Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'clubgame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

705 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, wo langsam wieder die Clubs offen sind (oder nicht? in D), jedenfalls habe ich öffters (immer) folgendes Problem: Ansprechen ist kein Problem, C&F eigentlich auch nicht - KINO läuft auch gut. Nur vergehen 3-4-5min und ich weiß nicht was der "nächste Step" sein soll. Isolieren -> ok und dann? Über Gott und die Welt reden in nem Club das zieht irgendwie gefühlt die Stimmung runter. Also nach dem öffnen des Sets ist die Energie "high" aber geht dann doch zwangsweise durch reden "nach unten". Deshalb die Frage, wie gehts weiter nachdem man ne ok Connection aufgebaut hat.
  2. LetsplaytheGame

    Leipzig!

    Wie steht es um die Frauen bei dir? Jeden Tag eine andere Frau und obendrein läuft dein Leben wie am Schnürchen? Der Fall ist selten, aber es soll ihn geben! Wenn du einer jeder seltener Männer bist, dann brauchst du diesen Thread nicht und kannst dich sehr glücklich schätzen. Für alle anderen, wozu ich auch mich zähle, gibt es sicher den einen oder anderen Lebensbereich, der dann doch nicht so geradlinig verläuft. Primär sind wir natürlich in einem PU Forum, wobei es darum geht das A-Z im Umgang mit Frauen kennenzulernen. Das mit den Frauen ist natürlich so ein Thema… Über viele Jahre habe ich die Entwicklung von PU mit verfolgen können. Immer mehr Bücher mit vollmundigen Versprechungen sind wie selbstverständlich bei Thalia erhältlich und selbsternannte Gurus übertrumpfen sich mit vollmundigen Versprechungen. Da finde es nicht wunderlich, wenn Neulinge im Thema dieses nach kurzer Zeit enttäuscht aufgeben. Das leider, bevor sie die eigentliche Tiefe des Themas kennenlernen konnten. Nach dem Einstieg nun zum eigentlichem Grund des Threads. 2010 habe ich, mit 21, das erste Mal von PU erfahren und fand das Thema genial! Ich habe mich in einer jungen Studentenstadt ausprobiert, weiterentwickelt und viel über Frauen, wie auch über alle anderen Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung gelernt. Was ich am Anfang noch nicht wusste, das war die Vielfalt, die sich hinter Pick Up verborgen hat. Neben dem Umgang mit Frauen ging es um Psychologie, um Karriere und um die Wichtigkeit des sozialen Kreises. Dazu beigetragen haben in den meisten Fällen neben den Büchern, die ich gelesen habe, vor allem auch die Leute, die ich kennenlernen durfte und mit denen ich mich ausgetauscht habe. So haben wir uns in einem Kreis von bis zu zehn Leuten getroffen und regelmäßig ausgetauscht. Jeder konnte zu seinem individuellen Thema etwas zur Gruppe beitragen. Das Sahnehäubchen war für mich, dass sich aus diesem Kreis meine besten Freudschaften gebildet haben. Nun bin ich vor etwa einem halben Jahr in Leipzig und muss feststellen, dass hier anscheinend keiner dieser Gruppen besteht oder ich sie einfach noch nicht gefunden habe. Ich finde das Leipzig selbst ist eine junge und wachsende Stadt, welche ein super Potential hat! Daher wäre es schade, wenn Leute, die ähnlich denken wie ich, sich nicht kennenlernen würden. Ich möchte versuchen so eine Gruppe in Leipzig aufzubauen. Zunächst wäre es super, wenn sich ein Stammtisch etabliert, der sich 1x im Monat trifft. Bei den regulären Treffen kann man sich zum gemeinsam feiern gehen, Streetgame oder einfach auf ein Feierabendbierchen auf der Sachsenbrücke verabreden. Für alle Interessierten geht es hier natürlich nicht um das Alter oder die bereits vorzuweisenden Erfolge. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Gleichgesinnte für seine Interessen findet. Wenn du Interesse hast, kannst du mir gern eine PN schreiben oder den Thread kommentieren. Wenn sich einige Leute gefunden haben, würde ich dann ein Treffen organisieren. Beste Grüße LetsplaytheGame
  3. Hallo bin der painkiller und will hier meine Erfolge und Misserfolge aus dem Jahr 2019 erzählen. Das Jahr war ein großer Erfolg im PU mit einigen Höhe und Tiefen - Bergen und Tälern wie man so schön sagt. Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt mache nun seit ich 16 bin pickup und bin/war ausschließlich im nightgame unterwegs. Im Forum lese ich seit ungefähr einem Jahr mit und dies ist mein erster field report, deswegen kann der ein oder andere schreibfehler drin sein. Die erste Geschichte spielte sich vor ziemlich genau einem Jahr ab, weshalb ich nicht mehr alle Details weiß. Das Mädchen (hb 7,5) kannte ich bereits und hatte im dezember mit ihr einen kc im club. Sie schrieb mich nach wochenlanger schreibpause mit dem vorwand an, ob ich auf eine party gehen würde. Ich sagte zu und ging allein auf die party, da meine freunde anderwärtig beschäftigt waren. Auf der party redete ich ausschließlich mit meiner hb und ihrer freundin. Letzten Endes kam es aber dann zu keinem Kuss, da meine Hb nicht ihre freundin alleine lassen wollte. Da wir uns gut verstehen haben wir uns dann am Tag darauf zum Pizza essen verabredet und ich habe sie abgeholt. Wir aßen und tranken drei stunden lang und redeten über alles was einem auf dem herzen liegt. Als das gespräch nicht mehr wirklich vorangeht, wechsle ich einfach den sitz und sitze nun auf dem Beifahrersitz und sage ihr dass sie sich auf meinem schoß sitzen kann, was sie auch tat. Was mir auffiel war, dass ihre stimme deutlich unsicherer und aufgeregter wurde, als ich auf ihre seite rüberrutschte. Kurze zeit später folgte auch schon der kc der nach heavy makeout im sex endete. Hier hab ich gemerkt wie wichtig eskalieren im richtigen zeitpunkt ist. Nach einer stunde gabs nochmal sex und danach fuhr ich sie heim und schließlich fuhr ich selber heim. Ein wenig Stolz und gleichzeitig überrascht lege ich mich ins bett und höre dabei alma cowboy was auch mein motto des abends war. Alles in einem ein sehr gelungener abend. Die nächsten geschichten werden folgen und die werden detaillierter und wilder! Euer Painkiller
  4. ChrisDa93

