Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dating'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

109 Ergebnisse gefunden

  1. Abeg

    Shittests und Reaktionen

    Hallo Leute, ich wollte einfach mal das gute alte Thema mit den Shittests Bzw. „Aktionen“/„Aussagen“/„Verhaltensmustern“ von Frauen wiedereröffnen. Mich würde interessieren, was eurer Meinung nach „gute“ Reaktionen darauf wären. Paar Dinge, die mir aus n paar der letzten Treffen (mit verschiedenen Frauen) passiert sind: “Der Dozent ist so heiß, richtiger Traummann“ (verheiratet und Ü40, während die „Frau“ 21 ist) „Die Kellnerin sieht heiß aus“ (mal iwo gelesen, dass solche Aussagen von Frauen in irgendeiner Form auch ein Test sein sollen, evtl. Klärt mich jemand auf) ich habe danach nur der Kellnerin zufrieden hinterhergeschaut. “Ich hab mich letztens mit einem Typen getroffen/kennengelernt/wurde angeschrieben“ (Wir gehen jetzt mal davon aus, dass eine gewisse Attraction besteht und es kein FZ Gelaber ist) “du gibst mir keine Aufmerksamkeit“ (haben bei Drivenow bestellt, ich meinte „essen wir doch bei mir“ und sie antwortete „das ist doch auch nichts“ - Handy rausgeholt und mit anderen geschrieben während sie mich nachhause fuhr, danach meinte sie „du wohnst ja gar nicht soweit weg, wir hätten ja bei dir essen können“) “ich will eine Rose von dir zu Valentinstag“ nachdem ich ihr keine gab, meinte sie in einem folgenden Gespräch paar Monate später „damals als du mir die Rose gegeben hast“ - komplette Verwirrung bei mir, dachte mir sie will mir sagen: „du hast mir ne Rose gegeben und ich treffe mich immernoch mit dir - Interesse besteht“ evtl. Auch falsch interpretiert von mir.) “ich hab letztens mit einem Typen einen Film geschaut und er hat nichts gemacht“ - „bei mir heißt Film schauen wir drehen einen 😉“ (sie fragt mich zwei Wochen später, ob wir ins Kino gehen und ruft im letzten Moment ihre Freundin dazu.) -Freezeout, bisschen Spaß mit anderen Frauen gehabt und kurze Zeit später reagierte sie auch wieder mit 😍 Smileys auf meine Instagram Storys) was denkt ihr davon ? Wollte sie damit zeigen „ich bin nicht so eine“ Des weiteren würde mich interessieren, wie ihr euch vor Frauen gibt ? redet ihr über andere Frauengeschichten ? will nicht zu Needy wirken und haue auch mal was raus, wenn gefragt wird, doch grundsätzlich Versuch ihr das als kleines „Mysterium“ zu halten. würdet ihr erfahrungsgemäß sagen es gibt ein gewisses Limit wo es die Frau „abturnt“? Generell würde mich mal interessieren, an welche Shittests (oder einfach auch Situationen) erinnert ihr euch so und wie seid ihr damit umgegangen. (war das Resultat dann auch gut?) Wie geht ihr mit Frauen um die Body Language technisch Interesse zeigen und auch mal Anspielungen machen/flirten doch bei treffen ständig von anderen Typen reden ? (Beispielsweise Arbeitskolleginnen, mit denen man sich dann mal trifft) ignorieren, Thema wechseln, Desinteresse zeigen, darauf eingehen und selber von Frauen reden (nach dem Motto „dann reden wir mal ganz freundschaftlich darüber“ ?)
  2. Ich bin M23 und die Dame W20. Anzahl der Treffen (zu viele, deshalb auch viele Infos, sorry dafür - mittlerweile verzweifelt, Lesezeit wird wahrscheinlich 5-10 min) Wir kennen uns aus der Schule und Daten uns mittlerweile. Mein Problem ist, dass ich in der Regel immer bei den ersten 1-2 Treffen versuche zu eskalieren und es dann sein lasse wenn’s nicht geht. - einfach nach der nächsten schauen. bei uns entsprang das ganze aus einem „freundschaftlichen Aspekt“ aus meiner Sicht. Ich fange mit den Dingen an, die dafür sprechen. Sie hat damals mitbekommen, dass meine Ex (die auch auf der Schule war) sich die Haare braun gefärbt hatte und locken gemacht hat. Dies tat sie dann auch. (Sie sagte mir auch, dass sie damals eine Rose zu Valentinstag will) Bei einem Treffen unserer vergangenen Abiprüfung waren wir mit der klasse essen und sie kam auch zu mir und meinte „ich hab Haarspray in den Haaren, damit die locken halten“ An dem Abend hatte ich vor den nächsten Schritt zu wagen und hab sie zu nem Café bei mir zuhause eingeladen (es war 20-21 Uhr) sie meinte für Café ist es schon echt spät und ich lies es sein, mit dem Gedanken da besteht anscheinend kein Interesse und ich habe das falsch gedeutet. Eine Weile später schrieben wir auf Instagram und ich schickte ihr ein Meme das so ca. ging. [- Hab mich mit ner Frau getroffen und sie wollte mich noch zu nem Café zu sich mitnehmen, hab ihr gesagt, dass ich kein Café trinke und sie meinte sie hat gar keinen - da lügt die mich auch noch an, bin dann gegangen] ihre Reaktion war „das hätte mir passieren können“ also glaube ich, dass sie da den Schuss gehört hat. jetzt kommt der Knackpunkt seitdem es quasi „schlecht“ läuft. aufeinmal begann sie damit zu prahlen, ja der Junge will was von mir und er strengt sich voll an. ich dachte mir entweder redet sie mit mir darüber, weil sie mich eifersüchtig machen will oder weil kein Interesse besteht. daraufhin zückt sie ihr Handy mit einem Meme „wenn du erkennen kannst, was das ist müssen wir sex haben“ (es war ein Elefant also offensichtlich) die Stimmung bei dem Treffen war von meiner Seite aus tot, auch wenn ich mir nichts anmerken lies und dementsprechend passiere da auch nichts.(mein Gedanke war irgendwie, ich wäre ein Hund, wenn ich jetzt auf sie eingehen würde) zeit verging, Silvester kam ich gratulierte ihr und ihre Antwort war „frohes neues Baby 😘😘“ da dachte ich mir okay, sie hat getrunken und anscheinend kein schlechtes Zeichen. kurz vor Silvester meinte sie ja sie sei mit nem jungen einen Film schauen gegangen und nichts ist passiert. meine Antwort darauf war „bei mir heißt Film gucken, wir drehen einen“ kurze Zeit später bin ich mit ihr ins Kino. Im der letzten Sekunde ruft sie eine Freundin dazu, die ich auch aus der Schule kenne. (Hab das gefühl, die mag mich nicht so und hält mich für n fuckboy wegen den Mädchen aus der Schule, sie kommt immer im Pausenhof mit „du Playboy“ „schon wieder ne neue“ „bei dir läufts anscheinend richtig gut“ „wer ist die glückliche“ und so n Zeug, also die Art von Freundin die nen Typen wie mich ihrer Freundin abraten würde, denk ich mal. Ich hab schon so n kleines macho image würde ich mal behaupten...) naja beim Essen vor dem Kinobesuch waren wir zu 3. und ihre Freundin fängt an mich zu durchlöchern wie es bei mir mit den Frauen läuft. Hab ihr gesagt, dass die letzte Bekanntschaft zu dem Zeitpunkt ca. 3 Monate her ist (musste ja nicht vor denen jetzt mit Snapchat weibern usw prahlen) dann auf dem Weg zum Kino kommt sie mit und wie soll es auch anders sein - sie setzt sich zwischen uns. ich natürlich kein Bock gehabt, war während dem Film auf Instagram und hab mich mit einer anderen verabredet. Thema für mich war durch und ich hab die HB mehr oder weniger gefreezed. Aufeinmal, als ich eine Story auf Instagram im Fitnessstudio gepostet habe, schreibt mich die HB an „😍😍“ und reagiert auf die Story. Ich dachte mir okay, auf gehts treffen ausmachen. Die Treffen liefen gut und wir haben über Gott und die Welt geredet ( ich muss an der Stelle sagen, dass sie mich häufig anschreibt und mich auch sehr ausfragt. ) So vergingen 1-2 Treffen, ich wurde wieder komfortabel mit der Situation und dachte mir aufgeht‘s. ich treffe mich mit ihr und alles läuft gut. (Beim treffen legte sie ihren Arm um meine Hüfte bis zum Restaurant/Café und wir saßen da, sie hat auch ihre Beine über meine geworfen und sichtlich Körperkontakt gesucht.) mittlerweile studiert sie und da ich noch die 13. klasse drangehängt habe und erst im September an der selben Uni studiere meinte sie, sie würde abbrechen wegen dieser ganzen Corona Zeit und wir könnten ja gemeinsam als erstis studieren (ich hab ihr gesagt, dass sie das nicht tun soll) Beim Treffen meinte sie, dass sie sich selbst zu mir nachhause einlädt und sie mal bei mir zu Abend essen will. (Wir haben im Restaurant halt drüber geredet was alles gut schmeckt und ich meinte ja meine Mutter macht das immer richtig gut) als wir so übers Studium usw. geredet haben, sagte ich ihr, dass ich evtl. Richtung Investment Banking gehen möchte, da ich da jemanden kenne, zwecks Connection und sie meinte ich sollte ihr da ne Stelle besorgen, damit wir gemeinsam arbeiten usw. (ich weis nicht ob ich das als eine Art gemeinsame Zukunft deuten kann.) Ein treffen später, waren wir zu einem gemeinsamen Café verabredet und sie erzählt mir erneut davon, dass so ein Typ sich bei ihrem Nebenjob an sie ran gemacht hat und der voll der kranke sei der sie stalkt usw. (das wird gleich nochmal relevant) nun kam ein Treffen erneut zu Stande und sie erzählt mir von einem Jungen den sie damals mal bei Tinder kennengelernt hatte und am Anfang wollte er was von ihr (aber nur F+ und sie wollte das nicht, wenn dann will sie eine Beziehung, deshalb haben die ausgemacht einfach so zu chillen und sind anscheinend Freunde mittlerweile) dann stellt sie mir die Frage, ob ich denke ob er noch Interesse hat. (Die Situation kam mit so vor, als ob sie unsere projeziert hat, sie meinte „ja der war am Anfang immer so offensiv und mittlerweile kommt nichts mehr, denkst du der will nichts mehr?