Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frauen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

276 Ergebnisse gefunden

  1. Ständig lese ich, auch schon hier im Forum, dass viele von euch diese einfach nicht mögen, aber warum eigentlich? Danke für eure Rückmeldung! Beispiel links:
  2. MrSHADOW

    SALZBURG LEBT

    Hallo Leute, Ich hab gesehen das hier das Salzburger Forum eher still ist. Ob das jemand sieht und liest ist fraglich. Aber ich möchte euch sagen SALZBURG LEBT was Game betrifft. Es sind zwar wenig Leute aber es ist aufregend. Bin optimistisch das ich jemanden erreich mit dem Post. Ich lebe in Salzburg seit 3 Jahren und bin auf der Suche nach Gleichgesinnten. Derzeit bin ich beruflich im Ausland, komme aber Mitte - Ende Mai zurück und werde dann in Salzburg wieder mit dem Gamen durchstarten. Im Game selber bin ich seit 5 Jahren. Ich liebe jede Sekunde davon. Bin knapp 30 Jahre alt und gehe mit Anfänger, Fortgeschrittenen - egal welches Level - gerne raus, solang derjenige das Ernst nimmt. Schreibt mir bitte hier im Forum eine private Nachricht. Es gibt eine neue Facebook - Gruppe für Game in Salzburg wo man sich austauschen kann. Ich füge euch dann hinzu da die Gruppe geheim ist. Ich freue mich auf die von euch die sich melden. Werde alle 3-4 Tage in Forum schauen und euch antworten wenn ihr mir schreibt. Hoffentlich bis Bald! LG PS: Wenn dies jemand sehr lang nachdem es gepostet wurde sieht, zögere trotzdem nicht und schreib eine Nachricht i schaue immer wieder in Forum.
  3. Herzlich willkommen zu Xiberus kleiner Runde der Selbstreflektion. Die Idee hierfür schleppe ich eigentlich schon länger mit mir herum. Der Gedanke, die Art und Weise meiner selbstreflektorischen Tätigkeiten für die Kritik anderer erfahrener Menschen zu öffnen, hat mich längere Zeit abgeschreckt aber mittlerweile denke ich, dass dies eine gute Art und Weise ist, verschiedene Wege zu testen und zu gehen um zu schauen, was dabei am "Ende" herumkommt. Denn im Gewissen Sinne bedeutet die Ehrlichkeit zu anderen auch eine Selbstakzeptanz und Ehrlichkeit zu sich selbst. Und da ich eh gerne schreibe und mich reflektiere, erzeuge ich hier für mich eine Win-Win Situation. Und mit etwas Glück könnt auch Ihr positives daraus ziehen. Um genau zu sein, ist dieser Thread eine Konsequenz aus meiner letzten Liebschaft, die nach 5 Monaten zu Ende ging. Der Trennungsblues geht gerade Nahtlos in eine selbstreflektive Phase über, die mir wieder Lust am Game macht und die lust wieder neue Frauen kennen zu lernen, steigt allmählich wieder an. Daran möchte ich euch teilhaben lassen. Ab und an gibt es auch einen Text zu einem Bestimmten Thema, mit dem ich mich wöchentlich befasse und welches mich berührt. Das sind meistens etwas idealisierte Texte, aber an der Lyrik und dem Spielen mit Worten kann ich mich gut erfreuen und beruhigen. Gedanken niederschreiben ist einfach eine mächtige Waffe. Zu meiner Person: 28 jahre alt, mit Pick Up beschäftige ich mich ungefähr seit 3 Jahren mal mehr und mal weniger Aktiv. Das, was mich immer fasziniert hat, ist die persönliche Entwicklung und das herauskristalisieren meiner persönlichen Stärken. Ich Studiere Philosophie und Soziologie, spiele Seit 15 Jahren sehr aktiv Gitarre, betreibe sehr aktiv Kampfsport und bin dort auch mittlerweile freischaffender Trainer, arbeite in einem aufstrebenden Unternehmen, welches ich mit meinem mittlerweile besten Freund zusammen aufbaue. Auch soll es um Ziele gehen, die ich mir stecke, von klein bis groß, um einfach Schritte und Stufen für mich festzuhalten. Nun zu dem Übergang. Genaugenommen hat mir die Geschichte mit dieser Frau zu viel Energie gefressen bzw. ich hab es zugelassen, indem ich meine Gedanken nicht mehr auf das für mich wichtige Fokussieren konnte. Ich fing an zu klammern (Denke ich), sie distanzierte sich kommentarlos bzw. nur für mich uneindeutigen Worthülsen. Ich merkte schon seit diese Geschichte begonnen hatte, dass ich das Thema Persönlichkeitsentwicklung immer mehr schleifen ließ. Meine morgendliche Routine, die aus 5:30 Aufstehen, Meditation, Frühstück und Gesangsübungen bestand, ließ ich nach und nach schleifen. Da beschleicht mich nach wie vor der Gedanke, dass ich die Dinge nicht richtig für mich tue sondern um Anerkennung von anderen zu erhalten. Und als ich diese bekam, ließ natürlich die Motivation nach, den Dingen konsequent nachzugehen. Und mit dem abschlaffen der Routine und dem fehlenden Fokus richtete sich mein Geist mehr und mehr auf diese Frau. Und vor gut 1 1/2 Wochen zog ich für mich den Schlussstrich und kappte die Verbindung kommentarlos. Ich haderte sehr massiv mit dieser Entscheidung. Mir fielen 1000 Gründe ein, warum ich wieder angekrochen kommen könnte um die Situation wieder zu drehen. 1000 Gründe, die mir Hoffnung machten und 1000 Gründe die nur davon zeugen, dass ich noch nicht die Stabilität erreicht habe, die ich mir wünsche und mich lieber in dem warmen Schoß einer Frau flüchtete, deren Verhalten mir eh irgendwie gegen den Strich ging und Sie mir auch nicht geben konnte, was ich mir eigentlich wünsche. Das kann ich nur selber. Aber mir das selber zu geben, stoppte nach und nach je länger ich mit der Frau zusammen war. Teufelskreis. Kein Wunder, dass Sie sich distanzierte. Aber aus Fehlern lernt man und wer aufhört, Fehler zu machen, versucht es nicht mehr sondern vergeht im Stillstand. Was Frauen allgemein angeht, halte ich mich jetzt nicht für absolut unbegabt. In der Zeit, in der ich aktiv PU betreibe, hatte ich 11 Liebschaften. Ich hab mich zwar sehr oft verliebt bzw verliebtheit mit Euphorie verwechselt, aber jedes Mal habe ich das auch durchaus genossen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich dann wieder ohne Weib dastand. Naja, viele Mütter haben schöne Töchter. Aufstehen und weitermachen heißt die Devise und jetzt erst recht. Die Motivation, mich selbst zu entwickeln und bessere Beziehungen mit dem schönen Geschlecht zu führen, ist ein guter Motivator und mein anerkanntes Ziel. Aber auch intime Freundschaften zum gleichen Geschlecht sind äußerst wichtig. Als ich das realisiert habe, bzw als ich mich über das Thema eingelesen habe, habe ich direkt angefangen, mich meinen Vertrautesten Freunden auf einer sehr viel intimeren Ebene zu öffnen und es hat mir sehr viel gegeben, da dort auch sehr viel Verständnis herrscht und die allgemeine Verlustangst quasi bei Null ist, da dich gute Freunde nicht aufgrund deiner Fehler verlassen werden. Ich finde, dass ist der Knackpunkt vieler, die mit Frauen auf die schnauze fallen. Sie erwarten von Frauen Dinge, die dir eigentlich auch Männerfreundschaften geben. Und je mehr man sich die Dinge gibt, die man sich unabhängig von Frauen geben kann, desto