Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ons'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

167 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter: 30 2. Ihr/Sein Alter: 25 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 6 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr gut, bei jedem Treffen 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Liebe Community, ich bin seit Jahren stiller Mitleser und war zwischen meinen Beziehungen auch aktiv unterwegs und habe Frauen kennengelernt. Seit ca 6 Monaten bin ich nun in einer harmonischen, sexuell erfüllenden LTR mit einer wirklich tollen Frau. Im ersten gemeinsamen Urlaub vor ein paar Wochen gab es allerdings einen Vorfall, der mein Innergame wie ein Kartenhaus zusammenfallen lies. Sie kam auf das Thema vergangener Sexualpartner zu sprechen. Ich war hierbei ehrlich und nannte meine Zahl (9 vor ihr) und beantwortete ihre Fragen ohne jedoch ins Detail zu gehen. Sie meinte dann sie hätte nur mit ihren festen Freunden geschlafen (4) und gönne mir meine Erfahrungen. Jedoch habe es eine Ausnahme gegeben. Nach ihrer ersten Beziehung war sie auf einem längeren Auslandsaufenthalt. Genaue Details habe ich nicht erfragt, aber es kam zum Sex mit einem Mitte 45-jährigen Einheimischen, wobei sie zu dem Zeitpunkt 19 war. Die Umstände wären so gewesen, dass sie danach erfuhr, dass eine mitgereiste Freundin unbemerkt im Nebenraum war und sie danach erfuhr, dass der Mann verheiratet war. Sie habe danach gesagt sie wolle das in diesem Fall so nicht mehr und habe sich danach total geschämt, eklig und benutzt gefühlt. Diese Geschichte bereitet mir nun derart Kopfzerbrechen und Magenschmerzen, dass ich teils nachts mit Herkzlopfen aufwache und mir denke wie sie sich nur auf so einen alten Mann einlassen konnte und ihre Beschreibung mit "benutzt gefühlt" etc setzt mir hierbei noch mehr zu. Ich komme nicht mehr aus meiner Gedankenschleife heraus und male mir die Umstände und den Vorgang bildlich aus. Ich habe Angst darüber nicht hinweg zu kommen und die Beziehung zu sabotieren. Angemerkt sie noch, dass ich bei vergangenen LTRs diese Probleme nicht hatte 9. Fragen an die Community Was kann ich tun, um das Geschehene zu akzeptieren? Mir ist klar, dass sich scheinbar einige Baustellen bei mir angesammelt haben. Ich möchte diese Gedanken nicht mehr haben, sondern mit dieser Frau eine glückliche Beziehung führen und mich nicht an diesem einmaligen Fehltritt (falls man das überhaupt so nennen sollte) aufhalten. Ich bitte um Hilfestellungen und Anregungen. Gruß, Peter
  2. Hey, Hätte nie gedacht das ich mal selber ein Thema eröffne, aber bräuchte doch einen guten Rat. HG: 18 Ich: 26 Ganz Kurz zu Allgemeiner Situation: Bin Moment in der Situation, dass ich für meinen Zukünftigen Beruf einen besseres Abschluss brauche, deswegen drücke ich wieder die Schulbank (Job hab ich natürlich weiterhin). Hab in der ''Schule'' eine HG kennengelernt, mit der ich Plane mein neues Boxspringbett einzuweichen. Verstehen tun wir uns sehr gut und hab auch das Gefühl, dass Sie selber Interesse hat, trotz Besitz eines Freundes (z.B. Verkrallt sich immer in meine Arme wenn wir über eine Straße gehen und versucht auch immer im Raum meine Aufmerksamkeit zu kriegen und saugt mir mit ihren Blicken immer meine Seele aus dem Körper). Sie ist recht Schüchtern und neben einer Freundin von ihr bin ich ihr einziger Bezug zu den Leuten die den selben Kurs mitmachen. Da ich eigentlich ältere Frauen ab 22 Jahren Bevorzuge, Check ich manchmal ihre Junge Art nicht. Jetzige Situation: Vor paar Tagen schrieb sie mir und fragte mich, wie es mir ging, da ich etwas kränklich unterwegs war. Hab ihr auch erzählt das ich Krank bin und etwas Pause machen muss. Da schrieb Sie zu mir: ''Och Mann, also sehen wir uns Morgen nicht? 😕 ''. War eigentlich in meinen Augen ein gutes Zeichen. Jetzt in der letzten Nacht schrieb Sie mich Betrunken (mal wieder) an und erzählte mir insgeheim, dass Sie mit ihren Freund Schluss gemacht hat sich ''leer'' fühlt. Hab ihr natürlich geschrieben, dass es die richtige Entscheidung war. Nach paar Sätzen zwischen uns kam dann vorerst aber nichts mehr. Jetzt frag ich mich, ob sie sich nur bei mir ausgeheult hat oder mir Zeichen gegeben hat, dass sie jetzt willig ist bestiegen zu werden. Was meint Ihr? Wie soll ich zusätzlich noch am besten Vorgehen? Das Mädel ist ein größerer Mysterium als Area 51.
  3. Ich werde wahrscheinlich anfangen Field Reports rauszuhauen. Ich habe in letzter Zeit ca. 12 Cold Approach Lays angesammelt, eigentlich fast nur Same Night Lays aber habe bisher immer alles für mich behalten...naja nur meine engen Wingmen wissen davon. Hier mal der Report, der relativ frisch ist und demonstriert, wie ich im Club ein Mädchen aus ihrer Gruppe rausgezogen und eskaliert habe. --- Der Start. Auf dem Weg Es ist Samstag und mein Kollege und ich hatten beschlossen zusammen Clubgame zu machen. Wir sind beides leidenschaftliche Clubgamer! Wir wollten in unseren fast Stammclub der ziemlich gehoben und angesagt ist, reingehen. An diesem Abend aber blieb die Tür für uns geschlossen. Passiert uns beide eigentlich selten dort, aber ist halt so passiert. Das hat uns beide erstmal runtergezogen, weil wir uns darauf vorbereitet hatten dort hinzugehen. Im Club - Ein wenig in Stimmung kommen Mit angeknackster Stimmung sind wir in einen ähnlichen Club gegangen und haben uns dort erstmal ein wenig relaxt. Mein Wingman hatte gefühlt gar keine Lust, weshalb er eigentlich nur wie angewurzelt auf der Tanzfläche stand, während ich getanzt hab. Ich habe ihn dazu aufgefordert, mitzumachen aber er wollte nicht so recht. Warm up Nach etwas Tanzen, Pause, Laberei bin ich allein auf die Tanzfläche gegangen. Dort kamen zwei Frauen, die etwas fülliger waren, aber stylish angezogen und um die 20. Eine von denen war ziemlich gut drauf. Ich habe beide angeschaut und habe sie angegrinst. Sie hatte eine Sonnenbrille dabei worauf ich sie angesprochen habe. Dann hab ich die Hand von beiden genommen und zu dritt mit denen getanzt. Erst mit der einen eng rumgegrindet, dann mit der anderen. Approach des Targets Direkt daneben war eine größere Frauengruppe mit ca. 5 Frauen, bei der mir 2 von denen aufgefallen sind. Ich hab das Set genutzt um in mein gewünschtes Set reinzukommen. Ich habe also von den 2 dickeren abgelassen und habe zu meinem Target gesagt "Man man man, die ist echt gut dabei oder??" und hab dabei auf die eine von den beiden gezeigt, die extrem rumgetanzt hat. Mein Target lacht "Ja, das sieht man total" Ich weiter: "Du hast noch gar nix gesehen...wenn du wüsstest" Sie lacht weiter Ich: "Ich muss jetzt bei dir bleiben und mich verstecken!" Sie lacht: "Kein Problem." Ich: "Mit wem bist du hier?" Sie: "Mit denen da" zeigt auf ihre größere Gruppe, die ich gekonnt ignoriere. Escalation - von 0 auf 100 Sie tanzt direkt vor mir und ich spüre, dass ich alles richtig gemacht hab. Also fange ich an zu eskalieren und greife ihre Hand und ziehe sie ran. Wir grinden von vorne etwas aneinander und dann gucke ich ihr in ihre heftigen blauen Augen und mache einen Makeout. Boom. Sie ist direkt extrem dabei. Wir machen rum und ich muss das unterbrechen, weil sie immer weitermacht. Dann fange ich an mit ihr heftiger zu grinden, knete ihren Arsch und drücke sie an mich. Sie fängt an meinen Nacken zu beißen und da rumzulecken. Ich zieh sie wieder an mich ran und wir machen erneut heftig rum. Diesmal greife ich auch an ihre Titten im Club bevor ich sage..."lass uns mal dahinten hin, hier ist es richtig laut". Sie sagt ihren Freundinnen bescheid und wir gehen in eine ruhigere Ecke wo wir weiter rummachen. Aber es folgt auch Comfort. Wir stellen uns erstmal gegenseitig vor, tauschen ein paar Basic Infos aus. Dann kommen ihre Freundinnen und die eine will sicher gehen, dass alles ok ist und ob sie noch bei mir bleibt oder nicht. Pull einleiten Ich versuche den Pull einzuleiten und sie kontert direkt "Ich werde heute nicht mit zu dir kommen! Ich werde heute mit meinen Freundinnen nach Hause fahren, wir kommen aus dem Umland" usw usw. Ich wechsel das Thema und fange an über die Menschen da im Club zu reden und wie schlecht andere Typen da Frauen anbaggern. Sie erzählt mir, dass sie häufig an dem Abend schon angesprochen wurde und dass die Typen peinlich wären. Sie sagt, dass ihr und ihren Freundinnen auch immer wieder passiert, dass sie im Club am Arsch usw angefasst werden. Ich bin da ehrlich gesagt etwas schockiert und zeige ihr das auch. Aber dann ist das Thema vom Tisch. Ich deute an, dass ich sie küsse aber bleib dann stehen. Sie versucht mich darauf hin zu küssen aber ich zieh mich zurück und lecke an ihrem Hals herum..dort sage ich ihr, wie horny ich auf sie bin usw. und sie fängt an mich zu befummeln. Ich pausiere und kündige wieder den Pull an. Sie bleibt dabei, dass sie mit ihren Freundinnen nach Hause MUSS, weil komsiche Fahrsituation etc. etc. Pull Man muss an dieser Stelle sagen, dass ich extrem abgebrüht bin. Eskalieren, pullen usw. macht mich absolut 0,0 nervös. Deswegen bin ich extrem ruhig und denke ganz entspannt nach, was ich tun kann. Also dachte ich mir: OK, wenn sie nicht mit nach Haus kann, können wir es doch draussen probieren. Hier im Club geht schlecht. Ich sage also: "Hey, lass uns kurz vor die Tür gehen, hier ist es übelst stickig und immer noch zu laut." Sie "Hmmm ok". Ich nehme ihre Hand, leade sie raus. Draussen überlege ich kurz und laufe mit ihr die Partymeile entlang während ich sie mit Smalltalk beschäftigt halte. Sie sagt "hey, denk nicht ich hol dir jetzt hier einen runter oder so" Ich: "nee erwarte ich gar nicht" (war die Wahrheit, ich wollte ficken). Also gehen wir weiter bis sie stehen bleibt und sagt, dass sie nicht so weit weg will, weil sie mich ja gar nicht kennt. Ich hab cool entgegnet: "Mach dir keine Sorgen" weil sie sich wirklich keine Sorgen machen brauch. In einer entspannten ruhigen Ecke angekommen, habe ich angefangen zu eskalieren. Makeout, den Arsch kneten, sie fest an mich randrücken und immer wilder werden. Ich führe ihre Hand zu meinem Schwanz über die Hose. Sie fühlt ihn aber lässt dann wieder los. Ich fange an heftig mit ihr rumzumachen und führe ihre Hand unter meine Boxershorts, sodass sie meinen Schwanz massiert, was sie auch tut. Ich: "Du machst mich heftig geil" Sie: "achja??" und massiert ihn immer heftiger Ich massiere währenddessen auch solangsam über Pussy über ihr Höschen..unter dem Rock durch. Ich merke dass sie nass ist und führe meinen Finger problemlos in ihre Pussy, was sie einmal ordentlich aufstöhnen lässt. Ich greif ihre Hand und zieh sie aus meiner Boxershorts, damit sie sich auf mein Gefingere fokussieren kann. Ihr gefällt das und ich lasse von ihr ab...hole ein Kondom raus, zieh es mir über nachdem ich die Hose etwas heruntergezogen hab.... und zieh sie wieder an mich heran. Ich schau immer wiede rmal um mich, um sicher zu gehen dass uns niemand sieht. Fuck Close Ich zieh ihr das Höschen runter und stecke ihn ihr komplett bis zum Anschlag rein. Dann haben wir Sex in ein paar Positionen..für mich war das allerdings etwas unentspannt, weil ich immer wieder mal den Gedanken hatte erwischt zu werden. Als wir fertig waren, sind wir zurück in den Club Nach dem Fuck close Dort angekommen erzähl ich meinem Wing was passiert ist. Er verzieht keine Miene, er kennt solche abgefuckten Sachen von mir schon..ich bringe sie zu ihren Freundinnen zurück und geh zum Kumpel. Verliere solangsam die Lust und werde müde. Dann bin ich doch noch tanzen gegangen und dort war ein extremes 2er Set. Die wurden immer wieder von den unterschiedlichsten Typen approached das war echt irre. Mein Wing hat es auch probiert aber leider kam er nicht durch. Ich hab es bei meiner probiert und war einigermaßen gut drin. Später reapproach außerhalb der Tanzfläche und wir haben geflirtet usw. aber das wars dann auch. Das wars. Ich werde vielleicht noch die anderen Reports raushauen, die sind alle ziemlich frisch wenn das Interesse da sein sollte. Bei Fragen könnt ihr sie gern raushauen.
