HeyUwe

User
  • Inhalte

    55
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     513

Ansehen in der Community

12 Neutral

1 Abonnent

Über HeyUwe

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

402 Profilansichten
  1. Aufgrund der zahlreichen individuell- unterschiedlichen Situationen und Ausgangspunkte im Umgang mit Frauen ist es unmöglich, nur den „einen“ erleuchtenden Weg in einem bzw. mehreren Büchern unterzubringen. Ich bin der Meinung, es lässt sich alles ganz leicht zusammenfassen: 1). Mach was aus deinem Leben, sei hungrig und erfolgreich (muss nicht finanziell sein), ernähre dich gesund, treibe Sport und pflege deinen SC und deine Familie. 2). Never chase Uwe
  2. Ist halt bei Russinnen und Ukrainerinnen so dass man die Getränke oder das Essen beim 1. Date bezahlt. Das ist tief in deren Mentalität verankert und wichtig für sie. Das sollte Mann halt im Vorhinein beachten und wer das nicht möchte darf sich dann über einen solchen Abgang nicht wundern. Woher willst du das wissen ob sie einen Provider sucht? Russinnen und Ukrainerinnen wissen genau was sie wollen, geben dir aber im Vergleich zu Westeuropäerinnen unglaublich viel zurück. Zu deren Rollenverständnis gehört nunmal ein Mann, der in der Lage ist eine Familie zu ernähren/finanzieren. Im Gegenzug darfst du dich aber über eine immer weibliche, verständnisvolle und unterstützende Liebhaberin und Frau deiner Kinder freuen. Das ist der Deal. Hier ist ein Beleg dafür, du musst Extrem führen, der starke Mann und Beschützer sein. Im Vergleich zu den männlichen Trunkenbolden aus Russland kannst du dann noch mit den deutschen Tugenden punkten, weshalb deutsche bei Russinnen so beliebt sind. Wenn du jetzt aber rumknauserst und das gleich beim 1. date biste halt raus. Auch mit der Eskalation sollte man „etwas“ zurückhaltender sein bei Russinnen. Sich gleich beim 1. date neben sie setzen und nach 10 Minuten anfangen die Schenkel zu streicheln ist denen meistens zu aufdringlich. Die wollen einen erstmal charakterlich abchecken, vorallem weil die meisten russischen Männer mental alle schwächer wirken. Uwe
  3. Ok, werde auf jeden Fall verstärkt auf das finanzielle Interesse achten und sie erstmal ganz normal gamen wie jede andere. Zum finanziellen habe ich leider zu dem Thema online nichts finden können. Es geht wohl eher verstärkt um nen submissive Geborgenheit/Bestrafung Rollenspiel so wie ich das verstanden habe. Also so ne art BDSM Abzweigung.
  4. Evtl. kann das im Fetisch ja auch was anderes bedeuten? Sie hat laut Profil nen Master und nen guten Job, dazu kommt dass nicht wenige aus diesem Land viel mehr Geld haben als der Rest in Europa.
  5. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Nur OG 5. Beschreibung des Problems: HB will DDLG 6. Frage/n: Wie verfahren? Hi, ich bin mir nicht sicher in welches Forum mein Anliegen soll, sorry dafür. HB 8 (Skandinavierin) schreibt mich im OG an und wechselt ziemlich schnell von sich aus auf WhatsApp und wirkt generell etwas frech. Habe dann meiner Meinung nach ziemlich solides und dominantes (ohne bis dahin von ihren Neigungen zu wissen) Textgame gefahren, woraufhin sie dann direkt Dinner vorgeschlagen hat (laut Profil steht sie auf Dinner). Hab ihr zwei Termine genannt und sie hat direkt für einen zugesagt (in 10 Tagen wegen Urlaub). Danach direkt message von ihr dass ich bitte berücksichtigen soll dass sie im Moment keine normale Beziehung sucht. Passt natürlich für mich und kein Problem. Danach zweite Nachricht dass es darüber hinaus noch eine andere Sache gäbe und die Frage ob ich ihre Hinweise in ihrem Profil verstanden hätte. Kurz reingeschaut und hashtag „daddyissues“ sowie „want to be treated like a small princess“ gesehen. Dann bissl gegoogelt und zum Schluss gekommen dass sie nen DDLG Fetisch haben muss. Um zu schauen ob ich richtig liege habe ich ihre Frage so beantwortet. „Sure little princess, everything is possible. And now go sleep, little naughty girls have to be in bed by this time ( war ca. 10 Uhr abends).