weniger setzt man im endeffekt die Frau unter Druck. Ich habe schon oft von Frauen gehört, dass sie nicht wissen, ob Sie mir das geben können, was ich suche. Also muss das, was ich suche, eventuell woanders zu finden sein. Und vieles zieht man aus wirklich tiefgründigen Freundschaften zum gleichen Geschlecht. Das ist eine wichtige Erkenntnis des letzten halben Jahres, die ich auch weiter in die Realität umsetzen werde. Vielleicht ist dieser Thread auch nur eine Konsequenz daraus? Und da es schon spät ist, werde ich es erstmal dabei belassen und wünsche eine gute Nacht. Und zu guter Letzt noch ein wenig lyrische Reflektion (Ja, ich habe eine sehr spirituelle Ader :D) Weiter gehen Die Geschichte geht weiter. Seiten werden beschrieben. Erfahrungen gemacht. Neue Dinge erlebt. Neue Menschen kennen gelernt. Gefühle neu erlebt. Stillstand ist nur ein Traum, ist nur Illusion. Wenn ich nicht handle, handelt die Welt. Handelt die Welt, reagiere ich... oder nicht...Lebe ich...sterbe ich. Sie handelt, ich reagiere, agiere. Wenn sie lebt, bin ich lebendig. Gehe nicht gelassen diesen Weg. Träume! Brenne! Strebe! Sei furchtlos, ohne Angst. Nimm an, lass gehen. Halte fest, lasse los. Stirb, werde neu geboren. Sei die Finsternis, sei wieder Licht. Vergehe im Zorn, erfülle dich im Glück. Verliere dich im Unbekannten, finde dich im Chaos. Sei Schwere inmitten der Unruhe. Sei die Unruhe, die den Alltag durchbricht. Sei das Loch, in das du fällst. Sei die Hand, die dich rettet, der Stern, der dich leitet, der Kompass, der dich auf Spur hält. Sei der Planet, um den du Kreist. Sei der Mond, der dich Bewegt, der deine Gezeiten bestimmt. Sei das Unbekannte, in das du gehst. Die Bewegung, wenn alle Bewegung vergeht. Sei das Licht, welches dir durch den Nebel deines Geistes einen Weg zeigt. Die schroffe und felsige Küste, an der die Wellen des Lebens zerbrechen, zerstören, gestalten, formen. Der Stein in dem Wasser und das Wasser zugleich. Immer Real, bist immer und für immer hier, bei dir, mit dir, in dir und überall. Lerne dich kennen...durch dich, für dich, für alles, für nichts...Endlosigkeit...Endlichkeit... Sei Geist, sei Materie. Hart wie Gestein, weich wie die Luft, die dich umgibt. Dem Nebeln gleich, der das Tal verschleiert. Sei Du, sei Ich, wir Alle, sei Niemand...vergehe...sterbe...werde Du... Xiberus
  4. 25.04.2019 -gleicher Tag *RÜCKBLENDE* "Gönni fickt Gotteskind in den Kopf" *RÜCKBLENDENENDE* ~ wasn Augenzerkrüppler ------- Ich gehe mit Rein Volleyball spielen, und NC dort eine Rothaarige. | ❤️ 20:15 Uhr. Ich bin 15 Minuten zu Spät zum date. - habe ihr 10min vorher geschrieben. *angekommen* Sie sieht mich. | Ich in Tanktop, Cap. so wie auf dem Bild (nur mit neuen Schuhen. Newbalance 373 Schwarz) *wir umarmen uns* ~ und gehen direkt los. HB: Wo gehen wir hin? Gönni: Lass uns doch bei mir eine Pizza Rein schmeißen. HB: Das hört sich gut an *gehen Pizza, Kornflakes und Hafermilch kaufen* *angekommen bei mir* Ich mach mir 160g Kornflakes mit 200ml Hafermilch. waren glaub 710 Kalorien. ----------- *pizza in ofen schieb* Ich schalte mich durch Netflix und Sie empfiehl "Stranger Things" : Müllserie. Ich mache musik an, licht aus und hole die Pizza aus dem Ofen. *pizzanasch* Sie fängt an zu Reden. ziemlich viel. sie hört einfach nicht auf. Ich küsse sie, wir machen Rum. sie blockte 3x beim oberteilausziehen. *ausgezogen* Feste, dicke Titten. Sie hat aber kein bock auf sex. Sie hat ihre Tage. Ich schaff es nicht sie zu überreden. HB: Magst du blowjobs? Gönni: klar *bester blowjob meines lebens* *abspritz*
  5. SimonPU

    Frauen ab 35

    Ich bin 31 Jahre alt und möchte Frau(en) ab 35 Jahre alt: 1. Findet Mann das einfacher, "draussen" (Street, Club...) oder online (Datingseiten)? 2. Wo findet Mann am besten Frau(en) ab 35 Jahre alt für z.B. ONS, Affäre, Beziehung? 3. Wie findet Mann am schnellsten Frau(en) ab diesem Alter die "willig" (z.B. für Sex, kuscheln) sind?
  6. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") FC 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n Hallo Leute, ich date seit ein paar Wochen eine junge Frau, wir hatten bisher ca. 5 Dates und davon bei den letzten 3 Dates auch Sex. Nun wirkte Sie heute sehr abwesend beim Date, und ich versuchte ein bisschen Körperkontakt durch kuscheln aufzubauen, doch sie war erst sehr abweisend. Und erzählte dann, das sie sich in letzter Zeit bei den Treffen wie eine Bitch fühlt, weil es immer das selbe ist.. treffen..kc..kuscheln..fc..verabschieden. Jedenfalls kam es dann doch wieder zum Sex, den sie auch genossen hat. Mir passt die momentane Situation perfekt und will auch keine Beziehung mit ihr. Jedoch glaube ich dass sie sich bald vom Acker macht. Was meint ihr? Was kann ich anders machen und warum fühlen sich Frauen wenn sie beim ersten Date vögeln wie eine Bitch, und Männer werden eher noch von den Kumpels gefeiert.
  7. Alter: 24 Sie: 19 Hallo Leute, ich date seit ein paar Wochen eine junge Frau, wir hatten bisher ca. 4 Dates und davon bei den letzten 3 Dates auch Sex. Nun wirkte Sie heute sehr abwesend beim Date, und ich versuchte ein bisschen Körperkontakt durch kuscheln aufzubauen, doch sie war echt abgeturnt. Und erzählte dann, das sie sich in letzter Zeit bei den Treffen wie eine Bitch fühlt, weil es immer das selbe ist.. treffen..kc..kuscheln..fc..verabschieden. Mir passt die momentane Situation perfekt und will auch keine Beziehung mit ihr. Jedoch glaube ich dass sie sich bald vom Acker macht. Was meint ihr? Was kann ich anders machen und warum fühlen sich Frauen wenn sie beim ersten Date vögeln wie eine Bitch, und Männer werden noch vom Kumpel abgeklatscht
  8. Hallo zusammen, ich lese hier schon länger immer wieder mit. Ich habe Schwierigkeiten, Frauen kennenzulernen oder anzusprechen. Ich bin gestern 37 Jahre alt geworden und habe von Geburt an eine körperliche Behinderung, die dazu führt, dass ich nicht ohne Gehhilfe gehen kann. Dadurch waren bzw. Sind meine Sozialkontakte außerhalb des Berufes eingeschränkt. Das führt dazu, dass ich bisher noch keine Beziehung zu einer Frau hatte. Das muss und will, ich aber jetzt langsam oder eher schnell ändern. Was kann ich sinnvoll tun? Wer hat Tipps für mich?
  9. Hatte in den letzten 2 Wochen 4 Tinderdates und 3 davon haben mich gefragt, ob ich auch andere Frauen treffe und wieviele. habe dann geantwortet meistens sowas wie: "Stell mir keine Fragen wo du die Antwort nicht wissen willst" bis zu "ganz normal halt" und dann Thema schnell wechseln. Eine ist dabei sogar hartnäckig geblieben. Muss aber sagen das Thema hat mich immer aus dem Game gebracht. Vielleicht weil ich auch zu unsicher wirkte. Daher meine Frage wie antwortet ihr auf diese Frage? Als würden sich diese Frauen nur mit mir treffen..... .
