Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hilfe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

316 Ergebnisse gefunden

  1. mein Alter: 21 Ihr Alter: 18 Anzahl Treffen: ca. 10 Etappe der Verführung: Küssen seit 1. Treffen.... alles außer Sex Problem: immer noch kein Sex Hallo zusammen, ich bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende und komme gar nicht weiter, was mich echt zum Verzweifeln bringt. Ich kenne das Mädchen seit 2,5 Monaten und wir haben uns schon oft getroffen, inklusive Übernachten. Bei den Treffen, bei denen wir überwiegend allein waren, aber auch teilweise Freunde dabei waren, haben wir uns wie ein Pärchen verhalten (Küsse, etc.). Dennoch blockt sie beim Sex immer noch ab, was mir so langsam auch keiner meiner Freunde mehr glaubt und mich echt an mir selbst zweifeln lässt. Ihre Begründungen dafür waren, dass sie das nicht so früh möchte und dass Sex für Sie etwas sehr besonderes ist und sie nicht einfach meine "Nummer 6" sein will (sie hatte mich gefragt, mit wie vielen Mädchen ich schon etwas hatte, ich weiß, es war dumm, dass ich ihr die Wahrheit gesagt habe). Beim letzten Treffen hab ich nochmal alles reingeworfen und sie versucht mit einer Massage verführt, was auch mega lief, bis sie dann kurz bevor es zum Sex kam, hat sie wieder abgeblockt. Dieses mal mit der Begründung, dass Sie Zeit braucht, um sich fallen lassen zu können, da ihr ex Freund, von dem sie noch nicht allzu lange (4 Monate) getrennt ist, anscheinend oft kein "Nein" akzeptiert hat und sie dadurch ein kleines Trauma davongetragen hat. Ich hab ihr gesagt, dass ich sie verstehen kann und dass ich ihr die Zeit gebe und sie ihren Kopf ausschalten soll, weil es sonst sowieso für uns beide nicht geil ist. Allerdings wurmt mich die ganze Situation natürlich trotzdem sehr. Ich denke, dass ich folgenden Fehler gemacht habe, indem ich das Ganze zu sehr gepusht habe und ihr damit die Macht verliehen habe, zu entscheiden, ob wir Sex haben oder nicht. Im Endeffekt glaub ich, dass ich eindeutig nicht gut genug im Verführen bin, nach so vielen Treffen ohne Sex, vor allem, da ich wirklich alles versucht habe, was mir in der Vergangenheit geholfen hat. Ich weiß echt nicht weiter und würde mich extrem darüber freuen, wenn ich von jemanden mit Ahnung auf diesem Gebiet profitieren könnte und eventuell sogar jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und diese Herausforderung meistern konnte. Vielen Dank für eure Antworten und ein schönes Wochenende!
  2. Bin 19 sie 18, habe sie angesprochen und mach Nummer gefragt. Nach einer Woche schreiben und der frage ob sie was ernstes sucht sagt sie das sie keine Lust hat jemand neues kennen zu lernen, weil sie beim letzten zu sehr verletzt wurde Wie soltte ich jetzt handeln ?
  3. Hallo Leute, ich möchte hier, als Dank an die Community ein Erfahrungsbericht zurück geben über eine Methode, mit der man eine nie vorher dagewesene Klarsicht auf sich selbst und auf seine Umwelt bekommen kann, die auch dauerhaft bleibt. Für mich persönlich heißt dies, eine nicht rückkehrbare Umkehrung in ein Bewußtsein der einzigen Realität die auch tatsächlich existiert und damit in Freude und Verständnis für alles was es da draußen so gibt. Ein Ausflug in meine Vergangenheit: Mein Leben bestand (soweit ich mich zurück erinnern kann) größtenteils aus Ängsten. Ich wurde im Kindergarten gehänselt, ich wurde in der Grundschule gehänselt und ich wurde auch in der Realschule die letzten 3 Jahre gehänselt. Ich hatte keine schöne Zeit. Als ich meine Lehre angefangen habe( die ich dann abgebrochen habe), hatte ich schnell Gefallen an Drogen gefunden, habe insgesamt ca 10 Jahre lang komsumiert. Die ersten 3 Jahre sehr oft Cannabis und dann nur noch wenn mir was angeboten wurde, aber in der Zeit hatte ich dann schon Erfahrungen mit Crystal, Speed, Ecstasy, Reisetabletten und habe sehr viel Alkohol getrunken. Ich war 10 Jahre lang den großteil meiner Wochenenden betrunken, hatte die ersten 3 Jahre zwar auch viel mit Frauen am Hut, durch meine erste Langzeitbeziehung die 2 Jahre ging hat sich mein Wesen aber so grundlegend Verändert, dass ich mit der Frauenwelt dann gar nicht mehr klar gekommen bin. Es brach eine Zeit an, der Selbstzweifel, des Selbsthasses, der Minderwertigkeit gespickt mit regelmäßigen Ausflügen in die Welt des Rausches. 3 Jaher lang war ich nicht fähig irgendeine Art von Beziehung mit Frauen einzugehen, ich hatte Angst vor ihnen (aus der heutigen Sicht). Nach einer 1 Jährigen Beziehung mit einer Borderlinerin in der es zwar tollen Sex gab, gab es auch Horrormomente (Sie riss sich in mienem beisein vor Wut auf mich ihre Kopfhaare raus). Der Ofen war damit komplett aus und ich hab keinen Gedanken mehr an irgendwelche sexuellen Handlungen mit anderen Menschen denken können(ich bin noch nicht einmal schwul geworden). Ich lebte mit Panikattacken und Angstzuständen die soweit gingen das ich sogar Angst gegenüber meinem Spiegelbild empfand. Ich sah mich nicht mehr als Mensch, ich sah mich als "Es". Als was undefinierbares. Meine Eltern waren mir Fremd, obwohl ich Sie seit 25 Jahren kannte. 3 Tage später klopfte ich beim Arzt an und der überwies mich dann zum Psychologen und gab mir Antidepressiva. Mein Opa sagte mir, als es mir wieder besser ging, ich hatte in dem Moment, bevor ich zum Arzt ging einen Gesichtsausdruck als sei jemand gestorben. Klar, ich war allein mit mir auf der Welt, so richtig allein, ich hatte ja nicht mal mehr Eltern, obwohl Sie grad im gleichen Raum mit mir gesessen haben. Nach 2 Jahren Gesprächstherapie wußte ich, es gibt einen Trigger in meinem Kopf der solche Attacken auslöst, den andere unbewußt drücken können und dieses ist auch geschehen, Ergo, Krankschreibung, ne Woche ausheilen lassen und wieder Arbeiten gehen, Viertel Jahr später, wieder das gleiche. Viel wichtiger für mich war allerdings die Erkenntnis, das ein Problem 3-Dimensional gesehen werden kann, das hat mich richtig erstaunt. Das man damit sogar den Grad der Wahrheit überprüfen kann, dieser Situationen die so Angsteinflösend snd war mir bis dato nicht bekannt. Gut funktioniert auch nicht, aber den Gedanken, das man diesen Trigger nicht heilen kann, (der Trigger ist halt da und fertig (so hat es die Psychologin gesagt)), den wollte ich nicht so wirklich akzeptieren und genau da setzt "The Work" an, am Gedanken. Situationen kann man nicht überprüfen, Sie sind IMMER wahr. Wenn ein Baum umfällt oder jemand was zu dir sagt, dann braucht man das nicht überprüfen, der Baum ist bereits gefallen, das Gesagte, gesagt. Du kannst aber sehr wohl deinen Gedanken zu diesen Situationen überprüfen, was du auch tun solltest, denn es ist das Ende des Leidens, wenn du damit anfängst. Gedanken lösen Gefühle aus und diese Gefühle wollen einem was sagen und nicht deine Gedanken. Man kann mit "The Work" den Gedanken "Oh das war aber grad nicht nett, das hat mich verletzt" auf sein Wahrheitsgehalt