Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fehler'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

63 Ergebnisse gefunden

  1. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 "Dates", genaueres im Text 4. Etappe der Verführung Leichte / Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems (Erstmal ein nettes Hallo in die Runde da ich neu bin. Ich gestehe ich bin ein tiefgründiges Einlesen noch schuldig, dennoch denke ich ist Hilfe bei meinem Thema angebracht. Entschuldigt daher falls Abkürzungen noch nicht sitzen.) Vorgeschichte: Ich versuche es kompakt darzustellen: Ich habe eine Frau auf einer Sportveranstaltung kennengelernt, ganz normal ohne Hintergedanken gesprochen, Nummern getauscht, nicht aus Date Gründen. Finde die Dame attraktiv und durch WA Geschreibe und paar Informationen zu ihr war mein Interesse geweckt. Interesse in dem Sinne, dass ich es nicht als schnelle Nummer klassifiziere sondern längerfristige Gedanken realistisch fand. Irgendwann hat sich dann die Möglichkeit eines Treffens ergeben, ich wurde eingeladen auf ein Straßenfest mit Vortrinken bei einer Freundin von Ihr. Etwas getrunken und weiter Gespräche geführt, das Interesse stieg. Körperkontakt habe ich jedoch nicht aufgebaut, ich wollte nicht wirken als ginge es mir nur ums sexuelle. Das nächste Treffen war am Tag darauf, gleiche Situation auf dem Stadtfest. Sie hat sich zu mir gesetzt, es schien Interesse vorhanden. Ich hatte einen langen Tag und war auch nicht ganz mit den Gedanken ganz bei der Sache, letztendlich habe ich dort auch keinen näheren Körperkontakt aufgebaut, ein KC nicht denkbar. Ein Kollege hat Sie und mich dann nach Hause gefahren, ich natürlich nicht ausgestiegen und Sie an die Tür gebracht. Tja, das war so der Verlauf. Problem: Mir ist erst im Nachhinein aufgefallen, dass ich lieber hätte handeln sollen (Ich, nach 9 Jahren Beziehung erst seit einem Jahr wieder Single, sagen wir hier auch klar unerfahren bei solchen Angelegenheiten). Als Ausweg fragte ich nach einem Treffen unter uns (auf dem Fest natürlich mit Freunden unterwegs gewesen). Die Antwort war ernüchternd, freundschaftlich gerne. Begründung, ob sie jetzt wirklich ausschlaggebend ist sei mal dahingestellt: Nach ihrer Trennung Anfang des Jahres genießt sie aktuell lieber die Ruhe ohne Bindung. Sie hat mir jetzt ein paar Tage nicht mehr geschrieben da ich selbst keine Nachricht als "Einleitung" des Gesprächs geschickt habe. 6. Frage/n Was könnt ihr mir nun raten, gibt es eine Elegante Lösung? Ich hätte die Möglichkeit Sie morgen zu treffen, zwar nicht alleine aber immerhin. Nur denke ich mir es wäre jetzt komisch nach der Ansage irgendwas anderes zu versuchen, wie seht ihr das? Nach meinem aktuellen Verständnis, so wie ich mich auch hier etwas eingelesen habe, ist der Zug abgefahren. Aus der Friendzone raus kommen dürfte jetzt sicherlich schwierig werden. Danke euch vorab!
  2. Moin, ich mach noch grobe Fehler bei der Warenannahme. D.H. ich verzähle mich um 1-2 und komme mit den Fehlerquote nicht zurecht. Die Mitarbeiter meinen, es wäre in Ordnung. Stimmt das oder eher nicht? Was Sagen Hier Experten in Sachen Fehlerquote im Bereich Logistik? Wie kann ich damit klar kommen?
  3. Hallo alle miteinander, nach langem bin ich mal wieder da. Zur derzeitigen Situation : Mein alter: 29 Ihr Alter : 26 Bisherige dates: 6, FC erfolgte Zum Problem: Also ich arbeite seit geraumer Zeit an einem HB8, bisher kamen alle date Vorschläge von mir. Beim letzten Mal haben wir gemeinsam mit einer Freundin von uns getrunken, gefeiert und geraucht. Geendet hats in unserem Premieren FC. Am Morgen danach fuhr ich ihre Freundin zum Bahnhof und sie zu sich nach Hause. Abends lud sie mich nochmal zu sich ein, wo allerdings von meiner Seite her nicht genügend Zeit war fürs FC. Wir redeten nur über den Abend zuvor. Auf Fragen wie mir der FC gefiel ging ich nicht ein. Auf die Frage was er für mich bedeutete sagte ich leider Gottes das ich mich emotional zu ihr hingezogen fühle und es daher gepasst hat. Wir verabschiedeten uns sehr emotional und seither kam von ihr nichts mehr. (seit 3 Tagen). Es steht mir einfach in den Nerven, dass meist ich ankomme und es wirkt als wäre von ihrer Seite her absolut kein Interesse vorhanden. Habe keine Lust schon wieder nach einem date zu fragen oder derjenige zu sein welcher sie antippert, anruft oder ähnliches. Ja, ein alpha muss leaden und die dates ausmachen, er muss die Führung haben und sagen was wann wo passiert. Aber es nervt wenn nur einseitig wirkt. Haltet ihr einen freeze in der derzeitigen Situation für sinnvoll? Wie kriege ich sie bewegt mehr zu investieren? Nadines sind vorhanden, aber nicht annähernd so interessant wie sie. Ist halt wie alkoholfreies Bier. Schmeckt richtig, ist aber falsch.
  4. Hallo Leute, ich bin hier seit einigen Jahren schon stiller Mitleser. Ich habe hier schon viel mitnehmen können und in manchen Threads Situationen hervorgefunden die mir schon selbst passiert sind. Zu meinem Problem: Ich versaue eine Verführung immer wieder selbst. Ich weiß nicht genau an was ich arbeiten soll: Innergame? Outergame? Routinen? Auszug einiger Beispiele aus den letzten 3 Jahren: 1. Ich sitze im Zug, ein HB8 lächelt mich an und hat die Kopfhörer drin. HB zieht Kopfhörer raus und fängt schüchtern ein Gespräch mit mir an. Wir befrienden uns auf Facebook, sie schweigt vier Wochen dass sie einen Freund hat (mit dem Zusatz an mich: Es läuft aber nicht so). Ich beschließe mit ihr befreundet zu sein. HB besucht mich öfters und will sich mit mir "betrinken". HB will unbedingt dass ich sie massiere, zeigt mir ihren neuen BH (so siehst du mich ja auch im Freibad). HB sagt nach 4 Treffen irgendwann direkt: "Meinst Du nicht wir sollten mal ne Nummer schieben?". Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich massiere sie, sie dreht den Kopf zu mir, ich mache nichts. Auf die Frage mit der Nummerschieben lächle ich nur. Ihren neuen BH finde ich Klasse aber lenke dann darauf dass unsere Getränke alle sind und wir kurz neue holen sollen. 2. Ich gehe zum Optiker und mache einen Sehtest. Ich brauche eine Brille. Die Verkäuferin sucht die Brille mit mir aus. Sie zeigt mir ein paar Modelle und will mir unbedingt diese zum Nulltarif andrehen, sie meint: Ihnen steht die Nulltarif Brille sowieso, da brauchen wir nicht unnötig Geld ausgeben. Ich ziehe die Brille an und schaue in den Spiegel und sage: Man sehe ich scheiße aus mit der Brille. Verkäuferin: Die Brille steht Ihnen richtig gut und außerdem sehen Sie richtig gut aus (mit Augenzwinkern). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, total verlegen und sage: Sie wollen doch nur verkaufen aber danke für das unehrliche Kompliment. Sie: Ich bekomme 1. keine Provision und 2. würde ich dann schon eher zu Armani greifen wenn es ums verkaufen gehen würde. 3. Ich sitze in einer Bar. Seelenruhig surfe ich im Pickupforum und trinke meinen Longdrink, morgens um 10:00 Uhr Jacky Cola. Bedienung, eine HB9. Bedienung bringt mir das Getränke und streicht sich mit der rechten Hand durch ihr Haar und ist sichtlich nervös. Ich schaue HB an und frage ob sie gut geschlafen hat oder wieso sie so nervös sei?! HB: Mir geht es gut (mit einem verlegenen Blick auf dem Boden). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, ignoriere HB total und trinke und trinke und trinke und irgendwann sagt HB richtig genervt und sauer. ICH WÜNSCHE DIR DNAN NOCH EINEN SCHÖNEN TAG, ICH HABE JETZT SCHICHTWECHSEL (nach 4,5 Std in der Bar). Obwohl ich mit HB gar nicht gesprochen habe, nur eben bei der Getränkebestellung. 4. Ich suche für meine geschäftliche Tätigkeit ein Produkt, welches nur sehr weniger Hersteller anbieten, meist kleine Firmen. Ich finde einen Hersteller und die Chefin auf der Website sollte so 32 sein (geschätzt). Ich rufe dort an und informiere mich darüber, etc. Chefin (HB8 lt. Bild auf Website) spricht 45 Min mit mir am Telefon. mit dem Hinweis: Sie haben eine sehr angenehme Stimme :). ICH: Also gut dann würde ich das Teil bestellen zu den Konditionen auf der Website (1.700,00 EUR). Chefin: Das geht nicht! Ich mache für sie 1.300,00 und lacht. ICH: wow, danke, womit habe ich das verdient?! CHEFIN: Sie klingen so sympathisch und ich könnte noch einmal ne Stunde mit Ihnen am Telefon sprechen. Am Telefon sprachen wir irgendwann gar nicht mehr über das Produkt. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich ignoriere ihr Kompliment aber bedanke mich für den Preisnachlass. Sie sagte, melden Sie sich mal wieder. Ich ignoriere und bedanke mich für das Gespräch und melde mich nie wieder. 5. Ich sitze am Bahnhof. Irgendwann spricht mich eine HB7 an, die neben mir saß. Wir reden über die Verspätung des Zuges und irgendwann bietet sie mir eine Zigarette und ein Red Bull an. Ich nehme dankend an und rede eben auf freundschaftsebene mit ihr. HB sitzt irgendwann schief auf der Bank, so dass ihr Knie mein Knie berührt und erzählt mir dass es mit ihrem Freund nicht läuft und er ein Versager ist. Dann meint HB: Du bist nicht gerade schlank. ICH: egal, habe mich echt gehen lassen (mit einem lachen). HB: Naja, es gibt Fettsäcke und es gibt hässliche Fettsäcke. ICH: Da hast du recht. HB steigt mit mir in Zug, muss allerdings vor mir raus und einen Anschlusszug nehmen mit 30 Minuten Wartezeit. HB fragt mich während der Zugfahrt, was genau sie machen muss, damit ich mit ihr aussteige und sie mit mir gemeinsam auf ihren Zug wartet und ich einen Zug später nehme? ICH: Gar nichts. Ich habe wirklich keine Zeit aber danke für dein nettes Angebot. HB: Ich kaufe dir Zigaretten (weil meine leer waren) und wir gehen kurz was essen? ICH: Netter Versuch, ich bin doch nicht käuflich. HB: Dann will ich aber wenigstens deine Nummer. ICH: Wenn du mich nich nervst okay. HB lacht und streckt mir ihr Handy hin. HB schreibt sofort und ich schrieb zurück und wir unterhielten uns über alles mögliche. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich frage nicht nach einem Treffen. Bin eher desinteressiert gegenüber ihr, jedoch habe ich eigentlich Interesse? 6. Ich schreibe ein HB8 an über Facebook. Die kam eben bei Vorschläge und sah echt heiß aus. HB schreibt: Kennen wir uns? ICH: nein, jetzt schon ;) - Ich texte mit HB zwei Tage, wir tauschen Bilder und Nummern. Ich und HB telefonieren 2 mal. Beim 3. Telefonat (welches 2 Std ging), finde ich HBs Amtung komisch und ihre Stimme auch. Ich frage sie, ist alles okay bei Dir? HB: Ja, alles gut. Mir wir immer nur so warm wenn ich mit dir telefoniere. HB fängt an sich zu fingern und fordert mich auf: KOMM JETZT SOFORT ZU MIR (nachts um 1) UND FICK MICH BITTE RICHTIG DURCH UND BLEIB BITTE das Wochenende über bei mir. ICH: Ich muss morgen meine Mama zu ihrer Freundin fahren. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich wollte sie gerne layen. Wir hatten ca. 2 Wochen Kontakt, ohne Treffen. Ich kam mir irgendwie billig vor, nur weil sie meine Stimme toll fand und meine Art wie ich mich mit ihr unterhalte muss ich ja nicht herhalten als Bock. Genau das ging mir durch den Kopf - verbunden mit meiner Unsicherheit. Ich kann hier noch mit etlichen Beispielen weitermachen. Vordergründig mag sich das alles wie ein Luxusproblem lesen, ist es nicht! Warum? Ich bin in den Situationen so dermaßen überfordert, dass ich es einfach ignoriere und keinen Ton sage bzw. gar nicht auf diese Aussagen eingehe. Bei den HB´s kommt das nicht als "schüchtern" an, sondern eher als Ablehnung. Eigentlich will ich diese Frauen alle kennenlernen, nur ich traue mich einfach nicht. Ich bin ein richtiger Angsthase, auch wenn man das anhand meines äußeren Erscheinungsbildes gar nicht erkennen kann. Ich weiß absolut nicht warum das so ist, ich hatte schon Lays, ganz klar, auch Beziehungen. Meine letzte LTR lief mir 6 Monate hinterher und wurde erst beim 3. Date von mir gelayed. Ich bin einfach nur unsicher und brauche so viel Bestätigung der Frau damit ich mal eskaliere und KINO fahre. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein HB8 auf mich steht, weil ich mich selber eher als Durchschnitt bezeichne (Aussehen). Alle meine Ex-Girlfriends meinten: Du stellst dein Licht unter den Scheffel, in allen Lebensbereichen. Frage: Was genau verbirgt sich hinter meinem Problem? Kann mir jemand erläutern, woran ich arbeiten sollte? Und wirklich: Ich freue mich zwar über die Bestätigung (welche ich nicht verinnerlichen kann, ich suche dann Gründe, warum ein HB das sagt) aber ich bin einfach nur überfordert und unsicher.
  5. Hallo zusammen Ich hoffe das passt hier rein. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 26 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere: noch keine Beziehung 4. Dauer der Beziehung: 2 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: noch keine LTR 6. Qualität/Häufigkeit Sex: sehr gut. Bei jemdem Treffen, mehrmals Sex. 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelthandelt? Ich habe vor zwei Monaten eine Frau 😎 (kann den Smiley irgendwie nicht mehr löschen auf dem Smartphone) kennengelernt. Hatte dann diverse Treffen und bin auch eskaliert. Schon beim ersten Treffen Sex gehabt. Alles lief eigentlich ganz gut. An einem Abend als ich etwas über den Durst getrunken habe, hatte ich zu fest geklammert (war zu needy) und sie war dann genervt. Kann ich auch absolut verstehen. Danach gab es weitere Treffen mit Sex. In einem Streit als sie mich nervte, sagte ich, ich habe keinen Bock mehr und habe das ganze beendet (ich weiss ich habe im Affekt gehandelt und war dumm). Habe sie dann per Zufall auf einem Fest getroffen und mich wieder gut verstanden. Viele Berührungen, aber ein Kuss blockte sie ab. Habe mich dann verabschiedet und ihr in den Hinter gekniffen. Sie lachte und schaute mir bei weg laufen die ganze Zeit hinter her. Sie hat sich dann wieder bei mir gemeldet und gesagt, dass sie mich mag und die Zeit mit mir auch super findet, aber ich hätte sie ohne Grund in den Wind geschossen. Das habe sie genervt und darum wäre sowieso nie mehr daraus geworden. Habe da nicht ganz souverän reagiert und ihr gesagt; kein Problem, ich akzeptiere das. Wir haben seither weiterhin Kontakt. Ich bin auf das Thema Beziehung usw. gar nie darauf eingegangen. Ich weiss, dass ich Fehler gemacht habe. 9. Fragen an die Community Wie soll ich weiter machen? Variante 1: Ich würde weiterhin den Kontakt halten. Sie geht jetzt in die Ferien. Werde ihr nach den Ferien ein treffen vorschlagen und wenn sie diese ablehnt --> next. Variante 2: Kontakt abbrechen und warten bis sie ein Treffen vorschlägt. Vielen Dank für eure Antworten. Ich hoffe, habe hier im Forum den richtigen Bereich getroffen.