  4. 1. Dein Alter: 30 (W) 2. Ihr/Sein Alter: 36 (M) 3. Art der Beziehung: monogam (Ferbeziehung) 4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1-2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: könnte besser sein/ mehrmals wenn wir uns sehen 7. Gemeinsame Wohnung?: nope 8. Probleme, um die es sich handelt Liebe Forumsdamen und Forumsherren, bin schon längere Zeit stille Mitlerserin und muss nun doch einmal aktiv werden um etwas Klarheit zu gewinnen. Wird wohl ein längerer Text. Hoffe es finden sich trotzdem tapfere Leser. Angefangen hat es Anfang Juni auf einem Festival. War zu dem Zeitpunkt in meinem 6. "Männersabat"-Monat und war nun endlich wieder willig für ein Abenteuer. Etwas angeschlagen und mies gelaunt lief ich in der dritten Festivalnacht über das Gelände und *bam* da war er dieser wunderschöne Mann. Unsere Blicke trafen sich und ich war hin und weg. Ich lief erstmal weiter und setzte mich in die Nähe auf eine Mauer und auf einmal stand er vor mir und reichte mir seine Hand. Es entstanden gute Gespräche, Küsse und Fummelei bei einem Konzert und ab ins Hotel (natürlich folgte dort die Eskalation ;)). Dachte, dies würde bei einer einmaligen Sachen bleiben aber nein, er wollte mich unbedingt bei sich behalten und wiedersehen. Problem dabei war nur die Tatsache, dass er knapp 500km von mir entfernt wohnt. Da er aber beruflich sehr viel unterwegs ist, stellte diese Entfernung für Ihn kein Problem dar. Nunja, die ersten beiden Male kam er mich besuchen. Leider immer etwas später als eigentlich geplant. Da sein Job sehr stressig ist und dabei nicht immer alles abläuft wie geplant hatte ich durchaus Verständniss dafür. Beim dritten Mal, bin ich zu ihm gefahren. Leider wohnt bei ihm seit 3 Jahren seine Mutter aufgrund gesundheitlicher und psychischer Probleme, weshalb ich Ihr, sowie seinen Cousins sofort vorgestellt worden bin. DIes war in der Tat etwas überfordernd für mich. Da aber alle mega lieb waren und mich herzlichst aufnahmen kam ich mit der Situation halbwegs zurecht. Dabei sollte erwähnt werden, dass die Familie aus einem Südeuropäischen Land stammt und die meisten Gespräche in einer mir unverständlichen Sprache gehalten worden. An diesem WE beschlossen wir ein Paar zu sein. Er sprach auch von "es war einfach Schicksal", "Dich geb ich nich mehr her".....mir war schon klar, dass es ganz schön kitschig war, aber ich schob es auf sein Temperament. Auch nannte er mich gleich von Anfang an mit "Mausi","Baby" etc. Die Tage bei ihm waren sehr angenehm nur einen bitteren Nachgeschmack gab es. In der ersten Nacht wurde recht viel getrunken und wir sind ziemlich besoffen ins Bett. Kurz nach dem ersten Akt, klingelte irgendwann 3Uhr Nachts sein Handy, er ging ran und beschimpfte die Anruferin aufs übelste und legte auf. Da ich schon kurz vorm Einschlafen war, hab ich erst am nächsten Tag gefragt, was da los war. Seine Antwort war, dass es sich um seine ehemalige F+ handelte, die nun angeblich nach 5Jahre erfahren hat, dass er zu Beginn ihrer FB noch Kontakt zu seiner Ex hatte und dies ihm nun übel nimmt.....Sie sei wohl eigentlich verheirtatet mit 2 Kindern, 4 Jahre älter als er, nicht so die Optische Bombe, immer verfügbar und wohnt nun in einem Haus mit Ihrem Exmann und ihrerem neuen Freund (jaaa ich kam mir vor wie bei GZSZ als Leihendarsteller). Fand ich schon alles recht mysteriös. Auch von der besagten Ex redet er nur in den hasserfülltesten Tönen und leider fast jedes Mal wenn wir uns sahen. Sie waren 8Jahre zusammen und seit 5 Jahren getrennt. Sie hätte ihn angeblich betrogen. Nun kam es zu weiteren Treffen meist nur mit einer gemeinsamen Übernachtung in einem Hotel, da es für mich nicht so angenehm ist, zu ihm zu fahren und immer mit der Mutter konfrontiert zu sein. Letzten Sonntag, war er im Bad und ich wollte die Uhrzeit wissen schaute also kurz auf sein Handy und tadaaa eine Nachricht von seiner Ex-FB, da Iphone und Gesichtserkennung konnte ich die Nachricht natürlich nicht lesen, aber mein Bauch fing an zu grummeln.....Später konnte ich dann doch einen Blick auf die Nachricht erhaschen, darin stand: " Noch wach? Wie gehts dir?bzw. euch?"- an sich ja nicht dramatisch, nur er las die Nachricht, hielt kurz inne und löschte sie...Irgendwie kam mir das sehr spanisch vor.... Anderes Problem: Unsere Treffen sind meist recht ungeplant. Wenn er zu mir kommt, sagt er eine Uhrzeit nur wird diese nicht eingehalten. Nach dem ich das zweimal mitgemacht habe, gab es beim dritten Mal eine Ansage von mir, dass mir meine Zeit zu schade ist und er diesmal nicht kommen braucht. Als Beispiel: Wir wollten ein verlängertes WE verbringen. So gut wie alles geplant, nur wurden seine Aussagen kurz davor immer schwammiger und ich musste ihm aus der Nase ziehen, dass es wohl doch erst einen Tag später ginge, da ein spontaner wichtiger Aufrag anstand und er diesen auf keinen Fall hätte absagen können, wohlbemerkt trotz eigentlicher Krankschreibung. Er respektiert einfach meine Zeit nicht. Daraufhin tausend Beschwichtigungen das es nun besser wird... Auch vorgestern hatte er extra einen Termin in meiner Nähe angenommen. Wollte 14 Uhr bei sich los fahren...tjaa 17uhr war er immer noch beschäftigt und meinte dann da es zu spät werden würde, er kommt dann am nächsten Tag auf 16uhr. Am nächsten Tag schlief er allerdings viel zu lang, kam zu spät zu seinem Aufrag und fragte dann ob ich auch abends Zeit hätte. Was soll ich sagen, nein die hatte ich dann nicht mehr. Als ich ihm mitteilte, dass ich keine Lust habe permanent auf ihn warten zu müssen war er beledigt und ist wieder nach Hause gefahren. Auf meine Frage heute, ob er sauer ist kam folgende Antwort und ehrlich gesagt gefällt mir dieser Ton so gar nicht: "Klar bin ich sauer.. hab alles so geplant dass wir uns sehen können und am Ende bin ich um sonst nach ++++ gefahren. Könnte ruhig hier bleiben wenn ich wusste dass du keine Zeit hast. Ich finde es frech dass du verabredet bist statt mit mir zu treffen" ...tja also bin ich nun die dumme weil ich mir nicht komplett 48h frei genommen habe um sehnsüchtig auf den werten Herren zu warten. Wohlbemerkt ich habe einen zeitintensiven Nebenjob und studiere. Meine Zeit muss ich mir dadurch penible einteilen und bin auf Zuverlässigkeit angewiesen. Hab ihm das als erneut dargelegt und seit dem ist Funkstille. 9. Fragen an die Community Tja, was sind nun also meine Fragen. 1.) Sollte ich mir Sorgen machen zwecks dieser ominösen Ex-FB? Wenn doch da angeblich seit langem nichts mehr läuft, wieso löscht er dann ihre Nachrichten? 2.) Ist es normal, dass ein vielbeschäftigter Mann nicht in der Lage ist Treffen ordentlich zu planen bzw, mich dann dumm zu machen, wenn ich nicht spontan bei Fuß stehe? (hatte in letzter Zeit öfters Vorschläge seinerseits abgelehnt mich zu besuchen, da er dies immer nur maximal einen Tag vorher ankündigte - kann so krass spontane Sachen nicht leiden) 3.) Er sprach nach dem 5. Treffen schon von "lieb dich" (von mir mit "hab dich auch lieb" gekontert, viel zu früh wie ich finde) , ist das normal? 4.) Er erzählt sehr gern nur von sich und was er geleistet hat aber so wirklich nach mir fragt er nie....ist das normal? 5.) Dachte natürlich auch schon dran, dass er noch andere Frauen vögelt. Nur jedes Mal, wenn wir uns sehen komm er in der ersten Minute schon und ja, dass ist doch nicht normal wenn man sich vorher schon augelastet hat oder? Ok, wenn ich mir das hier so durchlese komme ich mir vor wie ne Anfang 20Jährige die noch nie eine Beziehung hatte, was nicht der Fall ist. Aber, diesmal mag ich alles richtig machen und erstmal neutrale Meinungen einholen. Denn mein Bauchgefühl rät mir dringend davon ab dies hier weiter zu führen aber noch will ich eigentlich nicht aufgeben. Auf meinen Bauch konnt ich mich leider schon viel zu oft verlassen und hab Angst, dass ich nun schon zu sensibel bin und mir evtl alles kapiutt mache aus purer Paranoia..... Danke an jeden, der sich das Pamphlet bis hier hin durchgelesen hat!!!
