Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verführung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

288 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute, ich habe mal einen Typen gekannt, der leider mittlerweile ausgewandert ist. Dieser war ein richtiger Draufgängertyp, selbstbewusst und absolut natural. Reich war er nicht und auch nicht sonderlich erfolgreich. Der hatte das sage ich auch als Mann, das "gewisse Etwas". Sonderlich gutaussehend war er jetzt auch nicht, sogar leicht übergewichtig. Ich habe ihn zu wenig und zu kurze Zeit gekannt um von ihm zu lernen oder das alles zu beobachten. Jedenfalls weiß ich, dass er immer viele Affären mit verheirateten Frauen hatte. Eine davon hat ihn sogar regelrecht angebettelt er solle sie schwängern und sie schiebt ihrem Ehemann ein Kukuks-Kind unter und er muss auch nicht finanziell dafür aufkommen. Er meinte zu mir, dass sie meinte sie will eine "kopie" von ihm haha. Das ist auch kein Witz, das hat er mir selbst erzählt und ich habe das Kind mal gesehen und es war ihm wie aus dem Gesicht geschnitten. Mittlerweile ist der Typ als Draufgänger ich glaube nach Zypern oder Malta oder so etwas ausgewandert. Fragen: 1. Wie genau erreicht man eine so hohe Anziehungskraft, dass Frauen sogar Kinder von einem wollen? 2. Geld und Status kann es bei ihm nicht gewesen sein, was genau war es? 3. Wie wird man so natural? Der Typ hat mir erzählt (als er 33 war) dass er sein erstes mal mit 22 hatte und davor total schüchtern war. Also ich glaube nicht dass so etwas "angeboren" ist. Was meint ihr dazu? Kennt ihr auch solche Typen? Mir selbst ist mal etwas ähnliches in der Richtung passiert. Nicht dass mich jetzt eine um ein Kind angebettelt hat, sondern dass ich eben eine Frau im Bus gesehen habe welche beim ersten Blick nur sowas von attracted war dass sie Dinge zu mir gesagt welche sie im nachhinein selbst nicht mehr wusste. Die war total ausser sich. Lay gab es nach einem Instant-Date im Hotel (6,5 h), die wollte einfach nicht mehr gehen 🙂 Das war aber auch ein EInzelfall, so etwas ist mir leider nie nie wieder passiert. Ich weiß nur dass ich zu der Zeit zufrieden war mit meinem Leben, mehr war da auch nicht.
  2. Hallo zusammen, folgendes Thema beschäftigt mich stark: Ich bin nun seit ein paar Monaten 30 und merke schon (auch bereits die Jahre zuvor), dass sich einiges verändert. Ich habe Angst, dass das Vergnügen und das Erleben von Sex zu stark abnimmt oder sich zu sehr verändert, wie es noch mit Anfang 20 der Fall war. Warum beschäftigt es mich? Ich war zwischen 18 und 22 nicht besonders erfolgreich mit Frauen, habe danach (ab 22) überwiegend in Beziehungen verbracht. Meine letzten beiden Freundinnen waren sehr sehr hübsch und sexy und konnte mich mit Ihnen auch sexuell recht gut und breit austoben. Auch bin ich bei meinem Beuteschema weit nicht mehr auf Egobefriedigung aus, sondern einfach auf Genuss und eine erfolgreiche, gute Zeit zusammen. Ich habe die letzten beiden Beziehungen auch auslaufen lassen, da ich wieder die Freiheit und Ungebundenheit wie z.b. mit 18 oder Anfang 20 zu Beginn des Studiums spüren wollte. Nun weiß ich nicht so recht wohin mit mir... Ich habe schon in meiner Jugend-, und Asoleszenz-Phase viel erlebt, verführungsseitig möchte ich mich allerdings noch ein wenig ausleben. Ich überlege, ob es vllt ein taktischer Fehler gewesen sein könnte, die 20er überwiegend in Beziehungen zu verbringen, zu dieser Zeit habe ich mich aber bewusst dazu entschlossen... Nun ist es so, dass ich eine gute Anziehungskraft auf Frauen ausüben und Frauen sehr offen und positiv auf mich reagieren. Ich habe eig. nicht so die Probleme, Anziehung zu erzeugen oder attraktiv zu wirken. Auch allgemein habe ich alles in meinem Leben aktuell im Griff. Ich merke allerdings auch, wie ich zu zögerlich und wählerisch bin, weil ich nicht so richtig weiß, was ich will und brauche. Ich fühle mich häufig sehr leergesaugt und matt, einfach weil ich die letzten Jahre sehr viel Energie in meinen Karrieren und mein Lebensaufbau investiert habe. Nun weiß ich nicht, ob es nicht wirklich einfach Zeit ist und es sinnvoller ist die "Freiheit" und das Verlangen nach neuen unf erotischen Erfahrungen aufzugeben und stattdessen in Richtung gesetzten, stabiles Leben zu denken mit Familienplanung etc. Ich frage mich tatsächlich, ob ich nicht einfach "zu alt" bin für diese Dinge und es einfach nicht mehr die passende Zeit dafür ist. Ich habe auch Sorge, dass ich Sex ohnehin nicht so genießen und erleben könnte, wie bspw. mit Anfang 20, weil ich jetzt der "alte Knacker"bin. Ihr wisst schon, wie ich das meine. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Erfahrungen oder Lebens-Weisheuten von Euch schildern, das würde mich sehr freuen. Viele gute Grüße, Guadalupe
  3. Hey zusammen, neulich wurde ich in einem Thread gefragt, warum ich Gespräche mit Frauen lieber indirekt, als direkt eröffne. Die Frage hatte ich mir vorher nie so richtig bewusst gestellt und einfach mit meinem Bauchgefühl á la "das klappt für mich einfach besser, weil es sich natürlicher anfühlt" beantwortet und abgeschrieben. Diese Frage aber von jemand anderem ausformuliert gestellt zu bekommen, brachte mich erstmals zum tieferen Nachdenken. Und ich habe dadurch enorm viel an Erkenntnis gewonnen, die ich deshalb hier mit euch teilen möchte. Zum Einen aus Eigennutz, weil ich es somit für mich selbst einmal ausformuliere, zum Anderen auch aus dem Grund, weil es auch euch zum Nachdenken über eure Herangehensweise anregen soll. Somit habt ihr die Möglichkeit, aus meinem Thread die ein oder anderen Dinge für euch mitzunehmen, sofern ihr sie als sinnvoll erachtet. Es kann gut sein, dass hier bereits ähnliche Beiträge existieren, dennoch hoffe ich, dass euch der Text sinnvoll, gut lesbar und verständlich rüberkommt. Ich erhebe hiermit keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, die einzig korrekte Richtung o. Ä. Pickup ist nach wie vor ein sau individuelles Thema. Also: Die Frage, warum ich lieber indirekt als direkt eröffne, brachte mich schnell auf die richtige Spur - zum Kern der Sache. Für mich ist das wichtigste beim Verführen die Art und Weise der Kommunikation. Und genau hier möchte ich ansetzen, damit ihr ein Bild davon bekommt, wie ich das meine. Ich richte meine Kommunikation (und das ist egal, mit welchem Menschen) hauptsächlich nach dem Kommunikationsmodell nach Mehrabian aus, welches ich schon lange kenne. Das Modell nach Mehrabian besagt, dass es 3 Ebenen der Kommunikation gibt. Diese sind: - Die Inhaltsebene des gesprochenen Wortes (die flachste) - Die Ebene der Stimmlage und des Tonfalls (die etwas tiefere) - Die Ebene der Körpersprache (die tiefste) Es besagt auch, dass der gesprochene Inhalt in unserer zwischenmenschlichen Kommunikation nur den kleinsten Teil darstellt, während Stimmlage und Körpersprache den Löwenanteil ausmachen. In Zahlen: Unsere Stimmlage fällt 5,4-mal stärker ins Gewicht, als der Inhalt und die Körpersprache fällt 1,5-mal stärker ins Gewicht, als die Stimmlage. Im Klartext heißt das: Es ist sinnvoller, auf Körpersprache und Stimmlage in der Kommunikation zu bauen, anstatt sich irgendwelcher auswendig gelernten Routinen und Floskeln auf der reinen Inhaltsebene zu bedienen. Ganz zu schweigen davon, wie oft das geschriebene oder gesprochene Wort fehlinterpretiert wird. Ein gutes Beispiel ist das Tierreich, wo es keine gesprochenen Worte gibt. Tiere kommunizieren untereinander unmissverständlich durch natürliche Körpersprache und Laute. Wenn wir jetzt einfach mal davon ausgehen, dass das o.g. Modell stimmt, dann bedeutet das folgendes: wenn du mit einer Frau sprichst, kommunizierst du zu zum größten Teil über deine Körpersprache und deine Stimmlage mit ihr. Körpersprache und Stimmlage sind klarer für uns verständlich, als der gesprochene Inhalt. Darauf sind wir seit Jahrtausenden programmiert und das geschieht unbewusst. Wortinhalte sind der jüngste Aspekt unserer Kommunikation. Früher haben wir ohne sie kommuniziert und die sozialen