Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'invest'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

186 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter: 27 2. Ihr Alter: 28 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 2-3x pro Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Wir haben uns im Juli/August '23 kennengelernt (sie ist eine Arbeitskollegin in einer großen Organisation – man sieht sie also eher mal zufällig so monatlich). Nach einer gemeinsamen Dienstreise und einigen zwanglosen Kaffeepausen haben wir dann angefangen, uns bewusst zu daten. Seit Anfang des Jahres kann man davon sprechen, dass wir eine Beziehung haben. Ich hatte genug Zeit, um sie zu screenen, und sie ist lieb, bescheiden, hilfsbereit und war für mich von Beginn an "Beziehungsmaterial". Die ersten Monate waren angenehm, sie zeigte großen Invest, wir konnten entspannt etwas gemeinsam unternehmen, haben ähnliche Interessen und man ist einfach auf einer Wellenlänge. Natürlich gibt es auch Problempunkte ihrerseits: (1) Sie wohnt mit dem Zug eine Stunde weg, pendelt 2x/Woche zur Arbeit, aber es hat gut funktioniert, da wir uns die Wochenenden freinahmen oder uns in der Woche an ihren Arbeitstagen trafen; (2) sie ist christlich, allerdings in einer relativ liberalen Freikirche; und (3) sie ist relativ frisch aus ihrer letzten dreijährigen Beziehung raus (haben sie wohl im Juni '23 getrennt und hatten eine gemeinsame Wohnung). Ich persönlich habe in meinen "Beziehungsgame" folgende (wohlmöglichen) Fehler gemacht: (1) Ich habe sie relativ schnell meiner Familie vorgestellt (zu meinem Geburtstag kamen Freunde und Familie, da habe ich sie nach circa 1,5 Monaten Beziehung mit eingeladen; es war aber eine relativ zwanglose Feier). (2) Beim Sex (circa nach 2 Monaten) habe ich ihr relativ früh "Ich liebe dich" gesagt, was sie nicht direkt erwidert hat (ich hab das eigentlich nicht gefühlt und wollte ihr dadurch ein gutes Gefühl geben – was wohl nach hinten losging). (3) Ich merke, dass wenn ich in ihrer Stadt bin, mir mein Frame etwas verloren geht (sie kümmert sich um die Unternehmungen, und da ich mich nicht auskenne, sinkt da meine Entscheidungsgewalt). Nun zum eigentlichen Problem: Seit circa 4 Wochen ist sie irgendwie anders. Ihr Invest hat sich etwas reduziert, sie reagiert auf Meinungsverschiedenheiten schnell eingeschnappt. Sie macht unglaublich viel mit ihren (kirchlichen) Freunden (die aber auch relativ liberlal und nicht (zu) streng christlich sind), sie betreut in der Kirche auch Jugendgruppen und hat dadurch weniger Zeit für uns. Der Sex ist normal und auch sonst, wenn sie erstmal hier ist, alles grundsätzlich beim Alten. Was hat sich vor 4 Wochen geändert? Sie hat zum ne relativ fette Gehaltserhöhung bekommen (vielleicht kickt da die Hypergamie), und das Wetter ist wieder schöner 😄 Außerdem macht sie viel mit einer Freundin, die relativ viel über Feminismus im Zusammenhang mit der Kirche schwadroniert (Oh je...). Ich selbst hatte auf Arbeit unfassbar großen Stress, der sich jetzt so langsam wieder beruhigt. Vor einer guten Woche wollte sie dann nicht mit mir schlafen und fing an zu weinen. Sie sagte, dass sie nicht mehr so viel für mich fühlt, und dass für sie eine zu große Kluft zwischen ihrem Leben in ihrer Heimatstadt und bei mir herrscht. Außerdem sagte sie, dass ihre Eltern sie zu sehr an die Eltern von ihrem Ex erinnern (die sie sehr vermisst, die Beziehung wohl Null). Sie sagt, dass ihr das sehr Leid tue weil sonst rational alles perfekt für sie wäre in der Beziehung. Ich hatte einen guten Tag, konnte ihr zuhören, konnte meine eigenen Emotionen kontrollieren und am Ende hatten wir noch guten Knick-Knack. Sie war die Woche anschließend bei ihren Eltern und wir sahen uns erst vorgestern zum Abendbrot wieder, wir hatten sehr guten Knick-Knack und sie musste danach wieder los in ihre Heimatstadt. Ich selbst habe nach dem Gespräch wieder angefangen, mehr an mir zu arbeiten (mein Stresslevel zu reduzieren), mehr zum Sport zu gehen und meine inneren Mindfucks abzulegen (und mich auch innerlich wieder darauf einstellen, wie es wäre, wieder single zu sein). 9. Fragen an die Community Wenn das mit ihrem aktuellen Invest so über einen Monat weitergeht, sehe ich persönlich keinen Sinn, die Beziehung weiterzuführen. Ich selbst werde mich nicht auf ihren kirchlichen Frame einlassen (ich bin zwar schon gläubig, möchte mich aber keiner festen Konfession anschließen). Gibt es Dinge die ich konkret an mir selbst ändern kann? Gibt es generell Gedanken/Anmerkungen dazu? Vielen Dank euch ❤️
  2. Moin zusammen, ich hatte nun bestimmt hunderte Dates via OG, sogar alle LTRs entstanden bisher dadurch. Was ich dabei von Frauen wie auch Männern immer wieder höre: Es ist anstrengend. Was lief bisher sehr erfolgreich für mich: Meine Stimme kommt sehr gut an, also nutze ich Sprachnachrichten, so schnell oder wo möglich. Ich habe mich mit den optimalen Bildern beschäftigt und getestet, aber vor allem eine kreative Schreibweise entwickelt, wo ich größtenteils mit Copy & Paste für verschiedene Gesprächsleitfäden vorgehen kann. Quintessenz: Frauen schickten es auch mal da lustig/außergewöhnlich ihren Mädels oder anderen Typen und es kam vor, dass Frauen es von ihrer Freundin oder anderen Kerlen schon kannten, sodass ich stetig alle paar Monate etwas Neues scripten durfte. Auf der einen Seite liegt mir sowas Kreatives und ich bin quasi Ansprechstelle Nr. 1 für PU Kollegen im Umkreis, die diesbezgl. Fragen haben. Realität & Red Pill? Doch ziehen wir mal Bilanz in 90-95 % der Fälle kommt von der Frau (soweit attraktiv) am Anfang gar nichts oder bei bumble ein "Hey" oder Smiley. Und vllt. nur 5 % der Frauen können trotz guter Vorlagen einen kreativen Gesprächsverlauf mitzeichnen, das Führungsspiel und die Weiterführung obliegt mir. Habe ich nun rasch ein Date ausgemacht, weiß ich, ich muss am Tag davor oder am selben Tag nochmal emotional hochfahren und die Connection herstellen, damit es was wird. Begehrlichkeiten wecken sich zu treffen. Aber sind wir ehrlich? Red Pill sagt: Mach sie zu deinem Fan, nicht zu deiner Priorität. Und ich arbeite gerade in meinem Leben an den nächsten spannenden erfüllenden Projekten, habe nicht ganz so viel Zeit, sodass ich dies bei den letzten Damen etwas vernachlässigte und so kann ich mir gut vorstellen, dass aus den zwei Dates die für morgen ausgemacht waren vllt. nur 1 oder gar keins klappt. Es geht auf < 5 % das es nicht klappt, wenn ich mir mehr Zeit nehme. Halten wir also fest: Ich mache mein Ding, gebe den Frauen nicht so viel meiner Zeit und dennoch schlägt es sich nicht im Erfolg wieder. Anders als die bisherige Praktik. Und ja vermutlich ist dies schlicht damit begründbar, dass Frauen eben eine Vielzahl an Auswahl haben. Ich es schaffe, aus der Masse kurzzeitig herauszustechen und so auch zum Date zu kommen (Vereinbarung), aber sie dann eben doch mit 1-3 anderen eher eine tiefere Verbindung vor dem ersten Treffen aufbauen und es dann für die Verwandlung nicht mehr reicht bzw. diese emotionale kurze Verbindung zu mir, entsprechend schnell wieder abfällt so. Das überwiegend bescheidende Wetter derzeit verhagelt einem natürlich auch die ein oder andere Planung. Zudem hatte ich immer recht gute Erfolge mit WA & Insta Stories, sodass Frauen attracted & connected blieben. Da ich derzeit mehr Arbeite, unternehme ich nicht so viel auswärts, wie sonst. Frage: Wie ist also nun eure Interpretation davon, nicht zu viel Invest in die Frau zu geben? Ist der schnelle unkomplizierte Weg á la Redpill ein Kurzschluss?
  3. Guten Abend liebe Gemeinde. Mein erster Post. Bin mal gespannt. Alter: ich 36/ sie 34 Dauer der Ltr : 3 Monate Hallo zusammen. Hab Anfang April eine tolle Frau kennengelernt. Anfangs war es sehr wild und stürmisch. Jedesmal mal Sex und das mindestens 3 mal am Tag. Sie war von Anfang an sehr klammernd was mich sehr gestört hat. Ich bin die ersten 2 Wochen auch 2 fleißig gefahren, hatte sich so ergeben. Sie weiß natürlich nichts davon. Sie wollte dann mal ein Bekenntnis und nach eineigem hin und her sind wir dann auch eine beziehung eingegangen. Lief 2 monate gut und dann zog sie sich zurück und distanzierte sich. Ich hab mich zeitweise ziemlich scheiße verhalten. Hab viel Streß mit ex Frau und Kind. Dann Wohnungssuche usw. Hab halt meinen ganzen Müll irgendwie bei ihr abgeladen. Hab das mittlerweile eingesehen. Trotzdem gab es kein annähern von ihr. Dann hab ich ihr irgendwann ihren Schlüssel wiedergeben und es quasi beendet. Wollte sie ein bisschen unter Druck setzen und so eine Verhaltensänderung erzwingen. Dabei große Absprache mit dem Ergebnis das wir uns beide doch sehr wichtig sind. Ein paar Tage funkstille und dann über insta gesehen das sie wohl doch irgendwie drunter leidet. Am selben Tag was zu essen beim China Mann geholt und vor ihrer Wohnung au die gewartet . War ein schöner Abend und bewusst nich über uns bzw beziehung gesprochen. Dann 2 Tage später wieder treffen wegen meiner neuen Wohnung. Hatte gefragt ob sie mich berät wegen Farben usw. Alles wieder gut gelaufen. Schöner Tag zusammen. K Hab sie dann später auch mehrfach geküsst und die hat es zugelassen. Jetzt zum eigentlichen Punkt. Ich investiere Im Moment und sie bleibt abwartend und passiv. Das belastet und kostet viel Kraft. Darüber sprechen funktioniert nicht wirklich. Sie fühlt sich unter Druck gesetzt und macht dicht. Ich brauche langsam mal ein bisschen zurück, das würde mir irgendwie wieder Sicherheit geben. Zwischendurch immer extreme hirnficks. Bitte um Tipps und damit umzugehen. Wenns geht mal ohne nexten. Bin ich selber schon drauf gekommen, will ich aber nicht. Und alternativen sind vorhanden aber reitzt mich nicht. Schon mal danke im voraus..
