Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'geruch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, HB7 vor 1 Woche im SC in ner Bar kennen gelernt. Haben uns super unterhalten, wahnsinnig viel gelacht und viel Kino von beiden Seiten, über Sex geredet etc. bis sie dann los musste. Hab mir vorher ihre Nummer geholt und sie fragte mich nach meinen Plänen fürs WE da sie und ein paar anderer Freunde was unternehmen wollen. Hab sie dann spontanerweise am Samstag Aben einfach angerufen und sie meinte dass sie eigentlich müde ist und den Tag über am See gekifft hat, sie und ein paar unserer gemeinsamen Freunde aber überlegen alle noch auszugehen und ob ich auch Lust hätte. Ich war an dem Tag über ziemlich am Arsch hab aber dummerweise zugesagt. Dann ruft sie an und teilt mir mit dass der Grossteil der Freunde doch nicht mehr mitkommen, ob ich noch Lust hätte mit ihr und 2-3 anderen in ne Bar um die Ecke. Sie klang sehr interessiert an mir, vorallem da ich weiss dass ihre Freundinnen auch auf mich stehen. Jetzt der Fehler, der Tag war sehr heiss und schwül und ich hab mir ein falsches T-Shirt angezogen, welches auch in nem Waschgang wohl nicht ganz gereinigt sein musste. In der Bar angekommen setzen wir uns nebeneinander und ich rieche sofort meinen Eigenschweiss. Bin dann aufs Klo ums abzuchecken und muss sagen ich persönlich fands echt übel. Dadurch war auch sofort mein Selbstvertrauen im Arsch und ich wirkte sehr steif, unsicher und ich war total am Arsch wegen dem anstrengenden Tag. Kino und Annäherungen habe ich deshalb komplett eingestellt. Sie hat dann auch irgendwann ihre Handtasche zwischen uns gestellt was für mich ein Zeichen war dass es sie abturnen muss. Der Abend war generell zäh, kein Vergleich zum ersten Treffen. Sind dann alle nach ca. 2-3 Stunden gegen 01:00 nach Hause gegangen, sie in eine andere Richtung. Das Date lief also ziemlich scheisse. Soll ich die Sache einfach abhaken? Dadurch dass wir im gemeinsamen SC sind wäre ne Abfuhr halt mies wenn ich mich nochmal melden würde. Ich weiss dass sie auf jeden Fall attracted war vor dem Abend, bin mir aber sicher dass gerade der miese Geruch ein absoluter Killer sein muss. Was soll ich tun? Edit: Ich habe die anderen Kumpels gefragt die an dem Abend auch da waren und die haben nichts gerochen oder etwas "komisches" festgestellt. Aber die sassen auch nicht direkt neben mir.
  2. Ein kleiner Hinweis im Voraus: Ich möchte hier keine polemischen Diskussionen über Politik, Weltansichten etc. losbrechen und auch nicht über die nun beschriebene Frau palavern oder rumanalysieren. Darum soll es nicht gehen. Aber nun zum eigentlichen Thema. Kennt ihr diesen - speziellen - Geruch von Studenten und Studentinnen, die man eher im links-grünen Milieu verorten kann? Das mag jetzt erstmal gemein klingen, ich weiß. Mir ist das aber in den letzten Jahren an der Uni, auf Raves und Festivals immer wieder aufgefallen. Dieser ganz spezielle, vielleicht auch etwas modrige, Geruch. Warum ich das konkret hier in einen Post packe? Mich sprach vergangene Woche so ein Mädel draußen an, ich selbst war aber in Eile, ich könne sie ja mal zum Spaziergang abholen, sie nannte mir Name und Adresse... Gesagt, gestern Abend dann getan. Und ja. Das ist eine wirklich liebe Frau, optisch nicht ganz mein Fall, hat Köpfchen und bestimmt auch einiges an Tiefe zu bieten. Aber der Geruch, puh. Der wirft mich ungeheuerlich ab. Ich kann das nicht mal weiter beschreiben. Haben eure Nasen schon mal Erfahrungen mit diesem Typ Frau gesammelt? Rieche ich vielleicht selbst so, und deshalb kann ich das nicht riechen? Kann sowas mit ökologischer Lebensweise, Ernährung, Haushaltsmitteln (Wäsche) zusammenhängen? Bin sehr auf eure Erfahrungen gespannt.
