Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

650 Ergebnisse gefunden

  1. Einige Anmerkungen zu meinen derzeitigen Erkenntnissen in puncto Frau bzw. Erfolg bei Frauen. 1. Es bringt nichts, Frauen hinterherzulaufen und krampfhaft zu versuchen, bei einer zu landen. Man muss Frauen vielmehr anziehen, dann läuft die Sache auch mühelos und ohne Gekämpfe. Der Erfolg bei Frauen hängt davon ab, ob man in der Lage ist, Frauen anzuzuziehen. 2. Wesentlich, um (attraktive, interessante) Frauen anzuziehen, ist das Optimum aus seiner Optik rauszuholen – körperliche Fitness, Styling –, ein stabiles Mindset zu haben und ein daraus resultierendes selbstbewusstes Auftreten. Neben anderen Aspekten. Dies bleibt eine ständige Aufgabe. 3. Der Aspekt „Überwindung“ bei der Annäherung an Frauen wird oft überbewertet. Wenn ich Frauen anziehe, muss ich mich nicht „überwinden“, um eine Frau anzusprechen, das ergibt sich dann natürlich. Somit sollte auch „Ansprechangst“ nicht zu einem großen Thema gemacht werden. Eher geht es darum, eine natürliche Anziehungskraft auf Frauen auszuüben und diese zu entwickeln. 4. Für mich geht‘s nicht nur um die Frage, kann ich Frauen anziehen, sondern auch, welche Frauen finde ich anziehend: Hier geht es darum, auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Soweit der allgemeine Erkenntnisstand, jetzt konkret zu meiner Situation: Fangen wir mal beim Punkt 4 an: Mich ziehen Frauen an, die eine gewisse feminine Weichheit, gerne auch einen devoten Zug haben. Leider begegnet man heutzutage solchen Frauen nicht oft. Die heutige Frau soll ja nicht weich und devot, sondern „tough“ sein und sich gegen Männer behaupten. Was ja auch in Ordnung ist, nur geht das halt auf Kosten der Erotik, wie ich finde. So begegne ich da draußen oft Frauen, die etwas Kühles, Hartes an sich haben. Da fehlt dann das, was ich unter weiblichem Charme verstehe. Mein Glück suche ich daher eher bei außereuropäischen Frauen. Die haben oft noch diese feminine Weichheit bewahrt, von der ich sprach. So ist es tatsächlich so, dass ich fast automatisch bei afrikanischen Frauen lande oder Frauen mit Afro-Wurzeln. Da ist also etwas, was mich bei denen anzieht. Hier zur Illustration, was ich jüngst erlebt habe: Letztens habe ich in meiner Stammbar eine ausgesprochen süße Afrodame kennengelernt. Der Kontakt ergab sich ganz natürlich. Ich konnte es einfach entspannt auf mich zukommenlassen, wie die Dame bewusst den Kontakt zu mir suchte. So war es dann auch gar kein Problem, die Hand der Dame zu nehmen und mit ihr eng zu tanzen. „Ich bin schüchtern“, meinte sie. Sowas bekommt man von Frauen vom „harten" Typus halt nicht zu hören. Leider führte die Story nicht zum Lay, es endete etwas unglücklich. Die Frau sagte, sie wolle mal eben weg, verschwand dann. Auf sie ewig zu warten, war mir dann auch zu blöd, ich ging dann auch. Ich hatte sie noch per WA gefragt: „Kommst du noch mal zurück?“ Sie antwortete nicht. Bzw. erst am nächsten Morgen. Sie schrieb: „Ich habe dich gesucht. Mein Akku war alle.“ Ich schlug ihr dann ein Treffen vor, sie willigte ein. Zu dem Treffen kam es aber nicht, weil sie schließlich nicht mehr antwortete. Etwas schade, allerdings für mich dennoch ein Erlebnis, das mir mal wieder gezeigt hat: Man muss das Spiel der Anziehung sich entwickeln lassen, statt krampfhaft versuchen, etwas zu reißen. Eine weitere Story von diesem Wochenende: Ich spreche eine sehr nett aussehende Frau an – eine Deutsche mit Afro-Wurzeln – und es entwickelt sich ohne Krampf ein entspanntes Geplauder. Sie war sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie verbrachte das Wochenende zusammen mit ihrer Freundin und übernachtete in einem Hotel. „Also, ihr macht ein Frauenwochende. Das brauchst du mal?“, fragte ich sie. „Ja“, sagte sie. Ich: „Also keine Lust auf Männer?“ Sie: „Mein Mann ist zuhause und passt auf die Kinder auf.“ Ok. Aus so einer Story könnte sich aber sehr entspannt dann auch mal wieder ein Lay ergeben. Schau’n wir mal. 😃
  2. Hallo zusammen, das wird mein erster Post, man kann mich als Anfänger bezeichnen. Da ich nicht will dass die Geschichte im Zeifel über Google auffindbar ist werde ich mich im Folgenden evtl. etwas merkwürdig ausdrücken. Wegen einer Rückengeschichte bin ich (Anfang 30) seit ca. einem Jahr fast jede Woche bei einem HB 8,5 (Mitte 20, die Therapeutin) zur Massage. Sie hat einen Freund. Wie die Dinge liegen ist ein Ende der Therapie auch noch nicht absehbar. Im Lauf der Zeit hat sich ein etwas merkwürdiges Verhältnis entwickelt. Während Sitzungen habe ich immer versucht die zum Teil vertrauter werdenen Gespräche mit zum Teil heftigem C&F aufzulockern, was auch meist funktioniert - wir lachen oft. Vielleicht der erste Fehler: Alle paar Monate habe ich ihr was mitgebracht das ich nicht brauchen konnte - Gutschein für mein Gym, Parfümproben einer Marke die sie mochte, etc.. Kleine Dinge die ich nicht brauchen konnte und ansonsten weggeschmissen hätte. Hier ein paar Dinge die ich als positiv bewerten würde (nur ein kleiner Auszug wird eh schon lang): - Um Weihnachten hat sich ungefähr dieses Gespräch ereignet: HB: Du scheinst mich zu mögen da du so viel mit mir redest. Ich: Die Annahme ist wahrscheinlich gerechtfertigt. Es überrascht mich dass du fragen musst, sowas merkt man doch. Ich weiß ja auch dass du mich magst ohne dass ich dich fragen muss. HB: (spielerisch) Das ist die Gewöhnung. Ich: Gewöhnung - ich bin schon dein Lieblingspatient. HB: (lacht) Jetzt wo der eine umgezogen ist - kann schon sein. - Weil sie ein bestimmtes Rezept von mir wollte (siehe unten) hat sie mir auf meine Nachfrage ihre Nummer gegeben - In ihren Augen bin ich sehr intelligent - Sie hat mich nach dem obigen Gespräch gefragt ob ich mal bei ihrem Nebenjob vorbeischaue Das merkwürdige: - Sie hat mir von ihren geplanten Schönheitsoperationen erzählt - Da sich mich zu meinem Geburtstag gratuliert hat und ich Kuchen für die Arbeit dabei hatte habe ich ihr ein Stück angeboten was sie angenommen hat. Nachdem ich ein paar Wochen später wieder einen dabei hatte und sie spielerisch entrüstet war dass ich ihr keinen mitgebracht habe hat sich ein kleines Ritual entwickelt dass sie alle paar Wochen mit zum Auto kommt (ich backe gerne) und ein Stück Kuchen isst wovon sie für einen das Rezept wollte. - Im Zuge ihrer Hautprobleme kamen wir auf die Pille zu sprechen und sie hat mir erzählt wie sich ihre Ovulation anfühlt. Das schlechte: - Letzte Woche ist die Sache wild geworden. Sie hat mal angedeutet zu glauben stärker in der Beinpresse zu sein als ich, damals habe ich das für einen Scherz gehalten. Wir trainieren beide im Gym, ich habe einen athletischen Körperbau. Jetzt kam das Thema wieder und ich habe ihr gesagt dass ich das damals amüsant fand: HB: Warum? Ich: Ich bin ein Mann. HB:(mit zusammengekniffenen Augen) Ja - aber du bist nicht so (kurze Pause, sie wollte was sagen aber hat sich dann dagegen entschieden) - ich glaube ich bin stärker als du Man hat ihr angemerkt dass sie das tatsächlich ernst meint. Ich weiß was sie drückt. Gut für eine Frau aber ich schaffe fast das Zweifache. Das habe ich ihr damals schon gesagt aber mit Logik dachte ich hier nicht weiter zu kommen - das ist ein emotionales Problem. Ich habe dann gelacht und bin zum nächsten Thema gegangen. TLDR: Sie scheint mich nicht als richtigen Mann einzuschätzen. Daher meine Fragen: 1. Irgendwie scheint sie mich zu mögen aber sie zweifelt an meiner Männlichkeit. Das nagt sehr an mir. Was habe ich falsch gemacht? Kann man das einschätzen? Zu wenig C&F? Zu viel? Zu unkalibriert? (Die meiste Zeit sehe ich ihr Gesicht und ihre Körpersprache nicht) Zu nett? Zu viel Kuchen? Kann ich das irgendwie herausfinden? 2. Die wichtigste Frage: Wie komme ich da wieder soweit raus dass sie mich respektiert? Sie zu einem Wettkampf herauszufordern wirkt wahrscheinleich unsouverän. Dass sie ihren Freund nicht für mich verlässt ist eine Sache aber das ist ein Angriff auf meine Ehre. 3. Vor ein paar Monaten hätte ich noch gefragt wie ich den Freund loswerde - aber ich scheine deutlich größere Probleme bei ihr zu haben. Rein interessehalber: Was ich im Forum zu BFDs gelesen habe wirkt nicht auf mich als könnte es tatsächlich funktionieren - wie sind die Erfahrungen dazu? Sorry für den langen Text. Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.
