Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'tinder'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

480 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute. Dieser Thread wird entweder nix oder ziemlich gut. Inspiriert durch diesen Thread Wer das noch nicht macht, fängt jetzt an: Ihr sammelt Daten zu eurem Getindere. Das Wichtigste: Wie viele Matches? Wie viele Dates daraus? Wie viele Lays? Das Zweitwichtigste: Wie viele antworten auf eure erste Nachricht nicht? Das Drittwichtigste: Wie viele Damen schreiben zuerst an? Optional: Keine Ahnung. Vielleicht wie viele sich auf einmal nicht mehr melden. Einzugskreis. Wie viele Einwohner eure Homebase ungefähr hat. EDIT: Eure Dislike-Kriterien wären natürlich auch interessant. Wer mehr hat, hat weniger Matches. Sehr aufwendig, oder? Ach was. Ich mache Screenshots von den Matches. Wenn man welche vergisst oder zu schnell entmatcht wird, ist das nicht schlimm. Passiert mir auch immer wieder. Dann pack ich die Screenshots je Name in einen Ordner. Toll, um sich selbst zu analysieren. Alle Ordner markieren und es wird die Gesamtzahl an Matches angezeigt. WAS IST MIR WICHTIG? Realismus. Vergesst einmal euer virtuelles Ego, beschönigt keine Zahlen, um euch über andere zu erheben oder um euch geil vorzukommen. Bringt Realität zurück ins Internet und vor allem in die PU-Community. Wir alle wollen uns doch entwickeln und der erste Schritt dazu ist mMn sich zu öffnen und das Schutzschild ein bisschen abzusenken. Ich weiß, die Daten sind auch sicher abhängig von der Bildqualität eures Profils und wie ihr euch so anstellt, aber darum geht es nicht. Es geht mir erstmal nur um realistische Zahlen, vielleicht einen Soll-Ist-Kann-Vergleich. Man sieht, was andere schaffen. Man sieht, dass man evtl. noch Aufholbedarf hat. Oder am besten: Man sieht, dass es realistisch läuft, so wie es läuft. Stichtag: Ende des Jahres oder so. ^^ Ihr gebt an, von wann bis wann ihr getrackt habt. Ich mache mit und kann mich die Tage (nach den üblichen Pflichten) mal an mein Jahr 2018 setzen.
  2. Hey, ich habe vorhin einer 19-Jährigen auf Tinder ein Super Like gegeben. Sie hat es angenommen. Habt ihr eine Idee was ich ihr schreiben könnte? Ich will keinen Fehler machen. Die bisherige Konversation verlief wie folgt: Ich gebe ihr ein Super Like. Ein paar Minuten später nimmt sie es an und ich schreibe ihr: Ich: Hey, darf ich ehrlich zu dir sein ... Sie: Bitte sei ehrlich Ich: Find' wir sollten nach Konstantinopel fliegen und ein Foto am Landhaus Spiegel machen ... (Der Landhaus Spiegel ist hier in meiner Stadt in der ich wohne ein riesen Spiegel am "Landhaus" = großes altes Regierungsgebäude in der Altstadt. Auf dem großen ca. 5 - 8m langen spiegel steht in bunter großer Schrift ein zitat eines deutschen Dramatikers und Lyrikers: "Es gibt auch Spiegel, in denen man erkennen kann, was einem fehlt.") Sie: Klingt auf jeden Fall spannend, darf ich fragen wie du auf sowas kommst? Ich: Ein Foto mit dir würde mir mit Sicherheit mehr als 200 Likes bringen ... Sie: Also willst du mich nur für die Likes ausnutzen... Ich: Das überleg' ich mir dann noch. Vielleicht bist du ja echt cool? 😜 Sie: Was wenn nicht? 🤥 Was kann ich da gut drauf abtworten? Vielleicht einfach schreiben: "Dann kriegst du's mit meinem rosa Stempel mit der Aufschrift "uncool" zutun. Der landet dann auf deiner Stirn oder so ..." Und jetzt am besten schnell ein Treffen organisieren? Vielleich dazu auch ein Tipp was ich schreiben kann? Weil lang rumreden auf Tinder hab ich gehört, sollte man nicht. LG
  3. Hallo ihr lieben Cats und Kerle, in Absprache mit der Moderation eröffne ich nun dieses Thema. Ich lasse hier meine Hosen runter, in der Hoffnung, ihr könnt meine Attacke auf die blonden, alternativen HB7s dieser Welt unterstützen. Ich denke auch, es ist gut, das OG an einem Beispiel durchzuexorzieren. Was ist online überhaupt möglich? Ich bin seit Mai 2020 im OG aktiv und habe dort einige Frauen (über 20) gedatet. Es waren ohne Zweifel hübsche Frauen dabei. Ich habe hier eine solide FB und einige Alternativen gefunden. Dennoch habe ich meinen Traum noch nicht erfüllen können: eine LTR im OG zu finden. Eine Frau zu finden, die zu mir passt, nicht nur gut aussieht, sondern auch von der Zielgruppe her passt, wie die Faust aufs Auge. Ziel des Threads soll sein, im Jahr 2021 mit euerer Hilfe die eine LTR-HB zu finden, eine Lebensabschnittsgefährtin quasi. Aktuell bin ich nicht im OG unterwegs, dies soll sich aber im Frühjahr ändern, sobald mein Profil steht. Ich werde in den nächsten Monaten auch neue Bilder von mir machen lassen. Nun hier meine (besten) Bilder: https://ibb.co/nkJJtbW https://ibb.co/Kwt6Qjc https://ibb.co/QrgdZM1 https://ibb.co/yh0mbcd https://ibb.co/Gtr1xGr https://ibb.co/0KC09bJ https://ibb.co/VxfyMWP Die Bilder, die auch in Frage kommen würden: https://ibb.co/1fYvRKH https://ibb.co/Hg1hbQT https://ibb.co/BPSGmVw https://ibb.co/SXHpSdB https://ibb.co/XFprhbQ https://ibb.co/Kwh7M0M Profiltext: Biergärten, Sport, Kunst und italienisches Essen, Lead Engineer - 1,81m Zielgruppe: eine blonde HB7, Alter 24-32, soll gerne mit mir essen und reisen, wandern, kunstinteressiert sein, akademisch gebildet und sportlich sein sowie möglichst keine Haustiere und Kinder besitzen. In etwa solche Art von Damen: https://www.instagram.com/p/B-WtIHLJT9p/ https://www.instagram.com/p/B99RCNjJLYc/ Welche App ist die beste für mich? Welche Bilder sind gut und welche nicht? Wie kann ich mein Profil optimieren? Brauche ich mehr Jawline? Ist das Ziel reine Utopie? Was kann man verbessern? Hier gehts nur um das OG, im RL werde ich auch wie ein Scharfschütze gamen, sobald es sich ergibt. Ich bin gespannt auf euer Feedback und freue mich auf ehrliche Meinungen. Bei Erfolg spendiere ich ein Bier oder 10, Kontakt dann per PN 😉 Let the roast begin! Euer teedler.
  4. Hallo, ich bin auf Tinder mit einem bosnischen Mädchen gematcht. Ich wusste, dass ich mit einer guten Antwort auf ihren ersten Test versagt hatte. Sie ist in Bosnien, ich bin woanders, aber kehre nach Europa zurück. Ich werde ab dem neuen Jahr in der Balkanregion sein. Ich würde mich über eine Anleitung freuen, wie ich ihr Interesse wecken könnte, wenn das überhaupt möglich ist. Der Screenshot ist unten. Das Gespräch ist auf Englisch. Um zu erklären, warum ich schrecklich darin bin, eine Freundin zu bekommen, liegt es daran, dass ich aus Amerika komme und keine Dating-Erfahrung habe. Ich weigerte mich, mit einem dicken Mädchen, einem hässlichen Mädchen oder einer alleinerziehenden Mutter auszugehen. Ich habe wahrscheinlich auch schlimme soziale Angst und Asthma. Amerika hat ein schreckliches Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern, eine Adipositas-Epidemie und viele gesellschaftliche Probleme.Um zu erklären, warum ich schrecklich darin bin, eine Freundin zu bekommen, liegt es daran, dass ich aus Amerika komme (aber dort nicht mehr lebe) und keine Dating-Erfahrung habe. Ich weigerte mich, mit einem dicken Mädchen, einem hässlichen Mädchen oder einer alleinerziehenden Mutter auszugehen. Ich habe wirklich schlimme soziale Angst. Amerika hat ein schreckliches Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern, eine Adipositas-Epidemie und viele gesellschaftliche Probleme.
  5. Hallo zusammen, ich bin schon ein längerer Zeit ein stiller Mitleser dieses Forums und hab mich in diverse Themen in diesem Forum eingelesen und mit Sicherheit auch sehr davon profitiert. Nun möchte ich mich auch mal zu Wort melden und meine Erfahrungen mit speziellen im Bereich Online-Game/Dating mit euch teilen. Ich somit das dieser Beitrag in diesem Bereich richtig ist. Dieser Beitrag wird etwas länger werden, ich hab versucht ihn in Bereiche zu unterteilen: Vorgeschichte, "Start" ins Tinder/Dating leben und Meine Erkenntnisse. Vorgeschichte Zu meiner Person: Ich bin 25 Jahre alt, und komme aus einer längeren Beziehung (ca. 5Jahre). Ich war bis ich ca. 16Jahre alt war recht schüchtern, wurde in der Schule früher teilweise gemobbt (da recht klein und schmächtig) etc. Deshalb hatte am Anfang der Pubertät mit 14-15 wo andere schon erste "Kontakte" mit Mädchen hatten einen ich einen recht holprigen Start. Mit ca. 16 änderte sich dies jedoch durch Clubs, Partys etc. Ich wurde dann dank Pubertät auch attraktiver und meine ersten "Erfahrungen" mit Frauen gaben mir schon ein gewisses Selbstbewusstsein in dieser Richtung. Ich hatte dann aufs Partys ein paar KC´s, Makeouts ,Flirts etc. und dann mit 16/17 meine erste "Freundin" und kurz darauf mein 1.Mal. Also im Grunde genommen damals auch ein sehr erfolgreiches Jahr. Nach ca. einem halben Jahr beendete ich die Beziehung und war bis ich fast 20Jahre alt war Single. Ich bin in dieser Zeit immer recht gut bei Frauen angekommen, zumindest hatte ich viele KC´s und Makeouts auf diversen Feiern und Partys, hab mit einigen Mädels getextet. Zu dieser Zeit hab ich dann auch mit Kraftsport angefangen welchen ich auch heute noch regelmäßig ausführe. Nichtsdestotrotz hatte ich in dieser Zeit was Sex anbelangt genau einen ONS. Ich war im nachhinein gesehen einfach zu Grün hinter den Ohren um den Sack zuzumachen und somit kam es nie zum Äußersten. Natürlich ists nicht ganz so entspannt mit den Dates wenn man noch zur Schule geht, quasi kein Geld sowie kein Auto hat und noch bei Mami wohnt. Habe mit vielen Frauen geschrieben, die waren alle ON aber rauskam nie was - auch verständlich nach monatelangem schreiben ohne Datevorschlag. Ich war früher noch irgendwie der Meinung das man mit einer Frau Richtung Beziehung gehen müsste um Sex mit ihr zu haben. Weil es ist ja keine Frau so eine die mal eine lockere Nummer schieben will. Abgesehen davon hatte ich damals aus jetziger Sicht einfach noch nicht das (sexuelle) Selbstbewusstsein um solche Dinge easy durchziehen zu können. Kurz bevor ich 20 wurde, lernte ich dann meine Ex-Freundin kennen mit welcher ich bis Anfang dieses Jahres zusammen war. Die Beziehung an sich war eine schöne Zeit aber über die Jahre kam mir der Sex zu kurz und ich hatte das Gefühl mich nicht richtig ausgelebt zu haben. Ich war innerhalb der Beziehung beruflich sehr viel in der Welt unterwegs und das brachte mich immer weiter weg von einer "sesshaften" Beziehung. Ich wollte reisen, die Welt sehen, mein Leben genießen und mich ausleben. Nebenbei wurden meine Gefühle für sie immer weniger, während sie schon von Kindern zu reden begann. Nach einigen Monaten überlegen beendete ich schlussendlich die Beziehung. Dies war, so hart es klingt, bis jetzt eine der besten Entscheidungen die ich jemals getroffen habe, auch wenn ich die Zeit nie missen möchte. "Start" ins Tinder/Dating leben So genug von der Vorgeschichte. Ich würde mich nun ohne eingebildet wirken zu wollen optisch vom Gesicht her als oberen Durchschnitt bezeichnen. Mit meinem Körper bin ich mittlerer Weile sehr zufrieden dank konsequentem Krafttraining und Sport. Im Februar hab ich mir gedacht "Meld dich bei Tinder an". Also schnell irgendwelche halbwegs guten Fotos rein und dann wird es schon laufen... Denkste. Hatte hin und wieder ein Match mit einer max. HB6-7 aber wirklich was rausgekommen ist dabei nichts. Hab mir dann ein paar Videos auf YouTube angesehen und einige Beiträge aus diesem Forum durchgelesen bezüglich Textgame und grundsätzlichem Verhalten bei einem Daten. Damit konnte ich zumindest mal ein Date ergattern - sogar bei ihr Zuhause in der Wohnung (War Anfang April, damals war noch Lockdown, somit gab es nicht viele Möglichkeiten). Ich war zugebener Maßen ziemlich nervös vor dem Date, auch verständlich nach 5 Jahren Beziehung. Dennoch habe ich sie beim 1. Date geküsst und beim 2. Date gelayed. Es war zwar nur eine HB6 aber dennoch der 1. neue Lay nach über 5Jahren treuer Beziehung. Dadurch entwich bei mir ein gewisser innerer Druck. Ich verblieb mit dieser Frau bei einer F+ und datete sie noch einige male. Dies hatte den Vorteil das ich quasi jederzeit Sex haben konnte und somit nicht mehr "needy" war. Ich war motivierter den je, dennoch ging das Tindern eher schleppend vorwärts Ich hab mich darauf hin wieder einmal hier im Forum versucht schlau zu machen. Dabei habe ich ziemlich überall gelesen das im OG gute Fotos das unumstrittene A&O sind. Also wollte ich mal keine halben Sachen machen, buchte mir einen Termin bei einem professionellen Fotographen mit dem Thema "Fotos für Dating und Social Media". Als ich die fertigen Fotos dann bekommen habe, habe ich ein paar Freundinnen die besten aussuchen lassen und dann ab damit auf Tinder. Ab da begann dann der Stein langsam zu rollen. Ich bekam auf einmal Likes und Matches von teilweise HB8-9, welche mich sogar von sich aus angeschrieben haben(?!). Bei vielen verlief sich dann aber der Kontakt ohne das ein Date dabei rauskam. Was mich anfangs sehr verwunderte, da ich mir dachte "Hey die schreibt mir, die ist ON das läuft doch bestimmt". Ich habe dennoch einfach fleißig weitergewischt und hatte eine sehr gute Match ausbeute. Habe zu dieser Zeit noch alles ab HB6 geliked wenn sie auf den Fotos so rüberkamen als würde sie was lockeres wollen. Ich fing dann an mit immer so 5-10 Frauen zu schreiben und dabei wurde mein Textgame immer besser. Da ich auf einmal viel entspannter war wenn mal eine nicht zurückschreibt, gibt ja schließlich nun ja auch andere. Teilweise vergaß ich