  6. Hallo, bin 18 und habe in der Schule, die seit ein paar Wochen zu Ende ist Kontakt zu einem Mädchen, auch 18 gehabt. Haben auch regelmäßig geschrieben, aber nie außerhalb der Schule was unternommen. Nach einer Woche ohne Kontakt hat sie mich vor ein paar Tagen wieder angeschrieben, auch viele Fragen gestellt usw. Haben z.B. über den kommenden Urlaub geschrieben, und sie hat geschrieben, ich soll ihr unbedingt ein paar Bilder von meinem Urlaub schicken. Habe anschließend nach ein paar Tagen gefragt, ob wir zusammen in die Stadt gehen sollten, mit Datum und Uhrzeit. Dies hat sie abgelehnt, da sie angeblich auf den Geburtstag eines Verwandten musste. Da von ihr kein Gegenvorschlag gekommen ist, bin ich davon ausgegangen, dass dies eine Ausrede sei und habe bloß mit einem „ok“ geantwortet. Bin mir aber mittlerweile nicht mehr sicher ob das die richtige Entscheidung war, oder ob ich einen weiteren Vorschlag hätte machen sollen um mehr Klarheit zu bekommen... Das war jetzt vor 3 Tagen und haben seit dem nicht mehr geschrieben. Soll ich besser warten, oder wieder schreiben? Ein weiteres Problem ist, dass wir beide Anfang August im Ausland Urlaub machen. Nehmt es mir bitte nicht übel, wenn ich komplett dumme Sachen gemacht habe, habe mich erst heute hier angemeldet :P.
  7. ...jetzt, wo ich frisch gebackener Single bin, nervt mich das Forum irgenwie. Mir kommt's so defizit-orientiert vor. Als ich Ende 2011 das erste mal von Pick Up gelesen hab', ein paar Videos gesehen hab', da war ich super neugierig, wie das so ist, hatte richtig Lust "aus mir rauszugehen", Zeug auszuprobieren. War zwar mehr ein Gefühl als Realität, aber so "ein bisschen" hab' ich mich schon in der Welt ausprobiert. Das Komische is', ich hab' niemanden abgeschleppt, aber irgendwie voll Spaß gehabt, mal eine andere Welt und eine andere Einstellung auszuprobieren (hab' mir zweimal 'ne Nummer geholt und sie dan gleich weg geschmissen, einfach, weil ich probieren wollte, wie sich das anfühlt. War eigentlich gar nicht so übel ...). Irgendwie hat mich das Forum unddie ganze Sache neugierig gemacht. ...bin seit zwe Wochen wieder "echter" Single, wobei ich eine Woche davon bei meiner Ex war. Und irgendwie bin ich tatsächlich einwenig neugierig, fühl' mich ein kleines bisschen "befreit" (auch wenn ich definitiv extrem viel Freiheit hatte - "zu viel", weil ich ja wollte, dass sie nach Wien kommt, was dann irgendwie doch nichts wurde). Aber bei allen gemischten Gefühlen ihr gegenüber, bin ich gerade echt wieder einwenig neugierig. Aber das Lesen im Forum is' so ... städig wird über "Probleme" und "Baustellen" geredet. Ich bin kein Mensch, der alles positiv formulieren will und glaub', dass "freisetzen" besser is' als "entlassen" oder so; ich bin total genervt von dieser "die Krise muss man als Chance sehen"-Rede. Aber irgendwie ... wieso is' eigentlich alles eine "Krise", wieso muss man "an sich arbeiten" und kann nicht einfach mal "mit seiner Identität spielen", "neue Sachen ausprobieren", "mal probieren, wer anderer zu sein"? ...vielleicht - also nur vielleicht - gibt's im Forum einen viel zu hohen Anspruch, ein zu "starkes" Idealbild, sodass der "normale Mensch" irgendwie als so weit davon entfernt angesehen wird, dass er angesichts dieses Ideals nicht bloß "unvollkommen" sondern geradezu "abartig", "krank", "schlecht" angesehen wird. Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor meiner Entdeckung von "Pick up" gar nicht auf die Idee gekommen bin, Mädels anzusprechen - zugegeben: ich war zu dem Zeitpukt seit 6 1/2 Jahren in einer festen monogamen Beziehung. Aber mein Gedanke damals war: "Voll cool. Es gibt Leute, die einfach eine schöne Frau auf der Straße ansprechen?" Ich war dermaße weltfremd, ich fand "Ansprechangst" irgendwie eine befremdliche Sache. Ich wusste ja gar nicht, ob ich Angst davor hätte ... ich kannte das einfach nicht. Das erste mal, war ich ein bisschen nervös, aber es hat super gut geklappt (Folgedate die Woche drauf, aber ich war ehrlich gesagt noch immer mit meiner damaligen Freundin zusammen, und außerdem hatte ich echt so überhaupt keine Ahnung davon, was ein Date eigentlich is' und was man da so tut). Ich wollte das erst nur als Status-Update schrieben, weil's wirklich "bloß" eine persönliche Sache is'; eine Genervtheit von den Antworten in diesem Thread: https://www.pickupforum.de/topic/166402-wie-lernt-ihr-viele-frauen-kennen/ ...und einwenig genervt von okcupid und websingles bin ich auch, von diversen Serien ("Sideswiped", wieso schau' ich mir sowas an?) und einfach von dieser Idealvorstellung davon, wie ein "erfolgreicher Single" lebt. Ich hab' eben gerade einwenig Lust, wieder neue Leute kennenzulernen, ich freu' mich auf die nächsten zwei Tage, wo's Gelegenheiten geben könnte, und ich hab' sogarrichtig Lust, drauf, im Spielelokal irgendwelche Leute (Mädels) zu unserem Tisch einzuladen und warte auf's nächste Konzert (übermorgen); also ich bin echt neugierig und offen. Dachte mir, ich guck' mal ins Forum, und dann seh' ich diese "Problem"-Rede, die irgendwie mehr demotiviert als motiviert. Die Frage, wie die Leute hier viele Frauen kennenlernen fand' ich ... naja, sie wird auf die eine oder andere Art eh immer gestellt, aber ich dachte mir, dass ich die Antworten mal überfliegen kann und mir Anregungen holen kann (also ... welche, auf die ich nicht selbst gekommen wäre). Aber da is' irgendwie so viel Gerede darüber, ob der Threadersteller "okay" ist d.h. wie seine Persönlichkeit "zu bewerten ist", wie schlecht nicht "seine Ausreden" sind und so weiter. ...joa, irgendwie hab' ich den Faden verloren, als ich mir gerade 'ne Pizza in's Backrohr geschoben hab'. Aber ich wollt' einfach mal sagen, dass mich das irgendwie anpisst (sollte ja ursprünglich nur eine Stautsmeldung sein) und in meinem "Tatendrang" eher bremst. Obwohl, an sich is' das eh gut so, weil ich jetzt WIRKLICH meine Thesis fertig bekommen will. Es is' gerade eine Stelle bei meinem Prof aufgeschrieben und wenn ich mich mal richtig zusammenreiß, ein oder zwei kleine Wunder vollbringe, dann is' es vielleicht nicht ganz so lächerlich, wenn ich ansprech', dass ich mich irgendwie schon für die Stelle interessier' und mir 'n Bei nausreißen würde, um rechtzeitig meinen Abschluss zu haben ... halt irgendwie .. wohl nur, wenn's einen Grund gibt (z.B. die Stelle).
  8. 1. 34 2. 28 3. 10 4. Sex 5. Sie zieht sich zurück 6. Was habe ich falsch gemacht. Hallo zusammen, ich selbst bin erst vor einem halben Jahr auf dieses Portal gestoßen und lese/lerne täglich. Ich bin natürlich noch ein blutjunger Anfänger der noch viel lernen muss. Dadurch bin ich natürlich auch noch recht unsicher. Ich habe mich seit 2 Monaten regelmäßig mit einem Tinder Date getroffen, bei dem (meiner Meinung) viel gepasst hatte und ich auch potenzial gesehen habe. Ich habe wirklich wenig investiert, nur so viel, um auch eben eine wenig Interesse meinerseits zu zeigen. Es lief bis vor 2 Wochen auch soweit gut. Ich habe nicht viel über WA geschrieben, sondern Dates vereinbart, die auch immer stattgefunden haben und ordentlich eskaliert. Soweit so gut dachte ich. Vor 2 Wochen ist die Dame dann in den Urlaub gegangen. Sie wollte nicht vorher nochmal unbedingt sehen. Ich machte auch ein Date bei ihr zu Hause aus und sagte ihr auch, das ich bei ihr schlafen wollte. Wir hatten einen gemütlichen Abend und sind dann ins Bett. Im Bett wollte ich eskalieren, bis sie meinte, es geht heute nicht.... Sie hat ihre Tage... Ok dachte ich, mach einfach mal weiter, da es ja unterschiedlich extrem sein kann. Ich hatte sie dann auch soweit, dass sie irgendwann Aufsprung, ins Bad ging und "ihre Stufe" gecheckt hat.Sie kam dann wieder und meinte sorry das wird heute nichts. Ich habe es locker gesehen, noch ein bisschen rum gemacht und pennen gegangen. Nächster Tag ordentlich verabschiedet und ihr viel Spaß gewünscht und dass sie sich mal melden soll. Sie hatte sich dann tatsächlich 3 Tage nicht gemeldet und ich dachte schon, da kommt nix mehr. Dann kam aber was und ich machte wieder ein Date für den Tag nach ihrer Rückkehr aus. Am Tag vor dem Date schrieb sie mir" Hey Sorry, wir müssen das morgen eventuell verschieben, da es die umgehauen (krank) hat. Ich selbst war schon mit entsprechend Atü auf einem Stadtfest und schrieb ganz locker, lass uns einfach morgen telefonieren, das eskaliert hier gerade und schickte ihr ein Foto von meiner Schorle. Dummerweise griff mir eine andere direkt ins Bild und man sah natürlich die hand mit lackierten Nägeln. Sie schrieb nur zurück - Ja lass uns telefonieren, das dachte ich mir schon, viel Spaß noch. Am nächsten Tag habe ich angerufen und sie ging auch direkt ran. Ihr ging es echt nicht gut. Bisschen smalltalk usw. und sprach sie auf nächste Wochenende an. Sie weiß es noch nicht, da wäre irgendwas... Ich sagt nur sie soll sich melden und Bescheid geben. Ich wollte sie dann 2 Tage später anrufen, weil ich ich irgendwie ein schlechtes Gewissen hatte. Hätte ich mich mehr um sie kümmern sollen? Sie ging aber nicht dran. Schickte mir 2 Stunden später eine WA, ihr handy wäre lautlos und sie könnte wegen ihrer Stimme nicht telefonieren... ich dachte nur ok und schrieb einfach, wollte nur wissen wie es dir geht und ob sie was braucht. Am nächsten morgen schrieb sie zurück, sie braucht nichts und das sie im Moment eine stressige Zeit hat. Krank nach dem Urlaub usw... Ich meldete mich nicht mehr. Gestern schrieb sie dann - Sorry das ich mich nicht gemeldet habe, sie weiß nicht wo ihr der Kopf steht. Sie weiß im Moment nicht was sie will und möchte nicht nicht hinhalten oder Spielchen spielen. Sie denkt, es ist besser, wenn wir uns nicht mehr treffen. Ich antwortete nur - Dachte ich mir schon. Ich danke dir für die schöne Zeit und hoffe du findest zu dir. Wünsche dir alles Gute. Sie bedankte sich dann auch und wünschte mir das auch. Mein Punkte ist, was habe ich falsch gemacht. Wo habe ich die Attraction verloren. Ich will kein Regame, sondern meinen Fehler verstehen. Bei einer selbstreflektion scheitert es, weil ich keinen Fehler sehe... Ich möchte aber dazu lernen und einfach meine Fehler nicht wiederholen. Ich danke schon mal Grüße
  9. So lieber Leser, hiermit möchte ich mich mal wieder mit einem kleinen neuen Beitrag zum Thema Troubleshooting beim Flirten zurück melden. Also, wie finde ich nun Fehler in meinem "Game" und wie kann ich sie vermeiden bzw. effizient umgehen? Natürlich gibt es immer unendlich viele Problemchen die Dir beim Flirten im Clubs, Bars oder Diskotheken einen Strich durch die Rechnung machen und Dein kleines Schäferstündchen in endlose Ferne verbannen können. Um so wichtiger ist es, sich die Frage zu stellen, wie man diese Hindernisse aus dem Weg räumen kann und wie man diese langfristig vermeidet! Flirt Troubleshooting - Wann ist es wichtig und wann nicht: Einige Hindernisse bekommst Du mit klugem Handeln unter Kontrolle. Bei anderen wiederum brauchst Du einfach eine Portion Glück, denn sie unterliegen mehr oder weniger höherer Gewalt. Stell Dir z.B. vor einer Frau, mit der du in einem intensiven Flirt steckst, bricht auf einmal ein Absatz ab oder jemand verschüttet plötzlich ein Getränk auf ihrer neuen, weißen Hose. Je nachdem wie cool diese Frau drauf ist, oder eben auch nicht, kann Dich das ins Abseits und zurück auf youporn katapultieren. Aber das ist nur ein Beispiel von vielen. In solchen Fällen hast Du nicht viel Spielraum. Es ist eben höhere Gewalt. Du musst das beste daraus machen. In diesem Artikel soll es eigentlich mehr um echte Fehler in Deinem Game gehen und um festzustellen ob ein "Fehler" wirklich in deinem "Game" liegt und ob Du hier zukünftig Probleme vermeiden kannst, empfehle ich Dir zunächst einmal dafür zu sorgen, dass Du eine ausführliche Analyse auf einer ausführlichen Datenbasis betreibst. Ich stelle nämlich nur all zu häufig fest, dass viele Anfänger immer sehr schnell zu mir kommen mit Problemen, die exakt ein mal bei einer einzigen Frau in einem einzigen Gespräch aufgetaucht sind. So lässt sich "höhere Gewalt" aber nie ausschließen: Anfänger: Ich habe sie angesprochen und sie hat mir einen Korb gegeben. Ich: Wie viele Frauen hast Du in den letzten zwei Wochen angesprochen? Anfänger: Eine. Nur sie. Ich weiß nicht warum es nie funktioniert. Immer bekomme ich einen Korb! ... So funktioniert das natürlich nicht! Jeder Mann bekommt mal einen Korb. Je seltener man Frauen anspricht, um so wahrscheinlicher wird ein Korb. Es empfiehlt sich also immer möglichst viele Frauen anzusprechen, bevor Du beginnst deine Probleme festzustellen und Dich zu reflektieren. Glaube mir, ich kenne das nur zu gut. Von meinen Teilnehmern und den Damen und Herren, die mir regelmäßig schreiben... Mögliche Ursachen in solchen Situationen könnten die folgende sein: Stress mit ihrem (ex-) Freund Eine Blase am kleinen Zeh Dein Bart erinnert sie an ihren Onkel, der immer schrecklichen Mundgeruch und faulige Raucherzähne hatte. Man weiß es aber nicht. Vielleicht wirst Du es nie erfahren, aber sei Dir dabei im Klaren, dass diese Umstände oftmals keine konkrete Fehleranalyse zulassen! Selbst der beste PUA Coach ist kein Hellseher. Auch wenn es in unserer Natur liegt neugierig zu sein und wir möglichst immer wissen wollen, warum wir nun abgelehnt wurden. Beginne also zunächst einmal damit Dir etwas emotionale Distanz zu erarbeiten und schaffe Dir eine etwas breitere Datenbasis, um tatsächliche Fehler zu identifizieren. Flirt Troubleshooting - Beispiel: Sprich 30 Frauen an mit dem Ziel eine Nummer von ihnen zu bekommen. Das Ziel sollte realistisch sein. Bei 5 angesprochenen Frauen passiert irgendetwas Unvorhergesehenes, Einmaliges. -> z.B. eine Freundin taucht auf, ein Vogel kackt ihr auf den Kopf und die neue Freundin vom Ex steht um die Ecke. Sie ist sauer und verbindet negative Emotionen mit euerem Date. Das ist zu vernachlässigen. Versuche es einfach weiter! (Sollte 8 von 10 Deiner Dates ein Vogel auf den Kopf kacken, solltest Du vielleicht die Picknickdecke auf der Deine Dates stattfinden nicht gerade unter einem Vogelhäuschen platzieren.) Bei 20 Frauen merkst Du, dass Du z.B. gut in das Gespräch kommst, aber irgendwie nicht wirklich weiter. Die Gespräche werden explosiv und Du trittst auf der Stelle, da ihr immer recht schnell auf den radikalen Islam, die AfD und auf Kannibalismus zu sprechen kommt. Das Gespräch verläuft sich, ihr habt Meinungsverschiedenheiten und starrt kurze Zeit später Löcher in die Luft. -> Hier musst Du Dir die Frage stellen, wieso Dir die Themen ausgehen? Welche Themen wären zielführender gewesen? Erstelle Dir eine Liste mit interessanten und passende Themen für das erste Gespräch. Welche Themen interessieren Dich bei einer neuen Bekanntschaft. Gibt es Werte, die für Dich bei einer Frau wichtig sind? Warum hast Du nicht nach der Nummer gefragt und so eure Bekanntschaft auf die nächste Ebene gebracht? Bei 5 Frauen hast Du es geschafft die Nummer zu bekommen -> Auch positive Erlebnisse sind für eine Analyse wichtig. Im Forum werden