Konstrukte haben auch funktioniert. Es wurden die richtigen Emotionen und Informationen vermittelt, um ein soziales Gebilde zu schaffen. Natürlich heißt das nicht, dass es heutzutage angebracht ist, wie ein brüllender Neandertaler durchs Leben zu gehen. Wir sind mittlerweile schließlich eine Informationsgesellschaft. Aber um da einen Praxisbezug herzustellen: Woran wird sich die Frau besser erinnern, wenn euer Gespräch vorbei ist? An das, was du zu ihr gesagt hast oder an die Emotionen, die sie im Gespräch mit dir hatte? Oder mal anders gefragt: Woran kannst du dich besser erinnern? An Empfindungen oder an Worte und Inhalte? Auch im Textgame verfahre ich so. Beim Schreiben benutze ich gerne Ankerpunkte zu einer emotionsgeladenen Interaktion mit ihr (falls schon eine stattgefunden hat), anstatt reinen Informationenaustausch. Emojis spielen hier auch eine entscheidende Rolle, um den Inhalt wirkungsvoll zu untermalen. Damit sollte man es aber nicht übertreiben. Generell empfehle ich das Nutzen von Sprachnachrichten oder mit den Mäusen zu telefonieren. Also: Der Gesprächsinhalt ist die flachste Ebene unserer Kommunikation. Sie ist auch gleichzeitig die offensichtlichste, um etwas zu kommunizieren. Über das gesprochene Wort entladen sich die im Raum stehenden Emotionen. Wenn ich eine Frau heiß finde, ist das eine Empfindung, die ich habe- Diese äußert sich dann bei mir automatisch in der Stimmlage und in meiner Körpersprache, vorausgesetzt, ich lasse es zu. Mein Interesse dann anzusprechen, würde diese magische Energie dann entweichen lassen, sowohl bei mir, als auch bei der Frau. Sie kann das ebenfalls wahrnehmen, denn deine nonverbalen Signale durchdringen sie. Übrigens: umso öfter man sich erlaubt, körpersprachlich und tonal Interesse zu signalisieren, umso sexueller wird die eigene Ausstrahlung als Mann auf die Frau. Die Frau versteht das sehr gut und wird sich zu dir hingezogen fühlen. In der Regel sind wir Männer im Lesen solcher Dinge nicht ganz so begabt, wie Frauen. Wir, die Herren, stehen mit unseren Gefühlen meist nicht so sehr in Kontakt, wie die Damenwelt es tut. Deshalb fällt es uns auch leicht, nur auf der Inhaltsebene zu kommunizieren. Wir umgehen den Part mit den Emotionen gerne mal. Schließlich empfinden wir sie im Gegensatz zu Frauen oft als lästig. In unserer heutigen Gesellschaft ist das für den Arbeitsmarkt von Vorteil, doch durch diese Konditionierung am Arbeitsplatz und die Vorliebe, nur auf der Inhaltsebe zu kommunizieren, neigen wir auch immer mehr in der privaten Interaktion mit Menschen (und leider auch mit Frauen) dazu, hier ebenfalls nur auf dieser Ebene zu kommunizieren. Wir entkoppeln uns von unserem Körper und Geist und das führt zu fortschreitender, sozialer Abstumpfung. Wir erkennen selber Emotionen anderer nicht so gut und andere verstehen unsere nicht mehr. Social Distancing und die Maskenpflicht tragen zurzeit noch einen erheblichen Teil dazu bei. Wir verlernen dadurch immer mehr das nonverbale Kommunizieren, was uns dann im Dating- und Familienleben immer mehr im Weg steht. Frauen spüren nichts mehr, wenn sie mit uns interagieren. Und wenn sie nichts spüren, dann bedeutet das in Frauenlogik, dass du einfach nicht der Richtige bist. Die Logik der Frauen beruht hauptsächlich auf ihren Gefühlen. Eine Frau entscheidet sich nicht rational durch deine Worte dazu, dass du der richtige für einen ONS oder mehr bist. Sie entscheidet sich so, weil sie sich danach fühlt! Durch Worte allein kannst das nicht auslösen. Und Frauen fahren heftigst ab auf Gefühle! Du kannst natürlich auch ein paar Gefühle durch neckende Sprüche erzeugen (also auf der Inhaltsebene), aber die sind trotzdem super schwach, wenn dabei deine Stimmlage und deine Körpersprache nicht gut sind. Stimmlage und Körpersprache sind einfach um einiges mächtiger. Stell dir einmal vor, wie das auf dich wirkt, wenn ein in sich gesackter, traurig blickender Mann mit schwerer Stimme zu seiner Begleitung sagt: „Bild dir bloß nicht ein, dass zwischen uns heute Abend noch was gehen wird!“ In dem Moment kommuniziert er mit seinem Körper genau den Inhalt seiner gesprochenen Worte. Wenn allerdings ein verschmitzt lächelnder, zugewandter Mann bei tiefem Augenkontakt zu der Frau sagt: „Bild dir bloß nicht ein, dass zwischen uns heute Abend noch was gehen wird!“, dann erzeugt das in der Frau durch die nonverbale Kommunikation mit der Doppelbotschaft heftige Gefühle. Das ist die Macht der Körpersprache. Du kannst über jedes x-beliebige Thema mit der Frau reden und es trotzdem stimmungsmäßig anheizen, indem du körpersprachlich und mit der Stimmlage den richtigen Vibe setzt. Das wird bei ihr die sexuellen Gedanken immer weiter anfachen. Fassen wir nochmal zusammen: der Inhalt bildet immer das Schlusslicht in der Kommunikation. Es ist am leichtesten für uns wahrzunehmen und es dient dazu, Informationen schnellstmöglich zu übertragen. Es hat gleichzeitig die Macht, eine emotional geladene Stimmung zu entladen. Dadurch sind gesprochene Inhalte vor allem bei einer unangenehmen Situation als eine Art Reframing einsetzbar, um die angespannte, negative Stimmung durch das Ansprechen der Situation entweichen zu lassen. Das nennt man "Statement of Empathy" und ich benutze es immer, wenn ich zu hart eskaliert habe oder wenn etwas Peinliches passiert. Das zeigt der Frau, dass ich ein sozial kompetenter Mann und kein unsensibler Hohlkopf bin, denn ich habe es im selben Moment erkannt und angesprochen (also auf die letzte ebene, die inhaltsebene, geholt). Wie gesagt, das gesprochene Wort enthält bei Weitem keine so starke emotionale Botschaft wie die Stimmlage und Körpersprache. Denn Frauen wollen vor allem Gefühle und Emotionen haben! Ob diese positiv oder negativ sind, spielt oft keine Rolle. Deswegen neigen Frauen auch dazu, eher mit dem „Fuckboy“ ins Bett zu gehen, weil er es schafft, Emotionen in ihr auszulösen, während der Nice Guy weiterhin versucht, sie durch rationale Freundlichkeit und Komplimente auf der Sachebene für sich zu gewinnen. Der Nice Guy ist abgeschnitten von seinem Empfinden, während der „Fuckboy“ im Reinen mit seinem Empfinden steht, nämlich, dass er Sex will. Und auch hier im Forum kommt leider nur der kleinste Anteil unserer Kommunikation an, nämlich der Inhalt. Und der wird sehr schnell fehlinterpretiert. Deshalb ist es auch nicht unbedingt der beste Aufenthaltsort, um wirklich besser mit Frauen zu werden oder generell etwas auszudiskutieren. Und ja, auch ich bin schuldig der Anklage!! Gerne verliere ich mich hier im Getexte und im Studieren unsinniger Threads. Das Forum ist aber eigentlich dafür da, mal zwischendurch reinzuschnuppern, um sich ein paar Anregungen zu holen und um dann mit dem neu gewonnen Wissen oder der Inspiration wieder in die Praxis zurückzukehren. Deshalb lege ich auch viel Wert auf positiv formulierte Beiträge. Deswegen will ich hier am Ende noch eine Empfehlung aussprechen: Begebt euch mehr in soziale Interaktionen, soweit es zurzeit im Rahmen von Corona möglich ist. Schult eure Sozialkompetenz mit jeder einzelnen Interaktion, die ihr mit Menschen habt, egal mit wem oder wo. Zur Körpersprache gehören auch KINO und Physicality dazu, also berührt Menschen in sozialen Interaktionen. Lest Bücher über Körpersprache und macht Stimmtraining. Werdet komfortabel damit und haltet guten Blickkontakt mit dem Gegenüber, trainiert eine gerade Haltung und einen aufrechten Gang. Schaut nach vorne und nicht nur auf die nächsten 10 Meter vor euch auf den Boden, wenn ihr zufuß unterwegs seid. Atmet tiefer in den Bauch und nehmt eure Gefühle mehr wahr! Steht zu euren Bedürfnissen als Mann und kommuniziert diese angemessen, das muss nicht immer verbal passieren! Arbeitet an eurem Selbstwertgefühl. Tut euch jeden Tag was Gutes. Setzt euch Ziele! Ich könnte das ewig so fortführen. Aber in die Handlung kommen, um dein Leben zu einer geilen Story zu machen, das kannst nur du allein. Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr konntet etwas daraus mitnehmen. Womöglich seid ihr sogar zu ähnlichen Ansichten mit der Zeit gelangt. Auch bin ich sehr gespannt auf eure Rückmeldungen und ich werde alle Fragen beantworten, die hier drunter gepostet werden. Kakao