überprüfen ob es wirklich das gesagte gewesen ist oder vielleicht doch nur der Gedanke daran, das es nicht nett gewesen ist oder sogar nur der Gedanke "Das hat mich verletzt"? Damit erlangt man die erstaunlichsten Erkenntnisse die einen die Dinge, alle Dinge, so derb klar erscheinen lassen, wie es dir kein Lehrer, kein hoch studierter Professor oder ein Heiliger beibringen kann. Durch The Work kommen die Erkenntnisse aus dem heiligsten Gral den es gibt... aus dir selbst und diese Wahrheit kann man spüren. Der Mensch hat aber verlernt diesem Gefühl zu vertrauen und versucht alles mit seinem Verstand zu "erfühlen" und macht sich sein Leben ultrakompliziert. Lass dir von einem Blinden ein Bild mal peinlchst genau beschreiben. Wird nicht funktionieren und genauso wenig kann der Verstand fühlen. Ich mache The Work nun seit zwei Wochen, war die Woche bevor ich damit angefangen habe krank, da mein Trigger im Kopf wieder aktiviert wurde. Heute weiß ich, diesen Trigger gibt es nicht, es ist nur der Gedanke daran der mich so fertig macht (oh mein Trigger wurde wieder gedrückt, jetzt müssen alle Gefühle hoch kommen und ich muss mich in einer Endlosschleife von tiefer Depression erstmal wieder verkriechen, also ab zum Arzt, inkl. der Gefühle wie Angst usw). Das tolle an "The Work" ist, das sich alles anfängt aufzulösen, alles woran man bisher geglaubt hat löst sich auf und man taucht dadurch auf, wie ein Uboot was seit Jahren im Meer auf dem Meeresboden liegt. Wir nennen es in der Gesellschaft Unterbewußtsein. Dieses Unterbewußtsein, was bekanntlich nicht belogen werden kann, wird nach oben gekehrt und das normale Bewußtsein wird enttarnt als riesiges Netzwerk entstanden in deinem Brain. Es hat rein gar nichts mit der Realität zu tun. Wenn einem das klar wird, fallen auch alle negativen Gefühle ab, wie Wut, Hass, Angst, da auch diese alles nur Erfindungen vom Verstand sind und man fängt an eine tiefe Erleichterung zu spüren, Tonnen von Lasten krachen so laut. Ich konnte gestern, durch eine Erkenntnis 10 Minuten oder noch länger weinen. Ich hab vorher nur Sekunden weinen können oder gar nicht. Es war ultrageil! Noch nie vorher in meinem Leben habe ich so gern geweint wie in diesen Tagen. Es ist die Selbstreinigung des Körpers von den Lasten die wir Ihm aufgebunden haben. Wie gesgat, dieser Text, den ich jetzt hier nieder geschrieben habe, es sind alles Erkenntnisse aus meinem tiefsten Inneren und diese habe ich innerhalb von 2 Wochen bekommen und dast ist noch nicht das Ende, ich merke immer noch Unruhen in meinem Inneren die es zu bereinigen gilt. Das positive, die Außenwelt reagiert SOFORT auf deine Veränderung: Kurz zur Erinnerinung, ich war bisher AFC, Frauenhasser(unbewußt), ich habe meine Mutter gehasst (unbewußt, war ein richtiger Schock für mich), ich habe Frauen als Sexobjekte gesehen (unbewußt), ich hab eine Freundin jahre lang wie Dreck behandelt (unbwewußt), ich war süchtig nach Komplimenten und Anerkennung (bewußt nur wußte ich nicht wie ich es abstellen kann), ich hab mich mit äußerlichen Dingen identifiziert, mir wird jetzt klar, das es keine Identität gibt und der ganze Scheiss einfach nur wayne ist. Wie sich meine Umwelt bisher verändert hat: Meine Arbeitskollegin, die direkt neben mir sitzt, fängt an sich für mich zu interessieren, Sie fragt ständig was ich heute mache, was ich am WE mache, wie es bei mir mit Frauen läuft etc, andere Kolleginnen suchen von sich aus den Flirt mit mir, fragen mich Dinge über mein Privatleben etc. Männliche Kollegen wollen mich foppen, aber meist sind sie nach meiner Antwort sprachlos und lächeln beschämt, ich tue gar nichts, außer freundlich sein und auf mein Gefühl hören und dementsprechend antworten. Ich habe vor einer Woche eine Frau in einer Online-Singlebörse kennen gelernt, unser erstes Date fand in meiner Wohnung statt, diese ist total unaufgeräumt. Es lief nichts, wir einigten uns jetzt trotzdem darauf das wir nur Sex miteinander haben wollen. Okay Sie fragte wie ich Sie finde und ich sagte ich will nur Sex mit ihr, sie dann auf einmal auch, ohne das wir uns überhaupt einmal geküsst haben (ich wollte nicht). Einziger Wunsch von Ihr, meine Wohnung, vor allem mein Bad solle ich säubern, naja Spinnweben an der Wand sind auch nicht so lecker (vorher hätte ich 180° rotiert und die Wohnung hätte geblitzt vor Sauberkeit), Leute die ich nicht kenne lächeln mich auf der Strasse an, Grüßen mich sogar, ich schaffe es Frauen zum schmelzen zu bringen ohne Sie anzufassen oder irgendwas zu ihnen so richtig zu sagen. Ich hatte gestern an der Kasse gestanden und als ich dann dran war habe ich erstmal dieses hübsche Lächeln von der Kassierein wahr genommen, aber ihr das nicht gesagt. Sie hat mich angelächelt und mir dann tief in die Augen gesehen, Ihr Haar nach hinten mit der Hand gekämmt, ihr Dekoltee in meine Richtung gedrückt und in einem weichen Ton gesagt, den Kassenzettel brauchst du doch bestimmt nicht. Da ich leider in Gedanken schon bei der Frau von Abends gewesen bin, habe ich verpeilt mir die Telefonnummer von ihr geben zu lassen. Ich habe hier in diesem Forum keine Verhaltensweisen studiert oder irgendwelche Opener auswendig gelernt, noch bekomme ich (was mir grad mal so nebenbei einfällt) Geld oder sonstwas für dieses Review. Ich schreibe es, weil ich zutiefst dankbar darüber bin, da ich durch dieses Forum auf eine Odysee gegangen bin. Eine Odysee der Selbsterkenntnisse und ich werde hier sicher einige Reisende erreichen, für die diese Methode genau das Richtige ist. Ich habe vieles über Psychologie und Inner Game gelesen und auch das InstantChangeProgramm von Ra mitgenommen, was auch einiges in Wallung gebracht hat, es war eine gute Erfahrung, da ich dort auch einen sehr guten Freund kennen gelernt habe und es öffnet einem auch sehr krass die Augen, aber es kommt halt auch von außen und verblasst wenn man nicht selbst weiter arbeitet. Wirklich befreiend ist es aber, wenn man selbst erkennt, das es Psychologie, Innergame, InstantChangeProgramm, Dates, Opener, Panik, Angst, hübsche Frauen, hässliche Frauen usw usw, dass es das alles gar nicht gibt sondern dies alles nur Gespinnste vom Verstand sind. Wenn man sich dessen bewußt wird, bekommt man eine Scharfsicht auf die Dinge die wirklich Wichtig sind, lehnt sich automatisch zurück, genieeeeßt dieses fucking GEILE LEBEN und bekommt dann auch automatisch die richtigen Frauen ins Bett, worum es bei der Community hier ja auch hauptsächlich geht. Wenn du jetzt das Gefühl hast, diese Sache hier unbedingt mal ausprobieren zu wollen, Glückwunsch, dieses Gefühl ist es, welches uns durch unser Leben leitet, nicht der Verstand, dies gilt es zu erkennen und dabei hilft dir wiederum "The Work". Also ich habe im Internet ein Programm gefunden (weil ich mir nicht gleich das Buch kaufen wollte), welches kostenlos ist und wo man einfach mal reinschnuppern kann. Ich war vorher auch eher skeptisch, glaub ich