Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'date'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.492 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin auf der Suche nach Antworten auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bzw. Ratschläge zur weiteren Vorgehensweise geben. Bin derzeit 26 Jahre alt und war bis vor einem halben Jahr ca. fünf Jahre in einer Beziehung und bin dementsprechend nicht sehr erfahren was die ganze Thematik angeht. Während meines Master Studiums, schreibe ich ,seitdem ich wieder Single bin, mal sehr viel und mal weniger mit einer Freundin aus meinem "erweiterten" Freundeskreis. Wir sehen uns fast täglich an der Uni und hatten vor einem halben Jahr schonmal starken Kontakt gehabt und getroffen, wo sie mir viel über ihre Probleme erzählt hat. Habe aber versäumt nach einem Treffen zu fragen, weil ich erst ganz frisch Single war. Seit ca 3-4 Wochen hatten wir wieder sehr viel miteinander geschrieben und sie hat auch gemeint, dass sie gerne in meinen nächsten Urlaub,nach Schottland, mitkommen würde, weil sie dort noch nie war. Wir wohnen beide im Studentenwohnheim und ich war die letzten Tage / Wochen öfters bei ihr zu Besuch und wenn ich da war, haben wir abseits vom eigentlichen Grund des Besuchs immer fast ne Stunde geredet. Hatte sie dann letzten Samstag in eine Restaurant eingeladen, haben viel geredet und gelacht und sind anschließend noch bisschen spazieren gewesen. Beim Abschied wusste ich nicht so ganz wie ich mich verabschieden sollte und sie hatte gemeint das es ein schöner Abend war, dem ich zugestimmt hatte. Rückblickend betrachtet habe ich wohl zu wenig Körperkontakt gesucht / aufgebaut, was mich ungemein ärgert. Am nächsten Tag hatten wir weiter miteinander geschrieben und Sie hat spontan vorgeschlagen, dass ich heute bei ihr für einen Filmabend vorbeikommen soll. Sie hatte das vorgeschlagen, nachdem sich herausgestellt hatte das wir uns die nächsten Wochenenden kaum sehen können und sie unter der Woche eig immer beschäftigt ist. Habe ich natürlich zugestimmt, aber sie musste das Treffen leider aufgrund eines Problems ihrer Freundin absagen. War dann an dem Abend nur kurz zu Besuch bei ihr. Hatte Anfang der Woche probiert nach einem Treffen unter der Woche zu fragen, meinte aber nur das es da schwierig ist, weil sie viel mit ihren Freundinnen unternimmt. Hatte Sie dann vorgestern nochmal nach einem Treffen am nächsten Wochenende gefragt und sie hat mir nur entgegnet, dass Sie aufgrund der Vorbereitung ihrer Seminararbeit viel zu tun hat. Daraufhin sind wir verblieben das Sie sich im laufe der Woche meldet falls es klappen sollte. Haben seit Anfang der Woche Tag für Tag immer weniger Kontakt gehabt / geschrieben. Wie würdet ihr das Ganze beurteilen und weiter vorgehen? Habe ich irgendwo was komplett falsch gemacht bzw. übersehe ich was? P.S. Entschuldigt den schlechten Schreibstil, aber es fällt mir schwer das Ganze in Worte zu fassen.
  2. hey leute! ich hab gestern abend in einem kleiderladen ein mädchen angesprochen und mich eigentlich ganz nett mit ihr unterhalten. wir haben dann ein treffen zum tee trinken für übermorgen abend ausgemacht, nummern ausgetauscht und uns normal mit umarmung verabschiedet. heute auf einmal (also 1 tag vor dem treffen) sehe ich, dass sich mich blockiert hat🤨 und das, obwohl wir noch gar nicht miteinander geschrieben haben! habe ihr noch ne sms geschrieben, ob wir uns morgen ne viertel stunde später treffen können, da ich noch was erledigen müsste (nur um abzuchecken, ob sie tatsächlich kommen wird), aber es kam einfach nichts zurück?! helft mir mal bitte jungs, habt ihr sowas seltsames schon einmal erlebt? oder liegt der fehler bei mir?🤔
  3. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems: Ich grüße euch! Wie schon oben gelesen habe ich vor kurzem (letzte Woche Freitag) eine HB 7,5 im Club kennengelernt. Sie hat mich an der Jackenabgabe im Club angequatscht und wir sind ins Gespräch gekommen. Über den Abend haben wir uns immer mal wieder gesehen, waren ein bisschen raven und hab die ein oder andere Minute gequatscht. Da ich mich beim Techno immer voll und ganz auf die Musik konzentrieren will habe ich eigentlich keinen wirklich Vorwand genutzt, bzw. mich angestrengt sie zu verführen. Gegen halb6 waren wir noch draußen eine rauchen und haben ein wenig rumgemacht. Danach ging sie irgendwann mit ihrer Freundin, ich blieb noch bis 7. Was mir an den Abend schon auffiel war, dass sie mir wie eine Klette am Ars** hing, überall wo ich war war sie auch früher oder später, haha. Unter der Woche dann Date per Whatsapp ausgemacht, gab´s am Donnerstag die Woche drauf. Wir waren entspannt im Cafe und ich habe die Zeit genutzt um die Anziehung weiter aufzubauen. Danach liefen wir noch etwa 30/45min entspannt durch die Stadt und ich ging in die Phase 2 mit den Vertrauen über. Ich mag es immer, wenn man die einzelnen "Phasen" von der Location trennt. Da sie am Abend noch zu einer Freundin musst um ein Projekt für den Folgetag zu beenden verabschiedete ich sie nach etwa 90min wieder mit KC. Der Versuch sie mit nach Hause zu schleifen hätte deutlich den Vibe und Comfort geschadet. Ich fragte Sie dann noch wann wir uns wieder sehen, darauf meinte sie spontan heute (Samstag) beim Feiern in Ihrer Stadt. (wohnt 15min entfernt) Würde mir eigentlich gut passen, da man hier easy den Deckel zu machen kann. Gestern Abend schrieb Sie mich wieder an...ich hau euch mal den Chat hier mit rein: HB: Huhu, na wie gehts dir? Vegeta357: mir gehts super, war gerade noch im kino... wie gehts dir? HB: Bin bisschen krank 🙈 aber sonst alles fit! Schön, welcher Film? Vegeta357: oh das ist nicht schön😴 gute besserung Vegeta357: J., war aber irgendwie anders als erwartet haha Vegeta357: stehen deine pläne für morgen da noch? HB: Danke 🙂 mach einfach mal n ruhiges Wochenende mit ganz viel Essen und Tee trinken 🙂 HB: Mhh wird glaub eher sponti entscheiden. Ich glaube aber eher weniger HB: Den Film hab ich noch nie gesehen haha Vegeta357: Dann ruhe dich lieber aus, gesundheit geht vor👋🏼 Vegeta357: ist glaube auch erst seit einem monat draußen HB: Das mache ich 🙂 HB: Ahhh ok ...weiter geht´s in den Fragen 6. Frage/n Meine Frage besteht nur darin ob ich ihr heute nochmal wegen dem Club schreiben soll, obwohl das in meinen Augen schon recht bedürftig rüber kommt. Morgen wäre ich eh in Ihrer Stadt und muss ein paar Sachen erledigen, sie fragen ob ich zu Ihr kommen soll und wir etwas kochen? Oder bis nächste Woche (geht nur Mittwoch bei mir) warten und sie zum kochen bei mir einladen? Da ich nächste Woche Donnerstag bis Sonntag unterwegs bin würde ich vorher gerne noch den Sack zu machen um den Zeitsprung nicht so rießig zu halten. [PS. Mir geht es nicht nur primär darum mit Ihr Sex zu haben, bin da auch offen für eine eventuelle Beziehung wenn es sich in den nächsten Dates ergeben würde und sie sich bei mir qualifiziert.] Nun Danke ich euch schonmal! Hab ein dickes Wochenende,Vegeta357
  4. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems: Hallo! Habe auf dem ersten Date mit der HB bereits sexuelle Berührungen gehabt und mit ihr rumgemacht. Gestern war sie dann erstmals bei mir zu Hause. Wir kochten zusammen und die Vibes waren aus meiner Sicht durchaus positiv. Währenddessen eskalierte ich auch in Form von Küssen und sexuellen Berührungen. Danach schauten wir uns einen Film in meinem Bett an, wo sie sich auch an mich kuschelte. Irgendwann machte ich mit ihr rum und ging ihr an die Brüste und ihren Hintern, was sie auch zu genießen schien. Als ich mich jedoch daran machte, sie auszuziehen, blockte sie. Danach probierte ich zeitlich versetzt noch 2 weitere Anläufe, bis ich irgendwann auch keinen Bock mehr hatte und nur noch pennen wollte. Als Grund für ihren Block nannte sie ein Vertrauensproblem ihrerseits. Am nächsten morgen brachte ich sie zur Bushaltestelle und wir küssten uns dort nochmal. 6. Frage/n: Wie sollte ich nun weiter mit ihr fortfahren? Sollte ich sie nexten oder mich doch nochmal bei ihr melden? Falls Anschreiben meinerseits eine Option sein sollte, wie sollte ich dies tun?