  4. Servus zusammen! Eine längere Zeit war ich hier im Forum nicht aktiv gewesen und habe meine Zeit dem Game gewidmet. Zwar blieb mir wegen Corona das Clubgame verwehrt, jedoch ist das nur nebensächlich und kein Hindernis, wie es das der Bericht sowie viele weitere aufzeigen. Den hier möchte ich posten, weil es mir im Urlaub, die besten Stunden mit einer Frau bescherte und der Weg zum Sex etwas unkonventioneller verlief, als es das sonst der Fall ist, sowohl im Onlinegame und Daygame. 1. "Erstkontakt" Ich springe ganz zum Anfang und alles begann damit, dass ich über meinen Instagram Account eine Dame wahrnahm, die meinen Bildern ein Like verpasste. Äußerlich gefiel sie mir super und laut ihrem Profil kam sie aus einer Stadt in NRW, in der ich öfters bin - ich selbst komme aus Baden-Württemberg. Aufgrund eines gemeinsamen Hobbies schrieb ich sie unter diesem Vorwand an. Das baute direkt eine Verbindung und Vertrauen auf, weil wir ein gemeinsames Gesprächsthema hatten. /Einschub: Hierzu muss ich aber sagen, dass diese Connection-Sache nicht von großer Bedeutung ist. Viel wichtiger ist, was danach kommt. Den universellen Opener gibt es nicht. Zumal das Online-Game sowieso ein schwieriges Pflaster ist.\ Wie auch immer, wir schrieben etwas und ich vergaß den Chat immer mal wieder für ein oder zwei Tage. Über was wir schrieben? Manchmal über unsere Ziele im Leben, was inspirierend war. Manchmal über irgendeinen non-sense Mist, der einen nur zum Lachen brachte. Bei der Dame musste ich auch viel mit Negs arbeiten, da sie von Typen viel Bestätigung bekam. Vielmehr galt es, dass sie begann in mich zu investieren und mich sehen wollte, was sie schon bald sagte. Besser gesagt, deutete ich ihr Verhalten in diese Richtung. Zu diesem Zeitpunkt stand fest, dass ich den Sommer über für eine Woche in ihrer Stadt sein werde, weil ich Freunde besuche. /Einschub: In solch einer Situation muss man den Spagat zwischen viel Invest und wenig Invest schaffen. Sie war zwar heiß und ich war mir sicher, sie auch bald kennenzulernen. Doch im Endeffekt blieb, dass ich sie nicht schon morgen treffen könne. Mein Game im echten Leben durfte also nicht leiden, jedoch war ich auch gewillt mit ihr etwas aufzubauen. Retrospektiv betrachtet, habe ich teilweise zu viel am Chat gehangen, obwohl ich sie erst einen Monat später sah.\ Ab hier beginnt der interessante Part. 2. Erstkontakt Ich brachte die Dame dazu, dass sie mich vom Hauptbahnhof abhole, an dem ich ankäme, weil ich früher ankam, als meine Freunde mich abholen könnten. Zu dem Zeitpunkt war ich mir auch sicher, dass ich noch am ersten Tag mit der Dame im Bett lande. Als ich aus dem Zug, ausstieg erblickte ich sie in einem kurzen Stoffrock, der ihren Hintern zur Geltung brachte und einem knappen Top - HB7,5, alles richtig gemacht. Etwas verwirrt hielt sie nach mir Ausschau und als ich vor ihr stand, umarmten wir uns. Dennoch spürte ich, dass sie aufgeregt war. Schließlich lernte sie einen Kerl kennen, den sie nur über ihr iPhone kannte. Doch zeitgleich war ich auch überrascht, wie viel Attraction sie schon zu mir hatte. Bei der Umarmung klopfte ich ihr väterlich auf den Rücken, während ich scherzend meinte: "Alles wird gut!" Daraufhin ließ sie mich lachend los und schüttelte den Kopf. Wir liefen durch den Hauptbahnhof und ich begann direkt von den letzten Malen zu erzählen, als ich den der Stadt gewesen war. Denn diese Aufenthalte waren von Abenteuern, Spaß und lustigen Stories durchzogen. /Einschub: Das möchte ich gerne aufgreifen, denn damals gelang mir das Storytelling nahe zu perfekt. Ich war dermaßen in meinem Vibe, dass ich die Stories mit allen Emotionen erzählte.\ Es dauerte nicht lange und ihre Augen klebten an meinen Lippen. Alles lief perfekt und ich hatte nicht einmal meinen großen Trumpf ausgespielt. Nach etwas Laufen sagte sie voller Freude: "Komm, lass uns in die Innenstadt gehen. Dort kann ich dir die coolen Orte zum Chillen zeigen!" Ich: "Ich kenne die Orte nicht, also können sie nicht so cool sein." (Basicspruch, aber kommt immer gut) Sie lachte und ich spielte meinen Trumpf aus: "Das können wir gerne machen, jedoch laufe ich nicht mit meinen zwei Reisekoffern durch die Stadt." HB7,5: "Wir können sie bei mir abstellen und dann los - das ist kein großer Umweg." Also fuhren wir mit der Straßenbahn zu ihrer Wohnung und alles lief nach Plan bis sie sich in der Bahn zu mir drehte: "Ich kenne deine Stories, AAnother. Wir stellen deine Sachen ab und fahren wieder los!" Dabei hob sie eine Augenbraue und ich wusste ganz genau auf, was sie anspielte, weil ich kein Geheimnis darum gemacht hatte, was andere Frauen anging. /Einschub: Natürlich darf das übers Texten nicht wie ein Proll rüber gebracht werden. Keep it chilled!\ Meine Antwort auf diesen Test war nicht schwer, weil man sowas mit der Zeit öfters hört: "Natürlich! Wo denkst du nur hin?" Sie sah mich schmollend an und wir stiegen vor ihrer Haustür aus. Somit war ich vor meinem Ziel und wir betraten ihre Wohnung. Ich stellte ihre Sachen in ihrem Wohnzimmer ab, während sie in der Küche etwas trank. Um in ihrem Wohnzimmer bleiben zu können, sah ich mir als Alibi ihre Einrichtung an bis sie dazu stoß. Vielleicht wollte sie es selbst zum Sex kommen lassen, denn sie zog die Tür hinter sich zu, was für mich das Signal dazu war, sie zu küssen. Ich drücke sie an die Tür und ging zur Sache. Bis dahin lief alles perfekt. Ich war vielleicht eine halbe Stunde in der Stadt und machte schon mit einer rum, jedoch blockte sie ab, als ich die Kondome holte. Sie wolle nicht jetzt schon mit mir Sex haben, weil wir uns nicht so lange kennen. Ich blicke sie an und war mir sicher, dass ich mir diesen Körper nicht entgehen lassen möchte. Also konzentrierte ich mich darauf, dass sie nur mehr in Stimmung komme und das hielt auch ein paar Minuten an bis sie mit dem Rücken auf ihrem Sofa lag. Ihre Worte lauteten nur noch: "Ich will, dass du mich fickst!" Den Rest könnt Ihr euch selbst denken. Zugegeben, in echt ist wenig passiert, sondern der Hauptteil lief übers Chatten ab - der Entfernung geschuldet, aber hat sich gelohnt. Ich denke aber auch, dass sie eine Frau war, bei der zwischen mir und ihr alles passte, sonst wäre das alles nicht so gut gelaufen. Trotzdem hat es mir mal wieder gezeigt, dass man als Verführer überall auf der Lauer sein muss. An jeder Ecke können potenzielle Sexualpartner sein. Man muss nur die Eier haben und das Auge dafür diese Chancen wahrzunehmen. Auch wenn dieser Sex übers Internet zustande kam, gilt die Aufmerksamkeit auch fürs echte Leben. Und die Erfahrung war es mir auch wert, mit einer Frau aus einer anderen Stadt zu schlafen, die ich über das Internet kennenlernte . (Falls Interesse an Textausschnitten besteht, kann ich diese gerne nachtragen.) AAnother
  5. Hier die konkrete Situation: Seit 2 Jahren habe ich in meiner Uni-Freundesgruppe eine Frau (20), auf die ich heimlich stehe. Bisher war es für mich (M21) sehr schwierig, irgendetwas zu versuchen, da wir in derselben Freundesgruppe waren, am Anfang meiner Uni-Zeit war ich auch nicht sehr selbstbewusst, was sich mittlerweile geändert hat. Sie hat mir in diesen 2 Jahren ab und zu Interessensignale gesendet, die ich aber nie zu 100% validieren konnte. Nun habe ich mich zu einem Tanzkurs angemeldet. Als sie das erfahren hatte, hat sie sich auch angemeldet. Aus meiner Sicht kein besonderes Signal, da sie generell sehr offen für Neues ist. Wir sollten uns beim ersten Mal einen Partner suchen und sie hatte mich dann auch gefragt, ob ich mit ihr tanzen wolle. Soweit so gut, wie gehe ich am besten weiter vor? Ich muss diese Chance jetzt einfach nutzen, wir sind dort zu zweit und keiner aus unserer Freundesgruppe ist dabei. Langsam vortasten oder schnell klarmachen, dass ich etwas mehr möchte und wenn ja, wie? Bin dankbar für jeden Tipp. Schönen Abend euch noch.