zumindest. Keine Ahnung, was ich wirklich war. Es wird geraten (und das kann ich nur vollstens unterschreiben) erstmal Gedanken über andere zu untersuchen, sowas wie "mich kotzt der Typ an, weil er immer so unpünktlich ist" du wirst schnell merken, dass es pfui ist, über andere so zu "denken" das gehört sich nicht... Sagt dir zumindest dein Verstand, daher wirst du vielleicht sogar erstmal niemanden haben der dir einfällt. Dies gilt es zu durchbrechen. Wenn du also gleich mit der Untersuchung der Gedanken, die dich selbst betreffen, anfangen würdest, würde dein Verstand dich bescheissen und sagen, naja... eigentl ist es ja nicht soo schlimm, also alles ist gut, wir können an der Stelle aufhören und glücklich sein. Nee Nee lieber Verstand, jetzt bin ich dran und das geht so: Ich habe mit Arbeitskollegen angefangen, es war mir zu erst unangenehm, als ich dann aber Gedanken über meine Mutter geschrieben habe, bin ich so wütend auf Sie geworden, ich hab mich so rein gesteigert, das ich dann auf einmal ohne nachzudenken "ICH HASSE SIE!!!!!" aufgeschrieben habe (das war der Moment wo nicht mein Verstand sondern mein Herz gesprochen hat). ich habe es dann erneut gelesen und dann der Schock... "Was ich hasse meine Mutter? Nein ich hasse Sie doch nicht, ich liebe Sie" und bin dann erstmal in Tränen ausgebrochen, weil ich gesehen habe, das alles was Sie tut, aus Liebe zu mir tut und ich behandle Sie wie Scheisse dafür. Das war ein sehr krasser Moment für mich, der einiges in mir Gelöst hat. Dieses mit meiner Mutter kam so 2 - 3 Tage nach dem ich mit "The Work" angefangen habe. Erst kommt der Schock, dann die Tränen, die den Gedanken weg burnt, dann kommt eine kurze Leere und dann kommt Verständnis und Freude, weil es dich nicht mehr belastet. Viel Spass bei der Selbstheilung und ein neues tolles Leben. Hier der Link: http://www.moritzboe...nload/setup.exe oder aber als Zip: http://www.moritzboe...utzenWasIst.zip Falls du dir dann das Buch kaufen willst, empfehle ich das Original von Byron Katie. Es haben einige das Original und die Fassung von Moritz Börner gelesen und das Original für besser empfunden. Ich selbst besitze auch das Original von Byron Katie
  4. 1. 21 2. 18 3. mehrere Treffen seit 1,5 monaten, auch übernachtet aber bisher kein FC, da sie abgeblockt hat Problem: Sie meinte vor einem Monat zu mir, dass sie nur eine f+ haben will, da sie noch nicht lange von ihrem freund getrennt ist. Mittlerweile spricht sie aber darüber, dass er ihr egal ist und froh ist, mich kennengelernt zu haben. Außerdem wünscht sie sich dass ich ihr Blumen schenke. Für mich sind Blumen allerdings ein Geschenk, was man seiner Freundin macht und nicht einer f+ Fragen: könnte es sein, dass sie mittlerweile mehr will, als nur eine f+? Nächstes Wochenende kommt sie zu mir (250km entfernt) und ich weiß nicht, ob ich ihr blumen kaufen soll oder nicht. Eigentlich wollte ich es nicht machen, weil ich angst hab, ihr damit zu viel macht zu geben, in dem ich ihrem Wunsch nachkomme, auf der anderen Seite mag ich sie sehr und würde ihr auch gerne eine freude machen. Eure meinung würde mich sehr interessieren! Vielen Dank 🙂
  5. Hey 😁 Ich 21M wohne seid ein paar tagen in Budapest. Ich bin ein anfänger im Pickup, weil ich mein leben lang in einem (extrem) abgelegenen dorf gewohnt habe, und würde liebend gerne hier von jemandem der sich auskennt etwas lernen. Day- oder Nightgame ist mir eigentlich egal, weil ich gerne beides beherrschen würde. Bin sehr lernbereit und freue mich über jeden einzelnen von dem ich eventuell etwas mitnehmen könnte. Also auch wenn ihr nur einen Tag hier seid, und lust habt etwas von euerem Wissen an die nächste Generation weiterzugeben, meldet euch gerne!
  6. Hallo zusammen, ich (21) hab seit 3 Wochen Kontakt zu einem Mädchen (18), was erst seit einem Monat von ihrem Freund getrennt ist und über diesen auch noch nicht hinweg. Sie wohnt leider sehr weit weg von mir, weshalb wir uns nicht oft sehen können Trotzdem haben wir uns schon mehrere Male getroffen und hatten auch fast alles außer Sex, da blockt sie noch ab. ich mag sie mittlerweile sehr, aber sie will nur ne f+ weil sie sich noch nicht auf was neues einlassen kann, was sehr vernünftig ist und ich sehr gut nachvollziehen kann. ich möchte aber langfristig mehr und bitte euch deshalb um Tipps, wie ich sie am besten verführen kann, damit sie mich will. Problem ist auch dass sie sehr viele jungsfreunde hat. Wäre top, wenn ihr irgendwelche Taktiken kennt oder auch schon positive Erfahrungen gemacht habt, weil ich mit dieser komplizierten Situation echt überfordert bin, aber sie echt gerne langfristig als Freundin hätte. Ich bin jetzt gerade wieder auf dem Weg nach Hause und denke, dass vor allem das Textgame und telefongame sehr wichtig sein wird, wäre toll wenn ihr mir da helfen könntet! vielen Dank! reldah
  7. Hey zusammen, habe jetzt längere Zeit (fast 1 Jahr) nicht mehr aktiv PickUp betrieben. War damals sogar relativ erfolgreich, habe mich dann nur erstmal auf meine Arbeit konzentrieren müssen. Ich denke oft darüber nach wieder anzufangen und möchte das auch unbedingt. Allerdings will mir mein Gehrin immer wieder Streiche spielen... ich erfinde immer wieder irgendwelche Gründe Frauen nicht anzusprechen. Nach dem Motto: "nicht heute und schon garnicht in diesem Outfit" | "Das ist Zeitverschwendung, ich muss mich auf's Business fokussieren" | "Es bringt eh nichts sie anzusprechen.Alle Frauen sind eh komplett hohl und haben keinen Charakter.(zu viele RedPill-Videos geschaut haha) Wie bekomme ich diese negativen Gedanken weg und schaffe es endlich wieder zu handeln. Es belastet mich ehrlich, dass ich mir selbst dabei so im Weg stehe. Ich bin euch für jeden hilfreichen Ratschlag dankbar LG
  8. Wurdet ihr schon mal getroffen? Was hilft wenn man in die Eier bekommt? Z.b. Ball? Was war euer schlimmster Treffer?
  9. Hallo Zusammen, ich habe leider ein paar Probleme und Baustellen: 1) Ich bin eher nummernorientiert, sehe Frauen als Nummer und die Jagd treibt mich eher an als die menschliche Interaktion mit neuen Frauen 2) Ich bin extrem Handysüchtig, erwarte ständig neue Dopaminschübe durch Tinder-Nachrichten, neue Whatsapp-Chats mit Frauen und denke die ganze Zeit daran und kann die Finger nicht vom Handy lassen (entzugserscheinungen) 2.1 Ich spiele szenarien durch, warum sie mir nicht schreibt, was ich den Frauen schreiben könnte und bin extrem nervös und bekomme Herzrasen, wenn ich an die Zeit des Wartens denke und bin nervös nachdem ich Frauen angesprochen habe (obwohl man sich schon verabschiedet hat) 3) Ich fokussiere mich extrem darauf, neue Frauen kennenzulernen und verliere dann nach dem Erfolg mit der Dame komplett das Interesse 4) Ich merke, dass ich mein Leben, total auf Frauen ausrichte, wie werde ich breiter (um Frauen zu gefallen), wie spreche ich sie am besten an, gehe oft raus und feiern, nur wegen Frauen... wie kann ich das alles bekämpfen ?