  5. Hallo! Ich (w,18) habe demnächst ein date mit einem bekannten und könnte ein paar Tipps gut gebrauchen. Wir kennen uns seit ca 4 Jahren, und auch schon ein paar mal getroffen nur mit anderen Leuten zum kiffen, das ist aber schon länger her. Hatten nie viel miteinander zu tun da entweder er oder ich in einer Beziehung waren und es zumindest meinerseits offensichtlich ist/war das es sich hierbei nicht um eine Freundschaft handeln würde. Haben aber ab und zu geschrieben. Also wir kennen uns nicht wirklich gut. Nach 2 gescheiterten Verabredungen (er krank, ich zu verkatert) hab ich ihm nun gefragt ob er mit mir spätabends einen Punsch trinken gehen will, er hat zu gestimmt. Ich dachte das wäre ein guter Ort denn wenn es seltsam ist kann man gut "flüchten" und wenn alles passt kann man ja noch in eine bar Oder zu mir (wohne alleine). Sex möchte ich beim ersten Date allerdings nicht, daher Frage ich mich ob es eine schlechte Idee ist wenn ich ihn eventuell zu mir ein laden würde? Bin mir allgemein eigentlich nicht sicher ob er das auch als date sieht. Was denkt ihr? Er hat zwar zuerst gefragt ob wir mal was machen wollen (mit "lass mal was machen") aber die Formulierung ist sehr legere und die konkreten Vorschläge kamen bisher immer von mir. So zu meiner Person, ich mach eigentlich keine dates meine Beziehungen haben sich meist so ergeben. Auf männer wirke ich oft bossy, dominant o.ä was eigentlich nicht stimmt ich kann nur 0815 Aufreiss Sprüche nicht leiden und sage immer direkt und ehrlich meine Meinung wenn mir was nicht passt. Manche schätzen das an mir andere finden es abschreckend, unsensibel o.ä. Von Flirten hab ich keine Ahnung ausser ich bin betrunken pleite aber hab noch Lust auf ein Bier (lässt sich immer auftreiben hehe). Ich bin ein eher introvertierter Mensch, und tu mir oft schwer mit fremden die ich interessant finde, bin dann oft ziemlich nervös. Wenn ich zuvor etwas von jemanden wollte hab ich ihn meist paar mal zu mir eingeladen zum zocken und kiffen, ganz legere, um den anderen mal abzuchecken und herauszufinden ob man die Person überhaupt interessant findet, wenn ja habe ich das ganze subtil in Richtung Schlafzimmer gelenkt (nicht unbedingt beim ersten treffen) wenn nicht dann tat ich weiterhin so als ob das treffen in freundschaftlicher Absicht ist. Das möchte ich diesmal allerdings nicht so machen. Sein Interesse ist glaube ich eher mäßig er schreibt mir hin und wieder (5-6 mal die Woche) und ich versuche die Balance zu halten und auch nicht übermässig viel Interesse zu zeigen, fällt nicht schwer weil ich allgemein nicht so gerne schreibe. Hat jemand für mich ein paar Tipps, dos &donts o.ä wie ich das ganze am besten unter zum Laufen kriege? Gute Gesprächsthemen? Allgemeine Tipps wie ich den Abend zu was besonderem machen kann? Ist quasi mein allererstes date hatte sowas davor noch nicht. Bzw hatte nur mit Leuten dates mit denen ich zu dem Zeitpunkt schon zusammen war z.b zum Jahrestag aber das ist nicht das gleiche. Würd mich echt sehr über ein paar Tipps freuen! LG
  6. Hey PUAs ich brauche mal dringend eure Meinung/Ratschlag zu folgender Situation. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Komisches Verhalten beim 2. Date 6. Frage/n Wie soll ich weiter vorgehen? Was ist da noch zu retten? Ich bin vor 2 Monaten nach Stockholm gezogen für meinen Master. Super schöne Stadt, viele Leute schon kennengelernt, und auch schon 2 verschiedene Damen als Lay gehabt. Folgendes Problem nun: Hatte mich letzte Woche mit einer HB9 zum 1. Date getroffen. Waren in einer coolen Bar, super Stimmung, Kino => guter Start. Dann meinte sie plötzlich ob wir nicht einen Spaziergang machen möchten (es war am regnen, wtf?). Egal, den Regenschirm ausgepackt und los. War dann doch ganz cool zu 2. unter einem kleinen Schirm, weitergemacht mit Kino. Liefen also 1,5h bei Regen durch Stockholm, bis wir plötzlich an ihrer Wohnung, welche in der Nähe der Bar war, ankamen. Hier ging es dann relativ schnell, dass sie in ihrer Wohnung war. Verpasste Möglichkeit von mir, habe aber generell das Gefühl, dass sie etwas schüchtern ist. In der Regel melde ich mich nicht selbst nach dem 1. Date und warte ab, was von den Damen kommt. Auch in diesem Fall meldete sie sich direkt am nächsten Morgen bei mir mit einer Situation aus dem Date als Aufhänger. Da ich kein großer Freund von großem hin und her texten bin, habe ich relativ schnell aufs 2. Date gelenkt, welches dann auch für Sonntag ausgemacht wurde. Am Samstag Morgen schrieb sie mir dann, ob mir auch Mittwoch Abend passen würde. War kein Problem für mich, also Mittwoch. Gestern Abend also trafen wir uns um 20 Uhr, ohne korrekten Plan für den Abend. Da wir in der Nähe wohnen, trafen wir uns einfach an einer Kreuzung. Mir fiel relativ schnell auf, dass sie etwas reservierter war als beim 1. Date. Zudem war sie ordentlich erkältet. Sie wollte gerne wieder spazieren. Durch die Erkältung und Stress bei der Arbeit war sie, wie bereits erwähnt, nicht in der besten Stimmung. Ich hatte mir für das Date fest vorgenommen durchzueskalieren. Aufgrund ihrer starken Erkältung blieb es dann aber jedoch bei Kino. Als ich vorschlug, sich noch eine eine Bar zu setzen, sagte sie, dass sie noch unbedingt ein Projekt für die Arbeit beenden muss und es daher heute nicht passt (fair zu sagen, dass sie bereits direkt am Anfang des Dates erwähnt hat, heute eine Projekt bei der Arbeit nicht beendet zu haben und deswegen etwas Angst vor ihrem Chef hatte). So war der Abend also nach 1h bereits beendet. Ich habe mir äußerlich nichts anmerken lassen, war jedoch wütend meine Zeit, wieder, für einen Spaziergang ohne Erfolg geopfert zu haben. Da ich aufgrund dieser Stunde ein spontan organisiertes Fußball spielen mit Freunden verpasst habe, war ich im Endeffekt doch sehr angefressen. Zudem kamen dann noch spaßig gemeinte Kommentare meiner Mitbewohner. Aus der Emotion heraus habe ich mich dann verleiten lassen folgenden Text zu schreiben: Ich: Just to be straight: Would like to get to know you better - if it´s not the case for you, let me know, then I do not waste my time. HB: Agreed! Would be stupid to waste your time. HB: I feel the same way, you seem nice and it would be interesting to get to know you better. HB: In generel, I like to keep a busy schedule, but these next two weeks are just a little too packed - I sincerely feel bad for bailing on you tonight. Vermutlich nicht die smarteste Idee. Wie seht ihr die Situation? & soll ich noch drauf antworten? Beste Grüße Max
  7. Mein Alter:25 Alter der Frau: 20 Art der "Affäre" 2 Dates Dauer: 1-2 Wochen Häufigkeit Sex : 2x Beschreibung: Habe vor ca 2 Wochen eine Frau kennen gelernt und wir hatten auch nur 2 Dates. Ich weiß auch dass es im Grunde genommen sinnlos ist sich darüber den Kopf zu "zerbrechen" da ich den Menschen kaum kenne aber ich glaube ich will einfach etwas frust loswerden Das erste Treffen verlief echt gut, wir haben uns direkt verstanden, viele selbe Ansichten, exakt den selben Musikgeschmack und waren auch am selben Abend im Club wo unsere Musik lief. Davor haben wir bei mir was getrunken und wir hatten auch Sex Diesen Donnerstag war das selbe spiel, nur dass wir erst nüchtern Sex hatten und danach anfingen mit den Trinken. Auch so hat sie sich ständig an mich gehangen, an mich gekuschelt, mehrmals fest umarmt. Wenn ich einmal für sie "abweisend" rüber kam hat sie sich umso mehr an mich rangemact und meine nähe gesucht und direkt gefragt was los ist. Bei mir und auch zwischendurch im Club oder auf dem Rückweg immer Nähe gesucht.. und hat sich auch ziemlich wohl bei mir gefühlt, zumindest kam es so rüber. Vielleicht habe ich mir das auch nur eingebildet.. Haben uns am Ende auch daraufhin geeinigt, uns mal so zu treffen ohne feiern und trinken. Habe ihr am nächsten Tag dann geschrieben, dass ich sie interessant find und sie gerne kennen lernen will. Daraufhin wurde ich gekorbt bzw sie meinte dass wir uns gerne treffen können aber sie das nicht mehr möchte mit dem Sex etc. Als ich daraufhin sagte, dass es ihr doch auch gefallen hat (hat man ja gemerkt) hat sie alles auf Alkohol geschoben, obwohl wir auch nüchtern miteinander geschlafen haben. Wollte damit nur sagen, ich hab bock sie locker kennen zu lernen, nicht dass ich direkt was festes will Naja ich muss zugeben, mich hat diese Aussage schon etwas sehr gekränkt weil es so rüberkommt, als hätte sie ohne Alk nichts mit mir angefangen, obwohl auch nüchtern was lief Ein Freund von mir meinte ich hätte einfach locker nach einem weiteren Treffen fragen solln, ohne ihr zu sagen dass ich sie interessant finde, da es bedürftig rüberkommt. Wollte damit auch nicht sagen, dass ich gleich Haus und Kinder haben will, sondern dass mich einfach ihr Charakter interessiert hat. Kann man nun eh nicht mehr ändern, muss nur ständig daran denken weil ich mich in sie verguckt habe, was mir generell nicht so schnell passiert nach ein zwei treffen. Mich nervt es selber, aber ich kann es schlecht abstellen Soll ich es einfach abhaken ?
