JAN-PU

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     107

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über JAN-PU

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

167 Profilansichten
  1. Prolog: Da stand ich nun. War 18 Jahre jung, hatte die ersten PU-Strategien ausprobiert und hatte prompt Erfolg und positive Reaktionen von gleichaltrigen "Frauen". Also verhaltete ich mich "flirty"/PU-mäßig bei Dates und "normal" bei anderen Frauen (auf der Arbeit/im Alltag etc.) - da ist mir sehr schnell klar geworden, dass die Frauen mich sehr respektlos behandelt haben - ich es mir aber nicht erklären konnte. "Warum ist das so? Ich flirte doch garnicht mit dennen. Warum schieben die mich in eine Schublade und verhalten sich gleichzeitig so Respektlos? Ich kann auch mit Frauen respektvoll umgehen, auch wenn ich Sie nicht anbaggern will bzw. keine sexuelle Anziehung verspüre" Heute ist es etwas anders - aber der Kern bleibt: Hauptstory/Kern meiner Frage: Heute stehe ich als Mann in meiner Kraft und liebe es Frauen wie Frauen zu behandeln, habe aber das obige Problem, in einer abgewandelten Form. Ohne sexuelles Interesse zu kommunizieren, wollen Frauen immer mehr von mir. Ich gehe gerne auf 50€/Tag PraxisSeminare am WE und ich hab den Effekt das einige Damen sauer auf mich sind, wenn ich meinen Mann stehe, aber nicht mehr von ihnen möchte, als einfach nur ein Teilnehmer zu sein und mit ihnen kein Date haben möchte oder immer weiter gehe. Ich hab einer Dame mal offen gesagt (unter 4 Augen) das ich kein Interesse habe, weil Sie nicht mein Typ ist und daraus hat sich purer Hass von ihr gegen mich entwickelt. Habt ihr da ein Framing/Technik Vorschlag? Andauernd geshittestet oder angebaggert zu werden von Frauen, mit dennen ich nur Smalltalk mache aber nichts möchte, geht mir auf den Keks. Vllt geb ich dennen durch meine ehrliche, offene und interessierte Art auch etwas, was ihnen fehlt und wenn ich dann weg bin oder nicht mehr gebe, sind diese Frauen verletzt (Vermutung/Analyse des Verhaltens)
  2. hat jemand noch die Datei als reupload? Link funktioniert nicht mehr.
  3. dank für die Antwort! Ja was mit Neil da los ist ..... wahnsinn - einmal RedPill und zurück ..... wie kann man so tief in der Materie sein und dann noch heiraten. Sorry - ich hab mit sovielen Frauen geschlafen die verheiratet/vergeben waren - an Karneval sogar DirtyTalk gemacht während der Beta-Lappen daneben stand und immer zwischendurch Needy-Küsse von der Frau verlangt hat ..... (andere Story) ...... Ich werde so was (heiraten/Ehe) nicht machen - nicht nachdem ich so geRED-pilled bin. Und Neils Buch "The Truth" ....... der erste Teil richtig gut - sau interessant ...... danach nur noch Rechtfertigung, warum er heiratet und nur nch die Eine will. Nochmals danke für die Antwort.
