Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ansprechen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

317 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo ihr Partyleute und Verführer, hab mir überlegt, dass ich heute von Samstag auf Sonntag Frauen vorm Club ansprechen möchte oder halt aufm Weg nach Hause. Aber nicht selber feiern möchte, ich wollte mir um 1 Uhr nen Wecker stellen und dann los gehen. 🙌 Die Sache ist die, dass ich halt warscheinlich nicht so in Clubstimmung bin und sie nach Hause nehmen würde nicht funktionieren. Nur auf Nummer oder spontanes Treffen geht.🙂 Nicht dass die mich noch vergessen. Was meint ihr lohnt sich das vom Zeitaufwand her oder lieber Daygame oder richtig in den Club?😅 Danke für eure Meinung 💪
  2. Wie findet ihr diese opener beim Frauen ansprechen?: hey du hast da was verloren! wenn sie sich wirklich umdreht und guckt das man ihr sagt wieso man sie anspricht und sich vorstellt? Ich hab ganz genau gesehen was du da gemacht hast! Guckt sie erschrocken. Sagt man ihr das dass ganz nur ein Spaß ist. Hey Jenny kennst du mich noch? Wir waren beide mal im selben Gym. Irgendwann löst man das ganze auf und sagt warum man sie anspricht.
  3. Hi zusammen 🙂 brauche eure Hilfe fürs approachen im Gym. Komme aus einem kleinen Dorf, trainiere in einer kleinen Stadt (15k Einwohner) und die nächste Großstadt ist 100km entfernt). Also wenn ich was aus der Nähe will, ist streetgame nicht zielführend. Gehe 3-4x pro Woche ins Gym und sehe dort viele Leute. Beim Party machen bin ich ziemlich entspannt bzgl approaching. Geht mir deshalb ums Gym, da ich die Partygirls nicht soooo bevorzuge sondern lieber jemanden, der fokussiert auf sein Zeug ist und sich um seine Ziele und Körper kümmert. Beispiel Ich sehe sie immer im Gym und approache auf einer Party. Das ist einfach. Ich kann reingehen mit "Hi, du trainierst doch auch immer im X?:) Ich bin übrigens Tom. [sie sagt ihren Namen Maddie] Hi Maddie 🙂 passt das da [zeige auf ihren Drink] überhaupt in deinen Trainingsplan? 😂 ABER schwierig finde ich es, wenn ich sie immer nur im Gym sehe und noch nicht mit ihr gesprochen habe, da es noch keine "Berührungspunkte" gab. Ich trainiere vorwiegend Oberkörper und wenn die Frauen dann auf dem Laufband sind oder in der Beinpresse -Ecke, bin ich erstmal 10-15 Meter entfernt. Und ich würde mir komisch vorkommen, bei der Beinpresse zu fragen, wie das Gerät funktioniert. Habt ihr Tipps, wie ich aus diesem mentalen Block im Gym rauskomme? Mit Leuten rede ich dort bereits, wenn sie in meiner unmittelbaren Umgebung sind. Infos zu mir: 26, 188 groß, eher athletisch gebaut und an sich kommunikativ. Nur beim approaching hängt es, wenn ich keinen sinnvollen situativen opener finde. Vielen Dank im Voraus!
  4. Hallo kann mir jemand Tipps oder Anregungen geben was ich sagen soll wenn ich eine Frau anspreche? Mir ist aufgefallen das ich zu sachlich rangehe? Ich habe auch mehr so das Gefühl das ich mich wie ein Waschlappen vor die Frauen beim ansprechen werfe. Und wenn was freches von der Frau kommt ich hab nie Ahnung was ich sagen soll???
  5. Hallo ich wollte fragen wie weit fährt und wie oft in der Woche um Frauen ansprechen? Und was für Uhrzeiten seit ihr unter Wegs?
  6. Bisher habe ich dem Daygame im Bestager-Alter wenig Bedeutung beigemessen, da ich gefühlt im Alltag fast nur gebundene Damen treffe. Abgesehen davon, dass ich aus Prinzip Frauen auch ohne konkrete Paarungsabsicht anspreche, um meine Kommunikation zu trainieren. "Üben, ohne dass es um etwa geht" Nun kam in einem anderen Zusammenhang hier in einem Thread die Rede auf den Anteil der Single-Frauen in bestimmten Altersklassen. Lieder gibt es da anscheinend keine konkrete Statistik zu genau dieser Frage. Was ich fand war eine über den Anteil der ledigen/verheirateten/geschiedenen/verwitweten Männer und Frauen in den verschiedenen Altersklassen, wobei aber unklar bleibt, welche Anteile jeweils in eheähnlichen Beziehungen leben. Eine andere Statistik berücksichtigt zwar die Lebenspartnerschaften zusammen mit den Ehen, schlüsselt aber nicht nach Geschlechtern auf. Man kann sich aber aus den beiden Quellen zusammenreimen, dass roundabout jede dritte Frau in der Altersklasse 50..70 ungebunden sein müsste. Logisch nun, das zwar nicht alle diese Damen jedoch ein deutlicher Anteil empfänglich für Männerbekanntschaften sein muss. Jetz die Frage: Wo treiben sich die ungebundenen, interessierten älteren Muttis rum? Vielleicht in Cafes? Klamottenläden? Supermarkt? Weil wie gesagt, ich treffe immer nur die bereits vergebenen. Ok, ich wohne in einer ländlichen Gegen, da ist wohl die Scheidungsrate niedriger als im Bundesdurchschnitt, aber trotzdem...