  5. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 (in größerer Runde, kein Einzeldate) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex / ONS Hallo ans Forum, ich bin neu hier und hoffe, Ihr habt daher etwas Nachsicht mit mir, vorab, ich bin natürlich nicht mehr ganz grün hinter den Ohren und habe schon einige Erfahrungen im Leben gesammelt und weiß so grob, wie die Frauen ticken und wann man merkt, da ist Interesse da oder eben nicht. Nur die jetzige Situation hatte ich so tatsächlich auch noch nicht. Die Frau, um die es geht, und ich kennen uns seit etwa 2,5-3 Jahren, hatten bislang aber keinen intensiven Kontakt, sondern uns lediglich ab und an beim Feiern gehen gesehen und uns da aber immer gut verstanden und waren uns sympatisch. Ihr ist auch bewusst, dass von meiner Seite aus definitiv Interesse da ist, dass habe ich Ihr gegenüber bereits deutlich gemacht. Sie hatte leider während dieser Zeit aber immer einen Freund, was, neben dem Altersunterschied, ein näheres Kennenlernen bisher verhindert hat. Nun ist sie jedoch seit ein paar Monaten Single und ich habe gedacht, ich versuche mal mein Glück, da der Kontakt zwischen uns egtl nie abgerissen ist. Einige Freunde und ich treffen uns in der aktuellen Covid-Situation am Wochenende gelegentlich auf ein paar Getränke in der Stadt und sitzen im Anschluss, wenn die Lokale coronabedingt schließen müssen, in der Regel noch bei mir zu Hause zusammen. Als entspannten und unverbindlichen Erstkontakt habe ich Sie eingeladen, sich doch hier einmal anzuschließen auf einen lockeren Abend. Sie hat sofort Zeit gefunden und ist tatsächlich letztes Wochenende alleine, ohne eine Freundin oder Bezugsperson, ins kalte Wasser gesprungen und mit mir und meinen Jungs was trinken gegangen. Auch war Sie danach noch mit bei mir zu Hause, als einzige Frau der Runde. Es war ein super entspannter uns lustiger Abend und wir alle sehr betrunken. Als Sie kurz den Raum verlassen hat, bin ich hinterher und wir hatten so unseren Augenblick zu zweit. Die Initialzündung kam dann von ihr und wir sind heftig übereinander her gefallen. Wir sind gar nicht zurück zur "Party", sondern haben uns ins Schlafzimmer verzogen und auch miteinander geschlafen. Was in der Nacht passiert ist, kann man durchaus nur auf den Alkohol schieben, aber sie hat die ganze Nacht hier verbracht und war auch in der Früh noch extrem gut gelaunt und kuschlig, kein Anzeichen von Unangenehm oder Peinlichkeit. Ich habe Sie dann nach Hause gefahren, alles entspannt. Seitdem schreiben wir täglich miteinander, auch von Ihr kommt sehr viel, lange Texte mit vielen Smileys, Fragen wie mein Tag war, Sie bemüht sich, auch wenn ich einmal ein paar Stunden nicht schreiben kann oder die Konversation droht einzuschlafen, das Gespräch aufrecht zu erhalten. Sie war sogar einen Abend mit Ihren Freundinnen verabredet und hat mir trotzdem, als Sie mit den Mädls war, ständig geschrieben und auch zügig geantwortet und das Gespräch gesucht. Von dieser Seite her sind es für mich eindeutige Anzeichen, dass auch bei Ihr Interesse da ist, sonst würde Sie doch, gerade nach dem betrunkenen ONS, eher ausweichen oder anders reagieren? Um heraus zu finden, ob Sie nur schreibt, oder mich tatsächlich wieder sehen möchte, habe ich Ihr vorgestern ein Treffen zu zweit am kommenden Wochenende vorgeschlagen, zusammen Essen gehen. Ich weiß, vielleicht etwas überstürzt und früh, jedoch hat es vom Gefühl einfach gepasst und ich wollte nicht ewig schreiben, sondern sehen, ob Sie mich auch wieder treffen würde. Sie fand die Idee gut und hat sofort zugesagt, der Termin fürs Wochenende steht. Also weiterhin alles perfekt. Dachte ich. Denn nun hat Sie heute, als ich das Treffen erneut erwähnt habe, geschrieben: Sie würde gerne, bevor es zu Missverständnissen kommt, dass wir als Freunde gehen und nicht als Date oder so.. Diese Nachricht bringt für mich jetzt alles durcheinander. Habe ich irgendetwas falsch interpretiert? Alle Ihre Signale waren für mich eindeutig auf Interesse. Wären wir bereits vorher gute Freunde gewesen, könnte man, was am vergangen Woe passiert ist, als Ausrutscher abtun und es so sehen, als möchte Sie nun die Freundschaft nicht gefährden. Jedoch haben wir bislang gar kein freundschaftliches Verhältnis. Wir lernen uns so zu sagen gerade erst kennen. Wie kommt das für euch rüber?
  6. Moin Leute, ich bin inzwischen m/35, war früher DJ und hab dort einige Frauen kennen- und auch lieben gelernt. Auch so habe ich beim weggehen und auch sonst immer wieder Mädels kennengelernt und hatte jetzt mit rund 60 Sex grob. Was mich immer noch wurmt: Die mit denen ich nicht geschlafen habe, aber es hätte gekonnt. Z.B die Süße HB9 die mich Tanz in den Mai überrascht, wir rummachen und in den Hinterraum gehen ohne da weiter zu eskalieren (Sie verabschiedet sich: "Das war deine einmalige Chance"). Oder die HB7, die bei mir zuhause ist, ich aber nichts mache. Ihre beste Freundin, mit der ich später einen ONS habe macht sich lustig darüber (warum da nix passiert ist). Oder HB6, mit ihr bei meinen Ellis getroffen, TV geschaut. Sie schreibt später "Sex wäre eigentlich schön gewesen". Wir verabreden uns nochmal für Sex daraufhin -> Sie sagt 2std vorher ab, fühlt sich als Schlampe, will sie nicht. Dann HB7, einmal bei mir zuhause gewesen, ich nicht eskaliert, zweites mal bei mir zuhause, ich sie nur geküsst. Sie nextet mich anschließend. Erzähl ich Kollegen einer der Storys sagen die zurecht natürlich "Junge wieso hast du sie nicht geb**mst?! Ja werfe ich mir auch vor. Kann ich jetzt aber nicht mehr ändern. Versteht mich nicht falsch. Ich habe normal 1 Date oder 2 Dates und dann läuft da was. Oft so passiert. Doch bei obigen besagten (gibt noch 2 solcher Fälle) habe ich es einfach "verdaddelt". Frage ist wie kann man diese "nicht erlegten Rehe" vergessen? Kann ich es überhaupt? Und warum ist es so schwer es abzuhaken? Schwirren mir immer im Kopf rum und ich mach mich selbst fertig warum ich nicht weiter gegangen bin -> negative Gedanken -> schlechte Stimmung. Ihr könnt mich jetzt auch fertig machen und sagen dass ich Chancen vertan hab jedoch suche ich nach einem wohlwollendem Umgang damit indem ich mich eben nicht zerfleische (warum hast du nicht). Jemand Ideen?
  7. Mein Alter --> 24 2. Alter der Frau---> weiß ich nicht, hat sie mir immer noch nicht verraten...schätzungsweise anfang 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben----> 5-6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") ---> Sex 5. Beschreibung des Problems Hab die Frau als ich noch mein Minijob beim örtlichen Rossmann hatte, angesprochen und Nummer geholt. kurze Zeit später haben wir uns getroffen und hatten beim ersten Date Sex gehabt. Das ganze ist jetzt 2 Monate her... Kennengelernt haben wir uns Anfang Juli. nach ungefähr einem Monat also Ende Juli, haben wir uns dann für einen Monat nicht mehr gesehen. Davor haben wir uns immer seit Anfang bis Ende Juli immer regelmäßig einmal die Woche getroffen und einmal haben wir eine gemeinsame Nacht im Hotel verbracht. Der Grund für das 1 monatige nicht sehen, war mein Urlaub und ihr Anschluss Urlaub. nun folgendes problem... Es war von Ihrer Seite aus nie wirklich klar, was sie eigentlich will. Mal ist sie sehr lieb ( will mein Tshirt mitnehmen für die 1 monatige Zeit wo wir uns nicht sehen damit sie mich nicht zu "sehr" vermisst und mal ist sie sehr kalt und antwortet nicht auf meine Nachrichten wie "gute nacht, ich hoffe du hast eine süße nacht". also sie liest die quasi und ignoriert und meldet sich dann mit nem anderen thema... als ich sie mal darauf angesprochen habe, meinte sie , sie will nicht dass ich mich zu sehr an sie gewöhne.) Damit ihr euch das noch besser vorstellen könnt, wir haben seit Beginn bis vor kurzem (also letzte Woche) unseres Kennenlernens jeden tag bei whatsapp geschrieben bis auf 1-2 Tage Ausnahme. mal mehr und mal weniger. und das geschreibe hatte schon sehr offensichtlich GF Potenzial... naja also letzte Woche haben wir uns dann nach der 1 monatigen Pause wieder gesehen und gevögelt... Ich meinte dann nach dem sex, weil ich mir sicher war dass da mehr gehen könnte, dass ich mir mehr mit dir vorstellen kann.... sie hat mir aber klar gemacht dass ne beziehung nicht drinnen ist und sich das gar nicht vorstellen kann in der aktuellen lebens Phase... nun ja,das hat mich sehr kalt gelassen und gekränkt. vor allem weil Ihre Handlungen sehr wiedersprüchlich sind und für mich keinen sinn ergeben. vor allem auch weil der sex sehr leidenschaftlich und intensiv ist ( wie halt mit dem perfekten Girlfriend mit viel kuscheln danach etc.) ich habe jetzt für mich beschlossen es erstmal mit einem F+ aber ohne viel gekuschel und geschreibe weiterzumachen. das heißt ich schreib ihr ende der woche, mache einen treffen aus und basta. Sie ist damit einverstanden, hat mir noch folgendes geschrieben nach meiner entscheidung: "Ich finde es bewundernswert, dass du so offen und! dabei lieb und nett deine emotionalen Empfindungen und Erwartungen kommunizierst. Das ist eine ganz tolle Eigenschaft." Ich weiß aber nicht ob ich mich mit dem F+ weiterhin selbst mehr in die Scheiße reite... weil es ist offensichtlich, dass ich was empfinde für sie (sonst würde mich das alles nicht so kalt lassen) und ob das f+ auf dauer nur noch mehr schaden bei mir anrichtet. irgendtwas sagt auch in mir drinnen, dass es noch ne winzige hoffnung gibt... dass sie sich doch anders entscheiden wird, für eine beziehung mit mir. ist sehr dämlich ich weiß das auch selbst... bitte spart euch die needy kommis 😉 was mich interessiert.... hat schon jemand von euch da draußen eine ähnliche Erfahrung gemacht und wenn ja wie seit ihr damit umgegangen ? vielen dank im voraus für eure antworten
  8. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: „1“ 4. Etappe: Sexuelle Handlungen 5. Beschreibung des Problems Gestern bei einer Feier eine flüchtig bekannte HB10 verführt, der Abend, das Game und die Frau waren einfach nur mega. Kurzfassung: Opener zu ihren nicht mehr so weißen Schuhen, ihre fünf, sechs Leute und irre viele, teils lästige Nebenbuhler mit einbezogen ins Game, ziemlich viel für mich machen lassen (Stuhl bringen, Getränke etc). Viele Negs, c&f und Push/Pull betrieben. Question Game gespielt (ich liebe es): Wann das letzte mal richtig guten Sex gehabt, oben oder unten, schon mal Dreier gehabt, … Sie war echt offen und hat mir schnell signalisiert was sie will. Hat auch jedem Ortswechsel zugestimmt. Ihre Freundinnen hab ich mir lieb gewonnen. Haben mir die Needies vom Hals gehalten und gesagt ich soll sie endlich wegbringen. Hab sie dann isloliert, kam zum KC, sind dann aus dem Club mitten in der Nacht zu meinem Campervan mit Bett (ist mein Hauptauto). Hatten dann leider kein Kondom dabei, es fiel ihr aber merklich schwer sich zu beherrschen (ohne Gummi war ein No-Go). Ziemlich ziemlich ziemlich versautes Girl. (beißen, schlagen, würgen, reißen, härtere Schiene eben). Und dann mit der Optik. Gefällt mir richtig gut. Es kam dann auf Grund des Parisermangels zu anderen freudvollen Handlungen … Sie ist ab heute ein paar Tage mit zwei Pärchen und einem Kollegen (steht auf sie, glaube er ist gefriendzoned, ist mir aber egal was da läuft oder nicht) auf Strandurlaub im Mittelmeer. Sie wohnt weit weg und wir sehen uns nur manchmal in den Pausen in der Ausbildung, ist eher kompliziert da ein Date auszumachen. Wir haben jetzt beide gleichzeitig ein halbes Monat Urlaub, danach noch zwei Wochen Ausbildung und dann drei Monate keinen Kontakt, da verschiedene Praktikumstellen. Hab echt Bock sie zu treffen und zu vögeln wenn sie wieder da ist von ihrem Strandurlaub. 6. Frage/n Irgendwelche Ideen wie ich das ganze angehe um ein Treffen auszumachen? Ich bin mir nicht sicher ob ich schreiben soll, solange sie noch auf Strandurlaub ist. Wenn dann erst in ein paar Tagen. Sie hat auf Grund ihres bomben Aussehens die ganze Männerwelt zur Auswahl. Ich glaub nichts ist (besonders für HB10s) abturnender als Needines. Deswegen möchte ich das jetzt überlegt angehen. Sie findet mich richtig scharf, dass hat sie mir gesagt. Das Game ist mir richtig aufgegangen. Ich hätte sie gerne als F+. Sie hat einen Haarreifen bei mir vergessen (und etliche Haare, hab sie wohl zu fest an den Haaren gezogen). Textopener oder Anrufen mit sowas wie: Du hast deinen Haarreifen und einige Haare bei mir im Bus gelassen. Die Haare kannst du wiederhaben aber den Haarreifen behalte ich …