  8. Servus zusammen, ich (25) hatte vor kurzem zwei Dates mit für meiner Meinung nach schüchteren Frau (24). Wir waren etwas trinken beide male. Unterhaltung war super also kein oberflächlicher Small Talk, auch sehr witzig aber wenig CF. Kino lässt sie zu aber es kommt null zurück von ihrer Seite. Auch schreiben tut sie wenig und kaum, was ich nicht wirklich schlimm, aber doch n bisserl komisch finde. Am Samstag kommt sie zu mir zum Kochen und Chillen. Bessere Karten bekomm ich nicht mehr. Die Frage ist nur was ich anders machen kann? Also falls sie auf Kino wieder kaum reagiert. Habt ihr eventuell Tipps? Merci schonmal
  9. Hallo, ich m 20 habe mich in der Vergangenheit schon, mit vielen Dingen die in derartigen Foren besprochen werden befasst, PUA bin ich aber noch keiner. Ich habe eine konkrete Situation, bei der vielleicht ein paar tipps nett wären :) Und zwar: Gibt es eine Dame, die mir immer schon gefallen hat. Wir hatten mal beim ausgehen was miteinander , aber sie hatte dann eine längeren Beziehung. Diese ist vor ein paar monaten in die Brüche gegangen und ich habe gemerkt, dass sie ein Auge auf mich geworfen hat. Letzte Woche habe ich sie in einer Bar, wieder einmal gesehen. Gleich nach einer warmen begrüßung hat sie ein gespräch initiert, dass wir auf einer Bank im freien weiterführten. Dabei sind wir uns zwar nahe gekommen aber unser gespräch war so gut, das wir „vergaßen“ uns zu küssen. Sie war teilweise flirty, frech und meinte ihren freund vermisse sie nicht. So weit so gut :)) Durch die kälte sind wir, wieder in eine Bar wo sie die ganze zeit wieder nur mit mir verbracht hat, obwohl freunde von ihr dort waren. Ich habe sie dann schlagartig verlassen müssen, habe ihr ein küsschen auf die wange gegeben und wir haben uns ausgemacht, dass wir was gemeinsam machen müssen, am besten gleich am nächsten tag, haben wir noch gemeint Vor dem ins Bett gehen, hat mein betrunkenes ich noch eine gute nacht - nachricht geschrieben mit einer querverbindung zu dem “ausgemachten” Date. Nicht soo optimal, ich weiß. Am nächsten Tag habe wir kurz geschrieben ihre antworten waren nicht desinteressiert, aber auf das arrangement, ist sie nicht wirklich eingegangen, wobei ich mich auch komischer sprache bedient habe.Ich habe von ihr viele Signale empfangen, ich hätte sie wahrscheinlich schon küssen sollen, wobei ich nicht glaube, dass das so ein problem ist, sondern eher das meine Nachricht sie unter druck gesetzt hat, einengend war oder das ich mich zu komisch ausgedrückt habe und für sie das keine vernünftige einladung gewesen ist. Ich muss sie nicht zwanghaft haben, aber für mich ist sie jemand besonderes, deswegen möchte ich das verhalten an den tag legen das mich am Attraktivsten vor ihr erscheinen lässt. Und zwar nicht zu viel nachzudenken (ok tu ich gerade), ihr nicht schreiben außer es kommt was von ihr, warten bis zum nächsten mal ausgehen wo sie höchstwahrscheinlich sein wird und dort dann selbstbewusst auftreten und schauen was passiert. Oder aber ich frage sie noch einmal konkret und ordentlich wie es sich gehört nach einem date? Was würdet ihr mir in dieser Situation empfehlen?
  10. Hey Leute, hatte jetzt heute ein Date mit einem Mädel von Tinder. 20:00 an einer Bar getroffen, unterhalten, viel gelacht ab ~21:00 geküsst, sie gestreichelt, wieder unterhalten, weiter geküsst etc... hat ihr anscheinend sehr gefallen. Gegen 22:00 der Vorschlag von mir die Location zu wechseln. Fand sie gut. Um kurz nach 22:00 sind wir dann raus. Frage von ihr wohin wir gehen. Ich ging eigentlich davon aus, dass das klar wäre, meinte aber "meine Wohnung ist nur 10 Min. von hier entfernt ... da können wir vorbeigehen ...". Fand sie okay. Auf dem Weg noch ein bisschen unterhalten. Dann waren wir auch schon da. Aufgeschlossen in den Innenhof gegangen. Währenddessen zückt sie ihr Smartphone und tippt darauf rum. "Oh scheisse...." etc. - sie meinte dann ein paar Momente später (hatte neben ihr im Innenhof gewartet), dass sie angeblich einen Wasserschaden in ihrer Wohnung hätte und ihr Mitbewohner hätte sich gemeldet ... blah, muss jetzt gehen. Ich war jetzt nicht so enttäuscht sondern wie den kompletten Abend über eher "laid back" - die Frau ist zwar süß aber wenn nicht dann eben nicht. Meinte dann "okay schade", habe sie gefragt ob sie weiß wie sie hier zu U-Bahn kommt, geküsst und dann war sie weg. Ich habe jetzt keine Ahnung ob sie mich angelogen hat (ist recht plausibel) oder ob sie wirklich das Malheur hatte. Frage: Es könnte sein das ich sie mit dem Vorschlag zu mir zu gehen etwas "überfahren" hatte. Gibt es da eine Best Practice um das zu vermeiden? Oder einfach trial and error? 😉 Ich hatte sie jetzt nicht auf dem Weg zur Wohnung in den Arm genommen und/oder geküsst usw... - der Weg ist maximal 10 Minuten. Habe eher die Erfahrung gemacht, dass das sehr needy bis creepy rüberkommen kann - sollte ich sowas dennoch einbauen? Wie geht es jetzt weiter? Durch Tinder, Berlin und Online-Dating sitzt bei mir irgendwie die Überzeugung fest, dass wenn es keinen SNL gibt ich den Kontakt in die Tonne klopfen kann. Realistisch oder zu voreilig?
  11. Hallo zusammen, probiere mich kurz zu fassen :) Vor 5 Wochen habe ich meine Flamme nach einem Treffen gefragt nach einem Kompliment, da ich dachte sie hat auch Interesse (Bei der Arbeit oft angeschaut/angelächelt, sehr inaktiv bei snapchat hat aber Anfangs immer kommentiert oder sogar mit Bild geantwortet). Sie freute sich richtig und sagte ich soll schreiben, da sie zur Arbeit musste (wir kennen uns von da, beides Studenten und arbeiten nur Samstag dort, die Woche studieren wir in unterschiedlichen Städten 1h). Also schrieben wir ein paar Tage, ich machte einen Vorschlag. Sie lehnte ab, da sie den Tag darauf einen 16h Flug hatte und fragte ob es ein Problem ist dies auf nachher zu verschieben. Also gleiches Spiel, sie sagte ja das sollte gehen gibt aber noch bescheid. Wegen den Ferien etc. kam nichts und ich fragte 2 Tage zuvor nochmals nach - nichts kam. Am Samstag arbeiteten wir wieder und sie kam sofort und entschuldigte wie ich finde ehrlich, da sie am Montag, als ich schrieb einen Vortrag richtig versch.. hatte und zum Rektor etc. musste und das Treffen paar Tage nach den Ferien geplant war hat sie es vergessen, aber sie würde mir nächste Woche wieder schreiben - nichts kam. Sie arbeitet auch die letzten 6 Wochen aufgrund Termine nur 2x (beide 20% nur Samstag). Die Woche darauf bei der Arbeit hatten wir ein super Gespräch, wo sie sagte, dass es ihr schon länger alles zu viel ist und für Freunde & Family nie Zeit hat und darum total down ist. Dies ist ihr schon länger wirklich anzumerken, stimmt auch und verstehe ich auch. Nun heute suchte ich nochmals ein offenes Gespräch wie der Status ist? Also fragte ich kurz vor Ladenschluss ob wir nach dem Ende kurz reden können. Wir machen immer zusammen (7 Personen) fertig. Dann gingen wir zu den Autos alle zusammen sie stieg ein, dann fuhren alle zusammen ab. Sie dann auch und ich dachte schon das wars wohl, aber sie schrieb, dass sie draussen wartet. Dann sagte ich so, dass ich sie toll finde und gerne näher kennenlernen möchte, aber halt unsicher bin, ob es an mir liegt oder an der Situation. Sie dann nein es liegt sicherlich nicht an dir (3x im Gespräch ca. 5 min). Sie habe erst kürzlich eine Beziehung hinter sich und ist noch nicht bereit auf jemanden neu einzulassen und dann kommt noch die schwere Situation dazu. Ich dann, ich werde mich in ca. 1 Monat melden um dann evtl. Eiszulaufen... aber ich sie ja nicht nerven will. Sie wieder, dass ich nichts falsch gemacht habe. Könnte halt echt die Wahrheit sein, da wir auch auf der Arbeit immer speziell sind (Blick, Hilfe, Nähe, Lustig) Also im Vergleich zu den anderen. Auch 5 Tage nachdem ich sie das erste mal gefragt habe, hat sie überall Bild gewechselt, öffentlich gemacht, mich gespeichert... (was ein echt gutes Zeichen ist). Neutrale Meinungen sind die Besten, was meint ihr? Wie soll ich mich verhalten? Also ich fixiere mich nun nicht mehr nur auf Sie, soll ich in 1 Monat nochmal Fragen und sonst soll sie sich melden?