dann sogar zum zurückschreiben. Und siehe da - auf einmal melden sich die Frauen, mit einem "Hey, vergiss mich nicht", "Hey wie gehts dir?" etc. Ich begann dann mein Textgame immer weiter zu verbessern, Anfangs schrieb ich noch mit "Hey ;)" an. Irgendwann wurde ich dann immer kreativer und begann mehr damit mit "frechen" Openern Bezug auf ihr Profil zu nehmen: -> (Im Profil steht: 1,75cm groß) Ich schreibe: "Hat die Anna wohl nochmal Glück gehabt - 8cm hohe Absätze sind drin bei unseren 1. Date ;)" Oder einfach lustige Sachen wie (Im Profil: Versicherungskauffrau -> "Kann ich bei dir meinen nicht vorhanden Maserati versichern lassen?" Es ist ziemlich egal was du schreibst solange du nicht "Hi" schreibst und sie mit der Nachricht zum Lachen bringst oder sie triggerst. Aus die Summe der Matches und durch kreatives/freches Anschreiben ergeben sich dann mehr Dates als mir Anfangs je hätte vorstellen können. Teilweise hab ich dann viele Matches mit HB7 etc. verfallen lassen müssen da ich Arbeit, Freunde, Sport und den Dates nicht alles in einem Hut bringen hätte können. Nun denn ich hatte dann recht viele Dates mit HB7+, einmal sogar zwei an einem Tag bzw. vier an einem Wochenende etc. (würde ich heute nie mehr machen). Bei ein paar Dates hab ich mich je nach Textverlauf gewagt mich direkt bei ihr zuhause auf 1-2 Glässchen Wein einzuladen, da noch Lockdown war und ich noch zuhause wohnte. Mit den anderen hab ich mich im Park getroffen. Auf den Dates selbst lief es meist immer sehr gut. Sie lachten oft, spielten mit den Haaren fragten viel nach etc. Gesprächsthemen gingen mir zum Glück so gut wie nie aus, da profitiere ich glücklicherweise sehr von meiner Reisen durch die Welt und von den daraus resultierten lustigen Geschichten. Zu der Zeit war fast bei jedem Date ein KC drin. Bei den "Zuhause-Dates" hats dann Klick gemacht. Ich war durch die Dates im Umgang mit den Frauen und was die Gesprächsführung anbelangt bereits viel sicherer geworden, und eskalieren bis zum KC war für mich ja nie ein Problem. "Siehe da" dachte ich mir. Jetzt sitzt du in einer Wohnung mit einer hübschen Frau, die sich freut das du sie auf ein paar Drinks besuchst und sie flirtet mit dir und ihr seit zu zweit und alleine. Ab da wusste ich natürlich was zu tun ist. KC und dann einfach durcheskalieren. Das war im nachhinein gesehen das Puzzleteil was mir am längsten gefallt hat: Isolieren, KC und durcheskalieren. Es bringt dir nichts wenn du eine Frau im Park küsst und dann keinen FC durchziehen kannst weil du sie nicht richtig isolieren kannst. Das ganze hat dann bei 3 Frauen bei "Zuhause-Dates" soweit sehr gut funktioniert, eine davon hab ich sogar innerhalb von 10min gelayed. Ich habe dann munter weiter gedatet und auch eine Frau gelayed die ich im Park getroffen habe (KC beim 1.Date). Es folgte ein Folgedate bei ihr Zuhause, da ihre WG "zufälligerweise" leer war für einen Abend. Somit stand ich bei 5 Lays seit Tinderbeginn. Für mich ging es dann 3 Wochen Berufsreise nach Lateinamerika. Dort hatte ich mein eigenes Apartment und natürlich fleißig weiter getindert. Als Europäer ist man dort zugebener Maßen ein Magnet, da man dort ein Exot ist. Hab dort wenig Textgame betrieben bevor es zum Date kam. Ist auch nicht so einfach auf Englisch wenn die Frau kein gutes Englisch spricht bzw. ich Spanisch. Jedenfalls hab ich dort versucht meine Dates direkt ins Apartment einzuladen. Zwei sagten dem zu, also 1-2 Bier getrunken auf der Couch, KC und durcheskaliert. Die anderen zwei wollten sich nicht direkt im Apartment mit einem Fremden (mir) treffen. Also schlug ich ein Lokal vor (50m neben meinem Apartment.. ich Fuchs ich), hab ihre Fragen über Europa und die Welt beantwortet und sie gefragt ob mir nicht bei mir im Apartment noch was trinken weil ich hab dort besseres Bier habe. Sie sagten zu und gleiches Spiel wie mit den zwei anderen. Comfort und Attraktion war da, KC und durcheskaliert. Für mich gings dann wieder nach Hause. Kurz daraufhin habe mir eine Wohnung geholt, da ich nun ja Single war, noch zu Hause wohnte und es für mich mit 25 ohnehin mal an der Zeit war von Hotel Mama weg zu kommen. Kurz nachdem ich mit dem Umzug fertig war ging es für mich nochmal nach privat Lateinamerika. Dort hatte ich dann meinen 10. Lay seit dem ich Single war. Dieser war eigentlich ungeplant und nicht über Tinder, für mich stand die Reise im Vordergrund - aber wenn einem schon eine HB8 Latina vor die Flinte läuft kann ich leider schwer nein sagen. Auf jeden Fall wars folgendes Spiel: Nummer in der Bar geholt, aber keine Zeit gehabt für nen Lay da ich am nächsten Tage wo anders hinreiste, aber sowieso nochmal in die Stadt zurück kommen würde. Somit Date ausgemacht für meine "Rückkehr" - direkt im Hotelzimmer mit einer Flasche Wein. Der Rest - gleiches Spiel wie oben. Als ich dann wieder Zuhause war, erstmals in meiner eigenen Wohnung wusste ich nun natürlich was zu tun war. Die ganzen Erfahrungen der letzten Monate konnte ich nun voll und ganz ausspielen. Mein Tinder läuft nach wie vor gut. Mit den gleichen Fotos und ohne Text, wie seit eh und je. Ich matche mittlerer Weile nur mehr die HB8+, da sonst zu viele Matches liegen bleiben würden da ich nicht nachkomme alle anzuschreiben und zu Daten , da ich ja sonst auch noch ein Leben habe. Eine HB8+ ist genauso geil auf dich wie eine HB6, du musst ihr nur Auffallen zwischen den ganzen anderen Männern -> Foto und Textgame! Wenn das Date steht und stattfindet ist schon wieder alles im Lot. Bezüglich Date Location treffe ich mich meistens bei einer Ansammlung von mehreren Lokalen, 3min entfernt von mir. Ziemlich perfekte Datinglocation zum "Was trinken gehen", fast nur Dates und Pärchen dort. Anfangs hab ich noch eher "kreative" Dates gemacht wie Bowlen usw. aber ich finde etwas trinken gehen genauso effektiv - wenn nicht effektiver. Da man hier viel reden und kann schneller vorran kommt und wenn falls es nicht vibed gleich mal aus der Nummer raus ist. Beim Date selbst verhalte ich mich meist wie folgt: Comfort aufbauen -Durch gemeinsame Hobbies -Vorlieben für diverse Dinge (kann auch in die sexuelle Richtung gehen) -Fragen über Job etc. -.. und Attraktion ausbauen/aufbauen -Durch freche/lustige Fragen -> Beispiel (Date mit Polizistin): "Und? Wie viele Einbrecher hast du bis jetzt schon gefangen?" "Ich muss dir leider gestehen noch keinen" "Du bist eine echt schlechte Polizistin." und dazu ein freches grinsen. -Körperkontakt/Augenkontakt -> Beispiel: "Du hast echt schöne Fingernägel"-> Danach ihre Hand nehmen und mit ihren Fingern spielen. Bei Gelegenheit sich neben sie setzen und sie immer wieder berühren. Wenn sie dir auf dem Handy ein Foto zeigt mit dem Kopf über ihre Schulter ... -KC unterlasse ich beim Date wenn ich davon ausgehe das es noch weiter geht in Richtung Wohnung. Der Grund ist, um die Spannung aufrecht zu erhalten und dann (leichter) durcheskalieren zu können. -Ansonsten wenn ein Lay aus logistischen Gründen bei dem Date eher unwahrscheinlich ist KC entweder während dem Date oder gar nicht, Abschiedskuss vermeiden. Folgedate, falls es eines gibt findet dann aber bei ihr oder mir statt. Es ist beim Date natürlich sehr wichtig auf die Körperspräche von der Frau zu hören und demensprechend zu agieren. Im Zweifelsfalls natürlich immer lieber etwas weiter aus dem Fenster lehnen 😉 Nach 1-2 Drinks frag ich sie direkt ob wir nicht in meiner Wohnung noch was trinken. Hier kann man, wenn man möchte, einen kleinen Vorwand einbauen (z.b: Dann kann ich dir dies und jenes zeigen) wenn es der Kontext des vorherigen Gespräches hergibt. Meiner Erfahrung nach ist es aber egal - wenn sie ON ist willigt sie ein. Danach ab in die Wohnung. Ab diesem Punkt hat man endgültig grünes Licht zu eskalieren, grüner wird es nicht mehr. Jetzt ist es fast wie Elfmeterschießen ohne Tormann. Frauen sind nicht dumm und können 1 und 1 zusammenzählen. Sie würden nicht mit dir in die Wohnung wenn sie keine Eskalation erwarten würden. Hin und wieder setzen wir uns nebeneinander auf die Couch mit einem Getränk, dann baue recht schnell Körperkontakt auf und kurz darauf setze ich zum KC an. Teilweise hab ich ihr auch einfach die Jacke abgenommen und dann direkt im Flur den KC gestartet. Spielt an diesem Punkt meiner Meinung nach überhaupt keine Rolle mehr. Danach heißt es einfach immer weiter eskalieren, es ist die Aufgabe des Mannes zu eskalieren und die der Frau STOP zu sagen. Hierfür gibt es im Forum eh eine detaillierte Beschreibung der Eskalationsleiter für alle die sich hier unsicher sind wie sie dies am besten angehen. Meine Erkenntnisse Ohne zu wissen wie Text auf euch wirkt, kann ich nur sagen das ich viele meiner (erfolgreichen) Dates mehrfach gedatet habe, auch nach dem Lay. Sei es etwas Essen gehen und dann zu mir oder zu ihr, Kino gehen, in den Club oder einfach nur Netlix&Chill. Ich bin auch der Typ der gerne mit Frauen redet nach dem Sex und gerne eine schöne Zeit mit ihnen hat. Auch während dem Date amüsiere ich mich immer prächtig - ohne zu wissen wie es endet. Ich hatte dadurch die ganzen Monate hindurch und auch jetzt immer mehrere F+/Affären, davon profitiert man sehr. Da es zum einen natürlich geil ist und man herumexperimentieren kann, zum anderen ist man quasi null needy bei Dates mit neuen Frauen. Du kannst dir fast sicher sein das die Frauen die du datest in dieser Hinsicht immer ausgehungerter sind wie du. Es sind nun ca. 7Monate vergangen seit meinem 1. Lay durch Tinder und hätte mir anfangs nicht vorstellen können das Online Game so gut läuft. Ich hatte in der Zeit jetzt seit dem ich aktiv bin 18 neue Lays, also von 3 auf 21. Wobei ich bei den letzten sieben Dates, sechs First-Date-Lays hatte. Meine Quote am Anfang war ein Lay bei 5-10 Dates und das HB6-7, mittlerweile date ich fast nur mehr HB8+. Kommt meiner Meinung nach einerseits davon das ich nun viel besser filtere bevor ich date und andererseits durch das bessere Game bzw. da ich nun "weiß was zu tun ist". Mal sehen wie lange ich das noch so durchziehe bzw. wie lange das dies noch so läuft. Folgende subjektive Erkenntnisse habe ich durch meine Erfahrungen der letzten Monate gewonnen: Bezogen auf OG bzw. Textgame -Bilder sind das A&O! -Opener ist sehr wichtig um aus der Masse raus zu stechen. -Leichte sexuelle Anspielungen beim texten sind förderlich, hier aber nicht übertreiben. Lieber nur frech sein - Wenn sie attracted genug ist um dich zu treffen, brauchst du nicht unnötig riskieren. Überzeugt musst du so oder so in real -Emojis sind OK und gut, solange es die richtigen und nicht zu viele sind. -Nicht zu viel und zu oft schreiben, nach 10-15 Nachrichten versuchen bereits ein Date ausgemacht zu haben. Danach den Kontakt bis zum Date hin mit ca. 3-5Nachrichten pro Tag aufrechterhalten. - Nach ein paar Nachrichten weg von Tinder zu Insta oder WhatsApp. Baut Comfort auf, man kann sich Sprachnachrichten schicken. -Sprachnachrichten: "Heikle" Themen -> Sex, Negs, Entscheidungen schicke ich sehr gerne per Sprachnachricht. Verringert die Change die Nachricht falsch interpretiert wird und durch die richtige Tonlage kann man hier viel rausholen finde ich. Sowie es zeigt der Frau das du kein Problem hast sexuelle Themen "in den Mund zu nehmen" -Wenn sie dir gefällt sie aber trotz mehrmaligen Invest kaum schreibt -> Poker etwas und frage sie "Was suchst du hier eigentlich?" Viele geben daraufhin keine aussagekräftige Antwort fragen aber dich retour was man selbst sucht. Danach mit einer Sprachnachricht antworten, wo man ihr mit eigener Stimme erklärt "Für eine Beziehung bin ich derzeit leider nicht zu haben. Weil blablabla. Gegen etwas lockeres wäre ich aber nicht abgeneigt. Jedoch muss ich mir das zuerst einmal anschauen. Also sprich es muss trotzdem passen, da ich sowas nicht mit jeder mache." Habe es des Öfteren erlebt das Frauen die zuerst noch geantwortet haben sie suchen eine Beziehung oder generell wenig geschrieben haben auf einmal ON waren. Und das gut geheißen haben das man so direkt und ehrlich ist und das sie mich gut verstehen können. Darauf hin Date ausmachen und falls sie zusagt hat man einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht. Und spielt dann quasi auf einmal mit offenen Karten. Wenn das nicht erfolgreich war weiter zum nächsten Punkt (siehe nächster Punkt) -Wenn eine Frau trotz deinem mehrmaligen Invest nicht richtig Investiert bzw. sehr passiv ist -> freeze. Viele melden sich dann nach einigen Tagen von sich aus und sind auf einmal aktiv und ON. Das sind gerade die Weiber die sehr gut aussehen und es gewohnt sind das ihnen die Männer nachlaufen. -Wenn eine Frau nicht antwortet verzweifle nicht, die haben andere Dinge im Kopf und das hat man zu respektieren. Hier Druck auf zu bauen und zu schreiben "Warum antwortest du nicht?" ist tödlich. Wenn sie ON ist wird sie sich melden - ansonsten Next One. -Vermeide Komplimente, hübsche Frauen wissen das sie hübsch sind da sie das schon 100x gehört haben. Du sollst nicht Nummer 101 sein. Es ist selbstverständlich das du sie hübsch findest sonst hättest du sie nicht geliked. -It´s a Numbers Game. Erwarte nicht das aus jedem Match ein Date und geschweige den ein Lay wird. Sehr viele Matches verlaufen sich bei Tinder im Sand. In einigen Fällen kannst du gar nichts dafür, da auch vergebene Frauen auf Tinder sind um ihren Marktwert zu