Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frauen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

445 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo kann mir jemand Tipps oder Anregungen geben was ich sagen soll wenn ich eine Frau anspreche? Mir ist aufgefallen das ich zu sachlich rangehe? Ich habe auch mehr so das Gefühl das ich mich wie ein Waschlappen vor die Frauen beim ansprechen werfe. Und wenn was freches von der Frau kommt ich hab nie Ahnung was ich sagen soll???
  2. Hallo ich wollte fragen wie weit fährt und wie oft in der Woche um Frauen ansprechen? Und was für Uhrzeiten seit ihr unter Wegs?
  3. hallo, ich habe mir grade so ein paar generelle Gedanken rund um LTR und Frauen vorallem was das zeitliche betrifft. Ich gehe Vollzeit arbeiten, sagen wir 40h. Will ich Karriere machen kann man da sicherlich auch mal eher 50h oder mehr ansetzen. Dann will ich auch noch so mindestens 3mal die Woche ins Gym. Plus habe auch noch kein Hobby, Handwerken, Smarthome, "Computer", oder schaue/höre einfach gern Podcasts oder How2 Videos über alles mögliche, PV, Haustechnik, Elektrotechnik usw.... Bei meiner letzten LTR war es so dass ich sie im Grunde nur am Wochenende getroffen habe, aber auch da hier und da mal Zeit für mich wollte/brauchte, oder ich fahre zu den Eltern um mal was zu reparieren, Dinge die man unter der Woche nicht schafft. Ihr war das zuwenig... Ich frage mich aber wie man es generell händelt... Ich habe zB kein Bock jeden Abend vor dem TV zu hängen, meiner bisherigen Erfahrung nach mit Frauen sind aber viele so drauf, sondern ich bin dann meist lieber am Computer und mache,programmiere etwas oder eigne mir neues Wissen an. Ist das überhaupt mit LTR so alles vereinbar? Ich komme mir da teilweise so vor als ob habe ich wirklich wenig Zeit. Ich habe Arbeit, ich habe meine Hobbys, und dann irgendwann kommt die LTR. Die letzte meinte es sei ihr zuwenig.... Ich will aber auch keine LTR wo man einfach nur so nebeneinander her lebt... Sport würde ich aber nicht als mein Hobby bezeichnen. Sehe es eher als notwendiges Übel an, klar tut es auch gut, aber ich habe da kein tieferes Interesse. Soll heißen ich würde niemals ne Fitnessmesse oder so besuchen...Geht mir einfach nur darum etwas "mehr" zu sein als der Durchschnitt der Männer in meinem Alter.. Kinder ist halt auch son Ding dann. Wieviel müsste ich dafür opfern. Es kommt mir halt so vor, bzw die Angst in mir ist dass ich dann quasi nur noch Arbeiten gehen würde und für andere da sein müsste und mein Leben dann so aussehen würde für die nächsten 20Jahre beispielsweise... Eine LTR die sich aber nur alle paar Tage dann mal meldet will ich auch nicht das wäre für mich dann zuviel "jeder macht sein Ding und man lebt nebeneinander her"
  4. Manchmal entsteht hier der Eindruck, dass fast alle Männer nur noch Online Dating, besonders Tinder machen um neue Frauen kennenzulernen. Geht hier noch einer mit Erfolg - das bedeutet layen: 1. in Bars um Frauen kennenzulernen? 2. in Cafés um Frauen kennenzulernen? 3. in Restaurants um Frauen kennenzulernen? Oder habt ihr mehr Erfolg (layen) mit Online Dating?
  5. 1. 30 2. 28 3. monogam 4. 4 Monate 5. 8 Monate 6. 2-3x die Woche 7. Nein 8. Ich befinde mich seit kuerzerem in Beziehung. Ich habe mich binden lassen nach viel hin und her, weil die HB so hartnäckig war und mich dann irgendwann vor die Wahl gestellt hat: entweder sie geht oder es ist Beziehung. Ist auch egal jetzt. Jedenfalls fühle ich mich seitdem ich mich habe binden lassen, aber nicht wirklich wie in einer Beziehung. Ich fühle mich trotzdem enorm zu anderen Frauen hingezogen, will andere Frauen Kennenlernen und auch verführen. Ich befinde mich Aussehenstechnisch glaube ich gerade so ziemlich auf meinem Peak, weil ich so viele IoIs bekomme und mich viele Frauen Kennenlernen möchten, egal ob auf der Straße, auf der Arbeit oder in Bar/Club. Gestern war ich bspw. mit einem Kumpel in ner Bar und wir haben so viele Mädels kennengelernt, auch geile 19-22 jährige, die richtig Bock hatten. Der Status war irgendwann so hoch, dass mich sogar HBs von sich aus angesprochen haben. 2 so HB5 und HB6 wollten sogar mit mir und meinem Kumpel zu ihm gehen, aber ich konnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren und habe abgelehnt, wir haben dann nur die Nummer genommen und die Mädels ziehen lassen. Waren eh nur max HB6. Mir tut es dann aber trotzdem immer innerlich so weh die Frauen nicht zu verführen, obwohl ich es ja eigentlich KÖNNTE. Ich war bisher treu, weiss aber nicht für wie lange, weil ich im Kopf enorm Bock habe andere Frauen zu ficken. Wenn ich auf der Straße HBs sehe mit engen Leggings will ich sofort ansprechen und rauf da. Das Verlangen ist echt extrem. 9. Zusammenfassung: wie ihr vielleicht oben erkennt vom Text bin ich ein wandelnder Lustmolch, der seinen Trieb nicht im Griff zu haben scheint. Daher die Frage an die in Beziehung im Forum: wie sind eure Techniken euren Trieb im Griff zu halten, v.a. wenn richtig hübsche Frauen Interesse zeigen? Wichsen? Fremdgehen? Polygamie? Hobbies? danke für jegliche antworten