  4. Hi, hab 2 Bücher von Nico Gold gelesen und finde die Bücher extrem gut. Leider konnte ich ihn nicht mehr finden. Hat er mit PU aufgehört ? Was macht er heute ? Grüße
  5. Ich war 1 Woche auf Dienstreise - 1 Woche krank und mach jetzt weiter (Schande über mein Haupt 😉 ) Tagebuch: 04.12 - 91,8 kg 05.12 - 91,8 kg +/-0 06.12 - 91,5 kg - 0,3 27.12 - 88,7 kg -2,8 (Ich freu mich 😉 😛 )
  6. Tagebuch: 04.12 - 91,8 kg 05.12 - 91,8 kg +/-0 06.12 91,5 kg - 0,3
  7. Deswegen hab ich ja auch die Range angegeben - ich schau mir an, wie es aussieht und wie ich mich wohl fühle ...... ich kenn es ja bis 85 kg .... mit meinen 92 kg bin ich aber momentan ein richtiger Fettsack mit Bauch ...... Ich werd vermutlich bei so 78 - 80 kg landen und schauen das ich in der Gewichtsklasse bleibe ..... vllt war 75 kg etwas untertrieben 😉
  8. HA - reingeklickt #klickbait-Titel 😉 und damit Guten Morgen zusammen, kurz erklärt: Das wird mein Abnehmtagebuch. Hier werde ich täglich mein Gewicht posten um meinen Fortschritt zu messen. Ziel: 75 kg - 78 kg wiegen (je nachdem wie es aussieht und es sich anfühlt) Ist-Zustand: ich hab unkontrolliert schon vor 1 Woche angefangen, da hab ich 93,5 kg gewogen. Heute morgen auf der Waage habe ich 91,8 kg gewogen - bei 1,83 Meter ! Vorgehen: Ich zähle meine täglichen kcal, esse nur zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr (Intervallfasten) und mache täglich morgens und Abends 15 Minuten Sport mit einer App auf meiner Yogamatte zuhause. Hinweis: Ich habe schonmal von 99 kg auf 85 kg abgespeckt - damals hab ich mit 2 Wochen Fasten angefangen - daher habe ich was meine Willenskraft und mein Vorgehen angeht auch ein gutes Gefühl 😉 Zeitraum/Erwartungen: Mein Ziel ist 3 KG/Monat abzunehmen bzw. 100 Gramm/Tag .... Erfahrungsgemäß gibt es immer mal wieder Tage wo die Gramms nur so purzeln und dann wieder Tage wo garnichts passiert - 1 kg in 10 Tagen als Durchschnitt sollte realistisch und machbar sein. Tagebuch: 04.12 - 91,8 kg Liebe Grüße
  9. Das wird hier mein letzter Beitrag sein - für den Rest nutze ich andere Bereiche des Forums: Was mache ich bis Dezember: - Wohnung aufräumen (Wichtig für den Standard, damit ich mein Chaos in den Griff bekomme) - Meine Bürokratie aufräumen (Wichtig für den Standard, damit ich mein Chaos in den Griff bekomme) - Meine IT aufräumen (Wichtig für den Standard, damit ich mein Chaos in den Griff bekomme) - Abnehmen nach Plan (unten dazu mehr) - 4 Bücher lesen + 1 Hörbüch hören + 1 Buch selbst aufnehmen und ab da an täglich hören - YT Channel FlirtForschung & DonJonverführt nach nützlichen Tipps und Mindsets für Clubgaming durchgehen (was meine größte Schwäche ist) Abnehmen nach Plan (Der Plan ist alle 10 Tage 1 KG weg zu bekommen - also 3 KG/Monat) Da ich schon Erfahrung hab mit Fasten und Abnehmen und JoJo-Effekt etc. sieht mein Plan folgendes vor: - Jeden Tag Morgen und Abends 15 Minuten Sport per App-Übungen - Intervallfasten : Nur zwischen 09:00 und 15:00 Uhr essen - danach nur noch Wasser! - 2000 kcal/Tag max. Folgende 4 Bücher lesen Der Sex Instinkt - Nico Gold Sex Diaries - Nico Gold Little Black Book der Frauenverführung - Nico Gold Band 3 - Casanova (Empfehlung auf YT um Vertrieb zu lernen) Hörbuch "Marcel Herzog - Flirten für Männer" "hören "Die Geschichte von Jedermann - Richard Bandler" per Audio aufnehmen und selbst immer wieder vorm schlafen anhören. Das wird der schwerste Punkt - mein