  10. 1. Mein Alter23 2. Alter der Frau23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtlich berührung 5. Beschreibung des Problems Hab sie kennengelernt, wir haben uns direkt gut verstanden. Etwas CF und attraction war aufjedenfall spürbar. Hab mich mit ihr getroffen einen Tee getrunken. Aufeinmal erwähnt sie dass sie einen Freund hat. Muss ja nichts heißen denk ich mir. Hab sie mit zu mir genommen. Wir haben lange lange gesprochen. Rapport und attraction waren hoch.Kurz vor KC. Sie hat dass auch verbalisiert und meinte dass es ihr echt schwerfällt nein zu sagen aber sie will es ihrem freund nicht antun, obwohl die beiden ne echt toxische beziehung haben, sie sich sowieso bald trennen und ihr freund auch 100% nichts mitbekommen würde. Weiteres treffen wäre möglich. Jetzt ist nur die Frage ob sie überhaupt noch zu überzeugen wäre. Der boyfriend destroyer zielt mehr auf ein target ab was glücklich vergeben ist. Wie kann ich sie überzeugen dass es ein win für sie ist
  11. Moin Leute, erstmal vorweg habe ich seit einem halben Jahr wieder angefangen Sport durch zu ziehen (6 mal die Woche Hochleistung). Kickboxen und Fitnessstudio, habe 12 Kilo abgenommen und Muskeln zugelegt. Läuft sehr gut ich habe meine Körperpflege und Morgen und Abendroutinen verbessert und gefestigt und mache mir mehr Gedanken zu meinen Outfits und räume immer meine Wohnung auf. Das sind die Basics und Tipps die eigentlich denke ich jeder so in meinem Alter (20) braucht wenns nicht mit den Frauen läuft😂 Jetzt hat mich eine 10/10 vom Kickboxen angeschrieben und meine Nummer aus der WhatsApp Vereins Gruppe rausgesucht. Wir hatten bisher drei Dates und es lief sehr gut haben uns die letzten beiden Male als Abschied geküsst und verstehen uns sehr gut miteinander. Wir lachen viel zusammen haben die gleichen Interessen und passen vom Äußerlichen finde ich gut zusammen. Jetzt ist meine Frage an euch. Soll Ich sie jetzt diese Woche Sonntag (15.04.23) spontan auf einen Kaffe einladen wenn wir diese Woche schon Mittwoch Essen waren oder lieber über eine Woche warten und mit ihr am Wochenende richtig was planen. ODER einfach beides😂 was meint ihr? Sie schreibt mir immer zurück und schreibt mich auch von sich aus an also läuft eigentlich alles echt gut, möchte Sie tatsächlich auch richtig kennenlernen und nicht zu schnell Sex mit Ihr haben, um den Reiz zu behalten und finde das auch einfach schöner und spannender wenn man sich darauf freut und es irgendwann dazu kommt. Außerdem was meint Ihr Leute soll ich ihr Blumen kaufen schon beim 4./5. Date wenn wir zum Beispiel mal zusammen Picknicken gehen oder bei Ihr kochen oder meint ihr das ist zu früh? Habe schon zweimal Frauen beim ersten oder zweiten Date Blumen mitgebracht und ich glaube es kam needy rüber. War auch 2 Jahre her😂 Bitte her mit Tipps und Ratschlägen wie ich Sie etwas mehr heiß auf mich kriege und wie ich das diese Woche mit den Date Vorschlägen und den Blumen machen soll😎✌🏽🧘🏽‍♂️
  12. Hello. Wünsch euch erstmal nur das Allerbeste und brauche bitte dringend eure Hilfe. 🙂 Bin ein für Mädels hübscher, sehr gepflegter und durchtrainiert, muskulöser Typ. Mädels sehen / flirten einen im Alltag sehr oft begeistert an und sagen das auch über mich. Habe meinen Vater mit einer sehr schweren Krankheit mit Beatmung mehrjährig ganz alleine zu Hause durchgebracht jetzt dadurch 7 Jahre keinen Sex mehr und habe dadurch auch 7 Jahre kein Mädchen mehr nackt gesehen. Selbstbefriedigung klappt auch eigentlich alleine im Moment garnicht mehr. Penis wird nicht mehr richtig steif und wenn nur kurz. Finde die Gedanken garnicht mehr in meinem Kopf. Die Gedanken reichen nicht mehr aus um mich zu erregen und wenn dann gehen sie mir vor dem Orgasmuss aus. Tue Alles um mich da wieder raus zu holen. Jeden Tag ins GYM., Schwimmen, Whirpool, viel Spazieren gehen, Entspannen. 9 STD Schlaf. Testosteronwert ist überdurchschnittlich hoch, merkt man auch sehr spürbar in den Hoden am kribbeln. Also bestens. Gehe seit 2 Monaten wirklich alle 2 Tage zu wirklich mega hübschen jungen Prostituierten. Es gibt tolle Ölmassagen, lustige vertraute Unterhaltung, schöne Musik, dann versuchen Blowjob / Sex. Es hilft mir trotzdem bis jetzt überhaupt nicht. Sildenafil ist dabei immer im Einsatz. Es ist kein Geschlechtsverkehr, kein Eindrigen möglich von meiner Seite. Auch nicht ohne Kondom. Am Kondomm liegts also auch nicht. Auch beim Blasen bekomme ich momentan einfach keinen mehr wirklich hoch und der Penis ist eher schlaff. Die jungen Prostituierten haben ein super Verhältnis zu mir und helfen so gut es geht mit aller Mühe / Liebe. Wenn die Mädels sich ausziehen bekomme ich aber auch schon momentan einfach keinen mehr hoch. ?? Ein Handjob mit Orgasmuss durch die Mädels klappt nur mit viel Mühe, auch gedanklich von mir, dazu eigentlich nur mit einem Trick von meiner hübschen Exfreundin und im so gut wie erschlafften Penis Zustand. Und ich steh definitiv nicht auf Männer !! Da tut sich auch nix in der Hose, da braucht ihr keine Angst haben. Aus der Richtung kommt auch absolut SAFE kein Gedanke. Ich liebe hübsche Mädchen. Ich möchte so gerne wieder einfach ganz normal, wie ihr das wahrscheinlich auch macht, schön ne hübsche ausziehen, ihr und mir ne geile Zeit machen und sie einfach geil weghauen. Bitte Helft mir. Ich weiß gerade wirklich nicht mehr was ich noch in der Sache machen soll. Eine Beziehung würde ja jetzt garnicht gehen. Danke schön Für Alles !! 🙂 Was soll ich noch tun ?? Wie kriege ich das bloss wieder hin ?? Beste Grüsse an Euch Alle !! 🙂 Micha
  13. 25. Jahre alt, Jugoslawe, gerade im Maschinenbau-Master Studium, 1,90m groß, aus dem Raum Stuttgart Hallo liebes Pickupforum, Wie der Titel des Themas schon preisgibt, geht es um eine konkrete Situation auf der Arbeit, welche für mich recht ungewöhnlich ist. Deshalb wende ich mich nun, nach längerem Mitlesen bzw. Durcharbeiten der diversen Pickup-Themen, welche mir sehr helfen, an euch. Zuvor würde ich jedoch etwas auf meine Person eingehen, damit ihr euch ein Bild von mir und meiner Lage machen könnt und mir evtl. darüber hinaus noch den ein oder anderen Ratschlag geben könnt. Generell würde ich mich selbst zu den gutaussehenden Personen zählen, da ich neben guten Haaren auch einen guten Bartwuchs habe & früher nie Schwierigkeiten hatte (schöne) Freundinnen bzw. F+-Geschichten zu haben. Dies hat sich jedoch schlagartig im März letzten Jahres geändert. Meine damalige Freundin hatte mich nach 2 Jahren Beziehung für ihren Ex-Freund (keine Ahnung ob die beiden noch zusammen sind) verlassen. Dies regte mich logischerweise gleich dazu an Tinder herunterzuladen & eine Woche drauf mit einem Tinder-Date zu schlafen. Jedenfalls hatte ich nach diesem Date gefühlt einen Filmriss bzw. wurde wohl verflucht. Denn seit diesem Date verlief (bis auf 2-3 nicht nennenswerte Geschichten) das vorherige Jahr, date- bzw. frauentechnisch, bis zum heutigen Tag nicht unbedingt zu meiner Zufriedenheit. Ich hatte letztes Jahr einige Dates mit absoluten Granaten, welche aber auffallender weise, immer das selbe Schema hatten (und gefloppt sind): 1.Treffen: Reden & Chillen (nichts sexuelles, wie Erwachsene eben), 2.Treffen: Reden & Spaß haben (wieder nichts sexuelles, wollte nichts überstürzen (wieso auch immer)). Auffallend für mich war, dass jedes zweite Treffen folgende Aussage der Damen beinhaltete, welche eigentlich im Großen und Ganzen immer: "Bald kannst du dann unter der Woche bei mir Übernachten", "Bald bist du dann sowieso immer mit mir" etc. waren. Es war soz. schon sicher, dass die Katze im Sack ist. Diese Aussagen habe ich selbstverständlich, was sich nach dem durcharbeiten des Pickup-Threads & Rücksprache mit Freunden als Fehler herausstellte, diese Sachen logischerweise begrüßt und bejaht. All diese Frauen haben sich nach den Dates nie wieder mehr gemeldet, was mich teilweise schon traurig gemacht hat. Vielleicht kann mir wer erklären was ich falsch getan hatte & wie ich sowas in Zukunft vermeiden kann. Da dies insgesamt drei Mal in kurzer Zeit passierte und ich etwas wohl systematisch falsch mache! Zurzeit bin ich mit meinen Ansprüchen stark runter gegangen & das klappt irgendwie auch nicht und dadurch, dass nun im März/April die Prüfungen anstehen & ich viel lernen muss, passiert eigentlich nichts. Kurzum: Ich habe wohl verlernt wie es geht! Zurzeit arbeite ich noch nebenbei als Aushilfe im Verkauf und musste letzten Donnerstag kurz ins Geschäft, um meinen Arbeitsvertrag zu verlängern. Jedenfalls ging ich kurz in meine Abteilung um meinen Kollegen hallo zu sagen und konnte feststellen, dass eine Azubine, welche ich davor nie wahrgenommen habe, nun dort arbeitet. Anbei fiel mir auch auf, dass sie ziemlich hübsch aussieht. Deshalb ging ich zu ihr und einem Kollegen rüber und stellte mich vor. Wichtig anzumerken ist, dass ich mir den Pickup-Thread zu Herzen genommen habe! Dies beinhaltete das teilweise gleichgültige Verhalten meinerseits ihr gegenüber bei gleichzeitigem Erzählen von Dingen, welche bei mir zurzeit gut laufen, wie bspw. Nachhilfe für Studenten (40€/1,5h), mein vorangegangenes Maschinenbau-Bachelor Studium, mein Werkstudentenjob, meine Ausbildung, die Kenntnis vier Sprachen fließend zu sprechen etc. Jedenfalls wollte ich eben die Dinge aus dem Pickup-Forum umsetzen und ich denke, dass das sehr gut geklappt hat. Ich wende die Erkenntnisse übrigens generell auf mich an um meine Persönlichkeit zu stärken & ein Alpha zu werden. Dies alles Sprach ich jedoch zum Kollegen & sie war soz. nur daneben, wie das dritte Rad am Wagen. Mein Ziel war, dass ich ihr keine Aufmerksamkeit gebe & so eine Art "Gewinnertyp" bin. Jedenfalls ging der Kollege dann kurz in die Beratung und lies uns beide alleine. Hier passierte etwas, was ich nicht genau deuten kann & wo ich definitiv nun eure Hilfe brauche: Nun standen wir uns Angesicht zu Angesicht gegenüber und während wir über etwas geredet haben, fing sie an mit den Augen mich von oben nach unten & anschließend wieder umgekehrt zu Mustern und zu sagen: "Du erinnerst mich an einen gewissen xy aus meiner damaligen Klasse, der war auch so groß & klug wie du!". Daraufhin erwiderte ich: "Du bist doch auch klug!". Wie erwähnt, war mein Ziel ihr so wenig Aufmerksamkeit wie möglich zu geben. Ist das ein gutes Zeichen?! Anbei erhielt ich gestern einen Anruf aus dem Geschäft in dem mir mitgeteilt wurde, dass mir mein neuer Mitarbeiterausweis, zufälligerweise, am Samstag durch diese Kollegin überreicht wird. Nun weiß ich nicht genau, was ich weiter tun soll, da ich nur Samstags dort bin. Ich habe mir überlegt zu fragen, ob wir zusammen in die Pause gehen sollen, würde aber evtl. noch mehr erfragen. Jedoch weiß ich auch hier konkret nicht weiter, möchte aber diese Gelegenheit nur ungern genutzt lassen, da sie sogar aus der selben Gegend wie ich in Serbien kommt. Was meint Ihr?! Ich hoffe, dass der Text nicht allzu unleserlich ist & freue mich auf eure Ratschläge, Anregung und Kritiken! lg DarkMage
  14. Auf @Helmut Wunsch mache ich die Diskussion mal öffentlich damit auch andere davon lernen: Wie hast du auf diese Vorwürfe reagiert? Prinzipiell glaube ich es macht nicht viel Sinn dies jetzt an genau dieser einen Beziehung aufzuhängen. Die "große Analyse" wäre also wenn du mal beschreibst: 1) Familiäre Situation jetzt und in deiner Kindheit 2) Soziale Situation (Schulzeit, Jugend - Freunde, Mobbing, Aktivitäten) 3) Deine berufliche Umgebung derzeit 4) Deine Hobbies, Interessen etc. und mit wem du da rumhängst. 5) Deine bisherige Beziehungsbiographie, wie es mit Frauen allgemein läuft etc. Wie gesagt, ich denke von einem "öffentlichem Thread" wäre der Profit von allen höher. Aber wenn's einen guten Grund gibt dann von mir aus auch per PN. lg Wie hast du auf diese Vorwürfe reagiert? Ich habe ihr gesagt das ich ihre Entscheidung nun mal akzeptiere und das ich mich nun um mich kümmern will. Sie hat dann gesagt es sei Charakterschwach weil sie total leidet und sich gedanken über mich macht und ich so rüber komme als wäre ich ihr egal. Das hat sie auch bei ihrem ersten Schluss machen bemängelt an mir. Da ich darauf nicht antworten konnte weil arbeiten hat sie dann noch mal geschrieben das die karten neu gewmischt werden und sie eigentlich vorbeikommen wollte sich zu entschuldigen. Es jetzt aber nicht mehr macht. Habe ihr dann Angeboten zu telefonieren wenn ihr das besser hilft. Beim telefonierenh kam halt so ein scheiss wie das ihr das Leid tut das sie schluss gemacht hat. Wir an der Beziehung arbeiten sollen und sie sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann. Allerdings plätschert ihrer meinung nach alles vor sich hin in der Beziehung (sie hat aber auch noch nie was dagegen gemacht, sondern ich kümmere mich immer um Urlaub, Veranstaltungen etc.) Dann habe ich dem zugestimmt. Da sie total traurig war hab ich sie gefragt was man machen kann das es ihr besser geht. Da hat sie gesagt am Wochenende vorbeikommen. Was ich esel auch getan habe. Das war vor ca. 3- 4 Wochen. Und joa dann nach einer Woche wieder kühl und distanziiert (wie beschrieben). Klar war sie und die Trennung nicht komplett egal, aber was blieb mir anderes übrig. 1) Familiäre Situation jetzt und in deiner Kindheit Was magt genau wissen 2) Soziale Situation (Schulzeit, Jugend - Freunde, Mobbing, Aktivitäten) Was magt genau wissen 3) Deine berufliche Umgebung derzeit Bin einer festanstellung und verstehe mich mit meinen Kollegen sehr sehr gut. Bin aktuell aber mit dem Tätigkeitsumfeld unzufriden und schreibe bewerbungen 4) Deine Hobbies, Interessen etc. und mit wem du da rumhängst. Tja, das ist das Problem. Irgendwie alles und nichts. Ich will viel machen aber komme irgendwie zu nichts weil kein Drive und keine Motivation. Freunde die meine Hobbies und Interesse teilen besitze ich leider keine. Habe nur einen guten Freund und der ist alles andere als super. Gammler, kifft etc. Mit meinem Brude fahre ich Snowboard und Wasserski 5) Deine bisherige Beziehungsbiographie, wie es mit Frauen allgemein läuft etc. Meine bisherigen Beziehungen... nun ja. Meine erste Freundin mit der war ich 6 Jahre zusammen, Als ich 18 wurde kamen wir zusammen. Meine große Liebe. Haben ein Kind zusammen. Ist mir paar mal Fremdgegangen und haben dann schluss gemacht. War im größten Loch meines Lebens. Schulden gemacht etc. Habe dadurch von 130 auf 70 kg abgenommen. Die anderen Beziehungen waren nicht der rede wert die danach gekommen sind. Schnell needy geworden und slebiges Verhalten mit Stalking Kopffick etc. an den Kopf gelegt. Ansonsten habe ich viele Frauen online kennengelernt. Gevögelt und das wars. Mein bestes war 5 unterschiedliche Frauen in einer Woche. Dort habe ich gemerkt das die nur ein Lückenfüller waren und mir irgendwas fehlt. Allerdings habe ich aus bislang scheinbar nichts dagegen unternommen. In die aktuelle habe ich mich halt wieder verschossen. Seit langem. War von anfang an eine LDR. Habe halt das Gefühl das ich irgendwie ein Spielball für sie bin. Keine Ahnung. Nähe -> Distanz. Emotionsvoll -> Kühl. Viel Melden -> wenig Melden Täglich schreiben -> so gut wie gar nicht schreiben. Das ganze zieht mich total runter.... ich hab keine Ahnung was ich machen soll und wie ich reagieren soll wenn sie am Wochenende vorbei kommt Ach ja... das problem ist eben das ich total auf dieses Schatzi, Kusssmiley etc WhatsApp gewöhnen total angewiesen bin und wenn das nicht kommt und abnimmt exitus
  15. Cheeers, Treffe momentan ein Mädchen. Finde sie ganz süß. Aaaaaber. Sie wurde mal von ihrem Ex vergewaltigt. Hätte das Kind geboren, wäre es nicht durch Stress/ Psyche gestorben. Mir macht der Gedanke etwas Angst, dass Sie nicht abgetrieben hat. Für mich wäre ein Kind das allerallerallerletzte, dass ich gerne hätte. Bisher hab ich Mädels immer ziemlich früh gefragt, ob Sie abtreiben würden, wären Sie schwanger. Und falls nein, bin ich weg. Wie handhabt ihr sowas?