  6. Ich hoffe mein Thema passt in das Forum Beziehung. Hallo, kurz zu mir ich bin 26 Jahre alt, männlich und sehr sportlich. Meine letzte Beziehung ist schon 2 Jahre her und seitdem bin ich eigentlich auf Tinder auf der suche nach einer neuen liebe wenn man es so sagen kann. Aber bis jetzt klappt es nicht so meistens werden es bloß ONS oder F+. Ich habe dann vor ein paar Monaten durch Zufall auf einer anderen Social Media APP eine sehr hübsches Mädel kennengelernt wirklich eine 8/10. Sie war nett, extrem zuvorkommend, intelligent, hatte Humor, zeigte Interesse, alles was man sich wünschen kann. Beim ersten Date haben wir uns zum spazieren gehen verabredet das schweifte aber aus und wir gingen dann noch gemütlich essen (sie zahlte dann sogar) und danach sitzen wir uns in den Park wo wir uns dann auch küssten.. Wir wohnten aber sehr weit voneinander entfernt ganze 3h jetzt trafen wir uns in der Mitte. Danach machten wir uns sofort dass zweite aus, da fuhr sie 3h zu mir und verbrachte das Wochenende bei mir. Natürlich hatten wir dann auch sex, hatte noch nie so guten sex in den letzten 2 Jahren , es passte einfach alles. 2 Wochen später kam sie wieder übers Wochenende zu mir. Dann wurde es aber schwierig wegen der Entfernung und weil sie wieder am Wochenende arbeiten musste wo ich frei hatte. Also ging es bei ihr erst wieder in 3-4 Wochen und in den 3 -4Wochen schaffte ich es dass ich alles versau. Ihre worte waren dann "du machst mir zu viel Druck und ich muss mich immer Rechtfertigen und für dass hab ich einfach keinen Kopf" Nachdem ich jetzt eine weile verbrachte mit selbst Reflektion gib ich ihr zu 100%.. *Ich bin ein extremer Overthinker *Wenn sie mal ein paar Stunden nicht geantwortet hat, oder einen Abend weil sie unterwegs war, habe ich mir gleich extremen Kopf gemacht ob sie nicht was mit einen anderen Typen macht. *Hab auch blöd nachgefragt was extrem needy rübergekommen ist in meinen Augen Ich denke einfach ich versau es mir immer mit meiner Art des handeln (kein Selbstvertrauen, immer an das schlechteste Szenario denken) Was kann ich machen damit ich mein verhalten in einer Kennenlernphase ändern kann? Damit sich die Mädels nicht unter druck gesetzt fühlen? Ich kann auch Mädels nicht in Clubs oder Bars ansprechen, ich habe extreme angst davor.. Es geht einfach wenn ich davor über Tinder mit ihnen schreibe und mich dann mit ihnen treffe da bin ich locker und schaffe es auch dass ich sie beim ersten Date ins Bett bringe aber in der realen Welt schaffe ich es nicht, wie kann ich dass ändern? Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen folgen was ich euch Fragen möchte, wenn nicht, fragt mich einfach nochmal, danke 🙂 Lg DocMarv
  7. Hallo Leute, ich möchte hier mal einen neuen Faden aufmachen rund um das Thema Frauen, die ohne ein bestimmtes Elternteil aufgewachsen sind und wie sich das auf ihre Psyche bzw. Verhaltensweisen im späteren Leben auswirkt. Ich finde das Thema sehr spannend und möchte künftig Menschen, die ein Elternteil früh verloren oder nie in ihrem Leben gehabt haben, besser verstehen. Grund ist, dass ich vergangenes Jahr ein HB kennengelernt habe, mit der ich ne sehr intensive Zeit gehabt habe, eigentlich auch alles perfekt lief und in Richtung LTR ging und ich von jetzt auf gleich (auch ohne erkennbaren Grund oder Fehler im Game) nicht mehr interessant war. Kontakt quasi von 100 auf 0. Ich wusste, dass sie ihre Mutter als kleines Kind verloren hatte und nur noch ihren Vater + Großeltern hatte. Hab auch über Umwege mitbekommen, dass sie ne sehr gute Freundin auch einfach "links liegen" gelassen hat trotz mehrmaligem Versuch, was zu starten, seit sie in ihren Studienort in eine WG gezogen ist und nur noch mit den Leuten dort abhängt. Auch hier quasi Kontakt von 100 auf 0 (auch wenn etwas langsamer/schleichender als bei mir). So ein Verhalten ist aus meiner Sicht nicht normal und ich versuche immer die Hintergründe dessen zu verstehen. Ein möglicher Grund könnte für mich dann daher an der fehlenden Mutter und allem was dazu gehört in der kindlichen Entwicklung liegen (fehlende Mutterliebe, Schwierigkeiten längere Beziehung aufrechtzuerhalten etc. pp.). Hier kenne ich mich aber viel zu schlecht aus und würde daher gerne eine Diskussion hier anregen, was eure Erfahrungen diesbzgl. sind, evtl. hat ja der ein oder andere auch Studien dazu parat, um das ganze auch etwas wissenschaftlich zu untermauern. Anderes Bsp. (damit's nicht nur auf Frauen bezogen ist 😄) ich verfolge seit längerem einen Ex-Neonazi, der seit seinem Ausstieg Aufklärung und Präventivarbeit betreibt. Er sagt auch, dass grade junge Männer, die ohne Vater aufgewachsen sind, sehr anfällig für Extremismus jeglicher Art sind. Hier wird dann das Bedürfnis nach einer starken Vaterfigur versucht zu stillen, die man häufig bei extremen Gruppen auch finden kann. So rutschen da dafür anfällige Personen sehr leicht rein und kommen nur schwer wieder raus. So, nun aber genug mit meinem Text. Haut in die Tasten!