“ „dann soll mir jemand sagen, Frauen sein kompliziert“) “vielleicht, weil er länger keine Beziehung hatte“ (so wie ich) “oder weil er so schlechte Erfahrungen hatte„ (so wie ich) und all solche Sachen, als ob sie den Hintergrund herausfinden wolle, warum es zwischen uns nicht voran geht. meine Antwort war, kann schon gut sein, ich weis es nicht. (Also die angebliche Situation war 1:1 die selbe wie bei uns) wir waren bei dem Treffen an einem schönen Ort und ich hab noch ein Foto von ihr geschossen und es kam so ein spielerisches „das Foto ist toll geworden, ich liebe dich *bussi In meine Richtung*“ Ich konnte mir auch anhören, dass ich ihr keine Aufmerksamkeit gebe (würde eine „gute Freundin“ das erwarten ?) Auf dem Heimweg meinte sie, sie hat voll die tollte Playlist und da kamen so Songs wie „vielleicht ist es keine Liebe aber irgendwas ist es doch“, sie wechselt den Song „warum machen wir es so kompliziert“ und ständige solche Songs und ich hab aus dem Augenwinkel durch die Sonnenbrille gesehen, wie sie mich dabei immer angeschaut hat. Mein Geburtstag kam und sie hatte mir nicht gratuliert (evtl. Verpeilt) und ich hatte zwischenzeitlich kein Bock mehr, war irgendwie angepisst. -Freezeout während dieser Zeit postete sie jeden Tag mit ihren Freunden Stories auf Instagram mit so Titeln wie „Living My best life“ usw. paar Tage später schickt sie mir 1-2 Beiträge auf Instagram, von mir kam halt nichts zurück und am nächsten Tag presste sie mir einen Text über gefühlt 100 Wörter, wie Scheisse es bei ihrer Arbeit ist. meine Antwort war - scheint ja wieder richtig spaßig bei euch. Dann hab ich ihr paar Tage später geschrieben, weil ich mir dachte komm junge sei jetzt nicht so ne bitch. sie meinte zu mir, am Freitag ist gutes Wetter, lass uns was unternehmen und ich habe irgendwie dann doch zugesagt. Sie war mit dem Auto und ich stieg bei ihr ein, dann meinte sie bei der Fahrt „du weißt nicht was passier ist, Du kennst doch noch diesen stalker, erinnerst du dich ich hab dir doch davon erzählt“ Ich nickte nur und meinte „ja“ „dann meinte sie halt dich fest“ und holt von ihrer Rückbank einen Teddy, eine Rose und eine Halskette und meinte zu mir mach das mal auf ich hab nichtmal reingeschaut“ Zack Halskette rausgeholt. Er hat sie anscheinend vor einem Supermarkt abgefangen und nach ihrer Nummer gefragt und ihr diese Sachen gegeben, sie wollte sie nicht vor seinen Augen wegschmeißen, deshalb sein sie noch im Auto. Ich meinte nur „für die Hochzeit muss er sich aber bisschen was besseres einfallen lassen.“ Daraufhin sprachen wir über alter und sie meinte wie alt bis du nochmal, daraufhin antwortete ich, dass ich 23 geworden bin. ihre Reaktion war nur „nein, oh mein Gott, warte, du hattest Geburtstag, ich hab dir gratuliert, oder ? , Nein, doch , doch, ganz bestimmt, da war was, hab ich dir gratuliert ?“ ich meinte nur, ganz bestimmt und sie soll aufpassen uns bei der Fahrt nicht umzubringen. Beim Essen kam dann quasi „die Bombe“ falls ich das nicht falsch interpretiert hatte. wir haben über alles mögliche geredet und sie meinte, warum ich so still sei und wir sind iwie auf mein leidiges Thema mit dem kaputten Schlafrhythmus gekommen, da ich 30H+ wach war. da meinte sie, dass sie einen schlimmen Alptraum hatte „da ging es um einen Jungen, den kenn ich aber nicht, der wollte längere Zeit was von mir und ich von ihm und dem ist was schreckliches passiert, er ist verunglückt. ich hab im Traum auch mit seiner Schwester geredet und sie meinte - es ist nunmal so und fragte mich warum ich so traurig bin. ich konnte es keinem sagen aber ich hab den geliebt und es ihm halt nie gesagt, es war immer eine Freundschaft auf beziehungsebene“ und jetzt weis ich nicht wie ich mit der Situation umgehen soll, falls das iwie ne Anspielung auf mich sein sollte oder auch nicht, falls ich das falsch interpretiert habe. ich bin irgendwie überfordert, da ich es nicht gewohnt bin eine Frau über längeren Zeitraum zu Daten. in der Regel schreiben die mich an oder ich sie und 1-2 Dates und wenn’s nichts wird, die nächste. jetzt ist das Problem, dass wir halt schon lange Kontakt haben und ich iwie gemischte Signale bekomme und mir zwischendurch denke, dass ich was falsch deute und mir halt vielleicht was einbilde auf diese Aussagen, da ich es gewohnt bin, dass Frauen mit denen ich Kontakt habe, auch was wollen. ich meine, ich hab ihr ja die Offensive so gesehen schon mal geboten. Wenn ich es von außen betrachten würde, würde ich behaupten es spricht auch viel dafür, dass sie was will. ich meine, sie spielt mit ihrem Haar und Schmuck und schreibt mir häufig und solche Sachen, nach dem Motto „ein blinder würde sehen, dass die was will“ aber dann kommen die Treffen und die Themen sind andere Jungs und wie die alle auf sie Geiern. macht sie das um ihre value zu steigern, eine Reaktion zu erzwingen und mich zu drängen „wieder den Arsch hoch zu bekommen“ was sie angeht oder denkt ihr, sie ist an dem Punkt, dass sie über die Jungs redet um mir unterschwellig zu vermitteln, dass sie doch nichts will. Also meines Erachtens passt das Gesamtbild, aber dieses ständige „andere Jungs, andere Jungs, andere Jungs“ irritiert mich bisschen und zeitgleich turnt es mich ab. irgendjemand irgendwelche Ratschläge außer “eskalier“, mit ist bewusst, dass ich eskalieren soll, wenn es vorangehen soll. Mittlerweile bin ich bei ihr nur noch verwirrt.
  3. Hallo an alle, ich wollte mir mal eine Meinung reinholen, wie ihr mit folgender Situation umgehen würdet. (Ratschläge) (Sorry für die kommende Menge an Text, ich denke aber die Informationen sind essentiell, um sich ein Bild über die Situation machen zu können) Ich M23 date jetzt seit ner Zeit eine ehemalige Schulkameradin W22. Von Freundschaft zu Dating. Folgende Situation „stört“ mich. Sie hat mir klar gemacht, dass sie keine F+ will, sondern wenn überhaupt eine Beziehung sucht, da sie Laut eigener Angaben Freundschaft und Sex/Beziehung voneinander sehr gut unterscheiden kann. jetzt kommt das eigentliche: - Body Language stimmt (sie spielt mit ihrem Haar, dem Schmuck usw) - sie kontaktiert mich immer wieder und will sich treffen - sie schreibt viel mit Smileys 😘😍♥️ Ect. - sie macht sich hübsch bei treffen bei treffen haben wir Körperkontakt, sie legt ihre Beine über meine, umarmt mich und auch ein spielerisches „ich liebe dich“ ist von ihrer Seite gefallen, als ich ein Foto von ihr geschossen habe (als wir unterwegs waren) wir treffen uns in der Regel zu 2. jetzt werden sich einige fragen, wo liegt da dann das Problem ? Bei treffen redet sie über andere Jungs und ich kann mittlerweile nicht mehr einschätzen ob sie es macht um eine Reaktion von mir zu provozieren oder um mir unterschwellig zu sagen, das sie nichts mehr will. (Evtl. Um die Freundschaft nicht zu schädigen, könnte ich mir denken) bei einem Treffen vor kurzem hat sie mir von einem männlichen Freund von ihr erzählt. (Er wollte anfangs was von ihr, mittlerweile haben sie ausgemacht es soll bei Freundschaft bleiben, da er eine F+ wollte und sie das nicht will.) Daraufhin beschrieb sie eine Situation, die gut zu unserer passt. er sei anfangs immer in die Offensive gegangen und mittlerweile nicht mehr. sie fragt sich woran es liegt, vielleicht weil er länger keine Beziehung hatte (wie ich) oder seine letzte Beziehung scheisse war (wie bei mir, sie hat es damals mitbekommen, da meine ex an der Schule war) (Dafür, dass sie nichts von ihm will find ich es komisch, dass sie sich die Frage stellt ob er noch was will und ich vermute, dass sie unsere Situation projektiert hat um meine Antwort darauf zu sehen. Die war übrigens, dass es noch gut möglich sein kann.) Sie meinte auch, dass ich ihr keine Aufmerksamkeit gebe. (Ich denke, dass eine gute Freundin sich dafür nicht so schert wie ein Mädchen, das eine potentielle Beziehung möchte.) mir wurde das mit diesen ständigen Aktionen bisschen zu blöd und ich hab sie ne Woche gefreezed und in der Zeit was mit anderen Mädchen gehabt. sie hat in der Zwischenzeit täglich iwelche Stories auf Social Media gepostet „living my best life“ usw. Sie hat sich erneut gemeldet und wollte gestern mit mir essen gehen, das haben wir dann auch getan. Sie war mit dem Auto da und als ich einstieg, hatte sie auf der Rückbank einen Teddy Bären, eine Rose und eine Halskette und meinte zu mir „dieser eine Typ der mich ständig stalkt, wollte jetzt meine Nummer und hat mir das gegeben“ „die Nummer hat er natürlich nicht bekommen. Ich hab ihn ja sogar auf Social Media blockiert, damit er sich nicht mehr melden kann, die Sachen wollte ich aber nicht vor seinen Augen wegwerfen, deshalb hab ich sie noch im Auto.“ nach dem Essen erzählte sie mir, dass sie ja einen tragischen Alptraum hatte wo ein Typ den sie anscheinend länger kennt und der von ihr auch was wollte was schlimmes passiert sein soll. das ganze sei auf einer freundschaftlichen aber Beziehungsbasis gewesen sein und sie hätte ihm nie gesagt, dass sie Gefühle für ihn hatte. Also lange Rede kurzer Sinn, ich bin anfangs auf Eskalation aus gewesen und daraus wurde iwie nichts. mittlerweile lass ich die Treffen schweifen, erscheine zwar, aber wir reden vor uns hin. ihre ganzen Signale sagen mir, sie will was, das mit ihrem „Alptraum“ könnte ich mir vorstellen, sei eine Anspielung auf uns beide. (eventuell auch zu viel rein interpretiert) das was mich aktuell abhält, sind halt diese gehäuften Aktionen mit „andere wollen was von mir“ ich könnte ihr sogar zutrauen, dass sie diesen Teddy, die Halskette und die Rose selber gekauft hat, um mir zu zeigen „schau wie andere sich angeblich anstrengen“. Die Sache ist halt, ich könnte mir gut was mit ihr vorstellen. Mich stören halt diese gehäuften „Eifersuchtsaktionen“, auf die ich nicht eingehe. Sie selbst ist halt extrem eifersüchtig, beispielsweise als ich letztens kurz eine Schulkameradin in der Stadt mit ihr bei Zara Zufällig mit ihr getroffen hatte und diese mich dann „abgecheckt“ hat und beim shoppen nochmal zu mir kam. (die ist nur wegen dir nochmal her gekommen usw.) Ihr ist es auch bewusst, dass ich schon etwas begehrt bin. sie saß mal neben mir als ich auf Social Media mehrere Anfragen von Frauen bekam, nachdem ich ein Foto gepostet hatte und auch in der Schulzeit war ich noch sehr gefragt. ich geh vor ihr natürlich nicht auf die anderen Frauen ein. Also wie würdet ihr damit umgehen, wenn eine Frau ständig diesen Wettbewerb fördern würde. “andere wollen auch was von mir“ ich ignoriere es, oder sage halt Sachen wie bei den Geschenken im Auto „für ne Hochzeit muss er sich besseres überlegen, aber er hat es ja wenigstens probiert.“ Das was mich aktuell abhält ist, wenn ich jetzt auf sie zu gehe, ist es halt meines Erachtens scheisse, weil sie mich ja ständig versucht zu provozieren und ich drauf nicht eingehe. Soll ich das ganze ansprechen, Treffen mit anderen Frauen ins öffentliche ziehen (wobei ich glaube das wäre sogar kontraproduktiv) oder was kann ich in der Situation machen? Also es kommen halt immer wieder deutliche Signale, dass sie was will. sie scheisst halt in die Treffen rein mit diesem „andere Jungs wollen was von mir und strengen sich voll an“ also es ist noch viel mehr, aber ich will es jetzt nicht überziehen. hat irgendjemand Tipps für ne „kluge Strategie“ ?
