Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kennenlernen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

67 Ergebnisse gefunden

  1. Hey, ich wollte eure Meinung hören zu folgender Situation: Ich habe ein Mädchen kennengelernt und wir machen auch oft was zusammen und kommen uns auch näher (in Hose fassen, rumknuschen undso weiter). Ich könnte mir schon was mit ihr vorstellen und habe glaube auch Gefühle für sie, ob sie welche für mich hat weis ich nicht ist aber möglich, denn sie nimmt oft meine Hand oder kuschelt sich an mich ran und küsst mich. Sie meinte auch sie hätte mich arg lieb Gestern hat sie einen anderen geküssst/rumgemacht und ich weis jetzt nicht ob sie nur mit mir spielt. Habe ihr darauf wütend geschrieben ob sie ihre Klamotten welche noch bei mir sind haben möchte worauf sie antwortete: Wir wären nicht zusammen oder sie kann machen was sie will. Was meint ihr zu diesem Verhalten wäre ein Freeze out hilfreich oder was soll ich machen ?
  2. Köstlich das jemand den gleichen Titel hier hat. Aber er passt einfach zu meinem Problem. 1. Ich bin 23 Jahre alt. 2. Sie ist 20 Jahre alt. 3. Wir hatten bis jetzt 3. Dates (Seit einem Monat - Daten wir) 4. Sex (Direkt ab unserem 1. Date an) 5. Beschreibung des Problems: Es kommt nicht zu einem 4. Date seit zwei Wochen und der Kontakt ist nur sporadisch. Mein ganzes Wissen und mein Game spiel nach: http://venuskuesstamor.blogspot.com/2009/11/attraction-erzeugen-ein-guide.html Hintergrundwissen: Die ersten drei Dates waren sehr intensiv. Wir haben uns nur bei mir getroffen, weil ich momentan keinen Führerschein habe und wir etwas weiter voneinander wegwohnen. Sie hat mir jedes mal gezeigt und gesagt wie froh sie ist dass Wochenende mit mir zu verbringen und wie glücklich sie das macht, vor allem das sie mal Abschalten kann. Nach dem 2. Date hat sie mir schon Andeutungen auf mehr gemacht, zwei mal kam "ich hab dich lieb" und etliche male "du idiot", das sie sehr attracted von mir ist, dass weiß ich. Aber ich komme nicht weiter. Sie ist unfassbar schreibfaul. Hat sehr viele Freunde (80% männliche), die sie meist von selber Anschreiben. Ich habe sie nicht ausgefragt, wir haben nur mal über Kommunikation geredet. Wir hatten uns dann darauf geeinigt wenigstens jeden Abend - Gute Nacht zu Sagen und jeden Morgen - Guten Morgen zu Sagen und alles dazwischen ist egal. Sie war mit einverstanden, bot zwar an das sie sich ändert, aber ich sagte dass ich das nicht für nötig halte. Das ging 4 Tage gut mit unserem Kompromiss bis zu unserem eigentlichen 4. Date was wir vereinbart hatten, und dann kam das: WIr haben uns jetzt schon seit zwei Wochen nicht gesehen. An dem ersten Wochenende war sie im Krankenhaus (war sie wirklich, hat mir ein Bild geschickt). Dieses Wochenende ist sie von Samstag auf Sonntag - auf Fortbildung. Wir wollten uns aber am Freitag bei mir treffen, sodass wir wenigstens ne Nacht miteinander verbringen können. Was macht sie, sie schreibt mir 1 Stunde bevor sie sich losmachen sollte: "Ich habe mich gestern mega übergeben, und ich dachte es geht heute besser aber es wurde nicht besser, das wird heute anscheinend nichts, liege mit mega Bauchschmerzen da und komme nicht aus dem Bett raus". Habe normal reagiert, das sie es ja wieder gut machen kann (darauf kam keine Antwort). Sie schreibt mir um 2 Uhr Nachts. Ja um 2 Uhr Nachts. Sie: Bist du noch wach? Ich: Ja. Wieso? Sie: Ich wollte mit dir Schreiben Ich: Okay lass Schreiben. Geht es dir denn schon etwas besser? Sie: Ja. Ich war heute sogar Feiern. Ich: Feiern? Sie: Ja, habe für meinen Bruder (Stiefbruder) Taxi gespielt. Der wollte unbedingt mit seinen Freunden auf die Kirmes und brauchte jemanden der ihn Nachhause fährt. Ich: Bisschen Aufziehen und Humor. Sie: Humor. Ich: Ich gehe jetzt schlafen. Und haben uns gegenseitig gute Nacht gesagt. Ich finde diese ganze Geschichte komisch. Dass ich nicht so einen "hohen Wert" habe wie ihr Stiefbruder, damit komme ich klar. Aber die Geschichte kommt mir komisch vor. Frage: Die letzten zwei Dates die sie absagte obwohl sie sich riesig drauf freute habe ich "erfragt". Soll ich jetzt warten, ob sie für nächstes Wochenende von selber nachfragt? Ich kann schon Sagen, das mir diese Frau wichtig ist und ich Gefühle für sie habe. Habe lange keine interessante Frau mehr kennengelernt wie sie. Ich hatte mich schon mal zwei mal - zwei Tage nicht gemeldet. Danach kam sie an wie, ich vermisse dich usw. - also nicht melden hilft manchmal bei ihr, aber dass ist kein Dauerzustand für mich.
  3. hey, ich habe vor 4 Wochen eine Frau kennengelernt, wir hatten bis jetzt drei Dates immer am Wochenende und auch schon öfters miteinander geschlafen. Sie ist unter der Woche viel in der Uni und muss laut ihr viel lernen deswegen besteht in der Woche kaum Kontakt. Vielleicht 2-3 Nachrichten und meistens weil ich die Konversation starte. Sie steckte mir beim 3. Date das sie sich nicht gern von selber meldet (sie hat sehr viele männliche freunde, anscheinend alles needy typen die sie täglich zutexten). Ich dachte mir, melde ich mich zwei tage mal nicht um zu sehen was passiert. Erst nach zwei Tagen kam sie an und meinte sie ist krank und liegt die ganze Zeit im Bett. Da dachte ich mir so indirekt.. und dann meldest du dich nicht? Jetzt ist meine Frage, ist sie ernsthaft einer dieser "seltenen" Frauen die man anschreiben muss weil sie sich nicht von selber melden? Oder ist ein Freezeout angebracht um zu Schauen ob sie überhaupt noch Interesse hat?
  4. Hallo, war bisher eher stiller Mitleser aber benötige mal euren Rat: Mein Alter: w, 27 Sein Alter: m, 27 Anzahl der "Dates": 2-3 mal wöchentlich seit 3.5 Monate Nach meiner Trennung wollte ich erstmal einfach nur ein- zwei nette ONS und habe ihn ziemlich schnell "rumgekriegt". Er hat sich anschliessend bei mir gemeldet und ich dachte mir so ne nette F+ kann nicht schaden, da wir einige gemeinsame Themen haben, über die wir uns stundenlang unterhalten können und ebenfalls gleich aufgewachsen sind und halt so private Themen (alles sehr schnell rausgefunden, da wir beide sofort einen Laber-Draht zueinander hatten, kannten uns vorher nicht. Die Treffen haben sich irgendwann intensiviert und mittlerweile schreiben wir uns täglich. Wir haben noch nie über uns gesprochen und halten uns beide alles offen, indem eigentlich von beiden Seiten keine Ausschlussfloskeln aussprechen wie: Ich hab im Moment keine Zeit für ne Beziehung blabla das übliche eben. Nun ist der Zeitpunkt ziemlich doof was Ernstes anzufangen da ich frisch getrennt bin (7 Monate) und er aus bestimmten Gründen bald für 4 Jahre keine freie Minute haben wird, wenn er nicht Freunde / Zeit für sich vernachlässigen würde. Für mich war also durch die Gespräche die logische Schlussfolgerung, dass das auf nichts Ernstes rausläuft. Es ist einfach eine denkbar schlechte Zeit für beide. Nun zu meinem Problem: Wenn ich mich bei ihm mal 6-7h nicht melde, macht der sich Sorgen und wenn ich danach zurückschreibe merk ich halt wie die Stimmung am Boden ist. Der ist dann eingeschnappt und verhält sich wie ein keines beleidigtes Kind. Das kann dann schon so 2 Tage andauernd und er sagt dann auch er fühle sich total daneben. Mir tut's dann leid, da ich mit irgendwas beschäftigt war und ehrlich gesagt auch einfach mal Tempo raus nehmen will und bewusst nicht gleich zurück texte. Nun will ich mir das eigentlich nicht mehr geben, mich anpantschen zu lassen weil ich Stunden nicht zurückschreibe und überlege mir das alles zu beenden, was mir aber mittlerweile ehrlich gesagt schon schwer fällt. Ich frage mich aber ob das Verhalten daraus resultiert, dass er nicht mit mir spricht resp. mit der Situation unzufrieden ist und ihn meine scheinbare Gleichgültigkeit frustriert. Wie geht ihr mit sowas um ? Wann sprecht ihr miteinander über das "uns"? Wie lange sind versteckte Karten noch fair für beide? Mein Ziel wäre; erstmal warten wie es sich entwickelt, vlt. mal schauen ob das mit dem Freundeskreis klappt und dem Kind noch keinen Namen geben. Kurz gesagt; ich brauche also noch viiiel mehr Zeit damit sich was entwickelt. Ist das egoistisch oder mache ich mir zu viele Sorge um das Gegenüber? Er wollte nun ein berufliches Projekt zusammen starten resp. meine Dienstleistung einkaufen für 3 Monate, was ich nun weder ablehnte, noch annahm. Ich meinte wir sollten damit noch etwas warten und das Gespräch über den Auftrag vertagen, da wir uns noch zu wenig lange kennen und ich noch nicht bereit sei, Berufliches mit Privatem zu vermischen. Ich dachte mir vlt. reicht diese Aussage um zu verstehen, dass ich einfach derzeit noch keine Richtung angeben kann?? Thx für eure Antworten!