prüfen, Stress auf Arbeit/Uni haben oder gerade die Katze gestorben ist. Whatever - mach dir nichts draus das ist ganz normal und soll dich nicht irritieren. -Gewöhne dich daran das manche Dates die ausgemacht wurden nicht stattfinden werden. Welcher Grund auch immer. Rechtfertigt sich die Frau dafür und schlägt dir ein neues Date vor , bleib cool und sag dem Date zu ohne angepisst zu wirken. Kommt keine Rechtfertigung bzw. neues Date -> freeze. -Like nur Frauen die dir wirklich gefallen. Mir scheint als würde sich hier der Algorithmus dementsprechend anpassen. -Achtet auf die Rechtschreibung. Bezogen auf Inner Game und Date - Hab Spaß an deinem Leben und zieh dein Ding durch. Ob du nun gerne Fußball spielst, du gerne Motorrad fährst oder wie ich durch die Welt reist. Hab einen Lifestyle und für den du "brennst". Strahle Lebensfreude aus. -Selbstbewusstsein ist das A&O. Riskiere es mal auf die Fresse zu fallen. Du wirst merken es tut gar nicht weh. Bewege dich immer wieder bewusst aus deiner Komfortzone raus und du wirst merken das du nach und nach Situationen die dir einst Haarsträuben bereit hätten, nun ganz easy meistern kannst. -Eskaliere! Ist deine Aufgabe als Mann zu eskalieren und die Aufgabe der Frau STOP zu sagen. Eskalierst du nicht wird nichts passieren. Da würde es selbst Zac Efron gleich gehen wie dir. Es liegt in deiner Hand. Bin z.b. anfangs auch hin und wieder beim KC geblockt worden. Da muss man ein paar mal durch... "Ups - hab die Situation wohl falsch eingeschätzt" und ein frecher Grinser. Danach später nochmal probieren wenn sie noch neben dir sitzt. Diese Situation sollte meiner Meinung nach jeder mal erlebt haben - spätestens dann merkt man wie wenig man "verlieren" kann. Eine Frau die dich datet, wird dich deswegen nicht verurteilen. -Sei nicht abhängig von einer Frau, werde nicht anhänglich -> Hier hilft eine F+/Affäre meiner Meinung nach sehr, da man quasi immer Sex haben kann und somit nicht Gefahr läuft needy zu werden. Bei der F+/Affäre natürlich auch nicht anhänglich werden.. 😉 -Triff Entscheidungen. Wenn dich eine Frau fragt: "Was machen wir?". Antworte niemals mit "Ist mir egal" oder "Sag du". Bestimme du als Mann wo ihr euch trefft. Ich genieße diese Position immer sehr, diese Entscheidung war bis jetzt noch nie zu meinem Nachteil. -Frauen wollen Sex, mindestens genauso sehr wie du. Auch bzw. gerade außerhalb einer Beziehung. -Wenn sich eine Frau mit dir trifft (Date), hat sie sich bereits schon mal vorgestellt wie es wäre mit dir Sex zu haben. -Sei ehrlich und direkt. Sage was du willst und stehe dazu. -Sei frech zu Frauen, von nett sein alleine ist noch keine Frau feucht geworden. -Auch wenn du Frauen frech gegenüber bist, behandle sie stehts mit Respekt. -Sei witzig und nimm dich selbst nicht zu ernst. Es ist immer wichtig über sich selbst lachen zu können. -Rede immer stehts über positive Dinge und vermeide "negative" Vibes und Themen, die Zeit mit dir sollte eine "Quality Time" sein und immer mit etwas positiven Assoziiert werden -It´s a Numbers Game: Kein PUA der Welt kann jede Frau der Welt bekommen. Falls es mit einer mal nicht klappt, Next One So nun ist das Ende von meinem Beitrag endlich erreicht. Eventuell kann sich der eine oder andere ja mit meinem Text identifizieren und daraus profitieren. Des Weiteren bin ich gerne offen und dankbar für Feedback/Meinungen zu meiner Herangehensweise bzw. zu meiner Sicht der Dinge. Lg
  6. Max25

    Tinder Profil

    Servus, ich will mir demnächst Tinder holen. Letztens hat ein Kumpel zu mir gemeint, seitdem er seine Körpergröße im Profil auf Tinder mit angegeben hat, bekommt er viel mehr Matches. Kann das jemand bestätigen? Wie sind eure Erfahrungen damit? Angeben ja oder nein? wenn ja: nur seine Körpergröße reinschreiben kommt wahrscheinlich komisch, kommt sowas in der Profilbeschreibung wie: „P.S. weil viele Fragen, bin 1,XX groß :)“ besser oder wie würdet ihr es reinschreiben? Freue mich auf eure Antworten
  7. Ich 25 Sie 24 Date 1 Wir haben uns in Düsseldorf getroffen zum Feiern, sie sagte erstmals das nicht ihr Typ bin, danach habe ich einfach weiter gemacht und sie bearbeite, wir habe uns dann irgendwann wie zwei kleine Kinder geschlagen und richtig Spaß gehabt. Bis sie irgendwann auch den Körperkontakt mit mir gesucht hat. Wir sind danach zu mir gefahren und sie hat die ganze Zeit sexuelle Anspielung gemacht, mich am Bein berührt und mehr und mehr Körperkontakt mit mir gesucht. Endlich zu Hause angekommen. Ging es auch direkt in mein Singlebett von 140 × 200. Ich habe ihr die ganze Zeit gesagt, dass ich Jungfrau bin, … danach hatte sie Führung übernommen, bis ich es erwidert habe, weil ich nicht mehr konnte… Ich hatte noch nie so kranken Sex, die hat alles gemacht und noch zweimal gesquirt, hatte ich noch nie mit einer Frau. Ich hatte wieder das Problem, das ich nicht Fertig geworden bin und wieder Stunden Lange Hämmer hätte können. Habe irgendwann gesagt das ich Pissen muss und bin auf Klo gegangen, habe noch über unseren Sex geredet, weil sie es angesprochen hatte, dass man sie ja auch hätte Schlagen (könne) usw. bla bla bla.... ich dachte mir nur ja beim Nächsten mal…. Problem: Wir hatten bei WhatsApp so sporadisch geschrieben sie hat mir noch 1 Nacktbild gesendet. Ich war sehr passiv, weil ich Zutun hatte und mich auf andere dinge Konzentrieren musste, sie hatte mich am Donnerstag gefragt, ob ich denn die Tage Zeit hätte auf Kippe und Bier. Ich hatte ihr klargemacht, dass es in der Woche bei mir schlecht ist. Sie wohnt dabei noch 30–50 Km entfernt. Sie hatte den Samstag vorgeschlagen, weil sie am Freitag nicht konnte. Seit dem habe ich mit ihr dann nicht mehr geschrieben in den Gedanken sie meldet sich eh wieder. Ja, am Arsch hatte sie um 22:00 Uhr angeschrieben und gefragt, ob sie noch lebt. Bis jetzt kam keine Antwort. Frage: Wie soll ich weiter vorgehen? Habe echt null Erfahrung mit sowas ich entwickle mich grade was das Thema Frauen angeht … Ich habe auch kein Bock das sie denkt, dass ich ein bedürftiger Penner bin, der jetzt abhängig von ihr ist… Mein Problem ist einfach warum hat sie einfach kein Bock mehr… Ich will das einfach nur verstehen. Sie hat ja über WhatsApp noch sexuelle Anspielung gemacht "Pass auf was du sagst, sonst ziehe ich dich noch in meinem Bett." Sie hat nach ein Treffen gefragt… Jetzt ist nichts mehr. Mund abwischen und weiter machen? Also auf sie Scheißen?
  8. Hey Leute, Wollte mal einen persönlichen Austausch. Bin seit Corona irgendwie total auf Tinder und Bumble hängengeblieben. Ich denke mir einerseits: Es war noch nie leichter so schnell und einfach viele Frauen kennenzulernen. Andererseits lässt die Qualität mega zu wünschen übrig. Und dieses Massendating geht mir auch auf den Keks. Wie läuft bei euch das Ansprechen von Frauen auf der Straße oder im Club? Hat sich das in den letzten Jahren und insbesondere seit Corona merklich verändert? Ich weiß, ich frag da wie jemand, der aus einer Höhle wieder rauskommt. Aber irgendwie funktioniert heutzutage vieles nur noch online. Hatte vorhin die Wunschvorstellung demnächst mal auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, eine Frau, die mir wirklich gefällt, anzusprechen und mit ihr auf ein Instant-Date zu gehen. So was wäre mal wieder richtig schön. Wie in alten Zeiten, wo man ohne diese ganzen Smartphones ins Gespräch kam. Wie funktioniert bei euch das Kennenlernen derzeit? Seid ihr zufrieden? Und wer Lust hat sich da mit mir auszutauschen, schreibt mir gerne eine PN. Vielleicht können wir das ja wie ein Erfolgsjournal sehen und uns immer gegenseitig berichten, wie das Ansprechen auf der Straße wieder gut funktioniert. Freue mich auf eure Antworten!
  9. Hola Freunde des gepflegten Gang Bangs, aus unerfindlichen Gründen wurde mein Tinder Profil gesperrt. Hat jemand Erfahrung damit? Über das warum habe ich absolut keinen Schimmer, es gab kein Problem oder irgendwie sonst ein Thema, Abo wurde gezahlt, aber die App war komisch in letzter Zeit. Wenig Matches, wenn dann alle auf einmal, Nachrichten die irgendwann ankommen, etc. - die App ist einfach schrott technisch. Bilder, Text etc. passt alles. Wenn jemand was weiss, oder das schonmal gemacht hat, lasst es mich wissen. Alternativen: Bumble scheint hier nicht zu funktionieren, was gibt es denn sonst noch an Dating apps?
  10. Hatte vor wenigen Tage ein Match über Tinder. Paar Sätze hin und hergeschrieben und uns sogar schon auf ein Date verabredet. Zum Schluss fragte Sie nach meinem Insta. Daraufhin gab ich ihr meinen Namen. 15 Min später war das Match auf Tinder aufgelöst 😄 Ich dachte mir dann ich schieb ihr auf Insta noch ne Message hinterher. Ich weiß, wäre nicht nötig gewesen, mir war aber trotzdem danach:P... (Hatte davor schon ihr Profil angeschaut, da sie dieses auf Tinder vermerkte)..: Ich: "Eines muss man dir lassen: Oberflächlichkeit ist bestimmt deine größte Stärke;)" Sie: "Nein daraum geht's nicht, aber anscheinend triffst du dich schon mit ausreichend Mädels wenn man die Kommentare liest. Und ich bin ungern eine von vielen ;)" Wie würdet ihr darauf eingehen? Finde sie schon ziemlich heiß. Probieren geht ja bekanntlich über studieren. Hatte mal bock mir eure Beispiele anzuhören.
  11. Hallo allerseits, Ich habe bei Tinder in meiner Umgebung eine junge Frau gesehen, nennen wir sie Karin, die ich bereits eine Weile kenne und begehrenswert finde. Jedoch ist trotzdem eines harmlosen Treffens nichts in der Vergangenheit passiert weil ich lange eine Freundin hatte. Diese habe ich nicht mehr und der Weg ist frei. Vorweg: Man hat früher gemerkt, dass sie zumindest Interesse hatte. Als ich sie bei Tinder gesehen habe, habe ich das gleich als perfekte Chance für ein Date gesehen: Screenshot gemacht, ihr geschickt, ein bisschen drüber lustig gemacht und sowas gesagt wie -ist ja sowas wie ein Match, also lass doch die Tage treffen, wie lange bist du noch in der Gegend?-. Letzteres, weil sie nicht regelmäßig hier ist. Ihre Reaktion war gut und "lachend". Sie meinte jedoch, dass die nur noch 2 Tage da ist und schon sehr verplant und meinte "ich kann ja bescheid geben wenn ich wieder da bin?" (Was alles zwischen einer Woche und einem Monat sein kann). Das Problem ist hier, dass sie die Kontrolle weitestgehend in der Hand hält (ob wir uns treffen). Wie schaffe ich es dafür zu sorgen, dass ich relevant bleibe und sie sich auch meldet wenn sie wieder da ist. Bzw wie schaffe ich hier wieder mehr Gleichgewicht? Meine Idee wäre etwas zu schreiben wie: Alles klar, ich überlege mir was tolles was wir machen können. Freue mich:) Das war's;) Danke schon Mal für die Hilfe.
  12. Hallo Leute, ich bin schon eine Weile auf Tinder unterwegs, bekomme auch viele Matches und mir fällt hier ein Frauentyp immer wieder auf. Attraktive Frauen über 30, die seit ewigen Single sind, in jeder freien Minute auf Reisen und das auf Insta posten. Teilweise haben die Ihr Insta auch auf Tinder im Profil. Diese Frauen liken mich zwar, wir schreiben etwas, aber grundsätzlich sind sie immer sehr kurz angebunden, brauchen teilweise lange um zu antworten und im Endeffekt verläuft es im Sand. Habt ihr Erfahrungen mit diesem Typ Frau? Ist es Zeitverschwendung mit solchen Frauen zu schreiben?
  13. Gast

    Dicke Frauen im OG

    Hallo, mich liken zu 99,999 % nur dicke Frauen. Egal ob Tinder oder LOVOO. Bumble bekomme ich gar keine Likes rein. warum könnte das so sein, ich selbst bin nicht dick und stehe auch nicht auf solche Frauen. Bitte um Ratschläge!
  14. Hallo, auf Jodel hat letzte Woche eine 24-Jährige gefragt, ob wer was trinken gehen will am Abend. Ein Anderer Jodler und ich haben geantwortet. Auf der App gibt es keine Fotos. Ist ja keine Dating App. Habe ihr auf Jodel dann privat geschrieben. Sie meinte dann im privaten Chat "bin schon unterwegs". Wurde also irgendwie nichts mit "was trinken gehen". Vielleicht ging es zu langsam über Jodel mit der Rumschreiberei (Ich: "Wie alt bist du?", "Würde sagen dann treffen", "Wo wäre es dir am liebsten?", Weil keine Antwort: "Doch nicht?" ) Am nächsten Tag (das war letzten Freitag) hab ich ihr geschrieben ("Falls du heute Lust hast meld dich. Bin um 20.00 Uhr in der Altstadt") Sie daraufhin: "Hey ! Wie wärs mit nächster Woche vllt?" Ich dann: "Machen wir." Danach nur kurzes bla bla bla. Ich habe ihr gestern geschrieben: "Lass morgen Abend was trinken gehen" Sie dann: "Kann sein, dass ich morgen Abend schon was vor hab" "Gspusi und so" Meine Hauptfrage: Was antworte ich ihr am besten darauf ohne wie ein needy nerviger Typ zu wirken, der es (eigentlich ja wirklich) kacke findet, wenn sie sich mit 'nem anderen trifft aber nicht mit mir. Aver das will ich ihr ja nicht zeigen. Nicht, dass ich jetzt irgend' 'nen Fehler mach. Oder lieber Finger weg einfach? Weil sie schon ein Gspusi hat? LG Anmerkung zum Begriff "Gspusi". Ich bin aus Deutschland aber studiere in Österreich. Gspusi bedeutet hier sowas wie in Deutschland "Fickfreundschaft", "Fickbeziehung", "Sexbeziehung" oder auch "Freundschaft+", "Affäre", "heimliche Liebschaft", "Techtelmechtel". Kann aber auch als Kosewort wie "Schatz", "Liebster" verwendet werden. So wie ich das verstanden hab ist "Gspusi" ein weit dehnbarer Begriff. In diesem Zusammenhang steht's halt einfach für irgendwas Lockeres denke ich. Der Begriff wird in Süddeutschland und Österreich verwendet.