  12. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Küssen, Arm auf dem Po 5. Beschreibung des Problems: Hallo! Habe am Mittwoch auf einer Studentenparty eine HB kennenglernt, mit ihr getanzt und abschließend rumgemacht. Jedenfalls bat sie mir sogar an, bei ihr zu pennen. Ich machte ihr jedoch den Gegenvorschlag, bei mir zu schlafen, da meine Wohnung näher am Club ist und ich auch nicht ohne meinen Freund gehen wollte, der gleichzeitig auch mein Nachbar ist. Dies lehnte sie aber ab. Mein Freund und ich begleiteten sie und ihre Freundin dann am Ende zum Bahnhof und wir küssten uns erneut. Den folgenden schrieb ich sie dann an und vereinbarte nach ein bisschen Getexte auch gleich ein Date mit ihr für Samstag (ich weiß, nicht der optimalste Tag für ein Treffen aber mein Terminplan für die folgende Woche ist sehr eng). Ich traf mich also mit ihr in einer Bar. Zugegebenermaßen eskalierte ich recht dürftig, da ich ihr gegenübersaß. Als mein Vorschlag kam, ein wenig spazieren zu gehen, lehnte sie ab. Sie musste dann auch schon bald auf den Geburtstag einer Freundin und ich brachte sie zum Bus. Dort machten wir nochmals intensiv zum Abschied rum und weg war sie. 2 Stunden später schrieb sie mir: "Ich hoffe ich habe dir nicht zu viel geredet heute 😂" Ich: "Da habe ich bereits schlimmeres erlebt 😂" Sie: "Okay😂😂" Seitdem Funkstille. 6. Frage/n: Wie sollte ich nun weiter vorgehen? Erneut möglichst schnell ein Treffen mit ihr vereinbaren oder warten, bis von ihr was kommt? Falls ja, sollte ich sie einfach zu mir nach Hause zum Kochen oder so einladen?
  13. Ich hab die letzten Tage hier etwas gestöbert und festgestellt, dass es viel zu wenig Fieldreports von Frauen gibt. Eigentlich schade. Denke, dass die Sichtweise der Frau auf ein Kennenlernen/Date/FC durchaus auch für Männer spannend sein kann. Daher zumindest mal ein Versuch einen Field Report zu schreiben: Es war Freitagabend vor 2-3 Monaten. Ich saß zu Hause auf der Couch, mir war langweilig, das Wetter war schlecht und alle Freundinnen in Urlaub oder verplant ... also hab ich Tinder angeworfen und mal geschaut, was die Männerwelt so hergibt. Nach einigen Minuten hatte ich ein nettes Match, das mich auch direkt angeschrieben hat. Leider hab ich den Chatverlauf nicht mehr, aber er war ziemlich unspektakulär. Bisschen hin- und hergeschrieben, Wohnort, Hobbies, Job - nichts Besonderes und schon gar nicht kreativ. Egal. Wir waren beide zeitgleich online und entsprechend schnell ging der Chat hin und her. Ich hatte Lust auf ein spontanes Date und fragte, was seine Abendpläne so seien. Wenig später folgte die beidseitige Erkenntnis, dass wir beide heute nichts mehr vorhatten. Steilvorlage. Von ihm kam dann der Vorschlag, ob wir uns nicht spontan auf ein Glas Wein verabreden wollen - Check. War schon nach 21.00 Uhr, aber klar, warum nicht, zugestimmt und Nummern getauscht. Via WhatsApp hat er mir dann ein kurzes Video zum schlechten Wetter geschickt, mit Blick aus dem Fenster und seiner Stimme - das fand ich definitiv mal kreativ und nicht so eine Standardsprachnachricht ... Also Video zurückgeschickt. Von ihm kam dann der Vorschlag, dass ich ja in seine Stadt fahren könnte - 30km. Netter Versuch, so hatten wir aber nicht gewettet. Nein, aber er kann gerne herkommen, ich kenne auch eine schöne Bar, in der man ein Glas Wein trinken kann. Dem stimmte er dann zu und meinte im Nachgang, dass er eh schon die Befürchtung hatte fahren zu müssen ;-). Für 45 Minuten später verabredet. Ich hatte etwas Stress - unter die Dusche springen, was Nettes und Freitagabend Taugliches anziehen, schminken, Wohnung aufräumen - man weiß ja nie ... war dann viel zu spät dran und hab ihm geschrieben, dass ich 10-15 Minuten später komme, er mir aber entgegenlaufen kann. Wenig später habe ich ihn entdeckt. Und siehe da, auf den ersten Blick gar nicht verkehrt ;-)). Das war der Moment, in dem ich für mich entschieden habe „den willst du haben“. Er war wohl etwas genervt davon, dass ich zu spät kam und hat das erst mal kommentiert ... nun gut, dafür sah ich dann ja auch vernünftig aus. Auf dem Weg zur Bar hab ich mich bemüht gute Stimmung zu verbreiten, locker und flirty drauf zu sein, dass er weg seiner leicht angehauchten schlechten Stimmung kam. Hat funktioniert, bis wir in der Bar waren, hat er sich wieder beruhigt und war positiv drauf. Ich mag den Laden sehr - stylisch eingerichtet, tagsüber Restaurant, abends Bar-Charakter, lecker Essen, gute Getränke - aber man sitzt sich in 95% der Fälle genau gegenüber. Für Eskalation völlig ungeeignet. Egal, dafür eine schöne Location. Wein bestellt, uns unterhalten. Gespräch war wirklich nett, aber weit weg von sexuellem Touch oder auch nur offensivem Flirten - eher ein schönes, freundschaftliches Gespräch. Die Basis stimmte, Aussehen passte und nach 1,5h wurden die Getränke inkl. Location zunehmend leerer. Sein Vorschlag, ob wir nicht noch woanders was trinken wollen kam zum perfekten Zeitpunkt. Klar, also bezahlt und ein gutes Stück die Straße entlang gelaufen. Ich hatte zwei Locations im Kopf, die ich ihm mitgeteilt hatte. Plan war in die erste mal ein Blick reinzuwerfen und zu entscheiden, ob wir dort bleiben oder weitergehen wollen. Beide Locations hatte ich so gewählt, dass diese definitiv mehr Raum für Eskalation bieten würden. Sprich keine Plätze, bei denen man sich steif gegenüber sitzt ... In der ersten Location angekommen, kam von ihm im Lounge-Bereich der Kommentar, dass das da musiktechnisch zu laut wäre und man sich ja gar nicht unterhalten könnte. Ok, unterhalten war ja auch nicht der Plan... Er wollte dann in den Restaurantbereich gehen. Sitzordnung analog der ersten Location - schön gegenüber. Ähm nein. Ich schlug also vor erst mal die zweite Location anzuschauen, die war sowieso direkt ums Eck. Dem stimmte er zu. Zweite Location war eher clubmässig mit DJ, aber auch die Möglichkeit etwas entspannt zu trinken. Wein an der Bar geholt und raus an einen Stehtisch auf zwei Hocker gesetzt. Schade, kleiner Tisch - egal was ich tat, unsere Beine berührten sich immer ;-). Ich hatte mich extra über Eck gesetzt, ziemlich nah beieinander. Durch die Musik musste man sich dennoch öfters mal nach vorne lehnen, um sich zu verstehen - völlig unbeabsichtigt ermöglichte das Einblicke in den Ausschnitt. Also öfters mal nach vorne gebeugt und öfters mal mein Mund in Richtung sein Ohr bewegt - sonst hätte er mich wirklich nicht verstanden, irgendwie war ich auch nicht fähig lauter zu sprechen ;-). Eskalation seinerseits? Keine. Herzlichen Glückwunsch, das läuft ja perfekt, dachte ich. Also NOCH besser kann eine Location und Situation mal definitiv nicht sein. Nicht mal noch Arm um die Schulter gelegt oder Hand gestreichelt oder was auch immer. Dabei hatte ich meine Hände extra dezent auf dem Tisch in seiner Nähe platziert. Es wäre ein Leichtes gewesen diese zu ergreifen, oder meinen Ring und Armband zu bewundern und beides während dessen zu berühren ... oder was auch immer. Stimmung war dennoch gut, ich war definitiv auch flirty drauf, aber bis auf unsere non-stop Beinberührung und mal die ein oder andere Berührung an seiner Schulter oder seinem Arm durch mich passierte rein gar nichts. Ich war enttäuscht. Er meinte dann, dass er so langsam fahren würde, dass unser Date sehr schön gewesen sei und er sich freuen würde mich wiederzusehen. Ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht damit. Immerhin waren wir in einem Club und die Nacht war noch jung. Und zudem wollte ich mindestens einen KC. Ich glaub meine Enttäuschung hat man mir in dem Moment angesehen ... Als Rettungsversuch fragte ich, ob er denn nicht noch einen Wein mit mir trinken wollen würde. Ok, das ging einfach, bei einem letzten Wein sei er mit dabei. Also wieder rein, an der Bar standen wir eng zusammen, Oberkörper an Oberkörper nebeneinander und es passierte ... nichts. Super. Läuft. Hand um die Hüfte legen, Po „zufällig“ oder auch nicht zufällig berühren, Arm streicheln, Strähne aus Gesicht nehmen und mich küssen ... wäre alles drin gewesen. Aber nein. Wein bestellt, Wein bekommen. Dieses Mal blieben wir drinnen, da es so langsam trotz Heizstrahler draußen kalt wurde. Er entdeckte plötzlich den Aufgang zur oberen Etage, der allerdings gesperrt war. Sekunden später war er unter der Absperrung durch und nach oben verschwunden. Ich war etwas überrumpelt und hatte mit allem, aber nicht damit gerechnet. 