  10. Hey. Ich bin Fabio, 22 und suche zurzeit einen Wing. Nicht nur einen Wing, sondern einem guten Kollegen, der mit mir wachsen will und pickup ernst nimmt. Ich beschäftige mich mit Persönlichleitsentwicklubg schon seit 6 Jahren und starte einen Youtubechannel zu dem Thema Pickup, daher möchte ich auch infields drehen. Ich komme aus Essen, kann daher auch nach Bochum,Dortmund etwa kommen Wenn du Bock hast, Lass uns krass werden. Und schreib mir 017685644380
  11. Traubeminze

    Dreams 2 Reality

    Servus Jungs/Männer, Ich fange diesen Thread an um es für mich als eine Art von "Tagebuch" zu verwenden. Dabei möchte ich meine zukünftigen Erfolge, aber auch Misserfolge dokumentieren und auch gerne einige Tipps von euch sammeln. Um ehrlich zu sein weiß ich auch gar nicht so wirklich wo ich anfangen soll und wie ich jetzt diesen Thread gestalten soll. Ich hab ziemlich viel zu erzählen da ich auch schon einige Jahre dabei bin und damit auch Ihr meinen Weg einigermaßen nachvollziehen könnt. Nimmt euch lieber ein wenig Zeit, da dieser Beitrag lang werden könnte. Aber seht ihr ja dann :). Aber erstmal kurz zu mir: Ich bin mittlerweile 19 Jahre alt, habe meine Fachhochschulreife und studiere gerade Dual. Bisher hatte ich eher weniger Erfahrung mit Frauen (1 feste Freundin) aber besser wenig als gar nicht. Im Jahrestakt hatte ich vielleicht, wenn es gut lief, 1 Mädchen mit der ich mich getroffen habe und wir auch uns geküsst haben bzw. wilder rumgemacht haben. Und jetzt zu meiner klein gehaltenen Hintergrundgeschichte bis heute: Damals vor 3-4 Jahren (müsste so mitte/ende 2015) gewesen sein ging eine Beziehung mit meiner damaligen Freundin in die Brüche. Wir waren ca. 1,5 Jahre lang zusammen und sie war auch meine damalige "große Jugendliebe". Ich habe Sie eher zufällig durch meinen Social Circle und durch die Schule kennengelernt. Davor hatte ich nie was mit PickUp oder überhaupt Frauen am Hut. Es war eher Glück dass ich sie verführen konnte und das auch völlig unbewusst. Desto mieser war es das sie nichtmal schlecht aussah aber dazu gleich mehr. Naja dann nach 1,5 Jahren verließ meine "große Liebe" mich. Ich war völlig am Boden zerstört, habe Nächte lang geheult, kaum freunde gehabt da ich meinen ohnehin schon kleinen SC vernachlässigt habe und meine jetzige Ex hatte nach 2-3 Wochen ein Verhältnis mit einem guten Bekannten von mir. Eigentlich das typische worst case szenario. Von Oneitis geplagt hatte ich den Glauben nie wieder so eine hübsche und tolle Freundin finden zu können. Dazu kam dann eben auch noch das sie so ca. eine HB 8-9 war und ich schon oft von Freunden und Bekannten gelobt worden bin was für eine hübsche/heftige Freundin ich doch hätte. Dann nach kurzer Zeit entdeckte ich dieses Forum hier und viele Dating Youtube-Kanäle. Wie viele hier habe ich die Informationen wortwörtlich in mich rein gestopft. Nach Monate langer Einsamkeit sowie Trauer schöpfte ich nun wieder bisschen Hoffnung und war begeistert von der gesamten Materie. "Du musst rausgehen und was machen" ,"Take action" hieß es dann für mich. Leider war das alles für mich nicht so einfach. Ich war schon immer ein sehr schüchterner Junge, der kaum ein Wort (vor allem bei weiblicher Präsenz) rausbekommen hat. Und wirklich gut sah ich auch nicht aus. Ich hatte keine Ahnung wie man sich gut kleidet, Brille sah beschissen aus und die Friese war ebenfalls eine Baumkrone. Ganz untätig war ich trotzdem nicht. Ich habe mir eine neue Frisur verpasst, meinen Style bisschen verändert, mich gepflegt, neue Affirmationen bzw. Glaubenssätze aufgelegt und angefangen im Gym zu trainieren. Das ganze ging natürlich nicht von heute auf morgen. Ich schätze alles hat sich so ca. 5-6 Monate gezogen. Mit der Zeit wurde auch das Verhältnis zu meinen Freunden besser und stabiler, aber auch neue Freunde kamen hinzu. Mein Social Circle wurde also allmähliche wiederbelebt. So. Es müsste jetzt Anfang 2016 sein. Damit Ihr einen kleinen Standpunkt habt :D. Nachdem das wieder auflegen meines Erscheinungsbildes gut voran geschritten war, habe ich mich gewagt auf die Straße zu gehen. Ich nehme es euch schon mal vornherein weg: Es lief absolut scheisse :D. Ich bin Stunden lang durch die Straßen gelaufen und habe versucht mich zu einem Approach zu überwinden. Aber es ging einfach nicht. Ich hatte teilweise massiv Eierflattern. Irgendwann bin ich in Gedanken versunken und habe nichts mehr gemacht. Wie man sich bestimmt auch vorstellen kann, hat mich das extrem runter gezogen und demotiviert. Tage lang, über Wochen gezogen dauernd 2-3 Stunden versucht was auf die Reihe zu kriegen. Direct Approaches waren also für die Tonne. Somit habe ich den Entschluss gefasst wirklich klein anzufangen und erst mal Leute nach der Zeit zu fragen, danach z.b. eine Verkäuferin zu fragen welchen Oberteil besser aussieht. Auch hier nehme ich euch vorneherein weg: Es lief mäßig scheisse. Es hat mich auch hier eine rießige Überwindung gekostet auf fremde Menschen zu zugehen und sie nach der Uhrzeit zu fragen. Nach einer langen weile habe ich es irgendwann geschafft zum einen die Zeit zu erfragen und zum anderen die Frage an die Vekäuferin. Ich habe mich Großartig gefühlt und mich wie ein kleines Kind gefreut. Das ganze ging Phasenweise weiter, indem ich immer mal wieder (alle 1-2 Wochen) draußen war und immer das selbe gefragt habe. Aber vom Direct Approach von attraktiven Frauen war ich immer noch Welten entfernt. Eines Tages habe ich dann einen Kumpel von mir dazu bekommen in die nächste Großstadt zu fahren und dort Frauen anzusprechen. Das müsste so Februar/März 2016 gewesen sein. An dem Tag gelang es mir endlich eine Frau direkt anzusprechen. Ich muss hier wirklich anmerken, vor allem für die Anfänger die mit AA zu kämpfen haben, dass das Ansprechen mit einem Kumpel oder jemand aus dem Forum 10x einfacher ist als alleine. Das ist der perfekte Einstieg in die directs und es wird euch danach alleine deutlich einfacher fallen. Naja aber wieder zurück zum Thema. Nach meinem ersten Approach habe ich danach noch ca. 5 HB´s angesprochen (alles Körbe und sehr kurze Gespräche), bevor wir den Heimweg angetreten sind. Im Zug nach hause habe ich wiedermal wie ein kleines Kind gefreut und war begeistert endlich den richtigen Weg einschlagen zu können. Das ganze hat mir auch übelst den Ego Boost gegeben. Das war die Geschichte bis zu meinem "ersten mal". Danach war ich alle 3-4 Monate in der Großstadt und habe mich oft mit Leuten aus dem Forum getroffen um zu daygamen. Das Problem an der ganzen Sache war jedoch das ich es nie wirklich konstant aktiv gemacht habe. Das heißt ich war alle 3-4 Monate 1-2x approachen und danach wieder für mehrere Monate inaktiv. Somit waren auch nie großartige Erfolge zu verzeichnen. Grund dafür waren mangelnde Zeit + mangelnde finanzielle Mittel um in die Großstadt zu fahren aber ebenfalls habe ich mich sehr oft davor gedrückt. Ich hatte oft einen NC aber kaum ein Date. Höchstens habe ich bis heute 2-3 Dates gehabt, aus denen dann aber nichts geworden ist. Das ist aber auch kein Wunder, weil ich mich nicht wirklich weiterentwickelt habe sondern immer von 0 angefangen habe mit AA. Irgendwann habe ich durch "falschen Einfluss" angefangen massenweise Frauen wie ein Roboter anzusprechen und immer das selbe runter zu sagen. Wie die Erfolgsquote aussah kann man sich bestimmt denken. Am Tag waren es dann immer 10-15 Approaches. Und das über Wochen (hatte Sommerferien). Ziemlich frustiert ohne jegliche Erfolge habe ich erstmal längere Zeit Abstand von PU genommen. Während meiner Pause habe ich mich auf andere Sachen konzentriert und realisiert das ich mehr wert auf das Gespräch legen muss und die Person als Indivduum kennenlerne. Mit neuer Kraft fing ich wieder an