Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frau'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

172 Ergebnisse gefunden

  1. 24.04, schöner Tag. Die Sonne schien, das gras schmeckte und ich war Krankgeschrieben. Um 5 vor 8 abends lief ich im Kaufland rum. *paar körbe später* Ich approache eine Frau. Sie war durchgeschwitzt und trug leggings. Faselte was von Selbstverteidigungskurs. Ich nehm sie in den arm und joke rum. - Sie fragt mich ob ich Pumpen geh. : Ja . | HB: Sieht man | Innerer gedanke: "ich weiß" Wir verabreden ein Treffen für 1h Später. (1h später) Ich bin 6 Minuten zu früh und pisse deshalb gegen die nächstgelegen Kirche. Ich schreibe sie an und sage, dass ich schon da bin. Sie schreibt mir von wo sie kommt und ich geh ihr entgegen. (In arm genommen, smalltak, bier gegrabt (sie bezahlt aus) und auf eine Wiese gesetzt) Wir smalltalken. Sie ist hat in 2 Wochen ihren Doktor in Chemie. Cool. - Ich lade sie zum Kiffe ein. Sie hat in den letzten 4 Jahren nicht gekifft. Wir gehen zu mir und sie legt sich direkt aufs Bett und zieht ihre Schuhe aus. Ich zermalme das Gras und baue den 100% Kannabishaltigen Joint. [Tabak ist was für pussys und Hurensöhne] *Wir rauchen* (sie hustet fast soviel ab wie rein) Ich küsse sie und wir machen unglaublich rum. Ich zieh sie aus und wir machen nurnoch in Unterwäsche rum. Ich knete ihre titten. Ihr wird schlecht, sie steht auf und kotzt in mein Waschbecken. m-mehrmals. Sie zieht sich an und will nurnoch gehen. Ich kann sie beruhigen und rede ihr gut zu. Sie ist ruhig. will aber trotzdem gehen. Wir setzen und an die nächste Kirche und sie kotzt wieder alles voll. Ihr ist schlecht - wir verabschieden uns - sie geht. Sie meinte noch: "Ich muss dich heute leider dir selsbt überlassen" Das ist jetzt so 20 minuten her. Peace *EDIT* 2min nach Posteintrag : Ich mach whatsapp auf und ihr bild ist verschwunden. ich rauch jetzt erstmal den joint zuende -btw, nur lappen holen sich einen runter
  2. Moin alle zusammen, Ich bin um ehrlich zu sein noch ein absoluter Anfänger, wenn es darum geht, mit Frauen nicht nur in ein nettes Gespräch zu kommen, sondern diese auch mit nach Hause zu nehmen. Oder zumindest ein wenig rumzumachen... Deshalb bräuchte ich einmal Ratschläge, da heute Abend eine Geburtstagsfeier in relativ kleiner Runde stattfindet. Wir glühen vor und gehen danach dann in einen Club, wobei auch ein Mädchen kommt, dass ich sehr attraktiv finde. Wir hatten schon öfters über den Freundeskreis Kontakt, aber jetzt nichts wirklich großes. Wie schaffe ich es am Besten mit ihr zu eskalieren? Bisher hatten wir nur ein, zwei nette Gespräche und während zwei Feiern schon den einen oder anderen engeren Kontakt, allerdings hat es eben dann doch nicht gereicht, weil ich mich vermutlich einfach nicht getraut habe. Wie sollte ich vorgehen? Speziell auch beim Vorglühen? Versuchen ein paar Spiele zusammen im Team zu spielen? Sollte ich nochmal ein längeres Gespräch mit ihr führen, wobei das vielleicht die attraction abbaut? Ihr merkt schon, ich bin ein wenig ratlos... Hoffentlich könnt ihr mir ein wenig helfen! LG Luca
  3. 1. Ich 28 2. Sie 27 3. Zwei Dates 4. Händchen halten, Berührungen allgemein, Bein streicheln 5. Frage: 1. Date letzte Woche Donnerstag, hab sie in der Arbeit angesprochen, sie wurde operiert am Arm (was kleineres, trotzdem der ganze Unterarm mit Hand eingegipst, sie kann mit den Fingern nichts machen). In den ersten 30 Minuten super verstanden. Ich hab ihr dann meine Nr. gegeben und sie hat sich am darauffolgenden Tag gemeldet. Sie wurde am Montag operiert und hat einen Blumenstrauß bekommen ins Krankenhaus und war hin und weg... viel Kontakt. (I know sowas tut man nicht aber es hat einfach gepasst zur Situation damals und kam mega an)... Bisschen WhatsApp und einmal telefoniert. Lief gut... alles easy auch dort gleich das 1. Date ausgemacht. Eigentlich fürs kommende Wochenende. Spontan hab ich ihr dann am Donnerstag (kannten uns 7 Tage) geschrieben jetzt auf n Drink zu gehen. Sie bejahte sofort und der Abend war klasse. Hatten 2 Cocktails... keiner wollte gehen. Exzellent unterhalten. Spaß gehabt und schon langsam angenähert. Sie meldete sich am nächsten Tag sofort und wir machten auch für den kommenden Tag ein weiteres Date aus... Und genau bis hierhin passte alles. Wendung: Sie wollte ein Bild... ich schreibe zum Spaß soweit sind wir noch nicht 😉 sie hat mich ja gestern gesehen... letztlich doch eins geschickt. Ein ganz normales aus der Arbeit, so wie sie mich kannte. Ob Bild ursächlich, unklar, auch unwahrscheinlich, weil sie mich schon öfters gesehen hatte. Sie schreibt deutlich weniger, keine Emotionen mehr. Am Samstag Date um ne Stunde von ihr nach hinten verschoben. Sie war wie ausgewechselt, kein Lachen, keine Annäherung hat geklappt, natürlich auch kein Kuss, völlig verschlossen, einfach schlecht drauf und kalt. Natürlich auf Nachfrage sei alles in Ordnung. Gut okay ich möchte das Date beenden und noch in ne Bar. Sie sagt sie möchte mitkommen. Selbes Spiel von vorne... Danach Date beendet, aber waren doch 6 Std. unterwegs... Sonntag 1 Nachricht von mir, wollten telefonieren, klappte nicht, Montag Date ausgemacht für abends (kam von mir die Idee, kleiner Spaziergang, sie liebt das). Sie wieder sehr angetan, ja gerne. => Abgesagt. Auch hier bin ich cool geblieben, jedoch heute dann mal drauf angesprochen. Sie sagt es geht zu schnell, sie ist keine die sofort küsst, sie möchte mich erst kennen lernen etc... erobert werden Bla Bla. Weiteres Date möchte sie keins ausmachen, eher spontan bleiben. Ich antworte das ich grundsätzlich nichts dagegen habe spontan zu bleiben, allerdings merke ich das der Invest von ihr deutlich weniger wird und ich finde es sollte sich die Waage halten. Mein Bauchgefühl sagt mir es ist kein richtiges Interesse da; Date abgesagt, keine Gegenvorschlag, allerdings hatte sie nichts gegen meine Berührungen, hat nur den Kuss verweigert. Habe mich freundlich aber bestimmt verabschiedet und ihr alles Gute gewünscht, da ich für mich gesagt habe ich möchte nicht auf Abruf sein. Außerdem date ich keine 2 Frauen gleichzeitig, ich bin nicht der Typ dafür, sondern immer eine nach der anderen. Wollte mich selbst auf ewig nicht blockieren, zumal es völlig unklar gewesen wäre, ob da jemals was draus wird. Glaube ich nicht... Jemand ne Ahnung was schief gelaufen ist? Wende kam ja am Fr. ohne mein Zutun. Was man wissen muss der Arm stört sie sehr. Ist eine selbstständige, attraktive und stolze Frau die kaum mehr was machen kann und abhängig ist von anderen. Ich habe irgendwie den Flow verloren, innerhalb eines Tages und das obwohl ich eh auf WhatsApp maximal verzichtet hab. Die kam beim 2. Date mit der völlig falschen Laune an... Da war nix zu machen. Ich rechne nicht damit, dass sie sich nochmal meldet... Freeze läuft trotzdem. Ich kann nur gewinnen. Bin frei für neue Frauen und sollte sie sich melden kennt sie meine Grenzen und weiß, das es mir wichtig ist, dass auch sie als Frau mal ernsthaftes Interesse zeigt
  4. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): FC 5. Beschreibung des Problems Hey Leute, mal ein Problem aus der Sicht, wenn man(n) zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Ich date seit 6 Wochen eine HB 8, wie haben bei den Dates viel Spaß und es endet immer im FC. Körperlich und emotional passt es super und ich fühlte mich immer sehr wohl und konnte nicht genug von Ihr bekommen. Nun ist es so, dass sich HB 8 seit kurzer Zeit täglich bei mir meldet und nervös wird, wenn ich mich mal nicht zurückmelde. Ich bin nun Ihr Lebensmittelpunkt. Das äußert sich insbesondere darin, dass HB nach einem Date am Folgetag schon versucht einen Termin für das nächste Date zu legen und von LTR spricht. Ich merke, dass ich komplett das Interesse an ihr verliere. Interessanterweise auch das sexuelle Interesse, auch wenn ich selbst super horny bin und Sie immer scharf fand, kann ich nicht mit ihr schlafen. Das letzte Date habe ich sogar in einer Bar verschoben, damit Sie nicht die Möglichkeit hat zum FC zu eskalieren. 6. Frage/n Hatte jmd. von Euch dies schonmal? Ich wurde gerade in jungen Jahren oft versetzt als ich needy wurde und erlebe dies nun von der anderen Seite. Kann man sowas irgendwie kommunizieren oder ist das erstmal durch. Ich bin selbst erschrocken, dass mein Interesse von 100 auf 0 in wenigen Tagen gesunken ist. Zu Beginn fand ich Sie super scharf und konnte meine Hände nicht von Ihr lassen. Grüße, Phily
