Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hilfe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

237 Ergebnisse gefunden

  1. Jooker944

    Boot Camp 1 Woche

    moin, ich würde gerne das Boot Camp starten. Nur habe ich massive Angst Frauen anzusprechen. Nicht dass ich sie nicht mag, aber ich habe doch etwas Respekt davor. Vielleicht liegt da der Fehler ? Würde in der Woche 1 Starten mit Hi zu sagen und fragen, wo welcher Standort es ist oder wie spät wir es haben. Sollte ich das so starten ? Nur Hi finde ich stumpf. Meine Sprüche wären. Hi, kann ich kurz was fragen ? Ich suche den Bahnhof. Können Sie mir weiter helfen ? Oder Wie spät haben wir es ? Oder ist das falsch? Finde nur Hi etwas stumpf. Was sagt Ihr ?
  2. Guten Abend, Wenn ich bei meinen Kollegen bin, reden die immer so viel positives über Ihr Studium oder Abitur. Was ist daran bitte so cool? Als ich in meiner Ausbildung gearbeitet habe, hatte ich Mühe und Not mitzukommen, das Ziel zu erreichen. Dort wird man nicht geschont. Muss alles nacharbeiten und zwar Zuhause. Das war nervig. Keine Unterstützung vom Betrieb oder Berufsschule. Da kann ich genauso gut ein Studium anfangen. Oder nicht? Aber warum reden so viele Leute das Arbeitsleben so geil, wenn es letzen endlich nur zum überleben geht ? Kann mir das einer erklären ? Man Macht seine Jahre nur um über die Runden zu kommen, aber bleibt meistens nicht viel über oder ? Also , was ich so ausgerechnet habe, ist da fast nichts über. Eventuell 100,00 nach Nebenkosten und davon muss man leben ? Kein Urlaub / kein Spaß / keine Zeit mehr für Freunde und doch machen das alle ? Vorallem, die Leute die jetzt studieren, geilen sich total über Ihre Qualification aus. Sie meinen, sie hätten die mega große Erfahrung, aber Wissen letztendlich auch nicht so viel oder ? Ich finde das nur traurig, dass man in diesem Milö sofort unten dargestellt wird, wenn man nicht arbeiten kann oder keinen Job hat, trotz Ausbildung. Was ist daran so schlecht ? Ist das überall so extrem oder nur bei mir ? Wenn ich sage, ich habe keine Arbeit, werde ich von der oberen Schicht als Dumm und Pfaul dargestellt. Normal ?
  3. moin, wie kann man die Angstsprechangst überwinden ? Ich traue mich wohl Leute anzsuchauen und auch Smalltalk zu betreiben, aber nur wenn ich will. Wenn ich Blocke dann blocke ich richtig, das ist total nervig. Auch mit dem Hi der ersten Aufgabe bin ich überfordert, wie soll man das machen. Einfach Hi sagen und lächeln ? Finde das komisch bis Stumpf. Warum sollte einer darauf reagieren und warum komme ich nicht aus dem Pott um zu starten ?
  4. Jooker944

    Angst vor Blut

    moin, hatte gestern Nasebluten und das sogar recht viel. Ich habe Angst vor Blut. Ist das normal? Ich hab Angst, weil wir ja Recht viel Blut im Körper haben und wenn die Haut Mal aufspringt, dass wir verbluten. Stimmt das? Oder eher nicht? Ist die Haut so stabil, dass das Blut im Körper bleibt oder kann es passieren, dass wir ausbluten, wenn die Haut nachlässt? Davor habe ich richtig Angst. Genauso wie vorm Tod selbst. Was mit dem Körper beim Tod oder ersticken oder ertrinken passiert. Bitte postet eure Meinungen.
  5. War heut mal wieder in der Stadt und habe ein süßes Mädchen angesprochen "cooles Piercing, wie heißt dein Hund?" "Blablala", dann bin ich direkt auf den Spaziergang gegangen nach 2 Sätzen mit: "Lass uns da lang gehen" Sie zögerlich aber "Okay". Dann folgte ein einstündiger Spaziergang, mit etwas Kino (Händchen halten...hab aber immer drauf geachtet, körperlich kam sie immer wieder zu mir). Sie nicht auf Körperkontakt angesprungen...wahrschl. ein wenig zu offensich von mir. Nur das große Manko: ich bin 20, sie 16. Die Nummer wurde Mitte des "Predates" getauscht. Ich hab von ihrem Handy meines angerufen. Am ende dann von mir der close "Lass uns nochmal treffen, ich kenne eine coole Bar" Wie aus der Pistole geschossen von ihr: "Wann?" Ich: "Freitag? Wenn du Lust hast :)" Sie: "Ja :)" Dann verabschiedet. 2 Stunden später Anruf bekommen, männliche, jugendliche Stimme, von ihrer Nummer aus: "Wer bist du, woher hast du diese Nummer?" Ich hab gesagt dass ich sie von ihr habe, darauf kam nur ein "alles klar" und dass ich die Nummer löschen soll/kann. Wirklich erfreut klang der Typ nicht. Es scheint einfach als wäre es ne üble Buyers Remorse gewesen. Ich habe wirklich Schiss irgendwann eins auf die Fresse zu kriegen, nur weil ich die Mädchen anspreche die mir gefallen. Und seid mal ehrlich, ist ein Mädchen dieser Altersklasse nicht fähig sich der Situation zu entziehen, wenn es ihr nicht passt? Eigentlich war das Gespräch locker und das "Ja" am Ende war glasklarer denn je. Streeten ist einfach so vage. Aber es gibt für mich keine andere Möglichkeit. Ich mag OG nicht. Meistens sind das nicht die Frauen die ich haben kann, d.h. wie ich finde, z.b. äußerlich nicht das haben was mir gefällt. Natürlich leidet mein Mindset gerade. Ich komme mir vor wie ein creep.
