Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frauen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

302 Ergebnisse gefunden

  1. Mir ist aufgefallen, dass ich nur sehr wenige Frauen wirklich anziehend finde. Die meisten Frauen, denen ich im Alltag begegne, reizen mich nicht genug, als dass ich mich motiviert fühlen würde, mich an sie ranzumachen. Sicher gibt es häufig Frauen, die ich rein körperlich als „fickbar“ einstufe – allerdings turnen sie mich von ihrer Art und Ausstrahlung dann wieder ab. Am Ende des Tages bleiben sehr wenige Frauen übrig, die mich zu faszinieren vermögen. Wie ist das bei euch?
  2. Hallo liebe Gemeinde, Alle Männer und Jungs kennen die Situation: Man sieht auf der Straße, in der Stadt oder im Park eine attraktive Frau. Hier wollt unbedingt mehr über sie erfahren, sie kennenlernen und malt euch aus, wie schön doch alles sein könnte. Das Problem: Ihr wisst nicht, wie ihr sie ansprechen könnt und denkt so lange darüber nach, bis sie weg ist oder ihr euch einfach nicht traut. Was sind eure Strategien? Wie startet ihr mit dem Gespräch? Wie baut ihr das Gespräch weiter auf? LG
  3. Moin Leute, Also ich habe vor kurzem ne gemütliche Stammbar für mich entdeckt, wo ich zukünftig all meine 1. Dates versuche, zu vebringen. Ist von der Logistik her einfach optimal (2min. Fußweg bis zur Wohnung). Meint ihr das könnte auf Dauer irgendwelche Probleme mit sich bringen? Ist auch ne bekannte Studentenbar. Vorbeugen ist ja bekanntlich immer besser, als das Heilen an sich.
  4. Hey liebe Gemeinde, Was haltet ihr von der Idee, attraktive Frauen mit Brille bei Regen anzusprechen? Kaum etwas ist für diese Damen unangenehmer, als mit schlechter Sicht durch die Nässe zu laufen. Umso mehr dürften sie sich über aufmerksame, humorvolle Worte nach dem Motto ,,Nicht das beste Wetter, um Brille zu tragen" freuen. Endlich spricht sie mal auf witzige Weise jemand, auf ihr Problem an. Wie findet ihr Frauen diese Methode? Haben die Männer damit schon Erfahrungen gemacht? LG
  5. Sers, ich war letztens auf ner Party, hab mit einer die ich so seit 2 Jahren immer wieder mal auf verschiedenen Partys sehe getanzt, bissel rum gemacht und dachte ich wäre gut dabei. Als ich mit ein paar anderen Leuten dann nach Hause gehen wollte, habe ich ihr angeboten sie mit zu nehmen und abzusetzen, ohne Hintergedanken, aber sie blockte und wollte auf keinen Fall mit. Das war mir etwas komisch, aber ich dachte darüber nicht weiter nach. Ich habe sie ein paar Tage später draußen getroffen und wollte mit ihr quatschen, aber sie wirkte aufgebracht und entsetzt. Sie meinte ich hätte ihre "Komfortzone" total überschreiten und fragte ob wir uns mal alleine treffen könnten und darüber reden. Ich habe jetzt mal zugesagt, aber ehrlich gesagt weiß ich gar net was ich überschritten haben könnte. Meiner Meinung war ich net aufdringlich. Ich hätte sofort aufgehört hätte das ungewollt auf mich gewirkt. Ich weis gar nicht was ich bei den treffen machen soll, bock hätte ich auf sie schon, aber das fängt schon alles komisch an.
  6. Hallo, ich habe eigentlich soweit aufgehört zu viel zu analysieren, daher war ich mir nicht mal sicher ob ich diesen Beitrag schreiben soll. Manches kommt eben im Leben wie es kommt. Ich hatte nun aber schon ein paar Mal den Fall, dass ich via FB eine Frau kennen gelernt habe, entweder kam dann im Verlauf raus, dass man gemeinsame Kontakte hat oder aber sie mich schon irgendwo gesehen hat. Letztes Beispiel war eine Frau, die in einer FB Gruppe was von mir liked, ich schreib sie an, sie springt voll drauf an, sagt mir kennt mich von xyz usw. Wenn ich dann merke es kommt Invest von Seiten der Frau und sie scheint interessiert (stellt Fragen, schreibt schnell zurück usw.) wechselt man irgendwann auf WA. Hier fahre ich dann meinen normalen Gesprächsverlauf fort, wo deutlich wird worum es mir geht (Date). Meistens kriege ich in den folgenden Tagen Bilder der Frauen zugeschickt, wie sie leicht bekleidet auf dem Sofa liegt oder oder. Die Frauen springen also erst mal an. Es entsteht ein gewisser sexueller Vibe, ich spiele hier aber eher mit Zweideutigkeiten, die von den Frauen dann auch sexuell interpretiert werden. Es gibt Comfort-Talk (Lebensvorstellungen, Herkunft, Prägung usw.). Die Frau schickt einem mal Smileys die schon auf mehr hindeuten (Kusssmileys etc) und bestätigen oft ähnliche Ansichten. Lediglich im Bereich Family Planung usw. scheinen mir manche Frauen um 26+ etwas voraus, wo sie dann merken dürften, dass ich da nichts überstürze. Sobald es dann jedoch um ein Date geht, merke ich wie der ganze Prozess ins Stocken kommt. Selbst wenn die Frau sogar selbst indirekte Datevorschläge macht und ich es konkret machen will, geht es da einfach nicht richtig weiter. Ich fahre dann meinen Invest zurück aber bei der letzten Frau mit diesem Verlauf kam dann auch nichts mehr. Einmal schlug ich was recht spontan am gleichen Tag vor, war sie sich unsicher, habt gesagt mit nem vllt. gebe ich mich nicht zufrieden, dann lassen wir es lieber, hat dann gesehen, war mit anderen dort. Sagte dann in ihrem Urlaub gern, im Urlaub kam da aber auch nichts mehr von ihr und ich habe nach einem weiteren Anlauf (Vorschlag fand sie geil, wirkte aber wieder unsicher) die Sache abgeschrieben. Irgendwann ging dann auch ihr WA Profilbild weg usw. Ich bin nun auch nicht erst seit gestern im Flirtbusiness und kann eigentlich so vom Verlauf ganz gut ableiten, wie die Chancen rund um ein Date stehen. Ob ich irgendwo übersteuert habe oder nicht. Bei solchen Frauen frage ich mich dann aber manchmal ob es denen nur um Bestätigung ging oder whatever. Teilweise weiß ich auch nicht so genau, ob sie wirklich attracted sind (körperlich) oder da nicht doch mehr durch meinen Status und vllt. Kommunikationsskills getragen wird (sahen vllt. wo ich arbeite, Providerbonus o.ä.). Körperliche Komplimente gibt es bei diesem Typus Frau nicht so direkt, wenn eher mal, dass ich ja voll die sympathische Stimme hätte, so fleißig bin oder sowas. Es sind dann aber eben meistens auch Frauen die vom Aussehen eher im Bereich HB8-9 rum spielen. Also mir zwei, drei Stufen überlegen sein dürften. Verstehe halt einfach nicht wie der Chat dann eigentlich so positiv verlaufen kann, man viele Gemeinsamkeiten findet, die Frau auf sexuelle Andeutungen eingeht usw. und man dann doch wie eine heiße Kartoffel ins Eiswasser fliegt. Einfach als Teil der Realität verbuchen oder habt ihr Ideen, warum man hier nicht weiter kommt?