  7. Hey Leute, bin noch sehr neu beim Pick Up, und gerade dabei, die ersten Schritte zu machen. Die Erfolge waren bisher überschaubar. Meistens hapert es nach dem Ansprechen an der Kommunikation, weil ich Probleme habe, vor Aufregung ein längeres Gespräch aufrechtzuerhalten. Nun habe ich gehört, dass man sich täglich 5 Minuten hinsetzen und einfach drauflos reden soll. Dadurch lernt man, beim Reden zu improvieren, wodurch es einfacher wird, fremde Frauen in ein Gespräch zu verwickeln. Ich werde das nun ausprobieren, und eine Gewohnheit daraus machen, jeden Tag einige Minuten drauflos zu reden. Habt ihr weitere Tipps und Übungen, um die Kommunikation zu verbessern?
  8. Meine LTR-Zielgruppe sind intelligente Single-Frauen über 40, welche ihren Körper wertschätzen. Nicht die digge Mandy, welche am Samstag in einem Club/einer Bar abhängt, oder die gern bei McDoof speist. Wo sind solche (im Idealfall auch als Single erkennbare) Frauen alleine (oder mit Freundin) unterwegs, so das ich sie dort approachen kann? Klar kann es jederzeit überall Möglichkeiten zum Approach geben. Ich möchte aber gezielt und effektiv approachen. Mir ist eingefallen: Beste Zeit: Da wo andere HB Paar-Beschäftigungen nachgehen (Samstag abend, Sonntag ab Mittag, eventuell Freitag abend?) Beste Orte: Dort wo ich aus eigenem Interesse gern bin, UND wo Approachen möglich ist (z.B. Kino oder Oper eher nicht). Streeten: Wenig effektiv (weiß nicht ob HB Single ist, HB ist unterwegs zum Job oder Proktologe und hat 0 Bock auf Approach,…) Meine Schlussfolgerungen bisher: Ich gehe (wenn ich Zeit habe) für effektives Game Samstag abend und Sonntag ab Mittag gamen. Da wo ich gern bin (Sauna/ Therme, Ausstellungen, Stadtteilfest, Café, Restaurant, Gym,…). Denke ich richtig? Gibt es weitere Orte, wo gesundheitsbewusste Single-HB ü40 ansprechbar unterwegs sind?
  9. Hey Leute, Wie ihr schon lesen könnt, ist die Frage, ob es schlau ist sein Jagdgebiet auf das eigene Fitnessstudio zu legen. Sicherlich ist da die eine oder andere da, aber spricht sich das nicht eher rum? Lebe in einer 90 000 Menschen stadt und dementsprechend nicht so groß.
  10. Hallo Leute, ich brauche mal euren Input: Und zwar habe ich vor ca. 4 Monaten angefangen, Frauen im Alltag anzusprechen (hauptsächlich in einem weitläufigen Park). Bilanz: ca. 50 Frauen angesprochen. Keine Nummer, kein Insta, kein Date. Bin echt frustriert im Moment, sag ich ehrlich. Insbesondere, weil ich oft keine finde, die ich so hübsch finde, dass ich sie auch will, also unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahre. In diesen 50 Frauen sind alle Körbe, aber auch alle Frauen drinne, die ich gekorbt habe (weil zu jung, doch nicht so mein Fall etc.) oder die ich im Urlaub angesprochen habe und eben auch alle anderen Fails. Im Regelfall läuft es so: Ich komme mit dem Fahrrad angefahren halte an und mache einen guten und authentischen Opener. Alle Damen freuen sich, lachen und bedanken sich. Einige sagen dann sofort nein (Freund, kein Interesse, verlobt, rennen schnell weg 😂 etc.). Mit anderen kann ich eine Unterhaltung anfangen. Die Unterhaltungen sind aber immer sehr kurz. Also ein paar Fragen von mir, manchmal Fragen von ihr, dann Frage ich nach einem Kaffee und bekomme einen Korb. Niemals länger als ein bis zwei Minuten (geschätzt). Ich arbeite gerade daran, in dem ich die Smalltalk-Übungen aus der Schatztruhe regelmäßig mache und ich mir einige Stichpunkte und Themen aufgeschrieben (und auswendig gelernt) habe, die ich bringen kann (auch echt witzige Dinge). Aber Stand gestern Abend sind mir im Gespräch 80% - 90% der Stichworte schlicht nicht mehr eingefallen oder sie passen irgendwie nicht. Ich überlege gerade drei Dinge: Ist es vielleicht besser, nicht mit dem Fahrrad durch die Gegend zu fahren? Weil das ist halt schon alt und sieht nicht mehr fresh aus (also nicht heftig kaputt aber eben auch nicht neu). Auf der anderen Seite schauen mir die Frauen die ganze Zeit über mitten ins Gesicht. Das Fahrrad sehen sie meines Erachtens gar nicht (oder doch?!?). Vorteil vom Fahrrad ist natürlich, dass man schnell zu den wirklich interessanten Frauen kommt und an allen nicht so schönen Frauen einfach schnell vorbeifahren kann (finde das sehr effizient). Und natürlich die schnelle Aprés-Korb-Flucht 😉 Wie kann ich das Gespräch verlängern, so dass wir überhaupt die Möglichkeit haben, uns kennenzulernen? Im Moment habe ich das Gefühl, möglichst schnell durch das Gespräch kommen zu müssen und mich irgendwie auf ein Date „retten“ zu müssen anstatt die Chance zu nutzen die Frauen einfach am Ort und Stelle besser kennenzulernen. Sehr oft verlasse ich den Park nach ca. 2 Stunden wieder ohne auch nur eine einzige Frau angesprochen zu haben. Der Grund dafür ist, dass ich in diesen Stunden keine finde, die ich hammermäßig finde (das ist offen gestanden immer die frustrierendste Situation). Macht es Sinn, einfach irgendwelche Frauen anzusprechen, nur um lange Gespräche zu üben? Das kommt mir irgendwie falsch vor. Freue mich auf eure Meinung.
