Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

496 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Art der Affäre: Affäre 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? - NEIN 5. Dauer der Affäre: 3 1/2 Wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex: 4x 7. Beschreibung des Problems?: Ich fasse mal kompakt zusammen: wir treffen uns jetzt seit 3 1/3 Wochen (TInder-Date), haben uns fast täglich gesehen, (15x), sie konnte Ihre Finger nicht von mir lassen, stundenlang rumgemacht, übernachtete bei Ihr bis JETZT - und jetzt kommt's: Nach dem Sex hatte ich Ihr mitgeteilt, dass ich Gefühle für Sie habe, Sie könnte es aber nicht erwidern. Danach wollte ich sie küssen und sie drehte Ihren Kopf. Danach meinte Sie plötzlich, sie würde es jetzt nicht mehr wollen und mich nicht mehr sehen wollen. 8. Frage/n Habe es leider zu spät gecheckt, dass es wohl ein absoluter Abturner ist, wenn man seine Gefühle als Mann zu einer Frau äußert, wenn sie sie nicht erwidert. UND JETZT die FRAGE: KANN MAN DAS RUDER NOCH RUMREISSEN, TROTZ des Gesändnisses oder ist die ATTRACTION jetzt für immer verloren? Sie sagte: "[...] dass wir uns erstmal nicht mehr sehen" - das wird jetzt erstmal ne längere "PAUSE" oder wahrscheinlich nur ein anderer Begriff für "GAME OVER" (oder?)
  2. Hey ich bin relativ neu hier, ziemlich unerfahren und möchte auf jeden Fall was ändern. Hier mal die ausführliche Situation: Ich: 27 Sie: 23 HB8 Anzahl der Dates: eigentlich nur 1 richtiges, danach so 7 weitere Treffen Ich sollte kurz erwähnen, dass ich noch keine Beziehung hatte. Hatte zwar schon Dates aber mehr ist nie passiert. Sehe zwar nicht schlecht aus, aber irgendwie sexuelle Anziehung aufzubauen bzw. Körperkontakt liegt mir null. Bin da viel zu schüchtern und man merkt das dann auch. 1. Date vor knapp 3 Monaten: Haben uns online kennengelernt, ein paar Tage geschrieben und dann ne Woche später in einer Bar getroffen. War alles sehr nett, haben viel gequatscht, uns gut unterhalten aber keinerlei Körperkontakt gehabt außer bei der Begrüßung und Verabschiedung. Paar Tage später habe ich ihr dann geschrieben, dass ich es sehr schön fand, sie nett und attraktiv ist, bei mir jedoch kein Funken übergesprungen ist. Sie hat mir auch zugestimmt. Sind dann aber weiterhin im Kontakt geblieben und haben alle paar Tage mal geschrieben. Redeanteile waren eigentlich gleich verteilt und von mit ging genauso viel aus wie von ihr. Nach zwei, drei Wochen meinte Sie dann, ich könnte ja mal vorbeikommen zum GNTM schauen :D. Hab ich dann auch gemacht. War auch wieder sehr lustig, aber ist halt nichts passiert. Haben dann wirklich einen Monat jeden Tag geschrieben, was wir gerade machen und so weiter. Dazwischen war ich dann fast jede Woche einmal da zum Fernsehen. Beim dritten Mal hab ich dann auch mal Körperkontakt gesucht und den Arm um sie gelegt, sie hat dann ihren Kopf auf meinem Bauch gelegt und ich hab ihren Kopf gekrault. War vielleicht so 15 Minuten, dann war sie auf Toilette und hat die Position wieder gewechselt. Ein Treffen danach wieder bei ihr auf der Couch hab ich zwischendurch auch mal direkt gefragt ob wir kuscheln sollen. Ich weiß das war sehr bedürftig. Ich muss auch dazu sagen, dass sie in dem Monat wo wir so intensiv geschrieben haben auch mal geschrieben hat dass ihr Bett so leer sei, sie jemanden zum Kuscheln bräuchte und ich ja auch mal bei ihr übernachten könnte. Konnte an dem Tag aber leider nicht und an nem anderen Tag konnte sie nicht. Hatte dann ein, zwei Wochen später nochmal gefragt aber da konnte sie bzw. wollte sie vielleicht auch nicht mehr. Jedenfalls ist bei den Treffen eigentlich nie was passiert, haben uns immer nett unterhalten, viel gelacht und ich hab mich wohl doch ein bisschen in Sie verguckt. Irgendwann nach diesem Monat intensiven schreiben und den fast wöchentlichen Treffen kam von ihr aber nicht mehr viel. Kaum noch Fragen,und von sich aus hat sie mich dann auch nicht mehr angeschrieben. Hab sie dann nochmal nach einem Treffen gefragt und sie meinte sie sagt mir die Woche noch bescheid. Da kam aber nichts. Hab dann meinen Mut zusammen genommen und ihr geschrieben, dass ich sie mag, sie gerne weiter kennen lernen möchte, mir es sehr schwer fällt den ersten Schritt zu machen und ich die Chance dazu ja schon bestimmt verpasst habe. Daraufhin kamen nur zwei Sätze, dass sie zur Zeit mit sich genug beschäftigt ist, keine Beziehung möchte. Sollte vielleicht noch erwähnen, dass Sie auch weiß dass ich noch keine Beziehung hatte und in Richtung Körperkontakt sehr unbeholfen wirke und mich nicht traue. Das hat sie mir auch irgendwann mal mit einem Zwinkern geschrieben, dass man das schon merkt. Auf jeden Fall hab ich dann nachdem sie mich quasi abgelehnt hat den Kontakt eingestellt und ihr nicht weiter geschrieben. Vorher hab ich jedoch dann noch den Fehler gemacht und geschrieben dass ich gerade auch noch nicht genau weiß ob eine Beziehung dass richtige für mich wäre und gesagt, dass sie sich melden kann wenn sie was machen will. Nach einer Woche hat sie mich dann angeschrieben und gefragt wie es mir geht. Hab dann ganz normal nett geantwortet und haben ein paar Zeilen geschrieben. Ne Woche darauf hat sie mich wieder angeschrieben und mir erzählt dass sie ihre BA bestanden hat. wieder ein bisschen geschrieben ein Tag und Ende. Woche später hat sie mir zum Geburtstag gratuliert und nen Tag danach gefragt wann ich denn mal Zeit hätte. War dann ein paar Tage später bei ihr. Haben uns super verstanden, uns viel erzählt und so weiter. Wirkte aber 100% freundschaftlich. Paar Tage darauf fragte sie mich wie mein Wochenende war und so weiter. Generell fragt sie halt immer als erstes wenn sie mich anschreibt, aber irgendwelche Rückfragen kommen eigentlich nie wenn ich was erzähle. Auf jeden Fall haben wir dann wieder geschrieben den Tag und sie meinte ich könnte ja morgen vorbeikommen wenn ich Lust hätte. War dann wieder da und das selbe wie vorher. Ich weiß dass ich schon viele Fehler gemacht habe, ihr viel zu viel geschrieben habe, nicht eskaliert bin als ich die Chance hatte und so weiter. Seitdem ich halt vor einem Monat ihr geschrieben habe dass ich sie mag usw. und den Kontakt eingestellt habe schreibt sie mich halt alle paar Tage mal an und hat ja auch schon wie beschrieben zwei Mal selbst nach einem Treffen gefragt. Hab seitdem auch versucht nicht mehr sofort zurück zu schreiben, weniger zu schreiben und einfach nicht mehr zu investieren als sie es tut. Mag sie wirklich gern und fühl mich sehr wohl bei ihr, aber hab halt keine Ahnung wie ich wieder anziehend wirken kann. Die Anziehung war ja mal da von ihr sonst hätte sie ja auch nicht damals gefragt ob ich bei ihr übernachte usw.. Hab halt auch leicht das Gefühl dass sie mir dann nur mal schreibt, wenn sie wieder Aufmerksamkeit braucht und sowas. Sie hatte sich ein paar Wochen vor unserem ersten Date auch von ihrem Freund nach vier Jahren getrennt weil er ihr zu nett war. Das fiel ihr wohl auch nicht einfach meinte aber zu mir dass sie keinen ja sager will sondern auch jemanden der nicht alles tut was sie will usw. So einer bin ich auch auf keinen Fall, bin auch oft anderer Meinung als sie. Versuche sie schon die letzten male immer mal ein wenig zu necken oder mit irgendwas aufzuziehen um die Anziehung wieder aufzubauen, aber da ich kaum Erfahrung habe bringt das nicht viel. Und jetzt einfach bei einem nächsten Treffen zu eskalieren seh ich als keine gute Idee. Sie weiß halt was ich empfinde, dass es mir schwer fällt usw. Keine Ahnung vielleicht spielt sie auch nur mit mir, weil sie genau weiß dass ich immer direkt bei einem Treffen zustimme und sowas aber sobald wir zusammen sind ist das alles halt sehr harmonisch. Nur muss ich dringend was ändern, weil ich danach immer in ein kleines Loch falle und mir das auf Dauer nicht gut tut. Hoffe ihr seid jetzt nicht abgeschreckt vom vielen Text, fand es nur wichtig jedes Detail zu erzählen. Schon mal vielen Dank für eure Tipps.
