Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'interessen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. Hficker

    Beziehung im wandel

    1. Dein Alter: 22 2. Ihr/Sein Alter: 19 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Moant 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 2-3 die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Meine Prioritäten verändern sich Hallo, ich melde mich mal wieder und brauche einen Ratschlag. Ich bin jetzt dann bald 2 Jahre mit meiner LTR zusammen und immer noch glücklich. Nur merke ich das sich meine Interessen verändern und die Verliebtheitsphase zu ende geht. Das macht mich aber ehrlich gesagt gerade noch glücklicher. Ich bin nicht mehr so in der "Ich will am liebsten jede freie minute mit meiner LTR verbringen" Phase, somit kann ich mich wieder auf alle anderen Bereiche voll fokurisieren + hab ich ja trotzdem noch eine tolle LTR. Für mich also eine Win-Win Situation. Ich merke aber das sie dann nochlange nicht ist denn sie will am liebsten ständig bei mir sein und nimmt auch richtig viel in Kauf um mich zu sehen. Z.B ein Paar Dinge die sich dadurch verändert haben: - Ich schlafe so gut wie garnichtmehr bei ihr. (Wohnt auch noch bei den Eltern) - Ich hol sie nichtmehr ab, d.h sie fährt immer mit dem Zug zu mir (Wohnen ca. 20km auseinander) - Mein genereller Invest wurde weniger aber hält sich jetzt auf dem Level. Dadurch wurde ihr Invest natürlich mehr. Nun ist es derzeit so das ich ihr öfters sage ich mache morgen dies oder jenes und das sie nicht bei mir schlafen kann. Sie macht dann kein Drama aber man merkt ihr schon an das sie verletzt ist. Sie war jetzt 2 Wochen auf Urlaub und mir hat es wirklich reingarnichts ausgemacht sie für diese Zeit nicht zu sehen. Gefreut hab ich mich natürlich trotzdem sehr auf sie und wir haben 2 Tage lang das Bett nicht verlassen ^^ Sie sagt auch immer sie liebt mich ja viel mehr wie mich blabla, auf das geh ich garnicht ein. Jetzt frag ich mich wie man das weiter führen kann? Hat jemand damit erfahrung? Einfach abwarten bis sie auch so denkt und wir unsere Beziehung aufs nächste Level heben können? Ich liebe sie noch krass aber ich vermiss sie halt nicht wenn wir uns mal nicht sehen. Das ist doch normal oder? Fakt ist das ich noch nie so glücklich war mit einer Frau aber eben auch bóck auf andere Dinge habe. Und ich will vermeiden das es mir entgleitet und sie immer unglücklicher wird und ich mich dadurch immer mer entferne, wie das so oft der Fall ist...
  2. Ich grüße euch. Wie wichtig sind gemeinsame Interessen aka Hobbys für eine Beziehung? Ich hadere stark mit dem Gedanken und wollte mal Input von Menschen, die möglicherweise mehr Erfahrung haben als ich. Im Moment mache ich mir viele Gedanken darum ,wie meine nächste Beziehung aussehen soll. Bin selber männlich und 28, noch im Studium. Ich bin ein Typ der viele Hobbys hat, die ihm wichtig sind (Zeichnen, Musik, Reise nach Asien, videogames). Meine Interessen sind jedoch so Künstler wie HR Giger, Japanisch, auf der E-Gitarre Metal spielen. Dafür bin ich kaum sportaffin. Bin aber selbst dunkel farbig und finde es schwierig jemanden zu finden der die Interessen teilt. Vor allem,wenn man mich sieht, denke ich immer, dass die Leute direkt denken "der ist schwarz, der hört Hiphop" und mir kaum ne Chance geben. (klingt blöd , ich weiß) Wie kompromissbereit sollte jemand sein? Ich finde wirklich sehr selten jemanden der die gleichen oder ähnliche Hobbys hat und zu dem hier in Deutschland wohnt. Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge oder Erfahrungen? Ist Sex, gemeinsame Werte wie "monogame Ansichten" viel wichtiger und bei dem Rest muss ich einfach Abstriche machen? Würde mich über Input immens freuen. Herzliche Grüße Jeadony
  3. Vorgestern bei einem Date... sie so "Und was machst Du so in Deiner Freizeit?" Ich erzähle ihr radeln, Musik machen und aller 2 Wochen tanzen gehen. Sie erzählt mir schön essen gehen, Tennis spielen und Sauna. Später bekomm ich dann per SMS "sorry wird nix mit uns, wir haben ja keine gemeinsamen Interessen". Sollte man(n) vielleicht zuerst die Hobbies der Frau abfragen, damit man später selbst wenigstens halbwegs etwas Ähnliches vorweisen kann? Ok meine Hobbies sind alle "anti-sozial", weil ich sie ja "alleine" mache. Verstehe diese ganzen Vergleiche aber nicht... bei den Mädels steht doch meist eh nur sowas wie bouldern, Yoga und sonstiger Quatsch den Typen eher nicht machen.