  7. Hallo Leute, ich bin neu hier, da ich einige wertvolle Tipps zu meiner jetzigen Situation schon gefunden habe, und mir das Forum sehr gefällt, da hier sich die Leute wirklich Mühe geben, wenn man einen Rat braucht. Ich bin wirklich sehr dankbar an jeden der mir irgendeine Erfahrung oder Ratschlag geben kann, und ich bin auch sehr dankbar für die Zeit die ihr in eurer Freizeit widmet, um anderen Personen zu helfen. Kurz zu meiner Person: 18 Jahre; männlich; gerade im Abiturjahr; beschäftige mich sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung seit geräumiger Zeit; hatte noch nie eine Beziehung oder ähnliches aufgrund meiner eher ehemaligen schüchternen, unsicheren Verhaltensweise Wie schon beschrieben, arbeite ich seit circa einem Jahr an mir selbst, da ich mit mir selbst nicht zufrieden war. Habe zahlreiche positve Veränderungen durchgemacht, die mich selbstbewusster haben sein lassen. Und so gesagt, der erste große Schritt ins Erwachsensein gemacht. Sei es Sport, Ernährung oder einige neue Routinen um in der Schule besser zu werden. Ich suchte mehr oder weniger mich selbst und wollte aus mir was machen. Generell bin ich der Typ, der viel Freizeit braucht, da ich es auch teilweise aus gesundheitlichen Problemen, mit Stress nicht so mag. Aufgrund von Schule, meiner Selbstentwicklung und andere Freizeitaktivitäten (Klavier, Feuerwehr, Sport) war ich eh an der Grenze meines wohlbefindlichen Freizeitstresses. Ein wichtiger Faktor war auch, endlich mal in der Liebeswelt Erfahrung zu sammeln, da ich da konkret noch nicht viel gelernt habe (außer Theorie über Foren und Literatur). Nun zur eigentlichen Thematik (ich versuche es kurz zu halten): Angefangen hat es damit, dass mich ein Mädl (Nr.1) aus der Nachbarklasse anschrieb, und wir schrieben über fast ein Jahr so dahin. Ich war sehr schüchtern, sie war vielleicht noch mehr schüchtern als ich, darum kam es auch zu keinem Treffen. Ich lernte durch diese Frau wirklich viel, da sie sehr routinierte Abläufe hat, sei es für die Schule, Sport oder der wichtige Schlaf. Wir hatten auch einige Kerninteressen (also Interessen/Hobbys für die man so richtig lebt), und waren auch auf einem gleichen intelektuellen Niveau. Was, auch wenns nur virtuell war, für tiefgründigen Gesprächsstoff sorgte. Ich aber nie direkt näher darauf einging, da ich es viel spannender finde, über solche Dinge zu reden, wenn man den anderen vor sich hat. Schlussendlich nach einem halben Jahr ging natürlich das Interesse verloren, ich schlug zwar Treffenstermine mit Zeit/Ort/Aktivität vor, aber sie hatte "keine" Zeit. Also ließ ich es nach mehreren Versuchen bleiben. Wie aus dem Nichts, schrieb mich einige Zeit später ein anderes Mädl (Nr.2) an, und sie schwärmt von mir, und ich auch von ihr. Da es mir aber genau in dieser Zeit nicht gut ging (viel Stress, gesundheitliche Probleme) machte ich dem ganzen ein Ende, bevor es überhaupt anfing. Da fühle ich mich auch ein wenig schlecht, da sie wirklich sehr von mir geschwärmt hatte, und ich auch anfangs sehr von ihr, und dadurch gewisse Erwartungen entstanden sind. Nun, ein Monat nachdem ich dies beendete, und mich auch so nicht mehr bei ihr meldete, erreichte ich so gesagt die nächste Stufe in der Persönlichkeitsentwicklung. Mir geht es generell viel besser, bin viel ausgeglichener, mein Over-Thinking wurde besser und ich bin jetzt auch für viele altägliche, für uns selbstverständlichen Sachen, dankbar. Von der Ersten (Nr.1) habe ich mich auch schon gut losgelöst, obwohl natürlich viele Routinen dank ihr entstanden sind, und ich mir damals echt mehr erwartet habe. Das Mädl (Nr.2) schrieb mich dann nach circa einem Monat erneut an, und ich war wieder voll in ihren Bann gerissen, und wir schwärmten von uns gegenseitig. Haben auch lange Chats geführt, zu einem Treffen ließ ich es noch, da ich etwas gespalten bin. Jetzt erkenne ich wieder mein altes Muster. Dieses Mädl ist zwar sehr nett, auch wirklich bombenattraktiv und denoch bodenständig, und auch auf kommunikativer Ebene scheint es gut zu laufen, aber mir fehlt (obwohl wir uns noch nie getroffen haben) jetzt schon die gemeinsamen Interessen. Hobbys, Interessen, Träume und Ziele gehen doch relativ in die entgegengestzte Richtung. Sie ist eher so eine, die das Leben genießt, nicht hinterfragt, und sich so gesehen nicht darum kümmert. Ich hinterfrage gerne Dinge (im natürlichen Ausmaß), überlege wie ich Dinge besser machen kann, wie ich mich weiter entwickeln