  15. Community, ich hab ein Problem, das mich zur Verzweiflung bringt. Ich (30 Jahre / männlich) habe eine 12 Jährige Beziehung hinter mir. Scheidung. Ist 1 ½ Jahre her. Ich hänge noch meiner Exfrau / gemeinsame Zeit, date aber mittlerweile regelmäßig Frauen. Und es ist immer das gleiche Muster. Ich schreibe mit Ihnen auf Flirtapps. Hoffe, dass diese Frau während Treffens etwas in mir bewirkt bzw. dass ich mich von ihr angezogen fühle, aber es tritt nie ein. Ich unterhalte mich zwar gerne mit den Frauen, fühle mich aber nicht zu ihnen angezogen. Habe KEIN Verlangen ihnen näher zu kommen, sie zu küssen oder Sex mit Ihnen zu haben. Ich finde sie in der Regel auch nur selten sonderlich attraktiv. Ich hätte schon gerne wieder eine erfüllte Beziehung. Aber mit einer Frau wo diese Grundanziehung fehlt? bzw. mit einer Frau zusammengehen, bei der die Grundanziehung fehlt? Das finde ich völlig absurd. Mein Vater sagt dann oft, mehr wie eine Frau, die dich gut findet, kannst du doch nicht verlangen... aber was bringt mir das, wenn ich von ihr nichts will. Meine Eltern / Schwester sagen oft, dass ich mich erst einmal an eine andere Frau gewöhnen müsse und ich einfach mal versuchen solle, sie zu küssen. Aber ich verspüre fast einen Ekel bei dem Gedanken z.B. mein Date von gestern Abend zu küssen. Gut, sie war auch schon 32 und hatte nicht mehr die Jugendlichkeit einer Mitte 20 Jährigen. Es gibt da noch eine, die sehr auf mich steht (30), mit der habe ich am Samstag etwas rumgemacht – allerdings tut sich bei ihr auch nichts, wenn ich sie küsse. Sie war dann Sonntag bei mir und das gleiche. Zusammen Film schauen und ein wenig labern - alles gut, aber sie küssen - Nein. Sie hat mich dann jedenfalls geküsst und das war mir wieder unangenehm. Ich war froh als sie weg war. Bei dem Date gestern auch. Ich sehe durchaus Frauen auf der Straße, die ich heiß finde, so ist es nicht. Aber die Tinderdatemädels gehören in der Regel nur ganz selten dazu. Oft vermisse ich auch einfach nur stark meine Exrau, wenn andere Frauen bei mir sind. Kann es sein, dass ich unterbewusst alles von mir versuche fernzuhalten, weil ich an meiner Exfrau hänge, oder war eben noch nicht die Richtige dabei...? Bitte helft mir…Ich verzweifele echt und habe Angst nie wieder Jemanden zu finden, den ich bei mir haben möchte...
  16. Sorry, falls es dazu schon einen Beitrag geben sollte. Dass hier im Forum online Dating bereits durch und durch diskutiert wurde, ist mir klar. Aber einen knackigen kurzen Beitrag habe ich dazu nicht gefunden. Vorneweg, ich bin ein PU-Anfänger und momentan weder im real-life game noch im online game erfolgreich, woran ich in Zukunft arbeiten möchte. In den letzten Jahren habe ich auf jeden Fall bereits einiges an Theorie gelesen. Eines ist mir aber immer noch unklar: Soll ich auf daygame oder onlinegame setzen? Sinn und Unsinn von Online Dating Ich habe diesbezüglich immer wieder die folgenden Argumente gelesen: Online Dating Online dating ist sehr komfortabel. Es braucht keine Überwindung, um fremde Frauen anzuschreiben. Man muss sich auch nicht dazu motivieren, abends nach dem Arbeiten nochmal in die Stadt zu gehen. Der Ertrag ist wohl ordentlich, wenn man etwas Erfahrung hat und überdurchschnittlich gute Bilder verwendet. Nachteilig ist sicher, dass sehr viele Männer Tinder benutzen. Es braucht keine Eier und insofern hat man eine enorme Konkurrenz. Real life Game Daygame scheint effizienter zu sein für den durchschnittlich aussehenden Mann, sofern man genügend kalibriert ist. Obwohl: Vor einigen Jahren, als ich noch aktiv Daygame gemacht habe, sind auf etwa 400 Sets 1-2 Dates gekommen. Selbst mit durchschnittlichen Bildern auf Tinder habe ich mit weniger als 400 Matches deutlich mehr Dates produziert. Wahrscheinlich war mein Daygame damals einfach zu unkalibriert. Vermutlich nur sehr wenige Männer betreiben Daygame, weil es viel Überwindung braucht. Obwohl mir auch schon Frauen gesagt haben, sie würden 10 Mal pro Tag approacht werden. Die Konkurrenz wird im Daygame auf jeden Fall kleiner sein als auf Tinder. Zusammenfassung Aufgrund genannter Argumente habe ich von "Flirtcoaches" immer wieder gelesen: Das beste ist, alle Online-Dating Apps zu löschen und im Real life Game neue Frauen kennenzulernen. Erstens hat man weniger Konkurrenz. Zweitens lernt man (vor allem als Anfänger), seine Ansprechangst zu überwinden und wird mit der Zeit hoffentlich kalibrierter. Meine Einstellung Ich persönlich habe Tinder früher ab und an verwendet und auch eine Hand voll Dates gehabt, wenn auch nicht immer mit übertrieben gutaussehenden Frauen. Inzwischen habe ich diese ganzen online-dating apps gelöscht. Irgendwie habe ich gar keine Lust mehr, mich mit der ganzen Konkurrenz auf Tinder um die Mädels zu balgen. Zudem habe ich die letzten Jahre im Studium und privat viel Zeit am PC verbracht. Insofern wäre es ganz nützlich, öfters draussen Frauen anzusprechen und nicht noch mehr Zeit am Smartphone zu verbringen. Mir fehlt es noch an der Kalibration im Umgang mit Frauen, und das lerne ich vermutlich nicht auf Tinder. Eigentlich spricht somit alles dafür, mich vollständig aufs Real-life Game zu konzentrieren. Auf der anderen Seite fehlt mir im Moment (neben der Kalibration) vor allem das Selbstvertrauen, weshalb ich in den letzten Monaten nie mehr über Daygame nachgedacht habe. Tinder wäre hier die einfachere Lösung, weil es weniger Überwindung braucht. Auf lange Sicht denke ich aber, wird mich Daygame bezüglich meinem Innergame weiterbringen als Tinder. Fragen - Warum setzen in diesem Forum soviele Leute auf Online-Game, obwohl ja viele "Flirtcoaches" eher zum Daygame oder Clubgame raten? - Wer von euch benutzt (Zeitspanne vor Corona) Tinder, und was sind eure befürwortenden Argumente? - Wie beeinflusst Corona eurer Daygame? (Meines Erachten nach sollte es keine Unterschiede geben, jetzt wo wieder Sommer und damit fast Normalität eingekehrt ist.)
  17. Mahlzeit zusammen! Erst einmal möchte ich den Rahmen erläutern: Wir sind etwa im selben alter, so um die 24 - 26. Vor einigen Jahren ( 5 - 6 Jahre) bin ich mit meinem Kumpel in eine WG gezogen. Er hatte zu dem Zeitpunkt eine LTR mit einer HB 8, welche ich damals schon ziemlich interessant fand, weil es aber eben seine Freundin war, hab ich nichts gemacht. Jetzt ist da ganze eine weile her, mit ihm hab ich mich schon vor Jahren zerstritten und mit ihr hatte ich nur sehr wenig flüchtigen Online Kontakt. Ich hatte kurz Online Kontakt mit ihm, indem wir uns ein wenig über die alte Zeit ausgetauscht haben. Mehr nicht. Daraus erfuhr ich, das erst bei den beiden wohl ordentlich am kriseln war. Mehr Informationen bekam ich jedoch nicht. Jetzt hab ich sie tatsächlich auf Tinder entdeckt. Ich würde den Kontakt mit ihr verdammt gerne vertiefen! *Grins* habe aber erstmal darauf verzichtet sie bei Tinder zu liken. Tinder´s Algorithmus schlägt dir in der Regel Leute vor, die dich geliked haben und das wäre meiner Meinung nach zu offensichtlich. Bei einem Match wüsste ich nicht, ob sie nur nach rechts geswiped hat um zu sehen, ob ich sie geliked habe. Ich hatte vor ein paar tagen kurz online über Insta kontakt mit ihr und haben sie jetzt einfach nochmal über Insta angeschrieben. [Ich möchte so tun, als hätte ich erstmal keine Ahnung davon, das sie wieder Single ist, damit sie keinen shield aufbaut.] Chat: Ich: Wie geht es dir eigentlich, wir hatten ja Ewigkeiten keinen Kontakt mehr. Darauf hat sie Recht zügig geantwortet: Ja das stimmt, mir geht es ganz gut soweit, ist viel passiert in der letzten Zeit..(sie meint sicher die Trennung) [Sollte ich darauf eingehen?] Ich: Wundervoll, freut mich das zu hören! Ohja es ist wirklich verdammt viel passiert. Mir geht es sehr gut! Ich habe vor kurzem eine Fortbildung zum Staatlich gepr. Techniker angefangen und bin super happy damit! Was machst du nochmal ? Sie: Freut mich auch, zu hören, das es dir gut geht. Oh das klingt spannend! Bin Erzieherin in einer Kita. Ich: Oof Erzieherin im Kindergarten kann bestimmt echt anstrengend sein. 😄 Und wie ! Vor allem ist es Kostenlos und nach den zwei Jahren kann ich auch deutlich mehr verdienen. Anmerkung: Ihr Ex war ein Typ, der sich nicht wirklich sehr für dinge engagiert hat und immer irgendwie durchgekommen ist. Daher hielt ich es für zielführend, zu erwähnen, das ich einen Staatlich gepr. Techniker mache, welcher kostenlos ist und mir danach deutlich mehr Gehalt zustehen würde. Sie: Ja aber es macht auch super viel spaß 🙂 Oh das ist sehr nice! Mehr Geld ist immer gut. 😄 Ich: Das stimmt, aber wichtiger ist, das man gerne aufsteht und es verdient. 😄 Bist du immer noch auf Twitch unterwegs ? Anmerkung: Ich will sie nicht verscheuchen, indem ich nur von Arbeit laber, da sie mir keine Fragen stellt, muss ich mir wohl vorerst was aus den Fingern saugen. Die lange zeit, die Vergangen ist, wäre meiner Meinung nach ein super Grund für ein Persönliches treffen bei Kaffee oder einem Spaziergang. Wie seht ihr das ? Wie viel und wann sollte ich signalisieren, das ich an mehr interesseiert bin ? LG Sp1noza
  18. Möchtest du für dein Tinder kostenlos neue Fotos von dir mit einer top Kamera, die richtig professionelle Fotos macht? Ich fotografiere dich mit meiner Canon EOS Kamera vollkommen kostenlos und bitte dich im Gegenzug auch von mir Fotos zu machen. Fotografierkenntnisse sind überhaupt nicht nötig, weil der Auto-Modus der Kamera alles einstellt, absolut top ist und immer aufs Gesicht und die Augen fokussiert. Mir schwebt vor, das ganze an einem Nachmittag für mehrere Stunden (Wochentag egal) und evtl. mit mehreren Outfits zu machen. Ist das was für dich, dann melde dich! Ps: Es muss kein einmaliges Ding sein, wir können uns mehrmals treffen, um mit neuen Klamotten zu erscheinen, andere Locations im Hintergrund zu haben etc.!