  4. Schönen Tag Pick up Gefährten, da ich momentan seit der Trennung meines letzten Targets keinen brauchbares Inner Game mehr vorweisen kann, dachte ich diese Zeit sinnvoll zu nutzen und meine Fehler zu suchen - bzw. diese zu beheben, da ich meine schon zu wissen wo diese liegen. Zunächst zu meiner Person: ich bin 21 Jahre alt, bin kurz davor mein Fachabi zu machen und danach eine Kaufmännische Ausbildung zu machen. Bin etwa 1,80m groß und wiege 61kg, weiß daher also nicht mal Ansatzweise wie Fett aussieht. Aber ich gehe trainieren, regelmäßig, was man erkennen kann - dem Körpergewicht entsprechend natürlich, ist es nicht viel. Ich habe nun das Buch "Mark Manson - Models" gelesen um mich weiterzuentwickeln. Dort wurde, wie ich verstanden habe, ein hoher Status oder Selbstwert als das Wichtigste angesehen - welchen man durch viele gute freunde, Zufriedenheit im Beruf, viel Erfahrung und interessante Hobbys bekommt. Meinen Job kann ich momentan kaum beeinflussen, ich kann nur warten bis die Ausbildung beginnt, mit dieser bin ich weites gehend ganz zufrieden, also ich wüsste zumindest nichts besseres und interessiert bin ich daran, mal wieder zu arbeiten, vor allem im organisatorischen Bereich. Was mich mehr stört ist die Lage bis zum Sommer, da ich nach zwei Wochen Ferien 2 Abschlussprüfungen schreibe mit den Schwerpunkten Mathe und Rechnungswesen, in welchen ich dank unfähiger Lehrerinnen nicht gut stehe. Natürlich ist es meine Verantwortung das nun zu retten, nicht ihre. Das ist natürlich ungünstig für mein Inner Game, jedoch ist hier klar was ich tun muss. Meine Frage bezieht sich eher auf Hobbys und Aktivitäten. Ich suche schon lange interessante Hobbys, weiß jedoch nicht was man zu jeder Zeit machen kann (häufige Öffnungszeiten wie im Fitnessstudio), was auspowernd ist und mit viel aktion verbunden. Möglichst auch nicht Saisonal bestimmt (da in der Halle z.B.). Vielleicht hat da noch jemand Ideen? Kampfsport hat mir früher immer Spaß gemacht, aber ich habe in der Ausbildung evt. nicht mehr die zeit dafür. Basketball wäre auch geil, nur spielen die meisten sicher viel länger als ich, sind deutlich besser - und ich weiß nicht wie es wäre jetzt in einem Verein zu spielen. Vielleicht hat damit jemand Erfahrung? Außerdem möchte ich meine Freunde zu neuen Tätigkeiten motivieren, da immer nur Shisha rauchen und so eine scheiße zu langweilig ist. Sicher, ich hab an Billiard, Bowln, Darts, Shotzbar, Club, Bar und Grillen bereits gedacht. Aber gibt es noch weitere coole dinge, die naheliegend sind, aber auf die ich nicht komme? Selbes auch für Dates: ins Bars und im Park oder im Einkaufszentrum war mal gut, aber es langweilt mich, gibt mir nicht mehr den Spaß wie früher. Ich denke auch da eher etwas mit Bewegung zu machen. Hat da jemand Ideen oder Erfahrungen im Bezug auf Hobbys, Datinglocations, Unternehmungen oder wie es ist sich einem Basketball- oder einem Kampfsportverein anzuschließen? Danke schon mal :)
  5. Dein Alter: 25 Ihr Alter: 22 Dauer der Beziehung: 4,5 Jahre Art der Beziehung: LTR/Wochenende Probleme, um die es sich handelt: Wenig Gemeinsamkeiten/gemeinsame Interessen Kurze Beschreibung meiner Freundin: Recht hübsch, super Charakter, einfache Bildung und Beruf. Die Beziehung mit ihr ist echt toll, viele stereotype Probleme sind nicht vorhanden, wie z.B., dass die Freundin eifersüchtig ist, keinen Sex will, sich an andere Typen ran schmeißt, nicht zu einem hält usw. Sie ist charakterlich und menschlich top, aber mir kommt es vor, als würde die Basis der gemeinsamen Interessen fehlen, die in einer LTR sicherlich um einiges wichtiger sind, als bei kurzen Beziehungen oder ONSs. Da wären einerseits die normalen Interessen wie Hobbys, Musikgeschmack oder Freizeitaktivitäten, bei denen wir einfach nicht auf einen Nenner kommen. Sie mag Tanzen, Mode, Fotos machen, clubben gehen und hört Charts und Trap, ich interessiere mich für PCs, Autos, Psychologie, Kampfsport, Philosophie, mache gerne was entspanntes mit guten Freunden daheim, und höre Oldies, Metal, Klassik usw. Hierbei kommt es natürlich so rüber, als wären es bei ihr einfach typische Interessen von Frauen