5 Sekunden nachgedacht und ihm gefolgt. Oben haben wir uns auf eine Couch gesetzt und tatsächlich hat er dort seinen Arm um mich gelegt. Geht doch. Wir also ganz alleine, unter uns die feiernde Masse und Musik. Hab mich an ihn gekuschelt, ihm lange und tief in die Augen geschaut, KC seinerseits. Endlich. Keine Ahnung wie viel Uhr es da war, vielleicht 1.30/2.00 Uhr. Und siehe da, er taute in der Zweisamkeit auf. Wildes Rumgeknutsche, er fasste mich überall an, Heavy Makeout. Damit hatte ich ja schon fast gar nicht mehr gerechnet. Wir wurden allerdings dann wenig später entdeckt und von der Etage verwiesen ;-). Unten im Club ging es mit Geknutsche weiter, bis von ihm der Punkt kam, dass er mal schauen müssen, wann die Züge fahren. Rationaler Mensch. Wen interessieren schon Züge, wenn man gerade wild rumknutscht ... naja ... kurze Zeit später aufgebrochen, er wolle mich noch „nach Hause bringen“ und nähme von dort ein Taxi zum Hbf. Soso, das Spielchen kenne ich. Geht doch. Da ich mir wenig später irgendwie doch nicht mehr ganz so sicher war, ob er das ggf. nicht doch ernst gemeint hat, mit dem Taxi, nutzte ich die 20min Heimweg, um an jeder Kreuzung wild rumzuknutschen. Nicht, dass er das doch missverstehen könnte. Weg dauerte so sicherlich doppelt so lang. Vor meiner Haustüre endete es mit viel Hautkontakt unter unserer Kleidung inkl. seinen Fingern in mir. Ok, das war dann deutlich genug um nicht mehr großartig Zweifel daran haben zu müssen, ob es noch zu mir hoch gehen würde. Dennoch: Mal mindestens 2 Minuten gespielte Gewissensbisse schaden als Frau nie, bevor es in die Wohnung geht. Das fühlt sich dann wenigstens nicht ganz so abgebrüht an - für beide Seiten. Dann nach oben, Rest könnt ihr euch denken ... Warum hab ich nicht selbst die direkte Eskalation übernommen? Eskalation im Sinne von KC, Heavy Make Out, FC ist für mich immer Sache des Mannes. Auch beim 2. oder 3. Date. Ich brauche schon das Gefühl, dass mich Mann wirklich will und begehrt. Gleichzeitig ist es meine Mindest-Vorstellung, dass Mann das auf die Reihe bekommt entsprechend zu eskalieren - bzgl. perfekter Rahmenbedingungen bin ich gerne behilflich, aber der letzte, erste Schritt muss jeweils von ihm kommen. Zählt das als Field Report? Hilfreich? Was fehlt?
  14. Mein Alter: 28 Alter der Frau: 25 Etappe der Verführung: Küssen usw. Problem: Hi zusammen. Ich hatte mit Frauen eigentlich nie großartige Probleme und habe mich bis vor kurzem auch noch nicht mit Pickup beschäftigt. Da ich bei dieser einen Frau aber absolut nicht weiterkomme, wollte ich mir bei euch einmal Rat einholen. Vor einigen Monaten hat sie angefangen, in der selben Abteilung wie ich zu arbeiten. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, sodass ich mich nach einigen Wochen mit ihr (bei ihr Zuhazse) getroffen habe. Wir waren zu dieser Zeit aber beide noch in einer Beziehung, weshalb an diesem Abend nix passiert ist. Meine Beziehung war aber schon so gut wie zu Ende. Meine Ex hat es durch Nachrichten auf mein HandY herausgefunden, dass ich bei ihr war und war natürlich eifersüchtig. Ich erzählte das am nächsten Tag meiner Kollegin, woraufhin sie sagte "Ist ja nichts passiert". Darauf sagte ich, dass es vielleicht besser gewesen wäre, wenn etwas passierte wäre. Dann hätte sich der Stress wenigstens gelohnt. Sie lachte und gab mir Recht. Am gleichen Abend trennte ich mich von meiner Freundin (nicht wegen der kollegin, sondern aus anderen Gründen). Dann am nächsten Tag auf Arbeit fing die Kollegin an heftig zu flirten. Im Kopierraum habe ich sie dann geküsst und dann haben wir rumgemacht. Da ein anderer Kollege reinkam , mussten wir aufhören. Sie schrieb mir dann über Whatsapp, dass sie Bock auf mehr hat. Die nächsten Tage ging es so weiter. Mehrmals im Kopierraum treffen, um miteinander rumzumachen. Dann hatten wir beide gleichzeitig Urlaub für 2 Wochen. Ich schlug ein Treffen vor, sie hat aber gesagt, dass sie im Urlaub keine Zeit hat und auch Stress hat, weil mit ihrem Freund Schluss ist. Es kam kein Gegenvorschlag. Nach dem Urlaub ging es dann weiter mit küssen und flirten während der Arbeitszeit. Ich schlug wieder ein Treffen vor. Diesmal hat sie zugesagt. Wir trafen uns bei ihr und kamen uns schnell näher. Wir waren kurz vorm sex, als ich ein Anruf bekommen habe. Mein 4 jähriger Sohn musste ins Krankenhaus. Die Mutter meines Sohnes ist zwar mit ihm hingefahren. Ich musste aber für ihn da sein. So wichtig ist Sex dann auch wieder nicht. Die Kollegin hatte voll Verständnis dafür. In den nächsten Tagen kam sie nicht mehr zur Arbeit, da sie krank war. Als sie wieder gesund war, wurde ich krank für mehrere Wochen. Ich hatte mir den Arm gebrochen. Deshalb hätte ich mich trotzdem mit ihr treffen können. Ich schlug ein Treffen vor, sie lehnte ab mit der Begründung, dass sie zur Zeit viel privaten Stress hat. Daraufhin habe ich sie gefreezet und mich nicht mehr bei ihr gemeldet. Von ihr kam nichts mehr. Als ich wieder gesund war, habe ich sie auf Arbeit ignoriert. Sie fing immer wieder an, meine Nähe zu suchen und mich zu schubsen, berühren usw. Da die ganze Zeit andere Kollegen um uns herum waren, habe ich ihr dann eine Whatsapp geschrieben, dass ich auf diese Spielchen keine Lust mehr habe. Sie entschuldigte sich und meinte wieder, sie hat privaten Stress. Irgendwann stieg ich auf ihr geflirte wieder ein und habe sie in der Kantine in die Ecke gezogen und geküsst. Wir schrieben uns dann während der Arbeitszeit mehrere Nachrichten mit sexuellen Inhalt. Eine Woche darauf hatte ich Urlaub für eine Woche. Ich dachte mir, schlag ich ein allerletztes mal ein Treffen vor.. Sie willigte ein. Wir trafen uns wieder bei ihr. Komisch war, dass sie total abweisend und unfreundlich wirkte. Nach 10 Minuten klingelte es bei ihr. "Zufällig" stand ihr bester Kumpel und ihre beste Freundin vor der Tür. Die waren auch mega unfreundlich zu mir und haben mich von oben bis unten gemustert. Voll merkwürdig. Nach 20 Minuten war mir das ganze zu blöd und ich bin gegangen. Ich schrieb ihr dann über Whatsapp, dass das ne richtig scheiß Aktion von ihr war. Sie schrieb mir dann am nächsten Tag zurück, dass es so rüber kommt, als ob es mir nur ums bumsen geht. Dann schrieb ich etwas, was ich im Nachhinein voll bereut habe. Ich schrieb, dass es mir leid tut, wenn es so rüberkommt und dass es mir nicht nur darum geht. Dann hab ich noch geschrieben das wir uns gerne auch an einen neutralen Ort treffen können. Sie willigte ein aber sagte das sie noch nicht genau weiß, ob es an diesem Tag geht. Sie meldet sich nochmal. Von ihr kam dann aber gar nichts mehr. Ich schrieb ihr dann an dem Abend, dass Leute mit Anstand ein Treffen absagen, wenn Sie nicht können. Am Ende der Nachricht schrieb ich dann "machs gut" und habe ihre Nummer gelöscht. Nach dem Urlaub habe ich sie voll ignoriert, sie mich aber auch. Trotzdem hat sie immer wieder zu mir geguckt. 2 Tage später suchte sie wieder meine Nähe. Da mir das ignorieren aber zu blöd war, fing ich wieder an freundlich und kollegial mit ihr zu reden. So, gestern auf Arbeit war ich mit ihr und einem anderen Kollegen den ganzen Tag alleine in der Abteilung. Wir kamen uns wieder näher. Wäre der Kollege nicht die ganze Zeit da gewesen hätten wir uns auch wieder geküsst. Dann bekam ich einen Anruf von einer Frau, die ich mal im Club kennengelernt habe. Ich war total genervt von dem Anruf. Meine Kollegin hat das mitbekommen und direkt nachgefragt, wer das war. Ich habe gesagt, eine Frau aus dem Club, die mich die ganze Zeit nervt. Darauf grinste sie nur und meinte, das sie das auch kennt, wenn typen nerven. Kurz danach holte sie ihr Handy raus und zeigte mir ein "lustiges" Bild. Beim herunterscrollen ihrer Bilder hat sie "zufällig" und "ausversehen" ein Bild von ihrem Ex geöffnet. Ich fragte sie, seid ihr wieder zusammen. Sie nur "nee zusammen nicht, aber manchmal schreiben wir." Dann bekam ich gestern Abend eine Whatsapp von ihr. Sie schickte mir unter Anderem Bilder von einem Ausflug mit ihrer Tochter. Ich habe darauf nur geschrieben: "Süßes Bild von deiner Tochter. Schönes Wochenende." Das ist der Stand der Dinge. Was könnt ihr mir raten? Ich weiß echt nicht, was los ist. Ehrlich gesagt will ich nicht nochmal nach einem Treffen fragen. Aber da die echt hot ist, will ich es auch nicht komplett aufgeben. Meint ihr, ich soll einfach bis zur Weihnachtsfeier warten und dann voll eskalieren? Oder habt ihr einen anderen Tip?