  19. Hallo miteinander, heute schmücke ich mich mit fremden Federn, und zwar in etwas, was ich gar nicht kann: Online Game. Wie kommt das? Ich habe, nachdem unsere drei Online-Gurus @der Brief, Dretch heute @flori123, und @Gotteskind herrvorragende Beiträge in einem "Pu-Thema des Monats" zu Online Game geschriebenn hatten, diese gebeten, ob sie nicht gemeinsam einen Online-Guide verfassen wollen.Die bestehenden sind hoffnungslos veraltet und beziehen sich teilweise noch auf Studi-Vz und sind lange vor dem Umbruch mit dem Tinder & Co. verfasst worden. Herausgekommen ist mit der beste Online-guide, den ich bisher lesen durfte. Nicht nur nimmt er Bezug auf diegrundlegenden Veränderungen des Online-Games durch Dating-Apps wie Tinder, er erklärt auch ausführlich die besonderen Dynamiken die sich im Online-Game ergeben und worauf ihr grundsätzlich achten müsst. Ich hatte nur die Ehre, die einzelnen Teile zusammenzufügen, inhaltlich konnte ich leider nichts beitragen. . Es kann sein, dass in den nächsten Tagen noch ergänzungen einfließen, aber auch in fernerer Zukunft können und werden hier Änderungen eingefügt werden. Also schaut immer wieder rein. Viel Spaß mit der Lektüre wünscht Euch Jon29 P.S.: Bitte schreibt mich nicht wegen Fragen zu Online-Game an. Ich bin darin eine ziemliche Flasche. Der ultimative Onlinegame-Guide von Der Brief, Dretch und Gotteskind Der Brief, Dretch und Gotteskind haben sich zusammen getan um einen ultimativen Guide für das Onlinegame zu schreiben. Der Baukasten ist für jeden anwendbar, praktisch und simpel. Unser Game ist erfolgreich und zielgerichtet oft erprobt und bestätigt worden. Nach dem Lesen des Guides bist du also nicht nur in der Lage aus deinem Profil das Maximum herauszuholen, sondern auch die Dynamik einer Dating-Plattform und dem entsprechenden Textgame zu verstehen. Wir diskutieren hier nicht über die Sinnhaftigkeit von Online Game. Deshalb möchten wir an dieser Stelle bitten, keine Grundsatzdiskussionen zu starten. Inhaltsverzeichnis: - Vorkenntnisse der Verführung - Vorkenntnisse in Selektion und Elo bei Tinder - Vorkenntnisse Numbers-Game - Datingportale heute - Profil - Fotos - Profil - Text - Online-Game: Das Spiel um Invest - YES-Girls und High Risk - High Reward - High Risk- High Reward im Online-Game - Richtig texten und telefonierenDas Date: Von der Frage nach einem Treffen bis zum Date-Tag Vorkenntnisse in Verführung Um Frust vorzubeugen, solltest du ein Grundverständnis von Verführung besitzen. Du weißt was Attraction und Comfort sind und konntest bereits real Frauen verführen. Im Gegensatz zu den anderen Disziplinen, Day- und Nightgame, entfällt beim Online Game der Approach in seiner klassischen Form. Du nimmst über einen Chat den Kontakt zu präferierten Weibchen auf anstatt sie anzusprechen. Wie genau du das am besten gestaltest, folgt später im Abschnitt zu „richtig Texten“ Ich möchte noch mal folgendes deutlich herausheben, da es ein viel gemachter aber leicht zu behebener Fehler ist, dem ich häufiger begegnet bin. Sei es hier im Forum oder wenn ich mir bei Freundinnen die Chats anschaue: Halte deine Chats kurz und knackig. Versuche nach spätestens 2-3 Nachrichten ein Date anzusetzen oder zu initiieren. Was du möchtest, ist ein zeitnahes Date! Keine Brieffreundin! Warum? Weil du die Dame besteigen möchtest. Dein Penis kommt nicht am anderen Ende der Leitung raus und schiebt sich dann in ihre Vagina, wenn du ihn nur fest genug an dein Smartphone drückst. Das wird nicht passieren. Ich kann das gar nicht oft genug sagen. Vorkenntnisse in Selektion und ELO bei Tinder Studien haben gezeigt, dass Menschen die sich im Club sowie auf Dating-Apps kennen lernen, auf einem ähnlichen Attraktivitätslevel befinden. Generell in Umgebungen, in denen man sich nicht über einen längeren Zeitraum (Tage, Wochen) kennen lernt. Dies ist der Ausgang für alle Überlegungen zum Matchmaking bei Tinder. Dem Tinderalgorhytmus liegen also folgende Annahmen zu Grunde: 1. Personen finden Personen besonders attraktiv die so attraktiv sind wie sie selbst. 2. Personen swipen andere Personen die so attraktiv sind, wie sie selbst, oder attraktiver nach rechts 3. Personen swipen andere Personen die weniger attraktiv sind als sie nach links 4. Dir sollen möglichst attraktive Personen vorgeschlagen werden in deiner Warteschlange (Queue) Tinder versucht, ähnlich attraktive Menschen zusammenzubringen. Um Herauszufinden wie attraktiv jemand ist, gibt es ein Matchmaking-Ranking (ELO), ähnlich wie bei Online Games oder Schach. Da Tinder noch nicht so weit ist, dass es Bilder von einer KI vergleichen lassen und es bietet sich an, die User bewerten zu lassen. Auf deine eigene ELO hast du natürlich durch dein Matchverhalten nur bedingten Einfluss. Es verdeutlicht aber warum du nicht Rageliken (alles liken) solltest. Tinder stellt fest, wie oft du von Frauen geliked wurdest. Dabei ist interessant, wie oft die Frauen geliked wurden. Wenn die Frau eine hohe ELO hat, also häufig von anderen Männern geliked wird, dann wird sie als sehr attraktiv eingestuft. Sie wird also mit einem Like für dich, deine ELO erhöhen bzw. bestätigen. Dabei ist auch wichtig, ob du selber Frauen likest, die sehr attraktiv sind oder eher unterdurchschnittlich. Aufgrund deiner ELO werden dir auch weniger oder mehr attraktive Mädels vorgeschlagen. Wozu führt nun also Rageliken? 1. Derjenige der Rageliked empfindet für das System alle anderen mindestens so attraktiv wie sich selbst. (Gibt also Punkte ab) 2. alle Personen gelten durch das System als "attraktiv" und werden damit nur noch Personen mit einer ähnlich (hohen) Attraktivität gezeigt 3. Derjenige der Rageliked vergrößert die Warteschlange (Queue) des Babes für alle Nutzer 4. Derjenige der Rageliked sortiert sich selbst sehr weit hinten in dieser Queue ein Dieser Umstand führt neben der generellen Ungleichverteilung von Männern und Frauen beim Onlinedating (und auch beim Offlinedating, aber da stört sich niemand dran) dazu, dass User wahrnehmen sie würden "nach unten daten". Das liegt einfach an der Vielzahl von Männern, die rageliken ohne Ende und so das Rating von durchschnittlich attraktiven Frauen in den Himmel jagen. Was hat es jetzt mit dieser Queue auf sich? Alle Frauen die dich matchen (und vice versa) landen als Vorschlag in der Queue. Ich vermute, dass hier je nach Attraktivität, Aktivität und Alter des Accounts (nicht des Nutzers) eine Vorsortierung vorgenommen wird. Das heißt, dem Babe wird angezeigt (in der Reihenfolge): 1. Attraktive, neuangemeldete Männer, die sie gematcht haben. 2. Attraktive, neuangemeldete Männer 3. Attraktive Männer, die sie gematcht haben. 4. unattraktive neuangemeldete Männer die sie gematcht haben 5. unattraktive neuangemeldete Männer 6. attraktive Männer 7. unattraktive Männer Zwischen 2. und 3. bzw. 4. und 6. gibt es evtl. kleinere Abweichungen, je nachdem wieviel Einfluss der Matchmakingfaktor auf die Gesamtelo hat. Aber das Prinzip dürfte klar sein. Hier sieht man auch sehr klar und sehr deutlich, wie es denn um den Einfluss der Attraktivität (im engeren Sinne, der Fotos und der weiteren Präsentation) bestellt ist: Du musst gefallen, damit du oben mitschwimmst. Das ist nichts anderes als eine primitive Grundfunktionalität. Aussehen auf Tinder sind wie gute Noten in der Schule. Es ist die Eintrittskarte für die Zukunft. Trotzdem musst du dich präsentieren und interessant machen können. Dass das vor allem den Leuten nicht schmeckt, die noch nicht entdeckt haben, dass sie ein interessantes Leben haben, dass andere Menschen (Frauen) spannend finden, liegt leider auf der Hand, ist aber ein anderes Problem. Was kann man nun machen? 1. Man holt das beste aus sich und seinen Bildern raus (mehr dazu unter Profil - Fotos) 2. Man lernt einzuschätzen, welches Babe einen matchen könnte. (Eine Poledancetante mit 15.000 Instagramfollowern und einem bis auf den Instagrammlink leeren Profil werde ich nicht swipen. Die macht Werbung für IG und wird nie im Leben irgend etwas mit mir anfangen. Selbiges gilt für Mittelaltermägde mit Kopftuch und Kittelschürze und Mädels die Tinder als Werbung für den Tierschutz nutzen). Schenkt euch den Like, boosted eure Elo (credits to league of legend :D ) 2. Man hört auf zu rageliken (für sich und für seine männlichen Kollegen) 3. Man hört auf mit Tinder, wenn man nicht zufrieden ist mit dem was man bekommt und meint, man hätte genug getan. Und zu guter Letzt: Wenn du ein Match hast, dann nutze es und schreib die Frau an und überzeuge sie. Sie hat dich geliked. Das heißt, sie empfindet dich als attraktiv. Nun liegt es an dir aus dem Match ein Date werden zu lassen. Vorkenntnisse - Numbersgame Behalte im Kopf, dass es ein Numbers Game ist. Dadurch dass dich niemand Mädels ansprechend durch die Gegend laufen sieht, solltest du die Möglichkeit des Copy + Paste zur Gänze ausnutzen. Schreib so viele attraktive Mädels an, wie du nur kannst. Sollten üblicherweise alle Matches sein, die du hast. Das Zeitfenster zwischen Match und Opener sollte nicht größer als ein paar Stunden, im schlimmsten Fall als ein ganzer Tag sein. Also ja, scheiß auf individuelle, kreative Opener sondern überleg dir nen Standard-Opener mit möglichen Variablen die du personenspezifisch/ortsabhängig/whatever anpasst und im STRG+V-Mantra rausballerst. Hier werden dir folgende Probleme begegnen: - Madame möchte sich nicht mit jedem gleich treffen, weil dann hätte sie ja gar keine Zeit mehr. - Madame möchte erst mal mehr schreiben und dich näher kennenlernen. Sie sucht einen Brieffreund. - Madame vermeidetet Dates oder ignoriert Anfragen. Lösung: Nexten. Simple as that. Ganz ehrlich, du verschwendest hier nur deine Zeit. Ok zugegeben, es mag Mädels geben die sich vielleicht später mit dir treffen würden nachdem ihr noch ne Woche getextet habt. Die Zahl ist aber so verschwindend gering, dass es nicht die Zeitinvestition wert ist und ich darauf liebend gerne verzichten kann. Kannste Screening nennen. Wenn du das mit Copy + Paste ne Weile machst, wirst du während des Kackens nicht mal mehr die Zeit haben allen Ladies zu antworten ohne dass dich jemand fragt ob du in die Toilette gefallen bist. Vermutlich wirst du dir ne Excel-Liste erstellen müssen um die nötigsten Hard Facts zusammen zu fassen, damit du sie beim Date im Kopf hast und nicht ins Fettnäpfchen trittst, die gleichen Fragen nochmals zu stellen . Datingportale heute Die Veränderung der Datingportale in den letzten Jahre hat das Online Game stark verändert, deswegen gehen wir zunächst kurz darauf ein, bevor wir noch ein paar Zeilen verschiedenen Portalen widmen. Früher und heute Früher war OG statischer. Die Plattformen (wie friendscout & co) haben einem mehr Möglichkeiten gegeben sein Profil zu gestalten und damit auch mehr eingeladen längere Texte zu tippen (damals hat man noch getippt die Pre-Touchscreen-Ära). Diese langen Texte sind Geschichte. Ich habe meine LTR selbst über Friendscout kennengelernt und wir schrieben zum Start endlos Nachrichten (100-200 Wörter - nicht Zeichen) gespickt mit DHV, Gefühlen und diesem ganzen Zeug. Das klingt cool, aber: Es ist Geschichte. Lange Nachrichten sind tot. Lange Profilbeschreibungen sind tot. Emotion-spikes sind tot. Heute haben wir im OG im wesentlichen Tinder und keine weitere Platform (Dretch hat hierzu schon alles gesagt, was zu sagen ist - es ist wirklich nicht mehr). Tinder ist zu Friendscout ungefähr das, was Instagram zu einem ein Dia-abend ist. Die Kurzlebigkeit und Geschwindigkeit der Plattform bestimmt damit natürlich auch die länge der Nachricht und damit den Invest. Tinder Bekannteste, bequemste, direkteste App. Was gibt es besseres als Frauen anzutippern die zumindest ein winziges IOI mit dem Rechtswischer gezeigt haben?! Im Gegensatz zur allgemeinläufigen Meinung dass hier nur ONS stattfinden, bin ich der Meinung dass hier mittlerweile alles möglich ist. Von ONS über FB bis hin zur LTR. Fand die Damen hier am kontaktfreudigsten, schnelle Dates, auch mal schneller Sex. Instagram und Spotify kannste verbinden, musste aber nicht. Fotos entscheiden mehr denn je, das weiß auch jeder dort. Ach so, vergib keine Superlikes. Nie, nie, nie, nie, nie, niemals. Hast du mich verstanden? Keine Superlikes! Es sei denn du kennst sie schon, dann isses witzig. Lovoo Hier treiben sich die meisten Attention Whores rum. Kannste irgendwelche Küsse senden und keine Ahnung was. Alles Bullshit. Noch dazu, kannste nur ein paar Nachrichten aktiv an jemanden versenden mit dem du noch nicht geschrieben hast. Aber hier treiben sich schon ein paar süße Mädels rum, häufiger hatte ich das Gefühl dass hier ungemein viele Fakes rumlaufen. Naja, kann nicht schaden und kannste nebenbei mal laufen lassen. Okcupid Leider kaum attraktive Mädels. Sind auch viele Veggies, individuell fühlende Individuelle und was sonst noch nicht in mein Screening passt unterwegs. Das Portal setzt viel aufs Profil, welche Vorlieben, lustige Geschichten, doofes Fragen beantwortet, Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Lieblingstier, Lieblingstampon, ... Passte einfach gar nicht zu meinem Vorgehen, hier wollten die Frauen vor allem viel chatten. Profil - Fotos Deine Fotos sind das A und O. Du möchtest bestmöglich aussehen. Und du möchtest bestmöglich auf deinen Fotos aussehen. Das ist ein entscheidender Unterschied. Du hast dir seit nem Jahr den Arsch abgeschuftet um in Top-Form zu kommen? Du hast hunderte Euros ausgegeben um dich neu und ansprechend einzukleiden? Du hast an deiner Ausstrahlung und Körperhaltung gearbeitet? Schön. Nur schade dass es niemand sieht. Präsentier dich vorteilhaft! Bevor ich mir selber nun eine heiden Arbeit mache um zu zeigen wie Bilder aussehen sollten, schau dir den nachfolgenden Link an, der das extrem gut veranschaulicht. Wenn du danach nichts draus macht, kann ich dir leider hierzu auch nicht weiterhelfen. Das allerwichtigste Vorweg: Keine Selfies! http://www.tinderseduction.com/best-tinder-pictures-for-more-profile-matches/ Profil - Text Hier gibts kein Patentrezept. Konnte persönlich keinen Unterschied mit und ohne Profiltext feststellen. (Auf Tinder in klassischen Portalenkann es anders sein) Ich nutze den Teil nur um im Textgame darauf zurückzugreifen falls ich ein Thema suche und nicht anknüpfen kann. Im Zweifel nichts reinschreiben. Gerade nachdenkliche Sprüche, weise Zitate oder sonst irgendeinen generischen Firlefanz solltest du unterlassen. Online-Game: Das Spiel um Invest Die landläufige Meinung ist: Frauen haben im OG die Hosen an. Wir Männer sind die Bittsteller und machtlos. Das PU-Prinzip "Ich bin der Preis", wird im OG schon durch das Ungleichgewicht männlicher Bewerber gegenüber paarungswilligen Weibchen auf den Kopf gestellt. OG sei somit nicht solide. Man würde "abwärts daten" usw. Diese Befürchtungen sind ohne Zweifel berechtigt. Aber: Ich habe eine Strategie entwickelt, wie man auch Online zum Preis werden kann. Nämlich in dem man dafür sorgt, dass das Babe mehr investiert als wir. Warum sollte sie das tun? Weil wir die Sprache beherrschen und die Konversation so