mir möchte und wohl vor einiger Zeit jemanden kennengelernt hat, mit dem es aber nicht so gut lief und das für sie ein Indikator war, dass das wohl nicht soo klappt mit ihm. Aber das spukt bei ihr wohl noch im Kopf rum und so. Generell war das aber auch nicht eindeutig alles. Ich brauche keine Beziehung, aber es war auch kein "Du, ich fand es super, lass und weiter Sex haben, aber bitte keine Beziehung". Aber auch kein "War nett, aber mehr nicht tschüss". Die meinte auch, dass sie weiterhin gerne Kontakt möchte und ich mich melden soll, aber jetzt erst mal 3 Wochen Urlaub macht und dann mal sehen. Es ging für mich nicht wirklich hervor, ob wir trotzdem weiter Friends++ bleiben oder sie da noch was mit dem anderen Typen hat oder klären muss und um Gottes willen will ich davon auch nichts wissen und es geht mich nichts an. Ich würde sie trotzdem weiterhin treffen und mit ihr schlafen. 😉 Ich überlege nun ihr nochmal zu schreiben und ihr zu sagen, dass ich gerne eine feste Aussage hätte was zwischen uns beiden eigentlich nun ist, damit ich weiß woran ich bin. Als netter Kumpel oder Freund werde ich nämlich nicht dienen, also wenn Sex vom Tisch ist, dann kein Kontakt mehr. Oder war das ein gescheiterter Versuch von mir mich warm zu halten? Einerseits möchte sie keine beziehung und hat im Kopf noch irgendwie den anderen Typen, was an ihr nagt aber gleichzeitig darf ich mich ruhig auch melden und sie findet mich echt nett und es war toll in meinen Armen einzuschlafen... hrm ja wie? Was denn nun? Ich weiß nicht was ich von diesen irgendwie konträren Aussagen halten soll oder was da bei ihr abgeht. Leider neige ich dazu dann in alte Muster zu verfallen. Ich musste mein Selbstbewusstsein etc. über Jahre aufbauen, denn früher habe ich viel an mir gezweifelt und immer gedacht, es liegt an mir, meinem Aussehen, meinem Verhalten etc. Auch jetzt habe ich überlegt, ob ich ihr vielleicht doch zu dick bin (obwohl ich bei 1,74 Meter mit 70 Kilo und einem kleinen Bauch nicht dick bin) und sie vielleicht einen anderen Kerl sucht oder mein Verhalten zu unmännlich war etc. Dann wiederum denke ich mir, dass das Quatsch ist und eine Frau 10000 Gründe haben kann und ich mir nicht bei jeder Ablehnung gleich Selbstzweifel machen muss. Und selbst wenn es an mir liegt, gibt es sicher genug Frauen, die mich mögen wie ich bin. Außerdem war es für mich ein riesen Erfolg, dass ich gleich bei meinem ERSTEN Online Date eine Frau kennengelernt habe, die ich scheinbar durch meine Art nach 2 Dates ins Bett bekommen habe. Und generell ist die Erfolgsquote, wenn ich mich mal traue gar nicht so niedrig. Die meisten Frauen, die ich im Laufe der letzten Jahre mal einfach angesprochen habe (und nicht über Freunde kennengelernt etc.) waren bereit mich zu treffen, was ja ansich ein gutes Zeichen ist. Also kann ich ja nicht so schlecht aussehen oder unmännlich rüber kommen, aber trotzdem plagen mich immer wieder solche Selbstzweifel - stammt alles aus der Kindheit etc. und habe ich auch ziemlich intensiv reflektiert. Aber nach solch einem Höhenflug dann ein paar Tage später die Ernüchterung und schon frage ich mich, was denn mit mir nicht stimmt. War der Sex nicht gut? War ich ihr insgesamt vielleicht doch zu nett? Oder hat es m Ende gar nichts mit mir zu tun? Ich schwanke zwischen "haha ich bin geiler typ, pech für sie dann suche ich mir was Neues - habe ja gesehen, dass es klappen kann" und "oh mann... liegt es an mir? ..." Ich denke auch nicht, dass sie mich anlügt oder sich was ausdenkt. Ich habe ihr auch gesagt, dass sie ganz offen und ehrlich sein kann und ich das schon vertrage. Da hat sie mir von dem Typ erzählt und das sie eine beziehung wollte, aber viel streit und bla und das geht ihr im Kopf rum. Das glaube ich ihr sogar und habe sie dann auch gestoppt, da mich das nichts angeht und ich nicht der emotionale Mülleimer bin. Vielleicht hat sie es dann auch bereut oder musste nur etwas sexuelle Lust ablassen - aber auch dafür sucht man sich ja nicht den nächst besten oder? Oder doch? Ihr merkt... ich drifte wieder in Selbstzweifel ab. Vielleicht hat der ein oder andere etwas ähnliches erlebt und kann mir etwas aus dem Loch, in das ich gerade falle helfen. Ich sage mir dauernd, dass es mir doch egal sein kann und ich eigentlich auf dem Weg bin mein Selbstbewusstsein zu stärken und endlich auf Frauen zuzugehen und eigentlich alles super gelaufen ist. Ich war selbst unsicher, was passiert, wenn sie jetzt eine Beziehung will und ob ich das möchte. Also spielt mir das alles sogar in die Karten. Ich hatte Sex und alles was ich wollte und würde gerne mehr davon haben, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Und ich möchte ja noch viele andere Frauen kennenlernen und meine Fähigkeiten und Selbstbewusstsein ausbauen. Aber ich merke, dass mich die Situation irgendwie ziemlich runter zieht und an meinem Ego kratzt und mich irgendwie in ein Loch befördert. Bitte helft einem Neuling... und ich bin gespannt, wie ihr auf meine Anfänger Moves reagiert. 😉
  18. Hallo zusammen, Vorgeschichte: Ich habe vor 4 Monaten angefangen mit einem Mädel (23, Studentin) rumzutexten, die ich mal flüchtig kennengelernt habe. Sie ist von meiner hochrangigen Stiftung, und hatte da mal ein kurzes Gespräch auf einem Event. Seitdem telefonierten/facetime/texten wir hin und her. Letzte Woche gab es dann ein 1-wöchiges Event wo wir beide eingeladen waren. Sie wohnt in München, ich im Westen. Das Event war in Berlin. Das ganze Geschehen spielt sich in einem Hotel ab (über 1 Woche hinweg). Etappe: Sie hatte mir während der Kontaktaufnahem immer sehr viele IOIs gesendet und es ging alles in eine klare Richtung, ohne dass wir uns gesehen haben vorher. Wegen Corona war auch die Reisebereitschaft eher gering und in dem letzten Monat haben wir dann entschlossen uns vorher nicht mehr zu treffen, sondern uns direkt auf dem Event näher kennen zu lernen. Meine Motivation war auch sehr gering sie vorher zu treffen, da ich parallel einige andere gedatet hatte, die in meiner Umgebung gewohnt haben. Auf dem Event: 1. Letzten Montag hat das Event begonnen und es war am Anfang sehr komisch mit ihr zu reden, weil wir vorher nur Kontakt per Facetime hatten. Ich habe direkt das Zepter in die Hand genommen und habe ihr gesagt, dass wir mal spazieren gehen sollten um die Anlage herum. An dieser Stelle hatte sie mich aus dem Nichts "gekorbt" und wollte nicht. Später entschuldigte sie sich kurz und meinte wir "reden später mal". Da ich keine Lust hatte mich wie ein Bittsteller zu verhalten, habe ich angefangen andere HBs zu gamen, (an dieser Stelle zufällig ihre allerbeste Freundin). Daraufhin reagierte sie eifersüchtig (später mehr). 