oft nur Problemfälle behandelt. Wenn Erfolge eintreten ist es jedoch auch stets wichtig den Unterschied zu Niederlagen herauszuarbeiten. Warum hat es also dieses Mal so gut funktioniert? Was hast Du anders gemacht? Flirt Troubleshooting - Feedback: Nimm Dir ruhig die Zeit, Deine Erfolge und Misserfolge noch einmal Revue passieren zu lassen. Notiere Dir nach einem Abend auch wichtige Eckdaten die Dich bewegen für später. Vergiss nicht Dir Feedback von Leuten in Deiner Umgebung zu holen. Von einem Wingman, einem Kumpel oder gar den Frauen bei denen es nicht geklappt hat selbst. Denke beim einholen des Feedback aber stets daran, dass jeder seine Realitäts-Brille trägt, die durch Erfahrungen und Erziehung geprägt wurde. Alles auf die Goldwaage zu legen ist also gefährlich, gerade wenn es ums Flirten geht. Es gibt viele Neider, Menschen mit einem Madonna Whore Komplex und ebensoviele frustrierte, die Dir Erfolge nicht gönnen. Nimm Dir also nicht alles so wahnsinnig zu herzen 🙂 Du wirst schnell feststellen , dass viele Frauen sich für Dich auch als nicht kompatibel herausstellen werden. Das ist keine Schande, sondern ganz normal. Das hat auch nichts mit einem Fehler in Deinem "Game! zu tun, sondern zeigt nur, dass ihr andere Vorstellungen vom Leben, Beziehung oder Zärtlichkeiten habt. Vermutich sind das sogar viel mehr als Du denkst. Ra, hat mir als guter Freund einmal in dem Zusammenhang gesagt: "Es ist wie Kuchen essen. Pick Dir die Kirschen raus, dann wird es perfekt. Isst Du die ganze Torte wird Dir schlecht." Um die Kirschen zu identifizieren, ist es aber wichtig, erst einmal einige Frauen anzusprechen, um zu wissen, welche Frauen Deine Kirschen sind. Das ist dann der logische nächste Schritt. Bis dahin würde ich gern mit einem weiteren Klugscheißer-Zitat abschließen, dass mMn hier sehr gut passt... "Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen" Henry Ford Ich hoffe mein Artikel hat Dir gefallen. Vielen Dank für's Lesen und wie immer freue ich mich über jedes Feedback und Kommentar! (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  10. Mein Alter: 29 Alter der Frau: 29 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 Etappe der Verführung: Sex Einleitung und Beschreibung der Situation: Kurz zu mir: ich bin kein PUA und habe mich nie mit diesem Thema beschäftigt; ich bin durch Zufall (Google) auf dieses Forum gestoßen, habe mich etwas eingelesen und bin nun durchaus interessiert! Ich habe wenig Erfahrung in Ansprechen, Dates, Verführung, etc. (bin auch eher der schüchterne Typ) - hatte 3 lange Beziehungen (insgesamt ca. 10 Jahre lang). Nach Ende der 10 Jahre Beziehungen hatte ich ein 3/4 nichts mit Frauen zu tun (habe mich nur der Arbeit gewidmet). Nun einfach getraut und ein paar Dates gehabt (insgesamt mit 5 Frauen - 4 davon online gekennengelernt). (Es folgt noch ein weiterer, eigener Post zu einer anderen Frau) Bei der fünften Frau bin ich erstmal hängengeblieben. Sie ist nicht die attraktivste der fünf Frauen aber ich mag sie richtig gerne und verbringe gerne Zeit mit ihr. Habe keine Ahnung von Pickup-Regeln und habe alles nach meinem Gefühl gemacht. 1. Date: Kennenlernen und was trinken in einer Bar 2. Date: Kino und danach was trinken in einer Bar 3. Date: Restaurant, danach Kasino und danach zu Ihr Film schauen und Wein trinken (inkl. Übernachtung bei Ihr, Sex am Abend, Sex am nächsten Tag) 4. Date: Filmabend bei ihr (inkl. Übernachtung und Sex) 5. Date: kurzer Restaurantbesuch (Abendessen) Beschreibung des Problems: Ich bin zu wenig locker, weil ich sie gerne mag. Ich will unterbewusst wissen wo das hinführt und wie sie über mich denkt. Deshalb verhalte ich mich (meiner Meinung nach, im Nachhinein gesehen) zu „pushy“. Ich melde mich zu oft bei ihr, laufe ihr ein bisschen hinterher und bin zu offen. Ich Trottel habe ich sogar nach dem 3. Date geschrieben, dass ich fast ein bisschen „verschossen“ in sie bin aber dass das ja auch normal wäre nach dem, was wir zusammen hätten und dass aber davon nun kein Zwang oder irgendwas in der Art ausgeht. Problem ist, dass ich sehr offen zu Ihr (was „Gefühle“ betrifft) bin und ihr zeige dass ich sie mag. Ich habe das Gefühl dass ich ihr hinterherlaufe, weil ich mich oft melde und sie sich selten (so ganz von sich aus). Ansonsten ist alles positiv, auch meine Offenheit etc. wurde positiv aufgenommen. Gibt keinerlei offensichtliches Problem außer dass sie zurückhaltend ist und ich nicht wirklich woran ich bei ihr bin. Nach den Dates (inkl. Sex) ist natürlich anzunehmen dass sie mich gut findet, aber sie äußert nichts dergleichen. Sie ist wohl durch eine lange Beziehung (9 Jahre, liegt ca. 10 Monate zurück) noch etwas geschädigt und hat Angst? Sie spricht von „zu viele Gedanken“, „kompliziert im Kopf“, „gemischte Gefühle“, etc. Fragen: 1.) Wie schätzt Ihr als „Profis“ die Situation nach meiner Beschreibung allgemein ein? 2.) Wie schaffe ich es, cooler und lockerer zu sein und mir weniger Gedanken über die ganze Sache zu machen (so in der Art „ich hab ne gute Zeit, mir scheißegal was sie denkt oder was daraus wird, mal sehen“)? 3.) Wie bringe ich sie dazu, dass Sie mir hinterherläuft und nicht umgekehrt? 4.) Wie kann ich meine oben genannten „Fehler“ ausbügeln und umkehren? V.a. Pushiness, Offenbarung der Gefühle, etc. (habe Angst, dass Attraction verloren geht, wenn ich mich öffne - und nach den ersten guten Dates uninteressant werde, da ich nicht mehr „unerreichbar“ bin.) 5.) Wie sollte Eurer Meinung nach (- nach meiner obigen Beschreibung -) ein sechstes und siebtes Date optimalerweise ablaufen? Was sind die „Themen“? —> Das war jetzt ein ganz schön langer erster Post. Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten und bedanke mich bereits im Voraus!
  11. ICH: Hey ich bin I***(Y****😂) und es war schön, dich am Freitag kennengelernt zu haben. Target : Haha sorry dass ich deinen Namen immer falsch ausgesprochen habe😂hat mich auch gefreut ICH: Bist nicht die erste 😂, also kein Stress. Was machst du gerade so? 😉 Target: Hab grade Training und du? ICH : Lernen, und mit einem schönen Mädchen schreiben 😉 Target: Haha moi das ist lieb 😊 ICH: 😊 Target: 7-8 Was sind meine Fehler? Wie soll ich weiter vorgehen? Ich weiß, dass es im Forum genug Beiträge zum Thema gibt, will jedoch ein Feedback, und will mich verbessern.
  12. Tach, leute ich wende mich heute an euch, da ich ein paar elementare Fehler oder Fehlverhalten, das mir immer wieder passiert ausbessern möchte. Es ist mir nun so oft geschehen und so oft habe ich mir gesagt beim nächsten mal mache ich es besser...Puste kuchen! Es ist Zeit für Änderungen und ich denke es liegt bestimmt an meinem Inner Game. Ich bin kein großer PUler ich mach einfach mein Ding ohne groß mir Gedanken zu machen was ich der gerade tue und wende mich meist PU zu um wenn bei Dates oder längeren Geschichten etwas schief gelaufen ist um es zu analysieren. Wenn ich irgendwelche HB's date die mir relativ egal sind, dann läuft das ganze oft einfach vor sich hin ohne irgendwelche großen Probleme oder großen Invests meinerseits. Aber auch gleichzeitig hält sich meine Motiviation in Grenzen weil ich in der Sache auch keine große Zukunft oder Sinnhaftigkeit sehe außer Sex. Und das reizt mich auf lange Sicht eher weniger. Falls ich aber mal dann eine HB kennen lerne die ich interessant finde und mir meine Zeit Wert ist, dann läuft das oft recht ähnlich ab. Anfangs hat man gemeinsam eine mega Zeit. Ich halte meine Frame, bin Alpha und hab den besten Sex etc. Falls bis dahin nichts passiert das die HB disqualifiziert kehrt ein gewisser Alltag ein, meist selbst durch die HB eingeleitet. Oft erhöhen die HB's die Frequenz der treffen. Dagegen habe ich auch nichts einzuwenden man hat ja immerhin eine gute Zeit und guten Sex. Das kann dann ein paar Wochen oder Monate so gehen und locker flockig laufen ohne irgendwelche Anzeichen. In der Zeit fang ich mich an wohl zu fühlen und etwas zu öffnen und Vertrauen auf zu bauen. Da ich dann auch zufrieden stelle ich mein Dating ein. Und wenn leichtes verknallt sein von meiner Seite aus eintritt, dann ist das Ding vorbei bevor ich irgendwas machen konnte. Ich kann euch versichern ich habe ein Social Life, gehe oft feiern, sehe meine Freunde bin sehr gut vernetzt in meiner Stadt und hab bock auf meine Arbeit. Und trotzdem wenn ich einmal etwas übrig für eine HB hab, dann entgleitet mir das sofort. Mitlerweile ist mir das so oft passiert, das ich garnicht mehr überrascht bin. Es ist einfach dasselbe Schema und ein alter Schuh. Ich Glorifiziere ja nicht mal die HB als die Einzige in meinem Leben. Ich weiß ganz genau, dass es solche gibt wie Sand am Meer und ich nur Zeit brauche die nächste zu finden. Leute bin ich einfach zu Faul? Es ist klar, irgendwo auf dem Weg muss ich meine Frame verlieren und dann ziemlich Needy rüberkommen. Aber wo liegt da jetzt mein Fehler beim Inner Game? Wie kann ich das ausbessern? alles beste, lupin
  13. Thxggbb

    Failed Seduction

    Hi! Postet in diesem Thread Eure besten und skurilsten wtf Momente. Sei es Korb in letzer Sekunde, einem Fehler im Game der Euch erst später aufgefallen ist, die Frau/der Mann dessen ioi Euch erst Jahre später bewusst geworden sind. Am meisten können wir wohl durch unsere Fehler lernen und so ein bisschen Abwechslung zu den sonst üblichen Layreports ist bestimmt ganz nett. Ausserdem gibts wohl viel zu Lachen und jeder wird sich irgendwo wiederfinden können. Lets start 🙂
  14. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: Welche Fehler habe ich gemacht? 6. Frage/n Vorab möchte ich sagen dass es mir echt relativ ist ob nochmal was mit dieser Frau läuft, und dass es mir nur um eine Fehleranalyse geht Vor 2 oder 3 Wochen, Schmiss ich eine Lan-Party bei mir daheim, und nach einem harten Abend setzte ich mich gegen 5 Uhr Morgens auf'n Balkon und hab ein bisschen Lovoo'ed. Beim Match spielen stieß ich auf eine Frau, wo ich wusste, die ist von der Sorte, wenn ich sie like, wird sie es 100% auch. Komische Haarfarbe und so. Also kam es wie es kam, sogar nach 5 Minuten. Sie war auf mein Profil, und ohne lange zu überlegen kam der Like, quasi synchron fast. Der Haken am ganzen war, sie ist 300 KM entfernt, keine Ahnung wieso sie auf meinem Radar landete. Da sie mit ihrer Haarfarbe wie eine Hexe aussah, habe ich sie ziemlich doof geopened, und sie gefragt ob sie mich in einen Frosch verwandeln könnte. Im Anschluss kam das Thema mit der Distanz in's Spiel, worüber ich mich belustigte indem ich einen lustigen Text verfasst habe mit etwas getilte gegen das Lovoo-Entwickler Team für diesen Fehler. Ihre nächste Frage war dann 'Wie lange muss man da fahren zu dir 😂" Daraus entstand ein lustiges Gespräch, in dem ich die ganze Zeit eigentlich nur ziemlich cocky und arrogant war, doch sie war davon sehr angetan. So ging das ganze auf What's App über, wo sie mir ein Bild in Dessous schickte. Hinterher kam eine Audio Nachricht wo sie irgendwie schluchzend sagte, "weißt du wieso du dieses Bild bekommst, weil du der erste Typ bist, der mir nicht sofort seinen Penis geschickt hat, und außerdem finde ich dich ganz putzig, da dachte ich mir du hast dir das verdient" Später bekam sie besuch von ihren Freundinnen und sie schickte mir nochmal eine Audio. In der Audio erzählte sie meine Bilder ihren Freundinnen gezeigt zu haben, diese haben gesagt ich sei bestimmt voll das Arschloch, aber dass ich heiß bin und sie aufjedenfall mit mir Sex haben sollte. Ich sagte ihr dass ich dafür nicht die Unterstützung ihrer Freundinnen brauche, um mit ihr Sex zu haben, auf was sie antwortete dass sie das echt sehr anturnt was ich da sage Sie wollte sich am selben Tag noch in der Mitte treffen, aber ich habe das ganze verschoben auf nächstes We, da ich einfach viel zu fertig war. Sie sagte allerdings dann müsste ich zu ihr, da sie dann nicht Kinderfrei hat, sie hat Zwillinge, 3 Jahre alt, Mädchen. Habe mich damit einverstanden gegeben und bin dann nächstes WE zu ihr Kurz bevor der Zug eintraf Schrieb sie mir sie mir sie wär nervös. Ich hab da versucht comfort aufzubauen und habe ihr gesagt dass sie das nicht sein muss ich bin kein Richter xD Angekommen am Bahnhof endlich mal folgendes Szenario. Man sieht so viele dicke und unattraktive Frauen, und dazwischen poppt dein Date auf: eine Schönheit, sie hatte echt ne umwerfende Figur. Wir erkennen uns beide sofort, gehen aufeinander zu, ich möchte ihr ein links rechts begrüßungsbussi geben und sie wollte mich eigentlich schon kissclosen oder dachte ich habe direkt das vor, also sie blieb mit dem Kopf in der Mitte stehen und spitzte ihre lippen. Im Auto hatten wir ein entspanntes lockeres Gespräch etwas über Gott und die Welt, wo ich comfort aufbauen konnte und sie nicht mehr so nervös war. Während der Fahrt schaute sie hin und wieder einfach über längere Zeit zu mir rüber, hat irgendwie gegrinst und guckte dann wieder nach vorne. Angekommen zuhause setzen wir uns auf ihre Couch und sie fängt direkt an mit mir zu kuscheln als wäre ich ein Kuschelbär bzw. eine ganz vertraute Person obwohl wir uns erst 25 Minuten kannten. Von mir folgte dann der KC der auch sofort leidenschaftlich von ihr erwiedert wurde und nicht lange dauerte es bis wir in's Schlafzimmer gingen. Dort hatten wir guten Sex, wo sie zuerst kam, und im Anschluss auch ich. (leider hatten wir nichts zum verhüten). Mein Hals und mein Rücken sahen übel aus. Wir sind zusammen eingeschlafen, mussten aber 1 mal wach werden weil die Zwillinge die Mama gebraucht haben. Sie holte die beiden in's Schlafzimmer, was ich etwas scheiße fand, es aber nicht gezeigt habe. Denn ich finde es irgendwie awkward, wenn eine 3 jährige auf mir rumkrabbelt und ich die ganze Zeit meinen Genitalbereich vor ihr verstecken muss. Außerdem wollte mich das Kind am Mund küssen, und ich habe gesagt das macht man bei einem erwachsenen Mann nicht, und habe meine Wange hingehalten. Der Mutter fiel nichts weiter ein als zu sagen: "Welch ein Luder und auf mich hört sie nichtmal" Wie auch immer ich bin irgendwann wieder weggepennt und stand am nächsten Morgen auf und ging duschen. Irgendwann klopfte es an meiner Kabine und da stand sie nackt da mit ihren gemachten F Brüsten, fragt mich: Darf ich rein? 