in sehr unregelmäßigen Abständen (jedes halbe Jahr) bis in die Gegenwart aktiv Frauen kennen zu lernen bzw. anzusprechen. Die Erfolge waren nicht sonderlich gut aber immerhin blieben sie diesmal stehen um mit mir zu reden :D. Das ging dann bis heute weiter so. Mittlerweile habe ich schon seit 6-7 Monaten keine Frau mehr angesprochen. Hin und wieder habe ich auch Frauen aus dem Social Circle kennengelernt. Doch was für eine Person bin ich heute? Ich habe meinen Style deutlich verbessert, sehe normal aus und bin aufgrund von meiner Arbeit im Fitnessstudio (klingt komisch ist aber so) ein Mensch geworden der normale und teilweise auch sehr lange Gespräche mit fremden führen kann. Das ging z.b. davor nicht. Davor waren es immer Gespräche von 3-5 Minuten. Heute rede ich wenn mein gegenüber auch bisschen mitredet bis zu 30 Minuten und länger :D. Alles schön und gut aber mit Frauen läuft es halt trotzdem nicht da ich wie erwähnt zur Zeit nicht aktiv kennenlerne. Trotz allem träume ich immer noch von vielen Frauen, von viel Sex und viel Spaß. Und jetzt wo ich bessere finanzielle Mittel habe um in die Großstadt zu fahren (+Führerschein) habe ich mich entschlossen mich selbst auf eine neue Ebene zu bringen und endlich das zu erreichen wovon ich schon seit Tag 1 schwärme. Nächstes Wochenende bin ich wieder in der City und treffe mich mit einigen PU-Kollegen um das ganze wiederzubeleben. Neue Glaubensätze werde ich mir auch auflegen. So das war meine kurz gehaltene Geschichte. Ich habe viele Details weggelassen, damit es zum einen nicht zu viel und zu kompliziert wird und weil ich in 3min zur Arbeit fahren muss. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick in die ganze Hintergrundgeschichte geben. Wenn Fragen bestehen sollten meldet euch einfach oder schreibt auch gerne eure Meinung hier in den Thread rein. Ich werde diesen Werdegang spätestens nächste Woche aktualisieren wenn ich mal wieder unterwegs war.
  12. Moin, ich bin 27, seh recht gut aus, bin trainiert und finanziell gehts mir auch ganz gut. Das nur mal vorab, damit man ein Bild von mir hat. Mein Problem ist, dass ich jetzt seit ein paar Monaten kein großes Interesse mehr an Sex habe. Warum? Frauen langweilen mich mittlerweile. Es ist für mich recht einfach eine Frau ins Bett zu bekommen und zu vögeln. Früher war das anderes. Mit Anfang 20 war ich noch etwas dicklich, hatte kein Selbstbewusstsein und stand mir selbst im Weg. Aber nachdem ich den Arsch hoch bekommen habe und mich weiter entwickelt habe fällt mir alles deutlich leichter. Das Problem ist, dass es mich langweilt. Immer der gleiche Ablauf und wenn man einmal weiß wie es geht und worauf die Damen abfahren, wie dumm man sich früher angestellt hat etc. ist einfach der Reiz weg. Klar sieht man ab und zu mal eine 9,5 und denkt sich wow, die würde ich ja mal gerne. Das kommt aber sehr selten vor, ich finde die meisten Frauen einfach nicht mehr attraktiv genug, meine Ansprüche sind gestiegen und ich sehe gefühlt zu 99% nur Frauen die "unter meiner Liga" spielen und die mich sofort daten und mit mir schlafen würden. Das soll nicht arrogant oder abgehoben klingen, es ist LEIDER so. Und mit solchen Frauen macht auch der Sex natürlich keinen Spaß. Ich hatte zwei Beziehungen in den letzten Jahren und auch da ist die Lust auf Sex bei mir nach einigen Wochen schnell abhanden gekommen. Klar gab es auch mal Zeiten wo man 10x am Tag gevögelt hat, aber irgendwie reizt mich sowas auch gar nicht mehr. In meinen Augen gibt es wohl einfach zu wenig geile Frauen oder meine Ansprüche sind zu hoch. Und bevor jetzt jemand kommt mit Frauen haben mehr zu bieten als geiles aussehen, ich habe viele normale Freundinnen mit denen ich mit gut verstehe, ich weiß sehr wohl das hinter der optischen Hülle auch eine ganz tolle Persönlichkeit stecken kann, aber darum soll es hier nicht gehen. Mir geht es rein darum, dass mich kaum noch Frauen wirklich geil machen oder mir die Lust geben sie vögeln zu wollen. Kennt das jemand? Und wie geht ihr damit um oder was würdet ihr mir generell empfehlen? Und nein, ich schaue nur sehr sehr selten Pornos.
  13. moin, immer wenn ich mir Frauen anschaue, denke ich, die wären etwas gehobenes wies Donald Trump oder so. Das ist total komisch.Kennt Ihr das ? Hat man das Problem am Anfang immer ? Wie gesagt, hab total Respekt vor den Frauen. Keine Ahnung warum, vielleicht habe ich es in der Schule so gelernt. Man weiß nie.. Wie kann ich das Verhalten abstellen und sie als normale Lebewesen zu bewerten und sagen, diese Lehrerin sehe ich nur noch in der Maßnahme und sonst nie mehr. Dann denke ich mir, wenn ich sie kennen lernen würde, würden alle denke ich treibe es nur mit einer Lehrerin oder Dozenten e.t.c. Oder nur Leute aus einem Freundeskreis oder so. Keine Ahnung. So ein Denkmuster will ich nicht haben, das ist total nervig. : / Was soll ich machen, damit ich so ein Verhalte nicht mehr habe und Frauen alle auch Lehrer als normale Leute ansehe und nicht als was gehobenes ?
  14. Grüßt euch Leute! Musste mich jetzt mal bei euch anmelden, da ich euren Rat benötige. Ich bin 24 Jahre alt, habe einen festen Job, mache sehr viel Sport - dementsprechend sehr austrainiert und achte auf mein Äußeres. Ich habe eigentlich schon von meiner Jugend an, Hemmungen bzw Ängste mich dem anderen Geschlecht anzunähern. In einer Beziehung war ich auch noch nie aber nur deswegen weil ich auch da immer abgeblockt habe. Hatte natürlich schon eine handvoll mal Sex mit attraktiven Frauen aber das meist nach Partys mit entsprechendem Alkoholpegel. Nüchtern Sex mit selbst klar gemachten Frauen ist für mich ein absolutes Fremdwort. Mir ist klar das ich jetzt in meiner wilden 20er Zeit viel mehr aus allem machen müsste. Meine Kumpels sind zum Teil schon lange in Beziehungen bzw einige haben alle paar Wochen andere Affären. Ich weiß das in mir super viel Potenzial steckt, ich es aber nicht nutze und merke wie die Jahre und die sexfreie Zeit an mir vorbei ziehen. Gegenüber meinen Freunden erzähle ich nichts von meinen Problemen da ich mich dafür schäme und man es auch gar nicht von mir denken würde. Zum Kotzen. Meine Kontakte zu Frauen entstehen meist im Alkoholrausch, denn wird mal geschrieben. Aber meistens bemüh ich mich nicht weiter und alles verläuft im Sande. Ich glaube einfach das ich in den Jahren eine extrem große Hemmschwelle aufgebaut habe, zb vor Versagensängsten beim Sex oder generell vorm ersten Treffen. Meine Erwartungshaltung ist viel zu hoch da ich auch weiß das ich in diesem Alter schon viel mehr Erfahrung gemacht haben müsste und mir die Mädels das sofort anmerken würden. Ein Teufelskreislauf. Habe jetzt auch schon einige Male Mädels nüchtern draußen angesprochen aber an anderen Tagen schießt mir der Puls wieder bis zum Hals bei der Vorstellung den ersten Schritt zu wagen. Ich gucke regelmäßig DonJon auf YT, habe einige Bücher gelesen wie Lob es Sexismus. Im Prinzip kenn ich die Theorie aber der Funke springt nicht über. Habe mir jetzt außerdem geschworen keine Pornos mehr zu konsumieren, da ich das in den letzten Jahren sehr exzessiv gemacht habe, als Ausgleich sozusagen. Vor allem haben mich nur richtig harter Shit zur Befriedigung gebracht. Pornos sind Gift, ich zwinge mich quasi dazu die Initiative zu ergreifen. Fapen wenns geht nur einmal die Woche und denn mit seiner eigenen Fantasie. Außerdem will ich regelmäßig zu Huren gehen um meinem Sexdrive wenigstens am Laufen zu halten bzw zu starten. Aber selbst da sind Hemmungen hinzugehen. Ich habe ansonsten eine sehr große Wut in mir, da ich in den letzten 7 Jahren so viele potenzielle Ficks und Flirts zunichte gemacht habe. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Über ein paar ernstgemeinte Tipps würde ich mich freuen!
