Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kennenlernphase'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

16 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 24 3. Art der Affäre: Hab dem ganzen keinen Namen gegeben Bzw. es einfach laufen lassen. 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? : sie fordert Exklusivität 5. Dauer der Affäre: 1 Monat 6. Qualität / Häufigkeit Sex : sehr gut/ jedes Treffen 2-3 mal die Woche 7. Beschreibung des Problems? Habe das Mädel über Tinder kennengelernt und ziemlich schnell ein Treffen ausgemacht. Beim ersten Treffen Eis essen gegangen und danach etwas durch die Stadt spazieren gewesen. Danach direkt mit zu ihr gekommen und auch FC gehabt. Das meiste beim Treffen ging von mir aus. Hab halt einfach durcheskaliert und dann kam es halt wie es gekommen ist. Die darauf folgenden Tage normalen WA Verkehr gehabt und weitere Treffen ausgemacht wo es jedes Mal Sex gab. Nach dem 2. Treffen fragte sie jedoch ob ich noch andere Frauen treffen würde, weil das für sie nicht gehen würde, wenn das der Fall ist. Da dachte ich mir schon, okay 2 mal gesehen und direkt so eine Frage. Hab die Frage dann versucht zu umgehen und das Thema zu wechseln, was mir im späteren Verlauf dann vorgehalten wurde. Desweiteren ist sie generell sehr wehleidig und versucht ständig irgendwie Bestätigung zu bekommen. Zu mir sagte sie mal, ich sei sehr kalt und würde ihr nicht das Gefühl geben, dass ich Interesse hätte. Sie hätte es bis jetzt nie nötig gehabt für Aufmerksamkeit zu betteln. Sie fordert halt irgendwie mehr Empathie. Vor allem über WA, wo ich mich bis jetzt immer kurz gehalten habe und ihr sagte, dass ich sie lieber treffe, statt den ganzen Tag zu schreiben. Jetzt gab es Dienstag einen Vorfall wo wir essen gehen wollten und ich sie abgeholt habe. Bin also kurz zu ihr rein, weil sie noch nicht fertig war. Da habe ich schon gemerkt, dass ihre Laune mal wieder im Keller ist. Habe dann versucht das Ganze durch ein paar Fragen aufzulockern, wie ihr Tag war bla bla. Darauf kamen dann immer nur patzige Antworten. Als wir dann im Auto waren und gerade 100 Meter gefahren sind hörte das ganze nicht auf und ich sagte, wenn das so weiter geht habe ich keine Lust mehr aufs Essen. Worauf hin sie meinte „ dann lassen wir es“ ich darauf hin umgedreht und sie wieder bei sich rausgelassen. Das laute Tür zur machen hättet ihr mal hören müssen. Wie es kommen musste schrieb sie mir noch bevor ich zuhause war, dass ihr das alles leid tut mit ihrer Laune, sie es aber auch von mir scheisse fand was ich gemacht habe. Darauf hin meinte sie das erste mal, dass wir es Villt ganz lassen sollte. Das habe ich dann mit okay beantwortet, worauf dann weitere 10 Nachrichten folgten. Mein großer Fehler war, dass wir uns abends am selben Tag doch gesehen haben. Bin also eingeknickt, weil sie weinend angerufen hat und sich entschuldigt hat. Dazu kommt dass sie Ende Woche in den Urlaub fährt und das der letzte Tag sein sollte wo wir uns sehen können. Also ich bei ihr ,FC, alles gut. Ein Tag vor dem Urlaub war sie das letzte mal bei mir. Sie hat noch ne Stunde Zeit gehabt und kam nochmal vorbei und wir hatten wieder Sex. ( sie wohnt 10 min entfernt) Der Tag des Urlaubs. Ich hatte Nachtschicht, sie flog mittags in den Urlaub. Ich morgens einfach schlafen gegangen und ihr beim aufstehen guten Flug bla bla gewünscht. Da war sie halt schon gelandet. Darauf schrieb sie mir einen Tag nicht. Am nächsten Tag dann diese Nachricht: Hey. Also um ehrlich zu sein, war ich etwas enttäuscht, dass du mir nicht mal nach dem Nachtdienst geschrieben hast.Ich glaube, dass das alles nicht besser zwischen uns wird, auch wenn das offenbar nichts ernstes zwischen uns ist, finde ich, dass das irgendwie zum guten Anstand gehört zu schreiben „guten Flug“ bla bla. Haette dir bestimmt nicht weh getan, bevor du schlafen gehst.. aber naja. Ich glaube wir sollten uns nicht wieder sehen Meine Antwort darauf war: ok wenn du meinst, dass das das beste ist. Dann noch einen schönen Urlaub. 8. Frage/n Was soll diese Nachricht von ihr, nur weil ich erst schlafen war und dann geschrieben habe? Wie gehe ich jetzt weiter vor? Haben jetzt 2 Tage keinen Kontakt. Wollte das ganze aber gerne fortsetzen.
  2. 1) ich 32 2) sie 30 3) mehrfache Dates 4) mehrfach sex Vorgeschichte Habe sie im club kennen gelernt und sind in der kiste gelandet hatten dann mehrfache dates immer mit sex Der Bruch gab nen konflikt/kommunikations porblem konnten wir aus der welt schaffen hatten uns donnerstags getroffen zum reden am ende heavy make out aber aufgrund von arbeit am nächsten tag also auf sa nachmittag verabredet fr nacht schreibt sie mir ob ich unterwegs bin und vorbekommen will. Ich gemacht ganzen samstag im bett verbracht abends bin ich weg weil verabredet zum feiern sie gefragt ob sie mitkommen will sie abgelehnt weil zu durch aber beim nächsten Mal gerne dabei So kamen dann folgende Nachrichten: Ich muss sagen, dass ich gestern noch viel über uns und was die letzten Tage passiert ist, nachgedacht habe. Ich fand gestern wirklich echt schön und die körperliche Anziehung ist einfach ohne Zweifel da. Aber ich denke auch, dass es irgendwie nicht mehr ist und wir keine "normale" Beziehung führen würden. Dafür sind unsere Interessen, Prioritäten, Hobbies und Lebensweisen einfach zu unterschiedlich. Mein Gefühl hat sich hinreißen lassen, mein Kopf sagt aber eindeutig Nein. Irgendwas in mir sagt, dass es nicht funktioniert. Du bist der absolute Partytyp. Das bin ich einfach nicht. Ich gehe auch mal gerne feiern, aber nicht jeden Freitag und Samstag. Und das ist nur eine Sache, die uns unterscheidet. Du hast mir mitterweile auch so viel von deinen Exfreundinnen erzählt, dass ich wahrscheinlich mehr über sie als du über mich weißt. Es passt scheinbar nicht und eine bloße körperliche Anziehung reicht eben nicht. Gut muss ich und werde ich so akzeptieren Ich hatte dass Gefühl dass es mehr als nur rein körperlich Anziehung war Schade Es tut mir leid. Mir fällt die Entscheidung keineswegs leicht. Ich bedaure es auch sehr Dann Kontaktabruch Aktuell Sie hatte mich mit beleanglosem kontaktiert wie wohnungssuche etc läuft dadrauf habe ich gefragt warum sie mich kontaktiert? was sie will? ob sie weiss was sie will? etc Ihre antwort: Hey, mir geht's