Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Hilfe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

302 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Jungs, Ich find ein Mädel ganz süß die zurzeit bei uns im Seminarhaus zu gast ist, in dem ich lebe. Sie macht ne Ausbildung hier und hilft zwischendurch in der Küche mit. Hier sind meine Attractionpoints recht gut. Ich kenn viele Leute, leite Kurse an und in der Küche leite ich auch schonmal ne Schicht. Ich hab die letzten Tage etwas mit ihr geflirtet. Auf Komplimente ist sie recht gut angesprungen. Hab (leicht übertrieben und in nem spassigen ton) mehrmals wiederholt wie süß ihr lächeln ist und dass sie dass vor mir doch mit nem hinter(n)gedanken aufsetzt. Sie wirkt recht schüchtern und unsicher weswegen ich n paar DHV Spikes bezüglich Selbstbewusstsein, (Gruppen leiten, leader of Man etc) gebracht hab und halt ein bisschen C&F und P&P. Hab ihr gesagt dass sie zu meinem Vortrag am Sonntag kommen soll, der Plan war eigentlich sie danach spontan mit auf nen Spaziergang zu nehmen. Eigentlich hatte ich recht positive Reaktionen ihrerseits bekommen, sie hat gelacht und wirkte ansich locker entspannt hat auch in Gespräche investiert usw. Gestern hatten wir ne Schicht zusammen, ich hab ein bisschen rumgealbert und da kam von ihr ein "wie lustig". Ich hab es so empfunden als könnte es Sarkastisch gemeint sein und als sei sie ein bisschen genervt. Aber ich war mir noch unsicher. Nach der Schicht waren wir allein unten an der umkleide haben kurz ein bisschen gesmalltalked und ich wollte sie zur Verabschiedung umarmen. Als ich die Hand ausstreckte sah ich wie sie ihre Augen verdrehte, dann aber doch in die umarmung ging. Überbewerte ich da etwas? Und wie sollte ich weiter verfahren? Ich sehe da jetzt 2 Möglichkeiten: Entweder Direct gehen sagen dass ich sie süß finde und gern mehr kennenlernen möchte... dann hab ich Klarheit Oder ein bisschen mehr auf Distance gehen und schauen ob attraction ihrerseits da ist und ob sie es auch zeigt
  2. Tom463728

    Wing Gesucht

    Hi, bin Tom 19 Jahre alt und suche nen Wing. Bin absoluter Anfänger und habe mit sehr starker AA zu kämpfen.Bräuchete jmd der mich da so nen. bisschen durch pusht und mir hilft. Wäre cool wenn sich wer meldet ✌️
  3. Hallo Comunity Ich M/15 habe letztes jahr in meiner alten schule sehr engen kontakt mit W/15 jetz gehe ich bald auf die benachbarte Schule und konnte nie aufhören an sie zu denken(ich hab leider den kontakt sehr vernachlässigt sie wollte weiter kontakt und bin immernoch verknallt) sie hat immoment einen freund aber ich würde gerne wieder Kontakt mit ihr aufbauen Aber wüsste nicht wie kann mir jemand weiterhelfen wäre sehr dankbar bei weiteren details einfach schreiben:) mir wird immer warm ums herz wenn ich an sie denke sorry wenn ich etwas auslasse was wichtig wäre Mfg
  4. Hi, bin neu hier,setze mich aber schon seit fast einem Jahr mit Pick-Up , vor allem theoretische, auseinander.Wenn Frauen sich mit mir unterhalten und oft auf mich zukommen, fällt es mir relativ leicht das Gespräch zu sexualisieren und Sie ins Bett zu bekommen.Das Problem ist denke ich, dass ich extrem starke Angst vor Ablehnung habe. Ich kann Frauen nur ansprechen wenn ich was von Ihnen brauche, so können Sie nicht mich, sondern nur den Gefallen ablehnen.Selbst wenn Frauen mich ansprechen (passiert eher selten)kommen fast immer ,,Zwangsängste" hoch und ich gehe einfach weiter.Gibt es irgendwelche Techniken diese Ängste zu umgehen? Ich schätze mich selbst als sehr sensibel ein, was ich nach außen natürlich stark überspiel.An sich weiß ich, dass diese Ängste sinnlos sind und Frauen nehme ich auch nicht wirklich ernst.Aber selbst die sinnlosesten Ängste lehmen mich an manchen Tagen komplett. Wenn wer Interesse hat zsm raus zu gehen,bin auf Wing Suche im Raum Arnsberg/Iserlohn, kann sich gerne melden.Vllt können wir uns gegenseitig pushen. Zu meiner Person Kevin 19 Jahre Hobbys : Gym 195 cm
  5. Hey liebe Leute, nach fast 2 jähriger Beziehung hat sich meine ex getrennt und ich bin komplett am Ende.. Ich weiß nicht ob sie mich manipuliert hat aber das finde ich mit euch bestimmt raus.. wir sind beide 24 Jahre gewesen, und die Beziehung war monogam und sie ging 1 Jahr und 9 Monate. Sex bei jeden treffen kann man sagen. Kurz vorab einmal ein kurze Zusammenfassung der BZ. sie war eine hb 8-9 ungeschminkt 8 geschminkt 9, Psychologie Studentin Kennengelernt über Freunde und dann kam es zum 1. Date, hat halt gematcht und es kam auch direkt zum 2. Date. Dort sind wir dann in der Kiste gelandet und von da an haben wir uns öfter getroffen und es wurde exklusiv.. Nach 1 Monat wollte sie dann eine Beziehung und ich war auch gut verliebt und willigte ein. Ich weiß erster Fehler Shame on me. Sie hat das erste Jahr brutal viel investiert wirklich brutal viel, Frühstück ans Bett, essen gekocht halt all so ein Quatsch, es war schon teilweise richtiges love Bombing, Sex wollte sie auch mehrmals am Tag ich musste teilweise schon abblocken weil mein schwanz nicht mehr konnte. Ich hab sie öfter mal eingeladen da ich schon berufstätig bin und dementsprechend das Geld hatte, sie wurde nur von ihren Eltern finanziell unterstützt und hat selber nicht gearbeitet aufgrund ihres Studiums. Wir waren auch zusammen im Urlaub und der war auch ziemlich gut. Sie war sehr eifersüchtig und das hat sie auch oft gezeigt aber gut damit kam ich klar.. Nach 1 Jahr fing es dann auf einmal an, ihr invest ging langsam aber merkbar runter und ihre Eifersucht wurde richtet dramatisch, aber ich war stark emotional schon drin glaub ich. Beispiel: Wir waren auf einem Geburtstag ihrer Freundin und der verlief auch soweit gut aber dann hab ich mich mit ihrer Freundin unterhalten, ganz normal kein Flirt oder sonstige Sachen. Nach dem Geburtstags auf dem nach Hause weg machte sie Schluss, Begründung ich sei an andere Frauen interessiert und das merke sie. Ich verstand die Welt nicht mehr und wir diskutierten, dass brachte alles nichts und sie blieb dabei bis zum nächsten morgen, auf einmal wollte sie mich doch und das war ja nur ein aufkochen ihrer Emotionen. Ihr müsst wissen solche Aktionen hat sie 4 mal gebracht im laufe der Beziehung und 4 mal hab ich ihr das Schluss machen verziehen… so dumm. sie war so eifersüchtig das ich nichtmal zu ihrer Freundin beim Abschied ciao ciao sagen durfte weil 2 mal ciao sexuell kommt. Trotz alldem blieb ich bei ihr wie gesagt ich war emotional sehr weit drin schon und ich liebte sie. Dann fingen weitere Streitigkeiten an weil sie immer mehr ihren invest entzog und ich merkte sie verhält sich anders wie sonst, z.b verschob sie treffen um mehrere Stunden obwohl davor was anderes abgeklärt wurde und sie war nur noch wenig aufmerksam. Dann fing es an das sie wegen meiner ex Schluss machte weil ich vor ihr eine 5 jährige Beziehung hatte und sie so keine Beziehung führen kann, dass war 2 Jahre vor ihr. Dieses Mal wollte ich mich nicht drauf einlassen und wünschte ihr alles gute weiterhin wenn sie das möchte.. Sofort drehte sie die Situation und meinte ja das ich jetzt Schluss gemacht habe weil ich ihr alles gute Wünsche, ich meinte darauf nein ? Du meintest doch grade das du die Beziehung so nicht kannst, dass das eine Aussage ist das du es nicht mehr willst, weil meine Vergangenheit kann ich nicht löschen. Daraufhin meinte sie nein sie wollte das nur ansprechen am Ende des Tages waren wir also noch zusammen aber der Beigeschmack blieb. Das war vor 3 Wochen. Letzte Woche Donnerstag dann war sie bei einer Freundin, nachdem sie zuhause war bekam ich eine Nachricht das unsere Beziehung toxisch ist und sie mir auch nicht verzeihen kann das ich abends mal unterwegs war ohne ihr dies zu sagen ( war mal am Anfang der Beziehung) und wir könnten ja auch noch persönlich reden. Das war für mich wieder ein Schluss mach Text und ich antwortete das ich ihre Entscheidung akzeptiere und ihr trotzdem alles gute weiterhin wünsche ( ich wollte mich einfach nicht länger zum Affen machen) darauf antwortete sie das komplette we nicht und ich war auch jeden Tag unterwegs Feiern und auf ein Festival um mich abzulenken. Am Dienstag hatte