  6. Hey Leute🙂. Ich bin in einer sehr kritischen Phase meines Lebens, wo ich schnell handeln muss, da es um meine Lebenserfüllung geht. Ich bin 20 Jahre alt und bin grade im ersten Jahr der Ausbildung als Einhandelskaufmann in einer bekannten Firma, wohne und arbeite in einer Kleinstadt. Beim Job gefällt mir, dass ich viel mit Menschen zu tun habe, der Verdienst ist in Ordnung, wohne grade eh noch bei meiner Mum. Es geht konkret darum von einer Kleinstadt in eine Großstadt zu ziehen. Gründe hierfür sind: Neue Erfahrungen ( Neue Stadt, Menschen, Arbeitsplatz, Herausforderungen, Erfahrungen und Frauen ) Besseres Pick Up ( Mehr Nightgame und Daygame Möglich, viel mehr Frauen usw. ) Anonymität ( man kann sich mehr Fehler erlauben > kann mehr soziale Erfahrung machen ) Habe ne Zeit lang viel Pick Up betrieben, bin dafür öfters nach Nürnberg gefahren, in meiner Kleinstadt habe ich auch regelmäßig Pick Up betrieben bis ich aufgehört hab, da ich wieder mit meiner EX zsm. kam (das Ding ist durch keine Sorge, bin draus schlau geworen). Ich wohne schon mein Leben lang in dieser Kleinstadt und es bedarf mir als junger Mann Lebenserfahrung zu sammeln, bessere Chancen zu ermöglichen und mich besser auszuleben. Dies geht schwer in einer Kleinstadt wo man schon die meisten kennt, man Gesprächsthema ist wenn man viel Pick Up macht, einfach alles schon mal gesehen hat und es langsam Stumpf wird und vieles mehr. Vorteil ist halt, dass ich viel mehr Geld zur verfügung hab, aber gemütlichkeit ist nicht das, was mich glücklich macht. Also hab ich mir überlegt meine Ausbildung bei der gleichen Firma, in einer Großstadt fort zu führen. Ich bin ziemlich offen, habe auch über Berlin usw. nach gedacht. Hab bis jetzt Nürnberg als Favorit ausgesucht, 500.000+ Einwohner, schöne Stadt und kenne mich schon ein kleines bisschen aus. Gibt da auch viele Filialen meiner Firma, könnte mich bei 2 bewerben. Was denkt ihr darüber? Soll ich mein Leben in die Hand nehmen und mehr draus machen? Mein nächster Schritt ist mich in Nbg zu bewerben und zu hoffen das ich genommen werde und es nicht schon zu spät ist. Alternativ kann ich mich aber auch in einer anderen Stadt bewerben oder sogar bei einer anderen Firma, wobei mich der Gedanke, sogar die Firma zu wechseln mir unnötig und wenig schön erscheint. Wohnung wird Teuer und das verfügbare Geld niedrig, aber das sehe ich dann als Herausforderung und trotzdem lohnenswert an. Freue mich auf eure Mühen! :)
  7. moin, habe eine Ausbildung mit Erfolg absolviert und suche jetzt Arbeit. Bin parallel in einer Maßnahme vom Amt und schreibe dort Bewerbungen. Dies läuft alles sehr gut, aber ich bin in meiner Persönlichkeit noch total unsicher. Das liegt aber auch an meiner geringen Schulbildung. Realabschluss + Ausbildung und ein schüchterne Persönlichkeit. D.h. Ich gehe zur Maßnahme und glaube sogar noch jeden scheiß, was die Dozentinnen uns dort alles erklären. Ich werde so eingeschüchtert in der Maßnahme, wo die mir gesagt haben, ich würde kein Studium schaffen. Theoretisch würde ich es aber schaffen, weil ich schon eine Ausbildung verkürzt abgeschlossen habe. Die haben mich so eingeschüchtert, dass ich schon den 1 Arbeitsmarkt nicht schaffe, nur durch Erzählungen der Mitarbeitern. Zudem bin ich schon 24 und immer noch Jungfrau und richtig geil auf Muschis oder Titten. Würde gerne eine Freundin haben, mit der ich über alles reden und erzählen oder überlegen kann. Das wäre ein Traum. Wenn sie sogar noch super gut aussieht, wäre das optimal. Lach... 😄😄😄😄 ! Wie kann ich Selbstbewusster rüber kommen ? Ich bin mega verpeilt im Leben und mega schüchtern. Lasse mir das zwar nicht anmerken, aber es ist einfach so. Auch habe ich Mittags nie Hunger, aber wir haben dort eine Mensa, wo wir essen können und das Essen bezahlt bekommen. Von daher ist es in Ordnung . Was kann ich besser machen ?
  8. moin, wenn ich jetzt demnächst Frauen anspreche, welche Themen kennt ihr zum kennen lernen ? Was labert ihr dann so ? Würde mich mal interessieren.
  9. moin, nach erfolgreicher absolvierter Ausbildung habe ich Angst vom Altern bekommen. Die Zeit ist sehr sehr schnell gegangen und ich vermisse sie sehr. Was kann ich dagegen machen ? Ich habe Angst , Angst nie gelebt zu haben. Ich bin schon 24 und habe zwar noch 40 Jahre, aber es kommt mir viel zu kurz vor. Grundschule / Kindergarten war eine lange schöne Zeit und jetzt reißt die Zeit regelrecht davon. Was soll ich nun machen ? Ich habe Angst vor dem Tod vor dem nichts. So wie es jetzt ist. Klar hat man sein Alltag, aber es geht einfach zu schnell. Wie kann ich von den Gedanken weg kommen ?
  10. moin, immer wenn ich mir Frauen anschaue, denke ich, die wären etwas gehobenes wies Donald Trump oder so. Das ist total komisch.Kennt Ihr das ? Hat man das Problem am Anfang immer ? Wie gesagt, hab total Respekt vor den Frauen. Keine Ahnung warum, vielleicht habe ich es in der Schule so gelernt. Man weiß nie.. Wie kann ich das Verhalten abstellen und sie als normale Lebewesen zu bewerten und sagen, diese Lehrerin sehe ich nur noch in der Maßnahme und sonst nie mehr. Dann denke ich mir, wenn ich sie kennen lernen würde, würden alle denke ich treibe es nur mit einer Lehrerin oder Dozenten e.t.c. Oder nur Leute aus einem Freundeskreis oder so. Keine Ahnung. So ein Denkmuster will ich nicht haben, das ist total nervig. : / Was soll ich machen, damit ich so ein Verhalte nicht mehr habe und Frauen alle auch Lehrer als normale Leute ansehe und nicht als was gehobenes ?