  8. Ich bin ca. 23 Jahre alt und momentan auf dem 2. Bildungsweg um mich Beruflich weiter zu bilden. Zum aussehen kann ich sagen dass es doch ganz okay ist weil ich recht groß bin, gutes volles und gelocktes Haar hab und bissl trainiert bin. Ich zieh halt seit 3 Jahren Gym durch und achte auch bissl auf die Ernährung. Bei dem Thema Frauen hab ich in gewissen Bereichen Probleme. Früher war ich der typische nice guy, der für eine Frau einfach alles getan hätte. Jetzt bin ich das Gegenteil und neige eher dazu beim Flirt zu provokant zu werden. Aktuell geht es um ein Mädchen ,,2 Jahre jünger“ sie hat sich zu mir gesetzt, Interesse gezeigt und es hat tatsächlich gepasst. Jetzt aber kam ein anderer Typ der sich an sie ranwirft. Er ist sehr nice guy und trägt sogar Anime und Panda Pullover und auch vom Körper ist er eher das Gegenteil von mir. Der hat noch nie ein Gym von innen gesehen 😅 Er macht es bei ihr auf die Freundschaftschiene und spielt den ,,netten“. Macht er übrigens bei jeder und mehr als ,,Freundschaft“ kommt bei ihm nie raus, weil die Frauen ihn nicht als Mann sondern eher als Freund nein als Freundin sehen. Normal versuche ich C&F zu sein aber heute war ich dann doch zu ausfallend. wie soll ich da jetzt taktisch vorgehen? Wir sitzen alle an einem Tisch. Heute hab ich mal zum Testen die kalte Schulter gezeigt und sie hat es getroffen und sofort Aufmerksamkeit bei mir gesucht. Wäre euch echt dankbar wenn ihr mir n bisschen helfen könnte. Auch was das inner Game betrifft. Weil Eiversucht auch n bisschen ein Thema ist, welches ich mit Meditation versuche unter Kontrolle zu bringen. Und auch wenn es nichts mit dieser Frau wird ist doch ne Persönlichkeitsentwicklung nur von Vorteil. Ob jetzt im Bezug auf Frauen oder den Beruf.
  9. Die Frage ist: wird man als Mann anspruchsvoller bzw. wählerischer bei frauen über die Lebenszeit hinweg je mehr Aufmerksamkeit man von Frauen bekommt? Bei mir fing es zB schon in der Schule an. Mich wollte die ganze Stufe unter mir als ihren Freund haben als ich in der 11. Klasse war, weil ich damals ganz süß aussah und wohl der Traum aller jungen Mädels war. Ich war alleine durch mein Aussehen sehr berühmt (also ohne Scherz) und habe sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. Das hat sich über die Jahre (Studium, tinder etc.) so durchgezogen. Ich habe es wahrscheinlich nie genug ausgenutzt, weil immer wieder andere Prios/Baustellen gehabt als Frauen, komme aber trotzdem auf meine ~45 Lays. Frage: stumpft man mit der Zeit ab und kann es gar nicht mehr so richtig wertschätzen wenn eine Frau einen toll findet bzw. Aufmerksamkeit schenkt? Habe bei mir das Gefühl. Oder ist es einem als Mann generell egal und fickt trotzdem einfach alles weg?
  10. Eine Situationship das hatte ich noch nie. Situationship: 1. Wie startet Mann am besten eine Situationship mit HB? 2. Lohnt es sich bei Frauen möglichst schnell (z.B. im Onlinedating Chat) zu kommunizieren dass Mann eine Situationship möchte? 3. Ist eine Situationship eine zusätzliche Möglichkeit (Chance) zum Layen?
  11. Seltsam, bis jetzt waren fast alle über 18-jährige Generation-Z Frauen die ich traf charakterlich etwas komisch, zumindest sind sie etwas anders als Frauen aus anderen Generationen. Aussehen tun sie natürlich relativ gut. Empfehlungen können sein zu ONS, Affäre, Situationship, LTR, da bin ich ziemlich offen. Hier möchte ich euch Mal Fragen nach: Empfehlungen wie Mann am besten vorgeht bei über 18-jährigen Generation-Z Frauen?