  4. Mein Alter: 31 Alter der Frau: 27 Art der Beziehung: Kennenlernphase Dauer der Affäre: ca. 3 Monate Anzahl Dates: 6-8 Qualität/Häufigkeit Sex: bombastisch/bei jedem Date Beschreibung des Problems: Hey Leute, ich treffe mich aktuell mit einer HB, die für mich sehr viel Potenzial für eine Beziehung mitbringt. Problem: Sie war von Beginn an schnell so Feuer und Flamme, dass sie sehr früh Bindungszeichen gesetzt und bereits nach 3 Wochen (ca. 4 Dates) gefragt hat, ob wir uns exklusiv daten. Das war mir zu dem Zeitpunkt noch viel zu früh, seit dem Gespräch nimmt ihr Invest leider aktuell stark ab. Wir treffen uns seit Mai und es hat bereits beim ersten Date super zwischen uns gepasst. Beim zweiten Date gab es den FC und seitdem lief die Kennenlernphase für mich perfekt. Da ich selbst früher eher der Friendzone-Typ war und null Probleme damit habe, Vertrauen aufzubauen, setze ich seit einiger Zeit komplett auf Attraction. Bei dieser HB lief das sehr gut, sodass sie von Date zu Date immer mehr Interesse gezeigt hat. Sie hat mir etliche Komplimente gemacht, oft betont, wie schön es mit mir ist, und schon zu Beginn hier und da Bindungsverhalten gezeigt (zufällig was in meiner Wohnung gelassen, ihrer Mum von mir erzählt, etc.). Ich habe das sehr genossen und ihr auch gezeigt, dass ich sie gut finde. Habe mich aber immer weiter auf mein eigenes Leben konzentriert und das ganze entspannt nebenbei laufen lassen. In Woche 3 kam dann von ihr die Frage, ob wir uns exklusiv daten würden. Ich war sehr ehrlich und hab ihr gesagt, dass ich mich aktuell mit keiner anderen treffe, aber es noch zu früh für eine offizielle Regel zwischen uns finde. Habe ihr auch gesagt, dass ich es gut finde, dass sie es anspricht, dass ich sie sehr mag, mich aber einfach nicht zu früh in etwas reinstürzen möchte. Sie wirkte nach dem Gespräch erleichtert und war den Rest des Abends sehr zutraulich. In den Wochen danach habe ich mich eigentlich sehr kongruent verhalten. Habe etwas versucht, tempomäßig auf die Bremse zu drücken und ihr aber gleichzeitig gezeigt, dass ich echtes Interesse an ihr habe (wir haben immer richtige Dates, auch ich sage ihr ab und zu mal süße Sachen, habe sie beim letzten Mal bei mir schlafen lassen, alles im Rahmen eines gesunden Kennenlernens für mich). Zunächst habe ich mich darüber gefreut, dass sie auch etwas weniger Vollgas gegeben hat. Sie war nicht mehr bei jedem Treffensvorschlag verfügbar, hat auch mal etwas länger zum antworten gebraucht - hat aber auch weiterhin Interesse gezeigt und unsere Dates liefen super. Seit ca. 1-2 Wochen ist sie aber deutlich distanzierter und macht auf busy. Sie hat sich z.B. kaum mehr aktiv bei mir gemeldet und sich auch teilweise 1-2 Tage genommen, um auf meine Nachrichten zu antworten. Ich hoffe, dass ich mir attraction-technisch keinen Zacken aus der Krone gebrochen habe, indem ich mich etwas aktiver gemeldet und mein Interesse verdeutlicht habe. Nachdem sie jetzt auch zwei Mal eine Anfrage auf ein Date ohne Gegenvorschlag abgelehnt hat, wende ich mich mal an euch. Ich kann die Situation gerade sehr schwer einschätzen, da ihr Verhalten gerade überhaupt nicht zum letzten Date passt. Da wirkte sie noch richtig verknallt (hat mir z.B. immer wieder in die Augen geguckt und mit dem Kopf geschüttelt, auch beim Sex mehrfach "was machst du mit mir" gesagt und ähnliches). Kurz zu ihr: Mein Bauchgefühl sagt mir, dass sie Typen sehr schnell auf Beziehungsfähigkeit prüft. In den ersten Dates wirkte es manchmal bisschen wie eine Checkliste, zumindest hat sie mir immer wieder gesagt, dass ich sehr viele wichtige Punkte für sie erfülle, genau ihr Typ bin und sie deshalb sehr euphorisch ist. Habe aktuell ein wenig Sorge, dass sie einfach etwas schnell ist und diese Euphorie jetzt nach dem Exklusivitätsgespräch ausbrennt. Gleichzeitig wirkt sie für mich wie ein Mensch, der sich sehr viele Gedanken macht und sehr aufpasst, nicht verletzt zu werden. Beim zweiten Date meinte sie im Spaß "Hoffentlich bist du kein Fuckboy". Das Thema Exklusivität hat sie auch angesprochen, weil sie steuern möchte, wie sehr sie sich mir gegenüber öffnet. Sie habe nämlich gemerkt, dass sie das bei mir untypischerweise schon sehr krass tut und es schön findet, aber auch Angst hat und sich nicht zu verletzlich machen will. Jetzt frage ich mich natürlich, wie Ihr die Situation einschätzt und wie ich mich am besten verhalten soll. Danke euch und beste Grüße YoungHova
  5. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter: 22 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 6 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Alle zwei Wochen ein ganzes WE wenn wir uns sehen. 7. Gemeinsame Wohnung?: In Aussicht Also ich habe folgendes Problem: Meine Freundin ist jemand die es immer jeden Recht machen will, sie wurde so erzogen laut ihrer Aussage. Das heißt sie ist für alle ihre Freunde da (Sie hat sehr viele Freunde), macht sich Gedanken und hat viel Kontakt mit denen. Die meisten ihrer Freunde nutzen sie nur aus, das sieht sie nicht oder sie will es auch nicht ändern, sie ist sehr selbstzerstörerisch unterwegs und wenn eine Freundin sie beleidigt steht sie bei der am nächsten Tag wieder auf der Matte. Und am Anfang war auch alles normal, sie hat viel in mich investiert. Jetzt fing es seit einer Woche aber an das sie viel Stress bei der Arbeit hat, sie sagt selber das sie aktuell für alle wenig Zeit und Nerven hat. Und seit einer Woche merke ich das sie wenig in mich investiert, ich frage mich sogar noch ob ich ihr wichtig bin. Da es eine Fernbeziehung ist geht halt nur Kontakt über die Ferne wenn wir uns nicht sehen und das ist seit einer Woche echt eingefroren, ich muss ihr alles aus der Nase ziehen, sie erzählt wenig von sich aus. Vorgestern hatte sie sogar das Telefonieren mit mir abgelehnt abends obwohl das so unser Ritual war, obwohl sie am Nachmittag mit Freunden telefoniert hat. Und gestern hatte sie unser Treffen verschoben weil sie lieber was mit Freunden machen wollte. Ich gönne ihr ihre Zeit mit ihren Freunden, aber wenn sie mir absagt als lieber bei denen zu sein, dann stört mich das halt. Jetzt wo sie Stress hat merke ich halt das ihr Mindset mit mir nicht kompatibel ist, ich brauche eine Freundin die mir viel gibt und nicht den Großteil für Freunde aufbraucht. Also ich bin auch für meine Freunde da, doch bei ihr ist das nicht normal/gesund. Reagiere ich über oder nicht? Mich stört es halt. Und ich weiß auch aktuell wenig was ich da tun kann, außer erstmal selber wenig zu investieren.
  6. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Mahlzeit Leute, ich hole etwas aus. lch hatte mich vor kurzem von meiner Ex nach 3 Jahren Beziehung getrennt, aus gewissen Gründen hat es einfach nicht mehr funktioniert. Ich bin über sie hinweg also alles kein Problem. Auf meiner Arbeit gibt es eine Kollegin, die schon seit einiger Zeit ein gehobenes Interesse an mir zeigt und da ich nun single bin why not( don’t fuck the company…) Das erste Treffen fand gleich bei ihr statt mit viel Kino und guten Gesprächen bis zum KC 2. Date haben wir die Stadt etwas unsicher gemacht, den ein oder anderen Drink geplättet und sind bei mir gelandet. Eskalation bis ich ihre Brüste geknetet habe. Weiter ging es nicht, da sie es verbal und körperlich nicht zuließ. Hab souverän drauf reagiert und mehr auf comfort geachtet Zwischen 2/3 Date telefoniert und sie meinte, sie wäre komisch und da wären Dinge die sie belasten… Bin am Telefon nicht groß drauf eingegangen, hab ein Treffen klar gemacht und fertig. 3. Treffen Sie erzählt, dass sie bedenken hat, da ich frisch aus einer Beziehung komme und sie Gefühle hat Ich sagte ihr, dass ich nicht auf ONS aus bin und einfach gucken möchte wohin das führt(also kennenlernen…) und das von meiner Seite aus auch Gefühle im Spiel sind aber man sich trotzdem erst besser kennenlernen muss… Sie erzählt mir anschließend noch, dass sie noch nie ein Freund hatte und dementsprechend kein Sex(stört mich nicht wirklich) 4. Treffen kam es zum Sex der jetzt natürlich nicht extrem gut war aber doch sehr befriedigend. Danach noch gekuschelt… 5. (welches sie vorher flakte und keine Alternative vorschlug. Ich sagte einfach ein anderen Termin an ohne auf den Flake einzugehen) Beim Treffen kam es erneut zum Sex welcher besser war und sie augenscheinlich auch sehr genoss, danach noch Aktivitäten unternommen WhatsApp-Kontakt war am Anfang recht viel aber ich hatte ihr auch gesagt, dass ich nicht so der Schreiber bin. Nun zu den Problemen: Sie ist nun etwas mehr als eine Woche im Urlaub und von ihr aus kam einfach nichts. Meiner Meinung nach gibt man zumindest ein kleines Lebenszeichen von sich, wenn man an einer Person Interesse hat Nach 3 Tagen hatte ich ihr einfach nur eine Dateansage und schönen weiteren Urlaub gewünscht Paar Tage später kam nur, dass sie dort schon was mit ihrer Familie geplant hat. Kein Gegenvorschlag Mir ist aufgefallen, dass immer ich die Initiative für ein Treffen ergreifen muss. Ein Vorschlag oder Gegenvorschlag kam bis jetzt noch nie von ihr. Komme mir halt selber blöd vor bei einem Flake nach noch einem Treffen zu fragen. Auf der anderen Seite sind die Treffen immer sehr schön gewesen und es harmoniert wirklich gut. Alternativen habe ich und bis jetzt bin ich ihr auch nicht groß hinterher gelaufen. Ich will das ganze nicht überanalysieren, entweder ist meine attraction irgendwo verloren gegangen oder sie ist wirklich sehr passiv( dachte das ändert sich ggf. nach dem ersten mal und danach) an fehlender Eskalation kann es zumindest nicht liegen Würdet ihr nach dem flake(mit guter Ausrede) ohne Gegenvorschlag erst mal den Ball flach halten oder noch eine Ansage drauf setzten. Ich brauche keine Bestätigung durch sie nur kenne ich so ein sehr passives Verhalten von Frauen die on sind nicht