  11. Hey leude. Ich hab da eine ehemalige gute Freundin, die gestern sich wieder gemeldet hat, weil sie meine Hilfe braucht. Wir haben uns beide damals als lse kennen gelernt und nur eine Freundschaft, weil ich ne muschi bin. Aber egal. Jedenfalls verschlief der Kontakt sich und sie merkte, dass ich mich verändert habe. Danke ans forum dafür.. Weil ich gerne Leuten helfe, dachte mir jo antwortest du ihr Mal. Dann stellte sich heraus das sie abhängig von ihrem Freund ist. Schonmal gut das sie es selber erkannt hat. Ich bin dann zuihr gefahren, um das von Angesicht zu Angesicht anzugehen. Was ich dabei erfahren habe war; Ihr Freund ist ein richtiger arsch(hat wahrscheinlich selber kein Selbstvertrauen). Behandelt sie wie Dreck, zeigt nach außen das ihn das alles mit ihr nicht juckt. In Wirklichkeit juckt ihn das stark. Ich habe dann nachgefragt, warum sie das mit sich machen lässt. Ob sie sich selber nichts wert ist. Darauf kam nur ein nein, dass sie ihren Freund auf einen Podest stellt und seine über ihre Bedürfnisse stellt. Ich hab gefragt, warum das so ist. Was ihr ihr Freund gibt, was sie sich selber nicht geben kann. Sie meinte Aufmerksamkeit und liebe. Kommt wahrscheinlich weil ihre Eltern KB auf sie hatten früher... Naja, man hat so ein richtiges schönes lse Muster erkannt.. Ich will nicht sagen, dass ich ein totaler hse bin, aber durch dieses Forum bin ich aufjedenfall aufgewacht und habe mein Leben komplett geändert . Nun will ich auch dieser Freundin helfen, weil ich selber merke wie es mir besser geht, nachdem aufwachen. Leider musste ich diese Erfahrung durch meine letzte Affäre erfahren, welche sehr schmerzhaft war... Vllt braucht man das ja. Wie kann ich ihr helfen? Hatte ihr solche Fälle auchmal Mal und was habt ihr konkret gemacht um eine lse fall zuhelfen. Letztendlich kann man den Leuten schlecht helfen, weil sie es selber wollen müssen, aber man kann ja Hilfestellung geben.:) Danke für eure tilps
  12. Liebe Cimmunity, bräuchte mal einen kurzen Ratschlag . Und zwar habe ich ein Mädchen kennengelernt, welches mit mir in die selbe Klasse geht . Ich bin auf sie aufmerksam geworden, als sie mehrmals vorschlug mich mit dem Auto zur Schule mit zu nehmen . Ich stehe auf sie und habe mir dann überlegt das ich sie nach einem Date fragen werde. Bin also mehrmals bei ihr mitgefahren und sie lachte und redete sehr viel in meiner Nähe und zeigte auch viele Interessenssignale, welche ich jetzt nicht alle aufzählen werde, da der Text nicht unendlich lang werden soll. Eines Abends schrieb sie mir auch " Bis Morgen ich hol dich dann ab , Gute Nacht" mit diesem Kusssmiley von whatsapp am Ende . Also hab ich sie am nächsten Tag gefragt ob sie Bock hat in den Ferien (jetzt) mal was zu machen . Sie sagte :" klar gerne schreib mir einfach mal , ich hab oft Zeit ". Gesagt getan hab ich ihr dann am Sonntag geschrieben was ich konkret mit ihr vor habe , das ich sie ein wenig interessant finde und ihr 2 Tage zur Auswahl (Morgen oder Freitag ) vorgeschlagen . Sie meinte darauf das es sich sehr gut anhören würde und sie mir noch mal schreibt wann genau sie kann . Jedoch habe ich bis jetzt noch nichts von ihr gehört und morgen ist ja schon Donnerstag . Allerdings ist es glaub ich falsch ihr jetzt zu schreiben und " hinterherzulaufen " bzw. So etwas zu sagen wie :" und wie sieht es aus ?" . Sollte ich nun einfach abwarten ob sie doch noch schreibt und das ganze sonst abhaken , oder doch etwas anderes versuchen ? Bin für jeden Tipp dankbar, LG
  13. Abend zusammen, bin erst seit kurzen in dem Forum da ich durch einen Kumpel darauf aufmerksam geworden bin und nun kommen wir schon zum ersten Problem. Hab nen Mädel kennengelernt über ne Freundin von Anfang an super verstanden und gut miteinander ausgekommen. Dann hat sich nen Kollege ich nen in mal T die Dame klar gemacht ich ihm versprochen jo da wird nix laufen bei mir und der. Dann kam Halloween ich bei Ihr gepennt (das war der Abend an dem ich es dem Kollegen versprochen habe). Natürlich habe ich die Füße stillgehalten und nichts gemacht. Seit dem haben wir sehr aber intensiven Kontakt und wir sehen uns 2-3 mal um nen gemütlichen bei ner Freundin zuhaus zu machen zusammen Abendessen etc. die Woche (um nen gemütlichen bei ner Freundin zuhaus zu machen zusammen Abendessen etc.) schreiben täglich auch viel und über Gott und die Welt. Sie war auch schon einige male bei mir auf Arbeit in Ihrer Pause um eine zu Rauchen. So dann kam ein Tag an dem ich fragte was Sie denn heute Abend noch mache Sie zu mir "Ich geh nem Freund beim Lernen helfen und Abendessen" (Sie ist 24). Wie der Zufall so will bin ich durch Zufall mit nem Kumpel an dem Haus von T vorbeigefahren und wessen Auto stand da richtig das Auto der Dame.