jeden Tag etwas besser, nur ist es schon etwas anstrengend, neben einem vollen Arbeitstag eine Erkältung auszukurieren. Es tut mir wirklich leid, dass dich meine Nachrichten vom Wochenende verwirrt haben. Das war absolut nicht meine Absicht. Ich wollte nur wissen, wie es dir geht und wie sich die Wohnungssuche gestaltet. Wir waren schon sehr intim miteinander und das eben nicht nur einmal. Für mich hat Sex schon etwas mit Gefühlen zu tun. Wobei die beim ersten Mal wahrscheinlich nicht wirklich vorhanden waren und ich auch nicht genau beschreiben kann, was da zwischen uns ist bzw. war. Du bist mir aber eben auf jeden Fall nicht egal und auch mein Angebot mit dem Konzert in der nächsten Woche steht noch, auch wenn ich natürlich verstehen kann und auch damit rechne, dass du nicht mitkommen wirst. Ich habe ja auch nie gesagt, dass ich gänzlich keinen Kontakt mehr mit dir möchte. Ich kann mir eben nur nicht vorstellen, dass sich zwischen uns etwas Ernstes entwickeln könnte und ich will eben auch keine reine Bettgeschichte. Dafür bin ich aus den oben genannten Gründen einfach nicht gemacht. Klingt wahrscheinlich alles sehr kompliziert und ob ich deine Frage damit beantworten konnte, weiß ich nicht. Betrachte es einfach als Versuch einer Erklärung 🙈 Sie hatte immer angst dass ich sie nur fürs bett wikll was ich ihr mehrfach eutlich gemacht hatte dass dem nicht so ist Danke für Meinungen etc
  3. Hey an alle, Ich komm gleich zum Punkt. 🙂 Also es geht darum, dass ein Typ, den ich mag, mir einen Neuanfang vorgeschlagen hat. Ich aber nicht mehr darauf geantwortet hatte. Wir hatten uns zuletzt auf einer Party gesehen. Und er war jetzt auch verreist und ich hatte Prüfungsphase. Wir hatten jetzt also so 2-3 Wochen keinen Kontakt und es ist auch sehr lange her, dass ich ihm beim Chat mal wieder von mir aus geschrieben habe. Und ich hab ihm jetzt dann einfach mal geschrieben. Und er hat auch darauf geantwortet. Nur hat er mich dann aber auch noch gefragt "Wie kommt's das du schreibst?" und ich weiß irgendwie gar nicht was ich damit anfangen soll. Ich würde gerne mal vor allem von den männlichen Personen da draußen hören, was ihr auf so eine Frage hören wollen würdet bzw. warum ihr diese Frage stellen würdet. 🙂 Danke schon mal.
  4. Hallo zusammen, ich (m26) stecke zurzeit in einer für mich echt blöden Situation. Ich habe vor kurzem eine Frau kennengelernt und wir haben auf anhieb perfekt miteinander harmoniert, wir sind absolut auf einer Wellenlänge, was Ansichten, Wünsche und generelle Lebenseinstellungen betrifft. Der Haken an der ganzen Sache ist, dass sie erst seit knapp 1 Monat von ihrem Ex getrennt hat. Sie wohnen noch zusammen, sie hat jedoch zum 1. Juli eine neue eigene Wohnung. Wir haben uns jetzt schon einige male getroffen und es war jedesmal einfach wunderschön, wir haben teilweise Stundenlang einfach miteinander gequatscht uns geküsst die Zeit miteinander einfach genossen und über wirklich alles mögliche reden können. Das ganze bei den beiden ging wohl auseinander weil er ihr erneut fremdgegangen ist. Sie hat von Beginn an offensichtlich mehrfach geäußert, dass sie Angst habe, dass ich es mit ihr nicht ernst meine. Ich denke das habe ich ihr durch meine Art und Weise mehrfach gezeigt. Sie fragte nach treffen auch so Sachen wie ob ich beim Küssen auch ein Kribbeln verspürt habe. Oder an dem abend nach unserem ersten Kuss schrieb Sie mir danach: „Das Gefühl als du hinter mir gesessen hattest..mir durch die Haaren gegangen bist und deine Hand an meiner Schulter und meinem Rücken hattest.. ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so wohl fühle es war richtig schön! Ich finde es erschreckend aber zugleich richtig schön wie wir beide uns verstehen… Selbst wenn wir mal eine Minute schweigen ist es nicht unangenehm und einfach schön. Ich wünsche mir von Herzen das es so weiter geht und bleiben würde“ Kurz danach sagte Sie mir dann es ihr derzeit alles zu viel ist noch sie aufjedenfall was ernstes möchte nur halt eben nicht sofort und wir uns erstmal ganz in Ruhe kennenlernen und vielleicht uns nicht jeden Tag sehen. Am gleichen Abend fragte Sie was ich mache und ob Sie nicht spontan vorbei kommen kann und ist dann eben zu mir gekommen. Am Samstag war ich dann mit Freunden unterwegs und Sie hat mich permanent mit Nachrichten bei Whats app zugeballert halt super anhänglich, sagte auch so Sachen wie deine Freunde sind bestimmt schon sauer, sag denen es tut mir leid und das es sich bald bestimmt wieder legen würde mit dem extremen. Am nächsten Tag war sie dann total seltsam und sagte halt, dass Sie generell Zeit für sich braucht sie halt mit sich selber wieder klarkommen muss, wir das gerne so weiterführen können wie bisher, aber Sie möchte gefühlsmäßig einen Gang runter schrauben, sie findet es anstrengend wenn wir über Gefühle reden und sie fühlt sich manchmal einfach bedrängt. Natürlich habe ich viel investiert, aber es kam von beiden Personen immer gleichermaßen. Mich macht es einfach unfassbar traurig, wenn eine Person so etwas zu jemanden sagt, grade weil es nie einseitig war, sie mich teilweise 5-6 x am Tag angerufen hat. Ich meine macht das ganze überhaupt Sinn? Wäre ich so kurz Single ich könnte mich gar nicht so auf jemanden einlassen wie sie das getan hat. Ich schreibe ihr derzeit deutlich weniger, aber so recht wie ich das weiter angehen soll weiß ich leider gar nicht. Ich muss mir leider eingestehen, dass ich mich ziemlich in diese Frau verliebt habe. Dementsprechend macht mich die ganze Situation natürlich sehr traurig. Ich meine ich kenne es halt nur so, dass wenn zwei Personen aneinander Interesse haben, ja dann freut man sich natürlich über viel Kontakt und möchte die Person möglichst oft sehen. Ja und in meiner Situation ich bin leider auch jemand der immer offen und ehrlich alles anspricht und halt auch mal gesagt hat das man nicht so recht weiß wie man sich verhalten soll. Man sie einfach mag und die Zeit genießt. Ich gerate leider gefühlt immer an frisch getrennte Frauen.. Ich kann aber leider nicht steuern wenn sich Gefühle entwickeln und grade so schöne Treffen wie wir haben die steigern die emotionale Ebene nun auch. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Was denkt ihr über die ganze Sache? Ich würde mich sehr über Nachrichten von euch freuen.