  5. Moin, melde mich nach 2 Jahren mal wieder hier an weil ich einen Rat brauche. Habe leider meinen alten Account vergessen. Kurz etwas zu mir: - 21 - Bin ein dom (durch und durch) Vor 3 Wochen habe ich über Jodel (Online) eine Frau kennengelernt (sie ist 19) über eine Hardcore Sex-Phantasie. Die ersten 3-4 Tage ging es wirklich nur um Sex bis wir herausgefunden haben das wir mehr wollen und brauchen als nur Sex. Nach einer Woche - Kennenlernen besuchte sie mich das erste mal und blieb über Nacht. Rummachen, Kuscheln, Sex alles war direkt vorhanden. Sie sagte mir wie glücklich ich sie mache vor allem weil ich zärtlich sein kann und sie mal härter rannehme als andere etc. etc., kurz nachdem Treffen schrieb ich hier das ich sie mag und das es noch spannend und interessant mit uns werden kann. Sie erwiderte das. Am Montag also am Tag darauf war sie wie ausgewechselt, so als ob wir gestern keinen schönen Tag hatten. Vollkommen neutral und zurückhaltend. Das ganze ging bis Mittwoch so, kaum Kontakt und wenn ging es von mir aus. Am Mittwoch habe ich sie dann wieder an alles mit uns erinnert, habe sie in das emotionale rein gezogen und aus dieser rationalen Scheiße rausgeholt. Auf einmal blühte sie auf und gab mir ne Menge - Aufmerksamkeit, das hielt solange an bis wir uns am Freitag wieder sahen, dieses mal blieb sie allerdings bis Sonntag also ganze 2 Tage und Nächte. Alles war nochmal um einiges besser und der Sex auch. Sie wurde emotionaler und sagte mir ständig "weißt du überhaupt wie glücklich mich das macht" all sowas. Auf einmal sagte sie mir "weißt du wie sehr ich dich liebe", habe das ignoriert und sie einfach nur geküsst. Beim verabschieden am Sonntag hat sie gesagt, meldest du dich? Ich sagte: Wieso meldest du dich nicht? Sie antwortete: Ich mach das nicht so gern. Gestern also der Montag da war sie wieder komplett kühl. Ich habe sie dann auf den Satz angesprochen, sie meinte das sie nur "wie sehr ich dich lieb habe" gesagt und dass das ein unterschied seih. Ich antwortete dann: Ich hatte es anders verstanden aber wenn du es so meinst muss es schon richtig sein. Gespräch was das anging war beendet. 4 Stunden später schrieb ich ihr um mit ihr eine Konversation zu starten: steht das Sex-Wochenende noch und all sowas. Weil sie am Sonntag meinte, wir müssen nächstes Wochenende mal nur Sex haben. Sie hat es sich gestern 17 Uhr durchgelesen und seitdem keine Antwort. Dann dachte ich mir, vielleicht war das ein Fehler von mir einfach so aus dem Affekt heraus das anzusprechen vor allem dann wenn es einfach mal noch 5 Tage bis zum Wochenende sind. Also schickte ich ihr heute 18 Uhr eine Sprachnachricht und sagte: "Hey, ich habe meine Nachrichten nochmal reflektiert und fand es unpassend von mir. Nur damit du es verstehst: Ich hatte es aus einem Affekt gesagt was nicht meine Art ist weshalb ich auch in Zukunft aufpasse dass das nicht nochmal passiert. Tut mir Leid." Sie hat es sich angehört und mal wieder nicht geantwortet. Ich wollte am Wochenende also beim 3. Date das alles eigentlich vertiefen und eventuell eine Beziehung mit ihr eingehen. Fragen: Habe ich es komplett verkackt weil ich sie genervt habe oder zu aufdringlich war? Woran liegt dass, das sie unfassbar viel Aufmerksamkeit brauch wenn ihr uns Sehen und sie mir zeigt wie glücklich ich sie machen, sie das aber Online einfach nicht Zeigen kann? Vielleicht kann mir ja der ein oder anderen von euch helfen. best regards, MrFahrenheit
  6. Servus, ich bin 25 und beschäftige mich seit ca. 8 Jahren mit Pick UP jedoch bin ich trotzdem ein Neueinsteiger und fange an die Begrifflichkeiten zu lernen. Ich habe mich vor 3 Monaten geschäftlich mit einem Mann getroffen in seinem Büro. Ihr Alter ist 24. Eine hübsche Blondine machte mir die Tür auf und begrüßte mich. Nach dem treffen bekam ich zufällig eine Freundschaftsanfrage dieser Dame auf Facebook, ich fragte ,,wie komme ich zu der Ehre ?,, und Sie bestätigte Ihr Interesse an mir. Ich telefonierte mit ihr und machte ihr erstmal klar dass Diskretion mir sehr wichtig sei , (damit Sie nicht denkt ich erzähle Ihrem Chef davon) und sie bestätigte dies. Wir hatten oberflächlich Kontakt, aber da Sie mich nicht vom Hocker gehauen hat optisch war ich genau in dem Modus welches diese Art Frauen lieben, nämlich IGNORANT. Ich antwortete alle paar Tage , und dass nur kurz und präzise. Wir telefonierten ein paar mal und sie sagte Sie möchte mich kennenlernen. Ich sagte Ihr offen und ehrlich, dass ich Sie nicht als Mensch kennenlernen möchte und wenn überhaupt nur SEX in Frage kommt. Lange rede kurzer Sinn. Ich bin einmal zu Ihr gefahren und es war eine Freundin bei Ihr , aber da Sie mich wie oben beschrieben nicht turnt war es mir egal dass ich keinen Treffer landen konnte. Danach kam ein bekannter von mir und fragte ob wir uns nicht mal mit Mädels treffen könnten , da viel mir diese ein und wir trafen uns zu viert in einer Bar. Die Freundin welche kam war genau mein Typ , ich Biss mir in die Faust. Da ich meinem Kollegen die Tour nicht versauen wollte sprang ich über meinen Schatten und behandelte die Dame dieses mal ein wenig besser. Mein Kollege tauschte mit der Freundin Nummern aus und gab beiden eine Einladung mit uns für 3 Tage in Urlaub zu fliegen Meine wollte natürlich direkt und sie machten grob ein Datum aus . Am nächsten Tag ruft Sie mich an und erklärt dass Sie den Personalausweis Ihrer Freundin verlängert hat und extra die Fahrprüfung verschoben hat damit es klappt. Damit Sie sich mir nähern kann will Sie Ihre Freundin einschleusen damit mein Kollege mir Druck macht. Wir waren für gestern verabredet jedoch konnte mein Kollege nicht. Meine rief an und sagte lass und doch was zu zweit machen , ich räume gerne deine Wohnung auf oder Koche für dich. Ich sagte : ,, Ich lasse keine fremde in meine Wohnung '' und zu 2 habe ich keine Lust . Wenn Ihr wollt holt mich ab (80 km ) wir fahren zu einem Kollegen trinken dort etwas . Ja Sie kamen , die Freundin wieder wunderschön und meine hat mich mit Ihren dicken Schenkeln und Ihrem Gelaber gleich wieder abgeturnt. Wir waren in der Bar eines Freundes, nach dem ein bisschen Alkohol geflossen ist sagte ich ok lasst uns Wahrheit oder Pflicht spielen . Ich weihte den Kollegen ein später bei Pflicht sich zu wünschen dass die Freundin mich küsst 😄 Weil ich einfach Akzente setzen wollte. Leider war dieser Kollege auch ein Verräter und tat dies leider nicht, sondern wollte dass ich die alte Küsse welche auf mich steht 😄 Ich verneinte dies und die Stimmung war sowieso durch. Also falls Ihr Tipps habt wie ich die Freundin klarmachen kann wäre ich euch unendlich dankbar. Falls Ihr sagt hoffnungsloser Fall, dann akzeptiere ich dies auch und breche den Kontakt ab. Ich denke die andere wird nach dem Kontaktabbruch zu meiner , den Kollegen auch im Regen stehen lassen. Außer Sie ist materialistisch veranlagt und steht auf sein Ferrari 😄 Ich danke euch jetzt schon von ganzem Herzen. Liebe Grüße euer Mister Sun
  7. Hallo zusammen, Ich brauche mal eure kreativen Ratschläge. Ich wohne im 3. Stockwerk eines Mehrfamilienhauses. Seit einigen Wochen ist im Haus gegenüber ein Mädel eingezogen. Wir haben beide keine Vorhänge in der Küche und schauen uns daher zwangsweise ständig in die Wohnung. Sind uns aber noch nie so über den Weg gelaufen. Da ich in meiner Nachbarschaft noch niemanden kenne, dachte ich es wäre ja mal ganz kreativ sie irgendwie übers Fenster mal auf einen Wein oder so einzuladen. Suche jetzt keine Beziehung oder so da ich bereits vergeben bin. Hatte überlegt mal einen Zettel ins Fenster zu hängen mit “Lust auf einen Wein?” oder sowas in der Art. Habe aber auch keine Lust mich lächrrlich zu machen - schließlich werden wir uns auch die nächsten Monate / Jahre “sehen”. Meinungen oder Ideen?