  9. Ich vermisse hier im Forum neue Fieldreports, diese finde ich enorm wichtig, um Einblicke zu erhalten, wie andere ihr Game fahren. Die eigene Erfahrung nieder zu schreiben ist notwendig um das erlebte reflektieren- und möglichst viel davon lernen zu können. Da dachte ich: sei ein Macher und kein Denker! So here we go: Ich war Mitte Dezember von Donnerstag bis Sonntag in Amsterdam «mit den Jungs». Ein richtiger Männer Urlaub halt. Wir hatten eine Menge Spass, gönnten uns selbstverständlich auch bewusstseinserweiternde Kräutertherapien. Zu unserer Konstellation: wir waren sieben Jungs, vier in einer Beziehung und drei Single, alle wissen das ich aktiv auf Frauen zugehe, selbst halten sie aber nichts davon. Muss jeder selbst wissen.🤷‍♂️ Nacht der Verführung Ich organisierte für uns einen Pubcrowl. War der Hammer! (Tipp von mir, macht in Amsterdam unbedingt mal den Pubcrowl im Rotlichtviertel) Ich gamte gezielt zuerst die Jungs in unserer Pubcrowl-Tour, um Socialproof aufzubauen und ging dann zu unserer Tour Führerin (nennen wir sie Tanja) über. Bisschen Small-Talk über den heutigen Abend, wo wir noch hingenen und ob es dort möglich ist Bachata zu Tanzen (ich bin leidenschaftlicher Tänzer) Wir hatten eine sehr gute Connection, da sie auch Bachata tanzt und ich merkte schnell das sie auf mich stand. Wir redeten lange übers Tanzen und unser Livestyle. Sie wurde dabei sehr touchy und da ihr Arbeitskollege neben uns war habe ich sie dann mit «Ich brauch kurz frische Luft, lass uns Draussen weiterreden» nach aussen isoliert um zu Knutschen. Doch gleich als wir raus kamen waren plötzlich meine Kollegen neben uns und Tanja hat sie erkannt, machte mich auch gleich auf die Jungs aufmerksam, darum liess ich es für den Moment sein. Ich hätte es dennoch versuchen sollen, sie noch ein Stück weiter weg zu isolieren. In der Nächsten Bar lernte ich zwei Partyhäschen (nennen wir sie Jane und Dora) kennen, die sich heimlich unserer Bartour angeschlossen haben. Die zwei gamte ich zusammen mit Ali, einer meiner Single Jungs immer wieder (ich ging von einer Gruppe zur nächsten und immer wieder zurück in die Sets). Tanja stellte mich dann einer kolumbianischen Kollegin von ihr vor. Ich flirtete sehr stark mit den beiden und fuhr Kino, was die zwei Partyhäschen natürlich mitbekamen (ups 😉) Party-time Die letzte Station der Tour war ein Club, wo ich als erstes mit der Latina tanzte, danach mit Tanja. Tanja sagte mir dann, dass ihre Kollegin voll auf mich steht. Da ich aber besagte Latina kurz stehen liess um eine Runde zu machen, tanzte sie dann mit Jan, der andere Single in unserer Männertruppe. (Die kleine hat ihn sich einfach geschnappt!😂) Gut für ihn, ich wollte die Latina nur in Combo mit Tanja. Also zurück zu Tanja! Jetzt kommt ein Teil, den ich so richtig verkackt habe! (Schnitzer Nr.1) Ich weiss bis heute immer noch nicht genau wie ich eine so gute Connection so schnell verloren habe.😯 Tanja fing an mich über mein Liebesleben auszufragen. Sie wollte wissen wieso ich keine Freundin habe und ob ich an «die eine Liebe» glaube. Da ich ein Mann der Wahrheit bin (oder versuche nah daran zu sein) erzählte ich das ich meine Freiheit als Single liebe und allein glücklich bin. Mein Kommentar das Monogamie nichts für Menschen ist, hat der Chemie zwischen uns geschadet und sie wurde recht kühl… und mir wurde es zu blöde. Ich schrieb Tanja für diesen Abend ab und konzentrierte mich dann auf die zwei Partyhäschen, welche praktischerweise im selben Hostel schliefen.😏 Die Brünette(Jane) war angepisst das ich so offensichtlich mit vielen Frauen flirtete und erst jetzt wieder mit ihnen redete. (Kleines für deine Aufmerksamkeitsdefizite bin ich nicht verantwortlich🤣) Ich habe Jane dann einem Verehrer von ihr, mit dem sie die ganze Zeit immer wieder flirtete, als meine Schwester vorgestellt. Sie meinte ich hätte sie voll in die Friendzone gedrängt, und ich sei eine Hoe. (Schnitzer Nr.2) Die wollte anscheinend doch was von mir…😵 Die Blonde(Dora) nahm es mit Humor und war sichtlich angetan von mir. Wir tanzten 5-10 min. dann küsste ich sie, was sie sofort erwiderte, da ihre Kollegin aber nahe war und sie immer wieder zu ihr hinblickte, (tja… willst du mich nicht, nehm ich deine Freundin😛) hob ich sie hoch und trug sie ein Stück zur Seite, wo ich wieder mit ihr knutschte. Sie fragte mich ob es sein könne, dass ich eine männliche Schlampe sei, was ich mit einem Grinsen im Gesicht bestätigte und schlug ihr vor ins Hostel zurück zu gehen, worauf sie wiederum, ohne zu zögern zustimmte. Sie verabschiedete sich von ihrer Kollegin (Ihre Blicke hättet ihr sehen sollen) und wir gingen. Auf dem Weg zum Hostel fand ich heraus, dass sie nicht mit ihrer Kollegin alleine im Zimmer ist, sondern noch Amis dort schlafen. Shit! Meine Pärchen Jungs waren schon vor einer Stunde zu unserem Hostelzimmer zurück. Ich schrieb in meinen chat und fragte: [02:56, 15.12.2019] SergioTerra: I brücht e leers zimmer [02:56, 15.12.2019] SergioTerra: Isch das möglich? [02:56, 15.12.2019] Arnie: Nid möglich [02:57, 15.12.2019] Fred: Penne scho [03:01, 15.12.2019] SergioTerra: Fuck [03:02, 15.12.2019] SergioTerra: Chönn ihr so tue alls penne ihr? [03:02, 15.12.2019] Fred: Nei mann [03:02, 15.12.2019] Arnie: Nid din ernst oder? [03:02, 15.12.2019] Fred: Chasch nid zu ihre? [03:12, 15.12.2019] SergioTerra: Sie hett amis im zimmer Und draussen war es kalt und es regnete, also auch keine Möglichkeit zur Begattung. Wir sind dann trotzdem zu mir und gingen aber geradewegs ins Badezimmer. Ich schloss ab und wir fingen gleich an uns zu Küssen und uns auszuziehen. Als wir bei der Sache waren bemerkte ich an der Wand vor der Türe einen strategisch vorteilhaften Spiegel 😉 und ich konnte dadurch perfekt ihre geilen Titten und ihr stöhnendes Gesicht im Doggystyle betrachten. Meine Freunde haben natürlich alles belauscht und sich dabei köstlich amüsiert
  10. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Comfortmangel Hi, zu mir, ich bin 24 Jahre alt und hab in den letzten 2 Jahren angefangen mich immer mal wieder ein wenig einzulesen. Grundsätzlich war ich immer recht schüchtern Fremden gegenüber (in der gruppe mit bekannten tatsächlich schon wesentlich mehr extrovertiert). Ich hatte auch immer sehr große angst fremde Menschen zu berühren oder jemanden mal in den Arm zu nehmen was ich mal auf meine erziehung schiebe (In der Kindheit kaum zuneigung erhalten und nur sehr selten in den Arm genommen worden...) Als ich dann älter wurde hab ich mich dann einfach total unwohl gefühlt wenn es mal dazu kam, dass mich beispielsweise eine Bekannte beim Party machen Abends einfach zur begrüßung umarmt hat. Mit der Zeit wurde ich dann damit lockerer, aber bekam gleichzeitig eine Onetis zur besagten Bekannten. War hier der totale AFC und hab mich mit jedem Mädel abgegeben welches sich mit mir abgeben wollte (mir optisch eigentlich kaum gefiel). Daraufhin hab ich mal Google angeworfen um mich ein wenig zu informieren und bin hier im Forum gelandet. Jetzt begann ich mich ein wenig einzulesen und hab durchaus hier etwas mitnehmen können. Die Bekannte is mittlerweile mit einem guten Freund zusammen, hat mir zwar anfänglich gestunken aber was besseres hätte mir wahrscheinlich nicht passieren können. Jetzt begann die Zeit mal ein wenig anzugreifen, leider fühlte ich mich körperlich nicht wohl und musste feststellen, dass ich mir durch teilweise schwere Arbeit einen Leistenbruch zugezogen hatte. Also hab ich die Sache Reparieren lassen und wir kommen an im Fasching 2020. Hier zwar noch nicht ganz ausgeheilt aber mit einem besseren Gefühl und guten Vorsätzen. An diese langen Nächte erinnere ich mich sehr gerne. Hier konnte ich einen relativ großen Freundeskreis aufweisen, hatte dadurch mächtig Social Proof und hab geflirtet was das zeug hielt. Dann kam Corona.... Da passierte leider nicht viel und ich wurde eher wieder Fauler und unternahm nicht mehr so viel (Zusätzlich Stress wegen Arbeit,Schule und Familienbetrieb und dahingehend eine hohe eigene erwartungshaltung) Ab den Wintermonaten begann ich wieder vermehrt an kleinen Feiern mit etwas jüngeren Freunden aus dem Ort teilzunehmen um Sozial wieder etwas zufriedener zu werden. Ab und an waren auch Mädels dort und siehe da aus dem Schüchternen Jungen ist doch ein Ganz vernünftiger Mann geworden, der ihnen nicht immer recht gibt und sie auch mal kräftig ärgert, seine Meinung behält und nicht sofort seinen Frame verliert. Letzten Donnerstag kam es dann dazu, dass an der besagten location ein kleines Public Viewing stattgefunden hat. Ich bin leider nicht so der große Fußballfan und wollte einfach mal wieder nett ein, zwei Bierchen mit Freunden trinken. Nach geraumer Zeit kam dann eine bekannte mit ihrer Freundin (Hb7) vorbei. Im Halbdunkeln dachte ich mir diese Silhuette ist genau dass was ich suche. Sie saßen ganz in der nähe und plauderte mit einen Freund (Manu) von mir. Es stellte sich schnell heraus, dass von uns niemand interesse am Fußball hatte und daher hab ich mich von Manu dazu unkompliziert überreden lassen an einem Trinkspiel teilzunehmen. Die Leute wurden weniger die Stimmung wurde besser social Proof war super da und die Teams kämpften erbittert um den Sieg. Am Ende jeder Runde wechselten die Teampartner (Die zwei HB Manu und ich). In der letzten Runde war ich natürlich mit dem HB7 im Team. Hier kam dann bereits viel Kino von meiner Seite (auf jeden guten Schachzug gab es zuerst einen Handschlag und später umarmten wir uns einfach). Schlussendlich der Sieg war unser-> Freudegefühle. Manu Gab uns einen Schnaps aus und ich hab weiter super mit dem HB geplaudert viel Augenkontakt gehalten und es wurde später, also einen NC versucht welcher leider zu nichts geführt hat. Hier beginnt das dilemma und meine Erinnerungen werden schwammig. Das nächste was ich weiß; Dass ich etwas abgelegen vom Feierort auf besagtem HB7 liege. Hier kommt es zum Heavy Makeout ,sie öffnet ihren Reißverschluss und ich wusste was zu tun war. Total nervös vor lauter zittern den halben Geldbeutel geleert, den Gummi Rausgefischt und dann ging es zur Sache. Ich bin recht Sportlich und hab durchaus geackert, aber durch den Alkohol bin ich einfach nicht gekommen. Irgendwann hab ich bei ihr noch zusätzlich Hand angelegt und da unten wurde es schön feucht :). Dann hab ich nochmal Gas gegeben sie hat ein wenig rumgequieckt und dann ging mir langsam auch die Energie aus. Jo wir sind dann Mitten in der Nacht eng verschlungen draußen eingeschlafen und wurden von der Freundin des HB7 etwas unsanft geweckt. Entsprechend nur eine sehr mickrige verabschiedung geworden und ich hab dann noch ein wenig aufgeräumt und bin auch total verkatert die Heimreise angetreten Vortsetzung folgt...