  3. Elchspeed

    Geruch II

    vor 1 Stunde geantwortet Beisst sich mit dem Hordenleben unserer Vorfahren. Man war quasi ständig von "genetisch verwandten" Geruch umgeben. Wie hat man das dann ausgehalten? Zitate aus "Euer Standpunkt zur Chemie". Ich glaub diese populärwissenschaftliche Frauenzeitschriftenerkenntnis ja auch nicht so ganz. Das Thema ist bestimmt sehr viel komplexer. Und man kann sich da bestimmt auch über ein gesundes Maß reinsteigern. Was mich aber schon echt beschäftigt hat: Mein eigener Geruch. Es reicht ja nicht, wenn nur die Frau gut duftet. Wenn ich grundsätzlich entspannt bin, auch bei harter Arbeit nur positiven Streß empfinde oder vor allem eine angenehme Nacht mit einem netten Mädchen hatte, finde ich, daß ich selber auch nach einem verschwitzten Tag oder einer fordernden Nacht richtig gut rieche. Ich meine nicht, daß ich den Geruch/das Parfum des Mädchens angenommen hab - das natürlich auch. Aber mein eigener Schweiß richt für mich warm, angenehm, nicht aufdringlich. Wenn ich aber gestresst bin, richtig Ärger hab oder auch mal das falsche schwarze T-Shirt angehabt hab, könnte ich abends vor mir selber davonlaufen. Selbst kurz nach dem Duschen bildet sich schnell wieder so ein stechender, scharfer Geruch. Angstschweiß kann man auch gut riechen, tatsächlich säuerlich. Hunde springen da voll drauf an und schnappen gern nach Leuten die versuchen über ihre Angst hinwegzutäuschen (ich tätschele dich, damit du mich nicht beißt - aua). Bei meinen Mädels hab ich so Unterschiede im Geruch durch die Tagesverfassung aber nie wahrgenommen. Geschmacklich natürlich schon. Wie sehen die Mädels das? Kommt es vor, daß euer Kerl stinkt, obwohl er sonst gut richt und auch gewaschen ist. Wie empfindet ihr das, wenn der Geruch scharf/stechend ist.
  4. Lodan

    Euer Standpunkt zur Chemie

    Hey guys, and ladies, das hier ist ein Thema, das mir extrem wichtig ist. Es hat ewig gedauert, bis ich es hier gepostet habe, aber ich kann es jetzt nicht mehr aufschieben. Es geht um Chemie zwischen Mann und Frau, und wie ihr damit umgeht und darüber denkt. Anstoß war, dass ich mittlerweile drei Frauen in Folge aus 50cm Entfernung gerochen und im Anschlus gewusst habe, es passt einfach nicht. Und das nervt mich mittlerweile auch extrem. Da trifft man eine Frau, mit der ich mich total gut verstehe, und dann torpediert der Körpergeruch einfach alles. Da habe ich dann auch ein komisches Gefühl, es zu beenden. Denn ich kann eine Frau wirklich attraktiv finden und auch zwischenmenschlich toll und als Person toll, aber manchmal ist der Geruch einfach ein K.O. Kriterium. Heute will ich nicht mal Sex mit einer Frau, die ich nicht riechen kann - auch wenn der Lay sicher wäre. Ich will den Beispiel von Getränkesorten bringen. Auf der einen Seite habe ich einen Whiskey on the rocks, auf der anderen einen Gin tonic. Den Whiseky genieße ich, zum Gin tonic sage ich sofort "Bäh!" Ähnliches für Schokolade. Zum Einen die gewohnte Vollmilsch-Schokolade, andererseits die Zartbitter-Schokolade. Letztere mag auch ein Genuss sein, aber manchmal stehe ich einfach auf süß und nicht auf bitter. Ich habe sehr viele Frauen gebraucht (man verzeihe mir die Kombination der Wörter "Frau" und "brauchen"), um für mich "die Chemie" zu verstehen und ich hätte im Vorhinein niemals erwartet, dass sie so ein "big deal" ist. Ganz früher hatte ich wenig Erfahrung und da war einfach irgendwas "komisch". Mittlerweile erinnere ich mich an Frauen zurück, die ich sehr toll fand, und mit welchen ich echt gerne Zeit verbracht habe, und wo alles scheinbar gepasst hat, aber ich habe sie wegen dem Geruch weggestoßen - womöglich ohne wirklich zu wissen, dass das der Grund war. Ich erinnere mich sogar an eine Tinder-Frau zurück, da hat