Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'angehende ltr'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, war schon länger nicht mehr hier und bräuchte eure Einschätzung bitte 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Regelmäßige Treffen 3 - 4 mal die Woche seit ca. 3 Monaten 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Kurze Vorgeschichte: Hab die kleine letzten Dezember an nem Weihnachtsmarkt bei mir in der Stadt kennengelernt, absoluter Kracher, lange blonde Haare, top Figur, super Ausstrahlung. Angefangen mit lockerer Unterhaltung, dabei viele IOI's von ihr. Nach n paar Glühwein KC vorm Zigarettenautomaten und in der selben Nacht noch heim zu ihr und den Sack zu gemacht (oder auf ^^). Treffen für den darauf folgenden Sonntag vereinbart, wieder gute Unterhaltung dann direkt zu mir. Sie war super on, hat sich dann praktisch jeden Tag gemeldet, von sich aus Treffen vorgeschlagen etc. Daraus hat sich relativ schnell so ne art FB+ entwickelt. Wir haben viel unternommen, kleine Ausflüge, n Tag in die Therme, Kurztrip nach Prag, bisschen durch die Clubs gezogen wo wir uns dann auch gegenseitig ein paar Freunden vorgestellt haben und sonst einfach Spaß zusammen gehabt. Im Prinzip haben wir uns die letzten Wochen und Monate schon wie n Paar verhalten, hab mich auch definitiv in sie verknallt und vice versa. Das ganze ist nicht immer nur harmonisch verlaufen, sie neigt etwas zur Eifersucht. Gab mal ziemlichen Stress, natürlich per Whatsapp, weil ich mich mit irgendeiner Trulla zu 'intensiv' Unterhalten hätte. Hab mir da nicht viel dabei gedacht, sie ignoriert und n neues Treffen vorgeschlagen was dann wieder super gelaufen ist. Wurde dann aber leider nicht besser, ihr hats gar nicht geschmeckt dass ich mich mit ner Bekannten zu n paar Cocktails verabredet habe. Wohlgemerkt hat Madame nen riesigen SC und ist selbst regelmäßig mit Typen unterwegs. Jedenfalls gabs wieder Drama, diesmal heftiger: Ich solle doch bitte die andere Vögeln wenn die so viel besser ist. Ich Depp steig da auch noch drauf ein. Das Thema schaukelt sich also ordentlich hoch und weils mir dann echt zu blöd wird beende ich das mit ihr weil wir wohl sehr unterschiedliche Vorstellungen hätten. Einen Tag später steht sie vor meiner Tür, entschuldigt sich, wir haben Sex und führen die Sache fort. Zum jetzigen Problem: Ich hab die Grippe seit letzten Montag. Mir gehts beschissen und ich lieg flach. Unsere Kommunikation war wie immer wenn wir uns nicht gesehen haben: Täglich max. ein paar kurze Texte hin und her. Von ihr vermehrt 'vermisse dich', herzchen, n Foto von ihr mit irgendeinem Love-Text drunter. Letzten Donnerstag noch immer Einheitsbrei, 'vermiss dich so' 'werd wieder gesund' blablabla. Nachdem ich nur im Bett liege und absolut nix zu tun habe gehen irgendwann die Gedanken los: 'Na wenn sie mich schon so vermisst, wie kommts dass sie in vier vollen Tagen nicht mal ne Stunde locker macht und vorbei schaut? So viel kann ich ihr dann auch wieder nicht bedeuten.' Ich beschließe mir das Hirngewichse nicht länger zu geben und relaxe einfach ein bisschen, sie ist halt beschäftigt. Natürlich hab ich ihr getextet. Standesgemäß per Whatsapp. Ich erspar euch die Einzelheiten aber sie ist voll auf mein Drama eingestiegen und ich hab mich verhalten wie ein Kind dem man den Lolli geklaut hat. Geendet hats dann so: - Vorwürfe von beiden Seiten - Sie: Dich interessierts doch auch nen feuchten Dreck wie's mir geht. Weißt du was, für mich hat sich das erledigt. - Ich: Dein ernst jetzt? Seit dem Funktstille. Ich weiß dass ich mich wie ne Wussy verhalten habe und jetzt wohl zu Recht nen Korb kassiert habe obwohl ich mir da tatsächlich mehr von ihr erwartet hätte. Sollte aber alles eigentlich kein Problem sein und so ne kurze Geschichte ist mit ein paar Alternativen normalerweise auch schnell vergessen, zumals ohnehin vorher schon Probleme gegeben hat. Das Ding ist, ich habe grade keine Alternativen, ich bin Krank, mir fällt die Decke auf den Kopf und ausser Netflix gibts hier nicht viel zu tun. Ich bin in die kleine verknallt und umso länger ich die Wand hier anstarre um so heftiger geht der Hirnfick los. Bin noch bis nächsten Montag krank geschrieben und denke jetzt schon die ganze Zeit daran mich bei ihr zu melden. 6. Frage/n - Was haltet Ihr davon? Ist das Ding durch? - Mach ich da ne Mücke zu nem Elefanten? Sollte ich mich einfach bei ihr melden, mich für mein lächerliches Verhalten entschuldigen und versuchen ein Treffen für nächste Woche auszumachen? - Sollte ich mal Erwachsen werden, akzeptieren dass sie es beendet hat und hier mal nicht so tun? Schon mal Danke an jeden der mir helfen will. Mir fällt hier echt die Decke auf den Kopf.
  2. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich würde für das im Folgenden beschriebene Szenario gerne mal den Rat der Community einholen, da ich mir nicht ganz sicher bin wo ich stehe. Ich bin in einem größeren Unternehmen beschäftigt und komme auch regelmäßig noch mit unseren Werksstudenten in Kontakt. So habe ich sie (HB 8,5) schon vor einigen Monaten immer mal wieder zufällig gesehen, jedoch nie mit ihr gesprochen. Hab nur wahrgenommen, dass Sie mich oft und breit angelächelt hat. Irgendwann kam dann via Xing mal eine (berufliche) Kontaktanfrage. Ich habe sie dann ein paar Wochen später einfach mal angeschrieben und das Thema auf Weihnachtsmarkt und Glühwein trinken gelenkt. Sie ist relativ schnell drauf eingegangen. Erstes Treffen: Sie wohnt ein wenig außerhalb und kam für unseren Glühwein extra nochmal nach dem Sport in die Stadt (20 Minuten Fahrt). Habe ich als guten Invest ihrerseits interpretiert. Hatten dann auch einen unterhaltsamen Abend. Sie machte keinerlei Anstalten gehen zu wollen uns so sind wir noch in drei verschiedenen Bars und Cafés gewesen. Irgendwann habe ich sie dann zum Auto gebracht und hätte sicherlich die Chance zum KC gehabt, die ich bewusst nicht genutzt habe. War mir in dem Moment noch unsicher, ob ich das tatsächlich möchte. Gründe: Großer Altersunterschied, Never fuck the company. Ihr wisst. Zweites Treffen: Einen Tag später. Ich lade sie zu mir zum Kochen ein und sie kommt. In der Vergangenheit habe ich oft die Erfahrung machen müssen, dass auch bei Frauen, die ich später problemlos verführt habe, es schwierig war sie mal „zu fassen“ zu kriegen. Bei ihr nicht, sie hat direkt zugesagt, was ich so eher selten erlebe. Sie hat es einfach eingerichtet. Fand ich erfrischend und betrachte ich ebenfalls als Invest. Sie ging dann auch erst wieder am nächsten Tag und zwar am späten Nachmittag nach abendlichem und morgendlichem FC. Wir haben das seither auch bereits weitere 2 Mal wiederholt. Letztes Wochenende kam sie am Freitag und ging erst sonntags nachmittags. Auch kam sie bei mir vorbei, obwohl sie eigentlich erkältet war. Ich hatte ihr angeboten, dass sie auch gerne einfach daheim bleiben kann, um sich auszuruhen und wir uns dann eben ein andermal sehen. Sie kam dennoch noch spät zu mir gefahren und ich habe mich dann im Gegenzug versucht