  11. Für mich (50) geht jetzt wieder die Zeit der bundesweiten Tagungen, Messebesuche usw. los. Da wäre oft (im Hotel oder woanders) ab nachmittag bis zum nächsten Vormittag Freizeit. Es gibt ja das Klischee, dass sich die HG dann alleine oder in der Gruppe an der Bar die Birne mit Alk vollschütten. Und ab und zu lässt sich ein HB dort abschleppen. Frage: Ist es möglich, auf Dienstreise alleine in einer fremden Stadt, ab nachmittag bis nächsten Vormittag erfolgreich auf ONS /same day lay zu gamen? Meine Gedanken dazu: ü40-Party ist (für mich) nichts, weil ich am nächsten morgen fit sein muss. Game im Hotel (Cafe, Wellnessbereich,…): Ist durch die Hotel-Auswahl etwas machbar? Lieber Wellnesshotel oder absoluter Nobelschuppen, oder Hipsterbude? Game außerhalb Hotel: Cafe? Wellnesstempel? Kunst-Ausstellung? Oder wenn das dienstlich möglich ist, unauffällig unter den Teilnehmerinnen der Veranstaltung gamen (weil hier bereits Reputation vorhanden wäre)? Oder besser den Gedanke, auf Dienstreise ein gescheites HB aufzureißen, ganz lassen? Danke.
  12. Hallo an alle, ein Thema bezüglich des Innergame beschäftigt mich immer wieder. Leider ist mir kein Name für dieses Phänomen bekannt, daher beschreibe ich es einmal. Ich habe in der Vergangenheit und auch aktuell guten Erfolg bei Frauen sowohl quantitativ als auch qualitativ und dennoch gibt es immer wieder Frauen, die mich "aus der Bahn werfen". Dies sind vor allem sehr attraktive Frauen. Im Konkreten geht es um eine Frau, die ich letzte Woche getroffen habe. Es war von ihrer Seite aus eindeutig kommuniziert, dass es sich um eine einmalige Nummer handelt. Nicht in der Deutlichkeit hatte ich schon mehrfach Bettgeschichten. Interesse an einer Beziehung habe ich mit diesen Frauen keines, wenngleich ich schon Interesse an weiteren Treffen hätte. Das Problem ist nun: Anstatt mich zu freuen, dass ich mit wirklich extrem tollen Frauen geschlafen habe, beschleicht mich nach diesen Treffen ein Gefühl der Leere und Trauer (zu starkes Wort hierfür, aber mir fällt kein besseres spontan an), dass ich sie nicht weiter treffe. Ich kann das Gefühl nicht einordnen, da definitiv kein Beziehungsinteresse da ist. Wie gelingt es euch solche Erlebnisse positiv für euch zu nutzen? In Zukunft möchte ich schließlich nicht dem Urlaubsflirt ohne Aussicht auf Wiedersehen einen Korb geben, weil sich dieses doofe Gefühl einstellen könnte. Ich hoffe ihr versteht, was ich meine und habt Tipps. Danke im Voraus!
  13. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Ich hatte seit dem neuen Jahr 4 verschiedene Dates mit 4 verschiedenen Mädels. Bei allen Vieren kam es immer direkt beim 1. Date zum FC. Eigentlich gute Quote, könnte man meinen. Allerdings ist es bei den Mädels 1-3 immer nur bei einem ONS geblieben. Ich hatte jeweils nach den ersten Dates mit Mädels 1-3 immer versucht ein Folgedate auszumachen, weil ich mir immer zumindest eine F+ hätte vorstellen können. Ich denke ich war nicht needy, sondern die Mädels wollten alle bloß einen ONS bzw. hatten warum auch immer (Gründe können viele sein) keinen Bock mehr nach dem ONS. Jede der Mädels 1-3 kam bei Nachfrage (Ungefähr "Hi HBXYZ, hast du Lust am Tag XYZ was zu machen? ;)") von mir mit Ausreden ("aktuell keine Zeit", "Lernstress Studium", "viel zu tun", "vielleicht wannanders") ohne Gegenvorschlag und haben sich danach dann nie wieder gemeldet. Schade, aber was soll ich machen. Mein letztes Date mit Mädel Nr. 4 fand letzten Freitag Abend statt. Hier will ich es diesmal nicht wie bei Mädels 1-3 "verkacken", sondern würde mich freuen mich noch mal mit ihr zu treffen (für nen FC versteht sich), deshalb frage ich hier im Forum nach Die Story: Wir haben uns über Tinder kennengelernt, bisschen geschrieben, Nummern ausgetauscht, ich hab direkt n Date ausgemacht (Ich habe ihr 2 Optionen gegeben, entweder bei mir Kochen oder draußen Bierchen/Wein trinken) - sie stieg voll auf's Kochen ein. Es kam dann nach dem Kochen bei mir natürlich zum Sex. Sie ist scheinbar 2x gekommen (kann ich zwar nicht prüfen), aber nach 20 Minuten Sex und nach dem ich gekommen bin, bin ich dann kurz auf's Klo gegangen und sie blieb im Schlafzimmer. Währenddessen hat sie sich wieder komplett angezogen und ist von Schlafzimmer ins Wohnzimmer gewandert. Ich habe noch gefragt "Willst du jetzt direkt fahren?" - Sie meinte darauf "Nein, nein. blablablup". Wir haben noch ca. 15 Minuten gesprochen und dann meinte sie, dass sie jetzt nach Hause fährt. Ich habe noch nie erlebt, dass ein Mädel direkt nach dem Sex sofort abgehauen ist, deshalb frage ich mich ob ich (wieder) irgendwas verkackt habe. Wie dem auch sei, so ist es passiert. Daher jetzt meine Frage: 6. Frage/n Ich habe ihr Samstag tagsüber ein Bild geschickt (ich war mit ner anderen Freundin tagsüber am See bei gutem Wetter), sie reagierte darauf mit "wow,sieht voll schön aus 😉 ". Seitdem kein Kontakt mehr. Wie soll ich vorgehen bzgl. einem 2. Treffen? Direkt 2. Treffen vorschlagen/warten/sie erst mal mich chasen lassen? Danke Euch im Voraus für eure Tipps! Danke, Sami
  14. Hallo ihr Lieben Ich habe seit ca. 1,5 Jahren eine gut laufende, harmonische Beziehung. Ich finde ich mache ziemlich viel richtig und habe einfach jemanden gefunden mit dem ich über alles reden kann, respektvoll, guten Sex, erwachsen, keine Drama, viele Unternehmungen usw. >> es läuft :) Durch all meinen Frauengeschichten, OneItisses, depressiven Phasen usw. habe ich viel an mir gearbeitet und über mich gelernt und es hat sich ausgezahlt; zudem habe ich einfch den richtigen Menschen gefunden mit gleichen Werten und Anschaungen. Wir geben uns beide viel Liebe, haben guten Sex (der immer besser wird) und unternehmen auch was zu 4 mit unseren beiden Kindern, sozusagen eine "Patchwork-Familie" in getrennten Wohnungen :) Die Kombi aus allem ist einfach gut und ich bin froh und glücklich, relativ kontinuirlich. Trotzdem gibt es ein paar Themen die mich immer wieder mal beschäftigen, da möcht ich jetz mal eure Meinung hören. Eckdaten: - Beide Mitte 30, getrennte Wohnungen, sehen uns 2-3x die Woche - Ich: hatte schon zig Frauen in Sexstorys (mehrmals gleichzeitig 3 Frauen), ONS, LTR usw (zudem eine Kind mit 4 Jahren mit Ex) Ich habin meinem Leben echt auf die Kakke gehauen, teils um meinen Schmerz der Trennung zu lindern, teils einfach weil ich meggern Sex habe :) - Sie: Freund mit 16 !! kennengelernt, mit 20 !! geheiratet, und war jetz über 10 Jahre verheiratet, gemeinsame Eigentumswohnung, Kind mit 2 Jahren, getrennt seit 2 Jahren. Es war länger schon dysfunktional, viel gestritten und am Ende hat Ihr Ex-Mann eine neue Frau. Sie hat die ganze Sache gut weggesteckt. Wenn ich Sie frage warum Sie denn dann so lange bei Ihm geblieben ist kommt als Antwort: Naivität, ich bin Familienmensch, und "ich kannt nichts anderes - bis ich jetz dich kennengelernt habe" Verständlicherweise ist ihr Ex noch präsent da es ein gemeinsames Sorgerecht gibt. WEiters verstehe ich auch das ihr Ex fast ihr halbes Leben an Ihrer Seite war und sozusagen ihr einziger Mann (ausser 1x ONS nach Trennung) war. TRotzdem nervt es mich teils ziemlich das so vieles immer mit ihm verlinkt ist bei Erzählungen. Iwie ist er die Referenz in ihrem Leben zumindest war er es lange. Am liebsten hätt ich den Typ raus aus unseren Gedanken. Ich habe dafür 4 Jahre gebraucht mit meine Ex (Mutter meiner Tochter) ein halbwegs normales Auskommen hinzubekommen, ohne ständiges gegeseitiges TRiggern mit darauffolgendem Streit und Wut. (auch wenn man sich nur max. 1-4x monatlich sieht) Ich mag meine Exeinfach als Mensch nicht, und würde Sie am liebsten nicht mehr sehen oder hören! Auch jetz noch,wo es so gut wie keine Streits mehr gibt (zumindest keine heftigen) Bei meiner aktuelen Freundin schaut das leider anders aus, iwie ist sie mit Ihrem ex noch ziemlich verbandelt. Ich frage mich: Braches die beiden einfach noch Zeit (wie ich Sie auch gebraucht habe mit meiner Ex)? oder ....