mein ganzer Körper mit "Nein!" reagiert, als ich sie gerochen habe. Aber ich war da noch zu unerfahren, um das einschätzen zu können. Daneben gibt es noch einen anderen Typ Geruch, wo ich einfach merke, dass da eine Aversion da ist. Das war der Geruch, den ich (wie oben erwähnt) dreimal hintereinander wahrgenommen habe. Auf der anderen Seite gibt es Frauen, da stehe ich voll auf ihren Körpergeruch und ich fühle mich total hingezogen, wohl und geil in einem. Die riechen einfach gut für mich. Komplett das Gegenteil. Warum ich das jetzt hier schreibe: Wie denkt ihr drüber? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie wichtig ist euch der Körpergeruch? Kann der Geruch für euch ein K.O. sein? Wie schnell merkt ihr, ob die Chemie passt? Wie sehr achtet ihr darauf? Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr bewusst darauf geachtet habt? Ich bin, was das angeht, extrem sensibel, und mich würde echt mal interessieren, wie andere darüber denken. Im Forum lese ich gefühlt nie davon, dass die Chemie irgendwo besonders toll oder besonders schlecht war. Es wird auch immer von Looks geredet. Wenn ich mir aber vorstelle, ich würde auf ein Sex-Date mit einer Frau gehen, die ich noch nicht gesehen habe: Ich hätte am meisten Angst, dass die Chemie nicht passt, und mir wäre der Körpergeruch wichtiger als das Aussehen.
  5. Tessai

    Hygiene/Gerüche

    Hey, ich habe die ersten 5-6 Seiten in diesem Unterforum mal durchgeblättert und nichts ähnliches gefunden, deswegen eröffne ich mal den Thread zu diesem für beide (oder LGBTQ) Geschlechter sensiblen Thema. Folgendes Problem besteht: Ich habe jetzt 3x mit einer Frau geschlafen die ich auch weiterhin gerne treffen möchte und mit der ich auch weiterhin schlafen möchte. Ich lecke extrem gerne, sowohl Muschi als auch am Arsch. Leider roch diese Frau jedes mal ziemlich säuerlich an der Muschi und von weiter unten kam zusätzlich eine andere Duftnote hoch. Das ist schon ein ziemlicher Downer und ich würde das auch nicht abtun wollen unter dem Aspekt "Na dann könnt ihr euch halt nicht riechen". Die letzten zwei Male waren wir seit dem Nachmittag unterwegs und es hat dann auch keiner von uns vor dem Sex mehr geduscht. Allerdings gibt es ja im Bad genug Möglichkeiten die entsprechenden Bereiche am Waschbecken schnell von den Gerüchen des Alltags zu befreien. Ich selbst achte bei mir penibel darauf. Das große Geschäft möglichst vor dem Duschen erledigen und ansonsten definitiv nochmal kurz in die Dusche springen und untenrum waschen, zur Not tuts auch rückwärts am Waschbecken. Ebenfalls nach dem Pinkeln einmal mit Wasser über die Spitze gehen. Es ist ja klar dass der Mensch "riecht", aber es gibt ja durchaus einen Unterschied zwischen frisch gewaschen und naja, ungewaschen. Gerade im Intimbereich finde ich absolute Hygiene von äußerster Wichtigkeit. Nun meine Frage: Wie kann ich ihr das verklickern? Wie kann ich ihr sagen, dass es mir nicht soviel Spaß macht untenrum bei ihr zu sein wenn sie riecht? Ich hatte mir überlegt dass ich bei irgendeinem Gespräch über Sex allgemein mal sagen werde wie sehr es mir Spaß macht da unten unterwegs zu sein wenn die Frau sauber ist. Das wäre der Wink mit dem Zaunpfahl. DIrekt ansprechen, in der Art "Hey, mir machts sehr viel Spaß mit dir, vor allem mag ich es dich zu lecken, nur, vielleicht könntest du dich nächstes mal kurz vorher da unten frisch Waschen nach Möglichkeit?" - Das klingt mir schon beim schreiben oberbescheuert, aber wie spricht man sowas an? Was denkt ihr? (Eine Pilzinfektion kann ja auch zu diesem säuerlichen Geruch/Geschmack führen, das schließe ich aber jetzt erstmal aus. Ich denke es ist ne Mischung aus Schweiß und Urin. Und dann ist da ja auch noch der andere Geruch von weiter hinten...)