  3. Weil ja neulich ein Video von First Dates gepostet wurde:
  4. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Strategie fürs nächste Date Habe die Gute vor etwa 2 Wochen auf der Strasse angesprochen und zu einem Instant-Kaffee eingeladen. Gute Response von ihr bekommen, meine Nervosität war leider sichtlich erkenntlich, denke aber der Direct-Approach hat sie schonmal ziemlich geflasht. Hatten ein etwa 30-minütiges Kennenlern-Gespräch. Bis auf die Nervosität hab ich mich ok angestellt, gleich auf Körperkontakt gegangen, frech gewesen, gute bis sehr gute Gespräche geführt! Kann man nicht meckern soweit. Haben eine erste Gemeinsamkeit entdeckt - machen beide Musik. Hab ihr dann am Abend geschrieben, ob sie vielleicht Bock auf eine Jamsession mit mir hat. Dannach hat sie sich erstmal 3 Tage nicht gemeldet und dann gemeint allein bei mir wär ich noch zu früh (Nachvollziehbar). Habe dann auch erst 3 Tage später geantwortet (War um Silvester rum - recht busy gewesen) Sie wollte nochmal auf nen Kaffee - Ich meinte Abends wär mir lieber, also Drinks. Alles fein soweit Habe dann beim Date (gestern) darauf geachtet alle logistischen Entscheidungen zu treffen (Treffpunkt, Bar, Tisch ausgesucht) Auch gleich von Anfang an auf Körperkontakt gegangen. Küsschen links, rechts (Shoutout to @brokeboy) - sie fand's gut. Zum Date habe ich gemischte Gefühle. Haben uns wirklich gut unterhalten - Sie ist ein einwandfreier Gesprächspartner und zuckersüß. Habe immer wieder Körperkontakt initiert, kam auch oft von ihrer Seite. Schien sich wohl zu fühlen. Waren aber alles mehr eben "zufällige" Berührungen, davon aber viel und ständig guter Augenkontakt. Auch hin und wieder mal sexuell eingelenkt - Hab ihr gesagt das ich ihren Akzent hot finde, dann hat sie den immer mal wieder absichtlich eingestreut um mich aus der Fassung zu bringen. Gesprächsmäßig ist mir als großes Manko an mir aufgefallen, das ich selbst zu viel geredet habe. Habe etwa 70% vom gesamten Gespräch gelabert. Sie hat auch ständig sehr intelligente Fragen gestellt, immer wieder noch Themen gesucht, über die ich gerne rede. Würde fast sagen, sie hat das Gespräch geführt, nicht ich. Sie ist ein irre guter Gesprächspartner, konnte viel lernen. Ist ein bisschen schwierig für mich, weil wir nur auf Englisch kommunizieren (Sie ist Ukrainerin und spricht kristallklares Englisch, ich ganz ok). Das steigert die Nervosität schon arg (zweites Manko) Nach etwa 90 Minuten meinte sie, sie müsse nach Hause, weil morgen Maloche, ich habe etwas needy reagiert - Irgendwas von wegen "Ach Schade, jetzt schon?" gesagt. Sie meinte sie will sich nochmal treffen, haben mal Freitag als Option eingeloggt, aber noch nix konkretes verabredet Hab sie dann noch nach Hause begleitet, hab sie einhaken lassen (kam auch gut an - wirkt bei solchen Aktionen immer etwas überrumpelt scheint es aber dann zu geniessen, hat nicht geblockt oder so) Bei ihr dann nochmal Bussi aufs Backi und aus die Maus Hatte leider nicht die Cojones in irgendeiner Art und Weise zu eskalieren. Wäre wahrscheinlich auch in die Hose gegangen, da ich noch nicht genügend Attraction aufbauen konnte. Wenn ich mich selber einschätzen müsste, würde ich sagen ich wirke im Großen und Ganzen etwas kindlich, bzw. unerfahren auf sie. Die checkt schon was abgeht, dass ich viele Unsicherheiten habe und so weiter, habe aber das Gefühl, das da noch was gehen kann. Fragen: - Wann ist der beste Zeitpunkt zum schreiben? Will nicht needy wirken, aber auch nicht so als würd ich ne Show abziehen - Jemand ne Idee, was man beim nächsten Date anstellen könnte? Nochmal Bar wäre offensichtlich, und dann halt auch vom Ablauf her ziemlich samy. Direkt zu mir nach Hause einladen würde wahrscheinlich zu ner endgültigen Abfuhr führen. Gefühlsweise würde ich sagen, sie ist aufjedenfall nochmal bei nem Date am Start. Denke sie weiß selber noch nicht so genau wie sich mich einordnen soll - checkt schon das ich was aufm Kasten hab, aber halt noch sehr unerfahren im Game bin - Wenns zum Date kommt will ich aufjedenfall eskalieren, würd mir selber etwa 10-15 Minuten je nach Vibe geben um einen Gang höher zu schalten (Arm um sie legen, vielleicht da schon küssen) ab da sollte ich eigentlich leichtes Spiel haben (hoffentlich) - lieber nochmal alle Kanonen abfeuern, als bedingungslose Kapitulation Um mir ein paar eventuell eintretende Fauxpas zu sparen und hoffentlich etwas Progress im Dating-Game zu machen, dachte ich mir befrage nochmal den Geheimrat, bevor ich weitere Schritte einleite - vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps
  5. 1. Mein Alter: 37 2. Alter der Frau: 37 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2x getroffen siehe unten 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte / Unabsichtliche Berührungen, absichtliche Berührungen, Abschiedsküsschen 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n: Irgendwie verläuft das immer wieder nach selben Muster! Kennenlernen und beide Abende verliefen super, danach bin ich irgendwie immer wieder raus. Hab am Wochenende (28.+29.7. Freitag u. Samstag) auf einer Feier (Sportverein) eine Frau kennen gelernt. Haben uns nach kennenlernen über jemanden länger und gut in der Bar unterhalten. Einiges zusammen getrunken bis um 3 Uhr Taxi kam. häufiger intensiver Augenkontakt, Arme streifen, Leichtes Berühren ihrer Arme und ihres Ellbogens während des Gesprächs, Längeres plötzliches Händchen halten hinter ihrem Rücken, sehr nahes Beieinanderstehen, „Mini-Abschiedskuss“ Samstag während des Tages kurz geredet. Abend wieder in der Bar. Hab sie isoliert (nicht so einfach, weil dort "jeder, jeden kennt") und haben was zusammen getrunken und uns wieder gut unterhalten. Allerdings ist sie mit anderen unerwartet schon um ca. 2 Uhr gefahren, war wohl die letzte Möglichkeit nach Hause zu kommen. Mist, hatte gehofft, wenn sich die Party lichtet, wir möglichst dort weitermachen können, wo wir am 1. Tag beim Abschied aufgehört haben! Hab sie dann am Sonntag (30.7) auf Instagram angeschrieben, sie hat gemeint, ich soll sie dort kontaktieren. Sie war jetzt letztes Wochenende 3.-5.8. mit Freundinnen im Urlaub und fährt kommendes Wochenende (11.8 bis ?) wieder weg. Hab schon bevor sie gefahren ist angedeuted, dass wir uns dazwischen sehen können. "Wir können uns ja gern mal treffen 😊 Bin jetzt nur die nächste Zeit urlaubstechnisch ein paar Tage unterwegs 😊" war ihre Antwort, hat mich nicht unbedingt umgehauen. Haben die Tage dann immer wieder geschrieben, sie hat immer in ähnlicher Länge mit Rückfragen geantwortet. Freitag 4.8. abend haben sie wohl noch im Urlaub gefeiert und wir haben recht intensiv hin und hergeschrieben. Samstag dann auf meine Frage wie sie macht keine Rückantwort (gelesen), irgendwann kam dann, sie ist inzwischen wieder zu Hause angekommen. Hab mir dann gestern Nachmittag gedacht "all in", Datevorschlag für Mitte der Woche (Biergarten MIttwoch oder Donnerstag Abend)(zeitnah gelesen). Hab dann erst abend eine nicht konkrete Antwort erhalten "kann es nicht versprechen". Hab bewusst versucht mich immer wieder in ihrem Urlaub zu melden, aber es nicht zu übertreiben oder gar zu nerven! Problem: Irgendwie ist es auf einmal völlig im Sande verlaufen, sie hat plötzlich auf einmal erst sehr spät regiert, keine Rückfragen oder ähnliches mehr, aber immer wieder online gewesen. Die beiden Abende auf dem Fest hätten meiner Meinung nach eigentlich kaum besser laufen können, vor allem der Freitag. Es war aber trotzdem, v.a. am Samstag, schwierig sie zu isolieren, weil dort jeder jeden kannte und natürlich immer Gespräche waren mit anderen Leuten. Mir passiert sowas tatsächlich häufiger, auf einmal Attraction weg, was hätte ich anders oder besser machen können? Ich gehe nicht davon aus, dass es Mittwoch klappt. Was kann ich bis dahin tun? "Problem" ist mit Sicherheit, dass ich mein Handy immer in der Nähe habe und sehr zeitnah - in der Regel innerhalb von Minuten - antworte = zu verfügbar!
  6. 1. Mein Alter: 22 2. Ihr Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: bald 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase: circa 3 Monate, dann nochmal 3 Monate bis "offiziell" Grund der langen Kennenlernphase war, dass wir zwar aus der gleichen Stadt kommen, ich aber beruflich 200km wo anders lebte, und wir uns nur an Wochenenden alle 2 Wochen sahen; Sie zeigte viel früher starkes Interesse, und ich wartete, bis sie den Schritt "des sich binden" anspricht. 6. Qualität/Häufigkei Sex: einmal manchmal zweimal die Woche (6-8 mal im Monat etwa). Qualität sehr gut, aber Häufigkeit fraglich (dazu nachher auch meine Frage) 7. Gemeinsame Wohnung: Nein, aber Ende 2024 ziehen wir zusammen. Sehen uns etwa 3-4 mal die Woche. Wohnen mittlerweile in der selben Stadt. 8. Problematik: Der Sex ist für beide seiten sehr gut, aber für mich etwas zu wenig. Besser gesagt, ich muss öfters darauf zukommen. Sie ist öfters nicht in Stimmung, wenn aber schon, dafür aber richtig. (Dies ist auch der Part, was mich verwirrt). Hätte gern etwas mehr Invest ihrerseits. 8.1 Hintergrundinformationen: Unsere Beziehung läuft wirklich sehr gut. Auf persönlicher Ebene bilden wir ein hervorragendes Team, verstehen uns blendend, und reden auch unsere Anliegenheiten aus. Gab in den 2 Jahren+ auch noch keinen einzigsten Streit oder Diskussion, konnten alles soweit mit zielführender Kommunikation bereden, was ich sehr schätze. Sex war im ersten Jahr (Startpunkt 5. Date) sehr häufig, fast jedesmal. Natürlich sahen wir uns anfangs selten, aber auch in den Zeiten, wo wir uns dann schon 3-4 mal die Woche sahen, wars für 5-6 Monate noch bei 80% der Treffen. Hormonelle Verhütung beeinflusste sie in dieser Sache nie. Das erste Mal wo es mir aufgefallen ist, dass es weniger wurde, circa vor einem halben Jahr. Seitdem stagniert es bei 1.5 mal die Woche. (Vor einem Monat ist sie auf die Kupferspirale umgestiegen, war schon länger geplant, dies war neutral, die Situation blieb gleich). Wir sind beim Thema Sex beide sehr offen, und es fallen im Alltag (von beiden Seiten) lustige, zweideutige Anspielungen. Dennoch muss ich bei 80% des Sex die Initiative ergreifen; oder merke, dass sie zb. heute nicht in Stimmung ist. (da bin ich dann nicht aufdringlich). (aber so ein indirekter Block ist auch nicht, was Mann sich wünscht). Wenn sie aber in Stimmung ist, dann aber zu 110%. - und dies ist genau der Part der mich etwas verwirrt. Die ganzen Schatztruhen-Beiträge, wie man die Lust & Attraction über den Tag aufbaut kenne ich. Abwechslung ist gut vorhanden (Art & Ort). Beim letzen Mal dauerte es von Petting bis Schluss über 2h. 5 Orgasmen ihrerseits, 2 meinerseits. Danach zitterte sie am ganzen Körper, und konnte mal 10 Minuten nicht wirklich gehen. Was ich damit sagen möchte, ich denke nicht, dass die Problematik am Sex und dem Ganzen drumherum liegt. Gestern an Silvester war sie auch nicht in der Stimmung, sie sagte, dass sie noch Überstimmuliert sei (vor drei Tagen), und sich ihre Lust wieder aufbauen muss. Kurz zu meinem Charakter: ich bin ein ruhiger Typ, selbstbewusst, zielbestrebig, und habe ein beruflich und privatlich interessantes Leben, auch weder ein nice-guy oder Schoßhündchen. Ich rede nicht viel, sondern mache eher. Zu der Sex-Dynamik: Sie mag es wild und hart, also an einem zu-Doll kann es auch nicht liegen. Fragen an die Community: Wenn die Qulität passt, aber die Häufigkeit, beziehungswise die Initiative ihrerseits nicht wie gewünscht, was kann man machen? Wo könnten Probleme liegen, die ich übersehe? Oder wie soll/kann man meine Lage interpretieren, wenn Qualität super ist, Häufigkeit naja ist? (Würde hier die Meinung erfahrener User schätzen). Vielen Dank euch! Noch einen guten Rutsch nachträglich
  7. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 33 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Bisher keins, Dating App, Date steht an in paar Wochen wegen Arbeitszeiten + Entfernung 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Keine trifft zu 5. Beschreibung des Problems HB über App kennengelernt, seit Beginn innerhalb von 2 Wochen stark eskaliert. HB gab an mich sofort beim ersten begnen küssen zu wollen mit anschließendem Sex bei ihr. Attraction war extrem hoch. Habe ausversehen Witz über für Sie sensibles Thema gemacht nachdem sie mich anrief. Sie hat direkt Drama geschoben am Telefon, ich aufgelegt "lasse nicht so mit mir reden, beruhig dich bis später". HB hat mich dann später geblockt und einen Tag später wieder entsperrt nach beidseitiger Entschuldigung. War sinnvoll, habe selbst noch hart zurück geschossen (hätte natürlich souveräner reagieren können). Kontakt besteht weiterhin, bisher immer Videotelefonie über paar Std am Tag wenn Zeit vorhanden. HB reagiert nicht mehr auf anmache, Attraction scheint ziemlich verloren will mich aber noch treffen. HB schreibt regelmäßig und viel über Alltag und neues. Habe freeze eingeleitet und erweitere meinen Pool an HBs natürlich. Komplett nexten will ich nicht, will bei ihr dran bleiben und gucken was geht. 6. Frage/n Ist hier noch was zu retten? Wenn ja wie am besten? Hätte zu 100% gedacht das es ne sichere Nummer werden wird.