  5. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Seit Ende September (2-3x die Woche) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Alle Etappen bis hin zum Sex 5. Beschreibung des Problems: Habe Nadine ende September online kennengelernt. keine großes hin und her schreiben und gedatet und hatten auch viel Spaß. Seit dem schreiben wir uns täglich und sehen uns 2-3x die Woche. Sex hatten wir nach knapp 3 Wochen das erste mal und hatten bisher auch schon 2 Städtetrips übers Wochenende gemacht gehabt. Sie hatte sich bisher schon einmal einen Kontaktabbruch gemacht weil sie Bindungsangst hat. Das sie Bindungsangst hatte, hatte sie mir dann danach gesagt , hab mich darauf hin eingelesen und es trifft vieles auf ihre aussagen zu. Sex hatten wir eigentlich so gut wie bei jedem Treffen. zu 95% waren wir immer bei Ihr, zwei Städtetrips, die ein und andere Unternehmung ansonsten eben Sex, Kuscheln und Übernachtung bei ihr. Sie schreib in Whatsapp auch immer von sich aus und fragte auch oft ob ich zu ihr kommen mag. In den letzten Woche hatten wir viele kleine streiterein wegen Missverständnissen die in Whatsapp entstanden sind. Sie ist auch ein unglaublich dicker Sturkopf und ersteinmal zählt immer nur ihre Meinung. Vor 2 Wochen hatten wir viele kleine streiteren wegen Missverständnissen, alles über Whatsapp. Sie ist ein unglaublicher Dickkopf und es zählt erst einmal nur ihre Meinung. Samstag vor 2 Wochen waren wir im Kino. Alles war super, alles war prima. Nachdem Kino kamen jedoch wieder die Themen vom Freitag auf (ich hab keine Ahnung warum). Das ganze entwickelte sich dann zu einer riesigen Auseinandersetzung. Verbrachten die Nacht zusammen (jedoch ohne Sex, weil sie gesundheitliche Probleme hatte) und am nächsten morgen meinte Sie. "Ich glaube ich kann dir das nicht geben was du von mir erwartest. Ich glaube es ist besser das wir uns nicht mehr sehen". Ich hab ihr dann ein paar Sachen an den Kopf geworfen, dass Sie wenig bis gar kein Invest mehr bringt und ich mich wünschen würde das sie auch einfach mal etwas für mich macht und ich nicht nur immer für sie. Hab ihr dann ein paar beispiel genannt und das es nicht sein kann, dass es wegen Missverständnissen und einem Streit gleich alles beenden möchte. Das wir beide uns doch einfach mal in ruhe , wenn ein paar Tage vergangen sind uns zusammen setzen sollten und über unsere Erwartungen an den Partner reden sollten, Dies hätten wir bisher nicht gemacht. Vielleicht würde das einfach ein paar Missverständnisse vorbeugen weil du eben eine Person bist, die wenig Gefühle zeigt und wir so den anderen besser verstehen würden und evtl. sogar einen Kompromiss eingehen können womit wir beide mehr als glücklich sind. Sie wollte sich das ganze einmal sehr genau überlegen. Dies ist nun 2 Wochen her und hat sich seit dem nicht mehr gemeldet. 6. Frage/n Soll ich am Sonntag einfach bei ihr auftauchen? Mit ihr darüber reden? Eben weil sie Bindungangst hat und ein unglaublicher Sturkopf ist. Sie hatte mir mal von Ihrem Ex erzählt, der mit Essen und Klamotten vor Ihrer Türe stand und dann einfach bei ihr einzog nach dem sich sich einmal nicht mehr gemeldet hatte. Sie waren dann 1,5 Jahr Glücklich zusammen bis er sich getrennt hatte, (Falls es irgendwie zu Lösung beiträgt).
  6. Hallo Community, ich hoffe ihr könnt mir mit eurem Feedback etwas weiterhelfen. 1. Mein Alter: 28 2. Ihr Alter: 29 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut & häufig 7. Gemeinsame Wohnung? Offiziell nicht, dennoch ist sie fast immer bei mir. 8. Probleme, um die es sich handelt: Ich wohne in Vietnam und habe eine Frau vor 5 Monaten kennengelernt. Es ging sehr schnell und war sehr intensiv (sie wohnte nahezu 100% bei mir, etc.) - Das ging zwei Monate so, ohne das wir offiziell über das Thema Beziehung gesprochen haben. Sie kam aus einer LTR (5 Jahre), wo beide sich gegenseitig betrogen haben und danach war sie in einer offenen Beziehung, welche sie beendete, weil das nicht ihr Ding war. Sie hat mir immer wieder kommuniziert, dass offene Konstellationen nicht fürs sie seien und hat immer wieder deutlich gemacht, dass sie hofft, dass sie nicht nur ein "Joke" oder "Crush" für mich sei. Auch ihre Schmerzen durch das Fremdgehen ihrer LTR hat sie immer wieder thematisiert. Diese Signale waren sehr deutlich und daher habe ich direkt zu Beginn jeglichen Kontakt zu anderen Frauen eingestellt - aus Respekt meinem Gegenüber und um sie nicht zu verletzen. Für mich war es aufgrund unseres Zusammenlebens und auch ihrer Kommunikation wie eine Beziehung, obwohl wir (noch) nicht offen darüber gesprochen hatten. Ich habe mich sehr um sie gekümmert, war ein Gentleman und habe sie gepflegt als sie krank bei mir für mehrere Tage im Bett lag. Kurzum: Ich habe sie auf Händen getragen. Nach zwei Monaten hatte ich dann eine Kurzschlussreaktion (war zuvor mehrere Jahre glücklicher Single und hatte wohl Bindungsängste) und habe ihr gesagt, dass ich nicht bereit für eine monogame Beziehung sei. Kurz: Wir waren 2 Wochen "auseinander" und sind dann offiziell und "committed" zusammengekommen. Das habe ich auch nicht bereut. Vor kurzem habe ich erfahren, dass sie bis zum offiziellen Zusammenkommen noch mit anderen Männern verkehrt hat und sie nach zwei Monaten (zur Zeit der Kurzschlussreaktion) gar nicht mit einer festen Beziehung gerechnet hätte. Als Aussenstehender würde ich sagen: Ja, so ist eben das eben. Hauptsache man ist in der "offiziellen" Beziehung treu. Jetzt bin ich jedoch emotional eingespannt und es tut mir so weh, dass es mich völlig verrückt macht. Ich habe es für ca. zwei Wochen recht erfolgreich "verdrängt", habe dann aber doch mit ihr darüber gesprochen. Ich sehe das gesamte intensive Zusammenleben in den ersten zwei Monaten vor meinen Augen, ihre eindeutige Kommunikation und dann mischt sich das mit Bildern wie sie andere Männer datet/*****. Ich fühle die Vertrauensbasis zerstört, fühle mich beschissen, dumm und extrem benutzt. Jetzt fühle ich mich als kompletter "Joke", bin unglaublich enttäuscht und sehe auch unsere Werte nicht mehr als kongruent an. Jetzt haben wir erst einmal Pause. Zusatzinfo: Ich war zuvor glücklicherweise niemals in der Situation, dass ich betrogen worden bin. Das ist für mich Neuland. 9. Fragen an die Community Es ist schwierig, die komplette Situation, bzw. unser Zusammenleben in kurzer Form schriftlich wiederzugeben. Dennoch habe ich es versucht und dabei eine kurze Frage: Reagiere ich zu sensibel?