  4. Mein Alter: 27 Alter HB: 22 Hi in die Runde, folgende Situation. HB über Tinder gematcht, bisschen hin und her geschrieben, und Instagram accounts ausgetauscht. Hier wohl von beiden Seiten Sympathie, wir schreiben weiter, ich lenke das Gespräch auf ein Treffen zudem sie auch direkt zusagt. Am Tag des Treffens antwortet sie schon zeitversetzt, und sagt am Ende ohne Begründung oder Gegenvorschlag ab. O-Ton: "Schaffe es heute leider doch nicht". Ich denke mir ok, OG, was solls. Sage nur "Okay, wie siehts alternativ dann und dann bei dir aus". Keine Antwort, freeze, ghosting. Ich lösche den Chat. 3 Tage später erreicht mich die Nachricht: "Hast du vllt Lust kurz zu telefonieren" Ich gehe darauf ein. Wir sprechen 30 min super miteinander, werden sogar sexuell. Sie meint wenn sie morgen nicht arbeiten würde würde sie direkt vorbeikommen. Allgemein harmoniert unser Telefonat sehr gut. Sie machte zwar ein paar komische Sprüche, die nicht zu ihrem vorherigen Verhalten passten, wie:" Meinen Eltern erzählen wir einfach wir haben uns im Supermarkt kennengelernt". "Wenn du mal bei mir in der Wohnung bist zeig ich dir wie gut ich kochen kann". Auf ihr Ghosting vom letzten Mal erwiderte sie auf meine Nachfrage, dass einen ja so viele Männer im OG anschreiben würden, und sie da zu dem Zeitpunkt gar nicht hinterherkam und überfordert war und es ihr leidtut. Ich nickte das so ab, machte ein bisschen C&F. Im Endeffekt war es mir auch egal, ich hatte diese Frau noch nie gesehen. Trotzdem vereinbarte ich ein Treffen für den nächsten Abend, diesmal ja per Telefon. Sie willigte ein. Am nächsten Tag schrieb sie mir "Guten Morgen, hab einen schönen Tag" Ich erwiderte, wollte mit ihr die Uhrzeit abklären für den Abend. Ich:"Wie sieht es bei dir zeitlich aus mit heute abend?" HB:" Schlag mal was zeitliches vor" Ich:"Wie wäre 20 Uhr. Ich hol dich da und da ab?" Ab hier wieder ghosting. Das Treffen fand nicht statt. Ich legte nichts mehr nach. War aber ziemlich angepisst. Heute morgen schrieb ich ihr was denn passiert sei, sie meinte sie sei total im stress mit 3 Affenemojis. Ich meinte okay und löschte den Chat. Hat diese Frau Interesse? Will sie spielen? Wie geht ihr bei solchen Frauen vor?
  5. Hey Männer, ich suche IT-Rat: Ich will ein eigenes Mini-Tinder für mein Netzwerk anlegen. Also ne eigene Datingbörse für rund 1700 Leute aus meinem Verteiler. Gibt es da Software? Vorgefertigte Lösungen? Soll ich mit Wordpress rumschrauben? Buddypress habe ich schon ausprobiert, fand es aber nicht überzeugend. Habt ihr Ideen für mich? Danke! Einloggen, Profil anlegen, matchen, internes Messagingsystem... ist wahrscheinlich arg aufwändig?
  6. Guten Abend. 👋 Dies ist mein erster Beitrag im Forum(daher kenne und verwende ich noch nicht die ganzen Fachbegriffe) und gleich auch mal etwas "komplizierters", zumindest für mich. Ich bin 25 Jahre alt, männlich, habe leider noch nicht die regelmäßigen Erfolge mit Frauen erzielt, die ich mir wünsche. Ab und an geht was aber leider ist das viel zu selten. Manchmal bin ich auch zu schüchtern und blühe erst nach ein paar treffen mit einer Frau so richtig auf, aber für einige ist es dann schon zu spät. Nun zu meiner Story: Durch einen Freund habe ich eine Bekannte von ihm kennengelernt. Sie ist Physiotherapeutin und ich gehe seit ca. 2 Monaten zu ihr einmal die Woche zur Behandlung. Sie ist Single und 24 jahre alt. Wir verstehen uns gut, die Unterhaltungen sind auf einem schon recht vertrauten Level, haben auch einige gemeinsame Interessen. Die Chats über WhatsApp jedoch beschränken sich nur meist auf smalltalk oder zur Abmachung vom nächsten Termin.(Ich kann mit Frauen besser reden, als mit ihnen zu chatten) Mir ist bei der letzten Sitzung aufgefallen, dass ich sie recht süß und nett finde. Daher will ich sie besser kennen lernen um mal zu schauen wohin sich das entwickeln kann. Bei der letzten Sitzung habe ich sie dann anschließend gefragt, ob sie nicht mal Lust hat draußen spazieren zu gehen (bei der momentanen Situation kann man ja leider nicht viel anderes machen) . Sie befindet sich momentan im prüfungsstress und hat daher gesagt, dass sie in ihrer Freizeit sich eigentlich auf das Lernen konzentrieren möchte und nicht genau sagen kann wann sie Zeit hat. Die Frage ist: Wann soll ich ihr sagen, dass ich interessiert an ihr bin? Ich habe nämlich keine Lust in der Friendzone zu landen. Lange warten will ich auch nicht mehr. Wie oft soll ich sie fragen, ob sie was unternehmen will, bevor es so rüberkommt als sei ich bedürftig? Gibt es da eine goldene Regel? Vielen Dank schon einmal vorab für die Antworten. Falls ihr noch genauere Details braucht werde ich sie gerne nachliefern. MfG HB😁
  7. John Black

    RSD Channel

    Hey, weiß jemand wieso die ganzen Videos von dem RSD Channel zu pickup gelöscht wurden? Hab mal irgendwo gelesen dass Youtube seine Richtlinien etwas angepasst hat und daher die ganzen Videos gelöscht wurden. Stimm das, hat jemand Infos hierzu?
  8. Mein Alter 38 Alter der Frau 35 Anzahl der Dates : Uno Makeout, Titten und Arsch angefasst, geküsst Ich brauche nur einen kurzen Ratschlag, gestern das erste Date mit ihr gehabt. Nach kurzer Zeit location Wechsel vom Park zu mir. Heavy makeout gehabt, keinerlei Redflags. Heute Abend klingelt mein Telefon im 2 Minute Takt. Wir haben wieder eine gute Kommunikation. Mein Bauchgefuehl sagt mir aber das irgendwas nicht stimmt. Sie ist, ich will es mal so beschreiben, mehr als nur begeistert von mir. Sie wiederhole in den letzten 24 Stunden etwa 10 Mal dass sie total begeistert von mir sei, dass das Schicksal wäre und ähnlich Aussagen. Ich muss ihren Freundeskreis kennenlernen und so weiter. Ich sagte ihr dass ich sie erst einmal getroffen hätte und mich so etwas ehrlich gesagt ein bisschen abschreckt... Ihre Reaktion darauf war lediglich die Erklärung dass sie eben in erster Linie Frau sei und sie mir das lediglich mitteilen wollte 🤔 Meine Frage.. werd ich die unter Umständen nicht mehr los? Oder spinn ich inzwischen einfach nur?
  9. (bin 20 Jahre alt) Obwohl ich schon pickup gemacht hatte, bin ich völlig aus dem Ruder gekommen. Heute ging ich raus um Sport zu machen und hätte easy 40 Weiber anlabern können - allerdings habe ich keine einzige angelabert. Wieso ich diesen Fehler immer wieder mache... Ich meine, ich werde sie nie wieder sehen. Wieso? Wie bring ich mich einfach dazu, anzulabern? Die Tatsache, dass ich bis jetzt im Leben ca. 60 Weiber angelabert hab und nur ein paar instantdate und drei Nummern hatte hilft nicht wirklich. Mich hatten Weiber oft angelabert oder nach dates gefragt, aber ich hatte alles vermasselt.
