LastActionHero

Member
  • Inhalte

    5.071
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    5
  • Coins

     8.381

LastActionHero gewann den letzten Tagessieg am Juni 26 2020

LastActionHero hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.410 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über LastActionHero

  • Rang
    Oberstoffer
  • Geburtstag 30.11.1984

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

9.668 Profilansichten
  1. Ey, was für'n Schmarrn....ich hab keine Ahnung worum es geht, aber du fragst in nem Forum Menschen, die schon bei deiner letzten Frage anscheinend 95% falsch lagen und auf die du nicht gehört hast Was bitte erhoffst du dir bzw. was um alles in der Welt möchte du von uns?
  2. Was/Wie genau meinst du mit "das Beste"...? Das beste Produkt von MyProtein, deiner Meinung nach? Das muss ich dir zustimmen, das Zeug hatte ich auch mal und das war wirklich 1A. Proteinshake bzw. Supps sollen nicht schmecken, die sollen funktionieren/wirken. Wenn du Geschmack willst, musst du bereit sein ordentlich drauf zu legen...dann kannste dir das Whey von Julian Zietlow holen bzw. leisten :-D Atemprobleme von Whey klingen seltsam...die einzigen Atemprobleme die ich von Whey bekomme, sind Mundgeruch. Welches Whey hat das verursacht? ESN? Yepp
  3. Ich hab bisher geschmacklich nur negatives über Myprotein gehört und auch selbst erfahren (paar Proteinshake-Sorten und BCAA-Sorten)...magst du die Marke? Ich persönlich bin ja seit über 10 Jahren beim Designer Whey hängen geblieben...mit der Staffelung bist du bei 14-15 € pro Kg und es schmeckt auch lecker (wobei vieles etwas zu süß ist).
  4. Du steckst in einem Loch, verständlich. Würde ja jetzt sagen "hör auf zu jammern und fang", aber allen Grund hast du. Das muss aber nicht so bleiben! Zu aller erst: Du sagst, die Drogen waren/sind kein Problem gewesen....ich sage: Doch waren sie! Sie haben den Grundstein für die Scheiße gelegt, ob du's glaubst oder nicht. Drogen sind IMMER scheisse, gerade für labile Menschen. Was das berufliche angeht: Überleg dir, worauf du Bock hast und ob das Geld bringt. Falls ja, Jackpot. Machen (im Zweifelsfall Schule, Studium, Ausbildung absolvieren!) um jeden Preis, vor allem da du noch im Kinderzimmer deiner Eltern lebst. Wenn das worauf du Bock hättest kein Geld bringt, fragen ob es alternativen gibt. Ich hab mit 27 auch noch ein Studium begonnen und mit Anfang 30 dann komplett neu angefangen. Ist jetzt nicht mein Traumjob, aber besser als vorher :) Und ich verdiene auch mehr Geld...also mach! Frage zum finanziellen: Wieviel verdienst du aktuell? Welche Kosten hast du im Monat? Helfen dir deine Eltern finanziell aus? Ach ja: bekomm deinen Arsch hoch und mach Sport! Am besten Kampf und/oder Kraftsport. Stählt den Körper und Geist + hält dich von den Drogen fern + du achtest automatisch auf deine neue (gesunde) Ernährung....was wiederum positive Auswirkungen auf deine Psyche, deine Schlaf, dein Aussehen...einfach alles, hat. Mach jetzt, los!
  5. "Umgekehrtes Beinheben"...ich nenn das jetzt einfach mal so ^^ Light: https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcR0HkT944C7SjSKhYkl292l7CEogCZ6KR5s3g&usqp=CAU Heavy (dafür brauchst du ne Bank, einen Tisch oder eine Absprung/Mauer, an der du dich festhalten kannst): https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRdKZsBzxztBUS35BeHNGCDVpo0P-q59N0xFw&usqp=CAU Was auch ginge wäre rumänisches Kreuzheben mit 2 vollen Kästen Wasser vorm Körper (Bier geht auch!). Viel Spaß beim Trinken...äääh trainieren!
  6. Du hast es erfasst!
  7. Ausfallschritte evtl.