  8. 1. Ich 28 2. Sie 31 3. Ehemalige Affäre 20+ Dates 4. FC 5. Es geht um meine ehemalige Affäre. Hatten Anfang letzten Jahres damit begonnen, dass wir uns Daten. Nach dem dritten Treffen KC und FC. Was sie mir verschwiegen hat war, dass sie nen Monat vorher ne LDR mit nen anderen gestartet hat. Unsere FB ging dann 6 Monate bis ich es mit etwas Drama beendet hatte (ich hätte gern mit ihr ne LTR gestartet und dachte sie verlässt ihren Typen für mich). Nach 6 Monaten Kontaktsperre (sie hat sich ab und zu gemeldet und ich hab nur kurz angebunden reagiert bzw. hab Fragen nach Treffen abgelehnt) hat sie sich vor 2 Wochen mal wieder gemeldet (sie möchte mich gerne sehen). Diesmal habe ich zugestimmt. Was ich sagen muss, ich hab in den letzten Monaten stark an mir gearbeitet. Hab Sport begonnen und mit der Hilfe von nen guten Heilpraktiker begonnen meine psychischen Baustellen zu bearbeiten. Mich nen IC angeschlossen und viel Nightgame gemacht und gute Erfolge erzielt. Ich weiß immer mehr wer ich bin und warum ich so gehandelt habe. Das Treffen war vor zwei Tagen. Waren Essen und danach bei mir. Es war sehr vertraut, als wäre nie was zwischen uns gewesen. Sie hat mir dann erzählt, dass ihr Freund vor 4 Wochen die LDR beendet hat. Sie hat auch gesagt, dass ich mich sehr verändert habe. Bei mir kam es dann zum KC und wir haben ziemlich heftig rumgemacht, allerdings hat sie ständig geblockt als ich sie ausziehen wollte (hab es bestimmt 10 mal probiert). Hab ihr dann gesagt, ich hab noch Lust feiern zu gehen, sie kann mitkommen oder heimfahren. Sie ist heimgefahren. Sie hat mir gleich am nächsten Morgen geschrieben. Hab für nächste Wochenende wieder ein Treffen ausgemacht und sie hat sich total drüber gefreut. Was anders ist als damals ist, dass sie sehr oft schreibt und sich mehr bemüht. Ich antworte nur kurz und melde mich nicht von selber. Bin mir momentan nicht sicher ob ich mehr will, weil irgendwie die Lichtigkeit/Lockerheit fehlt. Sie ist außerdem der Typ Frau, die mit Wertschätzung und Liebe nicht umgehen kann. Sie fühlt sich zu Typen mit Problemen hingezogen und auch zu Typen die sie schlecht behandeln. Meine psych. Probleme hab ich ziemlich im Griff und schlecht behandeln kann ich keinen Menschen. Sie ist sehr aufopfernd und kann damit nicht umgehen, gut behandelt zu werden. Das schreckt mich ab. 6. Was denkt ihr? Ich bin mir auch nicht sicher, wieviel Invest ich reinstecken soll? Zu wenig dann ist sie weg und zu viel dann ist sie auch weg. Würde sie gern richtig kennenlernen, da unsere Affäre/FB eher oberflächlich war. Ich mag sie schon recht gern. Soll ich das kommunizieren? Mit Spielchen spielen und sich verstellen bin ich in der Vergangenheit zu oft auf die Fresse geflogen. Hab aber auch irgendwie die Sorge, dass es zu langsam für sie geht und dann ein anderer schneller ist. Danke schonmal für eure Antworten
  9. Date mit Schweizer Mann! Zu verkopft?! Mein Alter - 28 2. Alter des Mannes - 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Zaghafter Annäherungsversuch 5. Beschreibung des Problems Hallo PU-Forum! Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Erlebnis hier im Internet teilen sollte. Ich weiß einfach nicht weiter, daher wäre ich sehr dankbar über eure Tipps und Meinungen. Die Ratschläge von meinen Freunden gehen stark auseinander und ich weiß einfach nicht weiter... Ich versuche mich so gut es geht kurz zu fassen.... Hier meine Geschichte: Ich wohne in Süddeutschland, Mitte Dezember hat mich über eine Onlineseite ein sehr attraktiver Schweizer aus Zürich angeschrieben. So kam es das wir einige Mails austauschten und viele gleiche Interessen und Gemeinsamkeiten feststellten. Es lief wie von selbst. Wir schienen gut zu harmonieren und er machte immer wieder Andeutungen, dass er sich gerne mal mit mir Treffen möchte. Wir telefonierten über Skype und auch da merkte man, dass wir gut harmonieren. Er sagte u.a. am Telefon, er würde sich sehr freuen, wenn wir uns treffen würden und wie angenehm er meine Stimme findet. Alles in allem ein gelungenes Telefonat. Ich meinte in der nächsten Mail, dass ich ihn gerne persönlich kennenlernen möchte und ihn besuchen würde. Er zeigte direkt Interesse, schlug nen Zeitraum vor und nahm sich die Zeit frei und sagte, er freue sich schon sehr über die Zeit und er würde uns ein Tagesticket für die Schweiz organisieren, mit dem wir bequem von A nach B reisen könnten und das wir das spontan entscheiden können. Ein paar Ziele hatten wir vorab schon ins Auge gefasst. Wir schrieben uns oft & eine Woche vor dem Treffen sprach ER daas Thema Beziehung an (was mich sehr überraschte). Hier ist der Abschnitt, wo er das Thema anspricht: ,,Wie sieht den Freundeskreis denn so aus? Sinds viele gute Freunde/Freundinnen? Alle aus deiner Gegend?Bin schon zufrieden mit meinem Leben... man sollte sich an dem erfreuen, was man hat und das beste draus machen... gäbe ja immer Gelegenheit, neidisch auf andere zu sein... Das, was man nicht hat, wirkt ja oft interessanter, als was man hat... Doch solche Gedanken bremsen nur aus und hindern einem daran, zu geniessen, was da ist :D (Ich spech jetzt eigentlich sowas wie ne Beziehung an)... Wie sind Deine Gedanken dazu?“ Auf meine Antwort hin, dass er mich ruhig Dinge direkt fragen kann und was er genau wissen will, schrieb er: ,,Wirklich verwirrt dich mein Gequatsche? Das kann gut sein, denn ich form oft lange Sätze, die eigentlich auch viel kürzer sein könnten :)Als ich das geschrieben hab, hab ich mir nur grad Gedanken darüber gemacht, wie glücklich ich als Single bin oder nicht. Da bin ich von Tag zu Tag hin- und hergerissen (unamused):)Nein insgesamt ist alles gut. Als Single hat man viel Zeit, die man nicht teilen muss. Aber ich wollt wissen, wie Du darüber denkst! Geniesst Du es, allein zu sein und keine Rücksicht nehmen zu müssen? Oder findest Du das eher unangenehm? Wenn die Chemie stimmt, bin ich auch für mehr zu haben. Ich möchte nur keine unüberlegten Entscheidungen treffen...