ich dann absolute Wut in mir und ich schrieb ihr (ich weiß dumm) ich fragte ob ihr 2 Jahre Beziehung so egal sind das sie nichtmal mehr was geschrieben hat. Sie meinte das es ihr sehr weh tut und hätte ich mich am we bei ihr Gemeldet sie sofort zu mir gekommen wäre, aber da ich mich nicht gemeldet habe weiß sie das sie nur 2. Wahl ist und sie mir egal ist und ich mich nur melde weil jetzt das We vorbei ist. (Alter WTF sie verlässt und ich soll mich melden ? ) Das hab ich ihr auch gesagt aber sie meinte dann ich hätte sie aus ihr Leben gelöscht, weil ich nicht geschrieben habe. Sie wollte es auch nicht mehr weil eine Beziehung wo man sich 4 Tage nicht spricht kann sie nicht führen. hab ich dann akzeptiert und seitdem ist Kontaktstille das war vorgestern. Der Sex nahm ein wenig ab es wurde beim Treffen gevögelt aber halt nicht mehr öfter nur 1 mal beim Treffen, manchmal fing sie an mit Kopfweh und ich musste eskalieren sie machte es kaum noch. jetzt bin ich natürlich absolut im arsch und denk mir wie ich da rauskomme, ich bin am we unterwegs in der Woche bin ich arbeiten und danach mache ich Sport und treffe Freunde trotzdem geht es mir absolut scheisse und ich fühl mich wie der letzte spasti und denk ich kann keine Frauen mehr kennenlernen keine Ahnung warum. Ich hab auch stark das Gefühl sie war manipulativ, ich konnte hier jetzt nicht jeden Streit aufführen aber es ging immer fast von ihr aus und trotzdem musste ich ankommen. Sie hat sich teilweise nichtmal entschuldigt wenn sie was falsch gemacht hat … naja wollte das mal hier teilen bin ziemlich am arsch
  6. Moritz Becker 123

    Spielsucht

    Ich fange Mal an vor 5 Jahren habe ich Bei der kreissparkase ein kredit aufgenommen von 10000 wegen handy und iPad spielsucht ich habe Bei itunes store und goggle store echtes geld ausgeben und dann habe ich vor 2 Jahren die Bank gewäselt Zur tagobank die sculden belaufen such aktuel Bei 38000 und Dann habe ich Noch 2 krititkarten bei advanzia 5000 und Bei bablycard 5000 Sind gesammt schulden 48000 und in 5 Jahren habe ich es von meinen vater verheimlicht der war sehr entteuscht ich habe jetzt privatinsolvetz beantragt Aber Mir hollt mich immer die selbstschuld ein . Mein vater hat Noch kein vertraue zu mir ich muss zeigen das ich es kann habt hier für ideen was ich ender sollte bitte hilft Mir ich Weis nicht mehr weiter
  7. Hey liebe Freunde der Sonne, ich bin jetzt nicht so der PUA-Pro und ich kenne mich jetzt auch nicht mit den ganzen Begrifflichkeiten aus, deswegen werde ich es so einfach wie möglich darstellen. Also zum Einen bin ich 30 Jahre alt und sie ist auch 30. Ich bin ganze 12 Tage älter als Sie (Wow! So alt gleich - ja könnte glatt als ihr Daddy durchgehen - Spaß beiseite). Sie hat 2 Kinder, war 10 Jahre verheiratet und ist seit 15 Monaten Single. Auch ich habe Erfahrungen mit Kinder gemacht, also macht mir das in dem Sinne nichts aus. Ich habe sie über eine Dating-App kennengelernt, indem ich einfach auf ihr Profil eingegangen bin und wir haben uns 2 Tage später auch direkt getroffen. Beim ersten Treffen: Wir waren am Rhein spazieren, in einer Shishabar, haben uns näher kennen gelernt. Wir haben uns von unseren Ängsten erzählt, Kinder, über Intimitäten, die über Sex hinaus gingen. Ich erzählte ihr, dass ich auf Intelligenz stehe und es mir wichtig ist, dass wir auf einer Wellenlänge sind da ich keine Lust habe, Zeit und Kraft in eine Person zu investieren, wobei am Ende nichts dabei heraus kommt. Wir wechselten beim ersten Treffen öfters die Location und sie hakte sich bei mir sogar ein, ohne Aufforderung ohne alles. Also ging ich davon aus, dass alles passte. Als es nach Hause ging, machte sie Andeutungen, dass ich auch zu ihr kommen kann. Allerdings passte ich und ging alleine nach Hause, weil ich jetzt nicht beim ersten Treffen etwas überstürzen wollte. Sie rief mich danach an und sagte sogar zu mir Wort wörtlich, dass sie mich total attraktiv finde und mich am liebsten mit nach Hause genommen hätte. Das ist schon mal alles zum ersten Treffen. Zweites Treffen: Diesmal war es so, dass sie mich zu sich eingeladen hat, allerdings meinte ich, ich möchte zunächst etwas raus gehen, Diesmal etwas am hellichten Tag mit ihr unternehmen, in der Stadt bummeln, essen und danach können wir immer noch zu ihr gehen. Das taten wir auch, unterhielten uns viel, lachten miteinander, sahen coole Dinge unterwegs bis wir schließlich bei ihr waren. Wir hielten unterwegs diesmal Händchen ohne uns vorher geküsst zu haben, bis wir uns dann bei zuhause küssten, Musik hörten uns zudeckten. Wir hatten beim zweiten Treffen auch da keinen Sex, weil es spät war, ich am nächsten Tag arbeiten musste und auch müde wurde. So mussten wir uns auf unser drittes Treffen 1 Woche gedulden, da sie genau da das nächste Mal kinderfrei hatte. Wir entwickelten Gute Morgen, Gute Nacht Rituale, gaben uns Kosenamen etc. bis zum eigentlichen dritten Treffen: Wir sahen uns, waren im Wald spazieren, machten Witze zusammen, sie suchte meine Nähe und sie genoss laut ihrer Aussage auch diese Nähe bis wir schließlich bei Jahr waren, Filme anschauten, uns unterhielten. Und ich wollte eigentlich kein Sex haben oder so, aber mein Instinkt war da leider andere Meinung. Ich küsste sie, sie fing das stöhnen an, das machte mich so heiß, dass ich das weiter tat, an ihrem Hals, unterm Ohr, ich biss ihr sogar ans Ohrläppchen und die Lippen. Ich glitt mit meiner Hand erst an ihrem Bauch, ihre BH striemen, bis ich schließlich unter ihrem BH war. Sie stand auf, nahm meine Hand und zog mich ins Schlafzimmer: Da hätten wir ja schließlich viel mehr Platz. Als wir dort waren, wusste ich ganz genau was sie will, - sie wusste ganz genau was sie will. Ich zog sie langsam aus, küsste sie, leckte ihre Nippel, ihren Bauch bis hin zu ihrem glattrasierten ... das war echt ein umwerfender Anblick. Sie forderte mich nonverbal auf ihn rein zu stecken und auch dies tat ich - jedoch und das Ende vom Lied. Nach 20 Minuten musste ich es abbrechen- ich kam nicht, sie kam nicht. Es setzte mich unter Druck, weil ich bald gehen musste, da ich am nächsten Tag 6 Uhr morgens arbeiten musste. Wir relaxten zusammen, wir hielten Händchen, sie machte davon Fotos und kurz bevor ich gegangen bin, wollte sie unbedingt noch ein Foto von uns beiden machen. Die machten wir und als ich ging schrieb sie mir, dass sie mich jetzt schon vermisst. Bis hierhin hört sich noch alles okay an und jetzt kommt der Knackpunkt. Am nächsten Tag war ich früh wach, schrieb ihr aber nichts da ich sie nicht so früh wecken wollte. Sie schrieb dann: Guten Morgen bist du noch am Schlafen? Ich: Nein, bin seit 6 Uhr wach. Ich muss arbeiten. Ich schrieb dir nicht, weil ich dich nicht wecken wollte. Sie: mein Handy ist lautlos du hättest mir schreiben können. Ab da wurde sie abweisend. Schreibte mir, dass sie viel zu tun hätte, ich nicht sauer sein soll, falls sie sich nicht meldet und sich am Abend melden wird. Es kam nichts- absolut nichts. Und das ging mir schon etwas aufm Sack, aber ich machte dann Ab 20 Uhr etwas mit Kumpels, da ich mich nkcht warm halten lasse - zum Glück tat ich das. Die Sache ist nun die: Ich habe ernsthaft Interesse an ihr, und das auch ans Langzeitbeziehung - bisher war ja alles gut, nur dass sie ihr Wort nicht gehalten hat missfällt mir stark, da ich jemanden möchte auf den ich zählen kann. Ich schrieb ihr am Abend nochmal, dass ich gerade durch die Tür bin und nun schlafen gehe. Auch da kam keinerlei Reaktion. Irgendwie ist es so witzig, dass von der Reaktion der Fotos inkl. "Miss you ❤" bis hin zur Nachricht: Guten Morgen bist du noch am schlafen? 6 Stunden Zeit vergangen sind 😆. Ich denke, ich investiere jetzt erstmal gar nichts in sie und lebe mein Leben ohne diese tollen Rituale, die wir hatten. Wenn sie was will wird sie schon kommen und wenn nicht wird eine andere irgendwann kommen. Nur dieses zappeln lassen nervt mich. Ich kann verstehen, dass sie evtl. verunsichert ist etc. oder evtl. plötzlich gar kein Interesse mehr hat. Aber ich bin auch nicht für ihre Gefühle verantwortlich. Ebensowenig sie für meine. Ich denke das beste ist einfach erstmal nichts zu tun, oder was meint ihr?