(T ist ausgelernt und Arbeitet). Darauf hab ich dann ohne weitere Vorwarnung erstmal den Kontakt abgebrochen auch auf Nachrichten nicht reagiert sondern nur auf einen Anruf Ihr dann klar gemacht dass alles in Ordnung sei ich aber viel zu tun hätte in den letzten Tagen. So die Woche drauf hab ich Sie Mittwochs gesehen Sie war ziemlich pissig und ignorierte mich. Als wir dann rausgingen eine Rauchen fragte ich ob alles Okay sei und warum Sie so schlechte Laune hätte. Die Antwort war folgende: "Vielleicht ist es ja wegen dir.... Als du reingelaufen bist dacht ich mir geh einfach wieder.... ich hab keine Lust jetzt zu diskutieren." Meine Antwort war folgende: "Ja wir müssen nicht diskutieren." Danach hatte sie dann auch bessere Laune und hat sich wieder verhalten wie vorher. Am Freitag ging es auf den Weihnachtsmarkt wieder die Übliche Truppe und die Dame war auch dabei.... Sie hat mich wieder etwas ignoriert da ich Ihr immer noch nicht geschrieben habe was mir aber egal war. BIn dann nach dem Weihnachtsmarkt mit Ihr noch zum MC gefahren um ne Kleinigkeit zu essen und etwas zu reden da Sie daheim Probleme hatte. Im Gespräch wurde dann hald auch das von Mittwoch angesprochen und der Woche davor. Sie meinte zu mir: "Mir gings voll scheise hättest dich ja auch mal melden können 1 oder 2 tage nachdem du rausgehört hast dass es wegen dir ist und hab mich auch voll ausgeheult bei ner freundin (hat mir den chat gezeigt) und sie sei jetzt sauer auf mich." Ich so: Ja okay aber wenn du sauer bist ohne grund ist das ja nicht mein Problem und wenn mir den Grund nicht sagen willst dann kann ichs auch nicht ändern. So Gespräch beendet. Am Samstag Morgen kam dann ne Nachricht: "Fands voll gut das wir gestern abend geredet haben dass habe ich gebraucht danke dafür :)" Sonntag Abend bin ich dann zu Ihr: Netflix schauen bisschen daddeln bisschen was trinken hab dann auch bei Ihr gepennt aber es lief nix. (Bin ziemlich unerfahren wie man sowas einfädelt :/) So dann die Tage war wieder alles ganz normal. Gestern Abend fragte ich was noch so gehe darauf kam dann die Antwort: "Nichts mehr"... Okay gute Nacht. Heute haut sie mir eiskalt an den Kopf ja bin heute Morgen um 7:15 nach Hause gekommen. (Nein Sie arbeitet nachts nicht). Dann kam gerade Noch wollte dich vorhin Fragen ob alles okay ist oder ob du doch nur müde bist. Was soll ich denn machen gibt mir nen Tipp ich verzweifel so langsam echt was ist Ihr Ziel oder auch nicht ich checks nicht. Gruß Fäbsn
  14. Hi Zusammen, ich bin länger hier im Forum angemeldet und habe mich hin und wieder eingelesen um mein folgendes Problem in den Griff zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Daher dieser Beitrag mit der Hoffnung dass der eine oder andere einen Ratschlag für mich hat.. (Sorry, schon mal für den langen Beitrag, habe versucht es so kurz wie möglich zu fassen) Ein paar kurze Stichworte zu mir: 29 Jahre alt, Sportlich gebaut (Fitness 4xWoche, athletischer Körper), Südländisches Aussehen (türkischer Abstammung), Jahre lang in Bars und Clubs gearbeitet, daher (normalerweise) sehr offen und kommunikativ, Hatte nie Probleme damit Frauen anzusprechen. In ca 90% der Fälle NC. Und zwar fast ausschließlich überdurchschnittlich gut aussehende Frauen (HB8-HB10). Obwohl ich sehr viele Frauen kennengelernt habe, ist es mir nie wirklich gelungen diese zu halten (Nur eine LTR). Nachdem ich auf dieses Forum gestoßen bin, habe ich erkannt voran das lag: Typische Anfängerfehler wie fehlende Attraktion/Rapport, Durchfallen durch Shittests,starke Oneitis usw.. Ich habe alles reflektiert und meine Fehler notiert und versuche mit Hilfe dieses Forums an mir zu arbeiten. Jetzt zu dem eigentlichen Problem: Ich habe vor 2-3 Jahren mein Studium abgeschlossen und bin in meine Heimatstadt zurückgezogen. Mein Social Circle war sehr sehr stark geschrumpft, meine engsten Freunde die ich seit der Schulzeit kenne und jeden Monat min. 2-3x gesehen habe, hatten alle auf einmal keine Zeit mehr für mich. Ich saß die ersten 3 Monate fast nur zu Hause und wusste nicht was ich machen soll (außer Fitness ab und zu). Das ging soweit, dass ich Bekannte aus Facebook anschreiben musste und nahezu anbetteln musste mit mir etwas zu unternehmen um etwas aus dem Haus zu kommen. Hinzu kam damals noch der Bewerbungsstress (fast nur Absagen erhalten). Das einzige was mich zu der Zeit noch etwas motivierte war der Kontakt zu einer HB, die ich auf einer türkischen Hochzeit kennengelernt hatte. Mit der HB lief alles hervorragend, wir verstanden uns super und ich hatte vor sie zu heiraten (Ihr müsst wissen, dass wir unserem Kulturkreis schon sehr früh heiraten, ab 25 ist man schon "spät" dran). Der erste Schritt: Eltern vorstellen war bereits getan. Da sie die einzige Person war mit der ich damals in Kontakt stand habe ich - obwohl ich wusste dass es Falsch ist - Ihr aus Langeweile immer geschrieben und sie täglich angerufen (besuchen konnte ich sie nicht, da sie sehr weit weg wohnte und ich kein Auto hatte). Da ich Angst hatte Sie auch noch zu verlieren meldete ich mich immer öfter und entwickelte eine leichte Oneitis, bis sie den Kontakt abbrach.. Als Sie auch noch weg fiel und ich ohne Soziale Kontakte da stand, fiel ich in eine Depression die ca. 6 Monate anhielt. Obwohl es Stand heute (1,5 Jahre