Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kennenlernen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

130 Ergebnisse gefunden

  1. Mal ganz direkt gefragt: Wieso schaut keine Frau mehr einen Mann an, geschweige lächelt ihn an, wenn sie ihn interessant findet? Jeder ist so auf sich bezogen, auf sein Handy etc. Aber die Frauen, die Single sind, wieso schauen sie sich nie um und melden sich stattdessen lieber bei Tinder an? Ein Augenkontakt und freundliches Lächeln könnte uns Männern doch sooo viel helfen mit einer Frau ins Gespräch zu kommen. Gab es sowas nur früher, den Augenkontakt, Blickkontakt? Wie man ihn auch immer nannte. Oder nur in Filmen? Ich sehe nicht schlecht aus und bekomme sowas sehr selten mit. Ich habe so meine letzte Ex kennengelernt. Sie hat rüber geschaut und gelächelt. Tja, sie war auch 50, kam aus einer Zeit, wo das wohl noch normal war. Schade für heute...Jeder möchte, aber keiner bringt mehr ein Minimum an Effort...
  2. Hi, bestimmt gefühlt der 1000. Thread zu dem Thema. Aber ich würde gerne aktuell von euch wissen: Wie sprecht ihr Frauen an? Direkt oder mehr indirekt? Spontan? Situativ? Achtet ihr vorher auf IOI´s oder macht ihr auch Cold Approach? Haltet ihr Frauen auch mitten auf der Straße an oder eher in Situationen, wo sich die Frau nicht vorwärts bewegt (z.B. in einem Cafe, im Geschäft u.ä.)? Zu guter Letzt: Wie ist eure Erfolgsquote? Was klappt am besten? Was ist eure beste Strategie für den Umgang mit Ablehnungen?
  3. Hey Leute, Ich hab vor Wochen eine Frau zufällig kennengelernt, wir haben uns richtig gut verstanden und viel gelacht und sie hat leicht Interesse an mir gezeigt, und darüber hinaus ist auf mein Vorschlag eingegangen als ich von meiner Lieblings-Kneipe erzählt habe und ihr die Adresse gegeben habe, ist sie nächste Woche tatsächlich aufgetaucht und hat mich auch gleich erkannt. Wir hatten eine Coole Zeit gehabt und Nummer ausgetauscht, als ich ihr Gezeigt habe das da mehr geht war sie etwas Nervös aber nicht abgeneigt von Vorschlag (denn da hat sie mir ihre Nummer gegeben.) An dem Abend hat sie gesagt das sie definitiv wieder Zur Kneipe kommt. Ich hab mich natürlich innerlich gefreut usw. Die nächste Woche hat sie mich angeschrieben und sich entschuldigt das sie nicht kommen, weil es ihr nicht gut ginge Stresstechnik usw. Ich ginge locker damit um und ging mein Weg. Bei der nächsten Woche hat sie sich gar nicht gemeldet, und ich dachte ich Ruf sie an. Sie ging nicht ran dann habe ich sie 2 Tage Später angeschrieben mit: "Hi, hab vorgestern angerufen, konnte dich aber nicht erreichen. Meld Dich wenn du mal Lust hast." Sie antwortet mir mit: "Hey, hab viel um die Ohren und vergessen zurück zu schreiben. Ich telefoniere eigentlich nicht, war was bestimmtes? LG" Da dachte ich gut Okay, und habe ihr geschrieben dass es am Montag Karaoke gibt und wenn sie kann gerne vorbeikommen kann. Daraufhin Sie: "Hey, hatte das auch gesehen und hat sich lustig angehört, wollte mich dort auch anmelden wenn ich weiß ob ich kann. Aber ich kann es dir grad Noch nicht sagen. Schönen Samstag 👋" Ich hab darauf nichts erwidert oder so Sondern geschaut was die Zukunft bringt. Ein Tag vor Karaoke schrieb sie mir: "Hallo nochmal, werde es Montag leider nicht schaffen. Aber wäre total gerne gegangen... Hoffentlich machen sie sowas öfters... Viel Spaß dir und Danke fürs Bescheid geben 🙌" Das ist jetzt der aktuelle Stand der Dinge. Ich will ehrlich sein... Ich bin ein bisschen Frustriert darüber. Es ist nicht so das ich nur Augen für Sie habe oder keine Hobbys habe. Auch habe ich Kontakt zur andere Frauen usw. was mich frustriert ist, bei Begegnung mit ihr läuft alles wie am Schnürchien. Ich weiß wie ich mit ihr umgehen soll, was ich sagen soll usw. Ich hab die richtige Energie und Einstellung dafür, aber sobald ich Versuche ein weiteres Treffen mit ihr zu arrangieren (vor allem beim Chatten) läuft das sehr schleppend und zieht sich wie ein langer Kaugummi. Vor allem weiß ich nicht was ich JETZT genau tun soll!? Soll ich sie abblitzen Lassen und mich nicht mehr melden damit sie merkt das der Zug abgefahren ist. Oder soll ich nochmal mit ihr schreiben und wenn ja was? Konkret und Spontan fällt mir nur ein das ich konkret nach einem Treffen fragen kann wo sie kann, aber ob das Gut ankommt weiß ich nicht. Ich merk nur das ich frustriert bin und möchte keine voreiligen Schritte tun, die ich im Nachhinein bereue. für Tipps und Anregungen bin ich offen. Danke im voraus.
  4. Hallo Leute, ein Freund von mir beschäftigt sich frisch mit dem Thema Pick Up und hat mich an meine Strum und Drangzeiten erinnert, weshalb ich hier versuche Gleichgesinnte zu finden. Kurz zu mir: 31 Jahre; seit 5 Monaten beruflich nach meinem Studium in Hannover nach Böblingen gezogen; nicht unerfahren, aber definitiv eingerostet. Ich suche nicht auf Zwang das krasse Abenteuer - nur Leute, die Lust haben, sich über gemeinsame Interessen auszutauschen. Ich mag mich zB. gerne über Fitness, Aktien und natürlich PickUps unterhalten. Natürlich spiele ich auch mit, sollten wir Gelegenheiten finden, die wir uns nicht entgehen lassen können! Nach dem Motto: Alles kann nichts muss.😉 Wäre cool ein Paar neue Bekanntschaften zu machen. Meld dich gerne, wenn du dich angesprochen fühlst. Beste Grüße