  7. Hi zusammen, kurz vorab: Ich habe generell ein Problem mit dem Investieren. Ich möchte nie zu viel geben und investiere daher recht wenig. Zu der folgenden Situation würde mich stark interessieren wie ihr gehandelt hättet. Ich: 21 , Sie: 25 Ich habe auf einem Festival eine echt nette Frau kennengelernt. Haben uns am Getränke stand unterhalten und ich habe sie "entführt", weil ich mich eben noch etwas mehr mit ihr unterhalten wollte. Haben dann ca. 15-20 Minuten in Ruhe geredet und ich bin mit ihr gemeinsam zum allgemeinem Campingplatz rüber. Auf dem Weg habe ich sie zu mir gezogen und versucht sie zu küssen. Sie hat so getan als würde sie darauf eingehen und im letzten Moment weggezogen, gelächelt und meinte, dass es nicht so schnell gehen würde. Hätte ich Interesse, könne ich ja bis nach dem Festival warten (wohnen zufällig in der Nähe). Was ein Quatsch... aber gut. Also weitergegangen, es später nochmal probiert und wieder hat sie im letzten Moment den Kopf weggezogen. Auf meine Frage, was sie da mit mir anstelle erwiderte sie nur, dass Provozieren ja nicht verkehrt sei. Wir haben uns dann noch etwas unterhalten ehe ich sie bei Ihrem Camper abgeladen und mich verabschiedet habe. Am nächsten Tag habe ich sie zufällig gesehen, sie kam rüber und ich habe ihr kurz gesteckt, dass ich noch einen Kuss bei ihr gut habe, der sich heute Abend geholt wird. Sie lächelte nur und meinte "na das sehen wir dann". Sie schien also down zu sein. Bin dann weiter gezogen ohne die Nummer zu nehmen (fail). Abends stand Sie dann kurz alleine in meiner Nähe und ich habe die Chance genutzt um zu fragen, ob Sie mit uns kommen mag, da sie so verloren da steht (nein, danke) und dass ich die Nummer noch brauche (wurde sofort gegeben und durch einen Testanruf hatte sie dann auch meine). Nun was ich nicht verstehe: Habe ihr Abends dann geschrieben und gefragt wo sie sich rumtreibt aber es kam nichts zurück. Nun gut. Vllt. ist sie unterwegs, hacke, mit nem anderen Typen oder vllt. auch alles 3 😄 . Eine andere Bekanntschaft hatte recht zügig geantwortet, wodurch mir die nicht Antwort relativ egal war. Am nächsten Tag habe ich die gute wieder in meiner Nähe gesehen, sie hatte mich auch definitiv angeschaut aber diesmal habe ich sie ignoriert. Habe sie die nächsten Tage dann noch öfters erwischt, wie sie mal rübergeschaut hatte. Auf WhatsApp kam aber bis heute keine Antwort und daher habe ich sie konstant ignoriert. Ich war mir nicht sicher, ob ich mit einem lockeren Spruch rübergehen soll oder eben ignorieren das richtige ist, denn ganz ehrlich.. wäre Interesse da, dann hätte sie ja zumindest am nächsten Tag auf meine Nachricht geantwortet. Das sie dann öfters in meiner Nähe ist und schaut ist hingegen etwas widersprüchlich. Nun sitze ich wieder in der Heimat und erwische mich, wie ich darüber nachdenke, da sie optisch wirklich eine Granate und ansonsten auch ziemlich sympathisch ist. Hättet ihr in der Situation anders gehandelt? Wie würdet ihr jetzt agieren? Nexten? Nochmal schreiben ala "Hey, sollte mich mit dem Küssen ja bis nachher gedulden .. hätte Freitag Zeit" oder so ähnlich? Ich muss dazusagen, dass sie scheinbar recht viele aus meinem Umfeld kennt und ich daher besonders wenig Lust habe nochmal zu schreiben und der nervige Typ zu werde der das Ghosten nicht versteht. Danke euch schonmal im Voraus, für die Tipps und für das lesen des langen Textes. Grüße first
  8. So.... Den thread habe ich auch schon länger im Kopf..... Und gerade den ersten Bericht fast fertig und dann verdrückt... alles weg... 😢. Immer offline schreiben, TheSteve. Wird in Kürze nachgeholt. Vorschau: - Managerin während online Meeting - prominente Musikerin mit Crew und Presse in der Nähe - HB aus der Unfallstelle 3h später noch direkt zum Date - HB 3x doch Zeit nach Verschiebungen von mir
  9. HB online kenngelernt und nach zwei Wochen auf einen Kaffee+Spaziergang getroffen. Etwa 24h nach dem Treffen hab ich ihr gesagt, dass ich das Date gut fand und sie gerne nochmal sehen will. Sie sah es auch so, sagte aber, dass sie aktuell in der Lernphase (Master) ist wir uns aber danach gerne sehen könnten. Kurz nach ihrer Klausur war ich selber im Urlaub und meldetet mich nach meiner Rückkehr und schlug ein Date einen Tag später vor (Sonntag, sie hat meistens nur am WE wirklich Zeit wegen Job). Draufhin schlug sie mir das nächste WE vor, da sie für dieses schon verplant sei. Wir hielten kommenden Sonntag fest. In der Woche darauf kam absolut garnichts von Ihr. Habe den Kontakt gesucht und erfahren, dass sie krank ist. Am Tag drauf nochmal eine random Nachricht geschickt und erst Stunden später eine Antwort bekommen. Insgesamt kam es mir so vor als würde nur ich investieren und wenig von ihr kommen. Habe daraufhin den Kontakt eingestellt um zu sehen ob von ihr bzgl dem Sonntagsdate noch was kommt. Es kam nichts und ich komme mir im Nachhinein etwas blöd vor nicht einfach gefragt zu haben ob sie sich für Sonntag fit fühlt. Nun ist Dienstag und ich möchte die Situation gerne klären. Für Sonntag war aber noch kein Ort oder Uhrzeit gefixt. Überlege mich zu melden und einfach zu fragen ob es ihr mittlerweile besser geht um wieder neu abzuknüpfen. Dabei den Sonntag garnicht ansprechen, es sei denn sie fragt. Würde dann einfach sagen, dass ich wusste, dass sie krank ist und deswegen nicht mehr nachgehakt habe. was denkt ihr?
  10. Hi, Ich möchte mal in die Runde fragen, was ihr persönlich z.B. mit 100k machen würdet? Aktien, ETF, Rohstoffe, Immobilien, in ein Unternehmensaufbau investieren....? Was gibt es für Möglichkeiten? Was wäre ein sinnvoller Plan? Um das bereits erworbene Geld anzulegen und mehr daraus zu machen. Mir schwebt in den letzten Tagen vor ein Geschäft des täglichen Bedarfs wie z.B. eine Reinigung, Bäcker oder auch ein Restaurant zu eröffnen. Mitarbeiter anstellen, einen Geschäftsführer organisieren und dann als Unternehmer mehr im Hintergrund sein. 100k, werden jetzt wohl einige sagen, sind ja nichts. Aber kann man zumindest mit der Summe irgendwas schon mal in die Richtung anstellen? Ansonsten vorausgesetzt 200k oder 300k...
  11. Mein Alter: 52 HB 8, Alter: 44 Dates: 2 Etappen: NC, Kino, KC Kurzbeschreibung des Problems: - wie Attraction während / nach Urlaub halten / ausbauen. Vermutlich viele im Orbit. - Wieviel Invest? - HB Interesse wecken mit Info über andere HBs inkl. Fake Whatsapp? - Analyse Fehler Invest und KC Sorry wenn ich nicht alle Begriffe drauf habe oder falsch einsetze. Kurz vorab zum besser Kennenlernen meiner Person: Seit meiner letzten Posts: 3 intensivere Approaches. Davon 2 mit Lay nach 2. bzw. 3 Date. Ich denke ganz solide Aktionen: - 1x Daygame Approach im Fahrstuhl Bürohaus, etwas Textgame, Telefonat, 2 Dates in Bars, 3. Date Kochen bei ihr: Lay und Ende. - 1x Nightgame Approach im kleinen Club, Textgame, Telefonat, 2 Dates in Bars, beim 2 Date Lay, läuft noch locker und lose alle paar Wochen Date Nun zum eigentlichen Post: - Daygame: Tankstelle Blickkontakte (ich galueb sie hat mich früher gesehen als ich sie), an Ampel Approach, auf Parkplatz Zettel mit meiner Nummer und Datevorschlag unter ihren Scheibenwischer gemacht - Sie meldet sich per Whatsapp am nächsten Tag begeistert von meiner Zettelaktion – so automatisch NC - Textgame 2 Tage, ich versuche sie am 3. Tag 2x anzurufen. Geht nicht ran, autom. SMS „kann ich später anrufen“ kommt . Ich antworte funny und setze 1,5h Zeitrahmen/Uhrzeit bis zu der ich erreichbar bin (17:30 Uhr). Sie antwortet und schlägt den nächsten Tag zum telefonieren vor. Ich schlage stattdessen ein date vor, sie kann nicht. Ich versuche sie am nächsten Tag anzurufen. Sie geht nicht ran. Ich per Whatsapp kurz funny und negging. Sie antwortet wieder erst nachts per Whatsapp. Ich antworte nicht. - Ihr Anruf kommt mit Whatsapp 3 Minuten vorher trotzdem (3h später noch in der gleichen Nacht 1:30 morgens.) Ich habe das Telefon schon aus. Sie wieder Whastapp ob ich schon aus habe und ob andere Zeit besser..Ich antworte funny..schlage feste Zeit zum Telefonieren vor für Videocall.. Unsere Zeiten passen aber nicht.. - Sie schlägt letztendlich date zum Kaffeetrinken vor, passt, vorher noch Textgame, beide funny, passt alles - 1. Date: Begrüßung Wangenküsschen, Kaffeetrinken, ca. 1h, ausgeglichener Invest, ich C&F, sie leichte Shittests, sie stellt Fragen, erzählt von sich (HB 8, 44, 2 Kinder im Teenalter, nach 13 Jahren Trennung von Mann 56, wohnen noch zusammen, finanziell gut ausgestattet, viele Freundinnen) - Ich nach date kurze Whastapp: schön wars, bereue Zettel unter ihrem Scheibenwischer nicht…Textgame beide funny, passt - Danach sie 10 Tage im Urlaub, wieder Textgame, mein Videocallversuch an ihrem Urlaubsort scheitert – geht nicht ran. Funny whatsapp schicke ich hinterher. Ihre Antwort ähnlich kurz mit Landschaftsfoto… - Ich am nächsten Tag nochmal kurz Whatsapp – 3 Tage keine Antwort - Ich wieder Whatsapp mit Vorschlag für Call mit Zeit plus Kompliment - Sie Antwort das schlechter Empfang und deshalb keine Antwort – (stimmt nicht, sie war oft online). Wieder Landschaftsfotos… - Ich habe das Gefühlt das meine Attraction abnimmt und ich gleichzeitig zuviel investiere und sie flaket - Ich schicke 3 Tage später Fake-Whatsapp angeblich an andere Frau an sie fehlgeleitet…Sie springt darauf sofort an! Versucht mich 1 Minute nach Lesebestätigung anzurufen. Ich verpasse ihren Anruf. Sie Whatsapp nach 15 min funny Reaktion von wegen ich wäre in Kontaktliste verrutscht usw.. - Ihr Jagdinstinkt scheint angesprungen zu sein. Fake Whatsapp hat funktioniert… - Ich antworte mit cooler sexy Videonachricht von mir plus Whatsapp das mir schreiben auf Dauer zu einseitig wird… - Sie antwortet schnell und schlägt date am nächsten Tag vor (drink abends auf meinem Boot…). Ich lehne mit Fakeverabredung (Partyeinladung) ab, da anderes date mit meiner LTR habe. Sie will mit zur Fakeparty…Ich gehe nicht darauf ein und schlage date einige Tage später vor. - Etwas Termine hin und her… Dann schlägt sie einen Tag vor an dem sie kann, sonst nicht. Ich gehe darauf ein… - Nach etwas Textgame, schickt sie Foto von sich, während des Textgames fängt sie nochmal von der Fake-Whatsapp an und fragt wie die Frau aussehen würde - Das 2. Date: ich bin unpünktlich, sie ruft gleich an wann ich komme… - Begrüßung Wangenküsschen von ihr ausgehend, ich starte KINO mit leichter Umarmung und weiterem Wangenküsschen bei Begrüßung (zuviel?) - Reden, drinks, kann mich leider in erster Bar nicht an konkrete IOS erinnern, sie hatte aber ein sexy outfit an, hat viele Fragen gestellt, saß zu mir gedreht, hast sich berühren lassen - Ich weiter KINO - Zweite Bar: leichte IOS kommen: Bein zu mir gedreht, „mir ist kalt“ - nimmt Wärmen-Umarmung an…Lässt sich berühren, rutscht näher an mich - Nach insg. 5h gehen wir, ich ohne Auto, sie mit. Bietet an mich nach Hause zu fahren. Ich nehme an… - Wegen LTR zu Hause kann ich sie nicht mit nach oben nehmen – hätte es wegen zu weinig IOS und KINO auch nicht versucht, wir parken, ich zeige ihr aber Umgebung, sie merkt das ich Haus nicht konkret zeige und sagt es… - Dann Verabschiedung am Auto: Umarmung, lange, habe das Gefühl sie will nicht loslassen, umarme sie weiter, Kuss auf Wange, Kuss Richtung Mund – KC….aber…: ich denke zu unkalibriert und zu früh und ohne Einleitung. Deshalb ist der Kuss von ihrer Seite recht vorsichtig und zögerlich. Ich merke sie will, hat aber nicht genügend Vertrauen o.ä. Ich versuche es nochmal: selbes Ergebnis. Ich belasse es dabei. Sie fährt los, ich bitte das sie schreibt, wenn gut angekommen…. - Sie schreibt als sie angekommen ist und endet mit „bis ganz bald“ und Kuss-Emoji. Ich antworte kurz und versuche funny zu sein und das Ergebnis des zögerlichen Küssens ihr zuzuschieben – negging… - Sie antwortet am nächsten Morgen wieder mit Kuss-Emoji und Rechtfertigung (Küssen ist wichtig für mich und ich kann es gut, wenn ich es wirklich will…). Dann noch Entschuldigung, dass sie vergessen hat mir nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren usw.. - Ich denke ihr Invest passte bis dahin ganz gut…Deshalb nun von mir Invest mit Relativierung ihrer Rechtfertigung/Entschuldigung plus etwas Rapport, zum Schluss frage ich noch ob sie mich vor meiner Abfahrt in den Urlaub „nochmal sehen möchte“ (mein Urlaub steht bevor und sie wußte wie lange (beim 1. Date besprochen…). Sie geht auf alles ein, außer auf meine Frage und fragt nur wann ich genau losfahre. Ich sage es ihr, sie registriert es nur… - Ich wollte nicht nochmal fragen ob sie mich nochmal sehen möchte, deshalb dann 4 Tage Ruhe…Ich glaube ich hatte die Frage nach einem date falsch formuliert und hätte etwas konkretes vorschlagen müssen. Ich wollte hoch pokern und sie zu einem „ja ich will Dich nochmal sehen“ bringen.. - Nach 4 Tagen pinge ich sie nochmal mit einer funny Nachricht an. Kurz Whatsapp hin und her. - Wegen ihrer ausstehenden Antwort auf meine Frage ob sie mich nochmal sehen möchte, antworte ich 3 Tage nicht, muss sowieso los in den Urlaub… Antwort dann aus dem Urlaub funny plus leider zusätzlich mit zuviel Invest mit Filmempfehlung die mit dem 2. Date verlinkt ist.. - Nach 3 Tagen kommt eine Nachricht das sie mit ihren Freundinnen statt nach A nun nach B in den Urlaub will, wegen Coronareisewarnung für A. B ist da wo ich im Urlaub bin…! Ich soll eine Gegend empfehlen…Dann will sie Fotos von meiner Lieblingsgegend um ihre Freundinnen zu überzeugen und ich dürfe dann Hahn im Korb und ihr Guide sein wenn sie kommen…Ich schicke die Infos plus neutrale Fotos und noch Fotos von mir im Urlaub in B. Danke kommt und dann das ein neues Land dann doch zu ungewohnt und sie unvorbereitet dafür und die Vorbereitungszeit zu knapp sei. Nun soll ich konkrete Hotelempfehlungen geben…Ich lehne ab und schlage stattdessen ein Telefonat vor. Sie geht wieder nicht ran und schreibt sie ruft später an…Am nächsten Tag ruft sie früher an als verabredet usw…Dann klappt ein Videocall. Da ist sie dann wieder süß wie bei den dates…Ich schicke dann doch Hotelempfehlungen plus kurz C&F Bemerkungen. Sie antwortet kurz & funny. Ich nochmal länger und etwas ungeschickt C&F gemischt mit teasen meiner Urlaubsregion plus zuviel Invest…Dann keine Antwort mehr von ihr. - Da ich Urlaub habe melde ich mich 3 Wochen nicht und pinge sie dann kurz an. Antwort kommt sofort, ob ich noch in B und das sie doch in A in Urlaub gewesen plus Landschaftsfotos… plus Info das sie bald Urlaub in C. Ich antworte bewußt nicht gleich, sondern 3 Tage später in gleicher Länge und mit gleich viel Fotos (eins von mir) und frage wie lange sie in C ist. Keine Antwort. 3 Tage später komme ich leider bei der Whatsapp-Recherche für diesen Post an die Whatsapp-Anruftaste und lege sofort wieder auf. Keine Reaktion…Das war gestern. Ich fasse den ganzen Kram da sehr länglich beschrieben nochmal aus meiner Sicht zusammen: - Approach, Textgame und 1. Date haben gut funktioniert - 2. Date unkalibriert eskaliert und zu früh KC - Ab zweitem Date zuviel Invest von mir - Vermutungen: a) andere Männer im Orbit oder aktuell im Game, b) einfach großen Freundeskreis, Kinder, Scheidung, viel zu tun, c) sie weiß das ich eh im Urlaub bin und sieht kaum Sinn in Kommunikation bis ich wieder zurück bin, d) habe Attraction und Interesse durch zuviel Invest zu sehr C&F reduziert, e) sie vermutet ich bin ein Jerk/ habe viele Games laufen (hat dazu Andeutungen gemacht) und hat nur Interesse an LTR, f) 3 Tage warten bis ich geantwortet habe kam nicht gut an und sie „bestraft“ mich dafür oder hält mich für oberflächlich (siehe auch e). Fakt ist die Frau ist täglich bis zu 3h mit Whatsapp beschäftigt! - Plan: bis ich aus Urlaub zurück bin (in 2 Wochen) Füße still halten und zu Hause anpingen und nach ihrer Antwort konkretes Date vorschlagen. Fragen/Problem: - Welche der Vermutungen a) bis f) könnte zutreffen? - Wie anpingen wenn zu Hause?: Text, Sprachnachricht, Videonachricht, Anruf? Ich tendiere zu kurzer Videonachricht da Anrufe nicht/schlecht funktioniert haben und Videonachricht für Attraction und Interesse aufbauen Stimme, Bild und Content liefert plus schonmal gut funktioniert hat. - zuviel Invest versus Attraction und Interessen aufbauen/zurückgewinnen? - Nochmal als teaser und zum Jagdinstinkt wecken angeblich fehlgeleitete Whatsapp an weitere andere Frau (dann 2 außer sie oder besser nochmal 1. Fakefrau) einsetzen, da schonmal gut funktioniert? Wann? Jetzt noch im Urlaub oder erst wenn Antwort nach Anpingen ausbleibt oder zuwenig Invest in Antwort kommt? Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Geduld mit mir. Ich bin für jeglichen Rat dankbar und immer für Kritik offen.