  6. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 17 ( sie wird in 2 Monaten 18) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung Habe sie angesprochen , Insta geholt und schreiben jetzt über Instagram. Geplantes Date für morgen (Sonntag) 5. Beschreibung des Problems Moin, ich halte mich relativ kurz. Ich habe die Frau am Donnerstag angesprochen und sie hat positiv drauf reagiert. Ihre Körpersprache deutete darauf hin , dass sie etwas geschmeichelt und erregt war ( Lächeln und überkreuzen der Beine). Ich habe etwas smalltalk betrieben und habe dann ihr Instagram geholt und bin dann weiter. seit Donnerstag schreibe ich mit ihr und eigentlich wollten wir uns morgen treffen. Also ich hab den date Vorschlag auf Samstag (heute) gebracht aber da Meinte sie, dass sie heute auf nem Geburtstag ist. Ich meinte dann Sonntag habe ich noch Zeit und sie , dass Sonntag gehen müsste aber sie mir noch Bescheid sagt. wir haben dann weiter geschrieben weil ich so dachte ich baue mehr vertrauen auf bis zum Date. Halt nix spezielles , hier und da smalltalk und C&F. Aber das Problem ist folgendes: wir kamen auf das Thema Beziehungen und Erfahrung zu sprechen und dann habe ich sie gefragt ob sie noch Jungfrau ist. darauf hat sie sehr schlecht reagiert , also hat geschrieben wie ich drauf jetzt plötzlich komme. ( Blende den Chat Verlauf im Screenshot ein) und seitdem also ungefähr 13.00 Uhr heute haben wir nicht mehr geschrieben. War ich viel zu direkt und hab das viel zu früh gebracht ? macht es noch mit dem weib Sinn oder nexten ? ( also ich würde falls von ihr nichts kommt , 2-3 Tage abwarten und dann nochmal schreiben ) und sollte ich überhaupt noch nachdem ich Date abgemacht habe mit dem Mädel schreiben oder einfach nix tun wenn 2-3 Tage dazwischen liegen ? ich danke euch für die Antworten [MOD: Screenshot entfernt]
  7. Hallo zusammen! Mich würden eure Vorschläge interessieren, an welchem Ort man bei einem zweiten Date gut eskalieren kann (außer Bars und Restaurants)? Es wäre ja vorteilhaft, wenn ich neben dem HB sitze.
  8. Hallo kennt jemand Serien oder Filme (bitte nicht zu alt, also am besten 21. Jahrhundert) die mit Verführung und / oder Persönlichkeitsentwicklung zu tun haben?
  9. Hallo Leute, hab eine gute freundin von mir die ich jetzt auch schon seit 3 jahren kenne, über freundeskreis kennen gelernt etc. Hatten auch schon was miteinander aber vor ca. einem jahr und das letzte mal vor 3 tagen. Ich würde mit ihr ein freundschaft plus starten aber weiß nicht wie ich es angehen soll. Soll ich sie drauf ansprechen oder soll ich sich einfach weiter verführen ohne irgend ein gelaber das ich F+ haben will
  10. Dieter888

    Wingman Zürich

    Hoi Leute Ich habe einen classisches PUA-Kurs im Ausland absolviert und spiele jetzt Tagesspiel in Zürich. Also bin ich kein Anfänger, aber auch kein Profi. ca. 30 Jahre alt Deutsch, Englisch, spass und offen mädels meistens 20-30 j.a Suche einen Wingman für Abend oder Samstag.
  11. Hallo! Habe letztens an einer Bushaltestelle ein HB angesprochen und ihre Nummer bekommen. Wir haben auch bereits ein Treffen vereinbart. Sie fragte mich im Chat nach meinem Alter. Ich fragte sie darauf, wie alt sie mich denn schätze. Ihre Antwort lautete: "Du siehst sehr jung aus. 30?" Mein wahres Alter ist tatsächlich 23. Und wenn sie 30 als jung betrachtet vermute ich, dass sie evtl. Ende 30 wenn nicht sogar in ihren Vierzigern ist (sie sieht optisch jung aus). Habe bis jetzt gar keine Erfahrungen mit wesentlich älteren Frauen. Daher meine Frage: Sollte ich ehrlich sein bei meiner Altersangabe? Oder würde mir das zum Nachteil gereichen und ich sollte lieber lügen?
  12. Hey Leute! Ich hab einen Fetisch, Vorliebe für Frauen mit Pailletten Kleidung😜😄🤗😊😉☺😃 was trägst du mit Glitzer und Pailletten?
  13. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappen der Verführung: - Küssen, sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po) 5. Beschreibung des Problems: Hallo allerseits! Habe vor 2 Tagen ein HB gedatet. Ich ging mit ihr in eine Bar. Ich merkte relativ schnell, dass die Vibes durchaus da waren und so dauerte es nicht lange, bis wir rummachten. Wir gingen dann noch etwas spazieren und dann auch schon Richtung meine Wohnung. Ich wüsste wirklich nicht, dass ich irgendwas nennenswertes falsch gemacht hätte auf dem Weg dorthin. War weder zu needy noch zu creepy aus meiner Sicht. Jedenfalls blockte sie dann doch als wir nahe meiner Wohnung waren. Wir machten rum, aber mehr ging da nicht. Am Ende fuhr sie dann doch nach Hause. Habe seitdem nicht mehr mit ihr geschrieben. 6. Frage/n: Wie sollte ich nun weiter mit ihr umgehen? Sollte ich warten, bis sie sich meldet? Oder sie einfach nochmal anschreiben (heute oder morgen)? Oder gar nexten?
  14. Werteste Community, In diesem Thread möchte ich meine Learnings aus der letzten Zeit festhalten, seitdem ich mich mit Pickup auseinandersetze. In diesem Thread steckt sozusagen das wichtigste aus meinem Erfahrungsschatz, den ich durch den Sex mit Frauen bekommen habe und es hat einige Zeit gedauert, das ganze hier zu reflektieren und sauber auszuformulieren. Der Punkt dieses Threads ist nicht, damit anzugeben oder dass ich mich in besseres Licht rücken will. Mir geht es vielmehr selbst um die Reflexion und darum, mein Wissen zu teilen. Es wird vieles dabei sein, was bekannt ist, aber auch ein paar Inhalte, über die hier im Forum weniger gesprochen werden. Ich habe versucht, das ganze knackig zu halten. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nie die Intention hatte, mit möglichst vielen Frauen zu schlafen, sondern viel mehr Frauen zu finden, die ich tatsächlich mag. Die Frauen, die ich wirklich attraktiv finde und die in mir was auslösen. Als ich mit Pickup angefangen habe, wusste ich das allerdings nicht genau. Ich wusste generell nicht, was ich wollte. Und ich hatte auch nicht viele Optionen mit Frauen. Am Anfang habe ich alles mitgenommen, was ging. Und das solltet ihr auch tun, um rauszufinden, was ihr wirklich wollt, bzw. auch NICHT wollt. Also, kommen wir zu meinen Learnings: Es ist viel leichter, mit Frauen im Bett zu landen, die du wirklich gut findest. Die weibliche Sexualität lässt sich von der des Mannes führen (bzw verführen). Frauen reagieren auf dich und Frauen spüren, ob du sie attraktiv findest oder nicht. Dementsprechend verhalten sie sich auch gegenüber dir, und wenn sie wirklich merken, dass du Interesse hast, lassen sie sich viel mehr auf dich ein. Niemand will Zeit mit einer Person verbringen, die einen nicht wirklich mag. Und nur weil eine Frau attraktiv aussieht, heißt es nicht, dass sie dir gefallen wird. Das findest du erst in der Interaktion mit ihr raus. Mit Frauen, die ich wirklich toll finde, eskaliere ich automatisch viel schneller. Es fühlt sich auch nach weniger Aufwand an. Und das ist es auch. Wenn du es mit Frauen fakest, nur um mal wieder einen weg zu stecken, dann hast du schon so gut wie verkackt. Sie merkt das und es wird für dich sehr schwer sein, sie zu verführen. Lass es einfach. Außerdem kannst du bereits im Kopf entscheiden, ob du mit ihr heute schon im Bett landen willst, oder erst nach dem xten Date. Diese Dynamik strahlt von dir auf sie über und mit der Einstellung klappt die Verführung viel schneller. Du hast die Hebel in der Hand. Die Größe deines besten Stücks zählt fast gar nicht. Über 90% der Frauen geben nichts darum, wie groß dein Penis ist. Wir Männer zerbrechen uns ehrlich gesagt viel zu sehr den Kopf darüber. Und die Frauen, denen es wirklich wichtig ist, haben meistens einfach einen so großen Eingang, dass ein paar cm oder ein bisschen mehr Umfang auch keinen Unterschied machen würden. Glaubt mir, wenn ihr mit eurem besten Stück umzugehen wisst, dann habt ihr eine mächtige Waffe, mit der ihr ordentlich was anrichten könnt. Das kommt mit der Erfahrung, neue Stellungen ausprobieren und auch darüber lesen. Der Penis hat ein eigenes Gehirn. Mein Penis sagt mir genau, ob ich eine Frau mag, oder nicht. In den Fällen, wo es zum FC kam, und ich große Mühe damit hatte, am Anfang eine Latte zu kriegen, lag es daran, dass mein Unterbewusstsein mir damit sagen wollte, dass diese Frau keine Zukunft für mich hat und sie mir nicht gut tun wird. Und es war auch so. Der Körper wehrt sich dagegen, mit dieser Frau zu schlafen. Ihr könnt in so einem Fall einfach weiter versuchen, einen Steifen zu kriegen oder aber ihr lasst es einfach mit dem Weibstück. Je