  5. 1. Mein Alter - 52 2. Alter des Mannes - 49 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC - Eskalation 5. Beschreibung des Problems Wir wohnen etwa 1000km auseinander. In meinem Tinder-Profil habe ich klar "festen Beziehungswunsch" stehen, das hatte er auch - die Entfernung lag bei seinem festen Wohnort. Ich hatte natürlich nachgefragt, weshalb er in meiner Ecke sucht, seine Antwort: er wolle in meiner Ecke eine Immobilie kaufen und "remote" arbeiten. So weit, so cool. Wir hatten dann ein 15-Minuten-Telefonat, zwei Tage später Date 1 und wieder 2 Tage später Date 2: Beide waren supertoll Dates, gute Gespräche, locker und leicht, mal mit Tiefgang, viel Flirterei, necken, "zufällige" Berührungen und mit KC beim 2. Date + weiterer Eskalierung. Atraction-level war superhoch. Nun das Problem: nach einer Wanderung sind wir noch Essen gegangen, und dabei erzählte er beiläufig, es doch noch nicht so genau zu wissen, ob er in meiner Ecke tatsächlich kauft, da die Preise recht hoch sind und er bisher nicht das passende Objekt gefunden habe. Ich sagte dann beiläufig: Na, du weißt offenbar noch gar nicht so recht, was du möchtest." - das hat ihn wohl umgehend nachdenken lassen, denn die Stimmung hat sich minimal verändert, er wirkte nachdenklich und fragte nach dem Abschiedskuss nicht nach einem 3. Date. Mich hat es jetzt weniger gestört, weil ich die gemeinsame Zeit genießen kann, ohne gleich die Hochzeitsglocken zu hören *lach - FC hätte es aber nach der Aussage nicht gegeben, egal, wie gut es sich angefühlt hat, denn ich verknalle mich dabei recht schnell - das konnte er aber zu dem Zeitpunkt nicht wissen. Zwei Stunden später kam dann eine WhatsApp mit der Nachricht: Du bist eine tolle Frau, aber ich kann dir im Moment nicht das bieten, was du verdienst, ich würde es vergeigen. Meine Antwort: Kein Problem, ich bin ein großes Mädchen und kann mit einem Korb gut umgehen. Danke für die tolle Zeit und alles Gute. Dann klingelte das Telefon, er erklärte: Es sei kein Korb gewesen, am liebsten hätte er mich verführt, die ganze Nacht gev..., aber da er in der nächsten Zeit nicht in meiner Ecke ist, wäre ich sauer und er mit schlechtem Gewissen aus der Begegnung gegangen, meine Aussage beim Essen habe ihn zum Rückzug bewogen, um es nicht zu versauen, besser sei das Kennenlernen zu verschieben - es folgten in der Woche noch zwei Telefonate, eines von seiner Seite, eines von meiner Seite initiiert, wo er wiederholte, er sei momentan sehr durcheinander, mit einer solchen Begegnung hätte er nicht gerechnet, was ich so habe stehen lassen und ihm eine gute Zeit gewünscht, und dass er das findet, was er sich für die Zukunft wünscht. - Ich werte es weiterhin als Korb, denn der Mann will - momentan? - nicht. Wir sind nun seit 4 Monaten lose im Kontakt, er liest meine SM-Beiträge, kommentiert ab und an und jeder lebt sein Leben, wie telefonisch vereinbart, Er hat inzwischen in meiner Ecke eine Immobilie gekauft und übernimmt die in 4 Wochen. Er will sich wegen eines Treffens melden, wenn er hier ist. Ich habe zwischenzeitlich andere gedatet, aber langfristig war keiner dabei, wo es wirklich passt - vielleicht auch weil mir der Kerl noch im Kopf herumschwirrt. Date jetzt am WE wieder einen netten Kerl, mal sehen. 6. Frage/n Denken manche Männer so, obwohl sie annehmen können zu dem Zeitpuntk das volle Programm zu bekommen? (Hätte er nach dem Gespräch beim Essen nicht mehr, aber das wusste er zu dem Zeitpunkt ja nicht - ich war und blieb ihm ja bis zur Verabschiedung ja sehr zugewandt - ein klares NEIN habe ich ihm aber erst beim 1. Telefonat klar vermittelt, als er meinte, lieber die Nacht durchzuv... als allein ins angemietete Apartment zu fahren). Ein freundschaftliches Treffen hat er mehrfach angeboten - ich hatte vage zugesagt, es kam letztlich aber nicht dazu - es war von beiden Seiten eher halbherzig gemeint, da lag für freundschaftlich viel zu viel in der Luft und stand immer ein "sexueller" Ton zwischen den Zeilen. Was ich erst bedauert habe, denn ich hätte echt Lust auf den Kerl gehabt - doch letztlich war es gut, dass es zu keinem weiteren Treffen kam, denn ich hatte bei ihm schließlich andere Absichten als eine heiße Nacht. So kam es dann zu keinem Treffen mehr in den restlichen 5 Tagen, die er noch in meiner Ecke war. Kontakt ja, aber eben eher bla bla... Nun zu meiner Frage: Lässt ein Mann die Frau lieber weiterziehen mit dem Risiko, dass sie einen anderen datet, nur um nicht als Arsch zu gelten? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen... Also habe ich mich hier im Forum umgesehen, wie Männer so ticken - was ich bisher gelesen habe, nehme ich an, 99,9% hätten die Dame flachgelegt, und dann mal gesehen, ob und wie es weitergeht oder eben nicht... wir Frauen sind uns ja auch im Klaren, dass es für nichts eine Garantie gibt, und mir der Kerl vielleicht nach dem 8. Date auf die Nerven gehen kann, so dass ich es beende... Sooo, da sich hier ja vorwiegend Männer tummeln, bitte ich um Rückmeldungen, denn es ist ja jeder Jeck anders Ich danke euch!
  6. Hallo liebes Forum Blöde Frage; ich möchte mein Game anpassen. Bis dato hatte ich nur kurzfristige Bekanntschaften mit Frauen, same day lay und solche Geschichten. Bin jetzt im Studium und verbringe meine Freizeit hauptsächlich im Gym oder am PC lernen/arbeiten, also relativ langweiliges Leben und da gibt es wenig wo ich eine Frau einladen könnte. Was zur Hölle soll ich mit einer Frau eigentlich machen, außer Sex? Es geht mir hier darum, Ideen zu sammeln, wie ich auf natürliche Weise Frauen (Studentinnen) zu einer gemeinsamen Aktivität einladen kann, um viel Zeit mit ihnen zu verbringen, ohne das ganze auf Pickup- Art zu machen. (Ansprechen muss ich trotzdem) Mir ist nämlich bewusst geworden, dass man auch anders gamen kann, wenn man dem Kennenlernen mehr Zeit gibt, sodass sich Vertrauen auf natürliche Weise aufbaut und Anziehung wie von alleine geschehen kann. Genau das will ich und dafür bin ich auch bereit mehr Zeit in eine Frau zu investieren. Man sollte das Umfeld auch betrachten, ich studiere in einer Kleinstadt und mein Ruf ist mir wichtig, also möchte ich solides Game fahren weil Rejections/Unkalibrierte Moves sind teuer. Früher hatte ich einfach so bei den Dates auf ein Glas Wein eingeladen und mein Programm gefahren, aber wie gesagt ich will jetzt eher einige unaufregende Dates machen ohne dass es gleich nach mehr aussieht. Würde mich über euer Vorschläge freuen. LG