  12. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 1x 5. Beschreibung des Problems Hallo, Ich date seit ca. 4 Wochen eine Dame. Es kam zum Sex beim ersten Date. Beim zweiten Date hatte sie gestört, dass es ihr so rüberkam, dass ich sie nur zum Ficken treffe. Habe sie gefingert und dann angesprochen, dass „ich mich vernachlässigt“ fühle. Wollte damit bezwecken, dass von ihr mehr Initiative kommt mich auch zu befriedigen. Hat sie abgeturnt, und hat sich daraufhin ihr Shirt wieder angezogen. irgendwann hab ich sie wieder gefingert und sie hat es abgebrochen, weil ich wohl zu grob war und sie Schmerzen hatte. Haben dann noch gekuschelt und sie hat mir einen runtergeholt. Nächsten Morgen hab ich dann angesetzt zum Fingern und sie meinte direkt, dass sie Schmerzen hat, habe es dann gelassen Nach dem Date waren wir beide eine Woche krank und haben uns dementsprechend nicht gesehen. Sie hat mich mehrmals angerufen und wir haben telefoniert. Freitagabend wo wir beide wieder auf dem Weg der Besserung waren schrieb sie mir wie gern sie mich in ihrem Bett hätte etc. Nächsten Tag hab ich sie angerufen und im Verlauf des Gesprächs gemeint, dass ich in zwei Stunden bei ihr wäre (Wohne noch bei meinen Eltern und renoviere grade mein Zimmer), sie konnte sich nicht so recht entscheiden da sie sich unter Druck gesetzt gefühlt hat und habe dann nach 30min und 3mal nachfragen wegen Treffen das Gespräch beendet, auch mit dem Hinweis, dass ich nicht hingehalten werden will. Sie hat sich später per Chat entschuldigt dafür und nächsten Tag kam sie abends extra zu mir gefahren um eine Runde zu spazieren. Haben dann noch ein wenig im Auto rumgemacht und ich habe leider nicht zum Sex eskaliert. die nächsten Tage hat sie mich mehrmals angerufen und wir haben auch mal länger telefoniert, da ich in dem Moment eh nix zu tun hatte. 4 Tage nach dem letzten Treffen (letzten Donnerstag) habe ich bei einem gemeinsamen Kumpel mein Handy reparieren lassen und ihr das einen Tag vorher am Telefon erzählt. Sie hat dann auch ihren Akku bei ihm tauschen lassen und in der Zeit die er dafür brauchte sind wir zu ihr. habe dort wieder mit ihr rumgemacht, aber irgendwie war ich nicht Horny und habe nicht zum Sex eskaliert. dazu ist zu sagen, dass sie einen Verhütungsring benutzt statt der Pille und diesen auch an dem Tag vor dem letzten Treffen rausnehmen wollte, wegen ihrer Periode. Habe ihr gesagt, dass ich das auch übernehmen kann und sie hat ihn drin gelassen bis zum nächsten Tag. habe sie auch danach gefragt, allerdings nichts unternommen ihn rauszunehmen bzw. sie zu fingern, weil ich halt irgendwie 0 Bock hatte und das Gefühl hatte sie auch nicht. eigentlich war auch am Telefon geplant, dass wir uns Freitag treffen, deswegen war ich auch nicht in der Stimmung sie am Donnerstag zu ficken, da sie mir an dem Tag und in der kurzen Zeit die wir hatten auch nicht so gewillt schien. Freitag hab ich sie dann angerufen und gefragt wie’s jetzt aussieht mit dem Treffen, sie war mies drauf und erzählte, dass die Krankheit wieder schlimmer geworden ist. (Bin auch immer noch angeschlagen) Kam mir allerdings eher wie eine Ausrede vor. Hatte dann trotzdessen ein geiles Wochenende und dementsprechend wenig Kontakt mit ihr. Nun ist allerdings ihr Invest komplett zurückgegangen. Keine WhatsApp Nachricht mehr seit Donnerstag Abend. Schickt mir allerdings täglich Snaps. Wenn ich ihr dann antworte, kommt auch kein Snap mehr zurück. Vorher hat sie jeden Tag geschrieben bzw. angerufen und es kam mir vor als ob sie verknallt ist. Am Donnerstag hatte sie auch einmal gefragt ob ich mir die Straße gemerkt habe wo sie früher gewohnt hat (hatte sie mal erzählt). kam mir vor wie ein Shit Test und hab dementsprechend reagiert (wusste es ja auch wirklich nicht haha), allerdings auch eher semi gemeistert. Sie kam mir allerdings echt enttäuscht darüber vor, dass ich das offensichtlich nicht mehr wusste. 6. Fragen 1. ist die Attraction weg, weil ich sie seit dem ersten Date nicht mehr gefickt und dadurch meinen Frame verloren habe? „Stichwort: „Du willst mich ja eh nur ficken und dann wegwerfen wie alle anderen“ war ja anfangs ihr Eindruck Kann mir vorstellen, dass sie nach unserem Treffen zu einem anderen Macker ist um sich ihren Ring rauszuholen bzw ficken zu lassen. (Sie kriegt den mit ihren Nägeln wohl nur mit Schmerzen alleine raus) 2. jetzt freezen oder einfach mal anrufen und nach einem anderen Treffen fragen um ihren Invest zu checken? könnte mir halt auch vorstellen, dass ich ihr zu wenig Initiative zeige, da immer sie es war die sich zuerst gemeldet hat per Chat, Snap oder Telefon und ich meinen Invest nach dem Flake am Freitag noch mehr reduziert habe und sie auch schon mehrmals meine augenscheinlich fehlenden Emotionen bemängelt hat, danach hab ich mehr Comfort probiert und evtl auch meinen Frame verloren aufgrunddessen 3. wie erhöhe ich meine sexuelle Lust? Habe irgendwie im Moment eine komische Phase. Hole mir seit 2 Monaten keinen mehr runter und bin trotzdem selten horny und teilweise nicht mal beim rummachen mit ihr. Dadurch fehlt mir auch die sexuelle Energie durch zu eskalieren Hab generell das Gefühl dass sie mir spielt, ein Tag vorher sagt sie wieviel Bock sie auf mich hat und am nächsten flaket sie Treffen, vlt hat sie jetzt wo sie gesund ist auch einfach wieder den Ficker getroffen, der sie richtig durchballert, und deshalb der zurückgegangene Invest
  13. Hey liebe PUAs, ich bräuchte bitte euren Rat 🙂 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex beim zweiten Date 5. Beschreibung des Problems So, kurz zur Vorgeschichte. Ich habe vor ca. 3 Wochen HB8 (vllt. sogar 8.5 🙄) über eine Dating Plattform kennengelernt. Nach einer Woche dann das erste Treffen, sie etwas schüchtern und zurückhaltend. Nicht schlimm, damit weiß ich umzugehen! Wir fahren bei dem schönen Wetter bisschen mit meinem Cabrio um die Blocks und dann ab in die Eisdiele. Siehe da, nach ca. 1h quatschen und etwas Kino, ist sie aufgetaut. Sie mag Wasserpfeife rauchen... Mit dem Spruch " Ich mache die beste Shisha in ganz Hessen, du wirst staunen !" bekomme ich dann ihre Zustimmung, sie mit zu mir nach Hause zu nehmen. Es gibt bisschen Alk zu trinken und natürlich die versprochene Shisha, alles läuft gut! Sie ist warm, ich bin warm, Kino läuft auf hochtouren! Ich nutze einen magischen Moment und wir küssen uns. Ich fange an weiter zu eskalieren und wie ich befürchtet habe, gab es dann LMR. Ich lasse nach und versuche es nochmal, keine Chance. Bei ihrer anfänglichen schüchternheit, hatte ich das schon erwartet.. nicht schlimm! Ich lasse es mir nicht anmerken und es gab keine weitern Eskalationsversuche von meiner Seite in Richtung Sex. Wir haben noch einen schönen Abend, kuscheln und küssen uns. Ich fahre sie nach Hause und zur Verabschiedung gibt es noch einen leidenschaftlichen Kuss! Auf dem Weg nach Hause gibts schon die erste Whatsapp Nachricht " schreib mir wenn du zu Hause bist" ..(hab ich nicht 😏) Am nächsten Tag schreibt sie mir natürlich direkt Morgens, warum ich ihr nicht geschrieben hab, dass ich angekommen bin. Blablabla es gibt C&F von mir und wir verstehen uns blendend. Sie will mich wieder sehen! Alles klar, zweites Date ausgemacht! Das war jetzt am Sonntag. Wir treffen uns, gehen spazieren und dann ab zu mir! Dieses mal habe ich länger mit dem Eskalieren gewartet, ich habe ja vom letzten mal gelernt 😅 Nach ca. 2h wirds wieder intensiv und ich eskaliere.. (wir beide hatten gut was getrunken!) erst gibt es schonwieder einen kleine LMR als ich Richtung Brüste gehe, dieses mal aber, lässt sie es beim zweiten Anlauf zu. Jetzt kommts... Wir haben relativ wilden Sex, vielleicht für sie etwas zu wild? (Ich habe aktuell eine F+ mit einer, die auf BDSM steht.. und ich war wahrscheinlich noch etwas im hardcore Modus) Ich würge sie leicht und stecke ihr meine Finger in den Mund, aber sie hat nichts dagegen und wird dann noch wilder.... Blasen wollte sie nicht wirklich.. im Mund hatte sie in trotzdem! ABER dann nach ca 15-20min Matratzensport, sagt sie ganz leicht "reicht" und ich erstmal ignoriert und weitergemacht ( sie ist währendessen mind. 1 mal gekommen!) ich mache weiter und sie sagt nochmal "reicht" und drückt mich leicht weg.. ich sage "was reicht!?" und küsse sie nochmal intensiv und sie erwidert es.. es geht noch 2-3min weiter und sie sagt nochmal "reicht" aber dieses mal etwas eindringlicher, jedoch nicht panisch oder gar agressiv. beim dritten mal hatte ich dann auch keine Lust mehr und der sexuelle Vibe ist bei mir gekippt. Ich lasse sie in ruhe und leg mich neben ihr hin. Ich habe versucht es mir nicht anmerken zu lassen, aber sie hat wahrscheinlich gemerkt, dass ich leicht abgefuckt war( Ich meine ich hab da noch ne Latte und bin nicht zum Höhepunkt gekommen!) Naja, sie geht aufs Klo und ich setze mich wieder auf die Couch, als sie zurück kommt, zieht sie sich ihre Unterwäsche an und setzt sich neben mich. Wir sitzen noch etwas enger zusammen, aber man merkt die schwere Luft zwischen uns, es ist anders! Wir gucken bissschen Netflix und sie schaut auf der App nach nem Uber und ich dann nur so "bei uns gibts kein Uber" (wohne in nem Kaff) Ich sage ihr aber, dass ich sie nach Hause fahre. Das habe ich dann auch getan.. Auf dem Heimweg war relativ ruhig, haben dem Typen im Radio zugehört. Bevor sie aussteigt, gibts es von ihr noch einen Backenkuss (wtf wir haben gerade noch gefickt!?) Ich freundlich erwidert und Tschüss gesagt. Sie wollte, dass ich ihr schreibe, dass ich angekommen bin. Habe ich dieses mal auch gemacht. Am Tag darauf, also am Montag schreibt sie mir: Moin, gut geschafen? Ich: Viel zu kurz, musste ja noch auf Arbeit. Sie: Ohje Ich: Und du? Sie: Aber Hallo das wars dann, darauf habe ich nicht mehr geantwortet. Warum? Die Tage davor hatte sie immer extrem viel geschrieben, Themen ins gespräch gebracht und Sprachnachrichten verschickt. Bei so abgehackten Nachrichten, wollte ich nicht antworten um needy zu wirken. Seit ihrer letzten Nachricht am Montag, kein invest mehr von ihrer Seite! 6. Frage/n What happend!? Ich bin noch nicht so lange im Game, habe ich irgendwo nicht richtig gehandelt? Was würdet ihr sagen, wie mein nächster Schritt aussehen sollte? Das ist mir das erste mal passiert, seit dem ich im Game bin( Anfang diesen Jahres) Bis auf den Sex, habe ich die Zeit mit ihr sehr genossen und würde sie halt gerne nochmals sehen! Danke !
  14. Hallo, 20 18 4 Monate Ltr Gleichgewicht stimmt nicht Fragen an die Community Meine Freundin und ich sind seit 4 Monaten zusammen, kennen gelernt haben wir uns in einem Club und uns sofort wahnsinnig gut verstanden. Da es für uns beide die erste ernsthafte und "funktionierende" Beziehung ist kommt es halt manchmal zu Situationen die noch nicht ganz eingespielt sind aber im großen und ganzen passts. Ware da nicht diese Sache : Am Anfang war es ziemlich gleich verteilt wer wann geschrieben hat und Dates ausgemacht hat. Auch Komplimente usw. Kamen von beiden Seiten gleichermaßen. Jedoch kommt nun immer weniger von ihr. Wenn ich sie nicht Anrufen würde, hätten wir wahrscheinlich nur 1 mal die Woche Kontakt und würden uns auch nur einmal sehen. Ebenso wenn wir ausgehen (wohnen beide in einer kleinen Stadt und da gibts nur eine Location wo man abends hingehen kann) wenn wir uns dort sehen muss immer ich derjenige sein der zu ihr geht etc. Letztens hat sie mich auch einfach an der Bar sitzen lassen un gesagt sie komme gleich wieder ohne dies zu tun. Hab ihr dann auch gesagt dass mich das stört und sie hat sich entschuldigt. Sex dagegen läuft bestens und sie sagt dass sie alles sehr gut findet. Mich stört es halt nur dass immer ich derjenige bin der sich immer um alles kümmern muss und eigentlich nie was von ihr zurück kommt. Habt ihr ein paar Tipps für mich wie ich das Gleichgewicht wieder herstellen kann ?