nachdem, was ihr am Ende mehr bereuen würdet. Vorzeitiges Ejakulieren ist häufiger, als man denkt. Frauen haben mir oft erzählt, dass viele Männer es nicht länger als 5 Minuten schaffen, im Bett durchzuhalten. Manche schießen das Tor schon in der ersten Minute auf dem Platz. An sich ist das nicht schlimm, aber es ist entscheidend, wie du damit umgehst. Außerdem kannst du das kontrollieren lernen. Wenn du dich dafür entschuldigst oder du zeigst, dass dir das unangenehm ist, macht dich das sau unattraktiv, und es könnte sein, dass du die zweite Runde mit ihr direkt vergessen kannst. Wenn du es allerdings gut verpackst, indem du daraus ein Kompliment formst, z.B. indem du sagst: Hey, ich finde dich einfach so heiß, ich hatte mich nicht mehr unter Kontrolle. Stichwort ist hier reframing! Und dann geht’s nach einer Weile in die nächste Runde. Die zweite Runde ist dann meistens viel entspannter für euch beide und du kannst sowieso länger. Meistens liegt es daran, dass du nervös warst, oder aber zu aufgeregt. Oder aber, dass du ewig keinen Sex hattest. In allen Fällen kannst du deine Aufmerksamkeit am besten von deiner Geilheit ablenken, indem du dich auf deinen Atem fokussierst. Das habe ich in der Meditation gelernt und es hilft enorm, um länger durchzuhalten, bevor die Kanone zündet und der Schuss unweigerlich losgeht 😄 Du bekommst immer, wo nach du fragst. Frauen können auch nicht Gedanken lesen und wissen nicht, welche Fantasien du hast und was du mal ausprobieren willst. Du musst ehrlich und offen kommunizieren über das, was du willst. Und wenn auch nicht immer verbal, sondern körpersprachlich oder durch die Blume. Wenn ihr z.B. miteinander schlaft und du willst was Neues ausprobieren, wird sie dich schon stoppen oder es dir sagen, wenn es ihr nicht gefällt. Und diesen Punkt solltest du erreichen. Finde ihre Grenzen heraus. Taste dich vor. Wenn die Frau dich wirklich mag, ist sie ziemlich offen für neue Dinge mit dir. Die unschuldig aussehenden Frauen sind meistens die besten im Bett. Ich hab es oft erlebt, dass wenn eine Frau besonders cool, bitchy oder selbstbewusst rüberkommen wollte, da nicht besonders viel hinter der Fassade ist. Bei den Frauen, die unschuldiger wirken, die eher aussehen wie so kleine Engel, geht es im Bett meistens viel mehr zur Sache. Vielleicht kompensieren sie damit was. Ich habe das zu schätzen gelernt. Deswegen suche ich mir gezielter auch die unschuldig aussehenden Frauen aus. Mit denen hatte ich bis jetzt den wildesten Sex. ONS werden insgesamt total überbewertet. Ich habe noch nie wirklich was davon gehalten, bloß die Frau für Sex zu benutzen, und dann weiterzuziehen. In solchen Fällen war der Sex auch eher im unteren Drittel. Ich halte es für viel erfüllender, FBs und Beziehungen aus den Begegnungen zu formen. Alles andere gibt mir nicht viel. Es sieht zwar cool aus, raus zu gehen, und eine Frau innerhalb von einer Stunde ins Bett zu kriegen. Für andere bist du dann der „Chad“ oder „Alpha.“ Aber was andere meinen, zählt nie so viel, wie deine eigene Meinung. Es ist auch viel mehr Arbeit, sich ständig neue Geschlechtspartner zu suchen und da ca. 20% sowieso irgend eine STD haben, ist es eh scheiße. Auf Pilze und Tripper oder beides auf einmal haben wir alle kein Bock. Generell immer mit Gummi. Umso öfter du mit einer Frau schläfst, umso besser stellt ihr euch aufeinander ein und es wird konstant bei jedem mal besser. Es geht mir mehr um Qualität, als um Quantität. Ich würde auch eher nur mit einer Frau schlafen, mit der es richtig geiler Sex ist, als mit 10 Frauen, wo der Sex durchschnittlich ist. Ist vielleicht schwer zu verstehen, wenn man keinen Sex hat, aber genau das ist mir mit der Zeit immer mehr klar geworden. Dies sind alles nur meine Erfahrungen und es gibt noch viel mehr Dinge, die ich hier aufzählen könnte, aber dann würde es zu detailliert und zu viel für einen Thread werden. Das hier waren die wichtigsten Punkte in meinen Augen, die mein Mindset verändert haben. Vielen Dank, dass ihr bis hierhin gelesen habt! Ich hoffe, für euch war etwas neues dabei oder ihr konntet eure eigenen Erfahrungen in meinen bestätigt bekommen. Wenn ihr Fragen habt, etwas ergänzen wollt oder Feedback dalassen wollt: ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch. Gerne könnt ihr auch eure eigenen Erfahrungen hier drunter schreiben, auch wenn die meisten das bereits schonin anderen Posts gemacht haben. Euer Kakao 🙂
  15. 1. 23 2. 21 3.1 4. besoffen rumgeknutscht Hey, also ich habe war letztes Wochenende mit einem HB unterwegs. Wir waren Party machen und haben uns übelst abgeschossen. Ich texte schon seit mehreren Wochen mit ihr. Sie schreibt immer lange Nachrichten zurück aber extrem zeitversetzt 2-3 Nachrichten am Tag. Wir waren an dem Abend nur zu zweit weg. Hab leider wenig bis gar nicht eskaliert obwohl Sie Kino bei mir gefahren hat und IoIs gesendet hat. Auch die Gesprächs Themen waren irgendwie ziemlich freundschaftlich. Noch dazu war mein State nicht so geil. Dann haben wir irgendwann besoffen rumgeknutscht, sie war extrem voll und ich weiß nicht ob Sie das überhaupt noch weiß. Wir haben dann in einem Bett gepennt, ich hätte weiter eskalieren müssen aber naja sie hatte bereits gekotzt an dem Abend aber theoretisch sah es so aus als wöllte sie mehr, kann auch Einbildung gewesen sein. Am nächsten Tag war wieder alles sehr freundschaftlich. Ich hatte ihr dann geschrieben das der Abend sehr schön war und ich es gerne wiederholen wöllte. (war das needy?) Darauf Sie: das wir es gerne wiederholen können und noch ne Frage was ich noch so getrieben hab. So jetzt wollte ich für heute ein Date ausmachen. Ich fragte Sie was Sie morgen macht das war gegen 22 Uhr. Danach kam am nächsten Tag als Antwort das sie es noch nicht weiß und was ich denn mache. Ich nur das ich Ablenkung bräuchte und wir uns gerne auf einen Wein bei Ihr oder bei Mir treffen können und das ich aber heute meine weil ich mir nicht sicher war ob sie das gepeilt hat weil sie ja erst am nächsten Tag geantwortet hat, ich hab ihr dann noch geschrieben das Freitag auch gehen würde. Dann schrieb Sie gerade das sie bei ihrem Onkel ist und es deshalb heute nix wird und Sie morgen Nachmittag kurz Zeit hätte aber Abends dann in eine Großstadt macht. ICh weiß nicht ob das jetzt LJBF land ist. Jedenfalls finde ich das Treffen Nachmittags kurz echt Mau. Sie hat mir wieder ne endlos lange Nachricht geschrieben...das geht mir auch auf den Sack wenn Sie nicht interessiert ist. Hab ich das schon verhauen? War das ein Flake? Wie soll ich weiter vorgehen? Wie bekomme ich die Attraction wieder hoch? Ich möchte das Texten runterfahren: Aber wie mach ich das wenn ich in letzter Zeit so viel mit Ihr getexte habe? Das kommt doch komisch wenn ich auf einmal nicht mehr Texte! Eigentlich hatte ich mit ihr in nen Freizeitpark zu gehen nächste Woche. Da ich Sie letztens fragte ob Sie Lust darauf hätte...sie meinte ja, haben aber noch nichts konkretes ausgemacht. Das würde aber 2 Übernachtungen vorraussetzen, ich glaube aber das dass was heute abging ein Flake war und das ich damit endgültig raus wäre wenn ich sowas fragen würde! Soll ich mich morgen Nachmittag mit ihr treffen aber da weiß ich jetzt schon das mit Eskalation nichts wird weil ich dafür ein bisschen ALk brauche bzw. bin ich Abends besser drauf. Außerdem finde ich es irgendwie Mau wenn ich Ihr nen Abend anbiete und sie mit kurz Nachmittags chillen daherkommt Soll ich das einfach unter einem Vorwand absagen oder soll ich knallhart sagen das mir das zu wenig ist (vllt mit einem Lachsmiley) Soll ich ihr erstmal gar nicht mehr antworten? Wie bekomme ich Sie dazu das sie sich auf ein ordentliches Date mit mir einlässt! Sie hat auch gefragt als ich ihr sagte das ich Samstag keine Zeit habe, was ich denn mache. Dafür könnte es 2 Gründe geben: erstens Sie interessiert es wirklich oder zweitens Sie will sich dran hängen weil Sie momentan kurz nach einer Trennung ist und dadurch viele Freunde verloren hat. Meine Idee wäre jetzt: Das ich es schade finde aber morgen Nachmittag passt es mir leider nicht und Sie sich melden soll falls sie mal Bock drauf hat und ich ihr noch sage auf welche Party ich gehe um mal abzuchecken was da kommt und falls sie sich dran hängen will. Quatsch ich auf der Party mit vielen anderen Frauen und zwischendurch ab und zu mit ihr. Und wenn alles glatt läuft frag ich sie ob sie nach der Party noch mit zu mir will. Was haltet ihr davon?