  5. Hallo, ich bin Neu hier und hab hier bereits einiges gelesen was mir Inspiration gab. Ich hab ein spezifisches Problem und weißt nicht wie ich damit umgehen sollte, da dachte ich einfach: "Besser du fragst nach!" Zu meiner Person ich bin 23 jahre alt und hatte schon seit 6 jahren keine Liebes-Beziehung und um ehrlich zu sein, hab ich mich ziemlich gehen lassen...hatte dadurch kein Selbstvertrauen, meine Sozialen Skills sind für'n Ar*** und Freundschaften hab ich kaum welche höchstens Familie und Bekannte. Das ist mir letztes Jahr richtig bewusst geworden und dann war mein Ziel halt mein Leben und Einstellungen zu ändern und zwar richtig. Und wie soll ich sagen... es hat mein leben mehr Aktivitäten (Fitness,neue Sprachen Lernen usw) gegeben und ich Treffen viele Leute aber meine Schwächen sind immer noch die gleichen. Ich versuche weiter an mir zu Arbeiten, glaube auch daran das es sich auszahlt sich seinem Ängsten zu stellen, nur in dem letzten Monaten belastet mich Psychisch etwas sehr womit ich einfach nicht zu recht komme. Extreme Schüchternheit vor Jemanden dem man Mag ich hab mich Leider, unglücklich in jemanden Verliebt. Und warum "Leider" weil ich grad an nicht's anderes mehr Denken kann als an Sie, egal ob mich beschäftige, Arbeite, oder Sport treibe die Gefühle sind da aber toll sind sie nicht. Ich nenn sie einfach mal Mira, ich sehe sie einmal in der Woche zum Sprachkurs, sie ist 5 Jahre älter als ich und hat die selben Interessen wie ich, aber jeder Begegnung mit ihr fühl ich mich aus irgendeinem grund minderwertig und nervös. Ich hab sie interessiert gefragt was sie so macht ihm ihren Leben, und wenn sie dann fertig erzählt hat weiß ich nie was ich dann darauf Antworten soll. Ob Mira überhaupt Interesse an mir hat? Nun... es könnte sein das sie Signale an mir gesendet hat. Kurz vorm letzten Weihnachtsferien gabs beim Kurs eine kleine Abschied feier ich saß neben Mira und einem älteren Heeren. Beide redeten miteinander und alle anderen hörten zu, der älteren Mann sagt "und hast du schon einem denn du Heiratest?" Mira sagte dann: "ich hab noch nicht mal einen Freund" paar sekunden vergehen und Mira schaute mich direkt an und sagte Plötzlich "Bist Du noch zu haben?" Der rest lachten herzlich und ich war mit der Situation überfordert und lachte leicht mit, guckte leicht berührt zu boden und schaute sie nicht an aus Verlegenheit. Später haben wir uns normal verabschiedet und keiner von uns beiden sind nochmal auf das Thema eingegangen weil ich auch nicht wusste ob das Ernst, oder nur Spaß, war oder beides war. Als der Kurs wieder anfing hab ich leicht versucht Kontakt aufzunehmen aber hab mich nie ihr gegenüber aufgedrängt, aber bei dem Kurs bin ich eh sehr zurück haltend Mira reagiert, sag ich mal Neutral und manchmal erfreut, einmal sind wir gemeinsam dem weg zurück gegangen und haben über belangloses Zeug gesprochen und beim Abschied hat sie mich am Arm berührt. Die nächste Wochen waren Still zwischen uns und mir war diese ständige Ungewissheit leid, also hab ich mir vorgenommen sie zu etwas unverbindliches einzuladen. Der Schwierigste Moment Als dann die passende Gelegenheit kam Versuchte ich locker und unverbindlich Mira zu fragen ob sie Samstagabend mit Leuten was Trinken gehen will. Doch die einzige frage die ich raus bekomme war "hast du Samstagabend was vor?" und sie erwähnte, ohne wirklich auf die fragen einzugehen das sie viel mit Freunden, Arbeit und Studium zu tun hat und da hab ich gemerkt oder eher gespürt das sie kein interesse hat und konnte die Einladung sparen, unteranderem hat sie nicht mal gefragt Warum oder überhaupt auf die Fragen eingegangen.... Ich mein sie ist nicht Dumm ihr war ganz bewusst was ich eigentlich fragen wollte und danach kam ich mir richtig blöd vor und hab immer versuch das Peinliche schweigen zwischen uns zu brechen.... MIt belanglosem fragen. Ich hab mich richtig elend und gelähmt Gefühlt als ich endlich allein war und habe mir oft gefragt was ich mir dabei gedacht habe. seither hab ich sie nicht mehr gesehen und diesen Mittwoch ist wieder eine kleine Feier, aber eine deutlich längere Pause bis zum Herbst, also ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das ich Mira zum letzten mal sehe. ich hab versuch es hinzunehmen das sie kein interesse an mir hat und ich sie lieber Vergessen sollte aber ich kriege das nicht hin. Ich lass mir zwar nicht's anmerken aber innerlich bin ich kaputt und überfordert. Ich hab auch keinem Plan wie ich damit umgehen soll wenn ich sie zum letzten mal wiedersehe einfach so wie immer? Und nur mit mir selber ausmachen? oder sie mit Ehrlichkeit verabschieden? Ich bin für eine ehrliche Meinung und Ratschläge offen und gespannt. Wenn ihr fragen hab zu der Sache könnt ihr sie natürlich stellen.
  6. Guten Tag, ich m21 möchte gerne Amateurvideos aufzeichnen und diese, mit Erlaubnis, veröffentlichen. Daher suche ich auf diesem Wege Paare oder Frauen welche Interesse daran hätten. Für mich ist es nicht zwingend erforderlich beim Film mitspielen zu müssen, auf Ihren Wunsch hin könnte man dies jedoch ggf. absprechen. Gesichter können in der Nachbearbeitung unkenntlich gemacht werden. Alles weitere kann gerne abgesprochen werden. Ich freue mich von Ihnen zu hören. P.S. Es wäre vom Vorteil, wenn Sie aus der Nähe von 53567 kommen.
  7. Hier dürft ihr Fragen zu diesem sehr heiß diskutierten Thema stellen. Und ihr könnt eure generelle Einstellung zu dieser/n Frage/n posten oder eure persönlichen Guidelines oder eure Meinung wann man sich denn melden müsste. Nach einem KC, nach einem Date, nach dem Sex und in allen sonstigen Situationen. Da dazu immer wieder einzelne Threads mit Fragen aufgemacht werden die man mit der Suchfunktion schwer findet, will ich das nun hier in einem Thread bündeln.
  8. Hallo an alle, ich bin selber w, 26, und bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen. Von PU hat man ja schon in den Medien gehört. Aber ich habe eine Frage: Wozu das Ganze? Wieso diese ganze Manipulation?Entweder mir gefällt ein Mann oder nicht. Dabei geht es doch um Grundwerte, Humor, erzählt derjenige interessante Geschichten, kann er zuhören, stellt er gute Fragen, finde ich ihn auch optisch ansprechend? Verhält sich ein Mann aufreißerisch, arrogant oder unterschwellig aggressiv (worauf so viele Tricks hier abzielen) denke ich in erster Linie er ist sehr unsicher oder ein Egoist, dem es nicht um den Kontakt mit mir sondern nur um seine persönliche Bilanz geht, wie er beim anderen Geschlecht abschneidet. Beides ist uninteressant. Wozu diese ganze Wissenschaft, die Manipulation, die Spielchen, die Theorien, die Strategien, wenn es doch reicht einfach mit sich selber klar zu kommen und ein netter, korrekter Kerl zu sein? Die Erfahrung zeigt doch, dass solche Männer genauso Frauen anziehen, die ähnlich ticken... Wenn es nur um ONS geht mag das vielleicht anders aussehen weil man da ja wahrscheinlich etwas weniger "wählerisch" mit der Frau ist, aber die meisten Männer hier sind doch eigentlich auf der Suche nach der Einen (wie, so glaube ich, jeder Mensch auf dieser Welt :)) Liebe Grüße, eine Frau
  9. Hallo liebe Community, Ich habe seid ein paar Wochen eine Freundin. Sie war diejenige die ansprach, das sie sich in mich verliebt habe (waren davor nur Freunde aber kannten uns erst ein paar Monate ). Es fing so an das sie mich an ihrem Geburtstag ansprach das sie mir etwas unter 4 Augen sagen müsse, was uns beide betreffen würde. Ich konnte anhand ihres Verhaltens mir gegenüber aber schon denken das sie eventuell mehr von mir wollen würde und deshalb baute ich körperkontakt auf und Küsste sie zur Krönung am Schluss. Sie sagte dann das sie sich in mich verliebt habe und wollte sich ständig treffen, schreiben und wissen was das zwischen uns ist. Zu dem Zeitpunkt investierte ich nicht so viel in unser Verhältnis. Wir trafen uns also 3 mal und kuschelten in meinem Bett und hatten eine tolle Zeit. Letzte Woche Montag fing sie an mir weniger zu schreiben, mir nicht mehr zu schreiben das sie mich liebt (tat sie davor ständig) und schrieb von tag zu tag immer weniger und lustloser. Ich habe sie gefragt was los ist, natürlich meinte sie es ist nichts und ihr ginge es nicht gut. Und so ist das jetzt schon 2 Wochen fast. Wenn ich ihr von mir aus schreibe das ich sie liebe oder es ihr sage dann sagt sie : ich dich auch. Wenn ich ihr Spitznamen gebe hat sie anfangs immer darauf reagiert und mir auch einen gegeben. Dies tut sie jetzt auch nicht mehr. Ich weiß das hört sich krass an und nach Kindergarten wenn ich sage das sie mich nicht mehr schatz nennt oder mir nicht mehr ich liebe dich schreibt. Aber das sind nur wenige der Dinge die plötzlich innerhalb von ein paar Tagen komplett nachgelassen haben. Vor kurzem wollte sie auch ständig treffen und wissen wann ich Zeit habe. Habe sie heute gefragt ob sie morgen essen gehen möchte und danach film schauen bei mir aber sie sagte nur das sie keine zeit habe und wurde sehr abweisend. Sie machte auch keinen gegenvorschlag. Auf meine Aussage : meld dich wenn du zeit hast sagte sie : nächste woche vlt irgendwann. Ich weiß das sie Verliebtheit mit der zeit abnimmt aber wir sind erst ein paar wochen zusammen.!? Ich habe seid sie abweisend geworden ist mehr investiert. Hatte das gefühl es war falsch. Dann habe ich ihr gestern nicht von mir aus geschrieben und nur auf ihre Nachrichten geantwortet, dann kam aber nicht wirklich mehr invest von ihrer Seite aus. Ich bin deshalb am überlegen einfach abzuwarten bis sie mich von sich aus früher oder später nach einem Treffen fragt und so lange mich nicht mehr zu melden. Wenn sie sich meldet würde ich kurz und spielerisch antworten wie zb : na dann war dein tag wohl schön kleiner Schlumpf (weil sie eher klein ist) schreiben. Ist das so gut oder sollte ich es anders versuchen damit sie wieder so von mir angezogen ist wie vor 2 wochen ? Vielen Dank!