  8. Hey Jungs, Ich habe ne Behinderung an meiner Hand. Mir fehlt n Finger. Mich beeinträchtigts im Leben fast gar nicht aber bin gerade was Frauen angeht immer noch im modus mich von meiner besten Seite zu präsentieren und meine "macken" Zu verstecken. Ich muss dazu sagen dass es den meisten echt nicht auffällt. Doch wenn da mehr geht dann wird es hält irgendwann auffallen. Hab mittlerweile meine ansprechangst überwunden und schon 3 kc geschafft will aber auch bald mal meine sexuellen Bedürfnisse wieder ausleben. Habt ihr Tipps Wie ich das angehen kann? Vielleicht ein paar lockere Sprüche etc? Wahrscheinlich wird es ein paar abschrecken aber ich denke wenn man locker seine stärken präsentiert kann es auch positive Effekte haben. Alles gute euch!
  9. Hallo, ich habe vor etwa 2 Wochen auf einer Hausparty ein bisschen was mit einem Mädchen gemacht, was glaube ich schon seit der 5. Klasse auf der gleichen Schule ist wie ich (jetzt kurz vor Abitur). Danach habe ich gemerkt, dass ich sie ganz gerne mag. Eine Woche später war eine weitere Party, wo sie eigentlich auch kommen wollte, aber sie war nicht da. Deswegen habe ich sie am nächsten Morgen angeschrieben, ob sie wirklich nicht da war oder ob ich sie einfach nur übersehen habe. Sie war nicht da. Wir haben dann 2 Tage geschrieben und ich habe sie schließlich gefragt, ob sie sich mal mit mir treffen will. Darauf hat sie geantwortet, dass sie gerade echt wenig Zeit hat wegen des lernen fürs Abitur. Danach haben wir noch ein bisschen weiter geschrieben. Bis sie schließlich nur noch auf eine Nachricht mit Ja geantwortet hat und jetzt weiß ich nicht mehr wie ich den Chat wieder aufleben lassen kann. Ich weiß, die Chancen, dass da etwas geht, sind eher gering, aber ich hoffe, ihr könnt mich trotzdem bei dem Versuch unterstützen!
  10. Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Leser, aber jetzt aufgrund eines Ereignisses in meiner Beziehung erster Eintrag. ich 28, sie 19, zusammen seit etwa 6Monaten, Sex 5-6 mal wöchentlich, gute Attraction vorhanden, aber nun zunehmend shittests ein paar sachen die mir nicht gefallen haben. eigentlich war mein inner game und framing Immer straight und gut ausgerichtet aber durch die ganze quality time mir ihr hab ich das glaube ich etwas schleifen lassen. Nun zu den Vorfällen: 1. ist sie vor mir (wir waren zum Essen verabredet) total auf das geflirte eines Typen am Nebentisch eingestiegen. 2. waren gestern für abends verabredet. Ich rife sie an, sie schon etwas betrunken auf einem Dayrave am Kichern mit nem Anderen und mir nicht mal richtig zuhören. An demAbend habe ich das Treffen gecancelled. Sie rief mich nach 1,5 h an und meinte sie ist zu Hause und wäre eingeschlafen, hätte sich aber auch einfach melden können wenn auf dem Rückweg. Meine Frage ist: was kanm ich tun um die Nummer wieder richtig auszurichten ? Ich würde gerne erreichen dass sie mehr Invest bringt und meine Grenzen kennen sollte, ansonsten ist ein next die einzige Option. bitte um eure Hilfe! vielen Dank, castro
  11. Erstens: Sorry für den reißerischen Titel, ich habe einen Hang zu so etwas. Zweitens: Ich habe bereits den ein oder anderen Thread erstellt und um Meinungen gefragt, das waren aber eher zaghafte Versuche. Jetzt soll es ernst werden. Drittens: Das ist kein Thread wo ich mich auskotze und mich über die Welt beschwere. Ich weiß dass ich das Problem bin und daran muss gearbeitet werden. Auf geht's. Ich bin 26 Jahre alt und (leider) türkischstämmig. Größe ist 175 cm und Gewicht 75 kg. Ich war mal bei 98 kg, bin aber relativ locker runter. Auf die 70 kg will ich noch runter aber das geht recht zackig. Bis jetzt keine Freundin, kein Kuss, kein Sex. Nix. Aussehen ist maximal Durchschnitt. Wenn überhaupt. Aber hier wird ja gesagt, dass schlechtes Aussehen kompensiert werden kann, was ich auch glaube. Und ich habe mich hier schon eingelesen und einiges reflektiert. Das Ding ist, ich habe das Gefühl dass ich das gar nicht unbedingt zu diesem Grad benötige. Es ist schwer zu erklären aber ich versuch es. Ich habe überhaupt kein Problem, mit Frauen zu labern (auch flirty), wenn man sich schon einigermaßen kennt und sich schon gesehen hat. Was ich nicht kann ist wildfremde Frauen anzusprechen. Nicht weil ich unbedingt die Hosen voll habe, sondern weil ich schlicht und ergreifend keinen Schimmer habe was ich sagen soll. Und auswendig lernen hört sich bei mir roboterhaft an. Habe bis jetzt 4 Frauen angesprochen und 4 Körbe bekommen. Klar ist eine kleine samplesize aber fürs Gefühl halt nicht so geil. Das eigentlich Problem kommt jetzt. Bars und Straße fällt für mich raus. Ich habe da keinen Spaß bei und wird bei mir zu nichts führen. Ich besinne mich auf meine Stärken, und das ist wie gesagt einen schon vorhandenen Kontakt in die richtige Schiene zu bringen. Das ist einfacher für mich und macht mir vermutlich auch mehr Spaß. Damit komme ich zu meiner Frage. Wo lerne ich am besten viele Frauen in meinem Alter kennen? Uni fällt raus da alles online, Arbeit wird nichts da ich in ner Kanzlei nebenher arbeite und da nur ü40 Frauen sind. Ich dachte an Hobbies. Bin im Fußballverein, da sind nur Kerle. Ich lese gerne und viel, ich habs mit einigen Buchclubs versucht, aber da sind hauptsächlich Mütter in ihren 40ern die mehr über die Nachbarn tratschen als über Bücher. Ich geh gerne im Wald spazieren oder laufe gern. Keine Ahnung ob sich da was machen lässt. Was gibt's noch? Wie gesagt Bars und Straße bringt nichts. Falls ihr noch Infos benötigt fragt mich alles und ihr bekommt Antworten, oder wenn ihr allgemeine Tipps habt immer her damit. Womit ich zudem Schwierigkeiten habe ist Signale richtig zu deuten. Sprich Frau macht etwas - > was soll das bedeuten? Nur Nettigkeit oder mehr. Wenn ihr euch bis hierhin Zeit genommen habt, danke und einen schönen Restsonntag. Edit. Ich lebe auf dem Land weshalb das Ganze noch einmal schwerer wird. Die nächste Stadt ist ne viertel Stunde entfernt.