  8. Falsch, zeig mir bitte die Studien! Es ist sogar das Gegenteil der Fall meine ich...es ist wissenschaftlich bewiesen, dass jede Diät gleich gut funktioniert, solange das Defizit identisch ist. Zumindest hat hier jemand (Shao) mal was in die Richtung glaube ich gepostet...korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege! Also im Grunde liegt es nur an dir und deinen Essgewohnheiten, auf was du verzichten kannst /willst. Der Rest regelt das Defizit und die Dauer der Diät. Ich z.B. brauche Carbs, also reduziere ich lediglich meine Kalorien, esse aber weiterhin auch Süßkram etc. Das Ding ist , dass Leute die Low Carb machen im allgemeinen einfach weniger essen und dadurch weniger Kalorien zu sich führen...und dann schneller abnehmen. Rein logisch gesehen: Ernähr dich No Carb und trink 2 Liter Öl am Tag. Ich möchte sehen, dass du dann noch abnimmst. Fazit: Jede Diät funktioniert und ist bei identischen Kaloriendefizit gleich schnell. Es kann sein, dass man bei Low/NoCarb am Anfang schneller Gewicht verliert, auf Grund des Wasserverlusts (Carbs binden Wasser im Körper). Das pendelt sich nach wenigen Tagen ein und "dann fällt das nicht mehr ins Gewicht" hohoho
  9. PSMF bedeutet nicht Low Carb / No Carb und ist dort auch nicht einzuordnen. Die PSMF basiert eigentlich auch nur auf einem sehr hohen Kcal Defizit (1.000 und mehr) bei gleichzeitig sehr hoher Protein Zufuhr. Nahezu die gesamten Kalorien kommen hier meines Wissens nach aus dem Protein und der Fürsorge, die deine Mitmenschen dir während der harten Zeit schenken. Sowohl Carbs als auch Fett sind hier kaum vorhanden. Deshalb sollte man auch immer entsprechende Supps zur Hand haben, um ggf. Vitaminmangel vorzubeugen etc. Bei Low Carb / No Carb hast du ja in der Regel zumindest Fett als Energielieferant im Speiseplan. Warum man schneller abnimmt sollte dir jetzt beantwortet sein: Weil das Kcal-Defizit in der PSMF höher ausfällt.
  10. Darkseid fertig :) Bild ist nicht optimal, Lichtverhältnisse waren doof. Sind in echt nochmal nen ticken feiler aus, vor allem der Kopf. Bin aber mega zufrieden, wenn ich die aktuellen Arbeiten von mir mal mit denen von vor einem oder einem halben Jahr vergleiche.
  11. Am Ende sind das wahrscheinlich ganz feine Nuanzen und es ist egal.... Ich würde aber eher zu Variante 2 tendieren, weil... du da sicherstellen kannst, dass sich der jeweilige Muskel zumindest ein wenig erholt hat und du letztlich dadurch mehr Wdhl. schaffst. du das Training im Supersatz bzw. Zirkeltraining wesentlicher schneller ausführen kannst (Selber Load in weniger Zeit = Effektiver/Intensiver)
  12. Bin da bei Shao...die Frequenz nimmt übel ab, wenn du dann mal 1-2 Tag nicht trainieren gehst. Nachteile, aus meiner Perspektive: niedrige Frequenz je Muskelgruppe (bei nem 5er Split mit 2 Rest- Days würdest du jede Muskelgruppe nur 1* alle 7 Tage trainieren) hohe Gym-Anwesenheit häufige Belastung des Schultergürtels (Gefahr der Verletzung/Überlastung) evtl. Überlastung des ZNS auf Grund fehlender Rest-Days Hängt natürlich alles vom Athleten ab. Ich persönlich, und das ist nur meine Meinung, würde nicht über nen 4er Split gehen, besser noch ein 2er oder 3er Splitt. Ich selbst mache gern den 4er, um die Schulter isoliert ranzunehmen...die wächst nämlich nicht.
  13. Also doch eine Mimose 😉 Spaß bei Seite...dann war's also die Psyche bzw. eine Überlastung. Schön, dass es erkannt wurde. In Zukunft solltest du besser auf dich und dein Befinden achten.... PS: Häuserkauf hin oder her...das ist Stress, also geh's locker an!
  14. Es wäre noch spannender, wenn der TE mal nen Update gibt...