Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'anfänger'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Shredder's Blog
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Ulberts Anekdoten
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • Markus Blog
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution
  • Identity under construction

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kalender

  • PS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

285 Ergebnisse gefunden

  1. Student und HB8 - Wie geht es weiter?

    Hallo PUAs, ich war lange nicht mehr aktiv. Ich stelle mich deswegen nochmal vor.... Ich bin Student, 21, und war früher ein AFC mit LSE. Nach dem Abitur habe ich dann eine ehemalige Kameradin gedatet und hatte eine Beziehung mit ihr (mit der Intention erste Erfahrungen zu sammeln). Nach anderthalb Jahren, also vor ein paar Wochen, habe ich schlussgemacht, da sie eine HB8 ist, aber LSE-HD Dramaqueen. Ich konnte dabei sexuelle Erfahrungen sammeln (und das auch erfolgreich), aber auch praktische Erfahrung mit Frauen und ihren Eigenarten. Ich sehe gang okay aus, mache Krafttraining, bin aber nicht der Größte (1,71m, da Asiate). Sollte aber reichen. Also TL;DR: Früher LSE, heute mit mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein und Lust Erfahrungen zu sammeln (und natürlich zu flanken). So nun zu meinem Fall: Ich habe mich natürlich auch schon lange umgesehen und bin in den letzten beiden Wochen in Kontakt mit einer HB8, kleine und zierliche Italienerin, 20 Jahre jung, gekommen. Ich gehe von einer HSE des submissiven Typs aus. (Intaktes Familienleben, da Italienerin; augenscheinlich emotional ausgeglichen, rücksichtsvoller Umgang mit ihren Freunden etc.) Dies liegt daran, dass sie zwar schon einige Semester mit mir studiert, sie hatte damals aber eh einen Freund und ist kurzfristig in unseren Kurs gewechselt. Sie saß dann neben mir und bat mich, ihr alle Unterlagen zu schicken. Ich wollte jetzt nicht betaisiert werden, indem ich ihr alles von mir aus schicke und in den Arsch schiebe. Ich sagte ihr dann, dass sie mich anschreiben und erinnern sollte (sie hatte meine Nummer von früher noch). Nach einem Tag tat sie das auch und ich schickte ihr alle Unterlagen mit dem Satz: "Du hast was gut bei mir". Ich sagte ihr: "Wie wäre es mit einer Shisha auf deinen Nacken?" und sie "Alles klar!". Heute hatten wir das Vergnügen, eine lange Mittagspause zu haben. Ich habe mich dann mit ihr an der Uni an einen Tisch zu zweit gesetzt und wir haben beide unsere eigenen Dinge getan. Zwischen durch haben wir geredet und unser Gespräch vertieft. Themen waren Essen (wir lieben beide Essen), Reisen & verschiedene Kulturen, Familie und wir erzählten uns Geschichten. Sie wollte anscheinend in die Mensa essen und ich entgegnete ihr spontan (von mir geplant): Lass uns doch in die Stadt fahren und Sushi essen. Sie als Sushi-Fan wie ich war begeistert dabei. Auf der Fahrt dahin haben wir uns über Musik unterhalten und auf dem Fußweg in das Restaurant (auch davor) habe ich Kino versucht, indem ich sie an der Schulter berühre, sie an mich ranziehe, während wir nebeneinanderher gehen, ihre Kette berührt etc. Ich habe sie dann auch spontan (geplant) eingeladen und sie bedankte sich und meinte es wäre nicht nötig gewesen. Ich entgegnete ihr aber, dass sie mir ja die Shisha ausgibt und wir wären dann quitt. Als die Vorlesung wieder begann, saß sie zunächst neben mir, hat sich aber neben einen Kumpel von ihr (ich sehe ihn nicht als Gefahr, er hat wohl eine andere im Visier), der alleine hinten saß. Ich nickte dies ab nach dem Motto: Ja von mir aus, ist mir Wumpe, mit welchem Kerl du zu tun hast. Klar, hatte mich das schon genervt, aber was solls, sie wollte anscheinend nett sein. Ist auch eine ganz liebe. Nun die Frage: Wie soll ich jetzt weiter fortfahren? Was haltet ihr von whatsapp Smalltalk oder nur schreiben, wenn nötig (z.B. Treffen ausmachen)? Soll ich mich rar machen oder direkt das nächste Treffen vereinbaren? Wie erkenne ich, dass es sich um eine HSE-HD handelt und nicht LD? Wie hebe ich mich am besten von den anderen Orbitern, die garantiert existieren, ab? Schnell eskalieren und nicht lange fackeln? Wie würdet ihr jetzt fortfahren? Hierbei sei gesagt, dass ich eine LTR mit ihr anstrebe, da laut LdS Jackpot Würde mich über Beiträge und die Beantwortung meiner vielen Fragen freuen. Euer JohnMarston
  2. Plan/Ernährung als Anfänger