    Whatsapp-Gruppe

    Hey Leute, bin ganz neu hier in diesem Forum. Ich beschäftige mich schon seit einigen Jahren mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung und bin davon überzeugt, dass das Leben umso besser wird, desto mehr man an sich persönlich arbeitet. In jedem Fall birgt das Thema pick up ein extremes Potential für die Entwicklung zu einer gefestigten Persönlichkeit. Genau aus diesem Grund, würde ich mich sehr freuen, wenn sich Motivierte, „Ähnlichdenkende“ melden, um anschließend eine Whatsapp-Gruppe bilden zu können, wo Austausch, Verabredungen für ein Clubgame oder ähnliches festgelegt werden kann 😁 Der Ablauf wäre wie folgt: Ich würde eine Whatsapp-Gruppe erstellen und jeder der ernsthaftes Interesse an einer Teilnahme hat, schreibt mich einfach per Mailfunktion an und füge nach kurzem Mailkontakt hinzu. Ich freue mich auf eure Beiträge Schöne Grüße aus Tirol/Kufstein Chris
  5. Ich vermisse hier im Forum neue Fieldreports, diese finde ich enorm wichtig, um Einblicke zu erhalten, wie andere ihr Game fahren. Die eigene Erfahrung nieder zu schreiben ist notwendig um das erlebte reflektieren- und möglichst viel davon lernen zu können. Da dachte ich: sei ein Macher und kein Denker! So here we go: Ich war Mitte Dezember von Donnerstag bis Sonntag in Amsterdam «mit den Jungs». Ein richtiger Männer Urlaub halt. Wir hatten eine Menge Spass, gönnten uns selbstverständlich auch bewusstseinserweiternde Kräutertherapien. Zu unserer Konstellation: wir waren sieben Jungs, vier in einer Beziehung und drei Single, alle wissen das ich aktiv auf Frauen zugehe, selbst halten sie aber nichts davon. Muss jeder selbst wissen.🤷‍♂️ Nacht der Verführung Ich organisierte für uns einen Pubcrowl. War der Hammer! (Tipp von mir, macht in Amsterdam unbedingt mal den Pubcrowl im Rotlichtviertel) Ich gamte gezielt zuerst die Jungs in unserer Pubcrowl-Tour, um Socialproof aufzubauen und ging dann zu unserer Tour Führerin (nennen wir sie Tanja) über. Bisschen Small-Talk über den heutigen Abend, wo wir noch hingenen und ob es dort möglich ist Bachata zu Tanzen (ich bin leidenschaftlicher Tänzer) Wir hatten eine sehr gute Connection, da sie auch Bachata tanzt und ich merkte schnell das sie auf mich stand. Wir redeten lange übers Tanzen und unser Livestyle. Sie wurde dabei sehr touchy und da ihr Arbeitskollege neben uns war habe ich sie dann mit «Ich brauch kurz frische Luft, lass uns Draussen weiterreden» nach aussen isoliert um zu Knutschen. Doch gleich als wir raus kamen waren plötzlich meine Kollegen neben uns und Tanja hat sie erkannt, machte mich auch gleich auf die Jungs aufmerksam, darum liess ich es für den Moment sein. Ich hätte es dennoch versuchen sollen, sie noch ein Stück weiter weg zu isolieren. In der Nächsten Bar lernte ich zwei Partyhäschen (nennen wir sie Jane und Dora) kennen, die sich heimlich unserer Bartour angeschlossen haben. Die zwei gamte ich zusammen mit Ali, einer meiner Single Jungs immer wieder (ich ging von einer Gruppe zur nächsten und immer wieder zurück in die Sets). Tanja stellte mich dann einer kolumbianischen Kollegin von ihr vor. Ich flirtete sehr stark mit den beiden und fuhr Kino, was die zwei Partyhäschen natürlich mitbekamen (ups 😉) Party-time Die letzte Station der Tour war ein Club, wo ich als erstes mit der Latina tanzte, danach mit Tanja. Tanja sagte mir dann, dass ihre Kollegin voll auf mich steht. Da ich aber besagte Latina kurz stehen liess um eine Runde zu machen, tanzte sie dann mit Jan, der andere Single in unserer Männertruppe. (Die kleine hat ihn sich einfach geschnappt!😂) Gut für ihn, ich wollte die Latina nur in Combo mit Tanja. Also zurück zu Tanja! Jetzt kommt ein Teil, den ich so richtig verkackt habe! (Schnitzer Nr.1) Ich weiss bis heute immer noch nicht genau wie ich eine so gute Connection so schnell verloren habe.😯 Tanja fing an mich über mein Liebesleben auszufragen. Sie wollte wissen wieso ich keine Freundin habe und ob ich an «die eine Liebe» glaube. Da ich ein Mann der Wahrheit bin (oder versuche nah daran zu sein) erzählte ich das ich meine Freiheit als Single liebe und allein glücklich bin. Mein Kommentar das Monogamie nichts für Menschen ist, hat der Chemie zwischen uns geschadet und sie wurde recht kühl… und mir wurde es zu blöde. Ich schrieb Tanja für diesen Abend ab und konzentrierte mich dann auf die zwei Partyhäschen, welche praktischerweise im selben Hostel schliefen.😏 Die Brünette(Jane) war angepisst das ich so offensichtlich mit vielen Frauen flirtete und erst jetzt wieder mit ihnen redete. (Kleines für deine Aufmerksamkeitsdefizite bin ich nicht verantwortlich🤣) Ich habe Jane dann einem Verehrer von ihr, mit dem sie die ganze Zeit immer wieder flirtete, als meine Schwester vorgestellt. Sie meinte ich hätte sie voll in die Friendzone gedrängt, und ich sei eine Hoe. (Schnitzer Nr.2) Die wollte anscheinend doch was von mir…😵 Die Blonde(Dora) nahm es mit Humor und war sichtlich angetan von mir. Wir tanzten 5-10 min. dann küsste ich sie, was sie sofort erwiderte, da ihre Kollegin aber nahe war und sie immer wieder zu ihr hinblickte, (tja… willst du mich nicht, nehm ich deine Freundin😛) hob ich sie hoch und trug sie ein Stück zur Seite, wo ich wieder mit ihr knutschte. Sie fragte mich ob es sein könne, dass ich eine männliche Schlampe sei, was ich mit einem Grinsen im Gesicht bestätigte und schlug ihr vor ins Hostel zurück zu gehen, worauf sie wiederum, ohne zu zögern zustimmte. Sie verabschiedete sich von ihrer Kollegin (Ihre Blicke hättet ihr sehen sollen) und wir gingen. Auf dem Weg zum Hostel fand ich heraus, dass sie nicht mit ihrer Kollegin alleine im Zimmer ist, sondern noch Amis dort schlafen. Shit! Meine Pärchen Jungs waren schon vor einer Stunde zu unserem Hostelzimmer zurück. Ich schrieb in meinen chat und fragte: [02:56, 15.12.2019] SergioTerra: I brücht e leers zimmer [02:56, 15.12.2019] SergioTerra: Isch das möglich? [02:56, 15.12.2019] Arnie: Nid möglich [02:57, 15.12.2019] Fred: Penne scho [03:01, 15.12.2019] SergioTerra: Fuck [03:02, 15.12.2019] SergioTerra: Chönn ihr so tue alls penne ihr? [03:02, 15.12.2019] Fred: Nei mann [03:02, 15.12.2019] Arnie: Nid din ernst oder? [03:02, 15.12.2019] Fred: Chasch nid zu ihre? [03:12, 15.12.2019] SergioTerra: Sie hett amis im zimmer Und draussen war es kalt und es regnete, also auch keine Möglichkeit zur Begattung. Wir sind dann trotzdem zu mir und gingen aber geradewegs ins Badezimmer. Ich schloss ab und wir fingen gleich an uns zu Küssen und uns auszuziehen. Als wir bei der Sache waren bemerkte ich an der Wand vor der Türe einen strategisch vorteilhaften Spiegel 😉 und ich konnte dadurch perfekt ihre geilen Titten und ihr stöhnendes Gesicht im Doggystyle betrachten. Meine Freunde haben natürlich alles belauscht und sich dabei köstlich amüsiert
  6. Hallo zunächstmal, Mein Name ist Rei und ich bin seit ca einer Woche aktiv im Game. Ich bin ein Anfänger, allerdings denke ich das es mal wieder Zeit ist das Regensburger Lair neu zu starten und zu den alten Tagen der Glorie zurückzukehren. Deshalb nehme ich die Sache in die Hand( Wenn es sonst keiner tut:D). Ich habe schon einen Wingman namens Sebi , allerdings wäre es besser wenn wir mehr Leute wären, da dies für Flexibilität und mehr Informationsaustausch sorgt. Wer uns joinen möchte schreibt mir einfach eine Nachricht. Treffpunkte und Treffzeiten werde ich per Nachricht oder per Whatsapp(falls ich die Nummer der Mitglieder besitze) an die Mitglieder weitergeben. Ich hoffe wir können das Lair wieder zum Leben erwecken. Mit freundlichen Grüßen Rei.
  7. Gast