  10. Hey Leute, ich hatte gerade eine intensive Diskussion ob es etwas bringt, Frauen nach Feedback zu Fragen wenn das Game schon gelaufen ist. Folgende Situation möchte ich verbessern: Nach dem 1. Lay verlieren Frauen häufiger das Interesse an mir. Man kann jetzt diskutieren ob das Ganze an falscher Kalibrierung, Needyness, mangelndem Komfort oder irgendeinem anderen Faktor liegt. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Fakt ist, dass es mir häufig passiert, dass Frauen nach dem 1. Lay mich nicht tiefer kennenlernen möchten, weswegen mein Kollege meinte, dass ich doch die Frauen nach Feedback Frauen sollte. Pros: 1. Wenn nach dem ersten Lay längere Zeit nichts zurück kommt, ist die Nummer eh durch--> ergo man macht auch Nichts kaputt. 2. Neue Erkenntnisse könnten durch den veränderten Blickwinkel kommen. Contra: 1. Werde ich wirklich eine ehrliche Meinung bekommen? Viel Reflektion und Offenheit der Frau wird hier vorausgesetzt.. Was denkt Ihr? Hat jemand schonmal Positive Erfahrung hiermit gemacht? Beachtet bitte bei Eurer Antwort, dass ich mich auf eine Reaktion NACH dem 1. Lay beziehe und es nicht ein verpatzter FC oder sowas. Viele Grüße urdd93
  11. So meine lieben Damen und Herren, das Studium hat dieses Semester für mich begonnen und ich entschied mich dazu etwas an meinem Love-Life zu ändern und habe die ein oder andere Frau dieses Semester gedatet. Es passierten verschiedene Dinge und ich will einfach ein wenig Feedback haben, damit ich weiß was ich bei der nächsten Frau besser machen kann. Ich habe mit mal 2 HBs rausgesucht und erzähle euch die Stories detailliert um etwas Feedback zu erhalten. Zu mir: Spiele Gitarre (lässt sich ganz gut nutzen um den Mädels was vorzuspielen), hatte mal Kampfsport gemacht und bin 20 Jahre alt und 1,90m groß. So HB7. Wir haben uns auf Tinder gematcht und ich schrieb sie an "Hey ..., ich finde dein Lächeln echt sympathisch, kann ich das auch live sehen?;)" (Wollte sie durch einen Hoop springen lassen) Frage an der Stelle: Wie findet ihr den Opener? So nach ein wenig rumgetippe und Fragen wie "Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, egal welche. Welche würdest du nehmen?" und ein paar Anspielungen fragte ich nach ihrer Nummer, jedoch wollte sie mir diese nicht geben, da sie Tinder zum ersten mal hat und wir beide noch jung sind konnte ich das verstehen und schlug ihr vor, da sie sichtlich an mir interessiert war, dass wir zum besseren kennenlernen erstmal telefonieren. Sie gab mir ihre Handynummer und wir telefonierten über eine Stunde. Ich bekam Komplimente we z.B., dass ihr mein Humor gefällt. So dann machten wir ein Treffen aus und aufgrund einer Klausur von ihr verschoben wir das Treffen. Kein Thema dann beim nächsten Treffen war ich am lernen und wir wollten uns um 17:00 Uhr treffen, ich dachte dass wir uns um 18:00 Uhr treffen wollten (Beim ersten Treffen wollten wir uns um 18 Uhr treffen) So ich habe sie 20 Minuten vorm Kaffee warten lassen, da ich beim lernen nicht aufs Handy schaue. Dann schaute ich drauf und merkte dass sie mir schrieb und mich anrief. Dann entschuldigte ich mich und sagte ihr sie kann sich schonmal ins Kaffee setzten ich bin in 10 Minuten da. Dann habe ich mich beeilt und mich vor ort entschuldigt. Wir saßen gegenüber voneinander also schlechte Position um Kino zu fahren. (Sie hatte sich den Platz ja zuvor ausgesucht weil ich nicht da war.) So dann gab ich ihr zur Begrüßung die Hand und saß mich hin. Wir hatten ein tolles Gespräch und ich gestikulierte viel, lies mir ihre Spotify Playlist zeigen, alles mögliche, hatten eben ein schönes Gespräch. Sie sagte auch dinge wie "Ich habe unwiderstehliche Lippen" ich daraufhin nur "Das werden wir ja noch sehen" usw. Das Date verlief echt gut, nachdem wir getrennt zahlten, sind wir hand in Hand spazieren gewesen. So: Ich brachte sie noch nach Hause und sie meinte es würde bei "ihrer Mutter Pluspunkte geben". Zum Abschied gab es noch eine Umarmung. So 3 Tage später schrieb ich ihr mit nem Vorschlag für ein Treffen usw, da das letzte Treffen ja etwas kurz war. Sie willigte ein, sagte aber dass sie mir morgen bescheid gibt ob sie kann oder nicht. So es kam aber nichts. Am Dienstag meldete ich mich dann "Hey, wie siehts aus mit Morgen, weißt du schon bescheid ob du kannst?" Sie: "Hey, tut mir leid dass du es auf diese Art und weise erfahren musst, aber es hat sich am Wochenende etwas ergeben." Ich fühlte mich etwas verarscht und am nächsten Morgen schrieb ich: "Alles klar, ich wünsche dir alles Gute." Sie wünschte mir daraufhin viel Glück und ich löschte den Chat um die Geschichte außerhalb meiner Gedanken zu kriegen. Kurze Frage: Wie geht ihr mit Rejection um? Ich denke ich habe das schon richtig gemacht. Sehr ihr in dieser Geschichte Dinge die ich verbessern kann? Hätte ich mehr attraction aufbauen sollen? Eventuell ein Kiss Close? An sich war sie ja sehr attracted, hat interessiert mit mir gesprochen, Händchenhalten und alles war ja kein Thema und geflirtet hat sie auch viel. Ich denke was sie Letzteres getan hat war einfach n Bitchmove. Naja Ich will mich ja lediglich verbessern, also haut mal Verbesserungsvorschläge raus:) Wie oft trefft ihr eine Frau in der Woche? Ich denke einmal pro Woche ist total ausreichend oder? Was haltet ihr von meiner Tinder Bio(habe ich hier im Forum irgendwo mal aufgeschnappt): "1,90m ich lasse mich gerne von heißen Damen auf einen Kaffee einladen:P" andere meiner Bios: "1,90m, ja Kampfsportler, aber wenn du lieb bist lasse ich dich mir mal auf den Arm boxen:p" Eine andere Bio (basiert auf der Theorie eines Dates, dass ich meine Gitarre zum Frauen verführen nutzen würde): "1,90m ich habe meine Gitarren an meine Outfits getuckert um jederzeit eine heiße Frau zu verführen:p" Außerdem habe ich das Gefühl, dass Tinder nach ca. einer Woche nicht mehr richtig funktioniert und daher mache ich mir dann einen neuen Account und lösche den alten vorher. Ich erhalte im Schnitt so 10 likes für jeden neuen Account. Ein Freund von mir "groß blond, trägt Ringe und Assescoirs und hat einen Bart" hat mit 2 von der Qualität her schlechten Bildern mal eben 49 likes und ganz viele Matches. Kann es sein dass groß, Blond und bärtig hier in Deutschland ein Schönheitsideal ist? Ich selbst sehe da etwas anders aus. Ich habe schwaarze Haare. So jetzt ist die Katze aus dem Sack. Hatet mich. LOS. Spaß beiseite. Ich denke ich hole mir demnächst mal Feedback bzgl meines Tinder Profils. Die Story zum anderen HB ist etwas länger und kommt nachdem wir diese hier abgearbeitet haben. Etwas das mir an dem HB von vorhin auch nicht gefiel ist folgendes: Sie fragte da sie auch bald studiert wie ich mein Studium finanziere? Wie geht ihr mit Fragen bzgl. eures Einkommens/Finanzierung und co um? Ich denke eher dass es keinen angeht wie viel Geld man hat, bzw. wie viel Geld man nicht hat. 😛 Solche Fragen habe ich öfters bekommen, egal ob vom Fahrlehrer, oder Leuten die man nur flüchtig kennt. Und nein ich bin nicht reich;) Wie viel Zeit lässt ihr verstreichen zwischen Date und texting und nächstem Date? Ich denke wie ich das gemacht habe ist ganz gut oder? MfG Ich freue mich über jede Hilfe. Bei Fragen, einfach fragen, kann ja sein dass mehr Infos nötig sind um mir weiterzuhelfen.