  10. Hallo, habt ihr Tipps wie man Frauen die man kennenlernt, und mit denen man schon ein paarmal was hatte, und wo sich vielleicht auch eine Beziehung entwickeln könnte dass man keine Kinder will und dies auch ernst meint? Viele Frauen denken sich dann ja oft "wenn der erstmal mit mir zusammen ist, dann wird der seine Meinung schon ändern". Die Sache ist aber die, ich meine es ernst, ich will momentan keine, ich weiß auch nicht ob ich überhaupt jemals welche haben will. Ich weiß nichtmal wo ich mich in 10 Jahren sehe, ob ich dann überhaupt noch in Deutschland leben werde usw. Allein wenn ich sowas höre wie von einer Frau dann "ich verhüte zwar aber wenns passiert dann passierts" ist für mich schon direkt nen Grund die Frau zu nexten. Ich finde diesen Spruch einfach dermaßen behindert. Leider stoße ich den Mädels immer ziemlich vor den Kopf wenn ich ihnen klarmache was ich denke auf meine Art. Habt ihr irgendwelche Tipps und Ideen? P.S.: Bitte, mir ist natürlich bewusst dass das was eine Frau sagt kein Garant ist für irgendwas, vorallem weil Hormone usw. Aber ich will zumindest eine die genauso denkt wie ich, die sagen wir mal 20 ist, und für die auch feststeht sie will aktuell kein Kind, vielleicht wenn in 10Jahren und wenns dann passiert weil Pille nicht geklappt hat oder sonst was sie es auch nicht behält. Also es geht mir darum eine Frau mit so einer Einstellung zu finden. Ich will keine Frauen die da in ihrer ganz eigenen Traumwelt lebt und sich dann alles schön ausmalt und das was ich sage nicht für voll nimmt.
  11. Auf dem Weg zu Arbeit ist diese hübsche Frau, das ich gerne ansprechen will. Nur leider sehe ich Sie nur auf dem überfüllten U-Haltestelle :C Angst eine Frau anzusprechen habe ich eigentlich nicht, Jedoch ist mir etwas unwohl sie am Bahnhof vor den Leuten anzusprechen. Ich denke das Sie auch Interesse hat. Als ich von Weiten zu der Haltestelle gekommen bin, stand Sie regungslos da und schaute nur in die ferne mit Stöpsel im Ohr. Als Sie mich bemerkte, dreht Sie sich die ganze Zeit immer zu mir um, und ging vor mir immer auf und ab und nahm sofort Ihre Stöpsel aus dem Ohr. Im Zug sitzt ich Ihr einige reihen gegen über, Sie hatte nur noch traurig auf dem Boden geschaut, ich glaube Sie hatte zu vor etwas erwartet? Das ich Sie anspreche… Ich weiß aber einfach nicht was ich sagen soll, hat jemand Tipps?
  12. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 5. Beschreibung des Problems: bis jetzt kein 2. Date 6. Frage/n: Welchen Ratschlag könnt ihr mir geben? Hi Jungs, ich würde euch gerne um euren Rat bitten und zwar habe ich ein Mädchen auf Badoo kennengelernt, Sie hat von Anfang an geschrieben, dass Sie sich mit niemanden treffen möchte und auch keinen Freund sucht, Sie möchte nur schreiben. Ich habe mit Ihr sehr viel geschrieben und auch zum lachen gebracht und dadurch wollte Sie sich dann doch treffen. Wir haben uns getroffen, ich habe Sie mit dem Auto abgeholt und wir sind zu einem großen Parkplatz gefahren und haben einen geraucht und Musik gehört und uns unterhalten. Da ich frisch aus einer 7 Jährigen Beziehung komme, habe ich kein Plan wie man Frauen verführt ich war einfach ich selbst. Natürlich war ich auch mega aufgeregt, weil es eine neue ist nach 7 Jahren treue. Dadurch habe ich halt sehr viel geredet und Sie war sehr ungesprächig und irgendwann mussten wir beide dringend pinkeln und es gab keine Toilette und Ihr schwuler bester Freund hat uns dann abgeholt und wir sind zu ihm um aufs Klo zu gehen. Danach haben wir noch einen geraucht und Sie wollte dann nichts mehr machen und ich hab Sie umarmt und bin heim. Sie hat mir dann geschrieben, dass ich Ihr schreiben soll, wenn ich daheim bin. Nach diesem "schlechten" Date habe ich Sie immer wieder angeschrieben und auch versucht zu verführen. Sie steht z. B. auf Klavier und ich habe ihr in Whatsapp paar schöne Lieder geschickt die ich spiele xD. Sie wollte sich daraufhin direkt mit mir treffen und ich hab dann abgelehnt, weil ich mit 28 noch bei meinen Eltern wohne und niemanden hier reinlassen möchte, weil ich mich etwas schäme. So und nun wollten wir uns letzte Woche treffen um was gescheites zu machen, wir hatten geplant Billiard spielen zu gehen und Sie hat mir dann abgesagt, weil Sie seit 1 Woche Tabletten nehmen muss und ihr wäre schlecht. Seit dieser Absage habe ich ihr nicht mehr geschrieben und ich hoffe Sie meldet sich. Das ist die richtige Entscheidung oder? Ich bin nach diesen 7 Jahren Beziehung zum Nice Guy geworden, also ich lauf ihr schon ziemlich hinter her und schreibe ihr ständig, möchte mich treffen, gebe ihr Komplimente, versuche sie zum lachen zu bringen. Könnt ihr mir Ratschläge geben wie ich mich verhalten soll? Also ich lese zur Zeit das Buch Lob des Sexismus und konnte mich total wiedererkennen, ich habe praktisch vieles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Ich vermute Sie ist ein LSE Typ und sehr ungesprächig also Sie antwortet zwar auf fragen, aber es kommen kaum Rückfragen oder Komplimente. Stimmt was mit dieser Frau nicht oder habe ich total versagt? Sie verhält sich ziemlich passiv, aber trotzdem so spielerisch zB. hat Sie mir letztens ein Bild geschickt wo Sie in der Badewanne ist wo man Ihre schönen Beine Sieht und da war nicht mal Schaum in der Badewanne, kommt mir vor wie eine Einladung zum Sex. Grüße und danke für die Ratschläge. Haihappen1337
  13. Liebe Community, Ich lese schon etwas länger still im Forum mit und wende mich nun an Euch mit einem Problem und hoffe, Ihr könnt mir helfen: Zu mir: ich bin 29, weiblich, Akademikerin, zufrieden mit meinem Job, sportlich und attraktiv. Folgenes Problem: Ich leide zu lange nach toxischen Affären und habe „Verlustängste“ und ich habe ein Screeningproblem. Ich war vor meiner Singlezeit durchgehend in sehr langen Beziehunge, aus der letzten ist mein Kind resultiert. In der Singlezeit hatte ich ein paar Affären, gerade am Anfang waren auch Männer dabei, die eine Beziehung mit mir wollten, es aber für mich nicht passte. Dann habe ich leider einen Mann kennengelernt, der rethorisch sehr fit war - ich verliebte mich, allerdings hat er mich versetz, belogen etc. Später fand ich heraus, dass er eine Freundin und Kind hatte. Das war für mich die 1. Erfahrung dieser Art. Das hat mir sehr zugesetzt und ich habe lange daran geknabbert, so lange ich seine Beweggründe nicht wusste. Bis ich ganz drüber weg war, dauerte es fast 1,5 Jahre. Letztes Jahr habe ich wieder jemanden kennengelernt, der eigentlich nur eine Affäre oder FB werden sollte. Daher sah ich auch erstmal darüber hinweg, dass er oft im Flugmodus war, „danach“ gefahren ist, ständig im WA online war und ich nicht zu ihm durfte. Der Sex und die Chemie hat aber so gut gepasst, dass ich doch Gefühle entwickelt habe. Leider ist das Ganze, wie auch bei dem zuvor genannten Herren, in viel