  8. 1. Mein Alter 43 2. Alter der Frau 37 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Ich habe mitte September mit einer Frau auf einer Datingplattform geschrieben, sie war da im Urlaub, als sie wieder im Lande war haben wir uns Zeitnah getroffen war an einem Mittwoch Abend. Ich denke ich habe wirklich alles richtig gemacht, der Abend war perfekt. Wir blieben bis das Lokal zugemacht hat, um die Uhrzeit war es blöd mit dem Zug (lange Wartezeit) also entschied ich sie nach Hause zu fahren. Beim Abschied ging ich noch nicht aufs ganze, hab sie Umarmt und drei Küsschen gegeben. Während ich nach Hause fuhr hatte ich schon eine Nachricht von ihr in der Sie sich bedankt hat. Ich muss dazu noch sagen beim schreiben war sie immer etwas zurückhaltender was die Emotionen betrifft. Was mir auch aufgefallen ist, sie kann nicht mir Komplimenten umgehen..Habs mal angesprochen und sie hat es Bestätigt sie habe ein wenig Probleme mit dem Selbstwert (trotz guter beruflicher Position) Ich wusste dass sie am Freitag morgen einen Flug hat (erst ihren Geburtstag feiern und Anschliessend Geschäftsreise) und wir uns dann sicher 2 Wochen nicht sehen können. Daher schrieb ich ihr am Donnerstag dass ich sie sehen will bevor sie geht. Sie meinte ja wie ich mir das vorstelle, ich sei ja Beschäftigt und ihr Flug gehe morgen Früh(hatte Abends noch was geschäftliches) Ich schrieb ich komme kurz auf nen Besuch zu dir, wir einigten uns dann auf 9 Uhr. Wir sassen auf dem Sofa und hatten wieder super Gespräche, irgendwann haben wir den Fernseher eingeschaltet und lagen auf dem Sofa, ich nahm sie in den Arm und küsste sie. Wir haben dann mega rumgemacht und nach einiger Zeit wechselten wir in ihr Schlafzimmer. Da ich nicht mit der Intention hinging mit ihr zu schlafen hatte ich keine Kondome dabei, sie hatte eins aber das war ein extremer abturn..ich bin da leider sehr empfindlich..der Geruch und es war auch unangenehm..sie hat es dann mit ihren Blaskünsten wieder hingekriegt und wir hatten sex, leider versagte mein Freund dann beim Wechsel zur Reiterstellung (Ich hab damit auch ein wenig Probleme wenn ich nicht vollstest Vertrauen hab)..sie sagte dann oke ich denke wir lassen das für heute..es war auch schon nach 1 Uhr und wir mussten beide früh raus. Die nächsten Tage schrieben wir sehr viel hin und her, sie wie gewohnt etwas zurückhaltender was sie live überhaupt nicht war. Ich schrieb ihr dann am Montag ich würde sie gerne am Weekend sehen, wann sie denn Zeit habe. Da kam von ihr ein "phu..bin ziemlich verplant..kanns dir grad nicht sagen" Hab dann ein paar Stunden später mit daumen hoch reagiert, worauf von ihr ein Sorry kam. Und anschliessend eventuell Samstag aber sie könne es nocht nicht sagen, es stand mit ihren Mädels noch zur Diskussion ob sie ans Oktoberfest gehen. Hab dann später geantwortet: ja oder sonst ein anderes mal 🙂 Ihre Woche begann dann relativ beschissen weil sie Probleme mit der Chefin hat, wir schrieben trotzdem täglich und viel, sie fragte mich dann mitte Woche ob ich zu ihr kommen will ich sagte zu. es gab dann die Woche durch noch weiter Stress mit ihrer Chefin, die wollte unbedingt dass sie am Freitag noch früher zurückfliegt um mit ihr zu sprechen..sie hatte mega angst dass sie gekündigt wird und das schlug natürlich auf ihre Stimmung.. Freitag schickte sie mir eine Sprachnachricht sie sei mega mies drauf und wenn ich morgen nicht kommen will soll ich einfach irgend ne Ausrede bringen. Ich schrieb nein ich komme und bringe dich schon auf andere Gedanken. Sie schrieb mir Abends noch sie freue sich mich zu sehen und wurde auch etwas offener so mit herzchen etc Samstag ging ich also zu ihr, begrüsst haben wir uns direkt mit sehr leidenschaftlichen Küssen. Wir redeten kurz über ihre Probleme, ich lenkte dann aber bald mal ab da ich ja wollte dass ihre Stimmung gut ist. Hab ihr noch etwas kleines Geschenkt, da sie ja Geburtstag hatte..ein Plüschtier weil sie auf Geschäftsreise geschrieben hat sie habe niemanden zum Kuscheln und es sei zu lange her dass wir zusammen gekuschelt haben und ein Gutschein fürs Kino. Sei freute sich extrem und erwähnte das noch mehrere male am Abend und dass sie jetzt was zum Kuscheln habe wenn sie auf Geschäftsreise ist. Wir haben uns leidenschaftlich geküsst, heavy makeout usw sie konnte auch ihre Finger und ihren Mund nicht von meinem Schwanz lassen. Sie benahm sich wie ein verliebter Teeny, war extrem anhänglich und klebte förmlich an mir..Sie schmolz in meinen armen dahin und ich konnte machen was ich wollte mit ihr, die Art wie sie mich angeschaut hat..wie sie mir in die Augen sah als wäre ich der einzige. Wir haben dazwischen immer mal wieder kurz pause gemacht, ich wollte das alles etwas rauszögern. Wir fingen dann an Wein zu trinken und sie sagte dann werde ich noch anhänglicher. Es ist schwer mit Worten zu Beschreiben, ich habe es noch nie erlebt dass eine Frau sich so geöffnet hat und so viel von sich gegeben hat. Es war einfach wunderschön..Wir haben dann irgendwann mal gegessen und noch weiter getrunken..ich sagte ihr dann als sie am kochen war ob ich ihr heute schon gesagt hab wie toll sie ist, sie sagte dann fall aber nicht gleich auf die Knie, ich entgegnete nein soweit sind wir noch nicht. (oke das war wohl etwas blöd dass ich das gesagt hab) Wir schliefen dann auf dem Sofa arm in arm ein..irgendwann wachte ich auf und wir gingen ins Bett, waren dann aber zu Müde für sex. Ich kuschelte mich von hinten an sie ran und sie hielt meine Hand, halt wie richtig verliebt. Auch als ich mich weggedreht hab hat sie meine Nähe gesucht und sich an mich gekuschelt. Am nächsten morgen ging es genauso schön weiter, es kam zum Sex und wir benutzten kein Gummi (ja ich weiss risiko usw) es war einfach wunderschön und ich kam in ihr drin, danach kuscheln, küssen usw. Ich musste dann gehen weil ich mit Freunden abgemacht hab zum Brunchen, sie war auch am morgen noch total Süss und anhänglich ich sagte dann (ja wieder blöd von mir) ich würde dich am liebsten mitnehmen, sie meinte dann sie habe leider keine Zeit ich sagte ja ich weiss dass du noch sachen zu erledigen hast. Wir haben uns beim Abschied wieder leidenschaftlich geküsst, ich sagte dann jetzt sehen wir uns lange nicht (sie ging am Mittwoch, was auch zugleich mein Geburtstag war was sie weiss, wieder auf Geschäftsreise für 1,5 Wochen) Sie meinte ach das geht schneller um als du denkst. Hab ihr dann paar Stunden später mal geschrieben..der Kontakt war an dem Tag recht wenig..ihe antworten kalt und spärlich..Abends hab ich ihr ne Sprachnachricht geschickt und darauf kam keine Antwort..am nächsten Tag dann folgende Nachricht: Guten morgen, tut mir leid dass ich mich gestern nicht mehr gemolden hab 😞 Ich bin momentan einfach ein Wrack und hab viel zuviele Baustellen. Das mit meiner Arbeit beschäftigt mich extrem und irgendwie hab ich einfach nicht wirklich den Kopf für anderes. Ich muss zuerst wieder alles in den Griff bekommen. Du kennst mich nicht wirklich, aber ich bin momentan ziemlich zurückhaltend weil ich einfach nicht weiss wo vorn und hinten ist 😞 Es tut mir leid ich kann mich nicht wirklich dir gegenüber öffnen 😞 ich habs versucht, aber ich schaff es nicht. es ist besser wenn wir das mit uns lassen 😞 bitte sein mir nicht böse, aber du hast was besseres verdient! Du bist ein toller Mensch und ich mag dich sehr. Aber für mehr hab ich einfach keinen Kopf Momentan 😞 Ich schrieb ihr dann: (wahrscheinlich war das echt zu needy) Guten morgen, okay das ist jetzt grad sehr unerwartet für mich. Ich hatte ehrlichgesagt einen völlig anderen Eindruck des ganzen gehabt..wir hatten es von Anfang an Super, du warst ja auch mega anhänglich und ich hatte den eindruck du hast dich mega geöffnet auch als wir zusammen geschlafen haben hast du immer meine nähe gesucht, kann mir kaum vorstellen dass du gleich so schnell zu jedem so bist. Ich bin halt nicht der Typ der irgendwelche spielchen spielt um sich interessant zu machen, ich trag mein Herz auf der Zunge..villeicht wollte ich etwas zuviel und hab dir das auch gezeigt, wollte dir damit kein Druck machen..ich sags dir ganz ehrlich vom ersten moment an hab ich gewusst du bist es..das zwischen uns ist was ganz besonderes ich weiss das mit uns könnte was wundervolles werden es wär wirklich schade wenn wir das wegschmeissen, weil sowas gibt es nicht so oft im leben. Den Teil mit ich hätte was besseres verdient hättest du dir sparen können, du weisst das es bullshit ist. Was du mir geschrieben hast passt kein bisschen zu dem wie du am weekend zu mir warst, deshalb kann ich das echt nicht verstehen. Dass sich das mit deinem Job un den Zukunftsängsten belastet kann ich verstehen, dafür hab ich ja Verständnis. Ich bin da Oldschool, in guten wie in schlechten Zeiten auch wenn wir uns noch nicht lang kennen. Wollte dich nicht Volltexten, das musste ich einfach loswerden. Wünsch dir trotzdem nen guten Wochenstart Darauf schrieb sie ich schreib dir abends, Abends dann so bin zuhause, sorry ich musste länger arbeiten. Ja ich weiss, ich hab dich ja auch sehr gern bekommen in der kurzen Zeit, aber irgendwie fehlt mir einfach etwas zum sagen wow das ist es. ich habs mir echt gewünscht und deshalb auch alles gegeben was ich momentan kann. aber mein Kopf ist bei dem Scheiss was grad bei mir im Job abgeht und da hab ich einfach keine Kapazität für anderes. Ich will dir einfach keine Hoffnungen machen, weil ich auch keine bin die Spielchen spielt. Deshalb sprech ichs früh genug an und sag dass es für mich nicht passt. ich kann verstehen wenn du jetz sauer auf mich bist. aber ich musste das auch zuerst für mich einordnen. Ich hab ihr dann am nächsten morgen einen Text geschrieben, kurzfassung davon..ich bin nicht wütend, ich kanns nur nicht glauben. Deine Nonverbale Kommunikation hat genau das Gegenteil davon gesagt was du mir schreibst. Die art wie du mich anschaust, wie du mich küsst, ständig meine nähe suchst, man kann gar nicht mehr interesse zeigen und sich mehr öffnen als du es machst. Von allen Frauen die ich hatte hab ich noch nie sowas intensives in der Zeit erlebt und noch nie hat eine so schnell so viel von sich gegeben, vorallem nicht wenn es nicht passen soll und keine Gefühle da sind. (Ich hab dann noch erwähnt was alles gelaufen ist und man sich sicher nicht so verhält wenn es nicht passt) Deine Worte widersprechen völlig deinem Verhalten. Hauptsache du glaubst dir den Bullshit selber. Für mich klingt es mehr nach einer Angt weil ich dir villeicht zu nahe gekommen bin oder es einfach alles zu schnell ging. Ich weiss dass du es momentan streng hast und eine schwere Zeit durchmachst und auch nicht viel Zeit hast, deshalb würd ich dir nie Druck machen oder zuviel von dir erwarten. Gelesen hat sie es, es kam jedoch keine Antwort. hab dann ein paar Stunden später eine Sprachnachricht geschickt (ja ich weiss, man sollte nicht doppeltexten) In der Sprachnachricht hab ich mich dann sehr arschlochmässig verhalten..sie sei ja beim schreiben immer etwas distanziert gewesen und persönlich dann komplett anders..würden wir uns wieder sehen wäre es genau gleich, sie könne mir nicht widerstehen und würde dahinschmelzen in meinem armen..und keine 5 minuten später sei sie klatschnass und würde mich fast schon darum anbetteln meinen schwanz lutschen zu dürfen genau so würde es laufen da könne sie labern was sie will. und ich erwarte auch keine antwort darauf und werde sie jetzt auch nicht weiter belästigen(meinem besten Freund hab ich das weitergeleitet und er hats gefeiert bis auf den letzen satz) war aber wohl echt dumm von mir, denn ihre antwort war: Phu alles klar. Wünsch dir alles gute Hab geschrieben Dann sag mir einfach dass ich mit allem unrecht hab, dir das alles nichts bedeutet hat und mich nicht mehr sehen willst. Ihre Antwort: Sorry aber das ist Kindergarten. Es hat mir was bedeutet, aber zuwenig für mehr. Deshalb ist es besser wenn wir uns nichtmehr sehen. Ich schrieb dann noch Schade dass du das so siehst. Wie ich dir schon schrieb, dein Verhalten hat was ganz anderes gesagt. Ist okay ich akzeptier deine Ansicht. Es sieht halt nach allem was war mehr nach einem weglaufen aus als nach dem was du mir als Grund sagst. Gestern an meinem Geburtstag kam nichts von ihr. Gelöscht/Geblockt hat sie mich nicht, sehe auf Whatsapp noch alles was man sonst ja nur als Kontakt sieht. Auch auf social Media bin ich nicht rausgekickt worden. 6. Frage/n Lieg ich wirklich so falsch? Ich mein wenn es nicht gut gelaufen wär hätte ich das gemerkt..hätte sie sich nicht öffnen können hätte ich das gemerkt..dann wär ihr Verhalten ganz anders gewesen. Ist ja nicht meine erste Frau mit der ich zu tun hab. Ich bin ein sehr emphatischer Mensch, ich hab immer gemerkt wenn eine kein Interesse hatte..ich hab immer gemerkt wenn was nicht gepasst hat..Wie sie mir gegenüber war hab ich so noch nie erlebt..selbst bei ein paar Stufen drunter kam dann sehr bald die Frage jeder Frau was denn jezt mit uns sei. Wäre es so passiert dass ihr Verhalten zu ihren Worten passt, wäre es easy..dann wärs halt einfach nicht gut gelaufen egal..Aber so wars ja nicht...und sie ist wirklich für mich ein Traum..Optisch..Körper..Charakterlich..Intelektuell..alles stimmt.. Vermutlich hätte ich auf ihre Nachricht am Montag morgen einfach mit Ok reagieren sollen und hab es ordentlich verkackt mit dem was ich ab dem Zeitpunkt schrieb.. Ich hatte wirklich noch nie die Situation dass so ne Mega Attraction da war und sie sich dann Distanziert hat.. Immerhin mach ich nicht weiter den Fehler und melde mich nicht mehr. Evtl noch wichtige Info. Vor zwei Jahren hat ihr Exmann sie für ne jüngere verlassen, kurz bevor sie in ihr gemeinsam gebautes Haus eingezogen. Seit dann ist sie Single und hatte keine Beziehung mehr Beim googeln wegen ihrem Verhalten bin ich oft drauf gestossen dass Menschen mit Bindungsangst sich ähnlich verhalten..kaum kommt ihnen jemand zu Nah beenden sie es Ich weiss es ist sehr viel Text, hab eigentlich gekürzt soviel ich konnte. Und jetzt roast me!