  15. Hallo Jungs, ich wollte Euch mal fragen, wie ich es hinbekomme, dass wir nach dem Spazieren nicht auseinander sondern noch zu Ihr nach Hause gehen Gesetz den Fall, ich treffe sie nicht bei mir in der Stadt (da würd ich zu mir gehen und mit "noch was bei mir trinken, hab voll hunger, hab noch xy Zuhause, Lust mitzukommen etc") - Aber sich selbst zu ner Frau einladen fänd ich irgendwie komisch, wenn der Vorschlag nicht vor ihr kommt. Kann ja nicht sagen: "hab voll Hunger, hast Du noch was zu essen Zuhause..." Vielen Dank im Voraus
  16. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten, an der Hüfte halten Guten Abend liebes Forum, hatte nach einer gescheiterten Beziehung, die mich echt viele Nerven gekostet hatte am Freitag ein Date mit einer Dame von Tinder. Ich 24, Student und eigene Wohnung und Sie 21, Studentin, wohnt aber noch bei ihren Eltern. Sind auch naja traditioneller würde ich sagen. Wir haben uns in einem Cafè getroffen, habe sie zur Begrüßung umarmt und wir haben uns dann an den Tisch gesetzt. Den Abend über haben wir uns gut unterhalten, hab Kino gefahren, Ihre Hand gehalten, Kette mir genauer angeschaut usw. Als wir fertig waren habe ich vorgeschlagen noch eine Runde spazieren zu gehen. Sie stimmte zu und wir beide gingen raus. Kurz danach nahm ich ihre Hand und sagte: " Das kleine Kinder an die Hand genommen werden müssten, da sie ja sonst auf die Straße laufen könnten!". Das war alles kein Problem, aber ich merkte, dass sie sich etwas unwohl fühlte. Also ließ ich ihre Hand los. Dann meinte sie, ihr sei kalt und sie hätte so kalte Hände und daraufhin steckte sie ihre Hände in Ihre Jacke. Also wartete ich noch bisschen, redete und hakte mich dann in ihren Arm ein. Das war kein Problem für sie. Wir spazierten weiter und sie erzählte mir von ihrer Familie und auch über die Historie bestimmter Gebäude an denen wir vorbeigegangen sind. ( Wahrscheinlich wollte sie sich hier qualifizieren) Ich war ersichtlich müde und eskalierte nicht deutlich weiter. Außer sie zu neggen, sie ab und zu in den Arm zu nehmen und ihr auf die Schulter zu klopfen, eskalierte ich nicht weiter. Irgendwann frage ich sie dann, wie lange Sie denn heute noch Zeit hätte, weil ich in eine Bar wollte darauf meinte Sie, dass sie morgen früh aufstehen muss und dann noch Termine habe. Also fragte ich sie, ob ihr denn der Abend gefallen hat und wann Sie denn Zeit für ein neues Treffen hätte. Sie bejahte und sage Do würde spät abends gehen. Ich sagte ihr, dass das passen würde und brachte Sie zur S-Bahn-Station. Dort verabschiedete ich mich und fragte nach einem Abschiedskuss. Da meinte sie, dass es den beim nächsten mal gibt, aber sie schaute mich so mit einem Strahlen an. Irgendwie seltsam. Also umarmte ich sie und flüsterte in ihr Ohr, dass ich wahrscheinlich bis Do nicht schlafen könne, weil ich die ganze Zeit über den Abschiedskuss nachdenken müsse. Als ich zu Hause war, fragte ich ob Sie gut angekommen sei und wünschte eine gute Nacht. Am Sonntag rief ich sie gegen 12 an, weil ich wegen Do was klären wollte. Sie ging nicht dran, sagte aber dass sie momentan zu viel zu tun hat und dann noch was mit ihren Eltern machen würde. Sie würde sich melden. Montag kam immernoch nichts und mir fiel auf, dass ich auf Tinder unmatched wurde bzw. sie nicht mehr in meiner Liste ist. Also dachte ich mir, dass sie keine Interesse mehr hätte. Ich schrieb ihr, ob sie die App gelöscht hätte oder mich einfach unmachted hat, weil sie kein Interesse mehr habe. Gerade eben kam eine Nachricht, die plausibel klingt. Sie meinte So konnte sie sich nicht mehr melden, weil sie erst um 23 Uhr mit ihren Eltern zu Hause war und Montag war sie den ganzen Tag in der Uni(die haben mometan Prüfungsphase). Außerdem hat sie ihren Tinderaccount gelöscht. Sie wunderte sich auch, dass mir das aufgefallen sei im positiven Sinne, aber sagte mir auch, dass sie den Abend ganz nett fand, aber das ich sie mit dem Abschiedskuss am Ende etwas überrumpelt habe, weil wir uns noch gar nicht richtig kennen würden. Das wäre ihr zu viel gewesen. Was denkt ihr sollte ich tun? Ich weiß nicht, was ich ihr antworten soll. Einfach sagen, dass es sich in dem Moment richtig angefühlt hat und den Termin mit Do klar machen. An dem Tag dann wahrscheinlich mehr Comfort aufbauen und dann weiter eskalieren. Hatte eigentlich geplant sie zu mir einzuladen und da in der Nähe was zu machen, aber das wird auch nicht optimal sein oder? Grüße Spex
  17. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Nur das Kennenlernen auf einer Party. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen bis zu sexuellen Berührungen 5. Beschreibung des Problems Nach der Analyse meiner Herangehensweise bei der letzten Frau und einigen Gedanken habe ich mein Mindset geändert und bin dementsprechend auf der letzten Party auch aktiv gewesen. War mit zwei Freunden unterwegs, die waren aber nicht sehr aktiv und fast schon abwesen. Wir sind dann auf eine gemischte Gruppe gestoßen und ich bin spontan auf ein Mädel zugegangen. Da ich gut was getrunken hatte und mir seit dem letzten "Reinfall" alles egal war bin ich selbstbewusst auf sie zu und der Rest ging schon rekordverdächtig schnell. Gleich in den Arm genommen und Körperkontakt aufgebaut, gefragt ob wir an die frische Luft gehen wollen, weil es so laut war. Sind dann kaum zur Tür gekommen, kurz zusammen innig getanzt und dann habe ich sie schon geküsst. Das ganze ging dann draußen mit Küssen weiter, zwischendrin haben wir etwas miteinander gesprochen. Passte alles soweit, Interesse schien von Ihr aus da zu sein. Ich bin dann relativ schnell zum Punkt gekommen: Wir kommen so nicht weiter, gehen wir zu dir oder mir war die Frage. Kurz und knapp, bei mir haben meine zwei Kollegen geschlafen, da die zu Besuch waren --> Schlecht. Sie wohnt nach dem Auslandsstudium aktuell vorübergehend bei ihren Eltern --> Schlecht. (Wobei ich sogar noch so frech war zu fragen wie die so drauf sind). Hab mir ihre Nummer geben lassen. Sie meinte noch "es muss ja nicht gleich heute sein". Da denke ich meist eher an ein gutes Zeichen, eventuell findet sie mich interessant und möchte nicht nur eine schnelle Nummer daraus machen. Vielleicht falsch gedacht? Eigentliches Problem: Habe sie am Abend darauf angeschrieben, von ihr kommt was, aber sehr gestückelt und sagen wir max 1-2 mal Pro Tag als Nachrichtenpaket. Es baut sich keinesfalls ein Gespräch auf, scheint viel zu tun zu haben (erstmal o.k.). Habe dann nach einem Treffen gefragt, kam wieder recht spät die Antwort "klar, gerne. Aber aktuell ziemlich verplant". Ohne Gegenvorschlag natürlich. Der letzte Stand ist jetzt, dass ich darauf geantwortet habe ziemlich verplant sei nicht komplett verplant, sie könne mir einen Gegenvorschlag machen. 6. Frage/n Wie schätzt ihr sie ein? Besteht Interesse oder habe ich etwas falsch interpretiert. Was würdet ihr als nächsten Schritt bestenfalls tun? Ich bin durchaus recht direkt gewesen und auch nach dem Motto "strahle Sexualität aus, dann verführst du Frauen" unterwegs gewesen. Meint ihr das wirkte schon Needy, da ich zügig auf das Thema Sex geleitet habe? Sie meinte sogar noch sie findet den Mut positiv und schien etwas überrascht von meiner Zielstrebigkeit, schien es aber positiv zu bewerten.
