MerlinoX

User
  • Inhalte

    21
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     127

Ansehen in der Community

1 Neutral

1 Abonnent

Über MerlinoX

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

303 Profilansichten
  1. Weiß vielleicht jemand, ob die Qualität der England Rugby Hemden von Charles Thyrwitt die gleiche Qualität haben wie die normalen ohne England Rugby Kooperation? Das hier z.B.: CT Hemd England Rugby
  2. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Ich bin's nochmal. Ich habe mir die Anzug-Schuhe von Zara geholt. Jetzt fehlt mir noch ein passender Gürtel, den ich kurzfristig brauche. Hab das ganze etwas zu lange aufgeschoben. Gibt's da was zu beachten, außer gleiche Farbe wie die Schuhe? Irgendwas mit der Schnalle?
  3. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Perfekt, ich danke euch. Meine Fragen sind vorerst alle beantwortet. Dann hätte ich wohl doch beim hellblauen Polo auf Zalando zuschlagen sollen. Das gab's für 64€ im Sale. Ich lass es mal auf der Wunschliste und kaufe mir eins, wenn es wieder mal im Sale sein sollte. Auf Fred Perry werde ich in Zukunft auch achten. Spätestens im Herbst melde ich mich vermutlich wieder, wenn ich eine Übergangsjacke suche und bis dahin nichts gutes gefunden habe oder eine Meinung zur Qualität meiner Auswahl benötige.
  4. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Hey jon, hattest du die letzten Tage keine Zeit oder hast du's vergessen? 😁 Und danke nochmal für die Dockers Chino Empfehlung von Amazon. Hab dort zugeschlagen, aber leider ist die Hose noch nicht angekommen.
  5. Abend zusammen, ich wollte fragen, ob hier jemand Erfahrung mit den Premium Plus Gläsern von Mister Spex hat. Bei Apollo würden die besten Gläser (Diamant) 350€ kosten. Bei Mister Spex würde ich nur 195€ für die beste Variante (Premium Plus) zahlen. Hat jemand eine Brille von Mister Spex, bestenfalls mit einer Sehstärke von etwa -3dpt, und kann mir sagen, ob die Gläser an den Rändern dünn genug sind, sodass die nicht übers Gestell gehen?
  6. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Meint du mit RAWjeans G-Star? Das wäre dann meine Anlaufstelle, wenn ich in Zukunft mal wieder eine ordentliche Jeans benötige? Ich habe unter anderem eine viel günstigere Jeans von Alcott mit der ich sehr zufrieden bin. Die sind jetzt bald zwei Jahre alt und sehen trotz häufigen Tragens und einigen Waschgängen unverändert aus. Inwieweit unterscheiden die sich zu denen von G-Star (falls die überhaupt gemeint sind). Der Stoff wirkt auf mich gut und bequem. So Kleinigkeiten, die ich eben durch googeln entdeckt habe, sind gefühlt keine nennenswerten Merkmale (u.a. Nieten, Gürtelschlaufen und Münztasche). Es kann ja fast nur auf die Stoffqualität und Verarbeitung, die eine höhere Lebensdauer verspricht, ankommen. Aber über welchen Zeitraum sprechen wir dann? Vielleicht ist meine Hose ja auch nur ein seltener Glücksgriff. Wenn ich das nächste mal in der Stadt bin schau ich bei G-Star vorbei. Vielleicht merke ich ja dann einen Unterschied bei den Hosen der hohen Preisklasse. Sprechen wir hier noch vom Salepreis oder noch ohne? Klar kann man Preisschildern nicht vertrauen, wo draufsteht, dass der Artikel von 50€ auf 19,99€ reduziert wurde. Aber hier wurde z.B. WeFashion als Empfehlung für Pullover, T-Shirts und Chinos genannt. Da findet man aktuell keinen Pullover für 50€. Die Kosten höchstens 40-45€, wenn der Sale nicht wäre. Oder wäre Mittelmaß erst sowas wie Woolovers, weil bei WeFashion Dauersale ist? Das richtige eBay oder Kleinanzeigen? Wenn du eBay meinst, vertraust du deiner Erfahrung was die Passform angeht? Bei Kleinanzeigen könnte man ja noch anprobieren, weil man eher in seiner Umgebung