“. Ich antworte darauf, dass ich wenn dann nur mit jemand Besonderen eine Beziehung eingehen würde, so wie es bei ihm auch der Fall ist. Dann stand das Treffen bevor. Wir trafen uns in Zürich am Hbf, er führte mich durch die Stadt. Das Eis war schnell gebrochen. Er hat eine sehr positive Ausstrahlung & lächelte viel. Er war ein paar cm kleiner als ich, da hat er wohl etwas geschummelt in seinem Profil. Mich hat das nicht groß gestört, weil für mich der Gesamteindruck stimmte. Um uns aufzuwärmen gingen wir nach ner Zeit in ein Pub und wir beide hatten Lust auf nen Tee xD Er lud mich ein und wir lachten viel zusammen und ich bemerkte, wie ich so entspannt war und eine offene Körperhaltung einnahm. Es passte einfach. Auf einmal gab er mir eine kleine Box mit einer Schleife, die gefüllt war mit Macarons. Die hatte er für mich ausgesucht. Hab mich riesig darüber gefreut! Was eine süße Aktion von ihm...Später brachte er mich zur Bushaltestelle und vom Hotel aus, skypten wir kurz um noch nen Treffpunkt wg dem Tagesausflug am nächsten Tag auszumachen. Am nächsten Tag trafen wir uns früh morgens, so kurz vor 8 am Züricher Hbf, um den Zug nach Zermatt zu nehmen. Normalerweise bin ich morgens ein Morgenmuffel und nicht so redselig, aber mit ihm war's total entspannt im Zug zu sitzen & zu reden. Echt schön & die Zeit verging wie im Flug.Ich gab ihm ein kleines Geschenk, meine selbstgebackenen Butterkekse, über die er sich freute.Das teure Ticket nach Zermatt hat er mir sogar geschenkt. Das hatte ich gar nicht erwartet. Nach einer gemeinsamen Mahlzeit und innig ausgetauschten Blicken, nahmen wir die Bahn hoch auf eine Aussichtsplattform. Am Ticketschalter wollte er wissen, ob es mit seiner Karte auch Rabatt für mich gibt, was nicht der Fall war. Er sagte mir mit einem Lächeln, ich lade dich dafür dann einfach oben auf nen Kaffee ein. Auch das hab ich alles gar nicht erwartet. Hatte kein Problem damit den normalen Preis zu bezahlen. Oben angekommen gingen wir in eine Hütte / Restaurant, ich passte auf unsere Sachen auf, er kam zurück mit einem Lächeln und brachte uns den Kaffee. Kurz danach gingen wir raus, ich machte Fotos, er half mir mein Kameraequipment zu halten & war wie immer sehr aufmerksam. Er lieh mir seine Sonnenbrille, als mich die Sonne zu sehr blendete. Später lud er mich noch auf einen Jagertee ein & wir sagten beide wie schön es doch gerade hier sei...Später fuhren wir mit der Bahn zurück nach Zürich. Am nächsten Tag hatte er eine mündliche Prüfung. Als diese vorbei war, fragte er direkt wann wir uns sehen. Kurz danach trafen wir uns in der Stadt. Heute war der letzte lange gemeinsame Tag und ich wollte heut Klarheit bekommen und entschied mich für Annäherungsversuche...Nachdem wir nen Kaffee trinken waren, liefen wir weiter durch die Stadt und als ich im Supermarkt nach Souvenirs suchte, schlug ich vor wir sollten doch seine bestandene Prüfung feiern. Wir suchten zusammen eine 0,5l Flasche Wein aus (er achtete darauf das es nicht zu viel Alk war).Er bezahlte den Wein und kurz darauf fuhren wir mit dem Zug zu ihm. Ich wusste er hatte die Nacht zuvor kaum geschlafen wegen seiner Prüfung. Im Zug schloss er für ein paar Min die Augen und genau in dem Moment, als ich ihn anschaute, öffnete er wieder die Augen und wir grinsten beide. Bei ihm angekommen öffnete er direkt die Flasche Wein und er war neugierig auf meine Reisefotos (gut das ich nen USB Stick dabei hatte).Ich erwähnte beiläufig das ich ne Komparsenrolle bei XY hatte, daraufhin gab er mir nen Zettel & nen Stift, ich sollte ihm den Titel aufschreiben & sagen wo man den Film findet. Da er erst nächste Woche ein neues Modem bekommt & sein Altvertrag gekündigt ist, hatte er kein Internet. Dann wollte er mir seine USA Rundreise Fotos zeigen, meinte jedoch das könne für ihn peinlich werden, weil da evtl. Nacktfotos von ihm im Whirlpool drauf sind...Ich solle mich dann einfach umdrehen, wenn er sowas findet...Ich dachte mir, ist der so schamhaft oder will er damit nur meine Aufmerksamkeit erregen?! Nachdem zeigen der Fotos schauten wir nen Film. Wir saßen auf ner sehr schmalen Bank, mit ner Decke überm Schoß. Jetzt wollte ich mich ihm annähern. Ich hakte mich bei ihm ein und kuschelte mich vorsichtig an ihn. Er grinste kurz und saß weiterhin ziemlich steif neben mir. Die Fernbedienung hielt er in der rechten Hand. Er saß links neben mir. Irgendwann fragte er mich wie es mir bisher so gefällt und ich sagte, es war ne schöne Zeit und das ich den Eindruck hab, wir sind auf einer Wellenlänge und er bestätigte dies. Ich legte kurz danach vorsichtig meine Hand auf seinen Oberschenkel, er schaute mich dann an & meinte ,,wir sollten jetzt nicht im Bett miteinander landen, er sei nicht der Typ für nen ONS“. Ich war erst mal geschockt, was er von mir dachte und distanzierte mich direkt körperlich. Ich sagte ihm, dass ich auch nicht der Typ für nen ONS bin. Er entschuldigte sich daraufhin & meinte ich hoffe du fühlst dich nicht vorn Kopf gestoßen. Ich fragte ihn was er will...Er meinte er will keine Fernbeziehung, er wäre nicht der Typ, der sich für jemand mehrere Stunden in den Zug setzen würde. Er wollte dann wissen wie ich das sehe. Ich sagte ihm, wenn er das so sieht, dann hat er doch bereits ne Entscheidung getroffen. Er hat nicht damit gerechnet, dass sich mehr zwischen uns entwickeln würde. Ich meinte, dass kann man ja auch nicht planen. Ich sagte aber auch das er mir falsche Signale gesendet hat, auch weil er das Thema Beziehung angesprochen hat. Er entschuldigte sich und als ich in seine Augen sah, sah er sehr reumütig aus. Ich sagte ich wolle zum Bahnhof. Weiter bei ihm zu bleiben machte keinen Sinn für mich. Er brachte mich zur Bahn. Auf dem Weg schaute er mich immer wieder an & suchte das Gespräch, aber ich antwortete nun knapper als sonst, aber immer noch freundlich. Er schlug vor, dass er am nächsten Tag mittags in die Stadt kommen könnte, damit wir vor meiner Abreise noch gemeinsam was Essen könnten. Ich meinte, dass musst du nicht aus Pflichtgefühl machen. Er sagte, nein das ich mache ich gerne...Ich sagte, mal schauen, ich weiß noch nicht. Er entschuldigte sich erneut und ich sagte, da gibt es nichts schönzureden und das er mir falsche Signale gesendet hat. Am Bahnhof angekommen, fragte er, ob er es denn nicht hätte ansprechen sollen... Ich überlegte nen Moment und sagte dann, doch schon, aber wie gesagt, du hast mir falsche Signale gesendet. Ich würde mich gegenüber einen Reisebekanntschaft anders verhalten. Er wollte weiter diskutieren, aber das war mir zu viel in dem Moment. Dann kam der Zug, ich bedankte mich bei ihm für alles, umarmte ihn, er wollte mich noch nen Moment länger festhalten...Ich sagte ,,Machs's gut!“ und fuhr zurück zum Hotel. Am nächsten Tag schrieb er mir ,,Sandra! Eine gute Heinreise und eine entspannte Urlaubswoche! Es war sehr schön!“. Ich hatte auf meiner Prepaid Karte kein Guthaben mehr und antwortete nicht. Brauchte Zeit um über alles nachzudenken...Und die will ich ihm auch geben. Meine Fragen: 1)Was meint ihr warum er sich nicht auf mehr eingelassen? Ich weiß nicht ob das wirklich nur wegen der Ferne der Grund war... 2) Weiteres Vorgehen:Ich möchte warten bis er wieder Internet hat und mich bei Skype anschreibt und wenn er sich meldet, ihm ein Telefonat vorschlagen... 3) Meint ihr wirklich er sieht mich nur als Reisebekanntschaft nach all diesen Signalen von ihm? Meint ihr er hat sich wirklich nur aus Gastfreundlichkeit so verhalten? 4)Was denkt ihr so generell über sein Verhalten? Über eure Antworten, Tipps & ernstgemeinte Ratschläge würde ich mich sehr freuen!!! Es beschäftigt mich schon sehr, wie es nun weitergehen könnte. LG Sandra