  7. Mein Alter: 31 Alter der Frau: 27 Art der Beziehung: Kennenlernphase Dauer der Affäre: ca. 3 Monate Anzahl Dates: 6-8 Qualität/Häufigkeit Sex: bombastisch/bei jedem Date Beschreibung des Problems: Hey Leute, ich treffe mich aktuell mit einer HB, die für mich sehr viel Potenzial für eine Beziehung mitbringt. Problem: Sie war von Beginn an schnell so Feuer und Flamme, dass sie sehr früh Bindungszeichen gesetzt und bereits nach 3 Wochen (ca. 4 Dates) gefragt hat, ob wir uns exklusiv daten. Das war mir zu dem Zeitpunkt noch viel zu früh, seit dem Gespräch nimmt ihr Invest leider aktuell stark ab. Wir treffen uns seit Mai und es hat bereits beim ersten Date super zwischen uns gepasst. Beim zweiten Date gab es den FC und seitdem lief die Kennenlernphase für mich perfekt. Da ich selbst früher eher der Friendzone-Typ war und null Probleme damit habe, Vertrauen aufzubauen, setze ich seit einiger Zeit komplett auf Attraction. Bei dieser HB lief das sehr gut, sodass sie von Date zu Date immer mehr Interesse gezeigt hat. Sie hat mir etliche Komplimente gemacht, oft betont, wie schön es mit mir ist, und schon zu Beginn hier und da Bindungsverhalten gezeigt (zufällig was in meiner Wohnung gelassen, ihrer Mum von mir erzählt, etc.). Ich habe das sehr genossen und ihr auch gezeigt, dass ich sie gut finde. Habe mich aber immer weiter auf mein eigenes Leben konzentriert und das ganze entspannt nebenbei laufen lassen. In Woche 3 kam dann von ihr die Frage, ob wir uns exklusiv daten würden. Ich war sehr ehrlich und hab ihr gesagt, dass ich mich aktuell mit keiner anderen treffe, aber es noch zu früh für eine offizielle Regel zwischen uns finde. Habe ihr auch gesagt, dass ich es gut finde, dass sie es anspricht, dass ich sie sehr mag, mich aber einfach nicht zu früh in etwas reinstürzen möchte. Sie wirkte nach dem Gespräch erleichtert und war den Rest des Abends sehr zutraulich. In den Wochen danach habe ich mich eigentlich sehr kongruent verhalten. Habe etwas versucht, tempomäßig auf die Bremse zu drücken und ihr aber gleichzeitig gezeigt, dass ich echtes Interesse an ihr habe (wir haben immer richtige Dates, auch ich sage ihr ab und zu mal süße Sachen, habe sie beim letzten Mal bei mir schlafen lassen, alles im Rahmen eines gesunden Kennenlernens für mich). Zunächst habe ich mich darüber gefreut, dass sie auch etwas weniger Vollgas gegeben hat. Sie war nicht mehr bei jedem Treffensvorschlag verfügbar, hat auch mal etwas länger zum antworten gebraucht - hat aber auch weiterhin Interesse gezeigt und unsere Dates liefen super. Seit ca. 1-2 Wochen ist sie aber deutlich distanzierter und macht auf busy. Sie hat sich z.B. kaum mehr aktiv bei mir gemeldet und sich auch teilweise 1-2 Tage genommen, um auf meine Nachrichten zu antworten. Ich hoffe, dass ich mir attraction-technisch keinen Zacken aus der Krone gebrochen habe, indem ich mich etwas aktiver gemeldet und mein Interesse verdeutlicht habe. Nachdem sie jetzt auch zwei Mal eine Anfrage auf ein Date ohne Gegenvorschlag abgelehnt hat, wende ich mich mal an euch. Ich kann die Situation gerade sehr schwer einschätzen, da ihr Verhalten gerade überhaupt nicht zum letzten Date passt. Da wirkte sie noch richtig verknallt (hat mir z.B. immer wieder in die Augen geguckt und mit dem Kopf geschüttelt, auch beim Sex mehrfach "was machst du mit mir" gesagt und ähnliches). Kurz zu ihr: Mein Bauchgefühl sagt mir, dass sie Typen sehr schnell auf Beziehungsfähigkeit prüft. In den ersten Dates wirkte es manchmal bisschen wie eine Checkliste, zumindest hat sie mir immer wieder gesagt, dass ich sehr viele wichtige Punkte für sie erfülle, genau ihr Typ bin und sie deshalb sehr euphorisch ist. Habe aktuell ein wenig Sorge, dass sie einfach etwas schnell ist und diese Euphorie jetzt nach dem Exklusivitätsgespräch ausbrennt. Gleichzeitig wirkt sie für mich wie ein Mensch, der sich sehr viele Gedanken macht und sehr aufpasst, nicht verletzt zu werden. Beim zweiten Date meinte sie im Spaß "Hoffentlich bist du kein Fuckboy". Das Thema Exklusivität hat sie auch angesprochen, weil sie steuern möchte, wie sehr sie sich mir gegenüber öffnet. Sie habe nämlich gemerkt, dass sie das bei mir untypischerweise schon sehr krass tut und es schön findet, aber auch Angst hat und sich nicht zu verletzlich machen will. Jetzt frage ich mich natürlich, wie Ihr die Situation einschätzt und wie ich mich am besten verhalten soll. Danke euch und beste Grüße YoungHova
  8. Hallo liebe Community, ich bräuchte da mal einen Rat. Ich fange mal so an: Sie 27 Jahre 185cm HB8 Naturschönheit habe ich auf Tinder angeschrieben, paar Tage ein wenig getextet mit einem guten Vibe, irgendwann habe ich ihr den Vorschlag gemacht man könnte ja am Freitag ein Bier zusammen trinken gehen, sie konnte am Freitag leider nicht hat aber den Samstag vorgeschlagen. Gesagt getan trafen wir uns gestern und verstanden uns auf anhieb, wir redeten viel, sie lachte sehr viel ....neckte mich sogar, ich war sehr euphorisch, ich vergas die Zeit weil es so Spaß machte. Wir haben dann ganze 2 1/2 Stunden im Lokal gesessen und geredet, danach sind wir noch ein runde spazieren gegangen wo sie dann sehr häufig Körperkontakt suchte, ich hatte nur leider keine Idee wo man sich hätte hinverkrümeln können um das ganze auf die nächste Stufe zu heben, erschwerend kam hinzu dass es die ganze Zeit regnete, naja so kam es dann dass wir einmal nur um den Block gingen und schlussendlich an den Autos ankamen. Ich sagte ihr dann dass mir das Date viel Spaß gemacht hat und ich sie gerne wiedersehen würde( was sie auch erwiederte), woraufhin sie meinte nächste Woche muss sie aber viel arbeiten und wisse noch nicht obs klappt und wir dann ja nochmal schreiben könnten, sie lehnte sich daraufhin nach vorne um sich zu verabschieden und ich dachte warum auch immer in letzter Sekunde "Küss sie", naja ich verfehlte und traf die Wange, ließ mir aber nix anmerken (keine Ahnung ob sie es mitbekommen hat), danach stiegen wir in unsere Autos und fuhren nach Hause. Jetzt würde ich gerne Wissen was ihr dazu denkt, sie hatte sichtlich viel Spaß gehabt, zum Schluss war ich halt bisschen Tollpatschig aber ansonsten fand ich das Date sehr solide. Es ist auch so dass wir seitdem nicht geschrieben haben und ich gerne wissen würde ob ich warten soll bis sie schreibt oder ich irgendwann wieder das schreiben beginnen muss.