  11. Hallo zusammen, ich bräuchte mal ein klugen Rat. Habe gestern in der Drogerie eine recht hübsche Mitarbeiterin angesprochen. Nach 10 Sekunden, sagte sie zu mir das ich sie schonmal angesprochen hätte. Musste kurz überlegen, aber ja, dann viel es mir ein. Das muss in der Coronazeit gewesen sein und sie trug dort noch eine Maske. (Zu dem Zeitpunkt, hat sie mich übrigens gekorbt). Ich hab dann gestern nur erwidert "Spricht für dich, scheinst mein Beuteschema anzugehören". Wir hatten kurz Smalltalk und sie meinte, das sie damals nicht abgeneigt war, doch hatte sie zu dem Zeitpunkt einen Freund. Nachdem sie wieder Single war, hat sie hin und wieder an mich gedacht, und gehofft das ich irgendwann wieder auftauchen und sie ansprechen würde. Ich bin ihr scheinbar nach zwei Jahren noch immer positiv im Gedächnis geblieben.Sie hat mir danach selbständig ihre Nummer gegeben bzw. angeboten. Ich habe sie dann irgendwann am Abend angeschrieben, wir haben ein paar Nachrichten ausgetauscht. Sie benutzte recht viele Lachsmilies, da ich mir den ein oder anderen Spruch nicht verkneifen konnte (vielleicht zuviel?) und fragte sie am Ende: "Von meiner Seite, können wir uns die Tage auf ein Spaziergang treffen" Ihre Antwort: "Ja gerne, würde da nur tatsächlich spontan Zeit finden können die Woche. Hab viel Spätschicht und Sport muss leider sein:)" Meine Antwort: "Kein Thema. Meld dich einfach wenn`s passt. Dann sehen wir weiter:)" Was sagt ihr dazu? Aus meiner Erfahrung wird selten aus dieser Ausgangssituation draus, wenn man sich nicht direkt für ein, zumindest kleines Date verabredet. Muss bei sowas immer an den Spruch denken.: "Frauen machen regeln für Betas, und brechen sie für Alphas"
  12. Hi, bestimmt gefühlt der 1000. Thread zu dem Thema. Aber ich würde gerne aktuell von euch wissen: Wie sprecht ihr Frauen an? Direkt oder mehr indirekt? Spontan? Situativ? Achtet ihr vorher auf IOI´s oder macht ihr auch Cold Approach? Haltet ihr Frauen auch mitten auf der Straße an oder eher in Situationen, wo sich die Frau nicht vorwärts bewegt (z.B. in einem Cafe, im Geschäft u.ä.)? Zu guter Letzt: Wie ist eure Erfolgsquote? Was klappt am besten? Was ist eure beste Strategie für den Umgang mit Ablehnungen?
  13. Guten Abend, ich habe letzte woche abends ein Insta gekriegt. Hatte sie angesprochen, ich meinte dass ich sie voll hübsch finde und sie nach ihrem Insta fragen wollte. Sie hatte angefangen zu lachen und meinte dann “du hast mich doch letzte woche angesprochen, dass mein Kleid schön ist”. Ich hatte das vergessen dann hatte ich gelacht und meinte ah “stimmt”. Habe ihr dann mein Handy gegeben und sie hatte mir dann ihr Insta gegeben. Meine Frage ist jetzt, wie lange sollte ich mit denen schreiben bevor ich mich treffe? Ich brauche jetzt wirklich Leute im Alter von 18-21. Oder Leute die auch Insta nehmen von Frauen die 18-21 sind. Die jüngeren Frauen wollen immer MEHR schreiben als die älteren Frauen. Ich schreibe mit ihr jetzt seit 5 Tagen. Aber finde es ist bisschen übertrieben. Der Chat ist sehr trocken und es waren nur allgemeine Fragen zu ihrem Beruf etc. Am liebsten würde ich 2 Tage schreiben damit ich das wichtigste weiß und dann ein Tag nichts schreiben und einen Tag später ein Date ausmachen. Weiß aber jemand ob das so passt?
  14. Hallo an alle, ich bin 25 und wohne in Bremen ungefähr seit 2 Jahren. Ich suche gerade jemanden der mit mir auf der Straße auf die Frauen zukommen kann. Ich habe leider keine Erfahrung und suche dringend einen Partner. Hat vielleicht jemand Kontakt von irgendeinen Flirt Coach in Bremen-Hamburg-Hannover? danke
  15. Servus Mädels und Jungs, ich (32) bin nach 1 Jahr Beziehung wieder im Genuss andere Frauen zu daten. Ich suche aktuell nichts verbindliches sondern tobe mich etwas auf Tinder aus. Langsam kommt aber der Umschwung und ich würde mal wieder Richtung Beziehung gehen, wenn sich was ergibt. Jetzt ist es aber so, dass mich dieses Onlinedating langsam nervt und ich keinen bock mehr darauf habe. Der Grund ist einfach, weil die Frauen dann oft anders sind, als man es sich vorgestellt hat. Da finde ich den großen Bonus im echten Leben, dass man die Frau direkt beim ansprechen live erlebt. Man hört ihre süße Stimme, beobachtet ihre Gestikulation etc.... Ich finde es ist unkomplizierter und zeitsparender. Des Weiteren habe ich das Gefühl, dass ich durch meinen Körper die falschen Frauen auf Tinder anziehe... Geil zum f.... aber das wars auch. Tiefe Gesprächsthemen werden schwierig unter einem gewissen IQ.... Lange Rede kurzer Sinn.... Ich habe keinerlei Ängste Frauen anzusprechen. Das ist ja schonmal gut. Ich bin allerdings zu direkt... Ich sag ihr direkt, dass sie mir aufgefallen ist, dass ich sie kennenlernen möchte. Bei aufgeschlossenen Frauen klappt das auch ganz gut. Bei zurückhaltenden Frauen ( für mich eher passender für Beziehung) klappt das weniger. Die sind oft überrumpelt. "Oh ok krass jetzt bin ich gerade überfordert". Schnell werde ich in die Player Schublade gesteckt. Viele Frauen brauchen etwas Zeit im Gespräch. Diese 5 Minuten, die sie braucht warm zu werden könnte mir der Smalltalk verschaffen. Nun zu meinem Anliegen: Warum ist mein Game so direkt? Weil ich es anders nicht kann. Ich bin anscheinend nicht gut im Small Talk. Deep Talk ist eine meiner absoluten Stärken. Die Frauen sind oft total beeindruckt von mir, wenn man über tiefere Themen spricht. Ich bin auch sehr gut darin Frauen zu spiegeln.... Ich weiß, ist moralisch nicht ganz unstrittig, aber es funktioniert eben mega gut... Im Smalltalk hingehen fällt mir einfach gar nichts ein. Ich bin generell jemand, der sehr langsam aber dafür tief denkt. Ich fühle mich im Smalltalk nicht wohl. Jemand einen guten Buchtipp dafür? Learning by doing? Irgendwelche Übungen? Ein Video? Was kann man machen um diesen Skill zu erweitern. Das würde mein Game enorm nach vorne bringen, da der Rest bei mir gut läuft.