und bei mir eben Männer-Interessen und man teilt natürlich nie alle Interessen mit der Partnerin, aber meiner Meinung nach sollte es schon eine gewisse Basis geben, oder? In den letzten Jahren haben wir beide auch schon versucht, sich auf die "Welt" des jeweils anderen einzulassen, aber wir finden die Themen des anderen immer nur mäßig spannend, und üben die Interessen des anderen wenn dann ihm zu Liebe aus. Und das zweite und weitaus größere Problem ist, dass wir in einem gewissen Faktor, den ich nicht genau benennen kann, zu weit auseinander liegen. Begriffe, die diesen Faktor in etwa beschreiben könnten, wären Strukturniveau, Intelligenz oder abstraktes Denken, vielleicht auch Bildung. Diese Divergenz bei diesem Faktor führt dazu, dass ich mit ihr noch nie eine dieser tollen, langen Unterhaltungen geführt habe, die einen bis tief in die Nacht fesseln, und die man immer weiterführen und niemals beenden wollte. Diese Art von Unterhaltung habe ich mit vielen Personen, sowohl männlichen als auch weiblichen schon geführt, aber mit meiner Freundin klappt es nie, da sie von den (in meinen Augen) interessanten, eher abstrakten Themen immer zu trivialen Gesprächsthemen ablenkt. Einfaches Beispiel: Ich spreche über ein mögliches Leben nach dem Tod, sie versucht mir zu folgen, und antwortet dann damit, dass ein Arbeitskollege mal was ähnliches gesagt hat, und dass sie den aber nicht so mag, weil er immer zu spät kommt, und, oh mein Gott, letztens hat er sogar XYZ gemacht usw. Sie schafft es meiner Meinung nach nicht, auf einer abstrakten Gesprächsebene zu bleiben, und muss sich deswegen immer an konkrete Themen klammern, damit es für sie irgendwie verständlich bleibt. Wie gesagt probiert sie, meine Perspektive zu einem abstrakten Thema zu verstehen, und tut es vielleicht auch, aber steuert selbst nie etwas bei, da es für sie nicht interessant ist und/oder sie sich noch nie darüber Gedanken gemacht hat. Eleanor Roosevelt sagte einmal: "Small minds discuss people, average minds discuss events, great minds discuss ideas.", und auch wenn dieses Zitat sicherlich inakkurat und plakativ ist, beschreibt es doch das obige Kernproblem. Ich möchte die hierarchische Darstellung dieses Zitats vermeiden und mich nicht über meine Freundin stellen, als wär ich etwas besseres als sie (ich kann mich schließlich auch nicht für ihre Gesprächsthemen begeistern). Allerdings führt die Problematik der unterschiedlichen Interessen und Strukturniveaus dazu, dass ich meine Freundin zwar sehr gerne mag und nett und attraktiv finde, wir aber an den gemeinsamen Wochenende eigentlich nichts weiter machen, außer Sex zu haben, zu schlafen, zu essen, und ab und zu Beschäftigungen wie "ins Kino gehen" betreiben, um die Zeit zu füllen. Deswegen habe ich wenig Lust, mit ihr Zeit zu verbringen, außer für Sex und eben gemeinsames Schlafen, Kochen, Essen, Fernsehen usw., und mache dann lieber etwas mit anderen Menschen, wenn möglich. Bisher war das alles aufgrund der Wochenend-Beziehung kein allzu großes Problem, aber da wir eventuell in mittelfristiger Zukunft zusammen ziehen wollen, würde ich gerne den Rat von euch einholen, inwiefern diese gemeinsamen Interessen für eine langfristige Beziehung wichtig sind, oder ob es genügt, den Alltag (und beispielsweise Urlaube) gemeinsam zu erleben, und sich den Rest woanders zu holen (z.B. bei Freunden). Ich könnte mir auch vorstellen, dass beim Zusammenziehen eher wichtig ist, dass die Beziehung an sich stimmig ist und keinen Stress gibt, da man, wenn beide Partner arbeiten, eh nicht allzu viel Zeit hat, sich über tiefgründige Themen zu unterhalten, sondern stattdessen "einfach funktionieren" muss. Da mir der Sex, Harmonie und der Charakter der Freundin in einer Beziehung ebenfalls sehr wichtig sind, und diese drei Faktoren bei ihr keine Wünsche offen lassen, ist es für mich schwierig einzuschätzen, ob die Thematik dieses Threads lediglich ein Luxusproblem ist, aus dem ich einen Elefanten mache, oder ob gemeinsame Interessen tatsächlich der Nährboden für eine gute Partnerschaft, Verbundenheit und Liebe zwischen den Partnern ist. Vielen Dank schon mal für alle Antworten!