sucht. Privatverkäufer bei eBay schließen ja so gut wie immer eine Rücknahme aus. Bei Pullovern kann man nicht viel falsch machen, aber bei einem Mantel sieht's doch schon gefährlicher aus. Sicher wäre eine Chino in sehr hellem grau. Noch eine in nicht ganz so intensivem Beige kann nicht schaden. An T-Shirts brauche ich ein weißes Slimfit-Shirt 1x mit V-Ausschnitt und 1x mit Rundhals. Du kannst mir gerne noch ein T-Shirt in einer Farbe empfehlen, die mir deiner Meinung nach fehlt. Ich habe ganz oben ja aufgeführt welche Farben ich besitze. Ein oder zwei Poloshirts wären auch gut. Welche Farbe wäre da empfehlenswert? Weiß? Sehr schön finde ich die Farbe hier hellblau Polo, aber der Preis stört mich. Unter den kurzen Hosen habe ich zwar eine kurze Jeans, aber die ist nicht gut verarbeitet. Daher wäre eine Empfehlung super. Wichtiger wäre aber eine kurze Hose in hellgrau/hellbeige. Hier bevorzuge ich aber weiterhin eine, die bis zu den Knien reicht, wie auf meinem Foto. Beim Hemd bin ich mir nicht ganz sicher. Ich habe Anfang des Monats Formel 1 geschaut und fand das Hemd von Nico Rosberg schön. Von der Farbe her war es sehr ähnlich die das Lacoste Polo von oben. So eins wäre also nicht schlecht. Für den Sommer bevorzuge ich aber Polos. Im Herbst melde ich mich dann vielleicht vielleicht, wenn ich sicher Hemden benötige. Zu meinem Foto mit meinen bestehenden Hemden hast du zwar (noch?) nichts gesagt, aber ich bin da ganz zufrieden. Eine weißes Leinenhemd könnte nicht schaden. Hier bin ich aber auch nicht 100% sicher was einen Kauf betrifft. Wenn dir auf der Suche nach Empfehlungen zufällig der Mauszeiger über die Kategorie rutscht, würde ich mich über ein Beispiel freuen. Allerdings will ich dich da nicht zuviel Zeit verlieren lassen.
  7. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Vielen Dank für deine ersten Antworten. Dazu habe ich schon ein paar kleine Fragen. Ich werde die Sache definitiv erstmal langsamer angehen. Beim erstellen des Threads habe ich wohl etwas zu schnell gedacht. Frage mich gerade selber was ich im Hochsommer beispielsweise mit einer Übergangsjacke anfangen will. Ich erinnere mich an den Begriff "Modegeschäft", habe zu diesem aber nicht die besten Erinnerungen. Vielleicht war ich immer zur falschen Zeit (kein Sale) am falschen Ort, aber ich finde dort selten etwas das mich sofort anspricht. Und wenn doch, dann stimmt der Preis für meinen Geschmack nicht. Online habe ich deutlich mehr Auswahl, oftmals günstigere Preise und ich muss mich nicht von Laden zu Laden kämpfen. Ich gehöre leider zu den Männern, die nicht gerne in die Stadt fahren um shoppen zu gehen. Außerdem sollte ich mich daran gewöhnen was Qualität kostet. Der Onlinehandel hat mich mit der Zeit wohl etwas manipuliert. Gibt es deiner Meinung nach einen groben Preisrahmen für qualitative Kleidung? Womit sollte man grob rechnen müssen, wenn man wenig Zeit hat auf gute Schnäppchen zu warten? Natürlich kann man nicht sagen, dass z.B. jedes Poloshirt was min. 50€ kostet auch eine gute Qualität hat. Aber wenn ich jetzt im Geschäft bin und da ein beliebiges Poloshirt für 69,95€ sehe, lege ich es wieder zurück. Du kannst meine aktuellen Preiseinschätzungen (SALE-Preise) gerne etwas korrigieren: - Jeans und Chino 50€ - Pullover 30€ - T-Shirt 15€ - Polo 35€ - Hemd 50€ Ist ein halb bedecktes Knie in Ordnung oder zählt das schon als übers Knie gehend? Die gefallen mir sehr gut, gibt's aber leider nur ab 44 (bräuchte 43). Gilt bei Anzugschuhen eigentlich eine Regel, welche die Größenwahl betrifft? Laufschuhe soll man ja min. eine Nummer größer kaufen. Gilt für Anzugschuhe ähnliches, weil man z.B. aufgrund des leichten Absatzes etwas nach vorne rutscht und daher mehr Platz braucht? 😄
  8. MerlinoX