  16. Liebes Forum, vorab die Info: Ich bin eine Frau und möchte aus beruflichen Gründen lernen, besser mit Menschen umzugehen. Ich mag eure Art zu denken und die Philosophie dahinter, dass ihr eine Win-win-Situation anstrebt und niemanden im negativen Sinn manipulieren mögt. Ich hoffe, es ist ok, wenn ich eine Frage ohne Datingbackround stelle. Ich möchte eine Art private Berufsausbildung machen. Eine der weltweit besten (wenn nicht: die beste) Ausbilderinnen lebt in Amerika. Theoretisch wäre es möglich und machbar, dass ich sie regelmäßig dort besuche und bei ihr lerne. Sie baut aber gerade ein eigenes Team in Deutschland auf, das ihre Inhalte hierzulande vermitteln soll. Daher hat sie mich an diese verwiesen und möchte nicht, dass ich direkt bei ihr studiere. Ich habe es also versucht und diese Leute kennengelernt. Wir waren uns gegenseitig nicht besonders sympathisch. Sie sind leider inhaltlich noch nicht so gut wie die Gründerin und sie haben mir leider angemerkt, dass ich so denke. Außerdem gab es einige Missverständnisse, die ich leider nicht ausräumen konnte, weil sie nicht an meiner Sicht der Dinge interessiert waren. Daher haben sie mich als Studentin abgelehnt. Ich möchte nach wie vor gerne bei der Amerikanerin lernen, daher bringt mich eine Entschuldigung und Versöhnung mit den anderen Ausbildern nicht so richtig weiter. Mit der Amerikanerin selbst hatte ich im persönlichen Kontakt durchaus einen guten Draht, aber sie vertraut ihrem Team und will und wird ihm nicht in den Rücken fallen. Habt ihr irgendeine Strategie oder Idee für mich? Lieben Dank schon mal im Voraus.
  17. Hey Jungs, Ich find ein Mädel ganz süß die zurzeit bei uns im Seminarhaus zu gast ist, in dem ich lebe. Sie macht ne Ausbildung hier und hilft zwischendurch in der Küche mit. Hier sind meine Attractionpoints recht gut. Ich kenn viele Leute, leite Kurse an und in der Küche leite ich auch schonmal ne Schicht. Ich hab die letzten Tage etwas mit ihr geflirtet. Auf Komplimente ist sie recht gut angesprungen. Hab (leicht übertrieben und in nem spassigen ton) mehrmals wiederholt wie süß ihr lächeln ist und dass sie dass vor mir doch mit nem hinter(n)gedanken aufsetzt. Sie wirkt recht schüchtern und unsicher weswegen ich n paar DHV Spikes bezüglich Selbstbewusstsein, (Gruppen leiten, leader of Man etc) gebracht hab und halt ein bisschen C&F und P&P. Hab ihr gesagt dass sie zu meinem Vortrag am Sonntag kommen soll, der Plan war eigentlich sie danach spontan mit auf nen Spaziergang zu nehmen. Eigentlich hatte ich recht positive Reaktionen ihrerseits bekommen, sie hat gelacht und wirkte ansich locker entspannt hat auch in Gespräche investiert usw. Gestern hatten wir ne Schicht zusammen, ich hab ein bisschen rumgealbert und da kam von ihr ein "wie lustig". Ich hab es so empfunden als könnte es Sarkastisch gemeint sein und als sei sie ein bisschen genervt. Aber ich war mir noch unsicher. Nach der Schicht waren wir allein unten an der umkleide haben kurz ein bisschen gesmalltalked und ich wollte sie zur Verabschiedung umarmen. Als ich die Hand ausstreckte sah ich wie sie ihre Augen verdrehte, dann aber doch in die umarmung ging. Überbewerte ich da etwas? Und wie sollte ich weiter verfahren? Ich sehe da jetzt 2 Möglichkeiten: Entweder Direct gehen sagen dass ich sie süß finde und gern mehr kennenlernen möchte... dann hab ich Klarheit Oder ein bisschen mehr auf Distance gehen und schauen ob attraction ihrerseits da ist und ob sie es auch zeigt
  18. Tom463728

    Wing Gesucht

    Hi, bin Tom 19 Jahre alt und suche nen Wing. Bin absoluter Anfänger und habe mit sehr starker AA zu kämpfen.Bräuchete jmd der mich da so nen. bisschen durch pusht und mir hilft. Wäre cool wenn sich wer meldet ✌️
  19. Hallo Comunity Ich M/15 habe letztes jahr in meiner alten schule sehr engen kontakt mit W/15 jetz gehe ich bald auf die benachbarte Schule und konnte nie aufhören an sie zu denken(ich hab leider den kontakt sehr vernachlässigt sie wollte weiter kontakt und bin immernoch verknallt) sie hat immoment einen freund aber ich würde gerne wieder Kontakt mit ihr aufbauen Aber wüsste nicht wie kann mir jemand weiterhelfen wäre sehr dankbar bei weiteren details einfach schreiben:) mir wird immer warm ums herz wenn ich an sie denke sorry wenn ich etwas auslasse was wichtig wäre Mfg
  20. Hi, bin neu hier,setze mich aber schon seit fast einem Jahr mit Pick-Up , vor allem theoretische, auseinander.Wenn Frauen sich mit mir unterhalten und oft auf mich zukommen, fällt es mir relativ leicht das Gespräch zu sexualisieren und Sie ins Bett zu bekommen.Das Problem ist denke ich, dass ich extrem starke Angst vor Ablehnung habe. Ich kann Frauen nur ansprechen wenn ich was von Ihnen brauche, so können Sie nicht mich, sondern nur den Gefallen ablehnen.Selbst wenn Frauen mich ansprechen (passiert eher selten)kommen fast immer ,,Zwangsängste" hoch und ich gehe einfach weiter.Gibt es irgendwelche Techniken diese Ängste zu umgehen? Ich schätze mich selbst als sehr sensibel ein, was ich nach außen natürlich stark überspiel.An sich weiß ich, dass diese Ängste sinnlos sind und Frauen nehme ich auch nicht wirklich ernst.Aber selbst die sinnlosesten Ängste lehmen mich an manchen Tagen komplett. Wenn wer Interesse hat zsm raus zu gehen,bin auf Wing Suche im Raum Arnsberg/Iserlohn, kann sich gerne melden.Vllt können wir uns gegenseitig pushen. Zu meiner Person Kevin 19 Jahre Hobbys : Gym 195 cm
  21. Hey liebe Leute, nach fast 2 jähriger Beziehung hat sich meine ex getrennt und ich bin komplett am Ende.. Ich weiß nicht ob sie mich manipuliert hat aber das finde ich mit euch bestimmt raus.. wir sind beide 24 Jahre gewesen, und die Beziehung war monogam und sie ging 1 Jahr und 9 Monate. Sex bei jeden treffen kann man sagen. Kurz vorab einmal ein kurze Zusammenfassung der BZ. sie war eine hb 8-9 ungeschminkt 8 geschminkt 9, Psychologie Studentin Kennengelernt über Freunde und dann kam es zum 1. Date, hat halt gematcht und es kam auch direkt zum 2. Date. Dort sind wir dann in der Kiste gelandet und von da an haben wir uns öfter getroffen und es wurde exklusiv.. Nach 1 Monat wollte sie dann eine Beziehung und ich war auch gut verliebt und willigte ein. Ich weiß erster Fehler Shame on me. Sie hat das erste Jahr brutal viel investiert wirklich brutal viel, Frühstück ans Bett, essen gekocht halt all so ein Quatsch, es war schon teilweise richtiges love Bombing, Sex wollte sie auch mehrmals am Tag ich musste teilweise schon abblocken weil mein schwanz nicht mehr konnte. Ich hab sie