    Suche freshen Wingman MUC

    Hi friends, suche einen coolen Wingman aus MUC.. Let’s Rock Friends 🚀
  8. Gut Kick in die Runde, 1. Sie: 23 (mittlerweile single) 2. Ich: 23 (überzeugter Single) 3. zwei"freundschaftliche" Treffen 4. Zufällige Berührungen, enges Tanzen 5. Ich war (vor Corona) mit Freunden feiern und schon bisschen angetrunken. Bin mit nem Kumpel irgendwie mit ihr ins Gespräch gekommen, wobei sie sehr auf mich fokussiert war. Mein Kumpel hat sich dann irgendwann wieder zu meinen anderen Freunden gesellt. Habe mit ihr über alles mögliche geredet und sie auch ganz zufällig am Rücken berührt, da ich mich zu ihr runterbeugen musste was sie gut gefunden hat, da sie die ganze zeit gelächelt hat und wir sehr eng beieinander standen, da es im Raucherbereich sehr laut war. Sie hat mich dann gefragt ob wir reingehen und tanzen sollen, was ich bejahte. Ich muss noch erwähnen, dass sie ziemlich nuttig angezogen war (enge Leggins und tiefer Ausschnitt). Wir gingen rein und tanzten anfangs noch mit Abstand, ein paar Kumpels von mir und ihre Freundin waren auch in der Nähe. Als sie dicht vor mir tanzte und mit ihrem arsch in der viel zu engen leggins konnte ich nicht anders: ich legte meine hände an ihre Hüften und sie kam noch näher und rieb ihren Arsch an mir. War ziemlich heiß. Ein Seitenblick auf ihre Freundin verriet mir, dass irgendwas nicht stimmte. Mein Kumpel flüsterte mir ins Ohr, dass sie einen Freund hat. Ich löste mich von ihr und ging erstmal eine rauchen mit ihm. Am nächsten Tag schrieb sie mich auf Insta an, dass es echt nice gestern war und ob wie uns wiedersehen. Wir trafen uns noch zweimal: Einmal auf einem Parkplatz und einmal auf nem Weihnachtsmarkt. Dabei war ich zurückhaltend aufgrund ihres Freundes. Sie jedoch erwähnte ihn kein einziges mal. Aufgrund moralischer Bedenken ließ ich die Sache im Sande verlaufen. Vor zwei Wochen jedoch traute ich meinen Augen kaum: Sie arbeitet an meiner Stammtankstelle. Wir kamen ins Gespräch und plauderten ein wenig über dies und das. Ich bot ihr dann, dass man sich ja mal wieder auf ne kippe treffen könnte. Sie sagte, sie würde sich voll freuen. Ich fragte sie wo sie sich denn treffen wollte. Sie ganz trocken: Bei dir. Ich fragte sie was sie trinken wolle. Sie antwortete, dass sie Wein mitbringt. Sie kommt Freitag um 4 zu mir um zu labern und bisschen was zu trinken. Um 9 ist Ausgangsperre. Ich werde spaßeshalber mein Game nicht durchziehen um zu sehen wie sie reagiert 😄 Lasse mich zur Abwechslung mal verführen, ist echt ein geiles Gefühl nicht auf ne Frau angewiesen zu sein aber auch schade, dass ich sie nicht verführen muss 😞 6. Meine Frage: Wie kann ich die Situation so heiß werden lassen, dass sie gar nicht anders kann als sich auf mich zu stürzen? Möchte ihre Erregung spüren bevor es zur Sache geht.
  9. Sehe ich mit dem Bart aus wie ein HG 8 bis 10 und brauche ich wahrscheinlich wenig bzw. keine Pick Up Skills, weil mein gepflegter Bart meine fehlenden social skills kompensiert und Frauen über viele "Fehler" hinwegsehen werden?
  10. Hey Leute, bin seit nun über einem Monat dabei und suche einen Wing oder Lair in den oben genannten Städten. Im Clubgame fühle ich mich relativ sicher, Daygame scheitert bei mir noch (da AA). Bin 21 Jahre jung/alt. ;) Bin sehr motiviert mich weiterzubilden und viel zu lernen! Meldet euch einfach mal, wenn ihr bock habt.
  11. locke90