🙂 "öh klar" denke ich mir, und lass esie rein. Da fing sie an mir meinen Piepmatz einzuseifen und ich ihre Melonen. Wir hatten dort erneut Sex, den wir unterbrechen mussten weil die Kinder kamen. Wir haben zusammen gefrühstückt und sie hat meine Klamotten gewaschen, was ich echt super fand. Später waren wir am Spielplatz mit den Kindern. Eins von den 2 hat mich ganz besonders gemocht, ich hatte wohl irgendwas was das Kind sympathisch fand. Wir hatten ne schöne Zeit, waren eis essen, viel gechillt, gelacht, und sie hat sogar fix ausgemacht wann sie mich mal besuchen kann. Später zeigte sie mir einen anderen gut aussehenden Typen mit dem sie am schreiben war, und sie hat mir erklärt wieso sie sich mit mir traf statt mit ihm. Sie verglich unsere Audionachrichten und als sie seine Abspielte dachte sie sich: "Was für eine Muschi" und dass bei mir sie das ganze mehrmals abgespielt hat und angeturnt war. Am Abend gings in den Club mit ihr und ein paar Freunden. Dort hatten wir viel getrunken und ein paar Makeouts. Mit dem einen Kumpel von ihr hatte ich ein Gespräch, haben viel gelacht, und ich habe ihn über eine Kellnerin die mir aufgefallen ist paar Fragen gestellt, z.B. wie alt sie ist und was sie studiert (fand sie hübsch) Auf'm Heimweg war ihr kalt und ich habe sie gewärmt. Sie sagte ich soll mir den 15. im Kalender Rot markieren ihr sei alles scheißegal spätestens dann will sie will mich wiedersehen. Daheim angekommen gings sofort in's Bett, ich war so besoffen dass ich eig nur kuscheln wollte, doch sie flüsterte mir in's Ohr, lass uns direkt loslegen. Hatten wieder Sex, sind zusammen eingeschlafen, und am morgen war schon der Tag meiner Abreise Sie hat mich zum Bahnhof gefahren, alles schien gut zu sein. Im Zug schrieb sie mir dass sie es wunderschön fand. Doch im Anschluss dass sie etwas gekränkt war, dass ich wenn ich mit ihr im Club bin, ihre Kumpels über eine andere Frau ausfrage, das hätte sie etwas bloßgestellt. Ich versuchte es wegzuwischen mit " mausi.....;)" und gekünsetlter Eifersucht" Na und der eine hipster kellner hat dir auch deinen BH gerichtet in meiner Anwesenheit 😞" worauf sie sagte der ist fest zusammen mit einer Frau Dann hat sie mir ein Bild geschickt von dem was sie gerade isst und ich sagte sie soll nicht so viele Kalorien naschen da sie sonst fett wird. Auf das sie gefragt hat ob ich oberflächlich bin. Ich antwortete: Ich bin ein oberflächliches Arschloch. Sie: Das kam mir nicht so vor..aber ok du wirst es selbst besser wissen. Ich: Wie sehr magst du mich denn? Sie: Ich mag dich aber ich verstehe den zusammenhang nicht mit dem Arschloch jetzt? Ich: war doch nur Ironie honey 🙂 Es schien alles wieder ok zu sein doch nach ein paar Tagen ging wieder ein Dramaversuch von ihr los. Und das gleich um 8 Uhr morgens nach'm Aufstehen. Sie kam mir mit: Sie findet das schreiben sei etwas eingeschlafen, ob ich das auch so sehe?" Ich hatte einfach keinen nerv mehr locker zu bleiben. ich dachte mir, rauche ich jetzt einen? Bin ich dann besser gelaunter? Ich rauche tatsächlich einen, immernoch die gleiche Stimmung. Also sagte ich: dass ich das auch so sehe, aber dass ich nicht auf what's app bin um dort eine What's App Beziehung zu führen, dass sie also Klartext reden soll. das ignorierte sie 10 Minuten und ich sagte ihr dass sie dann jemanden finden soll mit dem das Schreiben nicht einschläft, dass es schön mit ihr war. Sie sagte auch dass es schön war und dass ich ein toller mann bin aber dass es mit diese Art schreiben und der Distanz nicht optimal ist. Ich nahm abschied, sagte ihr dass ich ihr und ihren Kidnern dennoch alles gute Wünsche. Von ihr kam Garnichts mehr Meine Fragen sind: Wo waren meine Fehler und: Warum eigentlich in erster Linie das ganze? dass 300 Kilometer zwischen uns liegen war von anfang an klar.
  15. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 23 (HB 6-7) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung Leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems Also hatte gearde mein erstes Date mit einem Lovoo Match und ich muss zugeben ich hab viele Fehler gemacht ! Ort: gemütliches Pup bei uns in der Stadt (wahrscheinlich nicht optimal oder ?) Wann: Donnerstag (20 uhr) Waren beide ziemlich punktlich da, ich kam 2 min später. Zur begrüßung umarmt, leider Augenkontakt vergessen in dem Moment. Rein gegangen, hab ihr die Tür aufgehalten, Sie ist rein und sie hat sich Ziel sicher einen Tisch ausgesucht. Hingesetzt und erstmal über die Woche , Wetter, ... geredet also ganz normalen Small Talk halt. Das ganze so ca 15min ich hab dabei darauf geachtet möglichst viel Augenkontakt zu halten. Darauf hat sie mich etwas ausgefragt, wobei ich beim Erzählen wenig Augenkontakt gehalten habe. Dann sind die Themen etwas deeper geworde, was sie so antreibt, ihr Urlaubsziele (alleine in Australien mit dem Auto), wie sie mit ihrer Farmilie klar kommt. Ich fand das ganze recht intressant und hab auch viele gegenfragen Gestellt. Dabei habe ich versucht Körperkontakt zu ihr aufzubauen. Mal die Hand berühren oder mit dem Bein an ihrem vorbei zu streifen. An dieser Stelle ist das Ganze dann stehen geblieben. Sie hatte die meiste Zeit die Arme leicht verschränkt vor sich auf dem Tisch liegen, hat sich aber auch immer wieder geöffnet und auch mal am Ohring oder an den Haaren gespielt. Meine Körperhaltung war leider viel zu oft zu ihr gebeugt, ist mir dann aufgefallen. Habe versucht mich neutraler zu halten und habe mich auch mal zurück gelehnen. Ich hatte allerdings nicht den Eindruck das sie das beeinflusst hat. Der Abschluss war dann das sie die Rechnung bestellt hat, wir getrennt bezahlt haben und dann gemeinsam gegangen sind. Vor dem Auto habe wir nochmal kurz unterhalten wo ebenfalls sie das gespräch beendet hat weil ihr kalt war. Zu dem Zeitpunkt habe ich dann auch nicht mehr versucht noch Kino zu machen, dafür habe ich vorher einfach nicht genug gemacht. 6. Frage/n Also ich hab eindeutig zu wenig Körperkontakt(Kino?) gemacht, aber wie mache ich das wenn ich an einem Tisch ihr gegenüber sitze? Zufällig dabei jemanden zu berühren wir dabei schwierig ? Die Themen waren wahrscheinlich nit deep genung ? Die Sexualität hab ich ja quasi ganz weg gelassen und es fällt mir sehr schwer auf ein solches Thema zu kommen ohne das es Plump ist. Wie kann ich da besser hinleiten ? Was würdet ihr mir noch für Tipps geben ? Und wie könnte ich das ganze noch retten? Den diese Frau hat wunderbare Titten ! Ich hatte mal an eine Nachricht in etwa so gedacht: War wirklich ein tolles Date hab mehr von dir erfahren als ich erwartet hätte! Bei nächsten Treffen nehmen wir aber einen Ort wo wir ungestört sind ! ;)
  16. Heyyyy, lang habe ich nix mehr gepostet und ich finde dieses Forum auch dafür super um meine Emotionen rauszulassen und Feedback zu meinen ersten Schritten zu erhalten. Ich werde hier immer wieder meine Erfahrungen reinschreiben und selber analysieren, aber euer Feedback kann ich auch gebrauchen! Ja genau du, der da gerade vor dem PC hockt und gespannt liest, DU KANNST MIR AUCH HELFEN ! ;) Kurze Info vorab: Ich bin noch "zarte" 16 Jahre alt :D. Wo fange ich an ???? Ich weiß es: Die Ferien waren legen es kommt gleich ...... där. LEGENDÄR: Ich habe mich vor den Ferien in der Theorie von Pickup eingelesen, NoFap durchgezogen, kalt geduscht, Affirmationen etc. Praxis hatte ich auch schon bisschen aber die Ferien wollte ich genau für die Praxis nutzen. Dann am ersten Tag der Ferien habe ich direkt mit der schärfsten HB(nennen wir sie HB A) aus meiner Stufe auf einer Geb.-Party rumgeknutscht.(In meinem Alter ist sowas fast wie ein Lay, weil sehr wenig Typen in meinem Alter den Mumm für sowas haben) Wie dem auch sei habe ich auch sehr schnell realisiert, dass solche Ereignisse oft einmalig sind. Am Montag(in der ersten Ferienwoche) auf einer Party hat HB A dann einem Freund von mir gesagt, dass es für HB A mit mir was einmaliges war. Ich habe dann versucht sie eifersüchtig zu machen und fast mit einer anderen HB (sagen wir HB B) rumgemacht. Heute habe ich analysiert warum es nicht funktioniert hat( eifersüchtig machen ist Mädchen Game und sollte ich nicht wiederholen, nicht isoliert, vergessen, dass HB B mit HB A befreundet ist und HB A uns gesehen hat, Taten zählen mehr als Worte). Naja, die ganze restliche erste Woche lief dann nix mehr, ich hing eigentlich nur mit meinen Bros ab, Training etc. Donnerstag war ich in einer Chillrunde und verpasste wieder den KC mit irgendeiner Fremden die total scharf auf mich war (Ich glaube, dass die Aktion mit HB B und HB A mein Selbstbewusstsein reduziert hat) In der zweiten Woche ging es aber was Partys angeht richtig ab. Direkt am Montag haben mich 9 Leute abgeholt( ich war 3h zu spät) und wir waren zunächst in einem Park, dort hat sich HB C so sehr an mich rangemacht aber ich habe immer abgeblockt weil sie was mit einer meiner besten Freunde hat. Dann haben wir auch bei dem Freund von mir übernachtet. War ziemlich cool weil HB D auch da war(Problem: Sie ist in meiner Klasse), ich war aber so frech und habe als sie meinte das ich mal irgendwas fühlen soll an ihren Arsch gefasst( woher sollte ich wissen, dass sie was anderes meinte) aber ihre Reaktion war auch lustig und positiv. Am nächsten Abend haben wir wieder bei dem Kollegen von mir übernachtet und ich lag Löffel mit HB E die bedauernswerterweise auch in meiner Klasse ist ( ich glaube sie hat LSE-HD weil mein Bro und ich sie ziemlich gedisst haben sie sich aufgeregt hat aber sich trotzdem an uns geklammert hat). Dennoch ich Idiot habe sehr viele Chancen zum KC verpasst( ich glaub es lag an den Erfahrungen mit HB A und HB B) Am Freitag (vorgestern) hat HB D eine Hausparty gegeben. Mein Bro und ich kamen wieder 2h zu spät und HB A HB D und HB E waren auch da. HB A hatte sich sehr zurecht gemacht und sah auch echt scharf aus. Jede mit einer Umarmung begrüßt blabla Smalltalk. Später lehnt sich HB A an mich an und schaut mir in die Augen ( wir waren draußen aber nicht ganz alleine (also noch nicht isoliert) ) ich hatte aber nicht den MUMM sie zu KC (daran muss ich echt arbeiten ich habe mir sogar an dem Abend KC oder Stirb durchgelesen und den Frame gesetzt). Dann erzählt mir mein Bro, dass HB A gesagt hätte, dass sie mit mir rummachen würde an solchen Abenden aber nix ernstes will, wenn es passiert passiert es einfach und sowas.(Find ich scharf!FB incoming ?) Wir waren dann kurz Bier holen meine Kollegen liefen weiter vor uns und ich lief neben HB A und HB E. Ich hatte meinen Arm um HB A gelegt und sie war echt eng an mir wir blieben kurz stehen sie schaute mir in die Augen aber ich vergeigte es schon wieder und setzte nicht zum KC an.( sie war nicht komplett isoliert aber ich möchte jetzt auch keine Ausreden äußern) Als wir dann wieder bei HB D waren chillten wir zu 3 im Wohnzimmer und die anderen waren im Garten. Ich, mein Bro und HB A. HB A hatte sich an mich gelehnt und ich hatte sie im Arm, sie schaute wieder hoch in meine Augen. Ich setzte wieder nicht zum KC an.( wie ich mich dafür Ohrfeigen könnte) Dann ging HB A rüber zu den anderen in den Garten und HB F und HB G kamen zu mir und meinen Bro ins Wohnzimmer. Sie zeigten uns nach paar Neckerein wie man Tango tanzt ich mit HB F und mein Bro mit HB G. Zum schluss fasste ich HB F von hinten arm umarmte sie und presste sie an meinen Körper, ich konnte spüren wie geil sie war, aber sie ist auch in meiner Klasse also setzte ich auch nicht zum KC an. Dann schauten wir zusammen einen Film. HB E HB F HB G mein Bro ein Kollege und ich. Beim Film lief nix aber währendessen hat HB A im Garten mit irgendsonen Typen rumgemacht (ich habe ja meine Chancen nicht genutzt) anscheinend soll er sie hart angepackt haben beim küssen und sie waren ungefähr 20min nur am Küssen( HB A meinte später zu einem Kollegen von mir, dass den Typen sie ihn garnicht kennen würde und es wieder nur eine einmalige Sache war). Da kam er der Schlag vom PICK UP GOTT dafür, dass ich nicht den MUMM hatte sie zu KC. Der Typ und ich unterhielten uns später noch bisschen über eine Serie( er schien OK zu sein sah aber echt nicht gut aus und sprach total assozial) Wie dem auch sei, gestern war ich zu einer Party im Beethovenpark von HB A eingeladen worden. Auf dem Weg dorthin traf ich noch paar meiner Freunde und wir fuhren dahin. ( In der Bahn bemerkte ich wieder, dass ich in Gruppengesprächen sehr ruhig bin) und ein Kollege von mir sprach mich auch drauf an. Ich würde echt gerne mehr in solchen Situationen sagen, ich glaube irgendein Ereignisse in der Vergangenheit ist der Grund für meine Zurückhaltung. Falls jemand ein Tipp hat wie ich mich an den Gesprächen mehr beteiligen kann immer gerne reinschreiben würde mich mega freuen!!! Angekommen bemerkten wir erst, dass echt viele Leute da waren aber sehr wenig Typen. Naja ich begrüßte einige Fremde mit einer echt sehr intensiven Umarmung, HB A auch. So betrunken wie die waren hätte ich mir direkt eine packen können aber nein! Ich orientiere mich an meine Freunde wir stehen in einem Kreis und meine Bros "dissen" jede neue Person die zu uns kommt. (Ich halte von sowas sehr wenig vorallem bei anderen Jungs, aber das machen echt alle Bros von mir momentan). Sie dissten sogar HB A als Schlampe weil sie ja mit mir dann mit dem einem Typen rumgemacht hätte. Die Reaktion von ihr war eine sehr dreckige versaute Lache. Ich stand daneben wir sprachen keine Mädels an ( ich weiß dass ich sowas selber machen muss und nicht erst auf meine Freunde warten sollte) Später gingen wir Alkohol kaufen und da es spät war und meine Eltern mich umbringen würden wenn ich noch später nach Hause kommen würde verabschiedete ich mich um mit HB H nach Hause zu fahren( sie wohnt in der Nähe von mir). Bei der Umarmung mit HB A als ich mich verabschiedete war diese Umarmung sehr Intensiv, dann stand sie in meinen Armen und schaute mir wieder in die Augen. Erneut setzte ich nicht zum KC an weil 7 Leute mit denen wir unterwegs waren daneben standen. Auf dem Weg zurück socialisierte ich HB H noch bisschen (ist nicht mein Typ) Heute analysierte ich dann erst die ganzen Situationen. Gerade bin ich noch dabei die zu analysieren und daraus zu lernen. Morgen fängt wieder die Schule an und das war erst der Anfang meiner Reise. Aber meint ihr ich habe mich zurückentwickelt ? Wie mache ich weiter ? Welche Fehler sieht ihr in meinem Game ? Ich habe mir gerade meine Finger wundgetippt, wenn ich nur für die Schule soviel Aufwand betreiben würde haha. Naja Pick Up ist mir wichtig, und ich möchte mich weiterentwickeln. Wie gehe ich weiter vor ? Welche Fehler habe ich gemacht ? Wie vermeide ich diese Fehler ? Wie beteilige ich mich mehr an Gespräche ? In welchen Bereichen sollte ich mehr Theorie lernen ? Danke für jede Antwort Peace Alex
  17. Kevin123

    Schluss gemacht

    Alter 26 sie 22 Hey Also ich bin gerade in einem Auslandssemester und habe vor 2 Monaten meine perfekte Frau kennengelernt. (Hse) Nach einem Monat hatten wir endlich sex, es war für sie das erste mal überhaupt. Tja ich war danach die nächsten 4 Tage auf einem kurztrip. Jedenfalls als ich zurück kam war irgendetwas anders sie benahm sich nicht so verliebt wie sonst... sehr zurückhaltend. Nach 3 tagen habe ich sie darauf angeredet und gefragt was los ist, nach langem diskutieren erzählte sie mir das sie nicht sicher ist über eine fernbeziehung und das sie sich nicht sicher ist ob sie eine ernsthafte Beziehung haben will. Tja, daraufhin habe ich mit ihr Schluss gemacht. Ich weiß nicht habe ich einen Fehler gemacht? Ich meine, sie ist meine Traumfrau und ich würde sie auch gerne zurücknehmen aber ich glaube ich habe richtig gehandelt oder...? ich denke mir, sie hatte das erste mal sex mit mir und ich mache ein paar tage später Schluss. Außerdem sehe ich sie jeden 2-3 tag... wie soll ich mich verhalten?