  9. An alle Verführer im Mannheim Heidelberg Delta Ein neues Event steht im Raum. Das Event wird von Heidelbär organisiert. Bei dem Event geht es um ein gemütliches Kennenlernen in lockerer Runde und einen Austausch unter Interessierten an der Verführung, die aus unserer Region stammen. Hier genauere Infos: Meine Herren, es wird Zeit für ein Lairtreffen. 😊 Kein sarging, nur gegenseitiges Kennenlernen und Männergespräche. 😎 Wann: DI, 19.03.2019 / ab 19 Uhr Wo: Speyerer Straße 1 Mandy's Diner, genauer im Chatuchak Restaurant mit den beiden Pooltischen. http://www.chatu.de Grüße Delta Crew
  10. Hey Leute, zu mir: 27, vor 6 Wochen Trennung nach 8 Jahren Beziehung, deswegen kaum mehr Erfahrung im Flirten. Bin selbst noch recht schüchtern. Starte im Moment wieder die ersten Versuche. Was tue ich schon dagegen, um besser zu werden und zu üben? Spreche zur Zeit auf der Straße gleich die Frauen an, die mir gefallen und seit gestern habe ich mich auch getraut, Gruppen von Girls im Park anzusprechen, immer sehr direkt ob sie sich freuen, wenn man sich dazusetzt und ob jemand Single ist aus der Runde. Ist nicht wirklich was bei rum gekommen bisher, aber mir hilft es zu sehen, dass die Girls trotzdem immer nett drauf reagieren und viele einem Mut zusprechen, nicht aufzugeben. Club hab ich auch schon versucht, aber da ist es noch schwer für mich, zu wenig Frauen, zu viel Konkurrenz. Zu welcher Situation brauche ich Tipps, um mich zu verbessern? War gestern in einer Bar alleine und habe an der Theke zwei sehr heiße Girls angesprochen. Wieder recht direkt kurz vorgestellt und gefragt ob sie Single sind. Haben nett gelacht und gesagt du checkst ja gleich mal ab, komm mit zu uns an den Tisch, da ist noch eine dritte und wir sind alle Single. Und ab da habe ich es verkackt :D War etwas nervös in der Situation mit 3 Girls auf einmal, hab nur geredet mit denen, aber nicht berührt oder eskaliert. Ich habe erfahren, dass eine nur 2 Tage in der Stadt ist, die andere in nem Monat ins Auslandssemester geht und nur die dritte länger in der Stadt ist. Mit dem falschen Mindset habe ich gedacht, ich muss mich an die ranhalten, die länger da ist, damit man sich öfters daten könnte ohne auf die Signale zu achten. Nach zwei Drinks sind wir aus der Bar raus, die Girls wollten auf eine Party in nem Park. Auf dem Weg hat mich die mit dem Auslandssemester 1:1 in ein Gespräch verwickelt und auch einige Fragen zu meinem Leben gestellt. Leider wieder keinen Versuch zum Eskalieren unternommen. Bei der Party da angekommen, wollten die doch nicht da rein, weil Stimmung lahm und hoher Eintritt. Da meinte die wo länger in der Stadt ist sie hätte ne Hausparty bei ihrem Bruder am Start, wo die alles kostenlos bekommen, also wollte mich eigentlich offensichtlich loswerden :D Und ich war so blöd und hab genau die dann noch vor der Gruppe nach nem Treffen am nächsten Tag gefragt und mir natürlich nen Korb abgeholt. Damit hab ich mir halt auch die Chance verbaut, die anderen evtl noch abzuchecken. Die beiden anderen meinten, sie soll mir trotzdem ihre Nummer geben, damit wir alle in der Gruppe zu viert nochmal am nächsten Tag was machen. Die hat mir aber eine falsche Nummer gegeben 😄 Wie hättet ihr das besser gemacht? Bin dann nochmal zurück in die Bar, eine angesprochen, die zwar alleine, aber lange nicht so heiß wie die 3 Girls davor war. Die war neu in der Stadt und ich bin bis zu nem Kuss gekommen. Wollte mich aber nicht mit in ihr Hotel nehmen, sie meinte, ich soll sie erstmal mehr kennenlernen und auf ein Dinner oder so einladen. Ich denke, da habe ich zumindest alles versucht. Bin dann letztlich alleine heim, war zu müde, um noch nen Versuch zu starten.
  11. 25. Jahre alt, Jugoslawe, gerade im Maschinenbau-Master Studium, 1,90m groß, aus dem Raum Stuttgart Hallo liebes Pickupforum, Wie der Titel des Themas schon preisgibt, geht es um eine konkrete Situation auf der Arbeit, welche für mich recht ungewöhnlich ist. Deshalb wende ich mich nun, nach längerem Mitlesen bzw. Durcharbeiten der diversen Pickup-Themen, welche mir sehr helfen, an euch. Zuvor würde ich jedoch etwas auf meine Person eingehen, damit ihr euch ein Bild von mir und meiner Lage machen könnt und mir evtl. darüber hinaus noch den ein oder anderen Ratschlag geben könnt. Generell würde ich mich selbst zu den gutaussehenden Personen zählen, da ich neben guten Haaren auch einen guten Bartwuchs habe & früher nie Schwierigkeiten hatte (schöne) Freundinnen bzw. F+-Geschichten zu haben. Dies hat sich jedoch schlagartig im März letzten Jahres geändert. Meine damalige Freundin hatte mich nach 2 Jahren Beziehung für ihren Ex-Freund (keine Ahnung ob die beiden noch zusammen sind) verlassen. Dies regte mich logischerweise gleich dazu an Tinder herunterzuladen & eine Woche drauf mit einem Tinder-Date zu schlafen. Jedenfalls hatte ich nach diesem Date gefühlt einen Filmriss bzw. wurde wohl verflucht. Denn seit diesem Date verlief (bis auf 2-3 nicht nennenswerte Geschichten) das vorherige Jahr, date- bzw. frauentechnisch, bis zum heutigen Tag nicht unbedingt zu meiner Zufriedenheit. Ich hatte letztes Jahr einige Dates mit absoluten Granaten, welche aber auffallender weise, immer das selbe Schema hatten (und gefloppt sind): 1.Treffen: Reden & Chillen (nichts sexuelles, wie Erwachsene eben), 2.Treffen: Reden & Spaß haben (wieder nichts sexuelles, wollte nichts überstürzen (wieso auch immer)). Auffallend für mich war, dass jedes zweite Treffen folgende Aussage der Damen beinhaltete, welche eigentlich im Großen und Ganzen immer: "Bald kannst du dann unter der Woche bei mir Übernachten", "Bald bist du dann sowieso immer mit mir" etc. waren. Es war soz. schon sicher, dass die Katze im Sack ist. Diese Aussagen habe ich selbstverständlich, was sich nach dem durcharbeiten des Pickup-Threads & Rücksprache mit Freunden als Fehler herausstellte, diese Sachen logischerweise begrüßt und bejaht. All diese Frauen haben sich nach den Dates nie wieder mehr gemeldet, was mich teilweise schon traurig gemacht hat. Vielleicht kann mir wer erklären was ich falsch getan hatte & wie ich sowas in Zukunft vermeiden kann. Da dies insgesamt drei Mal in kurzer Zeit passierte und ich etwas wohl systematisch falsch mache! Zurzeit bin ich mit meinen Ansprüchen stark runter gegangen & das klappt irgendwie auch nicht und dadurch, dass nun im März/April die Prüfungen anstehen & ich viel lernen muss, passiert eigentlich nichts. Kurzum: Ich habe wohl verlernt wie es geht! Zurzeit arbeite ich noch nebenbei als Aushilfe im Verkauf und musste letzten Donnerstag kurz ins Geschäft, um meinen Arbeitsvertrag zu verlängern. Jedenfalls ging ich kurz in meine Abteilung um meinen Kollegen hallo zu sagen und konnte feststellen, dass eine Azubine, welche ich davor nie wahrgenommen habe, nun dort arbeitet. Anbei fiel mir auch auf, dass sie ziemlich hübsch aussieht. Deshalb ging ich zu ihr und einem Kollegen rüber und stellte mich vor. Wichtig anzumerken ist, dass ich mir den Pickup-Thread zu Herzen genommen habe! Dies beinhaltete das teilweise gleichgültige Verhalten meinerseits ihr gegenüber bei gleichzeitigem Erzählen von Dingen, welche bei mir zurzeit gut laufen, wie bspw. Nachhilfe für Studenten (40€/1,5h), mein vorangegangenes Maschinenbau-Bachelor Studium, mein Werkstudentenjob, meine Ausbildung, die Kenntnis vier Sprachen fließend zu sprechen etc. Jedenfalls wollte ich eben die Dinge aus dem Pickup-Forum umsetzen und ich denke, dass das