  9. Heute starte ich eine Ideensammlung bezüglich Peacocking. Ziel ist es positiv aufzufallen, Interesse zu wecken und Gesprächsstoff zu bieten. Es soll hier um Einzelteile gehen, die einen Eyecatcher darstellen, vielseitig passen und das Outfit aufwerten, nicht um abgestimmte Outfits.
  10. Hallo zusammen, habe aktuell folgendes Problem bzw. folgenden Sticking Point. Beispiel: Ich habe letzte Woche eine HB7 auf einer Party kennengelernt. Ich habe den Raum betreten und habe sofort registriert, dass die besagt HB Interesse hat. Ich habe mir anschließend ein Bier an der Bar geschnappt und sie erst einmal abgeholt. Es hat nicht lange gedauert, da war sie ziemlich hooked. Den ganzen Abend ist sie nicht mehr von meiner Seite, wollte alles mögliche von mir wissen, hat mich auf die Tanzfläche gezerrt und es gab dann auch einen KC. Den ganzen restlichen Abend hatten wir einen ziemlich angenehmen Modus. Sie ist dann natürlich auch später noch bei mir geblieben. Wir haben anschließend Nummern ausgetauscht. 1-2 Tage später habe ich ihr geschrieben und sie anschließend angerufen: Zu meiner Überraschung war das Gespräch sehr gehemmt und gar nicht mehr so easy, locker wie den Abend zuvor. Ich hatte eher den Eindruck, dass sie gar nicht wirklich Bock auf das Gespräch hatte. Auf beim Schreiben war sie sehr reduziert. Habe es jetzt gelassen und bin am überlegen die Nummer zu löschen. Meine Vermutung: Sie hatte Spaß an dem Abend aber für mehr hat’s halt nicht gereicht. Emotional war sie an dem Abend gehooked, fand’s cool und angenehm. Aber logisch, nach gewisser Überlegung und Abstand, bin ich nicht gut genug für sie, reicht es ihr nicht / bin ich nicht ihr Typ usw. Das Problem ist: Sowas in dem Stil ist mir jetzt schon häufiger passiert. Ich habe kein Problem damit, Frauen kennenzulernen, auf Partys oder zwischen mehreren Männern herauszustechen und Frauen für mich zu begeistern. Aber die kommenden 1-2 Tage ist alles verflogen und vergessen. Für mich ist das zutiefst frustrierend und ich habe kp was ich ändern soll. Ich denke mir, es liegt dann an „schwereren“, tieferen Gründen. Vielleicht brauche ich eine athletischere Figur, einen anderen Haarschnitt etc., dass mich Frauen auch längerfristig attraktiv finden. Bin leider keine 1,90 groß und daher ist es allgemein ein bisschen schwieriger, als „der Mann“ infrage zu kommen oder als Beziehungsmaterial durchzugehen. Vielen Dank für die Rückmeldungen.
  11. Hallo PUAs, wuerde mich ueber Rat und Meinungen freuen... Beruflich bedingt bin ich vor einem halben Jahr in die USA gezogen. Nachdem ich in DE lange in einer LTR gesteckt habe, bin ich hier nun wieder auf der Pirsch und das Daten macht richtig Spass. Ich bin mit dem Grundlagenstoff des Forums vertraut. Gelesen habe ich The Game, Mystery Method, Weg des wahren Mannes und LdS. Bin mit meinem Fortschritt zufrieden, auch wenn ich weit davon entfernt bin ein „Grossmeister“ zu sein. Die konkrete Situation, die sich am Wochenende in New York City ereignet hat: 1. Mein Alter: 34 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl Dates: Erstes Date 4. Etappe: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung der Situation: Ich habe das Maedel in Miami in einem Hotel getroffen. Wunderhuebsche Jamaikanerin, die aus New York kommt. Nur kurz Nummern ausgetauscht, da ich abgereist bin. Dann einen Monat intensiv getextet. Mit meinem Humor konnte ich gut punkten. Date ausgemacht, ich komme nach New York. Cool! Sie holt mich Freitagmittag vom Flughafen ab und wir fahren zum Lunch. Stimmung ist super, alles fliesst natuerlich. Erstmal Kennenlernen. Dann Location Wechsel. Es ging nach Downtown auf eine Aussichtsplattform, Sonnenuntergang schauen. Stimmung weiterhin locker und spassig. Ich fange mit Kino an. Nehme ihre Hand, weil sie sich nicht auf die durchsichtige Glasplattform traut, Fotos zusammen machen, etc. Dann mit Empire State Building im Mondschein im Hintergrund KC. Alles laueft prima! Dann ging es zum Dinner. Weiterhin keine Probleme. Sie hatte meist auch mehr Redeanteil als ich. Ganz locker, hat sich gar nicht wie ein erstes Date angefuehlt. Die Zeit ist nur so verflogen. Leider saßen wir uns gegenueber, was in dem Restaurant nicht anders ging. War dann recht spaet als wir das Restaurant verlassen und mit Metro/Uber heim sind. Ich fahre weiter Kino und wir kuessen uns immer mal wieder. Richtig sexuell war die Stimmung aber noch nicht. Ich habe auch beim Kuessen nicht wirklich viel gefuehlt, eigenartig. Verpasse ich hier die Abfahrt, sexuelles Kino einzuleiten? Kuriose Situation, die sich dann noch in der U-Bahn ereignet hat. Sie fragt mich: Kann ich ehrlich sein? Ja, klar! Ich habe gerade gefurzt. Haha, ich lach mich schlapp! Steht dieses wunderschoene Weib da vor mir und laesst einen fahren. Comfort scheint ja da zu sein. Finde sowas lustig und authentisch, aber beim allersten Date? Egal, letzte Etappe heim im Uber. Haendchen gehalten, gestreichelt und weiterhin gute Stimmung. Bei ihrem Haus ausgestiegen, nochmal paar Kuesse und dann habe ich mich verabschiedet und bin heim gewatschelt. Zu dem Zeitpunkt war ich mit dem ersten Date sehr zufrieden, doch dann… Sie hatte mir schon angekuendigt, dass sie Samstag andere Plaene ueber den Tag hat und abends ggf. noch auf einen Geburtstag einer Cousine muss. Will sie eigentlich nicht, aber sie muss sich wohl mal blicken lassen. Ich bin entspannt geblieben. Familie geht vor, kein Stress. Kenne noch andere Leute in der Stadt und habe bei wunderschoenem Wetter einen entspannten Tag in New York verbracht. Immer mal wieder getextet und abends habe ich sie dann angepingt, ob wir uns dann spaeter sehen wollen. „Kommt darauf an, wann Sie heimkommt.“ Im Ergebnis zog sie von der Party ihrer Cousine wohl recht fruehzeitig ab und war mit Freunden bis morgens frueh feiern. Ich am naechsten Morgen aus meinem Airbnb ausgecheckt und sitze wie ein Honk in einem Park und warte, dass sich die Madame mal meldet. Tut sie dann gegen Mittag und fragt, ob wir noch zum Lunch wollen, bevor ich wieder abreise (mein Flug heim ging Spaetnachmittag). Widerwillig willige ich ein. An dem Zeitpunkt war ich ziemlich frustriert, wie das WE gelaufen ist. Ich fahre mein Invest komplett runter. Sie ist touchy, gut drauf und holt sich den ein oder anderen Kuss ab. Da war ich voll in ihrem Frame. Mein Frame existierte gar nicht mehr. Geht bis frueh morgens feiern, womoeglich noch von wem anders gebuegelt, schlaegt irgendwann auf und tut so, als waer nichts. Da war ich etwas sprachlos. Sie bringt mich zum Flughafen, gute Stimmung im Auto, singen zur Musik (will zurueck in meinen Frame und mir nichts anmerken lassen). Verabschiede mich mit Umarmung und ziehe von dannen. Vor dem Heimflug schreibt sie mir noch: „You are the sweetest thing!“ Hau mir doch gleich mit ner Schaufel ins Gesicht! Ich bin super frustriert, wie es nach einem eigentlich tollen Date freitags gelaufen ist. Mittlerweile verurteile ich aber mehr mich selbst. Wieso habe ich an dem Freitag nicht weiter eskaliert? Ich habe ueber einen Monat darauf hingearbeitet, stehe dann dort nachts um halb 3 in NYC vor ihrer Tuer und erklimme die letzte Sprosse der Eskalationsleiter nicht? Was zum Teufel war da los? Das entscheidende, kleine Zeitfenster war da. Stattdessen war ich in der Situation im Uber einfach kaputt, dachte das Setting passt nicht richtig (sie hatte ihren Neffen und Onkel daheim und mein Airbnb war jetzt auch keine Knaller Unterkunft). Der Vibe war nicht richtig da und der Furz in der U-Bahn haengt mir wortwoertlich noch in der Nase… Gibt ja noch morgen! OMG! Bitte was?? Es waere meine verdammte Pflicht gewesen zu eskalieren bis zum Block! Wer weiss welche Wendung das Wochenende nach dem Sex genommen haette… Oder war es auch einfach ok fuer das erste Date? Klar, ist es als Mann meine Pflicht zu eskalieren. Die Verantwortung will ich nicht abgeben, aber die Frau, das Ying lenkt doch immer mit? Wieso furzt das Ying dann in der U-Bahn? Warum rauemt sie sich am naechsten Tag keine Zeit fuer ein zweites Treffen ein, wenn Interesse da ist und sie weiss, dass die Zeit limitiert ist? Chance (leider auch die einzige) vertan. Nun wieder daheim und wen wunderts: Es gibt keine Textnachrichten mehr. Hatte ihr nach meiner Heimkehr nochmal geschrieben, dass ich es schoen gefunden haette, wenn wir mehr Zeit verbracht haetten. Musste ich einfach kundtun. Dann natuerlich Rechtfertigungsmodus und Vibe komplett gekillt. From Hero to Zero. Ueberlege sie irgendwann nochmal anzupingen und zu mir einzuladen, aber ich vermute die Nummer ist durch… Kann mir nicht vorstellen, dass sie den Invest auf sich nimmt. Apropos: Papa hat einiges an Dollar investieren duerfen. Es schien wohl selbstverstaendlich, dass ich einfach jegliche Rechnung bezahlen durfte. Ich lade eine Frau sehr gerne ein, aber jede verdammte Rechnung? Bezahl doch wenigstens mal den Kaffee, Maedchen! 6. Fragen: Offensichtlich habe ich nicht (richtig) eskaliert: Kein sexuelles Kino und Vibe kreiert, auch in der Gespraechsfuehrung. Das war immer alles locker, flockig und wir hatten Spass zusammen, aber der sexuelle Touch hat gefehlt. Was kann ich hier besser machen? Oneitis Tendenz? Ich habe mich wohl (zu) akribisch auf das Date vorbereitet und gefreut. Fand sie vom Texten her echt cool, vor Ort war es dann aber doch gar nicht mehr so magisch. Vielleicht fehlte mir dadurch auch die notwendige Unbekuemmertheit. Wie attracted war sie wohl wirklich? Lass den Kerl mal vorbeikommen, kaum invest fuer mich und er laedt mich auch noch nett ein. Auch wenn ich mir die Hauptschuld gebe, fand ich ihr Invest an dem Wochenende dann doch unerwartet ueberschaubar. Welche anderen offensichtliche Fehler habe ich gemacht, fuer die ich blind bin und naechstes Mal besser machen muss? Sorry fuer die Abhandlung und fehlende Umlaute. Haha. Hoffe dennoch auf ein paar Meinungen und aufbauende Worte aus der Heimat! Danke und viele Gruesse, Grossmeister