  18. 1. Dein Alter: 28 2. Ihr Alter: 26 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung: 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1-2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Zu Beginn der Beziehung hat es etwas gedauert bis wir uns sexuell "geöffnet" haben. Also offen über Wünsche und Bedürfnisse geredet haben. Wir haben uns zu Beginn meist nur am Wochenende gesehen und dann mehrmals Sex. Mit der Zeit wurde der Sex auch immer besser. Wir haben offen über unsere Wünsche geredet, der Sex wurde lockerer und versauter und hat richtig Spass gemacht. Mit der Zeit hat sich aber die Routine eingeschlichen und es gab wenig Abwechslung. Im letzten halben Jahr der Beziehung hat die Häufigkeit auch stark abgenommen. Meistens hatten wir dann nur noch 1x/Woche Sex. In den letzten Wochen noch seltener. 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Ich würde das Forum gerne nutzen, um Teilaspekte der Beziehung aufzuarbeiten und daraus zu lernen. Vor allem will ich erkennen, welche Fehler ICH in der Beziehung gemacht habe und was ich in Zukunft besser machen kann. Deswegen schildere ich am besten erstmal wie die Beziehung (aus meiner Sicht) verlaufen ist. Wir haben uns online kennengelernt und eigtl war ich nach dem ersten Date garnicht sooo begeistert. Allerdings fand ich sie sehr sympathisch und optisch auch ansprechend, sodass ich mich wieder mit ihr getroffen habe. Beim dritten Date kam es damals zum KC, beim vierten zum FC. Danach haben wir uns eigtl jedes Wochenende getroffen und Zeit zusammen verbracht. Sie hat sich recht schnell richtig verliebt und viel investiert. Ich war dagegen ziemlich zurückhaltend und hab von mir aus eher wenig investiert. Das hatte mehrere Gründe: 1. hatte ich zu diesem Zeitpunkt noch die ganzen PU Sachen im Hinterkopf (nicht needy wirken, Push&Pull, Hard2get, "mysteriös" wirken, usw...) 2. bin ich vom Typ her jemand, der eher introvertiert ist und daher nicht so schnell jemanden nah an sich ranlässt 3. war ich zu diesem Zeitpunkt nicht so richtig verliebt. Klar, ich mochte sie schon zu diesem Zeitpunkt sehr gerne und fand mittlerweile auch ihr Aussehen sehr gut (dieser Arsch!), aber so richtig verknallt war ich nicht. Dazu kam, dass ich auch noch einige Zweifel hatte, ob ich wirklich eine Beziehung mit ihr will. Sie hatte einen ziemlich niedrigen Selbstwert und auch psychische Probleme. Zwar hat sie daran gearbeitet und war auch in Therapie, trotzdem hat dieser Umstand dazu beigetragen, dass ich ich Hemmungen hatte, mich vollkommen in die Beziehung fallen zu lassen. Nichtsdestotrotz hab ich mit der Gesamtsituation wohl gefühlt und hab gerne Zeit mit ihr verbracht. Deswegen wollte ich sie weitersehen und ich hab gehofft, dass sich dieses Verliebtheitsgefühl noch entwickelt. Das war dann auch so. Unser Verhältnis wurde immer enger, wir haben uns wirklich alles erzählt, hatten ein sehr enges Vertrauensverhältnis. Ich hab mich sehr wohl bei ihr gefühlt und konnte ganz ich selbst sein und ich hatte das Gefühl, dass es ihr genauso ging. Nach ca 3 Monaten waren wir dann auch offiziell "zusammen". Wir sahen uns 2-3 pro Woche und sie wurde zum wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich war glücklich und froh, dass ich mich auf die Beziehung eingelassen hatte. Ich hatte auch den Eindruck, dass sie glücklich war. Sie investierte nach wie vor deutlich mehr als ich in die Beziehung. Machte mir immer wieder kleine Geschenke, Komplimente oder schickte mir süße Nachrichten. Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass von meiner Seite aus recht wenig kam. Wenn dann meistens nur als Reaktion auf ihre Aktionen. Nach ungefähr 5 Monaten hatten wir dann unser erstes Krisengespräch: sie meinte, dass sie nicht zu 100% glücklich sei und Dinge in der Beziehung vermisse. Sie wünsche sich mehr Interesse meinerseits, mehr kleine Aufmerksamkeiten, mehr Investment. Sie habe einfach nicht das Gefühl, dass ich sie bedingungslos liebe. Ich sagte ihr damals, dass ich sie zum Teil verstehen kann und ich manche Sachen ändern will. Aber auch, dass ich mich nicht komplett verbiegen kann und nichts machen werde, was ich nicht als authentisch empfinde. Sie war zufrieden mit diesem Kompromiss. Aus meiner Sicht wurde die Beziehung mit der Zeit immer besser. Unser Verhältnis wurde immer enger und ich hatte immer mehr das Gefühl, dass das richtig gut passt zwischen uns. Auch der Sex wurde immer besser. Wir hatten fast mehr Sex als am Anfang und es war jetzt auch viel offener und versauter. Ich hatte eigtl ständig Bock auf sie. Ein Gefühl, dass ich vorher noch bei keiner Frau hatte mit der ich zusammen war. Das große Problem beim Sex war allerdings, dass sie nie einen Orgasmus hatte. Natürlich wollte ich es unbedingt, aber es klappte einfach nicht. Mit den Fingern oder dem Mund wollte sie nicht befriedigt werden, da sie meinte, dass sie das nicht mag und sie das eher ab- als anturned. Nicht bei mir, sondern generell (ich habe es bei ihr nie probieren "dürfen"). Ich denke ihre Abneigung gegenüber Oralsex hatte auch mit ihren psychischen Problemen zu tun. Sie hatte ein schlechtes Verhältnis zu ihrem eigenen Körper und hasste diesen manchmal regelrecht. Da sie Sexspielzeug auch ablehnte, blieb mir also nur die Möglichkeit sie vaginal zum Orgasmus zu bringen. Und das ist ja nie besonders einfach. Dazu kommt leider, dass ich eher schnell komme und ihr es daher einfach nicht so hart und lange besorgen konnte, wie sie es gebraucht hätte. Sie war manchmal kurz davor zu kommen, aber spätestens wenn sie intensiv gestöhnt hat, bin ich gekommen. SIe meinte zwar immer, dass sie den Sex trotzdem gut fand, aber natürlich weiss ich, dass das (gerade auf Dauer) ein Problem war. Auch wenn die Beziehung aus meiner Sicht sonst sehr gut war, schlich sich immer mehr die Routine ein. Eigentlich machen wir fast immer dasselbe: essen + reden, Serien/Film, Sex. Ich war damit glücklich, da ich außerhalb der Beziehung sehr viel zu tun hatte (Uni, Sport, Freunde, ...). Aber im Nachhinein erkenne ich auch, dass es ein Fehler diese Routine einkehren zu lassen und nicht für Abwechslung zu sorgen. Trotzdem hatte ich den Eindruck, dass sie glücklich war mit mir. Sie investierte nach wie vor viel in die Beziehung und machte sich Gedanken über Themen wie Kinder oder gemeinsame Wohnung. Ich unterhielt mich zwar mit ihr offen und ehrlich über diese Themen, aber ging dabei eher auf Distanz. Insbesondere beim Thema Kinder. Nach ca 1 Jahr hatten wir dann das zweite große Krisengespräch. Sie meinte, dass sie sich nach wie vor nicht zu 100% geliebt fühle und sie das Gefühl habe, dass wir nicht auf einer Ebene stehen würden. Manchmal habe sie das Gefühl, dass ich sie nicht richtig ernst nehmen würde. Ich erklärte ihr, dass ich sie liebe und mir ihr Wohl sehr am Herzen liegt. Ich versicherte ihr, dass sie der wichtigste Mensch in meinem Leben sei und ich nur das Beste für sie will. Auch diesmal versuchte ich nach dem Krisengespräch ihr meine Liebe mehr zu zeigen. Teilweise gelang mir das sicherlich, aber da ich unimäßig in einer sehr arbeitsintensiven Phase war, konnte ich nicht so viel Zeit in die Beziehung stecken, wie ich es gewollt hätte. Ich war zwar immer noch glücklich, aber nun kamen mehr Probleme auf. Der Sex wurde immer weniger. Ich sagte ihr, dass ich mir mehr wünschen würde, aber sie meinte, dass sie einfach nicht so Lust habe. Auf meine Frage warum das so sei, meinte sie, dass sie unzufrieden mit ihrem Körper sei und außerdem ihre emotionalen Bedürfnisse nicht erfüllt seien. Dies sei für sie jedoch sehr wichtig, um auch Lust auf Sex zu haben. Auch wenn mir spätestens jetzt klar war, dass wir ernsthafte Probleme hatten, war ich trotzdem noch glücklich und zuversichtlich. Ich glaubte fest daran, dass wir diese Probleme lösen würden und hatte den Eindruck, dass diese Beziehung noch viel Potenzial hatte. Ich nahm mir wieder vor mehr zu investieren und wir hatten im Anschluss auch nochmal eine schöne Zeit. Die körperliche Ebene der Beziehung war zwar immer noch nicht so wie ich es mir wünschte, aber ich hatte den Eindruck, dass es besser wurde. Insgesamt war ich nach wie vor glücklich in der Beziehung. Vor 2 Wochen, nach insgesamt 1,5 Jahren, war es dann aber endgültig zu Ende. Ich merkte, dass sie in den letzten Wochen nicht mehr so glücklich war wie früher und mir nicht mehr die Liebe entgegenbrachte, wie sie es davor stets getan hatte. Auch wenn ich jetzt deutlich mehr investierte als davor, indem ich ihr hin und wieder kleine Geschenke machte, für mehr Abwechslung sorgte, ihr Komplimente machte und ihr versuchte meine Liebe so gut wie möglich zu zeigen, merkte ich, dass es einfach nicht so ankam bei ihr. Früher wäre sie bei solchen Aktionen überglücklich gewesen, jetzt nahm sie diese zwar freudig zur Kenntnis, aber diese überschäumende Freude und Liebe war nicht mehr da. Nun fühlte ich mich nicht mehr richtig geliebt und war erstmals unglücklich in der Beziehung. Sexuell lief in den letzten auch fast nichts mehr. Zu müde, Periode, Kopfweh, irgendwas war immer. Und wenn es dann mal dazu kam, dann kam ich leider total schnell. :( Wir wussten beide das es nicht mehr so weitergehen konnte und beschlossen daher uns zu trennen. Sie meinte, dass sie zwar merke, dass ich jetzt viel mehr investiere, aber dass sie das früher gebraucht hätte und es jetzt zu spät sei. Sie hätte zwar gehofft, dass dieses Gefühl von Liebe nochmal bei ihr aufkommen würde, aber es sei einfach weg und selbst durch mein "Liebe zeigen" nicht mehr zu entflammen. Ich wusste, dass es keinen Sinn mehr macht weiter in die Beziehung zu investieren, wenn ihrerseits das Gefühl von Liebe weg ist. Da wir beide keine Chance sahen das Problem noch zu lösen, beschlossen wir uns trennen. 9. Fragen an die Community Im Moment tut es natürlich noch sehr weh einen so tollen und wichtigen Menschen zu verlieren. Trotzdem bin ich schon dabei die Trennung zu verarbeiten und will aus den Fehlern, die ich gemacht habe, lernen. Ich meine bisher die folgenden Fehler erkannt zu haben: 1. Zu wenig Investment meinerseits: Ich hätte viel früher viel mehr in die Beziehung investieren sollen. Ich kann absolut verstehen, dass sie sich nicht richtig geliebt gefühlt hat. Im Nachhinein bereue ich das natürlich, weil ich sie nach und nach immer mehr geliebt habe und irgendwann wirklich echte Liebe für sie empfunden habe. Das Gefühl wäre also da gewesen. Leider habe ich zu wenig gemacht, um sie das auch spüren zu lassen. In Zukunft will ich darauf achten, dass ich Menschen, die mir nahe stehen und natürlich insbesondere meiner Partnerin meine Liebe zeige. Diese Menschen sollen spüren wie wichtig sie mir sind und dass ich sie liebe. 2. Routine: Hat natürlich auch mit fehlendem Investment zu tun. Unsere Beziehung wurde viel zu schnell zur Routine. Wir machten immer das Gleiche und es fehlte die Abwechslung. In meiner nächsten Beziehung werde ich auf jeden Fall darauf zu achten mehr zu investieren und dadurch für mehr Abwechslung zu sorgen. Mehr gemeinsam unternehmen, mehr mit Freunden machen, verschiedene Aktivitäten planen und auch immer wieder mal Überraschungen einbauen. 3. Sex: Auch hier gab es zu wenig Abwechslung. Das große Problem war aber natürlich, dass sie keine Orgasmen hatte. In meiner nächsten Beziehung hoffe ich, dass ich der Frau wieder mithilfe von Finger und Mund zu Orgasmen verhelfen kann. In der Vergangenheit hat das immer sehr gut geklappt. Trotzdem würde ich natürlich auch gerne länger und härter ficken können. Im Moment trainiere ich meinen PC Muskel und hoffe, dass das was hilft. Andere Methoden hab ich eigtl schon versucht. - Vorher wichsen oder zweite Runde hilft zwar manchmal ganz gut, aber auch nicht immer. Außerdem ist die Erektion beim zweiten Mal nicht mehr so hart. - Kondome haben garnix gebracht - Betäubungssprays haben etwas geholfen, aber schwer die spontan zu benutzen und geht auch nur mit Kondom. - Pornos schau ich kaum und Masturbationsverhalten habe ich auch schon geändert (mind. 15 min masturbieren, vor Höhepunkt immer wieder abbrechen und neu anfangen, nicht sofort kommen) Welche Fehler seht ihr meinerseits? Wie kann ich diese beheben? Wieso habe ich in der Beziehung die Attraction verloren? Darüber hinaus noch eine andere Frage: ich habe noch unser gesamtes WhatsApp Chat Protokoll gespeichert (wollte das für ein Geschenk für sie verwenden). Ich bin gestern mal drüber geflogen und hab da schon ein paar Fehler erkannt, die ich in der Kommunikation mit ihr gemacht habe. Meint ihr, dass es sinnvoll ist das gesamte Protokoll mal durchzugehen, um mögliche Fehler zu erkennen? Oder schade ich mir damit nur selbst, wenn ich jetzt die ganzen alten Erinnerungen nochmal "durchlebe"? Vielen Dank schonmal für eure Ratschläge!