Hypnotrainer (der einzige A-Klasse Trainer und Coach den ich kenne) sagte mir, ich soll das machen, da mir das gut tun würde und ich beim lesen des Buches schon extrem agressiv werde. So ein Frameloses hypnotisches Gequatsche ..... naja ich ziehs durch. Das sollte für 6 Wochen erstmal genug sein. Zusätzlich schau ich, wie ich es zeitlich realisiere 3x/Woche zu clubben - das dient bis Ende-Dezember aber erstmal der Planung und des Ausprobierens, damit ich weiß wie ich meine Zeit am besten gestalte - da hab ich noch keine Vorgaben. Auch schau ich mir mal ruhig die Bootcamps an - hab selbst noch 2 PU-Bootcamps (die ich gekauft habe) und schau wie ich diese zeitlich umsetzte (Planung für/ab Dezember) Mein Ziel ist klar - ich möchte auf Fähigkeitenebene richtig gut werden (Mindset, Techniken, Resultate) und dabei Single bleiben! Beziehung führen kann ich, klassische Hypnose bin ich sehr gut, meine Wahrnehmung ist auch sehr gut. - aber das ganze in Techniken/eigenen Routinen/"richtiges Verhalten" zu packen, da muss ich üben. Ziel für 2 Jahre sind 100 Lays! Jetzt gute Nacht 😉
  10. Ja, Deutsch ist meine Muttersprache - ehrlich gesagt, hab ich ein ziemlich verbugtes System, indem ich die Rechtschreibkorrektur nicht drin hab. - Nach dem Motto: der Schuster hat die schlechtesten Schuhe 😉 Ich schreib hier drunter noch etwas zu den nächsten 6 Wochen ..... da gehts auch drum erstmal meine Bude, meine Bürokratie/Unterlagen und eben auch meinen PC mal sauber aufzuräumen inkl. Putzplan, damit es auch so bleibt ..... das ist einer meiner größten StickingPoints ..... in meinen Werten und Zielen bin ich sehr klar aber die oben benannten Bereiche sehen aus "als hätte eine Bombe eingeschlagen" 😉 OnlineGame mach ich garnicht - viel zu viel Energie für zu wenig Ergebnis. Mit dem Gewicht hab ich ein ganz genaues Ziel, da ich es noch von früher kenne - Ich hab gefressen wie ein Nerd, ein wenig bewegt und war trotzdem extrem dünn ...... das war dann ab dem 27. Lebensjahr vorbei ... da kam der Bauch etc. Auch war ich mal eine Zeit lang im Gym und hatte nach 3 Wochen einen 6-Pack Ansatz (damals in meinen Teenager Jahren) .... heute muss ich ein Käsekuchen nur anschauen und hab 2 KG mehr drauf 😉 Auch kenne ich noch das Gefühl, wenn der Körper arbeitet ..... ich mich schlafen lege und mit dem Gefühl "das der Körper arbeitet" wieder aufwache .... das fehlt mir tatsächlich. Aber dazu schreib ich gleich noch etwas mehr bzw. definiere meine Ziele für die letzten Wochen in diesem Jahr. Dann bis später 😉
  11. Hi Tom, bei mir ist es so: Wenn ich unterwegs bin (Arbeitsweg, Einkaufen etc.) und dann sehe ich eine oder es ergibt sich, dann flirte ich und es kommt eine Nummer (mit Date) oder direkt ein Instantdate zustande. Wenn ich aber ein Bootcamp mache mit einem bestimmten Ziel, dann versteife ich bzw. sehe ich keine ..... für mich hab ich da noch keine Lösung gefunden. Mir fällt grad ein, ich bin jemand der sehr stark auf bestimmte Sätze (Suggestionen) reagiert und wenn ich mir vergangene Erfolge/Situationen etc. im Kopf durchgehe, komm ich automatisch in den State. Wäre das was für dich? Hast du Erinnerungen als du einen richtig guten Flirt hattest oder wo die Frauen extrem positiv auf dich reagiert haben? Ich hatte z.B. eine Krankenschwesterhelferin, die mir nachtelefoniert hat ...... wenn ich daran zurück denke, bin ich augenblicklich in dem State dass ich ein begeehrter Mann bin. Noch einfacher - war Samstag in Köln ...... nur coole Leute (ok locker weil betrunken) - das hat echt Spaß gemacht und nur positive Resonanz ...... denke ich daran zurück bin ich in einem lockeren und sozialen State ...... wäre ein Ansatz für dich ? Liebe Grüße, JAN-PU