kann, mache mir Gedanken um Gesundheit, Ernährung, Schlaf, Wohlstand, Sicherheit. Also ich tue relativ viel für mich. Auch lese ich wieder gerne, oder meditiere. Ich würde gerne eine Freundin haben, die auch einen gewissen Wert auf solche Dinge legt, und mit welcher ich mich auch über komplexere Sachen unterhalten kann. Zum Beispiel über gewisse Themen bis spät in die Nacht unterhalten, und nicht dann immer sofort mit irgendwelchen kausalen Themen abschweifen. Wenn ich mir eine Beziehung mit ihr ausmalen würde, dann würde diese eher aus sehr nüchternen Aktivitäten bestehen , wie körperliche Nähe (Kuscheln, Sex), über kausale Themen unterhalten (nicht jetzt abwertend gemeint, aber sie ist nicht auf den gleichen intelektuellen Niveau wie ich) oder Aktivitäten wie Filme schauen mal Spazieren etc. Auch ihre Arbeit als Bürokauffrau, wo sie eigentlich nur Sachen am PC macht, finde ich sehr unspannend, und ihr einziges Hobby wo sie dafür richtig gut ist, und richtig dafür lebt, ist das Reiten, was ich aber auch nicht so spannend finde. Jedoch war ich anfangs wieder sehr in ihren Bann gerissen, und wir haben schon auf einer sehr tiefen, emotionalen Ebene geredet. Was ich im Nachhinein etwas bereue. Sie hat ja einen sehr tollen Charakter, aber mir fehlen einfach wie oben beschrieben das Fundament, aber wie kann ich das ihr erklären, da sie jetzt schon sehr hohe Erwartungen hat, und ich ihr damit das Herz brechen würde? Vielen Dank an jedem, der sich diesen langen Text gegeben hat, würde mich sehr über qualitative Ratschläge freuen, da mich dieses Problem schon seit längeren beschäftigt, und ich dies endlich lösen muss. Mfg Fred (nicht mein echter Name)
  8. Hi Leute, zu meiner Person ich bin 29 Jahre, bin vom Mensch her eher ein ruhiger Typ, aber wirke sehr sympatisch auf dem ersten Eindruck und war bis vor einem Jahr in einer 7 Jährigen Beziehung, wo ich nicht 1x Fremd gegangen bin. Jetzt wo ich seit ca. 1 Jahr wieder single bin, hab ich festgestellt, dass ich das Flirten neu lernen muss. Hatte in diesem Jahr paar Bekanntschaften und Dates aber habe nur mit einer bis jetzt geschlafen. Hätte bestimmt noch mit anderen schlafen können, aber die haben mich 0 Interessiert. Ich muss irgendwie feststellen, dass es echt nicht mehr so einfach ist neue Frauen kennen zulernen wie es vor 10 Jahren der Fall war, viele die ich kennen lerne investieren nichts in ein Gespräch über Whatsapp. Z.B. ich arbeite im Verkauf und mache ab und zu mal eine Nr. Klar und die Frauen, obwohl Sie interessiert sind am Anfang, scheinen überhaupt keine Fragen zu stellen. Wie soll ich ein gutes Gespräch führen, wenn nicht mal eine Gegenfrage kommt? Wie macht ihr das? Oder sind diese Frauen doch nicht interessiert, warum geben sie dann die Nummer? Wenn Ihr eine Nr. klar gemacht habt, was stellt ihr für Fragen? Reiner Smalltalk erstmal oder pusht ihr schon zu einem Date? Würdet ihr am Anfang der Person schon mitteilen, dass ihr Sie hübsch findet oder erwähnt ihr sowas gar nicht? Ich habe zum Beispiel eine Kennengelernt, sie schaut echt mega gut aus, auch 8 Jahre jünger als ich, würde sie echt gerne fragen, ob Sie sich mal treffen möchte. Bis jetzt habe ich Sie nicht gefragt, ob Sie single ist oder das ich sie hübsch finde. Bloß wenn Sie bei mir an der Kasse ist, quatschen wir immer ganz Kurz, weil schon wieder Kundschaft hinter ihr steht. Ach ich musste auch feststellen, dass Frauen (die hübschen) von sich aus auch nie schreiben ist das normal? Grüße Haihappen 🙂
  9. Moin moin Pualers, Also ich treibe im Moment daygame, bin in der Anfangsphase und habe bisher wahllos attraktive Frauen angesprochen und auch gedated, obwohl sie vom Charakter her nicht unbedingt attraktiv waren. Ich wollte erstmal stumpf Erfahrungen sammeln, da ich vor Pickup so gut wie keine hatte und dachte mir immer "scheiß drauf, die ist heiß da geh ich einfach durch" Jetzt bin ich an einem Punkt angekommen, wo ich Frauen in mein Leben ziehen will, die mir wirklich gefallen und mit denen ich eine schöne Zeit genießen kann. Diese Frage hab ich mir jedoch nie so wirklich gestellt, da ich bisher sehr needy gehandelt habe und nur auf Sex ausgewesen bin. Meine Frage an euch ist: Wie screent ihr Frauen? Was für Fragen habt ihr euch gestellt, um Klarheit darüber zu gewinnen, was für Frauen ihr in eurem Leben wollt (realistische natürlich, auch wenn realität subjektiv ist). Bei der genauen Definierung tu ich mich noch schwer und hoffe auf gute Tipps!