später) wieder Berg auf geht haben die 6 Monate doch ihre Narben hinterlassen. Ich bin nicht mehr extrovertiert und offen, sondern eher ruhig. Obwohl ich immer wieder HBs dabei erwische wie sie mich beobachten oder versuchen Blickkontakt aufzubauen, spreche ich sie nicht an. Nicht weil ich schüchtern bin, sondern weil ich unzufrieden mit mir bin und mich unwohl fühle. Ich bin innerlich einfach nicht glücklich, obwohl ich mich glücklich schätzen sollte.. Ich habe in den letzter Zeit sehr stark nach gedacht woran das liegen könnte und komme zu dem folgenden Entschluss: Inner Game: Mein Inner Game liegt am Boden. Dadurch, dass sich so viele Freunde mehr oder weniger von mir abgewendet haben, ich nun bei allem was ich mache alleine da stehe und mich dabei unwohl fühle, leidet mein Selbstbewusstsein darunter. ->Jedoch habe ich fast alles zu dem Thema Inner Game gelesen, aber komme nicht wirklich weiter. Stichwörter wie Kongruent sein, Alpha-verhalten zeigen, Du bist der Preis usw.. sind schön und gut, aber helfen mir hier nicht wirklich weiter um hier Fortschritte zu machen. Habt ihr eine Idee wie ich hier ansetzen kann bzw. was ich machen sollte? Einsamkeit: Die Einsamkeit führt dazu, dass ich immer introvertierter und unglücklicher werde. Mein Social Circle wächst langsam, ist aber dennoch sehr klein. Dadurch bin ich nur selten unterwegs und mache kaum neue Bekanntschaften. Wegen der Arbeit habe ich kaum Zeit Hobbies nachzugehen und Leute kennen zulernen. Zu dem ist es schwierig mit Anfang 30 neue Kontakte zu knüpfen. Eine Idee wie ich hier ansetzen sollte? Das Thema: Heiraten! Alle meine Freunde und Bekannte und zum Teil meine kleinen Geschwister sind mittlerweile verlobt oder verheiratet (Auch ein Grund warum die noch bestehenden Freunde kaum Zeit für mich haben). Dementsprechend gibt es einen Druck was dieses Thema betrifft, welches ebenfalls zu meinem Unwohl-befinden beiträgt. Ich wollte immer mit spätestens 30 Jahren heiraten und eine Familie Gründen. Da mir die Zeit weg läuft und viele Frauen aus dem Bekanntenkreis, die für mich in Frage kämen (beidseitiges Interesse bestand, ich dieses Thema aber vor mir her schob) bereits verlobt/verheiratet sind, habe ich iwo das Gefühl "leer auszugehen" oder die falschen Entscheidungen getroffen zu haben. Aus diesem Grund möchte ich weder ONS oder FB, sondern nur noch Frauen Daten die zum heiraten in Frage kommen.Aber ich habe keine Ahnung was ich hier machen sollte... Kann einer von euch dass Nachvollziehen?? Evtl. doch ein ganz anderer Grund??? Ein etwas langer Text, aber würde mich über eure Ratschläge sehr freuen. VG, Cityhunter
  15. Hallo zusammen! Ich bin auf die "Szene" durch Max P. aufmerksam geworden. Sehr tolle Sache 🙂 Ich denke ich könnte Hilfe von Menschen gebrauchen, die sich gut mit der Materie auskennen... Folgende Situation: Meine Freundin hat mich vor ein paar Monaten verlassen. Ich habe natürlich alle Fehler gemacht, die man nur machen kann (Rosen geschickt, SMS geschrieben, "komm zurück" usw). An den Wochenenden war ich gut auf Tour und hab neue Leute kennengelernt und treffe mich oft mit anderen Mädels. Das hat mir gut getan und ich weiß dass es auch andere gibt. Jedoch möchte ich sie wieder in meinem Leben. Vor allem als Freundin in einer Beziehung. Wir hatten jetzt lange keinen richtigen Kontakt mehr. Heute war sie so weit und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen. Wir haben ein bisschen gequatscht und gesagt, dass wir ja Freunde sein können. Irgendwann habe ich ihre Hand genommen. Im Café hat sie das toleriert, jedoch nicht mehr auf der Straße. Ich hab sie auch kurz geküsst, wobei sie ablehnend reagierte. Sie weiß, dass ich Kontakt zu anderen Frauen habe. Sie schrieb mir vorhin "Dann nimm doch deine neue mit am Sonntag" oder "Ging ja schnell nach 4 Jahren Beziehung". Ich weiß nicht, wie ernst sie das meint, wenn sie sagt "freundschaftlich"... Habt ihr Vorschläge, wie ich bei unserem Treffen auftreten und was ich so sagen soll? Ich bin übrigens 23, sie 20. Vielen Dank im Voraus! Ich bin mir sicher, dass hier gute Leute sind, die helfen können 🙂 LG
  16. Hallo zusammen! Ich bin auf die "Szene" durch Max P. aufmerksam geworden. Sehr tolle Sache :) Ich denke ich könnte Hilfe von Menschen gebrauchen, die sich gut mit der Materie auskennen... Folgende Situation: Meine Freundin hat mich vor ein paar Monaten verlassen. Ich habe natürlich alle Fehler gemacht, die man nur machen kann (Rosen geschickt, SMS geschrieben, "komm zurück" usw). An den Wochenenden war ich gut auf Tour und hab neue Leute kennengelernt und treffe mich oft mit anderen Mädels. Das hat mir gut getan und ich weiß dass es auch andere gibt. Jedoch möchte ich sie wieder in meinem Leben. Vor allem als Freundin in einer Beziehung. Wir hatten jetzt lange keinen richtigen Kontakt mehr. Heute war sie so weit und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen. Wir haben ein bisschen gequatscht und gesagt, dass wir ja Freunde sein können. Irgendwann habe ich ihre Hand genommen. Im Café hat sie das toleriert, jedoch nicht mehr auf der Straße. Ich hab sie auch kurz geküsst, wobei sie ablehnend reagierte. Sie weiß, dass ich Kontakt zu anderen Frauen habe. Sie schrieb mir vorhin "Dann nimm doch deine neue mit am Sonntag" oder "Ging ja schnell nach 4 Jahren Beziehung". Ich weiß nicht, wie ernst sie das meint, wenn sie sagt "freundschaftlich"... Habt ihr Vorschläge, wie ich bei unserem Treffen auftreten und was ich so sagen soll? Vielen Dank im Voraus! Ich bin mir sicher, dass hier gute Leute sind, die helfen können :) LG