  15. Was wollen Frauen wirklich? Da diese Frage so einfach ist, wie die Gleichung 2+2=4, werde ich sie Dir mal schnell beantworte... Rosen und Pralinen? Humor und Waschbrettbauch? Matcho? Softi? Der Traumprinz auf dem weißen Schimmel mit den goldenen Eiern? Zugegeben, der Titel meines heutigen Beitrags ist etwas zynisch formuliert, dennoch möchte ich hierüber ein paar Worte verlieren. Gerade in letzter Zeit ist mir nämlich nicht selten aufgefallen, dass sich manchmal das, was Frauen behaupten zu wollen und das, was Frauen wirklich wollen voneinander gravierend unterscheidet... Was wollen Frauen wirklich? Ich habe mich mit unzählichen Frauen in Clubs, Diskotheken oder Bars unterhalten. Viele davon haben mir ohne mit der Wimper zu zucken erzählt, dass in ihrer Welt der Mann die Drinks zu zahlen hat. Einige wenige erzählten mir sogar, dass sie noch kein einziges Getränk im Club selbst bezahlen mussten. Und ein paar ganz besondere Exemplare forderten von mir ein, dass ich ihren Drink zahlen solle, wenn ich mich weiter mit ihnen unterhalten möchte. Eine sehr kuriose Entwicklung, wenn Du mich fragst. Man könnte doch meinen, dass gerade in Zeiten der Emanzipation (was ja soviel heißt wie Gleichstellung) ein solches Verhalten ein No-Go darstellt. Stell Dir nur einmal vor, Du würdest im Club von einer Frau angesprochen und Du sagst zu ihr, dass sie Dir gefälligst erst einmal etwas anständiges zu Essen kochen soll, bevor Du Dich weiter mit ihr unterhältst. Diverse Frauenrechtsorganisationen inklusive der halben Bundesregierung würden Dich wohl sofort in ihrer schwarzen Liste führen... Aber warum ist das so? Was wollen Frauen wirklich? - Die Konditionierung Frauenbewegungen haben hunderte von Jahren für eine Gleichstellung der Frau gekämpft. Mittlerweile sind (zumindest meiner Meinung nach) keine größeren unterschiede mehr zwischen den Geschlechtern erkennbar, so dass man sagen kann, die Gleichstellung dürfte zum essentiellen Teilen vollzogen sein. Eventuell bis auf die Ampelweibchen. In einigen Fällen würde ich sogar noch ein Stückchen weitere gehen und behaupten sie ist ein wenig überzogen, wenn man z.B. an Frauenquoten denkt aber darüber kann man wohl steiten und Bücher füllen. Im Zuge einer christlich, westlich orientierten Erziehung steht die Frau ebenfalls unter einem besonderen Schutz. So findet die Mutter z.B. im deutschen Grundgesetz erwähnung und deutsche Frauen in unserer Hymne einen Platz. Ja, es gebietet der Höflichkeit, dass ein Mann einer Frau in einer angemessenen Form den Hof zu machen hat, wenn er sie erobern möchte! Das ist auch völlig richtig so. Du wirst mich an dieser Stelle nun jetzt fragen wollen, warum denn dann so oft der sogenannte "Matcho" bei den gleichen Frauen zum Zuge kommt, die eben noch auf einer Gleichberechtigungsdemo marschiert ist. Und Du mit Deiner Klampfe unterm Balkon deiner Angebeteten nur den Hass ihrer Nachbarn aufdich gezogen hast. Was wollen Frauen wirklich? - Die Authentizität Authentizität heißt da das Zauberwort. Du solltest zu jedem Menschen höflich sein. Zu alten Herren, alten Damen, Mammas, Pappas, ja sogar zu Anwälten und Kindern. Sobald Du aber höflich zu jemandem bist, um etwas dafür zu bekommen, verlierst Du Deine Authentizität. Genau das beobachten wir, wenn eine Frau einen Cocktail von Dir einfordert, um weiter mit Dir zu sprechen. Oder anders ausgedrückt. Ich kenne keinen Mann der mir Donnerstag Abend sagt: "Mensch, ich habe total Bock morgen mal wieder in den Club zu gehen und einer Frau ein Getränk auszugeben." Es ist für einen Mann nicht gerade ein erstrebenswertes Ziel einer Frau einen auszugeben. Er möchte sich vielmehr mit der Frau unterhalten. Er möchte die Frau kennenlernen. Er möchte sie küssen, Sex und vielleicht sogar mehr. Das heißt nicht, dass Du jetzt nicht mehr höflich sein darfst. Natürlich ist es wichtig höflich zu sein. Authentisch zu sein ist jedoch viel wichtiger. Tu das, was Du tun möchtest und versuche dabei nicht auf Teufel komm raus ihr zu gefallen. Ich habe einmal einen Mann gesehen, der einer Frau in einem der teuersten Clubs, in denen ich bisher zu Besuch war, einen Cocktail ausgegeben hat. Als er mit dem Cocktail in der Hand zurück an seinen Tisch kam und ihn ihr überreichte, hing am Glasrand eine Frucht aus diversesten Kontinenen, eine stattliche Anzahl an Wunderkerzen, zwei Schirmchen und sämtliche Paradiesvögel wäre bei der Farbenpracht dieses Getränks neidisch geworden. Ich hätte mich also vermutlich durch den Kauf Verschulden müssen. Das Gespräch ging genau 2 Minuten. Weitere 15 Minuten später knutschte sie mit einem sichtlich betrunkenen Typ am anderen Ende der Tanzfläche herum. Meine persönliche Interpretation der Situation: Frauen wollen keinen Mann, der sich vor der Frau auf den Boden wirft und der Frau jeden Wunsch erfüllt. Schon gar nicht zu Beginn einer entstehenden Beziehung. Was wollen Frauen wirklich? - Ein Beispiel Folgende Sätze sind also Gift. "Schatz, mochtest Du lieber tanzen gehen oder möchtest Du lieber vor die Tür eine rauchen? Da wir gerade hier stehen, kannst Du auch gerne vorher auf die Toilette da drüben, natürlich nur, falls Du gerade musst. Oh, soll ich Dir die Serviette reichen? Natürlich nur, wenn Du möchtest. Wir können aber wirklich auch gerne Eine rauchen gehen. Mir macht es auch nichts aus ohne Jacke raus zu gehen. Ich friere nicht so schnell, ich bin ein richtiger Mann." Frauen wollen einen höflichen Mann, der sich benehmen kann und der sie führen kann. Arschlöcher wollen Frauen zwar nicht, aber ein bisschen Macho darf schon dabei sein. Frauen genießen es, sich zurück zu lehnen, den Mann die Verführung vorantreiben zu lassen und die Verantwortung einfach mal abzugeben. Das ist der Kern der (Ver-) Führung: "Lass uns tanzen gehen." "Ich fand den Abend toll, gib mir Deine Telefonnummer." "Komm her. Ich möchte Dich jetzt gerne küssen." Natürlich alles zu seiner Zeit und mit einem charmanten Lächeln auf den Lippen. Zeig der Dame, dass Du ein Mann bist, bei dem sie sich fallen lassen kann. Ein Mann der eine Meinung hat und diese auch zum Ausdruck bringen kann. Dabei ist es nicht so wichtig die Meinung auf Teufel komm raus durchzusetzen. Wenn eine Frau lieber tanzen gehen möchte anstatt eine zu quarzen, dann wird sie das schon sagen und wenn Du ihr dann