  3. Du bist ein Traumtänzer. Deine Ziele und Wünsche sind fernab der Realität. Du bist so wie du bist und das kannst du nicht ändern. Du bist halt ein lieber, netter Junge. Irgendwann wirst du bestimmt eine Freundin finden. Ich mag dich echt, aber ich empfinde nichts für dich. Es liegt nicht an dir. Bleib einfach so. Vielleicht geht es dir genauso wie mir und du hast diese Sätze schonmal gehört. Eines Tages gelangst du an einen Punkt, an dem du zwei Optionen hast. 1. Option Du gibst auf und gibst den Zweiflern Recht. Du lässt dein Leben fortan vom Schicksal bestimmen. Option 2: Du verhälst dich wie ein Mann und zeigst massive Action. Aber fangen wir doch von vorn an. Wer bin ich? Hi, mein Name ist Dreamer und ich bin 27 Jahre alt. Ich bin Student und arbeite nebenbei. In meiner Freizeit gehe ich auch noch zum Fitness, wobei ich dies in letzter Zeit eher vernachlässigt habe. Ich bin von Natur aus eher der stille Typ. Ich denke über alles nach, meistens viel zu viel. Trotzdem habe ich einen relativ großen Freundeskreis. Dort hab ich aber auch das Gefühl, dass ich eher der Außenseiter bin. Was Frauen betrifft, hatte ich schon immer meine Schwierigkeiten. Ich hatte noch nie eine Freundin. Das lustige bzw. traurige an der Sache ist, dass ich relativ gut aussehe. Ganz auf den Kopf gefallen bin ich aber nicht und habe schon ab und zu meine Dates und auch ca. 2 Lays im Jahr, mal mehr mal weniger. Für den ein oder anderen mag das jetzt vollkommen ok klingen, mich fickt es aber einfach innerlich. Ständig vorgehalten zu bekommen man sei nicht gut genug tut auf Dauer sehr weh. Am Anfang dachte ich immer das Aussehen wäre alles. Aber nein langfristig kommt man damit auch nicht weit. Man layed vielleicht schneller und die Leute kommen auf einen zu, aber wenn man dann nicht mit der Persönlichkeit punktet, haben die Leute kein Interesse mehr. Ich befasse mich nun seit ca. 6 Jahren mit PU, mal mehr mal weniger. Ich war viel unterwegs, sowohl alleine als auch mit anderen PUAs. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und konnte bis Heute einiges erreichen. Aber ich bin trotzdem nicht zufrieden und will mehr! Um zum Anfang des Posts zurückzukehren: Ich entscheide mich für Option 2! Von nun an werde ich noch härter an meinen Zielen arbeiten. Ich will nicht in ein paar Jahren sagen was wäre doch wenn ich es versucht hätte. Ich bin meines eigenen Glückes Schmied und es wäre doch gelacht wenn ich nicht auch Erfolg bei Frauen haben könnte. Was mich aber genau dazu bewegt hat, jetzt noch ambitionierter vorzugehen, dazu komme ich noch ein anderes mal. Wohin möchte ich und über was schreibe ich? Ich möchte euch an meinen Gedanken bezüglich Pick Up teilhaben lassen. Vorallem möchte ich euch auf meinen Weg mitnehmen, der hoffentlich dahin führt, dass ich erfolgreich mit Frauen werde. Ich möchte jemand sein, der jederzeit locker mit Frauen sprechen und flirten kann. Jemand, den man gerne um sich hat und der für gute Stimmung sorgt. Mein Ziel ist es nicht nur mit Frauen zu schlafen, sondern eine langfristige Bindung einzugehen. Denn das fehlt mir bisher noch. In den letzten zwei Wochen war ich nahezu jeden Tag draußen um an mir zu arbeiten. Ab Morgen möchte ich anfangen, euch über meine aktuelle Entwicklung zu berichten. Das war es jetzt erstmal von mir, ciao!
  4. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: super, ständig! 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Meine LTR ist noch sichtlich in den Kinderschuhen. Ich approachte sie vor 5 Monaten im Daygame, ich hatte zu der Zeit noch andere, sie verzauberte mich aber so, dass es mehr oder minder schnell zur LTR kam, und ich gar keine Lust mehr auf die anderen HBs hatte, die ich zu der Zeit am Start hatte. Man muss dazusagen, dass sie studiumsbedingt relativ neu in meiner Großstadt war, und grade dabei war, sich einen social circle aufzubauen. Dementsprechend gab ich ihr auch viele Freiräume. Ich nahm sie öfters mit zu meinen Freunden, und sie integrierte sich super. Auch sie nahm mich mit zu einigen ihrer frisch gewonnen Freunde aus dem Studium. Allerdings machte sie auch öfters etwas alleine, war über 2 Ecken wo eingeladen, wo sie selber niemanden kannte. Das empfand ich auch als ihr gutes Recht, dass ich nicht überall mitkommen muss, und sie mich nicht jedes mal fragte. Sie erzählte mir dann öfters dass sie mit, nennen wir ihn mal "A" essen ist, oder A Geburtstag hat, sie da eingeladen ist, oder sie mit A heute zu Freunden geht. Sie erzählte mir auch, dass sie schon bevor wir uns kennengelernt haben, mit A ein paar Tage im Urlaub zsm war. Da A einen, für mich zumindest Frauen Name hatte, dachte ich immer es handele sich um eine Frau. Irgendwann im Gespräch kam dann aber, dass es ein Typ ist. Ich war zwar etwas stutzig, weil sie ja mit ihm im Urlaub war, andauernd zu zweit essen geht etc. Ich dachte ja es handele sich um eine Frau. Ich machte allerdings kein Drama, sprach zwar mit ihr darüber, dass ich dachte es wäre eine Freundin, thematisierte das ganze aber nicht mehr, und wertete es eher als etwas witzig, obwohl ich die Nummer mit dem Urlaub, und auch dem jetzt weiter vielen Kontakt, schon komisch fand. Besagten Herrn lernte ich übrigens auch nie kennen. Sie beschrieb mir A weiterhin als einen einfach guten Kumpel. Es gab dann Tage, da kam sie Samstag abends zu mir, wir schliefen 2-3x miteinander, verbrachten tolle Stunden, sie ging dann am späten Sonntag nachmittag. Ich verbrachte den Tag dann nur noch mit vorbereiten meiner Woche, dann bekam ich von ihr Snapchats aus der Bahn, mit Jeans, schicken Sachen, Lederjacke, ich fragte nur "wohin gehts noch"? Eine Antwort bekam ich erst am nächsten Morgen, sie war noch mit A zum Essen verabredet.. In diesen Momenten verstand ich die Welt nicht mehr. Wie kann man so tolle Stunden haben, und danach direkt mit einem Orbiter essen gehen, hä? Und das in der absoluten Verliebtheitsphase. Nach 3 Monaten LTR. Am nächsten Tag machte ich zum ersten Mal den Mund auf. Dass mir das nicht passe, mit dem Essen gehen andauernd, und warum sie mir A denn nicht mal vorstelle. Sie reagierte vergleichsweise locker, meinte der wäre nur ein Kumpel, er wäre halt wie eine gute Freundin für sie. Das Gespräch verflachte so. Nun zum interessanten Teil. Sie wollte 2 Wochen nach Asien reisen mit A. Das hatte sie mir zu Beginn der LTR schon erzählt. Damals bin ich aber wie s.o. davon ausgegangen dass A eine Freundin von ihr ist, und sagte nur, dass ich das super finde. Nun rückte besagte Reise immer näher, und ich hatte daran ja gar nicht mehr gedacht. Sie eröffnete das wieder bei mir, und da ich ja jetzt mehr über A wusste, fand ich das gar nicht mehr so cool mit den 2 Wochen Asien. Im Gespräch kam auch ans Licht, dass A bei einem namhaften Unternehmen arbeitet, 27 ist, und sie als Lebensgefährtin bei seinem Arbeitgeber eingetragen hat. Daher auch die Reise vor unserer Beziehung. Es kostet wenig, bzw auf Standbykosten, für den Arbeitnehmer, seine Familie und Partner etc. In mir schüttelte es sich. Das konnte ich nicht mit mir vereinbaren. 2 Wochen mit einem Orbiter, den sie scheinbar nur ausnutzte, dann im selben Bett etc. Das konnte ich nicht. Ich eröffnete das Gespräch damit, ob er schwul sei, oder was das denn alles soll. Sie verneinte. Sie hätte ihn durch Freunde kennengelernt, er wollte anfangs etwas von ihr, sie hätte ihn jedoch gefriendzoned damals, und seitdem wäre das auch nie wieder ein Thema gewesen. Ich dachte mir "oh girl, deine Weltsich", aber gut. Ein Streit entfachte. Sie wollte unbedingt diese Reise antreten, warf mir Dinge an den Kopf wie, "ich könne sie nicht besitzen, ich würde ihre Freunde schlecht reden, Beziehung heißt nicht, dass man sein Leben so komplett einschneiden muss, sie würde niemals was mit ihm anfangen, ich solle doch mal Selbstbewusstsein haben." Ich verstand die Welt nicht mehr, ich wollte nach 3 Monaten jetzt nicht schon alles hinwerfen, aber es sah mir schwer danach aus. Sie enschied sich zu fliegen, scheinbar, denn keiner meldete sich mehr beim anderen. 4-5 Tage war Funkstille, ich meldete mich auch nicht mit einem "Guten Flug" bei ihr. Dann meldete sie sich plötzlich, dass ich mich freuen könne, der Urlaub sei abgesagt. A sei krank geworden, und sie hätten keinen Platz im Flieger bekommen, was auch immer, es war mir relativ egal. Ich antwortete darauf nichts. Jetzt textet sie mich zu, warum ich so kalt sei, sie wolle mich sehen etc. 9. Fragen an die Community Für mich ist das Ding durch. Sie stellt ihr temporäres Bedürfnis nach billigem Urlaub, über mein Wohlbefunden. Ob sie dort wirklich was ihm ihm gehabt hätte, darum gehts mir erstmal nicht. Reagiere ich über? Kann man so jemand eine "zweite Chance" geben? Findet ihr Urlaube oder sowas in solchen Konstellationen ok? Sollte man da eher auf Vertrauen zum Partner plädieren und ihm eine schöne Zeit wünschen? Ich habe mich um Umkehrschluss mal gefragt, wenn eine gefriendzonte Trulla mich einladen würde, und meine LTR hätte ein Problem damit, würde ich doch niemals das auf Zwang machen wollen... Oder kann man da Mann und Frau nicht über einen Kamm scheren. Danke!
  5. 1. Dein Alter: 37 2. Ihr Alter: 36 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Im Schnitt ca. 3 Mal 7. Gemeinsame Wohnung: Ja und nein (ich habe meine Wohnung noch, wohne derzeit aber seit 2 Wochen mehr oder weniger bei ihr) Hallo zusammen, ich hatte in einem anderen Thread immer mal wieder "Probleme" einer HB geschildert ("Konkrete Verführungssituationen"), die mittlerweile eine LTR geworden ist. Ich habe in der Zwischenzeit fast ihre ganze Familie kennengelernt und wohne mehr oder weniger schon bei ihr, habe aber immer noch eine eigene Wohnung. Problem: Der Sex ist super, zuletzt hatten wir 2x Sex am Samstag, da meinte sie, dass das letzte Mal schon zu lange her sei (Montag Abend) und dass der Sex wirklich richtig schön und geil wäre. Nun, wir hatten letzte Woche aber tatsächlich nur Montag (1x) und Samstag (2x) Sex, obwohl ich die ganze Woche bei ihr war. Dienstag war sie sehr spät (23:30) zurück, kann man durchgehen lassen. Aber wir haben es Mittwoch, Donnerstag und Freitag nicht geschafft, Sex zu haben, ebenso wenig gestern. Noch vor zwei Wochen hatten wir regelmäßig (so 2-3 Mal/Woche) morgens Sex, also bevor wir uns auf den Weg zur Arbeit machten. Das fiel letzte Woche flach. Ich frage mich woran das nun liegen könnte. Sie hat seit einiger Zeit extreme Rückenschmerzen, weswegen Sie auch zur Krankengymnastik geht. Ebenso immer mal wieder Bauchschmerzen, was ihre Lust auf Sex wohl hemmt. Oder sie ist halt müde, weil sie generell zu wenig schläft. Dennoch fand ich die "Ausbeute" letzte Woche schwach. Liegt es daran, dass sie die Besonderheit aufrecht erhalten möchte? Oder hat sie einfach weniger Lust? Sie hat ihre Pille vor 2 Monaten abgesetzt, eigentlich müsste sie deutlich mehr Lust haben. Sie kommt immer von sich aus zu mir, will mich küssen, Händchen halten, mich berühren, etc. Und wenn wir im Bett sind, griff sie normalerweise von sich aus zu meinem Schwanz und dann gings los. In der letzten Woche war das aber nur einmal der Fall (also dass sie Sex initiiert). Küssen, usw. macht sie immer noch sehr oft von sich aus ohne dass ich was machen müsste. Wenn ich die Initiative ergreife zwecks Sex, merke ich, dass sie zwar nicht abgeneigt ist, aber nicht so wie vorher will. Ich hab keine Ahnung, was los ist. Es ist so: Ich könnte und würde sie gern jeden Tag mehrmals ficken. Wie schaffe ich es denn, dass sie wieder öfters will? Einfach mal Invest zurückstellen und warten bis sie wieder auf mich zukommt bzgl. Sex? PS: Sie kann eigentlich nicht schwanger werden, bzw. es sei sehr schwierig meinte ihr Frauenarzt. Ich habe zudem vor 20 Jahren mal nen Spermatest gemacht und der Uro meinte, meine Spermienqualität und Anzahl der gesunden Spermien wären im Niedrigbereich (schon damals, also mit 17, will gar nicht wissen, wie das heute ist...). Es ist also quasi ausgeschlossen, dass sie schwanger ist. Sie hat vor 2 Monaten allerdings die Pille abegsetzt und seither die Regel nicht (kann wohl bis zu 6 Monaten dauern, hab ich gehört, normal ist aber nach 6-7 Wochen), ihr ist ab und an schlecht, sie hat weniger Bock auf Alkohol und ein permanentes Ziehen im Bauch. Sie will demnächst nen Test machen... 😱 Kann es evtl. auch daran liegen??