sehr gut geklappt hat. Ich wende die Erkenntnisse übrigens generell auf mich an um meine Persönlichkeit zu stärken & ein Alpha zu werden. Dies alles Sprach ich jedoch zum Kollegen & sie war soz. nur daneben, wie das dritte Rad am Wagen. Mein Ziel war, dass ich ihr keine Aufmerksamkeit gebe & so eine Art "Gewinnertyp" bin. Jedenfalls ging der Kollege dann kurz in die Beratung und lies uns beide alleine. Hier passierte etwas, was ich nicht genau deuten kann & wo ich definitiv nun eure Hilfe brauche: Nun standen wir uns Angesicht zu Angesicht gegenüber und während wir über etwas geredet haben, fing sie an mit den Augen mich von oben nach unten & anschließend wieder umgekehrt zu Mustern und zu sagen: "Du erinnerst mich an einen gewissen xy aus meiner damaligen Klasse, der war auch so groß & klug wie du!". Daraufhin erwiderte ich: "Du bist doch auch klug!". Wie erwähnt, war mein Ziel ihr so wenig Aufmerksamkeit wie möglich zu geben. Ist das ein gutes Zeichen?! Anbei erhielt ich gestern einen Anruf aus dem Geschäft in dem mir mitgeteilt wurde, dass mir mein neuer Mitarbeiterausweis, zufälligerweise, am Samstag durch diese Kollegin überreicht wird. Nun weiß ich nicht genau, was ich weiter tun soll, da ich nur Samstags dort bin. Ich habe mir überlegt zu fragen, ob wir zusammen in die Pause gehen sollen, würde aber evtl. noch mehr erfragen. Jedoch weiß ich auch hier konkret nicht weiter, möchte aber diese Gelegenheit nur ungern genutzt lassen, da sie sogar aus der selben Gegend wie ich in Serbien kommt. Was meint Ihr?! Ich hoffe, dass der Text nicht allzu unleserlich ist & freue mich auf eure Ratschläge, Anregung und Kritiken! lg DarkMage
  12. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): (Intimes) Schreiben 5. Hi zusammen, versuche mich mal kurz zu fassen. Hatte vor langer zeit auf Tinder ein Mädl gematcht, bisschen auf Insta geschrieben aber irgendwie war nie was letztendlich. Dann seit 2-3 Monaten schreiben wir immer mal wieder, in letzter Zeit mehr. Ich hatte eine gute Unterhaltung und sie hat auch nie gelangweilt/kurz o.ä geantwortet. Bis ich sie dann auf ein Treffen anspreche, Kaffee oder so einfach, dann kam echt immer ne super lame Antwort zurück, aka sorry kann heute nicht. Am Samstag hatten wir dann geschrieben und ich hatte Sonntag früh geantwortet, sie schrieb etwas zweitdeutiges (ging um Sprachen und sie sagte man muss nur wissen wie man die Zunge benutzt) Okay, also so ging es dann los dass wir auf einmal 3h lang ohne Unterbrechung ins Thema Sex, Vorlieben, Kinks,, Sexting und Co incl. Bilder (Unterwäsche & Co, nicht ganz nackt) "abgedriftet" sind. War super nice, sie schrieb auch viel etc und ich musste dann los zum Sport. Sagte ihr also dass ich mich am Nachmittag melde, und dass wir uns ja mal den Abend vormerken können. Da kam dann schon auf einmal nur noch ein haha vielleicht zurück. Hatte ihr was trinken gehen vorgeschlagen (Wohne im Ausland, Bars hatten offen noch 😄 ) Später schrieb sie dann, dass sie nicht kann, und das wars wieder. Ich würde sie gerne treffen, auch unter normalen Umständen, dass weiß sie auch aber wenn ich sagte wann ging es dir raus kam nur ein zurzeit ist es stressig mit uni zurück 😞 6. Was meine Frage ist: Wie krieg ich sie dazu, dass wir uns treffen? Ich mein, sie will sich nicht auf nen Kaffee treffen aber sext mehr oder weniger noch mit nem Fremden? 😄 Einfach mal ruhen lassen, nach paar wochen anschreiben und fragen? Wie gesagt meine Absicht war eigentlich sie normal kennenzulernen, dachte aber das wenn ich auf ihren Sexting Zug, der von ihr aus ausging, aufspringe das vielliecht leichter wird aka "Lass am abend im reallife weitermachen". Viele Grüße
  13. Moin! Ich brauche mal eure Meinung. Ich: 32 Sie: 26 Treffen: 3 Kennengelernt bei Bumble, Sie hat zuerst gematcht. Gespräche vorm ersten Date waren ausführlicher aber auch mit längeren Antwortzeiten beiderseits zu Beginn. 1. Treffen ca. 3 Tage nach Match. Wir haben uns 3 mal getroffen, an 3 aufeinander folgenden Tagen. Alle 3 Treffen waren schön, intensiv. Ab dem 2. Date haben wir geknutscht, ich habe nicht weiter eskaliert, da mich das "das Reh wirft sich vor des Jägers Füße" bei den letzten 5 Dates/Frauen trotz hohem Erfolges maximal abgeturnt hat. Letztes Treffen war Donnerstags, nächstes für Sonntags geplant. Kontakt per Whatsapp war auf wenige Nachrichten begrenzt - Sie hatte eine Fortbildung über das ganze WE. Ich weiß, dass diese tatsächlich stattgefunden hat. Kurz vor dem 4. Treffen kam dann folgendes: "So, ich denke ich muss jetzt ein bisschen die Hose runterlassen... Also erst einmal habe ich mich die letzten Tage nicht bewusst zurückgezogen, das war einfach der mangelnden Zeit geschuldet... Aber es gab da dieses Jahr jemanden, mit dem es nicht so wirklich einfach war. Das war eigentlich alles beendet im September, hat mich allerdings noch echt ein bisschen länger gedanklich beschäftigt. Ich dachte jetzt eigentlich, dass ich bereit bin mich auf etwas neues einzulassen. Nun hatten wir aber vorhin überraschend ein langes Telefonat, in dem irgendwie alles nochmal hochkam. Ich denke, ich brauche gerade irgendwie erstmal etwas Zeit für mich das alles zu sortieren. Sorry, ich hab das irgendwie auch anders geplant. Ich fand die Dates mit dir sehr cool und das alles hat ehrlich nichts mit dir zutun. Ich hoffe, du kannst es vielleicht ein bisschen verstehen und bist mir nicht allzu böse..." Vorangegangen war noch "muss heute absagen, hatte gerade ein blödes Telefonat" Aus o.g. "Reh-Grund" brauche ich - scheinbar - grundsätzlich ein bisschen "Kampf". Aber macht das hier in diesem Fall - mit eurer begrenzten Einsicht - Sinn noch zu investen oder next? (Eigentlich ist ihr Text n guter, sympathischer Korb - werd mir den Text auf jeden Fall als Vorlage speichern 😄 Aber irgendwas macht sie in meinem Kopf.) LG
  14. Hallo Schlüpferjäger Screening ist eine starke Eigenschaft Menschen zu lesen um möglichst früh Informationen zu erhalten, ob wir diese Menschen in unserem Leben teilhaben lassen wollen oder besser aussortieren. Erfahrung, etwas Sensibilität und eine weite Wahrnehmung sind dafür wichtige Grundpfeiler. Wie läuft euer Screening? Wie geht ihr vor, wie beurteilt und "scannt" ihr einen Menschen um zu schauen ob diese Person mit euch kann? Kleidung, Gestik, Mimik, Sprechen, soziales Verhalten? "So wie sie sich bewegt, könnte sie gut im Doggystyle sein." "Sie redet immerzu von ihrem Vater im negativen Kontext. Was hat das zu bedeuten? Welche Auswirkungen hätte das auf eine mögliche Beziehung?" Habt ihr darin Stärken? Gibt es einige Fails woran ihr scheitert? "Ach verdammt, diese miese Eigenschaft an ihr hätte ich mal besser vorher erkennen müssen." Worin im Screening wollt ihr besser werden? Als Beispiel: Wenn du einen Raum betrittst in dem eine Gruppe von Seminarteilnehmern sitzt, bist du in der Lage die Stimmung wahrzunehmen und richtig einzuschätzen? Bist du gut darin zu bemerken ob jemand lügt, aufgeregt, entspannt oder innerlich am brodeln ist? Hast du erfolgreiche Screening-Methoden, quasi eine Liste nach der du vorgehst um jemanden zu durchleuchten / zu testen? Was für Punkte sind dir besonders wichtig an einer Person zu scannen, ob sie für dich für eine Affäre oder eine Beziehung passt? Wie sieht es mit dem Screening deiner eigenen Person aus? Kannst du dich gut selbst "scannen"? Denn je besser du das kannst umso besser wirst du wissen wonach du bei Frauen suchst, welche Menschen besser zu dir passen.
