Dieblutwurst

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     156

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über Dieblutwurst

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Hi 

    freu mich über leiwande gesellschaft um gemeinsam die komfort zone zu pushen und einfach spaß zu haben. 

    Bin umgänglich, sportlich, studiert (wobei mir das herzlich egal ist), top motiviert u kann gut mit Frauen. Plaudere ab zu allein mädels an u möchte mal so richtig in schwung kommen. Feier sonst themen wie psychologie, pharmazie, fitness u ernährung und bin rechtlich bestens informiert.

    Vielleicht können wir uns gegenseitig motivieren oder einfach bei einem kalten getränk plaudern. Bei mir steht die freude und die übung der rhetorischen fähigkeiten im vordergrund. Es macht einfach mehr spaß mit humorvollen motivierten menschen fort zu gehen oder sonst abzuhängen (als mit freunden, die nur saufen wollen) 😄 

    Edit: sorry habe tatsächlich den nachrichten button übersehen haha

  2. Dieblutwurst

    [Wingsuche] Wien

    Melde dich: 0681 81674041 bevorzugt über telegram, WhatsApp auch ok
  3. Wäre gerne Praktikant, wie läuft das ab? Bei wem kann ich mich melden?
  4. Hallo! Ich möchte nichts mehr anderes machen als pickup. Ich möchte in die nächst größte Stadt ziehen und einige Wochen, Monate nur pickup machen, daygame und nightgame. Und richtig gut darin werden und auf nichts anderes fokussieren. Zur Situation: habe einen sicheren Job am Land, wohne bei den Eltern. Nightgame: bekomme regelmäßig neue Bekanntschaften und makeouts im Club (aber wo soll ich pullen? Ins Auto oder ins Elternhaus - das 30 min vom Fest entfernt ist?- Logistik: suboptimal) daygame: nicht existent, jeder kennt jeden. Gelayed wurde bis jetzt nur abseits von zuhause, und nur über tinder. Jetzt bin ich aber aufgrund der Arbeit auf Kurs in der Stadt. Und mich pissed es so an dass ich den Kurs machen muss und lernen sollte, aber das einzige wofür ich mich interessiere und mein Herz brennt, ist Pickup. Was soll ich tun? Wenn ich den Job beende, muss ich die Kosten für den Kurs zurück bezahlen (4-Stelliger € Betrag). Finanziell quasi bei 0. Bleibe ich weiterhin am Land, befürchte ich bald wahnsinnig zu werden und meine Skills werden sich nie verbessern. Ich weiß es ganz genau, ich muss pickup machen, und richtig gut werden - das ist meine Intuition, meine „Bestimmung“, mein größtes Verlangen. Dem gegenüber steht die Angst des Unbekannten und die Planlosigkeit meines Verstandes. Danke für den Rat der Community.
  5. Gefickt hab ich nur über tinder. Ich schaffe regelmäßige makeouts auch teilweise mit mehreren Frauen am gleichen Abend, aber zu layen von cold approach - noch nie
  6. Gibt es ein Gegenstück zu pickup, nur als Ziel Freunde? Jeder will doch die richtigen Frauen in sein Leben ziehen, aber oft bekomm ich hier im Forum den Eindruck, dass es bezüglich Freunde finden und Sozialisierung keinen methodologischen Ansatz gibt. Wo und wie finde ich die besagten theoretischen Grundlagen?
  7. Richtig, das liegt an meinen alten (nun ehemaligen) Freundeskreis. Er bestand hauptsächlich aus Versagern. Von denen hat heute noch keiner eine Frau berührt. Ich habe die mangelnde Sozialkompetenz als normal betrachtet, da ich ja nichts anderes kannte. Die subjektive wahrgenommene Normalität entsprach in echt einer objektiv betrachteten Abnormalität (Ich dachte nur absolute Ausnahme-Männer bekommen sex und Frauen) Man kann sich das ganze wie die Sitcom „Big Bang Theory“ vorstellen. Von diesem Circle habe ich mich jetzt befreit. Und auch schon aktiv an einem neuen gearbeitet. Jetzt werden also die wichtigen Jahre der Jugend 14-19 nachgeholt. Wie weiß ich, wie gut/schlecht meine Social Skills sind? Und wie kann ich sie verbessern? Wie werde ich mehr „normal“? 😄
  8. Also versuche ich garnicht erst zu layen, sondern das Ziel ist sozialisieren, Freunde machen? Wie würde es dann mit Maike weiter gehen, nach dem number close?
  9. Wenn ich eines nicht begreife, dann ist es Social Circle Game. Und Natural Game. Im Zuge meiner Persönlichkeitsentwicklung lernte ich neue Freunde kennen, welche ich als „Naturals“ deklariere. Junge Männer, welche ohne stundenlanges Studium mehrere Beziehungen führten, regelmäßig Sex haben und für die es ein leichtes ist, Frauen anzuziehen. Ich habe einige Parallelen unter besagten „Naturals“ festgestellt - sie verloren ihre Jungfräulichkeit eher im frühen Alter (Ich hingegen erst mit 20), sie lernten nie aktiv PickUp, (ich beschäftige mich täglich damit) sie haben nie aktiv eine Frau angesprochen(ich hingegen ~ 300)- es lief immer wie durch magische Hand geleitet und passierte ausschließlich im Social Circle, unter Einfluss von Alkohol (Ich gehe nur nüchtern aus) Meine Frage: Wie funktioniert Social Circle Game? Ich habe keinen ausgeprägten Social Circle, und falls doch Frauen dabei sind, dann sind die logischerweise in der friendzone. Es stellt sich die Frage: wie effektiv ist das Social Circle Game? Aber vor allem: Wie funktioniert es? Teilt mir euere Erfahrungen im Social Circle Game mit! Übrigens, könnte ich bis jetzt nur durch Tinder Dates abseits von zuhause layen, oftmals mangelt es an der Logistik (wohne bei den Eltern) Sex ist zwar Sex, ich möchte aber gerne wissen wie es die Naturals schaffen und von ihnen lernen.
  10. Dieblutwurst