2. Am nächsten Tag kam von Ihr erneut keine Kontaktanbahnung, stattdessen entdeckte ich sie abends kuschelnd mit einem anderen Typen (scheinbar ihren "besten Freund", der wohl auf dem Event mehr wollte). Ich schrieb ihr dann am Tag 3, dass ich sie sehen will. Daraufhin haben wir uns kurz in der Lobby getroffen und geredet. Sie erzählte mir, dass sie das nicht in Ordnung fand (dass ich mit ihrer besten Freundin soviel Zeit verbringe). Ich sagte ihr, dass ich nur ein bisschen mit der besten Freundin gequatscht habe und eigentlich viel lieber mit ihr geredet hätte, statt mit ihrer besten Freundin. Sie sagte dann zu mir, dass sie mir scheinbar viele Signale gesendet habe, die ich nicht gesehen hätte. Ich sagte ihr stattdessen, dass ich eigentlich NUR wegen Ihr hier bin (um nochmal die Sache zu retten, weil ich scheinbar sehr wenig Interesse gezeigt habe während des Events. Ihren Vorschlag in den Hotelpool zu gehen habe ich abgelehnt, da ich nur mit ihr alleine gesehen werden wollte. Darauf trennten sich unsere Wege. 3. Anschließend sagte sie, dass wir ja mal am nächsten Tag zusammen spazieren gehen sollten. -> Daraufhin kam allerdings nichts mehr von ihr, stattdessen hing sie nur mit anderen Typen rum und ignorierte mich fast. 4. Später hatte ich erneut ein Gespräch mit HB wo sie mir immer wieder betont hatte, dass sie kein Problem damit hat, wenn ich mich an die beste Freundin ranmache (natürlich ;)) und niemanden Steine in den Weg legen will. Ich habe das nicht wirklich ernst genommen und sie an die Wand gedrückt und habe versucht sie zu küssen, was sie wiederrum geblockt hat. (später sagte sie, sie fühle sich dabei überrumpelt). 5. Da ich schon mehrere Tage keinen Sex hatte und ihre beste Freundin ein Auge auf mich geworfen hatte, brachte ich die beste Freundin am selben Abend auf Ihr Zimmer, eskalierte und fickte sie (HB und beste Freundin teilten sich ein Zimmer und ich fickte die beste Freundin auf dem Bett von HB). 6. HB bekam davon natürlich mit, wechselte das Zimmer und ignorierte mich fortan. Nach dem Event: Ich hatte mit HB schon abgeschlossen gehabt, nun ruft sie mich an und will "reden", ob ich noch Interesse hätte. Habe nach paar Minuten aufgelegt und gesagt, ich melde mich irgendwann später. Nun stehe ich im Zwiespalt, da ich nicht weiß ob sie sich beide evtl gegen mich verschworen hatten oder sie nochmal das Ruder rumreißen will. HB hat sich mir gegenüber an vielen Stellen respektlos verhalten (z.b. nachdem ich Ihr gesagt habe, dass Handynutzung während eines Gesprächs mit mir maximal unhöflich sei, und sie dies trotzdem gemacht hatte). Ich wollte HB als LTR, ihre beste Freundin dagegen wohnt nicht weit weg von mir und scheint in Ordnung zu sein, aber leider nicht so hübsch wie HB. Bei dem Event handelt es sich um ein Young-Professional Event einer hochbegabten-Stiftung. LT;DR: Ich treffe HB auf einem 1-wöchigen-Event, sende Signale, eskaliere bei kurzen Begegnungen, werde aber geblockt. Ihre halbherzigen Signale lehne ich ab, da undiskret und ich durch ihr Verhalten genervt war. HB wirft mir ständig respektloses Verhalten vor und kuschelt mit anderen Typen. Ich bin es satt ihr hinterherzulaufen und ficke ihre beste Freundin. Dynamik kippt. HB probiert es nochmal, Kontakt aufzubauen, nachdem das Event schon rum ist und alle nachhause gefahren sind. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Freue mich über jegliche Ratschläge.