  12. Hi 👋🏼 ich schreibe hier diesen Beitrag weil ich mir ehrlich gesagt etwas unsicher bin was ich genau tun soll. Folgende Situation: Ich studiere und habe in Präsenz Praktika und eines, welches man unter anderem im Team durchführen muss. Ich habe am ersten Tag dort eine HB 8 kennengelernt die unglaublich süß ist und wir haben uns eigentlich sofort verstanden. Während unseres zweiten Kurstages hat sie einen Versuch fotografiert und sie hat ihr Handy in die Mitte gelegt damit wir es beide besser sehen können. Nach einer Weile hat sie aus dem Nichts gesagt sie können es mir schicken, sie habe aber meine Nummer nicht. Seitdem schreiben wir ununterbrochen gefühlt über dies das und Ananas. Ich würde sie ja gerne mal auf ein Date oder so einladen und weitergehen (derzeit sehen wir und ca nur einmal die Woche beim Kurs) habe jedoch Bedenken dass das Ganze schief gehen könnte und die Zusammenarbeit im Team nach hinten losgeht ich bin nicht der Beste im Praktikum und will mir das andererseits nicht verscheißen? Sollte ich trotzdem aufs Ganze gehen und sie mal approachen? Ich gebe ehrlich zu ich bin ein absolut blutiger Anfänger und habe ab und an Mega schiss vor sowas, wäre nett wenn ihr ein paar Tipps hättet 👍🏼 Grüße M
  13. Hi Leute, hab mich hier schon ein wenig eingelesen und meinen Kleiderschrank ein wenig nach dem Motto Qualität statt Quanität aufgebessert. Paar Detailfragen hätte ich noch, deshalb das eigene Thema. Kurz zu meiner Person: Arbeite als Ingenieur also ohne Dresscode Haare Blond/Braun , oben lang, Seiten kurz. Alter: 28 Größe: 1,87 Gewicht: 83kg Körperfett ca. 12-13%. Man sieht die V-Lines, Sixpack Ansatz. Athletisch - möchte wieder hoch auf 90kg mit gleichem Fett - wird also ein wenig dauern. Ich teil mal in Sommer/Winter ein was ich bis jetzt so habe: Sommer Hosen: Schwarze Jeans, Schwarze Chino, Nudie Jeans Grim Lean Dean, Gstar Jeans wurden aussortiert. Hemden: We Fashion dunkelblau, hellblau, Polo dunkelblau (ich hasse polos - kaufe ich keine mehr), Gestreifte und karierte Hemden, weiße Olymp Hemden T-Shirts: Son of a Tailor weiß, dunkelblau mit Monogramm. Mag die Shirts lieber als die "fitted" Shirts wzB von WeFashion mit Gummi drin. Schuhe: weiße Sneaker, Stan Smith und Adidas Continental - hatte mal Allen Edmonds hier, aber das ist nicht mein Style, Airforce sind wieder hip af aber da seh ich mich nicht drin. Eher noch ganz schlichte aber dafür hochwertige Sachen. Jacken: Hier wird eine Barracuta G9 in Bordeaux angeschafft. Bomberjacke aus Leder ist auch ein Ziel, mir im Moment aber noch zu teuer. Winter Pullover: Stone Island in grau, schwarz und bottlegreen. (Modelabel, aber die Qualität ist echt hammermäßig. Hatte mal günstigere Merinopullis da waren sofort die Arme ausgeleiert und fusslig wie Sau). Pulli mit Hemd finde ich unkomfortabel. Mäntel: Dünner marineblauer Mantel, Canada Goose Parka Schuhe: Clarks Alp GTX wenn's mal viel Schnee hat. Suche momentan noch gute schwarze Schuhe. Doc Martins (metrosexuell?) schwarze Chelseas oder schwarze Clarks mit Brogue Muster. Uhr: Breitling Superocean für Anlässe und eine Seiko Mod Coke als Daily. Nächstes Jahr soll eine Lorier oder wenn sichs ausgeht eine Tudor BB GMT angeschafft werden. Schmuck: Ein silberner Oura Ring und eine Halskette mit Kreuz. Ziel: Stil so in diese Richtung: https://www.herrenausstatter.de/modern-mix-komplett-outfit-m28605??afnr=87&gclid=Cj0KCQiAkZKNBhDiARIsAPsk0Wjc7PMR2McdjI2pj3hXkcIfsT3_d18qR3qAv-umLOTDqjxLpiIFLIMaAlCXEALw_wcB&gclsrc=aw.ds Suche noch mehr Beispiele zusammen. "Verruchter Streetstyle" soll auch mein Beuteschema ansprechen. Nicht die nette BWL Lisa von nebenan sondern die Girls mit Tattoos, Piercings usw. Wer noch Tipps hat wie Erlkönig zur roten Baracuta gerne her damit. Kann gerne ausgefallen sein 😁 (kein Peacocking)
  14. Le Romanski

    Verloren

    Bonjour à tous, ich schreibe in diesem Forum, weil ich mich momentan und besonders am Sonntag immer ein bisschen alleine fühle und mit meinen Gefühlen nicht so klarkomme. Ich bin Franzose 37 Jahre Alt, geschieden, mit einem Kind, ein Pubertiere das 14 Jahre Alt ist, nicht immer einfach. Momentan wohne ich in einer kleinen Stadt von 20.000 Einwohner, 30 Min. entfernt von der nächsten großen Stadt Bremen. Meine Ex war meine Welt, als sie sich von mir getrennt hat (vor 2Jahren), ist meine Welt zusammengebrochen, der ganzen Freundeskreis war plötzlich weg, kurzgefasst ich stand alleine (Freunde habe ich leider auch wenig). Ich entschiede Tinder zu installieren, was für mehr Frustrationen gesorgt hat, viele von den Frauen wollen nur chatten, manche antworten nicht und die paaren die ich getroffen haben waren teilweise ein bisschen verrückt. Bis die eine, die nicht sooo mein Typ war und mit der ich mich weiter getroffen habe auf Gemütlichkeit und um nicht alleine zu sein. Sie war nett, liebevoll, ganz viel gemeinsam und hat Sachen gemacht die meine Exfrau in 13 Jahre Ehe nie gemacht hat. Leider ein und halb Jahre später habe ich gemerkt, dass ich doch was anderes will (besonders im Sommer), dass ich mich ausleben möchte und dass ich Lust hatte andere Mädels kennenzulernen. Ich hatte mal Affären mit anderen Frauen während wir zusammen waren, war aber nichts dabei wo ich dachte, das ist es! Das baute mich ein bisschen auf zu wissen, dass ich andere Mädels gefiel, dass sie Spaß mit mir hatten, besonders im Bett, aber man verbringt nicht sein Leben im Liegen.. Es erfühlte mich nicht. Manche waren sogar charakterlich Katastrophe. Die, mit der ich mehr als einem Jahr war, ist mir schon im Herz gewachsen, aber ich will sie nicht verletzen. Einen Abend als ich in der Disco alleine unterwegs war, erwischte mich ihre beste Freundin beim Flirten.. Im Folge dessen, hat sich Schluss gemacht, ich hätte sie umstimmen können, wollte ich aber nicht sie weiter betrogen. 2 Woche später sahen wir uns wieder bei ihr (paar Sachen zurückbringen) ich hatte Lust auf sie und sie entscheid auch was zu Sex führte 😉 Ich sagte ihr erneut, dass sie was Besseres verdient hat, als mit einem kaputten alten verrückten Franzose ihr Zeit zu vergeuden. Die hat Kinderwunsch, was ich nicht ausschließe, ich hätte gerne noch Kinder und ich weiß, dass sie eine tolle Frau wäre, besonders charakterlich. Manchmal denke ich, dass ich sie zu früh nach der Trennung kennengelernt habe. Das Leben ist manchmal komisch, alles passt auf dem Papier, aber trotzdem man will es nicht. Aber ich spüre es nicht, ich dachte vielleicht wird es sich entwickelt im Laufe der Zeit, aber nichts. Ich bin verwirrt, und weiß es nicht, ob ich jemals so eine wieder finden werde, die mir so wie Faust aufs Auge passt. Bonne soirée à tous !