Drama resultiert und es gab nach einem bestimmten Ereignis viel Hin und Her. Kopfmäßig kam er gar nicht mehr in Frage, ich habe Treffen abgeblockt und auch ihn im WA blockiert, bin dann immer wieder emotional geworden, habe mich bei ihm wieder gemeldet. Das volle Programm. Auch seinerseits. Das Hin und Her ging mehrere Monate, mit Wochen Funkstille dazwischen. Ich bin mir sicher, ich hatte eine Oneitis. Hier das Problem - obwohl ich in der Zeit mit ihm versucht habe mich abzulenken, und kopfmäßig wusste - das ist kein Mann, den ich an meiner Seite haben will, habe ich meine Gefühle nicht kontrollieren können. Mein Selbstbewusstsein hat sehr gelitten und ich habe sogar Angst, wieder zu `daten` bzw. treffe jetzt jemanden, der mich gar nicht interessiert. Ich will aus dieser Situation raus, und bei dem nächsten Mann nicht in eine Oneitis geraten und mich endlch in den richtigen Mann verlieben: Mein Problem ist hier - ich treffe auch „gute“ Männer, aber ich mag es am Anfang selbst locker und spannend, jedoch ehrlich und aufbauend. Ich würde einen “Helden“ auch einem „Archloch“ bevorzugen!!! Nur gibt es scheinbar sehr wenige `gute Alphas`, die Lust auf Frau mit Anhang haben. Welche Tipps, könnt ihr mir als Frau, effektiv (bitte keine Kommentare à la du bist Mutter und damit 2. Wahl, denn ich kenne viele Singlemütter, die wieder in einer Beziehung sind) geben, um 1. Trotz Zeitmangel effektiv zu Daten (Stichwort Screening) - Tinder hab ich, find ich aber eigentlich scheiße, Gefahr ist noch größer an einen Blender, Narzisst oder Psycho zu geraten) 2. Oneitis zu vermeiden, wenn man keine Lust auf Rumgehure hat? Ich habe meist, selbst wenn ich es versuchen würde, keine Lust mit anderen Männern zu schlafen, das würde mir auch nicht helfen, schon getestet (Tipps eher Richtung Mindset usw) 3. Meine aktuelle Dating- / Bindungsangst loszuwerden und ihn zu vergessen? Ich will meine Ansprüche nicht zu sehr herunterschrauben, ich könnte mich auch nicht in einen Mann verlieben, der bestimmte Kriterien nicht erfüllt, soweit bin ich schon. Lieben Dank, ich freue mich über Eure Tipps
  14. Hallo zusammen, ich bin neu hier und vieleicht könnt Ihr mir Helfen. Ich habe eine alten Bekannten die ich seit Jahren nicht getroffen habe über Social Media eine Anfrage gesendet. Zunächst einmal lief es gut. Sie hat angenommen Ich war vor Jahren in das Mäddel verknallt und Sie wusste das. Hatte mich damals nicht ernst genommen. Um so mehr hat es mich gefreut das Sie mich angenommen hatte. Paar Tage später schrieb ich Ihr mit den einfachen Setzten. ,, Hey wie gehts?". SIe hat die Frage zwar gelesen aber nicht geantwortet. Eine Woche später schrieb ich ihr wieder. Diesmal etwas mehr. In der Richtung: ,, Hey wie ist es dir ergangen , hoffe das alles gut ist bei dir, Hättest du Lust ein Cafe trinken zu gehen..? " Wieder hat Sie es nur gelesen aber nicht geantwortet... Ich wollte Ihr eigentlich nicht mehr schreiben. Monate vergingen. Doch vor kurzem hab ich Ihr wieder gesschrieben.. Aber wieder kam nix....Deshalb wende ich mich an eure Erfahrungen, ob Ihr vielleicht mir weiter helfen könnt. Wieso hat Sie mich angenommen wenn Sie mir nicht schreibt. Selbst wenn es sowas höffliches und kleines ist, nix aufdringliches .. Nur wie gehts und wie es dir ergangen.. Und was sollte ich tun damit Sie reagiert. Für eure Hilfe danke ich Euch im Vorraus. Gruß Marko
  15. Bewerte mein Aussehen - Der Megathread Achtung: Frauen dürfen (eigene!) Bilder hochladen, Männer/ männliche User bewerten. Falls andere Frauen mitreden möchten, bitte einen Thread außerhalb des Ladies Rooms aufmachen. Sonst wird konsequent verwarnt. Bilderbeauftragter ist... Regeln: Seid nett, aber nicht zu nett.
  16. Im Thread nebenan war gerade Thema, wie Frau in einer laufenden Beziehung Sex initiieren kann. Link siehe hier Es geht also NICHT um die ersten 3x Sex beim kennenlernen. Sondern wirklich darum, dass das Ganze schon einige Zeit als Beziehung (oder F+) läuft und Sex inzwischen eingespielt und vertraut ist. Was mich verwunderte: Die meisten männlichen Antworten gingen in die Richtung von "Naja, pack seinen Schwanz aus und blas ihm einen". Ist das wirklich das, was ihr bevorzugt? Zielgerichtet und unkreativ? Oder was gefällt euch besonders gut, wenn Frau euch mal wieder verführen will?
  17. Wie kann man eine Frau um einen gefallen bitten (z.B. Hilfe bei Uniaufgaben etc.) ohne dabei Bedürftigkeit auszutrahlen? weil man ist es ja automatisch. Habe auch nur die Möglichkeit ihr das zu schreiben.
  18. Hey, ich habe Online eine Frau kennen gelernt. Wir haben auch schon telefoniert und viel geschrieben. Sie ist aus Ungarn und ist vor 1,5 Jahren alleine nach Deutschland gegangen um hier ein neues Leben zu beginnen, um arbeiten zu können und weil sie in Ungarn von ihrem Mann geschlagen und von ihrer Familie nie wirklich Unterstützung bekommen hat. Ich muss dazu sagen, dass sie mir das alles nicht von sich aus erzählt hat, sondern ich schon sehr nachbohren musste, damit sie mir das alles überhaupt erzählt. Sie hat im Moment ein Zimmer bei einer deutschen Familie und arbeitet in einem Hotel in der Küche. Sie lebt am absoluten Existenzminimum und hat hier absolut niemanden, mit dem sie mal reden könnte. Sie hat maximal eine gute Bekannte von der arbeitet und die Familie bei der sie wohnt, ist meistens super unfreundlich zu ihr. Sie hat sich mir voll geöffnet und am Telefon auch geweint. An ihrem Geburtstag hat ihr niemand gratuliert. Abseits von diesen ganzen negativen Dingen ist sie eine sehr liebenswerte, humorvolle Frau und sie sieht wahnsinnig gut aus (wunderschönes Gesicht/Ausstrahlung, blond, schlank, lange Beine, große Brüste) und auch sexuell weiß sie sehr genau was sie will. Ihre Geschichte weckt in mir natürlich einerseits Mitleid und ich will ich ihr zur Seite stehen und helfen. Andererseits habe ich immer eine gewisse Grundskepsis, weil man auch schon viele Storys gehört hat. Das sie vielleicht einfach nur Kohle will und einen Mann, wo sie wohnen kann oder so. Und es muss ja auch Gründe haben wieso sie keine Menschen um sich herum hat. Ich will aber auch kein Arsch sein und sie in eine Schublade stecken, in die sie vielleicht garnicht rein gehört. Vielleicht ist sie wirklich einfach eine Frau mit einem großen Herzen die sehr viel Pech in ihrem Leben hatte und einen Mann an ihrer Seite braucht, der sie wieder aufbaut. Mich würden hier mal Meinungen dazu interessieren. Ich möchte sie natürlich layen, aufgrund ihrer Art und ihrer Optik. Aber ich weiß jetzt schon, dass ich in diese Sache auch emotional sehr reingezogen werde, wenn ich mich mit ihr treffe. Bin ich jetzt schon. Irgendwie. Weil ich dieses Helfersyndrom in mir hab. Was vielleicht auch gut so ist. Aber ich hab keine Erfahrung mit solchen Frauen und würde gerne mal den ein oder anderen Rat von der Community hören.