  15. Hallo alle zusammen! Ich habe vor kurzem auf diesem Forum mich angemeldet und würde gern hier meine Situation beschreiben und hoffe ein paar Antworten an meinen Fragen zu bekommen. Was Pickup angeht, interessiere ich mich für ihn ungefähr seit ein halbes Jahr, seitdem viele Coronabeschärkungen aufgehoben wurden. Richtig auf die Straßen zu gehen und Frauen anzusprechen, habe ich erst im August angefangen. Bis jetzt sind meine Ergebnisse ziemlich bescheiden, ich kämpfe immer noch mit Ansprechangst und die Gespräche dauern bei mir nicht so lange wie ich mir wünsche(mir geht der Gesprächsstoff aus oder Frauen finden mich nicht so interessant und verabschieden sich). Aber dennoch bleibe ich positiv, ich kann meine Entwicklung spüren und probiere oft neue Dinge aus, wie Push-Pull, Caned Material etc. Ein Gedanke hat mich richtig in der letzten Zeit beunruhigt und diesbezüglich war ich manchmal beim Gespräch mit Frauen schlecht gelaunt, nämlich dass mein Sozialleben gar nicht so toll ist. Zuerst fange ich mit kleiner Vorgeschichte an. Ich bin im Moment ein ausländischer Studierender und bin erst in 2020 nach Deutschland während der Coronamaßnahmen eingezogen. Es gab lediglich keine Begrüßungsveranstaltungen an meiner Uni und fast alle Lernstunden wurden online durchgeführt. Während drei Semester habe ich nur wenige Mitstudenten kennengelernt, mit denen sollte ich verschiedene Aufgaben und Projekte machen. Inzwischen Zeit habe ich einen Nebenjob gehabt, deswegen habe ich auch fast an keinem Online Event von Uni oder Ähnlichem teilgenommen. Ich dachte, es geht allem so schwer im Moment Leute kennenzulernen und später wird alles leichter, wenn das Studium ins Präsenz geht. Wenn das Ganze normal wie üblich war, habe ich versucht Bekanntschaften mit Kommilitonen zu machen, aber es ging nicht so gut wie gedacht. Wenn ich jemanden bei Praktikumsstunden angesprochen habe oder ich angesprochen wurde, um Hilfe bei bestimmter Aufgabe zu bitten, hatte ich oft vor ein Smalltalk zu haben, was leider war oft nicht so gut. In der Regel hat es nicht geklappt, das Gespräch in die richtige Richtung zu bringen, mir schien, ich war entweder langweilig oder bedürftig. Weil fast jeder außer mir schien zu irgendeiner Gruppe gehören, oder mindestens einen Kumpel hat, habe ich mich richtig als Außenseiter gefühlt. Mir wurde klar geworden, ich habe in meiner Vergangenheit sehr wenig daran gearbeitet, mit anderen Leuten Bekanntschaften zu schließen und im Moment es ist für mich ziemlich schwer zu machen. In der Schulzeiten habe ich nur ein paar Freunde gehabt und wenn ich jemanden neuen kennengelernt habe, die Situation war meistens sehr günstig. Mir ist klar, dass das Sozialleben große Wirkung auf Pickup hat und durch guten Sozialkreis kann man auch tolle Frauen kennenlernen, deswegen würde gern neben Frauen ansprechen an diesem Bereich auch arbeiten. Aus diesem Grund wollte ich euch ein paar Fragen stellen. Wie kann man generell mehr gesellig werden und mehr Freundschaften knüpfen? Wie kann man in bestimmten Situationen, wie zum Beispiel an der Uni oder auf der Arbeit neue Leute kennenlernen? Wie kann man bei einem normalen Gespräch über Studium/Arbeit die Person richtig kennenlernen und nicht sehr bedürftig oder langweilig scheinen? Gibt es irgendwelche Bücher oder Videos, die euch in der gleichen Situation geholfen haben? Letztlich, wie schließt ihr neue Freundschaften? Ich würde mich echt auf Antworten freuen und ich wünsche euch alle eine schöne Woche!=)
  16. Sonntag 21.08.2022 Heute war ich etwas spazieren gewesen und bin mit paar Frauen in Kontakt gekommen. Dabei ging es langsam los. Zur Aufwärmung fragte ich nach den Aktivitäten, die sie gerne machen. Anschließend habe ich eine angesprochen, wir waren spazieren gewesen und haben unsere Kontaktdaten ausgetauscht. Da sie keine Zeit mehr hatte, haben wir uns auf ein späteren Zeitpunkt geeinigt. Wie fing das Gespräch an? Das Gespräch habe ich damit begonnen, dass ich sie gesehen hab und ansprechen wollte. Dabei nannte ich meinen Namen und sie auch Ihren. Dann haben wir über unsere Gemeinsamkeiten unterhalten und die Erfahrungen die wir gemacht haben. Dadurch ist etwas Anziehung entstanden. Wie geht es nun weiter? Nun wird es so weiter gehen, dass wir uns zu einem bestimmten Termin treffen und das Gespräch entsprechend weiter führen werden. Somit können wir uns mehr kennenlernen.
  17. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): 2 Dates, 2 x Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo Freunde, ich habe zu dieser Art verfahrenen Situation keinen ähnlichen Beitrag im Forum gefunden und möchte gerne, dass mal jemand objektiv über meinen Bericht seinen Senf dazu gibt und vielleicht der ein oder andere an dieser Geschichte sieht, dass man gerade auch den Bunnys die sich seriös und bieder geben, nicht alles glauben darf und sie ausschließlich anhand ihrer Taten bewerten sollte. HB online kennengelernt, zu einem Fest gefahren und im Anschluss zu ihr gefahren und Sex gehabt. Zweites Date eine Woche später, Ausflug zu einem Mittelaltermarkt, dort stellte sie mich Bekannten vor, anschließend wieder bei ihr zu Hause Sex und merkwürdiger Abgang. Dazu später mehr. Also das HB möchte vorgeblich eine LTR und ist angeblich seit Dezember Single. Hat aber noch Bilder mit dem Ex bei FB, wobei Bilder nichtssagend sind und das eigentlich nicht weiter bewertet werden braucht. Ich habe sie bereits beim ersten Date verführt und wir sind anschließend zu ihr nach Hause. Dort ging es dann bis 2 Uhr morgens ziemlich wild her und wir sind irgendwann eingeschlafen. Sie erwähnte dabei, dass ich auch sagen könne, dass ich lediglich Sex mit ihr möchte und nicht mehr. Ich hielt das für einen Shittest und habe gesagt, dass es mir nicht ausschließlich darum geht. -- Ich finde es nämlich generell reizvoller immer neue zu Daten, statt mich auf eine Bettgeschichte zu ihren Konditionen einzulassen. Aufgrund von vielen gemeinsamen Interessen dachte ich, dass sie vielleicht was wäre. Nun ja... Morgens am Sonntag weckte sie mich gegen 9 Uhr und wurde ganz merkwürdig. Sie gab mir zu verstehen, dass sie jetzt alleine sein möchte - ich bin relativ schnell gegangen, weil ich 12 Stunden fürs erste Date ziemlich ausreichend halte. Beim zweiten Date nach dem Sex wurde ich dann quasi herauskomplimentiert, darauffolgend wieder der Sonntag, den sie alleine verbringen möchte. Trotzdem hatte sie in dieser Zeit großartige Zukunftspläne von gemeinsamen Reisen, Wanderungen und Ausflügen in naher Zukunft gemacht, plötzlich ging es ihr dann aber angeblich alles zu schnell und sie bräuchte Zeit für sich. Absolutes Alarmsignal und ich ging etwas auf Abstand. Und nun kritisiert sie mich zu allem Überfluss über WhatsApp, hat mich sogar einige Tage gefreezt. Angeblich würden sie einige kleine Dinge an mir als Person stören, auch irgendwas aus meiner Vergangenheit, was sie irgendwie erfahren hat. Daraufhin hätte sie sich ein paar Tage nicht gemeldet. - mega Frechheit (habe ich aber erstmal so hingenommen und einen super Move als Ausgleich gestartet) Der Sex, die Gespräche und mein Geschreibsel sind super, hat sie eingestanden. Aber irgendwas hat ihr anhand irgendeiner Äußerung und dem oben genannten nicht gefallen. Jetzt ist der Gesprächsverlauf seit 3 Tagen zum erliegen gekommen. Zu erwähnen