  6. Gast

    Die Welt der Düfte

    Prolog Im achtzehnten Jahrhundert lebte in Frankreich ein Mann, der zu den genialsten und abscheulichsten Gestalten dieser an genialen und abscheulichen Gestalten nicht armen Epoche gehörte. Seine Geschichte soll hier erzählt werden. Er hieß Jean-Baptiste Grenouille, und wenn sein Name im Gegensatz zu den Namen anderer genialer Scheusale, wie etwa de Sades, Saint-Justs, Fouchés, Bonapartes usw., heute in Vergessenheit geraten ist, so sicher nicht deshalb, weil Grenouille diesen berühmteren Finstermännern an Selbstüberhebung, Menschenverachtung, Immoralität, kurz an Gottlosigkeit nachgestanden hätte, sondern weil sich sein Genie und sein einziger Ehrgeiz auf ein Gebiet beschränkte, welches in der Geschichte keine Spuren hinterläßt: auf das flüchtige Reich der Gerüche. So beginnt Das Parfum von Patrick Süsskind, eines der meiner Meinung nach besten Bücher der Weltliteratur. Als ich dieses Buch zum ersten mal aufschlug und began den ersten Absatz zu lesen, bekam ich eine Gänsehaut. Und ich bekomme sie jetzt ebenfalls, wenn ich an die letzte Zeile denke oder sie nochmals lese [...] sondern weil sich sein Genie und sein einziger Ehrgeiz auf ein Gebiet beschränkte, welches in der Geschichte keine Spuren hinterläßt: auf das flüchtige Reich der Gerüche. [...] Die Welt der Düfte Dieser Post soll ein Denkanstoß werden. Er soll euch öffnen für diese wunderbare, nicht sichtbare Welt. Es wundert mich nämlich sehr, dass es in diesem Forum keine Abhandlung über dieses Reich gibt. Wie kann man diese Welt über"sehen"? Einer unserer fünf Sinne... und ihm wird so wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Warum ist das so? Wenn ich mir den ersten Absatz des Buches zu Gemüte führe wird es deutlich: Dieses Reich hinterlässt keine Spuren. Ein Duft oder ein Geruch ist einfach da......... aber mit welcher Macht und Intensität er da ist. Ich bin fasziniert von Düften. Der Duft der Frauen. Kann es etwas schöneres geben? Eine Mahlzeit kann noch so köstlich aussehen, wie sie will. Wenn es nicht lecker riecht, läuft mir das Wasser nicht im Mund zusammen. Ich liebe den Geruch von Muskatnuss, den Geruch des Meeres, von Leder und frisch gewaschener Bettwäsche. Ich liebe Vanille, den Duft von frisch gebackenen Brötchen, frisch geröstetem Kaffee, von feuchten Muschis und Schweiß auf der Haut vor während und nach dem Sex. Düfte sind so geil! Warum ist das so? Geht es nur mir so? Nein. Botenstoffe, Pheromone und genetische Kompatibilität Auf dieses Thema möchte ich nicht detailliert eingehen. Es ist zwar interessant zu wissen. Es bringt jedoch für unser aller Anliegen in diesem Forum keinen praktischen Nutzen, da es nicht beeinflussbar ist. Es herrscht wohl noch kein wissenschaftlicher Konsens über die verschiedenen Düfte der Menschen und wie sie ihre Sexualität zueinander bestimmen. Der Satz "Ich kann Dich gut riechen" kommt jedoch nicht von ungefähr. Pheromone (die Botenstoffe außerhalb des Körpers) legen sofort fest, ob wir jemanden sympathisch finden oder nicht, weil es unserem Unterbewußtsein sagt, ob wir geneetisch gut oder schlecht miteinander kompatibel sind. Das Game kann noch so gut sein.... passen deine Sexuallockstoffe der Nase der Frau nicht, wirds nichts werden. Frühlingsgefühle bedeuten im Endeffekt auch nichts anderes, als dass durch das wärmere Wetter endlich wieder freizügigere Kleidung