  12. Hi, ich bin Jan, mitte 30 und um die 180 cm groß und lebe in der Nähe mehrerer Großstädte. Ich werde in einigen Aussagen sehr waage bleiben, da ich anonym bleiben möchte. Ich habe in meinen Teenagerjahren (mitte/Ende 2000er Jahre) von PU und Persönlichkeitsentwicklung gehört. Damals hieß Maximilian P. noch Joker und gehörte zu ProgressivSeduction, PU hatte ein komplettes HOCH und ich war jung, naiv und voller Tatendrang. Damals einfach drauf los - mit Leuten getroffen, vieles nicht verstanden und nur das gemacht, was ich für richtig hielt. Wer war ich damals: Ich versinke in Charm, wenn ich die alten Posts unter meinem alten Nick lese. Realistisch gesehen, war ich ein mehrfach traumatisierter Junge, der mit 15 seine Unschuld verlor, immer mal kleine Affären (2-3 Monate) hatte, bis das Mädel sich getrennt hat. (Wiederkehrendes Muster) Angefangen hat alles mit einem Videokurs den ich im Netz gefunden habe, so bin ich auf PU und Co aufmerksam geworden. Damals waren die Lairs noch aktiv und jeder der eine NLP Ausbildung gemacht hat und das Thema Frauen für sich geklärt hat, wurde natürlich Verführungscoach mit krassen Marketingversprechen und selbstbeweireucherung bis zum geht nicht mehr. 😉 Zurückblickend hatte ich damals eine geile Zeit. Neue Leute kennen gelernt, Strategien die mir einleuchteten angewendet und auf einmal Erfolge und Reaktionen bekommen, die ich damals nicht für möglich gehalten habe. Rückblickend hatte ich zu 80%-90% schon damals sehr gute Resultate (Nette Gespräche, Dates, Sex und selbst wenns mal nicht klappte (z.B. Frau hatte einen Freund) immer freundlich aus dem Gespräch genagen. Etwas frustrierend war es aber schon, weil ich damals sehr naiv an die Aussagen der Coaches (die heute keine mehr sind) geglaubt habe und ziemlich frustriert war, dass es irgendwie nicht von alleine lief, sobald ich die Routinen verlassen habe und ich die Frauen immer wieder ausgecreept habe..... so jetzt ist das rumgeheule aber zuende 😉 Was ist seit dem passiert: (kleine Zusammenfassung über die Jahre) - Meine erste LTS (4 Jahren) mit mitte 18, die als offene Beziehung begann - Ich schrieb oben, dass ich mehrfach traumatisiert war, dies spiegelte sich auch damals in meinem "Status" in der Schule wieder, weil ich da das Mobbingopfer war. In den Lairs und bei den damaligen Jungs hab ich Anschluss gefunden und durch meine naive Art "ich mach einfach mal", meine Vorstellung "bin ein random Typ aus dem Internet ohne Erfahrung" und den positiven Reaktionen der damaligen Frauen/Mädels hatte ich sehr schnell ein gutes Standing, weil die anderen auch nur Randoms waren, die sich weniger als ich getraut haben. Das verstand ich damals aber nicht - hab gedacht das wären damals die Oberchecker 😉 Es zaubert mir ein lächeln ins Gesicht, wenn ich daran zurück denke. - Angetrieben NLP/Hypnose zu lernen, weil ich schon damals verstand das dies die Grundlagen aller Routinen sind, lernte ich richtig schlechte aber auch richtig gute Trainer/Heilpraktiker kennen und habe dadurch meine Traumatas aufgearbeitet und das damit creepige Verhalten abgelegt. - Zusätzlich zu der NLP/Hypnose Ausbildung habe ich auch