  15. Ich hab mich die letzten Tage mal durchs Forum gelesen und habe da ein paar Punkte die ich gerne mal aufgreifen möchte und die ich etwas anders sehe oder gerne ergänzen würde. Einfach mal so Gedanken die ich mir dazu gemacht habe. Das sollen hier keine „Wahrheiten“ sein, sondern der Beitrag soll zum Austausch anregen. Falls dieser Post in eine andere Kategorie gehört, bitte verschieben. In all diesen Punkten geht es immer nur darum, wenn eine Frau bereits interessiert ist. Vor allem in Punkt 2 und 3. Nur unter dieser Voraussetzung sind die Punkte zu verstehen. 1. Immer eskalieren Grundsätzlich ist es gut zu eskalieren. Es gibt aber bestimmte Ausnahmesituationen an denen man NICHT eskalieren sollte. Und zwar wenn die eigene Attraction so hoch ist, dass man sich der Frau sicher sein kann. Selbst dann wenn ihr das Date vorgeschlagen habt. Beispiel: Rene geht regelmäßig in einen Supermarkt einkaufen und hat schon öfter bemerkt, dass ihn die hübsche Mitarbeiterin ansieht, hat ihr aber bis jetzt keine Aufmerksamkeit geschenkt. Eines Tages fragt er sie nach der Nummer und er merkt, dass es keinerlei Widerstand gibt und seine Einschätzung wohl richtig war. Date wird ausgemacht, durch die Stadt spazieren. Die ganze Zeit ist völlig offensichtlich, dass sie komplett „into“ ist. Rene gibt sich charmant, bleibt aber auch förmlich, investiert nicht zu viel und lässt sie arbeiten. Er könnte sie sofort nach Hause mitnehmen und eskalieren. Er macht es aber nicht, sondern verabschiedet sich von ihr. Verhält sich aber auch nicht so, als hätte er kein Interesse an ihr. Alles ist offen. Am nächsten Tag wird sie nichts anderes machen als an Rene zu denken. Wenn sie sich überhaupt traut (da sie keine Ahnung hat wie Rene zu ihr steht) wird sie irgendwann am Abend eine Nachricht schreiben. Attraction von Rene ist maximal hoch, höher als hätte er gleich eskaliert. Sie abschleppen hätte in dieser Situation jeder können. Doch Rene ist was „Besonderes“. Er muss nicht mit jeder Frau schlafen, mit der er schlafen könnte. Rene kann sie damit viel mehr involvieren und hat damit Eindruck bei ihr hinterlassen. Beim nächsten Treffen muss er dann schon direkter werden und ihr etwas mehr geben usw. Damit baut Rene eine langfristige Attraction auf, die nicht so leicht zerbröckelt. Generell noch zum eskalieren: Es ist ein großer Unterschied ob man nicht eskaliert weil man sich nicht traut oder ob man nicht eskaliert weil man wählerisch ist. Die Frau muss diesen Unterschied spüren können. Das kann sie nur dann wenn die eigene Attraction hoch ist. 2. „Besondere Frauen“ nicht anders behandeln. Immer wieder lese ich hier im Forum man soll Frauen von denen man besonders angetan ist/sich verliebt hat genauso behandeln wie alle anderen Frauen. Warum solltet ihr das tun? Warum solltet ihr eine Frau von der ihr euch ganz besonders angezogen fühlt und bei euch etwas auslöst was nur wenige schaffen genauso behandeln wie eine Frau die euch langweilt und wo es gerade mal für ein bisschen Sex reicht? Diese Frau löst bei euch etwas bestimmtes aus, was viele Frauen eben nicht bei euch auslösen. Es macht etwas mit euch und da gibt es auch nichts zu relativieren oder zu unterdrücken. Es ist total sinnbefreit sich gegen seine natürlichen Instinkte zu wenden und seine Energie dafür zu verschwenden kleine Mäuse zu jagen, anstatt dem Hirsch hinterherzujagen. Also Nein, man muss sich in so einer Phase nicht mit anderen Frauen treffen, sondern kann sich ganz auf die Frau konzentrieren von der man wirklich angetan ist. Die meisten die sich in dieser Zeit ja auch mit anderen treffen, machen das doch nur um nicht abhängig zu erscheinen. Und hier widerspricht man sich dann doch selbst. Es geht ja genau darum nicht mehr abhängig von irgendeiner Frau zu sein und sein eigenes Leben zu gestalten. Warum sollte man sich dann mit anderen Frauen treffen an denen man gerade kein Interesse hat, wenn man eine Frau kennengelernt hat an der man Interesse hat? Prioritäten setzen und auch als Mann muss man nicht alles flach legen was bei Drei nicht auf dem Baum ist. Wer einen Lay machen muss um sein Selbstbewusstsein anzukurbeln – der hat noch kein echtes Selbstbewusstsein. 3. Nicht zu viel investieren! Investiert, investiert, investiert. Ihr braucht euch in dieser Zeit auch nicht mit anderen Frauen treffen. Ihr braucht eure Energie, euren Charme, euren Humor usw. für die Frau die ihr wollt. Für was in dieser Zeit Frauen treffen die euch höchsten belanglosen Sex bieten können und die euch nach dem dritten Treffen schon wieder langweilen, wenn ihr gerade eine Frau im Visier habt die euch wirklich gefällt? Das ist so wie wenn man Stunden/tagelang im Wasser Steine durchsiebt um Gold zu finden. Und als man endlich Gold gefunden hat, reibt man nur ein wenig den Sand von der Oberfläche des Goldsteins und durchsiebt dann an einer anderen Stelle wieder Steine – um Gold zu finden. Das macht keinen Sinn und ist total unlogisch. Genauso unlogisch wie sich in dieser Zeit mit Frauen zu treffen die einen nicht wirklich interessieren. Und hier auch ein sehr wichtiger Punkt, wenn nicht sogar der wichtigste. Dieser Punkt macht den Unterschied aus, ob man in eine gute Beziehung kommt oder als lästiger Oneiti angesehen wird. a. Wenn ihr eine Frau unbedingt wollt, dann lasst keine Unsicherheiten bei ihr entstehen (wenn es auf Gegenseitigkeit beruht). Zeigt ihr, dass ihr sie zu 100 % wollt, dass ihr euch absolut sicher seid. Frauen mögen keine unsicheren Männer. Warum sollte das gerade in diesem Fall anders sein? Lasst die Spielchen. Lasst es sein so zu tun als würdet ihr eh nicht so wirklich was von ihr wollen, oder sie sei halt ein netter Fick. Wenn dem nicht so ist, dann ist dem nicht so. Ihr zerstört das anfängliche Feuer, mit der aufgesetzten Ignoranz. Legt euch ins Zeug, lasst euren ganzen Charme spielen (wenn ihr welchen habt), seid pointiert humorvoll (ohne euch zum Clown zu machen), seid auch mal direkt (traut euch was), geht Risiken ein (aber nur wenn es sich natürlich anfühlt und ihr euch fast sicher seid, dass es gut ankommt). Und lasst die Dinge laufen, kommt in einen guten unzerstörbaren Flow rein, reißt die Frau mit auf eurer Welle, markiert euer Revier und lasst keine Zweifel daran, dass ihr jetzt da seid. Aber gebt ihr keine lauwarmen Signale, überspielt euer Interesse nicht und erwartet dann, dass sie euch dafür anhimmeln wird. Das geht schief. Ihr wollt sie, zeigt ihr das und nehmt sie. Und damit sind keine verbalen Liebeserklärungen gemeint. Show, dont tell, heißt die Devise. b. Und hier kommt der entscheidende Unterschied. Lasst bei der Frau keine Unsicherheiten entstehen wie in a bereits geschildert. 100 % Sicherheit. Aber, sie darf sich eurer niemals 100 % sicher sein. Sie darf nie das Gefühl haben, dass sie nur mit der Hand wedeln muss und ihr kommt angetanzt. Ja, ihr wollt sie, aber nicht zu jedem Preis. Ihr werdet euch dafür nicht verbiegen. Sie bekommt euch nur, wenn sie auch bereit ist zu geben. Ihr seid euch selbst noch immer die wichtigste Person im Leben, da kommt sie auch niemals ran. Diese Abgrenzung/Grenze muss sie spüren. Sie müssen spüren, dass ihr wieder weg seid wenn sie nicht genug Interesse zeigt. Sie muss spüren, dass ihr eure Sicht auf sie auch wieder ändern könnt und auch die Stärke habt das durchzuziehen und die Konsequenzen daraus zieht. Ihr gebt ihr Sicherheit und das ist euer Angebot an sie. Sie muss das Angebot aber annehmen, sonst ist es wieder weg. Mir würden da noch einige weitere Punkte einfallen, aber das wars erst mal. Freue mich über eure Sichtweisen und auf einen guten Austausch.