  12. Thadi

    Rollenspiele

    Hey... Ich bin m, 39, halbwegs sportlich mit freundlichem, etwas introvertiertem Wesen. Eigentlich suche ich auf diesem Wege weder eine Partnerschaft noch Sex, sondern habe folgendes Anliegen: Ich bin finanziell durchaus gut gestellt und würde gern Nacktrollenspiele mit jungen Frauen aus meiner Stadt machen und den Frauen dafür ein großzügiges Taschengeld bieten. Die Frauen würden von mir etwa wie bei Musterung oder Frauenarzt nackt untersucht. Das Taschengeld ist nicht Pflicht, aber ohne werden erst Recht kaum Mädels bereit sein, sich von einem fremden Typen ausziehen und inspizieren lassen (oder vielleicht täusche ich mich da auch...) Ich möchte für die Treffen nicht erst 50Km fahren. Außerdem möchte ich keine Prostituierte "Svetlana" aus Polen, 90-60-90 und eher auf Sex aus und ohne Probleme, sich mal auszuziehen. Lieber möchte ich eine "Sabrina Meyer" aus meinem Viertel, attraktiv, aber nicht perfekt gebaut und daher eventuell etwas schüchtern, verschämt. Nun habe ich ohne Erfolg einige A4-Zettel mit kurzer Beschreibung meines Ansinnens in Briefkästen eingeworfen (wahrscheinlich längst nicht genug!?). Allerdings habe ich da etwas Bedenken vor einer Anzeige wegen Belästigung - die es eigentlich ja nicht ist, aber man weiß ja nie. Daher bin ich nun dazu übergegangen, die Blätter in den Hausflur/innen auf die Briefkästen zu legen. Jetzt überlege ich, außerdem im Waschsalon diese Blätter auszulegen. Einen Aushang im Supermarkt habe ich schon einmal gemacht. Gerne würde ich auch z.B. auf einem Abendgymnasium oder im Fitnessstudio die Blätter auslegen, doch vor allem letzteres traue ich mich nicht so recht und ich muss dort auch erstmal reinkommen. Eine Anzeige bei Markt.de, wo ich zumindest die Chance auf Interessentinnen aus meiner Stadt habe, gab es an zwei Tagen 76 Aufrufe, aber keine Nachricht. Bei Fetisch.de möchte ich es nicht versuchen, da dort vermutlich in der Nachbarschaft nicht 130 Frauen angemeldet sind, sondern überwiegend Männer, Fakes, Transvestiten oder Frauen vom Arsch der Heide :) Vielleicht könnt Ihr was den Inhalt dieser Zettel als auch hinsichtlich günstige Verbreitung Ideen beisteuern!? Was haltet Ihr z.B. davon, wenn ich eine "Klinische Studie" anpreise, entsprechende Zettel in Briefkästen werfe und somit etwaige Anzeigen vermeide?! Das mag alles etwas komisch klingen, ist aber genau das was mich reizt.
  13. Ich kann das leider nicht in der Frauengruppe posten, aber die Frage ist vermutlich eher an Frauen gerichtet. Kennt jemand einen guten Kurs/Workshop/Training, Buch, Blog ecetera von (oder für) Elite Escort Damen, Geishas, Konkubinen, andere Sexarbeiterinnen, der um weibliche Verführung, Erotik, Charisma und Weiblichkeit handelt? Sprache ist egal.
  14. Die Kunst besteht doch darin, HB im Alter von 18 bis 30 zu layen. Oder HBs im Alter von 18 bis 35 zu layen. Jetzt habe ich hier gelesen, dass es Männer gibt die angeblich Frauen ab 50 Jahren bevorzugen. Lays: Wie alt sind die Frauen die ihr layt? Oder in welchem Altersbereich sind die Frauen die ihr layt?
  15. Guten Tag, fange ich direkt mit dem Kern des Problems an. Bescheidenes Ziel, während meines Urlaubs, vorgenommen "Ich werde heute eine Frau ansprechen", ins Auto gesetzt und in die nächste Großstadt von meinem Kuhdorf aus gefahren. In der Stadt angekommen, dort geparkt und schon war ich in der Menschenmenge drinnen, man läuft, läuft und läuft ohne Ende und geht in exakt 2 Geschäften rein, einmal ein Kleidungsgeschäft, welches aufgeteilt ist in Männer- und Frauenstockwerk, Zeit verblödelt aber wieder schnell herausgegangen. Weitergelaufen, gelaufen und nochmals gelaufen in der Hitze und schlussendlich nochmal in einen größeren Bücherladen gegangen, tatsächlich 2 Stunden verbracht und richtig fokussiert in die Bücher, bald wusste ich gar nicht mehr, dass 10 attraktive Frauen vorbeigelaufen sind, die ich hätte ansprechen können. Es gab einen Moment, ich bin vorbeigelaufen in einer fast menschenleeren Seitengasse, eine Frau saß am Rand mit dem Handy und hat mich, wie ich vorbeilief angeschaut, aber das kann ja auch andere Gründe haben. Das war tatsächlich die größte wenn man es so bezeichnen kann Interaktion. Was habe ich erreicht in diesen 4 Stunden Ausflug in die Stadt, nichts außer ein bisschen Sport getrieben, durch planloses Laufen durch die belebten Gassen, und Geld nur für das Parkticket ausgegeben. Meine Frage ist wie kann ich den Fokus besser auf Frauen legen? Wie verbessere ich die Chancenauswertung ist es vielleicht der fehlende Vorwand hab bewusst nicht das Ziel gehabt einen Ort zu erfragen (hat letztes Jahr immer wieder geklappt mich damit zu überwinden, um am Ende nichts effektives aus der Chance zu machen, da für mich der harte Übergang schwer fällt), dies ist jedoch letzten Sommer eingeschlafen. Soll ich eventuell solch einen Vorwand, den ich bewusst dieses Jahr weglassen wollte wieder ausgraben, um mir das Ansprechen von Frauen zu erleichtern oder gibt es eine elegantere Lösung um dieses Ziel/Überwindung anzupacken?