  19. Hey Leute, ich hab' dieses Forum hier über Google gefunden, da ich nach "in vergebene Frau verliebt" gesucht habe. Die Situation sieht momentan wie folgt aus: Vor ca. 2 Wochen hab' ich auf ner Party ein Mädl kennegelernt, das mich vom ersten Moment an total begeistert und angezogen hat. Wir haben uns an dem Abend auch lang unterhalten, obwohl ihr Freund auch dabei war. Ich schrieb ihr daraufhin am Tag danach auf Facebook und wir unterhielten uns richtig gut. Seit 2 Wochen schreiben wir also fast jeden Tag, haben auch vor ein paar Tagen 3 Stunden lang telefoniert und verstehen uns einfach richtig gut. Vorgestern hab ich ihr vorgeschlagen, dass wir doch mal was machen könnten und sie hatte gefragt, ob sie zu mir kommen soll. Da es dann schon recht spät war und sie noch ein paar Sachen zu tun hatte, hat sie mir vorgeschlagen, dass ich ja zu ihr kommen kann ( etwa 30 Minuten Fahrt ) . Natürlich bin ich darauf eingegangen und bin eben zu ihr gefahren. Wir hatten uns richtig gut unterhalten, wahrscheinlich 4 Stunden lang, bis ein paar Freunde von ihr kamen ( 3 Mädls, 1 Typ ) mit denen wir auch nen recht lustigen Abend hatten. Die Leute sind dann irgendwann gefahren und ich bin noch da geblieben und wir haben uns in ihr Bett gelegt. Naja, haben gechillt, gelabert, Fernsehen geschaut. Sie hat mich des öfteren an dem Abend mal berührt, aber ich Vollidiot hab' die Initiative, als wir dann gemeinsam im Bett lagen nicht genutzt, weil ich wusste, dass sie nen Freund hat und ich kenn ihren Freund auch. Naja verzwickte Situation, sie hat mir auch erzählt, dass es derzeit nicht so gut bei denen läuft und dass sie viel stresst, was ich Freund macht. Sie hat mir an dem Abend auch sehr viel richtig persönliche Sachen erzählt, die ich jetzt nicht wirklich jedem dahergelaufenen erzählen würde. Ich kann sie noch nicht so gut einschätzen, aber ich hab einfach gespürt, dass da von ihr auch mehr ist, als einfach nur mal ein bisschen mit irgendwem reden. Mittlerweile denk ich mir, dass ich sie einfach hätte küssen sollen, als wir gemeinsam im Bett lagen, ich denke, dass sie dabei gewesen wäre. Ich bereue es, dass ich das nicht getan hab. Naja gestern also fuhr sie zu ihrem Freund ( hat sie mir erzählt ) danach hatte sie mich kurz angerufen ( war schon am Abend ) und wünschte mir eine gute Nacht etc. . Ich weiß jetzt momentan einfach nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich möchte dieses Mädl haben, ich kann mir mit ihr wirklich alles vorstellen, was es so gibt. Es passt einfach alles ( ich denke Sex etc. wird auch leidenschaftlich sein, das weiß ich zwar nicht, aber irgendwie hat es sich so bis dato so angefühlt, als würden wir einfach auf einer Linie sein ) Sie hat sehr ähnliche Interessen, ich kann mit ihr stundenlang über alles reden, sie macht mir Komplimente, ich ihr, sie meint oft, dass ich sie sprachlos mache, ebenso macht sie das mit mir. Jedenfalls nach dem Treffen gestern mit ihrem Freund, hab ich das Gefühl, dass unsere Kommunikation nicht mehr so krass ist wie davor, woran das liegt weiß ich nicht, möglicherweise ist es nur Einbildung, da sie nen Job hat der wahnsinnig anstrengend ist und ihr viel abverlangt ( sie ist in einer Führungsposition ) und sie auch die letzten 2 Tage scheinbar kaum Schlaf bekommen hat. Würde mich freuen, wenn jemand seine Einschätzung abgeben würde. Hätte ich sie küssen sollen ? Hätte ich offensiver sein sollen ? Ich hoffe, dass ich es mir dadurch nicht verscherzt habe, was ich aber ehrlich gesagt nicht glaube, da ich doch spürbar ihr Interesse geweckt / gemerkt habe. Mein Interesse besteht darin, dass ich mit diesem Mädl zusammenkomm, sie nur ins Bett zu bekommen ist nicht meine Intention, das hätte sie auf jeden Fall nicht verdient und das will auch garnicht, da ich mir mit ihr wirklich eine Zukunft vorstellen kann ( klingt nach erster Euphorie, wenn man jemand neuen kennenlernt, aber ich habe viele Frauen kennengelernt und sowas habe ich sehr selten erlebt. ) Danke schonmal.
  20. Wohne in einer Stadt mit vielen Ökos und linken und alternativen. Wie kann ich 100% authentisch sein, wenn mein mindest wenn ich hart ehrlich und direkt bin nur auf Ablehnung stößt. Beispiel : ich bin arrogant Oberfläch materialistisch schaue auf das aussehen hänge nicht mit linken Kiffern ab etc... Bin gehässig, abschätzig Bei dates muss ich mich teilweise stark verstellen was die Frauen auch merken weil es durch meine extrem Ansichten einfach kracht. Was kann man dagegen tun? Heuchelei ist immer kacke!
  21. Hallo, ich habe mich vor einigen Tagen spontan entschieden eine Bekannte von mir zu verführen. Wir kennen uns aus der Schule und seit wir draußen sind, halten wir Kontakt ausschließlich per Wahtsapp. Wir schreiben uns gelegentlich. Hier der Verlauf: Ich: du hast ja einen richtigen Knackarsch (bezogen auf das neue Foto in Whatsapp) :) Sie: haha Ich: Wie läufts auf der Arbeit blablabla.. Sie: Alles das gleiche blablabla...und bei dir sonst? Ich: blablablabla..... Sie: cool, müssen wir uns mal treffen Ich: denke ich auch. Ich habe Lust auf dich. Ich will Sex mit dir. Sie: Was...ne...ne...gehts dir gut? Ich: Ja, mir gehts gut. Ich habe einfach nur gesagt, dass du mich anziehst Sie: Ach so so 😄 Ich: du hast schon alles richtig verstanden. Ich meine es ernst. Lass uns unverbindlich treffen. Wann hast du Zeit? Sie: Ne ich bin verheiratet. Es geht nicht Ich: Muss ja niemand was davon erfahren. Ich würde dich auch nicht verurteilen deswegen. Mir geht es nur ums Spaß. Sie: Ich kann nicht. Ich würde sagen sie will nichts. Aber ich finde ihre Argumente komisch. Eigentlich habe ich sowas erwartet: "Ich bin glücklich vergeben und ich will nichts von dir". Hier sagt sie nur "ich kann nicht" Was haltet ihr davon?
  22. Guten Morgen liebe Leute. Ich hab vor ein paar Wochen eine junge Dame auf einer Dating App kennen gelernt. Sie war dort genau 5 Minuten angemeldet als wir uns schrieben, und irgendwie haben wir schnell Nummern ausgetauscht und beiden den Shit gelöscht wieder. Wir hatten danach 2 Wochen täglich 24/7 Kontakt via Whatsapp und schlussendlich kam es spontan, unter der Woche um 00:00 zu einem Date, als ich sie von der Arbeit abholte. Hab dann bei ihr geschlafen, aber wir hatten noch rumgemacht. Die nächsten Tage trafen wir uns auch wieder öfter und hab eigentlich fast immer mehr ihr geschlafen. Sex ist super, sie erzählt mir danach immer wie glücklich sie nicht ist, mich kennen gelernt zu haben, sendet mir ständig Herzchen und co. Freitag lernte ich ihre Schwester, Schwager und Nichten kennen, habe mich mit allen super Verstanden - Samstag wiederholten wir das Treffen mit ihnen und abendessen wurde ich zur Oma eingeladen. Oma war begeistert von mir und sie meinte auch, sie hat noch nie so einen Typen kennen gelernt. Am nächsten Morgen war sie plötzlich extrem abweisend und es kam zwar weiterhin ständig ne Nachricht von ihr, wo sie mir erzählt was passierte und pipapo aber halt ohne dieses überemotionale mit hundert <3 und co. Am Sonntag schlief ich dann wieder bei ihr, als sie von der Arbeit kam um 00:00 und in der Früh musste sie wieder in die Arbeit, hab sie begleitet und ging heim. In der Straßenbahn war sie schon etwas distanzierter, ihre verabschiedung auch weniger herzlich. Sie schreibt mir zwar die ganze Zeit aber ich hab ein komisches Gefühl das irgendwas fehlt. Ich hab dann den blöden Fehler gemacht (nein ich hab nicht gefragt was los ist) und wurde ein bisschen needy. Man merkte sofort, dass das shit war und ich hab zurück gezogen und sie kommen lassen und man merkte gleich wieder das mehr von ihr kommt. Aber ich merke trotzdem das irgendwas komisch ist. Einerseits sagt sie, sie ist noch nie verliebt, andererseits stellt sie mir ihre ganze Familie vor. Ist das nun so ein ultra shittest über mehrere Tage nun oder wie kann man das verstehen? Sie sagt selber sie ist ein extremer liebesbedürftiger Mensch und braucht viel aufmerksamkeit aber davon merk ich seit samstag irgendwie wenig. Wahrscheinlich steigere ich mich da gerade auch nur selber hinein, weil es mir eben wichtig ist. Kann mehr wer von euch da Tipps geben. BTW. ich m25, sie w24 PS: Hab in meiner Needyness gleich nach dem gestrigen Übernachten gefragt ob wir uns heute (dienstag) sehen und sie sagte, das bereden wir nach ihrem Dienst. Eben sagte sie nein, sie wird nur pennen. Vor paar Tagen hätte sie 48h durchgemacht um mich zu treffen..