    Beratung MerlinoX

    Hallo zusammen, mein Name ist Mike, ich bin 25 Jahre alt und noch Student. In letzter Zeit bin ich häufiger im Style & Fashion Bereich des Forums unterwegs gewesen. Ich bin nicht mehr ganz zufrieden mit meinem Kleiderschrank und habe hier nach Inspirationen und Tipps gesucht. Da bei mir in letzter Zeit häufiger Fragen aufkommen sind, habe ich mich dazu entschieden meinen eigenen Thread zu erstellen. Ich zähle zunächst grob auf was ich habe und wo ich selber große Schwachstellen sehe. Mir wäre wichtig zu erfahren, welche Lücken ich zuerst angehen soll und wie ich diese zu besetzen habe. Am Ende füge ich noch ein paar Bilder bei, in welche Stilrichtung ich gerne gehen würde. Zur Verfügung habe ich zunächst rund 500€ Budget. Dass ich damit nicht alle Lücken gleichzeitig mit der besten Marke füllen kann ist mir bewusst. Wäre also nicht schlecht, wenn mir beispielsweise noch ein Hemd fehlt nicht direkt auf Luxire verwiesen wird. Tipps zu günstigeren und nicht gleich qualitativ deutlich schlechten Marken würden mir sehr gut weiterhelfen. Mein bevorzugtes Ziel wäre erst einmal eine gute Basis auf der ich dann mit der Zeit aufbauen kann. Kurz noch zum Körperbau: 1,82m und 66kg, also recht schlank. Hosen: jeweils zwei Slimfit Jeans in blau und grau eine graue Stoffhose (ähnlich wie: https://www.zalando.de/only-and-sons-onslinus-pant-stoffhose-medium-grey-melange-os322e04x-c11.html) drei kurze Stoffhosen in dunkelgrau, hellblau und beige (ähnlich wie: https://www.zalando.de/calvin-klein-jeans-monogram-patch-short-shorts-c1822f01o-k11.html) eine kurze Jeanshose Chinos oder Anzughosen sucht man hier vergeblich. Hier ist also auch die erste Baustelle. Bei kurzen Hosen wäre mir wichtig, dass diese zumindest bis zu den Knien gehen, da ich leider relativ krumme Knie habe. Die komplett zur Schau zu stellen ist meiner Meinung nach nicht von Vorteil. T-Shirts: zahlreiche rundhals Printshirts melierte Shirts in hellblau (rund), dunkelblau(V), hellrot (V) jeweils zwei Shirts in schwarz und weiß (rundhals) einige zwei bis dreifarbige gestreifte Tshirts (rundhals) Dass ich die Printshirts loswerden muss, weiß ich. Ob rundhals T-Shirts mittlerweile ein NoGo sind, habe ich hier nicht wirklich herausgefunden. Gab verschiedene Meinungen. Falls es der Fall ist, werde ich in Zukunft Shirts mit V-Ausschnitt kaufen, aber die bestehenden trage ich weiter. Hier wird wohl die Aussage fallen, dass ich auf Hemden und Polos umsteigen soll, weshalb wir auch schon bei meiner zweiten Baustelle sind. Polos habe ich aktuell keine, also bin ich offen für Vorschläge, die ins Budget passen. Pullover: Hier bin ich ganz zufrieden, weshalb ich auf eine Aufzählung verzichte. Hemden: Ich hoffe man erkennt die Farben und Muster halbwegs: https://www.img1.de/?img=hemden27ce7.jpg mehrere mit Muster Einige unifarbene (unter anderem z.B.: https://www.zalando.de/farah-steen-hemd-fa522d03g-k14.html in raspberry und farah teal) weiße Businesshemden von Olymp sind aktuell auf dem Weg zu mir Beruflich weiß ich noch nicht, wo ich landen