  16. Mein Alter: 26 Sie: 25 Aktuell Monogam Sind ca. 7 Jahre zusammen Kennlernphase kurz, und nach ca. 6 Monaten zusammen gezogen Qualität/Häufigkeit Sex: variiert, gute Wochen 2-3x dann hingegen mal flaute für 1-2Wochen (in früheren Jahren gab es auch deutlich längere flauten) Wohnen zusammen in einer 3Raum Folgende Probleme: Ich entwickle mich jedes Jahr deutlich weiter, finanziell, optisch und geistig - ich merke wie die Möglichkeiten ohne großen Aufwand rapide nach oben gehen und ich habe das Gefühl das mir meine Freundin sexuell nicht genug geben kann. Ich will einfach mich mehr ausleben, mehr Erfahrungen machen usw. . Ich stehe mittlerweile finanziell so gut da dass Sie gar nicht mehr arbeiten müsste, alles läuft in eine sehr gute Richtung für mich und ich bin überhaupt nicht auf Sie angewiesen. Man(n) genießt natürlich die Vorzüge der Beziehung... überall Zeitersparnis - kein Haushalt, essen und Harmonie ist sehr gut, aber sexuell bin ich unglücklich besonders wenn ich an die Zukunft denke. Ich würde nicht mit Ihr an mein Lebensende zusammen sein wollen, wenn ich nur noch sex mit Ihr haben "dürfte". Da Sie charakterlich wirklich hervorragend ist, fällt es mir schwer eine gute Herangehensweise zu finden wie ich das Thema angehe. Ich strebe an mit Ihr in einer Beziehung zu bleiben und mich in meiner Freizeit ausleben zu können, aber wird Sie das mitmachen? -> Fragen unten Nebenpunkte 1. Wir sind schon lange zusammen und ich habe mich so sehr verändert und trotzdem ist sie sexuell etwas "spießig" - Thema A*** will sie nicht, und Themen wie draußen oder sonst wo Sex haben will sie auch nicht. 2. Ich habe sie in der Vergangenheit mehrmals "betrogen", in Form von Küssen, Fummeleien, oraler Verkehr und Sex - Sie hat es über die anderen Frauen irgendwann erfahren... gab Streit usw. hat 1-2 Wochen gedauert und dann war es wieder gut. Das mit dem Sex weiß sie allerdings nicht. 3. Die sexuellen alternativen stehen quasi vor der Tür. 4. Schätze Sie selbstverständlich als Mensch sehr und mache mir Gedanken was aus Ihr wird wenn ich nicht mehr bin, finanziell, aus Ihrem Leben an sich. Freunde und alles kommt von meiner Seite. Hatte mir überlegt einfach zu mit Ihr zu sprechen und zu sagen: In Zukunft werde ich mit anderen Frauen Sex haben. Und dann auf Ihre Reaktion agieren.. ( Ggf. noch begründen warum ich sexuell unzufrieden bin und das wir das Thema schon oft hatten und ich darin die einzige Möglichkeit. Da es voraussichtlich zu einer ultimative Entscheidung kommen wird, frage ich nach eurer Meinung. Fragen: 1. Wie spreche ich das Thema am besten an? - Wie mache ich Ihr das verständlich, dass die Beziehung mit Ihr weiter will aber sexuell anders handhaben will. 2. Sonst noch irgendwelche Ansätze/Hinweise für meine Situation? 3. Gibt es noch Unklarheiten zur Situation? Beste Grüße
  17. Guten Abend zusammen, Ich hatte in den letzten Wochen und Monaten, wie einige bereits schon gelesen haben, immer wieder Dates mit Frauen. Insgesamt habe ich im letzten halben Jahr ca 30 gedatet. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen. Dabei war alles von HB 5 bis HB 8, natürlich sehr subjektiv betrachtet. Von Date zu Date ist mir immer mehr aufgefallen, wie sehr ich eine i dont give a fuck Einstellung bekommen habe. Mir war es vollkommen egal was sie für Interessen hatten etc. Manchmal wollte ich nach zwei Minuten schon das Handtuch werfen und einfach gehen. Ich habs dann in der Regel noch versucht vernünftig durch zu ziehen. Mir war es dann auch bums egal, ob sich die Frauen nochmal gemeldet haben oder nicht. Bei mir läuft Tinder immernoch nebenher. Am Sonntag habe ich mit einer geschrieben. Da ich es aufgegeben habe dort zu viel zu schreiben, war mein dritter Satz, ob sie spontan Bock hat sich abends zu treffen, was. Wir machen schauen wir spontan. Naja gesagt getan. Haben uns getroffen und es war das erste Mal seit Jahren, dass ich hin und weg gewesen bin. Date war schön, sind einfach in der Stadt rumgelaufen und haben geredet. Am. Nächsten Tag habe ich sie wieder kackendreist nach nem Treffen gefragt. Hat auch wieder ohne Probleme geklappt. Sind erst zusammen ins Fitness gegangen und danach noch ins Restaurant aka MC Donalds 🤣. Am nächsten Tag war erstmal Funkstille. Sie meldete sich nicht und ich habs auch erstmal gelassen... Am Tag darauf wieder gefragt ob man sich sehen möchte. Sie meinte die geht abends mit ihrer Freundin ins Fitti, sie könnte aber nach ihrer Arbeit für 3 Stunden. Habe vorgeschlagen wir treffen uns bei ihr und kochen bzw besorgen uns was zu essen. Zu meiner Verwunderung hat sie gleich zugestimmt. Haben dann bei ihr gegessen, bisschen TV geschaut und geredet. So, eigentlich würde man jetzt erwarten, dass es mehr oder weniger zur Sache geht, aber es gab nichts, kein Kuss kein gar nichts, sie hat mir echt keinerlei Signale gesendet, Null. Naja, das ganze ist jetzt zwei Tage her und ich habe