  10. Guten Abend liebe Meister und Meisterinnen der Verführung, ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Vielleicht erstmal mit einigen Eckdaten zu mir: 25 Jahre alt, kahl aber immerhin Vollbart, 1,69m, Gewicht und KFA schwanken (definitiv bereits ein Sticking Point), Student, Broke, wohne bei Eltern (Auszug für Herbst geplant), Social Circle beschränkt sich auf eine handvoll Leute, Kleidungsstil modisch und durch Instagrammer geprägt. Ich beschäftige mich nun seit 2014 oder 2015, je nachdem wie man es sieht, mit Persönlichkeitsentwicklung und Verführung. Wie die meisten in dieser Szene, war ich natürlich sehr schüchtern und absolut erfolglos mit Frauen, ergo Jungfrau und ungeküsst. Das erste Mal Infield war ich im Sommer 2014 und so richtig begann es allerdings Ende 2015. Darauf folgte ein ordentliches Tief, aufgrund von familiären Problemen, die zu psychischen Problemen bei mir führten sowie wegen des fehlenden Erfolges nach 30 Approaches oder so haha. Im Sommer 2016 habe ich "Daygame" etwas durchgezogen und dann endlich eine Frau gefunden, die mit mir intim sein wollte und sogar eine Beziehung anstrebte. Wir kamen zusammen und sie brach mir natürlich relativ schnell das Herz, da von ihrer Seite nicht genug Gefühle da waren. Ich war natürlich sehr traurig, approachte aber hier und da immer wieder ein paar Frauen. Es kam zu ca. einem Date pro Monat, Dezemer 2016 gab es sogar mal einen schönen Handjob und ansonsten halt nur schlechte Dates. Es wurde immer rumgemacht und Händchen gehalten und die Gespräche waren in Ordnung, aber es folgten nie zweite Dates. 2017 war dann eine Totalkatastrophe. Bis auf im Januar habe ich keine Frau geküsst, lediglich paar Dates im Ausland gehabt, die zu absolut nichts führten. 2018 ging es etwas bergauf und ich hatte im Sommer ein wirklich unfassbar schönes Date, jedoch wurde ich dennoch geghostet, da ich retrospektiv doch sehr needy war. Jetzt schreiben wir den 23.Mai 2019 und ich bin nun in einem sehr eigenartigen State. Danke erstmal, dass ihr bis hierhin gelesen habt. Ich verstehe Verführung (wenn man sie rein rational betrachtet) und ich habe selbstverständlich genug Content konsumiert, um zu Wissen, was es für Erfolg bei Frauen braucht. Machen wir uns nichts vor, LMS (looks, money, status) ist wichtig (zumindest für ein Player-Dasein). Man sollte wenigstens eine dieser Sachen inne haben/besitzen. Nun wird ja sehr gerne propagiert, dass JEDER Mann tolle, schöne, "high value/high quality" (so ein scheiß Attribut) Frauen anziehen kann. Was ich festgestellt habe, ist allerdings, dass meine großen männlichen Mitmenschen deutlich mehr Erfolg haben als ich. Bei einem Lay in vier Jahren auch nicht schwierig. Was will ich jetzt eigentlich? Ich habe nicht 1000+ Frauen approached. Es waren vielleicht 350? Keine Frage, es ist absolut kein repräsentativer Wert. ABER es wird doch deutlich für mich persönlich, im Reallife und Online, dass ich scheinbar wirklich Berge versetzen muss, um viele Frauen zu attracten. Ich arbeite an meinem Selbstwert und meinem Selbstbewusstsein. Ich bin mir meiner positiven Eigenschaften bewusst. Ich arbeite stetig an meinem Kleidungsstil und ich gehe jetzt wieder regelmäßig ins Gym. Abseits dessen, wie zum Teufel kann ich endlich diese Schwelle überschreiten, die mich von dieser absoluten Bumslosigkeit zum "normalen" Liebesleben führt? Ich kann approachen, kann dabei lächeln und das Gespräch führen und ein Date arrangieren. Beim Date Körperkontakt aufbauen, Späße machen, Deeptalk führen und blabla, auch alles kein Probem. Ich habe allerdings keine Lust mehr auf dieses creepige Daygame, bei dem ich ne Stunde oder zwei durch die Gegend irre und Frauen anspreche. Eine Zeit lang habe ich das ganz entspannt im Alltag gemacht, aber Erfolge kamen wie man lesen kann nur selten. Habt ihr, besonders die Typen unter 1,75m und mit nicht gerade bester Genetik, Tipps für mich? Danke und viele Grüße
  11. Morgen allerseits, Ich bin gestern ein wenig clubben gewesen und mir fiel schon seit längerer Zeit eine Barkeeperin auf. Das Ansprechen habe ich mir 2-3x vor mir hin geschoben bis ich sie gestern angesprochen habe. Vielleicht auch etwas zu langweilig bzw. trocken? Mal gucken. Ich: hey, ich bin’s Niklas, bist mir schon etwas seit kürzerer Zeit aufgefallen, gib mir mal deinen Instagram-Namen. Sie: warum? Ich: weil ich dich kennen lernen möchte. Sie: (mit einem schüchternen lachen(?)) haha mich??! Ich: ne, die andere da! Natürlich dich. Sie: alles klar. Und schon habe ich ihr mein Handy rüber gestreckt und sie hat mir ihren wahrhaftigen Instagram-Namen gegeben. danach hatten wir leider keine weitere Konversation, da ich der Fahrer gewesen bin und meine betrunkenen Freunde schnellstmöglich nach Hause gehen wollten. Frage Nummer 1: was soll ich ihr im Laufe des Tages schreiben? Also so ein normales „hey danke für deine Nummer“ habe ich keine Lust. Es sollte schon was richtig Alpha-Mäßig sein - falls dies möglich ist. Vielleicht hilft das such etwas weiter: sie ist laut Instagram 1-2 Jahre älter als ich. Das weiß sie aber noch nicht. Ich habe ihr aber noch nicht auf Instagram gefolgt - mache ich mittags wenn ich dazu die Zeit finde. Frage Nummer 2: wie soll ich eigentlich ihr schüchternes (?) Lächeln wahrnehmen? Es kam mir ein wenig eigenartig rüber bzw. ironisch. Oder sie war während der Arbeit ein wenig auf Shots, aber das weiß ich leider nicht. Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet. Schönen Start euch in den Tag.