  7. Ich habe vor 2 Wochen eine HB HSE HD bei einem Tanzworkshop Kennengelernt. Wir haben uns auf anhieb sehr gut verstanden sodass ich sie Abends / nachts besucht habe. Ich schlief bei ihr aber gelaufen ist nichts außer eine Massage, da sie viele Sachen einfach geblockt hat. Paar Tage später lud ich sie zu mir ein da sie mich wiedersehen wollte. Ich wohne etwa 2 1/2 std von ihr entfernt. Sie nahm die Reise auf sich und wir haben das volle Programm durchgefahren bis hin zum Sex. Sie hat viel von sich erzählt und sagte mir auch dass sie sich in meiner Nähe sehr wohl fühlt. Als sie das nächste Mal wieder zu mir kam, nahm sie ihren Laptop mit. Sie wollte mir einige Videos zeigen. Dabei bemerkte ich ihren Desktophintergrund...(Sie mit ihrem Freund am küssen). Bevor ich mir nur ein video angeschaut habe verließ ich den Raum. Nachdem ich wiedergekommen bin habe sie bereits das bild gewechselt. Ich habe sie damit konfrontiert und sie leugnete dass es ihre Freund sei und dass sie nicht mehr zusammen sind. Vorgestern habe ich zufällig auf Facebook gefunden: Status: in einer beziehung mit... ich habe sie nochmal damit per Telefon konfrontiert und habe ihre gesagt, dass man keine schlechteren Voraussetzungen zum "kennenlernen" haben kann. Dass sie am weinen war, war mir egal. Sie sollte das erstmal mit ihrem Freund klären. Zum anderen habe ich noch gesagt wie sehr ich von ihr enttäuscht bin. Ich habe danach einfach aufgelegt und bis heute einen Freezout gestartet. sachen wie "Ich kläre das mit ihm und dann möchte ich das auch mit dir klären" habe ich bis jetzt nicht beantwortet heute kam "Komisch nicht mit dir zuschreiben". Wie fahre ich fort? ich fühle mich unbeholfen. bitte keine Antwort wie "GFTOW"
  8. Guten Abend fellow pickupers, die "Beziehung" von der hier die Rede ist ist mittlerweile schon ziemlich im Sand verlaufen, allerdings würde ich gerne nochmal rekapitulieren, um für die nächsten Versuche gewappnet zu sein. Erstmal: Ich m/21, Sie: 16, Dauer: ~3 Monate, Stand der Dinge: 0 Ahnung von Pickup oder dergleichen, sprich oft ziemlich beta und viele shittest verkackt In den ersten paar Dates hielt ich es für selbstverständlich, dass ich die Initiative ergreife und Dinge wie Händchen halten, Küssen, in den Arm nehmen und Sex komplett selbstständig einzuleiten. Nun war es bei Ihr allerdings so, dass selbst nach mehreren Wochen nie körperliche Annäherungen von Ihr kamen, vermutlich mangelndes Interesse durch gefailte shittests und Bequemlichkeit, weil ich sie beim Ausgehen z.B. immer von mir aus an der Hand nahm. Meine Fragen sind nun: Ist es normal, dass es Mädchen gibt, die von sich aus nicht solche Dinge machen? (Ich hätte mir gewünscht, wenn Sie ab und zu meine Hand genommen hätte, sich im Zug an mich geschmiegt hätte, etc.) So früh in der Beziehung, sollte man ja normalerweise übereinander her fallen. Hätte ich in dieser Situation den Betablocker durchziehen sollen und mich körperlich von Ihr distanzieren bis sie sich annähert? Sollte man sich als Mann generell in der Öffentlichkeit ein wenig distanzieren und sie zu sich kommen lassen? (z.B. einfach nur nebeneinander her laufen, bis sie meine Hand nimmt und wenn nicht dann nicht) Danke für guten Rat
  9. Hallo! Hab ne Dame (25, ich 30) in ner Bar (bedient dort) kennengelernt, wohnt im selben Ort wie ich! Hab sie angesprochen, weil sie dort oft arbeitet und das meine Stammkneipe ist. Haben uns daraufhin 2x auf ne Zigarette (oder mehrerer^^) getroffen, zuerst zwischen uns und dann bei mir auf der Terrasse. Dann war war sie ne Woche im Urlaub (hat sich zwischendurch auch bei mir gemeldet) und hat mir vorgeschlagen, dass wir uns direkt bei ihrer Ankunft (um 1:30) noch treffen, hat mich abgeholt und sind spazieren gefahren und hat mir vom Urlaub erzählt! Hat mir gesagt, dass sie für die ein oder andere Person keine Zeit...für mich scheinbar schon Gestern waren wir auf nem Konzert, hab sie gefragt, ob sie mitgehen will und hat sich wohl gefreut, hat sie gesagt Hatte auch kein Problem damit, dass wir meiner Mutter begegnet sind. 5. Beschreibung des Problems: / 6. Frage/n Jetzt weiß ich nicht wirklich weiter, aber es sollte wohl dringend mehr passieren als sich nur zu umarmen!? Sie hat wohl Interesse an mir...möchte nur keinen Mist machen, weil ich sie ja auch öfters sehen werde und mich nicht unbedingt blamieren sollte Achja, ich möchte mit ihr zusammenkommen, also Beziehung und keine schnell Geschichte! 1. Mein Alter 302. Alter der Frau 253. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 44. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen (Umarmungen)
  10. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) 5. Ich habe vor zwei Monaten eine tolle Frau kennengelernt. Wir hatten immer täglichen Kontakt per WhatsApp. Ich bin ein eher schüchterner Typ. Erstes Date im Restaurant. Das zweite Treffen war bei mir mit Übernachtung (Sie auf dem Sofa, und ich in meinem Bett). Danach hatte sie sich mehrmals darüber beklagt, dass sie nicht in meinem Bett übernachten durfte. Am Ende des dritten Dates sind wir zu mir gefahren und haben auf der Couch im Arm gelegen. Es gab zum Abschied eine minutenlange Umarmung und einen gegenseitigen Kuss auf die Wange (Initiative von mir). Für das vierte Date hatte sie extra ihren Kurzurlaub abgebrochen um 400km zu mir zu fahren, aber sie war distanziert (Keine Berührungen oder ähnliches). Beim fünften Date lief auch gar nichts und sie wollte am Ende nicht mit zu mir kommen (war ursprünglich so ausgemacht). Sie schrieb mir auf dem Weg nach Hause, dass sie jetzt ein schlechtes Gewissen hätte. Ich hatte ein weiteres Treffen vorgeschlagen, aber darauf ist sie nicht eingegangen. Nach ein paar Tagen schrieb sie mir, dass sie über uns nachgedacht hat, und dass es vermutlich nicht auf Dauer für mehr reicht, aber dass sie es aktuell schwierig abschätzen kann. Trotzdem würde sie sich freuen, wenn wir weiterhin etwas unternehmen. Ich habe sie dann gefragt, warum sie ab dem vierten Date auf körperliche Distanz gegangen ist. Sie antwortete mir, dass sie mich sehr mag und sich "einfach aktuell unsicher" ist, und es wäre fair, dass ich das weiß. Aber ich soll mich bei ihr melden, wenn ich möchte. Warum hatte sie für das vierte Treffen so einen hohen Aufwand betrieben? Und dann lief nichts mehr? War das ein freundlich formuliertes endgültiges Nein oder lohnt es sich dran zu bleiben? Danke für eure Meinungen.
