realduckman

Member
  • Inhalte

    152
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     698

Ansehen in der Community

76 Neutral

1 Abonnent

Über realduckman

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

786 Profilansichten
  1. Jahresüberschuss (Gewinn) 2020: 2,0 Mio. Dies wurde aber schon mehrfach erwähnt. Du ignorierst das nur ständig.
  2. Das Unternehmen schüttet das Geld indirekt als Darlehen aus. Diese Forderung wiederum kann jederzeit wieder eingefordert werden. Sehe darin keine Insolvenzgefahr oder sonst was negatives. Bei einer Liquidierung der Gmbh müssen die Gesellschafter die Forderung zurückzahlen. Darauf haben die bestimmt keine Lust. Für die Gmbh ist es besser das Geld als Forderung an die Gesellschafter auszugeben statt auszuschütten. Von Relevanz ist der Gewinn. Der beträgt 2 Mio im letzten Jahr. Verstehe nicht wieso du dich so sehr auf das Forderungskonto verbeißt.
  3. Welcher User hat seinen Namen gewechselt? Du weißt schon, dass Rückstellungen den Gewinn mindern? Ohne Rückstellungen wäre der Gewinn (Jahresüberschuss) in der Bilanz noch viel höher. "Gibt im wesentlichen ein Darlehen", was meinst du damit. Die Darlehensvergabe beeinflusst nur in Form von Zinsen den Jahresüberschuss. Das wären vielleicht 20.000 bis 50.000 € Zinsen. Von "wesentlich" kann man bei einem Jahresüberschuss von 1,0 Mio daher nicht reden. Wie gesagt ich kenne das Unternehmen überhaupt nicht, sollte mal den ganzen Thread lesen, aber allein aus der extrem komprimierten Bilanz kann man nicht sagen, dass es schlecht läuft. PS: Ich halte von den meisten Coachingunternehmen auch nicht viel.
  4. 2020 gab es einen Gewinn von 2,0 Mio €, 2019 einen Gewinn von 0,4 Mio. Es scheint also richtig gut zu laufen. Der lässt das Geld größtenteils nicht bei der Firma, sondern setzt es privat ein. Das muss nicht unklug sein. Mittlerweile sind 90% aller neugegründeten "richtige" Firmen (keine Tupperwaren, Photovoltaik etc.) haftungsbeschränkt, meist als GmbH oder Gmbh & Co. KG. Völlig normal, würde ich nicht anders machen.
  5. Shareholder Loans sind doch Gesellschafterdarlehen, also Verbindlichkeiten der Gesellschaft an den Gesellschafter? Hier ist es doch gerade anders herum. Die Gesellschaft hat Forderungen. Retained earnings dürften bei Gmbhs Gewinnrücklagen sein. Die stehen separat in der Bilanz. Theoretisch kann sich die Gmbh jederzeit das Geld wieder zurückholen bei einer Forderung an den Gesellschafter. Das ist für die GmbH besser als eine Ausschüttung. Ich kenne diese Gmbh über die hier geredet wird nicht im Details, weiß nicht wem sie gehört. Ich vermute es gibt nur einen oder wenige Gesellschafter. Die Gesellschaft wird sich also nur in der Theorie das Geld wieder holen können. In der Praxis wird es der alleinige Gesellschafter niemals machen.
  6. Jemand hat geschrieben, dass die Forderungen gegen Gesellschafter innerhalb eines Jahres von 0,3 Mio auf 1,3 Mio gestiegen sind. Das ist in der Tat etwas seltsam. Sieht man nicht oft. 1 Mio Anstieg in 10 Jahren ok, aber in einem Jahr ist das schon krass. Ganz allgemein kann aber gesagt werden, dass man in in dermaßen stark komprimierten Bilanzen nicht viel rauslesen kann. Das ist aber auch gewollt so. Die wollen nicht ihren Konkurrenten und Kunden ihre tatsächliche Lage offenbaren. Der Bank gegenüber legen die eine Bilanz vor, die 5 bis 10 mal ausführlicher ist.
  7. Bei einer Ausschüttung wird auch Liquidität entnommen. Jede gesunde Gmbh sollte auf Dauer auf irgendeiner Art und Weise den Geselleschaftern Geld auszahlen.
  8. Leute, hier werden einige Begriffe durcheinander gebracht. Wahrscheinliche Forderungsausfälle kann man nicht in der Bilanz erkennen. Wahrscheinliche Forderungsausfälle können unter bestimmten Bedingungen als Aufwand ausgebucht werden. Man bucht dann Forderungsausfall an Forderungen. Das hat gar nichts mit Rückstellungen zu tun. Rückstellungen können alles mögliche sein: Fette Pensionszusage an den Geschäftsführer, Rückstellungen für Überstunden, Rückstellungen für Gerichtsprozesse/Schadenersatz und vieles mehr. Zum Zeitpunkt der Bildung der Rückstellungen wird der Gewinn gemindert. Wenn der Fall Eintritt und man muss was in Zukunft zahlen, zb Schadenersatz dann mindert das nicht zusätzlich den Gewinn. Der Gewinn wurde damals schon mit Rückstellungen korrekt abgegrenzt. Forderung an Gesellschafter: Bei kleinen und mittleren Gmbhs hat es in 90% der Fälle folgenden Grund: Man zahlt als Gmbh ca 30% Steuern. Geld was ausgeschüttet wird wird nochmal versteuert. Darauf haben einige kein Bock. Was macht man? Man gibt dem GF, also sich, einfach ein Darlehen und lässt das mit 1% oder so verzinsen. Habe schon einige Gmbhs gesehen wo solche Posten in die Millionen gehen. Alles legal und gerne praktiziert. Ich vermute das dürfte hier auch der Fall sein.
  9. Richtig, dafür wäre das Personal nicht mal ansatzweise da. Zudem darf man die Kontostände nicht ohne weiteres abfragen. Das macht beim Finanzamt die Steuerfahndung in begründeten Einzelfällen. Der Sachbearbeiter oder Betriebsprüfer kann bzw. darf das auch gar nicht. Ein Algorithmus prüft da auch nichts. Der Sachbearbeiter kann abfragen in welcher Höhe der Sparerpauschbetrag abgerufen wurde, mehr nicht. Das wird aber auch so gut wie nie getan, da dass den Aufwand nicht Wert ist.
  10. Eine Kontoabfrage erfolgt nur im Rahmen eines Steuerstrafverfahrens oder bei Tod für die Erbschaftsteuer. Eine regelmäßige Kontoabfrage beim Finanzamt für jeden Steuerpflichtigen findet definitiv nicht statt.
  11. Inwiefern checkt das Finanzamt jährlich das Konto? Bei welchem Anlass?
  12. Wie hat deine Freundin darauf reagiert, wie fühlst du dich dannach? Nach 3 Seiten mit vielen guten Ratschlägen wäre es nett, wenn du etwas mehr dazu schreiben könntest.
  13. Auf Länderebene hat die FDP aber dann immer schön mitgemacht. Taten sind wichtiger als Worte.
  14. Haben die FDP regierten Bundesländer nicht mit dafür gestimmt? Das war doch ein einheitlicher Länderbeschluss. Zumindest auf Länderebene (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz usw.) ziehen die mit genauso wie alle anderen regierenden Parteien.
  15. Luki, gib uns mal ein Feedback wie die letzte Zeit so gelaufen ist. Viele haben sich Mühe gegeben dir zu helfen. Gib etwas zurück.