  12. Die meisten hier kennen bestimmt Don Jon, einer der bekanntesten deutschen pua Youtuber. Er sieht nicht sonderlich gut aus, Figur wie ein Lauch, recht klein, schlechter style, wirkt auf mich recht unsympathisch, sozialskills auch eher schlecht. Er hat aber enormes selbstbewusstsein, rückgrad und kann mit Frauen umgehen. Welche Eigenschaften machen ihn erfolgreich? Oder denkt ihr, dass sein Inhalt gestellt ist?
  13. Liebe Community, mir ist die letzten Jahre vermehrt aufgefallen, dass ich manche Reaktionen meiner Mitmenschen nicht deuten kann und einfach nicht verstehe. Das geht dann sogar so weit, dass ich anfange gute Bekannte zu fragen, was sie hineininterpretiert hätten oder davon halten. Oder das Aussenstehende die bei Situationen anwesend sind mich dann doof anschauen und darüber verwundert sind, warum ich die Reaktion des Mitmenschen nicht verstanden habe. Speziell geht es um Neid: 1. Wie erkennt man Neider oder Hater? 2. Gibt es versteckten Neid? 3. Gibt es tatsächlich Menschen die sich deswegen von einem distanzieren? 4. Kann man neidisch sein und sich dessen gar nicht bewusst sein? 5. Gibt es auch Menschen, welche nicht nur auf materielle Dinge neidisch sind sondern beispielsweise auch auf bestimmte Charaktereigenschaften oder Werte die ein anderer hat? Gerne würde ich eure Geschichten hören. Gerne mit ein paar Beispielsituationen. Ich muss zugeben dass mich die ein oder andere Situation schon einmal so verunsichert hat, dass ich erst Monate später bemerkt habe dass die Person einfach nur neidisch war. Und natürlich ist die Bestätigung die man dadurch bekommt ein schönes Gefühl, das kann keiner leugnen. Wenn ich neidisch bin ist es für mich ein schönes Gefühl, so lange er mir zum Ansporn dient ohne daraus einen Wettbewerb zu machen. Ich schaue mir dann sehr gerne etwas vom Beneideten ab.
  14. MrSHADOW

    SALZBURG LEBT

    Hallo Leute, Ich hab gesehen das hier das Salzburger Forum eher still ist. Ob das jemand sieht und liest ist fraglich. Aber ich möchte euch sagen SALZBURG LEBT was Game betrifft. Es sind zwar wenig Leute aber es ist aufregend. Bin optimistisch das ich jemanden erreich mit dem Post. Ich lebe in Salzburg seit 3 Jahren und bin auf der Suche nach Gleichgesinnten. Derzeit bin ich beruflich im Ausland, komme aber Mitte - Ende Mai zurück und werde dann in Salzburg wieder mit dem Gamen durchstarten. Im Game selber bin ich seit 5 Jahren. Ich liebe jede Sekunde davon. Bin knapp 30 Jahre alt und gehe mit Anfänger, Fortgeschrittenen - egal welches Level - gerne raus, solang derjenige das Ernst nimmt. Schreibt mir bitte hier im Forum eine private Nachricht. Es gibt eine neue Facebook - Gruppe für Game in Salzburg wo man sich austauschen kann. Ich füge euch dann hinzu da die Gruppe geheim ist. Ich freue mich auf die von euch die sich melden. Werde alle 3-4 Tage in Forum schauen und euch antworten wenn ihr mir schreibt. Hoffentlich bis Bald! LG PS: Wenn dies jemand sehr lang nachdem es gepostet wurde sieht, zögere trotzdem nicht und schreib eine Nachricht i schaue immer wieder in Forum.
  15. Servus zusammen, ich bin 30, studiert, habe nen guten Job und bin sportlich. Bin daher wohl nicht die schlechteste Partie. Immer wieder kommt es leider vor, dass sich die Frauen verlieben und das relativ schnell und sogar wirklich offensichtlich das Thema ansprechen. Zum Beipiel: Wie geht es mit uns weiter? Was ist das zwischen uns? Ich antworte immer darauf, dass man mal abwarten muss wie es sich entwickelt, ich jemand bin der Zeit brauch und die Person erstmal kennenlernen muss, aber naja das ist ja auch ziemlich offensichtlich, wobei es sogar eig. die Wahrheit ist. Ich kaufe die Katze ja nicht im Sack. Würd leider behaupten, dass wirkllich 50% der Frauen mit denen ich in der Kiste war, plötzlich auf Beziehung gehen wollen. Wie vermeidet ihr das? Wie vermeidet ihr Drama? Beim Treffen sagen die Frauen halt immer kein ONS, Kein Freundschaftlich+. Sie suchen etwas festes. Ich antworte darauf immer: Ich möchte einfach nur coole leute kennenlernen und wenn die Richtige dabei ist und es wirklich passt, dann wäre das ziemlich cool. Somit fühlen sich halt alle Frauen immer verarscht. Wenn man aber vornherein sagt, dass man aktuell sich keine Beziehung vorstellen kann, dann würde man 1. überhaupt keine Frau mehr daten und 2. wäre es gelogen, weil wenn doch die richtige dabei ist, bin ich einer Beziehung auch nicht abgeneigt. Muss halt wirklich 100% passen. Schwierig Schwierig. Fuckt mich halt schon irgendwie ab die Frauen zu verletzen, weil die eine oder andere wirklich sehr nett ist. Wie geht ihr vor? Habt ihr entsprechende Präventionsmaßnahmen damit sich Frauen, wo ihr schon relativ früh wisst, dass eig. nur Sex in Frage kommt, sich nicht verlieben und man häufiger sich mit denen treffen kann und sie nicht verletzt und ihnen Hoffnung macht?