öfter mal eingeladen da ich schon berufstätig bin und dementsprechend das Geld hatte, sie wurde nur von ihren Eltern finanziell unterstützt und hat selber nicht gearbeitet aufgrund ihres Studiums. Wir waren auch zusammen im Urlaub und der war auch ziemlich gut. Sie war sehr eifersüchtig und das hat sie auch oft gezeigt aber gut damit kam ich klar.. Nach 1 Jahr fing es dann auf einmal an, ihr invest ging langsam aber merkbar runter und ihre Eifersucht wurde richtet dramatisch, aber ich war stark emotional schon drin glaub ich. Beispiel: Wir waren auf einem Geburtstag ihrer Freundin und der verlief auch soweit gut aber dann hab ich mich mit ihrer Freundin unterhalten, ganz normal kein Flirt oder sonstige Sachen. Nach dem Geburtstags auf dem nach Hause weg machte sie Schluss, Begründung ich sei an andere Frauen interessiert und das merke sie. Ich verstand die Welt nicht mehr und wir diskutierten, dass brachte alles nichts und sie blieb dabei bis zum nächsten morgen, auf einmal wollte sie mich doch und das war ja nur ein aufkochen ihrer Emotionen. Ihr müsst wissen solche Aktionen hat sie 4 mal gebracht im laufe der Beziehung und 4 mal hab ich ihr das Schluss machen verziehen… so dumm. sie war so eifersüchtig das ich nichtmal zu ihrer Freundin beim Abschied ciao ciao sagen durfte weil 2 mal ciao sexuell kommt. Trotz alldem blieb ich bei ihr wie gesagt ich war emotional sehr weit drin schon und ich liebte sie. Dann fingen weitere Streitigkeiten an weil sie immer mehr ihren invest entzog und ich merkte sie verhält sich anders wie sonst, z.b verschob sie treffen um mehrere Stunden obwohl davor was anderes abgeklärt wurde und sie war nur noch wenig aufmerksam. Dann fing es an das sie wegen meiner ex Schluss machte weil ich vor ihr eine 5 jährige Beziehung hatte und sie so keine Beziehung führen kann, dass war 2 Jahre vor ihr. Dieses Mal wollte ich mich nicht drauf einlassen und wünschte ihr alles gute weiterhin wenn sie das möchte.. Sofort drehte sie die Situation und meinte ja das ich jetzt Schluss gemacht habe weil ich ihr alles gute Wünsche, ich meinte darauf nein ? Du meintest doch grade das du die Beziehung so nicht kannst, dass das eine Aussage ist das du es nicht mehr willst, weil meine Vergangenheit kann ich nicht löschen. Daraufhin meinte sie nein sie wollte das nur ansprechen am Ende des Tages waren wir also noch zusammen aber der Beigeschmack blieb. Das war vor 3 Wochen. Letzte Woche Donnerstag dann war sie bei einer Freundin, nachdem sie zuhause war bekam ich eine Nachricht das unsere Beziehung toxisch ist und sie mir auch nicht verzeihen kann das ich abends mal unterwegs war ohne ihr dies zu sagen ( war mal am Anfang der Beziehung) und wir könnten ja auch noch persönlich reden. Das war für mich wieder ein Schluss mach Text und ich antwortete das ich ihre Entscheidung akzeptiere und ihr trotzdem alles gute weiterhin wünsche ( ich wollte mich einfach nicht länger zum Affen machen) darauf antwortete sie das komplette we nicht und ich war auch jeden Tag unterwegs Feiern und auf ein Festival um mich abzulenken. Am Dienstag hatte ich dann absolute Wut in mir und ich schrieb ihr (ich weiß dumm) ich fragte ob ihr 2 Jahre Beziehung so egal sind das sie nichtmal mehr was geschrieben hat. Sie meinte das es ihr sehr weh tut und hätte ich mich am we bei ihr Gemeldet sie sofort zu mir gekommen wäre, aber da ich mich nicht gemeldet habe weiß sie das sie nur 2. Wahl ist und sie mir egal ist und ich mich nur melde weil jetzt das We vorbei ist. (Alter WTF sie verlässt und ich soll mich melden ? ) Das hab ich ihr auch gesagt aber sie meinte dann ich hätte sie aus ihr Leben gelöscht, weil ich nicht geschrieben habe. Sie wollte es auch nicht mehr weil eine Beziehung wo man sich 4 Tage nicht spricht kann sie nicht führen. hab ich dann akzeptiert und seitdem ist Kontaktstille das war vorgestern. Der Sex nahm ein wenig ab es wurde beim Treffen gevögelt aber halt nicht mehr öfter nur 1 mal beim Treffen, manchmal fing sie an mit Kopfweh und ich musste eskalieren sie machte es kaum noch. jetzt bin ich natürlich absolut im arsch und denk mir wie ich da rauskomme, ich bin am we unterwegs in der Woche bin ich arbeiten und danach mache ich Sport und treffe Freunde trotzdem geht es mir absolut scheisse und ich fühl mich wie der letzte spasti und denk ich kann keine Frauen mehr kennenlernen keine Ahnung warum. Ich hab auch stark das Gefühl sie war manipulativ, ich konnte hier jetzt nicht jeden Streit aufführen aber es ging immer fast von ihr aus und trotzdem musste ich ankommen. Sie hat sich teilweise nichtmal entschuldigt wenn sie was falsch gemacht hat … naja wollte das mal hier teilen bin ziemlich am arsch
  22. Moritz Becker 123

    Spielsucht

    Ich fange Mal an vor 5 Jahren habe ich Bei der kreissparkase ein kredit aufgenommen von 10000 wegen handy und iPad spielsucht ich habe Bei itunes store und goggle store echtes geld ausgeben und dann habe ich vor 2 Jahren die Bank gewäselt Zur tagobank die sculden belaufen such aktuel Bei 38000 und Dann habe ich Noch 2 krititkarten bei advanzia 5000 und Bei bablycard 5000 Sind gesammt schulden 48000 und in 5 Jahren habe ich es von meinen vater verheimlicht der war sehr entteuscht ich habe jetzt privatinsolvetz beantragt Aber Mir hollt mich immer die selbstschuld ein . Mein vater hat Noch kein vertraue zu mir ich muss zeigen das ich es kann habt hier für ideen was ich ender sollte bitte hilft Mir ich Weis nicht mehr weiter
  23. Hey liebe Freunde der Sonne, ich bin jetzt nicht so der PUA-Pro und ich kenne mich jetzt auch nicht mit den ganzen Begrifflichkeiten aus, deswegen werde ich es so einfach wie möglich darstellen. Also zum Einen bin ich 30 Jahre alt und sie ist auch 30. Ich bin ganze 12 Tage älter als Sie (Wow! So alt gleich - ja könnte glatt als ihr Daddy durchgehen - Spaß beiseite). Sie hat 2 Kinder, war 10 Jahre verheiratet und ist seit 15 Monaten Single. Auch ich habe Erfahrungen mit Kinder gemacht, also macht mir das in dem Sinne nichts aus. Ich habe sie über eine Dating-App kennengelernt, indem ich einfach auf ihr Profil eingegangen bin und wir haben uns 2 Tage später auch direkt getroffen. Beim ersten Treffen: Wir waren am Rhein spazieren, in einer Shishabar, haben uns näher kennen gelernt. Wir haben uns von unseren Ängsten erzählt, Kinder, über Intimitäten, die über Sex hinaus gingen. Ich erzählte ihr, dass ich auf Intelligenz stehe und es mir wichtig ist, dass wir auf einer Wellenlänge sind da ich keine Lust habe, Zeit und Kraft in eine Person zu investieren, wobei