  18. Guten Abend liebes Forum, hatte nach einer gescheiterten Beziehung, die mich echt viele Nerven gekostet hatte am Freitag ein Date mit einer Dame von Tinder. Ich 24, Student und eigene Wohnung und Sie 21, Studentin, wohnt aber noch bei ihren Eltern. Sind auch naja traditioneller würde ich sagen. Wir haben uns in einem Cafè getroffen, habe sie zur Begrüßung umarmt und wir haben uns dann an den Tisch gesetzt. Den Abend über haben wir uns gut unterhalten, hab Kino gefahren, Ihre Hand gehalten, Kette mir genauer angeschaut usw. Als wir fertig waren habe ich vorgeschlagen noch eine Runde spazieren zu gehen. Sie stimmte zu und wir beide gingen raus. Kurz danach nahm ich ihre Hand und sagte: " Das kleine Kinder an die Hand genommen werden müssten, da sie ja sonst auf die Straße laufen könnten!". Das war alles kein Problem, aber ich merkte, dass sie sich etwas unwohl fühlte. Also ließ ich ihre Hand los. Dann meinte sie, ihr sei kalt und sie hätte so kalte Hände und daraufhin steckte sie ihre Hände in Ihre Jacke. Also wartete ich noch bisschen, redete und hakte mich dann in ihren Arm ein. Das war kein Problem für sie. Wir spazierten weiter und sie erzählte mir von ihrer Familie und auch über die Historie bestimmter Gebäude an denen wir vorbeigegangen sind. ( Wahrscheinlich wollte sie sich hier qualifizieren) Ich war ersichtlich müde und eskalierte nicht deutlich weiter. Außer sie zu neggen, sie ab und zu in den Arm zu nehmen und ihr auf die Schulter zu klopfen, eskalierte ich nicht weiter. Irgendwann frage ich sie dann, wie lange Sie denn heute noch Zeit hätte, weil ich in eine Bar wollte darauf meinte Sie, dass sie morgen früh aufstehen muss und dann noch Termine habe. Also fragte ich sie, ob ihr denn der Abend gefallen hat und wann Sie denn Zeit für ein neues Treffen hätte. Sie bejahte und sage Do würde spät abends gehen. Ich sagte ihr, dass das passen würde und brachte Sie zur S-Bahn-Station. Dort verabschiedete ich mich und fragte nach einem Abschiedskuss. Da meinte sie, dass es den beim nächsten mal gibt, aber sie schaute mich so mit einem Strahlen an. Irgendwie seltsam. Also umarmte ich sie und flüsterte in ihr Ohr, dass ich wahrscheinlich bis Do nicht schlafen könne, weil ich die ganze Zeit über den Abschiedskuss nachdenken müsse. Als ich zu Hause war, fragte ich ob Sie gut angekommen sei und wünschte eine gute Nacht. Am Sonntag rief ich sie gegen 12 an, weil ich wegen Do was klären wollte. Sie ging nicht dran, sagte aber dass sie momentan zu viel zu tun hat und dann noch was mit ihren Eltern machen würde. Sie würde sich melden. Montag kam immernoch nichts und mir fiel auf, dass ich auf Tinder unmatched wurde bzw. sie nicht mehr in meiner Liste ist. Also dachte ich mir, dass sie keine Interesse mehr hätte. Ich schrieb ihr, ob sie die App gelöscht hätte oder mich einfach unmachted hat, weil sie kein Interesse mehr habe. Gerade eben kam eine Nachricht, die plausibel klingt. Sie meinte So konnte sie sich nicht mehr melden, weil sie erst um 23 Uhr mit ihren Eltern zu Hause war und Montag war sie den ganzen Tag in der Uni(die haben mometan Prüfungsphase). Außerdem hat sie ihren Tinderaccount gelöscht. Sie wunderte sich auch, dass mir das aufgefallen sei im positiven Sinne, aber sagte mir auch, dass sie den Abend ganz nett fand, aber das ich sie mit dem Abschiedskuss am Ende etwas überrumpelt habe, weil wir uns noch gar nicht richtig kennen würden. Das wäre ihr zu viel gewesen. Was denkt ihr sollte ich tun? Ich weiß nicht, was ich ihr antworten soll. Einfach sagen, dass es sich in dem Moment richtig angefühlt hat und den Termin mit Do klar machen. An dem Tag dann wahrscheinlich mehr Comfort aufbauen und dann weiter eskalieren. Hatte eigentlich geplant sie zu mir einzuladen und da in der Nähe was zu machen, aber das wird auch nicht optimal sein oder? Grüße Spex
  19. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo! Ich hatte mir vor 3 Monaten die Nummer einer HB besorgt. Infolgedessen traf ich mich auch mit ihr und ich kam, wie oben bereits erwähnt, nicht über die Etappe der absichtlichen Berührungen hinaus. Jedenfalls schrieb ich noch weiter mit ihr und schlug ein zweites Treffen vor. Diesem wich sie aber aus, da sie ja scheinbar zu tun hatte (also Desinteresse). Darauf kam dann von meiner Seite auch nichts mehr. Nun traf ich sie heute zufällig im Supermarkt. Ich begrüßte sie ganz normal und ging dann auch schnell zur Kasse. Als ich draußen dabei war, meine Fahrradkette aufzuschließen, kam sie zur mir und entschuldigte sich bei mir. Dafür dass sie so bescheuert im Chat war (sie meinte wohl das Suggerieren von Desinteresse ihrerseits). Sie wäre wohl überfordert gewesen mit irgendwas (bla, bla). Ich sagte ihr, dass das doch nicht nötig gewesen wäre, da ich nicht sauer war (War jetzt auch nicht der erste Korb, den ich bekommen habe 😄 ) Wir hielten dann noch ein wenig Smalltalk und gingen unsere Wege. Meint ihr ich sollte sie nochmal anschreiben und auf ein weiteres Treffen hinarbeiten?
  20. 1. 33 2. 31 3. 0 4. Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, habe online eine Frau kennengelernt. 3 coole Treffen innerhalb von 3 Tagen gehabt, eskaliert aber bislang kein FC. Bei den letzten beiden Treffen hatte ich zeitliche Probleme. Ich habe ihr gesagt, dass wir unsere Treffen möglicherweise verschieben müssen. Sie hat dann beide Male ihre Termine so verlegt, dass wir uns sehen können, was ich sehr positiv werte. Ich habe sie dann beim letzten Treffen für Mittwoch zu mir eingeladen um mit ihr einen entspannten Abend zu verbringen. Sie sagte, sie muss noch ihren Kalender prüfen, ob sie Zeit hat. Sie schrieb mir dann kurze Zeit nachdem wir uns verabschiedeten, dass sie keine Zeit hat und eine Freundin trifft. 6. Fragen: Wenn ich absage, dann mache ich einen Gegenvorschlag. Kann so etwas Schüchternheit sein oder Unsicherheit? Wie gehe ich damit um?
  21. 1. 33 2. 26 3. 1 4. Leichte, absichtliche Berührungen 5. Vor rund fünf Wochen schloss sich ein HB via einer Internet-Gruppe für Freizeitaktivitäten wiederum meiner Gruppe für ein Event an. Der Abend war recht lang, sie fragte nach meiner Telefonnummer und erkundigte sich in welchem Verhältnis ich zu HB Nummer 2 stehe. Es war also Interesse da. Dummerweise folgte dann eine Zeit, in welcher ich ziemlichen Stress auf der Arbeit hatte (7-Tage-Woche, Überstunden …). Als wir irgendwann einen Termin für ein Treffen hatten (an welchem sie ebenfalls weiterhin großes Interesse zeigte!), musste ich absagen. Dann war auch sie zweimal eine Woche außer Landes … Während dieser ganzen Zeit schrieben wir vielleicht einmal in der Woche und sie kommentierte auch zwei, drei Mal meinen WhatsApp-Status. (Ich war so eingespannt, dass ich gar nicht realisiert habe, was für eine Frau mir da gerade durch die Lappen geht …) Insgesamt also eine absolut beschissene Logistik! 👎 Inzwischen waren circa drei Wochen vergangen. Auf eine meiner letzten Nachrichten habe ich länger auf Antwort gewartet, ehe sie für ein erstes Treffen unter vier Augen zusagte (die Attraction war offenbar schon geschwunden): Besagte Zusage kam nämlich erst nach rund sieben Tagen und zudem in einer Samstag-Nacht, was ich als ungutes Zeichen empfunden habe: Wahrscheinlich hat sie gerade im Club einen Korb bekommen oder irgend sowas.😉 Das Treffen selbst verlief nicht schlecht, ich habe sie hin und wieder berührt und wir philosophierten über allerlei gemeinsame Freizeit-Aktivitäten. Allerdings war von vornherein klar, dass sie nach 1,5 Stunden wieder gehen muss. Auf meine Nachricht nach dem Date kam keine Antwort mehr. Und das dritte Treffen, welches wir bereits beim zweiten andachten, ließ sie platzen – wenn auch aus nachvollziehbaren Gründen. Seitdem habe ich nichts mehr geschrieben! 6. Es ist mir klar, dass das Interesse abgeflaut ist. Was könnte ich wann schreiben, um hier noch was zu retten?