  12. Guten Tag, es wird ein längerer Text von daher bedanke ich mich bereits im Voraus für jeden der sich die Mühe macht diese Zeile zu lesen und kommentieren. Vorgeschichte: Seit ziemlich genau einem Jahr beschäftige ich mich mit der (Weiter-)Entwicklung meiner Persönlichkeit. Ursächlich dafür waren die Entwicklungen durch meinen damaligen Job und Beziehung. Ich wurde nach meinem Studium in einer leitenden Position mit einem nahezu sechsstelligen Gehalt und allen nur erdenklichen Zusätzen wie Dienstwage, Weihnachtsgeld, Personalverantwortung etc. eingestellt. Was zunächst ein absoluter Traum war entwickelte sich nach rund zwei Jahren zu einem wahren Albtraum, ich habe Montag bis Samstag durchgearbeitet, keinen Tag unter 13 Stunden und war 24/7 telefonisch auf Abruf bereit. Was wiederum nicht selten dazu führte, dass mitte in der Nacht das Telefon klingelte weil irgendetwas geregelt werden musste. Obendrein war ich die meiste Zeit meiner Tätigkeit mehrere hundert Kilometer von Zuhause entfernt. Es kam also wie es kommen musste meine damalige Freundin verließ mich (zurecht), ich habe 15 Kilogramm zugenommen und kaum geschlafen. Sex war für mich nur noch ein Mittel um Stress abzubauen, normalen Sex mit meiner Freundin bzw. generell kannte ich nicht mehr. Eines Morgens hatte ich mich dann gebückt und mir riss die Anzughose, das war der Punkt an dem ich mich dazu entschlossen habe, dass ich mein Leben ändern muss und will. => Job gekündigt und drei Monate Auszeit von allem genommen. 2019: Anfang 2019 habe ich dann ein neues Jobangebot bekommen und angenommen, rund 200 Kilometer von meiner alten Heimat entfernt. Das war quasi mein "erster Schritt" in das "neue" Leben. Gleich vorweg, der neue Job erfüllt mich zwar nicht so wie der alte, gewährt mir jedoch extreme Freiheiten und ein gesundes Leben. Folgende Dinge habe ich in 2019 umgesetzt: - Ich habe mich in einem Fitnessstudio angemeldet und trainiere dort 5x die Woche, primär Cardio, - Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt und verzichte auf verschiedene Lebensmittel wie z.B. Fleisch aus Discountern komplett, - Ich habe den Motorradführerschein gemacht und mir schickes Motorrad gekauft, - Ich habe mir ein neues Hobby gesucht (Modellbau) und bin in diversen Hobbygruppen aktiv, - Ich war zum ersten Mal in meinem leben auf einem Festival mit Freunden die ich seit 15 Jahren nicht gesehen habe, - Ich habe den Pornokonsum komplett eingestellt, - Ich war Fallschirmspringen und Paragliden, - ... Meine Ziele für das Jahr 2020 / mein 30. Lebensjahr: - Ich möchte den Springerschein machen, - Ich werde am örtlich Stadtlauf teilnehmen und möchte unter die Top 50 kommen, - Ich besuche seit einer Woche einen Sprachkurs um micht dahingehend weiterzubilden und mir Türen für die Zukunft zu öffnen, - Ich versuche regelmäßig zu meditieren, - Ich werde Bergsteigen, - Ich hätte gerne wieder regelmäßig Dates (eines im Monat würde mir eigentlich schon reichen, aktuell halte ich die Bilanz), - Ich würde gerne (endlich) neue Freundschaften schließen, - Ich würde gerne einen Hund adoptieren (bin mit Hunden aufgewachsen, kann eigentlich nicht ohne) - ... Und damit bin ich dann beim Kern meines Anliegens. Ich lebe seit einem Jahr hier und habe eine Menge Ziele im Leben aber im Prinzip keinerlei soziale Kontakte. Mein neuer Arbeitgeber ist eine relativ kleine Kanzlei in der es nur einen Mitarbeiter in meinem Alter gibt und der ist zweifacher Vollzeitdaddy. Dementsprechend fehlt mir leider eine Person die mich in die Gegend integriert, zwar habe ich meine Hobbygruppen und da sind nette Leute dabei aber meist haben wir bis auf das Hobby wenig gemein. Darüber hinaus fahre ich ~60 Kilometer um bei diesen Gruppen zu sein, da hier in der Gegend leider nicht viel geht. Was habe ich bisher getan um die Situation zu ändern? - Ich war mehrfach alleine auf diversen Veranstaltungen, ohne Erfolg. Das liegt auch daran, dass ich mich nicht wohl fühle ganz alleine irgendwohin zu gehen, - Ich bin seit einigen Wochen in festen Kursen meines Fitnesstudios, da sind nette Leute dabei allerdings trennen sich unsere Wege nach dem Sport, - Ich habe mich auf Tinder angemeldet wobei bereits nach wenigen Tagen keine Frauen mehr in der Gegend (50KM) verfügbar waren, - Ich habe auch "The Power of Now gelesen", - Ich hoffe hier im entsprechenden Unterforum 2-3 Leute zu finden mit denen ich ab und an unter Leute gehen kann, - ... Leider hatten diese Maßnahmen nur mäßigen Erfolg. Und für mich ergibt sich daraus eine weiterführende Problematik, ich habe keine Dates. Wie auch? Ich kenne niemanden und kann mit niemandem ausgehen. Ich traue mich auch nicht Frauen anzusprechen weil ich mir denke, dass ich a) Ein irre langweiliger Typ sein muss und b) Wer will denn jemanden daten der keine Freunde hat?. Abgesehen vom Streetgame ergeben sich auch selten Chancen. Dazu sei angemerkt, dass ich durchaus sehr gute Freunde habe die aber über die halbe BRD verteilt leben in Distanzen 100 KM+. Ich bin trotz allem was ich erreicht habe einfach unzufrieden und genau diesen Vibe versprühe ich (vermutlich) auch 75% der Zeit. Meine Frage wäre daher, wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen? Wie werde ich diese Unzufriedenheit los? Wie erreiche ich einen "State" in dem ich vollständig fühle auch ohne soziale Kontakte? Und vor allem wie schaffe ich das nach außen zu tragen? Vielen Dank für jeglichen Input,
  13. Gast

    Freundschaft+

    Hi, welche Dating Varianten bieten sich am besten an für Freundschaft+ ? 👋
  14. Mein Alter 19 Ihr Alter 23 Anzahl der Dates: 2 Bisher lediglich leichte Berührungen Hey folgende Situation: Ich habe mich vor ungefähr einem Monat von meiner Ex getrennt und date im Moment ein Girl aus der Uni. Ich bin noch recht jung und habe deshalb nicht so viel Erfahrung wie andere in diesem Forum - ich hoffe ihr könnt mir mit Eurer Einschätzung weiterhelfen Wir saßen zufällig mal während einer Vorlesung nebeneinander und ich hab mich entspannt mit ihr unterhalten - fast forward um etwa eine Woche: Ich passe meinen Weg nach einer der Vorlesungen so an das ich mit ihr zusammen fahre und spreche sie ein weiteres mal direkt an - die Bahn ist ne halbe Stunde zu spät und wir unterhalten uns erst und fangen dann mehr und mehr zu flirten Nummer geklärt, ihren Auflader hab ich auch noch "versehentlich" mitgehen lassen und hatte so einen Vorwand sie am nächsten Tag nochmal in der Uni zu treffen 😉 Ein paar Dinge zu Ihr: 4 Jahre älter; internationales Model; hübschestes Girl der Fakultät; intelligent und strahlt eine gewisse Erfahrung aus was Dating und Flirten betrifft; Partygirl; arbeitet noch einen weiteren Nebenjob (krass beschäftigt) Ein wenig zu mir: Sehr sportlich; hohe selbstdiziplin; hohes Selbstbewusstsein; habe mich nie mit Verführung bschäftigt bekomme aber meistens was ich will (natural nennt ihr das hier glaube ich) Ich schreibe ein wenig mit ihr und wir fahren von da an häufiger zusammen - 2 Tage später frage ich spontan ob wir was essen gehen wollen - wird gemacht: passt - viel Augenkontakt, sie ist Anfangs zurückhaltend und fängt mit der Zeit an mich immer offensiver zu "ärgern" - ich revanchiere mich Sie lässt aber erstmal offen ob sie Lust auf mehr hat; - ich schreibe einen Tag später wann ich die Woche Training habe; zuerst weicht sie aus - ich freeze Sie fragt mich nach der Uni ob ich mal (an einem anderen Tag) einen Kaffee mit ihr trinke - ich klar - wir reden nach der Uni noch ein paar mal Sie sagt unser erstes Treffen aus echten Gründen spontan ab - neuer Vorschlag kommt - ich mache ihr subtil klar das das so nicht geht Aus Kaffee wird wegen Zeit ein Abendessen: Nicht ganz so spitze wie beim ersten mal - aber sie öffnet sich mehr und wird noch frecher... (fast schon in Richtung shittest) - ich frag sie ob sie noch spontan mit zu mir will - sie will - netter Abend wir schauen zusammen eine Serie - Themen sind halt ein 100% Match egal was - es passt Sanfte Berührungen mehr aber auch nicht - sie geht um Mitternacht - wir machen ein weiteres Date aus - diese Woche Ugeachtet all dessen ist mein involvment (ich mein die Zeit die ich in die Treffen stecke) viel größer als ihres besonders beim texten auffällig da muss ich sehr häufig mich zwingen nicht sofort zu antworten um dann wieder 4/5 Stunden auf eine Antwort zu warten (meistens so morgens um 3). Zudem ist sie viel auf aftershow Partys unterwegs (bei Modeln nichts ungewöhnliches) und ich hab kein Bock warmgehalten zu werden - ihre Wochenenden sind grundsätzlich verplant Die Initiative geht mit wenigen Ausnahmen fast immer von mir aus - und ich bekomme oft da hab ich keine Zeit lass uns dann und dann .... Ich hab irgendwie ein schlechtes Gefühl im Hinterkopf da stimmt einfach was nicht - Was meint ihr? Ist die attraktion raus weil ich an dem Abend nicht weitergegagen bin? Wie würdet ihr vorgehen? - Ich würde beim nächsten Date aktiver Körperkontakt suchen und dann schauen wie sie reagiert und küssen? Danke an Euch auf jeden Fall