  6. 1. 33 2. 26 3. 1 4. Leichte, absichtliche Berührungen 5. Vor rund fünf Wochen schloss sich ein HB via einer Internet-Gruppe für Freizeitaktivitäten wiederum meiner Gruppe für ein Event an. Der Abend war recht lang, sie fragte nach meiner Telefonnummer und erkundigte sich in welchem Verhältnis ich zu HB Nummer 2 stehe. Es war also Interesse da. Dummerweise folgte dann eine Zeit, in welcher ich ziemlichen Stress auf der Arbeit hatte (7-Tage-Woche, Überstunden …). Als wir irgendwann einen Termin für ein Treffen hatten (an welchem sie ebenfalls weiterhin großes Interesse zeigte!), musste ich absagen. Dann war auch sie zweimal eine Woche außer Landes … Während dieser ganzen Zeit schrieben wir vielleicht einmal in der Woche und sie kommentierte auch zwei, drei Mal meinen WhatsApp-Status. (Ich war so eingespannt, dass ich gar nicht realisiert habe, was für eine Frau mir da gerade durch die Lappen geht …) Insgesamt also eine absolut beschissene Logistik! 👎 Inzwischen waren circa drei Wochen vergangen. Auf eine meiner letzten Nachrichten habe ich länger auf Antwort gewartet, ehe sie für ein erstes Treffen unter vier Augen zusagte (die Attraction war offenbar schon geschwunden): Besagte Zusage kam nämlich erst nach rund sieben Tagen und zudem in einer Samstag-Nacht, was ich als ungutes Zeichen empfunden habe: Wahrscheinlich hat sie gerade im Club einen Korb bekommen oder irgend sowas.😉 Das Treffen selbst verlief nicht schlecht, ich habe sie hin und wieder berührt und wir philosophierten über allerlei gemeinsame Freizeit-Aktivitäten. Allerdings war von vornherein klar, dass sie nach 1,5 Stunden wieder gehen muss. Auf meine Nachricht nach dem Date kam keine Antwort mehr. Und das dritte Treffen, welches wir bereits beim zweiten andachten, ließ sie platzen – wenn auch aus nachvollziehbaren Gründen. Seitdem habe ich nichts mehr geschrieben! 6. Es ist mir klar, dass das Interesse abgeflaut ist. Was könnte ich wann schreiben, um hier noch was zu retten?
  7. Wie bekommt ihr ein gesundes Mittelmaß zwischen Attraction und Comfort hin? Woran macht ihr fest, ob zu viel Comfort/zu wenig Attraction vorhanden ist und umgekehrt bzw wie beugt ihr dem vor? Wie haltet ihr da die Waage? Gibt es überhaupt "zu viel" Attraction? Ich gehe aktuell fast nur auf Attraction und fahre damit auch eigentlich ganz okay. Bei zu viel Comfort und deepen Gesprächen mit Mädels habe ich manchmal Angst in die Freundschaftsschiene abzurutschen bzw zu viel Comfort aufzubauen. Wo sind da die Grenzen? Habt ihr irgendwelche Tipps, wie man das Ganze optimiert?
  8. Hallo Leute, ich bin hier seit einigen Jahren schon stiller Mitleser. Ich habe hier schon viel mitnehmen können und in manchen Threads Situationen hervorgefunden die mir schon selbst passiert sind. Zu meinem Problem: Ich versaue eine Verführung immer wieder selbst. Ich weiß nicht genau an was ich arbeiten soll: Innergame? Outergame? Routinen? Auszug einiger Beispiele aus den letzten 3 Jahren: 1. Ich sitze im Zug, ein HB8 lächelt mich an und hat die Kopfhörer drin. HB zieht Kopfhörer raus und fängt schüchtern ein Gespräch mit mir an. Wir befrienden uns auf Facebook, sie schweigt vier Wochen dass sie einen Freund hat (mit dem Zusatz an mich: Es läuft aber nicht so). Ich beschließe mit ihr befreundet zu sein. HB besucht mich öfters und will sich mit mir "betrinken". HB will unbedingt dass ich sie massiere, zeigt mir ihren neuen BH (so siehst du mich ja auch im Freibad). HB sagt nach 4 Treffen irgendwann direkt: "Meinst Du nicht wir sollten mal ne Nummer schieben?". Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich massiere sie, sie dreht den Kopf zu mir, ich mache nichts. Auf die Frage mit der Nummerschieben lächle ich nur. Ihren neuen BH finde ich Klasse aber lenke dann darauf dass unsere Getränke alle sind und wir kurz neue holen sollen. 2. Ich gehe zum Optiker und mache einen Sehtest. Ich brauche eine Brille. Die Verkäuferin sucht die Brille mit mir aus. Sie zeigt mir ein paar Modelle und will mir unbedingt diese zum Nulltarif andrehen, sie meint: Ihnen steht die Nulltarif Brille sowieso, da brauchen wir nicht unnötig Geld ausgeben. Ich ziehe die Brille an und schaue in den Spiegel und sage: Man sehe ich scheiße aus mit der Brille. Verkäuferin: Die Brille steht Ihnen richtig gut und außerdem sehen Sie richtig gut aus (mit Augenzwinkern). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, total verlegen und sage: Sie wollen doch nur verkaufen aber danke für das unehrliche Kompliment. Sie: Ich bekomme 1. keine Provision und 2. würde ich dann schon eher zu Armani greifen wenn es ums verkaufen gehen würde. 3. Ich sitze in einer Bar. Seelenruhig surfe ich im Pickupforum und trinke meinen Longdrink, morgens um 10:00 Uhr Jacky Cola. Bedienung, eine HB9. Bedienung bringt mir das Getränke und streicht sich mit der rechten Hand durch ihr Haar und ist sichtlich nervös. Ich schaue HB an und frage ob sie gut geschlafen hat oder wieso sie so nervös sei?! HB: Mir geht es gut (mit einem verlegenen Blick auf dem Boden). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, ignoriere HB total und trinke und trinke und trinke und irgendwann sagt HB richtig genervt und sauer. ICH WÜNSCHE DIR DNAN NOCH EINEN SCHÖNEN TAG, ICH HABE JETZT SCHICHTWECHSEL (nach 4,5 Std in der Bar). Obwohl ich mit HB gar nicht gesprochen habe, nur eben bei der Getränkebestellung. 4. Ich suche für meine geschäftliche Tätigkeit ein Produkt, welches nur sehr weniger Hersteller anbieten, meist kleine Firmen. Ich finde einen Hersteller und die Chefin auf der Website sollte so 32 sein (geschätzt). Ich rufe dort an und informiere mich darüber, etc. Chefin (HB8 lt. Bild auf Website) spricht 45 Min mit mir am Telefon. mit dem Hinweis: Sie haben eine sehr angenehme Stimme :). ICH: Also gut dann würde ich das Teil bestellen zu den Konditionen auf der Website (1.700,00 EUR). Chefin: Das geht nicht! Ich mache für sie 1.300,00 und lacht. ICH: wow, danke, womit habe ich das verdient?! CHEFIN: Sie klingen so sympathisch und ich könnte noch einmal ne Stunde mit Ihnen am Telefon sprechen. Am Telefon sprachen wir irgendwann gar nicht mehr über das Produkt. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich ignoriere ihr Kompliment aber bedanke mich für den Preisnachlass. Sie sagte, melden Sie sich mal wieder. Ich ignoriere und bedanke mich für das Gespräch und melde mich nie wieder. 5. Ich sitze am Bahnhof. Irgendwann spricht mich eine HB7 an, die neben mir saß. Wir reden über die Verspätung des Zuges und irgendwann bietet sie mir eine Zigarette und ein Red Bull an. Ich nehme dankend an und rede eben auf freundschaftsebene mit ihr. HB sitzt irgendwann schief auf der Bank, so dass ihr Knie mein Knie berührt und erzählt mir dass es mit ihrem Freund nicht läuft und er ein Versager ist. Dann meint HB: Du bist nicht gerade schlank. ICH: egal, habe mich echt gehen lassen (mit einem lachen). HB: Naja, es gibt Fettsäcke und es gibt hässliche Fettsäcke. ICH: Da hast du recht. HB steigt mit mir in Zug, muss allerdings vor mir raus und einen Anschlusszug nehmen mit 30 Minuten Wartezeit. HB fragt mich während der Zugfahrt, was genau sie machen muss, damit ich mit ihr aussteige und sie mit mir gemeinsam auf ihren Zug wartet und ich einen Zug später nehme? ICH: Gar nichts. Ich habe wirklich keine Zeit aber danke für dein nettes Angebot. HB: Ich kaufe dir Zigaretten (weil meine leer waren) und wir gehen kurz was essen? ICH: Netter Versuch, ich bin doch nicht käuflich. HB: Dann will ich aber wenigstens deine Nummer. ICH: Wenn du mich nich nervst okay. HB lacht und streckt mir ihr Handy hin. HB schreibt sofort und ich schrieb zurück und wir unterhielten uns über alles mögliche. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich frage nicht nach einem Treffen. Bin eher desinteressiert gegenüber ihr, jedoch habe ich eigentlich Interesse? 6. Ich schreibe ein HB8 an über Facebook. Die kam eben bei Vorschläge und sah echt heiß aus. HB schreibt: Kennen wir uns? ICH: nein, jetzt schon ;) - Ich texte mit HB zwei Tage, wir tauschen Bilder und Nummern. Ich und HB telefonieren 2 mal. Beim 3. Telefonat (welches 2 Std ging), finde ich HBs Amtung komisch und ihre Stimme auch. Ich frage sie, ist alles okay bei Dir? HB: Ja, alles gut. Mir wir immer nur so warm wenn ich mit dir telefoniere. HB fängt an sich zu fingern und fordert mich auf: KOMM JETZT SOFORT ZU MIR (nachts um 1) UND FICK MICH BITTE RICHTIG DURCH UND BLEIB BITTE das Wochenende über bei mir. ICH: Ich muss morgen meine Mama zu ihrer Freundin fahren. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich wollte sie gerne layen. Wir hatten ca. 2 Wochen Kontakt, ohne Treffen. Ich kam mir irgendwie billig vor, nur weil sie meine Stimme toll fand und meine Art wie ich mich mit ihr unterhalte muss ich ja nicht herhalten als Bock. Genau das ging mir durch den Kopf - verbunden mit meiner Unsicherheit. Ich kann hier noch mit etlichen Beispielen weitermachen. Vordergründig mag sich das alles wie ein Luxusproblem lesen, ist es nicht! Warum? Ich bin in den Situationen so dermaßen überfordert, dass ich es einfach ignoriere und keinen Ton sage bzw. gar nicht auf diese Aussagen eingehe. Bei den HB´s kommt das nicht als "schüchtern" an, sondern eher als Ablehnung. Eigentlich will ich diese Frauen alle kennenlernen, nur ich traue mich einfach nicht. Ich bin ein richtiger Angsthase, auch wenn man das anhand meines äußeren Erscheinungsbildes gar nicht erkennen kann. Ich weiß absolut nicht warum das so ist, ich hatte schon Lays, ganz klar, auch Beziehungen. Meine letzte LTR lief mir 6 Monate hinterher und wurde erst beim 3. Date von mir gelayed. Ich bin einfach nur unsicher und brauche so viel Bestätigung der Frau damit ich mal eskaliere und KINO fahre. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein HB8 auf mich steht, weil ich mich selber eher als Durchschnitt bezeichne (Aussehen). Alle meine Ex-Girlfriends meinten: Du stellst dein Licht unter den Scheffel, in allen Lebensbereichen. Frage: Was genau verbirgt sich hinter meinem Problem? Kann mir jemand erläutern, woran ich arbeiten sollte? Und wirklich: Ich freue mich zwar über die Bestätigung (welche ich nicht verinnerlichen kann, ich suche dann Gründe, warum ein HB das sagt) aber ich bin einfach nur überfordert und unsicher.