  12. Hallo Cats, und auch die Männer hier, vor allen die Männer, ich bin w, 34, und finde mich selbst sehr hässlich. Ich bin Asiatin und habe so gut wie keine Wimpern. Ich würde sagen bin eine 5, max. eine 6. Ich weiß, dass ich noch einiges ändern kann, wie z.b. abnehmne, habe derzeit eine recht kurvige Figur mit sehr großem Busen, den ich aber kleiner haben will, weil einfach zu viel, ich schminke mich null aus reiner Faulheit und Kleidung geht auch noch was. Ich bitte um eurer Feedback, was eine Frau eurer Meinung verändern könnte um eher in Richtung 10 zu werden, klar, aus einem Gaul kannst du kaum ein Rennpferd machen, aber manchmal sind es auch schon die kleinen Dinge die etwas bewirken können. Durch Style z. b. kann man schon ein Eyecatcher werden auch wenn das Gesicht vielleicht nicht ganz so dolle ist. Ich denke, mein Gesicht, die richtige Figur und Kleidung sowie gewisse Charaktereigenschaften würden mich vllt. zu ner 7 machen maximal. Die Wimpern kann man sich ja machen lassen, aber Wimpernverlängerungen sind so mega teuer und alle 2 Wochen dahin um es aufzufüllen find ich auch mega nervig. Aber auch das würde mich attraktiver aussehen lassen. Danke für eure Hilfe. Bin ein wenig verzweifelt mit meinem AUssehen, beneide die sexy Bitchen so sehr, aber leider hab ich nur das Hirn geerbt von meinen Eltern. LOL. Merke aber schon dass es Männer gibt, die mich sexy finden weil Asiatin, grosser Busen und sehr volle Lippen. Habe kein hübsches Gesicht, eher ein süsses. Mag mich selbst nur nicht. Nachtrag:Fange an mich hier bei den Cats einzulesen. Und klar, ich seh jetz nicht so scheisse aus, dass ich niemand abkrieg, aber es geht mir darum generell hübscher zu werden. Natürlich könnt ihr das so jetzt nicht beurteilen ohne Foto. Ihr wisst ja net wie ich aussehe, bzw. Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters, jedoch jetzt es mir einfach um eure generelle Meinung wie eine 5 vllt. ne 7 werden könnte, 10 werd ich ja doch nie erreichen. Und! beklagen kann ich mich nicht was sexuelle Kontakte angeht. Ich suche nach festen Beziehungen, aber die MÄnner die ihc will, wollen mich nicht.
  13. Hey Leute, eigentlich bin ich ein stiller Mitleser, diesen Post verfasse ich aber aus purer Unwissenheit was ich falsch mache und besser machen kann, mit der darauffolgenden Frustration. Ich habe oft Gespräche mit HB8 Girls, jedoch enden diese immer nach 5 Minuten weil ich entweder zu ratlos ode inkompetent bin diese fortzuführen. Oft werden auch einige Gegenfragen gestellt, bin trotzdem unfähig da irgendwas zu ergänzen nach dem ganze wie gehts dir , C&F etc. Bin da echt etwas verzweifelt wenn ich ehrlich bin, da das mir immer passiert im Club und mir dadurch die hübschen Girls alle flöten gehen, obwohl sie eigentlich Interesse haben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, aus denen er berichten kann oder ein Feedback hierzu? @brokeboy @DirtyRabbit etc. Die Meinung von erfahrenen Mitgliedern fände ich mal interessant. Bin sehr dankbar über jede Antwort, könnt mir auch gerne eine DM schreiben, falls ihr ein anderweitiges Anliegen bezüglich Business oder allgemeine Persönlichkeitsentwicklung habt Bin mir tatsächlich auch unsicher, ob ein Datingcoaching hier Sinn macht, da ich im allgemeinen bezüglich Social Skills fitter bin als es hier beschrieben wird oder ich lieber ein Kommunikationstraining nehmen sollte. Bin mir zwar bewusst, dass das nur ein Teil der Journey ist, fühle mich dabei aber trotzdem wie das größte Opfer, dass nichts auf die Reihe kriegt, obwohl das sonstige Leben gut läuft. Wenn man das ganze von Außen betrachtet, würde man die Struggles nichtmal bemerken, mich belastet das ganze jedoch so sehr, dass ich sogar dazu bereit bin so einen langen Post zu verfassen, wobei schreiben eigentlich garnicht mein Ding ist. Mir ist auch bewusst, dass man die Struggles lösen kann, trotzdem fühle ich mich dadurch wie ein Versager im Moment, der zwar alles in der Theorie beherrscht aber in der Praxis versagt. LG Mikando
  14. Hallo liebe Community, mir passiert es öfters, dass ich einen Approach habe, das Gespräch gut verläuft und die Nummer mit der Frau austausche. Ich schreibe der Dame im Anschluss, sie bedankt sich mit Smileys etc. und beim Ansprechen steht das Date schon fest innerhalb der nächsten Tage. Manchmal, aus irgendwelchen Gründen auch immer, dauert das nächste Wiedersehen mit ihr jedoch länger ( sie im Urlaub, krank oder ich im Urlaub oder auf Dienstreise) Meine Frage: Wie geht ihr mit dem Textgame um? Schreibt ihr jeden Tag mit der Frau, macht ihr smalltalk oder schickt ihr Bilder alle 2-3 Tage? Würde mich sehr interessieren euer Vorgehen, weil ich manchmal das Gefühl habe über Text zu viel zu versauen... weil ich zu wenig oder zu viel schreibe LG und schönes Wochenende an Alle!
  15. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau:32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich eröffne einfach mal ein separates Thema, weil es sich um eine andere Frau handelt. Ich hoffe das ist okay so? Nochmal der Hinweis: Ich bin noch relativ unerfahren was Pickup angeht. Ich habe sie (HB9) vorgestern zufällig bei einem Kumpel kennen gelernt. Wir haben uns gut unterhalten. Zuerst in der Gruppe, dann auch für 30min separat. Haben viel gelacht und habe sie dabei gelegentlich berührt. Sie wollte mich dann irgendwann umarmen, was wir dann auch gemacht haben. Haben noch Nummern ausgetauscht und uns zur Verabschiedung nochmal umarmt. Es war unübersehbar, dass sie von mir begeistert war (mein Kumpel meinte danach auch zu mir, sie hätte mich die ganze Zeit verliebt angeschaut). Soweit so gut. Sie rief mich gestern an. Wir haben uns nett unterhalten (ca. 20min), dabei war die Stimmung am Ende doch etwas holprig und bei weitem nicht mehr so locker und unterhaltsam. So rein von ihrer Stimmlage würde ich es so interpretieren, dass sie eigentlich kein Interesse mehr hatte. Dennoch haben wir gesagt, dass wir uns gerne zu zweit wieder sehen würden. Sie meinte, ich solle ihr doch mal Terminvorschläge per WhatsApp senden. Ich willigte ein (vermutlich hätte ich gleich am Telefon welche nennen sollen, habe da nicht schnell genug reagiert). Nun stehe ich vor folgender Entscheidung: Ich würde sie gerne wieder sehen, aber ich habe das Gefühl, dass ich in dem Telefongespräch stark an Attraction verloren habe. Was soll ich tun? Meine Ideen: 1. Entweder noch ein Gespräch führen um wieder Attraction aufzubauen, um am Ende des Gesprächs ein zweites Date zu vereinbaren. 2. Wie abgemacht Date-Vorschläge per WhatsApp senden, wo sie nur noch zustimmen müsste. 3. Garnicht melden (FreezeOut). Ich denke Variante 1 hat den Nachteil, dass sie evtl. nicht abnimmt oder ich es im Gespräch wieder nicht schaffe Attraction aufzubauen. Variante 2 hat wiederum den Nachteil, dass sie leicht ablehnen kann. Was meint ihr? Ich tendiere zu Variante 2, weil das einfach das ist, was wir vereinbart hatten. Somit wirke ich nicht needy, sondern tue so, als ob alles gut ist und mich wie abgemacht melde. Außerdem habe ich gelesen, dass Textgame zwar schlecht ist, aber für Date-Ausmachen soll man es ruhig nutzen, richtig? Wie sollte ich den Text formulieren? Außerdem: Egal welche Variante, wann ist der richtige Zeitpunkt mich zu melden? Um nicht needy zu sein sollte ich warten, andererseits auch nicht zu lange warten, da ja vereinbart war, dass ich Vorschläge machen soll? Vielen Dank und Gruß
  16. 1. Mein Alter: 34 2. Alter der Frau : 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Petting 5. Beschreibung des Problems: Hi Leute, ich habe aktuell ein paar heftige Wochen hinter mir. Etwas Oneitis, ein wenig FTOW, in Bars werfen sich förmlich die Mädels an mich und der Tinderaccount quillt über. Eigentlich läuft es ziemlich gut aktuell, dies ist auch an der neuen Stadt geschuldet, welche einen Frauenüberschuss hat. Wenn du da gut aussiehst, dann läuft es von allein! Ich stand auch jetzt oftmals vor der Entscheidung, ob ich mir das HB weiterhin gebe, oder eben weiterziehe. Die Option "Weiterzug" hat bisher gewonnen. Auf jeden Fall hatte ich ein Onlinedate, von welchem ich auch nicht so viel erwartet hatte, eigentlich perfekte Bedingungen. Erstes Treffen war in einem Restaurant, welches ich recht lässig durchgezogen habe. Die aktuellen Routinen funktionieren schlicht. Zeig mal deinen Ring, und schon hat man das Händchen. Schlussendlich landeten wir bei ihr, und schon fangen die "Probleme" an. Sie war trocken wie der Dünenstrand der Ostsee im Sommer. So etwas habe ich noch nie(!) erlebt. Sie meinte, dies liegt an ihren Medikamenten, Dr. Google hat mich natürlich schnell auf Psychopharmaka gebracht, was tatsächlich der Fall ist. Jetzt meint natürlich jeder: Ja, ist halt eine Psychotussi, würde ich auch meinen, aber so einfach ist es dann doch nicht. Sie triggert mich. Das nächste Treffen läuft ähnlich ab, aber dank Gleitcreme, kann ich zumindest einen Finger einführen. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist dies natürlich nicht so erregend für mich. Das letzte Treffen war gestern. Und nun wird es verrückt. Eskalation auf der Couch, da ich vorher was zu essen bestellt habe, was jeden Augenblick kommen könnte, blockt sie schlussendlich ab. Nächster Versuch, wir beide erregt bis zum Brocken- sie muss auf Toilette. Danach wieder ein "Fehlversuch". Ich kenne dies schlicht nicht, und kann daher auch schlecht damit umgehen, gebe ich offen und ehrlich zu. LMR hatte ich bisher gar nicht. Wenn dann wurde der KC schon geblockt, dafür vermutlich häufiger! Dann wieder ein Versuch, ich hole alles raus, wirklich. Schließlich möchte ich ja, dass sie auch ihren Spaß hat, ich brauche dies sogar! Ich reibe etwas an ihr, und sie blockt ab, vollkommen schockiert, da ich ja kein Gummi drauf hatte. Mein Kopfschütteln beginnt. Selbstverständlich hätte ich noch ein Gummi draufgezogen, welche ich auch mitgebracht hatte. Nun fängt es absurd zu werden, ich solle doch vorher noch mal um "Bestätigung" fragen. Ich stehe auf, ziehe mich schon an, und mache erkenntlich, dass ich überlege zu gehen. Wir bereden dies kurz, sie meint, dass sie mich echt mag, und dass sie überzeugt war, dass wir uns "langfristig" kennenlernen, was ich bestätige. Dies lässt sich auch kaum in Abrede stellen, da die Anziehung auf einem recht hohen Level ist. Eine Frau, bei welcher ich das Gefühl habe, treffe ich bei vielen Dates max. einmal im Jahr. Ich bleibe, da ich auch zu faul bin in der Nacht queer durch die Stadt mit dem Bus zu fahren. Westdeutschland ist infrastrukturell halt echt bescheiden. Da wir, wie jede Nacht, dennoch nicht die Finger voneinander lassen können, kommt es wiederholt zu einer FC-Situation, diese wird auch geblockt. Diesmal kann ich auch meine Enttäuschung auch nicht verbergen, und sage, dass ich mich hingehalten fühle. Was natürlich auch der Uhrzeit (irgendwann in der Nacht) zugrunde liegt. Generell gilt: Rapport und Comfort ist überhaupt nicht mein Ding. Wenn es länger läuft, ist dann nur ein hohes Level an Anziehung daran Schuld, was in dem Fall tatsächlich gegeben ist. Von ihr kommen auch Vorschläge für Treffen, Initiierung, für KC, und wir verstehen uns schlicht gut. Eigentlich müsste dies ein Selbstläufer sein! Der Morgen verläuft, wie gewohnt, sehr innig. Tendenziell gehe ich eher auf Abstand. Heute kam eine längere Nachricht: Dass sie schlecht mit sexuellen Erwartungen umgehen kann, und dass sie zwar gerne Sex hat, aber nicht, wenn sie jemand unter Druck setzt. Ich habe bisher schlicht nicht geantwortet! Ich bin ehrlich: Sie triggert mich, ansonsten würde es diesen Thread nicht geben! Ich bin aktuell so gut drauf, wie schon lange nicht mehr. Entsprechend vermutlich etwas "zu wenig needy". Plan war zumindest "long term dating", wenn es sich vorher verläuft, ist es eben so. Und ja, ich bin so emotional intelligent, dass ich einer Amöbe Konkurrenz mache. 😛 Ich hoffe auf konstruktives Feedback von erfahrenen Nutzern. 😉