  10. 1. Mein Alter: 18 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 (1) 4. Etappe der Verführung: Absichtliche und Unabsichtliche Berührungen Hallo, war vor kurzem auf einer Technoparty und habe ein Mädchen kennengelernt. Wir haben den Blickkontakt gesucht und sind so später ins Gespräch gekommen blablabla......Wir haben dann den Großteil des Abends zusammen verbracht und auch zsm. getanzt sowieso Händchen haltend rumgelaufen.(Sie hat mich an der Hand "herumgeführt") Schließlich wurden Nummern und Social Medias ausgetauscht und direkt nach der Party fing sie mit Smalltalk per Whatsapp an. Seitdem haben wir ein bisschen geschrieben und es steht sogar schon fest,dass wir uns demnächst wieder auf einer Party sehen. ( Ich versuche nicht zu viel rumzutexten,nur halt ein bisschen um sie überhaupt mal GRUNDLEGEND kennenzulernen) Das eigentlich Problem ist jedoch,dass wir beide nicht Mobil sind 🚗 , fast 200km auseinander wohnen und noch zur Schule gehen. In Verbindung damit,dass ich sie kaum kenne macht dies die Sache erst schwierig. Also zusammengefasst, ich kenne sie kaum, habe sie bisher nur drauf erlebt und sie wohnt weit weg. Da ich eben so gut wie nix über sie weiß und zurzeit auch schulisch usw. eingespannt bin,will ich nicht mal eben so 200km mit Bus/Bahn zu ihr fahren,nur um dann im schlimmsten Fall nach 10min zu merken,dass sie ein Schuss in den Ofen ist. In 3 Wochen sehe ich sie wie gesagt safe auf dem Event und wir hätten dort theoretisch die Möglichkeit bis zu 9h zsm. zu verbringen. Ich bin ein wenig unerfahren und schüchtern.Da ich sie eben nur auf der Party in 3 Wochen sehe und dann vermutlich erstmal nicht, fühle ich mich auch ein wenig unter Druck gesetzt sie kennenzulernen und jenachdem wie sie mir gefällt, ihr näher zu kommen. Wie würdet ihr die ganze Sache angehen ? Ist der 3 Wöchige Textkontakt bis zum nächsten Event schon too much ? (Habe mir btw fest vorgenommen,wenn sie mir bei der nächsten Party auch "gefällt" sich endlich mal privat zu treffen) Was könnt ihr mir sonst für Tipps geben bezüglich Kennenlernen,dem Näherkommen und dem nicht Kopfficken (Habe Tendenz dazu mich auf jmd. festzufahren und zu viele Gedanken zu machen) Ein weiteres kleines damit einhergehendes Problem ist,dass ich nicht genau einschätzen kann, ob sie denn nun mehr Interesse hat oder mich nur als coolen Partybuddy sieht. (Wie kann man sowas überhaupt herrausfinden ???) Wenn ihr Fragen habt,um die Situation besser zu verstehen und somit besser zu antworten,stellt sie ruhig :)
  11. Errash

    Mädchen aus Klasse

    Guten Abend oder Guten Morgen oder Mittag wie auch immer... Ich bin M15 und in meiner Klasse ist ein Mädchen das ich sehr Attraktiv finde. Sie guckt mich im Unterricht auch immer an und ich gucke auch brav zurück, dann weicht sie immer meinen Blicken aus. Ich denke grundsätzlich ist Interesse von ihr an mir da bin mir aber nicht sicher da ich bei den Mädchen in meiner Klasse nicht so beliebt bin. Nun meine frage was könnte ich machen um ihr näher zu kommen wir haben noch sogut wie nicht miteinander geredet sie sitzt ungefähr 5km von mir weg und ich hasse ihre Freundinnen und die mögen mich auch nicht soo. Soll ich sie einfach anschreiben aber wenn ja wie soll ich dann weiter machen? Ich hatte noch nicht soo viel Erfahrung mit Mädchen bin halt entweder in der friendzone gelandet oder hab dem Mädchen ein Korb gegeben weil ich sie nicht geliebt hab und alles andere schon gelaufen ist. Bin aber an sich kein Schüchterner mensch und bei Mädchen auch nicht wirklich kann mich halt meistens überwinden. Lg. Errash
  12. Mark28

    Social Circle Aufbauen

    Hallo Leute bin auf der Suche nach neuen Leuten aus der Gegend (München) zum feiern gehen, Gamen und vorallem zum Aufbau eines neuen Social Circle Bei fragen einfach melden
  13. Hallo Freiburger und Breisgauer, es gibt keinen Lair in Freiburg (und ich will auch keinen gründen) aber doch einige aktive Männer und Frauen. Wieso sich nicht mal bei einem Glühwein (oder zwei) REAL kennenlernen? Lockerer Austausch, Plauderei und sehen was sich daraus entwickeln kann? Als Termin schlage ich (sehr spontan) kommenden Dienstag, den 05.12.2017 um 18:00 Uhr vor, alternativ Montag, den 11.12.2017 um 18:00 Uhr. Treffpunkt vor dem alten Rathaus. Jemand dabei?
  14. Hallo allerseits, mir drängt sich der leise Verdacht auf, dass es scheinbar nur noch vergebene Frauen gibt. Der Altersbereich der in meinem Beuteschema ist von 18-28. Der Grund für die weite Spanne ist dass Man(n) nicht mehr die Auswahl hat da Single Ladies sehr rar gesäht sind. Meine Erfahrung und das was ich seit langer Zeit beobachte, scheint es doch zu bestätigen. Ein paar Beispiele. Freundeskreis deren Freundinnen alle vergeben. Facebook Gruppen von Interessengruppen wie Läufer, Suche und Biete, Fahrgemeinschaften usw. Dort habe ich abgezählt wieviele von denen "in einer Beziehung" im Profil stehen haben, die die nichts drin hatten zählte ich als "single". Das Ergebniss war dass trotzdem 70% von denen die ich so durchgeguckt habe alle in Beziehungen sind. Jetzt kommt der nächste Punkt der mich brennend interessiert, um sowas wie die gestrige eiskalte Friendzoneaktion gegen mich von vorneherein ausschließen kann. Ich hatte 2mal ungefähr die selbe Konstellation. Beide Frauen waren zu dem Zeitpunkt des ersten Kennelerntreffs vergeben. Die eine kannte ich von früher aus der Schulzeit und die andere traf sich mit mir über FB. Beide scheinen Friendzoneprofis zu sein denn ihre Freundeskreise bestand fast nur aus Männern. Ich hatte natürlich noch nebenbei andere Kontakte daher zog sich das bei beiden auch über 2 oder 3 Jahre und auch ich wurde gefriendzoned. Von der einen vor Monaten da ich mehr wollte zack blockiert. Die andere gestern, ich war bei ihr Fernsehen alleine, alles abgeblockt und ausgewichen nichts zu machen, hätte mir die weite Strecke sparen können da sie mir vor Monaten schon geschrieben hatte "Wir sind nur Freunde mehr nicht!" Ich ignorierte es und wartete bis sie wieder single war und trotzdem hat sich nichts geändert. Heute habe ich ihr deutlich gemacht dass ich die Freundschaft nicht aktzeptiere und keine Stunde zu ihr fahre nur für Freundschaft. Der Chatverlauf zeigte deutlich dass der invest von mir bei 99% lag ich habe sie in 99% der Fälle angeschrieben und Treffen vorgeschlagen die sie 3 bis 4 mal negativ begründete mit "Arbeit, viel Stress, Projektarbeit, Oma beim Umzug helfen". Diese Freundschaft war keine richtige und das obwohl wir uns