  9. 1. Dein Alter: 18 2. Ihr Alter: 16 3. Art der Beziehung (monogam ) 4. Dauer der Beziehung: 3Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1Woche 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Anfangs guter Sex der immer besser wurde 2-4x pro Woche,seit zwei Wochen nur 1x Sex pro Woche und weniger Motivation ihrerseits 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Die Beziehung intensivierte sich in den ersten 2 1/2 Monaten sehr. Etwas was sich mit der Zeit änderte war der Invest ihrerseits, sowie meiner. Meiner nahm zu, ihrer sank. Ein Beispiel: Anfangs verschob ich Treffen oder konnte sie gar nicht wahrnehmen und dies aus dem Grund, dass Fitness und Schule mehr Priorität hatte als sie. In dieser Zeit lief es auch am besten. Dazu kommt, dass ich mich auch regelmäßig mit weiblichen Freundinnen traf, was ebenfalls mit der Zeit abnahm. Dennoch war ich ein guter Freund und schenkte ihr eine schöne Zeit. Wie gesagt veränderte sich dies im Laufe der Beziehung, aber in den ersten 2 1/2 Monaten nahm es kein drastisches Ausmaß. Jedoch kam es durch diese Veränderungen dazu, dass ich sie auf meine Priorität 1 setzte und sie hingegen öfter ihre beste Freundin mit zu den Treffen nahm oder keine Zeit hatte, dazu kam auch, dass sie meinte dass wir in der Öffentlichkeit uns nicht mit Zunge küssen sollen weil sie solche Pärchen hasse. Ich vernachlässigte Fitness und meine Freunde um mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Sie sagte in der Zeit in der es gut lief Sachen wie z.B, dass sie vor mir 1 Freund hatte den sie wirklich liebte und der sie veränderte, aber auch drei Beziehungen nach ihm in denen ihr die Typen egal wurden und sie sehr kalt zu ihnen war. Da hatte ich natürlich bedenken (obwohl es war wahrscheinlich nur Drama war oder ? ), aber sie sagte, dass es bei mir anders wäre und dass sie nicht mehr ohne mich könnte etc. Wir machen einen Sprung zu dem 5.07, also ziemlich genau nach den 2 1/2 Monaten Beziehung zu ihrem Geburtstag. Ich investiere wirklich viel in die Geschenke und sie sagte, dass wir uns an ihrem Geburtstag nicht lange sehen können weshalb ich um 0 Uhr bei ihr war und ihr die Geschenke überreichte. Sie freute sich, aber Sex hatten wir nicht (obwohl wir es bei jedem Treffen bei dem es die Möglichkeit gab hatten bisher). Ich dachte mir nichts und wir sahen uns am Abend bei ihrer Überraschungsfeier wieder. Sie war erfreut und hing auch Anfangs bei mir doch später wollte sie ohne mich und mit ihren Freunden nach Hause gehen. Ich zeigte mich nicht verärgert. Am Tag danach schrieb sie mir wieder süß, aber ich machte unnötige Spiele und antwortete nicht. Dies rächte sich und wir hatten einen Streit am Telefon und über Whatsapp. Ich möchte euch das Drama ersparen, weil es meiner Meinung nach keine Bedeutung hat und einfach nur Drama ist, jedoch möchte ich, dass ihr die Situation begreift und mir sagt ob das wirklich Drama war und wie ich hätte handeln können. Sie sagte, dass ich mittlerweile doch voll nett sei und versuche alles richtig zu machen sie aber egoistisch gegenüber mir ist, mich schlecht behandelt etc. Sie meinte auch, dass es daran liegt, dass ihr EX sie so verändert hat und sie das nicht kann und so weiter. Ich meinte dann Abends, dass sie die Beziehung beenden kann wenn sie das möchte weil ich sie nicht dazu zwingen möchte, woraufhin sie antwortete, dass sie das nicht will und auch nie gesagt hat, dass das ihr Ziel war. Die Tage danach trafen wir uns, mit Begrüßungs und Abschiedskuss aber der Invest zum Treffen kam größtenteils von mir. Am Donnerstag hatten wir Sex, der zwar von der Qualität her etwas schlechter war, jedoch war es an dem Tag wieder normal und der Invest war gleichermaßen. Samstag waren Kölner Lichter und ich sagte ihr bereits Donnerstag, dass ich mit ihr zusammen da hin möchte, aber sie versetzte mich an dem Abend und sagte wir können uns morgen treffen, weil sie lieber mit ihren Freunden da hin wollte. Ich Idiot investierte sogar an dem Abend indem ich schrieb, dass sie aufpassen solle auf sich. Am Sonntag, also gestern trafen wir uns. Wir waren bei ihr, weil sie Abends mit ihren Eltern irgendwo hin musste und sortierten ihren Kleiderschrank. Da war alles normal, jedoch sagte sie irgendwann, dass eine Spannung in der Luft liegt und wir uns Dinge nicht sagen die wir fühlen. Ich ging darauf ein, und meinte, dass ich das Gefühl habe, dass sie mittlerweile lieber Zeit mit ihren Freunden und nicht mehr mit mir verbringt. Sie bestätigte, dass sie in letzter Zeit wirklich nicht mehr gerne Zeit mit mir verbringt (deswegen auch Kölner Lichter mit ihren Freunden und Geburtstag) und das ganze wurde sehr emotional. Es flossen Tränen beiderseits, aber wir nahmen uns gegenseitig in den Arm und ich fragte ob sie das noch möchte. Ihre Antwort war, dass sie das noch möchte es aber auch einen Teil gibt der denkt dass es nicht passt ( das alles sehr dramtisches möchte wirklich nicht jeden einzelnen Punkt nennen). Ihre Begründung für alles war, dass sie wie ihr damaliger Ex geworden ist und jeden so behandelt. Meine Vermutung ist: Ich war zu needy, zu sehr geklammert, zu sehr investiert -> starker Attractionverlust. Sie fliegt am Mittwoch für zwei Wochen mit ihren Eltern in den Urlaub und sie sagte, dass sie die Beziehung weiterhin will und wir uns danach auch sehen. Zum Abschied küssten wir uns auch wieder. Als ich weg war schrieb sie mir sogar noch und wir führten etwas Smalltalk. Ich wünschte ihr süße Träume und sie schrieb: Danke dir auch. Ich reflektiere folgendes daraus: Sie macht Drama und es liegt nicht an ihren ExFreund, sondern an meiner Needyness und dem zu hohen Invest. Attraction schwindet dadurch und deswegen trifft sie sich lieber mit ihren Freunden als mit mir. Ich muss was verändern, sonst läuft es nicht weiter. 9. Fragen an die Community: Was soll ich verändern ? Ich dachte an: Wieder andere Dinge mehr Priorisieren wie Fitness. Mehr mit weiblichen Freundinnen machen wieder. Weniger Invest (magisches Band). Wie verhalte ich mich wenn sie wieder Drama macht ? Was habe ich eurer Meinung nach falsch gemacht und worauf soll ich in Zukunft bei dieser, aber auch bei anderen Beziehung beachten ? PS: Ich werde diese Beziehung jetzt nicht beenden.