lenken, wie wir möchten UND weil es grundsätzliche Höflichkeiten und gesellschaftliche Regeln in der Konversation gibt, die jeder von uns unbewusst verfolgt. Invest Invest bezeichnet grundsätzlich wie viel Aufwand man mit einer Sache betreibt. In unserem Fall geht es natürlich darum, wie viel Aufwand wir in eine Nachricht (in einen digitalen Aufriss) stecken um an ein Mädel zu kommen. Die alte Weisheit lautet: Zu viel Invest verschreckt, kommt "needy", "creepy". Zu wenig Invest bedeutet, dass das Mädel unter Umständen den Aufriss selbst nicht als solchen sieht, mögliche Eskalationsblockaden, Desinteresse des Ziels. Dieses Modell des Investierens können wir auch auf Onlinegame übertragen. Wir betrachten Onlinegame wie ein Pokerspiel und versuchen den Pott möglichst groß zu machen. Dazu müssen nicht nur wir investieren, sondern auch das Babe einladen zu investieren (einen Invest vom Babe nennen wir, auch offline, IoI). Und wie beim Pokern gilt es, den anderen dazu zu verleiten möglichst viel zu investieren. Nämlich so viel, dass es schwer wird vom Pott loszulassen. Wenn unser Babe den Pott möchte. Dann haben wir gewonnen. Beim Poker ist es häufig so, dass wenn jemand sehr viel investiert, die anderen Mitspieler abgeschreckt sind und ihre Chips lieber behalten, als mitzugehen und viel zu riskieren. Ähnlich funktioniert es im OG. Es gibt drei verschiedene Verhältnisse von Investment vom Babe gegenüber uns: Gleicher Invest, höherer Invest, geringer Invest. Gleicher Invest Das Babe antwortet in etwa im selben Umfang auf unsere Nachricht. Hier findet Kommunikation auf Augenhöhe statt und es wird verhandelt, wer wem mehr Wert gibt. "Hi, wie gehts?" (sehr geringer Invest) "gut" (sehr geringer Invest) Geringer Invest, wird mit geringem Invest beantwortet. Die Gleichung funktioniert hier. Jedoch ist sie nicht zielführend, da der Pott "klein" ist, es also weder für uns noch für das Babe einen wirklichen Willen gibt, dass Ding nach Hause zu nehmen. "Hi, hättest du lieber einen süßen Spruch oder einen schmutzigen Spruch?" (größerer Invest -> "wir können das auf mehrere Arten machen" -> "Ich hab mir Gedanken gemacht") "Kannst du auch eine Mischung aus beiden probieren?" (größerer Invest -> "oh du hast dir Gedanken gemacht. Ich schließe versaut nicht aus. Ich fordere dich heraus zum nachlegen") Hier wird etwas mehr investiert (und in dem Fall auch riskiert) und das Babe investiert adäquat. Das ist eine gute Ausgangsposition, da sie sich aktiv einbringt. Höherer Invest "Hi, wie gehts?" (sehr geringer Invest) "Hi, mir geht es total super. Ich war gerade für 3 Wochen mit meiner besten Freundin in Indien. Das ist ein unglaublichen Land. Die Kultur, die Elefanten. Wusstest du, dass die viel kleinere Ohren haben, als afrikanische? Aber jetzt bin ich im Jetlag. Bin erst vorgestern wieder heimgekommen und meine Katze ist jetzt schwanger..." (sehr viel Invest als Antwort) Das ist natürlich ein sehr gutes Zeichen. Das Babe investiert sehr viel. Gibt uns als massiven Wert. Im umgekehrten Fall würden wir hier meist schon "needy" schreien. Aber geht von euch aus und eurem Gefühl, wenn ihr investiert und wenig kommt. Ihr wollt mehr. Und den Babes geht es genauso. Investiert das Babe viel, können wir recht einfach Eskalieren (Nummer tauschen / Date vorschlagen usw). Niedriger Invest "Die meisten hier suchen ja nur was zum ficken, aber mir reicht das nicht. Als gebildeter, trainiert, charismatischer Wirtschaftsstudent habe ich mir vor allem angewöhnt bescheiden zu sein. Und deshalb würde ich dir gerne erstmal ganz bescheiden und in Ruhe hier kennenlernen wollen. Also liebe Johanna, was zum Henker führt dich auf diese Schmuddelplattform? Wieso um Himmelswillen bist du nicht längst glücklich verheiratet?" (sehr viel invest) "hahaha" (sehr wenig Invest) "Na immerhin hast du Humor" (wenig Invest, keine Frage, kein weiteres Interesse) -> "hahaha, ja, ich find dich lustig" Hier fängt sie an mehr zu investieren. Der Grund ist überraschend simpel: Noch weniger als "haha" kann sie nicht schreiben, ansonsten ist die Konversation tot. Sie muss als mehr investieren als zu vor und bindet sich so automatisch stärker an den Pott. ->"Danke. Die Konversation mit einer lachenden Frau ist immer angenehmer, als mit einer weinenden. Kann man sich mit dir auch normal unterhalten?" Hier erhöhen wir das Invest und laden das Babe dazu ein, mehr zu investieren. In dieser Nachricht stecken sehr viele Werte "Ich betreibe bewusst Konversation mit Frauen. Ich bringe Frauen zum lachen. Frauen fühlen sich in meiner Gegenwart wohl. Ich suche jemanden mit dem man reden und bezweifle, dass du diese Person bist. Das mipliziert natürlich auch "du weißt, ich bin humorvoll, aber wenn du nicht lieferst, bin ich hier weg". Genau solche Botschaften, die mit sehr wenig Worten (also Invest), sehr viel triggern, sind die Schlüsselsätze im Onlinegame. Unsere Geheimwaffe um die angehimmelten Instagramsternchen dazu zubringen uns zu jagen, anstatt sich den Bauch Pinseln zu lassen. -> "Haha. Ja ich bin halt leicht zu erheitern :) Vor allem, wenn ich getrunken habe. Woher bist du denn?" In dem Beispiel qualifiziert sie sich (erster Invest) und stellt zusätzlich Gegenfragen, das heißt, sie ist aktiv dabei die Konversation fortzuführen. Sprich sie investiert viel. Closing Closing ist nach dieser Investment-Methode sehr simpel und sollte immer nach einer Phase von einem großen Investment ihrerseits kommen: Wenn du viel Investiert hast, möchtest du dir den Pott nicht entgehen lassen. Du "committest dich". Und genauso geht es dem Babe. Situationen in denen das Babe ein Treffen direkt ablehnt, oder auch die Nummer nicht geben möchte, lassen sich so vermeiden. Diese Situationen sind die aller häufigsten Probleme von Anfängern, sowohl im OG als auch im Textgame allgemein. Da kommt ein Opener in dem viel Investiert wird und es kommt quasi nix zurück und jetzt fehlt jegliche Idee des FollowUps. Noch mehr investieren scheint, schwierig, weil "needy", wenig investieren - so die Befürchtung - führt zum direkten Ende der Konversation. Das ist aber nicht der Fall. In diesen Fällen müssen wir schauen, dass wir rasch ein Gleichgewicht herstellen. Dies jedoch mit sehr wenig Invest. -> Mit diesen Grundregeln und etwas Erfahrung / textlichem Geschick können wir dem Babe jeder Zeit die Situation diktieren, bzw. wissen wir zumindest jederzeit wo wir stehen. Und so können wir spielen. Denn darum geht es ja (ver-)führen. Wir können mit einem minimalen Invest reagieren, nachdem sie sehr viel investiert hat und sie so dazu verführen uns stärker zu jagen (dieselben Dinge die uns, ohne das Wissen um das Pokerspiel, dazu anleiten noch mehr zu texten, drehen wir einfach um). Wir können den Pott groß machen, wir können den Pott klein werden lassen und weil wir das alles so diktieren und das Babe dies unbewusst spürt, führen wir, verführen wir. Und das alles Online in dem Reich der Starletts, Instagrammodells und Fitnessgirlies. YES-Girls und High-Risk, High-Reward Dabei zielt unser Game ausschließlich auf die YES-Girls ab. Was meinen wir damit? Lasst mich das an einem Beispiel veranschaulichen, wie unser Onlinegame aussieht. Im „Real Life“ gibt es insbesondere zwei Varianten zu gamen: Die 1. nennen wir einmal „High Risk-, High Reward Masche“: Der Brief siehst ein HB, gehst zu HB hin und sagst sowas wie: „Du! Du, bist genau mein Typ! Hast du schon einmal in den ersten 5 sec. geküsst?“ Drei Reaktionen sind hier vom HB möglich JA/ NEUTRAL/ NEIN. Sagt HB JA, küsst der Brief HB. Bleibt HB NEUTRAL, küsst der Brief HB. Sagte HB NEIN, macht der Briel physisch einen Schritt zurück, entschuldigt sich und lenkt vom Thema ab. Wichtig ist bei sowas, dass ihr nicht die gute Laune verliert. Immer schön lachen und lachen. Das sieht dann so aus: „(Ein Schritt zurücktreten. Seid sozial intelligent. Zeigt HB, ich habe verstanden. Du willst nicht geküst weren. Du willst NOCH NICHT geküsst werden.) Du dachtest grade … lol… (Der Brief geht auf HB ein Schritt zu). Alles cool. Sag mal, kommst du aus Berlin?“ Sagt HB, dass sie aus Berlin kommt. Der Brief: „Super (Umarmung)!“ Sagt HB, sie kommt vom Dorf. Der Brief: „Super (Umarmung)!“ Noch ein Wort zu HBs die nur neutral reagieren. Es egal was ihr macht, sie reagieren nur neutral. Kennt jeder. Das sind so HBs die sind so physisch da, aber irgendwie kommt keine Reaktion von denen. Zum Anfang denkst du: „Scheiße, ich bekomme keine IOIs. Sie mag mich nicht (heul).“ Lösung: Gewöhnt euch ab IOIs bei Frauen zu lesen. Ich habe es mir abgewöhnt, weil ich gemerkt habe, dass auf 1 wahrgenommenes IOI 9 kommen, die ich überhaupt nicht merke. Das einzige IOI, dass ich brauche, das größte IOI, dass mir eine Frau geben kann, ist, DASS SIE NOCH DA IST. Sie kann ja auch weglaufen. Aber nein. Sie ist noch hier. Wenn HB hier ist, ist alles cool. Ich kann weiter machen. Küssen oder was weiß ich. Die einzigen Zeichen auf die ich achte, sind negative Zeichen. Also wenn ihr irgendwas nicht gefällt. Und negative Zeichen sind eindeutig und sehr leicht zu erkennen. Wie der Brief mit so etwas umgeht, wurde oben bereits dargestellt. Gibt euch HB ein NEIN, macht ein Schritt zurück und weiter geht es mit eurem Game. Das HB ist dann halt noch nicht soweit. Sie braucht noch Zeit. HB will nicht zu euch mit nach oben kommen. Der Brief: „Ja hast recht. Teilen wir uns vorher noch ein Wasser.“ Nach dem Glas Wasser, kommt dann der Pull. HB will immer noch nicht mit zu euch rauf. Der Brief: „Um die Ecke ist ein Park. Lass uns dahin!“ Nach dem Park kommt wieder der Pullversuch … Verliert eure Angst vor diesem einen NEIN. Ein NEIN ist nicht schlimm. Es heißt meistens nur, jetzt noch nicht. Manchmal heißt allerdings NEIN auch nein. Die zweite Masche nennen wir „unter dem Radar fliegen“: Diese Masche sieht von außen ziemlich unspektakulär aus. Keiner der dir zusieht, wird wissen, dass zwischen dir und dem HB grade ein Mann-Frau-Ding abläuft. Das weißt nur du und das HB. Von außen betrachtet fliegst du „unter dem Radar“. Es sieht von außen so aus, als wenn ihr euch schon ewig kennt. Gemeinsam ist beiden Methoden, dass ihr bei den Methoden „High Intense“ seid. Was meine ich mit „High Intense“? Lasst mich das an einem Beispiel erklären. Euer Ziel ist 50 m entfernt. Ihr schießt mit einer Schrotflinte darauf. Der Schrot verteilt sich im Raum. Nur wenig Schrot wird das Ziel hier und da treffen. Die Durchschlagskraft der einzelnen kleinen Schrotkügelchen ist gering (Low Intense). Verbales Bsp. „Hallo(Leise. Die Stimme geht nach oben). Wie geht es dir (Leise. Stimme geht am Ende nach oben.)?“ Euer Ziel ist wieder 50m entfernt. Ihr schießt mit einem Scharfschützengewehr darauf. Die panzerbrechende Monitor fliegt in grader Linie mit Überschallgeschwindigkeit auf das Ziel zu. Die panzerbrechende Munition, konzentriert ihre gesamte Kraft auf einen winzigen Punkt. Das stählerne Ziel wird durchschlagen (High Intense). Verbales Bsp.: „Du (Deutlich. Stimme geht nach unten.)! Komm her (Deutlich. Stimme geht nach unten.)! Setz dich neben mich (Deutlich. Stimme geht am Ende nach unten.)!“ Die beiden Maschen unterscheiden sich aber auch. Die „High Risk-, High Reward Masche“ ist „High Energie“. Jeder der dich mit dem HB sieht, weiß was Sache ist. Dein Scharfschützengewehr schießt auf dein Target/HB und macht dabei ein Höllenkrach. Die „unter dem Radar fliegen Masche“ ist „Low Energie“. Dein Scharfschützengewehr schießt auf das Target/HB, hat aber einen Schalldämpfer und macht daher keinen Lärm. Am Ende des Game kommt euer Wing zu euch, der alles beobachtet hat und sagt: „Ey Brief, die kanntest du aber schon. Du warst so vertraut mit dem HB.“ – „Nein, Bro. Die habe ich zum ersten Mal gesehen.“ Vorteil der „High Risk-, High Reward Masche“ du findest damit ziemlich schnell, die YES-Girls, die Down-To-Fuck sind. Der Nachteil daran ist, dass du mit dieser Masche einige Frauen ausfreakst. Na klar kannst einer Frau sofort deinen Penis zeigen (High Risk). Nur werden die meisten weglaufen. Aber eine Frau von hundert wird stehen bleiben um sich deinen Schwanz anzusehen (YES-Girl). Das HB kannst du dir sofort schnappen und auf der Stelle ficken (High Reward: Sex mit 0 Zeitverlust durch ein obligatorisches Date). Natürlich ist der Schwanz-Move nicht besonders clever (Sozialintelligent ist der nicht.). Aber an solchen krassen Beispielen lernt man es am Besten. Der „5sec.-küssen-Move“ ist schon etwas sozialintelligenter. Es ist immer noch ein High Risk Move, trotzdem bleiben da schon einige HBs mehr stehen. Vorteil der „unter dem Radar fliegen Masche“ ist, dass hier eindeutig mehr HBs hängen bleiben. Du wirst damit die YES-Girls/ Yes-To-Maybe-Girls und Maybe-To-No-Girls bekommen. Die „NO-Girls“ (Bei denen heißt ein NEIN auch nein. Bei allen anderen heißt es meistens: Jetzt noch nicht. Siehe oben.) bekommst du auch damit nicht. Der Nachteil daran ist, dass vor allem die Maybe-To-No-Girls Datezeit brauchen. High Risk – High Reward im Online Game Genug vom Real Game. Kommen wir zum Onlinegame. Wie oben bereits erwähnt, sind der Brief, Dretch und Gotteskind lediglich an den „YES-Girls“ interessiert. Folglich wird dieser Onlinegame-Guide die „High Risk-, High Reward Masche“ ins Onlinegame übertragen und diese beschreiben. Als High Risk definiert der Brief, dass du dem HB innerhalb der ersten drei Nachrichten klar machst, dass zwischen euch ein Mann-Frau-Ding abläuft und dass dein Ziel ein Date mit dem HB ist. Dafür hast du maximal drei Nachrichten Zeit. Warum drei Nachrichten? Als 1. musst du das HB dazu kriegen, Interesse an einem Gespräch mit dir zu haben. Als 2. musst du das HB dazu bringen Interesse an dir zu haben. Bei Tinder ist 1. und 2. schon durch das Match gegeben. Es hilft, ihr das aber trotzdem nochmal klarzumachen, je nachdem wie alt das Match ist. Stichpunkt: Temporary Truth. 3. Du willst ein Date mit ihr. Die Punkte 1 – 3 bekommt man auch alle in eine Nachricht verpackt. Aber wenn es drei Nachrichten sind, ist das auch OK. Spätestens nach der zehnten Nachricht solltest du dann entweder das Date ausgemacht haben, oder aber die Telefonnummer des HB um telefonisch das Date auszumachen. Als High Reward definiert der Brief, die Datezusage des HBs oder die Telefonnummer des HBs zu Zwecke einer Datezusage. Hast du das nach 7 - 10 Nachrichten noch nicht erreicht, „NEXTEN“ wir das HB. Das Maximum von 10 ist dabei nur ein Richtwert. Wenn du 11 Nachrichten brauchst, dann brauchst du halt 11. Beispiel: Der Brief: „Dein Schlumpfoto ist voll cool. Letzte Jahr war ich Papaschlumpf. Lass uns doch mal was unternehmen, zusammen eine schlumpfige lila Mandelmilch trinken gehen und uns besser kennen lernen [Doppelpunkt Groß-D Smiley]“ HB: „Hey, Dankeschön [Doppelpunkt Groß-C Smiley] Wir können gerne gemeinsam einen Kaffee trinken gehen, solange wir die schlumpfige lila Mandelmilch weglassen [Doppelpunkt Groß-D Smiley]“ Richtig texten und telefonieren Kalibrieren Wie texte bzw. telefoniere ich? (Nachfolgend werde ich immer vom Textgame oder Texten ect. sprechen. Gemeint ist damit das Onlinegame, das Textgame über WhatsApp oder SMS, aber auch das Telefongame.)