  23. Mein erster Eindruck von Christian "Mensch ist der arrogant." Das war mein erster Gedanke, als ich Christian das erste Mal sah. 190 cm groß, sportliche Figur, sportlich-elegant gekleidet ein etwas kalter Blick. Er fiel mir sofort ins Auge, aber besonders sympathisch war er mir auf den ersten Blick nicht. Das war die Weihnachtsfeier 2010 eines Sportvereines (TUS Mainfeld). Achso ihr kennt den TUS Mainfeld noch gar nicht. Es ist ein Handballverein, irgendwo in Deutschland, ok Süddeutschland, dessen Name (und vielleicht sogar Sportart) geändert ist. Es gibt zwei Herrenmannschaften und eine Damenmannschaft, sowie zahlreiche Jugendmannschaften. Ich finde schon, dass wir ganz ordentlichen Sport machen. Aber wir sind keine Profis, sondern Hobbysportler. Und diese Mentalität merkt man insbesondere bei den Partys, auf denen wir sind. Engagierter Sport und geilste Partys. Das ist die zusammengefasste Kultur des TUS Mainfeld. Aber auch die Geschlossenheit zwischen den Mannschaften ist genial. Bei Heimspielen spielen wir Mädels immer Mittags, die Herren abends. Die meisten Herrenspieler kommen mittags schon zum Anfeuern. Anschließend spielen die Herren und wir Mädels feuern kräftig an. Und danach steigt nach einem gemeinsamen Essen immer irgendwo die Party. Zusammengefasst: Ich spiele seit 3 Jahren im geilsten Verein der Welt Handball und die Männer hrrrrrrr! Außer den komischen Neuzugang, Christian. Die Weihnachtsfeier Wir befinden uns also auf der Weihnachtsfeier 2010. Und da sitzt ein arroganter Typ, so meine damalige Meinung, mit breiten Beinen, komischen Blick und redet nur mit älteren Funktionären. Uns Mädels schenkte er nicht einmal einen Blick. Ich lästerte mit meiner Freundin Martina: Ich: Wer ist denn das? Martina: Marc (ihr Freund) meinte der war früher mal Jugendtrainer in Mainfeld und anscheinend ganz erfolgreich. I: Als ob der mit Kindern umgehen kann. Wie der schon schaut. M: Soll wirklich irgendwie ein etwas Komischer sein. Der ist dann vom Verein wegem Studium weg gewechselt und kommt jetzt wieder zurück. Aber auch die Jungs sind da zweigeteilter Meinung. Manche mögen ihn, aber Einige nicht. I: Glaubst du der kann spielen. M: Kann er, aber nicht so gut, dass er sich so arrogant aufführen kann. I: Der redet mit niemandem, macht nur auf coolen Macker. M: Guck mal wie der da sitzt. Beine breit, regungslos. Kotzt. Naja ihr seht also, der erste Eindruck, den ich von Christian hatte war alles andere als positiv. Das wird sich natürlich etwas wandeln. Aber im ersten Moment dachte ich wirklich nur: „arrogantes Arschloch.“ Teil der Weihnachtsfeier beim TUS Mainfeld ist das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern. Christian saß drei Plätze von mir entfernt. Das ist ja gerade noch der sichere Lästerabstand. Er hat beim Singen heute noch ein Talent dafür laut, kräftig und betont zu singen, wobei er sich um die Richtigkeit seiner Betonung stets bemüht. War das diplomatisch genug ausgedrückt? hihi So fragte ich ihn: „Kannst Du vielleicht mal bisschen leiser singen? Das nervt hier jeden.“ (war wirklich so) Christian: (leicht verunsichert) Möchtest Du ein Solo singen? I: Nee nur nicht deinem Solo zuhören. Alle lachten mit mir. Das hat ihm offensichtlich nicht so sehr gepasst. Seine nonverbale Reaktion bestätigte meine Meinung: „arrogantes Arschloch“. Das was ich als Arroganz und Arschloch aufgeschnappt habe, war in Wahrheit auch ein Tick Unsicherheit. Er war neu im Verein, er war dadurch in diesem Moment noch Außenseiter und eben nicht das größte Partymonster. Auch heute noch nicht. Und vor allem ist es ein Mensch der einfach etwas Zeit braucht um warm zu werden. Das sollte ihm aber gelingen. Ich sagte noch zu Martina: „Der hat ja ein tolles Verständnis für Spaß.“ An diesem Abend haben wir ihn links liegen gelassen. Ich flirtete mit Spielern der ersten Mannschaft. Wir tanzten knutschten und liesen einfach richtig die Sau raus. Christian unterhielt sich derweilen recht lange mit einem Funktionär. An der Party hatte er kaum Teil und er interessierte mich auch wenig in diesem Moment. Besonders attraktiv wirkte er an diesem Abend auf mich nicht. Das sollte sich aber noch ändern. Die ersten Spiele In den ersten Spielen war Christian eher ein Einzelgänger. Seine Aktionen waren gut, passten aber nicht wirklich ins Team. Es gab viele Diskussionen, um sein Verhalten auf dem Platz. Er gab von Anfang an lautstark Kommandos, was einigen seiner Mitspieler nicht gefiel. Aber auf jeden Fall hat mir gefallen, mit welchem Engagement, Lockerheit und welcher Freude er das Spiel gespielt hat. Seine Spielfreude und seine Abgeklärtheit im Spiel passte nicht zu dem arroganten Verhalten, die er der Mannschaft und vor allem uns Damen gegenüber zeigte. Von Spiel zu Spiel wurde er auch dank entscheidender Tore besser in das Team integriert. Und klar wenn jemand das Siegtor wirft, wird er auch als arrogantes Arschloch in außersportliche Aktivitäten seiner Mannschaft eingebunden. Seine Spielzeiten verlängerten sich sichtlich. Seine Kommandos waren immer besser akzeptiert und führten oft auch zu Erfolgen. Außerdem durfte er ab sofort die 7 Meter schießen. Er versenkt dabei heute noch fast alle. Von Spiel zu Spiel merkte ich, dass sich sein Standing im Team verbesserte. Er ging mehr auf seine Mitspieler zu, redete mehr mit Ihnen. Es scheint so, dass es einen Schulterschluss gab. Er umarmte seine Mitspieler öfters und lies sich öfters und herzlicher umarmen. Mit mir und anderen Frauen hat er aber zu dieser Zeit kaum gesprochen. Wenn wir von anderen Spielern zum Glückwunsch, Begrüßung oder Verabschiedung umarmt wurden, hat er uns nur die Hand gegeben. Manchmal nicht mal angeschaut. Es war schwierig ihn anzufeuern. In unseren Lästereien war er nun aber nur noch ein intelligentes, spielstarkes, abgezocktes, arrogantes Arschloch. Hihi Frauengerede müsst ihr nicht kapieren. Lol Wie wir uns näher kamen Trainingslager Mallorca In den Osterferien flogen wir alle zusammen ins Trainingslager nach Mallorca. Nein nicht Ballermann. Wir waren auf einer Sportschule, buchten einen günstigen Flug und verbrachten ein paar tolle Tage. Direkt an der Sportschule war der Strand. 25 °C, die besten Freunde und Freundinnen an Bord. Und ein absolut schönes Ambiente. 2 Kilometer entfernt war ein kleines Örtchen mit einer ganz guten und edlen Disko. Nach einem Freundschaftsspiel gegen Spanier gingen wir alle zusammen essen. Und rein zufällig saß ich gegenüber von Christian. Das war das erste Mal, dass ich mich von ihm beachtet fühlte. Er flirtete sogar ein wenig mit mir. Er zeigte mir Bilder seiner Nichte. Er war eigentlich richtig süß. Anfangs flaxten wir rum: Ich: “Ja Christian leerst Du Dir heute einen rein?“ Christian: „Nein Nein Wir haben morgen Training. Da muss ich brav sein.“ Hob sein Glas und stoß provokativ mit seinem Nebensitzer an. Ich: „Jaja das brauchste auch so lahmarschig, wie Du heute gespielt hast.“ Christian wischt sich eine imaginäre Träne aus dem Auge: „ So das war jetzt aber hart. Ich bin sensibel,blablabla“ Damals fand ich es etwas komisch. Aber die Situation war an diesem Abend extrem locker, sehr sehr lustig und Christian war frech, aber diesmal auf eine extrem charmante Art und Weise. Diese Verhaltensweise entdeckte ich aber immer mehr an ihm. Clubbesuch mit Trainingshose Irgendwann gings dann weiter in den Club. Christian hatte noch seine Trainingshose an. Ich war mir sicher, dass er so nicht in die Disko reinkommt. Daher sagte ich: „Entweder du holst Dir ne gescheite Hose oder du bleibst daheim. “ Christian: „Nö ich gehe so mit.“. Ich: „Hole Dir doch bitte eine gescheite Hose aus dem Zimmer. Sonst kommst Du nicht rein.“ Christian: „Warte mal ab.