  19. Alter: 22 Ihr Alter: 24 monogam keine gemeinsame Wohnung Sex: seit paar Wochen weniger, 1 bis 3x pro Woche Problem: siehe Zitat, kann leider nichts einfügen
  20. Hallo, ich bin mit meiner LTR seit etwa 8 Monaten zusammen, kennen uns seit letzten Jahr Herbst. Mittlerweile merke ich, dass sich in unser Sexleben eine Art Routine ergeben hat. Hinzu kommt, dass sie seit paar Wochen vermehrt blockt (Müde etc.). Nach etwas Nachdenken bin ich zum Entschluss gekommen, dass unser Sex immer gleich abläuft. Meistens treffen wir uns erst gegen Abend, reden sehr intensiv miteinander und haben früher oder später auf dem Sofa oder Bett Sex. Auch Stellungen sind Großteils die selben. Im Alltag bringe ich fast nie sexuelle Anspielungen, was aus meiner Sicht wohl auch ein großes Problem ist und nach gewisser Zeit natürlich auch Ihre Lust verpuffen lässt. Ich will dem Vorzeitig entgegen wirken und das Ganze wieder auffrischen, bevor es zu spät ist. Nun wollte ich euch um Rat fragen, besonders in Richtung sexualisieren im Alltag (auch per Handy) und Dirty Talk. Gerne auch eure Erfahrungen, Leitfäden, Bücher (bitte nur auf deutsch) etc. Ich danke Euch im Voraus!
  21. 1. über 30 2. über 30 3. Wir treffen uns fast täglich, Seit mehr als einem Monat 4. Sex Erstmal zu mir: Ich bin erst nach dem Abitur nach Deutschland umgezogen von daher wundert ihr euch nicht wie ich mich hier ausdrücke. Dazu muss ich ehrlicherweise gestehen dass ich ziemlich ein ungeduldiger Typ bin was Frauen angeht. Das heißt ich gebe die Frauen nicht den Raum mich zu verführen sondern ich übernehme immer die Kontrolle und eskaliere spätestens beim zweiten Date. dazu ich spreche direkt beim ersten Date das Thema Sex an mit zu viel Details (Swinger Club). Die meisten sind abgestreckt aber die, die mitmachen, wissen woran die sind. Nach meiner jetzige Erfahrung werde ich versuchen diesen Fehler nie wieder zu machen (ich bin mal gespannt ob es klappt).. Infos über die Frau: Sie hat paar Jahre unter täglichen Kopfschmerzen gelitten mittlerweile ist besser geworden nach dem sie den Grund herausgefunden hat. dazu Sie geht ein Mal die Woche zur Psychotherapie und zwei Wochen bevor ich sie kennengelernt habe, ein Typ mit ihr Schluss gemacht was sie sehr verunsichert hat. Problembeschreibung: Sie braucht nicht zu viel Körperkontakt oder Zärtlich im Gegensatz zu mir. Dazu Wir können nicht über Sex reden oder neue Sachen ausprobieren und als ich sie drauf angesprochen habe sie meint das liegt an vielen Faktoren: Krank, letzte Erfahrung, unser erstes Gespräch über Sex hat sie eingeschüchtert......Sie meint sie braucht einfach mehr Zeit... Frage: Wie sieht ihr das? Denkt ihr so eine Person wird sich ändern? Weil ehrlich gesagt spätestens nach paar Wochen wenn sich nichts ändert werde ich das ganze beenden