(Gedanken die ich mir mache)...wer weis Meine Freundin ist mit Ihrer Tochter in eine Mitwohnug gezogen vor 2 Jahren, die laut Ihr aber nicht wirklich ihre "Heimat, ihr zuhause" ist, sondern eher eine Zweckwohnung. Ich habe vor ca, 6Monaten mal das Thema "zusammenziehen" angesprochen da ich zur Zeit wieder bei meinen Eltern wohne und nun ENDLICH mal langsam "sesshaft" werden will und das mit EINER Frau, mit Ihr. Das kam suboptimal an, ich habe gemerkt dass sie jetz erstamal für sich und ihre Tochter ein geregeltes Leben alleine aufbauen will. PU technisch bin ich aus dem Thema relativ gut rausgekommen, hab mich entschuldigt das ich vielleicht Druck aufgebaut habe und gesagt das wir ja keinen Stress haben und ich ja auch erstaml was für mich alleine suchen werde weil es vielleicht noch zu früh ist für eine gemeinsame Wohnung (Nach ca. 1 Jahr kennenlernen) Neulich hatten iwr das Thema wieder und es scheint als stünden wir an der selben Stelle wie damals. "Wenn ich kein Kind hätte würde ich mit dir zusammen eine Wohnung suchen in deiner Nähe, unserer beider Arbeitsstadt" sagte Sie. Organisationstechnisch ist das verständlicherweise auch die beste Wahl, da Sie in ihrer Stadt mehrer Babysitter hat sobald sie halbtags arbeiten geht. Das wäre in meiner Stadt nicht der Fall, somit verstehe ich das vollkommen. Was mich aber teils nachdenklich macht: Ich wäre bereit mir in IHRER Stadt eine gemeinsame Wohnug zu suchen; das scheint aber auch nicht wirklich gewollt zu sein (zumindest nicht jetz) Wir haben auch ziemlich offen darüber gesprochen. Habe das Gespräch wie folgt beendet: Ich werde mich weiterhin um eine passende Mietwohnung für mich umschauen, lasse dir deine Zeit. Solltest du auch in Jahren nicht bereit sein für was gemneinsames, wird mich das zwar kränken aber das ist ja keine Trennungsgrund. Naja, war nicht gaanz die Wahrheit. Sobald ich eine eigene Wohnug habe kann bei mir auch wieder der "Fick alles was dich geil macht Modus" angehen wenn ich zugleich merke dass meine Freundin ja eh nichts gemeinsames mit mir will. (Verletzter Stolz ?) Ok, noch ehrlicher: Ich hätte nebenbei megagern wieder ne geile 20jährige spritzige Bitch für Sex; andererseits möchte ich aber auch sowas wie "Familie". Zwickmühle! Kurzum: Es nervt mich teils einfach das wir beim Thema "gemeinsame Wohnung" nicht in die Gänge kommen. Frage mich dann WIESO? Sollte mich das Thema zu heftig nerven, such ich mir was alleine und werd dann warscheinlich aber auch den "FickAlles" Modus wieder auspacken. Warscheinlich stehen wir beide einfach an verschieden Punkten in unserem Leben und es bedarf noch ein wenig Zeit und Gedult und Kennenlernen damit etwas Großes (Familie) entstehen kannund darf. Ich hoffe Ihr versteht meine Gedanken ;) Vielleicht hab ihr ein paar gute Anregungen, wäre euch dankbar. LG Optimus
  15. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 23 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): ONS bisher 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Unbekannt, nicht geheim 5. Dauer der Affäre: Noch keine Affäre 6. Qualität / Häufigkeit Sex: 1 mal 7. Beschreibung des Problems?: ONS meldet sich nicht mehr trotz zunächst guter Signale 8. Frage/n Hallo zusammen, bin eigentlich kein PUA, aber folge diesem Forum gelegentlich und möchte jetzt doch die Gelegenheit nutzen eine Rückfrage zu stellen. Situation: Bin Student, habe via Tinder ein Mädel kennengelernt, das zufällig auch im gleichen Wohnheim wie ich wohnt. Gute Konversation via Whatsapp, dann erstes Date Spaziergang (2h, gute Konversation), wo wir ausgemacht haben uns wieder zu sehen. Danach noch ein bisschen getextet, dann ist die Konversation abgerissen (sie hat nicht mehr geantwortet), hat mich aber nicht groß gekümmert, weil ich zu dem Zeitpunkt noch mit einer anderen Dame beschäftigt war. Nach einer Woche habe ich mich wieder gemeldet, sie ist direkt wieder drauf eingegangen; wir haben uns daraufhin kurz im Treppenhaus getroffen (gleiches Wohnheim) und ausgemacht uns "endlich" wieder zu treffen. Haben dann ein Dinner Date bei mir im Zimmer vereinbart (wg. schlechtem Wetter und Lockdown), da wieder 1.5 Stunden gut gequatscht, dann unter einem Vorwand aufs Bett weil gemütlicher und dann tollen Sex gehabt - war objektiv gut (sie hat mich explizit gelobt). Habe bei unseren Dates das Thema Beziehung komplett vermieden: Zum einen werde ich zum Sommer hin die Stadt verlassen, somit wäre es auf jeden Fall eine Fernbeziehung, außerdem bin ich mir nicht sicher ob wir zu 100% auf einer Wellenlänge sind für eine ernsthafte Beziehung. Andererseits haben wir uns gut verstanden und ich dachte mir ich kann sie einfach besser kennenlernen und dann ggf. mein Bauchgefühl revidieren, deshalb wollte ich auch nicht direkt eine Beziehung kommunikativ ausschließen und dachte mir das beste ist das Thema zu ignorieren. Da der Sex aber wirklich gut war und wir außerdem Nachbarn sind, dachte ich mir eine F+ könnte man auf jeden Fall daraus entwickeln. Habe sie aber deshalb gefragt ob sie mich wiedersehen möchte und da meinte sie gerne, wenn es terminlich reinpasst. Habe mich deshalb 3 Tage nach dem Sex bei ihr gemeldet und gefragt ob sie in 2 Tagen etwas machen möchte (verbunden mit ein bisschen Smalltalk, wie bei bisherigen Konversationen). Zunächst Konversation wie immer, sie hat einen Tag später vorgeschlagen, wg. einem anderen Termin. Dann musste sie das ganze aber kurzfristig absagen ("kurzfristige Uni-Deadline", schien realistisch) und auf meinen Alternativvorschlag für weitere zwei Tage später habe ich keine Antwort mehr bekommen. Habe nach ein paar Tagen mich nochmal gemeldet und gefragt ob bei ihr alles ok ist, aber auch darauf nichts mehr gehört. Bin etwas verwirrt, weil sie ja offensichtlich erst Lust auf eine Wiederholung hatte und jetzt für sie untypisch gar nicht mehr schreibt. Frage mich ob ich mehr Interesse hätte zeigen sollen (dass ich mir ggf. doch eine Beziehung vorstellen kann) oder weniger Interesse hätte zeigen sollen (weil sie ggf. Angst hat dass ich zu anhänglich werde), gerade weil wir doch recht schnell Sex hatten und sie das Thema Beziehung auch nie erwähnt hat. Einzige plausible Erklärung ist für mich, dass sie zwischenzeitlich jemanden kennengelernt hat, der ihr noch besser gefällt. Habt ihr andere Insight in die weibliche Psyche bzw. wie man in so einem Fall klarer herausfindet was der andere will und besser kommuniziert was man selbst will? Gerne jede Meinung dazu äußern - aber wie gesagt, bin kein PU-Profi und habe aktuell auch nicht vor einer zu werden... Cheers, HKola
  16. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Nach einer 7 jährigen LTR bin ich seit drei Monaten wieder etwas aktiv, hauptsächlich im OG. Viel mehr liegt aktuell zeitlich und coronatechnisch nicht drin. War dort mehr oder weniger auch erfolgreich, paar Lays und zwei laufende FBs. Bei der konkreten Situation muss ich jetzt aber doch mal die Community um Rat fragen. Und zwar habe ich über Tinder eine HB8 kennengelernt, die ich eigentlich ganz nett finde. Nach ein paar Zeilen Text über Tinder und später Whatsapp hat sie mich dann zu sich nach Hause eingeladen. Eigentlich ziemlich eindeutig. Bei ihr angekommen, war ich positiv überrascht. Wirklich süss, nett und man kann sich gut unterhalten. Nur wirkte sie sehr schüchtern und zurückhaltend, was mich zu Beginn etwas verunsicherte. Wir haben ca. zwei Stunden zusammen geredet, etwas getrunken. Comfort und Attraction aufgebaut, IOIs deutlich vorhanden. Irgendwann kamen wir aufs Thema Nachbarn und sie erzählte mir, wie sie letztens den Nachbarn gesehen hat, wie er wild mit seiner Freundin rumgemacht hat. Ich erwiderte darauf, dass wir ihm jetzt die gleiche Show bieten und küsste sie. Sie erwiderte und nach ca. 30 Minuten auf dem Sofa wechselten wir ins Schlafzimmer. Dort gab es natürlich Sex. Danach meinte sie, wann mein letzter Zug fahren würde. Ich antwortete, dass ich jetzt gleich los müsste und dass das ein ziemlicher stress wäre. Sie bot mir dann an bei ihr zu übernachten, was ich auch gerne tat. Auch wenn ich mich irgendwie mehr selbst eingeladen habe, als sie mich 😅 Am Morgen gab es dann noch eine zweite Runde, Kaffee und einen Abschiedskuss. Hab mich dann am Abend kurz per Sprachnachricht bedankt für den Abend/Morgen und gemeint, können gerne mal wieder etwas machen (zu needy?). Darauf hat sie mit einer Sprachnachricht geantwortet, ohne jedoch auf das Wiedersehen einzugehen. Hab ihr dann drei Tage später geschrieben (jaja ich weiss, anrufen...) ob sie am Wochenende Lust beim schönen Wetter spazieren zu gehen. Sie hat abgelehnt. Für mich wars dann eigentlich klar, dass das nichts mehr wird. Fand es schade, aber gedanklich genexted. Ca. eine Woche später hat sie mir wieder geschrieben, wir hatten eine lustige Unterhaltung, die zu meiner Überraschung dann irgendwann sogar sexuell und dirty wurde. Erst dort ist mir klar geworden, dass ich das Mädel wohl etwas falsch eingeschätzt habe. Die mag zwar schüchtern und zurückhaltend wirken, aber eigentlich ist sies nicht. Wahrscheinlich hätte ich sie gar nicht erst nach einem Spaziergang-Date fragen sollen, sondern ziemlich eindeutig nach einem Date bei mir oder ihr. Da haben bei ihr wohl LTR-Alarmglocken geklingelt. Einen Tag später kamen noch Nachrichten von ihr, wo sie fragte, ob nicht vielleicht alles zu schnell gegangen sei, ohne Corona hätten wir uns wohl in einer Bar getroffen, dann wäre alles anders gewesen etc. Hab dann kurz geantwortet, dass doch alles gepasst hat, wir sind Erwachsene Menschen und sollen tun was uns Spass macht und das wir es mehr bereut hätten, wenn ich einfach gegangen wäre. Das war vor zwei Tagen, seit dem habe ich mich nicht mehr gemeldet. 6. Frage/ne So nun die Frage: Wollte sie einfach nur Sex und gut ist? Habe ich es schon verkackt mit der ersten Date-Einladung? Soll ich deutlich nach einem Sexdate fragen?