  16. Gast

    Kopf leer

    Hi, Ich hab echt das Problem, dass ich nach dem ansprechen echt einen komplett leeren Kopf habe. Das kann man sich schwer vorstellen, aber ich denke dann an nichts. Und mir fällt auf teufel komm raus auch nichts ein. Bin ich im Gesprächsflow und gut drauf und die andere Person ist auch etwas offener sprudeln die Ideen nur so aus meinem Kopf. Ich habe keine Ansprechangst oder so. Hab auch ein paar Opener die okey sind, aber danach will mir nichts einfallen. Was kann ich tun? Es nervt mich gewaltig. Daygame ist einfach nicht mein Ding. Ich hab null Bock rauszugehen und wahllos Frauen anzulabern. Wenn es sich ergibt im Supermarkt oder so, dann ist gut. Aber ich will einfach nicht raus und die wie ein PUler anlabern.
  17. Hi Leute, War lange nicht mehr aktiv hier. Ich habe aktuell ein Thema was mich wirklich richtig fertigmacht. Ich gehe oft, fast sogar jedes Wochenende in Clubs. Also meistens Freitag und Samstag. Um lockerer zu werden, Frauen kennenzulernen und auch umSpaß zu haben. Und seit Jahren ist es zu 99% immer derselbe Rhythmus: ich mache mich 2 std Lang fertig , Haare, Klamotten etc. So das alles perfekt passt dann gehe ich voll motiviert los und fange an etwas zu trinken damit ich "lockerer" werde. Dann angekommen im Club merke ich sofort wie mich eine Frau oder sogar Frauen regelrecht anstarren und dann sage ich mir: Bin ja gerade erst gekommen, die werde ich sicher später ansprechen! Und, bis zum ende bleibe ich im Club und spreche nicht eine einzige an! Ich kriege mein Maul einfach nicht auf. Egal was ist. Auch, und das ist wirklich sehr sehr oft passiert, Frauen in meiner nähe kommen so dass wir schon arsch an arsch tanzen, Nein! Ich kriegs nicht hin. Was sich dabei in meinem Kopf abspielt ist: Sie wird mich eh korbe, ich blamiere mich im Club, Sie ist sicher mit einer Männlichen Begleitung da, sie tanzt zufällig hier , sehe nicht gut genug aus oder was mach ich wenn ich gekorbt werde? Stehe dann ja dumm da! (Mein stamm club ist nicht wirklich groß) also wirklich 1000 Gedanken.. und dann gehe ich frustiert nachhause , mind. 100€ weniger in der Tasche , fast schon betrunken von dem Ganzen " ich muss noch bisschen trinken um locker zu werden" nur um nächstes Wochenende alles wieder von vorne durchzumachen Das beste ist ja, ich sehe JEDESMAL männer die wirklich nicht dem schönheitsideal entsprechen, aber sie sprechen alles an von der Hübschesten bis zur Barkeeperin, versuchen alles , werden gekorbt und gehen zur nächsten. Und ich sehe am ende zu Wie sie aus dem Club mit einem Taxi verschwinden 🙂 Letztes Wochenende auf der Tanzfläche schulter an schulter mit einer Frau getanzt, genau mein Typ! Sie lächelt mich mind. 10 mal an und ich tanze einfach weiter und bekomme meine Fresse nicht auf. Nicht mal ein Hallo, nichts! Und ich denke mir dass ich wie ein arrogantes arsch rüberkomme oder die Frau denkt ich wäre schwul. Oder dieses Wochenende, 2 Frauen, eine Wird von einem Typen geschnappt, die andere gelangweilt und alleine an der Bar, genau mein Typ. Starrt mich an als würde Sie sagen : komm endlich und sprich mich an! Und ich? Tanze weiter als wäre sie mir egal obwohl ich Sie sofort ansprechen würde LEute ich weiß einfach nicht mehr weiter.. ich komme aus diesem Teufelskreis nicht mehr raus. Ich gehe jedes Wochenende ins club immer optimistisch, diesmal klappts, diesmal wirklich!! Und dann bekomme ich einfach mein Mund nicht auf nix. Ich weiß dass ich gutaussehe aber was bringt mir das? Was bringt mir es wenn ich wie Brad Pitt aussehe aber keine Eier in der Hose habe?