von klein auf kannten. Habe ihr deutlich gemacht dass ich darauf verzichten kann wenn ich sowieso sie anschreiben muss. Sie fragte was mit mir los sei und was ich erwartet hätte dass mehr als Freundschaft nicht drinn ist da ich nicht ihr Typ bin. Sie 22 Ich 27 ihr Exfreund 32 hm. Danach hat sich mich in allen sozialen netwerken blockiert. Whatstapp, Instagram, FB. Ich gebe zu ich kämpfte verzweifelt und ich bin immernoch verzweifelt da ich kaum kontakt zu singles bekomme und es scheint mir dass in der Anfangsphase vom Kennenlernen sie Single sein MUSS ansonsten landet man sowie ich in der Friendzone und dass obwohl ich lange zeit pausiert habe und gewartet habe, bis die wieder Single waren, quasi reaktiviert und neugestartet. Scheint auch so als ob es nur noch fliegende Wechsel gibt bei den Frauen, sprich von einer Beziehung in die nächste sobald die Beziehung bröckelt weitersuchen und die neue beginnen. Das führt natürlich dazu, dass die Singlephase übersprungen wird was es (mir) noch schwieriger macht. Es ist zwar meine subjektive Meinung aber dennoch glaube ich, dass der Markt für Männer unter 35 gewaltigen Konkurrenzdruck ausgesetzt ist zumal ein Männerüberschuss vorhanden sein könnte (Zuzug von Männern aus dem Ausland) und zum einen dass die Frau von heute die freie Auswahl dadurch hat + himmelhohe Ansprüche hat aber nicht das bieten kann. Somit kann eine 6er sogar jeden Typen haben sogar attraktive und das aufgrund der hohen Nachfrage wird sie wählerisch. Wir Männer sind da eher nicht so mit den Ansprüchen wie denn auch wenn der Markt nichts hergibt. Habe meine Ansprüche auch "angepasst" sonst bleibe ich ewig single. Habe deswegen soviel Erfahrung mit Frauen wie ein 16 Jähriger damit kann ich nicht punkten und das Aussehen (Ich wurde mit 7 bewertet) kann das nur wenig kompensieren. Aussehen heute reicht einfach nicht aus beim Mann. Wie seht ihr dass so? Kritik ist erwünscht schlimmer als jetzt geht es nicht. Grüße, ein gefriendzonender Typ
  15. Hallo bin neu hier, ich habe folgendes Problem ich habe vor ein paar Wochen ein Mädchen über das Internet kennengelernt, wir haben viel geschrieben und uns auch schon getroffen alles lief eigentlich ganz gut doch seit paar Tagen antwortete sie erst immer sehr spät auf meine Nachrichten was sie früher nie getan hat sie entschuldigte sich aber immer dafür. Gestern habe ich sie dann konkret auf ihr Verhalten angesprochen. Sie meinte dann sie hatt aktuell sehr viel Stress und Probleme deshalb braucht sie eine kleine Pause. Ich schrieb ihr dann das wir es lieber beenden sollten(da ich keine Lust habe warm gehalten zu werden) worauf sie antwortete das sie mich aber nicht verlieren möchte Daurauf hin schrieb ich das ich aber nicht ewig auf sie warten werde. Ich bin jetzt etwas verwirrt soll ich sie einfach Vergessen oder denkt ihr kommt von ihr noch was?
  16. Hallo zusammen, ich wohne seit einiger Zeit in Stuttgart und möchte ein paar neue Leute kennenlernen. Nicht nur PU, auch für normale Freundschaft. Meldet euch doch wenn es euch ähnlich geht. Ich bin 29 Jahre alt und Ingenieur bei einem großem Arbeitsgeber in der Region. Gruß Greepy
  17. Hi Leute! Nun ist es soweit, Bachelor in der Tasche, ein wenig in der Welt rumgereist und nun habe ich einen Job als Entwicklungsingnieur. Aufgrund dessen musste ich nach Heilbronn ziehen, sodass mein Arbeitsweg nach Neckarsulm nicht allzuweit ist. Natürlich möchte ich sehr gerne neue Menschen kennenlernen, besonders Frauen , vielleicht auch meine fürs Leben, mit meinen 26 hätte ich nichts dagegen ;). Wie habt ihr, nachdem ihr in eine neue Stadt gezogen seid, Menschen kennegelernt ? Klar, als Student ist das ganze einfacher, da kommen viele von weiter weg und wollen Kontakte knüpfen, aber wenn man in einem Job durchstartet? Ich kriege definitiv auf der Arbeit die Möglichkeit, andere Menschen besser kennenzulernen und evtl. auch was zu unternehmen. Aber was waren eure Erfahrungen hinsichtlich nach Umzug Menschen kennelernen? Tipps, Anregungen? Ich werde mich defentiv in ca. 1-2 Wochen hier im Fitnessstudio anmelden, denke das ist ein guter Anfang :) Zu mir, ich bin ein offener Mensch, komme gut mit Menschen zurecht und bin kommunikativ! Was ich nicht so recht kann ist z.B. Frauen direkt im Club ansprechen. Wenn eine mich 5 mal anlächelt ist dass kein Problem, bzw. sobald ich in kürzester Weise mit einer Frau spreche, ist alles super. Viele Grüße, Thomas
  18. Hey, ich (20) unternehme ab und zu etwas mit einem sehr guten Kumpel/Freund (1-2x pro Monat, mal mehr, mal gar nicht). Meistens hängen wir bei ihm ab oder gehen beispielsweise ins Kino. Wenn wir wegfahren ist meistens seine Schwester (19) dabei, ansonsten ist sie meistens für kurze oder längere Zeit bei uns (z.B. beim Zocken). So habe ich sie quasi nicht auf meinem Schirm, aber jedes mal finde ich sie ziemlich attraktiv. Hemmungen hat sie recht wenig, fast jedes Mal berührt sie mich irgendwie: Meine Haare anfassen, an mir abstützen oder irgendwie necken (z.B. gegen Schulter hauen). Sie berühren könnte ich sicherlich auch öfter, nur fallen mir meist keine ungezwungenen Möglichkeiten ein dies zutun sowie ich dazu die Hemmung habe, dass ihr Bruder/mein Kumpel das mitbekommt. Ich kann überhaupt nicht einschätzen wie er dazu steht. Jedoch glaube ich, dass man das nicht allzu sehr als Attraction werten kann, da sie allgemein so drauf ist. Das macht sie auch bei Freundinnen und ihrem Bruder, bei anderen Jungs bekomme ich das nicht mit, da sie nie welche dabei hat. Soweit verstehen wir uns gut, können dumme Scherze machen sowie uns Necken und Berührungen sind soweit ja auch kein Ding. Letztens habe ich ihr meine Kappe aufgesetzt und sie trug sie dann die ganze Zeit über. Mal lagen wir nebeneinander auf dem Bett beim zocken (ich an der Wand, sie neben mir und neben ihr mein Kumpel) und die meiste Zeit hat sie ihre Beine bei mir angelehnt oder mich gestupst, wenn sie verlor oder ich einen Scherz machte. Dabei hatte ich auch einmal kurz über ihre Füße mit meinen gestrichen, ohne Reaktion von ihr (kann man jetzt gut oder schlecht sehen...). Das waren nur kurz zwei Beispiele, wie es mal ab und zu abläuft, aber daraus werte ich nicht viel. Lohnt es sich hierbei überhaupt weiter zu denken? Um zudem auf den kritischen Punkt zu kommen: Hauptsächlich ist das "Problem" mein Kumpel, wodurch ich mich nicht traue mehr mit ihr zu interagieren oder mit ihr alleine was zu unternehmen, da er das ja mitbekommen würde. Leider bin ich wiederum nicht so sehr mit ihm "befreundet", dass ich mich traue das anzusprechen. Anderweitig weiß ich auch nicht mit ihr in Kontakt zu kommen, da ich ihre Handynummer nicht habe und sie über Social Media nirgends zu finden ist. Was denkt ihr?