  15. Habt ihr irgendwelche Tipps für gute Opener bei hübschen Mädels auf tinder?
  16. Moin! Ich bin nun seit einem halben Jahr NLP Pracitcioner und Coach. Es wird viel darüber gesprochen und geschrieben, welchen Zweck NLP Techniken beim Dating oder Ansprechen von Frauen/Männer haben. Mir wird das ganze zu sehr verkompliziert. Am Ende des Tages kommen hierfür nur das Pacing (verbal und nonverbal) und gewisse Fragestellungen zum Einsatz. Diese sind innerhalb weniger Minuten erlernbar. Es kommt also auf dich an ob du dich traust oder nicht. Selbstvertrauen ist daher der Schlüssel zum Erfolg. Kleiner Tipp aus dem NLP um Selbstvertrauen zu ankern. Sprüht täglich euer Handgelenk mit eurem Lieblingsduft ein und schnuppert dran, sobald ihr ein gutes Gefühlt bei der Arbeit, Sport oder sonst wo habt. Es entsteht eine Reizreaktionskopplung mit dem Duft und eurem positiven Gefühl. Das könnt ihr z.B. nutzen bevor ihr eine Frau ansprecht. Ich freue mich auf ein paar Wingman in Berlin. Bin neu in town. Danke fürs zuhören. Migo
  17. Jamesblond

    Dating mit Frauen um die 30

    Moin Leute, mir (30) geht es hier mal um Erfahrungsaustausch mit gleichaltrigen Männern (und eigentlich auch Frauen). Ich lebe in einer Großstadt und hatte in den letzten 2-3 Jahren viele Dates durch unterschiedliche Wege (Onlinegame, Daygame, Nightgame etc.), an "Mangel" bzgl. Sex etc. gelitten habe ich jedenfalls nicht. Ich bin auch niemand, der nun gezielt irgendwie nach ONS, FB, LTR usw. sucht, sondern einfach die Dinge eher auf sich zukommen lässt. Ein bestimmtest Muster widerfährt einem allerdings immer wieder mal und ich wüsste einfach mal gerne, ob das nur mir so geht, oder ob vielleicht auch Andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Gerade bei diesen typischen Großstadtladies Ende 20 bis Anfang 30 ist es sehr oft so, dass man sich scheinbar sehr gut versteht. Jeder hat irgendwas studiert, man ist mental auf Augenhöhe, hat beruflich ein ganz gutes Standing, hat gemeinsame Interessen, kann einen ganzen Abend über alles Mögliche reden, eventuell kommt es zum KC oder auch FC nach 1, 2 oder 3 Dates, aber genauso oft verläuft sich die Sache dann in eben diesem Zeitraum wieder im Sande. Was immer wieder auffällt ist, dass von den Damen so subtile Bemerkungen eingestreut werden wie: Die beste Freundin ist schwanger, alle im Freundeskreis sind am heiraten, Familie sei ja sehr wichtig, was denn die Pläne in naher Zukunft sind etc., während dennoch teilweise übertrieben stark betont wird, dass Kinder ja momentan kein Thema seien. Man merkt regelrecht, wie dann auf Distanz gegangen wird, wenn man da keine Position zu bezieht. Teilweise wird sowas auch auf Datingapps schon im Chat abgeklopft, bevor man sich überhaupt getroffen hat. Genauso scheint immer wieder die Frage durch, ob man sich denn irgendwie demnächst settlen will oder doch nochmal umziehen, beruflich umorientieren oder was auch immer. Ich persönlich habe keinen Kinderwunsch und das wird sich vermutlich auch nicht ändern. Ich würde das auch nicht verleugnen, nur um irgendwie an einen Lay oder gar eine LTR zu kommen, hausieren gehe ich damit jedoch auch nicht. Für mich wären sowieso andere Dinge erstmal wichtiger. Ich denke, so ein Kinderwunsch entsteht wenn dann aus einer gesunden Beziehung heraus. Klar habe ich Verständnis dafür, dass rein biologisch die Zeit dann nunmal irgendwann knapp wird. Jedoch hat man immer wieder den Eindruck, dass die Damen sich derartig unter Druck setzen, dass der Nächste unbedingt DER EINE sein MUSS, sodass ein entspanntes Kennenlernen und einfaches Genießen der Zeit nicht mehr möglich sind. Daher Fragen an meine männlichen Altersgenossen oder auch gerne Ältere, die vielleicht eine Singlephase um die Zeit hinter sich haben: Wer macht ähnliche Erfahrungen? Wie geht ihr damit um bzw. wie seid ihr damit umgegangen? Hattet ihr auch mal Standpunkte, die ihr verändert habt? ...und noch an die Frauen hier im Forum (gerne auch im entsprechenden Alter oder eben älter mit erlebter Singlephase um die 30): Ist es wirklich so, dass ihr in erster Linie auf Vater- und z.T. auch Versorgerqualitäten scannt und vieles Andere dadurch sekundär wird? Ist ein Kinderwunsch bei euch wirklich so stark bzw. tickt die biologische Uhr so sehr, dass ihr euch kein alternatives Leben ohne Kinder vorstellen könnt? Kann man nicht auch wenn man vielleicht noch 5-10 Jahre hätte, in denen man theoretisch Kinder bekommen könnte, einfach mal sehen, was die Zeit so bringt und wenn keine Kinder dabei herauskommen, es dann eben so ist? Ich bin mal gespannt. Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion anstoßen, welcher Lebensweg nun der richtige ist, ob es gut oder schlecht ist, Kinder zu haben oder was auch immer. Mir geht es wie gesagt eher darum, was die Menschen bewegt und wie sie damit umgehen.
  18. Hallöchen Allerseits! Da ich Q&A liebe, möchte ich diesen Thread ins Leben rufen und euch die Chance geben, mir eure Fragen über euer Game zu stellen. Schwerpunkt dieses Thread ist: Konsistente Erfolge im Game. Das liegt in meinem Kompetenzbereich und hierfür kann ich Antworten geben. Was ich hier möchte: Gut durchdachte Fragen, auf die ihr selber keine Antwort wisst. Was ich hier nicht möchte: Allerlei Esoterik und Wu Wu Zeugs. LSE Fragen. Probleme, die ihr mit etwas Hirnmasse selber lösen könnt. Textgame (Ich kann es nicht mehr lesen "mimimi, was soll ich antworten?", vielleicht solltet ihr euch übere andere Dinge in eurem Leben Gedanken machen). Beziehungsfragen. Field Experience is King. Ich habe nichts gegen eine Stunde rausgehen und zwei Stunden analysieren. Das befürworte ich. Ich habe aber etwas gegen 1 Stunde rausgehen und 10 Stunden im Forum posten und weinen. Ich habe auch etwas gegen Leute, die immer noch mehr Fragen stellen, anstatt das sie bereits mit der Umsetzung anfangen und es einfach machen. Ich habe auch was gegen Leute, die einfach nur auf der Suche nach Mitgefühl sind, dass können sie sich nämlich auch wo anders holen. That being said "Go do something you would be ultra impressed by yourself" Mark ____________________ Antworten kommen nur von mir, alle anderen werden gelöscht. // Expertenthread auf Einladung von Sub_Zero & Neice
  19. 1. Mein Alter / 25 2. Alter der Frauen / 20, 23, 33 & 36 3. Art der Affäre / Freundschaft + 4. Ist einer der Personen anderweitig eingebunden? / Nein > 33 Jährige hat 2 Töchter/alleinerziehend 5. Dauer der Affäre / 1 Woche, 3 Monate, 5 Monate, 2 Monate 6. Häufigkeit Sex / so gut wie täglich 7. Beschreibung des Problems? / Ich habe das Gefühl das ich abstumpfe und keine Interesse oder vielmehr die Motivation habe auf Frauen näher einzugehen die mich wirklich interessieren (könnten) 8. Frage / Wo liegt das Problem? (Lösung: Zeit alleine verbringen?) Hallo Community, ende 2018 postete ich meine Story im Ex-Back Thread (Freundin machte damals nach 6-7 jähriger Beziehung Schluss da ich mehrmals Ihr vertrauen missbrauchte. War natürlich am Boden zerstört, suchte mir aber Ablenkung und sah das ganze zunehmend Positiv, da ich in der Beziehung auch nicht zufrieden war. Vor kurzem sah ich Sie sogar nach sehr langer Zeit mal wieder (seit Trennung kein Kontakt außer einem kurzen treffen aus Verzweiflung) kriege aber über Freunde/Bekannte mit wie Sie wohl aufblüht, abnimmt, Ihr Leben umkrempelt etc. So erwartete ich Sie auch strahlend an unserem jährlichen Stadtfest, zu dem unsere beiden Eltern seit Jahren gemeinsam hingehen und ich wusste, Sie würde da sein. Verblüfft war ich allerdings als ich merkte das Sie mich durchgehend beobachtet hatte und den ganzen Abend extrem beschiss.. Laune hatte. Lag vielleicht, aber auch daran das ich Sie nicht wirklich beachtet habe und mit 3 Mädels am Tanzen war wobei 2 davon die Freundinnen von guten Freunden sind, die auch anwesend waren, das wusste Sie aber nicht. Inzwischen sieht alles anders aus, ich pflege aktuell 4 Verhältnisse, habe seit der Trennung mit 9 Frauen geschlafen, zwei 3er und einen 4er mit einem Freund gehabt. Obwohl ich mir nach der Trennung erstmalig Dating Apps herunterlud und dort auch einen guten Erfolg verzeichnen konnte, ging das Interesse daran immer weiter zurück. Ende vom Lied war, dass ich eine inzwischen gute Freundin kennengelernt habe (meinerseits kein Interesse) und eine geschwängert habe (Sie ist übrigens gar nicht mein Typ aber ich habe eben bei Ihr übernachtet und ab und zu hingehalten, weil ich direkt um die Ecke gearbeitet habe und das ganze doch angenehmer war als die Nächte alleine zu verbringen) werde also bald ungewollt Vater, damit habe ich mich aber abgefunden. An dieser Stelle sei gesagt das ich allen handelnden Frauen von vorne rein klargemacht habe das ich an keiner Beziehung interessiert bin. Die, die nun Schwanger ist, war sogar so extrem drauf, dass Sie um eine Beziehung gebettelt hat und darauf bestanden hat das Kondom nach dem Sex selbst zu entsorgen, Sie verschwand damit öfters einige Minuten im Bad.. Mehr muss ich dazu wohl nicht schreiben.. Im Endeffekt war ich also so unmotiviert bezogen auf das Dating das ich nur 2 von etlichen Frauen "Gedatet" Habe. Die Frauen, mit denen ich derzeit das Verhältnis habe, habe ich über andere Wege kennengelernt und diese kamen eben auf mich zu. Im Großen und Ganzen auf spontanen Abenden in denen ich mit meinen Jungs losgezogen bin oder Zb. Beim Bier trinken mit Kollegen am Rhein (kein Scherz) Sie joggte vorbei und kannte einen meiner Kumpels. Am selben Abend landeten wir im Bett. Mit allen 4 Frauen bin ich am selbigen Abend des kennen Lernens im Bett gelandet, die Frauen sind so unterschiedlich, dass diese kontrastreicher gar nicht sein können. Anfangs fühlte ich mich wie ein König, werde bis heute bekocht, überall hin gefahren & abgeholt, für mich wird eingekauft, ich kriege Massagen, es bleibt kein Wunsch offen, das verlange ich aber keineswegs. Inzwischen wird mir das alles aber zu stressig, denn ich kann mich nicht teilen, und hier kommt das Problem. 3 von den 4 Mädels entwickelten relativ schnell Gefühle wobei der Großteil noch davon sprach, wie sehr Sie doch keine Lust auf eine Beziehung hätten und die Gefühle ja "Vor der Haustüre bleiben können". Von Anfang an war dies für mich kein Problem und ist es auch weiterhin nicht. Vor kurzem erst machte ich einer auf die harte Art & weise (betrunken) klar, das Sie mir im Prinzip egal sei und es nur um Sex geht. Wenn Sie heute geht habe ich morgen eben eine andere. Denn Sie fing plötzlich damit an, das wir gewisse Grenzen überschritten hätten und dies eben noch viel mehr als Sex sei, der Altersunterschied keine Rolle spielen würde und all sowas. Ich kriege früh am morgen Nachrichten und antworte wenn überhaupt erst Abends, habe ständig Anrufe in Abwesenheit. Ich habe einfach keine Lust ran zu gehen oder mit den Mädels über in meinen Augen belanglose Themen zu texten. Nun lerne ich teils aber auch wirklich interessante Frauen kennen die großes Interesse zeigen und mit denen ich mir durchaus mehr vorstellen kann, allerdings habe ich einfach keine Motivation auf dieses Gelaber sprich kennenlernen. Ich bin komplett unmotiviert. Ich blocke ab, schreibe vielleicht hier und da mal ein bisschen mit Ihnen, und Antworte auch hier sehr verspätet, sage immer wieder ab weil ich dann doch wieder im Bett von einer der vieren liege oder einfach mal gar keine Lust habe irgend jemanden zu sehen oder zu treffen. Woran liegt dieser motivationsmangel? Sollte ich mich vielleicht einfach mal komplett distanzieren und mir Zeit für mich alleine nehmen? Im moment ist es sogar so schlimm, dass ich bei den Mädels schlafe und überhaupt keine Lust auf Sex habe und diese eben förmlich darum betteln. Gestern hat eine es sich sogar noch selbst neben mir besorgt per Hilfsmittel in der Hoffnung, das ich einen Ständer bekomme. Zickereien, wenn ich dann mal nicht will, sind natürlich nicht ausgeschlossen und darauf hab ich absolut keinen Nerv und gehe darauf auch nicht weiter ein.