  11. Hallo, gibt es so eine Art Leitfaden wie man am besten in eine Beziehung kommt? hab jetzt leider nichts gefunden hier....aber mich würde spezielle interessieren wie oft man sich in der Kennenlernphase treffen sollte? Wieviel Zeit und Aufmerksamkeit gesund ist ob man Ihr wirklich etwas vorspielen soll wenn man nichts zu tun hat oder doch Treffen wenn beiden danach ist.
  12. 1. Mein Alter: 282. Alter der Frau: 263. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 44. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex5. Beschreibung des Problems: Keine weiteren Treffen6. Frage/n: Was kann ich machen? Hallo zusammen. vielen Dank für die Aufnahme ins Forum. Vorab will ich (28) erst mal feststellen, dass dieses Forum echt super hilfreich zu sein scheint. Auf meiner Suche nach Antworten bin ich auf euch gestoßen und habe mich absolut interessiert durch das Forum gelesen. Nun aber zu meinem Problem, zu dem ich hoffentlich gute Antworten von euch bekomme. Vielleicht nicht uninteressant wäre zu erwähnen, dass ich an sich recht selbstbewusst bin, sehr sportlich und ein gepflegtes, gutaussehendes Erscheinungsbild habe. Soll gar nicht eingebildet rüberkommen, das Feedback bekomme ich aber von vielen Frauen. Ich werde auch des öfteren mal angesprochen, wenn ich Labertasche (meist nur auf Party wenn ich unter Strom stehe) die Frauen nicht selbst angrabe. Ich habe nen guten Job, bin ein Machertyp und bin gebildet, komme gut mit anderen Menschen klar und bin sehr aufgeschlossen und kommunikativ. Großes Manko, ich bin sehr ungeduldig! :D Nun zur Story. Vor etwa 2 Monaten habe ich eine tolle Frau (26) über eine Online-Dating-App kennengelernt und wir haben direkt einen sehr angenehmen Kontakt aufbauen können. Nach einer Woche schreiben, haben wir ein treffen geplant, welches sie kurz vor der Angst absagte, weil sie wohl nicht bereit war schon (nach 6 Monaten Singledasein) einen neuen Mann kennenzulernen. Ich habe recht cool und verständnisvoll reagiert und ihr mitgeteilt, dass sie sich keine Sorgen machen müsse. Das hat am Ende dazu geführt, dass wir den Kontakt per Whatsapp fortgeführt haben. Etwa eine Woche später hat sie dann ein Treffen vorgeschlagen, welches wir ein paar Tage später dann auch umsetzten. Alles war super vertraut, wir haben uns Klasse verstanden. Sie hat mich während des Dates schon krass ausgecheckt (wie ich zu Beziehungen stehe.. Kinder.. usw.), aber alles auf eine angenehme Art und Weise. Nagut, wir haben uns am gleichen Abend erst geküsst und am Ende sind wir im Bett gelandet (war wohl auch der Alkohol beteiligt). Darauf folgten weitere Dates mit gutem Sex und angenehmer Stimmung, etwa weitere drei in derselben Woche. Viel Austausch, viele Gemeinsamkeiten und wir waren beide voneinander echt beeindruckt, das haben wir uns auch mehrfach gesagt. In der Woche drauf, haben wir uns auf einen Drink verabredet, sind jedoch dann etwas länger geblieben und hatten beide gut einen im Tee. War auch alles mega lustig, bis wir gegangen sind. Hier muss sie sich geärgert haben, dass sie am nächsten Tag arbeiten muss und dafür eigentlich zu blau ist. Den Vorschlag sie nach Hause zu bringen hat sie abgelehnt und ist einfach abgedampft. War etwas strange die Situation. Am nächsten Tag ging es ihr wohl richtig schlecht und auf Nachfrage wollte sie sich am Abend (Freitag) auch nicht mit mir treffen. Für den Samstag hatten wir uns eigentlich verabredet, was sie auch absagte, weil sie etwas für ihr Studium machen wollte. Am Sonntag habe ich sie dann gefragt ob sie mich denn überhaupt noch sehen möchte. Sie meinte daraufhin sie mag mich total, will mich "EIGENTLICH" (Double-Bind?) auch wiedersehen , will aber auch ihren Fokus auf Arbeit und Studium nicht verlieren. Die nächste Woche verging, einem erneuten Treffen stand sie zwar positiv gegenüber, hat jedoch wenig Engagement gezeigt ein explizites Treffen herbeizuführen. Als sie mir dann mitteilte, dass sie Freitag und Samstag wieder anderweitig verabredet ist und man sich ja "vielleicht" sieht, war ich etwas angepisst und schrieb ihr ERNEUT (ähnlich wie zuvor), dass ich auf sowas keinen Bock habe (aber auf eine respektvolle Weise). Sie meinte nur traurig fragend ob wir uns dann gar nicht mehr sehen, worauf ich eine recht offene Stellungnahme schrieb und ihr mitteilte dass ich sie gern habe etc und demzufolge auch Zeit mit ihr verbringe möchte. Letztendlich habe ich mich dann 5 Tage später wieder gemeldet, was sie offensichtlich überrascht und gefreut hat. Sie teilte mir erneut mit, dass Sie mich auch wiedersehen möchte "BALD"! (Double-Bind ?) Seitdem schreiben wir uns freundlich und ungezwungen, aber es geht halt nicht vorwärts. Sie macht keine Vorschläge und ich will da nicht weiter nerven. Sie hat scheinbar für alles andere irgendwie Zeit, nur mich kann/will sie nicht sehen und hält mich an der langen Leine. Ich habe ihr einfach ne schöne Woche gewünscht und habe eigentlich auch erstmal nicht vor zu schreiben! Was meint ihr dazu? Ist der Zug abgefahren? Womöglich habe ich in manchen Situationen zu uncool oder zu bedürftig gehandelt. Aber ich war immer respektvoll, was sie am Anfang glaube ich auch sehr an mir beeindruckt hat. Es lief halt alles gut bis zum besagten Abend.. ich verstehe es einfach nicht und will aus der Situation lernen. Die Psyche der Frau zu verstehen, stellt sich manchmal echt schwierig dar. Vor einem Jahr war ich schon einmal in einer ähnlichen Situation. Diese hat auch im Rückzug geendet. Also ich bin für jedes Feedback offen und freue mich auf euren Input. Viele Grüße
  13. Moin Leute, über ein paar Wochen hatte ich etwas mit einem HB(18) gehabt. (Ich 21)Habe ihr nie direkt gesagt, dass ich eine Beziehung mit ihr möchte und habe es auch nie groß gezeigt(zumindest ist es so aus meiner Sicht) Sie wollte eben eine Beziehung, Habe ich verneint. Sie sagt sie sei ins "offene Messer gelaufen" und dass ich es ihr hätte sagen sollen nach einiger Zeit, (Also, dass es für mich anscheinend nur "Spaß" ist) Habe ihr gesagt, dass ich ihre Entscheidung respektiere und gefragt ob sie noch Kontakt haben möchte oder Kontaktabbruch. Sie hat gesagt es macht für sie keinen Sinn mehr. Habe ihr alles Gute gewünscht und und es kam noch zuletzt zurück:"Schade, dass es so gekommen ist,bis dann." So jetzt frage ich mich wie ich das besser handhaben kann. Wo liegt da mein Fehler? Ich bin eigtl der Auffassung, dass ich nicht gleich sagen muss, ob ich nur ne FB oder LTR will. Zudem lass ich mir das in den ersten Wochen sowieso offen und weiß es doch selber nicht, gehe das alles lieber lockerer an und mit ein bisschen mehr Zeit.Jetzt auch nicht ein Jahr aber nach ein paar Wochen finde ich es alles zu schnell mittlerweile. Und eine 18 jährige damit zu konfrontieren finde ich auch nicht so einfach. Wie würdet ihr klar machen, dass ihr höchstens ne FB wollt, wenn es denn so ist. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass ich demnächst einfach die Kennenlernphase lieber länger hätte als die HBs. Bis jetzt war es so, dass alle HBs bei mir nach ein paar Wochen wissen wollten was Sache ist, wo ich das noch nicht einmal selber weiß. Also wenn ich ne FB möchte, wie kann man das ungefähr rüber bringen? Und wie gesagt, wenn ich es selber nicht weiß und den HBs das ehrlich sage, dann wirken sie dadurch sehr verunsichert. Evtl gäbe es da ja eine bessere Lösung? LG Davy