nachgibst, dann ist das auch vollkommen okay. Wie Fiffi aber dazusitzen und auf Anweisungen zu warten oder ihr in den Hintern zu kriechen, um darauf zu hoffen irgendwann einen (Mitleids-) Kuss abzustauben ist eine durch und durch falsche Strategie. Das sollten sich vor allem auch die männlichen besten Freundinnen hinter die Ohren schreiben, die darauf hoffen, dass eure Angebetete nach 5 Jahren Freundschaft irgendwann mal nackt vor euch steht und euch ihre unsterbliche Liebe gesteht. Nein, das gibt es in dieser Dimension nicht. Wenn doch, dürft ihr mich hier in den Kommentaren gerne eines besseren belehren. Danke fürs Lesen. Ich hoffe ich konnte Dir mit meinem Text helfen. Freue mich über Deine Kommentare! Dein Sub Zero (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  16. Hallo zusammen, vor cirka einem halben Jahr habe ich hier meinen ersten echten Post geschrieben. Seit dem hat sich viel verändert. Ich schreibe hier, um Evtl nach Leuten zu suchen, die am gleichen Punkt stehen oder diesen Punkt schon überwunden haben. Zu meiner Situation: ich bin immer noch 18 Jahre alt. Ich habe mittlerweile mein Unternehmen gegründet und es läuft auch für die Branche echt gut an. Ich bin viel im B2B Bereich unterwegs. Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Psychologie und Kommunikationswissenschaften beschäftigt und kann mich mittlerweile auch recht gut bei Geschäftspartnern verkaufen. Bei der Neukundenaquise gehe ich auch sehr forsch vorran: ich Schelle einfach bei Unternehmen an der Tür und frage um ein Gespräch (natürlich ist das hier etwas überspitzt dargestellt). Bis jetzt war ich mit meinem Lebensstil auch super zufrieden, ich war im Tunnel auf mein Unternehmen gerichtet und habe alles andere ausgeblendet. Nun habe ich seit langem mal wieder einen Film geschaut, und nun ja, jetzt hat es mich eiskalt erwischt: Der Film war „Escort - Sex sells“ mit einer wirklich wunderschönen Hauptdarstellerin (Lyndsy Fonseca). Seit dem ich diesen Film gesehen habe, verspüre ich so eine leere. Ich erkenne, was ich eigentlich alles verpasst habe. Ich habe keinen privaten social circle, mein Leben besteht nur aus arbeiten und schlafen. Dies will ich jetzt angehen. Nun ja, diese offene, leichte Art, welche ich für mein Unternehmen anwende, kann ich aber nur bei sachlichen Gesprächen halten. Sobald es in Richtung sozialem geht, baue ich total ab und bin eine absolute 0. Ich kann keine Gespräche aufrecht erhalten, geschweige denn überhaupt anfangen... In meiner Ausbildung habe ich auch weibliche Kollegen. Wenn ich ein Problem habe, kann ich normal mit denen reden (also sachliche Dinge). Aber wenn es dann mal um so nonsense geht, weiß ich nicht mehr weiter. Nun, ich denke das beste hierbei ist learning by doing. Nun habe ich ich ein paar fragen, die ihr mir Evtl beantworten könntet: 1) ich lese hier öfter mit. Stolz präsentieren hier Leute ihren Laycount. Wenn ich den dann durchlese, lese ich meistens soetwas wie „durschnittslevel der HB: 6,5“. Warum? Warum gibt man sich mit einer HB5 zufrieden? Warum nicht immer auf die HB8+ gehen, auch wenn’s härter ist? 2) Dies bezieht sich etwas auf 1: Wie viel „schwieriger“ wird die Dame im Verhältnis zum Level? Ist eine HB8 Doppelt so schwer zu Gamen wie eine HB7? Oder ist das absolut random? 3) Diese Frage ist mir besonders wichtig: Für mich wäre so eine Dame wie die Schauspielerin oben eine Traumfrau und mein Ziel. Für mich eine HB9-10. Wie realistisch ist es für mich, dieses Ziel zu erreichen? 3.5) ich bin erst 18, aber gleichalterige Frauen empfinde ich nicht als anziehend. Ich weiß nicht, aber ich finde Frauen ab 20-23 deutlich attraktiver. Bin ich für die Alteesgruppe noch der kleine Bub oder sehen die das entspannt? 4) ich persönlich hasse Clubs. Sind für mich verschwendete Zeit, die ich besser damit verbringen kann, Geld zu verdienen. Ich stelle mir mein Leben dann so vor, dass ich einfach nur bei alltäglichen Dingen Bekanntschaften mache. Beim Einkaufen, im Bus, Beim Arzt im Wartezimmer, etc. Ist es für einen Anfänger vertretbar, nur so sporadisch zu gamen? Oder killt das den Fortschritt? Vielen dank, dass ihr bis hier hin gelesen habt und auch dem nächsten Honk hier im Forum eine Chance gebt
  17. Hola, in diesem Field Report werde ich euch erzählen wie ich ein Mädchen, dass nachts um 4 Uhr mit ihrem Fahrradhelm an ihrem Rad stand, angesprochen habe, und kurze Zeit darauf Sex mit ihr in meiner Wohnung hatte. Enjoy! Es war wieder einer dieser wilden Abende, in denen meine Pick-Up Freunde und ich wieder raus gingen und die Stadt unsicher machten. Wir sind ca. um 12 Uhr zu diversen Bars gegangen, vor denen wir zum Teil davor standen und auch manchmal rein gegangen sind. Bei dem guten Wetter ist es leicht Konversationen vor den Bars zu führen, da auch die Lautstärke geeignet dafür ist. Das ist unsere klassische warm up Routine, in der ich ein paar Frauen auf der Straße z.B frage, wo der Mount Everest ist. Diese blödsinnigen Fragen sorgen dafür das wir uns prächtig amüsieren und so in gute Stimmung kommen, für den weiteren Abend. Vor einer der Bars sprach ich ein kleines, liebes Mädchen an. Es stellte sich heraus, dass wir uns schon kannten. Die Connection war bereits vorhanden und wir konnten uns sehr leicht unterhalten. Ich hielt intensiven Augenkontakt und spürte, dass sexuelle Spannung vorhanden war, woraufhin ich zu ihr sagte: "Lass uns kurz spazieren gehen" . Dies sagte ich natürlich um näher zu meiner Wohnung zu kommen. Sie meinte, sie müsse zurück zu ihren Freundinnen, da eine von ihnen Geburtstag hatte. Ich merkte, dass ich sie nicht mehr hätte mitnehmen können und fragte sie wann sie diese Woche noch Zeit hat. "Ich fahre diese Woche noch nach Bali" , war ihre Antwort. Ich sah ihr tief in die Augen und setzte zum Kuss an, den sie erwiderte. Danach ging sie zurück zu ihren Freundinnen. (Ich weiß, dass ich den Numberclose an dieser Stelle hätte machen sollen) Gegen 2 Uhr machten wir uns zu den Clubs. In den Clubs waren moderat viele Leute anzutreffen. Aufgrund der Zeit sind nicht viele Studenten in der Stadt, da die Semesterferien 3 Monate anhalten. Ich sprach diverse Frauen an und entdeckte in dem Club ein Mädchen mit dem ich einen One Night Stand hatte. Es ist allerdings nicht gut gelaufen, weshalb ich meine Zeit mit