  17. Hey Leute, vor kurzem kam eine Neue in unsere Berufsschulklasse und sie hat direkt meine Aufmerksamkeit geweckt. Jedoch brauche ich hier etwas Hilfe. Hier kurz die Eckdaten zu ihr und mir: Sie ist 5 Jahre jünger als ich (17), macht Extremsport und hat eine freche, herausfordernde Art. Optisch extrem mein Fall. Habe sie bisher nur 2 mal gesehen, da sie ja neu ist. Wirkt recht unerfahren. Ich bin 22, hatte in letzter Zeit ein paar Tinder-Dates die mäßig erfolgreich waren und ich hab schon immer mit meinem Humor und Charisma überzeugt. Bisher hatte ich immer das Problem dass ich meinen Targets nicht klar gemacht habe, dass ich Interesse an ihnen habe (ob nun nur sexuell oder auch emotional). Somit war ich dann oft friendzoned bzw einfach uninteressant. Deswegen will ich nicht wieder ein Opfer der Zeit werden sondern möglichst schnell auf ein Date mit ihr gehen. Problem Nummer 1: Sie sitzt neben einer verwöhnten Prinzessin (auch etwas bitchy) die mich gerne mal schlecht redet. Ich bezeichne mich als recht schlagfertig und selbstbewusst, aber ich kriegs nicht hin dass sie es lässt. Mich stört nicht das was sie sagt. Ich habe blos keine Lust dass sie mir die ganze Nummer versaut. Problem Nummer 2: Das ganze in der Berufsschule ist problematisch. Wir sind alle noch im ersten Ausbildungsjahr und ich bin etwas zwiegespalten, da ich falls es irgendwie schiefläuft eine nicht ganz so schöne Zeit haben werde. Ich bin mir nicht sicher ob ich das direkt machen soll oder etwas subtiler. Den Rest deichsel ich selber. Danke im Voraus für jegliche Hilfe! FaustoSec
  18. Hey Leute, habe einen längeren Text geschrieben, aber macht wenig Sinn und daher 2 kürzere Fragen: 1. Wie geht ihr mit dem Gedanken um, was andere von dem was ihr tut denken könnten? 2. Wie überwindet ihr Nervösität beim approachen?
  19. hat sich erledigt
  20. Auf @Helmut Wunsch mache ich die Diskussion mal öffentlich damit auch andere davon lernen: Wie hast du auf diese Vorwürfe reagiert? Prinzipiell glaube ich es macht nicht viel Sinn dies jetzt an genau dieser einen Beziehung aufzuhängen. Die "große Analyse" wäre also wenn du mal beschreibst: 1) Familiäre Situation jetzt und in deiner Kindheit 2) Soziale Situation (Schulzeit, Jugend - Freunde, Mobbing, Aktivitäten) 3) Deine berufliche Umgebung derzeit 4) Deine Hobbies, Interessen etc. und mit wem du da rumhängst. 5) Deine bisherige Beziehungsbiographie, wie es mit Frauen allgemein läuft etc. Wie gesagt, ich denke von einem "öffentlichem Thread" wäre der Profit von allen höher. Aber wenn's einen guten Grund gibt dann von mir aus auch per PN. lg Wie hast du auf diese Vorwürfe reagiert? Ich habe ihr gesagt das ich ihre Entscheidung nun mal akzeptiere und das ich mich nun um mich kümmern will. Sie hat dann gesagt es sei Charakterschwach weil sie total leidet und sich gedanken über mich macht und ich so rüber komme als wäre ich ihr egal. Das hat sie auch bei ihrem ersten Schluss machen bemängelt an mir. Da ich darauf nicht antworten konnte weil arbeiten hat sie dann noch mal geschrieben das die karten neu gewmischt werden und sie eigentlich vorbeikommen wollte sich zu entschuldigen. Es jetzt aber nicht mehr macht. Habe ihr dann Angeboten zu telefonieren wenn ihr das besser hilft. Beim telefonierenh kam halt so ein scheiss wie das ihr das Leid tut das sie schluss gemacht hat. Wir an der Beziehung arbeiten sollen und sie sich eine Zukunft mit mir vorstellen kann. Allerdings plätschert ihrer meinung nach alles vor sich hin in der Beziehung (sie hat aber auch noch nie was dagegen gemacht, sondern ich kümmere mich immer um Urlaub, Veranstaltungen etc.) Dann habe ich dem zugestimmt. Da sie total traurig war hab ich sie gefragt was man machen kann das es ihr besser geht. Da hat sie gesagt am Wochenende vorbeikommen. Was ich esel auch getan habe. Das war vor ca. 3- 4 Wochen. Und joa dann nach einer Woche wieder kühl und distanziiert (wie beschrieben). Klar war sie und die Trennung nicht komplett egal, aber was blieb mir anderes übrig. 