  16. Hallo liebes Forum, ich bin hier schon etwas länger, vor allem als "stiller Mitleser" und konnte schon tollen und sehr hilfreichen Input finden. Dafür danke an euch! Aufgrund einigen Baustellen, bräuchte ich eure Meinung und wäre über eure Meinungen, Tipps oder Anregungen sehr dankbar. Diese versuche ich kurz zu erläutern, alleine finde ich Lösungen für mich momentan nicht. Ich bin Mitte 20. Kindheit/Jugend: Geprägt durch Krankheit und Mobbing. Immer der Stillere gewesen, keine typische Pubertät gehabt und keine Erfahrungen mit Mädchen. Sehr schüchtern gewesen, wahrscheinlich aufgrund der negativen Erfahrungen, nicht wirklich Entscheidungskompetenz erlernt. Schule: ruhig und unauffällig, aber gerne zur Schule und auch Abitur ohne Probleme mit 2,5 abgeschlossen. Im Nachhinein war auch noch locker mehr drin. Beruf: Berufswahl als unlösbares Problem, sehr viele Interessen, nicht wissen wohin, kann mir ein paar Berufe vorstellen. Mehr als ein Studium abgebrochen, nun in einer kaufmännischen Ausbildung, merke dass es mir nicht gut tut. In der Berufsschule Schwierigkeiten mit den Lehrerinnen, oftmals nicht nachvollziehbar um was es eigentlich thematisch geht, "besondere" Umstände und ich war allgemein noch nie in der Schule auffällig, ganz im Gegenteil. Eltern wirken zu großen Einfluss aus und finde nicht die Mittel dagegen. Studienabbruch aufgrund privater Probleme, dazu keine klare Zielsetzung gehabt, kein klaren Weg wohin damit und wohin mit mir. Ich arbeite gerne und hatte auch schon einige Nebenjobs. Freunde: Ich habe keine Freunde mehr, gute und sehr gute Freunde zogen zum Studieren weg. Wohne wieder zuhause und habe keine privaten Kontakte, nicht mit Männern, nicht mit Frauen. Belastet mich sehr, ist aber alles ländlich und vieles ging über die Jahre auch kaputt. Wirklich Anschluss finde ich nirgends. Gehe nicht Feiern, kein Freundeskreis und dann auch logischerweise kein Kontakt mit Frauen. Dazu kommt aber, dass ich auch keine Freizeitgestaltung habe und wenn ich wohin gehe dann alleine. Kenne niemand der mit gehen würde und kann nicht mal jemand fragen. Frauen: Im Studium habe ich gut Anschluss gefunden und hatte auch Kontakte mit Frauen, Frauen haben sich sogar für mich interessiert. Einmal wurde ich direkt nach einem Date gefragt, beim Date fasste sie mich direkt am Knie an, legte ihre Hand dorthin, fuhr mir über eine sichtbare Narbe,...aufgrund meiner großen Unerfahrenheit habe ich es aber kaputt gemacht und bin nicht eskaliert. Ich fand sie super und das tut mir bis heute weh. Ich war einfach zu schüchtern. Meine Erfahrung beschränken sich auf sehr sehr geringe kleine Erfahrungen, traue mich aber nicht einmal eine Frau anzusprechen. Selbstwertgefühl: schwer in Mitleidenschaft gezogen, es gab immer Rückschläge und habe sie immer gemanaged, das ist nicht das Problem. Nicht wissen wohin mit einem trifft mich und das einsam fühlen, während alle um einen herum eine Freundin haben. Dazu die vielen verschiedenen Baustellen. Wenn jüngere Geschwister mit dem Studium fertig sind und einen Freund/Freundin haben, dazu einen guten Job und man selbst sitzt im Büro, langweilt sich und fühlt sich als "Sekretärin"/"Assistentin". Der Bereich ist natürlich hauptsächlich von jungen Frauen geprägt, mit den Mitschülerinnen komme ich nicht so wirklich klar, dazu kommt, dass sie auch absolut null Interesse an mir haben, denke sie sehen mich eher als Looser...ruhig und schüchtern. Ich habe nichts gegen sie oder gegen Frauen, ganz im Gegenteil. Von jungen Kolleginnen den ganzen Tag umgeben zu sein macht mir aber nicht viel Freude, wenn man sieht was andere für interessante Aufgaben haben. Fühle mich auch irgendwo reingepresst, sehr schwierig zu erklären. Dabei habe ich viele Interessen, bin leicht begeisterungsfähig,... Sport: mit dem Training und sportlicher Betätigung habe ich wieder begonnen. Habt ihr vielleicht Tipps oder Anregungen? Kann auf bestimmte Punkte gerne noch genauer eingehen, habe die Problematiken es nur grob skizziert. Viele Grüße!