  22. Hallo zusammen, ich möchte hier auf mein aktuelles Problemthema aufmerksam machen. Vielleicht spricht es auch Member an, die ähnliche Erfahrungen machen/gemacht haben. Ich bin 32 Jahre alt, beruflich und persönlich erfolgreich und seit 3 Jahren mit einer zauberhaften Frau zusammen, seit 2 Jahren zusammenlebend. Mein Leben läuft sehr gut: Ich habe eine sehr gute berufliche Stellung, keine Existenzängste, ein erfülltes soziales Leben, sportlich aktiv (ca. 3-4x mal die Woche), ausgewogene Ernährung, massig Hobbys - kurzum: Mir ist quasi nie langweilig. Ich bin gesund und generell ein lebensfroher Mensch, der sich wenig Gedanken um Probleme macht - und selbst wenn welche auftreten, sehr daran interessiert, diese zu lösen statt rumzujammern. Vor 8 Jahren habe ich den PU- Kosmos betreten und mein Leben in die Hand genommen. In diesen 8 Jahren gab es zwei Single Phasen, von ca. jeweils 8 Monaten. Wobei die letzte die eindeutig intensivere war. Ich habe viel positive (und klar, einige negative auch - vor allem in Beziehungen) Erfahrung mit Frauen, bin definitiv HSE und da eher ein bisschen zu viel als zu wenig 😉 Nun aber zu meinem Problem: Mein sexueller Antrieb in Beziehungen schwindet. Meine aktuelle LTR ist HD, ich finde sie körperlich sehr attraktiv, der Sex ist klasse, wir probieren immer wieder neues aus und es bleiben eigtl. kaum Wünsche offen. Ich habe kein Erektionsproblem, sondern ein Antriebsproblem - heißt, ich habe nicht mehr die Motivation, ( häufiger) Sex zu haben. Aktuell liegen wir ca. bei 3- 4x im Monat... Masturbation momentan auch recht wenig, vielleicht 2x im Monat... gerade letzteres schwankt, im Sommer bin ich generell weniger aktiv als in kälteren Monaten. Das Problem hatte ich bereits in meiner vorherigen Beziehung, dort habe ich es aber darauf geschoben, dass die Attraktivität meiner damaligen Freundin deutlich abgenommen hat. Dies ist nun überhaupt nicht der Fall und daher suche ich die Ursache bei mir. Nun, ich werde in den kommenden Wochen ein großes Blutbild machen lassen, um den Testosteron- Wert zu checken. Ich hab ein bisschen Bauchspeck, der scheinbar dazu beiträgt, Testosteron in Östrogen zu verwandeln. Weniger Testosteron vermute ich bei mir schon länger - vllt. führt das bisschen Bauchspeck dazu, dass aus dem wenig Testo eben zu wenig wird. Doch ich bin auch auf eine andere, psychologische Ursache gestoßen, die evtl. zutreffen könnte: Quelle: https://www.medizinpopulaer.at/archiv/partnerschaft-sexualitaet/details/article/maenner-ohne-lust.html In oben angesprochener Single phase hatte ich relativ viel Sex mit unterschiedlichen Frauen und habe dies auch immer sehr aktiv und dominant initiiert. Auch in der Kennenlernphase mit meiner Freundin (ca. 3-4 Monate) und noch einige Zeit danach (ca. 6-9 Monate) war es so, dass wir oft Sex hatten. Es nimmt seit dem aber kontinuierlich ab. Dabei ist meine eigentliche Lust groß, wenn ich von meiner Freundin verführt/angemacht werde. Erektionsprobleme sind mir absolut fremd. Ich habe ein wenig über das o.g. Zitat nachgedacht: Auch in meiner Single phase, habe ich nur mit Frauen ein zweites mal geschlafen, sofern ich mich sehr wohl und gelöst in ihrer Gegenwart gefühlt habe. Es gab durchaus die ein oder andere "ONS-HB" die mich gerne nochmal wiedergesehen hätte, aber ich einfach kein Verlangen danach hatte, sobald ich 1x mit ihr Sex hatte. Ich verstand meine "Mission" als erfüllt und bin quasi wieder auf die Jagd gegangen. Vllt liegt es daran, dass ich mich nach meiner letzten Trennung, bei der mir PU extrem geholfen hat, mich so hart darauf konditioniert habe, dass sich dies