  10. 1. Dein Alter 34 2. Ihr Alter 25 3. Art der Beziehung LTR 4. Dauer der Beziehung 1,5 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex - häufig bis Woche 4, dann Stop wegen Lernstress 7. Gemeinsame Wohnung? - nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hallo Community, ich habe folgendes Problem. Vorgeschichte: Unsere Kennenlernphase war sehr schön. Wir haben in Stuttgart auf dem Frühlingsfest zusammen gearbeitet und es war schon irgendwie für beide Liebe auf den ersten Blick. Haben intensiv geflirtet. Nach den 3 Wochen der Veranstaltung, ging es für mich für eine weitere Woche in Norddeutschland arbeiten. Sie fuhr zurück nach Bochum wo sie studiert. Wir Texten uns täglich mehrfach und Dank der Hilfe dieses Forums war das SMS Game ein voller Erfolg und sehr witzig. Bereits nach unserem ersten Date war klar das es auf eine Ltr hinauslaufen wird. Die ersten 3 Wochen waren heftig intensiv und wir konnten kaum ohne einander auskommen. Dann kam ein Anruf ihrer Mutter, dass ihr Vater krank sei und sie in Ihre Heimat/Mongolei reisen muss. Ab dem Tag wurde alles anders. Das war 3 Wochen vor der Abreise. Sie musste zudem für Ihre Klausuren lernen. Soweit alles kein Problem. Probleme beginnen: Folglich sahen wir uns weniger. Sie bestimmte nun wo und wann. Sie musste viel lernen. Ich bot ihr an ihr zu helfen. Sie wollte jedoch alleine lernen. Sie sagte oft abgemachte Dates spontan ab. Mal ging es ihr nicht gut, mal war es zu heiss und sie wollte nicht Zug fahren - wir wohnen 30 km voneinander entfernt. Sie traf sich dennoch öfters mit ihrer BF zum Sport. Ich sprach sie darauf an. Das ich Verständnis hätte, dass sie Zeit zum lernen brauche, ich sie aber auch sehen möchte wenn sie Freizeit hat. Sie entschuldigte sich. Dann eine Woche bevor sie fuhr, waren wir im Park spazieren und machten Fotos. Sie wollte diese sehen und als ich ihr sie zeigte, entdeckte sie Fotos von einem Flirt von mir. Ich hatte vergessen diese Pics zu löschen. Sie war stinksauer. Zu Recht. Ich entschuldigte mich und wir versöhnten uns. 3 Tage vor Abreise hatte sie die Ausreden sie wolle den ganzen Tag einkaufen und hätte keine Zeit. 2 Tage vor Abreise hatte sie die Ausrede sie müsse packen und keine Zeit. 1 Tag vor der Abreise musste sie alles mögliche erledigen und ich durfte erst um 21:00 Uhr zu ihr kommen. Als ich bei ihr ankam, sagte sie sie müsse noch bei einer Freundin was abholen und ob wir dort kurz hinfahren können. Ich bin sauer geworden und habe ihr vorgeworfen warum sie keine Zeit für mich hat. Es kam zu einem bösen Streit. Ich fuhr sie zur Freundin, wartete im Auto. Sie ließ mich eine 1/2 Stunde dort schmolen. Ich fuhr sie zurück und wir stritten erneut. Versöhnten uns zwar, sie entschuldigte sich, aber ich wollte nicht mehr bei ihr schlafen, weil ich sauer war. Eigentlich wollten wir die letzte Nacht zusammen verbringen, uns einen schönen Abend machen. Zudem sah ich eine Rose in ihrem Zimmer. Ich fragte von wenn diese sei? Sie antwortete von einem Kommilitonen und das sie sie nicht ablehnen wollte. Trotz dieses Stiches mitten ins Herz, sagte ich nichts dazu. Am nächsten Tag fuhr ich sie zum Flughafen. Dort traf sie eine Freundin und ich wurde 2 Stunden Mehrkosten weniger ignoriert. Wir stritten nochmal, weil ich mir so den Abschied nicht vorgestellt habe. Mit nur einem beiläufigen Kuss kam es zu einer schnellen Verabschiedung. Ich schrieb ihr eine Entschuldigung und das ich Angst habe sie zu verlieren. Sie antworte es sei alles in Ordnung, ich müsse mit keine Sorgen machen. Die erste Woche verlief so, dass ich immer zuerst schreibe und sie nur kurz Antwort gibt oder ein Bild sendet. Kein ich vermisse dich. Sie erwidert nur mein Liebesgeständnis. Wir haben nur einmal kurz telefoniert. Ich war sehr verkrampft. Habe mich nochmals entschuldigt. Sie sagte alles gut. Sie beendete das Gespräch schnell, weil sie Essen müsse. Ich habe ihr gesagt das ich sie liebe. Sie erwiderte es kurz. Dann 2 Tage nichts. Heute sende ich ihr ein Vermiss Dich Meme. Nur Küsse von ihr. Kein vermiss dich auch. 9. Fragen an die Community? - Wie kann ich meine Attraction wieder bei ihr steigern? - Soll ich mir rar machen? Nur ihre Gefühle spiegeln, wenn sie textet? - Soll ich ein SMS Game wieder starten, sprich Witzig sein wie früher? - Erdrücke ich sie vielleicht mit meiner Liebe? Sie sagt Asiatische Männer machen alles für ihre Frauen ohne zu meckern. Männer müssen immer lieb und nett sein. Ich will aber nicht zu Needy sein. Ich bin verwirrt, was soll ich tun? Liebe Grüße T.
  11. Wenn man einer Frau direkt sagt, dass man sie verführen will oder wollte, ist das ein Attraction-Killer? ich habe einer mal gesagt "ich werde eine finden, die noch schöner ist als du!" womit ich ja quasi verraten hab, dass ich voll scharf auf sie bin. Schlimm?
  12. Ich denke wir sind uns alle einig, dass Attraction (und Comfort) das A und O ist, wenn es um sexuelle Beziehungen zwischen Mann und Frau geht. Ist das in LTRs auch so? Wollen Frauen wirklich immer nur diesen attraktiven Mann an ihrer Seite? Solange genug Attraction da ist, ist die Beziehung intakt und gut? Wie schafft man eine gute Balance zwischen Attraction und Comfort? Ich für meinen Teil versaue es mir - meiner Meinung nach - in LTRs immer dadurch, das mir die Frau "zu wichtig" wird. Ich mich ihr immer mehr öffne, mich mit um ihre Probleme kümmere, für sie da sein will, sie eine hohe Priorität in meinem Leben hat, mich um sie kümmern will wenn es ihr schlecht geht, etc, pp. Ich setze Frauen in LTRs auch quasi nie bewusst in Konkurrenz und sie ist dann eben "die Eine". Ist das ein Fehler? Sollte man aus Attractiongründen seine LTR dementsprechend manchmal auch "manipulieren" und sie öfter mal in Konkurrenz setzen? Mit anderen Frauen flirten? Sich einfach mal ein paar Tage rarr machen, damit man für sie interessant bleibt? Auch wenn man diese Dinge eigentlich gar nicht will? Ich meine, wenn man das Wissen hat, dass es in der Natur der Frauen liegt, dass sie sich zu solchen Männern hingezogen fühlen, ist es quasi doch gar keine Manipulation. Man tut ihr, sich selbst und der Beziehung damit dann ja quasi einen Gefallen? Trotzdem fühlt es sich irgendwie falsch an, die Frau die man liebt, "manipulieren" zu müssen, damit sie bei einem bleibt. Aber vielleicht bleibt einem gar nichts anderes übrig? Ich und ich denke viele andere wurden eben (durch Eltern, Medien oder whatever) so erzogen und gepolt, dass man monogam leben sollte. Das ist für mich - sofern ich die passende Partnerin habe - auch wirklich erstrebenswert. Ich mag es, wenn ich nur eine Partnerin, eine "Seelenverwandte" habe, eine beste Freundin, mit der ich über alles reden kann, die ich aber auch mal über Knie legen kann und mit der man gute, wie schlechte Zeiten durchstehen kann. Leider ist es bisher immer wieder daran gescheitert, dass ich in Beziehungen zum Nice Guy und needy wurde. Ich nehme es den Frauen heute nicht mal mehr übel, das sie Schluss gemacht haben. Eben weil es in ihrer Natur liegt, das sie Männer, die sie nicht mehr attracten durch andere Männer ersetzen. Würden wir Männer ja auch nicht anders machen. Also sollte ich Frauen in Zukunft dann lieber manipulieren (ich finde das Wort ziemlich schlimm, es ist ja nicht mal böse gemeint), bevor ich wieder needy Nice Guy werde? Wie verhindere ich es, bei Frauen, für die ich mehr fühle und dir mir immer wichtiger werden zum Nice Guy zu werden und diese ganzen Dinge wie Attraction aufbauen, in Konkurrenz setzen, sich rarr machen im Liebesrausch wieder vergesse? Danke für alle hilfreichen Antworten!
  13. Moin Leute, ich bräuchte mal einen Rat. Bin erst vor kurzem zum Pick Up gestoßen und habe letztes Wochenende eine HB kennengelernt. Wir haben zwar zusammen getanzt, aber ich war einfach nachher zu voll, um den Sack richtig zu schließen. Trotzdem hat sie mir am Ende ihre Nummer gegeben. Wir haben bisschen geschrieben und ich habe versucht sie auf ein Date einzuladen. Daraufhin stellte sich heraus, dass sie sich im Moment nicht mit mir auf ein Date verabreden wollte, weil sie gerade eine schwere Trennung hinter sich habe und ich es ihr nicht böse nehmen soll. Habe mich für ihre Ehrlichkeit bedankt, weiß das zu schätzen und kann es verstehen. Trotzdem texten wir immer mal wieder bisschen auf C&F Basis. Das ding ist, ich weiß nicht wo ich bei ihr stehe. Gestern Abend hatte sie noch Gefragt, was ich so mache und hat mir ein Bild von sich und ihrer Tochter geschickt. Und heute schien sie eher genervt, naja mein anschreiben war auch nicht so geil. Ich: " Hey xyz 🙂 , kannst du eigentlich kochen, dazu zählt nicht das einschieben einer Pizza 😛 " Sie: " 😄 klaro kann ich kochen, was das für ne Frage" Ich: " Alles klar Sterne Köchin, Asche über mein Haupt 😄 . Hast du vielleicht ein gutes schnelles Low Carb Rezept für mich, mir gehen die Ideen aus und brauche Abwechslung von meiner Standart Kost" Sie: "Puh da gib es so viele. Low carb Thunfisch Pizza gibt es, bei Chefkoch gibt es ein gutes Rezept" Ich: " Meinst du die mit Zuchini Boden?" Sie "Thunfisch Pizza" Zu meinen Fragen: Ist das One-Itis, weil ich trotzdem versuche irgendwie an sie heran zu kommen? Soll ich ihr noch schreiben bzw. antworten oder einfach erstmal gar nichts machen? ( Habe bisschen das Gefühl das ich etwas schreiben soll ) Hatte ich vielleicht nie Attraction gehabt und sie wollte LJBF? Wenn mehr Infos gebraucht werden, einfach bescheid geben. Und Besten Dank
  14. Moinsen, Ich über jetzt schon seit mehreren Monaten mit Frauen in Kontakt zu kommen. Läuft dort auch so weit. Lerne meistens Frauen durch Daygame kennen. Social Circle ist in meinem neuen Wohnort sehr klein und deshalb ist dort nichts zu machen. Online ist bei mir die Quote auch nur spärlich gesäht. Im Club kommen W auch zu mir und es kommt auch oft zum KC. Nummern werden hier auch öfters ausgetauscht. Jetzt kommt aber das beste: Immer wenn ich ein Date per WhatsApp ausmachen möchte, wird meistens gesagt, man habe keine Zeit oder irgendwas anderes. Ein Gegenvorschlag kommt eigentlich nie. Meistens Nexte ich dann die Person und Versuche es bei der nächsten. Ich habe aber auch keine Ahnung was ich Falsch mache. Hier nur einmal ein Beispiel: *Davor ein bisschen geschrieben* Ich: Apropo, wie sieht's bei dir nächste Woche aus. Hätte Bock dich Mal zu treffen HB: Klar 🙂 Ich: Würde sagen, lass uns doch Donnerstags in der Soundso-Bar treffen. HB: Neh da habe ich keine Zeit sry. Ich: Wann hättest du denn nächste Woche Zeit😀 HB: Weiß ich noch nicht 😬 Ich: Naja kannst noch mal schreibe, wenn du ein paar Stündchen Zeit hast in naher Zukunft. Mache ich hier etwas falsch oder suche ich die falschen Damen aus😅
  15. Mahlzeit Community, Kurzfassung: Sie stellt mir bei Insta einer Followanfrage, bestätige sie und folge ihr auch. Wir liken gegenseitig Bilder, bis ich sie anschreibe, weil ich wissen will woher wir uns kennen. Stellen fest, wir haben uns wohl schon einmal gesehen, sie kennt meine Ex Freundin, haben aber noch nie gequatscht. Wir schreiben ein paar Tagen und dann sag ich ihr, dass sie mich beim Shoppen begleiten kann - sie hat keine Zeit, weil sie bei ihren Eltern ist (ok, vlt Ausrede, vlt auch nicht). Dann kommen wir auf das Thema, dass ich grade im Freibad bin und sie ärgert sich, dass sie das nicht früher wusste, weil "man sich dort sonst vllt gesehen hätte" - ich denke mir, ok sie ist von einem Treffen nicht abgeneigt. Habe die Texterei immer etwas darauf gelenkt, dass man sich mal sieht aber explizit kein Date mehr angesprochen, weil ich nicht so needy wirken wollte. Man merkt, dass sie ihr Interesse deutlich zurückfährt und ich will jetzt zum WE noch einmal einen Anlauf starten, aber irgendwie ist die Stimmung dafür grade auf so einem Lowlevel (langweiliges Gespräch). Würde erst gerne wieder etwas Emotionen wecken und dann die Abenteuer Routine fahren. Fail dabei kann halt werden, dass sie nicht die Gegenfrage stellt, was ich so mache. Dann funktioniert das ganze nicht. Oder man fährt die Schiene, "Wir schreiben jetzt schon ne Weile, du scheinst cool drauf zu sein, lass uns Freitag oder Sonntag was starten!" Was meint ihr?