  17. Servus, ich bin 19 Jahre, hellhäutig, habe hellblonde Haare und stehe unfassbar auf Frauen mit etwas dunklerer Haut sowie bevorzugt dunkelbraunen/schwarzen Haaren. Das ganze geht sogar so weit, dass mich blonde hellhäutige Mädels kaum mehr interessieren. Gegensätze ziehen sich wohl an. Jedenfalls hatte ich bisher noch nie das Vergnügen mich mit einer Frau meines Beuteschemas zu daten, da ich vom Land komme und solche Mädchen hier absolut rar sind. Da demnächst das Studium ansteht zieht es mich in eine Großstadt im Westen Deutschlands. Nun zu meinen Fragen: 1. Bei Mädchen arabischer Herkunft ist bekannt, dass diese aufgrund ihrer Religion einen echten Muslimen bevorzugen (müssen). Stehen meine Chancen also so schlecht? 2. Welche Großstadt ließe sich empfehlen um mit solchen Mädchen in Kontakt zu kommen? Ich war letztes Jahr mit meiner Freundin 2 Wochen in Freiburg (Breisgau) und habe mich gefühlt wie im Paradies. Gibt es wohlmöglich andere hier die sich, wie ich, nur zu solchen Frauen hingezogen fühlen. Wie meistert ihr das? Grüße
  18. ...also ich meine neben Körper, ReinsteckeFuchsSpielchen und alldem, was uns halt hormonell zu ihnen hinzieht... Viele Frauen haben Eigenschaften, für die ich einen Kerl verlachen würde: sie können sich nicht entscheiden, bemerken vieles nicht, lieben es, sich anzupassen, übernehmen Hobbys, auf die sie vor der Bekanntschaft mit Dir nie gekommen wären, folgen Trends und verwerfen die genausoschnell wieder... Stört Euch das nicht, oder was lockt sonst Euch an Frauen?
  19. Wie hält man eine "Freundschaft" mit einem Mädel aufrecht? Geht das heutzutage nur noch per Social Media? Wenn man sich treffen will, sind sie ja meistens "beschäftigt", egal, ob meine Absicht gar nicht war, sie zu verführen. Wie trifft man sich denn mit HBs für freundschaftliche Zwecke, sodass man z.b. einfach mal hören kann, wie sie tickt und so?
  20. es geht hier um den Sextrieb von Frauen allgemein am Beispiel einer HB8. sie ist mit meinem besten Freund zusammen und wie er auch mit mir gut befreundet. sie hat ein flirtiges Wesen und der Umgang zwischen mir und ihr hat KINO und mein spöttisches C+F quittiert sie mit strahlen und lächeln. wir haben viele gemeinsame Hobbys und Interessen und ein freundschaftliches Vertrauensverhältnis. sie sagt, sie hätte noch nie Lust auf Sex gehabt, auch Nacktsein ist ihr ein Gräuel. sie hält das alles für Zeitverschwendung. es macht sie aber geil, wenn sie bemerkt, wie Blicke ihren Körper taxieren und gibt gerne Einblick in ihren Ausschnitt. aber um sich daran zu weiden, wie Männer ihr über ihre dicken Titten, hübsches Gesicht und den schmalen Po verfallen. sie sagt, sobald es aber zum Sex kommt, macht sich in ihr sofort Langeweile breit und sie beendet das Unterfangen. wenn sie doch mitgemacht hat, dann immer mit dem Gedanken, es möge schnell um sein. ihr Freund, mein Kumpel, ist ein großer hübscher Bodybuilder, der sein Leben und jedes ihrer Treffen durchplant. auch wie der Sex dann sein soll, ist unglücklich, weil sie nie Sex will. wenn der Sex nicht plant, gibt es da nie Sex. es gibt ihr überhaupt nichts, obwohl sie ihn sehr liebt. sie sagt, sein Schwanz sei ihr zu groß, passe nicht in ihre Kehle und täte ihr anal oft weh. und wie schon berichtet sagt sie, sie hätte im Leben noch nie Lust auf Sex gehabt. ich glaube ihr. sie ist mit ihren Hobbys zufrieden, geht nie feiern, trinkt keinen Alkohol, braucht nie Gesellschaft um der Gesellschaft willen, vermisst auch nie andere, wenn sie allein ist ihr wird nie geglaubt, dass sie Sex nicht mag. es heißt immer nur, der Richtige sei noch nicht dagewesen. wie ist es, seid ihr schon mal auf Frauen gestoßen, die überhaupt keinen Sexdrive haben?
  21. Hey Leute, Ich habe mich die Tage öfters umgeschaut und auch den ein oder anderen Thread dazu erstellt, ich suche derzeit einen Wing in Düsseldorf und Umgebung, der zwischen 17-20 Jahre alt ist. Dazu interessiert mich der WhatsApp Lair für besagtes Gebiet, hat jemand von euch Zugang zu diesen? Hoffe ich bin hier zur Abwechslung mal auf dem richtigen Weg 🙂 Gruß
  22. Servus, nur mal ne kurze vielleicht blöde Frage. Mir ist es in letzter Zeit zwei mal in Folge passiert, dass sich eine Dame, die ich approached habe, isolieren hat lassen, mir IOIs gegeben hat, mir ihre Nummer rausgibt, sie sogar in meinen Augen küssbar gewesen war, allerdings ich am nächsten Tag nach paar Nachrichten geghosted werde. Betrachtet man ihr Insta Profil waren beide Damen in einer Beziehung und sind es immer noch. Nun zu meiner Frage, warum geben Sie dann einem die Nummer und flirten mit einem bzw. lassen sich isolieren? Kann man solche Frauen besser verführen? Ggfs. noch im Club zum KC progressieren? Vielen Dank.