  19. 1. Mein Alter -26 2. Alter der Frau - 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Leichte / Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Einen wunderschönen Guten Morgen liebe Freunde des weiblichen Geschlechts. Habe ein nettes HB hier bei uns an der Uni vor ca. 2 Wochen im Club kennen gelernt. Abend verlief sehr gut aber eher freundschaftlich, war lustig habe sie am Ende mit nach Hause begleitet da sie auf meinem Weg wohnt, Nummern getauscht ansonsten allerdings nichts weiter. War seit dem 3x bei ihr zu Hause, 1. Mal mit nem Kumpel nach ner lahmen Party à la "ne Freundin und ich schauen Film kommt ruhig vorbei" 2. mal abends spontan zu ihr rüber (wohnt ca. 3min Fußweg weg) zum Film schauen, lief auch noch verhältnismäßig Freundschaftlich (versucht Themen sexueller zu halten nach ner Weile, was sehr gut funktioniert hat, Eskalation war schwierig da das ganze auf 2 kleinen Sofas stattfindet im Wohnzimmer und jeder auf seinem eigenen fläzt), 3. mal wieder abends zu ihr und bei ihr im Bett einen Film geschaut und hier kommt der casus knackus. Sie hat mich vorher drauf hingewiesen, dass es nur unter bestimmten Vorraussetzungen läuft, 1. ich darf nicht über ihr unordentliches Zimmer lachen ... selbstverständlich war der erste Spruch "welche Bombe denn hier eingeschlagen hat" 2. sie zieht sich nicht nochmal um. Auf meine Rückfrage was sie damit meine bekomme ich ein Bild von ihr in Hotpants und BH mit einem mehr als grobmaschigen Netzoberteilchen, sie das ganze noch weiter definiert, dass sie schonmal einen Freund so empfangen hat und der das wohl als direkte Aufforderung empfunden hat. An sich hab ich das ganze dann noch mit einem flapsigen Spruch nicht ernst genommen, mich fertig gemacht und noch kurz mit einem Kumpel beratschlagt, der darauf hin wies doch jetzt genau das Gegenteil zu machen von dem was sie erwartet (versuchen sie zu layen) und demonstrativ eher die Freundschaftsschiene zu fahren (ich friendzone sie und Grenze mich damit von der Masse ab). Das ganze habe ich dann auch so verfolgt an dem Abend, wir einen Film geschaut (Das Spiel ... kann ich nur empfehlen) sie immer sich so bewegt, dass sie Körperkontakt gehalten hat (z.b. immer halb auf meinem Arm gelegen) danach noch ne Weile gequatscht, war sehr unterhaltsam inklusive Gespräch warum Handschellen neben ihrem Bett liegen :D (die stillen Protagonisten im Film waren quasi die Handschellen) und von meinem Gefühl her hätte ich hier auch deutlich anfangen können zu eskalieren aber wie nach vorheriger Beratschlagung inklusive Abgrenzung habe ich davon abgesehen ... Fehler ?! .... Soweit so gut, mich dann irgendwann verabschiedet nachdem sie angefangen hat mich mit den echt ekligen Szenen aus dem Film zu ärgern und sie am Ende noch gefragt ob wir uns denn Mittwoch auf der Party hier im Club sehen (Treffen war Dienstag), ich bejaht und nach Hause. Mittwoch im Club war sie dann eher lauwarm wenn ich das so mal einschätze. Haben Hallo gesagt, bin dann weiter mit nem Kumpel Getränke holen und erstmal die Runde machen und begrüßen wen man so kennt, man findet sich ja später im Club immer mal wieder. Paar mal draußen beim rauchen gesehen allerdings immer mit ein paar Kerlen am quatschen und mehr als so ein gegenseitiges "wir streichen uns mal über die Schulter nebenbei um die Anwesenheit zu bestätigen" war jetzt nicht, wollte mich aber auch nicht nebendran stellen und warten wie ein Hündchen bis das Gespräch fertig ist. Sie von alleine auch nicht umbedingt das Gespräch gesucht. Ich hab dann zeitig meinen Fokus verschoben und mich lieber mit den neuen Erstis beschäftigt, bin ja auch nicht auf der Party um ihr hinterherzulaufen ^^ 6. Frage/n Soweit alles kein Problem, hatte jetzt auch keine große Erwartungshaltung. Fragen stehen eher im Raum 1. in Punkto reflektion ob das nicht eskalieren bei ihr als die Möglichkeit da war ein Fehler ist und Abgrenzung zwar nett klingt aber Eskalation doch einfach am Ende immer den bleibenderen Eindruck hinterlässt. 2. Ob der weitere Fahrplan im Sinne von "sich rar" machen erstmal nicht Investieren und schauen ob konkret ein Vorschlag von ihr kommt demnächst und wenn nicht dann vll in der Woche mal noch ein Versuch starten, so praktikabel ist. Cheers Neutrontiy
  20. Ich 28 Sie 24 (aus Kanada, für 4 Monate in der Stadt) Dates: 2 Etappe der Verführung: Flüchtige Berührungen beim ersten Date; Körperkontakt während dem zweiten Date und Kuss am Ende desselben Das Problem: Wie ihr an der Anzahl meiner Posts erkennen könnt (und auch dem von mir begangenen Fehler) bin ich neu hier, bitte daher um Hilfe. Wir haben uns via Tinder kennengelernt. Ich habe dort nicht all zu lange geschrieben, sondern sie gleich gefragt ob sie nicht was trinken gehen will. Getroffen haben wir uns an einem Sonntag (10.9). Date lief gut, sie hat schon etwas Körperkontakt gesucht (ua Begrüßung, Verabschiedung mit Umarmung). Konnte mir danach mit relativ wenig Texten (versuche das auf ein Minimum zu beschränken) ein zweites Date ausmachen. Dieses fand am Donnerstag Abend (14.9) statt. Wir waren was essen. Körperkontakt war da (gegenseitiges Pulsfühlen und so ein Unsinn ... sie studiert Medizin, daher) und Date ist gut gelaufen. Sie erklärte mir auch, dass sie nicht glauben kann, dass ich sie dazu gebracht habe, extra eine Stunde mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dort hinzufahren, weil sie das normal nicht machen würde (sicher irgendso ein Test) - ich bin darauf nicht wirklich eingegangen. Ua hat sie mir auch die verschiedenen Datingapps in Canada erklärt und das Tinder dort eher was für Sex ist und sie aber eher nach einer Beziehung sucht oder so ... hab da nicht genau zugehört, ihr da aber auch nicht wie ein Hund sofort beigepflichtet. Habe nur erklärt, dass man hier auf die Tinder die unterschiedlichsten Leute findet. Fand diese zwei Aussagen von ihr jedenfalls interessant im Hinblick auf ihre Spielchen. Naja, hab sie dann noch zu Hause abgesetzt und ihr gesagt, dass ich sie vor der Tür küssen werde - was ich auch getan habe (war ganz okay) - auf den letzten Metern hat sie allerdings meine Hand genommen - strange. Bis dahin liefs eigentlich - so, und dann habe ich den MEGA Bock geschossen. Sie hat mich beim 2ten Date nach dem Oktoberfest gefragt und ob es das wert wäre, hinzufahren (zur Erinnerung: Sie ist aus Kanada und nur ein paar Monate da). Von Wien aus wäre das schon ein Wochenendtripp. Ich dachte mir daraufhin die Tage darauf - scheiß drauf - ich sprech das Thema einfach nochmal an (getan am darauffolgenden Montag), vielleicht ergibt sich da ja was. Habe ihr auch geschrieben, ob wir uns bei einem Getränk darüber nochmal unterhalten wollen. Sie meinte, ob wir uns auch am Abend Telefon darüber unterhalten können, was mich überrascht hat, ich aber eingewilligt habe. Letztlich haben wir dann doch nur getextet und dabei hat sich herausgestellt, dass sie geglaubt hat, ich habe von einer Veranstaltung in Wien gesprochen, während ich Depp von der in München geredet habe ... Naja, sie ist dann natürlich total verschreckt gewesen und ich habe mich geärgert, weil ich das nie - schon gar nicht in der Form (via whatsapp) präsentieren wollte. Sie meinte noch, dass sie da bei einem 3ten Date eher zögert, woraufhin ich geschrieben habe, dass ich das verstehe und ich unter normalen Umständen sowas auch nicht vorschlagen würde ("sie ist eben nur kurz da ist und deswegen wollte ich einfach darüber reden"). Habe dann noch gemeint, wir können ja mal das in Wien besuchen (Fehler - künftiges Date vage fixieren ...). So, am nächsten Tag musste ich den ganzen Scheiß aber nochmal zumindest soweit versuchen aus ihrem Gedächtnis zu bekommen, darum habe ich sie einfach gefragt ob sie die Tage so mal Zeit für ein normales Date hat. Die Antwort war mir klar - "sie hat gerade keine Zeit" - aber das habe ich billigend in Kauf genommen, weil somit mal der Fauxpax vom Vorabend ein wenig überspielt war. Auf meine Nachfrage, ob es am Wochenende besser wäre, meinte sie, dass es nicht ginge, da hier eine Freund in die Stadt käme (was sie damals beim 2ten Date auch erwähnt hatte). So, zu diesem Zeitpunkt habe ich das ganze eigentlich schon abgeschrieben gehabt und ihr nur mehr getextet ("ah, you told so, I remember") und mich dann nicht mehr gemeldet. Interessanterweise schreibt sie mich dann aber 4 Tage darauf, also am vergangenen Samstag an, wie mein Woche so war. Auf die Nachricht habe ich erst nach 3-4 Stunden reagiert, einstweilen Instagramstories von meinen Wochenendaktivitäten - die sie gesehen hat - gepostet und nur spärlich zurückgeschrieben ("kann gerade nicht, melde mich später"). Das habe ich dann am selben Abend nochmal gemacht ("hey, bla bla, ja Treffe mich dann noch mit Freunden"). Daraufhin hat sie mir iwann später nochmal geschrieben. Das war schon gegen 22:30 am (Samstag)Abend. Ich habe diese Nachricht dann bewusst geöffnet (als gelesen markiert), aber nicht mehr geantwortet. Was passiert? Siehe da: am nächsten Morgen schreibt sie mich an und wollte etwas zu dem Oktoberfest in Wien wissen, dass sie am selben Tag mit besagten Freunden besuchen wollte. Nach einer Stunde antworte ich ihr knapp, ohne dann aber eine Konversation zu starten. Habe sie den Tag auch in Ruge gelassen. Erst am Abend versuche ich mein Glück aufs Neue und starte wieder eine Gespräch via Textnachrichten (jede Antwort im 10 min Abstand): "wie hat dir das gefallen; habt ihr Platz bekommen; aha ok .." ... das alles eigentlich nur einleitender Smalltalk, ums sie dann mal wieder nach einem Treffen zu fragen. Sie daraufhin aber erneut, dass sie auch diese Woche "very busy" ist, allerdings mit dem Nachsatz, ob sie mir noch Bescheid geben kann. Meine Gegenreaktion: okay, sofern es rechtzeitg ist. Sie meinte dann, dass es schon eher kurzfristig sein würde. Ich daraufhin abschließend: nur wenn sie das "kurzfristig" nicht wortwörtlich nimmt, dann okay. Bin am Wochenende auf einer Hochzeit und habe daher selbst zu tun. Schlussatz von mir: "Let's keep in touch" Das war dann auch die letzte Nachricht. Seit dem sind nun wieder zwei Tage vergangen. Ich habe nicht damit gerechnet, dass sie sich in diesen melden würde. Nun stehe ich aber da und weiß nicht so genau, wie weiter. Zu meinen Fragen: 1) Nach dem MEGA Bock mit der Vorschlag nach München zu fahren, hatte ich sie eigentlich schon abgeschrieben. Dennoch hat sie sich nach meinem viertägigen Ghosting von selbst gemeldet, was mich sehr gewundert hat. Auch das anschreiben am nächsten Morgen ging das erste mal von ihr aus, insofern meine Verwunderung nun noch größer. Irgendwie könnte da doch noch was gehen. Die Dates liefen bis dahin eigentlich sehr gut. Wie seht ihr das? 2) Wie nun weiter? Ich erwarte nicht wirklich, dass sie sich als Frau melden wird, auch wenn sie meinte, ob sie mir noch Bescheid geben könne. Wie also nun den Kontakt wieder initiieren? Der nächste MUSS jedenfalls nach nun zwei Wochen endlich zu einem Treffen führen, andernfalls sehe ich sowieso schwarz. Wenn ich sie nun anschreibe, wirkt das wieder super needy. Ich würde es nur machen, indem ich ihr bswp morgen (Mi) oder den Tag darauf (Do) selbst relativ kurzfristig eine Uhrzeit für ein Treffen am selben Tag vorschlage. Das birgt aber das Risiko, dass sie wirklich nicht kann und ich dann meine Attraktivität mit einem weiteren vergebenen Versuch weiter senke. Auf der anderen Seite könnte ich mich aber gar nicht melden und einfach auf Instagram noch Fotos von meiner "tollen" Woche posten - tatsächlich bin ich morgen mit einem anderen Mädl verabredet und am Freitag auf einer Party, die anlässlich einer Hochzeit am Sa, auf der ich ebenfalls sein werde, stattfindet. Ich hätte also sogar genug "echten" Grund, mich nicht zu melden. Meine Angst: die Zeit zwischen zweitem und drittem Date wird mir nun schon zu lange und ich fürchte, sie entgleitet mir, wenn es nicht bald wieder zu einem Treffen kommt. (Auf der anderen Seite muss ich natürlich unendlich dankbar sein, dass nach dem Riesenfehler überhaupt nich irgendein Kontakt da ist) Mein Aufruf an die anderen Seemänner, wie seht ihr das - weitere Vorgangsweise? Danke euch! p.s.: sie hat super Titten, deswegen ist sie den ganzen Aufwand wert