“ Ihre Antwort Kurz später: „Yes Daddy i really should go to sleep. But I got a new book for Christmas and want to read it, but you are right“ Dann Kuss smiley von ihr und gute Nacht So, Frage: Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich und kann mir weiterhelfen? Bin experimentierfreudig und würde das gerne mal abchecken. Muss ich bis zu unserem Treffen jetzt was beachten? Wenig/normales textgame bis zum Treffen? Normal verführen und eskalieren oder werden da die Regeln und das drum herum normal und nüchtern besprochen oder wie gehts jetzt los hier? Danke, Uwe
  6. Ich war vor kurzem in einer ähnlichen Situation, nur ohne den Sex. Du musst den Frauen als Mann das Risiko und die Verantwortung einfach abnehmen, bei Unsicherheiten führen als ob es das normalste der Welt ist wenn ihr beide jetzt Sex habt. Ob ihr Kollegen seid spielt keine Rolle in dem Moment (wenn du das denn willst und es für richtig hältst). Ich glaube was MOPAR dir sagen will ist, kümmere dich doch erstmal um dich selbst, hast du denn an Weihnachten nichts zu tun? Solltest doch selbst normalerweise mit deiner Familie oder deinen Freunden feiern und dich nicht um sie kümmern. Wenn du nichts vor hast und sie vorher anrufen willst, dann mach es doch einfach. Wenn sie keinen Bock hat, dann auch OK. Du wirkst im Moment sehr unsicher und das wird sie merken. Wenn du ihr jetzt hinterherrennst wirst du weg geklatscht. Mir hat es nach meinem Vorfall sehr geholfen mich hier einzulesen um zu verstehen was schief gelaufen ist. Seit dem nutze ich die Erfahrung als boost, habe mich um Alternativen gekümmert und es läuft besser als je zuvor. Ich bin mittlerweile über die „entgangene“ Chance sehr dankbar. Uwe
  7. Jo, habe ich auch die Vermutung. Hätte ich ihr kurz und kanpp gesagt ist kein Problem bleibt unser Geheimnis hätts wohl keine Schwierigkeiten gegeben. War wohl der Alk der die Wahrheit aus mir gesprochen hat. 🙂 Bin da halt auch immer unsicher wie man das am nächsten Tag handelt, ob man evtl. nochmal kurz nachfragt ob man gut nach Hause gekommen ist etc. Kann halt schon kalt und Gleichgültig rüber kommen es garnicht mehr anzusprechen vlt. Aber hast recht, bringt nix drüber nachzudenken. @BMW-Catich wohne in Tschechien bzw. Prag.
  8. Touché, finds halt interessant zu sehen was passiert und würde gerne wissen warum sie das macht bzw. was in ihr vorgeht. Finde ihr habt beide recht, wenn das Überhand nimmt muss man da natürlich eingreifen, unabhängig was privat passiert ist. Für den Moment juckt mich das jedoch nicht wirklich und btw habe ich ja bereits erwähnt dass ich Anfang des Jahres aus dem Unternehmen aussteige. Definitiv, lesson learnt.
  9. Kurzes Update: Ihre Gleichgültigkeit hat sich mittlerweile in Häme und Hass mir gegenüber umgeschlagen. Ich selbst blieb nach wie vor locker und gelassen und wurde heute von ner anderen HB7 Mitarbeiterin vor ihren Augen zum Sport gefragt. Hab natürlich direkt zugesagt da ich regelmäßig ins gym gehe. HB8 hat sich dann in der Zwischenzeit mit nem anderen Mitarbeiter (kann mich nicht leiden weil älter und von der Position unter mir) zusammengetan und ich bekam mit wie sich beide spöttisch und auslassend über mich unterhalten haben. Von wegen ich wäre ja arrogant und ein Kluscheißer weil ich immer alles besser wüsste. Ist ziemlich schwer da durch zu blicken was in ihr vorgeht und was sie damit bezwecken will. Mir ist klar dass ich zuviele Zeit/Gedanken daran verschwende, aber ich finde es ganz interessant zu sehen wie sich das entwickelt, weil die Situation (komische Atmosphäre aber kein Lay) neu für mich ist. Hätte ich Sex mit ihr gehabt wäre die Sache einfacher aber so ist es kompliziert finde ich.
  10. Muss hierfür immer Sex vorhanden sein? Könnte das nicht z.B. auch nach nem Makeout passieren? Danke für deine Einschätzung.