? Ist das Textgame schwieriger als Real Game? Nein, ist es nicht. Allerdings seht ihr euer Gegenüber nicht. Daher könnt ihr keine Körpersprache lesen. Anhand der Körpersprache könnt ihr euer Game also nicht kalibrieren. Mit genügend Erfahrung könnt ihr das aber ansatzweise zwischen den Textzeilen erahnen. Ihr kalibriert also zwischen den Zeilen. Dadurch, dass ihr kalibriert, wisst ihr wo ihr in eurem Game steht. Wenn ihr nicht mehr wisst, wo ihr im Textgame steht, ist Textgame ein Glücksspiel. Und das wollen wir nicht. Also kalibrieren, kalibrieren, kalibrieren. Ist echt wichtig im Textgame. Im Telefongame könnt ihr zusätzlich am Klang der Stimme des HBs kalibrieren. Und wenn ihr telefoniert, werdet ihr ab jetzt immer ein Lächeln auf den Lippen haben. Keine Ahnung warum, aber man kann es am Telefon heraushören, ob der andere lächelt oder nicht. Es erzeugt einfach eine positive Atmosphäre. Temporary Truth Als erstes, erwartet keine Wunder vom Textgame. Es gibt nicht den Opener oder die Routine bei der man das Date/NC bekommt. Männer denken logisch. Das HB ist heute heiß. Folglich finde ich das HB auch morgen noch heiß. Logisches Denken. Deshalb glauben die Männer auch es gibt den einen Opener und die eine Routine mit der ich das HB klarmachen kann. Nein. Frauen sind da anders. Frauen sind mehr emotional als logisch. HB mochte dich gestern, heißt nicht, dass sie dich heute mag.Das ist Temporary Truth. Temporary Truth gilt nirgends so stark wie im Onlinegame. Also verzweifelt nicht, wenn sie nicht zurückschreibt. Gestern textet und sextet ihr mit dem HB noch. Heute schreibt das HB nicht mehr zurück. Gestern war euer HB in der Stimmung euch zu schreiben. Heute ist es HB nicht. Ja Temporary Truth ist scheiße. Aber Temporary Truth ist auch gut. Denn HB mochte mich gestern und heute mag sie mich nicht, heißt auch, vielleicht mag sie mich morgen wieder. Das ist auch Temporary Truth. Versucht es in 2 Wochen nochmal, vielleicht verabredet sich HB sofort mit euch. Hatte ich schon oft, dass ich mich nach 2 Wochen noch einmal gemeldet hatte und dann auch gleich das Date ausmachen konnte. Man denkt dann nur: „Das war einfach. Danke Temporary Truth.“ Also nehmt euch nicht selber aus dem Spiel in dem ihr sowas schreibt wie: „Warum schreibst du nicht mehr zurück? Bitte antworte!“ Oder glaubt ihr ernsthaft das HB würde dadurch seine Meinung ändern: „Mmmh, also eigentlich hatte ich heute keine Lust dir zu schreiben, aber jetzt wo du mich drum bittest. Du Hengst, klar schreibe ich zurück.“ Seid einfach der Kerl, der ihr etwas gibt, aber nichts erwartet. Schreibt HB irgendwas, das keine Frage ist. Wenn sich HB nicht meldet, HB also einen Freeze Out macht, könnt ihr alternativ den Freeze Out auch einfach aushalten. Positive Atmosphäre Was ist noch wichtig? Kreiert im Onlinegame immer eine positive Atmosphäre. Tut das von Anfang an. Smileys helfen dabei. Habt ihr die positive Atmosphäre geschaffen, könnt ihr eurerseits einen Freeze Out machen. Vorher dürfte es schwerlich ein Freeze Out sein. Denn erst wenn ihr bei dem HB eine positive Atmosphäre geschaffen habt, hat euer HB etwas zu verlieren. Vorher wird sie eure Abwesenheit online nicht spüren. HB bekommt nämlich täglich 30 Anfragen von Kerlen. Da fällt dem HB eure Abwesenheit nicht auf. Oder vielleicht doch! Fehlt der nicht der eine Typ, der ihr positive Emotionen verschafft? Z.B. du hast einen schlechten Tag erwischt und merkst bei dem HB komme ich heute nicht weiter, dann fokussiere ich meine Energie lieber auf etwas anderes. Beschäftige mich mit einem Projekt (diesen Onlineguide schreiben) oder mit einem anderen HB bei der das Game besser läuft und meine Chancen einfach höher sind, heute, morgen oder übermorgen ein Date auszumachen. Und Morgen schreibt ihr euer HB wieder an. Morgen ist ein neuer Tag, da werden die Karten neu gemischt. Das gilt auch für euer HB. Da sich dieser Onlingame-Guide jedoch auf YES-Girls bezieht, wird hier grundsätzlich von einem Freeze-Out abgeraten. DHV wie? Als nächstes bringt eine DHV-Story rein, die irgendein Charaktermerkmal von euch zeigt. Seid aber dabei ruhig etwas mehr bescheiden als im Real Game. Man kann da schnell arrogant rüberkommen. Und das online dann zu merken und zu reparieren ist schwierig. Es gibt kein Grund euch in solch eine bescheuerte Position zu bringen. Seid einfach etwas bescheidener als üblich. Deshalb reicht wirklich eine kurze DHV-Story. Ziel im Onlinegame ist das Date. Mehr nicht. Wir wollen nicht ihre Probleme lösen, nicht über die Ex-Freunde sprechen, ihr keine neue Weltanschauung vermitteln. Ziel ist das Date. Vergesst das nie, nie, nie, niemals nicht, nie nicht. Das Date: Von der Frage nach einem Treffen bis zum Datetag Stellen wir uns OG als einen großen Baum vor. Nachfolgend will ich nicht den ganzen Baum beschreiben. Ich beschreibe hier bloß ein einzelnes grünes Laubblatt dieses Baumes. Folgende Zeit im OG werde ich betrachten: Von dem Zeitpunkt wo ihr nach einem Date fragt bis zu dem Tag des Dates. Mithin behandle ich hier lediglich das Ende eures OG. Was ist also zu berücksichtigen, wenn ihr euer HB im OG nach einem Date fragt? A) VORTEIL Zuerst mach dir klar wer du bist. Was ist dein Merkmal, das nur du alleine hast. Etwas was nur du dem HB geben kannst. Das du ein geiler Typ bist reicht grundsätzlich nicht. Ausnahme: Du bist Brad Pitt. Dann reicht es, dass du Brad Pitt bist. Aber Brad Pitt gibt es nur einmal. Ein Tag hat nur 24 Stunden und warum sollte HB grade ihre wertvolle Zeit dir opfern? Du musst dem HB im OG klar machen warum sie sich mit dir treffen möchte und warum sie das Ganze auch will. Das ist das schwierigste. Denn nicht immer kannst du dem HB diesen Vorteil bieten (Gemeint ist der Vorteil, den sie hat, wenn sie sich mit dir trifft.). Mit einem guten, soliden Game (Ursache) kannst du diesen Vorteil den sie von einem Date mit dir hat (Wirkung) in ihr aber erzeugen. B) GRUND UND AUFFORDERUNG Zwinge das HB nie zu einem Date (nie bedrängen). Das Date liegt ja noch in der Zukunft (in einer sehr nahen Zukunft). Wir denken erst mal nicht an das Date. Nutze die Zeit um den Grund für ein Date herauszufinden (z.B.: Welche Interessen hat das HB?). Und dieser Grund den du im OG rausfindest, ist auch gleichzeitig der Execuse für das HB um sich mit dir treffen zu dürfen. Wenn du den Grund gefunden hast, game einfach weiter. Baue einfach weiter bei ihr das Interesse auf, sich mit dir Treffen zu wollen. Sie wird anfangen dir IoIs zu senden. Ich verspreche dir, das HB wird sehr subtil „nach dem Date fragen“. Und wenn sie fragt, mache das Date klar. Wenn HB sowas schreibt wie: „Mir ist ist langweilig.“/ „Ich erlebe sowas nie.“/ „Meine Freundin hat grade abgesagt. Sie kommt Dienstag doch nicht.“ Das ist die Aufforderung sie nach dem Date zu fragen. Es ist natürlich nur dann eine Aufforderung von ihr nach dem Date zu fragen, wenn das HB dir vorher schon IoIs gegeben hat. Hier dazu noch 2 Beispiele: 1) Ich: Ja der Strand darf bei mir nie fehlen. Ich liebe das Meer, die warme Sonne auf meiner Haut, den heißen Sand unter meinen Füßen und den Geruch von Sonnencreme .... Wan warst du das letzte mal 1000 km weg von zu hause? HB 1: das war wohl in meinem letzten Leben Wowillst du mit mir hin ?? (Das ist die Stelle, an der HB nach einem Date fragt. Also mach es klar.) Ich: :) Daher kenne ich dich also (lach). Na dann fangen wir am besten nochmal von vorne an ;) Hallo mein Name ist Echnaton. Ich bin Pharao von Ägypten. Über 3500 Jahre alt und erst seit kurzem Wiedergeboren. Und du bist wohl Nofretete. Lass uns doch mal was zusammen unternehmen, Nofretete. Hast du Lust? (Lass uns doch mal was unternehmen! Ihr fragt genauso nach dem Date. Und ihr fragt nur so. Nicht anders. Das ist der Imperativ. Ein Mann-Frau-Ding ist keine Demokratie. Der Kerl ist der Imperator. Der Imperator befiehlt im Imperativ. Gewöhnt euch bei Frauen die beschissenen Sätze mit Fragezeichen ab. Ihr führt! Merkt euch das! Und ihr unternehmt was mit der Frau. Ey, wenn ich noch einmal einen Kerl hier lese, der die Frau nach einem Kaffee fragt, spring ich ihm persönlich an den Hals. Kaffee ehrlich, da kannst du ja gleich fragen: „Hast du Bock zu ficken“. Frauen wollen was unternehmen. Klar soweit.) HB 1: ja ! (Im RL wäre ihr Höschen an der Stelle so was von unten gewesen.) Ich: Dann gib mal deine Nummer HB 1: he .....das ich doch mal ein wort ......ich liebe persöliche gespräche ..........ihre Handynummer........................ 2) Ich: Hey ich mache dieses WE auch ein Städtetrip nach Prag… Warst du schon einmal in Prag? HB 2: Ja ich war schon mal dort, eine sehr schöne Stadt...Verstehe ich gut, dass du dich darauf freust. (Das ist die Stelle, an der HB nach einem Date fragt. Also mach es klar.) Ich: Lass uns doch mal was unverbindlich unternehmen. Hast Lust? (Imperativ) HB 2: Klar warum nicht?! Ich: Super :) Dann gib mal deine Nummer ich melde mich nächste Woche oder vielleicht aus Prag HB 2: ihre Handynummer Verbinden wir Punkt A) mit Punkt B). Z.B.: HB lernt grade Gitarre spielen (Das ist der Grund für ein Date). Lass uns doch mal zusammen chillen (Du fragst nach dem Date im Imperativ). Ich zeige dir an deiner Gitarre den Barrégriff (Vorteil den HB bei einem Date mit dir hat). C) DER TELEFONANRUF Zeig das du Eier hast, setze dich von den anderen Deppen, die sie kennt ab und telefoniere mit ihr. D) SCHRÖDINGERS KATZE/ INNERE EINSTELLUNG UND SEXVERSPRECHEN (siehe auch Punkt B Stichpunkt bedrängen) Wenn ihr das Date bekommen habt, macht mit dem HB nie aus Sex zu haben. Also nie sowas machen wie z.B.: „Und nach dem Kaffee trinken, bläst du mir noch einen, OK?“ oder „Wenn wir zusammen chillen, dann werden wir danach auch ficken.“ Das heißt nicht, dass ihr nicht sexuell werden dürft im OG. Ich bin meistens mit der zweiten oder dritten Nachricht schon sexuell. Bsp.: HB: „Ich bin Fitnesstrainer im Gym.“ Ich: „Ey gib zu, den Job machst du doch nur, um möglichst viele Kerle kennen zu lernen (Und schon wird es sexuell.).“ Wichtig ist dann aber, dass ihr dem HB folgendes klar macht: HB kann bei euch bei dem Date zu jedem Zeitpunkt NEIN sagen und ihr seid damit cool. Ich vermittle sowas meistens zwischen den Zeilen. Eure Einstellung die ihr immer bis zum ersten real Date mit HB habt ist nämlich folgende: Am anderen Ende des Internets sitzt eine Frau die gleichzeitig HB und der Antichrist ist (Schrödingers Katze). Bis zum ersten Date ist die Frau der Antichrist und ein HB gleichzeitig. Den ein Date das man im OG bekommt, ist immer ein Blind Date. Ihr habt keine Ahnung wer sich hinter dem Computer versteckt. Und bis zum ersten Date geht ihr von Schrödingers Katze aus. Erst beim 1. Date entscheidet es sich, da schaut ihr nach, ist die Frau ein HB oder der Antichrist. Und so ist die innere Einstellung, die ihr gegenüber Frauen im RL immer haben solltet, super leicht im OG zu halten: Ich habe kein Date mit der Frau. Cool (Weil Frau ist Antichrist. Siehe Schrödingers Katze. Es ist gut kein Date mit ihr zu haben. Und es ist geil, dann habe ich Zeit mich mit den Jungs zu treffen.)! Ich habe ein Date mit der Frau. Cool! Wir küssen uns. Cool! Nach dem Kuss fordert sie mich auf, zu gehen. Cool! Sie will keinen Sex. Cool! Schlaf ich so neben ihr (Neben schönen Frauen kann ich immer besser schlafen.) Wir haben Sex. Cool! Wenn ihr diese Einstellung im OG schon vermittelt, ist klar, dass für euch ein Nein kein Problem ist. Kurz: Vermeidet alles, womit die Frau theoretisch gezwungen ist, mit euch Sex zu haben beim ersten Date. Stellt euch doch mal vor. Die Frau stellt sich als Antichrist heraus und ihr seid gezwungen Sex mit ihr zu haben und umgekehrt auch, nur weil ihr euch das gegenseitig versprochen habt. Das will keiner. E) DATE VISUALISIEREN UND INVEST Gehe das Date vorher mit ihr durch. Entweder online oder per Telefon. Lass sie das Date mit dir vorher schon visualisieren. Meistens baue ich da einen Invest ein, den das HB leisten soll. Dieser Invest ist immer irgendwas Kleines, das das HB mitbringen soll. Bei einem Picknick könnte das z.B. Sahne für den Kuchen sein oder Eiswürfel für die Getränke … F) UNMITTELBAR VOR DEM DATE 1. Anruf) Einen Tag vor dem Datetage nehme ich Kontakt mit dem HB auf, kann online oder per Telefon sein. Ich: „Ich freu mich schon auf dich.“ HB 1: „Ich freu mich auch auf dich.“ Es geht mir hauptsächlich darum, dass ich Planungssicherheit habe. Kommt HB 1 oder sagt sie doch noch ab, weil ihre Tiefseekrabbe in der Nacht einen Sonnenbrand bekommen hat und HB 1 muss sich jetzt natürlich um ihre Tiefseekrabbe kümmern. Dann bekomme ich nämich noch HB 2 da rein. Aber alles cool, HB 1 kommt (Und wenn HB 1 hier absagt, ist auch kein Problem. Sie hat halt was anderes zu machen. Da könnt ihr nichts machen. Ist cool!). Allerspätestens hier holt ihr euch die Handynummer von HB 1. Ich: „Gib mal deine Nummer, für den Fall das was unvorhergesehenes passiert.“ Wecker/ 2. Anruf) Überlasst nichts dem Zufall. Ihr ruft sie am Datetag an. Und zwar ruft ihr so an, dass sie genug Zeit hat, um sich hübsch zu machen und von sich zu Hause zu dem Dateort zu kommen. Kurz: Ihr seid der Wecker für das HB. Aber natürlich ruft ihr nicht an und sagt das so. Ihr habt immer ein Grund für den Weckanruf. Ich: „Hi HB 1, ich habe noch ein Bisschen Schreibkram zu tun. Kann sein dass ich 5 min. zu spät zu unserem Date komme.“ Was mache ich, wenn ihr HB 1 auf meine 24-Stunden-vor-dem-Datetag Nachricht nicht reagiert. Dann gehe ich nicht hin. Ist dann wahrscheinlich ein Attentionwhore, die kein wirkliches Interesse an mir hat. Schrödingers Katze stellt sich hier schon als Antichrist raus. Ist dann geil, da ihr Zeit für HB 2 habt oder ihr trefft mal wieder die Jungs. Was mache ich, wenn HB 1 auf Wecker nicht reagiert? Ich gehe trotzdem zum Date. Da ist die Zeit zu knapp um Schrödingers Katze als Antichristen zu identifizieren. Vielleicht ist das Handy ja auf stumm, so wie bei mir immer. G) EXKURS Was ist ein Date? Ein Date besteht aus einem Ort und aus einer Zeit. Was ist der ideale Dateort? Der ideale Dateort ist immer und wirklich immer entweder in der Nähe ihrer Wohnung oder in der Nähe deiner Wohnung. Das heißt, er ist dort, wo ihr zusammen theoretisch ficken werdet. Es ist wirklich keinen Grund sich mitten in der Pampa zu treffen. Bsp.: HB wohnt in Stadt A. Ich wohne in Stadt C. Stadt B liegt genau in der Mitte. Der Dateort ist entweder Stadt A oder Stadt C. Es ist auf keinen Fall Stadt B. Wann ist die ideale Datezeit für das erste Date? Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind ideal. Streicht Freitag, Sonnabend und Sonntag. Denn am Wochenende haben Frauen was vor. Sie unternehmen was mit ihren Freunden. Gehen zu Konzerten usw. Und ihr habt auch was am Wochenende vor. Es ist ausgesprochen unsexy das 1. Date auf das Wochenende zu legen. Das zeigt nur, dass ihr kein Leben habt. Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind deshalb ideal, weil ihr da die Frau mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vor einer Wiederholung „Sex and the City“ rettet.