  16. Hey Hey liebe PU`ler, folgende Situation geht gerade bei zwei HB´s von mir ab und deswegen wollte ich mal nach eurer Sicht fragen, ich fass mich kurz: HB1 (19) (L) Hab Sie und eine Freundin mit nem Wing zsm. angequatscht und es endete in einer entspannten Soul-Bar in Köln. Leichtes Kino und Standpunkte klargemacht aber nichts darüber hinaus. Leider befindet sich L gerade in ihren Semesterferien und fährt für die Arbeit in irgend so ein Kaff was knapp 100km entfernt ist um dort noch den ganzen September zu arbeiten. HB2 (22) (auch L... fuck... sagen wir L2) L2 kenne ich schon ewig und wir hatten über die letzten 4/5 Jahre immer mal wieder krank guten Sex, leider hatten wir aufgrund meiner vergangenen Beziehung jetzt 2 Jahre keinen Kontakt mehr. Jetzt wo´s gerade wieder läuft haut sie ebenfalls knapp 100km ab um auch dort zu arbeiten. Bei ihr ist klar, wenn wir uns treffen, gehen wir nicht nur Spazieren oder so ein Kram. Jetzt zur Frage: Ich bin kein großer Fan von Whatsapp hin und her gesmalltalke aber hätte schon Interesse daran zumindest ein gewisses Level an attraction zu bewahren, ist das überhaupt möglich? Und würdet ihr aus gründen des "Alpha" bleibens überhaupt nach einem treffen fragen? Gerade bei L1 würde ich da maximal für ein Kuss hin weil Sie da bei ihren Eltern wohnt und ich die will ich nicht zwingend kennenlernen wollen. Für mich wäre das Gefahre kein Problem, hab nen Firmenwagen und zahle nicht für den Sprit. Cheers, PaxxelJonez.
  17. Sie 28 Ich 27 Zusammen seit 6 Monaten Beziehung Hi Sex war anfangs total scheisse errektionsprobleme bekam ihn nicht rein da sie extrem eng und klein ist dann kam ich zu schnell alles was man sich nicht wünschen würde... danach klappte es jedoch hatten wir stundenlage sex und sie kam einfach nie.. bis ich ne stellung praktizierte die zum höhepunkt treibt (Scherenstellung) sie hat multiple orgasmen beim sex... sex ist hervorragend jedoch iritiert mich etwas, die elektrisierende anziehung ich bilde mir ein das kommt nur meinerseits kommt mir vor als würde für sie einmal die woche genügen wie kann ich sie bearbeiten??? gibts da was? ich könnte jeden tag mehrmals😅 sobald ich anfange es ihr zu besorgen redet sie erst davon das ich sie entlich ficken soll sie ausläuft und mich vernaschen will... letzen 3 mal als sie bei mir war 1 mal bei mir gepennt (jedoch beide krank nur gepennt) 2 mal zu besuch hab ich extra 0 anspielung gemacht nicht mal perverse flirts o.ä vorher hatten wir jedes mal sex bei mir sie jedoch drückte ihren ass an mich und machte fickbewegungen haha wenn ich so weiter mach wendet das gesetz der anziehung dann?? das sie mehr bock bekommt und von ihrer seite invest für sex gibt? wie sind da eure erfahrungen... Oft packt sie meinen Schwanz aus saugt 2 bis 3 mal daran und packt ihn wieder ein hahahahah zbsp. während dem tv schauen oder bevor sie geht. ist das push & pull auf sexueller ebene?! 😂😂😂 Sie äussert sich nie wann sie feucht ist oder bock auf sex hat, welche signale gibts wen sie es weder sagt noch zeigt? haut raus freunde🤘🏼
  18. Guten Abend Gentlemen. Ich bin Martin Fürst und ich bin ein angehender Meister-Verführer. Aber noch bin ich kein Meister, sondern ein Schüler. Es gibt hier doch so einige Gentlemen, die angeblich regelmäßig erfolgreiche Verführungen durchführen. Erzählt doch mal, wie ihr Erfolg habt. Ich kann bereits fremde Frauen ansprechen und manche treffen sich auf Dates. Aber recht wenige. Viele haben einen Freund oder kein Interesse. Auf den Dates finde ich es auch schwierig zu `eskalieren` wie manche es nennen. Ich weiß nicht so recht, wie man die Frau auszieht. Und es ist so schwierig zu wissen, ob die Frau `nein` meint, oder es gespielter Widerstand ist, sogenannte LMR. Angenommen, ihr (erfolgreichen Pickup-Könner) wollt nächstes Wochenende einen Blowjob haben. Was macht ihr? Wie erreicht ihr das?
  19. Suche Fähigen Artist, der am 09.08.2020 in Berlin meine Frau (~30J) verführt und zum Seitensprung bringt. Näheres per PM
  20. Hallo Community, da ich in einer zwickigen Situation stecke habe ich mich extra im Forum angemeldet. Ich hoffe das ich hier alles richtig beschreibe und alles ansonsten weiteres bitte zusätzlich anfragen. Ganz am Anfang möchte ich mich bedanken das du, ja du diesen langen Text liest. Manche Punkte kommen ungewöhlich vor aber sind die objektive Schilderung dessen, was bisher wirklich vorgefallen ist. Vorerst Ich bin 23 Sie ist 20 Ich bin auf eine Beziehung aus Wir kennen uns seit 10 Monaten Ich habe im Ausland für ein Callcenter gearbeitet. Nach sechs Monaten holte meine Teamkollegin ihre hübsche Tochter ins Boot. Als ich sie sah wusste ich gleich das meiner Kollegin ihr Küken mein neues Target war. Ich stellte mich ihr direkt unverbindlich vor, Hände geschüttelt, das Spiel war eröffnet. Da ich mir erst mal aus der Ferne ein Bild von ihr machen wollte hatten wir keinen Kontakt. Sie ist unerfahren was Dating angeht, noch pur, wahrscheinlich Jungfrau. Außerdem ist mir aufgefallen das sie ein sehr starker Familiencharakter ist, was ich mir als wichtiges Thema abgespeichert habe. Es war beinahe unmöglich sie nicht unter dem Schützenden Flügel ihrer Mutter anzutreffen. Mittlerweile sind 2- 3 Wochen vergangen. Da wir ein Feierabendbier trinken wollten, wartete ich mit zwei kollegialen Freunden auf einen Dritten. Raus kam Küken. Ihre Mutter war schon früher gegangen. "Kommst du mit ein Bier trinken?" Sie musste den Bus erwischen weil sie weiter weg wohnte. "Gib mir mal deine Nummer, falls etwas ansteht und du mal bock hast was mit uns zu unternehmen". Sie sagte sie hätte ihr Handy nicht dabeiund ging fort. Von meinen beiden Freunden kam ein "Autsch" im Chor. Eine Woche Später sah ich sie an der Kantine. Sie war alleine. Ich setzte mich zu ihr und sagte "weißt du was ich an dieser Firma hasse?". Sie fragte "was denn?". Ich sagte "das ich hier nie Gelegenheit kriege dich richtig kennenzulernen". Das verzeichne ich als den Moment als bei ihr wohl der Groschen gefallen ist wohin mein Spiel geht. Ein paar Tage später gab es Pizza im Floor. Da nahm ich das zweite Mal Kontakt zum Küken auf. Ich sagte ihr das der 2. Teil von einem Film den ich mag gerade im Kino anläuft. Sie sagte sie hätte den ersten gesehen und fand ihn gut. Ich habe gesagt "dann komm gerne mit". Sie sagte "ich weiß nicht". Auf ein ja oder nein ließ sie sich nicht festnageln. Anhand ihres abgespreitzen Fußes habe ich gesehen das sie das Gespräch schon mental verlassen hat bevor es richtig losging. Sie speiste mich ab und sagte sie würde mir später bescheid geben. Mein erster Gedanke war sie hatte keinen Bock auf mich, aber da war ja noch die Sache mit der Unerfahrenheit. Küken war womöglich schüchtern. Ich lies mich nicht beirren. Die nächsten Tage saß sie mit ihrer Mutter in der Raucherpause (mein Target raucht nicht aber liebt trinken (doppelter Pluspunkt)). Ich habe mich umgesehen und gefragt "hast du meinen Korb gesehen?". Sie fragte wie erwartet "welcher Korb?". Ich machte eine abtuende geste mit den Händen und sagte "übrigens, wir wollten noch ins Kino". Auf ihr bedauerndes "Ja" sagte ich "und trotzdem hältst du meinen Korb versteckt, wieso?". Sie sagte "tut mir Leid". Dann habe ich eine lange Pause gelassen um dem ganzen Gewicht zu verleihen. Ihre Mutter die die ganze Zeit telefoniert hatte und davon nichts mitbekam legte auf und merkte gar nichts von der Spannung. Ich bin wieder reingegangen. Küken stellte sich mit der Zeit als echte Streberin raus. Sie hat sich im Telefonat sehr strikt an den Leitfaden gehalten, was man an den Compliancewerten erkennen konnte. Sprich die Telefonate wurden abgehört, Quality- Checklisten abgehakt, und am Ende des Monats hatte sie nahezu immer volle Punktzahl. Ich bin da eher so ein Regelbrecher. Ich habe mitbekommen das ihre Tante eine Karaokebar in der Stadt hat, also kam ich auf die gloreiche Idee Küken auf ihrer Firmendurchwahl anzurufen, was nur zu arbeitszwecken erlaubt war. Sie sagte "hallo?". Ich sagte "hi *Küken*, ich habe gehört das deine Tante eine Karaokebar hat. Ich will mit dir da hin." Sie sagte sie komme kurz zu mir rüber. Sie sagte (vor meinen Kollegen) "Ich möchte nicht mit dir weggehen und bitte ruf mich nur an wenn es sich um die Arbeit handelt". "Ich sagte Danke das du es mir offen gesagt hast, dann weiß ich jetzt ja endlich woran ich bin und falls du deine Meinung änderst, würde ich das gerne mit dir nachholen". Küken hatte Angst das sie ärger bekäme weil ich sie angerufen habe und ging zum Teamleiter. Das gab ein unangenehmes Gespräch wegen dem Anruf. Mein Teamleiter sagte aber auch das er denkt das sie noch unerfahren ist und ich es privat vermutlich sehr langsam angehen müsse. Die Frage in meinem Kopf, wirklich Desinteresse oder weil ein nein weil ich ihr Arbeitskollege war blieb offen. Bei Desinteresse hätte ich ein abgeklärtes "Nein" erwartet. Weil gar nichts kam tippte ich weiter auf Unsicherhheit. Am Tag darauf war die Weihnachtsfeier wo ich beschloss mich mal richtig abzulenken. Dort lerne ich glücklicherweise ein Abenteuer für die nächsten kommenden Monate kennen. Ich erzählte ihr von Küken, Abenteuer erzählte mir das sie ihrem Ehemann bereits von mir erzählt hätte. Alles top unkompliziert. 