  15. Hallo Ich weis nicht mehr weiter deswegen wende ich mich mal an euch. Bin schon seit längerer Zeit stiller mitleser aber damit ist es jetzt nicht getan. Ich brauch Hilfe und gute Ratschläge wie ich jetzt meinen Kopf aus der Schlinge ziehen kann. Es geht um meine jetzige Beziehung die sich langsam aber sicher dem Ende neigt. Wir sind seit 5 Jahren zusammen und lebten davon 4 Jahre zusammen. Zum Schluss hatten wir uns räumlich getrennt, jeder seine eigene Wohnung. Sie hat drei Kinder mit in die Beziehung gebracht was auch der wesentliche Grund dafür war sich räumlich zu trennen. Mir war es schlichtweg zu stressig drei Kinder mit im Haushalt zu haben. Zu dem damaligen Zeitpunkt war es für mich die happy Patchwork Familie. Mit der Zeit hat sich alles aufgebaut und mir wuchs vieles über den Kopf. Ich habe zunehmend gemerkt wie wichtig mir die Zeit mit mir selbst ist und das auch brauche. Ihr fragt euch bestimmt warum ich mich dann auf diese Konstellation eingelassen habe. Mich hat es geflasht mit dieser Frau. Musste mich aber auch selbst neu kennen lernen da mir von außen oft gesagt wird das ich sehr ruhig bin und nur schwer aus dem Gleichgewicht bringen zu bin. Naja scheiß drauf !! Es ist nicht ausgesprochen aber ich spüre das es das Ende ist und ich stehe jetzt alleine da. Wie immer nach dem ich eine Trennung durchlebe. Ich weis auch das ich das alleine durchleben muss aber hoffe ihr könnt mir helfen. Habe ich eine Beziehung setzt ich all meine Energie auf eine Karte und es gibt kein drum herum mehr. Bei mir kommt alles zum Erliegen. Ich stürze mich immer zu 100% in die Beziehung das kein Platz mehr ist für andere Sachen. Da frage ich mich ob das normal ist ? Als Single habe ich viele Sachen gemacht, ganz ohne Frau Spaß gehabt aber das geht gar nicht mehr. Am liebsten würde ich gleich die nächste Beziehung anfangen um nicht alleine zu sein. Das ist das eigentliche Problem ! Ich bin jetzt alleine und weis nicht was ich mit meiner Freizeit anfangen soll. (Es herrscht Funkstille) Freunde habe ich keine außer einen besten Kumpel seit Jahren. Es ist schon mein brudi aber sonst habe ich nichts was mich auf Augenhöhe glücklich macht. Am Wochenende zu den Eltern fahren erfüllt mich jetzt auch nicht. Seit Jahren auch in der Beziehung spiele ich mit dem Gedanken endlich mal dem gegenzuwirken das ich nicht nur eine Frau im Leben habe und mich auch auf andere einlassen kann. Irgendwie fühle ich mich alleine da immer alles auf eine Karte Gesetz wird. In der letzten Konversation ist klar heraus zu hören das ich zuwenig mache. Was stimmt bitte mit mir nicht, gibt es hierzu ein psychologisches Muster das ich einfach zu blöd bin und alles auf eine Frau setze ? Mir kommt es so vor das es mein Kryptonit ist. Mit 20 war alles so leicht und mit ist alles so zugefallen in sämtlichen Situationen (nicht mit Frauen ) aber ich machte mir weniger Stress im Leben und konnte es besser wegstecken. Mit jedem Jahr wird es schlimmer mich zerfickt so ziemlich alles. Es fühlt sich so schwer an ! Ich gehe in meine Arbeit und am Feierabend sitze ich da und mache rein gar nichts. Versuche mich zu motivieren aber da hakelt es. Bin grad mitten in der Trennung und vielleicht kommt alles auch etwas wirr herüber. Gestern Abend habe ich mir mal so meine Gedanken gemacht warum es mir so beschissen geht. Ich glaube auch das ich Angst vor dem alleine sein die Beziehung so am aufrecht gehalten habe. Jetzt ist es Realität was mich sehr krass trifft. Ich kann nicht alleine sein !!! Ich versuche heraus zu gehen und mich abzulenken aber alles mit Zwang nicht so das es mir Spaß machen würde, bin einfach verzweifelt und mein Hirn sagt mir auch noch das ich alleine sein werde. Was kann ich mit mir anfangen ? Vor mir ist ein großes tiefes schwarzes Loch auf das ich zu steuere und habe Angst davor. Wie kann ich mich aus der scheiße ziehen ? Ich möchte Spaß am Leben und das ohne Frau wie geht dies bitte ? Geht es euch auch so ? Danke fürs lesen !
  16. Hey Leutz, zunächst einmal wenn das hier die falsche Ecke für sowas ist dann löscht es ruhig oder verschiebt den Thread in die Ecke wo es passt. Nur sagt mir dann auch bitte was ich hätte besser machen sollen oder woran es gelegen hat. Die KURZFASSUNG ich bin gerade an einem Punkt wo ich denke ich habe Mist gebaut über mehrere Jahre und ich bin mir nicht sicher wie und wo ich ansetzen kann. Ich denke es hängt mit dem Innergame also genauer meiner inneren Gedankenwelt zusammen. Der große Knackpunkt den ich für mich ausgemacht habe ist Selbstwirksamkeit an der es fehlt und Isolation. Ich hoffe das ich durch andere Sichtweisen die Kurve kriege und wenn ihr mit in meinen gefühlten Abgrund schaut ich mit anderen Ansichten die Situation klären kann. Idealerweise wenden kann. TRIGGER WARNUNG: Ich schätze mal das hier ganz viel in meinen Beschreibungen in Richtung Selbstzweifel und psychische Probleme zu tage kommen wird. Es wird auch zu einer Vielzahl von grammatischen und rechtschreiberischen Debackeln hier kommen. Wenn dich lieber Leser das zu sehr mitnimmt dann sieh dir lieber nen anderen Thread an! Ansonsten hoffe ich auf wohlwollendes Nachfragen wenn was unklar ist oder auf ernstzunehmende Antworten. Die LANGE Fassung: Ich will hier niemanden groß die Schuld für meine Situation geben und von daher veruche ich hier einige Sachen erstmal außen vor zu lassen. Ich befürchte ansonsten diesen Beitrag aufzublähen bis es nicht mehr lesbar ist. Zu meiner Person ich bin 30 Student und unzufrieden gerade in hohem Maße... In einer langzeit Partnerschaft. Wir hangeln uns mit 450€ Jobs Nebeneinkünften von Putzjobs und Unterstützung von Verwandten durchs Leben. Das Problem was am meisten an mir nagt ist seit 10 Jahren am Studieren zu sein aber in der ganzen Zeit meinen Bachelor mehr schlecht als gut geschafft zu haben und jetzt genauso zu struggel im Master. In der Zeit habe ich immer wieder mit 450€ Jobs und Ideen nach dem Thema so könnte ich mich über Wasser halten herumexperimentiert aber bisher keine großen Erfolge damit erzielt (meine Wahrnehmung). Meine Partnerin ist auch Studentin. Wir beide haben nicht das beste Elternhaus gehabt. Das größere Problem ist aber immer wieder in die gleichen Muster und Fallen zu geraten. In meiner Wahrnehmung falle ich immer in die gleichen Löcher. Das heißt jede Prüfungsphase führt zu den gleichen Problemen und Situationen. Das ganze Thema rund um das Studieren fühlt sich wie eine Dauerstresssituation an. Prüfungen werden aufgrund von Zeit und Fehlverhalten zu scheinbar unlösbaren Events. Das von mir verhasste Wort der Prokrastination wird wahrscheinlich am Besten das ganze beschreiben. Natürlich leidet alles in dieser Situation und ich weiß nicht mit dem ganzen umzugehen. Ihr könnt es euch denken das momentan die Situation nicht besser ist das man fasst durchaus die ganze Zeit daheim sitzt. Versuche mit Joggen und Kraftübungen nach dem Convict Conditioning Buch haben bisher wenig Verbesserungen in die Situation gebracht. Gerade bin ich in einer Phase wo Prüfungen wieder anstehen ich keinen Job habe für den Master nach Forschungen suchen muss. Aber eher mit unproduktiven Kram meine Zeit verbringe. Ich bin an sich jemand der sich sehr schnell hinterfragt und von daher dieses Verhalten gern als depressives Verhalten interpretiert wird. Ich hoffe erstmal, dass dieser Abriss hier reicht. Falls euch irgendwas fehlt dann sagt es mir bitte ich versuch es nachzutragen. Ich bin auf eure Antworten gespannt. Wenn ihr ähnliches durchlebt habt: Wie seit ihr damit umgegangen? Was hat aus eurer Sicht am meisten geholfen? Wo konntet ihr Hilfe finden? Ich hoffe ihr könnt etwas beitragen was mir in meiner Situation weiter helfen kann. Gruß DooMer90
  17. Hallo Leute aus Rostock, ist hier noch was los und sind noch welche von euch in Rostock aktiv? Wenn ja, dann meldet euch bitte bei mir. Denn ich bin auf der Suche nach Leuten bzw. Wingman mit denen man in Rostock etwas Unternehmen kann. Welche Art von Unternehmung ist eigentlich egal, Hauptsache mit Frauen Flirten und sich gegenseitig Pushen und verbessern. Bin ein Anfänger, aber jeder war mal ein Anfänger und weiß bestimmt wie es ist alleine es zu versuchen. Da ist es besser man hat Unterstützung und bekommt ein Feedback und Tipps von jemand anderen. Ich hoffe sehr das sich hier jemand angesprochen fühlt und sich meldet.