  20. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): FC 5. Beschreibung des Problems: Wir haben uns vor 2 Tagen auf Tinder gematched, am nächsten Tag waren wir spazieren und dann bei mir. Viel gelabert auf der Couch auch so Themen angesprochen was wir suchen und so. Ich meinte absolute nichts festes nur so f+ wenn überhaupt. Sie meinte sie ist für alles offen von f+ bis LTR. Bis hierhin waren es schon 3 Stunden und ich hab sie noch nichtmal angefasst (kp wie ich den pull in die Wohnung geschafft habe), 0 Kino, nada. Dann hat sie sich auf der couch hingelegt und ich meinte so ja leg dich doch auf mich was sie auch tat. Dann hab ich bisschen rumgefummelt und irgendwann hat sie mich massiert und ich sie, dann waren die Oberteile erst mal ab vom Leib. Dann noch weiter und irgendwann hab ich sie halt komplett ausgezogen und gefingert. Anschließend hat Sie mir einen BJ gegeben. Bis hierhin immer noch kein KC (lol). Und erst jetzt haben wir uns kurz geküsst und waren zum Bett und haben gefickt. Dann ist sie gegangen. Hab ihr am nächsten morgen geschrieben dass es Spaß gemacht hat und dass wir es wiederholen sollen. Seitdem keine Antwort, sie hats aber gelesen (blauer Haken). 6. Frage/n Was mache ich jetzt, die hat einen krassen Batzen und ich fand den fick eig schon ganz geil. Soll ich nochmal warten bis sie zurück schreibt oder soll ich mich die Tage nochmal melden wegen neuem Treffen.
  21. Liebes PU Forum. Nach Jahren als stiller Mitleser möchte ich mich mal aktiv zu Wort melden. Kurz zu mir. Ich bin 37, 1.90m groß, 92kg, wohne in Österreich und nutze seit 4 Jahren unregelmäßig regelmäßig Datingapps. 2017 hatte ich eine für mich schwerwiegende Trennung mit Folgen bis heute, 2017 bis Anfang 2018 folgte dann eine kurze Brückenbeziehung. Seither kann ich mich auf niemanden einlassen. Im Herzen war ich grundsätzlich immer romantisch veranlagt, frei nach dem Motto, die Richtige kann nichts falsch machen, die Falsche nichts richtig. Eigentlich wünsche ich mir eine feste Partnerin. Ich kann jedoch von meiner Wunschliste nicht runterkommen...zu der komme ich gleich. Grundsätzlich habe ich wenig anbrennen lassen. Ich nutze ziemlich jedes App mit Publikum. Once, nette Idee aber nur noch Abzocke. Paar Dates gehabt. Lovoo, Anfangs okay, hab aber den Eindruck, selbst die Pommespanzer wollen nur Bestätigung und HB9 abgreifen. OKC funktioniert für mich garnicht. Vermutlich weil ich von den Grünen nicht so viel halte. Keine Ahnung. Facebookdating finde ich nett. Aber halt auch bissi eine Mischung aus allen. Tinder lief absolut am besten für mich. Sehe jedoch noch Optimierungspotential was mein Profil betrifft. Dazu später noch kurz. In Summe, und ich habe nicht mitgezählt, hatte ich wohl so cirka 150 Dates, daraus cirka 120 Lays, mit cirka 30 Frauen öfter als einmal. Ich hab das krasse Problem, dass ich zwar den Kick liebe, aber wie der Lümmel das Feuchte spürt, verliere ich das Interesse. Bei den Lays war alles dabei. Unzählige erste Dates bei mir, manche bei Ihr, mit einer mal ausgemacht wir küssen uns noch bevor wir hallo sagen, eine andere im Whirlpool gefickt bei ihr im Garten, eine andere wollte mich abends auf der Straße treffen um meinen Penis zu sehen und anzufassen, eine andere kam während Homeoffice zu mir und wollte Anal weil sie ihre Periode hatte, eine andere war aber ausgemacht, das wirs beim ersten Date am Friedhof treiben, eine über Nacht in ein Wellnesshotel fahren. Wollte aus vielen stories schon mal einen Blog machen, fand aber kein passendes Medium. 😅 Jedenfalls, erlebt habe ich viel. Aber ich komme mir manchmal vor wie ein Zuckerkranker im Süßwarengeschäft. Klar, ich war in jungen Jahren nie so der Ausleber, lebte nie in der LochistLoch Theorie. Jetzt hätte ich mich ausgelebt. Aber wie geht ihr mit euren Ansprüchen bei der Suche nach FB aus? FB ist fixe Beziehung, oder? Ich neige dazu immer sofort das zu finden, was mir nicht taugt... Zusätzlich weiß ich leider genau was ich will. Kinderlos, sportlich, funny, im Leben stehend, stylisch und schlank da ich einen extreme Arschfaible habe. Klingt nach der Weihnachtswunschliste eines 22 jährigen, aber ich kanns nicht ändern. Postrossheck mit Cellulite turnt mich einfach nicht an. Andererseits weiß ich um mich. Groß, guter Job, sicher nicht hässlich, körperlich von durchtrainiert aber auch weit weg, netter Style, bringe Frauen zum Lachen, kann aber auch anstrengend sein... Zusätzlich, die cirka 10 HB9+ die ich getroffen habe waren lustigerweise alles Flops. Entweder nur schöne Hülle oder ich habs total verkackt... Wie schafft also ihr es bzw wie sind eure Erfahrungen das man sich genügt, sich auf eine konzentriert? Gefühlt war früher alles einfacher. Kurz zum Tinderprofil. Ich habe da viel gebastelt, habe auch immer mal viel abgenommen. Stand 2017 noch auf 112kg bei 1.90m was aber anscheinend nie so gestört hat, außer natürlich meine eigene Wunschzielgruppe... Ich nutze meist 5 bis 6 Bilder. Ein Bild vom Biken, eins vom Wandern, ein Urlaubsbild wenn möglich, und LEIDER zwei gestellte Bilder, eins Lächelnd, eins Ganzkörper. Problem bei Männern ggü Frauen, Frauen machen drei Selfies, einmal mit Hupen, läuft. Männer mit Selfies find ich gay, daher oft mal gestellte Fotos machen.
  22. Hallo zusammen, ich habe ein Problem bei Tinder. Ich habe mich bisher immer ein paar Tage neu angemeldet und den Account nach ein paar Tagen/Wochen wieder gelöscht. Hierbei war der Vorteil beim Anfangsboost für „Neulinge“. Anscheinend hat Tinder hier eine Strategie entwickelt, um dem entgegenzuwirken. Ich habe mich letzte Woche wieder registriert und am Anfang einige Matches erhalten. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich seit einigen Tagen kein einziges Match mehr erhalte. Mit meinen bisherigen Matches kann ich aber noch schreiben. Gibt es irgendeine Möglichkeit aus diesem Shadowban zu kommen? Ich habe 2 Telefonnummern. Diese habe ich immer abwechselnd verwendet danke im Voraus 🙂
  23. Hallo Zusammen, hier geht es nicht um eine bestimmte Online Game Situation. Ist eher eine Art Fun Thread 🙂 Vor zwei Wochen habe ich mir mal Tinder installiert. Ich kenne Freunde, die klären sich darüber ein ONS so wie wenn andere sich eine Pizza nach Hause bestellen. Cool, muss ich auch mal probieren! Aber irgendwas mache ich fundamental falsch: Keine Frau antwortet mir zurück! 🤔 Mir wird gutes Aussehen nachgesagt aber bin alles andere als ein typischer Chad (um mal auf Incel-Vokabular zurückzugreifen). Meine Fotos gehen doch eigentlich klar denk ich mir....einige Fotos in Aktion, keine Selfies... Und für den Opener habe ich doch extra das Profil der Chick ausgecheckt. Irgendetwas lockeres, originelles, Push + Pull, keine Kinderwünsche äußern...na wenn sie darauf nicht anspringen 🙂 Aber alles vergebens - also in Berlin eine Wohnung zu finden ging bei mir viel, viel, viel schneller und einfacher als ein Tinder-Date zu klären 😄 (wir brauchen mehr Frauen um die angespannte Lage aufn Dating-Markt zu beruhigen so dass kein Mann ein Freier werden muss) Resignierend swipe ich weiter hin und her: Fake Profil...Fake Profil...Hübsch... geht so...120 KG und schreibt "keine ONS!"...Fake Profil...She-Male...Hübsch (aber will nur ihr Insta promoten) Ah geil, plötzlich habe ich einmalig so ein Feature, mit dem man versteckte Likes aufdecken kann. Mal schauen, was sich dahinter verbirgt... Na toll, noch ein She-Male aus Thailand! Ach leckt mich doch alle am Arsch! Entweder sind diese Tinderdate-Geschichten nur Fake oder ich bin genetisch halt das untersten Glied der Paarungskette. Mies gelaufen... Währenddessen in der App "Nebenan.de": Ich bin neulich umgezogen und habe ein Post verfasst, worüber ich einige Leute für Jam-Sessions suche (ich spiele Gitarre). Innerhalb kürzester Zeit bin ich nun mit drei Frauen verabredet! Mit einer Frau gehe ich am Sonntag Gassi mit ihrem Hund. Eine andere spielt Schlagzeug und mit der bin ich Dienstags verabredet. Und eine weitere Frau möchte von mir an der Gitarre unterrichtet werden (oh, so habe ich damals meine Ex kennengelernt 😮) Ich weiß nicht, wie sie alle aussehen und ob die überhaupt für mich sexuell interessant wären (immerhin müssten sie etwas im selben Alter sein). Aber das ist nicht wesentlich für mich da ich mich gerade eher auf die Erweiterung meines Social Circles konzentrieren möchte. Und ich freue mich einfach über neue Bekanntschaften! Fazit: Über diese asexuelle App "Nebenan.de" bekomme ich in 2 Tagen mehr Treffen zustande als vermutlich mit Tinder in 2 Jahren! 😄 Klar, da kann auch mal die Omi von gegenüber dabei sein. Aber ein Skatabend mit ihr ist sicherlich erfüllender als mit irgendwelchen Trans-Thailänderinnen zu schreiben, die einen deutschen Mann heiraten wollen. Oder irgendwelchen Chicks Attention zu geben, von der sie wahrscheinlich schon viel zu viel bekommen. Ne also diese Tinder Geschichte zeigt mir, wie sehr ich doch eher das Kennenlernen in quasi ganz normalen Alltagssituationen schätze. Also deinstalliere ich mal diesen kranken Scheiß, tschüss!
  24. Servus, ich würde gerne mal wissen, ob jemand von euch Fotografen in Frankfurt, Mainz oder Wiesbaden empfehlen kann, die sich mit Tinder-Fotos auskennen. Außerdem wäre es interessant zu erfahren wie viel Geld für so ein Shooting zu investieren ist.
  25. Liebe Gemeinschaft, ich bin nicht mehr der allerjüngste und hatte Tinder erstmalig 2012/2013. Natürlich habe ich mir in all den Jahren zig Videos, Vorträge und Foren-Threads intravenös verabreicht. Aber es gab auch lange Unterbrechungen (Beziehung, keine Lust …). Vieles hat sich weiterentwickelt und verändert: Am besten bin ich in der Vergangenheit immer damit gefahren, gleich in der ersten Nachricht ein Treffen vorzuschlagen. Dann etablierte sich irgendwann "Erzähl erst was von Dir!" (so eine Art Kult-Spruch, von dem man immer wieder hört – scheint wohl irgendeine Influencerin als Geheimwaffe der Frauen etabliert zu haben). Aber auch ich bin zwischenzeitlich etwas wählerischer geworden und versuche drei, vier Nachrichten vorab zu schreiben, um zu sehen, ob die Gute zumindest halbwegs zivilisiert ist. Mir ist natürlich auch klar, dass man 70% aller Matches nicht im wahren Leben zu Gesicht bekommt: Ganz egal, was man tut. Trotzdem fällt eines – in der Tendenz! – auf: Häufig kommt nach zwei, drei Nachrichten nichts mehr zurück. Kennt Ihr das? Ist das die Regel? Hakt Ihr dann ein paar Tage später nochmal nach? Vielen Dank im Voraus