  16. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr Alter: 23 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr gut/ immer wenn wir uns sehen (2-3x die Woche) 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Liebes Forum, es handelt sich um folgendes Problem: Meine Freundin ist introvertiert und schüchtern. Gegenüber mir nicht wirklich, gegenüber Fremden sehr. Sie hat ihr Leben, bestehend aus Studium, Arbeit, Familie, Freunden und Partnerschaft, wobei sie kürzlich gesagt hat, dass ihre Familie und unsere Partnerschaft ihre Prioritäten sind. In unserer Partnerschaft läuft vieles sehr gut, z.B. verstehen wir uns super, haben uns gern, haben ähnliche Interessen und Werte und unser Sex ist erfüllend. Die einzige Sache, die mich stört, ist die Tatsache, dass sie es mir ständig überlässt, unsere Treffen zu initiieren. Wenn ich schätzen müsste, läge die Initiative bei ca. 70/30. Ich fühle mich langsam wie ein Idiot, wenn ich mehr als zwei Mal in Folge ein Treffen vorschlage, da es mir vorkommt, dass ich ihr hinterherrennen würde. Ich wüsste außerdem nicht, ob wir uns überhaupt noch sehen würde, würde ich ihr die Initiative komplett überlassen. Ich stehe vor einem gedanklichen Dilemma: Meldet sie sich so selten, weil sie einfach schüchtern ist und sich daran gewöhnt hat, dass ich für gewöhnlich vorschlage, wann wir uns treffen, oder hat sie einfach kein Interesse sich häufig mit mir zu treffen? Sie ist ein relativ passiver Mensch und ich würde sie als sehr weiblich, introvertiert beschreiben. Ich habe noch nie den Eindruck gehabt, wenn wir uns treffen, dass sie unsere Treffen nicht zu 100% genießt. 9. Fragen an die Community Was soll ich jetzt machen? Ich möchte sie z.B heute sehen, da heute das letzte Mal ist, bevor wir uns vor dem Wochenende sehen können. Ich habe bereits die letzten beiden Treffen vorgeschlagen. Ich möchte sie sehen, aber ich möchte ihr auch die Möglichkeit geben sich bei mir zu melden. Haben andere Forenmitglieder hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Vielen Dank Skins
  17. Servus zusammen 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: >20 4. Etappe der Verführung: FC 5. Beschreibung des Problems Ich treffe seit ungefähr 3 Monaten ein HB. Sie hat sich vor ca. 8 mon. zuvor von ihrer LTR (7j) getrennt. Rebound guy schließe ich aus, da sie vor mir schon ein oder zwei andere hatte. Der initiale Invest kam von ihr, sie schrieb mich an, da wir uns von der Uni kannten. Wir schrieben hin und her, trafen uns und auch relativ schnell Sex. Seitdem sehen wir uns ungefähr 3 mal die Woche. Sex an fast jedem Treffen, auch mehrmals. Abgesehen davon unternehmen wir auch viele Sachen zusammen. Kino, Therme, gehen häufig essen, treffen mit Freunden, etc. Wir verstehen uns gut und haben viel Spass, macht einfach Laune miteinander abzuhängen da es sich sehr natürlich anfühlt. Da ich ca 2 Jahre single bin könnte ich mir durchaus mehr vorstellen. Ich hatte (Schande über mich) mich mal mit ihr über uns unterhalten und wollte mal nachfühlen wie sie über uns denkt. Sie meinte dass sie die Sache auf sich zukommen lässt, und sich noch nicht sicher sei was sie möchte. Das war vor ca. 4 Wochen. Ich sagte, ich fühle das genau so und vertrete ihre Meinung. Während sie zur Zeit der ersten 5 - 8 Dates viel Invest was Schreiben, nach treffen fragen, so hat sich das in letzter Zeit meines Gefühls nach reduziert. Sie war vor einer Woche für ein paar Tage im Urlaub wo wir wenig Kontakt hatten. Davor hatten wir uns 3 Tage gesehen; sie bei mir oder ich bei ihr geschlafen. Der Kontakt hat sich im Urlaub schon sehr reduziert und war oberflächlich. Nachdem sie wieder kam, trafen wir uns zwei Tage später und sahen uns die folgenden Tage sehr häufig. Ich hatte die Woche urlaub, und es bot sich an, sie in ihrer wohnung in München zu besuchen wo sie nur selten ist aufgrund von der Homeoffice Möglichkeit. Da sie aber für zwei Tage hinfuhr, meinte sie ich könnte mitkommen wenn ich möchte. Das war bis gestern. In den letzten zwei Wochen kommt viel invest von mir, ganz allgemein in Bezug auf Nähe. Die aktuelle HB ist auf jeden Fall ist sie eine korrekte, aufrichtige Frau und geniesst die Nähe auch. Sie kuschelt gerne, möchte geküsst werden zum Abschied oder zur Begrüßung wenn wir uns umarmen (das hat aber auch erst über die letzten Wochen zugenommen). Sie invested relativ wenig was kuscheln oder sex angeht, das geht hauptsächlich (~70%) von mir aus. Wenn ich sie nicht in den Arm nehme, sucht sie irgendwann nach Nähe indem sie meine Hand nimmt oder sagt dass ihr kalt ist aber ich sie nicht Wärme. Wenn wir unterwegs sind, dann umarme ich sie, und küsse sie. Sie macht auch immer liebend gerne mit, aber initiiert es abgesehen von Begrüßung und Verabschiedung nur selten. Ich merke aber dass ich manchmal zu viel investe, ich mache ihr häufig Komplimente über ihren Style und dass sie eine 10 für mich ist da sie das selbst nicht von sich denkt, drücke ihr aber auch meistens einen Spruch hinterher (c&f). Ich schreibe mit anderen Frauen, aber nur auf freundschaftlicher Basis was sie nicht weiß. Es gibt ein zwei Mädels von denen sie weiß, dass sie auf mich stehen - sagt mir dass sie nichts darüber wissen möchte, wenn ich ihr erzähle dass ich mich am Wochenende mit Freunden treffe, und besagte Frauen auch anwesend sind - aber im gleichen Satz sagt sie dann: du kannst ja machen was du möchtest, du bist ein freier Mann. Ich antworte darauf dass ich das weiß, aber aktuell kein Interesse daran habe (aber lasse es natürlich immer etwas offen). Aus diesem Kontext raus fragte ich sie ob sie nichts dagegen hätte wenn ich was mit ner anderen hätte, worauf hin sie sagte, dass sie das aktuell nicht wüsste wie sie drauf reagiert - aber sie möchte sich das nicht vorstellen. Sie meinte darauf hin, dass ich sie mit so einer Frage unter Druck setze. Ich meinte dass das natürlich nicht meine Absicht ist, und spielte die Situation auch wieder runter. Sie fragte mich ob mich es stören würde, wenn sie einen anderen hätte, worauf hin ich natürlich ja sagte. Sie sagte daraufhin, dass sie das weiß, und dass sie ja aber keinen anderen hat neben mir. Ich bin dabei gerade Gefühle zu entwickeln, glaube aber dass sie noch nicht soweit ist. Könnte mir eine LTR mit ihr vorstellen. Ich glaube nicht, dass ich aktuell zu grobe Fehler gemacht habe, denke jedoch dass mein invest etwas zu viel gewesen sein könnte? auf der einen Seite fühlt sich alles an wie eine Beziehung, die Zeit die wir miteinander verbringen, auf der anderen Seite wirkt sie jedoch sehr distanziert, schreibt weniger etc. Wie schätzt ihr die Situation ein? Wie soll ich mich konkret weiter verhalten? Kann ich meinen invest runterschraubend, sodass es nicht so auffällig ist? Soll ich mehr auf Distanz gehen was die Nähe, Komplimente angeht, oder sogar sexuell? Vielen Dank im Voraus!
  18. Mir kommt's zumindest im OG so vor, als ob viele/alle Frauen so die Denke "Ich bin so wie ich bin, also akzeptier es!" bzw. "Ich hab eine Pussy, also stell keine weiteren Ansprüche!" haben. Die Männer optimieren wo es nur geht, die Frauen aber nicht bzw. kaum? Wenn sie Sport machen, ist es nicht zielführend. Optik wird kaschiert mit Makeup, virtuell eben mit einem Filter. Macht sich eigentlich eine auch mal um die Bedürfnisse eines Mannes Gedanken?! Was den Männern so gefallen könnte? Oder hört das irgendwie Ende 20 auf? Mir kommt's immer wieder so vor, als müsste es alles nach "Schema F" (F wie Frauen haha) laufen. Spielt man nicht mit, ist man(n) raus. Führt wohl zu viel Frust, MGTOW usw. PS: Ich rede jetzt nicht von den üblichen HB4-Pommespanzern mit extrem hohen Ansprüchen, auch die Level darüber 😉
  19. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. ca. 8 4. Etappe der Verführung: mehrfach Sex 5. Beschreibung des Problems: Hi Leute, nur vorab: Ich bin schon länger hier in dem Forum unterwegs, habe leider nur meine damaligen Login-Daten von meiner E-Mail vergessen. Deshalb der neue Account. Ich kenne mich also gewissermaßen hier aus. So folgendes Problem. Letzten Sommer habe ich HB auf einer Party kennengelernt. Haben uns super verstanden und wenige Tage später kam es zum ersten Treffen mit FC und Übernachtung. Nach besagter Nacht intensivierte ihren invest extrem, schreib jeden Morgen und den ganzen Tag durchgehend (die typische Scheiße wie "wie gehts, wie war dein Tag blabla") Haben uns in den folgenden 2 Wochen mehrfach gesehen und immer Sex gehabt. Plötzlich antwortete sie aber nur zeitverzögert, wirkte abwesend und lehnte 2 Vorschläge zum Treffen meinerseits indirekt (antwortete einfach nicht :D) ab, ohne einen Gegenvorschlag zu machen. Es stellte sie heraus, dass da noch jemand anderes ist. Der Kontakt verlief sich dann im Sande, weil sie nicht mehr antwortete. Mittlerweile habe ich erkannt, dass ich während dem Kontakt mit ihr doch sehr needy wurde und schon fast in Richtung Beziehung gedrängt habe - ja ich weiß, braucht mich nicht weiter zu belehren 😄 Ich schrieb sie mehrere Wochen später nochmal an, nach kurzem Smalltalk schlug ich ein Treffen mit 2 Terminvorschlägen vor, welche sie aber beide ablehnte. Da war die Sache dann für mich gegessen. Im November traf ich sie dann zufällig auf der Straße, ich war aber sehr kurz angebunden. Im Anschluss schrieb sie mich an, dass es schön war mich nochmal zu sehen. Diesmal machte ich aber keinen erneuten Vorschlag für ein Treffen, da sie bis dato ja 4 Stück bereits abgelehnt hatte. Sie machte aber einen Vorschlag, es kam wieder kurzfristig zum Treffen mit FC. Das "Spiel" wiederholte sich. Schrieben dann doch wieder relativ häufig wie zuvor über Whatsapp und 1-2 Wochen später zeigte sie wieder gleiches Verhalten. Kontakt ist dann wieder abgebrochen. Vor paar Wochen kam dann wieder eine Nachricht von ihr, wie es mir gehe usw. Nach mal wieder kurzem Smalltalk lud sie mich für freitags zu sich ein. Wir hatten einen schönen Abend, was gegessen und FC. Sonntags kam dann eine Nachricht von ihr, was ich so vor habe. Sie wusste, dass ich mich mit einem Freund treffen wollte. Da dieser aber krankheitsbedingt abgesagt hat und bevor ich abends allein daheim sitze, lud ich sie spontan zu mir ein. Es kam wieder zum FC und wir verbrachten einen schönen Abend. Hatten im Anschluss wieder Kontakt über WA, aber diesmal deutlich weniger als zuvor. Ich wollte nicht nochmal den gleichen Fehler machen. 1 Woche später machte ich einen Vorschlag für ein Treffen und, oh Wunder, Absage ihrerseits. Seitdem wieder sehr wenig invest ihrerseits, aber der Chat verläuft aktuell doch sehr anzüglich und zweideutig, wenn auch nur kurze 3-4 Nachrichten über den Tag verteilt. HB ist optisch für mich echt ne 10/10! Charakterlich entspricht sie nicht ganz meiner Vorstellung, sie wirkt doch noch unerfahren und in gewissen Dingen auch unreif (mag vielleicht am Alter liegen oder dass ich sie noch nicht richtig kennengelernt habe). LTR Material also wohl eher nicht. FB aber eher, wobei mir diese heiß/kalt Dynamik echt auf den Sack geht. Ich merke, dass mich die ganze Sache doch mehr beschäftigt als mir lieb ist. Daran muss ich definitiv arbeiten. Vielleicht liegt es auch einfach in der Natur des Menschen, dass er sich zu Dingen hingezogen fühlt, die er nicht "haben" kann. Alternativen sind vorhanden und selbst diese merken, dass mich irgendwas beschäftigt. Habe mit den alternativen HBs natürlich nicht darüber gesprochen und sage, dass ich zurzeit viel zu tun habe... 6. Frage/n Ich finde, dass hier nur eine Option für mich in Betracht kommt und zwar das Ganze zu "beenden", da mir das alles nicht gut tut und ich einfach Abstand will. Nur wie soll ich das anstellen? Zum Treffen wird es zu 99% in kurzer Zeit nicht mehr kommen. Kontakt einfach im Sande verlaufen lassen, also nicht mehr antworten, wobei das nicht meine Art wäre, oder doch irgendwas sagen?