  18. Hallo Community, ich bin zur Zeit sehr ratlos, was das Ansprechen von Frauen betrifft. Ich bin selbstbewusst und habe ueberhaupt keine Probleme damit, Frauen anzusprechen. Waehrend ich das tue, bin ich nicht nervoes oder aehnliches. Aber ich kann einfach keine Attraction bei den Frauen aufbauen. Wenn es gut laeuft, dann dauert das Gespraech 10 Minuten und dann geht die Dame unter irgendeinem Vorwand weg und kommt nicht wieder, oder wird von einer Freundin gerettet, oder aehnliches. Ich habe noch nie in meinem Leben in einer Bar oder in einem Club eine unbekannte Frau sinnvoll fuer einen Followup geschweigedenn einen One-Night-Stand kennengelernt. Wenn ich allerdings Frauen date (typischerweise aus dem entfernten Bekanntenkreis, oder aus Dating Apps), dann laeuft es echt gut. Negs und Sprueche funktionieren ploetzlich, Koerperkontakt laesst sich aufbauen (oft muss ich dann vorlegen weil die Frau sich nicht traut und irgendwann waermt sie dann auf und macht mit - stures selbstvertrauendes Weitermachen funktioniert dann halt), und meistens gibt's dann auch schon beim zweiten Date Sex, und alles laeuft super. (Manche Dates klappen einfach nicht, aber das wuerde ich als normal erachten). Die Damen loben im Nachhinein manchmal, wie selbstbewusst und dominant ich bin, und das finden sie dann alles ganz spannend. Bei meinen Freunden laeuft es in Clubs/Bars. Wir sprechen manchmal Frauen in Wingman-Konstellationen an, manchmal jeder fuer sich waehrend wir eigentlich zusammen in Bars/Clubs sind. Oft bin ich aber der einzige, der noch keine "abgekriegt" hat und schaue zu oder hoere zu (wenn sie in Reichweite sind, ohne dass es awkward wirkt), wie sie es machen. Leider ergeben sich dabei keine fuer mich verwendbaren Erkenntnisse. Eigentlich wollen sie mir gerne helfen und stellen mich in Wingman-Situationen manchmal Frauen vor und erfinden dabei irgendwelche Geschichten die so abgedreht sind dass es lustig ist, aber sobald ich dann separat mit einer Frau spreche, stirbt das Gespraech. Man kann foermlich dabei zusehen, wie aus laechelnden Mundwinkeln genervte Mundwinkel werden. Es ist schwierig, nach dem x-ten Korb dann wieder gutgelaunt wie ein Vertriebler zur naechsten Gelegenheit zu gehen und von Vorne anzufangen. Beim Studieren von Pickup Buechern, Youtube Videos und den Anmach-Methoden meiner Freunde habe ich gelernt, dass man Frauen nicht wie bei einem Interview ausfragt, ok. Man soll einfach lockere Gespraeche fuehren, bisschen Witze machen, bisschen neggen, usw. usf. und das versuche ich auch. Allerdings wird darauf dann entweder nur einsilbig geantwortet, oder ich bin bisschen uebers Ziel hinausgeschossen und der Spruch wird dann als unhoeflich oder crazy abgetan. Es wirkt so, als wuerde ich es nicht schaffen, "normal" zu wirken bzw. die Mitte zwischen langweilig und rude zu treffen. Jeder weitere Versuch bestaetigt das. Seit Jahren aender sich einfach *nichts* daran. Meine Freunde sagen, dass ich einfach mehr Frauen ansprechen soll und dann wird es schon. Die haben allerdings auch bisschen Approach-Anxiety und sobald sie sich ans Herz fassen und "einfach machen", klappt es dann schon irgendwie. Bei mir klappt es einfach nie. Mein Eindruck ist, dass ich lernen muss, irgendwas komplett anders zu machen. Aber ich weiss nicht was. Heute ist mir dieses Video aufgefallen https://www.youtube.com/watch?v=nKwQb2I_ut0 in dem der Autor fuenf verschiedene Typen von Mann und ihre typischen Fehler in der Herangehensweise und Mindset erklaert. Ich erkenne mich seinen Schilderungen entsprechend ganz gut in Typ 2 "The Intelligent Guy" (mag dieses ganze dumme witzelei und oberflaechlichkeits gelaber nicht, wuenscht sich eigentlich interessante tiefsinnige gespraeche, muss aber lernen herumzuwitzeln weil frauen das nunmal moegen) und Typ 5 "The Confident Guy" (unterhaelt sich mit Frauen und es passiert einfach nichts, weil sich keine Attraction aufbaut). Was dazu gesagt wird, wie diese Typen an Frauen herantreten sollten, was fehlt usw. usf. verstehe ich auch, aber wie gesagt - es klappt einfach gar nicht. Mir ist klar, dass man negative Glaubenssaetze nur dann loswird, wenn man sich da rein stuerzt und macht, macht, macht, um sie aufzuloesen - aber wie soll das gehen wenn es einfach *keine* Gegenbeispiele gibt? Sind hier im Forum vielleicht Member, die aehnliche Probleme hatten und Einblick geben koennen, was am Ende geholfen hat?