6 Monate waren seither vergangen und Corona kam. Homeoffice war angesagt. Mir wurde bewusst das ich Küken nicht aus dem Kopf bekam. Mir wurde klar das sie unter die 3 Personen fällt, mit denen ich im Leben bisher wirklich ernste Absichten hatte. Eben weil sie unerfahren, loyal zur Familie, immer höflich und nie regel brechend war. Sie war pur und mir war inzwischen klar das sie eine Bereicherung für mein Leben sein würde und ich sie nicht nur einfach abschleppen wollen würde. Während dem Homeoffice haben alle in einem Teamchat geschrieben, in dem ich auch mit Küken privat schreiben könnte. Ich habe sie dort angefragt ob ich ihr was auf ihre private Email schreiben dürfte ( beim 2. Mal ist man immer schlauer ). Sie sagte ja, wir haben ein paar Wochen hin und her geschrieben. Ich bin Musiker und beschloss ihr ein Album zu schreiben. .. hier eine Pause zum Kopfschütteln .. Ihr habe ihr 8 Lieder gewidmet. Ich habe das Album mit einem Minirecorder aufwendig aufgenommen und es ihr anschließend geschickt, jedoch nicht ohne ihr mitzuteilen das ich gekündigt hatte und in den nächsten 30 Tagen wieder in Deutschland sein würde. Küken antwortet grundsätzlich nach 3-4 Tagen auf eine Email weil sie angeblich nicht so oft am Computer ist. Nach 6 Tagen unerträglichen wartens kam eine sehr lange Email das sie unheimlich gerührt von dem Album ist, sie auch nicht wisse wie sie damit umgehen soll, wir gerne weiter Kontakt haben könnten, sie mich wirklich möge, aber nicht so wie ich sie. Damage. Wir haben weiter hin und her geschrieben. Ich habe die Strategie geändert seit ich in Deutschland bin. Habe ihr paar Nachrichten geschrieben und Storytelling betrieben um meinen Status zu generieren. Traf sich gut das ich gerade bei einem weiteren Abenteuer von mir lebte, und Abenteuer animiert habe mit mir zu joggen. Ihr habe ich ebenfalls von Küken erzählt, andersrum natürlich auch. Ich und Küken haben sehr lange Nachrichten ausgetauscht. Für Küken stellte ich nun keine Gefahr mehr dar und das Blatt wendete sich so langsam. Ich war aufrichtig an Küken interessiert und Küken gefiel das. Küken hat mir später auf Anfrage ihre Nummer gegeben damit wir whatsappen können. Das einzige was blieb waren die 2-3 Tage Zeit, bis sie antwortete. Ich habe mich damit abgefunden das sie einfach jemand ist der nicht viel Zeit am Telefon verbringt. Übrigens ist das für mich ein zusätzlicher Pluspunkt. Unsere Gemeinsamkeiten die wir haben sind eine künstlerische Ader, Liebe für Reisen, sie malt am liebsten Pferde und meine Mutter leitet einen Pferdehof, sie arbeitet gerade für ihre erste Kunstausstellung und ich an meinem ersten Album etc.. Zwischendurch war ich noch in Berlin und konnte weiteres Storytellung aufbauen. Und sie hat nach 2-3 Tagen immer geantwortet, allerhöchsten 4 Tage. Genauso lange Nachrichten wie ich, Gegenfragen gestellt, warm geworden. Vor zwei Wochen haben wir fast 2 Stunden telefoniert. Nachträglich will ich sagen.. sie braucht immer 2-3 Tage zum antworten. Das treibt mich jedes mal fast zur Weißglut weil ich jemand bin der grundsätzlich sofort antwortet. Ich hatte Montag eine Nachricht geschrieben auf die man nicht unbedingt antworten musste.. nichts kam, also habe ich Donnsertag angeboten am Wochenende mal einen Videochat zu machen und ich könnte ihr den Hof zeigen (süße Aktionen um die Bindung zu steigern). Bis Samstag kam nichts.. Sonntag auch nicht. Ich bin fast ausgerastet. Die ganze Zeit dachte ich sie würde mich plötzlich Ghosten. Ich habe samstag nachmittag beschlossen das ich ein Musikvideo zum Thema ghosting mache. Damit wollte ich die unkontrollierbare Wut in ein Projekt fließen lassen, auf das ich mich wiederum freuen konnte. Ich habe ihr nie eine 3. Nachricht hinterhergeschickt. Am Montag schrieb sie mir "Hey tut mir Leid das ich nicht geschrieben habe, mein Cousin war am Wochenende da, wir können das gerne nachholen sag wann du Zeit hast". Dann habe ich ihr geschrieben das alles cool wäre, ich die Zeit genutzt hätte um mich einem Projekt für Ghosting Opfer zu widmen und habe ihr das Video geschickt. Der Text ist eine ziemlich gnadenlose Abrechnung mit einem "Ghoster" gewesen. Sie hat den Braten wohl gerochen und merkte das ich das wegen ihr geschrieben hatte. Das ich das Lied wegen ihr schirben sagte ich ihr nicht direkt und so haben wir 2-3 Nachrichten geschrieben. Sie sagte sie fände das Lied gut und ob ich den Text schon vorher geschrieben hätte. Ich sagte "Danke, nein den Text, die Melodie und das Video habe ich komplett am We gemacht, mit meinem Laptop" Sie sagte "Wow, ich höre mit meinem unmusikalischen Gehört gar nicht das es vom Laptop ist". Ich sagte "Überlass das mit der Musik mir und bleib weiter meine Muse, ich finde es genial das wir Kontakt haben". Dann habe ich gewartet bis sie antwortet. Wieder kam eine Woche lang nichts .. Ich war am Ende und beschloss die Sache auf Eis zu legen. Folgende Email schrieb ich ihr.. Hallo *Küken*, ich habe deine Nummer gelöscht. Du bist ja sehr höflich, leider habe ich trotzdem das Gefühl ich bin dir eigentlich nicht so wichtig wie du mir. Tut mir Leid falls das letzte Video etwas hart war. Aber es war gut weil ich meinen ganzen Frust (Angst) in ein Projekt lenken konnte auf das ich mich wiederum freuen konnte. Ich denke du verstehst das. Echt cool das du nicht sooft am Handy bist, Auf der anderen Seite war ich nach einer Woche fast sicher das nichts mehr kommt. Hab da schlechte Erfahrungen gemacht. Das du mir nicht gesagt hast du würdest eine Woche weg sein, plus diese Woche von dir auch nichts kam, plus du zwischendurch mal online warst macht die Sache für mich eigentlich klar .. etc. In dem Sinn Ciao. __________________________________________________________________________________ Drei vier Tage später schrieb sie mir folgende Email: Hallo *Name*, Es hat mich gefreut dich kennengelernt zu haben. Ich kann deine Entscheidung verstehen. Trotzdem möchte ich dir nochmal Mal schreiben. Ich habe diese ganze Woche nichts mehr geschrieben weil ich nicht wusste was ich sagen soll und das Video mich getroffen hat und ich mir sicher war das du eigentlich nichts mehr mit mir zu tun haben möchtest. Hatte eigentlich schon überlegt nach dem Video nichts mehr zu schreiben, da ich es so verstanden habe das du nichts mehr von mir willst. Ich wünsche dir alles gute und hoffe das ich trotzdem vielleicht mal wieder eines von deinen fertigen Songs zu höhren bekomme. Vielleicht bis Irgendwann... *Küken* __________________________________________________________________________________________ Puh.. Soviel zum Geschehen. Also eigentlich habe ich die Sache auf Eis gelegt. Eigentlich habe ich aber auch das Gefühl das ich meine Wut nicht im Griff hatte und das eigentlich gar nichts verloren war. Ich habe halt nach einer Woche die Nerven verloren weil sie mal länger nicht geantwortet hat. Schwäche von mir. Ja sie hätte mir vorher bescheid geben können aber warum? Wir sind ja nicht zusammen. Wenn ich ihr jetzt aber sage lass uns doch den Videochat machen, sieht es aus als ob mein Wort nicht viel wiegt, weil ich ja eigentlich alles beendet habe. Du, tapferer Leser der bis hierher angelangt ist. Was würdest du an meiner Stelle tun? Bin gerade bei meiner Mutter auf dem Reiterhof, nächste Woche kommt Abenteuer2 für 5 Tage rum. Mein Plan war Küken beim Videochat zu stecken das ich sie nicht aus dem Kopf bekomme und wir uns treffen müssen. Dann hätte ich sie vom Ausland zum Urlaubmachen hergeholt und die Katze eingesackt. Aber durch meinen Wutausbruch ist da wohl ein ordentliche Strich durch die Rechnung geraten und ich weiß nicht was ich jetzt tun sollte. Vielen Dank im Vorraus Dein Lucky Me!