    Wingsuche

    Hallo zusammen, Ich bin 25 Jahre alt und habe ca vor 3 Jahren Pick up kennengelernt. Im ersten Jahr war ich sehr aktiv aber danach hat es etwas nachgelassen, da meine Freunde fast gar nicht mehr rausgehen. ( verheiratet, vergeben,keine lust .... ) War sehr oft auch alleine unterwegs, aber gemeinsam macht es einfach mehr Spaß. Deshalb bin ich jetzt auf der Suche nach gleichgesinnte und möchte mal richtig loszulegen. Ihr könnt mich auch per Mail kontaktieren ---> [email protected] Gruß Locke90
  12. Alles läuft perfekt bei dir? Du hast bist rundum glücklich und kannst die Anzahl an Frauen in deinem Leben nicht mehr an zwei Händen abzählen? Glückwunsch, aber dann brauchst du diesen Thread nicht weiter zu lesen... Für den grossen Rest: ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder Bereiche in seinem Leben hat die nicht optimal laufen. Wir sind in einem PU-Forum, d.h. für viele ist dieser Bereich die Beziehung zum anderen Geschlecht. Machen wir uns nichts vor: klassischer Pickup ist heutzutage fast tot. Keiner gamed mehr wie Mystery a la "wer lügt mehr". Viele Leute haben erkannt, dass die Gurus meist nur ihre (stark überteuerten) Produkte verkaufen wollen. Die schlechte Darstellung in den Medien (RSD Julien, Feministinnen) trug ihr übriges dazu bei. So, genug Vorgeplänkel, kommen wir zum eigentlichen Anliegen: ich selber betreibe PU aktiv seit 2013 und habe in meiner alten Unistadt sehr viele coole Leute (und natürlich Frauen) dadurch kennengelernt. Wir haben uns dort regelmässig getroffen um uns auszutauschen, nicht nur über das Thema Frauen, sondern auch Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Karriere oder Psychologie. In dem Kreis gab es sogar die eine oder andere Cat, d.h. auch interessante Sichtweisen aus Frauensicht. Leider gibt es in Basel keinen Lair mehr. Zwei Leute habe ich schon gefunden, aber ich denke es gibt hier noch deutlich mehr Potential. Meine Idee ist eine Art Stammtisch einzurichten zum gegenseitigen Austausch. Die Häufigkeit müsste man noch festlegen, aber ich denke einmal pro Monat wäre ein guter Start. Auf diesen Treffen legt man dann fest wann es zusammen losgeht zum feiern etc. Noch ein paar Infos zu mir: Daygame kann ich relativ gut, Clubgame work in progress, Online-Game funktioniert überhaupt nicht bei mir. Da ich schon ein paar Lenze zähle, kann ich auch ein paar Lifestyle-Ratschläge geben. Wenn du Interesse hast, kannst du mir auch gerne eine PN schreiben. Je nach Feedback stelle ich den ersten Termin dann wieder hier rein. So long, mickeyblueeyes
  13. Klingt wie 'ne Jobanzeige. Ist es aber nicht. Ich erwarte mir Wings, dessen Fokus auf Erfolg im Schlachtfeld, Zusammenhalt und Optimismus liegt. Bist du eine aufgeschlossene Persönlichkeit? Bist du ehrlich zu dir selbst und anderen? Lernst du gern von Feedback deiner Freunde? Dann bist du hier genau richtig. Ich will ein Team, mit dem mann sowohl Tags- als auch Nachtsüber unterwegs sein kann, ohne es in Nachhinnein berein zu müssen. Ich will ein Team, dass sich gegenseitig den Rücken stärkt, zusammenarbeitet, keine Sets klaut, Verständnis für den anderen hat usw. Das Projekt wird folgendermaßen aussehen: Beginn des ganzen wird ende August stattfinden. Das Projekt wird 4 Monate lang dauern. Während dieser Zeit, wechseln sich die Mitglieder jeweils ab, was die Führung angeht. Beispiel: 4 Mitglieder teilen sich die Zeit von 4 Monaten durch 4. Also hat in dem Beispiel jeder ein Monat, indem derjenige Leader eine Agenda ausmacht für den ganzen Monat, das Team führt, evtl. auch die anderen motiviert(was eig. jeder tun sollte, unabghängig von der Position). Bei beispielsweise 8 Leuten kriegt jeder 2 Wochen in dem er führt usw. Die Dauer variiert je nachdem wieviele Mitglieder das Team hat. Bedenkt bitte, Leute die Jammern, sich beschweren, sets klauen, unhöflich oder unpünktlich sind, sollen lieber zuhause bleiben und sich die Palme wedeln, oder das nächste Puff besuchen. Ein Team wie dieses hat kein Platz für solche runterzieher(gibts dieses Wort überhaupt? egal). Das Projekt läuft bewusst erst 4 Monate, weil viele Jungs(oder Männer), die sich mit PU beschäftigen, nach dem 2. Monat demotiviert werden. Deshalb will ich sichergehen, dass ich richtige Teamplayer finde, bevor ich einer richtigen PU Gruppe zugehöre. Wenn ich merke, dass das Projekt während der Zeit beschissen läuft, löß ich das Team schon vorher auf(was aber nur im Notfall der Fall sein sollte). Innergame, Selbstverwirklichung und der Wille zu den besten zu gehören, sollten für euch nicht nur Worte sein, sondern eine Plattform, auf dem ihr euer Leben aufbauen wollt. Das wird auch ein sehr großes Thema in der Gruppe sein. Ich erwarte mir nicht, dass ihr PU-Masters seit, aber ich möchte schon, dass ihr mehrere Frauen an einer Session ansprechen könnt und nicht rumtrödelt, ausreden sucht oder sonst was. Was ich mir zusätzlich wünschen würde, ist nicht nur ein Team, sondern eine Gemeinschaft, eine Art Freundschaft zwischen jeden einzelnen. Auch wenn das nicht leicht ist. Aber es gibt keine Grenzen, außer die im Kopf. Ok, soviel dazu. Der erste Infotermin evtl. auch Nightgame, wird am 26.08. stattfinden. Ich werde euch allen noch bescheid geben. Freu mich schon euch kennenzulernen =]. Mfg. Lupo a.k.a. Julio
  14. Gentlemen, Cats, Im PU allgemein und hier im Forum gibt es immer wieder Diskussionen zwischen den Inner Game- und den Outer Game-Vertretern. Was ist der richtige Ansatz, was funktioniert kurzfristig oder langfristig besser etc. Früher lag der Fokus sehr stark auf dem Outer Game und dem technischen PU mit vielen Routinen, was vor Allem durch Mystery und Style populär geworden ist. Während aktuell viel Wert auf Inner Game und Persönlichkeitsentwicklung gelegt wird, wie es bspw. Mark Manson mittlerweile vertritt. Beide Ansätze schließen sich letztlich aber nicht aus, sondern ergänzen sich. Es geht hier also nicht um Outer Game vs. Inner Game und wer den Längeren hat. Damit Anfänger für sich das jeweils Beste aus den beiden Perspektiven wählen können und die unterschiedlichen Ansätze verstehen, werden @Helmut und ich in diesem Thread auf einige typische Fragen antworten. Helmut mit Fokus auf Persönlichkeitsentwicklung und ich mit Fokus auf technischem Game. Die Fragen wurden so oder in abgewandelter Form unzählige Male hier im PUF gestellt. Falls Ihr weitere Fragen habt, für die Euch Antworten aus beiden Sichten interessieren, können wir die danach gerne diskutieren. Hier sind die Fragen, die wir zunächst diskutieren werden: 1. "Ich sehe regelmäßig ein Mädel in der Arbeit/Uni etc. mit der ich aber keinen direkten Kontakt habe. Wie kriege ich sie auf ein Date ohne einen Korb zu riskieren, und was soll ich dort mit ihr reden damit sie auf mich anspringt?" 2. "Ich sehe ein Mädel im Club, das mir sehr gut gefällt, und sie steht in einer locker positionierten Gruppe mit zwei anderen Mädels und einem Kerl. Was ist meine beste Approach-Strategie?" 3. "Ich bin schon recht gut darin Frauen im Club anzusprechen, aber sobald ich dann mit ihr rede wird das Gespräch irgendwie schnell flach und ich krieg nie ein Ergebnis". 4. "Sie antwortet nicht, obwohl sie schon 5 mal online war. Was soll ich ihr schreiben und wie schnell soll ich zurückschreiben, wenn sie endlich antwortet?" 5. "Sie weicht meinen Datevorschlägen immer aus oder lehnt sie ab. Wie kriege ich sie am besten rum?" 6. "Sie will eine Freundin zum Date mitbringen. Wie kann ich das verhindern?" 7. "Ein Mädel, das ich vor X Wochen/Monaten kennen gelernt habe, meldet sich wieder. Wie soll ich reagieren?" 8. "Sollte ich nicht einfach "ich" sein und mich "nicht" verstellen? Wozu brauche ich dann überhaupt PU-Techniken und wozu sollte ich meine Persönlichkeit entwickeln, sprich verändern?" 9. "Meine neue F+, mit der ich jetzt dreimal im Bett war, hat mir erzählt, dass sie auch noch einen anderen Kerl kennengelernt hat. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll und hab Angst sie zu verlieren."