  11. So, hab sie heute wieder auf der Arbeit gesehen. Habe mich wie immer souverän und professionell verhalten und das Thema natürlich nicht angesprochen. Sie ignoriert mich komplett, späßelt jedoch mit anderen Kollegen rum. Glaube ziemlich harter Fall von Buyers Remorse, ist ihr wahrscheinlich unangenehm und ihre Vorstellung mir gegenüber was sie die letzten Wochen/Monate so attracted hat, hat sich wohl als falsch rausgestellt. Denke da wird nichts mehr gehen, was OK ist. Fühle mich trotzdem irgendwie beschissen weil ich nicht "abliefern" konnte, kanns nicht beschreiben. Irgendwie n komisches Gefühl. Auf der anderen Seite hab ich mir vielleicht mehr Ärger erspart, aber der Fakt dass sie so ranging, ich dann auch wollte und sie dann nicht mehr, ist das was mich wurmt. Werde den Rat annehmen und nichts mehr investieren und mich auf andere Frauen konzentrieren. Außerdem gelernt nicht zu lange mit der Eskalation zu warten. Hab ich zwar getan aber war wohl eher halbherzig und hat sie nicht sonderlich umgehauen oder ihr Zeit gegeben um sichs anders zu überlegen. Naja, whatever.
  12. Danke MOPAR, hätte evtl. auch früher ins Schlafzimmer wechseln sollen als nur auf der Couch zu eskalieren. War vielleicht generell ein comfort Problem gepaart mit der labilen Situation. Hab sicherlich auch zu wenig geführt aber wie stareatthesun schon richtig beschrieben hat war die Stimmung eh nicht locker lustig. Hätte hier im Nachhinein betrachtet wahrscheinlich ganz klar schon im Taxi kommunizieren sollen dass sie jetzt nach Hause fährt, aber ist halt schwer bei so nem heißen Ding wenn man selbst schon gut angeheitert ist. Nichtsdestotrotz sollte ich selbst weniger trinken. Wurmt mich trotzdem ein wenig die Chance so liegen gelassen zu haben, und damit meine ich jetzt nicht den Abend im Suff. Meint ihr meine attraction ist durch den Vorfall jetzt im arsch? Sollte ich erstmal die Füße still halten und mich auf andere konzentrieren oder kann man da nochmal angreifen? Und wenn ja, wäre es moralisch verwerflich in Bezug auf ihr labiles mindset?
  13. Stimme dir zu 100% zu. Würde mich dennoch interessieren woran es gescheitert ist. Ich glaube, wenn sie nur jemanden haben wollte der ihr das "Hirn rausvögelt" kann sie das jederzeit ziemlich leicht bekommen und wäre mir nicht die letzten Wochen so hinterher gerannt und hätte dann die ganze Zeit bei mir geblockt. Aber kann natürlich sein dass ich zu verständnisvoll war und es dann zerlabert habe und meine attraction in den Keller ging....keine Ahnung. Vielleicht liege ich komplett daneben aber mein Eindruck war eher dass sie sich mal nach etwas Zuneigung und Ehrlichkeit gesehnt hat als immer mit den "falschen" Typen sofort ins Bett zu steigen und die Beine breit zu machen. Gibt es das eigentlich bei Frauen dass man ab einem gewissen Punkt eher vom nice guy attracted wird nach zahlreichen Enttäuschungen oder ist das komplett ausgeschlossen?
  14. Haben uns auf Englisch unterhalten. Vom Flow her war es eher so: Auf die couch gesetzt Kippe geraucht Sie angefangen "traurig rumzulabern" Ich mit meiner Hand bissl zwischen ihren Schenkeln gestreichelt und dann hab ich sie mir gepackt mit "you worry too much" und mit KC auf die couch gelegt. Dann weiter eskaliert bis zum Block und der erwähnten "bad idea because we work together" Geschichte von ihr. Das hat sich dann 2 mal genau so wiederholt. Einmal sogar von ihr aus bis erneuter Block. War irgendwie auch keine ganz gute Atmösphäre die ganze Zeit über da sie ziemlich abgefuckt vom Alk und rumgeheule war. Edit: ich übrigens auch!
  15. Hmm, also hab ich zu lange gewartet? Wir saßen halt erstmal n paar Minuten und hab dann mehrmals eskaliert bis zum Block. Dachte mir halt sofort dass Sie blockt wegen der Arbeit aber andererseits warum ist sie dann bei mir...bin verwirrt. Und deiner Meinung nach komplett verkackt und next? Oder kann man da noch was machen? Evtl. fehlte der comfort?