  19. Alll

    Signale deuten

    Hey Leute nach gestern Abend habe Ich mich hier angemeldet, da ich endgültig genug davon habe nie Frauen kennenzulernen! Mein Problem ist Signale zu deuten, und Kontakt zu bekommen ( ansprechen? ) Ich hätte eigentlich einfach gerne eine Freundin. Doch Ich habe Probleme damit Signale von Frauen zu deuten , ich bin 1,96m groß sportlich immer gepflegt und sehe eigentlich gut aus ( natürlich Geschmackssache aber ich denke wirklich ich komm gut an ) Ich rede auch gut, nur der Sprung ins kalte Wasser fällt mir sehr schwer. Ich sehe wie Frauen mich ansehen, doch wenn ich die Frauen zurück ansehe, schauen diese oft schnell weg eine art "um nicht erwischt zu werden " kommt häufig vor und es verunsichert mich. Wenn jetzt keine Frau mit einer riesigen Leuchtenden werbetafel vor mir steht, mit "sprich mich an" oder "ich stehe auf dich" komm ich wirklich absolut nicht in Kontakt, und es frustriert mich sehr ! Leider haben diese Extremen Signale natürlich fast immer nur Frauen wo ich kein Interesse habe :( ! Ich kenne mich einfach absolut nicht aus was Signale angeht und auch so generell nicht besonders beim Thema Frauen kennenlernen...Was sagt Ihr, ab wann sollte man eine Frau ansprechen ? Lohnt es sich generell auch Frauen anzusprechen die einen gar nicht beachten da ja meisten gutaussehende Frauen gerne einen Schutz aufbauen ? Vll lieg ich da auch falsch.
  20. Habe mit 18 angefangen bin nun 20, habe gestern wieder 2 angesprochen nur Körbe, es motiviert zwar weiter zu machen, aber ist es wirklich so leicht Sex zu bekommen? Studium fängt erst im September an, bin seit 2 Wochen in der neuen Stadt und weiß nix mit mir anzufangen als 20 jähriger gutaussehender deutscher, was würdet ihr an meiner Stelle tun?
  21. Hallo Leute, neulich im Supermarkt eine HB7 gesehen, stand alleine am Kassenband. Habe sie aus der Ferne gesehen, und habe mich mit meinem Einkaufswagen gleich hinten angestellt. Die Kassiererin hat angefangen, das Band zu wischen, und wir mussten mit unseren Einkäufen warten. Da dachte ich mir, verdammt jetzt ist Gelegenheit anzusprechen, überwinde dich, sag einfach etwas, irgendetwas. Also sagte ich: "Jetzt machen sie hier extra für uns sauber". HB schaut mich an und lächelt "ja haha", legt ihre Sachen aufs Band. Nachdem sie fertig ist und gezahlt hat, macht sie nochmal EC mit mir. Später lade ich im Parkplatz meine Einkäufe in den Wagen, drehe meinen Kopf zur Seite, und sehe, wie sie mit ihrem Einkaufswagen aus dem Gebäude kommt, und nochmal EC aus der Ferne herstellt. Nachdem ich meinen Einkaufswagen zurückgebracht habe, gehe ich auf mein Auto zu und sehe aus der Ferne, wie sie in ihr Auto steigt, das zufällig genau neben meinem geparkt ist. Bis ich meinen Wagen erreicht habe ist sie aber nicht losgefahren, sondern saß am Steuer und schaute auf ihr Handy. An dem Punkt hab ich bewusst nicht weitergemacht, da ich mein Ziel dort erreicht hatte, nämlich mich zu überwinden eine Person anzusprechen und Augenkontakt herzustellen. Jetzt aber meine Anfänger-Fragen an Euch: War das eine Approach Invitation als sie im Auto saß? Was hätten Fortgeschrittene in der gesamten Situation anders gemacht? Welche Optionen hätte man hier noch nutzen können?
  22. Jon92

    Daygame

    Ich habe zwar schon Frauen im Alltag angesprochen, aber in letzter Zeit überwinde ich mich nicht direkt zu approachen. Wenn ich zur Uni, zum Training oder einkaufen gehe, verlasse ich das Haus oft mit dem Mindset "wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt, spreche ich sie an". Bin dann auch echt entschlossen es zu tun, ich habe es in der Vergangenheit ja auch geschafft. Ich bin der Typ, der sich in vielen Sachen erstmal sehr viel Informationen beschafft, bevor er handelt, was dann oft kontraproduktiv ist, da man zu viel Informationen hat und nicht weiß wie man diese umsetzen soll. Habe natürlich schon sehr sehr viel zu Pick Up gelesen und benutze auch einige Sachen, die ich hier gelernt habe beim Umgang mit Frauen, aber die Zeit, die ich in die Theorie investiert habe übersteigt die Zeit der Action leider noch sehr. Vor allem habe ich bisher sehr wenig daygame gefahren. Also, wenn ich dann unterwegs bin und dann eine sehe, die z.B. neben mir an der Ampel steht (passiert echt öfter 😁), spreche ich sie einfach nicht an. Mir kommen dann die typischen Ausreden und irgendwie kriege ich das Gefühl, dass die Frau dann eh kein bock hat, Sachen wie "die will