wäre noch, das wir eigentlich am Donnerstag verabredet waren und das Treffen ihrerseits nach dem Verhalten nicht einmal abgesagt wurde - ich habe das aber alles so widerspruchslos laufen lassen und freeze. Ich habe sie im Vorfeld nämlich um ein klärendes Gespräch gebeten, was allerdings nicht stattgefunden hat. Sie ist ja so busy mit ihrer Freundin gewesen und hatte keine Zeit anzurufen. Sie nennt auch nicht konkret was sie angeblich stört. Ich habe sie dann spät abends angerufen und es war besetzt... WhatsApp hinterher geschoben, dass ich jetzt schlafen gehe und sie nicht mehr anrufen braucht. Letzteres habe ich extra vage formuliert, ob es sich dabei auch um generell anrufen handeln könnte. Daraufhin kam gar nichts mehr und ich habe gestern eine andere Dame zum Essen gedatet. Das habe ich sie freilich subtil mitbekommen lassen und sie im Anschluss aus WhatsApp und so gelöscht, weil mir das Kommunikationsverhalten zu asozial ist und ich auf derartiges Spielmopsverhalten keine Lust habe, sie hat nämlich regelmäßig meinen WhatsApp Status abgecheckt . Außerdem geht es nicht, dass sie mich derartig kritisiert ohne konkret zu werden und sich anschließend jeglichen Gesprächen verweigert. Trotzdem würde ich jetzt gerne mal wissen, was da los war und ob ihr ein Problem meinerseits seht? Wie bewertet ihr den Move sie mitbekommen zu lassen, dass ich ein anderes Date habe und sie anschließend lösche? Glaubt ihr das wars jetzt oder wird die sich nochmals melden? Wo liegt der Fehler im Game? Buyers Remorse, dritte Person, Bindungsangst? Wie sind Eure Erfahrungen zu sowas? Ich finde den Abgang von der ganzen Sache richtig mies und bin gespannt, ob da noch was passiert Soviel zu meinem letzten Wochenende. So long
  18. hallo zusammen, bin neu hier im forum und eigentlich auch nur wegen dem oben genannten topic. neulich war ich bei einem arzt in meiner stadt und musste dort etwas abholen. war alles schön und gut, hab mit der rezeptionistin ein wenig gequatscht und hab darauf gewartet, dass ich mein kram krieg und dann die fliege machen kann. aber dann kam eine arzthelferin und hat mir meine sachen gegeben. und leute, normalerweise catchen mich blicke garnicht so stark und ich interpretier da nicht allzu viel rein, aber wie sie mich angeschaut hat, war wie dieser moment, wenn in der ersten folge einer serie sich mann und frau angucken und der zuschauer direkt weiß "aha, also aus den beiden wird aufjedenfall was". ich, der wie vom blitz getroffen da stand, hab ihr die sachen aus der hand genommen, mich bedankt und bevor ich mich zur tür gedreht habe um rauszugehen, haben wir nochmal kurz augenkontakt gehabt. jetzt war ich letzte woche wieder da um mir die dritte impfung geben zu lassen (wollte ich eigentlich mit warten, aber sie hat mich dann doch motiviert, nochmal in die praxis zu steppen und ich brauchte einen guten grund😂). jedoch sah sie mich dieses mal garnicht so interessiert an und jetzt ist mein kopf wirklich völlig verdreht. ich möchte sie wirklich anquatschen und ihr vielleicht meine nummer hinterlassen, aber ich möchte mir auch nicht die blöße geben, weil ich unsere begegnung das erste mal eventuell falsch gedeutet habe. was würdet ihr mir vorschlagen und wie würdet ihr das an meiner stelle handhaben? ich freu mich auf brauchbare ratschläge!
  19. Hallo, ich habe online (Tinder) eine Frau kennengelernt, die ich bislang noch nicht getroffen habe, jedoch eine Woche ziemlich intensiv geschrieben würde (Über viele, viele Themen...) - und da die gute Frau acht Jahre in einer Beziehung war (Fünf, sechs Monate ist die Trennung her...) hat sie mir geschrieben, dass sie noch nicht bereit wäre, um mich kennenzulernen und es NICHT an mir liegen würde (Das glaube ich ihr auch...) -> Meine Frage: Wie lange soll man "abwarten" und wie soll man sie vorsichtig wieder anschreiben? Hat wer von euch Tipps, Tricks und Erfahrungen allgemein in diesem "Problem"? Vielen Dank für eure Antworten...
  20. Hallo, ich praktiziere seit einiger Zeit Yoga und habe gesehen, dass im Rahmen des Hochschulsports an der Uni auch Yoga-Kurse angeboten werden. Auf der einen Seite finde ich das geil, weil man da eine professionelle Anleitung bekommt. Andererseits habe ich auch gehört, dass da wohl überwiegend Frauen dabei sind (Studentinnen!). Kann das jemand bestätigen? Und wie würdet ihr die Frauen dort klären? Welchen ersten Eindruck sollte man mitbringen, wie sollte man drauf sein? Was sollte man anziehen (Kurze Kleidung, lange Kleidung, enge Kleidung, Oberkörperfrei... etc...). Will dort primär Yoga machen aber wenn schon viele junge, attraktive Frauen dort hin gehen, kann und sollte man das doch nutzen... und flirten... Wie würdet ihr bei sowas vorgehen? Und: Wie seht ihr das, wenn man nach einigen Stunden und Wochen des Kennenlernens eine Teilnehmerin fragt, ob sie mal zuhause zusammen üben will? Natürlich um sie ins Bett sie bekommen...
  21. Moin miteinander, folgende Situation, innerhalb meines Nebenjobs habe ich sporadisch Kontakt mit der betreffenden Dame (20J). Im Prinzip sind wir in zwei separaten Abteilungen unterwegs weshalb der Kontakt auf der Arbeit sich eigentlich in Grenzen hält. Jedoch seitdem ich dort arbeite schaut sie öfters mal bei uns vorbei, kommt gerne auch mal ne Stunde früher zur Schicht - zufälligerweise - dann wenn meine Schicht beginnt und hält sich dann ne halbe Stunde bei uns auf. Wenn wir reden hab ich das Gefühl das irgendwas zwischen uns ist. Anfang letzter Woche wollte es der Zufall so das wir eine Schicht zusammen hatten, was eindeutig eine seltene Ausnahme ist. Sie hatte sich sexy gekleidet und geschminkt ect. Herausgeputzt halt. Um es nach der langen Einleitung kurz zu halten, sind mir folgende Dinge aufgefallen: - Sie beobachtet mich öfters von der Seite - Spielt teilweise mit ihren Haaren/Kette wenn wir uns unterhalten - Fragt mich ob ich auf der Arbeit lieber xy mache, so das sie quasi die Arbeit übernimmt die ich nicht so gerne verrichte - Bietet von sich aus an auf mein Haustier aufzupassen - wenn ich spaßig erwähne, mach dies doch so und so, rechtfertigt sie sich um dann beim nächsten mal zu fragen ob sie es jz so machen soll wie ich meinte - Zufällige Berührungen von Händen, Schultern, Armen ect. - dichtes neben mir stehen selbst wenn wir nicht reden - fragt mich nach Feuer obwohl wir welche auf der Arbeit haben - gibt mir ihre letzte Kippe - neckt mich teilweise spielerisch - nennt mir Details aus der Arbeit wo sie eigentlich nach eigener Aussage nicht dürfte, aber auch nur auf Nachfrage meinerseits - Verabschiedet sich von mir und bevor sie zur Tür raus geht blickt sie mich von dort nochmals über die Schulter an Könnte die Liste noch etwas fortführen, allerdings sollte das reichen um sich ein grobes Bild zu machen. Für mich kommt es so rüber als hätte sie Interesse an mir. Und ja ich weiß, viel zu viel Hirnfick. Mein Problem ist, ich finde sie sehr interessant, nichtmal das optische, was jedoch auch sehr ansprechend ist sondern vor allem ihre Ausstrahlung. Sie hat so eine freche aber doch niedliche kindliche Ausstrahlung Welche mich fasziniert. Allerdings macht mir mein Job sehr viel Freude und ich würde ihn ungern verlieren nur weil ich hier aufs falsche Pferd setze. Ich bin dort noch nicht so lange tätig, sie bereits seit Jahren. Wie würdet ihr die Situation beurteilen?