  16. Hi, ich bin neu hier habe aber schon lange ein Problem, das ich bisher noch nicht lösen konnte. Ich habe im Club kein Problem eine Frau anzusprechen und mit dieser zu flirten, tanzen, zu closen etc. Das Problem ist aber, wenn andere Frauen im Club sehen, dass ich mit einer anderen Frau flirte, tanze etc haben diese kein Interesse mehr, da diese dann wohl zu stolz sind zweite Wahl zu sein?! Wenn ich einen Korb bekomme, sehen dies die anderen Frauen ebenso und meine Attraction geht nach unten. Vll liegt es daran dass ich oft in einem russischen Club bin und die Frauen dort andere moralische Werte haben. Ist aber nur eine Vermutung. Wie stellt ihr es an, dass ihr mit mehren Frauen im Club flirtet ohne dass die anderen Mädels das euch negativ anhaften? Wie geht ihr mit Körben um? Macht euch das in den Augen anderer Frauen nicht auch unattraktiv? Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir mit ein paar Tipps weiterhelfen.
  17. Hallo Forum, ich könnte etwas Rat gebrauchen. Mein Problem mit den Frauen ist Ködern&Warten, Flakes , Orbiterversuche und das übliche "keine Zeit/ mal sehen/ voll verplant" Gelaber nach erfolgreichen Dates mit Eskalation, KC und teils auch FC. Das ganze startet immer irgendwann im Verlauf von 2-5 Dates. Ich denke dabei nicht einmal an LTRs, jedoch gelange ich nicht einmal in das Stadium der Beziehung, an welcher ich eine LTR in Betracht ziehen könnte. Ich habe die letzten Monate auch versucht zuviel Theorie zu vermeiden und mich stattdessen um Dinge gekümmert, die mich erfüllen. Jedenfalls: Mir fallen keine offensichtlichen Fehler meinerseits mehr auf, aber sicher wisst ihr es besser! Wie ist mein Vorgehen? 1. Meine KC-Block-Quote liegt nach wie vor bei 0. Wie weit ich bei einem Date komme, hängt vor allem vom Comfort und der investierten Zeit ab. Ich raste nicht, es wird konsequent eskaliert. Jedoch ist es verständlich, dass nicht jede Frau gleich nach drei Stunden kennenlernen für den FC bereit ist. So viel Comfort kann man in so kurzer Zeit einfach schwer erzeugen. Da kann man schonmal ein, zwei Dates mehr aufbauen. Ist aber stark unterschiedlich, es kommt auch ab und an beim ersten Date direkt zum FC. 2. Ich erzeuge Comfort indem ich gemeinsame Interessen auslote, aufmerksam und aktiv zuhöre, c&f bin und ganz allgemein scheinen die Damen mit mir eine gute Zeit zu verbringen. Teilweise sind sie sogar vor mir am aktiven Kino beteiligt. Läuft! 3. Ich Date natürlich mehrere Frauen parallel und fahre damit gut, es ist so alle 4-6 Wochen ein neuer FC drin. Ich bin also nicht total am Versagen, jedoch kommt irgendwann stets der Punkt (ob vor oder nach FC, 50/50), dass das o.g. gequatsche losgeht. 4. Meine Datequellen sind ca. 30% OG, 50% CG, 10% Streeten und 10% Freundeskreis. 5. Sobald ich merke, dass das rumgeeiere startet, teste ich noch einmal mit nem Datevorschlag dagegen, danach Freeze ich. 6. Meine Dates (bzw Vorschläge) sind zum Großteil Kochen, Outdoor Aktivitäten, Eis essen, Cocktails, Film gucken, Mario Kart zocken... Je nach HB welches ich vor mir habe. 7. Nach einem Date rufe ich entweder an oder sage ich per WA eine Aktivität für ein weiteres Date an. Manchmal klappts, manchmal lande ich in der genannten Sackgasse. Ja, ich weiß, immer nur telefonieren, aber siehe unten. Jedoch halte ich ansonsten das getippe minimal und antworte nicht mit Romanen auf Bullshit. 8. Es kommt tatsächlich auch vor, dass es mal über einen Zeitraum von mehreren Wochen mit einem HB zu klappen scheint. Jedoch war es bisher immer so, dass sich entsprechende HB's recht schnell eine Respektlosigkeit nach der anderen herausgenommen haben (mich ohne Grund anzupflaumen, schlechte Laune an mir auszulassen, dumme Spielchen zu spielen...). Nach dem ersten Mal stelle ich sie zur Rede, nach dem zweiten Mal freeze ich, nach dem dritten Mal nexte ich. Bin ja nicht deren Clown. Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um die LSE Frauen handelt. Braucht kein Mensch. Wie geht ihr konkret nach einem Date vor? Ich kenne das klassische Schema: Anrufen, nen Schwung aus dem Leben erzählen, c&f, das ganze Zeug. Ich habe es oft probiert. Da gibts nur einige Probleme, bei denen vielleicht der Fehler liegen könnte: 1. Die Mädels telefonieren heute einfach nicht mehr. Sie schreiben zurück. Allgemein schnallen die smarten unter ihnen mittlerweile auch, dass das ein Schema ist, an das man sich da hält. -> Framekiller. Heutzutage ist man eben entweder ein Alien, wenn man nicht über WA schreibt, oder ein Social Robot. Die haben das schon gecheckt. Es ergibt daher in meinen Augen keinen Sinn, mir diesen Frame aufzusetzen, wenn er nicht zu mir bzw meiner Generation passt (ich bin Mitte 20). ich versuche das natürlich trotzdem aufgrund der einschlägigen Forenmeinung, doch selbst wenn ich mal telefoniere läuft es zunächst augenscheinlich gut, aber am Ende lande ich trotzdem nicht ("jaaa, da muss ich mal schauen"). 2. Ich bin viel beschäftigt, meine Arbeit und auch mein Hobby (ich arbeite in einer Bank und bin relativ erfolgreicher DJ/Produzent) werfen nicht so viele DHV Storys ab, wie man vielleicht denkt. Eine Bank wird nicht jeden Tag überfallen, und wenn ich die Mädels die ganze Zeit nur mit meinem Hobby vollquatsche, kommt es ziemlich schnell rüber, als würde ich mich inszenieren wollen. Mit Storys aus den Fingern saugen bin ich schon öfters auf die Schnauze gefallen. Man verstrickt sich da in Widersprüchen und kommt nicht kongruent rüber. 3. Ich hab einfach nicht die Zeit, dauernd irgendwo auf Achse zu sein. Sowohl übertriebenes Numbers Game als auch DHV Storys ohne Ende sind da nicht drin. Ich kümmere mich intensiv um Alternativen, das klappt auch ganz gut, aber so wie es hier häufig im Forum geschildert wird ("mein Handy ist voll mit Nummern") sieht es dann doch nicht aus. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das laufen soll. Allein um Attraction zu erzeugen, damit ein Date zustande kommt, bin ich doch ne Weile mit dem Mädel beschäftigt? An einem Abend 10 Nummern zu kassieren, bei denen wirklich Dates rausspringen, halte ich für utopisch. Ich screene sorgfältig, greife ein, zwei Nummern ab, und daraus entstehen auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Dates. Mal davon abgesehen ist es mir auch schleierhaft, wie man als erwachsener Mensch mit diversen Aktivitäten schaffen kann, bei so vielen Frauen gleichzeitig die Attraction bzw. den Comfort zu halten. Ich kann mir bei den wenigen Frauen die ich derzeit Date ja gerade so merken, worüber wir bisher gesprochen haben. In Phasen, in denen ich mehr als 2 Frauen parallel Date, habe ich schon gehört "das hab ich dir doch letztes mal erzählt!". Peinlich. Was ich versuchen könnte: 1. Ich kann mir vorstellen, dass meine gefühlvolle, nette Art meinem "agressiven" Datingvorgehen widerspricht und das die Frauen verwirrt. Mit Nettigkeiten landet man eben in der Freundschaftszone. Da ich nicht der schwule beste Kumpel sein will, kommuniziere ich eben auch auf sexueller Ebene. Sollte ich mir eine "ich hab nur Bock auf FC" Attitüde zulegen? Ich hadere an diesem Punkt mit mir, denn das ist weder was ich bin, noch was ich sein will. 2. Ich könnte klare Ansagen machen, a la "Du pass mal auf, ich habe keine Lust auf Spielchen. Kriegen wir das hin, oder haken wir das ab?" wirkt aber imho eher beleidigt. Kurz gesagt: Ich wünsche mir intensivere, längere Kontakte mit den HB's. Irgendwo habe ich einen oder mehrere gravierende Fehler. Selbst der durchschnittliche AFC schafft es mehrere Monate mit nem klasse HB. Oder ist das eine Illusion? Warum klappt es bei mir nicht? Was kann ich tun?