“ (mit Augenzwinkern) Ich war mir hundert Prozent sicher, dass er in diesen Club mit seiner Trainingshose nicht rein kommt. Er ist noch ganz im Sportdress einer großen deutschen Sportfirma mit 3 Streifen (zum Glück, weil diese Marke ja auch z.B. Leichtathletikprodukte herstellt) als er Richtung Eingang/Türsteher geht. Der Türsteher sieht Christian, wegen seiner Kleidung schon ganz dumm an, er holt schon Luft um ihm klar zu machen, dass er so nicht reinkommt. Christian merkt dies jedoch und wie aus einer Pistolenkugel geschossen, fragt er mit russischem Akzent den Türsteher "Do you speak english?". Türsteher: "Yes, a little bit." Christian: "We are national team Ukraine Athlethics". Dem Türsteher sieht man förmlich den Respekt an den er vor dem "ukrainischen Leichtathletikteam" hat an. Christian: "Okay, we need 4 tickets" Er spielte seine Rolle perfekt. Wir durften natürlich rein und wurden wie die Könige behandelt. Gespräch auf der Außenterasse Nicht nur der Türsteher war baff, sondern auch wir Mädels. Wir tanzten, ich knuddelte ein wenig mit ihm. Irgendwann gingen wir zu zweit in den Außenbereich. Ich: „Mensch du hast ja sogar ein wenig Feuer hinterm Arsch.“ Christian: „Das merkste aber früh. Immerhin habe ich diese Saison schon 70 Tore geworfen.“ Ich: „Ja aber 50 davon nach Siebenmetern.“ Christian: „Jetzt komm ich beweg mich wie ein junges Reh auf dem Spielfeld. (Anmerkung: Tut er nicht, tat er nicht und wird er nie tun.) Und ich setze mich nicht die Hälfte vom Spiel auf die Ersatzbank, weil ich nicht verteidigen will, wie du.“ (Anmerkung: Ich stehe nur bei Angriffsspielzügen auf dem Platz. Bei der Verteidigung werde ich ausgewechselt, weil ich zu klein und nicht hart genug bin.) Wir machten so weiter. Wir diskutierten darüber, welche Gegner bisher die best aussehende Jungs waren, welche Gegnerinnen von uns die best aussehende Mädels hatten, welche Mannschaften die größten Deppen sind…. Ich: „Ich hab am Anfang gedacht du wärst voll das arrogante Arschloch.“ Christian: „Warum denn?“ Ich: „ Du hast mit niemanden geredet, standest immer alleine rum, hast Dich nie richtig ins Team eingefügt (Ich glaube ich laberte 5 Minuten was mich an ihm genervt hat).“ Er schaute mich an, grinste und unterbrach mich, flüsterte mir ins Ohr: „Ich finde Dich richtig scharf. Und das schon vom ersten Moment an, als ich Dich gesehen habe.“ Ich: „Ach du bist absolut nicht mein Typ, Christian. Du bist viel zu zurückhaltend, viel zu nett.“ Das konnte er wahrscheinlich nicht auf sich sitzen lassen, packte mich kräftig aber zart an der Backe, hinter dem Ohr und knutschte mich. Es fühlte sich extrem gut an und ich wollte gerade mitmachen. Dann ging seine andere Hand direkt an meinen Busen und er kneift mir extrem stark in die Nippel. J Ich schrie auf löste mich und knallte ihm eine. Der Kneifer tat richtig weh. Ich glaube die Ohrfeige aber auch. hihi mein Drama (Ja ich gebs zu ^^) Ich habe die Disko verlassen, weil ich stinksauer war und lief in Richtung Hotel. Er kam hinterher, sagte aber zunächst Nichts. Ich lief im vollen Tempo. Christian: „Mensch so schnell solltest Du mal im Spiel sein. Da kommt kein Gegner hinterher. Zum Glück habe ich eine Trainingshose an.“ Ich: „ Ach komm hau ab. Du bist echt das Letzte.“ Christian lief an mir vorbei und hielt mich an: „Jetzt komm beruhig Dich.“ Ich: „Aber dann musst Du Dich anders verhalten!“ Christian: „Das heißt ich soll Dir in die Nippel kneifen, ohne Dich zu küssen.“ Ich musste lachen. Schubste ihn spielerisch weg und joggte ein paar Meter weg. Er kam hinterher, hielt mich fest, drehte mich und wir küssten uns innig. Christian: „Von diesem Moment habe ich geträumt als ich Dich das erste Mal gesehen habe.“ Ich: „Hast Du mir deshalb immer auf den Arsch beim Fitnesstraining geschaut.“ Christian: „Das würde ich nie tun.“ Auffällig ironisch. Inzwischen waren wir am Hotel der Sportschule angekommen. Er nahm mich an der Hand und wir gingen an einen Ort bei dem wir einen wunderschönen Blick aufs Meer hatten. Über uns die Sterne, vor uns immer wieder Wellen sicht- und hörbar. Ich: „Warum bist du eigentlich zu uns gewechselt?“ Christian: „Ich habe in München studiert und nun bin ich wieder in der Gegend.“ … Wir haben etwas über München, Studium, seine Bachelor Thesis und berufliche Dinge geredet. Ich wollte einfach etwas mehr über ihn erfahren. Wir saßen auf einer Liege. Er saß hinter mir umarmte mich und ich kuschelte mich immer mal wieder an ihn heran. Das ist eine Position, die wir auch heute noch gerne einnehmen. Da fühle ich mich richtig geborgen, als ob er auf mich aufpasst. Wir redeten viel darüber, warum er Schwierigkeiten hatte sich zunächst in den Verein einzufügen, weshalb er ausgerechnet zu uns wechselte. Er fragte mich auch über meine Wünsche, Empfindungen und beruflichen Ziele aus. Es war wirklich ein so tolles Gespräch, wie ich es noch selten geführt habe. Jaja man muss ihn manchmal dazu bringen etwas aufzulockern, aber dann habe ich einen tollen Freund. Manchmal streichelte er mir während des Gesprächs die Brüste, wie er immer schwörte rein zufällig. Ist schon klar. Es fühlte sich aber gut an. Ich rutschte ab und zu mal nach hinten mit meinem Po. Ich erinnere er saß hinter mir. Ratet mal warum ich dann ab und zu nach hinten rutschte.^^ … Der erste Sex Ich wollte es durch die Blume erfahren er ging aber nie darauf ein. Dann fragte ich ihn direkt. Ich: „Hast du eigentlich eine Freundin?“ Christian: „Ja seit drei Jahren schon. Wir sind verlobt.“ Ich stand auf, raste aus und schrei ihn an: „Waaaaasssss? Du flirtest mit mir den ganzen Abend! Wir küssen uns innig. Du streichelst meine Möpse. (Tat er in diesem Moment wirklich) Und dann bist du verlobt.“ Christian: „Ja ich weiß ich bin ein Arsch.“ Ich: „Aber ein viel Größeres als ich dachte.“ (Ich war anscheinend sichtlich enttäuscht) Christian: „Vor allem weil ich Dich gerade mächtig verarscht habe. Ich bin solo.“ Ich war erleichtert und lies mich zurück fallen und musste lachen. Er küsste mich und was in den nächsten Stunden passierte dürft ihr euch ausmalen. Bevor wir an diesem Platz einschliefen, fragte ich ihn: „Bist du immernoch solo?“ Christian:“ Im Moment fühlt es sich anders an.“ Beziehung ja oder nein? Sind wir nun zusammen? Am nächsten Morgen wachen wir auf, zogen uns ganz schnell an und gingen zum Frühstück. Jetzt ist die spannende Frage. Gehen wir gemeinsam oder getrennt. Ich wollte gemeinsam. Mir war nach dieser Nacht klar: „ Der Mann ist meins.“ Ich: „Gehen wir gemeinsam zum Essen oder soll ich vorgehen?“ Christian: „Hmmm weiß nicht.“ Ich: „ Naja dann geh ich mal vor. Wir müssen ja nicht zu schnell machen.“ Christian schaute etwas sauer aber stimmte zu. Aber unsere Mannschaftskollegen/innen sind natürlich nicht blöd. Sie haben mich sauer aus der Disko rauslaufen sehen und Christian hinterher. Sie frotzelten über uns: „Na wieso wart ihr denn gestern so schnell weg?“ Christians Zimmerkollege: „Irgendwie war der Christian heute die ganze Nacht nicht im Zimmer.“ Martina: „Komisch die Sissi war heute auch die ganze Nacht nicht im Zimmer.“ Alle wieder: „Haben die 2 die Disko nicht zusammen verlassen? Habt ihr vielleicht miteinander reden möchten?“ Exkurs: Stimmung im Verein Wir haben im Verein eine extrem provokante Stimmung. Das heißt in unserem Verein ist es Alltag, dass wir uns gegenseitig veräppeln, dass wir uns verarschen. Gerade wenn sich ein Pärchen andeutet, so dürfen sich die beide Einiges anhören. Es hat einerseits eine peinliche Seite aber andererseits extrem süße, lustige und charmante. Und man muss dann selbst nicht immer Rücksicht darauf nehmen, wenn man andere provoziert. Wer bei uns einstecken kann darf auch richtig austeilen. Auf jeden Fall war klar. Wir sind aufgeflogen. Es war aber schwierig, weil wir uns selbst noch gar nicht im Klaren waren, ob der jeweils Andere auch eine Beziehung möchte. Das störte uns beide aber nicht weiter im Trainingslager. Wir machten viel Spaß miteinander. Zu unseren Freunden sagten wir: „Nene das ist nur ein kleiner Urlaubsflirt.