  18. Erst mal hallo an die Community, bin bereits eine Weile angemeldet, allerdings bis jetzt noch nicht aktiv gewesen hier. Ich bin extrem überfordert im Moment, Ich bin (>30) und hatte eine längere Beziehung, lief aber nicht mehr gut und wir haben uns vor ein paar Jahren getrennt. Ich wohne hier in einer ländlichen Gegend und fühle mich ziemlich Einsam, mein Umzug vor ein paar Jahren hat das nicht besser gemacht, sprich wenig soziale Kontakte... ah ihr seht schon, wird ein jammer Thread 😞 Mein Problem: Ich möchte eine Frau, ob ONS, Beziehung oder F+ ist mir egal, leider lerne ich niemanden kennen. Online-Game ist für mich eine Katastrophe, Null Erfahrung auf dem Gebiet, mein Aussehen ist akzeptabel bis gut aber nur HB(3-5) ge-matched oder wenn doch etwas höher HB6 und geschrieben, dann total kranke Charakteren. Vielleicht bin ich auch einfach nur krank, wer weiß? Ich hatte viel zu tun mit Beruf und Studium (welches bald abgeschlossen ist). Deswegen und auch wegen Pandemiegewurste, bin ich nicht viel herausgekommen. Im Moment kann ich zwar noch nicht weg hier, möchte mich dennoch schon mal darauf vorbereiten und die Zeit bis dahin (ca. 14 Monate) nicht gänzlich ungenutzt lassen. Von der Natur her, gefällt es mir hier eigentlich sehr gut, schön ruhig und entspannt, allerdings durch die "zu wenig Frauen in meinem Leben Problematik", auf Dauer auch kein Kompromiss. Ich kenne ja das Stadtleben und die Vor- bzw. Nachteile davon. 😉 Ehrlich gesagt, bin ich am Rande der Verzweiflung angekommen, früher hatte ich doch auch nicht solche Probleme und Männer sollten mit steigendem Alter eigentlich für Frauen attraktiver werden, was ist nur passiert mit mir früher hatte ich mehr Erfolg bei den Frauen, will jetzt auch nicht übertreiben, da gab es auch Höhen und Tiefen aber insgesamt war ich zufrieden. Eines meiner Defizite ist, so glaube ich, dass ich jünger aussehe und mir die Männlichkeit sowohl im äußeren als auch im inneren fehlt. Dazu kommt noch, das ich einen leichten Mangel an Selbstwertgefühl und/oder Selbstbewusstsein habe. Mache Kraft- und Radsport um mich in Form zu halten. Außerdem lese ich zurzeit wieder ein paar ältere Bücher, die hier herumliegen, zwar "[DPE Werbung - bitte melden] Wie Sie Garantiert Jede Frau Verführen von Maximilian P." und "Verdopple deine Dates by DeAngelo". (noch nicht fertig gelesen) Dennoch habe ich Schwierigkeiten mich objektiv zu bewerten, woran muss ich noch arbeiten und wie lautet für mich die beste Strategie? Welche Bücher sind noch empfehlenswert, Lob des Sexismus habe ich vor 10 Jahren mal gelesen, habe mir aber etwas schwer damit getan, muss ich ehrlich sagen. Was kann ich noch tun, außer zu lesen, wo kann ich hin, um Frauen zu treffen. Auf der Straße (in der nächsten Kleinstadt) sehe ich manchmal welche, ist aber nicht die gleiche Auswahl wie in der Großstadt und früher war das auch nicht nötig, da gab es Clubs und Bars. Wie soll ich jetzt herangehen, Tinder und Online-Plattformen nutzen oder doch mal wieder in die Stadt gehen... dieser Aspekt meines Lebens ist sehr frustrierend, bitte helft mir, ich kann nicht mehr und degeneriere immer mehr zu einem totalen Jammerlappen.
  19. Hallo an Alle Ich war jetzt über lange Zeit ziemlich depressiv und habe mich aus meinem Sozialleben sehr zurückgezogen. Ich fange wieder an mein Leben neu aufzubauen mit Sport, Hobbies und neuen Kontakten. Ich habe auf einer kleinen Tour Freitagnachts eine Frau kennengelernt (22, ich 27) und ich würde gerne die Dynamik etwas besser verstehen (da wird aufjedenfall nichts mehr laufen, der Zug ist abgefahren) Sie ist ein extrem offener Mensch und spricht ziemlich alle Menschen an denen sie begegnet. Wir haben an dem Abend 6 Stunden lang geredet, Spaß gehabt und sie ist fast nicht mehr von meiner Seite gewichen. Ich hatte richtig Spaß an dem spontanen Kontakt (Das habe ich früher sehr gerne getan, in letzter Zeit fast gar nicht mehr.) Weit haben uns am nächsten Tag nochmal getroffen und wieder Stunden miteinander verbracht (in einer Gruppe) sind am Ende noch zu zweit zurückgeblieben waren skaten und ich habe sie massiert, sie dann auch mich und wir sind dann noch eine Stunde lang dagelegen und haben die Sterne angeschaut. Und ich habe sie noch nach Hause (zu ihren Eltern gefahren) Das klingt jetzt erstmal nach Interesse und bei jeder anderen würde ich denken, dass sie auf mich steht. Jetzt kommt das für mich verwirrende. Es gab so gut wie keine Reaktion auf meine Eskalationsversuche. Ich hatte mehr das Gefühl das sie dem etwas ausgewichen ist. Danach hat sie aber wieder Nähe gesucht. Ich hatte nie das Gefühl das es eine Situation gab sie zu küssen oder richtig loszulegen. Comfort war definitiv sehr hoch. Aber es kam nie diese richtige Spannung auf. Was bedeutet das? (Ich schwanke zwischen passiv und denkt sich Leg Mal endlich los du Idiot und hat menschliches Interesse aber null sexuelles (und dann möchte ich nicht creepy werden und sie bedrängen)) Ich freue mich auf Einblicke für das nächste Mal Gruß Tom
  20. Servus Leute. Ich habe ein Problem, weiß aber nicht genau wo ich anfangen soll. Auf dem Papier sieht alles super aus: Würde mich selbst als sehr gutaussehend beschreiben, höre ich auch von anderen Jungs aus meinem Alter, die mich auf meine Physique ansprechen. Bin auch allgemein ein offener Mensch und mag es, viele Leute kennenzulernen. Ich komme meistens ganz gut über die Kennenlernphase, doch dann schaffe ich nicht den Übersprung zu sexuellen Themen und physische Eskalation (darum geht es auch in diesem Threat). Habe auch schon ungefähr 4 Mädchen gestreetgamed, wo bei allen die Konversationen im Texten aufgehört haben. Somit zu meiner heutigen Erfahrung: Am überfüllten See gewesen und einen Freund getroffen, der mich direkt in seine „Gruppe“ eingeladen hat. In dieser Gruppe kannte ich auch 5 Leute ganz gut (wichtig für später). Haben Wasservoleyball gespielt und dann kam eine HB8 mit in die Gruppe und hat anscheinend zu den anderen dazugehört. Nachdem sie sich eindeutig versucht hat, in meine Nähe zu stellen (dann nebendran), habe ich das Gespräch eröffnet mit: Wie heißt du Geredet über Wohnort, Schule etc... (war ziemlich wenig von mir) Später haben wir noch Karten in der Gruppe gespielt und ich habe mich natürlich in eine Gruppe mit ihr gepackt (2er Gruppen) 😉 Dort war sie ziemlich körperlich und hat immer, wenn wir in die Karten geschaut haben sich eine halbe Handbreite von meinem Kopf bewegt, angeschaut etc. dann aber direkt wieder zurück in ihre Normalposition weiter weg von mir. Nebenbei ist sie auch mehrmals weggegangen zu einem Kumpel, der meiner Meinung nach einem sehr guten Kumpel oder Freund ausgesehen hat. Habe geflinched beim KC, da ich nicht wusste ob es appropriate bei der Gruppe war...war das richtig? (Ich habe sooo viele positive Signale gesehen) Auf jeden Fall hat sie mich dann alleine gelassen beim spielen und ist wieder mit einer Freundin ins Wasser. Habe dann auch aufgehört. Was hätte ich machen sollen? Das Eskalieren ist meistens mein Problem, wie schon vorher erklärt. Mag sicherlich dran liegen, das mich die Meinung der anderen zu sehr kümmert und somit mich selbst limitiere... Ein Statement zu meinem Post würde mir schon helfen. Vielleicht Overthinke ich ja auch einfach.