  17. Hallo liebes Forum Ich bin 24, sie 20 Ich bin absoluter Anfänger, da seit dem Ende meiner letzten und bisher einzigen langjährigen Beziehung vor etwa 2 Jahren nichts mehr mit Frauen lief. Ich bin beruflich auch sehr eingespannt und arbeite 70 bis 80 Stunden pro Woche, daher hatte ich das Thema vorerst sogar komplett ausgeblendet und hatte geplant, mich erst wieder nach meiner nächsten Beförderung im nächsten Jahr darum zu kümmern. Leider lief das ganze nicht so wie geplant. Auf der Arbeit habe ich eine Frau kennengelernt, in die ich mich jetzt verknallt habe. Zudem weiß ich ihre Signale nicht wirklich einzuschätzen. Bei unserer ersten längeren Unterhaltung kamen von ihr Sätze wie: "Deine Freundin muss wirklich glücklich sein dich zu haben", worauf ich erläuterte dass ich single sei. Außerdem fragte sie mich über meine letzte Beziehung aus und ob meine Eltern sie als meine Freundin akzeptieren würden. Sie suchte ständig den Kontakt und fragte mich über mein Liebesleben aus - und hat von sich aus das Gespräch sexualisiert. Bei unseren Unterhaltungen haben wir viel gelacht und uns auch ständig neckend berührt. Sie suchte bei jeder Gelegenheit meine Nähe, und rief mich auch unter Vorwänden von den anderen Mitarbeitern weg. Kurzum: Wir verstanden uns hervorragend, meiner Meinung nach hat soweit alles gepasst und ich hätte sie bei nächster Gelegenheit zu einem Date eingeladen. Irgendwann merkten dann auch die anderen Mitarbeiter, dass es zwischen uns "funkt" und fingen an zu tuscheln und über uns zu reden. Daraufhin fing sie plötzlich an, sich räumlich von mir zu distanzieren und mir aus dem Weg zu gehen. Es zog sie selbst sichtlich herunter, sie machte einen depressiven Eindruck, was auch die anderen Kollegen merkten. Ich schrieb ihr eine Whatsapp und sagte, dass ich mit ihr quatschen möchte, was sie auch wahrgenommen hat. Beim Gespräch bestätigte sich mein Verdacht, dass das Getuschel der Mitarbeiter sie mitnimmt. Dazu muss gesagt werden, dass sie aus einer streng christlich und konservativen Familie kommt und dazu auch noch Jungfrau ist. Dann hat sie mir beim Gespräch die Frage gestellt, ob ich auf sie stehe. Ich sagte, dass ich mich in sie verguckt hätte und sehr gerne Zeit mit ihr verbringe. War das ein Fehler? Nach der Arbeit hat sie mich um ein direktes Treffen bei ihr, wieder mit einem falschen Vorwand, gefragt. Ich musste leider ablehnen, da ich einen Termin hatte. Danach kam ein Wochenende, an welchem ich durchgearbeitet habe und somit kein Kontakt, auch nicht per Whatsapp stattfand. Ich der darauffolgenden Woche distanzierte sie sich erneut räumlich von mir. Als ich sie fragte, was sie kommendes Wochenende vor hat (wollte sie einladen), antwortete sie ausweichend. Sie war allerdings nicht mehr depressiv. Sie kam nicht mehr zu mir um ein Gespräch anzufangen wie zuvor und wich teilweise meinen Blicken aus. Versuche meinerseits, sie von den anderen Mitarbeitern zu isolieren blockte sie ab. Ihr Interesse hat somit merklich nachgelassen. Wie sollte ich mich in dieser Situation verhalten? Ich habe hier einiges über Freeze out gelesen, wenn das Interesse nachlässt. Ich sehe sie allerdings fast jeden Tag auf der Arbeit und kann ihr nicht wirklich aus dem Weg gehen. Kann das funktionieren? Soweit ich das beurteilen kann war zumindest Anfangs sehr viel Attraction und Comfort vorhanden, was dann allerdings nach meinem "Liebesgeständnis?" deutlich nachgelassen hat. Sie weiß jetzt, dass sie mich haben könnte. Kontakt über Whatsapp findet nun schon seit Tagen nicht mehr statt, wir hatten allerdings von Anfang an nicht viel geschrieben. Wenn ich schreibe, antwortet sie sofort, was ich allerdings unter Freundlichkeit einordne. Mein Ziel ist eine feste Beziehung mit ihr. Mich nimmt das ganze leider ziemlich mit, ich schlafe schlechter und ich kann mich auch im Job nicht mehr richtig konzentrieren.
  18. Hi Zusammen, ich 27J habe mich mit einer 22J getroffen und haben viel rumgemacht und am Ende auch Sex gehabt. Sie hat mir dann am Abend auch noch geschrieben das sie es sehr schön fand und dann gab es eine Gute Nacht und heut eine Guten Morgen Nachricht. Kann sie leider erst in einer Woche wieder treffen, da ich davor keine Zeit habe und weis jetzt nicht genau wie ich weiter mit ihr schreiben soll. Bis jetzt kamen nicht wirklich Gesprächsthemen auf über Text und möchte nicht needy wirken mit fragen was sie macht und so weiter. Denke jeden Abend ein Gute Nacht Text ist zu viel nach einem Date? Bin mir aber unsicher ob dann die Anziehung verschwindet nach einer Woche nicht sehen und zu wenig schreiben. Wieviel schreibt ihr denn so nach dem ersten Date wenn mehrer Tage ‚überbrückt‘ werden müssen? Freu mich über euren Input!
  19. Hallo Leute, here we go again. Nach der hübschen Medizinstudentin, die übers letzte Woche leider zu beschäftigt war mit der Prüfungsvorbereitung, habe ich jetzt die nächste hübsche Medizinstudentin getroffen. Ich war essen mit Kollegen. Tisch nebenan: 3 geile Weiber. Habe die Nummer der hübschesten geholt, 10min gequatscht. (Sie ist im selben Studiengang wie meine Nachbarn, d.h. Vertrauensbonus) 2 Fragen: Was genau empfiehlt sich beim Textgame (worüber soll ich mit ihr schreiben?) Wie bereite ich das erste Date vor? Grüße
  20. Mein Alter: 22 Sie: 19 Hallo an alle, habe im Auslandssemester ein hübsches, smartes Mädel kennengelernt (leider in den letzten 6 Wochen meines Aufenthaltes) und 3 Dates hinter mir. Wir haben viele Gemeinsamkeiten und einen guten kommunikativen Flow (auf Englisch btw.) Habe es geschafft, Sie beim ersten Date bei der Verabschiedung zu küssen -war kein guter Kuss (Sie war sichtlich überrascht und hat weggezogen) aber hat es trotzdem zugelassen. 1. Date: Essen gehen, ich habe bezahlt 2,5 h lang -gute Stimmung, Abschluss mit Kuss und "wir sehen uns" 2. Date: Shopping in der Stadt, dann Kaffee 4h lang -Katastrophe, am Abend zuvor bis fast 6e gefeiert, gekotzt und nur 4 h schlaf, Date am nächsten Tag um 13 uhr, war unkonzentriert und vermutlich viel zu nett. (wollte das Date aber nicht absagen). Haben uns auf der Straße verabschiedet und habe Sie nicht geküsst, weil ich vorher nicht wirklich Spannung aufbauen konnte. Habe ein paar Chancen für einen sexuellen Frame verpasst. Hat etwas geregnet und wir sind mit 2 Schirmen getrennt gelaufen, selbst nachdem ich den Versuch gestartet habe, einen zu teilen (sie ist viel kleiner als ich und ihre verdammten Haare wurden nass... Weltuntergang), habe versucht cool zu bleiben, war aber etwas verkrampft.. fuck my life. UND TROTZ ALLEM -> Date Nummero 3 3. Drink am Abend 2h -An diesem Abend war ich sehr relaxed und dynamisch in der Kommunikation, saßen nebeneinander. Hab sie immer wieder mal geärgert und versucht Körperkontakt aufzubauen. Sie hat es teilweise gemocht, hat teilweise auch zurück gezogen und ablehnend Reagiert. Sind zum Teil eingehagt auf dem Nachhauseweg gelaufen. "Auf Wiedersehen" -wieder kein Kuss. Wir wohnen 10 min zu Fuß voneinander entfernt. Sie hat noch nie zuerst geschrieben, nur ich. Letzter Text 22 Januar. Könnte sehr einfach eine gute Freundin werden, das ist aber nicht das Ziel. Ich will Sie mit nachhause nehmen, geile Sachen mit ihr machen und dann Freunde bleiben, wenn mein Auslandssemester fertig ist. Bitte um eine Einschätzung der Situation und um Tipps, wie ich von hier aus weiter machen soll, um sie zu mir zu bekommen. Oder soll ich Sie komplett vergessen? Grüße Daniel
  21. Hallo zusammen! 1. Mein Alter : 27 2. Alter der Frau : 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 2 (Spazierengehen und Essen) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") : Leichte / Unabsichtliche Berührungen (z.B. Hände) 5. Beschreibung des Problems: Wie schaffe ich den sexuellen Vibe? 6. Frage/n Ich date die Frau seit knapp 2 Wochen und sie trinkt keinen Alkohol. Für mich selber hört sich, dass jetzt richtig creepy an, aber ich habe bis jetzt immer nur, das zeitliche "Fenster" für eine sexuelle Eskalation (z.B. KC) gefunden, wenn Alkohol im Spiel war. Klassischerweise in einer Bar/Club. Hier ist das nicht der Fall. Da fehlt es mir an Erfahrung. D.h. wir sind einmal spazieren gegeangen (Date1) und einmal Sushi essen (Date2). Wir waren auch schon bei mir in der Wohnung. Nach jedem Date meinte sie wie schön der Abend war und wie gut wir viben würden. Ich bin vor allem bei dem zweiten Date auf heißen Kohlen gesessen, körperlich zu unterstreichen, dass sie sich nicht mit ihrer potentiell besten "Freundin" trifft, sondern mit einem Typen, mit dem sie Sex haben will. Ich habe zwar "gesprächstechnisch eskaliert", das Thema auf Zärtlichkeit, Sex usw. gelenkt und das hat auch gut geklappt, aber eben nicht körperlich! Ich hab sie dann noch nach Hause gebracht zu Fuß, im Nachhein denke ich mir, da hätte ich meinen Arm um sie legen können, aber es hat sich kein "Fenster" für einen KC geöffnet. Auch für die nächsten Male... wie hätte man das besser machen sollen, oder ist es einfach manchmal der Fall, dass es beim zweiten Date noch nicht klappt? Wenn ich zum KC angesetzt hätte, wäre ich denke ich geblockt worden und meine Attraction hinüber Vor dem Problem ich jetzt stehe: Ich werde zum 3. Date ansetzen, und da muss ich den Sack zu machen (KC). Wenn ich mich noch zwei mal mit ihr treffe und nichts läuft, dann sinkt meine Attraction ins Bodenlose und die Friendzone tritt ein. Habt ihr Ideen, wie ich das 3. Date am besten gestaltet sollte? Any Ideas? Bin für jeden Ratschlag dankbar, IOI, Attraction, Comfort ist ja da. Habe da zwar auch schon Ideen, aber bin extrem open-minded für externe Ratschläge.