  22. Guten Abend, würde mal gerne wissen in welchen Mini/-Nebenjobs man einfach, aus eurer Erfahrung, Frauen kennenlernen kann. Ich habe jetzt 2-3 Tage in der Woche frei wo ich arbeiten will. Ich weiß, never f**k the company, aber wenn der Minijob in die Hose geht dann wäre das nicht so schlimm. Antworten wie man sucht sich was was man mag und nicht wo Frauen arbeiten helfen mir nicht weiter! Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten. 🙂 Greetz Daniel
  23. Hey, ich kenne durch meine Ausbildung ein Mädchen, dass ich sehr mag und gerne besser kennenlernen würde. Haben schon manchmal mit einander gequatscht (Hobbys, Zukunft, Urlaub usw.), wir kommen gut miteinander klar. Wenn wir gerade nicht mit einander reden bemerke ich manchmal aus dem Augenwinkel, dass sie mich ansieht, beim sprechen hält sie den Blickkontakt mit mir. Ich bin 19 und hatte bisher noch gar keine Erfahrung mit Mädels und kann überhaupt nicht abschätzen ob sie mich mag oder generell einfach kontaktfreudig ist und ich mir das nur einbilde. Ich bin auch ein wenig ruhiger als sie (bin eher introvertiert), was das Ganze nicht unbedingt einfacher macht. Zu aufdringlich flirten ist auf Arbeit vielleicht auch etwas unangebracht. Habe mir überlegt das nächste mal, wenn wir ungestört sind das Gesprächsthema Richtung Sport zu lenken (sie ist sportbegeistert) und vorzuschlagen, dass sie mal mit mir Tennis spielen könnte (sie hatte mal erwähnt, dass sie Tennis gerne mal ausprobieren würde, als wir über meine Hobbys gesprochen haben). --> nach Nummer fragen Ich zergrübel mir nun schon eine Weile den Kopf darüber. Habe auch nicht mehr ewig Zeit mit ihr in Kontakt zu kommen, da wir uns nicht immer auf Arbeit sehen und sich meine Ausbildung dem Ende neigt. Ich weiß, wahrscheinlich wäre es das einfachste mir nicht so viele Gedanken darüber zu machen ob sie mich nun mag oder nicht und einfach zu fragen ob wir uns mal treffen wollen. Wenn sie nein sagt, wäre das jetzt auch kein Weltuntergang für mich. Allerdings habe ich auch das ungute Gefühl, dass sie sich dann irgendwie überrumpelt fühlt und ich mich irgendwie zum Affen mache. 🙏 Würde mich sehr freunden, wenn mir jemand einen Rat bzw. "Arschtritt" geben könnte. Danke!
  24. Hi, mir ist letztens bewusst geworden, dass ich mit 33 so langsam eine Frau fürs Leben suche, also was wirklich gutes und festes an meiner Seite, mit der ich gerne so lange es geht zusammen bleiben möchte. In meinen 20er habe ich mich gut ausgetobt, viele Frauen getroffen und Spaß mit gehabt. Jetzt ist es nur so, dass ich eine Beziehung suche. Aber noch zu sehr mit meinem Unternehmensaufbau / Karriere beschäftigt bin (denke das wird noch so halbes bis ganzes Jahr gehen), sodass ich mich ungern mit zu viel Gefühlen in die Sache reinsteigern möchte. Dennoch möchte ich ungern auf Sex verzichten. Und gerne einfach jemanden haben, mit der man den Kontakt pflegt und was zusammen unternehmen kann. Nur halt nicht zu viel und nicht zu nah. Irgendwie habe ich so gut wie nie eine Frau getroffen, die von Anfang an von ihrer Seite aus klarstellt: Ich will nur was lockeres / F+ Die meisten wollen einfach eine Beziehung. Keine Ahnung, woran es liegt. Bin eigentlich ziemlich attraktiv etc. Wie stelle ich das genau an?
  25. Hallo ich bin neu hier und habe denke ich auch noch viel zu lernen. Deswegen gabt Nachsicht mit mir 😄 zu meiner Situation. Nachdem ich nach langer Coronapause mal wieder Feiern war hab ich mit ein paar Mädels geflirtet. Jedoch erstmal nichts wildes. Als ich dann draußen war hatte ich Augenkontakt mit einer für mich 9/10 . Man konnte merken dass da Interesse war. Sie ist dann drinnen auf mich zugegangen und hat mich gefragt wer ich bin und so kamen wir dann ins Gespräch. Das ganze hatte dort schon eine gewisse Spannung. Während wir miteinander flirteten und uns Näher kamen haben ihre Freundinnen sie weg gezogen mit der Aussage " du hast nen Freund" . Der war auch da und den hab ich dann auch später gesehen. Der war aber ebenfalls bei seiner Exfreundin. dachte mir dann erstmal ok dann ist das Thema gegessen. Später habem wir uns dann in dieser Bar wieder getroffen und sehr innig miteinander getanzt. Dann war sie wieder weg und hat mit ihrem Freund gestritten . Es verging wieder Zeit. Da sind wir uns alleine vor der Bar begegnet. Da haben wir uns unterhalten uns sie hat mich dann plötzlich geküsst. Anschließend bin ich gegangen. Wir hatten aber vorher die Nummern ausgetauscht. 3Tage später habe ich sie angeschrieben und gefragt ob sie sich gut erholt habe und dass es ein guter Abend war. Sie ist voll auf die Nachricht eingegangen hat erzählt dass sie ein paar Tage brauchte um sich zu erholen und erwiederte dass es ein schöner Abend war. Ich hatte sie gefragt ob sie öfter da ist bis es nach kurzem schreiben zu der Frage meinerseits kam ob sie mal so was machen will. Sie antwortete erst nur auf den Smalltalk und nicht auf die Frage. Ich hab da aber nicht drauf reagiert bis sie einige Stundne später schrieb: "und ja klar können wir sehr gern :)" habe dann einen konkreten Tag mit Uhrzeit vorgeschlagen . Darauf hat sie aber nicht mehr reagiert würdet ihr das abhacken oder soll ich einfach nochmal ein Gespräch beginnen? Habe ja bis jetzt nicht viel Input gegeben. Weiß aber nicht ob es needy wirken würde wenn ich nach ner Woche nochmal schreibe Eigentlich wollte ich ihr garnicht schreiben weil da die sache mit dem Freund oder jetzt Exfreund war aber ein Kumpel hat mich überzeugt mit der aussage. Villeicht war sie sowieso sehr unglücklich in der Beziehung. Mir ist auch bewusst dass sie mich zum Teil benutzt hat um ihren Freund eifersüchtig zu machen. Aber geküsst hat sie mich als wir alleine waren. Ich überlege aber auch es sein zu lassen da es echt nicht cool ist wenn sie vergeben war oder ist. Ich fand sie kur ziemlich gut. War genau mein Typ