  6. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 6 4. Etappe der Verführung: Kuscheln,Küsse, sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo ;) Also ich hatte jetzt über Wochen mehrere Dates mit einer Frau die ein bissl schwierig ist. Sie ist halt der Partytyp und ich nicht. Wir wollen beide mehr voneinander. Sie hat es mir auch gesagt. Nach dem letzten treffen sah alles so aus als wenn es wegen unsere unterschiedlichen Interessen und wegen ihrer sehr, sehr geringen Zeit die sie hat, keine weiteres Date mehr gibt. Hab nach dem letzten treffen noch mal kurz einen Smalltalk angefangen.... sie hat mich dann bis gestern Abend zappeln lassen. Gestern hat sie geschrieben, und ich lass sie heute noch ein paar Stunden zappeln. Für mich ist es ein klares Zeichen, dass sie wieder Kontakt will. Und ich will auch ein weiteres Date und bei dem, unbedingt mit ihr zum Sex kommen. Leider hab ich es voll verpasst mit ihr zu schlafen, was den flow etwas verstört hat. Das passiert mir jetzt aber nicht mehr. Ich hab mir überlegt ich gehe mit ihr spazieren, zum Griechen Essen und danach zu mir nach Hause "Film schauen". ( Sie war noch nie bei mir ) Jetzt hab ich mehrere Probleme.... Sie ist sehr,sehr Führungsstark, hat z.B. alle unsere Dates selbst gestaltet, also wo wir hingehen und wann. Manchmal nimmt sie voll die Rolle des Mannes ein. Das soll sich beim nächsten Date unbedingt ändern, jetzt führe ich komplett durch den Abend, und eskaliere durchweg. Nur in Sachen Berührung und Küssen ist sie voll Frau... traut sich nicht den Anfang zu machen und wirkt kurz danach Schüchtern und beeindruckt. Unsere Zeitprobleme und Interessen werden sich ja logischweise nicht geändert haben, deswegen unten die Fragen. 6. Frage/n: Ist das okay, wenn ich jetzt die Führung in dem neuen Date übernehme? Schließlich kennt sie das bis jetzt von mir nicht, könnte es sein, dass sie dann das Interesse an mir verliert? Was mach ich, wenn Sie vorher beim schreiben oder im Date wieder die Führung übernehmen möchte und es in eine Richtung geht die mir nicht gefällt? Mach ich auf Stark und halte nur daran fest, was mir wichtig ist oder gehe ich kleine Schritte auf sie zu? Klar ist mir das ich da sehr souverän sein muss, weil sie das ja bist jetzt nicht von mir kennt. Wir haben unterschiedliche Interessen wollen aber trotzdem mehr voneinander. Soll ich ihr durch die Blume sagen, dass wir sowas wie Freundschaft+ mit einander haben können? Danke schonmal :)
  7. Hi, irgendwie komme ich auf keinen grünen Zweig was Frauen angeht, scheinbar machen mich Frauen mit anderen Interessen nicht so rec ht an, oder aber ich finde kein Gesprächsthema... neulich eine im Zoo angesprochen, stellte sich aber heraus sie ist nur mit dem Neffen zwangsweise da, und im Gesprächsverlauf kristalisierte sich dass ihr einziges Hobby "shoppen" ist... oh wei. Irgendwie finde ich keine passende Frau, was mach ich also falsch? Wenn ich die ganze Zeit so "man ist die blöd" im Kopf habe, würde ihre Hand am Schwanz auch nicht helfen... also nicht mehr als eine Masturbationshilfe.. :) Ich hatte aber auch noch keinen ONS, keine Ahnung ob man dann anders denkt,