  14. 1. Mein Alter: 292. Alter der Frau: 313. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: mehrere Dates ca. 4-64. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex5. Beschreibung des Problems Freitag Bei Parship Nadine (die 40 Kilometer von mir entfernt wohnt) kennengelernt und von Anfang an sehr gut verstanden , deshalb haben wir noch am selben Tag die Nummern ausgetauscht und auch relativ viel übers WE in whatsapp geschrieben gehabt. Montag: Das erste mal getroffen und viel spaß gehabt, beim verabschieden auch geknutscht. Dienstag spontan gleich wieder getroffen und Mittwoch (wurde bereits am Montag ausgemacht) auch gleich nochmal. Mittwoch ging es nach dem Essen gehen, dann auch noch zu ihr wo ein bisschen mehr gelaufen ist, jedoch aber kein Sex. Samstag folgte dann ein gemeinsamer Besuch in der Therme mit Abendessen bei Ihr, DVD kucken, Sex und Übernachtung. Sie fragte mich auch ob ich am Freitag / Samstag zu mit zu Ihrer Schwester nach B fahren möchte. Ich sagte ihr zu. Montag hatte ich Geburtstag. Sie kam am Abend zu mir und gingen gemeinsam auf ein großes Fest in der Stadt bei mir wo sie auch Freunde von mir kennen gelernt hat. Sie übernachtete bei mir und wir hatten viel gekuschelt und geredet. Jedoch kein Sex. In der Nacht hatte Sie mir noch ein Vorschlag gemacht wie wir das folgende WE komplett verbringen könnten, worüber ich mich sehr gefreut hatte. Am nächsten Tag erhielt sie deswegen von mir einen Frühstückstisch mit allen möglich, frischen Semmeln, Saft und einer Sonnenblume die ich beim Semmeln holen von einer Wiese gepflückt hatte. Am selben Tag schrieb sie mir noch, dass ich sie damit ziemlich beeindruckt hätte. Mittwoch übernachtete ich bei Ihr nach einem Kinobesuch mit alten Kommilitonen. Ich erhielt von ihr einen Handjob , für mehr war ich ehrlich gesagt zu müde. Donnerstag gegen Mittag war eine komische Stimmung und sie schrieb von Ihrem Urlaub in 8 Tagen und das er genau richtig kommen würde, weil sie dann sehen würde ob sie mich vermissen würde etc. Ich sagte, dass nicht nur du sondern auch ich es sehen würde und ich das Gefühl hätte sie wäre sich meiner schon zu sicher und das es so nicht ist. Es entwickelte sich eine kleine "Diskussion" darüber und die Stimmung war auch ziemlich niedergeschlagen irgendwie....es gab auch keine gute Nacht sms von ihr oder einen Anruf wie die Tage zuvor. Freitag: Freitag fuhren wir gemeinsam zu Ihrer Schwester in die 1,5 Stunden entfernte Stadt. Wir duschten noch vorher gemeinsam und hatten schnellen Sex bei mir. Tranken noch kurz bei Ihrer Schwester etwas und gingen dann noch mit einem befreunden Pärchen von Ihrer Schwester etwas Essen und anschließend in einem Club in dem ich mich sehr wohl fühlte und erstmal alleine bisschen tanzen ging, nur für mich .....bis dahin alles Prima....und plötzlich in dem Club meinte Sie, mitten im Gespräch zu mir "Hey, alles prima und schön mit dir und du bist so toll, du verstehst dich mit meiner Schwester und den Freunden prima, ich mag wie du dich eingerichtet bist, komme mit deinen Freunden von Montag gut zurecht , du verstehst dich mit meiner Schwester, aber ich muss in letzter Zeit oft an meinen "Ex" denken (ging 1,5 Jahre und er hat sie wohl ziemlich scheiße behandelt und es ein halbes Jahr her) und irgendwie hab ich ständig das Gefühl als würdest du von mir mehr erwarten als ich dir in der kurzen Zeit gebe kann und das erdrückt mich alles so sehr und deswegen will ich das ganze nicht mehr und denke das es nicht passt. Mein Fehler war, dass ich sie dann drauf angesprochen ob Sie deswegen die letzten beiden Tage wieder in Parship online war und bin auf ihr Drama voll und ganz eingegangen. Wir hatten dann das Thema irgendwie beendet weil die anderen weiter gehen wollten. Die Stimmung zwischen Ihr und mir war dann aus meiner Sicht im Eimer....sie hatte aber so getan als ob fast nichts wäre....zwar kein Küssen mehr aber Händchen halten wollte sie trotzdem noch ständig. Bei Ihrer Schwester hatten wir 3 dann noch bisschen Party gemacht und sind dann totmüde und betrunken ins Bett gefallen....es lief natürlich nichts. Am nächsten Tag hatten wir nochmal darüber geredet, gemeinsam gefrühstückt und dann hat sich mich nach hause gefahren und sich unter Tränen von mir verabschiedet. Ich bot ihr noch an, dass alles wohl zuviel auf einmal war und man manchmal auch 2 Schritte zurück gehen müsse um einen nach vorne gehen zu können aber das ganze wollte Sie dann irgendwie mit mir nicht mehr...es war ihr einfach zu viel und eben auch das ich sie auf Parship angesprochen hätte, hat sich richtig genervt und irgendwie wusste sie auch, als sie online war das ich sie darauf noch ansprechen würde. Am selben Tag gegen Abend (ca. 6 Stunden danach) schrieb Sie mir noch " Hallo, du ich geh heute früh ins Bett , bin ziemlich k.o. wünsche dir aber einen schönen Abend und hoffe du passt morgen beim wandern auf dich auf, lg Nadine" ....keine Reaktion daraufhin von mir.......Sonntag Abend dann "Hallo, ich denke und hoffe du hattest einen richtig schönen Tag beim wandern, viele liebe grüße und einen schönen Abend, Nadine". Auch auf die Nachricht reagierte ich bisher nicht. Wir hatten zwischen den Dates und auch relativ viel in whatsapp geschrieben. 6. Frage: War es alles wirklich zuviel? Ich mein, es waren ja nicht nur mein verlangen sie zu sehen, sondern auch ihres mich öfters zu sehen. Wie hätte ich mich verhalten sollen, nachdem sie es mir gesagt hat? Erst gar nicht drauf eingehen und so tun als wäre nichts? Hätte ich einfach mitm Zug nach Hause fahren sollen?