  18. 1. Mein Alter: 31 2. Ihr Alter: 39 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr gut - ca 1. Woche 7. Gemeinsame Wohnung: Ja, seit 2,5 Jahren 8. Probleme, um die es sich handelt: Möchte mehr Sex / Attraction Verlust? Fragen an die Community Hallo! Ich bin nun seit ca. 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wir kennen uns insgesamt 5 Jahren. Das erste Jahr waren wir fuck buddies - dies entwickelte sich weiter, dass wir viele tolle und aufregende Dinge zusammen unternommen haben. Dies wiederum entwickelte sich dann zu einer wunderbaren Beziehung. Ich würde sie als HSE/HD einstufen. In den ersten 2 Jahren war der Sex einfach unglaublich gut. Sie war so versaut und nimmersatt. Ich konnte immer ran wann ich wollte. Leider hat sich das von einen auf den anderen Tag total geändert. Jetzt blockt sie mich fast immer ab und fordert dauernd Massagen ein. Da wird sie immer entspannt und blockt dann Annäherungsversuche fast nie ab. Jedoch finde ich es wirklich nicht so aufregend jedes mal da so ein Tamtam drum zu machen. Alternativ passiert es nur noch spontan wenn wir beide mal ein wenig mehr Wein getrunken haben. Jedoch ist es auch keine Lösung, dass wir uns nun immer betrinken damit ich sie in die Kiste bekomme Wir streiten uns tatsächlich auch wenig - ich würde sagen Sie macht wenig Drama. Ich bin wirklich sehr glücklich mit ihr - sie höchstwahrscheinlich auch mit mir. Jedoch scheine ich in letzter Zeit mehr Shittests abzubekommen. Bsp.: Wir liegen noch im Bett. Sie: Kannst du uns einen Kaffee machen. Ich: Gehe in die Küche... Bis ich wiederkomme ist fast eingenickt. Sie: Grummelt das Sie wieder schläft..... Im Nachhinein entschuldigt Sie sich für sowas jedoch dann meistens wieder. Unsere Beziehung ist eigentlich ziemlich aufregend, wenn man es so nennen kann. Wir sind dauernd irgendwo unterwegs, Wandern, Ausflüge, Radtouren, etc. Schlaftabeltten sind wir auf jeden Fall nicht. Jedoch scheint die Attraction zu mir verloren gegangen zu sein. Wir haben das Thema auch schon verbalisiert, ihre Meinung ist: Das es wohl normal in einer Beziehung ist das es weniger wird. So ist es auch bei allen ihren Freundinnen. Ich möchte dies nicht akzeptieren und bin anderer Meinung. Was ist eure Meinung - normal? Hattet ihr eine ähnliche Situation und habt diese wieder in was wunderbares verwandelt? Gruß, Andre.
  19. Hey Leute, Ich hab heute mal für mich mein Outer Game zusammengeschrieben (In Englisch), die "Tools", die ich benutze und dachte mir ich poste das hier mal. Vielleicht nützt es ja jemandem. Ich benutze hier einige Konzepte von RSD, wie "4 Modes of Escalation" und "How to never run out of things to say", da ich keine Routinen verwende. Systematisch habe ich mich größtenteils an die Mystery Method gehalten, wobei ich Opener und S1-S3 weggelassen hab, weil ich diese Schritte hier nicht für nötig halte. Wichtig ist auch noch zu erwähnen für Newbies, die das hier eventuell lesen: Erst Inner Game, dann Outer Game. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass es am Besten ist zuerst sein Inner Game zu trainieren, sowie Gestik, Mimik, Augenkontakt, Alpha-Verhalten, Unneediness und die vielen anderen Konzepte die es noch gibt. Hierbei empfehle ich besonders RSD. Ansonsten nützt euch ein gutes Outer Game gar nichts. Auch wenn ich die einzelnen Abschnitte einer Kategorie nummeriert habe, sollten diese nicht zwingend in dieser Reihenfolge benutzt werden, sondern gemischt werden und je nach Situation verwendet werden. Bei der Qualification können alle 3 Punkte auch perfekt zusammen verwendet werden. Outer Game ATTRACTION 1. Be the Alpha Male - Handle Inner Game to show High Value - AMOG/ - No Neediness 2. Preselection - Be comfortable and physical to every girl except the target - Again Inner Game 3. Neg and False Compliments - Never Insulting - Lowers the Value of the Girls - Don’t wait for Respond - Threatens her Frame or the Way she sees herself - Or you make a Compliment that’s not really is one (check out examples) 4. False Disqualifiers - Never Insulting - Message: You and the Target won’t get together for whatever Reason -> High Value - Always Playful, so she thinks she still can get you (Cat String Theory) - Prevent yourself from being a potential suitor 5. Takeaways and False Takeaways - Go away from the Target/Say you have to go (False Time Constraint) - Or stop giving her attention (For Example in a Group Situation) - Cat String Theory - Shows you are not needy - Gives her Time to invest 6. Push/Pull - Definition: pulling the girl when it feels good and then pushing her away, knowing that push will make her want you more, and then return much more rewarding. - It’s the underlying Principle of the Attraction Phase - Cat String Theory QUALIFICATION 1. Screening - Screen her for her qualities 2. Hoops & Compliance Tests - Ask her for a favor - Or giving her a chance to qualify herself - If she did well always reward with IOIs - Otherwise give IODs 3. Question Challenging Reward - Question - Challenge her on her answer - Reward with IOIs - If she didn‘t do well give IODs COMFORT 4 Modes of Escalation 1. Logistics - Isolation - Bouncing; Changing between a lot of locations 2. Physicality - Getting more and more physical - Difference between fun physicality and sexual, intent physicality -> Phase-Shift 3. Emotionally - More about You and Her - I, You?, You, We - Statements and Questions about her feelings - Cold Read Statements and Questions - > Key to get investment 4. Conversation Topic - Talking about something more sexual/relevant/emotional How To Never Run Out Of Things To Say Rule 1: Whatever you have to say has value purely because it comes from you Rule 2: Whatever you have to say is interesting purely because she wants to know what you find interesting Rule 3: Be in the Moment, don’t think ahead Rule 4: Lower your standards for what’s good enough to say Rule 5: It’s not what you say, it’s the energy behind how you say it
  20. Muss man, wie Pickup behauptet, Attraction erzeugen während man mit der Frau interagiert oder muss man nur diejenigen finden, die ohnehin interessiert sind und dann nichts dämliches machen, um es zu versauen? Erfahrungen mit "nichts-machen-um-attraction-herbeizuführen-sondern-einfach-normal-sein"?
  21. Hi zusammen, in der Vergangenheit hatte ich immer wieder das Problem, dass ich gute Dates hatte, bis zum Sex, gute Gespräche - definitiv hohe Attraction von weiblicher Seite ausgehend mit Kommentaren wie "du siehst ziemlich gut aus, sonst wäre ich nicht mitgekommen" (Dame 1), "du warst so selbstbewusst beim ersten Treffen" (Dame2 ), "ich bin schon wieder so anhänglich und will es gar nicht sein" (Dame 3). Also auch z.T. schon mit "Mindfuck" ihrerseits. Dummerweise gelingt es mir meisten nicht gut, diese Anziehung aufrecht zu erhalten - im Gegenteil, es kippt dann in die andere Richtung weil ich anfange mich in Gedanken wiederzufinden. Dann investiere ich zu viel und es geht langsam dahin (kann natürlich auch noch andere Faktoren haben). Da es mir gerade wieder so ähnlich erging, wollte ich euch mal fragen: 1) ihr habt sicher ähnliche Erfahrungen im Laufe der Zeit gemacht - könnt ihr diesen Verlauf bestätigen? Habt ihr euer Verhalten ändern können und wurde es besser? 2) ich frage mich, wie ich die andere Seite am besten subtil dazu bringe, den Mindfuck zu fahren, den ich immer bekomme. Eine Technik ist ja sich wenig zu melden - also einfach nichts zu tun. Aber ich denke, das löst noch nicht so viel aus. Ein Kumpel hat mir gesagt, dass er gerne ein Date vorschlägt und nicht verrät was es ist - ihm wurde gesagt, dass die Dame dann den ganzen Tag darüber nachgedacht hat was es wohl sein könnte. Fand diese Idee klasse - und natürlich ist das super "Führung". Habt ihr noch weitere solche Ideen? Was macht ihr sonst damit sie "emotionalen Invest" fährt? Evtl. gibt es schon einen Beitrag im Forum - finde diesen aber dann leider nicht. Grüße, Vince
  22. Hektor_11

    Orbiter Problem

    1. Dein Alter: 24 2. Ihr Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut/ fast jedes Treffen falls zu Hause. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Die LTR mit meiner Freundin läuft von den Rahmenbedingungen gut. Wir sehen uns 1-3x die Woche, schreiben viel, telefonieren, guter Sex, viele Unternehmungen etc. Sie hatte von Anfang an mehr Kontakt mit Männern als Frauen. Ihr ganzer Freundeskreis besteht zu 90% aus Männern, bis auf ihre beste Freundin und ein paar oberflächliche Frauenbekanntschaften von Uni oder Arbeit. Ich akzeptierte das eben so, obwohl es mich schon nervte, wenn sie mir sagte, dass sie jetzt Kumpel A beim Mexikaner zum Essen treffe. Ich versuchte das anfangs mit c&f wegzuwischen, 1-2 luftige Kommentare, jo viel spass/ grüß ihn mal, und machte was mit meinen Kumpels. Da ich nur wenige weibliche Freundinnen habe, wollte ich jetzt auch keine künstliche Konkurrenz erstellen und solche Spielchen spielen. Über die Zeit wurden es aber immer mehr und neue Kumpels. Sie war mit Kumpel B aus der Vorlesung Fotos zusammen machen, weil er eine neue Kamera hat. Kumpel C besuchen, der in einer Bar arbeitet, und später noch kostenlos für die beiden Drinks machte. Sie erzählte mir das machmal offen und von sich aus, manchmal erst auf Nachfrage was sie die Tage so treibe. Irgendwann begann mein Frame zu bröckeln, und ich fragte ob ihre "Kumpels" von ihrer Beziehung wissen, sie bejahte das zwar, meinte aber dass Kumpel B vom Fotos machen, sexuelle Anspielungen gemacht hatte und sie versuchte zu berühren, und sie sich deshalb nicht mehr mit ihm alleine trifft. Ich blieb cool, und wartete ob sich alles ändert. Da alles aber nicht aufhörte und Kumpel D und F dazukamen, bröckelte mein Frame weiter. Ich meinte zu ihr, ich fände es schön, wenn sie mal ein Profilbild mit uns zusammen nehmen könnte (was nie passierte), und sie mal realistischer sein sollte, und mich diese Treffen eben stören. Daraus resultierte unser erster Streit. Sie meinte ich wäre eifersüchtig, ich solle da drüberstehen, ihr wäre Akzeptanz und Freiheit wichtig, und ich könne ja auch machen was ich wolle, da sie mir vertraue *facepalm* Der Streit legte sich wieder, ändern tat sich allerdings nichts. Und immer wenn ihr Handy mal offen rumlag, oder sie im Bad war, schaute ich mal, und es waren lauter Nachrichten von Kumpel A-F. "Guten Morgen, gut nach Hause gekommen?" "Morgen essen in der Uni?" "Auf einen Kaffee mit dir würde ich nicht nein sagen". Ich legte das Ding wieder weg und sagte nichts dazu. 9. Fragen an die Community Mich nervt die Situation. Es weiter hinnehmen habe ich keine Lust. Wie kann ich, dass sie ständig Bestätigung braucht ändern, OHNE needy zu werden?