  19. Hadok3n

    Neu und aus Mannheim

    Guten Tag, Ich bin Lukas und habe mit dem Hobby ganz neu angefangen. Jetzt suche ich nach Kumpels, die in Mannheim unterwegs sind und mit mir ein wenig durch die Straßen gaunern und vlt auch ein paar Tipps haben. mfg Lukas Bechtel
  20. Hallo Zusammen Seit ca einem halben Jahr bin ich hier im Forum einer jener schweigenden Geister, die sich zwar einigermassen mit der PU-Materie auskennt, diese aber im eigenen Leben nicht anwendet. Zu mir: Ich bin 21 Jahre alt, habe noch nie eine Frau geküsst (auch nicht gedated), erst recht hatte ich noch nie sex. Desweiteren bin ich ein Informatikstudent. In meiner Freizeit lerne ich zudem noch Chinesisch (Momentan befinde ich mich gerade in Hangzhou (ist 1h mit dem Zug von Shanghai entfernt)). Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen mit PU zu beginnen und ein aktiveres Sex/Liebesleben zu haben mit einigen (>10) Dates und hoffentlich auch (mehr als) ein Lay zu haben. Bisher habe ich allerdings noch nichts wirklich versucht, das einzige was ich regelmässig tue ist hier im Forum vorbeischauen und das alleine bringt mich nicht weiter. Eines der grössten Probleme für mich ist es überhaupt in irgendeiner Weise mit Frauen in Kontakt zu kommen. Damit meine ich nicht etwa AA (vielleicht ein wenig?), sondern dass ich in meinem Alltag nur sehr selten Frauen sehe, die ich ansprechen möchte. An der Uni auf Jagd zu gehen möchte ich nicht, nurschon weil mich jemand kennen könnte und ich dadurch einerseits mehr Erfolgsdruck hätte (weil bekannte vom Scheitern erfahren könnten) andererseits möchte ich nicht als jener bekannt sein, der haufenweise Frauen anspricht. Clubs habe ich schon 2-3 mal versucht (unter anderem auch hier in China), ich vermute jedoch stark, dass ich an den falschen Orten war, denn da wo ich war gabs keinen Ort an dem man vernünftig reden könnte (tanzen kann ich nicht) und zu der Zeit als ich dort war, hatte es fast ausschliesslich gemischte Gruppen, die mich sehr schnell wieder weghaben wollten. Falls jemand sagen kann auf was ich achten muss wenn ich in einen Club gehe, bin ich sehr dankbar. Ich kenne niemanden mit dem ich in den Club gehen kann/möchte. Auch habe ich keine Ahnung vom Nachtleben. Nun ist meine Frage an die Community: Wie stelle ich es an, dass ich neue Frauen kennen lerne, am besten welche, die ähnliche Interessen haben wie ich? Sollte jemand ausserdem konkrete Tipps haben, wie man Frauen in China antrifft/kennenlernt, kann er sie gerne teilen zumal ich in den nächsten Wochen (wie oben erwähnt) in Hangzhou bin. Vielleicht ist das eine gute Chance mit PU im draussen anzufangen zumal ich gehört habe, dass man als weisser, westlicher es wesentlich einfacher hat Frauen in China zu kriegen (Falls hier jemand noch etwas beitragen kann: nur zu! Ich habe auch entsprechende Threads im Forum bereits abgegrast). Auch hier in China ist mein Problem Frauen überhaupt mal zu finden, die grundsätzlich interesse haben, besser noch zu mir passen und die ich letztendlich ins Bett kriegen kann. Um hier nicht einfach nur zu nehmen sondern auch dem Forum etwas zurückzugeben, kündige ich hier schonmal an, dass ich gerne von meinen (Hoffentlich nicht nur Miss-) Erfolgen berichte. Damit will ich auch sicherzustellen, dass ich wirklich rausgehe und etwas wage, zumal ich ja versprochen habe hier zu Berichten. Danke im Vorraus an die Community Cheers darth_seducious
  21. 1. Mein Alter: 39 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Kennenlernen 5. Beschreibung des Problems: Wie soll ich mich in Zukunft verhalten, wie kann man so ein Verhalten ausschließen bzw. gleich erkennen und gar nicht erst in diese Situation kommen. 6. Frage/n Hallo, folgendes ist mir schon häufiger (Online/ sowie real life) passiert, und ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll und was das zu bedeuten hat: Das folgende Beispiel ist jetzt das aktuellste. Kennengelernt Online, 2 Wochen ca. geschrieben, Sie gab mir freiwillig Ihre Nummer und fragte irgendwann nach einem Kennenlernen. Das Kennenlernen war entspannt, wir lachten, tauschten uns aus, sie fragte nach Familie, Urlaub, Interessen und war ziemlich interessiert. Bei der Verabschiedung umarmt und Sie schlug ein zweites Treffen vor bzw. meinte Sie würde sich sehr gerne nochmal treffen. Ich habe dem zugesagt. Dann habe ich 2 Tage nichts gehört, schrieb ihr und sie schrieb zurück. Wir schrieben und oftmals dauerte es aber ziemlich lange bis sie antwortete. Jedoch hat sie immer wieder auch Fragen gestellt und gefragt was ich mache, was ich vorhabe, wie der Tag war usw. Von einem weiteren Treffen hat sie aber nichts erwähnt. Zum Wochenende meinte ich das man sich vielleicht am WE sieht. Daraufhin die schon bekannte Standard Ausrede der Frauen: das leider ihr komplettes Wochenende verplant sei. Daraufhin auch die Frage was ich mache. Ich antwortete, sie hatte noch ne Rückfrage und ich antwortete auch darauf, ohne eine weitere Frage zu stellen und seitdem ist seit 2 Tagen nichts mehr. Ich interpretiere dieses ganze Verhalten als "nicht wirklich interessiert", und komme zum Entschluss: 1) Ich hätte ihr bereits nach dem Date nicht schreiben brauchen, normalerweise glaube ich schreiben die Frauen eh immer wenn sie wirklich interessiert sind von selbst 2) Das ganze Geschreibe mit Ihr war für Sie wohl nur eine Art nette "Unterhaltung" 3) Jedoch ärgert es mich, dass Sie ein Treffen vorschlägt, wir ne ganze Woche texten, sie ständig Rückfragen stellt und am Ende höre ich eine Standardausrede! Leider passiert mir sowas häufiger, selbst wenn ich jemanden in einem Club kennenlerne, die Frau mir sogar freiwillig die Nummer gibt. Ich habe langsam das Gefühl die Frauen spielen nur mit mir und sehen mich als nettes Spielzeug, so richtig ernst nehmen sie mich anscheinend nicht. Wäre es die richtige Strategie in Zukunft grundsätzlich nie zu erst zu schreiben, zwar zu antworten, aber sich wenig interessiert zu zeigen und sie einfach machen lassen, sich zurücklehnen und warten bis die Frau ein erstes oder zweites Treffen vorschlägt? Ich weiß attraction erzeugen ist das A und O aber wie soll man Attraction erzeugen per Geschreibe und, im real life gelingt es mir auch, wenn immer nur kurzweilig für den Moment, anschließend nach ein paar Tage ist diese Attraction verflogen habe ich das Gefühl, oder sie war wahrscheinlich doch nicht ausreichend... Wie soll ich mich in Zukunft verhalten, wie kann man so ein Verhalten ausschließen bzw. gleich erkennen und gar nicht erst in diese Situation kommen ?
  22. Hallo Community, ich bin neu hier und suche derzeit auf meine heute entstandene Situation tipps des vorangehen. Situation: Auf dem Weg zur Arbeit heute morgen ist mir leider ein Hund vors Auto gelaufen. Die Mutter meines HB ist mit dem Hund spazieren gewesen. Natürlich standen zu Anfang alle etwas unter Schock. (Die Mutter des HB am meisten) Ich habe versucht so gut wie mir möglich der Frau in Ihrer Situation weiterzuhelfen., aufgrund der Sprachproblematik, sie arabischer Herkunft und ich Deutscher (wurzeln aber sowohl aus Ghana) gestaltete sich die Verständigung ehr minderwertig. Ich habe sofort über mein Handy der Frau einen Tierarzt vermittelt und für sie dort direkt angerufen und mitgeteilt das sie vorbei kommen würde. Dadurch das der Hund nicht richtig laufen konnte, musste sie ihre Tochter (das HB) erreichen damit diese das mit dem Auto kommt. Da aber die Mutter den einzigen Autoschlüssel bei sich trug, musste die Tochter zunähst erst einmal zu uns an den Unfallort kommen um den Schlüssel sich abzuholen. Als die Tochter dort war ist sie mir direkt positiv aufgefallen. Sie war natürlich durch die Situation mit Ihrem Hund tierisch aufgelöst weshalb ich versuchte sie etwas zu beruhigen. Sie musste natürlich nun schnell zu ihrem auto, woraufhin ich ihr meine Hilfe abbat indem ich sie zu ihrem Auto fahre. Während der Fart versuchte ich etwas Smalltalk abzuhalten. Natürlich ist soetwas in so einer Situation schlecht möglich. Als wir am Auto angelangt waren tauschten wir noch schnell unsere Telefonnummern aus. Dann fuhr ich zur Arbeit und sie zurück zum Unfallort. Das alles klingt für den einen etwas Strange, aber meistens fallen Menschen einem ja in den merkwürdigsten Situationen auf. Gibt es nun für mich eine Vorgehensweise, bei der ich meinem HB näher kommen kann ohne aufdringlich zu wirken. Wenn ihr. Verständnis fragen habt beantworten ich diese euch alle gerne. Lieben Gruß Kells
  23. Hey, bin hier schon ewig nicht mehr gewesen und bin mittlerweile relativ selbstbewusst, sowie es kein Problem für mich ist auf Menschen zu zugehen. Dennoch hatte ich keine LTR oder intensiveren Kontakt zur weiblichen Seite. Keine Große Sache für mich zur Zeit, habe auch nebenbei noch anderes Zeug zutun. Jedenfalls habe ich mich aus Interesse wieder mal bei Lovoo angemeldet, quasi immer noch die selbe Anlaufstelle zum Ego pushen für einen großen weiblichen Teil. Was interessiert mich deren Instagram oder Snapchat? Ein Mädchen fand ich dann doch besonders ansprechend, eher ausgefallen und dennoch hübsch, meiner Meinung nach HB7-8. Hab' sie beim Voten gestern Abend "geliked". Nachts kam das Like zurück und direkt eine Nachricht mit "hey" hinterher, mehr aber nicht. War da schon so gut wie am schlafen und habe dann morgens mit "Hey" und ob alles cool bei ihr sei geantwortet. Zudem Ihre Haare "gelobt", da sie cool gefärbt sind, wie ich finde. War das schon too much für die erste Antwort? Jedenfalls war sie seitdem mehrmals online, hat jedoch weder geschrieben, noch die Nachricht gelesen. Ist jedenfalls nicht als gelesen oder ähnlichem markiert (nur grauer Haken). Nun überlege ich ob ich nochmal einfach ein "Hallou? /:" hinterher schicken sollte (zu needy?) oder einfach warten soll? Wenn ja, wie lange und was dann? Danke schonmal.
