teedler

Member
  • Inhalte

    1428
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    9
  • Coins

     7565

teedler gewann den letzten Tagessieg am August 14 2023

teedler hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1490 Ausgezeichnet

2 Abonnenten

Über teedler

  • Rang
    Purple-Pill-Träumer

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    im Werk
  • Interessen
    Aktien, Bestätigung von Frauen, Lasagne, Porsche Targa

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

7243 Profilansichten
  1. "Es ist einfach so passiert" Danke! Spaß beiseite, klar, es war wie ein Schock im ersten Moment, aber im innersten wollte ich schon Kinder, auch mit meiner letzten Ex. Es ist schon super so. An sich ist das Leben auch nicht vorbei, und wenn alles in die Brüche gehen sollte, findet man danach auch wieder eine nette HB. Gerade im Ü35 ist es einfacher geworden, sich abzuheben.
  2. Grüße dich, ja, ich wollte tatsächlich hier erstmal nichts mehr schreiben. Es gibt im Sinne des OG-Games nichts mehr zu sagen - Leider oder auch zum Glück. Bei mir/uns ist alles super. Die Beziehung läuft ganz smooth. Wir wohnen zusammen, was gut klappt und in diesem Sommer werde ich nun Vater eines Sohnes, was ziemlich krass für mich ist, aber auch schön!
  3. Hi @Shao, ich habe mir dein Buch mit Trainingsplänen gekauft und nutze es als Nachschlagewerk, sowie zur Planung meiner Trainings. Bin begeistert von dem geballten Wissen in den knapp 1000 Seiten. Auch die Trainingspläne sind next-level! Ich hätte jedoch ein paar kleine Fragen zu den Trainingsplänen und Übungen: Im "Advanced Anfänger"-Trainingsplan schreibst du, dass man ABA bzw. BAB oder AB je Woche trainieren kann, also 3x oder 2x mal. Nun schaffe ich kaum mehr als 2 Trainingstage in der Woche, zumal ich noch mind. einmal in der Woche klettern gehe. Was muss ich ändern, wenn ich nur AB trainieren kann? Muss ich das Volumen erhöhen? Du schreibst auch in diesem Plan, dass du Kniebeuge im Workout A machst und dann Frontkniebeuge bzw. Snatches im Workout B. Frontkniebeuge mag ich gar nicht, also mache ich einfach Snatches oder normale Kniebeuge im Wechsel, ergibt das Sinn? So mache ich teilweise 2x die Woche Kniebeuge. Erscheint mir als zu "beinlastig"? Kannst du vllt. einmal ein Video verlinken, wie man richtig "Chop/Lift/Rotate" durchführt? Ich finde sehr viele Videos oder Beschreibungen, aber was ist hier korrekt? In deinem Buch finde ich dazu nichts. Und noch eine Frage zum Kreuzheben: Ich habe Kreuzheben schon vor 10 Jahren ab und an gemacht und achte nun darauf, es nochmal mit guter Ausführung von der Pieke auf zu lernen. Kann man sagen, dass rumänisches Kreuzheben "rückenschonender" ist? Ich hatte als Jugendlicher eine kleine Kyphose der Wirbelsäule, welche sich weitgehend verwachsen bzw. durch das Training verbessert hat. Hier möchte ich kein Risiko eingehen. Ja, ich könnte zum Sportarzt gehen, aber vllt kannst du dennoch schon mal deine Meinung dazu sagen. Ich habe bisher keine Schmerzen bei den Grundübungen wie Kreuzheben und Kniebeugen, trainiere aber auch noch mit Gewichten <100kg. Danke dir vielmals! Grüße, teedler
  4. Muss ich mal richtig stellen: Du verwechselst brutto mit netto. Gehaltsreport: So hoch sind die Verdienste in Deutschland – ING "Hätten Sie es gewusst? 43.800 Euro – so hoch ist das Bruttomediangehalt von Beschäftigten in Deutschland pro Jahr. Das hat das Jobportal StepStone in seinem aktuell veröffentlichten Gehaltsreport 2023 herausgefunden. Median bedeutet: Es gibt exakt gleich viele Gehälter, die niedriger und die höher als das Mediangehalt liegen. Das Durchschnittsgehalt aller Arbeitnehmer*innen hierzulande beträgt dagegen 53.100 Euro brutto pro Jahr." Bei diesem Gehalt bleibt am Ende nach Steuern, Sozialbeiträgen und der Steuerklasse 1 (ohne Kirchensteuer) noch knapp 2400 EUR übrig. Das ist der Median, nicht 3400 EUR. Als Single gilt man in Deutschland schon ab einem Nettoeinkommen von 3700 EUR als Spitzenverdiener, was natürlich BS ist.