den anderen Frauen im Club verbrachte. Meine Stimmung war auf einem Hochpunkt und ich war im Modus. Dennoch schienen die Mädchen im Club abweisend zu sein, weshalb ich mich nach draußen begab. Viele erfolglose Sets später wanderte ich um 4 Uhr vor eine Bar in der Nähe der Clubs. Ich sah ein großes, braunhaariges Mädchen, dass kurioserweise einen Fahrradhelm auf hatte und an einem Fahrrad stand. ich lief zu ihr und sagte: "Ich finde es gut, dass du auch nachts an die Regeln denkst" , war mein Opener, auf den sie erwiderte: "Danke, ein Freund von mir hatte einen Fahrradunfall, deswegen der Helm". Ich spürte eine massive Chemie zwischen uns und fing an über mein zweit liebstes Thema (Nach Pick Up natürlich) zu reden, nämlich Fitness. Sie hatte auch Interesse in dem Bereich, woraufhin ich zu ihr meinte: "Lass uns spazieren gehen und über Fitness reden!". Zustimmend liefen wir in die Richtung meines Hauses, wobei wir an einer Kirche vorbeigekommen sind. "Der Ausblick ist echt cool auf die Kirche, oder?" , sagte ich. "Ja, sehr schön" , waren ihre Worte, auf die ich antwortete mit : "Lass uns den Blick von meiner Dachterrasse 2 Minuten von hier anschauen, aber nur wenn du nichts kaputt machst!" . "Ich mach nichts kaputt!" sagte sie, während wir zu meiner Wohnung gingen. Auf dem Weg dorthin, habe ich die ganze Zeit über Fitness gesprochen. Ich öffnete die untere Tür und ging mit ihr hoch zu meiner Wohnung. Oben angekommen zog sie ihre Schuhe aus und ging mit mir in meine Wohnung. Ich zeigte ihr die Wohnung und die Dachterrasse (Ich habe bis zu diesem Zeitpunkt nicht mit ihr rum gemacht oder viel eskaliert, da ich wusste, dass es nicht nötig war). Ich brachte sie zurück zu dem Wohnzimmer, wo ich zu ihr sagte: "Komm ich zeig dir mein Proteinpulver!" . Wir gingen zu meinem Zimmer und sie ging zu dem Pulver, um daran zu schnüffeln. Ich ging einen Schritt näher zu ihr und nahm ihren Kopf und fing an sie zu küssen. Kurz darauf sagte sie: "Ich bin zu nüchtern dafür" (Token Resistance: In der Sekunde in der sie das sagte hatte sie ihre Hände um meinen Hals, es geht nicht darum was sie SAGT sondern was sie TUT). Ich erkannte, dass es nur eine "Token Resistance" war und machte weiter mit ihr rum, was sie stark erwiderte. Ich packte sie und schmiss sie auf das Bett, zog sie aus und packte meinen Schwanz raus( Ganz wichtig, wenn man seinen Schwanz nicht rausholt, hat man keinen Sex!). Kurzfassung: Wir hatten geilen Sex. Ich hoffe euch hat die Geschichte gefallen! Ich würde mich über Feedback jeglicher Art freuen. Mit verführerischen Grüßen Zyrayon
  18. Hatte grade dieses Video im Trend. Noch nie gehört von diesem Typ, scheinbar ein Bodybuilder. Vielleicht ganz interessant für den ein oder anderen. Er kommt mir ein wenig so vor als ob er mal heftig auf die Nase gefallen ist und wohl dadurch ein wenig schroff über das Ganze Frauen-Ding denkt.
  19. Hallo, ich bin 23 Jahre und kenne Pickup seit ende 2016. Ich hatte 2017 sehr viel Erfolg und auch viele Dates und Lays. Was längerfristiges ist aber recht selten daraus entstanden. Mittlerweile hane ich aber das Problem dass es mit Frauen nach Dates nicht mehr läuft. Zum einen dass sie während dem Date wenn ich zb im Bett bei mir bin und eskaliere abblocke oder aber was mich mehr nachdenklich macht, dass es bei Dates bei denen es nicht um Sex geht sondern nur sich in der Mitte wo zu treffen und sich kennen zu lernen es nie zum zweiten Date die letzten 4-5 male kam. Es ist so dass ich dann einfach keine Antwort mehr bekomme und ich die Nummer lösche. Ich bin auf den Dates eigentlich so wie ich immer war versuche nicht krampfhaft zu gefallen mach leichtes Kino und frag sie was mich wirklich interessiert. Aber es kommt dann nichts mehr danach was früher nicht der Fall war. Ich hattemir keine Gedanken gemacht aber da es nun eigentlich grade die letzten male immer so ist frag ich mich was da los ist. Ich habe gerade auch garkeine Lust mehr neue Frauen kennen zu lernen weil ich keine Lust mehr auf diese Abweisungen habe und denke dass es mir gut tut mal den Fokus von Frauen wieder bisdchen zu verlieren und mehr auf Sachen wie meinen Umzug planen, Fitness, Ernährung, Freunde und Arbeit. Ich merk es tut mir nicht gut so viele Frauen zu treffen und jedesmal eine Abweisung zu bekommen. Ich stehe zwar drüber und weiss wer ich bin und stell mich deswegen nicht kompletton Frage aber einfach so weiter daten bribgt auch nichts. Mir hat in der Vergangenheit so ne 4-5 Wochen Frauen pause schon mal gut getan und hoffe dass es danach eventuell wieder besser klappt wenn ich wirklich wieder die Lust und den Hunger auf das Frauen Dings und das daten habe. Ich kanns garnicht genau sagen woran es momentan scheitert ich denke eventuell liegt es vielleicht daran, dass mir die große Lust oder der Hunger auf Frauen kennen lernen fehlt oder dass es zu viel mit den Frauen wird und quasi eine nach der anderen abgefrühstückt wird weil ich tatsächlich manchmal 4 dates in der Woche habe und es sehr mühselig und teilweise anstrengend ist. Andererseits waren echt paar tolle Frauen dabei die ich auch wirklich gerne nochmal gesehen hätte. Also Interesse war von mir bei vielen Frauen auf jeden Fall da. Vielleicht kam es nicht so rüber oder vielleicht hab ich Lustlos auf den Dates gewirkt so was in der Art könnte ich mir vorstellen. Oder sie haben unterbewusst gemerkt dass ich in meinem momentanen Leben noch nie ganz zufrieden bin da mir die Zusage für eine Wohnungin Stuttgart noch fehlt und ich solange zu Hause wohne was mich noch angespannt lässt und unzufrieden da quasi noch nichts sicher ist. Was sagt ihr dazu? Hatten die Erfahreneren auch schon mal so eine Phase in der man irgendwie keine Lust mehr aufs daten verspührt und wird es nach einer Pause wieder besser laufen?
  20. Hallo, ich habe in einem anderen Thread folgenden Link gefunden. https://heartiste.wordpress.com/2008/03/27/dread/ Kurz zusammengefasst: - sei unberechenbar, tue unerwartetes - gebe einer Frau immer das Gefühl, die Beziehung steht auf der Kippe, dann wird sie härter daran arbeiten, die Beziehung zu erhalten - 2x die Woche das Handy ausmachen und sie ignorieren - ihr erzählen wie gut die russische Ex blasen konnte - ... ziemlich manipulativer Shit, aber wirksam, wenn man(n) mal wieder zum Beta wurde?