“ Leider sagten wir das nicht nur zu unseren Freunden, sondern auch noch zu uns selbst, obwohl wir beide anders fühlten und wussten, dass wir es zusammen probieren wollten. Und so erlebten wir noch ein wunderschönes Trainingslager, mehrfach Sex, viele Spielereien, viel Romantik und ein Blick bis ans Ende der Welt und darüber hinaus. Mein Herz schlug schneller, sobald ich nur Handballerjungs gesehen habe. Denn er könnte dabei sein. Ich merkte: Ich bin verknallt. Verdammt!!! Im Trainingslager und in den ersten Wochen danach haben wir das Thema Beziehung verdrängt. Im Prinzip waren wir zusammen. Wir haben es nur beide noch nicht sagen können. Weder zueinander noch zu anderen. Vielleicht war es einfach auch die Angst sich zu täuschen. Der Weg zu einer mindestens 3 Jährigen Beziehung Die ersten Wochen In den ersten drei bis vier Wochen nach dem Trainingslager haben wir gefühlte 20 Tage zusammen verbracht, hatten gefühlte 50 mal Sex. Dann wollte ich mir eine Zahnbürste kaufen und in seine Wohnung stellen. Er hat es nicht gesagt, aber ich glaube, das ging ihm zu schnell. Er hatte in den folgenden zwei, drei Wochen einfach keine Zeit mehr für mich. Von Sex reden wir garnicht. Selbst im Training gab es nur ganz kurze Gespräche ohne Küsschen ohne knuddeln. Da merkte ich, dieses ganze hin und her macht mir deutlich mehr aus wie ihm. Ich wollte ihn haben nur für mich. Und ich wollte, dass er dazu steht, dass er mich genauso mag, wie ich ihn. Daher habe ich ihn auf einer Party nach einem Spiel zur Rede gestellt. Ohja ohne Alkohol wären wir heute garantiert kein Paar.hihi Die Aussprache Ich: „Christian, wir müssen reden.“ Christian: „Ohja das müssen wir.“ Er versuchte mich zu küssen. Ich blockte ab. Ich: „Das machen wir bereits seit sechs Wochen so. Ich will nun endlich wissen was das mit uns ist.“ Christian: „ Ich weiß es ja auch nicht Sissi. Ich mag Dich aber auf jeden Fall saumäßig.“ Ich: „Liebst Du mich?“ Christian: „Ich weiß es nicht.“ Ich: „Na super seit Wochen schlafen wir schon miteinander und du weißt nicht wie Du zu mir stehst.“ Christian schaute etwas wie ein Dackel daher. Ich ließ ihn sitzen, das Arschloch.^^ Sofort war ich auf der Tanzfläche und flirtete den nächstbesten Typen an. Dieser erwiderte und ich tanzte, getrieben durch meine Wut extrem aufreizend mit dem Fremden Typen. Das beobachtete meine Freundin Martina und sie ging zu Christian. Sie hat eine absolute Fähigkeit anderen Menschen die ihr auf die Stöcke gehen noch mehr zu reizen. Und sie fand das Verhalten von Christian extrem scheiße, weil er sich einfach nicht positionierte. Martina: „Schau mal da Chrissilein. Sissi wird Dir untreu. Sie sagte übrigens, dass sie heute unbedingt Sex haben will. Wenn nicht mit dir mit irgendjemand anderem. Meinst du nicht, dass das bisschen schade um euch wäre?“ Christian schob sie zur Seite und ging ebenfalls mit einer Stinkwut auf mich zu. Er packte mich an der Hüfte und trug mich weg in eine Ecke. Er ermahnte mich: „Mach so etwas nie wieder!“ Ich: „Wieso wir sind doch kein Pärchen!“ Christian: „Doch das sind wir!“ Erneut habe ich an dieser Stelle einen Filmriss. Ich erinnere mich, wie Martina sagte: „Endlich“ Ich erinnerte mich daran, wie 30 Handballspieler und Spielerinnen uns Beifall gespendet haben. Und ich erinnere mich, wie ich am nächsten Morgen in seinem Bettchen aufwache. Ich fühlte: Da wo ich jetzt bin. Da bin ich richtig. Was mir an Christian gefällt: Christian hat einfach eine super Fähigkeit mir zu zeigen, dass er mich liebt, ohne dabei jemals Zweifel aufkommen zu lassen, dass er auch ohne mich zurecht kommen würde, wenngleich ihm schon was fehlen würde. Er nimmt unsere Beziehung extrem wichtig. Aber er nimmt unsere Beziehung nicht zu wichtig. Wir hatten noch einige Herausforderungen in unserer Beziehung zu meistern. Ich könnte jetzt sicherlich von 1000 Streitereien berichten, ich könnte von 1000 romanitischen Momente berichten. Ich könnte von 1000 Momenten berichten, bei denen ich mir denke: „Hätte ich ihn nur schon beim letzten Mal auf den Mond geschossen.“ Aber ich kann sagen, dass ich richtig froh bin ihn zu kennen, ihn zu lieben und von ihm geliebt zu werden. Er ist sicherlich anstrengend aber das reizt mich ja auch an ihm. Mit ihm kann man streiten, ihn kann ich provozieren, ohne dass ich befürchten muss, dass er mich dafür verurteilt. Er ist extrem hart im Einstecken. Das ist vielleicht das, was ich diesem Forum mit auf den Weg geben kann. Eure Taktiken beziehen sich oftmals darauf, dass ihr in Konflikten austeilt. Ich lese viel darüber, dass ihr euch Gedanken macht, wie ihr einer Frau zeigen könnt, dass ihr sie nicht braucht: „Melde Dich 3 Wochen nicht mehr bei ihr. Sie muss spüren, dass Du sie nicht brauchst.“ „Gutes Verhalten musst du belohnen, schlechtes Verhalten bestrafen.“ Ich finde diese Tipps einfach nur zum Kotzen. Ich hasse diese aggressiven Männer, die einer Frau das Gefühl geben, sie sind wichtiger als die Frau. „Gut ok diese Frau hat schon völlig die Hoffnung auf eine Beziehung verloren. Aber ich habe ihr wenigstens gezeigt, dass ich mehr Wert bin als sie. Immerhin habe ich mich durchgesetzt und mein Gesicht bewahrt. Ok wir sind nicht zusammen, haben keinen Sex, aber ich hab ihr gezeigt wo der Hammer hängt.“ Nur vielleicht nicht den Hammer, den ich ihr gerne gezeigt hätte. Wenn ich solche Kommentare lese sehe ich nur, dass derjenige bereit ist anderen Menschen weh zu tun. Ich brauche keinen Mann/Freund der bereit ist mir weh zu tun. Ich brauche einen Mann, der bereit ist sich selbst weh zu tun. Ich brauche einen Mann der meine Launen, Shit Tests, Manipulationsversuche, wenn ihr es so nennen wollt, aushält und sich nicht abschütteln lässt. Und ich bin froh einen solchen Mann kennen gelernt zu haben. Christian musste in den letzten 3 Jahren extrem viel einstecken. Und er macht das mit einer Leichtigkeit und einer Selbstsicherheit, ohne mich zu bestrafen o.ä. Genauso musste ich in den letzten 3 Jahren viele Dinge einstecken. Aber Nichts davon hindert uns daran zu erkennen, dass wir ein Team sind und dass wir zusammen gehören. Auf die nächsten 3 Jahre!!!
  24. Es geht um folgendes und zwar ist es mir jetzt schon ein paarmal aufgefallen bei Frauen mit denen ich was hatte dass es mir einfach wichtig ist dass man viel Haut sieht, klingt komisch aber damit meine ich folgendes: Ich hatte mal ne Freundin die stande total auf diese Badeanzüge, ich glaub gäbs was mit noch mehr Stoff, sie hätte es angezogen, mir aber diese zwei Teiler wo man den Bauch und Rücken auch sieht bzw viel mehr viel geiler finde und mir das auch wichtig ist. Sprich ihr "outfit" mich einfach gestört hat. Anderes Beispiel war mal im Sommer, hatte da auch mal so eine die eher längere Hosen immer trug, ich aber total auf Hotpants abfahre oder kurze Miniröcke. Also ich will der Frau ja nicht anziehen was sie trägt, aber wenn sie immer bedacht ist möglichst wenig Haut zu zeigen nervt es mich halt schon. Ich glaube aber Frauen wären da ähnlich wenn man immer son mega hässlichen Wollpulli tragen würde den man mal vor 10 Jahren von der Oma bekommen hat. Ich weiß auch bei Dates usw nicht ob man sowas ansprechen soll. Ich finde es eben "weiblich" wenn ne Frau, natürlich wenn die Temperaturen es zulassen, ne gewisse Freizügigkeit besitzt und Haut zeigt. Meine Erfahrung ist auch die dass es nicht umbedingt mit der Figur der Frau zu tun hat, hatte schon Frauen mit nem Hammerbody die sich aber dennoch immer recht bedeckt gaben.
  25. Hallo an alle Mitglieder, momentan treffe ich mich mit einer Frau. Diese kenne ich schon länger aus unserem Freundeskreis, jedoch sind wir uns die letzten Wochen näher gekommen. Wir sind beide 23, haben uns jetzt neben dem Freundeskreis alleine 4 mal getroffen und hatten auch schon alle Intimitäten. Meine Sorge: Ich habe das Gefühl ich investiere viel mehr als sie. Bisher gingen die Treffen immer von mir aus. Mir ist klar, dass man Interesse zeigen sollte, doch wann ist es zu viel? Zu jedem dieser Treffen hat sie sofort zugestimmt und ich weiß, dass wenn ich nochmal fragen würde, sie ja sagt und sich freut. Wenn wir uns sehen zeigt sie mir meiner Meinung nach starkes Interesse (küsst mich zuerst, macht Späßchen, berührt mich oft, kuschelt, (hat mir sogar schon ne Zahnbürste gekauft haha).....) Natürlich habe ich auch schon mal 1-2 Wochen gewartet, wir hatten zwar hin und wieder Getippsel(wo ich meistens auch auf sie zukommen muss), aber nach einem Treffen hat SIE nicht gefragt. Wie soll ich das interpretieren? Ist es nicht so, dass sich zumindest irgendwann ein Gleichgewicht einstellen sollte? Ich hab kein Bock der Alten hinterher zu laufen, aber trotzdem will ich mein Interesse zeigen, aber auch nicht zu needy wirken. Oder soll ich das mal direkt ansprechen? Bin nächste Woche geschäftlich im Ausland, wollte sie davor eigentlich noch mal fragen, ob sie sich treffen mag, aber mittlerweile denk ich mir: SOLL SIE DOCH MAL. Wie seht ihr das?