  24. Hallo. Ich habe deutsche Staatsbürgerschaft und mich eben registriert weil auch ich gerne Lernen möchte wie man das soziale Miteinander attraktiver und magnetischer gestalten kann, wünsche positive Energie an alle hier und besonders an solche mit schlechten Erfahrungen, denn schlechte Erfahrungen können das eigene Selbstbild kapput machen, aber auch stärken und sogar weiterentwickeln. Es ist in meiner Kleinstadt nur etwa jeder 20. oder so deutsch sprechend. Deshalb ist es sehr schwer Pick Up auszuüben. Man wird ja schon als deutsch sprechender Mann kaum von Frauen verstanden. Ich will jetzt nicht wie ein schlecht bezahlter Comedien von RTL oder so reden, aber es ist tatsächlich nicht so einfach mit Frauen, wie es uns das Internet mit diesem Pick Up glauben lassen möchte. Aber ich will nicht so viel Kritik üben, denn ich selber bin wohl auch kein Playboy was Frauen angeht. Bekomme nie eine ab weil ich scheinbar alles falsch deute oder mache. Keine Ahnung. Ich bin sogar richtig blöde was Frauen verführen betrifft. Ich merke ja nicht einmal, wann schaut mich eine Frau böse an und wann ist sie einfach interessiert. Ich bin Jungfrau mit 35 und habe keine Ahnung von Frauen. Sehe gut aus und bin sehr oft im Bodybuilding-Studio, sehe aber nicht aus wie ein Mutant, sondern dünn und schlank. Bin 1,67 m. Eigentlich ist es doch einfach, entweder wir stoßen uns voneinander ab, wenn etwas nicht passt, oder wir ziehen uns magnetisch an, wenn irgendwas besonders gut passt. Ich schreibe auch offen und stehe ehrlich dazu dass ich, um ehrlich zu sein, ein kompletter Vollidiot bin, was Mädels betrifft. Auf der einen Seite komme ich super mit Leuten klar und bin beliebt, aber wenn mir dann ein Mädel gefällt, dann bekomme ich immer entweder freche Antworten oder blöde Blicke. Deshalb dachte ich mir auch, entweder sehe ich so scheiße aus oder ich komme irgendwie rüber wie ein Auftragskiller oder so etwas, obwohl naja, sogar die sollen Models haben, wenn man populären Mafia-Filmen glauben möchte. Spaß bei Seite. Ich bin ein lustiger Kerl und beschäftige mich mit Bodybuilding, Sozialpädagogik (helfe soziale benachteiligen Menschen) und mag es sehr weil ich finde es ist richtig Leute die in schlechten Zuständen sind, irgendwie in Schutz zu nehmen. So einen Beschützerinstinkt habe ich eigentlich sehr ausgeprägt. Zurück zu den blöden Blicken von Mädels, wenn ich sie anspreche. Ich habe gelesen dass Männer die einen auf schlau machen, sofort bei Mädels als unten durch etikettiert werden. Aber was ist jetzt wenn ich an sich einfach so rüberkomme wie jemand der "einen auf schlau" oder so macht. Komme zu schlau rüber? Jetzt bitte nicht lachen, Leute, aber könnte es sein dass viele Typen einfach weil sie schlau wirken, schlecht behandelt werden, weil Frauen sich auf den "Schlips" (*LOL*) getreten fühlen? Viele Frauen sind ja oft schlecht gelaunt weil sich Frauen ja von ihren Launen beherrschen lassen, also eigentlich dann entweder super gut gelaunt sind oder voll aggressiv verstimmt sind wie ein hungriges tollwütiges Raubtier. Mit einer so eingestellten attraktiven Blondine muss also erst einmal ein Beta-Mann umgehen lernen und sogar ein hübscher Alpha-Mann könnte noch eine linguistische Ohrfeige bekommen von einer solchen Dame. Ich muss dazu auch sagen dass es in meiner Kleinstadt fast nur so Hip Hop Gören gibt die am Bahnhof ihre Biere trinken und die neuesten Schimpfwörter irgendwelcher Rapper ohne deutschen Hintergrund batteln und die wenigen Mädels die etwas konservativer und gewöhnlicher wirken, sind entweder schon an Männer vergeben die Auto, Job und Status haben. Mir ist klar dass ihr vermutlich denkt, "Ja klar musst Du hohen Status haben, welche Frau will schon einen Mann ohne Status daten?", aber ich finde dies auch nicht fair, muss ich ganz ehrlich sagen. Es kann doch nicht sein dass sich Frauen nur noch für Männer mit Status interessieren (Auto, Job, Galaxy Smartphone). Ich meine, wer kann sich schon ein Galaxy Smartphone leisten? Also viele können sich eben keinen Vertrag leisten, wegen schlechter Bonität und so weiter, oder weil man arbeitslos ist. Galaxy Smartphones sind ja schön und gut, aber ich kann mir kein Smartphone leisten. Habe nicht einmal so viel Geld dass ich meinen Hobbies nachgehen kann, wie Musikproduktion, wofür ich gute Kopfhörer um die 300 Euro bräuchte. Also ich hätte das Geld schon, aber es ist eben weg wenn es weg ist. So ist das gemeint. Wenn ich so lese was man heute alles als Mann können muss, finde ich es dann leichter, wenn man das Leben als Frau erlebt und oft frage ich mich, ob Frauen überhaupt wissen was sie wollen, denn Frauen gehen ja gerade mit solchen Typen Hand in Hand, die überhaupt nicht männlich oder Alpha sind, denn man sieht es an ihrer Wirkung und Art. In meiner Stadt sind es eben Schlägertypen, die sogar auf der Straße täglich ihre neuesten Schlägertricks demonstrieren, um vermutlich zeigen zu können, wie cool und hart sie abgehen. So etwas beeindruckt hübsche Mädels auch noch. In meiner Stadt spielen fast alle irgendwie nur noch Eminem (Jungs) und Beyonce (Mädels). Naja und ich mag normale Frauen, also belesen (Psychologie, Astronomie, Tiefseewissenschaften und solche Interessen), aber ich habe noch nie ein paar sexy Mädels am Bahnhof getroffen, die sich für Sternenteleskope und Freud oder Jung interessieren. Ich gehe deshalb auch nie aus weil es bei uns einfach keine normalen Frauen gibt. Das sagen auch andere Typen. Es ist einfach eine unschöne asoziale Stadt geworden. Es versteht ja auch kaum eine Frau bei uns in der Stadt deutsche Sprache. Es ist in meiner Kleinstadt nur etwa jeder 20. oder so deutsch sprechend.
  25. Hey ^^ Ich bin neu hier in diesem Forum und hab mich schon ein bisschen durchgelesen allerdings nichts wirklich nützliches für mich persönlich gefunden und wollte deshalb einfach mal hier einen Eintrag eröffnen Also ich bin 16 Jahre alt und werde im Sommer 17... Ich hatte noch nie eine wirkliche Beziehung außer eine Fernbeziehung die ein Jahr ging und daher auch nicht viel Erfahrung Würde auch sagen das ich nicht wirklich gut aussehe aber auch nicht total hässlich bin (; Wenn ich ein Mädchen kennenlerne, bin ich meisten nur der Kumpel und nicht mehr :c Nun zu meinen Fragen 1. Wie lerne ich am besten Mädchen lernen und wie komme ich mit ihnen auch gut in Kontakt? 2. Wenn ich Kontakt habe wie schaffe ich es sie dann "rumzukriegen" ? Danke schonmal