  15. Dein Alter: 24 Ihr/Sein Alter: 21 Dauer der Beziehung: knapp 2 Monate Art der Beziehung: beginnende LTR Probleme, um die es sich handelt: plötzliche gefühlskälte ihrerseits. Hass Fragen an die Community: Was geht denn bitte in dieser Frau vor? Wieso verhält sie sich so? Wie soll ich weiter vorgehen? So etwas habe ich noch nie erlebt.. Hallo verehrte Community, ich möchte euch hier einmal mein Problem mit einer Frau schildern. Ich muss auch gestehen, dass mir sowas noch nie passiert ist. Also nun zu meiner Geschichte Vor knapp zwei Monaten hatte mich in einer Dating App eine sehr, sehr hübsche Frau angeschrieben. Ich würde sagen HB 9 aber für mich HB10. So eine schöne Frau habe ich selten gesehen. Nachdem Sie mich angeschrieben hatte, wurde das Online Game recht leicht und schon bald habe ich ein treffen mit ihr ausgemacht. Es fand ziemlich genau eine Woche später satt. Bei diesem treffen haben wir zwei uns sehr gut verstanden und sie und auch ich mussten viel lachen. Am Ende wollte ich sie auch küssen, aber sie hatte geblockt. Habe es dann locker genommen und keine große Sache daraus gemacht. Sie sagte mir dann zur Verabschiedung: „Ich will dich auf jeden Fall weiter kennenlernen“. Eine Woche später wieder ein treffen am Wochenende. Es geht nur am Wochenende, weil ich unter der Woche aufgrund meines Studiums nicht zu Hause bin bzw. wohnt sie im selben Ort wie meine Eltern, also war ich zu dieser Zeit jedes Wochenende bei Ihr. Sie hat ein Kind, bisschen älter als 1 Jahr was die Sache mit der Verführung etwas kompliziert gemacht hatte. Das zweite Treffen verlief wieder super. Am Ende des zweiten Treffens verabschiedete ich mich wieder von ihr. Daheim angekommen schrieb sie mir, dass es ihrer Tochter total schlecht geht - bekommt keine Luft - und sie Angst hat. Ich schrieb ihr sie solle den Notarzt rufen und sagte zugleich ich sei in 10 min bei ihr. Das tat ich dann auch und bei ihr angekommen fragte sie mich, ob ich nicht Übernacht bleiben wolle. Ihrer Tochter ging es, abgesehen davon, dass sie erkältet war ganz gut. Im Bett wollte sie mich dann küssen, kurz bevor es passierte zog sie sich aber zurück und meinte sie könne nicht, es liege nicht an ihr sondern wegen ihrer Tochter, sie würde das alles mitbekommen, und eine Bindung aufbauen zu ihrem Freund etc. Sie müsse sich sicher sein. Bzw. ich müsse mir sicher sein mit ihr. Ich habe dann wieder keine große Sache draus gemacht und gesagt: „Wir müssen uns nicht küssen, wir haben doch noch viel Zeit. Las mich dir gute Nacht sagen“. Und da küsste ich sie dann kurz. Sie machte mit. Weiter verführen wollte ich nicht, wegen ihrem Kind. So. Das ganze Wochenende lief super: Sehr gut verstanden, sehr viel gelacht, viel Kino etc. Als ich wieder zuhause war schrieb sie mir: „weißt du eigentlich, dass du ein ganz toller man bist“ ich nahm das Kompliment an und gab ihr auch eins zurück. Von dort an verliefen alle unsere Treffen sehr gut. Sie sagte mir auch immer wieder: „Ich fühle mich wahnsinnig Wohl bei dir“, „Ich hab dich total gern“ und irgendwann auch „ich hab dich lieb“ das ganze spiel ging ca. 5 Wochen. Wir hatten auch Sex und sie hatte mich immer fest gedrückt und mir dabei gesagt „hab dich sehr, sehr gerne“. Ich gab ihr auch immer wieder positive Anworten, dass es mir ähnlich geht etc. Sie schrieb mir auch irgendwann, dass sie sich wahnsinnig in mich verliebt hat, und wenn es mir nicht genauso gehen würde, dann würde sie das alles beenden. Ich schrieb ihr daraufhin, dass es mir genauso geht und einen netten Text dazu, dass ich froh wäre ihr begegnet zu sein. Sie Antwortete dann auch: „Ich bin so froh dich zu kennen“. Es hat eigentlich alles gepasst. Aber was mich etwas gestört hatte, war ihre Unsicherheit. Sie unterstellte mir oft, ich würde mit anderen Frauen schreiben, was ich auch sofort verneinte. Sie war mir auch unglaublich sauer, wenn ich ihr einen Tag mal nicht geschrieben habe. Aber danach konnte ich sie eigentlich ganz gut beruhigen. Angefangen komisch zu werden hat es dann vor ca. 2 Wochen als ich unter der Woche – wie jede Woche - nicht bei ihr war. Sie schrieb mir am Abend: „Meldest dich auch den ganzen Tag nicht..“ und ich daraufhin „Ich hab dir doch gesagt, hab viel zu tun unter der Woche und bin gerade bei Freunden Fußball gucken“ Sie daraufhin „hmm komisches Gefühl“ Ich: „Wieso was ist denn“ Sie: „Mir geht’s schlecht, total übel“ Ich: „Ohje du armes Ding tut mir leid L“, „Hoffe das wird bald“ Sie „Ja“ … und das wars dann auch an diesem Abend. Am nächsten Tag hatte sie mir vorgeworfen, ich hätte mich gar nicht interessiert was sie hatte, hätte doch nach dem Spiel anrufen können etc. .. ich war dann total überrascht und hab ihr geschrieben, wenn sie irgendein Problem hat, mich vermisst oder es ihr schlecht geht und sie mich bracht, darf sie mir das jederzeit schreiben und ich wäre dann sofort bei ihr und würde ihr helfen. Sie nur: „Ok“. Naja und das wars dann von ihrer Seite mit invest etc. seitdem hatte sie nichts nettes mehr geschrieben sondern war unhöflich und abweisend. Ich hatte ihr vorgeschlagen sie solle zum Arzt gehen wenn ihr so übel ist. Ihre Antwort: „Was will ich denn beim Arzt. Lasst mir doch alle meine scheiß Ruhe…“ Also hatte ich die Woche dann auch keine Lust mehr mir ihr zu schreiben, wenn nur negatives zurückkommt. Ich rief sie dann trotzdem mal am Abend an, erkundigte mich nach ihr, wie es ihr geht etc. Ihre Antworten waren alle negativ, motzig und abwertend. Kein einziges Mal nach mir gefragt wie es mir geht etc. das Gespräch verlief dann sehr kurz. Ein paar Tage später dann, warf sie mir wieder vor, ich würde überhaupt nichts von mir hören lassen und wenn ich kein Bock auf sie hab, dann soll ich ihr das sagen. Ich erklärte ihr dann, dass mir die Lust am schreiben vergeht, wenn sie nur negativ auf meine Sätze antwortet oder diese mit einem „Jo“ abfertigt und auch das mir ihr Telefonat nicht gepasst hat, und ich eine Entschuldigung ihrerseits erwartet hatte. Naja am Wochenende hatte wir uns wieder getroffen und eigentlich war es auch ganz schön, allerdings gabs keinen Sex und wenig, bis kein Kino. Ich hatte von ihrer Seite das Gefühl, dass sie nicht