mich nicht bei ihr gemeldet, so wie die ganze Zeit auch nicht. Ich würde jetzt einfach mal sagen kein weiteres Interesse ihrerseits. Was mich am meisten fickt, ist dieses Gefühl des abgewiesen werdens. Ich denke ihr wisst was ich meine. Hatte das ja davor abgelegt. Dachte ich zumindest. Ich muss manchmal aber auch sagen, dass ich die Frauen nicht verstehe und deshalb echt upgefucked bin warum es nicht geklappt hat. Es geht mir hier gar nicht um sie ins Bett kriegen etc. Eher um den Aspekt was sie genau gewollt hat... Normalerweise hätte sie doch nach dem zweiten Treffen spätestens merken müssen das was nicht passt.... Vll gibt der ein oder andere mal seinen Senf dazu. Mein Mindest ist zumindest so stabil, dass ich damit gut abgeschlossen habe, würde aber gerne wissen wie man solche Situationen in Zukunft besser meistert. Gestern gings mir ehrlicherweise echt schlecht deswegen. Gruß Phil
  18. Barbesuch 29.07.2023 Hallo liebe Leute, ich bin wieder etwas aktiver hier im Forum aktiv und werde weiterhin meine Erfahrungen mit euch teilen. Unter der Berücksichtigung meiner Verwarnungen natürlich. Dadurch werden wir uns überwiegend nur über die Kommentare unterhalten können. Was natürlich für mich auch in Ordnung ist. Denn wir sollten unsere Interessen beidseitig bewahren. Wie hat mein Abend gestartet? Ich bin am Freitag gegen 18 Uhr rausgegangen und bin zum Bus gegangen. Derzeit versuche ich auch mehr mit Bus und Bahn zufahren, um dort eventuell meine Erfahrungen machen zu können. Als ich dann in Koblenz im Zentrum angekommen bin, habe ich einen kleinen Spaziergang unternommen. Und schon beim rausgehen an der ersten Kreuzung fing ich mit zwei Frauen das Gespräch an. Was war mein Hintergedanke dabei? Grundsätzlich begann ich dieses Gespräch ohne jegliche Hintergedanken, ob ich die Nummer bekomme oder nicht. Ich habe einfach eine emphatische Mutmaßung gemacht, sodass sie darauf eingegangen sind. Wir haben uns ca 3 Minuten unterhalten und ich habe mein Spaziergang weiter gemacht. Wie ist es in der Bar gelaufen? Mein Abendplanung war eigentlich nicht darauf aus, dass ich in der Bar landen werde. Allerdings war ein alter Bekannter von mir, der alleine unterwegs gewesen ist. Der hat mich gefragt, ob ich mit ihm rein gehen möchte. Ich habe diese Einladung angenommen und wir sind rein. Nach einem kurzen Gespräch sagte er mir, dass er eine bestimmte Person gerne sprechen möchte. Diese war neben uns am Tisch gewesen. Daraufhin fragte ich Ihn, weshalb er es nicht macht. Er meinte dass er nicht den richtigen Gesprächseinstig hatte. Also bin ich hin und habe das Gespräch eröffnet. Nachdem ich das Gespräch eröffnet habe, ihn etwas gut gesprochen hatte, bin ich zurück an die Theke und habe weiter mein Getränk getrunken. Daraufhin haben die zwei Frauen sich zu mir gedreht und waren verwundert, dass ich mit Ihnen nicht weitergesprochen habe. Da ich kein Interesse an Ihnen hatte, habe ich es auch so entsprechend gesagt.
  19. Die 80/20-Regel: Die redpill 80/20-Regel = 20% der Männer ficken 80% der Frauen. Zahlen: Am Ende des Jahres 2021 lebten ca. 83,2 Millionen Menschen in Deutschland. Im Jahr 2021 lebten in Deutschland rund 22,69 Millionen Personen, die single waren. 22,69 Millionen Personen single = 27.27% = 72.73% sind in einer Beziehung. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/286794/umfrage/umfrage-in-deutschland-zur-anzahl-der-singles-nach-alter/ Im Jahr 2018 lebten in der Schweiz 75,6 Prozent der 18- bis 80-Jährigen in einer Beziehung; die meisten davon in einem gemeinschaftlichen Haushalt. Im Umkehrschluss waren 24,4 Prozent alleinstehend bzw. Singles. https://de.statista.com/themen/4599/beziehung-und-partnerschaft-in-der-schweiz/#topicHeader__wrapper In Österreich leben derzeit knapp 1,8 Millionen Singles. Das entspricht 29 Prozent der Bevölkerung. https://oesterreich.orf.at/stories/3137146/ Wenn ich diese Statistiken ansehe sind über 70 Prozent in einer Beziehung. Zusätzlich dürfte ein Teil der Singlemänner Singlefrauen ficken. Was bedeutet die 80/20-Regel in der Praxis? Was heisst die 80/20-Regel für PUA?
  20. Hey, bei mir haben die Mädchen schon in der 6. Klasse mit sowas angefangen. Sie haben sich ihre Nägel lang gemacht, mit dutzenden Chemikalien und Plastik und irgendwie verziert. Ich meine hier auch nicht mal einfachen Nagellack, der auf jeden Fall ansehend sein kann und ein gesamteres Farbbild präsentiert. Aber ich habe nie verstanden, wieso man solche fetten langen Nägel machen sollte. Für wen? Wer findet das sieht gut aus? Bei mir kriege ich von Männern einstimmig zu hören, dass sowas einfach schrecklich ist. Mal davon abgesehen, dass es auch sehr unpraktisch ist. Ich habe noch nie eine gute Erklärung gehört. Und glaubt ihr, dass Männer auch was in die Richtung machen? Gibt es irgendwas, das Männer tragen, dass einstimmig von Frauen als hässlich angesehen wird? Ich freue mich auf eure Antworten.