  15. Hi an alle! Eins vorab, dies soll keine Diskussion über den ''imaginären'' Ost-/Westkonflikt in Deutschland werden, falls es diesen überhaupt noch gibt. Viel mehr soll es dazu gedacht sein, neue Perspektiven, Ansichten und Meinungen zu folgendendem Erfahrungsbereicht einzuholen: der Unterschied zwischen Ost- und Westdeutschen Mädels - gibt es überhaupt einen merkbaren (Mentalität)? Aufgewachsen bin ich in Sachsen, war aber dennoch oft in Bayern aufgrund meiner Familie und Freunden. Auch in meinem Studium bin ich mit vielen Leuten aus ganz Deutschland in Kontakt gekommen, einige aus dem ''Osten'', einige aus dem ''Westen'' (ich benutze diese Wörter sehr ungerne, da es geographisch gesehen nur EIN Deutschland gibt - es dient zur Veranschaulichung der beiden Mentalitäten). Jedenfalls stellte ich fest, dass die Mädels sich unterschiedlich darstellten und sehr unterschiedlich verhielten je nachdem ''woher'' sie kamen bzw. aufgewachsen sind (an mehreren Mädels bestätigt und immer wieder habe ich mich gewundert). Kurze Auflistung meiner Erfahrungen mit den Mädels aus versch. Regionen: ''OSTEN'' freundlich & nett, man merkt dass sie es auch so meinen (egal was es ist, ob Zu- oder Absage!) wenn sie etwas nicht wollen oder dergleichen, sagen sie es dir ''schonend'' bzw. rücksichtsvoll (natürlich nicht alle, aber sehr viele erfahrungsgemäß) selbstbestimmt weniger selbtdarstellerisch, können sich nicht soo gut ''verkaufen'' ''WESTEN'': freundlich & nett, allerdings merke ich dass es nur oberflächlich meist als Floskel gemeint ist und nicht aus dem Innern kommt - dadurch entsteht eine gewisse Distanz (auch wieder nicht verallgemeinernt gedacht!) eine Absage oder ein Korb gestaltet sich durchaus unangenehmer, z.B. durch bewusstes Ignorieren ohne zu sagen, dass man kein Interesse hat (ist mir schon mehrmals passiert) - das empfinde ich als sehr respektlos (auch nicht verallgemeinernt gedacht) sehr selbstbestimmt, hohe Meinung meist von sich (unabhängig vom Aussehen etc.) westdeutsche Mädels haben die Selbstdarstellung perfektioniert, sie können sich richtig gut ''verkaufen'' Erwartungen an einen selber sind viel höher und mehr Aufwand ist nötig (allgemein habe ich das Gefühl, dass die Mädels nicht so leicht in die Kiste zu bekommen sind aufgrund der oben genannten Punkte) Abschließend möchte ich noch sagen, dass mich vor allem diese extreme Oberflächlichkeit im Westen Deutschlands besonders stört und ich nicht weiß wie ich dieser begegnen soll, um diese zu umgehen bzw. um trotzdem eine Verbindung aufzubauen. Gibt es da einige Ratschläge? PS: ich beziehe mich auf die Altersgruppe 18-25 Jahre. PPS: Dieser Beitrag stellt meine subjektive Erfahrung und Empfindung dar. Wenn das bei jemandem ganz anders ist, bin ich daran interessiert auch diese Ansicht zu lesen 🙂 Freue mich sehr auf Eure Antworten und bin euch dankbar für Ratschläge Viele Grüße
  16. Gentlemen, Vermutlich war schon jeder mal in Süd-Ost-Asien (SOA) und was dort abgeht, ist bekannt. Und das zu recht: SOA ist geil. Der Kontinent, der aber von zu vielen Menschen übersehen oder gemieden wird, ist Afrika. Genauer gesagt: Sub-Saharan Africa. Ich rede nicht von den bekannten Touri Destinations wie Marokko oder Tunesien, sondern den Länder, die viele als "das richtige Afrika" bezeichnen. Und zwar sind die sowohl als Tourist generell interessant (egal ob Backpacking oder normaler Urlaub), aber auch die Frauen dort sind super interessant. Es geht mir hier allerdings nicht um irgendeine Form von Sextourismus, nicht um Professionals oder Semi-Professionals (aka Freelancer) und nicht um Sex gegen sonstige materielle Leistungen (bspw. "Taxi-Geld") oder die Hoffnung darauf. Es geht darum Frauen und zwar insbesondere auch local Girls kennen zu lernen, weil das für mich dazu gehört ein Land kennen zu lernen. Klar, sind die Standard-Touri-Sachen cool, aber ich lerne ein Land lieber dadurch kennen, dass ich mit den Locals Zeit verbringe. Und das schließt die Frauen ein, aber genauso Männer. Es geht darum mit den local Frauen eine gute Zeit zu haben inkl. Sex, aber auch mit den local Typen Freundschaften aufzubauen und mit ihnen bei einem Bier über das Leben zu philosophieren. Für mich ist das die spannendste Art zumindest ein bisschen die lokale Kultur kennen zu lernen. Es geht dabei nur im indirekten Sinn um Game, da grob gesagt, das Game entweder sehr ähnlich wie in Europa funktioniert oder sehr ähnlich wie in SOA. Und im letzteren kommt Mann als Europäer ohne irgendein Game bekanntlich sehr weit. Stattdessen geht es darum zu verstehen, wo man welche Art von Frau trifft und wie die ticken, und welche Länder das eine oder das andere Game-technisch bieten. Ich habe längere Zeit in Sub Saharan Africa gelebt und einige Länder bereist, aber ich habe natürlich bei weitem nicht alle Länder kennen gelernt. Africa is just too big for that. Aber bin ganz gut rumgekommen und habe außerdem viele Leute kennen gelernt, die in anderen afrikanischen Ländern gelebt haben, und so auch indirekt einiges gelernt. West-Afrika fehlt mir leider komplett. Also falls ihr dort Erfahrung habt, let me know. Afrika ist sehr cool, aber die meisten Länder sind weit entfernt davon so entwickelt wie bspw. Indonesien zu sein - weder von der Sicherheit her, noch von der Infrastruktur. Viele Länder träumen davon in 10 Jahren oder mehr soweit zu sein. Länder wie Indo sind dort economic Role Models. Man muss seine Trips besser planen und vorab checken, wo, wie und wann man irgendwo hinfahren kann. Manche Regionen sind weniger gefährlich als Berlin und manche sollte man gar nicht oder nur mit bewaffneter Begleitung bereisen. Mit ein bisschen Planung bekommt man das hin. Ein weiteres Risiko ist HIV. Aber ich hoffe, dass sowieso jedem klar ist, dass Sex ohne Kondom außer mit einer LTR, die sich auf STDs hat testen lassen, ein Risiko ist. Also packt einen Koffer Gummis ein ;) Auch aus diesem Grund würde ich die Finger komplett von Prostituierten lassen sowie der lower Class, die oftmals kein Geld für Kondome hat oder sie bspw. aus Glaubensgründen oder sozialen Gründen nicht nutzt. Prostitution ist nach meiner Erfahrung nicht so fließend und gesellschaftlich akzeptiert wie in SOA und daher kann man das relativ gut voneinander trennen. Lady Boys wie in SOA gibt es hier ebenfalls nicht, was auch daran liegt, dass Homosexualität teilweise verboten ist und hart bestraft wird. Ich hab ein paar Schwule kennen gelernt, die Schein-Ehefrauen hatten und alles getan haben, damit niemand erfährt, dass sie schwul sind. Das Gute ist, dass viele Menschen in Afrika sehr offen und freundlich sind. Die freuen sich darüber andere kennen zu lernen und ihnen etwas von ihrem Land zu zeigen inkl. des Nightlifes. Und im Bett zeigen sie auch mal gerne was ;) Zum gamen war ich ausschließlich in Bars und Clubs unterwegs. Am Anfang komplett alleine - später dann mit dem social Circle, den ich mir aufgebaut hat. Man lernt ohne Probleme nachts Leute kennen. Ich hab nur SNLs gemacht und daraus teilweise FBs entwickelt. Kein Second Day oder sowas. OG (Tinder) hab ich in ein paar Ländern kurz ausprobiert und war ziemlich tot (mobile Connectivity is not always the best). Im folgenden beschreibe ich kurz die Arten von Frauen und Ländern, die ich kennen gelernt habe und was da jeweils Game-technisch unterschiedlich ist. Worauf ich nicht eingehe sind Backpacker. Das läuft eh überall gleich und hat nichts Afrika-spezifisches und auch nichts mit Locals zu tun. Spaß kann man da natürlich trotzdem haben. Frauen-Typen 1. Expats, Diplomaten, Local Upper Class Die Expats und Diplomaten kommen zu einem guten Teil aus nicht-afrikanischen Ländern, aber es gibt in beiden Lagern auch einige, die aus anderen Ländern in Sub Saharan Africa kommen und Nightlife aktiv sind. Generell sind viele von denen jung geblieben und führen auch mit Mitte 30 noch ein Leben wie in DE mit Anfang/Mitte 20 - also Party ohne Ende. Da trifft man auch den stellvertretender Botschaften völlig voll auf irgendeiner Party und rastet mit ihm einfach total aus. Und Genauso sind viele der Frauen auch mit Mitte 30 noch lange nicht im Nestbaumodus. Selbst wenn sie vergeben sind, führen sie oft eine LDR und entsprechend wird dort gefeiert. Das Gute ist, dass man