  21. Benny69

    Mein Og...

    Hallo! Heute hat mich auf Tinder eine echt hübsche Frau gematched. Hab einfach das Gefühl das mein OG einfach noch sehr ausbaufähig ist. Ich weiß oft nicht was schreiben und hab keinen groben Plan im Kopf was zu tun ist.. Hatte nen guten Opener der ihr gefallen hat, jetzt meldet Sie sich aber nicht. Ich mein gibts schlimmeres, trotzdem guter Ego push das sie mich matched. Aber will mich ja verbessern! Hat jemand ne Idee ob ich noch was schreiben könnte? Normal tu ich das nicht, aber gibt ja nichts zu verlieren https://ibb.co/vkz8f42 https://ibb.co/5Kq1vBK
  22. Hey Leute, Habe vollgendes Problem,bin jetzt seit ungefähr 4 Monaten Single die Beziehung ging fast 1 Jahr und ist sehr toxisch gewesen,also musste das beendet werden. Bin jetzt langsam soweit neue Frauen zu Daten,einfach ein bisschen Spaß haben und wieder Freude finden,war längere Zeit in einer Downphase die immer noch da ist aber halt nicht mehr so präsent,habe viel an meinem Mindset gearbeitet die Beziehung reflektiert und meine Fehler gesucht. Fühle mich bereit wieder neue Frauen zu Daten,jetzt nicht sofort eine Beziehung dass würde sich wenn dann ergeben müssen (Gesund) Dass Problem ist dass ich 4-5 Kumpels habe wirklich richtig gute Freunde,aber wir überhaupt nicht in Freundeskreisen sind wo man Frauen kennenlernt,Tinder läuft auch nicht wirklich halt diese 0815 Weiber oder welche die viel zu weit weg wohnen,wenn ich mich selbst beschreiben müsste denke ich schon dass ich ein recht hübscher Mann bin,dass haben mir auch die Frauen bis jetzt gesagt,achte auf Klamotten dass ist auch eins meiner Hobbys bin jetzt 30 Jahre alt geworden,sehe aber für mein Alter wie Mitte zwanzig aus,was auch oft dazu führt dass sich immer Anfang 20 Jährige Frauen für mich interessieren was Ansich ja nicht schlecht ist aber viele einfach noch unreif sind und gar nicht wissen was sie wirklich wollen. Wie lerne ich Frauen kennen,ich weiß einfach ansprechen aber soweit bin ich noch nicht dass ich einfach Random Frauen anspreche,würde dass noch gerne lernen,dass ist auch einer meiner Baustellen,dass ich offner werde,aber mich würde einfach interessieren wie ihr dass so macht,sollte ich einen neuen Freundeskreis finden,durch Corona ist dass in letzter Zeit ja auch nicht so leicht. Wenn ich mich mit Frauen getroffen habe,waren sie meist auch interessiert,ich kann eigentlich immer gut mit denn reden,und denke dass ich ganz cool rüber komme,letztes Jahr meinte auch eine zu mir ich fühle mich total wohl mit dir,und beim zweiten Treffen hat sie mir direkt ein geblasen 😄 also daran liegt es nicht.Bei mir hapert der Anfang wie und wo kennenlernen,Tinder ist echt zurzeit Tod. Also wäre dankbar für Tipps,wie ihr dass so macht oder einfach was ihr denkt was ich tun sollte um einfach mehr Frauen kennenzulernen.
  23. Hi an alle, ich bin irgendwie in einer Sinnkrise gelandet und brauche einen Rat, wie ich weitermache. Weiß nicht mehr weiter. Zu mir: 28, m, wohne allein, arbeite als Manager in einer Privatbank, mache berufsbegleitend meinen Master Ich hatte bis Januar diesen Jahres eine 4-jährige Beziehung, die von meiner Partnerin beendet wurde, weil Sie wiederholt meine Untreue herausgefunden hat. Daraufhin war ich plötzlich allein und musste mich an die neue Situation gewöhnen. Ich habe seit Januar mit zwei Tinderfrauen geschlafen und seit neuestem schlafe ich regelmäßig mit einer Arbeitskollegin, die aber nicht ganz mein Typ ist. Vor meiner letzten Beziehung hatte ich 2 ernsthafte Beziehungen und sonst immer was Kurzfristiges gehabt. Insgesamt behaupte ich mal, dass ich ein wenig den Playerruf habe. Nun habe ich folgendes Problem: Ich fühle mich einsam - und das nicht nur wegen Corona. Ich habe zwar 3 beste Freunde, diese sind aber alle seit kurzem verlobt oder verheiratet, so dass ich der einzige übriggebliebene bin. Folglich haben diese andere Prios und gemeinsame Partyurlaube etc. fällt flach. Heiraten kommt vor Ende 30 für mich nicht in Frage. Oberflächlich kenne ich viele Leute in meiner Stadt mit denen ich auch immer mal was unternehme, aber es ist jetzt nicht so eng wie bei den 3. Meine Freundin war diejenige, mit der ich hauptsächlich meine Samstage und Urlaube verbracht habe und jetzt ist da erstmal nichts mehr. Wir haben quasi jeden Samstag was unternommen, hatten ein tolles Sexleben (Was uns wohl zusammengehalten hat) und 3-4x im Jahr Urlaub gemacht. Leider hab ichs mit der Untreue wohl übertrieben. Ich habe irgendwie keinen Bock mehr auf irgendwas. Ich war bis November physisch in sehr guter Form aber durch die Gym-Schließungen und den langen Lockdown fühle ich mich in meiner eigenen Haut nicht mehr wohl. So sah meine Woche vor dem Lockdown im November immer aus: Mo: Arbeit, Schwimmen Di: Arbeit, Gym Mi: Arbeit, Gym Do: Arbeit, Schwimmen Fr: Arbeit, Gym Sa: Uni, Freundin/Freizeit So: Freizeit, Gym Durch Corona ist Sport komplett flachgefallen, so dass ich mich wirklich depressiv fühle, weil die Abwesenheit meiner Partnerin dadurch natürlich noch mehr reinhaut. Ich weiß, mir fehlen dann wohl die Alternativen aber ich tue mich schwer neue Frauen gerade jetzt kennenzulernen und ehrlich gesagt fühle ich mich aktuell mit meinem Körper einfach nicht wohl um Frauen selbstbewusst anzusprechen. Meine Partnerin hat mittlerweile schon einen neuen festen Freund, was mich anfangs zwar gestört hat aber nicht so tragisch für mich ist, da ich nie vor hatte, diese Frau zu heiraten. Ich möchte garnicht unbedingt eine Beziehung, sondern einfach jemanden für regelmäßigen Sex, Urlaub und Unternehmungen. Ob man sonst für den anderen da ist, ist mir ziemlich egal. Bin eher jemand, der auch in einer Beziehung möglichst will, dass jeder sein eigenes Leben weiterlebt. Ich habe mir jetzt mal alles von der Seele geschrieben. Ich weiß jetzt nicht was ich brauche, was mir fehlt und wie ich weitermache. Was empfehlt ihr mir?