  22. Mein Alter: 52 HB 8, Alter: 44 Dates: 2 Etappen: NC, Kino, KC Kurzbeschreibung des Problems: - wie Attraction während / nach Urlaub halten / ausbauen. Vermutlich viele im Orbit. - Wieviel Invest? - HB Interesse wecken mit Info über andere HBs inkl. Fake Whatsapp? - Analyse Fehler Invest und KC Sorry wenn ich nicht alle Begriffe drauf habe oder falsch einsetze. Kurz vorab zum besser Kennenlernen meiner Person: Seit meiner letzten Posts: 3 intensivere Approaches. Davon 2 mit Lay nach 2. bzw. 3 Date. Ich denke ganz solide Aktionen: - 1x Daygame Approach im Fahrstuhl Bürohaus, etwas Textgame, Telefonat, 2 Dates in Bars, 3. Date Kochen bei ihr: Lay und Ende. - 1x Nightgame Approach im kleinen Club, Textgame, Telefonat, 2 Dates in Bars, beim 2 Date Lay, läuft noch locker und lose alle paar Wochen Date Nun zum eigentlichen Post: - Daygame: Tankstelle Blickkontakte (ich galueb sie hat mich früher gesehen als ich sie), an Ampel Approach, auf Parkplatz Zettel mit meiner Nummer und Datevorschlag unter ihren Scheibenwischer gemacht - Sie meldet sich per Whatsapp am nächsten Tag begeistert von meiner Zettelaktion – so automatisch NC - Textgame 2 Tage, ich versuche sie am 3. Tag 2x anzurufen. Geht nicht ran, autom. SMS „kann ich später anrufen“ kommt . Ich antworte funny und setze 1,5h Zeitrahmen/Uhrzeit bis zu der ich erreichbar bin (17:30 Uhr). Sie antwortet und schlägt den nächsten Tag zum telefonieren vor. Ich schlage stattdessen ein date vor, sie kann nicht. Ich versuche sie am nächsten Tag anzurufen. Sie geht nicht ran. Ich per Whatsapp kurz funny und negging. Sie antwortet wieder erst nachts per Whatsapp. Ich antworte nicht. - Ihr Anruf kommt mit Whatsapp 3 Minuten vorher trotzdem (3h später noch in der gleichen Nacht 1:30 morgens.) Ich habe das Telefon schon aus. Sie wieder Whastapp ob ich schon aus habe und ob andere Zeit besser..Ich antworte funny..schlage feste Zeit zum Telefonieren vor für Videocall.. Unsere Zeiten passen aber nicht.. - Sie schlägt letztendlich date zum Kaffeetrinken vor, passt, vorher noch Textgame, beide funny, passt alles - 1. Date: Begrüßung Wangenküsschen, Kaffeetrinken, ca. 1h, ausgeglichener Invest, ich C&F, sie leichte Shittests, sie stellt Fragen, erzählt von sich (HB 8, 44, 2 Kinder im Teenalter, nach 13 Jahren Trennung von Mann 56, wohnen noch zusammen, finanziell gut ausgestattet, viele Freundinnen) - Ich nach date kurze Whastapp: schön wars, bereue Zettel unter ihrem Scheibenwischer nicht…Textgame beide funny, passt - Danach sie 10 Tage im Urlaub, wieder Textgame, mein Videocallversuch an ihrem Urlaubsort scheitert – geht nicht ran. Funny whatsapp schicke ich hinterher. Ihre Antwort ähnlich kurz mit Landschaftsfoto… - Ich am nächsten Tag nochmal kurz Whatsapp – 3 Tage keine Antwort - Ich wieder Whatsapp mit Vorschlag für Call mit Zeit plus Kompliment - Sie Antwort das schlechter Empfang und deshalb keine Antwort – (stimmt nicht, sie war oft online). Wieder Landschaftsfotos… - Ich habe das Gefühlt das meine Attraction abnimmt und ich gleichzeitig zuviel investiere und sie flaket - Ich schicke 3 Tage später Fake-Whatsapp angeblich an andere Frau an sie fehlgeleitet…Sie springt darauf sofort an! Versucht mich 1 Minute nach Lesebestätigung anzurufen. Ich verpasse ihren Anruf. Sie Whatsapp nach 15 min funny Reaktion von wegen ich wäre in Kontaktliste verrutscht usw.. - Ihr Jagdinstinkt scheint angesprungen zu sein. Fake Whatsapp hat funktioniert… - Ich antworte mit cooler sexy Videonachricht von mir plus Whatsapp das mir schreiben auf Dauer zu einseitig wird… - Sie antwortet schnell und schlägt date am nächsten Tag vor (drink abends auf meinem Boot…). Ich lehne mit Fakeverabredung (Partyeinladung) ab, da anderes date mit meiner LTR habe. Sie will mit zur Fakeparty…Ich gehe nicht darauf ein und schlage date einige Tage später vor. - Etwas Termine hin und her… Dann schlägt sie einen Tag vor an dem sie kann, sonst nicht. Ich gehe darauf ein… - Nach etwas Textgame, schickt sie Foto von sich, während des Textgames fängt sie nochmal von der Fake-Whatsapp an und fragt wie die Frau aussehen würde - Das 2. Date: ich bin unpünktlich, sie ruft gleich an wann ich komme… - Begrüßung Wangenküsschen von ihr ausgehend, ich starte KINO mit leichter Umarmung und weiterem Wangenküsschen bei Begrüßung (zuviel?) - Reden, drinks, kann mich leider in erster Bar nicht an konkrete IOS erinnern, sie hatte aber ein sexy outfit an, hat viele Fragen gestellt, saß zu mir gedreht, hast sich berühren lassen - Ich weiter KINO - Zweite Bar: leichte IOS kommen: Bein zu mir gedreht, „mir ist kalt“ - nimmt Wärmen-Umarmung an…Lässt sich berühren, rutscht näher an mich - Nach insg. 5h gehen wir, ich ohne Auto, sie mit. Bietet an mich nach Hause zu fahren. Ich nehme an… - Wegen LTR zu Hause kann ich sie nicht mit nach oben nehmen – hätte es wegen zu weinig IOS und KINO auch nicht versucht, wir parken, ich zeige ihr aber Umgebung, sie merkt das ich Haus nicht konkret zeige und sagt es… - Dann Verabschiedung am Auto: Umarmung, lange, habe das Gefühl sie will nicht loslassen, umarme sie weiter, Kuss auf Wange, Kuss Richtung Mund – KC….aber…: ich denke zu unkalibriert und zu früh und ohne Einleitung. Deshalb ist der Kuss von ihrer Seite recht vorsichtig und zögerlich. Ich merke sie will, hat aber nicht genügend Vertrauen o.ä. Ich versuche es nochmal: selbes Ergebnis. Ich belasse es dabei. Sie fährt los, ich bitte das sie schreibt, wenn gut angekommen…. - Sie schreibt als sie angekommen ist und endet mit „bis ganz bald“ und Kuss-Emoji. Ich antworte kurz und versuche funny zu sein und das Ergebnis des zögerlichen Küssens ihr zuzuschieben – negging… - Sie antwortet am nächsten Morgen wieder mit Kuss-Emoji und Rechtfertigung (Küssen ist wichtig für mich und ich kann es gut, wenn ich es wirklich will…). Dann noch Entschuldigung, dass sie vergessen hat mir nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren usw.. - Ich denke ihr Invest passte bis dahin ganz gut…Deshalb nun von mir Invest mit Relativierung ihrer Rechtfertigung/Entschuldigung plus etwas Rapport, zum Schluss frage ich noch ob sie mich vor meiner Abfahrt in den Urlaub „nochmal sehen möchte“ (mein Urlaub steht bevor und sie wußte wie lange (beim 1. Date besprochen…). Sie geht auf alles ein, außer auf meine Frage und fragt nur wann ich genau losfahre. Ich sage es ihr, sie registriert es nur… - Ich wollte nicht nochmal fragen ob sie mich nochmal sehen möchte, deshalb dann 4 Tage Ruhe…Ich glaube ich hatte die Frage nach einem date falsch formuliert und hätte etwas konkretes vorschlagen müssen. Ich wollte hoch pokern und sie zu einem „ja ich will Dich nochmal sehen“ bringen.. - Nach 4 Tagen pinge ich sie nochmal mit einer funny Nachricht an. Kurz Whatsapp hin und her. - Wegen ihrer ausstehenden Antwort auf meine Frage ob sie mich nochmal sehen möchte, antworte ich 3 Tage nicht, muss sowieso los in den Urlaub… Antwort dann aus dem Urlaub funny plus leider zusätzlich mit zuviel Invest mit Filmempfehlung die mit dem 2. Date verlinkt ist.. - Nach 3 Tagen kommt eine Nachricht das sie mit ihren Freundinnen statt nach A nun nach B in den Urlaub will, wegen Coronareisewarnung für A. B ist da wo ich im Urlaub bin…! Ich soll eine Gegend empfehlen…Dann will sie Fotos von meiner Lieblingsgegend um ihre Freundinnen zu überzeugen und ich dürfe dann Hahn im Korb und ihr Guide sein wenn sie kommen…Ich schicke die Infos plus neutrale Fotos und noch Fotos von mir im Urlaub in B. Danke kommt und dann das ein neues Land dann doch zu ungewohnt und sie unvorbereitet dafür und die Vorbereitungszeit zu knapp sei. Nun soll ich konkrete Hotelempfehlungen geben…Ich lehne ab und schlage stattdessen ein Telefonat vor. Sie geht wieder nicht ran und schreibt sie ruft später an…Am nächsten Tag ruft sie früher an als verabredet usw…Dann klappt ein Videocall. Da ist sie dann wieder süß wie bei den dates…Ich schicke dann doch Hotelempfehlungen plus kurz C&F Bemerkungen. Sie antwortet kurz & funny. Ich nochmal länger und etwas ungeschickt C&F gemischt mit teasen meiner Urlaubsregion plus zuviel Invest…Dann keine Antwort mehr von ihr. - Da ich Urlaub habe melde ich mich 3 Wochen nicht und pinge sie dann kurz an. Antwort kommt sofort, ob ich noch in B und das sie doch in A in Urlaub gewesen plus Landschaftsfotos… plus Info das sie bald Urlaub in C. Ich antworte bewußt nicht gleich, sondern 3 Tage später in gleicher Länge und mit gleich viel Fotos (eins von mir) und frage wie lange sie in C ist. Keine Antwort. 3 Tage später komme ich leider bei der Whatsapp-Recherche für diesen Post an die Whatsapp-Anruftaste und lege sofort wieder auf. Keine Reaktion…Das war gestern. Ich fasse den ganzen Kram da sehr länglich beschrieben nochmal aus meiner Sicht zusammen: - Approach, Textgame und 1. Date haben gut funktioniert - 2. Date unkalibriert eskaliert und zu früh KC - Ab zweitem Date zuviel Invest von mir - Vermutungen: a) andere Männer im Orbit oder aktuell im Game, b) einfach großen Freundeskreis, Kinder, Scheidung, viel zu tun, c) sie weiß das ich eh im Urlaub bin und sieht kaum Sinn in Kommunikation bis ich wieder zurück bin, d) habe Attraction und Interesse durch zuviel Invest zu sehr C&F reduziert, e) sie vermutet ich bin ein Jerk/ habe viele Games laufen (hat dazu Andeutungen gemacht) und hat nur Interesse an LTR, f) 3 Tage warten bis ich geantwortet habe kam nicht gut an und sie „bestraft“ mich dafür oder hält mich für oberflächlich (siehe auch e). Fakt ist die Frau ist täglich bis zu 3h mit Whatsapp beschäftigt! - Plan: bis ich aus Urlaub zurück bin (in 2 Wochen) Füße still halten und zu Hause anpingen und nach ihrer Antwort konkretes Date vorschlagen. Fragen/Problem: - Welche der Vermutungen a) bis f) könnte zutreffen? - Wie anpingen wenn zu Hause?: Text, Sprachnachricht, Videonachricht, Anruf? Ich tendiere zu kurzer Videonachricht da Anrufe nicht/schlecht funktioniert haben und Videonachricht für Attraction und Interesse aufbauen Stimme, Bild und Content liefert plus schonmal gut funktioniert hat. - zuviel Invest versus Attraction und Interessen aufbauen/zurückgewinnen? - Nochmal als teaser und zum Jagdinstinkt wecken angeblich fehlgeleitete Whatsapp an weitere andere Frau (dann 2 außer sie oder besser nochmal 1. Fakefrau) einsetzen, da schonmal gut funktioniert? Wann? Jetzt noch im Urlaub oder erst wenn Antwort nach Anpingen ausbleibt oder zuwenig Invest in Antwort kommt? Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Geduld mit mir. Ich bin für jeglichen Rat dankbar und immer für Kritik offen.