nur einige Expats und Diplomaten kennen lernen muss und dann wird man schnell in die Szene integriert. Das geht einerseits gut in den Clubs, die für Expats bekannt sind, und auf der anderen Seite schmeißen die Botschaften oft Parties, zu denen man dann eingeladen wird, wenn man ein paar Leute kennen gelernt hat. Das geht super schnell, weil man nach ein paar Mintuen reden einfach Visitenkarten austauscht (Papier ist dort noch King). Bei den Expats und Diplomaten ist es allerdings so, dass die, die aus anderen Ländern in Sub Saharan Africa kommen, meist Männer sind. Dafür gibt es aber einige coole Expat-Frauen aus Europa und Nord-Amerika, die wie früher im Erasmus-Semester abfeiern. Die sind auch offen für SNLs. Wenn euch die local Upper Class interessiert, dann ist die ebenfalls in den Expat Clubs zu finden oder auf den privaten Partys bspw. House Partys oder Botschaftspartys. Das Game in diesen Gruppen funktioniert ähnlich wie in Europa, nur dass ich gerade bei den Expats und der Local Upper Class Girls super schnell eskalieren würde. Auch die local Upper Class ist oft einem SNL nicht abgeneigt und belässt es auch gerne dabei auch (d.h. mehr wird nicht erwartet). Und die Upper Class, die auf solchen Partys abhängt, hat teilweise mehr Kohle als ihr. Da wird man dann in ihren SUV, den sich die meisten Deutschen nicht leisten können, von ihrem Driver zur Lay Location gefahren. Ich hab schon schlechtere Pulls erlebt... 2. Local Middle Class Die Local Middle Class sind Mädels, die oft studiert haben und einen normalen Job haben. Die sind im Vergleich zum Europäer nicht reich, aber relativ gesehen zu einem Großteil der Bevölkerung schon. Einige waren schon mal in Europa, USA oder UAE für Business Trips oder haben dort teilweise studiert, wenn das irgendwie extern finanziert wurde (sind aber keine rich Kids). Diese Mädels sind vor Allem in den Expat-Clubs und auch den sonstigen "normalen Clubs" etwas günstigeren unterwegs. Viele von Ihnen stehen auf weiße Jungs und gamen sehr offensiv. Das heißt, die approachen sehr direkt, sind meist Yes Girl wenn man sie approactht und ich habe kein einziges mal einen Cock Block erlebt. Ganz im Gegenteil: Öfters haben die Freundinnen uns noch zur Lay Location gefahren, sind manchmal mitgekommen oder haben uns mit einem Augenzwinkern viel Spaß gewünscht etc. In den richtigen Locations braucht man hier keinen Abend alleine nach Hause zu gehen. Die SNL-Bereitschaft ist noch höher als bei den Expats. Auch die Jungs sind super approachable. Einfach hingehen und anstoßen und dann läuft´s. Ist sogar noch einfacher als in DE mit den Guys. Ich hab es öfters erlebt, dass die einem dann ein paar local Girls klar machen wollen, weil sie meinen, dass man als Ausländer auch die lokalen Frauen kennen lernen sollte und nicht nur mit Expats rumhängen sollte. Recht haben sie :) Aufpassen muss man teilweise in Clubs und Bars außerhalb der großen Städte. Zumindest haben mir meine Locals Buddies in einem Land davon abgeraten alleine hinzugehen, weil dort manche der weniger priviligierten Local Guys sehr aggressiv auf Ausländer reagieren (nur in den Clubs, nicht auf der Straße). Ich habe es allerdings selber nie ausprobiert und bin da wenn nur mit meinem local Buddies hingegangen. 3. Local Lower Class Diese habe ich nicht gegamed. Statt mit Game habe ich denen durch Spenden und der Mitarbeit in Projekten versucht etwas zu helfen. Ländertypen 1. Arme Entwicklungsländer (z. B. Äthiopien, Kenia, Malawi) Diese Länder sind für mich die Game-Paradise in Afrika. Natürlich muss man die richtigen auswählen und ich habe bspw. Länder wie DRC komplett gemieden, obwohl mir einige Expats erzählt haben, dass man dort auch gut leben kann. Gerade in Ost-Afrika findet man hier aber einige Länder mit relativ guter Sicherheitslage (immer vorher checken, welche Regionen aktuell wie safe sind), jeder Menge cooler Frauen vor Allem aus der oben beschrieben Middle Class und ich persönlich finde auch, dass hier die hübschesten Frauen zu finden sind. Hier macht es einfach Spaß und Mann kann passiv wie aktiv super leicht Frauen kennen lernen. Dabei muss man dann allerdings noch differenzieren, was wo abgeht. zum Beispiel ist Addis Abeba (Äthiopien) eine richtige Großstadt mit einigen geilen Partys während Lilongwe (Malawi) zwar ganz cool, aber sehr klein und beschaulich ist. Das ist wie Berlin mit einem kleinen Kaff im Nirgendwo zu vergleichen. Vom Game her ist es hier sehr ähnlich zu SOA - you gotta love it. 2. Luxury Tourist Ressorts (z. B. Seychellen, Zanzibar, Mauritius) Luxury Island Resorts sind definitiv kleine Paradise - aber keine Game-Paradise wie die oben beschrieben Länder es teilweise sind. In den Hotels und auf den kleineren Inseln sind hauptsächlich ältere oder frisch vermählte Ehepaare. Anders schaut es aus, wenn ihr in den etwas größeren Städten bzw. auf den größeren Inseln seid (bspw. Mahe Island der Seychellen). Dort gibt meist ein paar kleinere Clubs oder Bars mit einem Mix aus gelangweilten jungen Touristen aus den Hotels sowie reichen und in manchen Locations auch armen Locals. Sowohl die Touris als auch Locals sind approachable aber insgesamt unterscheidet es sich nicht sehr groß von europäischen Partys. Und das betrifft neben den Leuten auch die Preise der Drinks. Hier kann man ein bisschen nebenbei gamen, aber erwartet nicht zu viel. Cool fand ich es hier, wenn ich zufällig in eine Beach Party gelaufen bin, die z. B. die Gastro-Expats manchmal machen. Sicherheit ist hier als Mann kein großes Problem. 3. Schwellenländer oder in manchen Bereichen reichere Entwicklungsländer (z. B. Süd-Afrika, Angola) Diese Länder sind relativ entwickelt oder haben zumindest einige Bevölkerungsteile, die sehr wohlhabend sind. Game-technisch ist das eher wie in Europa und ich fand diese Länder für Game nicht besonders interessant. Teilweise ist es absurd teuer wie in Luanda und teilweise bleiben bestimme Teile der Bevölkerung leider sehr "unter sich". Gerade Süd-Afrika bietet abseits von Game trotzdem super viel und ist eines der schönsten Länder der Welt. Auf jeden Fall einen Besuch wert - nur nix besonderes aus Game-Sicht. Ich hab die Weingüter den Clubs vorgezogen. Was die Sicherheit angeht, ist klar, dass das gerade in Süd-Afrika sehr gemischt ist und schlechter als in einigen der weit weniger entwickelten Länder. Alright, there you have it in a nutshell. Wäre interessant zu wissen, ob ihr ähnliche oder komplett andere Erfahrungen gemacht habt.
  17. Da ich ja schon zwei richtige Beziehungen geführt habe und mit anderen sechs Frauen was hatte, dürfte es normalerweise doch ziemlich wahrscheinlich sein, dass ich auch in Zukunft wieder eine Partnerin finde oder? Oder kann es auch passieren, dass ich 10.000 Frauen im Laufe der Zeit anspreche und alle mich ablehnen? Ich bin momentan 25 und in der Blüte meines Lebens. Wenn ich älter werde, könnten ja meine Chancen geringer werden, weil ich körperlich abbauen werde und an Attraktivität verliere. Den einzigen Faktor, den ich wirklich beeinflussen kann, wäre die Persönlichkeit, sprich ich könnte meine social skills verbessern, souveräner und dominanter werden etc. Wie kann ich die mentale Sicherheit dafür bekommen, dass ich in Zukunft mit meiner derzeitigen Persönlichkeit und meines derzeitigen Aussehens definitiv eine Partnerin finden werde?
  18. Hallo Leute, ich habe mir eben ein aktuelles Video zum Thema Flirten während des Lockdowns angeschaut. Darin erklärte der Coach, dass es sich auch mit Maske ganz einfach im Day Game weiter flirten lässt. Wenn einem jemand auf der Straße oder beim Einkaufen gefällt, einfach ansprechen ... Dadurch habe ich so richtig gemerkt, dass grundsätzlich andere Aspekte mein Game einschränken. Auch vor Beginn des Lockdowns habe ich so gut wie nie Frauen in Daygame Situationen angesprochen. Ich fühle mich nur in high-energy Situationen wie beim Clubben oder Konzerten richtig in Flirtlaune und dann fällt es mir auch leicht spontan viel viel approachen. Welche Tipps habt ihr, um auch in eher ruhigen alltäglichen Situationen Lust und nötige Energie fürs Ansprechen zu haben?
  19. colonist