  17. 1. Mein Alter 40 2. Alter des Mannes 35 3. Art der Affäre noch keine 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? Nein 5. Dauer der Affäre s. 3 6. Qualität / Häufigkeit Sex noch kein Sex 7. Beschreibung des Problems? Habe ehemaliges Date wiedergetroffen. Nach dem Date völliger Kontaktabbruch, bei zufälligen Begegnungen hat er mich jedoch immer beobachtet. Haben jetzt tagelang geschrieben, wir wollen (beide?) keine Beziehung (er hatte letzte ltr vor 8 Jahren, einige ONS, ich vor 2). Finden uns sexuell aber extrem anziehend, und wollen uns treffen. Ob nur ONS oder öfter??? Soweit ist es noch nicht. . Er zeigte sich sehr interessiert, macht aber andererseits keine Anstalten es konkret werden zu lasse( Verabredung ort/Zeit). Meine Nachrichten liest er immer sofort und antwortet auch sofort. Plötzlich jedoch keine Antwort mehr von ihm. 8. Frage/n Liebe Männer, was ist da los? Hat er kalte Füße bekommen? Brauchte er nur eine Bestätigung? Sind doch Gefühle im Spiel zu denen er nicht steht? Ich verstehe dieses Verhalten einfach nicht!
  18. Wie macht Ihr es, wenn ihr ein Mädel kennengelernt habt (Bsp. Tinder), ihr erfolgreich beim daten wart, sauber durcheskaliert habt und danach in der Kiste wart. Ich merke dann immer, dass viele Frauen automatisch versuchen zu binden. Es wird täglich geschrieben, gute Nacht gewünscht, wie war Dein Tag etc. In der Vergangenheit war ich dann immer ehrlich und habe gesagt das ich im Moment nichts Festes will. Nahezu alle Frauen sind dann abgesprungen, viele waren sogar richtig böse. Ich habe seitenlange bitter böse Nachrichten bekommen und wurde teils wüst beschimpft. Frage für die allgemeine Strategie: Wie kann ich dafür sorgen, dass das Mädel nicht enttäuscht ist. Ich möchte vögeln, aber niemanden verletzten... Von vornherein ehrlich sein? Meiner Erfahrung nach spielen dann viele erst gar nicht mit. Das ganze so Ladylike einfach im Sande verlaufen lassen? Also immer später antworten, die Abstände zwischen den Nachrichten immer vergrößern bis sie es selbst merkt, irgendwann kein Bock mehr hat? Ein paar Wochen Monate ein auf Beziehung machen und dann plötzlich Schluss machen? Viele von Euch dürften doch ebenfalls für ne LTR auf die Richtige warten, aber trotzdem nen paar nette "Souvenirs" bis dahin mitnehmen. Freue mich über Euer Feedback: )
  19. Hallo zusammen, Ich möchte hier gerne einen Thread über spezielle und besondere Einrichtungsgegenstände für die eigene Wohnung starten. Ich werde demnächst neben eine coole Bar einziehen, wo ich dann auch mit meinen Dates hingehen werde. Ziel wäre es dem Date in alter PU-Manier was cooles in der Wohnung zu zeigen. Leider sind mir bis jetzt noch keine coolen Dinge eingefallen, deshalb wäre ich um eure Mithilfe froh. Meine Hobbies geben auch nicht wirklich was her (DJ-Controller, Samuraischwert sind auch eher Meh...). Also, her mit den besonderen Tipps und Ideen. Speziell an die Cats, was sind eure Erfahrungen? Was hat euch umgehauen? Was findet ihr interessant? Erzählt mir von euren lustigen Erlebnissen. Schon Mal herzlichen Dank Farfi
  20. Mein Alter: 25 Ihr Alter: 18 Hallo Leute und Community, ich hatte ein ONS mit besagter Frau aus dem Daygame. Sie war im Alltag zuckersüß. Ein normales, deutsches Mädchen, Abiturientin, konnte sich gut ausdrücken, lachte. Am nächsten Tag trafen wir uns, es war sehr schön, KC, und sie kam mit mir nach Hause. FC ohne Probleme, und sie übernachtete. Dann ging sie am nächsten morgen zur Bahn nach einem netten Frühstück und einem Kuss. Echt schön dachte ich mir. Aber dann entwickelte es sich zum genauen Gegenteil. Ein weiteres ausgemachtes Treffen von mir, für eine Woche später, sagte sie kurz vorher ab, sie hätte einen schlechten Tag. Ich freezte sie 4-5 Tage. Dann schrieb ich sie wieder an, ohne konkreten Datevorschlag, einfach nur, wie es ihr ginge. Sie erwiderte direkt "Sorry hab jemand anders kennengelernt". Ich erkannte das stilvolle Mädchen vom approach einfach nicht mehr wieder. Naja seis drum, dachte ich mir. Löschte Kontakt und Nummer. 2 Wochen verstrichen, plötzlich schickte sie mir ein Meme, über irgendetwas sexuelles. Ich reagierte nicht darauf. Dann legte sie einen nach und meinte: Nicht witzig? 😉 Es entwickelte sich ein kleiner, aber netter smalltalk. Irgendwann meinte ich, dass wir uns gerne wieder weiter treffen können, aber ich jetzt nicht so für smalltalk zu haben wäre. Darauf meinte sie einfach: Klar, für Geld gerne. Ich war davon so geschockt, dass ich mich kurz auf den Spaß einlies und meinte: Klar, du mir? Sie: Nein, du mir Ich wünschte ihr darauf einfach nur alles gute, und löschte den Chat wieder. Nun 6 Wochen vergangen. Heute blitzt die Nummer wieder auf: Hey du Was will diese Frau?
  21. Hallo, Ich: 37 Sie: 27 (aus 10 jähriger Beziehung frisch raus) Etappe: Sex, 3x Vorgeschichte: Hatte im April mit ihr per Facebook kontakt, hätte damals Treffen vorgeschlafen, wurde abgelehnt, war vergeben. Hab dann kontakt abgebrochen. Im August meldete sie sich von sich aus, fragte sehr konkret ob ich mich noch mit ihr treffen will. Sie aus 10 jähriger Beziehung, anscheinend sehr frisch getrennt - Info kam auf die Frage wie es ihr geht. Bevor das Treffen statt fand, fragte sie mich, wie ich gegenüber einem ONS eingestellt bin. Die Frage lies ich mit der Antwort offen: "Was ist wenn mir eine Nacht nicht reicht 😉" Treffen fand dann nicht erst wie geplant am nächsten Tag statt, sondern 5 Tage später unter der Woche. Sie hat aktiv den Ort bei mir vorgeschlagen, da sie wieder im Elternhaus eingezogen ist, ich hab ein Haus, wohne allein. Sie kam zu mir, wir führen zum Restaurant, hatten einen tollen Abend, gutes Gespräch, lustig, lachen, blicke etc. passt. Danach ab zu mir, Glas Wein angeboten, wir waren auf der Couch - FC (Sex top) Da ich es nicht beim ONS lassen wollte und sie mir wirklich sehr gefällt, auch mit dem Wissen der 10 jährigen Beziehung, blieb ich dran. Wobei es über mehrere Wochen brauchte und es auch nicht wirklich immer auf die ersten Termine klappte, sie aber Alternativen vorschlug und die dann auch einhielt, letztlich war aber schon klar, sie hält die Fäden in der Hand. SChreiben war locker, viel lustiges, witziges, hin und wieder hab ich sie geneckt, auch mal getestet wie sie auf Kompliment reagiert (kein obeflächliches - bsp: ich überlege was ich gerade naschen will - ist es was süßes oder ist es scharf, vermutlich beides 😉 ) An einem regnerischen Tag geschrieben, Feuer im Kamin, Foto gesendet, gesagt kuscheln wäre schön, Treffen klappte an dem Tag nicht, ich hatte am Vortag Husten bekommen, wg. Corona hab ich abgesagt, war Gott sei dank nur Husten wie ich später merkte. Wir hatten 2 weitere Male wirklich absolut hammermäßigen Sex Danach ist sie in den Urlaub geflogen: Ich habe Schreiben von meiner Seite reduziert, war aber davor vll schon zu viel Invest von mir zu sehen, Schreiben passte, hielt sich die Waage bzgl. wer schreibt wen an. Sie hat dann gleich am 1. u 2. Tag Bild gesendet, Drink in der Hand auf der Liege - locker weiter geschrieben, wenig Ausstausch. So ging das weiter. Unter der Woche fing sie erstmals an mit ködern u warten, wir hatten einen Schreibverlauf von ein paar Nachrichten - dann hat sie auf einmal eben nicht geantwortet, kam dann erst 3 Std. später was, obwohl laufen online (seh es am anderen Handy, mit dem ihr bekannten Handy war ich nicht online) Hab am nächsten Tag dann ebenfalls die Antwortzeit und Textlänge angepasst. Tag darauf das selbe Spiel. letzten Freitag hatte ich nachmittags wieder mehr mit ihr geschrieben, konnte sie wieder etwas necken, hatten bisl sexuelles Thema bzgl. Kleidungsstil von dem sie selber sagt, viele halten den nicht für gut. Was ich nicht fand. Aber ich setzte ein paar necks die gut angekommen sind. Am Abend schrieb sie, sie müsste jetzt eine längere Hose anziehen, weil das Restaurant edler sei, das hat ihr "Normen" gesagt. Ich war da leicht angeheitert, hab aber erstmal verwundert den Namen gelesen, da es ja falsch geschrieben war, habe ich erwidert "Was ist Normen?" Sie an ein Name, ich darauf reagiert > Ah okay, ja nett von ihm 🙂 Ich hatte bei mir selbst mit Freunden gefeiert, habe am Abend leider nur die Bierlandschaft fotografiert, ein Freund hätte eigentlich eine Ista Story vom Abend posten sollen, hat aber die Fotos nicht gemacht, waren hübsch Mädels da, was mir somit also nichts brachte. Samstag hab ich in Whatsapp Status gesehen, dass sie zurück ist Ich schrieb sie an: bist wieder da? 😉 und gefragt wie es ihrer schwester geht (die wurde im Urlaub krank, musste tagelang liegen u medi nehmen) > gelesen und wieder nicht geantwortet, nach 4 Stunden hat sie geantwortet, dass sie am liebsten im Urlaub geblieben wäre, das wetter regnerisch kalt ist ... > Ich hab dann gefragt ob sie vorbei kommen will, da es nach Kuschwetter aussieht und ich sie gern sehen würde. Absage: muss Wäsche machen, nächsten Tag Wohnung streichen und die Nacht davor hat sie auch nicht viel geschlafen (Hotel früh verlassen, der Flieger zurück ging um 6, somit klar, Transfer im Bus etc....) Ich erwiderte nur: Schade, hätte dich gern in meinen Armen gehalten sie wieder: sorry kann leider nicht Ich hatte letzten Sonntag Geburtstag: sie hat mir "Alles alles gute mit kusssmiley geschickt. ich war sehr kurz angebunden und habe nur danke mit kusssmiley geschickt. Freeze out bis Donnerstag (hatte Mittwoch in Insta eine Bilderserie in der 3 hübsche Mädels darunter auch kommentierten) Sie hat mich am Donnerstag angeschrieben zu dem Bilderinhalt (ging um Garten angelegt) Ich erwiderte nur das mir der Garten auch sehr gut gefällt und ich mich auf das Frühjahr schon freue (alles auf einem netten Ton, wollte mir nichts ankennen lassen) sie hat innerhalb einer Minute geschrieben (ebenfalls auf das Frühjahr freuen) Ich habs später gelesen und nicht geschrieben, da ich mich entschied nun auf ködern u warten bzw. Abstand zu gehen. Leider muss ich feststellen, dass ich trotz nachfrage an Mädels und vorhandenen Sex mit einer anderen, diese Frau einfach will, mich leider auch verknallt habe. Ich vermeide es daher groß am handy online zu sehen, nur ein paar mal am Tag. Sie hat heute um 0:00 uhr einen Whatsapp Status geteilt, Foto in einer Shisha Bar, man sieht links ein Bier und rechts ihren Drink am Tisch. Ob das nun ein Date/Treffen mit einem Freund oder inszeniert ist, k.A. PDM - brauchen wir nicht reden, sie ist aber in meinem Kopf!!! Ich brauche konkreten Rat!