mich eh nicht, hat einen Freund" usw.. Das klingt vielleicht als wäre ich nicht selbstbewusst, aber das ist nicht so. Zwar habe ich im Bezug auf Pick Up wenig Erfahrung, daran will ich ja was ändern, aber ansonsten bin ich zufrieden und ziehe mein Selbstwertgefühl nicht ausschließlich aus meinem Erfolg mit Frauen. Ich weiß, dass es nicht wirklich mit dem Gedanken "die will mich eh nicht" zusammenpasst, aber ich habe ein gutes Selbstbewusstsein. Ich bin nicht unsozial, kann problemlos Gespräche mit Frauen führen und bin ansonsten mit meinem Leben zufrieden. Was Pick Up angeht, ist das direkte Ansprechen momentan meine Baustelle. Ich möchte an dieser Stelle die direct Approaches, die ich schon gemacht habe kurz schildern, auch wenn die etwas länger her sind. Erster Approach Ich sitze im Bus hinter einer einen blonden, hatte nur ganz kurz ihre Profil gesehen, ging aber irgendwie davon aus, dass sie hübsch ist 😄. Im Bus approachen finde ich nicht so gut zum game fahren, deswegen hab ichs gelassen. Als sie dann vor mir an der gleichen Station wie ich ausstieg bin ich dann in die gleiche Richtung wie sie gegangen, bis wir von der ein- und aussteigenden Masse weg waren und habe sie dann einfach von hinten an die Schulter getippt, ohne zu wissen wie sie aussah 😄. (Figur war gut) Ich tippe sie an die Schulter und sage "Sorry" sie dreht sich um, sieht mich an und lächelt (sie ist hübsch). Ich: "Ich weiß das ist voll komisch, aber du bist echt süß." Sie: Danke (lächelt) Ich stelle mich vor, gebe ihr die Hand und sie sagt mir ihren Namen. Ich: Und, wohin bist du gerade unterwegs? Sie ist auf dem weg zu ihrer Mutter Ich weiß nicht mehr, was ich da gesagt habe, aber ich habe ziemlich schnell gesagt: "Lass uns einfach ein Stück zusammen gehen." Sie: "Ok." An der Art wie sieh das gesagt, habe ich schon geahnt,dass sie nicht attracted ist. Sie hätte in dem Ton genau so gut gesagt so etwas sagen können wie: "Ok, aber es bringt eh nichts." Habe mir aber nichts anmerken lassen und wir haben Small Talk gemacht und darüber geredet, was sie so beruflich macht etc.. Ich nachhinein betrachtet, war das ein Fehler so Seite an Seite mit ihr zu gehen. So konnte ich überhaupt nicht richtig Augenkontakt führen und Kino hätte auch etwas komisch gewirkt und ich habe gemerkt, dass sie kein Interesse hatte. Ich konnte anscheinend nicht attracten oder sexuelle Spannung bei ihr auslösen, keine Ahnung. Habe sie dann nach 3 Minuten oder so gestoppt und gesagt, dass ich jetzt weiter muss (sie auch) und wir mal einen Kaffee trinken sollten. Sie: "Mal gucken." Dann habe ich so etwas in der Art wie "Woran liegts?" gesagt. Sie: "Ehrlich." Ich: "Ja." Sie: "Du bist nicht so mein Typ." Ich: "Ok, wenigstens ehrlich. Dann machs gut." Habe mich dann freundlich verabschiedet und bin gegangen. Die Frau war offensichtlich zu freundlich um mir direkt von Anfang an zu sagen, dass sie nicht attracted war (vielleicht war sie es auch und ich habe es irgendwie verkackt). Wenn ich jetzt an den Approach zurückdenke muss ich sagen, dass er ziemlich schlecht war. Ok, ich habe am Anfang gesagt, dass ich sie süß finde, danach aber überhaupt keine Flirtstimmung mehr auf, was auch dem Seite an Seite gehen geschuldet war. Wenn ich mich richtig erinnere, war das mein erster direct Approach im Daygame überhaupt. Zwei weitere Approaches (am selben Tag) liefen fast identisch ab: Sie stand an der Bushaltestelle, ich gehe zur ihr hin. Ich: "Hi, ich weiß voll komisch (scheiß opener), aber du bist voll süß." Sie: "Ja, kein Interesse." Ich: "Können doch erstmal Small Talk machen" (schlecht) Sie: "Nee." Ich : "Ok, machs gut." Der andere Approach: Wir sitzen im Bus, steigen wieder an der gleichen Haltestelle aus. Hier bringe ich wieder den "ich weiß voll komisch opener". Sie: Danke (Brünette, sie sah echt gut aus) Ich: Was machst du hier so? Sie: Hab kein Interesse. Ich: Ok, machs gut (Oder so) In den letzten beiden Approaches haben die Frauen von Anfang an quasi direkt nach dem Opener schon gesagt, dass sie kein Interesse haben. Also entweder fanden die mich unattraktiv vom Aussehen her oder irgendwas an meinem Verhalten oder meiner Art fanden sie nicht gut, ich könnte jetzt aber nicht konkret sagen was. Ich denke die Art wie ich die Frauen angesprochen habe und mein Verhalten waren ok. Ich hatte ja eigentlich gar nichts gesagt, außer dem Opener. Beim ersten Approach hat es dann wohl am Verhalten später, beim Small Talk, gelegen.