    Zusammen clubben

    Hi, ich suche paar coole Pickup Artists, mit denen ich nächstes Jahr sobald Clubs wieder geöffnet werden hart feiern gehen kann
  20. Hey Leute, ich will mich erstmal vorstellen: Wer bin ich? Ich bin Samuel, 21 Jahre alt & komme aus einem kleinen Dorf im Schwarzwald. Meine Kindheit war nicht sonderlich spektakulär. Mit 14 Jahren fingen "Freunde" an mich aufgrund der Herkunft meiner Eltern (Polen) & meines Gewichts runter zu machen. Der wohl wichtigste Punkt in meinem Leben war als ich mit 16 Jahren entschied abzunehmen, weil ich total unglücklich mit meinem Körper war und es allen beweisen wollte. Ich dachte damals auch, dass sich dadurch meine Probleme mit Frauen in Luft auflösen - FEHLANZEIGE! Tatsächlich schaffte ich es mein Gewicht um 15 kg zu reduzieren und war nach gut einem halben Jahr der "breiteste" und dünnste Typ in meiner Klasse bzw. Stufe. Gebracht hat es mir wenig, die Leute waren zwar beeindruckt aber mein schlechtes Datingleben hat es nicht verbessert. Daraufhin bin ich zum ersten Mal mit der "Pick Up Community" in Kontakt gekommen, weil mir klar wurde das ein guter Körper nicht meine Ängste & Probleme mit Frauen lösen wird. Mit 18 war ich jedes Wochenende in Clubs unterwegs und übte fleißig meine Verführerskills. Ich wurde sehr gut darin Frauen zu küssen & mit ihnen zu tanzen - mehr nicht! Zwei Jahre später hatte ich mit mittlerweile 21 Jahren mickrige 3 Lays & war tot unglücklich. Ich hatte einen guten Körper, hatte mein Abitur erfolgreich bestanden & war sogar selbstständig aber etwas fehlte mir. Der Kontakt zu FRAUEN! Tatsächlich hatte ich es schon aufgegeben & mich mit meinem kläglichem Leben abgegeben als ich durch einen Freund auf die Idee gebracht wurde ins Ausland zu gehen um dort zu arbeiten. Meine ZIELE sind: - Unabhängigkeit von meiner Familie - Neue Frauen kennenlernen & Abenteuer erleben Mein Leben ist seitdem ein Traum. 7 Lays in 6 Monaten ist mein persönlicher Rekord! Damit habe ich in 6 Monaten doppelt so viele Frauen gehabt wie in Deutschland in 3 Jahren. Darunter waren 2 Amerikanerinnen, 1 Türkin, 1 Brasilianerin, 1 Italienerin, 1 Spanierin & 1 Französin. Viele davon sind Touristen die ich kurz kennenlerne, treffe und Sex mit ihnen habe. Ich bin nur im Daygame & Nightgame aktiv, OG habe ich noch nicht ernsthaft ausprobiert wird aber im Laufe der nächsten Wochen/Monate dazukommen. Inspiriert von @walga werde ich auch eine Exceltabelle anlegen um meine Erfolge zu tracken. Frauen nehmen mich seit meinem Umzug ganz anders wahr. Die meisten der Mädels mit denen ich Sex habe bewegen sich im Alter zwischen 25-35 Jahren - Also ein schon sehr großer Altersunterschied. Liegt auch daran das ich auf eigenen Beinen stehe, meine eigene Wohnung habe & meine Freunde auch alle über 25 Jahre alt sind. Im Ausland lernt man so viele Dinge die im Umgang mit Frauen unersetzlich sind. Sei es Dinge selbst anzupacken, offen auf neue Menschen zuzugehen, neue Freunde finden und vieles mehr. In Zukunft werden hier regelmäßige Layreports folgen auf dem Weg zu 111 Lays. Das ganze will ich bis 24 Jahre alt bin geschafft haben. Mein Ziel ist ganz einfach: Der beste werden & anderen Menschen auch weiterhelfen. Gerade jungen Verführern zeigen was man alles erreichen kann. Es geht darum alte Glaubenssätze zu sprengen. Wer hätte gedacht vor einem halben Jahr gedacht das ich mich mit 35 jährigen Frauen treffe & verführe? Ich selbst bis gestern nicht 😉 Das ganze wird ein Art Tagebuch wo ich regelmäßig Updates gebe um mich auch an die guten Zeiten erinnern zu können. Ich freue mich auf Feedback...! Cheers aus Lissabon 😉 (Die wohl geilste Stadt in Europa 😄)
  21. gamefanatic