  5. Danke. Schauen wir mal, vielleicht schreibe ich noch das eine oder andere mal. Aber perverse Sexgeschichten werde ich hier nicht mehr schreiben, nur noch Dinge zum Zusammenleben, Problemchen, Framebrüche, Kämpfe gegen die Betaiserung. Es bleibt spannend 🙂
  6. Es sind wieder ein paar Monate vergangen und aus diesem Grund gibt es hier ein kleines und vielleicht letztes Update: Ich habe viel Zeit mit K verbracht, wir waren zusammen im Urlaub, Wandern, Radfahren, ich habe Freunde und Familie von ihr kennen und lieben gelernt und sie meine. Am letzten Wochenende erst ihre Mutter, lustige Frau, sie mag mich, zu recht natürlich hehe! K und ich haben quasi in der ganzen Welt Sex, in Parks, Betten, auf Balkonen in der Nacht, am Wegesrand auf Inseln im Mittelmeer - es ist wie damals, mit 17, als ich das erste mal Sex hatte. Nach dem Wochenende voller Intimitäten sitze ich Montag morgens im Büro oder HO und mir schmerzt einfach nur mein Glied. Es ist schön, sich intimer kennen zu lernen, sich näher zu kommen - 100mal mehr Wert, als Tinderellas zu daten. Sie hat nun ihre Wohnung gekündigt und zieht in meine, die groß genug ist für 2 Personen (habe dort schon mit meiner Ex gewohnt). Dabei teilen wir alles 50/50 und sparen so an Miete, welche nun ein Witz ist (unter 10% von meinem Gehalt, bei guter Stadtlage und 3 Zimmern, gut für meine monatliche Sparrate). Es kam alles etwas plötzlich: sie hat einen neuen Job angefangen, der nah an meiner Wohnung liegt, de facto wohnt sie schon seit 3 Monaten bei mir. Ich finde es schön so wie es ist, es fühlt sich gut und richtig an. Mal schauen, was das so bringt. Jetzt ist es schön, und wenns nicht mehr ist, dann geht das Leben auch weiter, auch wenns nicht schön wäre. Die ganzen Themen hier im Thread - ich möchte diese zum Abschluss bringen. Vieles waren sicher Missverständnisse oder teilweise auch Dinge, mit denen ich klarkommen musste bzw. muss - Wächst man dran, teilweise war es auch meinem Hirnfick zuzuschreiben, was ich schon zugeben muss, oder Selbstwert, wie auch immer. Jede Frau hat ihre Vergangenheit, dennoch hat sich K für mich entschieden. Das zählt. Und ich vertraue ihr. Falls das mal nicht mehr so ist, muss ich mich eben trennen. Ich gehe somit natürlich ein Risiko ein, aber das ist eben so. Witzigerweise war es keine Frau aus dem OG, die meine LTR wurde, sondern jemand, die ich mittels "Game" im RL kennen lernte, jemand den ich auf dem Balkon von Freunden gamte, datete, vögelte, ganz klassisch und natürlich. Ja, wir wohnen zusammen und ich merke, wie sie recht häuslich wird, für uns kocht, Besorgungen tätigt, auch putzt (ich tue das natürlich auch). Ich habe sie falsch eingeschätzt oder sie hat meinen Frame angenommen oder wie auch immer. Wir haben viele intime Routinen, da ich denke, das sowas in LTRs gehört. Aktuell lesen wir uns gegenseitig zum Einschlafen etwas aus einem Buch für schwedische Kurzgeschichten vor, was doch ganz süß ist - Solche Dinge eben. Dennoch ziehe ich mein Ding durch, mache Sport, treffe mich mit Freunden, und verfolge meine Ziele: den Markt mit meinem Depot zu schlagen haha. Oder wenn ich Mittwochs zur Afterwork einfach nur 10 Bier mit Kollegen trinken will, dann ist es eben so, mache ich einfach. Wünscht mir Glück, das wünsche ich euch auch!
  7. Danke für deine Einlassungen. Jedoch: Weder du, noch das Forum, kennen mich und K. Jetzt wieder den küchenhobbypsychologischen Ansatz zu verfolgen, halte ich für nicht zielführend. Klar muss sich Vertrauen einstellen. Du erzählst auch nicht jedem deine Geheimnisse, Traumas, sondern erst, wenn du die Person sehr gut kennst. Es ist fatal, jedem gleich vollkommen zu vertrauen. Ich habe meine Gründe, erstmal vorsichtig zu sein. K ist schon mal fremdgegangen. Ja, das war vor meiner Zeit. Mein Post zielte darauf ab, wie Grenzen zu setzen sind. Und ja, das ist ein persönliches Ding. Die Situation ist eh vorbei, ich hatte vorher meine Entscheidung getroffen. Und ich glaube jetzt nicht, das K mit einem 23 jährigen Kollegen etwas anfängt. Mir jetzt erneut vorzuwerfen, ich hätte keinen Selbstwert, halte ich für Bashing. In wie fern hilft das mir? Cuckold ist das, was hier propagiert wird. Man muss nur mal den Text in der Schatztruhe über Eifersucht lesen, wars von Raiser, ich weiß es nicht . "Ist doch toll, wenn deine Freundin Spaß mit anderen Männern hat". Come on. In welcher Welt denn. Schade, dass es wieder so endet.