    [Wingsuche] Wien

    Jahrgang: 1998 Wohnort: Waldviertel Stand: Fortgeschrittener Präferenz: Night Game Hallo! Jedes Wochenende im Nightgame ein Makeout dabei, wenn du Daygame Erfahrungen hast, aber noch im Nightgame Probleme, dann können wir uns gegenseitig helfen. Bei Interesse, PM 🙂
  11. PU ist die Medizin für soziale Verkrüppellung
  12. Danke für deine positiven Worte, hat mich wirklich berührt 😄 Was bringt es mir darüber mit einer Frau zu reden? Meinst du, dass ich über mein "Problem" mit einer Freundin reden soll, oder dass ich es meinem Target "beichten" soll? Denn da gehen die Meinungen auseinander, viele sagen Mann soll auf keinen Fall einer Frau sagen, dass man Jungfrau ist, da sie das nur mehr abturned. Als ich noch beim Bundesheer war* hab ich das auch zugegeben, und das hat meinen Status in der Gruppe/Zimmer nachhaltig zum schlechteren beeinträchtigt. *Grundwehrdienst in Österreich, 6 Monate
  13. Ich würde sehr gerne weg von zu Hause und mein eigenständiges Leben führen. Was mich hier am Land hält ist mein Job. Ich verdiene gerne Geld und möchte mir eine solide finanzielle Basis aufbauen, studieren mit Geld macht sicher um einiges mehr Spaß. 1. Wie war das bei dir, suchti? Wie sieht die finanzielle Situation aus, als Student oder ex-Student? 2. Welche Resultate konntest du am Land erreichen? Gibt es am Land ONS??! Dass bei den Frauen im Studium mehr geht ist für mich selbstvertändlich, aber man kann auch am Land gamen, es gibt Unterschiede, aber daran muss man sich anpassen. Es stimmt, HB>8 sind rar, dennoch habe ich zwei bis drei in meinem Freundes/-Bekanntenkreis. Ein weiteres Problem welches in der Stadt nicht existent wäre, ist jenes der Logistik, da ich ungerne Frauen in mein Elternhaus mit nach Hause nehmen möchte. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. In der Stadt, kann man seine Wohnung praktisch perfekt fürs pullen vorbereiten, da komm ich ins fantaiseren 😄 . Ich denke, es wäre mir auch sehr unangenehm, eine LTR nach Hause zu nehmen oder sie meinen Eltern vorzustellen. Themen wie Sex sind zuhause absolut Taboo. Meine Eltern denken wahrscheinlich bis dato dass ich asexuell bin! 😄
  14. Ich denke ich habe Angst vorm Sex! Und ich denke auch, dass ich unterbewusst denke, dass Sex mit einer Frau falsch ist, dass sich das nicht gehört. Von wo diese Glaubenssätze stammen, das weiß ich nicht. Worst case Szenario ist, es nicht probiert zu haben, sich nicht zu überwinden - und nicht das scheitern. Ich muss lernen mich zum Sex zu überwinden, jede Eskalation bedeutet Überwindung für mich, inwiefern das normal ist, weiß ich auch nicht. Oft ist es auch die Angst, das Target mit meiner Eskalation zu verlieren, was mich zögern lässt.