  21. Wer den Thread von mir gelesen hat, hat eventuell schon eine ungefähre Idee wohin dieser Thread gehen soll. An alle die jetzt ihre Stirnfalten zusammenziehen und deren Augenbrauen es nach unten zieht, kann ich beruhigend sagen: nein, das Thema ist für mich durch. Es geht nicht mehr darum besagtes Mädel wieder als Freundschaft recovern zu wollen. Hier habe ich keinen Einfluss darauf und das ist mittlerweile irrelevant. Viel mehr ist mir dabei etwas anderes aufgefallen: derzeit bin ich in einer Situation in der ich scheinbar unendlich abhängig von bestimmten Gefühlen bin. Und dadurch von bestimmten Personengruppen, Leuten und den Gefühlen die damit verbunden sind. Beispielsweise war im obig beschriebenen Thread auch die Angst dabei, das ich aus meinem Freundeskreis(!) gesamt ausgeschlossen werde, sollte ich mit besagtem Mädel das Problem nicht lösen können. Mittlerweile habe ich aber auch dieses Thema weitestgehend durchschaut und wieder eine Sache erkannt die über dieser steht: das wäre nur der negativste Fall aller Fälle den ich mir vorstellen konnte, welchen ich hier beschrieben habe. Also habe ich weiter gedacht - woher kommt überhaupt der Hang das schlimmste zu vermuten? Und dabei habe ich immer mehr erkannt, das es sich wohl um eine Depression handeln muss. Hiervon gehen alle anderen Faktoren aus. Beispiel: ich habe keine anderen Leute mit denen ich was unternehmen kann und werde niemanden außer diese Personen finden da ich zu wenig Leute kenne mit denen ich Abends was unternehmen kann / Ich kann niemanden neues kennenlernen wenn ich niemanden sonst kenne es geht nur über Freundschaften / das Mädel hasst mich jetzt abgrundtief / Ich muss 100x nachfragen weil ich schließlich alles retten muss da ich sonst ausgeschlossen werde usw.) Der Urquell dieser Gedanken dürfte meiner Ansicht nach eine depressiven Verstimmung oder eine allgemeine Depression sein. Es bezieht sich ja auch auf andere Lebensbereiche in denen stets der schlimmstmögliche Ausgang jeder Sache erwartet, früher sogar stark panisch gefürchtet wurde. Nachdem ich das erkannt habe, habe ich begonnen mit Johanniskraut entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten, da mir zum Teil auch bekannt ist das eine Depression auch neurobiologische Ursachen haben kann. Auf gedanklicher Ebene countere ich diese Gedanken seither mit dem Gegenstück zum Gedanken: "Es gibt genug Leute die wie ich auf der Suche sind / Wenn ich bisher niemand gefunden habe, muss ich lediglich einen anderen Weg finden neue Bekanntschaften zu machen. Es gibt viele die das geschafft haben, ich werde es auch schaffen. / so what? sie is nich die einzige auf der welt, außerdem kann man mich nicht mögen wenn ich es nicht selbst tue / es ist nicht nur meine Verantwortung wenn Freunde mich ablehnen sondern auch die der jeweiligen Person, es ist auch möglich das sie zu mir halten weil sie meine Freunde sind. Sonst wären sie keine.)". Aus diesen Gedanken haben sich dann diese negativen Abhängigkeiten ergeben: "ich muss für das Mädel tun was sie möchte, sie ist schließlich eine der wenigen die mich akzeptiert", "ich finde außer diesen Leuten keine anderen Freunde mehr, also muss ich so gut es geht für die alles mitmachen" usw. - und dann natürlich auch Gefühle und den Thread damals produziert. Korrigiert mich, wenn ich hier falsch liege in meinen Schlussfolgerungen falls ich was übersehen habe oder etwas nicht beachtet habe. Aber das ist doch korrekt so oder? Es gibt noch etwas anderes das mich stark beeinträchtigt und mir extrem sauer aufstößt, das mich an mir dauernd zweifeln lässt und bestätigt (eventuell auch Teil der Depression?): Zweifel am eigenen Aussehen. Ich habe immer geglaubt ich wäre zu "schwach", "hässlich als Kerl", "nicht männlich genug", "nicht hübsch genug", "zu wenig kreativ", "zu wenig innovativ" usw. Hier bin ich mir noch nicht ganz exakt sicher wie ich das countern soll, oder ob etwas davon wahr ist. Was auf folgende Probleme zusammengefasst wohl hindeutet: - Depression - gestörtes Selbstbild - mangelndes Selbstbewusstsein alle drei Punkte ergeben fast schon ein Dreieck wodurch sich das ganze fehlerhafte System aufrecht erhält. Das gestörte Selbstbild rammt auch das Selbstbewusstsein im Keller, was im Prinzip die Depression verstärkt, was dann dazu führt das die Depression auch wieder durch negative Gedanken das Selbstbild beschädigt, usw. (mir fällt all das eben erst so klar beim Schreiben auf, das ist relativ seltsam, vorher habe ich das noch nie so deutlich gesehen). Was kann gegen dieses Problem unternommen werden? Ich habe ja am letzten Samstag auch mal allein nen Trip in den Club gemacht, habe Mädels angesprochen und habe ja auch sogar Resonanz - wenn auch nicht super optimale - erhalten. Bisher habe ich folgende Schritte unternommen um diesen Circle oder dieses Dreieck zu zerbrechen: - Johanniskraut gegen die depressive Verstimmung um den "Motor" zu entschlacken - Fitnessstudio für Muskelaufbau (Selbstwert durch trainiertes Aussehen, ausreichend sichtbare Muskeln erhöhen) - erste Ansprechversuche in Clubs mit allerdings bleiernder Unsicherheit im Background als Prozess der sich schwer auflösen lies (dennoch war es schon etwas angreifbarer) - mit Verzögerungen beim Ansprechen von bis zu 5-10 Minuten (Blickkontakt -> Ansprechen (5-10 min ca. bisher ungefähr +/-) - Blick aufs äußere, Haare, Körperpflege insgesamt, Kleidungsstil Ferner mangelt es mir manchmal auch etwas an sozialer Kompetenz. Ich weiß oft nicht was ich wann sagen soll, was wann man sagen darf und was nicht. Dafür fehlt mir manchmal das Gefühl. Das offensichtlichste ist klar, das man unterlässt, während manche Dinge einfach nur bekannte und freunde den Kopf schütteln lässt, wenn sie hören was ich an der und der Stelle getan oder gesagt habe. Auch hier besteht wohl eindeutig noch Handlungsbedarf. Ein Beispiel hierfür: Ich ging allein in eine bar und wollte nur ein Bier trinken. Ich setzte mich also an den Tresen, hab gefragt was mir der Barti so empfiehlt und hab das mal genommen. Links und rechts saß schon ne Gruppe von Leuten die sich halt recht gut gekannt haben wie es mir schien. Ich wollte schon iwie was dazu sagen und mich in das Thema "einmischen". Hier zb. fehlt mir das Gefühl ob das nun richtig ist oder nicht. Ich kanns nicht unterscheiden, da für mich sich nicht erschließen lässt ob das richtig oder falsch wäre. Das wäre so ein Beispiel für den Sozialkompetenz-Mangel. Hat jemand eine gute Idee wie man diese Probleme nacheinander etwas auflösen kann? Ich hab den Eindruck ich bin schon auf dem richtigen Dampfer, aber noch nicht ganz am Ziel wie es sein sollte..
  22. Dann beschreibe ich es detailierter. Ich stoppe eine Frau von vorne, indem ich mich vor ihr stelle und ihren Arm berühre. Danach mache ich ihr ein Kompliment wie zum Beispiel "Du bist hübsch/attraktiv/süß. Danach mach ich Smalltalk. Ich schüttel ihre Hand und nenne meinen Namen. Sie sagt dann ihren und wenn nicht, dann frage ich sie nach ihren Namen. Danach frage ich nach Beruf und Hobbys und nenne natürlich auch meine. Dann sage ich "Lass uns einen Kaffee trinken gehen". Sie redet sich dann raus, indem sie sagt, dass sie shoppen gehen muss oder einen anderen Grund nennt. Dann versuch ich für heute abend oder morgen einen Date zu vereinbaren, indem ich sage "Dann lass ins heute abend auf einen Kaffee bei xy um yx Uhr treffen. Danach tauschen wir Nummern aus. Zu Hause angekommen muss ich in Whats App lesen, dass sie mich doch nicht treffen will aus irgend einen Grund. Was mache ich falsch?
  23. Also ich erkläre mal ganz kurz ein paar Randfakten zu der ganzen Sache damit man so ein bisschen einen Überblick über das "Schachbrett" wie ich es gern nenne bekommt. Also ich hab da ein Mädel kennengelernt vor 2-3 Monaten. Sie hat nen Freund, sie spielt mit offenen Karten. Zuerst haben wir uns relativ gut verstanden und paar mal was miteinander unternommen. Sie ist 23 und ist in meinem aktuellen Freundeskreis. Das alles soweit klar, kommt auch so aus der Gegend. Jedenfalls ist schon einiges in der Vergangenheit passiert, aber es ist eben wie es ist: man hat Probleme miteinander und dann ging es wieder von selbst so einigermaßen nach ein paar Gesprächen. Jetzt ist aber folgendes passiert: ich war mit nem Kumpel in der Stadt unterwegs, sie schreibt mich und ihn an wo wir gerade sind. Wir sagen bescheid wo, und sie kommt mit ihrem Freund an. Wir gehen in ne Bar und fangen an zu trinken. Kein Problem an sich, bis hier hin ein gemütlicher Abend. Dann aber ist das erste was passiert - ich lass mein Handy aufm Tisch liegen und geh zur Konsole (angetrunken, vorher schon mit Kumpel Cocktail getrunken usw.). Das Mädel greift sich mein Handy und liest alle Nachrichten, Bilder und whatever. Ich frag sie das ich es gern wieder hätte, sie sagt "nö". Ich probiere es mir immer wieder zu holen und sie sagte einfach nur "nö" und hat es quasi mir nicht erlaubt das Handy wiederzubekommen. Nach einiger Zeit hat sie mir dann von selbst das Handy wiedergegeben. Das fand ich schonmal problematisch.. Aber das war noch nicht das schlimmste. Das eigentliche Problem war gegen *Ende* des Abends. Ich will gar austrinken, nehm den letzten Schluck Bier auf. Sie sagt was lustiges, und es kommt wie es kommen muss - ich spuck versehentlich was ich im Mund hab raus und es landet genau auf ihrem Bein. Sie wird wütend, zuerst kam so 2-3x der Satz "das hast du jetzt nicht wirklich getan!". Danach wurde sie richtig böse und hat mich erstmal fertig gemacht. Example: "du weißt wie sehr ich bier mag? du weißt wie sehr ich deine fresse mag?" usw.. Naja. Anschließend hat sie mich rangezogen um mich prügeln zu wollen (zumindest hat es zuerst den Eindruck gemacht). Als sie mich aber rangezogen hatte, hat sies nicht gemacht sondern dann wirkte es mehr wie ne Umarmung. Auf dem Weg zum Auto zurück (wir wollten ja ohnehin aufbrechen) war sie noch dauernd sauer. Als ich mit ins Auto einsteigen wollte sagte sie noch so Dinge wie "wer hat dir erlaubt mitzufahren? spuckst doch hier alles voll" und whatever.. letztlich hat sie dann doch nix gegen gesagt. Naja ihr Freund hat mich zu mir nach hause gefahren und der Abend war zuende. auf die negative Art.. Was noch erschwerend dazu kommt: sie hatte mich am Morgen des selben Tages noch gebeten am nächsten Tag ihr bei irgendwas zu helfen. Ich hab aber ihre wütende Reaktion bereits gekannt und war lieber vorsichtig. Ich hab mich dann etwas später als die "Veranstaltung" war bei ihr gemeldet ob sie noch hilfe braucht weil ich eh grad in der nähe wäre. Sie hat das verneint. Der nächste Kontakt war dann heute morgen als ich sie einfach nur gegrüßt hab und gefragt hab ob alles gut bei ihr ist. Darauf hat sie nicht reagiert, keine Antwort kein nichts bisher. Da ich die Freundschaft (if you can call it like that, oder was es denn auch immer sein mag was wir da haben (ich würde eher auf Sklavenbeziehung tippen)) auf jeden Fall behalten und bin deswegen etwas besorgt und unwissend was ich nun tun soll um das ganze zu retten. Ich bin mir nicht sicher ob um Aussprache bitten wirklich etwas bringt, wobei ich auch befürchte das es gar nicht erst zur Aussprache kommt. Sie selbst scheint sadistisch veranlagt und weiß aber von meiner masochistischen Veranlagung. Hat jemand eine Idee wie man in so einem Fall handeln sollte (ich weiß was jetzt vmtl kommt) *um den Bezug zu der Frau zu behalten*? Ich weiß das das beste wäre sich wen anders zu suchen weil es eher schädlich für mich ist, aber dennoch möchte ich keinesfalls das was bisher besteht aufgeben. Ich suche also eher konkrete Tipps wie ich das was hier kaputt ist reparieren kann. Also die Beziehung (und wenns nur ne Freundschaft, Sklavenbeziehung oder was auch immer ist) retten sozusagen. Ich weiß nur nicht wo ich da ansetzen soll aktuell ^^ Würde mich freuen wenn wer Ideen hätte.
  24. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Händchen halten, mehrere Umarmungen 5. Beschreibung des Problems: Nette HB im Club kennen gelernt, sieht schon verdammt nice aus und sie weiß es auch. Erstes Date per Telefon klar gemacht, waren Kaffe trinken, lief gut. Einiges an C&F, paar Necks von mir, die sie wohl sonst nicht so von den Typen bekommt. Bisschen Kino, lief echt gut. Dann erstmal verabschiedet und sie hatte schon gefragt wann wir uns wieder sehen. Habe sie dann nach ein paar Tagen wieder angerufen, zweites Date klar gemacht. Eis essen und spazieren. Sind durch die Stadt gelaufen, hatte sie schon an meiner Hand, wollte mich gar nicht mehr los lassen :D Immer mal wieder Umarmungen eingestreut. Einmal kurz vorm Kissclose, sie hat geblockt, habs dann leider nicht nochmal probiert. Sie nach hause gebracht, und sie wieder gefragt wann wir uns sehen bla bla. Hat gefragt ob ich whatsapp habe. Habe ihr dann mal geschrieben, aber echt nur wenig. Dann nach ein paar Tagen das Dritte Date per Telefon klar gemacht. Diesmal bei mir zu Hause was zusammen kochen. Sie war richtig begeistert. Hatten dann wieder ein bisschen geschrieben bis dahin. Aber nicht viel, hatte ich keinen bock drauf. Habe ihr dann an dem Morgen des dritten Dates geschrieben, um ihr die Uhrzeit mitzuteilen, wusste vorher noch nicht wann ich es schaffe. Dann kam erstmal nichts und ne Stunde vor der Zeit schreibt sie mir, dass leider was dazwischen gekommen ist und sie es deswegen nicht schafft. Ich habe mich da echt mega aufgeregt und geantwortet: "Ok, das wars dann HB. Eine Stunde vorher abzusagen, auf sowas kann ich gar nicht! Dann viel Spaß :) " Seitdem ist nichts mehr gekommen, ich habe auch nicht mehr geschrieben - ist jetzt genau eine Woche her. 6. Frage/n: Welche Fehler habe ich gemacht? Ich weiß, dass ich sie an dem Tag hätte wieder anrufen sollen, so wie ich es sonst auch gemacht habe. Ich weiß, dass ich vielleicht ein bisschen zu agressiv reagiert habe und wahrscheinlich auch zu schnell. Hätte besser noch gewartet. Was kann ich jetzt noch "retten"? Bzw. kann ich es überhaupt nochmal probieren? War es zu früh, sie fürs Dritte Date bei mir zu Hause einzuladen? Danke fürs Feedback, gruß Jack!