    PU Brasilien

    Hallo liebe Community! Gibt es hier Mitglieder, die sich aktuell oder in den nächsten Monaten in Rio de Janeiro und allgemein Brasilien aufhalten? Ich wohne seit einer Woche hier und es wäre super, einmal zusammen loszuziehen. Kennt jemand *AKTUELLE* Foren, in denen sich brasilianische Pick upper austauschen bzw. connecten? Diejenigen Internetseiten, die ich in den anderen Threads hier gefunden habe, sind größtenteils veraltet und nicht mehr auffindbar bzw. nicht mehr gepflegt.
  22. 1. Mein Alter 23 2. Alter der Frau 17 ( sie wird in 2 Monaten 18) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung Habe sie angesprochen , Insta geholt und schreiben jetzt über Instagram. Geplantes Date für morgen (Sonntag) 5. Beschreibung des Problems Moin, ich halte mich relativ kurz. Ich habe die Frau am Donnerstag angesprochen und sie hat positiv drauf reagiert. Ihre Körpersprache deutete darauf hin , dass sie etwas geschmeichelt und erregt war ( Lächeln und überkreuzen der Beine). Ich habe etwas smalltalk betrieben und habe dann ihr Instagram geholt und bin dann weiter. seit Donnerstag schreibe ich mit ihr und eigentlich wollten wir uns morgen treffen. Also ich hab den date Vorschlag auf Samstag (heute) gebracht aber da Meinte sie, dass sie heute auf nem Geburtstag ist. Ich meinte dann Sonntag habe ich noch Zeit und sie , dass Sonntag gehen müsste aber sie mir noch Bescheid sagt. wir haben dann weiter geschrieben weil ich so dachte ich baue mehr vertrauen auf bis zum Date. Halt nix spezielles , hier und da smalltalk und C&F. Aber das Problem ist folgendes: wir kamen auf das Thema Beziehungen und Erfahrung zu sprechen und dann habe ich sie gefragt ob sie noch Jungfrau ist. darauf hat sie sehr schlecht reagiert , also hat geschrieben wie ich drauf jetzt plötzlich komme. ( Blende den Chat Verlauf im Screenshot ein) und seitdem also ungefähr 13.00 Uhr heute haben wir nicht mehr geschrieben. War ich viel zu direkt und hab das viel zu früh gebracht ? macht es noch mit dem weib Sinn oder nexten ? ( also ich würde falls von ihr nichts kommt , 2-3 Tage abwarten und dann nochmal schreiben ) und sollte ich überhaupt noch nachdem ich Date abgemacht habe mit dem Mädel schreiben oder einfach nix tun wenn 2-3 Tage dazwischen liegen ? ich danke euch für die Antworten [MOD: Screenshot entfernt]
  23. Moin leute, wie in meinen Vorstellungnsthread erwähnt bin ich derzeitig auf traditioneller wanderschaft. Und beim kennenlernen von Frauen bietet die Kluft einige Vorteile die mir selbst aufgefallen sind.1. Du wirkst auf den ersten Blick exotisch 2. Zum teil brauchst du Frauen garnicht Aktiv ansprechen sie sprechen dich an, ("wow deine klamotten sind ja lustig/komisch/faanzi/eigenartig, wieso rennst du so rum?") aus Neugier aufgrund deiner eigentümlichen erscheinung. 3. Uniformeffekt da dies eine klamotte ist die in gewisser maßen wie eine uniform ist und für etwas steeht, gibt es auch Frauen die genau da einen Fetisch haben. Nur leider habe ich das Gefühl das ich derzeitig diesen Vorteil nicht so gut genutzt kriege. Wie kann ich diesen im leben Einmaligen vorteil für mich noch mehr ausnutzen? Derzeitig ist es so das ich dadurch erst einmal ein stückweit erste Anziehung habe, und zwar in form von erstmal Neugierde, dann rede und rede, und rede ich über meine Tradition den Regeln denen wir uns selbst unterwerfen, weil ich am anfang regelrecht ausgefragt werde. Doch wenn der erste Wissensdurst meines gegenübers gestillt ist und ich auch mal zu wort kommen könnte, fällt mir auf einmal nix gescheites ein, wie ich das thema wechseln könnte, auf etwas erotischeres, oder auf eines um mich in einem besseren Licht darzustellen, oder oder oder mir fallen jetzt gerade 1000 möglichkeiten ein, doch im SET selber ist auf einmal gähnende Lehre. Oder ich war unterwegs in Heidelberg, wurden dort von einer Studentenverbindung am Freitag abend zum Feiern eingeladen und am 1. Abend feierte nebenan die Frauenverbindung einen Geburtstag, und am 2. abend am Samstag feierte ein Kollege von denjenigen die uns einluden seinen Geburtstag, der ebenfalls mit so einigen hübschen Mädels beseelt wahr. Und am besagten 2. abend sagte einer unserer Gastgeber zu uns, sinngemäß, wenn wir jetzt nicht bald mal unseren exotenbonus gescheit ausspielen, gehen wir beide (ich und mein reisekollege) definitiv lehr aus! So und das problem was ich dort sah, ich hatte es schon bei allen anwesendn Frauen probiert, und bin käglich gescheitert. Von direkkten Komplimenten, bis hin zu sich subtil und unauffällig in ein Gespräch zwischen Target und potenziellen cockblockern einzubringen, hat nix geklappt..... was tat ich mal wieder, hab mich frustriert, und im selbstmittleid badend ans Brett gehockt und hab meinen Frust in die kehle bevördert bis ich müde alleine zu Bette ging. Fragen, Habe ich meinen Kluftvorteil nicht richtig ausgespielt? Wie hätte ich in der Situation vorgehen müssen? Wie würdet ihr vorgehen agieren wennn ihr euch in meine derzeitige Situation hinein versetzt? Jeweils in Cluubs/Bar's oder Privatparty's auf die ihr Eingeladen werdet.
  24. SoliDSnake64

    Neu in Berlin

    Moin Leute, ich bin neu nach Berlin für ein Praktikum hergezogen✌🏻 Falls spontan heute Abend was geht, oder in den kommenden Tagen, meldet euch gerne! Bin 24, vergeben, aktiv als Wing. Bin Sportler, lese gerne und trinke gerne mal nen Gin Beste Grüße
  25. Hallo Zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum und bin sehr gespannt, wie ihr dies aktuell handhabt. Folgender Fall, ich bin seit ca. 3 Wochen aus einer langen Beziehung raus. Ersten 7-10 Tag mies drauf usw.. aber nun habe ich Bock raus zu gehen und wieder nette Mädels kennen zu lernen. War auch schon in der City und habe mir alles einmal angesehen. Was mich stört ist, dass man in fast jedem Laden (es gibt noch Ausnahmen) eine Maske tragen muss während man nicht an seinem Platz ist. Ich kam bisher nur mit Mädels in Kontakt, wenn ich Sie vor dem Laden angesprochen hatte (zB danach zusammen einen Tisch suchen) oder in den "Ausnahme Läden", wo einfach nur weniger Leute im Laden sind, ansonsten aber alles wie früher abläuft (glaube lt. Gesetzgeber, ist dies nicht erwünscht). Also wie macht ihr die erste Ansprache innerhalb eines Ladens mit Maske? Ich stelle mir das etwas Creepy vor, denn man sieht nur einen Teil des Gesichts und auch ein Lächeln geht sehr wahrscheinlich unter. Würde mich freuen hier ein paar Tipps zu hören. Danke vorab, bin sehr gespannt und euch ein schönes Wochenende, ich bin gleich wieder los