1) Familiäre Situation jetzt und in deiner Kindheit Was magt genau wissen 2) Soziale Situation (Schulzeit, Jugend - Freunde, Mobbing, Aktivitäten) Was magt genau wissen 3) Deine berufliche Umgebung derzeit Bin einer festanstellung und verstehe mich mit meinen Kollegen sehr sehr gut. Bin aktuell aber mit dem Tätigkeitsumfeld unzufriden und schreibe bewerbungen 4) Deine Hobbies, Interessen etc. und mit wem du da rumhängst. Tja, das ist das Problem. Irgendwie alles und nichts. Ich will viel machen aber komme irgendwie zu nichts weil kein Drive und keine Motivation. Freunde die meine Hobbies und Interesse teilen besitze ich leider keine. Habe nur einen guten Freund und der ist alles andere als super. Gammler, kifft etc. Mit meinem Brude fahre ich Snowboard und Wasserski 5) Deine bisherige Beziehungsbiographie, wie es mit Frauen allgemein läuft etc. Meine bisherigen Beziehungen... nun ja. Meine erste Freundin mit der war ich 6 Jahre zusammen, Als ich 18 wurde kamen wir zusammen. Meine große Liebe. Haben ein Kind zusammen. Ist mir paar mal Fremdgegangen und haben dann schluss gemacht. War im größten Loch meines Lebens. Schulden gemacht etc. Habe dadurch von 130 auf 70 kg abgenommen. Die anderen Beziehungen waren nicht der rede wert die danach gekommen sind. Schnell needy geworden und slebiges Verhalten mit Stalking Kopffick etc. an den Kopf gelegt. Ansonsten habe ich viele Frauen online kennengelernt. Gevögelt und das wars. Mein bestes war 5 unterschiedliche Frauen in einer Woche. Dort habe ich gemerkt das die nur ein Lückenfüller waren und mir irgendwas fehlt. Allerdings habe ich aus bislang scheinbar nichts dagegen unternommen. In die aktuelle habe ich mich halt wieder verschossen. Seit langem. War von anfang an eine LDR. Habe halt das Gefühl das ich irgendwie ein Spielball für sie bin. Keine Ahnung. Nähe -> Distanz. Emotionsvoll -> Kühl. Viel Melden -> wenig Melden Täglich schreiben -> so gut wie gar nicht schreiben. Das ganze zieht mich total runter.... ich hab keine Ahnung was ich machen soll und wie ich reagieren soll wenn sie am Wochenende vorbei kommt Ach ja... das problem ist eben das ich total auf dieses Schatzi, Kusssmiley etc WhatsApp gewöhnen total angewiesen bin und wenn das nicht kommt und abnimmt exitus
  21. Guten Morgen zusammen, Alles hat ungefähr vor 2 1/2 Monaten angefangen. Hab meine jetzige Freundin kennengelernt... Alles lief super.. Nach 2 Wochen Beziehung hat sie mich schon das erste Mal. Angelogen.. Aber gut das tut hier nichts zur sache. Jedenfalls hatten wir vor paar Tagen einen mega Streit und unsere Freunde sind auch involved. Nun brechen die meisten den kontwkt zu mir ab obwohl sie die Fehler gemacht hat... Ich fühle mich jetzt gerade einfach nur wie ein Haufen scheiße...
  22. Hallo Leute aus Rostock, ist hier noch was los und sind noch welche von euch in Rostock aktiv? Wenn ja, dann meldet euch bitte bei mir. Denn ich bin auf der Suche nach Leuten bzw. Wingman mit denen man in Rostock etwas Unternehmen kann. Welche Art von Unternehmung ist eigentlich egal, Hauptsache mit Frauen Flirten und sich gegenseitig Pushen und verbessern. Bin ein Anfänger, aber jeder war mal ein Anfänger und weiß bestimmt wie es ist alleine es zu versuchen. Da ist es besser man hat Unterstützung und bekommt ein Feedback und Tipps von jemand anderen. Ich hoffe sehr das sich hier jemand angesprochen fühlt und sich meldet.
  23. vitamann

    Folgen von Schulden?

    Hallo liebes PU-Forum, (ein wenig Off-Topic) Ein Kumpel von mir hat einige Spielschulden, da er gerne ins Casino geht oder ein gerne wettet. Mittlerweile hat sich alles angehäuft, sodass er mit seinen Zahlungen im Rückstand ist. Nun habe ich mich gefragt, was denn die genauen Folgen sein könnten bei Schulden?
  24. Hi Zusammen, bin knapp 24 und wohne in der Nähe von Karlsruhe. Ich bin Anfänger und suche deshalb jemanden der mich über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) live im Daygame coached und mich auf meinem Weg begleitet. Angefangen vom Approachen bis Daten. Ich hab's lang genug allein versucht und es kotzt mich eben nur noch an, dass nichts mit Frauen bei mir so wirklich läuft. Deshalb würd ich's gerne von jemanden "von der Pieke" auf lernen. Meine Vorstellung wäre zwischen a 4 und 6 Stunden pro Monat zwischen 150 und 200 Euro. Bei Interesse und Fragen einfach 'ne PN schreiben und wir telefonieren in aller Ruhe. BITTE BITE BITTE NUR MELDEN WENN: - Ihr sehr erfahren seid ( "Ich hatte mal 3 Dates und habe ein Buch von Neil Strauss gelesen" ist zu wenig) -Ihr in Karlsruhe oder in direkter Nähe wohnt Viele Grüße
  25. Seid herzlich gegrüßt, ich möchte hier über mein Inner Game schreiben, ein bisschen über mein Leben erzählen und motivieren. Es sollen also weitere Posts folgen. Vielleicht entwickelt sich ja eine Geschichte. Ich steige einfach mal ein in den April 2014 (vor 19 Monaten). Ich weiß noch, dass es ein schöner Tag war. Aber ich weiß auch, dass ich mit meinem Leben immer noch sehr unzufrieden war. Und schon zu diesem Zeitpunkt wollte ich mit Pickup mein Leben verändern. Ich schlenderte am Campus Wien umher, und weiß eigentlich gar nicht mehr, was ich vorhatte. Ich glaube, ich hatte gar nichts vor, und war spazieren. Vielleicht wollte ich auch einfach nur "sargen" gehen, hatte aber nicht den Mut, DayGame Approaches zu machen – und schon gar nicht, um jemanden direct anzusprechen. Zu dem Zeitpunkt war Clubgame realistisch, Daygame aber beinahe unmöglich. Ich wollte diesen Mut aber haben, ich