  8. Ich denke das Problem ist, dass ich ihr nicht/noch nicht zu 100% vertraue. Vertrauen muss man sich auch etwas erarbeiten. Das kommt mit der Zeit. Nicht weil mein Selbstwert kaputt ist, sondern weil ich auch schon vieles gesehen und erlebt habe. Ich wurde noch nie betrogen, aber was man hier so liest, alter Schwede.
  9. Ist immer schwer zu sagen, aus der Ferne, aber ich lese mich mal ein.
  10. Das kann ich jederzeit testen, glaube du musst deinen Zehner abgeben. Ich treffe jetzt natürlich keine Freundin EXTRA bei sich daheim, um Wein zu trinken. Denke K ist da aber entspannt, wieso auch immer. Ich bin aber auch sexuell relativ ausgelastet, dass ich derzeit wenig Interesse an anderen Frauen habe und auch nicht Fremdvögeln möchte.
  11. Nochmal, mir gehts gut, ich schiebe keinen Hirnfick. Es ist ein Gedankenexperiment. Sollte kein rant über meine Persönlichkeit werden per psychologischer Ferndiagnostik.
  12. Naja meine Meinung ist, dass nix dabei ist. Treffen ist ok, dabei Weinchen süffeln ist schwieriger, finde ich. So einfach als Schauspielerer kann man das nicht abtun. Ein Gespräch mit einem Freund, hat mich jedoch nachdenklich gestimmt. Ich wollte lediglich wissen, wie die Stimmung bei solchen Situationen ist.
  13. Zeit für ein kleines Update: Es läuft gut mit K, immer besser, wir befinden uns in einer angenehmen LTR. Anfangs war es etwas holprig, aber sie ist doch recht lernbereit. Wir schauen mal, was passiert. Allein in allem bin ich zufrieden. Ich muss mich da auch mal bissl locker machen, denn wenn es nicht klappt, kommt eben die Nächste. Letztens hatten wir ein Gespräch: Sie möchte einen Arbeitskollegen treffen, ich war davon nicht sehr begeistert. Ich kenne diesen Typ nicht, aber halte ihn auch nicht für einen Konkurrenten (jünger, Status geringer) und fände es wirklich sehr, sehr befremdlich, wenn sie jetzt "fremdgehen" würde, bin also nicht eifersüchtig, denn ich halte mich für einen sehr guten Deal, das ist mein Frame. Gestern Abend hat sie mich gefragt, ob sie ihn nun treffen darf. Ich war das Wochenende weg und er hat in der Zeit ein paar Mal gefragt, wann sie Zeit hätte. Sie wollte aber erst mit mir reden, hätte ihn aber heimlich treffen können, ohne dass ich es je erfahren würde. Sie teilte mir außerdem mit, dass er schwul sei. Daraufhin habe ich gesagt, dass ich es gut finde, dass sie es mir sagt, und ihr es quasi erlaubt. Ich habe meine eh Entscheidung getroffen, fertig. Und es wird auch nicht revidiert. Dennoch stelle ich mir ein paar Fragen: - bin ich nun ein Cockold, der keine Grenzen zieht? - habe ich richtig gehandelt, denn einen Kumpel abends zu treffen ist harmlos, wenn er auch noch schwul ist (oder bi)? Klar, wenn ich Frauen daheim treffen, bumse ich sie, aber nicht wenn ich in Beziehungen bin Ich habe den Frame gesetzt, dass sie es sagen soll, wenn sie Typen/Kumpels treffen will. Dann kann ich immer noch etwas dazu sagen. Klar, letztlich muss es meine Entscheidung sein, und die habe ich eh getroffen. Ich möchte jedoch Anflüge von Framebrüchen und Eifersucht vermeiden. Sie meinte auch, wenn ein Typ einmal in der Friendzone bei Ihr ist, dann bleibt das auch so. Aus eigener Erfahrung mit Frauen kann ich das bestätigen. Bin gespannt, ich denke, es werden sich hier 2 Lager ausbilden. Schöne Woche!
  14. Schönen Sonntag.
  15. teedler

    [Beratung teedler]

    "Hallo XX danke für Deine Nachricht. Wir gehen davon aus, dass die Chelsea Rangers in Europa erst wieder im nächsten Jahr verfügbar sein werden. Sobald wieder welche kommen, haben wir sie selbstverständlich in XX am Start. Beste Grüße und eine schöne Woche" Die Mail ist vom April 2022. Falls du Alternativen gefunden hast, poste gerne mal was. Ich mag die normalen Chelseas von RW nicht so, hatten mir einfach nicht zugesagt.