bestmöglich um sie zu kümmern. Will heißen, ich habe gekocht und zwei Tage mit ihr rumgegammelt. Es kam auch trotz Erkältung 1 Mal zum FC. Soweit so gut. 2 Dinge bringen mich aber dennoch momentan zum Grübeln und ich wüsste einfach gerne was neutrale Personen dazu meinen. Und zwar: Ich bin bis auf eine Ausnahme stets derjenige, der Treffen initiiert. Sie geht dann zwar meist drauf ein, fragte aber selbst nur bei einem von bisher 6 Treffen, ob wir uns sehen wollen. Sie ist allerdings gleichzeitig sehr darauf bedacht via WhatsApp Kontakt zu halten und meldet sich da auch fast immer zuerst. Ich dagegen versuche das Getippere nicht ausarten zu lassen, weil mir dafür meine Zeit einfach zu schade ist und es meiner Meinung auch leicht die Attraction killen kann. Sie ist keine von der anhänglichen Sorte. Wenn wir zusammen sind, muss ich sie quasi immer an mich ranziehen. Von ihr aus kommen erstmal keine größeren Annäherungsversuche. Auch der Sex wird ausschließlich von mir initiiert. Küsse muss ich quasi einfordern, da steht sie offensichtlich weniger drauf. Zuletzt hat sie mal von alleine ihr schönen Beide über meine gelegt als wir auf dem Sofa saßen. Das war dann aber bislang auch das Höchste der Gefühle. Nach dem Sex ist sie dagegen sehr verschmust, lässt Nähe zu und fordert diese auch mal aktiv ein. Das Verhalten außerhalb des Bettes ist aber eben konträr. Da kann sie mit Komplimenten nicht so gut umgehen und meinen Blicken kaum standhalten. Meistens schaut sie auch weg, wenn wir miteinander reden, da sie sonst einfach nicht aus dem Grinsen herauskommt. Auch verbale „Liebesbekundungen“ ihrerseits Fehlanzeige. Sie sagt mir nicht, dass sie mich vermisst, gerne sehen würde etc. Das verwirrt mich momentan, ich lasse mir meine daraus resultierende Verunsicherung aber denke ich nicht anmerken. Im Ergebnis verspüre ich eine gewisse Ambiguität bei der ganzen Sache. Sie investiert in meinen Augen schon ausreichend und auch mehr als viele andere Mädels, die ich bislang kennengelernt habe (flaked keine Treffen, sondern ist verfügbar; verbringt ganze Wochenenden mit mir; macht direkt oder zumindest indirekt einen Alternativvorschlag, wenn sie mal eine Anfrage für ein Treffen ablehnt). Wenn ich nach der Maxime „judge by actions, not by words“ gehe, dann kommt sie somit eigentlich recht gut weg, da sie verfügbar ist und ihre Zusagen bisher stets eingehalten hat. Gleichzeitig habe ich aber auch das Gefühl, dass sie ein Problem damit hat, ihre Zuneigung zu mir offen (auch verbal) zu zeigen. Sie ist mir nicht „aktiv“ genug, wenn ihr versteht was ich meine. Sie könnte bspw. mal vorschlagen nächstes Mal dann für mich zu kochen oder einfach mal von sich aus Nähe initiieren. Oder sehr ihr das als Teil meiner Aufgabe sie zu führen? Ich weiß, ich selbst bin ein Mensch mit größerem Sicherheitsbedürfnis, der trotz gutem Selbstbewusstsein auch mal froh über die eine oder andere Bestätigung ist. Vielleicht ist das hier das eigentliche Problem und ich sehe darum die Dinge zu verkrampft? Braucht sie einfach nur Zeit zum Auftauen? Vielleicht ist aber auch was dran und ich sollte meine Feststellungen/Gefühle als Warnsignale sehen. Keine Ahnung. Zusammen mit meinen eigenen Zweifeln - insbes. wegen der 15 Jahre Altersunterschied bin frage ich mich, ob das Ganze überhaupt zielführend sein kann - ergibt das bei mir gerade ein seltsam unsicheres Gefühl, das ich einfach gerne mal validieren würde. Ich freue mich über ein paar Meinungen zu meinem Thema und bedanke mich jetzt schon für Euren Input.