  20. Moin Freunde, Anfangs immer stiller Mitleset gewesen, wichtige Tipps die ich hier so gelesen habe konnte ich super in die Tat umsetzen und meine Persönlichkeit hat sich auch schon gut zum positiven gewendet. Nun wird aus mir, dem 19 Jahre alten stillen Mitleser, einer der das Date heute nicht verhauen will. 1. Mein Alter/ 19 2. Alter der Frau/ 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben/ keins, jedoch als Gruppe Oktoberfest besucht. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")/ Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Vorgeschichte, bin seit 2 Wochen in einer neuen Gruppe die ich ein Jahr lamg täglich sehen werde, bin der „Hahn im Korb“ unter 7 Frauen. Eine davon hatte ich von anfang an im Visier, hab sie dann auch direkt angesprochen. Öfter C&F angewendet, hat gezogen, dieses klassische „Heeey“ kam dann mal zurück oder ein kleiner Schubser Ihrerseits. Sind dann als Gruppe zusammen aufs Oktoberfest, da kam es im Rausch zu leichten Berührungen. Beispielsweise hielt Sie sich an meiner Jacke fest um mich nicjt zu verlieren, wobei Sie auch versucht hat etwas die Richtung vorzugeben. Daraufhin dann ich:“Sag mal bin ich ein Hund? Ich glaube nicht. Entweder du nimmst meine Hand oder behältst mich einfach im Blick. Aber so nicht.“ Ab dann liefen wir öfters Hand in Hand. Nun steht heute ein Date im Autokino an. Hab Sie eben spaßeshalber gefragt ob es in Ordnung sei wenn ich einen Freund mitbringe. Ohne Begründung warum ich das vor habe. Sie sagte es sei kein Problem. 6. Frage/n Die Frage ist nun, sieht Sie das Date als „Freundschaftliches Ding“ an?! Wäre natürlich völlig absurd, wobei die Berührungen natürlich alle im Vollrausch stattgefunden haben...ich war recht fit, sie nichtmehr. (oktoberfest) Ich geh davon aus Sie stimmt mir einfach zu, da Sie nicht „nein“ sagen will/kann und sicheich macht sie auch etwas auf „hard to get“ um mir so nicht direkt klar zu machen „ne den lässt du schön zu hause weil ich will mit dir alleine sein!“ was meint ihr dazu? Stimmt ihr mir da zu? Stretegieplan/Tipps für heute Abend da? Verzeiht mir wenn ich hier irgendetwas falsch gemacht habe, bin seit eben erst registriert. freue mich auf eure antworten! // limousine
  21. Moin ihr Pickupper, 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Erfolgreiche KC‘s 5. Beschreibung des Problems Ich habe vor drei Wochen auf einer Homeparty eine HB9 kennengelernt. Haben uns gut und witzig unterhalten und sie hat mir am Ende ihre Nummer gegeben, obwohl sie aus einer anderen Stadt kommt. Haben am nächsten Tag ein Date für die Woche ausgemacht. Waren essen, haben uns gut unterhalten, berührt, Attraction war da. Eine Woche später haben wir uns erneut getroffen. Sie kam zu mir, wir haben uns wieder gut unterhalten, gegenseitig gestreichelt und mehrfach geküsst. Vor ein paar Tagen haben wir uns nochmal getroffen, waren spazieren, wieder unterhalten (vllt diesmal nicht ganz so gut wie bei den letzten Treffen), dennoch wieder mehrfach geküsst. Nach jedem Kuss hat sie mich angestrahlt und gelächelt als wäre sie die glücklichste Frau der Welt. Sie schreibt generell recht selten, was ich eigentlich gar nicht schlecht finde. Aber seitdem spielt sie allerdings hard to get. (hat sie nach dem ersten Date auch schon mal ein wenig versucht, aber hat sich schnell wieder gelegt) Sie hat arbeitstechnisch gerade wirklich viel zu tun, lässt mich allerdings am ausgestreckten Ast verhungern. Habe nach einem weiteren Date für kommende Woche gefragt, was sie mit verweis auf ihre Arbeitszeiten auf ein „lass uns das doch spontan klären.“ Hab daraufhin nur erwidert, dass das kein Problem sei und wir sonst einfach am Wochenende was entspanntes machen können. (Ich weiß, könnte bedürftig rüberkommen, ist aber eher der Tatsache der Entfernung geschuldet, dass ich diesen Vorschlag gemacht habe). Seitdem kommt kein wirkliches Lebenszeichen mehr. Warum nutzen Frauen hard to get, wenn sie einen schon mehrfach geküsst haben und jeder Außenstehende schon sehen kann, dass da was laufen könnte? Wie kann ich mich jetzt am besten verhalten? danke im voraus
  22. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührung 5. Beschreibung des Problems Das Mädchen, um das es geht, scheint ziemlich dickköpfig, frech und wild zu sein. Fordert mich ständig heraus indem sie z. B. sagt, dass ich winzig bin bla bla, was ich alles lustig finde und kontere. Sie ließ mich direkt fast 30 Minuten warten, weswegen ich sie den Rest des Abends dafür aufegezogen habe. Wir gingen eine Zeit spazieren und setzten uns wo hin um die Zweisamkeit zu genießen. Währenddessen gab es ständig Berührungen und kleine Spielchen. Wir fingen an leicht zu kämpfen und bisschen zu kuscheln, was eigentlich spaßig doch dann kratze sie plötzlich echt stark und klatschte mich sogar und ich dachte wow was geht jetzt ab. Hab ihr die kalte Schulter dann gezeigt. Danach suchte sie wieder den Kontakt, hat mich ständig angeschaut und setzte sich schließlich wieder zu mir. Hab sie auf meinen Schoss genommen und meinte sie soll die Wange küssen, die sie verletzt hat, was sie auch gegen meiner Erwartung auch tat. Sie wollte dann dass ich mit auf eine Party komme, ich lehnte jedoch ab und verlangte noch einen Kuss dafür. Ich wusste, dass ist der Moment zum KC anzusetzen, aber dann wurde sie wieder zickig und meinte ich geh jetzt dahin komm mit. Ich meinte wieder, dass ich keine Lust habe und so trennten sich dann unsere Wege, wobei ich nicht gedacht hätte, dass sie es auch durchzieht haha. Hab ihr dann noch in WhatsApp geschrieben ob sie wirklich weg ist. Hat das kurz beantwortet ansonsten Funkstille 6. Frage/n Das klingt vllt extremer im Text aber es war eigentlich ein schöner Abend bei dem wir beide viel gelacht haben, nur das Ende kam plötzlich und ich denke keiner von uns beiden wollte, dass es so endet Nur was jetzt? Wer macht den ersten Schritt jetzt? Hab keine Lust bei dem Theater mitzuspielen. Sie ist jetzt eine Woche im Urlaub. Übrigens waren wir beide angetrunken. Hab auf dem Handy geschrieben, hoffe daher es ist alles verständlich
  23. 1. Mein Alter: 28 J. 2. Alter der Frau: 26 J. 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Etliche 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex. 5. Beschreibung des Problems: s.u. 6. Frage/n: Wie seht ihr die Situation? Hallo zusammen, da meine Gefühlslage aktuell ziemlich durcheinander ist, versuche ich mit diesem Eintrag und den damit einhergehenden Meinungen, Besserung für mich zu schaffen. Entschuldigt die Länge des Beitrags, aber ich muss ein wenig ins Detail gehen, damit Außenstehende eine bessere Sicht haben. Erst mal die Kurzform: Ich wurde, mehr oder weniger, kurz vor dem Entstehen einer Beziehung einfach abserviert. Die Situation ist wie folgt abgelaufen: Ich (28) habe vor ca. 2 Monaten eine Frau (26) über eine gängige Dating-App kennen gelernt. Entgegen der Standardabläufe hat Sie mich allerdings dort angeschrieben und das daraus folgende Kennenlernen somit eingeleitet. In den ersten Tagen haben wir sehr viel geschrieben und uns über Gott und die Welt unterhalten. Ca. 5 Tage nach dem ersten Kontakt kam es zum ersten Treffen in einem Cafe. Es lief wunderbar und wir machten ziemlich schnell ein weiteres Treffen aus. Ich erfuhr ziemlich schnell von ihr, dass Sie sich vor ca. 6 Monaten von Ihrem damaligen Freund getrennt hat, da dieser Sie betrogen hat. Sie gab mir mehr oder weniger von Anfang an zu verstehen, dass Sie länger brauchen wird, um Vertrauen aufzubauen. Ich zeigte vollstes Verständnis für die Situation und wollte ihr alle Zeit der Welt lassen, da Sie bei mir wirklich großes Interesse weckte. Es folgten also weitere Treffen und so kam es bei der 4. Verabredung zu ersten Annäherungen und intensiven Küssen. Wichtig und vermutlich sehr entscheidend ist folgendes: Sie studiert derzeit und ist immer für jeweils 2-3 Monate unter Woche in einer anderen Stadt, welche ca. 150 Km entfernt ist. In dieser Zeit wohnt Sie dann auch dort. Genau in einer dieser Phase hat Sie ihr Ex-Freund wohl betrogen. Wir haben immer sehr offen darüber gesprochen und Sie sagte mir, dass Sie diesen Abstand aktuell auch braucht, damit es eben nicht zu schnell