  21. In meiner Schulzeit war ich eher ein Außenseiter. Ich hatte zwei Kumpels, aber ansonsten war ich sozial ziemlich isoliert. Mobbing kam auch vor. Ich war in keiner Clique, war nicht auf Partys und hatte keinen Kontakt zu den Mädchen.In der dreijährigen Ausbildung als Bürokaufmann, die im August 2021 endete, habe ich auch nicht wirklich ein Sozialleben aufgebaut. Wenn ich nicht gerade auf der Arbeit bin, verbringe ich meine Zeit allein. Ich wohne allein in einer Wohnung. Ich gehe täglich ins Fitnessstudio. Ich habe einen Bekannten, den ich noch aus der Ausbildung kenne, der mich dort begleitet. Bis auf diese Treffen, also dreimal die Woche für 90 Minuten, bin ich in meiner Freizeit allein. Am Wochenende, nach der Arbeit, vor der Arbeit, im Urlaub, an Silvester oder auch an meinem Geburtstag bin ich allein. Niemand schreibt mir. Niemand mit dem ich was unternehmen könnte. Maximal alle drei Monate treffe ich mich mit einem zweiten Bekannten, den ich auch noch aus der Ausbildung kenne. Wie der erste Bekannte auch, hat dieser eine Freundin, mit der er viel Zeit verbringt. Dann haben die beiden eben noch ihren „richtigen“ Freundeskreis. Sie haben andere Arbeitszeiten. Für einen Bekannten wie mich ist da nicht öfter Zeit. Und zu den zwei Bekannten habe ich auch keine Verbindung, keine emotionale Verbindung, ich kann mit ihnen nicht über Vertrauliches reden. Ab und zu treffe ich meine Eltern und meinen Bruder.Auf der einen Seite bin ich nach der Arbeit vom vielen untern Menschen sein als introvertierte Person erschöpft und will allein sein. Ich habe auf der Arbeit und schon teils Tage davor eine große innere Nervosität, die mental und sogar körperlich aufgrund des dauernd erhöhten Puls sehr anstrengend ist. Aber auf Dauer ist es eher unschön das allein sein. Ich denke bevor man eine Beziehung sucht, sollte man erstmal Freunde habe, um eben auch eigenständig andere Bezugspersonen beziehungsweise einen sozialen Rückhalt zu haben. Ich hatte noch keine Beziehung, noch keinen Sex und auch noch nicht geküsst. Ich hatte bisher noch nie ein Date, würde sowas doch nicht durchstehen. Hatte auch noch nie freundschaftlichen Kontakt zu Frauen. Allein beim Gedanken daran bekomme ich schon Panik. Ich habe auch Angst vorm Küssen etc. Ich bin gegenüber Frauen, die mir gefallen, extrem schüchtern und verkrampft. Über was soll ich denn reden, wenn ich meine Zeit wie oben beschrieben immer allein verbringe. Sie würde in kurzer Zeit beim Kennenlernen merken, das ich keine Freunde und keinen Freundeskreis habe und selbst an meinem Geburtstag keinen Besuch oder keine Nachrichten von Freunden bekomme. Sie würde mitbekommen, dass ich nie auf Geburtstagen eingeladen bin, nie Besuch bekomme. Ich könnte ihr nicht mal Freunde vorstellen, da ich keine haben. Man wirkt eher nicht so spannend, wenn man nicht von gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden erzählen kann. Wenn sie sieht, dass ich keinerlei Fotos mit anderen Personen habe, sondern nur Fotos, auf denen ich allein bin, dann denkt sie sich doch was mit mir nicht stimmen muss. Ich habe kein Social Media außer WhatsApp. Ich hatte und habe keine Ahnung und kein Interesse von bzw. an Fußball. Ich bin doch langweilig, habe nichts zu erzählen. Ein gemeinsames Anschweigen ist doch für mich und für die Frau langweilig, wüsste nicht über was ich auf einem Date reden sollte, selbst wenn ich die Nervosität in den Griff bekommen würde.Ich weiß auch nicht, ob ich eine Beziehung eingehen würde, weil ich einfach Angst vor Trennungen habe und ja mitbekomme, dass die Pärchen, welche gestern noch von der großen Liebe geredet haben, jetzt nicht mehr zusammen sind. Ich verstehe das das immer passieren kann, ich bin aber ein rationaler Mensch, der es hasst, wenn etwas nicht kontrolliert werden kann. Und wenn Trennungen ein Faktor sind, den ich kontrollieren kann, indem ich keine Beziehung eingehe, dann ist das sinnvoll für mich. Ich stelle es mir auch wahnsinnig stressig vor, jeden Tag Gefahr zu laufen eine Person zu verlieren bzw. eine Trennung zu erleben. Das ist nichts für mich. Verliebt war ich noch nie in meinem Leben. Es hatte auch noch nie eine Frau an mir Interesse.
  22. Mir ist vollkommen bewusst, dass sich Mode bzw. Styling im Laufe der Zeit wandelt.. aber der Trend, der sich in deutschen Großstädten unter jüngeren Frauen abzeichnet, ist in meinen Augen ein einziger Unterbietungswettbewerb. Zumal auch immer mehr "naturschöne" Frauen auf den Trend aufspringen und sich dadurch in meinen Augen -Achtung, provokativ- um ihre eigene, beste Zeit berauben. Was sind die aktuellen Styling-Trends, die ich vor Augen habe? - Maximal unpassende Klamotten in Form & Schnitt. Gefühlt wird alles absichtlich in mehreren Größen zu groß gekauft ("Obelix-Hose"). - Mehrheitlich dunkle, triste Farben. - Je älter, desto besser: Opas verwaschene Sportjacke aus den 70ern ist auf einmal schwer im Kommen. - Ausgelatschte Standard-Sneaker oder Doc Martens - Pflegeleichte (Kurzhaar-) Frisuren wohin das Auge reicht. Gerne auch mit "besonderer" Farbnote. - Make-up & Accessoires entweder gar nicht vorhanden oder einfach nur komplett drüber. - (Im weiteren Sinne: Tatoos, Piercings etc.) Mir ist letztens ein Emily Ratajkowski Klon über den Weg gelaufen.. So leid es mir tut, ich habe leider nicht über ihre 3XL Lederjacke und Cargohose hinwegsehen können und sie daher auch nicht angesprochen. Irgendwie weh getan hats am Ende trotzdem.. in meinen Augen eine lose-lose Situation. Was ist der Grund für diese kollektive Styling-Selbstverstümmelung der letzten Jahre? Ist es der lokale Dating-Markt, der sowas zulässt? Ist es etwas anderes? Ich bin gespannt auf eure Einschätzungen..