  24. Benny69

    Erstes Mal Ansprechen

    Hallo Zusammen! Ich verfolge die ganze Thematik schon seit etwas mehr als einem Jahr. Bin 26 hatte schon Erfahrungen aber ich bin trotzdem nicht glücklich mit meiner jetzigen Situation! Das Problem bei mir ist einfach das ich mich nicht traue den ersten Schritt zu machen und eine Frau anzusprechen. Ich persönlich finde ich sehe attraktiv aus! Das hilft mir leider trotzdem nicht um meinem Selbstbewusstsein den nötigen Push zu geben. Nun wollte ich fragen ob es hier jemanden in Vorarlberg oder in der Nähe gibt, der mir beim Start etwas helfen kann. Ich freue mich auf die Antworten! Liebe Grüße Benni
  25. Whoisme

    Ich brauche Hilfe

    Hallo alle zusammen. Ich hoffe es geht euch gut. Ich brauch dringend eure Hilfe. Ich war bis letzten Spätsommer 10 Jahre lang in einer Beziehung. Wir haben uns in der letzten Zeit auseinander gelebt und uns dann im Herbst auch räumlich einvernehmlich getrennt. Hier beginnt die Geschichte. Im Oktober habe ich eine neue Frau kennengelernt, welche mir schon längere Zeit vorher in einer Bar aufgefallen war. Ich schrieb ihr über Instagram, aufgrund einer Story über Salat, welchen sie mal probieren müsse, um vielleicht mit ihr ins Gespräch zu kommen. Sie sagte, sie würde den mal probieren. Anfang November fragte ich nochmal nach, ob sie den Salat schon probiert hätte und so kamen wir ins Gespräch. Ab hier ging es relativ schnell, ein erstes Treffen, der erste Kuss und mehr. Ich war aber Vorsichtig. Meine Stadt ist klein und so hört man immer wieder von jemandem wie andere sind. Dennoch entschied ich mich, mir mein eigenes Bild zu machen. Wir ließen uns beide aufeinander ein. Und der Anfang war schön, sie war jeden Tag bei mir, wir redeten Nächte lang, sie half mir bei wichtigen Entscheidungen und kam mir so immer näher. Sie investierte von Anfang an viel in diese Beziehung. Ab Januar zog ich in eine neue Wohnung und ließ sie einen großen Einfluß, auf einen Großteil meiner neuen Einrichtung haben. Sie war jeden Tag bei mir und so war es vielleicht von außen betrachtet, als wären wir zusammen gezogen. Mit täglichen Kontakt, kam natürlich der ein oder andere Zwist auf, jedoch nichts gravierendes. Im Zuge dessen, erklärte sie mir, dass sie das alles wirklich will und auch ernst nimmt. Wir würden sogesehen ja schon eine Beziehung führen, auch wenn wir das noch nicht ausgesprochen haben. Sie sagte immer wieder wie sehr sie mich mag oder wie wichtig ich ihr sei. Auch mir wurden schöne Seiten an ihr immer mehr bewusst. Allerdings fing ich auch an gewisse Dinge schleifen zu lassen. Meine Wohnung war noch nicht ganz fertig, ich machte keinen Sport mehr und durch Corona fehlte auch die Möglichkeit Dates mit ihr zu erleben. Nichtsdestotrotz entwickelten wir uns immer mehr in Richtung Beziehung und genossen es auch beide, soweit es eben möglich war. Aber plötzlich kam das eine Wochenende, Anfang März. Eine Freundin von ihr hatte Geburtstag und sie wollte von Freitag bis Samstag Abend zu ihr fahren, um diesen ordentlich zu feiern. Danach wollte sie wieder zu mir kommen. Sie hört Leidenschaftlich elektronische Musik und ist auch der ein oder anderen Bewusstseinserweiterung nicht abgeneigt. Ich selber halte nicht viel davon, möchte aber auch niemanden verurteilen, solange man sein Leben im Griff hat. Jedenfalls wollte sie sich lediglich ein Fitness-Booster einwerfen und etwas schlafen um durchzuhalten, aber es kam anders als geplant: Donnerstag auf Freitag schlief sie noch bei mir und überfiel mich regelrecht vor Liebe, als sie da war. Freitag fuhr sie dann los zu ihrer Freundin und sie feierten. Sie schrieb mir, wie es mir geht, dass sie mich lieb hat und ähnliches. Am Samstag schrieb sie mir, dass sie sehr viel Spaß mit ihrer Freundin hat und da sie sie schon länger nicht gesehen hat, auch von Samstag auf Sonntag bei ihr bliebe. Sie wollte dementsprechend Sonntag dann zu mir kommen. Natürlich habe ich das verstanden und nichts dagegen gesagt, was sie sehr gefreut hat. Am Sonntag schrieb sie mir, dass sie wohl doch erst am Montag kommen würde, da sie nicht fahren könne. Ich reagierte gefrustet und fragte, ob sie Aufputschmittel genommen habe. Sie antwortete, dass sie einmal Speed genommen hat und beim zweiten Mal aus Versehen mdma. Dadurch fühlte sie sich nicht in der Lage noch am selben Tag zu fahren. Am Montag dann, schrieb sie mir, dass sie nun zuhause sei und mich gerne sehen möchte. Sie wollte zu mir kommen um bei mir zu schlafen und fragte ob das für mich okay wäre. Ich antwortete, dass es mir egal sei. Natürlich in dem Kontext, dass sie die Entscheidung selber treffen kann, falls es ihr nicht so gut gehen sollte. Ich war dennoch sauer und sie schrieb mir dann, dass sie doch nicht vorbeikommen will, da sie sich nichts von mir anhören wollen würde. Etwas überreagiert antwortete ich, dass sie auch die ganze Woche zuhause schlafen könnte, wenn es ihr nicht gut geht, woraufhin sie schrieb, dass sie gar nicht mehr bei mir schlafen wird. Ich verstand die Aussage nicht und fragte nochmal nach, was sie damit meine, da beendete sie die Beziehung von jetzt auf gleich. Ich verstand die Welt nicht mehr und versuchte sie natürlich zur Rede zu stellen. Sie sagte mir, ich würde ihr nichts bringen. Ich sei der liebste Mensch den sie kennengelernt hat, aber sie einfach nicht mehr Gefühle entwickeln konnte. Sie spielte wohl schon länger mit diesem Gedanken, vorige Verhaltensmuster und Aussagen stehen dem aber im Widerspruch. Auch würde es ihr schwer fallen darüber zu reden oder würde ich versuchen sie zu überreden. Ich wollte, dass sie sich ihre Sachen abholt. Darunter auch ein Sessel für mein Wohnzimmer, welcher ihr gehörte. Sie wollte, dass ich ihr helfe den zu tragen, ich wollte das Gespräch mit ihr suchen. Sie wollte darauf nicht eingehen und sagte, sollte ich ihr mit dem Sessel nicht helfen, würde ich nie wieder was von ihr hören. Verletzt half ich ihr nicht mehr mit dem Stuhl und schloss die Türe. Einige Tage später wollte ich meine Sachen bei ihr abholen. Sie hätte wohl keine 5 Minuten dafür gehabt und wollte das verschieben. Vermutlich wollte sie mich nicht mehr sehen. Ich sagte ich würde meine Sachen irgendwann abholen und seitdem haben wir uns nicht mehr gehört oder gesehen. Ich fing an mich um mich zu kümmern. Ich trieb Sport und kümmerte mich um meine Wohnung. Die Ergebnisse postete ich bei Instagram. Anfangs schaute sie sich meine Storys noch an, seit gestern folgt sie mir nun nicht mehr. Ich weiß, dass es mit dem Stuhl nicht die feine englische Art war, kann mir auf das besagte Wochenende dennoch kein Reim machen. Sie erwähnte, dass sie vor Wochen schon überlegte es zu beenden, weil bei ihr keine Gefühle hoch kamen, was aber mit vorherigen Aussagen von ihr im Widerspruch steht. Es kommt mir so vor, als hätte ich an dem Wochenende einen Fehler gemacht, aber bin mir keinen bewusst. Sie hat sich einfach in Stunden komplett verändert. Sie war gefühllos und kalt, obwohl sie ein lebenslustiger, aufmerksamer und liebevoller Mensch ist. Was meint ihr dazu? Gibt es da noch eine Chance sie zurück zu bekommen oder sie neu zu erobern?