werde. Einen Anzug werde ich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kaum tragen müssen. Auf gestreifte Hemden kann ich beispielsweise verzichten. Interessant für mich wäre also noch ein Businesshemd in hellblau und vielleicht ein Freizeithemd in einer Farbe die hier offensichtlich fehlt. Jacken: Auch hier bin ich mehr oder weniger zufrieden. Eine Übergangsjacke, ein Mantel und ein Sakko reizen mich. In einer Lederjacke sehe ich mich aktuell leider überhaupt nicht. Ich habe vor kurzem was von einer Harrington gelesen, aber die trifft nicht ganz meinen Geschmack. Erinnere mich aber auch nicht mehr ganz, ob die für schlanke Personen geeignet war oder eher für kräftig gebaute Körper. Über Empfehlungen zu Marken oder Hinweise, worauf ich bei einem Mantel achten sollte, würde ich mich freuen. Schuhe: Auch hier bin ich ziemlich zufrieden. Hier fehlen mir nur Lederschuhe für besondere Anlässe in schwarz und/oder braun. Bekommt man für unter 100€ ein brauchbares Paar oder sollte man an dieser Stelle lieber einmal richtig zahlen und dann eine lange Zeit was davon zu haben? Privat sehe ich mich nicht in Lederschuhen, weshalb ich diese nur zu wichtigen Terminen tragen würde. Sonstiges: Mindestens einen Ledergürtel brauche ich noch. Einen in schwarz und einen in braun/cognac. Gibt es hier "Geheimtipps" oder sollte ich mich am Thread "Wo Mann einkauft" halten? Kurzzusammenfassung von dem was ich bewusst brauche: Chinos Kurze Hosen Unifarbene T-Shirts Polos hellblaues Businesshemd und eventuell Freizeithemd Übergangsjacke, Mantel und Sakko Lederschuhe Ledergürtel in schwarz und cognac Abschließend noch ein paar Styles, die mir gefallen und wo ich mir vorstellen könnte diese auch zu tragen. Überwiegend sportlich-schick:
  9. So schaut's aus. Berufseinsteiger im Ingenieurwesen und keine Startups im Auge, wo ein Anzug angeblich definitiv overdressed ist. Aber ich habe sonst auch nur einen schwarzen Anzug. Ein 2. in blau für solche Anlässe schadet nicht. Ich werde die Tage mal ein passendes Hemd bei Ansons suchen und anschließend einen Anpassungsschneider aufsuchen. Ich hatte nicht vor mehr als 50€ für ein Hemd auszugeben. Im "Wo kauft Mann ein"-Thread habe ich nur die Marken Luxire und CT gelesen. Gibt's in meiner Wunschpreisklasse eine Marke die sich von den anderen nochmal abhebt oder ist's da nicht so bedeutend? Olymp, Jakes, Eterna, Joop?
  10. Leider nicht. Am nähesten wäre Frankfurt mit fast 200km. Meinst du mit "viel stoff" das "V" was man als Falte erkennt und/oder die Falten unterhalb der Schultern? Ich hatte den Eindruck, dass das Sakko an den Schultern passt, weil die Naht auch am Oberarm abschließt. Vom Rücken habe ich in keinem Guide gelesen. Da wurden nur (vordere) Schultern- und Brustpartie, sowieso Sakko-, Ärmel- und Hosenlänge thematisiert. Den Rückenbereich habe ich mir daher ehrlich gesagt nie so genau angeschaut, weil ich dachte das wird dann schon stimmen. 