  23. Hallo Zusammen, ich würde mich freuen mit Leidensgenossen und Experten auf mein "Problem" einzugehen. Primär geht es mir darum endlich damit zu starten die Frauen anzusprechen, die mir wirklich gefallen. Aktuell ist es so, dass ich sogar mit zwei Freunden jedes Mal darüber spreche, jedoch ist die Hemmschwelle noch groß, um wirklich aktiv auf die Frauen zuzugehen, die mir gefallen. Ich habe für mich ausgemacht, dass Online Dating zum Beispiel zwar funktioniert, jedoch lande ich seltenst bei Frauen, die mir wirklich gefallen, weshalb ich davon weitesgehend Abstand halten will. Auch "nervt" mich dieses Instagram-Game, was durchaus schon geklappt hat, jedoch ist man natürlich weiterhin abhängig davon, ob die Frau einem zurückschreibt etc etc und ich komme einfach zum Entschluss, dass Frauen ansprechen die direktere und meines Erachtens auch erfolgsversprechendere Alternative ist. Zu meiner Person lässt sich sagen, dass ich 95er Baujahr bin und als Vertriebler im Außendienst arbeite. Sprechen kann ich also und die besten Erfolge mit Frauen habe ich stets gesammelt, wenn ich diese persönlich kennengelernt habe ( Arbeit, soziales Umfeld etc ), da gleich mein Wert als Mann, vermittelt werden kann. Generell ist es so, dass ich gerne eine aufgeschlossener Mensch bin und auch charmant und witzig mit Frauen sein kann. Ich würde somit von mir behaupten, dass ich durchaus die Fähigkeiten besitze alle Steps, die nach dem Ansprechen folgen, erfolgsversprechend abzuwickeln, jedoch hapert es wie gesagt an dieser Hemmschwelle, dass man sich nicht traut diesen ersten Schritt ansprechen zu gehen. Daher würde ich Euch gerne fragen, wie habt ihr euch überwunden? Wie waren Eure nach der Überwindung? Wo habt ihr die ersten Schritte gemacht? Ich lebe in einer Kleinstadt unweit von Aachen, bin aber oft auch Abends in Aachen unterwegs, wo definitiv viel hübsche Frauen verkehren, daran wird es also nicht scheitern. Ich würde mich sehr freuen über Eure Eindrücke & Tipps freuen. Liebe Grüße!
  24. Nach der Red Pill Theorie: Männer werden von Frauen überverantwortlich gehalten, während sie sich selbst unterverantworten. Beispiel Fremdgehen: Er geht fremd -> So ein Ars***! So ein Schw**! Die Arme! Sie geht fremd -> Naja, er hat sich halt zuwenig um sie gekümmert... Beispiel PU: Er ist verantwortlich für die Eskalation, wenn nicht passiert nichts. Und es ist nur seine Schuld, dass er in der Friendzone landet. Beispiel Trennung: 70% der Scheidungen von Frauen ausgesprochen und nach Red Pill ist dies ja verständlich und es Frauen in die Wiege gelegt Männer zu verlassen -> 10 Kinder von 10 Männern macht mehr Sinn als 10 Kinder von einem Mann (Klumpenrisiko). Würde die drei Beispiele zähneknirschend alle bestätigen. Nur: Entlässt die Red Pill Theorie Frauen komplett aus der Verantwortung? Den Frauen schneiden bei Intelligenztests gleich oder sogar besser als Männer ab und sind damit doch viel mehr als automatische nichtverantwortliche biologische Programme. Hohe Intelligenz unterstelle ich hohe Verantwortbarkeit.
  25. MrSHADOW

    SALZBURG LEBT

    Hallo Leute, Ich hab gesehen das hier das Salzburger Forum eher still ist. Ob das jemand sieht und liest ist fraglich. Aber ich möchte euch sagen SALZBURG LEBT was Game betrifft. Es sind zwar wenig Leute aber es ist aufregend. Bin optimistisch das ich jemanden erreich mit dem Post. Ich lebe in Salzburg seit 3 Jahren und bin auf der Suche nach Gleichgesinnten. Derzeit bin ich beruflich im Ausland, komme aber Mitte - Ende Mai zurück und werde dann in Salzburg wieder mit dem Gamen durchstarten. Im Game selber bin ich seit 5 Jahren. Ich liebe jede Sekunde davon. Bin knapp 30 Jahre alt und gehe mit Anfänger, Fortgeschrittenen - egal welches Level - gerne raus, solang derjenige das Ernst nimmt. Schreibt mir bitte hier im Forum eine private Nachricht. Es gibt eine neue Facebook - Gruppe für Game in Salzburg wo man sich austauschen kann. Ich füge euch dann hinzu da die Gruppe geheim ist. Ich freue mich auf die von euch die sich melden. Werde alle 3-4 Tage in Forum schauen und euch antworten wenn ihr mir schreibt. Hoffentlich bis Bald! LG PS: Wenn dies jemand sehr lang nachdem es gepostet wurde sieht, zögere trotzdem nicht und schreib eine Nachricht i schaue immer wieder in Forum.