geht. Um ehrlich zu sein, löste genau diese Situation bei mir eine gewisse Unsicherheit aus, da es naheliegend war, dass Sie in diesen Phasen vermutlich sehr viel nachdenkt und sich Zweifel mir gegenüber aufbauen könnten. Als diese Studienzeit dann begann, sahen wir uns also jeweils immer nur am Wochenende. In den ersten drei Wochen war das aber auch kein Problem. Wir schrieben unter der Woche täglich bei Whatsapp und freuten uns gemeinsam auf das jeweils anstehende Wochenende. Gefühlt war es, als würden wir eine Beziehung führen. Der körperliche Anziehung und Zuneigung wurde mit jedem Treffen intensiver, was mir auch eine gewisse Sicherheit gab und mich nicht so viel zweifeln ließ – im Nachhinein betrachtet wohl ein großer Fehler! Wir fingen an viele Dinge zu planen, liefen Hand in Hand durch die Gegend und hingen eigentlich nonstop aufeinander, wenn wir uns trafen. Vorletztes Wochenende stellte Sie mich dann ihren engsten Freunden vor, die wohl auch einen guten Eindruck von mir hatten. Natürlich plante ich dann, Sie in naher Zukunft auch meinen besten Freunden vorzustellen, schließlich wurde es ja immer konkreter mit ihr. Aufgrund der Ereignisse war ich mir also relativ sicher, dass Sie es schafft, das nötige Vertrauen aufzubauen und sich nicht von Ihrer negativen Vergangenheit einengen zu lassen. Um dem ganzen noch positiv beizusteuern, sprach ich das Thema Beziehung auch nicht an, da ich ja wusste, dass Sie definitiv mehr Zeit braucht und nicht eingeengt werden möchte. Dann war das Wochenende vorbei und Sie fuhr wieder zum studieren in die andere Stadt. Vorher machten wir natürlich noch für den kommen Freitag ein Treffen aus. Unter der Woche fing es dann an, ich kam ins Grübeln und war der Meinung, dass Sie sich anders verhielt als die Wochen davor. Mit anders meine ich in erster Linie Schreibverhalten bei Whatsapp, mir kam das ganze deutlich reduzierter vor als sonst. Ich war mir aber nicht sicher, ob ich mir das nicht vielleicht nur einbilde. Bestätigt wurde ich eigentlich nicht, da wir weiterhin Dinge planten und das Treffen für Freitag nicht in Frage gestellt wurde. Außerdem war ja nichts vorgefallen, was einen plötzlichen Sinneswandel hätte herbeiführen können. Meine Gedanken und Zweifel wurden allerdings, je näher es auf den Freitag zuging, immer intensiver und ich war kurz davor Sie zu fragen, ob alles in Ordnung wäre. Ich habe es nicht getan, da ich glaubte mir das alles nur einzubilden. Dann war Freitag und ich freute mich Sie endlich wieder zu sehen. Wir schrieben an dem Tag auch ganz normal und hatten vor, abends eine Runde in Ihrem neuen Auto zu drehen. Als Sie dann abends zu mir kam, bestätigten Sich meine unterbewussten Sorgen. Sie betrat meine Wohnung und küsste mich nur ganz kurz und irgendwie kalt. Nach einer kurzen Ansprache gab Sie mir zu verstehen, dass Sie das alles nicht mehr kann. Sie wäre noch zu gebrochen von ihrer letzten Beziehung und würde merken, dass Sie sich nicht auf etwas Neues einlassen kann. Sie möchte es lieber jetzt beenden, bevor es später noch mehr wehtut. Ich bekam kein Wort raus, da ich mich wie gelähmt fühlte. Blöderweise haben sich bei mir nämlich definitiv Gefühle entwickelt, da wir uns seit 2 Monaten treffen und uns wie ein Paar verhalten haben. Ich ließ Sie mehr oder weniger wortlos fahren und wusste erst mal nicht wohin mit mir. Meine Enttäuschung schlug dann ziemlich schnell in blanke Wut über. Ich konnte nicht verstehen, warum Sie das ganze nicht viel viel eher beendet hatte bzw. sich überhaupt auf diese Geschichte eingelassen hat. Es endete darin, dass ich ihr, nachdem ich den ersten Schock überwunden hatte, eine letzte Nachricht schrieb und sie blockierte. Die Nachricht war aus meiner Wut heraus vermutlich nicht nett, allerdings fühlte ich mich gezwungen, ihr meine Enttäuschung über ihr Handeln noch mitzuteilen. Im Nachhinein verstehe ich die Situation jetzt viel besser. Diese Frau war nie wirklich bereit für etwas, hat die körperliche Zuneigung und die vielen Komplimente meinerseits aber dankend mitgenommen, da Sie nach ihrer gescheiterten Beziehung immer noch am Boden ist und sich scheinbar danach sehnte. Leider bin ich nun derjenige der darunter leiden muss. Aber so ist das Leben nun manchmal. Ich kann es aber einfach nicht verstehen, warum man sich überhaupt auf so etwas einlässt und einem anderen Menschen so letztlich Schaden zufügt. Woher der plötzliche Sinneswandel? Warum stellt Sie mich ihren Freunden vor? Ich weiß, dass der einzig richtige Weg ist, diese Frau für immer zu vergessen und das ganze so schnell es geht abzuhaken. Es gibt nichts schlimmeres, als Gefühle, die nicht erwidert werden. Dennoch fällt es mir schwer. Ich kann die schönen Momente nicht einfach ausblenden und denke eigentlich jede Minute daran. Anders gesagt geht es mir aktuell wirklich nur bescheiden, da ich etwas sehr wollte, was ich jetzt mit ziemlich großer Gewissheit nicht bekommen werde. Manchmal erwische ich mich bei dem Gedanken, mich bei ihr zu melden... Wozu weiß ich allerdings selber nicht, daher mache ich natürlich auch nicht. Hat jemand einmal etwas ähnliches erlebt? Wie bewertet ihr das Verhalten dieser Person?
  24. Servus liebes Forum, ich war gestern mit Freunden in einem Club feiern. Beim After-Döner neben an, lernten wir 2 nette Mädels kennen und kamen mit ihnen ins Gespräch. Dabei kam mir eine von beiden einigermaßen bekannt vor. Als sie dann sagte, wie sie heißt, ist mir eingefallen, dass wir vor einiger Zeit mal ein Match auf Tinder hatten und über Insta dann ein bisschen geschrieben haben, was sich durch geringes Interesse meinerseits dann doch auch verloren hat. Ich sprach sie aber nicht drauf an, weil mir ihre Freundin besser gefiel, mit der ich mich auch ziemlich gut verstand. Die beiden mussten in die gleiche Richtung wie wir, weshalb wir beschlossen zusammen mit dem Taxi Nachhause zu fahren. Die Freundin legte während der Fahrt ihren Kopf auf meine Schulter und wir hielten Händchen. Am Ende gab ich ihr mein Handy, damit sie ihre Nummer eintippen konnte, was sie dann auch tat. Heute schrieb ich sie jetzt an. Anfangs war alles cool, nur muss ihre Freundin ihr irgendwann getrichtert haben, dass wir eben dieses Tinder-Match hatten und miteinander geschrieben hatten. Vielleicht auch durch Insta aufgefallen. Auf jeden Fall ist sie jetzt recht pissig deswegen und meinte, wieso ich sie dann überhaupt nach der Nummer fragen würde, wenn ich gewusst hätte, dass ich mit der anderen schon in Kontakt gewesen wäre und dass das richtig komisch sei. Habe nun versucht das einigermaßen diplomatisch rüber zu bringen, dass sie einfach mehr Attraction auf mich hatte. Frage ist aber nun, kann ich das Ganze in der Situation überhaupt noch biegen? In meinen Augen ist das Ding wirklich halb so groß wie die Damen es machen. Ich hatte schließlich nicht annähernd was mit ihrer Freundin und von meiner Seite aus, wäre da auch nicht mehr draus geworden. Ihre Freundin reizt mich aber wirklich sehr und wir hatten uns auch mega gut verstanden. Wäre einfach total unnötig, dass das wegen so einer Lapalie keine Chance hätte.
  25. Servus Jungs, kurz zu mir. Ich bin 26 Jahre alt von Beruf Bauingenieur und Stripper (ich weiß komische Mischung). Ich komme nach vielen on off Phasen aus einer ca. 2 Jährigen Beziehung (was für mich keine Beziehung war da wir wirklich sehr oft getrennt waren) jedenfalls habe ich in diesen "off" Zeiten viele Frauen kennen gelernt. In dieser Zeit war auch ein HB dabei mit der ich mich überraschender Weise viel besser verstand als mit all den anderen. Sie wohnt nur ca 1,5 Stunden von mir entfernt weg, was eigentlich kein Problem ist, da wir ab und an noch Kontakt miteinander hatten. Wir haben uns am Samstag nun zum 3. mal verabredet. Ich war mit meinem besten Freund eine Freundin besuchen und Abends mit der HB und einer Freundin zum feiern verabredet. Sie hat mir den Tag zuvor schon angeboten bei ihr zu schlafen. Als wir dann Abends in dem Club waren traf ich zufällig eine befreundete Tänzerin. Diese baggerte mich den ganzen Abend an und versuchte mit mir zu tanzen. Ich blockte weitestgehend ab ,da ich ja in Begleitung mit Ihr war und ich nicht meinen Schlafplatz riskieren wollte 😉