jetzt auf mein Sexualverhalten in meiner Beziehung auswirkt. Und vllt. ist das ein Problem, welches dem ein oder anderen hier bekannt vorkommt?!? In diesem Fall scheint es irgendwie unausweichlich, eine entsprechende Sexualtherapie zu machen. Mit meiner Freundin habe ich eine sehr inniges Verhältnis und eine hervorragende Vertrauensebene. Mit ihr spreche ich auch über das Thema. Wir möchten es lösen, weil es sie mittlerweile sehr stört. Mich im übrigen auch. Input/Meinungen sind jederzeit herzlich willkommen. Viele Grüße, Ex
  23. Sie 28 Ich 27 Zusammen seit 6 Monaten Beziehung Hi Sex war anfangs total scheisse errektionsprobleme bekam ihn nicht rein da sie extrem eng und klein ist dann kam ich zu schnell alles was man sich nicht wünschen würde... danach klappte es jedoch hatten wir stundenlage sex und sie kam einfach nie.. bis ich ne stellung praktizierte die zum höhepunkt treibt (Scherenstellung) sie hat multiple orgasmen beim sex... sex ist hervorragend jedoch iritiert mich etwas, die elektrisierende anziehung ich bilde mir ein das kommt nur meinerseits kommt mir vor als würde für sie einmal die woche genügen wie kann ich sie bearbeiten??? gibts da was? ich könnte jeden tag mehrmals😅 sobald ich anfange es ihr zu besorgen redet sie erst davon das ich sie entlich ficken soll sie ausläuft und mich vernaschen will... letzen 3 mal als sie bei mir war 1 mal bei mir gepennt (jedoch beide krank nur gepennt) 2 mal zu besuch hab ich extra 0 anspielung gemacht nicht mal perverse flirts o.ä vorher hatten wir jedes mal sex bei mir sie jedoch drückte ihren ass an mich und machte fickbewegungen haha wenn ich so weiter mach wendet das gesetz der anziehung dann?? das sie mehr bock bekommt und von ihrer seite invest für sex gibt? wie sind da eure erfahrungen... Oft packt sie meinen Schwanz aus saugt 2 bis 3 mal daran und packt ihn wieder ein hahahahah zbsp. während dem tv schauen oder bevor sie geht. ist das push & pull auf sexueller ebene?! 😂😂😂 Sie äussert sich nie wann sie feucht ist oder bock auf sex hat, welche signale gibts wen sie es weder sagt noch zeigt? haut raus freunde🤘🏼
  24. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") FC 5. Beschreibung des Problems Hallo, Und zwar bin ich in der Situation dass nach dem FC und weiteren Dates, sie mich fragt was es eig zwischen uns ist. Für mich gibt sie einige Zeichen dass sie eine LTR möchte. Bisher lenke ich davon ab und sage wir sollen warten. Ewig weiter führen so kann ich das natürlich nicht. Mir entgegen kommen tut die Tatsache dass ich beruflich für die nächsten 3 Monate im Ausland bin und es so etwas hinauszögern kann. 6. Frage/n wie kommuniziere ich am besten dass ich nur F+ möchte (ohne dass sie abhaut? andere Tipps? danke euch!
  25. salut, bei meinen Ex Beziehungen hat sich das einfach ergeben, dass ich ihnen ins Gesicht spritzen konnt. Mein aktuelles HB ist ziemlich schüchtern und eher zurückhaltend. Wie bring ich sie dazu, dass ich ihr ins Gesicht kommen kann? Spricht man sowas einfach an, oder mach ich das einfach? Ich bin grad ziemlich verkopft was die Frage anbelangt und will nich unbedingt dass das (schüchterne) HB aus allen Wolken fällt, wenn ich ihr auf einmal aufs Gesicht komm. Merci.