  22. Peddler

    Was soll ich machen?

    Moin, ich, männlich, 16 Jahre alt habe mich ziemlich in ein HB, Alter 16, verguckt. Ich kenne sie schon seit nem Jahr, aber erst seit ein paar Wochen habe ich mehr Kontakt mit ihr. Im Sommer sind wir oft zusammen ins Freibad und es kam auch des öfteren zu KINO, trotzdem waren immer Freundinnen von ihr dabei. Ich habe gemerkt, dass mir und auch ihr die Zeit sehr viel Spaß gemacht hat. Nach dem Sommer haben wir und dann ein paar Mal auf Parties getroffen. Sie war wieder sehr stark auf KINO aus aber wollte irgendwie immer bei ihrer Freunden bleiben. Wir haben uns dann mit einem Kumpel bei mir zum Filme anschauen verabredet und sie hat ohne zu zögern bei mir im Bett gepennt. Ich dachte, dass ich nach dem Abend was ernstes daraus machen könnte, aber seit dem kommt sie mir ziemlich abweisend rüber und will sich nicht alleine mit mir treffen und wenn ich sie zufällig auf Feiern treffe redet sie kaum mit mir. Ich habe jetzt Mal probiert den Kontakt ein bisschen runterzuschrauben und mehr mit anderen Mädchen zu machen, aber sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Normalerweise ist Erfolg bei Mädchen in meinem Alter eigentlich kein Problem. Soll ich sie vergessen oder schlagt ihr was anderes vor? Danke schonmal für die Hilfe
  23. Hi, ich (25) und eine HB8 (23) haben uns bereits mehrmals getroffen. Bei manchen treffen, sei es allein oder mit Freunden von uns, verstehen wir uns super. Zu einem Kuss ist es noch nicht gekommen aber wenn man sie anfasst blockt sie nicht ab. Da ich selbstständig bin und auch nicht immer Zeit habe schreiben wir auch per WhatsApp. So, jetzt zum Problem(?), wenn ich mal nicht zurück schreibe, sei es 6 Stunden, braucht sie auch sechs Stunden um zurück zu schreiben. Obwohl das bei mir nicht die vollste Absicht ist, dass ich mal lange und mal nicht so lange brauche um zurück zu schreiben. Und das verläuft fast jedes mal so. Wenn ich schnell zurück schreibe, schreibt sie auch innerhalb einer Stunde zurück. Gestern, zum Beispiel, hatte Sie mir eine Nachricht um 19 Uhr geschrieben, habe die Nachricht irgendwie verpeilt und ihr erst heute um 7 Uhr geschrieben (in dieser Zeit hatte sie Frühschicht). Seitdem her hat sie mir noch nicht geschrieben, obwohl ich weiß, das sie es in paar Stunden machen wird. Und deshalb habe ich so das Gefühl das sie mit mir spielt(?). Manchmal höre ich auch Kommentare von ihr wie „ja du warst vorhin online und dann wieder schnell offline. Ich hab’s gesehen. Ja Ja Ja.“ oder „warum hast du in Instagram die Funktion deaktiviert wo man sehen kann, wann du zuletzt online warst?“ Wäre euch tausendfach dankbar:-)
  24. Hallo zusammen Brauche ein paar Tipps bezüglich Textgame, da ich das nun so knapp drei Wochen am ausprobieren bin (Online-Dating). Zur konkreten Situation: Ich: 28 Sie: 26 Stand der Verführung: Date 1 wurde aufgrund Krankheit von ihr geflaked. Verschiebung wurde bereits ausgemacht und von ihr ein Datum vorgeschlagen. Soweit dazu. Das Problem ist, dass das erst in vier Wochen ist. Das ist insofern kein allzu grosses Problem was Alternativen meinerseits anbelangt, da ich aktuell verschiedene Mädels date. Ich frage mich hier nur: Wie überbrückt man eine solche, doch eher lange, Zeit konkret mit dieser Frau? Ich bin mir auch schon am überlegen, ob ich hier noch investieren soll. Ich finde sie jedoch eine sehr interessante Frau (Aktuell Prio 1). Sehr viele Gemeinsamkeiten, kann locker mit ihr schreiben (macht sogar Spass ;)), haben nen guten Flow und sie investiert auch (Hat sofort vorgeschlagen, dass sie für das Date zu mir kommt). Darum würde ich hier eher ungern abbrechen, da sie mir wirklich sehr sympathisch ist. Denn die Zeichen sehen nicht allzu schlecht aus: - Sie hat alternativ-Datum vorgeschlagen und ist auf meinen Kommentar hin, das Datum etwas früher anzusetzen, eingegangen. Habe ihr gesagt, dass später für mich grundsätzlich nicht mehr so viel Sinn macht. Die Gründe warum es nicht früher geht sind für mich plausibel. - Hat sich für das Flaken entschuldigt, Bilder geschickt, Versprochen dass sie das wieder gut macht (Hatte ich so noch nie bei Flakes erlebt) - Hat sich zwei Tage, nachdem wir das Datum verschoben haben und keinen Kontakt mehr hatten, wieder selbständig bei mir gemeldet mit Infos wie es ihr so geht und dass es ihr wirklich nochmals sehr leid tut. Hat sich dann erkundigt was ich so getrieben habe (Habe ich nach nem Flake so auch noch nicht erlebt). - Sie ist sehr reaktiv. Meistens wenn ich ihr schreibe schreibt sie innerhalb von wenigen Minuten zurück und es entsteht sofort eine längere lockere Konversation. - Hat sich sogar schonmal entschuldigt, dass sie nicht sofort reagiert hat, da sie noch mit ihrem besten Kollegen essen war (Hat mir noch den Namen mitgeteilt, für was auch immer, haha) Also soweit aus meiner Sicht vieles OK. Denke das Interesse ist soweit da. Die Einzige RedFlag: Sie ist seit etwas 9 Wochen wieder single (wurde anscheinend verlassen). Könnte also lediglich als Orbiter / Rebound fungieren... Ich frage mich einfach, wie man die Anziehung über eine so lange Zeit aufrecht erhaltet, ohne sich zu sehen Wie geht ihr hier vor?? Wenn es nach mir ginge, würde mich vielleicht 1-2 Mal pro Woche melden. Wenn überhaupt. Nur was schreibt man da... Ist ja irgendwann alles gesagt. Und ich will die Frau ja nicht über ne Mattscheibe weiter kennenlernen, sondern sie vor mir haben und ne geile Zeit erleben. Und vorallem will ich die Attraction nicht verlieren. Nehme gerne eure Inputs entgegen.
  25. Hallo zusammen. Morgen habe ich "alter Hase" (38) eine für mich neue Situation und treffe mich mit einem Tinder-Date, das ich überhaupt nicht einschätzen kann, weil ich es so noch nie hatte (die Überschrift lässt vermuten, worauf ich hinaus möchte). Sie ist 27, von den Fotos her als HB 7,5 mit Tendenz zu 8 einzustufen und kommt meinem Typ Frau schon sehr nahe. Wie oben in der Überschrift schon zu lesen war, kommt die Schönheit aus Persien (so bezeichnet sie ihre Herkunft) = Iran und sie lebt erst seit gut 5 Jahren hier in Deutschland und das ganz ohne Familie (alleine ausgewandert). Sie hat sehr stilvolle Fotos (u.a. weintrinkend im Abendkleid, Partyfotos, sie auf einem Boot) und wirkt sehr Upper-Class auf diesen. Wir hatten eine extrem kurzes Textgame bei Tinder: 8 Nachrichten von jedem und dann auch schon Nummern ausgetauscht. Nach fünf weiteren Nachrichten auf whatsapp sofort ein Date ausgemacht und sie mich sogar gefragt, ob wir was trinken gehen wollen. Ich ihr noch von meiner Sportverletzung was geschrieben und eine Massage eingefordert und sie sagt: "gerne", macht sie. Also die Frau scheint Interesse zu haben und flirtwillig zu sein und vielleicht noch mehr. Das will ich herausfinden. Wie auch immer. Normalerweise würde ich nun keinen Thread hierzu aufmachen, aber da sie halt aus dem Iran kommt und auch erst kürzlich hierher gezogen ist (also nicht hier groß geworden) würden mich schon interessieren, wie dieser Typ Frau (sexuell) tickt? Ich kenne natürlich aus dem Freundeskreis Perser (Männer wie Frauen) und bei denen gibt es zu uns Deutschen kaum einen Unterschied auszumachen. Aber das sind auch alles Freunde/Bekannte, die hier großgeworden sind und familiär auch immer "westlich" gelebt haben. Sie ist aber wie gesagt zugezogen und das aus einem Land und zu einer Zeit, wo man bekanntlich als Frau nicht gerade offen sein darf. Daher weiß ich aktuell überhaupt nicht, was mich erwartet und welche Strategie ich beim Date fahren soll. Hat jemand zufällig Erfahrung mit einer solchen Situation? Ist diese Art von Frau mit dieser Kulturkreisprägung sexuell offen oder muss man sich da erst dutzendfach daten, bis was laufen wird? Ja, ich werde es morgen schon selber herausfinden, aber ein bisschen Input von eurer Seite wäre bis dahin vielleicht hilfreich. Bin mir nämlich nicht sicher, ob ich den Gentelman spielen muss und auf Folgedates abzielen sollte oder aber tatsächlich mit Alkohol schon am ersten Abend angreife (sie will ja schließlich was trinken).