getragen werden kann und dadurch Sexuallockstoffe über das Dekoltee und die Achseln frei gegeben werden können. Gedaken zum Game Ein Game ohne Duft ist für mich unvollkommen. Genau wie eines ohne Hören, Sehen, Berühren, Schmecken. Das soll jetzt nicht heißen, dass es unmöglich ist, ohne diese Welt zum Lay zu kommen, passiert ja tausendmal in dieser Sekunde gerade, aber durch die Assoziation mit Düften erhöht man meiner Erfahrung nach seine Chancen um das x-fache. Außerdem machen Düfte einfach Spaß. Benutzt Düfte beim Story Telling. So viel wie möglich. Wenn ihr eine Situation beschreibt, dann immer auch wonach es gerochen hat. Fast jede "normale" Geschichte kann mit der Verbindung zu einem Duft aufgewertet werden. Fragt die Damen nach ihren Lieblingsdüften, zB aus ihrer Kindheit. Erzählt von euren eigenen Lieblingsdüften. Warum ihr sie mögt, woran sie euch erinnern. Wenn ihr bereits über Comfort verfügt, bringt ihren Duft ins Spiel, sagt ihr zB: "Oh gott. Du duftest so gut." (oder eine Variation davon). Bei ausreichend Comfort eröffnet sich eigentlich immer sofort eine Eskalationsstufe. Beugt euch ein wenig vor und lasst Nase und Mund ohne Berührung über ihren Hals gleiten. Ihr könnt sie dabei zB auch leicht anhauchen am Ende unten hinter dem Ohr oder direkt am Anfang. Oftmals eröffnet sich direkt eine Chance zum KC. Ihr könnt auch einfach eure Augen schließen und wirklich an ihr riechen und ihren Duft in euch aufnehmen. Ich habe es zigmal gemacht: Sobald ausreichend Comfort vorhanden ist (ansonsten wirkts creepy) hat noch NIE (!) eine Frau mich nicht an ihrem Hals riechen lassen. Was auch immer ihr macht, wenn ein bestimmtes Level an Comfort vorhanden ist, steigert das Thema "Duft" eure Attraction sofort und die Situation wird sexueller. Es gab zB auch Sets, wo ich das bei einer Frau gemacht habe und ihre Freundin sofort danach mir ihren Hals hinstreckte und sagte: "Riech mal auch an mir. Rieche ich auch gut?". Wenn es schon ein wenig sexueller beim Tanzen zB ist, könnt ihr der Frau auch ins Ohr flüstern: "Du riechst so geil. Du machst mich wahnsinnig." oder "Dein Duft macht mich so geil". Sollte sie danach ihren Arsch stärker an euren Schwanz pressen, wäre es kein Wunder. Auch als Opener taugt der Duft. Natürlich nicht immer, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Es funktioniert sogar, wenn es erstmal gar nicht positiv ist. Ich bin zB mal zu einer Frau im Club gegangen und hab sie gefragt: "Findest du das ich stinke?". Zuerst hat sie zwar komisch geguckt, sich dann jedoch zu mir rüber gebeugt, an mir gerochen, gemeint: "Nö finde ich ich nicht. Und ich?" und mir ihren Hals präsentiert. Der KC kam nach zwei Minuten und es endete in einem Makeout auf der Tanzfläche.... Auch bei Frauen, mit denen ihr bereits eine FB, LTR oder was auch immer habt, könnt ihr den Duft immer wieder einbauen, um zu eskalieren. Vor, während und nach dem Sex. Düfte gehen immer! Ich kann es nur empfehlen: Baut Düfte und Gerüche ins Game ein. Parfums An meine erste Feundin erinnere mich nur noch schemenhaft. Wir waren zwar fast zwei Jahre zusammen, aber ihre Stimme kann ich mir nicht mehr ins Gedächtnis holen. Ebenso bin ich mir nicht sicher, ob ich sie auf der Straße erkennen würde. Ich habe nie eine Situation in meinem jetzigen Leben, welche meine Gedanken mit ihr verbinden. Rieche ich irgendwo auf der Straße jedoch Jil Sander