  23. Hallo, vorab: Ich habe keine große Erfahrung mit Clubgame bzw. Partys. Ich organisiere mit ein paar Kumpels recht erfolgreich Partys. Auf den Partys hat man es dadurch natürlich immer leichter mit anderen in Kontakt zu kommen, aber muss dafür auch immer mal wieder etwas organisieren oder ähnliches. Daher meine Frage: Wie schaffe ich es, eine HB die ich game auf der Party nicht zu "verlieren", wenn ich etwas erledigen muss? Es ist jetzt schon öfter vorgekommen, dass ich mich länger mit einer HB unterhalten habe, oder wir zusammen tanzen waren, aber dann etwas an der Tür oder der Garderobe dazwischen kam, weshalb ich weg musste. Als ich zurück war (dauert schon immer ca. 30 Minuten), hatte ich immer das Gefühl die Attraction bei ihr komplett verloren zu haben (oder sie war komplett weg) und musste demnach die Party bisher immer alleine verlassen. Ich hoffe die Frage ist verständlich, mir fällt gerade auf, dass es mir schwer fällt mich auszudrücken.
  24. 1. Dein Alter: 19 2. Ihr/Sein Alter: 16 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam, klassisch "zusammen" 4. Dauer der Beziehung: 3,5 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 4-5 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: bis jetzt 3 Mal, siehe unten/ langweilig, schlecht 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Sie investiert nicht, initiiert nicht mal einen Kuss, zusammengefasst fühle ich mich nicht begehrt 9. Fragen an die Community: Wie weiter vorgehen? Abend zusammen, Ich hoffe zuerst Mal mein Text wird nicht allzu lang, muss mir aber gerade mal sehr viel aus dem Kopf schreiben dass der wieder ein bisschen freier wird. Ich bin nun bald seit 4 Monaten mit meiner (ersten) Freundin zusammen. Es ist Ihre 2. Beziehung, sie ist als Jungfrau in unsere LTR gegangen, ich nicht. In der Kennenlernphase gab es schon massiv LMR von ihr, gibt auch einen Thread dazu von mir. Siehe hier: Vorneweg: Meine LTR hat noch nie wirklich investiert, sie ist schon immer passiv/ schüchtern gewesen, hat noch nie ein Treffen vorgeschlagen und noch nie nen Kuss iniziiert, das Einzige dass sie macht ist sich an mich rankuscheln. Bei Mädels mit 15-17 Jahren ist es wohl normal, erst eine Beziehung einzugehen, und dann Sex zu haben. War bei all meinen Kumpels so, und die LTRs von denen laufen auch nach etlichen Monaten noch top. Wir sehen uns im Schnitt ca. 1 Mal pro Woche. Nach fast 3 Monaten Beziehung und immernoch keinem Sex, hab ich dann ein ziemliches Ding gerissen: Habe meine Freundin nach nem Faschingsumzug mit nachhause genommen, beide angetrunken aber nicht im Vollsuff gewesen. Zu dem Zeitpunkt war ich ziemlich geil auf sie und bin einfach nicht mehr damit klargekommen, dass sie auch an dem Abend wieder ab dem Slip abblockte und noch "warten will". Hatte mir vorgenommen Karneval nicht ohne Sex zu verbringen und so kam es dann. Ich hab sie nach dem Block vor die Tür gesetzt, ihr gesagt dass ich es respektiere wenn sie noch keinen Sex will, ich damit aber nicht mehr klarkomme und zu einer Beziehung für mich Sex gehört. Und Schluss gemacht. Hab wohl massiv Verlustangst getriggert, plötzlich meinte sie "Dann lass halt machen". Bin mit ihr dann wieder rein und habe sie gefickt. Der Sex war extrem scheisse, sie konnte sich Null fallen lassen und ich habe quasi 1,5 Stunden nen toten Fisch geknallt. Verständlich, sie hat ja an dem Abend allen Ernstes ihre Jungfräulichkeit aus Verlustangst aufgegeben, ich überlasse euch mal die Aktion von meiner Seite zu bewerten. Einen Tag später allerdings, hatten wir die Möglichkeit noch auf ner Party bei nem Kumpel zu bleiben, oder für Sex schon früher zu mir nachhause zu gehen, da sie um 1 schon abgeholt wurde, sie beharrte darauf noch zu mir zu gehen, bevor sie geholt wird. Das war das 2. Mal Sex. Wieder den toten Fisch gemacht, auch wenn sie offensichtlich Lust hatte. Das 3. Mal gabs dann letzten Freitag, sie spielte wieder den toten Fisch, wollte nicht reiten (ihre Aussage: noch nicht), hat es nur geschafft in der Doggy Stellung sich mal 5cm nach vorne und hinten zu bewegen. Nach ner Stunde rammeln kam ich mir vor wie der letzte Depp, der gerade ne Gummipuppe knallt, zog raus, drehte mich wortlos weg und bin eingepennt. Kann sein dass ich an der Stelle auch schon viel zu viel von ihr verlange, das Hauptproblem ist aber viel eher, dass ich mich einfach null begehrt fühle, so stelle ich mir keine Beziehung vor. Die Kleine macht auch nicht mehr den verliebtesten Eindruck, keine Begrüßungs/ -Abschiedsküsse mehr, ich hole sie mit dem Auto von zuhause ab, sie steigt ein und schiebt höchstens noch ne "Pflichtveranstaltung"s Miene. Fingern macht sie nicht geil und sie wollte direkt Sex, ohne Fingern oder Lecken vorher. Sie hatte noch nie nen Orgasmus und "will/braucht das auch garnicht". Sogar während dem Sex ist sie gelangweilt/ macht einen "frustrierten" Endruck. Was sie anscheinend aber irgendwie geil macht, ist das Spielen mit ihren Titten, als hätte sie ein Problem mit Ihrer Pussy, jedes normale Mädel wird beim Fingern doch schärfer als beim Brüste kneten/ küssen etc. Sie wird von mir oft in Konkurrenz gesetzt, ich gehe immernoch oft alleine auf Geburtstage, mit Kumpels in Clubs, 3 Mal die Woche Pumpen und nach Laune auch mal ins Hallenbad ein paar Bahnen ziehen, kann aber gut sein, dass sie trotzdem schon eine gewisse Abhängigkeit und Verlustangst von mir spürt, ich bin sehr wahrscheinlich auch oft schon zu needy gewesen/ habe mich "komisch" verhalten. Das Ganze ist bei mir ziemlich State abhängig. Hatte am Samstag auf nem Geburtstag auch nen KC mit ner Anderen, wahrscheinlich einfach weil ich mal meinen Marktwert abchecken wollte/ Selbstbestätigung. Sie setzt mich so gut wie nie in Konkurrenz , wenn doch mal dann jucken mich andere Kerle aber nicht wirklich. Dann mal hier noch ein paar Sachen die mir gerade so einfallen, würde mich mal interessieren wie man auf sowas richtig reagiert: 1. Ich erzählte ihr, wie zwei LTRs meiner Kumpels vorschlugen, für den Sommer mal ne Hütte am See für die ganze Clique zu mieten. Die Zwei meinten die Freundinnen würden ihre Kerle dann tagsüber an den See schicken und uns Abends was Geiles zu essen kochen. Dann ich zu meiner LTR: "Sowas würdest du wohl nicht machen" Darauf sie nur "Für dich nicht". Ich meinem Kopf war ne Mischung aus C/F und sie einfach mal aus meiner Bude schmeißen, raus kam ein leicht verwundertes "Okay". 2. Da sie 16 ist, wird sie oft von mir geholt und auch wieder heimgefahren, habe ich da Mal keinen Bock drauf gibts Gemecker, fahr ich für sie die 15km, gibts allerdings nichtmal ein Dankeschön. 3. Sie schlug vor ca. 2 Monaten vor, nach Karneval mal nen Kurztrip zu machen. Als ich dann vor ein paar Wochen eine Nacht Tropical Islands vorschlug, war es Ihr zu teuer, es hätte sie ganze 70 Euro gekostet. Im Sommer geht's mit Ihren Mädels nach Calella. Wie hättet Ihr in den Situationen reagiert? Ich habe meinen Invest schon mal ziemlich runtergefahren, nach 2 Wochen kam dann ein "Hast du überhaupt mal wieder Zeit was zu machen", das war's. Die PU Antworten wären wohl sowas wie Beta-Blocker, Invest runterfahren, Attraction ist zu gering, ich habe mir mittlerweile wohl jeden Thread zum Thema Attractionmangel, LTR Invest gering; etc. durchgelesen, brauche aber mal persönlichen Rat weil mein Kopf dadurch teilweise ziemlich zerfickt wird. Wenn ich mal einen Schlag in die Fresse brauche, gebt ihn mir! Mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als meinen Invest wieder runter zu fahren, wieder unabhängiger zu werden und mal was mit anderen Mädels zu machen. Beta-Blocker mäßig quasi. Kommt von ihr dann nur sowas wie beim letzten Mal, ist das Ding wohl einfach ziemlich durch. Aber immer weiter zu investieren bringt ja auch nix. Mal ne andere Frage: Wie zieht man den Beta Blocker eigentlich durch, ohne zum Kumpeltyp zu werden? Ich meine, man soll ja nicht mehr eskalieren aber führt das nicht eigentlich Richtung LJBF? Falls ihr irgendwas nicht versteht, oder ich Infos ausgelassen habe, sorry, fragt einfach nach, habe das gerade Alles ziemlich auf die Tastatur gerattert.
  25. Hallo Zusammen, ich hätte eine Allgemeine frage die mir gestern in den Kopf gekommen ist. Ich hatte ein Tinder Date mit einer HB5. Diese kennt flüchtig über mehrere Ecken eine FB von mir HB7. Des Weiteren hat uns auch eine andere FB von mir gestern gesehen. Ich hätte das Tinder Date sicher mit nach Hause nehmen könne, aber in meinem Kopf ist die ganze Zeit der Gedanke gewesen das meine Attraction dadurch bei meinen anderen HBs sinkt. Da sie sicher mit bekommen würde das ich mit einer Frau geschlafen hätte die nicht so attraktiv ist wie sie. Hirngespinst oder doch Warheit? Sinkt die eigenen Attraction wenn man Frauen mit weniger attraktiven Frauen in Konkurrenz setzt? Grüße