  22. Mein Alter: 25 Ihr Alter: 18 Hi Leute, ganz kurze Story. Ich hatte ein ONS mit einem sehr jungen HB. Kennengelernt übers Nightgame. Also mehr oder minder, in der Bahn dorthin. Dann nach dem Club zusammengeschrieben und mitgenommen. Von der Story her echt ein Erfolg in Sachen PU für mich. Sex war in meinen Augen gut, und haben uns auch gut verstanden und viel gelacht. Sie hat übernachtet und Frühstück bekommen. Sie hat sich aber nach dieser einmaligen Sache nicht mehr gemeldet. Auf meine Date Anfragen wurde sie flaky und war "busy". Ich habe es irgendwann gut sein lassen. Ich habe sie dann aus Interesse gefragt, was für sie nicht gepasst habe, damit ich daraus lernen könne. Mir ist Feedback einfach wichtig für meine Entwicklung. Dann meinte sie einfach zu mir, der Sex war ok, es war jetzt nicht schlecht, aber es hätte einfach nicht so gepasst von ihrer Seite aus. Dachte ich mir, krass, ok, harte Worte, kann ich zwar jetzt nicht viel mit anfangen, aber ok. Hab ihr einfach nur alles gute gewünscht und die Nummer gelöscht. Jetzt 2 Wochen später schickt sie mir einen Screenshot von einem Meme. Steht sinngemäß drauf "Vllt ist ein ONS auch einfach nur eine Stichprobe" und so ein Typ der vom Bett, mit einer Frau aufsteht. Einfach so ein klassisches Meme-Bild von solchen Instagram Seiten. Ich denke ihr wisst was ich meine. Ich dachte mir so, was ist denn das jetzt? Hat sie einfach Spaß dran Menschen 2 Wochen später nochmal eins reinzuwürgen? Oder wie soll man das sonst interpretieren? Darauf was antworten?
  23. Mein Alter: 25 Alter der HBS: 20, 19 Hallo Community, Ich schaffe es in letzter Zeit immer wieder Lays und ONSs zu generieren, es geht aber nie über diesen 1. Fick hinaus. Das hatte ich jetzt im Endeffekt schon 3x hintereinander. Von den letzten 2 will ich kurz berichten. Ich bin eig ein Typ, der gerne eine etwas engere Bindung mal wieder möchte. Ich möchte sie nicht gleich heiraten, aber es wäre schön, wenigstens eine F+ zu haben, oder etwas, das über den ersten Fick hinausgeht. Das erste Mädel (20) hatte ich übers nightgame. Sie war in meinen Augen nicht wirklich angetrunken. Wir verstanden uns gut, sie kam letztendlich ohne Probleme mit zu mir, und blieb über Nacht. Wir hatten 1x noch in der Nacht Sex. Und 1x noch am Morgen. Beides mal war der Sex in meinen Augen super. Sehr hart, gepaart mit einfühlsam, mehrere Stellungen, auch hat sie viel gestöhnt. Beim 2. mal am Morgen haben wir sogar geredet, auf was wir so stehen, und beide versucht es bisschen umzusetzen. Haben noch gefrühstückt und uns nett verabschiedet. Dann kam gar nichts mehr von ihr. Auf meine Vorschläge zu treffen, kamen erst vage Verschiebungen, auf die zweite Anfrage wurde ich geghostet. Das zweite Mädel (19), hatte ich übers daygame. Ich lernte sie an der Bahn kennen, an einem Freitag Abend. Später schrieben wir noch, da wir beide mit Freunden in der Stadt unterwegs waren. Sie war sehr on, vom schreiben her, also machten wir aus uns zu treffen, wenn wir beide nach Hause gehen. Sie kam dann auch mit zu mir. Es lief ähnlich wie beim Mädel oben. 2x Sex. Super Sex. Sie stöhnte viel. Sie übernachtete. Wir kuschelten sogar sehr süß in der Nacht. Am nächsten Morgen coole Gespräche, Frühstück, und nochmal Sex. Dann ging sie. Hier schrieb sie mich sogar noch von sich aus die Tage danach per Whats app an, als ich dann aber auch ein Treffen ins Aussicht stellte, wurde sie vage. Sie sagte zwar zu, sagte dann aber wieder ab, ohne Gegenvorschlag. Bisher habe ich da auch nicht mehr hinterhergeschrieben. Meine Fragen: Was mache ich falsch? Ich pushe nicht direkt auf das Treffen. In beiden Fällen habe ich sie am Wochenende gelayt, und wollte sie dann Donnerstag Abend, oder Sonntag abend, für die nächste Woche wiedersehen. Schlechter Sex? Kann es meiner Meinung nach auch nicht sein Ficker Frame, zu wenig comfort? Kann es irgendwie auch nicht sein. Ich schmeiße sie nicht raus, wir reden viel, wir frühstücken, begleite sie teilweise Sonntag morgens noch zur Bahn, und gehe dann direkt ins Fitti (mein Fitti liegt direkt an der Bahn), weiß nicht was ich mehr machen sollte. Enttäuscht von meiner Optik (online game Problem): Kann ja hier auch nicht sein, da ich sie ja beide aus dem real life hatte. Ich finde es schade, weil mir das immer und immer wieder passiert. Außerdem würde ich beide echt gern wiedersehen, habe es aber bei beiden irgendwie schon aufgegeben.
  24. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: FC 5. Beschreibung des Problems: 2. Date 6. Frage/n: Wie zu F+ machen Ich habe eine Frau an einem frühen Samstag Abend in der Bahn kennengelernt. Sie hat mich approacht, man kann es kaum glauben. Ich stand da, und wartete auf die Bahn. Sie und ihr schwuler bester Freund standen ein paar Meter neben mir. (Der war wirklich schwul, voll der nette Typ). Sie fragte mich, wo hier die Innenstadt wäre, sie kämen aus einer anderen Stadt etc., ich fand sie heiß, und nutze das ganze für einen NC. Es klappte. Im Laufe des Gesprächs kam raus, dass sie gar nicht aus einer anderen Stadt kommen, und sie nur einen Vorwand suchte mich anzusprechen, und der schwule Kumpel das vorschlug. Sie und ihre Freunde gingen an dem Abend noch feiern, ich auch mit meinen Freunden. Dann schrieb sie mich noch am Abend selber an, wie es mit meinen Freunden ist etc. Sie meinte dann ich solle zu ihren Freunden kommen, sie würden irgendwo trinken. Sie war also sehr on, vom Schreiben her. Ich hatte keine Lust zu ihren Freunden dazuzukommen und meinte dann irgendwann gegen 00:30 zu ihr, dass sie gerne noch mit zu mir kommen könne, und wir bisschen zocken könnten, als Vorwand. Sie bejahte sofort. Sie kam also mit. Die Bahnfahrt zu mir war cool, wir redeten viel, ich berührte sie schon öfters. Angekommen bei mir war ihr sehr kalt, und sie fragte ob sie duschen gehen könne. Ich bejahte. Sie zog sich aus ohne die Tür zuzumachen, und meinte "kannst auch mitkommen". Was ich tat. Ab da fing der FC dann an, der nach dem Duschen ins Bett verlagert wurde. Letztendlich schlief sie bei mir, und kuschelte sich in der Nacht auch total an mich an. Am morgen ging sie zur Bahn und verabschiedete sich mit einem Kuss. Das war der Sonntag letzte Woche. Ich schlug dann ein Treffen für Donnerstag vor, und meinte ich hätte Lust sie wiederzusehen. Sie meinte sie hätte auch Lust, und sagte zu. Am Donnerstag wurde sie dann aber sehr wischi waschi, meinte sie müsse noch dies und das alles erledigen etc. Sagte dann zu, um dann 3h nicht zu antworten. Und um dann kurz vor knapp doch abzusagen, sie hätte einen schlechten Tag, und wollte heute lieber alleine sein, und sie hoffe dass ich nicht böse seie. Ich meinte darauf nur: "Ok schade hatte mich drauf gefreut" Sie: " 😕 " Habe sie seitdem nicht mehr kontaktiert. Finde da müsste jetzt irgendwie was von ihr kommen. Kam aber bisher nicht. Wollte sie einfach nur eine schnelle Nummer an dem Abend und sich dann nicht mehr melden? Der Sex war gut, also zumindest wie ich es bewerten kann. Verstanden haben wir uns auch gut. Soll ich sie nochmal anschreiben? Wenn ja, was?
  25. 1. Mein Alter: 19 2. Alter der Frau: 20 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): ONS/F+ 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim?: Beide nicht eingebunden 5. Dauer der Affäre: Eine Woche 6. Qualität / Häufigkeit Sex: 1x sehr gut 7. Beschreibung des Problems?: folgt 8. Frage/n: Über Freund von Freund habe ich eine am Wochenende beim Trinken kennengelernt (HB7). Haben uns super verstanden, Taxi genommen und zu ihr. Noch was zu essen bestellt und anschließend sehr viele Stunden Spaß gehabt. Sie wohl momentan am Ausleben und nicht auf der Suche nach was festem. Ich habe ebenfalls kein Interesse an einer Beziehung. Habe noch eine zweite F+ (HB6) seit etwa halbem Jahr, aber der Sex mit der Neuen war um einiges besser und gegen Ende der Nacht/Vormittags wirkte es als sei sie nun eine neue F+. Da wir darüber gesprochen haben. Seit dem habe ich mich zwei Mal gemeldet, doch es kam zu keinem Treffen, da sie an einem Abend auf einer Party zu viele neue Leute kennengelernt hat und an einem anderen Abend der Tag zu stressig war. Gemeldet habe ich mich die zwei darauffolgenden Tage, eventuell wäre da schon etwas Pause hilfreich gewesen. Nächste Woche werde ich sie auf einer Party wahrscheinlich wieder sehen (werde dort kaum Leute kennen). Jetzt ist meine Überlegung ob ich ihr bis dahin nochmal schreibe, nochmal auf ein Treffen gehe, oder ob ich es einfach dabei belasse. Wenn ich mich nicht mehr melde, und von ihr auch nichts kommt, würde ich annehmen, dass es wohl doch eher ein ONS war den sie nett beendet hat. Wie verhalte ich mich auf der Party am besten? Kontakt suchen und locker den Abend genießen, dabei gegen Ende wieder auf FC pushen, oder ihr eher minimale Aufmerksamkeit schenken und mich mit den anderen Anwesenden begnügen? Zu der anderen F+. Sie ist jünger, unerfahrener und auf der HB Skala unter der Neuen, wohnt wesentlich weiter entfernt. Dafür aber eine relativ sichere Nummer. Sie würde aber gerne wissen, wenn ich mit einer anderen verkehre. Sollte ich ihr sowas erzählen oder besser nicht? Normalerweise würde ich zwei Wochen warten und mich dann wieder melden, scheint eine Standarddynamik v.a. im Beziehungsbereich zu sein, aber gelten diese Dynamiken auch bei F+? Allerdings ist meine Zeit begrenzt und in knapp zwei Wochen bin ich im Ausland bei meinem Zweitwohnsitz. Sehr wahrscheinlich bin ich hierbei zu viel am Nachdenken. Das viele Nachdenken ist sicherlich auf innere Konflikte zurückzuführen. Der Sex war im Vergleich einfach zu gut. An weiteren Alternativen arbeite ich. Konkrete Fragestellung also: Nochmal vor der Party (in etwa einer Woche) melden, falls nicht, wie auf der Party verhalten? Der anderen F+ von dieser ONS/F+ Nummer erzählen?