  23. Moin zusammen, ich bin diesen Sommer wieder aktiv am Daygamen und habe nach etwas Selbstreflexion festgestellt, dass ich zu 95% nur sogenannte "Schönwetter-Approches" mache. Was ist damit gemeint? HB steht/bewegt sich langsam Es sind kaum bis keine Menschen in direkter Umgebung (!) Im idealfall keine Kopfhörer drin/nicht am Telefon Dadurch sind mir in den letzten Tagen richtig gute Sets mit eindeutigen HB9-10 entgangen. Beispiele: HB9 kommt aus der S-Bahn-Station und bewegt sich in Richtung Straße. Ich sehe sie und gehe gleich hinterher. Dummerweise steht eine ältere Dame direkt neben ihr an der nächsten Ampel. Als es grün wird, setzen sich beide in Bewegung und halten 2-3 Meter Abstand. Sonst ist niemand anwesend. Ich denke mir: "Gleich, gleich, gleich..". Keine 200m weiter nimmt HB9 ne scharfe Linkskruve in ein Gebäude (wahrscheinlich wegen FitX) und ist weg. Ganz toll.. Gerade heute eine waschechte HB10 gesehen.. sieht man hier nun echt nicht häufig. Ich hänge mich hinter sie und warte auf eine gute Gelegenheit. Bleibe so ca. 5-10 Meter hinter ihr und warte auf etwas "Menschenleere".. doch die kommt einfach nicht. Parallel sehe ich Dutzende Männer sich umdrehen, einer täuscht vor seinen Jungs sogar nen Approach an. All Eyes on her, kein Scheiß. Laufe bestimmt 800m hinter ihr her und komme mir langsam wie ein Idiot vor... An der nächsten Kreuzung wollte ichs dann durchziehen... tja, sie biegt leider vorher in ein Restaurant ab und beginnt ein Gespräch mit einem der Kellner. Alter neee ey.... Ich dreh nach solchen SItuationen immer vollkommen am Rad und mache mir Vorwürfe.. um es beim nächsten Mal exakt genau so zu wiederholen. Ich habe dabei festgestellt, dass meine Angst sich aussschließlich auf den Spotlight-Effekt bezieht. Sprich: Beim Gamen gesehen zu werden. Wenn ich Frauen allerdings in Schönwetter-Situationen sehe, fällt mir der Approach überhaupt nicht schwer. Dabei können sie noch so heiß sein, an meiner Nervösität tut sich nichts. Sobald aber ein random Klaus-Dieter meinen Approach mitbekommen könnte(!), geht bei mir der Stresspegel gen Himmel. Ich checks einfach nicht.. Frage an euch: Wie wird man die beschriebene Angst vorm Spotlight-Effekt los? Was sind eure Erfahrungen? Ich bin über jede Hilfe dankbar 🙂
  24. Hallo Zusammen, ich würde mich freuen mit Leidensgenossen und Experten auf mein "Problem" einzugehen. Primär geht es mir darum endlich damit zu starten die Frauen anzusprechen, die mir wirklich gefallen. Aktuell ist es so, dass ich sogar mit zwei Freunden jedes Mal darüber spreche, jedoch ist die Hemmschwelle noch groß, um wirklich aktiv auf die Frauen zuzugehen, die mir gefallen. Ich habe für mich ausgemacht, dass Online Dating zum Beispiel zwar funktioniert, jedoch lande ich seltenst bei Frauen, die mir wirklich gefallen, weshalb ich davon weitesgehend Abstand halten will. Auch "nervt" mich dieses Instagram-Game, was durchaus schon geklappt hat, jedoch ist man natürlich weiterhin abhängig davon, ob die Frau einem zurückschreibt etc etc und ich komme einfach zum Entschluss, dass Frauen ansprechen die direktere und meines Erachtens auch erfolgsversprechendere Alternative ist. Zu meiner Person lässt sich sagen, dass ich 95er Baujahr bin und als Vertriebler im Außendienst arbeite. Sprechen kann ich also und die besten Erfolge mit Frauen habe ich stets gesammelt, wenn ich diese persönlich kennengelernt habe ( Arbeit, soziales Umfeld etc ), da gleich mein Wert als Mann, vermittelt werden kann. Generell ist es so, dass ich gerne eine aufgeschlossener Mensch bin und auch charmant und witzig mit Frauen sein kann. Ich würde somit von mir behaupten, dass ich durchaus die Fähigkeiten besitze alle Steps, die nach dem Ansprechen folgen, erfolgsversprechend abzuwickeln, jedoch hapert es wie gesagt an dieser Hemmschwelle, dass man sich nicht traut diesen ersten Schritt ansprechen zu gehen. Daher würde ich Euch gerne fragen, wie habt ihr euch überwunden? Wie waren Eure nach der Überwindung? Wo habt ihr die ersten Schritte gemacht? Ich lebe in einer Kleinstadt unweit von Aachen, bin aber oft auch Abends in Aachen unterwegs, wo definitiv viel hübsche Frauen verkehren, daran wird es also nicht scheitern. Ich würde mich sehr freuen über Eure Eindrücke & Tipps freuen. Liebe Grüße!
  25. Hey, bin aktuell in der glücklichen (?) Lage, fast täglich alle Arten von Menschen anquatschen zu dürfen. Ich arbeite in der Befragung von Passagieren öffentlicher Verkersmittel (ICE, Regionalzüge, S-Bahn usw.). Die Sache hat mich auf jedem Fall im Ansprechen Fremder ein ganzes Stück vorangebracht. Es fällt mir auch nicht schwer professionell meinen Fragebogen abzuspulen, und dabei sogar etwas Esprit einfließen zu lassen. Kommt auch durchaus vor, dass sich ein kurzes persönliches Gespräch entspinnt. Natürlich sind meine Gesprächspartner nicht selten junge, attraktive Frauen, inbesondere in den von Studenten frequentierten Linien. Meine Lust, den gegebenen Fragebogen um die Felder "Familienstand" und "Handynummer" zu erweitern ist demzufolge schon erheblich. 😉 Natürlich nicht aus vorgeschobenen Gründen, sondern wenn, dann offen und ehrlich. Bin aber erstens unsicher, ob das in der Situation angemessen und akzeptabel wäre. (Den Job verlieren will ich natürlich nicht unbedingt, ich bin allerdings auch nicht darauf angewiesen, übergebührliche Vorsicht ist also ebenso unnötig. Habe außerdem eh den Eindruck, dass man sich hier aufgrund des Personalmangels quasi alles erlauben kann.) Zweitens bin ich mir unsicher, wie ich auf charmante Art und Weise den Bogen von der professionellen Ebene kriegen könnte ohne zu aufdringlich zu wirken. Ich meine mit der "Chance" jeden erstmal ohne Abwehrhaltung und Fluchtmöglichkeit anlabern zu können, geht ja auch die Verantwortung einher, dennoch nicht unangemessen in den persönlichen Wohlfühlbereich des Gegenübers einzudringen. Ich will also sicher keine Grenzen übertreten und Unbehagen erzeugen. Was meint ihr dazu? Freue mich auf Anregungen und vielleicht auch eure Erfahrungen. Liebe Grüße und vielen Dank Tim