Sun.... Ist alles sofort wieder da. Es hat einen Grund, warum einige Parfums sich seit Jahren oder Jahrzehnten halten und andere nicht. Channel No. 5, Acqua di Gio, Fleur de Male, Davidoff Cool Water, Jil Sander Sun, ck one... Sie erwecken Sehnsüchte, lassen sexuelle Energie aufsteigen, erzeugen Sympathie, kreieren Welten, Lüste. Parfums sind ein so mächtiges Werkzeug in der Kunst der Verführung. Unterschätzt es niemals! Ich persönlich bin jedoch kein Freund davon, eines der erfolgreichen Parfums zu benutzen. In den meisten Fällen hat irgendein Ex der Frau dieses Parfum auch getragen und es weckt somit Assoziationen, die ich nicht will. Ich bin immer auf der Suche nach einem guten Parfum. Eines das zu mir passt. Mein Lieblingsparfum momentan ist Dior Homme. Ich mag diese lederne Note darin. Aber jeder sollte sein eigenes Parfum finden und immer wieder andere ausprobieren. Tipps für Parfums findet ihr hier: http://www.pickupforum.de/topic/94917-welches-parfum-verwendet-ihr/page__hl__geruch%20ger%C3%83%C2%BCche%20duft%20parfum%20parf%C3%83%C2%BCm Ich würde jedoch nicht auf Empfehlungen anderer hören, da Düfte einfach zu intim sind, um sich hierbei von anderen Meinungen beeinflussen zu lassen. Insbesondere gilt das hier für die Meinungen von Frauen. Aus den eben genannten Gründen. Mag eine Frau euch auch sagen: "Oh dieses Parfum x. Da kann ich nicht widerstehen, da will ich dich auffressen, wenn du das trägst." Ich würde nicht drauf hören. Ja es mag stimmen. Genauso gut kann aber auch das Unterbewußtsein der Frau sie selbst betrügen und am Ende kommt nicht das erwünschte Ergebnis dabei heraus. Lasst euch Zeit mit der Auswahl eines Parfums. Ein gutes Parfum, dass zu einem passt, findet man nicht dadurch, dass man zehn Stück hintereinander auf einem Teststreifen ausprobiert. Dadurch kann man nur eine Vorauswahl treffen, welche Düfte einem gar nicht gefallen. Wenn ihr ein Parfum entdeckt, dass euch gefällt, sprüht es euch mit 10-15 cm Abstand auf euer Handgelenk und riecht erneut daran. Es wird anders riechen auf eurer Haut, als auf dem Teststreifen. Solltet ihr es immer noch mögen, wartet ein paar Minuten und riecht erneut daran. Sollte es euch noch immer gut gefallen, dann geht raus aus der Parfümerie und weiter shoppen. Nach ca. einer Stunde wisst ihr, wie sich das Parfum auf eurer Haut verhält. Erst dann würde ich eine Entschiedung treffen, das Parfum zu kaufen. Die gleiche Prozedur könnt ihr noch mit eurem anderen Handgelenk machen. Mehr geht nicht pro Parfümeriebesuch. Zwei Parfums für die engere Auswahl. Dann ist Schluss. Alles andere ist nur noch eine Mixtur von Düften, die ihr -nachdem ihr ein Parfum gekauft habt- nie wieder werdet herstellen können. Hier nochmal Themen zum Kaufen von Parfum http://www.pickupforum.de/topic/2325-parfum/page__hl__parfum%20parf%C3%83%C2%BCm http://www.pickupforum.de/topic/56715-beschaffung-parfum/page__hl__parfum%20parf%C3%83%C2%BCm Und zum benutzen http://www.pickupfor...hen-von-parfum/ Die Moral von der Geschicht? Das flüchtige Reich der Gerüche ist umwerfend und mächtig. Nutzt es zum gamen, aber nicht nur dafür. Auch weil es einfach atemberaubend ist, tief durch zu atmen und sich des Lebens bewußt zu werden, die Gerüche der Welt in sich aufzunehmen und sich an längst vergangene Orte und Menschen zu erinnern. In Sehnsüchten zu schwelgen oder den Moment voll auszukosten. Düfte sind so geil!