  23. Hi nach langer Zeit bin ich mal wieder im game aktiv, brauch mal Rat oder Hilfe, da ich länger mich mit sowas net befassen musste. 😮 Also ich weiß gar nicht wie ich das richtig beschreiben soll und ich weis nicht mal ob ich mir einfach zu viele Gedanken machen. Ich kenne ein Mädel über meinen Freundeskreis, sind ab und zu auf den gleichen Events oder bei den gleichen Leuten. Sie arbeitet auch in der nähe meines Arbeitsplatzes, bedingt sieht man sich deswegen auch öfters. Am Anfang hatten wir kaum Kontakt. Mittlerweile mehr. Kennen uns jetzt etwas besser, am Anfang wusste ich noch nicht das sie mir so gut gefallen wird. Ich habe allgemein kein Problem zu flirten, n bissle cocky and funy zu sein oder paar negs raus zu hauen. Gut das mache ich bei manchen anderen Mädels im Freundeskreis auch , von denen ich nichts will. Man hat ja normalerweise ein Feeling ob es gut läuft oder nicht. Wenn wir alleine waren hat sie mit gespielt. Sobald die Gruppe dazu kommt, wechselt ihr Verhalten zu 100%. Mir kommt es so vor, als ob sie versucht mich zu ignorieren. Sie setzt sich soweit weg von mir, geht eher auf andere ein oder letztens meiner Meinung nach mit Absicht ins andere Team, obwohl sie eigentlich in meinem mit spielen wollte. Sie versucht krampfhaft dann nicht auf meine Sprüche einzugehen oder kontra zu geben. Ist dann auch frecher🙄. Wenn sie sich anderen typen in der grp. zuwendet sind das meistens welche die vergeben sind oder auf bff mit ihr. Mein Gefühl täuscht mich nicht das sie sich die absichtlich aussucht um zu schauen wie ich reagiere, was mich eher langweilt. Wenn ich sie jetzt nicht von der Gruppe kennen würde, kein Problem, direkt Gamen und schauen was passiert. Im Social Circle macht des alles komplizierter oder soll ich einfach drauf scheißen? Und sie die anderen Mädels das Problem? Muss ich mir erst den Segen 😋 von ihren besten Freundinnen holen, muss zugeben ich habe mich mit denen wenig beschäftigt. Das Problem wäre jetzt nicht wenn es nur die eine wäre, aber das hatte ich total verdrängt als ich net mehr aktiv war. Dasselbe hatte ich schon mit zwei Weibern vor 3-4 Jahren. Super lieb, intressiert etc. solange man allein war, sobald die grp dabei war krampfhaft dagegen. Damals hat mich das nicht zum grübeln gebracht. Die eine habe ich dann rum gekriegt. Die andere war interessiert, habe ich aber viel zu spät mit gekriegt und kein Bock auf Spielchen gehabt. Alle von denen hatten das selbe Muster. Ich weis nicht genau was ich für die Ausstrahle. Wenn ich die über die grp. kennen lerne und wir anfangs nur gemeinsame Aktivitäten machen, ist es schwer die gleich zu isolieren. Wobei ich das schon einmal versucht hatte, aber das kam ihr zu bestimmend rüber und sie kam nicht irgendwie damit klar wenn ich Sie richtig verstanden habe. Da dachte ich gut will halt nicht, aber dann hat sie bei den nächsten Feiern trotzdem Kontakt gesucht. Ich verstehe es einfach nicht. Soll ich dann in der Grp asexuell sein k.a😁
  24. habe hier irgendwo was von Julien Blanc gelesen. Der sagt ja immer, Frauen wollen nur irgendwelche Gefühle erzeugt haben, egal was, kann auch Drama sein, da stehen die auch voll drauf. Macht ihr das auch? (Wie) Funktioniert das? Muss man nur irgendwelche Gefühle erzeugen, also wenn man z.B. ganz weinerlich und emotional ist, finden die das dann auch geil? (ich kannte mal so einen, der war voll der Frauenmagnet, obwohl voll die Pussy.) Was sind eure Erfahrungen und wie baut man das am besten ein?
  25. Nabend, ich habe ein Problem. Ich hatte heute morgen ein echt geiles Date mit einer HB8. Wir haben uns über Jodel kennengelernt und sie fragte mich, ob man sich nicht auf ein Frühstück treffen könnte. Dazu sage ich natürlich nicht nein. So, am Morgen trafen wir uns, sie sah echt 🔨 aus, begrüßten uns mit einem Handschlag in gingen hinein ins Café. Drinnen angelangt bestellenden wir uns beide zwei Nagel. Sie einen Veggie-Bagel, mit viel Gemüse, und ich einen mit Peanutbutter und Nutella. Dazu gleich noch was später. Das Gespräch mit ihr verlief auch echt angenehm, viel Augenkontakt, sie hatte bei mir nach und ich bei ihr. Vom diesem Standpunkt aus top. Jetzt zurück zum Bagel. Mein bagel triffte natürlich durch die ganze Nusscreme so dahin, das meine Hände schlussendlich Karamellirt waren. Sie holte mir dann ein Handtuch. Natürlich nette geste, Aber ab diesen Zeitpunkt war mir die Zeit, mit ihr, echt unwohl. Fühlte mich ihr echt Unterlägen, als ob ich ihr fucking Sohn wäre. Sie meinte 15 Min später ich müsste doch eigentlich los zum Bus um noch zu meiner Vorlesung zu kommen. (Hatte es ihr vorher über Jodel gesagt). Wir verabschiedeten uns noch mit einer Umarmung und ich ging ab diesen Zeitpunkt wieder meiner eigenen Wege. Ärgerte mich schon ein bisschen über den Verlauf des Dates schluckte es aber noch herunter, bis ich eine Nachricht von ihr bekam. Ein einzelner Smiley mit roten Backen und lachenden Gesicht. Nicht schon durch meine Gedanken geplagt, was ich falsch gemacht hatte, kamen jetzt auch noch Gedanken dazu, ob sie Interesse an mir hätte. Grossartig. Ob ich darauf was geantwortet habe? Natürlich nicht. Nun habe ich mich ja schon den ganzen Tag gefoltert, mit diesen Gedanken und ich weiß auch, das es egal ist was Frauen Denken, ich habe aber einfach null Plan, was ich machen soll?