mehr will (Sie hatte auch ihre Tage). Sie unterstellte mir auch an diesem Wochenende ich würde immer so böse gucken… Am letzten Tag vom Wochenende erklärte sie mir, dass ihr die Situation, wie sie jetzt ist nicht passt, und hatte mich gefragt wieso ich so komisch sei. Ich habe ihr erklärt, dass mit mir alles in Ordnung sei, mir es aber nicht gefällt, wie sie mich letzte Woche angemacht hat und am Telefon abgefertigt hat. Und wenn von ihr mal wieder was nettes kommen würde, würde ich mich auch wieder mehr bemühen. Zu meiner Verteidigung. Ich war eigentlich nicht wirklich komisch, hatte sie und ihre Tochter auch auf ein Eis eingeladen, hin und wieder was nettes gesagt etc. Sie sagte daraufhin „Ich bin nur so weil du so bist“… Naja super. Im Gespräch redeten wir dann, ich sagte ihr ich werde mich mehr bemühen erwarte aber auch das gleiche von ihr. Wir hatten dann eigentlich noch einen schönen Abend. Am nächsten Tag war ich wieder an meinem Studienort und schrieb ihr am Nachmittag, dass ich jetzt aus hab, erkundigte mich kurz nach Ihr und wünschte ihr einen schönen Tag. Sie antwortete, ich antwortete fertig. Am nächsten Tag schrieb sie mir dann plötzlich gegen halb 11: „Hey, hab ich bei dir noch was im Auto?“ ‚“Hallo?“, ich fragte Sie: „Nein, wieso?“, „Ich suche die Mütze meiner Tochter“, „Und das mit uns wird glaub ich nichts“ Ich fragte dann ob es daran liege, dass ich zu wenig schreibe“, Sie: „Auch, hältst es nicht einmal nötig, dich gestern zu melden“ dann ich „Wir haben doch gestern kurz geschrieben. Hättest dich ja auch mal melden können“ dann Sie „Wow, das bisschen da“… Das Ganze ging dann hin und her und weiterhin warf sie mir vor, sie hätte das Gefühl, dass sie nie bei mir angekommen wäre, sie fühlt sich bei mir nicht geborgen und ich würde ja doch mit anderen Frauen schreiben, und die Dating-app würde ich ja immer noch benutzen etc. und würde immer böse gucken. Ich war im ersten Moment total geschockt. Ab diesem Moment war sie dann total Kalt. Aber wirklich Eiskalt. Ich habe sie nochmal gefragt ob wir nicht einfach darüber reden können, dass wir das nicht einfach so beenden sollten. Sie schrieb dann nur, dass es keinen Sinn macht, alles was ich getan hatte war scheiße, dass ich sie zum Essen eingeladen hatte war scheiße (Das bisschen was es gekostet hatte, hätte sie auch selber zahlen können(Dazu einen provokativen lachsmiley)) Meine Blumen waren eh von der Tanke (Waren sie nicht) und aus ihrer Familie kann mich eh keiner leiden, ich wäre unsympathisch. Eine Woche zuvor sagte sie noch zu mir, dass mich ihre Eltern total nett finden, und das hätten sie bisher zu keinem gesagt. Ein paar Tage später schrieb ihr kleinerer Bruder mir, dass er es total schade findet und seine Schwester nicht verstehen kann, und das sie sowas öfter mal macht. Sie würde so ihre Freunde verlieren. Er würde aber gerne weiterhin mit mir befreundet sein, und sagte er legt ein gutes Wort für mich bei seiner Schwester ein. Das Ganze ist jetzt ziemlich genau eine Woche her. Vorgestern hatte sie sich nochmal gemeldet und gefragt: „wieso aus Facebook raus?“ (Habe Facebook Freundschaft beendet) und: „Wenn du mich so gemocht hast, wieso bist dann wieder bei dieser DatingApp angemeldet?“. Ich habe dann geantwortet, dass ich es mir nicht geben muss, wenn sie einen neuen hat(Facebook) und, dass ihre Worte verständlich waren, und ich mich anderweitig umschaue und es außerdem eine gute Ablenkung sei. Sie antwortete nur „jaja so kennt man dich“ (wegen der DatingApp) Was geht denn bitte in dieser Frau vor? Wieso verhält sie sich so? Gibt’s irgendeine Möglichkeit Sie zurückzubekommen? Wie soll ich denn da vorgehen? Ich bin nicht needy oder hab oneitis (hab seitdem mit 2 anderen Frauen geschlafen) nur hat mich diese Frau einfach umgehauen von ihrer ganzen Art. Die ersten Wochen waren einfach wunderschön, hab mich wohl verliebt.. Habe sowas noch nie erlebt. Von einem Tag auf den anderen so verhalten… So kalt. Erst mir schreiben sie ist wahnsinnig verliebt in mich und eine Woche später hasst sie mich wie die Pest obwohl ich ihr überhaupt nichts getan hab. Vielleicht noch eine nützliche Info: Ihre Exfreunde waren alle Scheiße und Arschlöcher sagte sie mir. Einer, bzw. ihr erster Freund hatte sie zu sexuellen Handlungen gezwungen, der andere – der Vater ihres Kindes - war nach einem Monat total unhöflich und wie ausgewechselt, nachdem sie das Kind bekommen hatte. Hatte Sie nach der Schwangerschaft beleidigt: „Bist fett geworden, nimm mal ab“ und auch während der Schwangerschaft Sachen gesagt, die mal überhaupt nicht gehen. Einer hätte oft geschrien und sie auch mal härter angefasst. Vielleicht hat es ja damit was zu tun. Bin um jede Antwort dankbar. Liebe Grüße
  16. Hi Leute, ich bin neu hier und würde gerne auf eure Hilfe zurückgreifen. Zunächst zu mir: Ich bin 29, war früher viel in Clubs etc unterwegs und hatte nie ein Problem, Frauen dazu zu bringen, sich für mich zu interessieren. Habe dementsprechend auch nie jemanden um Rat gefragt. Es lag mir einfach. Nach eigener Prioritätensetzung, um mal etwas mehr Zeit für mich, meinen Job und Freunde zu haben, habe ich in den letzten 3-4 Jahren keinen Wert auf großartige Interaktionen mit dem anderen Geschlecht gelegt und bin nun etwas "eingerostet". Folgendes Problem: Da mir etwas die Zeit fehlt, habe ich auf ein Onlineportal zurückgegriffen und dort ein Mädel kennengelernt, mit dem auch schon ein Treffen stattfand. Die Sympathie war beiderseits von Anfang an gegeben. Auch danach verlief via Nachrichten alles top. Nun ist sie, wie ich auch vorher schon wusste, 4 Wochen im Ausland. Der Kontakt ist natürlich etwas weniger geworden, was absolut richtig ist, da sie schließlich Urlaub macht. Allerdings werden die Abstände der Nachrichten stetig größer. Das ganze habe ich mitgespielt und stelle mir trotzdem folgende Frage: Zeugt das ihrerseits von Desinteresse? Will sie mich testen? Wie gehe ich bei so einer Entwicklung in der Regel vor? Wie gesagt, ich bin nicht mehr so geübt, daher mag das unbeholfen und jugendlich rüberkommen. Dennoch sehe ich in ihr Potential und würde das gerne sauber über die Bühne bringen. Danke Leute! mikamaka