  21. Hallo zusammen ich bin neu hier habe mich schon viel in die Materie eingelesen aber folgendes: Ich bin jetzt seit bald 5 Jahren mit meiner Freundin zusammen, nennen wir sie Freundin a Nun haben wir zusammen ein Kind bekommen, wir lieben uns sind glücklich miteinander haben allerind beide eine nicht unerhebliche Zahl an Seitensprüngen angehäuft wobei sie sehr Eifersüchtig ist, mich das Verhältnismäßig wenig stört mich freut es gar dass sie Spaß dran hat. Mit Eifersucht hatte ich bisher eigentlich im Bezug auf Partnerwahl eher keine. es is nun so das ich seit einiger Zeit Tantra praktiziere, meine Freundin a häufig kein Bock auf alldas hat und gerne schnell zum Punkt kommt und da ist ein Mädchen in meiner Schulklasse es dauert nicht lange und wir sehen uns nie wieder.. es ist fast wie Schicksal ich habe durch Zufall ein Buch über Polyamorie in die Finger gekriegt und war begeistert davon als wäre dies für mich bestimmt gewesen und so las ich das Buch und fand es interessant ich sprach mit meiner Freundin drüber sie war nicht sehr begeistert aber doch bereit es mitzumachen nun is es so das ich da auch nix anbrennen lasse und es hat nicht lang gedauert ich hab angefangen zu Texten wie ein wilder (auf Arbeit bieten sich nicht so die Möglichkeiten) ja und auch ganz bald reihten sich erste Dates ein und ich ging hin es gab kein Sex doch meine Freundin a war sehr eifersüchtig und Unbehagen naja kurzum bat sie mich ihr noch ein wenig Zeit zu geben, explizit darauf zu verzichten mich Frauen anzunähern ich willigte ein und jez is da dieses Heiße Mädel aus meiner Klasse. Ich lernte sie erst vor kurzem wirklich kennen und hab mich in sie verliebt, schwer verliebt doch darf ich mich ihr jetzt nicht annähern und meiner Freundin a sagte ich dass das kein Thema sei um sie nicht zu verletzen ich muss das Mädchen ansprechen sonst läuft sie weg hab ich das gefühl ich muss aber auch den Wunsch meiner Freundin respektieren ich fühle mich hin und her gerissen Dazu kommt jedes mal wenn ich sie auf die Sache bezüglich des Themas offene Beziehung anspreche sagt sie dass sie umso länger braucht je mehr ich sie unter druck setze Wie kann ich ihr denn helfen sich darauf einzulassen sie is halt auch ein wenig LSE und generell eigentlich ziemlich gehemmt in ihrer Art auch wenn sie es nicht zu gibt Die andere das is dann die nächste Baustelle ich war natürlich schon so frech und hab sie gefragt wie es denn mit sex aussieht aber sie hats wohl völlig verschreckt die arme is weggerannt als könnt sie es nich verdauen, dann kam Freundin a mit ihrem Wunsch und seitdem sprach ich nicht mit Freundin B naja jedenfalls wäre ich euch verbunden für Tipps
  22. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Erst gutes Date, dann kein Interesse, dann wieder Kontaktaufnahme von ihrer Seite 6. Frage/n: Was will sie eigentlich und wie reagiere ich am besten? Hi Community, ich hatte nach einer längeren Beziehung mal wieder ein Tinder Date. Sie war von Beginn an sehr straight: sie schrieb mich an, sie wollte nach nur 3 Tinder Nachrichten zu WhatsApp wechseln und auch wieder sie wollte sich nach einem Tag direkt nächste Woche treffen. Gesagt getan, wir sind gut Essen gegangen, hatten Spaß, viel gelacht, gegenseitig unsere tollen Gerichte / Cocktails probieren lassen, ab und zu Mal berührt, gleichmäßiger Redeanteil, Fragen von beiden Seiten etc. es lag schon ein Vibe in der Luft. Nach dem Nachtisch fragte sie was wir jetzt machen, ich meinte wir könnten ihren Alkoholvorrat ihrer letzten Bday Party etwas verringern. Sie darauf "Ne, ich bin nicht so eine beim ersten Date gleich Sex, erst ab dem zweiten Date und außerdem ist meine Wohnung unordentlich. Aber wir können ja noch in eine Bar oder spazieren gehen". Beides haben wir dann gemacht sodass das Date rund 5 Stunden dauerte. Sie hat sich von sich aus gemeldet als sie zu Hause war und für das „schöne Date“ bedankt. Am nächsten Tag schrieb sie mir dann auf die Frage ob sie Lust hat am WE was zu unternehmen, "Eher nicht, habe kein Interesse, tut mir leid". Ich hatte die Sache abgehackt und am Abend meldete sie sich dann wieder mit "Hey wie war dein Tag?". Seitdem antworte ich erst alle paar Stunden und sie immer ausführlich mit Sprachnachrichten. Was soll das Hick-Hack? Wie soll ich weiter vorgehen? Auf der einen Seite denke ich sie hat Interesse, ganz nach dem Motto geh nicht nach dem was eine Frau sagt, sondern was sie macht. Auf der anderen Seite hat sie vielleicht einfach nur Langeweile, will mich in ihrem Orbit behalten oder was auch immer. Wollte sie jetzt die Tage fragen, ob sie abends was machen will. Falls ein "nein" kommt, dann NEXT. Was sind eure Tipps / Ratschläge?
  23. https://www.youtube.com/watch?v=NmZGS55WiS4 Bei 5:12 Ausschnitt aus dem Forum verwendet.
  24. *Bastet*

    Boxsack

    Hallo Freunde des gepflegten Trainings, ich habe eine Ecke im Flur frei und hab Bock wieder in Richtung Kampfsport zu gehen. Zuletzt Shotokan Karate, ich fang nach 20 Jahren so etwas ähnliches wie bei Null an. Da mein Sensei ein Arschloch war ❤️ hab ich die Technik noch einigermaßen drauf. Idee Nummer 1 wäre ein Makiwara, da ich aber im Zuge einer psychischen Verarbeitungsphase mal so richtig ausrasten muss (danach vielleicht zum Spaß) halte ich einen Sandsack für angebracht. Für ein Fitnesstudio ist mein Anliegen noch (nein, ich bin nicht fett) zu intim! Der Store um die Ecke hat folgendes zu bieten: https://www.decathlon.de/boxsack-pb-1200-id_8365168.html https://www.decathlon.de/boxsack-pb-1500-leder--id_8365165.html https://www.decathlon.de/boxing-set-cardio-boxing-id_8313204.html https://www.decathlon.de/boxsack-pb-1000--id_8365167.html und so weiter...(Andübeln kann ich alleine, ist kein Lippenstift) Was muss ich beachten? Mein Blut wird spritzen, also keine Witze! Im Laufe des angedachten Krafttrainings ist deine 100 Kilo leichte Großmutter nur eine unhandliche Hantel! Ich weiß, was du denkst: es ist nur ein Weibchen! Das Weibchen braucht was zum Dampf ablassen! Kein Kinderkram bitte! Danke, daß du mir im Zweifelsfall Deinen Keller für 600 Stunden innerhalb der nächsten 6 Monate zur Verfügung stellst. Bitte reiche Kaffee und Cola (für die Trolle). ach hier, Trainingsmucke: https://www.decathlon.de/boxsack-pb-1000--id_8365167.html
  25. Hey, ich habe aktuell das "Problem", dass ich Frauen aktuell wenn überhaupt nur noch bis zum Sex interessant finde. Sobald sie ausgezogen vor mir liegt geht plötzlich ein Schalter um und ich habe irgendwie kein Interesse mehr an der Frau. Ficke sie dann zwar trotzdem noch, aber eher notgedrungen und ohne große Geilheit. Ich frage mich woran das liegen könnte. Ich date natürlich nur Frauen, die mir optisch gefallen, date ausschließlich nur schlanke Frauen, schaue sehr selten Porn, mache Sport und habe sonst auch ein geregeltes, interessantes, soziales Leben. Frauen aufreißen macht mir auch Spaß, aber nur solange ich sie noch nicht habe. Ich kann kaum glauben, dass ich das jetzt schreibe aber nackte Frauen turnen mich ab. Das ist jetzt schon seit ein paar Monaten so. Egal ob bei ONS oder längeren Affären. Manchmal hilft es, wenn sie ihre Dessous oder whatever beim Sex anlassen. Aber allgemein macht mir Sex weniger Spaß als früher und ich bin erst Mitte zwanzig. Was stimmt nicht mit mir? PS: Und nein, Männer möchte ich nicht ausprobieren.