  21. Heyo liebe Community, Sicherlich gucken viele von euch regelmäßig Netflix, Amazon Prime Video, maxdome etc und streamen Serien und Filme. Zur Unterhaltung. Aber: Du kannst diese Serien und Filme auch nutzen, um ZU LERNEN! Es gibt viele Filme, die sich um das Thema Pickup drehen. Offensichtlich ist es z. B. bei den Filmen: - Hitch - Alfie - The Pickup Artist Usw. usf. Trotzdem enthalten auch viele andere gute Filme die Ansätze von Pickup. Darunter fallen: - Road Trip (die Version von 2000) - Oceans Eleven, twelve, thirteen - Meet Joe Black - Limitless - Fight Club (Mein Lieblingsfilm) Aber auch Serien wie - how I met your mother - two and a half men Etc. All diese Filme (und noch viele mehr) enthalten gute Ansätze und Weisheiten von PU. Deswegen achtet ab heute gezielt darauf, wann euch Dinge aus dem Pickup in Filmen auffallen, z. B. c&f, Kino, frame halten, social proof, usw. Ihr werdet damit eure Sinne schärfen und "am Modell lernen". Das ist sehr spaßig und für euer Game äußerst hilfreich. Viele Nutzer hier haben eine fiktive Person dadurch gefunden, dessen frame, game, Stil oder Auftreten sie lieben und total abfeiern, wie ich z. B. Den Frame und das Auftreten von Tyler Durden abfeier. Ich picke mir gezielt Details aus seinem Verhalten raus und lasse sie in meine Identität übergehen. Solange man niemanden 1:1 versucht, zu kopieren, bleibt man dabei auch authentisch. Wichtig ist, sich dafür Zeit zu nehmen. Schreibt euch gezielt die Eigenschaften auf, die ihr an bestimmten Charakteren in den Filmen total feiert, wenn ihr PU Muster oder einen krassen Frame entdeckt. Überlegt euch, zu wie viel ihr schon da seid, und sucht in der Vergangenheit nach Situationen, wo ihr ähnliche Verhaltensmuster hattet. Wenn sich diese "gut und glaubwürdig" für dich anfühlen, BINGO! Du kannst diese Eigenschaft der Person abschauen. Nur bleib dabei immer bei deinem Stamm deiner Persönlichkeit, du willst ja nicht deine Identität verlieren. Keiner kann z. B. zu 100% Don Juan de Marco werden, er kann es zwar versuchen, doch dabei wird er sich selbst verlieren. Ich habe sehr viel durch das Schauen und Beobachten in Filmen gelernt und habe etliche Notizen davon noch. Ich liebe es, mit neuen Ideen und Frames zu spielen und diese zu fieldtesten, vor allem auf Partys, wo geile Stimmung ist. Das ist ein wahrer Genuss. Deswegen lade ich euch herzlich dazu ein, genau das auch einmal zu probieren und euch nicht nur von Filmen und Serien berieseln zu lassen, sondern wahre Weisheiten und Learnings aus ihnen zu ziehen. Kleiner Pro Tipp, auch wenn er viellecht etwas kitschig klingt: Schaut euch auch auf jeden Fall auch die Filme an, die sich sonst nur Frauen anschauen. Wie z. B. "Sex and the City" oder "Er steht einfach nicht auf dich!" dadurch gewinnt ihr wertvolle Einblicke über das dating Leben als Frau und könnt dadurch eure Empathie Schulen und gewisse Situationen besser verstehen, solange ihr gewillt seid, dabei was zu lernen. Wenn euch das peinlich ist machts alleine. Wenn ihr eine Freundin habt, wird sie euren Vorschlag feiern. Wenn du dir dabei Notizen machst, sag ihr einfach, dass dir gerade wichtige Dinge eingefallen sind, die du nicht vergessen darfst oder so 😉 Frauen brauchen nicht wissen, dass du viel Arbeit da rein gesteckt hast, sie glücklich zu machen. In erster Linie machst du dich selbst glücklich. Frauen wollen das nämlich auch garnicht immer wissen. Wie eine weise Person einmal sagte (keine Ahnung mehr wer, aber sie war weise) : Glück ist immer nur ein Mangel an Informationen 😉 Ich bin vom Thema abgekommen, aber ich denke, ihr versteht meine Kernaussage! Viel Spaß beim streamen und lernen! 🙂
  22. Hi Ich würde gerne endlich aktiv Frauen kennenlernen. Da ich sonst fast keine Erfahrungen mit Frauen hatte, sehe ich in Pick up die einzige Möglichkeit. Ich bin absoluter Anfänger und kenne mich in der "Pick up Szene", bwz. mit irgendwelchen Begriffen nicht aus. Ich hätte gerne Tipps, bzw. die Basics die man für Pua braucht. Außerdem würde ich gerne mit einer Gruppe (z.B. mit Anfänger und Erfahrenen gemischt) um sich zu pushen. Jetzt wollte ich fragen wo findet man solche Gruppen
  23. Was schreib ich ich hab meine Dame schon soweit das sie sich beweisen will. Und fragt was sie sich nicht traut haha spiel mit ihr habt ihr eine gute passende antwort?
  24. Hallo liebe PUAs, ich wäre dankbar um eure Einschätzung zu meiner Situation. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: HB ist seit etwa 3 Monaten Kollegin, entsprechend haben wir bereits mit Mitkollegen einige Male etwas gemacht. Kino wurde durchweg zugelassen, selten initiiert und bald wieder entzogen. Dachte, das wäre den bisher immer umstehenden anderen Personen geschuldet. Die Kommunikation per Text und Telefon läuft gut, sie meldet sich von sich aus und schlägt auch Treffen vor, die aber wegen der Umstände bisher immer mit weiteren Leuten stattfanden. Letzte Woche ergab sich die Gelegenheit, etwas zu zweit zu machen und wir haben einen Ausflug ins Grüne unternommen. Dort blieb ihre Initiative aber völlig aus und sie nahm sogar Distanz in Situationen ein, wo Kino sich gut angeboten hätte. Beispielweise rückte sie auf einer Parkbank etwas weg, als ich mich (natürlich recht nah) dazusetzte und lehnte sich auch nicht in meinen über die Lehne ausgestreckten Arm, sondern blieb stocksteif aufrecht sitzen. Mein normales Alltagskino ließ sie ohne weiteres zu und es war der Tag auch schön und lustig zusammen, aber ich befürchte ein wenig, dass ich schon im LJBF-Land bin und habe mich nach dem Ausflug entsprechend gefühlt. Sie wirkte distanziert. Hätte sie auch nur das kleinste Signal gegeben, dass sie mehr Berührung will, wäre ich natürlich sofort eskaliert, aber da kam einfach nichts. Am Tag darauf schrieb sie auch wieder ganz normal und erkundigte sich nach meinem Wohlbefinden. 6. Frage/n Was meint ihr? Soll ich einfach dranbleiben? Mein Gefühl geht allerdings in Richtung no Contact bis ich mich beruhigt habe, mindestens ein paar Wochen. Oder soll ich vielleicht die Eier auf den Tisch legen, ihr sagen, dass sich unser Interesse aneinander anscheinend unterschiedlich entwickelt hat und ich erstmal keinen weiteren Kontakt zu ihr haben möchte? Ich würde mich sehr über eure Gedanken dazu freuen! Danke und viele Grüße, Steve
  25. Moin Leute, Das ist bestimmt ein Thema, was schon mehrfach hier erwähnt wurde, aber ich möchte gerne dennoch ein Thread eröffnen, um in dem Bereich mein Verständnis ein Stück zu erweitern. Dieser Part bei der Verführung ist definitiv noch ein Sticking Point, an dem ich arbeiten möchte. Kennt ihr eine optimale verbale Eskalationsstruktur, um Gespräche zu sexualisieren? Ich habe beide Polaritäten schon getestet von übertriebenem sexualisieren, bis zur Gesprächsführung mit kaum sexuellen Themen. Es funktioniert halt teilweise bzw. Sporadisch, aber in dem einen Fall wird man entweder hart ausgecreept oder beim anderen ist der Vibe halt nicht so, wie erwünscht. Also warum nicht eine Struktur, die so erfolgversprechende ist, wie bsp. die Eskalationsleiter von DiCarlo. Mein Ziel ist es eher, die Gespräche subtil in diese Richtung zu lenken, so dass es sich „stackt“ und den Verführungsprozess einfacher macht. Also in dem Sinne, dass Frauen sich damit auch comfortabel fühlen, grade wenn man sich noch nicht so lange kennt. Worauf achtet ihr sonst noch so in Bezug darauf? Freue mich über Tipps und Anregungen, so wie Feedback!