  20. Hi zusammen. Alter: 26 Frau: 25 Ich habe mich bis letzter Woche über 4 Monat mit der Frau getroffen. Regelmäßiger Sex, schon Verhalten wie in einer Beziehung, gemeinsames Frühstück etc. Plötzlich kommt aber seit ca. 2 Wochen kaum Invest mehr von ihr. Beispiel auf den letzten Vorschlag von mir: - "Lass uns zu Therme xy fahren. Hab da mal wieder mega Bock drauf." - Sie: "Hey, ich weiß noch nicht genau, ob ich am Wochenende Zeit habe." ..das klang für mich in etwa so: Wenn ich xy nicht machen kann, dann gebe ich mich mit dir zufrieden. 😄 - Ich: Kein Problem, dann ein andermal :). Ab jetzt war der Plan: Kein Invest mehr von mir für mindestens 2 Wochen, bis sie etwas investiert. Und nebenbei andere Frauen kennenlernen Würdet ihr das auch so handhaben? Ich habe auch keine Ahnung, worin das Verhalten begründet ist. Die Sache anzusprechen würde doch die Attraction wieder herunterfahren, zumindest war das in der Vergangenheit in solchen Thematiken öfter der Fall. Danke fürs Lesen und einen guten Wochenstart allen ! Grüße gehen raus.
  21. 1. 26 Jahre 2. 25 Jahre 3. ca. 4 Dates zu zweit und einmal zu zweit auf einer Feier 4. mehrmals Sex 5. Treffe mich seit ca. 3 Wochen mit einer süßen hb8, die ich über das OG kennengelernt habe. Zufällig kam raus, dass eine gute Freundin von ihr (kenne ich auch ein wenig) was mit nem Freund von mir am laufen hat. Dadurch war der Social Proof dann auch gegeben und die Sache war schon so gut wie in trockenen Tüchern. Haben uns dann mehrmals getroffen und seit dem zweiten Date gab es dann auch jedes mal guten Sex (sie ist auf jeden Fall oft gekommen). Wir schreiben täglich (kein belangloser Scheiß wie "wie gehts dir") in einem gesunden Rahmen. Am Samstag waren wir dann bei genannter Freundin zu zweit auf der Feier und sie musste relativ früh gehen, weil sie am nächsten Morgen arbeiten musste. Ich bin dort geblieben (war im Vorfeld abgesprochen) und hatte noch ne gute Nacht. Seit Sonntag hatten wir dann deutlich weniger Kontakt, was ich etwas komisch fand, war aber mit Freunden unterwegs und hatte daher eh keine Zeit. Geplant war eigentlich dass wir uns am Sonntag oder Montag treffen aber sie hat das Treffen am Sonntag Abend dann abgesagt, weil es ihr nicht gut ging. Montag war ja ursprünglich geplant dass wir was machen also nochmal nachgefragt und da meinte sie, dass ich was mit meinen Freunden machen kann, da sie noch nicht so wirklich fit ist. Hab dann noch gesagt dass sie sich ja Abends melden kann um spontan vorbeizukommen, wenn es ihr bis dahin wieder gut geht. Seitdem kam dann einfach rein gar nichts mehr, was wie gesagt etwas ungewohnt ist, da wir verhältnismäßig schon echt viel schreiben. Hab ihr dann am Dienstag noch ne Memo geschickt (ich weiß, ich weiß, hätte ich nicht tun sollen, aber ich kann es nicht haben wenn da so eine komische Ungewissheit ist, denn es hat einfach 0 zu ihrem Verhalten der letzten Wochen gepasst) um halt zu fragen was jetzt los ist und obs ihr wieder besser geht. Heute kam dann die Antwort, dass sie "mega Stress mit ihrem Kumpel hätte und sich später melden würde + kurze Entschuldigung" Ich weiß, ihr werdet euch jetzt sicher denken keep calm, alles halb so wild usw. Aber es passt einfach wie gesagt 0 zu ihrem bisherigen Verhalten und das mit dem Kumpel klingt für mich halt irgendwie nicht wirklich glaubhaft 😄 Mir hätte am Sonntag/Montag auch ein einfaches "hey hab aktuell keine Zeit wegen XY ich melde mich die Tage" gereicht, aber dieses semi ghosting find ich weird. Ich werde jetzt erstmal den Invest zurückschrauben und darauf warten dass sie investiert. Für den ein oder anderen Profi hier wird das schon sehr needy rüberkommen, ich hab aber allgemein keine Probleme damit Frauen kennenzulernen. Wegen Uni, Freunden, Sport, Arbeit etc. hab ich aktuell auch nicht die Zeit/Motivation mir viele Alternativen zu suchen, was meine needyness erklärt [+ find sie natürlich auch ziemlich attraktiv :))] Mich würde jetzt einfach mal interessieren wie ihr in solchen Situationen reagieren würdet. Was die Gründe für ihren plötzlichen Investentzug wirklich sind, ist mir relativ egal. Danke und liebe Grüße!
  22. Hallo zusammen Sex mit Frauen damit meine ich hier eher keine Prostituierte. Ich (Mann) interessiere mich dafür mit so wenig Invest wie möglich an Sex mit Frauen zu kommen. Mit möglichst wenig Investment (Zeit, Geld, Aufwand den man im laufe der Verführung betreibt) zu Sex mit Frau(en) kommen: Wie geht das? Welche Situationen? Möglichkeiten?
  23. Hallo Leute Würdet ihr es als Problem sehen, wenn ihr euch von selbst immer meldet. Habe seit 3 Wochen mit einer was am laufen und von Anfang an habe ich mich immer mal per anrufen gemeldet. Wenn ich nach treffen frage geht es immer klar und sie eskaliert auch sehr wenn wir uns sehen. Also einfach weiter so laufen lassen?
  24. Hallo an Alle, 1. Alter 28 2. Ihr Alter 29 3. Art der Beziehung (monogam) 4. Dauer der Beziehung: 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3-4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: wenn wir uns sehen täglich 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt: siehe unten 9. Fragen an die Community Kurz zu mir, ich bin 28 Jahre alt - mit meiner Freundin jetzt 1,5 Jahre zusammen, mit Höhen und Tiefen und wir führen NOCH eine Fernbeziehung. Aber zum Ende des Jahres möchte Sie in meine Stadt ziehen. Noch keine gemeinsame Wohnung, erstmal holt sie sich eine eigene. Nun zu meinem Problem: Ich habe festgestellt, das Investitionsverhältnis ist nicht mehr ausgeglichen, ich habe das Gefühl ich gebe mehr in die Beziehung als Sie und werde abhängiger so mehr ich investiere. Und durch unsere Entfernung sehen wir uns auch nur alle 3 Wochen... und das macht mich aus diesem Grund schon abhängiger. Früher war ich derjenige, der entspannt sich zurück gelehnt hat - sie hat mehr investiert jetzt hat sich das getauscht. (Ich denke mir, ich soll den Invest zurückfahren und schauen, wie sie sich verhält um somit das Investitionsverhältnis wieder auf einem gesunden Level zu heben - und sie damit ankommen zu lassen) Für mich ist es auf jeden Fall eine Belastung, das Gefühl zu haben, Sie lehnt sich zurück und lässt mich machen.... - ich werde abhängiger und abhängiger und wir wissen alle wie schlecht das ist für eine Beziehung Was sagt Ihr dazu? Gibt mir bitte ein paar Tipps und Tricks. Beste Grüße an alle und ein schönes Wochenende!
  25. 1. Mein Alter 37 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Erste Date 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hey hallo, ich hatte gestern Abend ein sehr angenehmes Date mit einer Frau. Wir sind durch 2-3 Bars getingelt und waren vier Stunden unterwegs. Haben uns gut verstanden, würde sagen wir waren auf einer Wellenlänge. In einer der eher unübersichtlichen Bars haben wir uns in eine abgelegene Nische zurückgezogen und dann ging es los mit küssen und Berührungen. Sind dann Händchen haltend durch die Stadt und Arm in Arm zur nächsten Bar. Ging dann auch so den restlichen Abend weiter mit dem Körperkontakt und waren dann nach dem letzten Barbesuch noch länger spazieren. Hab dann auch ins Spiel gebracht, dass wir noch zu mir gehen können, woraufhin sie meinte, dass sie das beim ersten Date einfach nicht machen möchte, weil sie weiß worauf es hinauslaufen würde. Als wir auf einer Parkbank chillten fragte sie mich ob es für mich ok wäre, wenn sie sich nach dem Date noch mit Freundinnen trefffen würde, die auch in der Stadt sind (um Party zu machen). Die Frage hab ich in dem moment gar nicht so wahrgenommen (dann erst in der Retrospektive) und auch komplett übergangen. Gegen 1 Uhr wurde sie dann unruhig und meinte 'Du hast doch da vorne geparkt, ich bring dich noch zu deinem Auto'. Hab dann drauf bestanden, dass ich sie zu ihrem Auto begleite und wir haben uns dann mit intensiven Küssen verabschiedet. Sie meinte dann auch noch, dass sie es ja nicht weit habe. Damit meinte sie aber nicht ihren Heimathafen sondern eben die Party-Locations. Ich bin heim, ko ins Bett gefallen und hab noch ne Nachricht an sie abgesetzt: 'Ich hoffe du bist gut zu Hause angekommen. War ein schöner Abend. Gern wieder.' Erst danach dämmerte mir, dass die Gute ja noch in der Stadt geblieben ist zum Party machen. Im Rückblick bin ich schon ein wenig angefressen. Sie hat die Option mit mir heim zu gehen oder mit mir noch ne Stunde länger Zeit zu verbingen und setzt sich dann ab um noch ein paar Stunden Party zu machen mit wem auch immer... Zumal ich sie einem anderen Date vorgezogen habe und mich schon echt total zerstört von der Arbeit zu diesem Date geschleppt habe und auch heute wieder früh raus musste. Heute morgen habe ich ihre Antwort bekommen: 'Guten Morgen, gestern war es sehr schön. Liebe Grüße'. 6. Frage/n Reagiere ich da über? Soll ich mit nem frechen Spruch anklingen lassen, dass das am Ende bei mir nicht gut ankam und dranbleiben? Oder erstmal ein wenig Gas rausnehmen (zumal ich heute und morgen Abend Dates mit anderen Frauen habe) und schauen was von ihr noch so kommt und mich die nächsten Tage evtl locker melden? Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Einschätzungen. Beste Grüße Der Zippo