  23. Hallo zusammen, Im Rückblick ist meine Freundin sicherlich drama behaftet, ist schon deutlich besser geworden. Aber vom Gefühl her hat sie bisher oft/öfters mal ein völlig abstruses Drama / Konflikt provoziert, in denen ich vom Frame her wackelig war. Also wirklich so abstrus, dass ich erstmal Abstand brauchte, auch emotional. Kennt ihr ähnliches ? Fiel mir in der Situation nie auf - scheint aber retrospektiv so zu sein... ?
  24. 1. Dein Alter - 25 2. Ihr Alter - 24 3. Art der Beziehung - monogam 4. Dauer der Beziehung - 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR - sind ja noch dabei aber vor Intimität 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex - 1-3 mal täglich wenn wir uns sehen 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt - Kommunikation ausschließlich Texting 9. Fragen an die Community - que? Hey PUs, seit einiger Zeit reduziert sich das Texten mit meiner Partnerin auf das Minimum. Gefühlt wird es mit jeder Woche weniger. Sie schreibt mir ab und zu reminder, dass sie mich sehr lieb hat und wie toll ich bin etc, jedoch kann ich kaum noch Gespräche mit ihr aufbauen. Dies würde mich nicht stören, wüsste ich nicht, dass sie mit engen Freunden von ihr deutlich mehr spricht. Es liegt bei uns definitiv nicht an Mangel von Gesprächsstoff, denn wir reden sehr viel, wenn wir zusammen sind. Aus welchen Grund auch immer bekomme ich oft nur Stunden später eine Antwort und auch nicht mit viel Inhalt und relativ geschlossene Fragen oder Antworten. Dies war nicht immer so. Es gab mal eine Zeit (wir sind seit 8 Monaten zusammen) in der sie mich regelrecht zugetextet hat. Aktuell reduziere ich meinen input auch deutlich, wobei ich eigentlich mehr Bedarf zum Reden habe. Viele sind bestimmt der Meinung, dass zu viel Texten die Attraction killt, ich denke jedoch, dass meine Attraction zu ihr langsam Schaden nimmt. Ich möchte einfach 1 oder 2 mal am Tag ordentlich einen Austausch, aber selbst das habe ich nicht. Es kommt sowas wie "Ich habe dich lieb. Ich bin aktuell etwas abwesend, weil ich mit der Arbeit zu tun habe." - hierbei muss ich sagen, dass sie viel arbeitet, aber des Weiteren fühle ich mich trotzdem etwas abgeschoben, wenn ihr versteht. Was sind eure Meinungen, wie würdet ihr das handhaben? - - - meiner Laune nach würde ich ihr gerne nur noch schreiben, wenn ich gerade losfahre um sie abzuholen.
  25. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Unklare nächste Schritte 6. Frage/n: Abschluss oder Invest erhöhen? Hallo Forum, kurz zu meiner Person: Generell habe ich kein Problem Frauen kennenzulernen, auf Dates zu gehen etc. Meistens hinterlasse ich in der Damenwelt einen charmant / soliden Eindruck und schaffe es regelmäßig auch auf Treffen (war nicht immer so da früher eher Nice Guy und wenig Persönlichkeitsentwicklung). Ich glaube, dass ich ein relativ angenehmer Gesprächspartner bin, der sowohl deep, als auch smalltalk ganz gut drauf hat. Dementsprechend habe ich meistens auch kein Problem mich mit Menschen zu unterhalten. LTR strebe ich im Moment eher nicht an, da zu viele Frauen zu attraktiv für mich und ich vermutlich einfach nicht treu sein könnte. Wobei ich mich aber auch nicht 100% davor verschließe. Wenn es sich dementsprechend entwickelt und es richtig passt. Bisher ist das aber noch nicht so gewesen. Zur Situation: Dieses Jahr auf einem Festival die Frau kennengelernt bzw. war sie ein Teil unserer Gruppe (Freundin von einer Freundin). Am ersten Abend direkt viel C&F, persönliche Gespräche und gute Zeit durchgehend gehabt. Tag darauf KC, Händchen halten, sexuelle Berührungen, Heavy Makeout, wobei sie sehr viel Invest zeigte. Allgemein aber immer alles locker und entspannt aus meiner Sicht. Man muss dazu sagen, dass die Frau auch einen sehr selbstbewussten Eindruck gemacht hat nach dem Motto sie holt sich was sie will. Nächster und letzter Abend des Festivals FC mit Kuscheln anschließend. Danach bin ich auch schon aufgebrochen, da ich am nächsten Tag auf Arbeit musste. Vielleicht noch interessant: Während eines Konzerts gab es einen Flirt und NC mit einer anderen Frau. Dame A stand etwas weiter weg. Ich muss gestehen, dass ich mir zu diesem Zeitpunkt keine Gedanken um nichts gemacht hab und einfach die Zeit genoss. Diese NC Frau (ich nenne sie hier mal Dame B) traf ich tatsächlich einige Wochen danach auch. Sie teilte mir dann mit dass die erste Dame A das sehr wohl mitbekam und natürlich nicht so geil fand. Sie hätte versucht Dame B regelmäßig wegzudrücken (habe ich einfach so überhaupt nicht mitbekommen😅). Etwa drei Tage nach dem Festival habe ich Dame A angeschrieben. Anspielungen, Witze, C&F und nicht zu viel. Mein Ziel war ein Treffen mit ihr. Sie hat dann auch tatsächlich zugesagt. Am letzten Abend davor kam dann die Absage. Sinngemäß meinte sie, dass sie nochmal über alles nachgedacht hat und es für sie aktuell einfach nichts ist etwas anzufangen, unabhängig in welche Richtung das geht. Das war für mich in Ordnung, ich teilte ich daraufhin mit, dass ich die Zeit mit ihr genossen hab und das alles gut sei von meiner Seite aus. Wenn es geklappt hätte super, wenn nicht auch gut. Bock hätte ich sehr gehabt, da wir gefühlt wirklich auf einer super gemeinsamen Welle waren. Daraufhin erstmal Funkstille. Habe mich dann um andere Frauen und Treffen gekümmert, was sie ziemlich sicher mitbekommen hat (Insta, gemeinsame Freundin von uns, die mich mit anderen Frauen in der Stadt gesehen hat). Zwei Monate nach dem Festival hat sich die ganze Truppe inklusive mir und ihr nochmal für einen kurzen Trip nach Frankreich verabredet um dort ein eine gemeinsame Freundin von uns allen zu besuchen. Das Treffen und die Gespräche waren allesamt entspannt mit ihr. Am ersten Abend im Club dann wieder KC, wobei erneut sehr viel von ihr aus ging! Die Tage darauf Händchen halten, persönliche Gespräche, viele sexuelle Witze, kuscheln. FC war dieses mal leider nicht drin, da jeweils 4er Zimmer mit Männer und Frauen getrennt und wir die ganzen Tage draußen unterwegs waren. Am Flughafen als alle ihre Wege Heim gingen haben wir uns mit Kuss verabschiedet. Nach diesem Trip bis auf ein gemeinsames Bild von uns beiden, was ich ihr geschickt habe kein weiterer Kontakt. Meine erste Frage: Hätte ich hier nochmal nach einem Treffen fragen sollen? Seit sie das erste Treffen nach dem Festival abgesagt hat, bin ich in eher die Defensive (abgesehen von dem Trip in Frankreich). In meine Augen ist sie am Zug nach einem Treffen zu fragen. Dann wieder Funkstille. In der Zeit habe ich nochmal jemand kennen gelernt. Wieder hat mich unsere gemeinsame Freundin von Dame A mit der neuen Frau in der Stadt gesehen. Gehe also fest davon aus, dass sie das auch wieder mitbekommen hat. Jetzt vor ein paar Wochen war eine Feier eines Kumpels aus unserer Truppe, bei der wir auch wieder beide anwesend waren. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich schon fest davon ausgegangen bin, das wieder zwischen uns etwas läuft, was dieses Mal aber nicht der Fall war. Ich habe dort viele neue Leute kennen gelernt und bin mit diesen ins Gespräch gekommen (Frauen und Männer wobei schon recht lange mit einer Dame). Mit ihr selbst habe ich mich an dem Abend weniger bis gar nicht unterhalten. Sie machte aber auch nicht den Eindruck, als ob das sie großartig stören würde. Mein bester Kumpel war auch dort. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich extrem viel mit ihm unterhalten hat und offensichtliche, ungewohnte (weil sie sich vorher nie großartig mit ihm unterhalten hat) Berührungen initiiert hat --> Kann natürlich großer Hirnfick sein. Über meine andere Freundin habe ich dann im Nebensatz mitbekommen, dass sie an diesem Abend von ihrem neuen Typen abgeholt wird. Sie war dann auch wirklich relativ zügig weg. Das hat mich tatsächlich leider mehr beschäftigt als es sollte. Hatte vorher weniger Probleme, wenn andere Männer im Spiel waren. Aber da ich bei ihr etwas in den Seilen hänge, hat es dann doch an meinem Ego gekratzt. Das ist für mich natürlich ein Zeichen noch mehr an meinem Inner-Game zu arbeiten. Ich kann aber definitiv behaupten, dass das für mich vor meiner Entwicklung deutlich mehr getroffen hätte. Naja, war scheiße weil ich mir dadurch auch selber den Abend einerseits mit meiner Stimmung andererseits mit der Erkenntnis, dass ich hier doch noch nicht 100% frei bin versaut habe. Wie oben erwähnt ist sie eher selbstbewusst, macht ihr Ding und schleppt wohl auch ab und zu Männer ab. Wie viele sie vor mir hatte weiß ich nicht, böse Zungen würden sie wohl durchaus als Flittchen bezeichnen, was ich so mitbekommen habe. 😁 Vor ein paar Tagen war nochmal eine Feier, zu der wir beide und eine Freundin von ihr eingeladen waren. Habe mich mit beiden dann ab und zu unterhalten und ansonsten meinen Abend genossen. Bis auf ein paar Berührungen und den ein oder anderen Witz lief nichts. Leichte Flirtversuche meinerseits hat sie fast schon eher sauer(?) abgeblockt, wobei man sagen muss dass ich auch nicht wirklich eskaliert bin. Sie saß irgendwann immer in Sichtweite von mir auf dem Schoß meines Kumpels, mit dem sie auf der Feier davor auch schon mehr geredet hat. Beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen, dass da wirklich Interesse da ist, weil die zwei sich so gut wie nie unterhalten und er eher unsicher im Umgang mit Frauen ist. Deshalb meine Vermutung, dass sie mich eifersüchtig machen wollte. Wenn ja, warum? Shittest? Ego aufpolieren weil ich auch andere Frauen treffe? Hätte ich mehr Invest /Comfort zeigen sollen, wie schätzt ihr das ein? Ist das alles Hirnfick und eigentlich juck ich sie überhaupt nicht? Bin ich ihr zu viel Player? Braucht sie einfach nur Aufmerksamkeit? Lohnt sich der Aufwand überhaupt? Ich kann das aktuell schwer einschätzen. Zumal ich auch nicht genau weiß, wie es um den anderen Mann steht, der sie abgeholt hat. Was ich will: Ich würde sie weiterhin sehr gerne treffen wollen, um einfach zu schauen was sich entwickeln kann. Generell können wir uns allgemein und sexuell absolut locker unterhalten, das hat aber nach dem Frankreichtrip alles nachgelassen. Ich muss sagen, dass sie mich leider sehr reizt. Füße still halten und abhaken oder sie anschreiben? Bzw. wie würdet ihr euch beim nächsten Treffen verhalten? Vielen Dank vorab! Hoffe, dass der Text einigermaßen verständlich geschrieben ist.