eine gute Kriegerausbildung gemacht, die funktioniert! - Früher fühlte ich mich schwach und zu Führen war ein echter Krampf für mich, da ich garnicht die Resourcen hatte. -> Heute bin ich von innen her ein Mann - es fühlt sich an, als ob ich durch meine Eier atme! ..... und das Beste - diese innere Stärke ist konstant. Ich bin müde? aber innnerlich Stark - Ich bin gestresst/frustriert/ausgepauert/enttäuscht etc.? ABER innerlich STARK. Das spürt auch meine Außenweilt und spiegelt sich in meinem Verhalten wieder! Das ist eines meiner größten Errungenschaften von meiner Reise, Wer bin ich heute? Ich weiß noch damals - ich hatte meinen 18. Geburtstag und war traurig. "Was jetzt?" Ich wusste nichts mit meinem Leben anzufangen, ging noch zur Schule und außer Zocken und PickUp hatte ich garkein Plan vom Leben. Lernen? naja ich hab mir Sachen durchgelesen und entweder ich konnts oder nicht ..... was ich für ein Lerntyp bin, wie ich am besten Informationen verarbeite etc. KEIN Plan! Und heute? Ich bin mitte 30, arbeite in der IT bei einem (laut statista) hohen mittleren Gehalt und habe sehr geringe Fixkosten und bin mitten im Leben. Zusätzlich habe ich hier und da etwas Sex (dazu später mehr), habe eine solide Hypnoseausbildung und während ich das hier schreibe, habe ich einen enormen Push meine StickingPoints anzugehen. Lernen? NA Kla, ich weiß genau wie ich am besten lerne und kann mir selbst beim Denken/Handeln/Sprechen zusehen und realisiere warum ich die Reaktionen bekomme, die ich bekomme. Ein Wahnsinns Schritt nach vorne. Etwas übergewicht habe ich - ich bin 10 kg vom BMI-Optimum entfernt und möchte 15 Kilo abnehmen. Wo sind meine Stärken und was ist das Ziel: - Im Streetgame bin ich gut, wenns passiert, wenn ich aber Bootcamps machen soll versteif ich - das muss ich ändern. - Nightgame kann ich garnicht und wenn ich früher mal Freitags/Samstag eine abgeschleppt habe, war es Zufall. Auch das möchte ich ändern durch meine NLP/Hypnosefähigkeiten - Ich bin immer wieder in Beziehungen gerutscht, auch wenn SpeedSeduction eine Fähigkeit ist die ich gut behersche - habe ich doch Verhaltensmuster und Glaubenssätze die mich daran hindern FBs/Langzeitaffären zu haben. - Durch meine Trainer im Bereich Mindset/Hypnose etc.habe ich ein gutes Grundgerüst um ein fähiger NLPler zu werden. Durch die sehr gute Hypnoseausbildung habe ich eine wahnsinnige Wahrnehmung bekommen, jetzt fehlt nur noch die Übung mit den richtigen und zu mir passenden Verhaltensweisen und Sprachmustern. (Hypnotalk etc.) - Meine Wohnung sieht aus wie mein Jugendzimmer, nur expandiert - das werde ich direkt ändern - daraus soll eine Wohnung werden, zu dennen ich jederzeit Frauen und Kollegen mitnehmen kann. Momentan lay ich Frauen nur im Gebüsch/im Auto oder bei ihnen zuhause. Hier ist erstmal Ende - wollte noch einiges schreiben, aber dass lass ich erstmal - vllt in weiteren Posts. Ich selbst sehe wie weit ich gekommen bin und mache weiter. Leider hatte ich mit Wings aus der Szene über die Jahre nie wirklich langfristig Erfolg und in meinem "normalen" Leben kann ich mit keinem hierdrüber reden - dafür hab ich mich hier angemeldet, um meine Sichtweisen, Fortschritte, Erfolge und Erfahrungen zu teilen. Gleichzeitig lerne ich gerade Storytelling - so kann ich diese neuen Fähigkeiten auch ausprobieren und bekomme Feedback! Ich freue mich auf die weiteren Posts und eure Antworten 😉 Liebe Grüße Jan-PU