streckte gedanklich meine Arme danach aus, und wollte nichts lieber, als mich aus meinen eigenen, schädlichen Gedankenkäfig befreien zu können. Zu dem Zeitpunkt wollte ich Daygame machen können, und ging deshalb auch viele Male auf die Straßen ohne jemanden anzusprechen. Mitunter wusste ich auch schon vorher, dass ich niemanden ansprechen würde. Aber was habe ich gemacht? Ich bin trotzdem raus gegangen und habe mich in Situationen begeben, wo ich jemanden gerne angesprochen hätte. Ein Approach war außerhalb meiner Comfort Zone, ich wollte aber an die Grenzen meiner Comfort Zone gehen: Ich ging lieber mit der Enttäuschung nach Hause, nicht approacht zu haben, als es gar nicht erst zu versuchen. Ich ging einfach soweit an meine Grenzen, wie ich alleine konnte. An diesem Tag stolperte ich so ganz plötzlich durch Zufall in einen Poster Bazar. Die Aula eines Hörsaals wurde dekoriert mit benummerten Postern, und man konnte sich welche vor Ort kaufen und mitnehmen. Mich faszinierte das, und ich sah interessiert durch die Ausstellung. Und siehe da! Ich glaube ich habe sogar indirecte Approaches geschafft, auch wenn diese keine Früchte tragen würden. Vor 1,5 Jahren war meine Welt schwärzer, in mir drinnen und draußen. Genug Traurigkeit versprüht! Ich schreibe diese Zeilen schließlich, um zu motivieren – und dafür ist es noch nicht zu spät. Dieser Tag war deshalb wichtig, weil ich mir dort ein Motivational Poster gekauft habe. Es ist das berühmte Poster "Go now and live". Ich kaufte mir also kein einfach-schönes, auch kein cooles Bild, kein Gemälde, kein Science-Fiction-, kein Fan-Fiction-, kein Natur-Poster – nein, stattdessen kaufte ich mir das Motivational Poster von Jeanette LeBlanc "Go Now and Live". Aus copyright-Gründen hier ein Link zum Poster: https://www.empireposter.de/detail/547347/ Verse, die darin vorkommen, und mich motivieren sollten, und letztendlich auch taten, waren: Choose exhilaration over comfort. Choose magic over predictability. Choose potential over safety. Discover the beauty of uncertainty. Das Unbekannte macht einem Angst. Ich habe sehr lange gebraucht, um zu lernen, dass ich das Unwohlsein zB bei einem Approach umarmen muss. Es ist ein Gefühl der Aufregung, weil etwas Neues passiert. Mein Körper erlebt eine neugierige Spannung, die besser ist als der Trott des Alltags. Es ist eine Aufregung, die man subjektiv als Angst wahrnimmt, dabei habe ich nichts zu fürchten. Ein Approach kann unendliche Konsequenzen haben, die ich auch selbst steuern kann, und darin liegt eine Magie; die Möglichkeit, die Welt wie sie ist zu verwandeln in eine solche, wie ich sie haben will. Dazu muss ich mich aber öffnen und verwundbar machen. Das ist aber nichts Schlechtes, denn durch eine solche Bereitschaft, mich auf das scheinbar Gefährliche und Unbekannte einzulassen, schaffe ich mir ein unendliches Potential an Möglichkeiten. Was ich lernen musste: In dem Moment, wo ich mich dem Ungewissen hingebe und es herausfordere, liegt mir die Welt zu Füßen. Weitere Verse waren: Own your reality without apology. Be fierce. Be bold. Be wild, crazy and gloriously free. Be you. Die Welt gehört mir, denn es ist meine Welt. Schopenhauer sagte schon in seiner Schrift über das Ego: Mein Tod ist gleichbedeutend mit dem Ende der Welt. Ich habe alles Recht, die Welt so zu gestalten wie ich sie haben will, und mir zu nehmen, von dem ich glaube, dass ich es verdient habe. Und hier liegt vielleicht ein Punkt, den man einsehen muss: Dass man lernt, das Gefühl zu spüren, bestimmte Dinge zu verdienen! Ich male mir eine positive Zukunft aus, und so verdiene ich sie auch. Jeder Mensch hat ein Potential, und niemand steht diesem im Weg, außer man selbst. Dabei muss man auch Stärke nach außen tragen können, und darf sich nicht von auferlegten Grenzen der Gesellschaft einsperren lassen. Dieses Poster habe ich mir einmal am Tag vorgelesen, und mit dem Schlusssatz habe ich mir mental ein Zeichen gesetzt, mein Leben nach meinen eigenen Regeln zu gestalten: Go now and live. Ich hatte es mir an die Tür geklebt, sodass ich es jedes Mal sehen musste, wenn ich den Raum verließ. Zu dem Zeitpunkt ging ich regelmäßig alleine fort. Ich war sehr sehr oft ausschließlich alleine in Clubs – bis ein Moment kam, wo ich zwar noch wenig erfolgreich war, wo ich aber auch keinen Wing mehr wollte. Ich wollte mich selbstbestimmt zu dem Menschen machen, der ich sein sollte. Ich wollte ohne Hilfe aus meiner Comfort Zone austreten können. Und so stand ich vor einem Club-Abend vor dem Poster und habe es mehrmals gelesen, während ich die Verse verinnerlicht habe. Ich betonte dabei besonders jene, die ich oben hervorgehoben habe. Ich glaube, dass mir das Poster geholfen hat, denn heute kann ich mich auf das Neue, das Aufregende, das scheinbar Gefährliche einlassen. Und siehe da: Plötzlich wirkt die Welt nicht mehr bedrohlich, sondern weckt in mir eine aufregende Neugier. Dieses Poster hat sicher dazu beigetragen, dass ich über mich selbst hinausgewachsen bin. ...to be continued.