  25. Geschichten aus Maßls PU-Versuchen: Praxis-Erfahrungsberichte kompletter Neuling -> Nur Missgeschicke Schönen Tach PU-Gemeinschaft, ich hab mich hier angemeldet um meine ersten Erfahrungen in Sachen PU zu schildern. Ich freue mich auf euer Feedback und hoffe, dass ich vielleicht einigen weiterhelfen kann, die gerade in einer ähnlichen Situation sind :3 Öhm mein Spitzname ist Maßl deswegen der Name ^^ Vorgeschichte: Ich bin jetzt 17 Jahre alt und war in der Schule kein Stück extrovertiert und saß die ganze Zeit nur vor dem Pc und hab Videospiele gespielt. Ich war der Meinung: Ein GF kostet einfach nur einen Haufen Kohle und das ist es nicht Wert. Obwohl ich quasi ein asozialer Spast war, war ich dennoch in der Schule recht beliebt, jedoch lehnte ich Partys und andere Treffen meist ab, da ich 16 und gegen Alkohol war, da der ja besonders schädlich so früh ist. Doch eines Tages ließ ich mich mitreißen um mir mal so eine Party anzusehen. Ich war wirklich begeistert und wollte immer mehr - Party und Alkohol. Immer wieder ging ich auf Partys von meiner Klasse, bis ich die Realschule beendet habe. Langsam kam in mir der Wunsch auf einen FC auf, so gönnte ich mir einen Urlaub auf Mallorca in der Hoffnung wenigstens dort unter komplett Unbekannten eine Chance zu haben. KAPITEL 1 MALLORCA Versuch 1 Immer wieder stöberte ich im Pickupforum, bis ich mich eines Tages bereit fühlte mit meinem besten Kumpel (der auf Malle wohnt) in eine Discomeile zu gehen und wir unser Glück versuchten. Leider fanden wir keine Disco mit Musik die uns gefiel ( Monstercat, Trap, Drumstep oder so etwas) - Lösung -> Alkohol, einfach so viel trinken bis man sich auch zu anderer Musik gut fühlen kann. - - - Hat nicht ganz so funktioniert wie es sollte, wir saßen dann auf einer Parkbank und haben herumphilosophiert. Versuch 2 Gleicher Ort, Gleich viel Alk - ok vielleicht etwas mehr Alk. Wir besauften uns wieder bis wir wirklich hacke waren, ich habe sogar eine halbe Jägermeisterflasche leer geext und dann gegen eine Palme geworfen. Ich glaube es ist auch vorher eine Autoscheibe zu schaden gekommen, es könnte aber auch Einbildung gewesen sein. - - - Ich glaube ich schweife ab - - - Ca. um 23 Uhr wollten wir dann in eine Disco gehen, lustigerweise waren alle zu, wir fragten wann die denn aufmachen und uns wurde gesagt, dass sie erst später um 1 Uhr oder so etwas öffnen. Also holte mein Kumpel auf meinen Wunsch hin mein restliches Mischzeug was in einem Busch versteckt war, da ich dort nicht hingehen wollte, da dort das vorhin angesprochene Auto stand. Da sah ich plötzlich 3 HBs auf der anderen Straßenseite in einer Bar, ich dachte gleich an die 3 Sekunden Regel und hatte im Hinterkopf, dass mich mein Kumpel sehen wird. Ebenfalls dachte ich es wäre komisch sie zu beobachten und ich wartete schon ca 5 min auf meinen Kumpel. Ich marschierte also zu ihnen und fragte ganz plump: " Can I sit there?" // 1. Ja wir sind noch in Spanien 2. Ich dachte das was man sagt ist ja nicht so wichtig. "Sure you can" bla bla bla "Where are you from?" "Germany" " Oh we are from Scotland, you speak very well english" bla bla bla dann kam es - "How old are you?" // Ich war 16 aber ich sagte 17 da ich dachte dass sie 17 oder 18 sind. "Oh shiiit" - sie taten so als wendeten sie sich von mir ab " We are 21, 20, and 22" // Scheiße, aber ich dachte das Game ist noch zu retten, es lief wirklich gut bis dahin, auch wenn ich besoffen war, irgendwie merkt man mir das glaube ich nicht an. Naja dann sah ich meinen Kumpel auf der anderen Straßenseite umherirren, ich wedelte mit den Armen und rief dann letzten Endes nach ihm, er sah und hörte mich nicht, die 3 HBs machten sich vom Acker und schenkten mir ihre fast vollen Mojitos. Scheiße gelaufen, naja ich hab Mojitos bekommen :3 Scheiße lief es danach als ich mich mit meinem Kumpel gestritten habe, da er meinte, dass ich ein Egoist bin und nicht auf ihn gewartet habe und so weiter. Vielleicht bin ich es auch, mir kam das aber komisch vor dort die ganze Zeit rumzustehen und es waren ja 10 Meter Entfernung oder so etwas, wir saßen draußen. Merke: Regel 1: 3 Sekunden Regel überbewertet Versuch 3 Gleicher Ort, Weniger Alk. Laut Pickupforum und Tipps von Bekannten, sollte man es nicht einfach nur auf einen FC absehen, sondern einfach in eine Disco gehen um Spaß zu haben, dann ergibt sich vielleicht was. Das taten wir auch, mit der Cousine von meinem Kumpel. Es hat echt Spaß gemacht, jedoch fand man einfach niemanden in unserem Alter, wir waren die jüngsten. Das war aber nicht nur dort so, allgemein im ganzen Urlaub fand man kaum junge gutaussehende Mädchen. (Versuch 4 ) Eingeklammert, da ich hier mehrere Dinge zusammenfassen möchte. Wir haben uns auch einfach an den Strand gesetzt und Ukulele gespielt, ja ich spiele Ukulele, in der Hoffnung wir begegnen anderen in unserem Alter, kein Erfolg. Wir sind durch die Stadt geirrt und hätten jede angesprochen die uns über den Weg gelaufen wäre, keine gefunden. Beim Schwimmen gab es mal ein HB wahrscheinlich 16 ich wollte hingehen und sie ansprechen, auch wenn sie mit ihren Eltern da war, jedoch musste ich an dem Strandtuch liegen bleiben und meine Reputation zur Familie meines Kumpels verbessern, da herumgesprochen worden ist, dass die Autoscheibe wirklich kaputt gegangen ist. // Ich bin mir immer noch nicht sicher. Am Ende vom Urlaub gab es wieder HBs am Strand, jedoch hatte ich dann auch keinen Bock mehr. KAPITEL 2 ZURÜCK IN DEUTSCHLAND Zurück in Deutschland machte ich mir mehr Gedanken über mein Aussehen, ich begann Sport zu machen, gut das hab ich schon auf Mallorca, jedoch hab ich in Deutschland sehr viel mehr Zeit reininvestiert. Das machte ich aber nicht nur wegen dem Aussehen, sondern ich bekam einen Arbeitsplatz bei der Bundeswehr für dieses Jahr. Ich dachte man müsste da sportlich sein - ja fast. Versuch 5 Ich musste einmal nach München (ca 1 St Fahrt mit dem Zug) um meinen Blutdruck untersuchen zu lassen. Nach der Untersuchung dachte ich mir: Zur Belohnung gönnst du dir ne Pizza. Also machte ich mich auf zum Pizza Hut und sah beim Hereingehen flüchtig, dass sich 2 "Mädchen" gerade gesetzt hatten. Ich saß mich weiter nach hinten so als hätte ich sie nicht gesehen, nach kurzem überlegen und nicht innerhalb von 3 Sekunden, habe ich mich zusammengerissen und beschlossen sie einfach anzusprechen, quasi als Feuerprobe. Man spricht ja nicht so einfach Leute an vor vielen anderen Leuten, wie wenn man jemanden im Bus anspricht oder so, die gaffenden Blicke waren mir garantiert. Ich ging also einfach durch den vollen Pizza Hut und fragte sie: " Ist da noch frei?" // Hatte ja beim letzten Mal auch funktioniert. " Öhhmm ja wieso?" // Mir hatte es etwas die Sprache verschlagen, da dort eine 9 saß - und ein UG das war mir aber egal. Etwas abrupt, weil ich gar nicht überlegt habe was ich sagen soll sagte ich :"Weil es schei-ße ist allein zu essen" // Mit schönem Stocken wohl gemerkt. Naja sie lächelten und rutschten. Dann: "Ihr sprecht so eine eigenartige Sprache, woher kommt ihr?" Bla bla "Kroatien?" " Oh ok ich ein wenig polnisch klingt etwas ähnlich" Bla Bla " Ja gleiche Wörter bla bla hab Sprachen studiert bla bla". Immer wieder redeten sie auf kroatisch mit einander, da das UG kaum Deutsch kann und es lief alles ok würde ich sagen, ich fand das HB recht interessant, doch dann kam die Frage " Na wie alt bist du eigentlich?" // Wie ich diese Frage hasse, gut jetzt konnte ich 17 sagen ohne zu lügen "Oh haha ich bin 23 und sie ist 21" - Verfickte Scheiße, naja jetzt wusste ich, dass das Game aus ist. Später stellte sich heraus, dass das UG sogar schwanger war, deshalb war sie so dick x3 Merke: Regel 1: Schon vergessen? Nein - 3 Sekunden Regel überbewertet. Hat hier den Stempel bekommen: Stimmt! Regel 2: Pass mit dem scheiß Alter auf Mittlerweile Da ich mit der Bundeswehr meine Chancen noch mehr verringert habe ein GF zu bekommen, suche ich nun bessere Wege Mädchen kennenzulernen, als sie einfach anzusprechen, hat sich laut meiner Erfahrung nicht so bewährt. Über Freunde gehts schlecht, da diese auch wenig brauchbare Kontakte haben. Also wie wäre es mit einem Sportverein? Gesagt getan, jetzt bin ich bald beim Kickboxen. Übrigens habe ich nun auch einen Übergangsjob in einem Bistro was mich zum nächsten Punkt bringt: Versuch 6 Erstaunlicherweise konnte ich an jenem Tag mit jemand anderem zusammenarbeiten // meist arbeite ich allein. Noch erstaunlicher ist, dass es eine Sie war und sie gerademal so alt aussah wie ich, sie war einen Kopf kleiner als ich, aber das sind sie alle. Es schien unmöglich, dass sich so eine Lebensform in greifbarer Nähe befand, so haute ich gleich meine PUA- Skills raus und es lief wirklich super. Sie war ziemlich nervös und hat sich teils lieber neben mich gelehnt und mit mir geredet während ich gespült habe, obwohl arschviel los war und ich deshalb später mega Stress hatte den Laden zu zu machen, weil sich so viel Arbeit angestaut hat. Auch ist sie gegen mich gelaufen und hat Pommes fallen lassen, ich sagte nur so weil ich keinen Plan hatte und sie testen wollte: "Da war ich wohl im Weg" Und sie bekam voll den Lachkrampf, sie hat die ganze Zeit voll gelacht wenn ich was ein wenig Lustiges gesagt habe. Ich hätte ja sagen können: Danke ich hab schon gegessen oder so, da hätte ich einen Lachkrampf verstanden. Wenn ich das richtig deute machte sie das um Eindruck zu schinden oder nicht? Oder machen die das immer? Einmal ist mir ein Löffel runtergefallen und sie huschte schnell hin und hob ihn hastig auf und reichte ihn mir, ich habe extra nicht nur den Löffel gefasst sondern ihre halbe Hand, aber halt so schleichend könnte man sagen, PUA Körperkontaktstrategie ^^, dann haben wir uns irgendwie intensiv in die Augen geschaut, als ich ihre Hand hielt, obwohl die Hölle los war, es schien als würde die Zeit stehen geblieben sein. Nun es schien so gut, doch dann kam wieder das Alter. . . Ihr könnts euch denken oder? Sie hat dann erzählt dass sie diesen Monat 19 wird und deshalb schon den Lohn braucht für ihre Party usw. Bla Bla Und hat mich dann gefragt wie alt ich bin ._. Ich so: " Ja ähm 17", sie: " Oh du siehst viel älter aus, ich dachte du wärst 18 oder so" Bla Bla, sie versuchte sich rauszureden. Ich fands ulkig wie überrascht sie war wegen meinem Alter. Naja dann war sie irgendwie doch mehr mit Arbeiten beschäftigt und hat dann irgendwie betont, dass sie einen Freund hat Bla Bla Meine Frage: Benehmen sie sich immer so, auch wenn sie einen Freund haben? Merke: Regel 2 Hat hier den Stempel bekommen! Versuch 7 Dieser Versuch hat mich dazu bewegt, das alles seit, oh fuck ich schreibe schon seit 4St, naja dieser Versuch hat mich dazu bewegt das alles zu schreiben, da ich mir langsam nicht mehr alles merken kann x3 Heute war Fasching. Kann man das so sagen? Ich glaube schon. Sturzbesoffene überall wo man hinsieht, genauso wie ich. Beim Feiern mit Freunden, musste ich schiffen gehen, weshalb ich ins Klo zum Kochlöffel gegangen bin ( Stadtmitte und so). Natürlich war alles rappelvoll, weshalb sich ein HB hinter mich stellt und zu mir meint, dass sie aufs Jungsklo geht, da dort die Schlange nicht so lang ist. Ich kannte sie noch aus der Realschule, sie war in einer Parallelklasse jetzt wusste ich: Mehr als 3 Sekunden sind um UND SIE IST NICHT ÄLTER ALS ICH! Ich fragte: " Ich kenn dich doch, du bist aus der Realschule nicht wahr?" Bla Bla dann kommt ein Kumpel(ein Kopf kleiner als ich, etwas dicker, keine Muskeln, also das Gegenteil von mir x3) von meinem Kumpel und sagt zu mir (vor ihr): "Jaja nur weil du deine coole Maske trägst brauchst du nicht mit ihr flirten" Ich: "Jaja fick dich doch" oder so etwas in der Art. Er redete auf sie ein, bis sie ihn unterbrach und lieber mit mir reden wollte. Jedoch habe ich sie kaum verstanden und die ganze Zeit Scheiße geredet // Da ich stark betrunken war und überall Lärm war. Das war ungefähr so: "Wie heißt du?" "Ja ich war auch in der 10ten" xD Dann war ich an der Reihe aufs Klo zu gehen. - "Oh naja Tschüüüüsss" Mir ist dann eins aufgefallen: Merke: Regel 3: Sei nicht stockbesoffen! Die Regel ist aber noch in der Testphase. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Mein Fazit als 17jähriger Neuling: Regel 1: 3 Sekunden Regel überbewertet. Regel 2: Pass mit dem scheiß Alter auf Regel 3: Sei nicht stockbesoffen! Die Regel ist aber noch in der Testphase. Ich hoffe es hat euch gefallen, sry dass ich vielleicht nicht so viele Akronyme oder welche sogar falsch verwendet habe. Fühlt euch frei eure Meinungen dazu zu äußern :3