44 (XS) wäre an der Hüfte zu eng und an der Brust vielleicht schon etwas knapp und 48 wieder zu weit an den genannten Stellen. Blöde Frage vielleicht, aber: Ich brauche den Anzug vorerst frühestens in 2 Monaten. Lässt sich in der kurzen Zeit durch gezieltes Training der obere Rückenbereich so trainieren, damit der Fehler so gering ausfällt, dass man sagen kann Ärmel- und Hosenlänge sind die einzigen Baustellen? Ich brauche den Anzug nicht im täglichen Berufsalltag, sondern erstmal "nur" für Vorstellungsgespräche. Sollte es mal beruflich so ernst werden, dass ich auch regelmäßiger einen Anzug tragen muss, würde ich die Strecke sicher auf mich nehmen und einen hochwertigeren Anzug vor Ort zusammenstellen. Der günstigere Basic von oben soll also nur eine gute Übergangslösung sein.
  11. 94 hatte ich mal bestellt, aber der Anzug war mir deutlich zu groß. Von den Maßen her passte 46 jetzt ab besten. Nur die Ärmel sind zu kurz und die Hose etwas zu lang. Die beiden Stellen lassen sich aber leicht korrigieren denke ich. 2cm längere Ärmel wäre perfekt, da ich momentan kein passendes Hemd für den Anzug habe. Das Hemd geht mir vom Gefühl 1cm zu weit runter und beim Sakko fehlen etwa 2cm an Länge. Fotos (Perspektive von Foto 2 und 3 ist etwas von unten) 1: https://www.img1.de/?img=1757a4.jpg 2: https://www.img1.de/?img=2afea1.jpg 3: https://www.img1.de/?img=3100c7.jpg Die Hose sitzt am Bund perfekt.
  12. Top, danke dir. Weißt du vielleicht oder jemand anderes hier, ob man bei den Sakkos von SuitSupply die Ärmel gut verlängern lassen kann? SuitSupply wird hier ja öfters empfohlen. Es kann ja sein, dass hier jemand Mal ein ähnliches Problem hatte. An den Schultern und der Brust sitzt das Sakko sehr gut. Wäre ärgerlich wenn's an den etwas zu kurzen Ärmeln scheitert. Im Internet gibt es ein Forum in dem behauptet wird, dass 1cm -1,5cm möglich sind, ohne dass es wegen des Abstands zu den Knopflöchern komisch aussieht, aber der Beitrag ist leider 5 Jahre alt.
  13. Sitzen die Anzüge bei den Models von Suitsupply alle so wie sie auch sollen? Ich habe mir kürzlich einen bestellt und hatte das Gefühl, dass das Sakko an den Ärmeln zu kurz ist. Das geht bei mir nur bis zum Handknöchel, wenn ich die Arme hängen lasse. Es sieht ziemlich genau so aus wie auf deren Foto auf der Webite. Wirkt auch etwas kurz, aber sieht nicht so falsch aus. https://www.bilder-upload.eu/bild-802cb0-1593390606.jpeg.html
  14. Wenn das der Fall ist, wäre der Laden auch sehr attraktiv, weil ich nur eine halbe Stunde mit dem Zug nach Köln brauche. Vor Ort Beratung/Vermessung wäre sehr hilfreich, weil ich keine Ahnung habe. Danke für den Tipp.
  15. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bräuchte einen Anzug voraussichtlich nicht im Berufsalltag, sondern vorerst nur für vereinzelte Termine wie Vorstellungsgespräche. Ist der Unterschied zu den Anzügen bis 400€ deutlich? Oder ist das erst bei denen für höhere dreistelligen Beträge der Fall? Falls die Basics nicht viel schlechter sind werde ich mir die Tage mal einen bestellen. Einen der hochwertigeren Anzüge werde ich mir in Zukunft wohl auch anschaffen, aber dann würde ich mir einen Tag Zeit nehmen und eine Filiale besuchen.