am Ende nichts dabei heraus kommt. Wir wechselten beim ersten Treffen öfters die Location und sie hakte sich bei mir sogar ein, ohne Aufforderung ohne alles. Also ging ich davon aus, dass alles passte. Als es nach Hause ging, machte sie Andeutungen, dass ich auch zu ihr kommen kann. Allerdings passte ich und ging alleine nach Hause, weil ich jetzt nicht beim ersten Treffen etwas überstürzen wollte. Sie rief mich danach an und sagte sogar zu mir Wort wörtlich, dass sie mich total attraktiv finde und mich am liebsten mit nach Hause genommen hätte. Das ist schon mal alles zum ersten Treffen. Zweites Treffen: Diesmal war es so, dass sie mich zu sich eingeladen hat, allerdings meinte ich, ich möchte zunächst etwas raus gehen, Diesmal etwas am hellichten Tag mit ihr unternehmen, in der Stadt bummeln, essen und danach können wir immer noch zu ihr gehen. Das taten wir auch, unterhielten uns viel, lachten miteinander, sahen coole Dinge unterwegs bis wir schließlich bei ihr waren. Wir hielten unterwegs diesmal Händchen ohne uns vorher geküsst zu haben, bis wir uns dann bei zuhause küssten, Musik hörten uns zudeckten. Wir hatten beim zweiten Treffen auch da keinen Sex, weil es spät war, ich am nächsten Tag arbeiten musste und auch müde wurde. So mussten wir uns auf unser drittes Treffen 1 Woche gedulden, da sie genau da das nächste Mal kinderfrei hatte. Wir entwickelten Gute Morgen, Gute Nacht Rituale, gaben uns Kosenamen etc. bis zum eigentlichen dritten Treffen: Wir sahen uns, waren im Wald spazieren, machten Witze zusammen, sie suchte meine Nähe und sie genoss laut ihrer Aussage auch diese Nähe bis wir schließlich bei Jahr waren, Filme anschauten, uns unterhielten. Und ich wollte eigentlich kein Sex haben oder so, aber mein Instinkt war da leider andere Meinung. Ich küsste sie, sie fing das stöhnen an, das machte mich so heiß, dass ich das weiter tat, an ihrem Hals, unterm Ohr, ich biss ihr sogar ans Ohrläppchen und die Lippen. Ich glitt mit meiner Hand erst an ihrem Bauch, ihre BH striemen, bis ich schließlich unter ihrem BH war. Sie stand auf, nahm meine Hand und zog mich ins Schlafzimmer: Da hätten wir ja schließlich viel mehr Platz. Als wir dort waren, wusste ich ganz genau was sie will, - sie wusste ganz genau was sie will. Ich zog sie langsam aus, küsste sie, leckte ihre Nippel, ihren Bauch bis hin zu ihrem glattrasierten ... das war echt ein umwerfender Anblick. Sie forderte mich nonverbal auf ihn rein zu stecken und auch dies tat ich - jedoch und das Ende vom Lied. Nach 20 Minuten musste ich es abbrechen- ich kam nicht, sie kam nicht. Es setzte mich unter Druck, weil ich bald gehen musste, da ich am nächsten Tag 6 Uhr morgens arbeiten musste. Wir relaxten zusammen, wir hielten Händchen, sie machte davon Fotos und kurz bevor ich gegangen bin, wollte sie unbedingt noch ein Foto von uns beiden machen. Die machten wir und als ich ging schrieb sie mir, dass sie mich jetzt schon vermisst. Bis hierhin hört sich noch alles okay an und jetzt kommt der Knackpunkt. Am nächsten Tag war ich früh wach, schrieb ihr aber nichts da ich sie nicht so früh wecken wollte. Sie schrieb dann: Guten Morgen bist du noch am Schlafen? Ich: Nein, bin seit 6 Uhr wach. Ich muss arbeiten. Ich schrieb dir nicht, weil ich dich nicht wecken wollte. Sie: mein Handy ist lautlos du hättest mir schreiben können. Ab da wurde sie abweisend. Schreibte mir, dass sie viel zu tun hätte, ich nicht sauer sein soll, falls sie sich nicht meldet und sich am Abend melden wird. Es kam nichts- absolut nichts. Und das ging mir schon etwas aufm Sack, aber ich machte dann Ab 20 Uhr etwas mit Kumpels, da ich mich nkcht warm halten lasse - zum Glück tat ich das. Die Sache ist nun die: Ich habe ernsthaft Interesse an ihr, und das auch ans Langzeitbeziehung - bisher war ja alles gut, nur dass sie ihr Wort nicht gehalten hat missfällt mir stark, da ich jemanden möchte auf den ich zählen kann. Ich schrieb ihr am Abend nochmal, dass ich gerade durch die Tür bin und nun schlafen gehe. Auch da kam keinerlei Reaktion. Irgendwie ist es so witzig, dass von der Reaktion der Fotos inkl. "Miss you ❤" bis hin zur Nachricht: Guten Morgen bist du noch am schlafen? 6 Stunden Zeit vergangen sind 😆. Ich denke, ich investiere jetzt erstmal gar nichts in sie und lebe mein Leben ohne diese tollen Rituale, die wir hatten. Wenn sie was will wird sie schon kommen und wenn nicht wird eine andere irgendwann kommen. Nur dieses zappeln lassen nervt mich. Ich kann verstehen, dass sie evtl. verunsichert ist etc. oder evtl. plötzlich gar kein Interesse mehr hat. Aber ich bin auch nicht für ihre Gefühle verantwortlich. Ebensowenig sie für meine. Ich denke das beste ist einfach erstmal nichts zu tun, oder was meint ihr?
  24. Hey Jungs, Ich habe ne Behinderung an meiner Hand. Mir fehlt n Finger. Mich beeinträchtigts im Leben fast gar nicht aber bin gerade was Frauen angeht immer noch im modus mich von meiner besten Seite zu präsentieren und meine "macken" Zu verstecken. Ich muss dazu sagen dass es den meisten echt nicht auffällt. Doch wenn da mehr geht dann wird es hält irgendwann auffallen. Hab mittlerweile meine ansprechangst überwunden und schon 3 kc geschafft will aber auch bald mal meine sexuellen Bedürfnisse wieder ausleben. Habt ihr Tipps Wie ich das angehen kann? Vielleicht ein paar lockere Sprüche etc? Wahrscheinlich wird es ein paar abschrecken aber ich denke wenn man locker seine stärken präsentiert kann es auch positive Effekte haben. Alles gute euch!
  25. Hallo, ich habe vor etwa 2 Wochen auf einer Hausparty ein bisschen was mit einem Mädchen gemacht, was glaube ich schon seit der 5. Klasse auf der gleichen Schule ist wie ich (jetzt kurz vor Abitur). Danach habe ich gemerkt, dass ich sie ganz gerne mag. Eine Woche später war eine weitere Party, wo sie eigentlich auch kommen wollte, aber sie war nicht da. Deswegen habe ich sie am nächsten Morgen angeschrieben, ob sie wirklich nicht da war oder ob ich sie einfach nur übersehen habe. Sie war nicht da. Wir haben dann 2 Tage geschrieben und ich habe sie schließlich gefragt, ob sie sich mal mit mir treffen will. Darauf hat sie geantwortet, dass sie gerade echt wenig Zeit hat wegen des lernen fürs Abitur. Danach haben wir noch ein bisschen weiter geschrieben. Bis sie schließlich nur noch auf eine Nachricht mit Ja geantwortet hat und jetzt weiß ich nicht mehr wie ich den Chat wieder aufleben lassen kann. Ich weiß, die Chancen, dass da etwas geht, sind eher gering, aber ich hoffe, ihr könnt mich trotzdem bei dem Versuch unterstützen!