    Hallo zusammen, Ich bin 26 Jahre alt, wiege bei 1,70m Körpergröße 67 Kg, meinen genauen KFA kenne ich leider nicht, schätze ihn aber auf mindestens oberhalb der 20%, da ich keine große Grundmuskulatur habe eher vom Typ her Durschnittstyp a la „skinnyfat“. Ich verfolge seit 3 Wochen einen Trainingsplan, welcher mir im Studio erstellt und gezeigt wurde, welcher aus folgenden Trainigstagen besteht: 1. Beintag: Beinpresse, Beinstrecker, Beinbeuger, Adduktor, Abduktor. 2. Push: Brustpresse, Butterfly, Schulterpresse, Seitheben (Kurzhantel), Trizepsmaschine. 3. Pull: Latzug, Rudern, Butterfly (Rev.), Bizepsmaschine, Hammercurls (Kurzhantel). Bisher ging ich mindestens dreimal die Woche ins Studio und habe meinen Plan abgearbeitet. Ich habe aber nun die Zeit den Plan die Woche zweimal zu wiederholen sodass ich o.g. Übungen (Push/Pull/Beine) mit jeweils mindestens zwei bis drei Tagen Pause dazwischen wiederholen kann: Montag=Beine, Dienstag=Push, Mittwoch=Pause, Donnerstag=Pull, Freitag=Beine, Samstag=Push, Sonntag=Pull. Ernährung: Eiweiß: Ich achte momentan im Prinzip darauf, dass ich aufgerundet auf 2xg/ je KG-Gewicht Eiweiß zu mir nehme aus verschiedenen Quelle. Also ca. 140g, aus Magerquark, magerem Hähnchen-/Putenfleisch, Thunfisch, Eiern, etwas Rindfleisch und nach den Trainingseinheiten jeweils einen Proteinshake. Kohlenhydrate: Hierbei verfolge ich keine genaue Richtlinie, ich esse zum Frühstück i.d.R. Kohlenhydrate in Form von Haferflocken oder gelegentlich Brot in Kombination mit verschiedenen Eiweißquellen. Mittags gibt es normalerweise Reis oder Nudeln zur Eiweißquelle ab und zu auch Süßkartoffeln. Fette: Ich versuche unnötige Fette zu vermeiden, wie fettiges Fleisch, zu viel Butter usw. Auch hier achte ich aber wie bei den KHD nicht auf genaue Grammrichtlinien. Ziel: Mein Ziel ist es zunächst primär eine gute Grundmuskulatur dazuzugewinnen und sekundär etwas Fett zu verlieren. Ich habe in dem Zusammenhang mal von dem englischen Begriff „recomposition“ gelesen mit dem Inhalt, dass es Anfängern möglich sein soll Muskulatur aufzustocken und Fett abzubauen sich also der Körper sozusagen „neu sortiert“. Resultierend aus dem Trainingsplan, der Ernährung und meinem Ziel, das ich hier grob geschildert habe und meinen Grundvoraussetzungen, würde ich gerne wissen ob ich mich „auf dem richtigen Weg“ befinde oder ob ich noch etwas verbessern und abändern sollte. Vielen Dank, DH
  3. Die Macht der Frau (Kollegin) über mich Hi Community, Die Lebenssituation: Ich mache 1-2 Mal die Woche Sport, ernähre mich relativ gesund, habe ein Treffen mit Freunden/einem Freund am Wochenende, lese etwas, mache Musik und mache den ein oder anderen Approach wenn ich im Alltag bin. Wenn ich am Wochenende mal nicht Schlaf nachholen muss, weil ich unter der Woche wieder nur 4-6 Stunden geschlafen habe (bedingt durch meinen Job), gehe ich in den Club zum Gamen. Ich habe zwar wenig Zeit, aber immerhin bewege ich mich doch in allen Bereichen mit kleinen Schritten in die richtige Richtung. Sehr langsam, aber ich bewege mich. Das ist schonmal gut. Da ich aber sehr viel arbeite, kann ich aktuell nicht viel Zeit für Pick-up investieren. Daher habe ich gerade 0 Frauen in meinem Leben, was mich mit Mitte 20 auch extrem belastet. Das wird sich kurzfristig auch nicht ändern, weil eben die Schritte nur sehr klein sind. Mittel- bis langfristig wird sich das aber sicher ändern wenn ich dranbleibe. Es geht vorwärts, aber langsam. Schneller geht es aktuell nicht. Ergebnis meiner aktuellen Lebenssituation: Ich bin extrem needy. Das kann ich nicht von heute auf morgen abschalten. Mitte 20, große Libido, ungefickt, ihr wisst was ich meine. Die Arbeit: Auf der Arbeit verbringe ich gerade 90% meiner Zeit. Also habt Verständnis dafür, dass ich diesen Ort als Datingplattform für mich nutze. Ich weiß natürlich, dass es häufig keine gute Idee ist mit einer Kollegin was anzufangen, aber ich kann grad einfach nicht anders. Die Kollegin: Es geht hier nicht darum, wie ich sie verführen kann, sondern darum wie ich ihr weniger Macht über mich gebe und wie ich mich selbst emotional nicht so abfucke (zumindest rede ich mir das ein, Sex will ich trotzdem mit ihr haben). Speziell geht es um eine bestimmte Kollegin, die ich attraktiv finde und die vor ein paar Wochen neu dazu kam. Ich habe hier und da mal Vorschläge gemacht uns alleine zu treffen, mit mir auf eine Veranstaltung zu gehen, etc. etc. Sie ist immer ausgewichen. Ok, fair enough. Ist ihr gutes Recht nicht zu wollen. Aktuell weiß ich nicht wirklich wie ich weiter vorgehen soll und ob ich es weiter “probiere” oder es sein lasse. Aber darum soll es hier nicht gehen. Ich suche gerade keine Taktik zum Verführen. Das Problem: Was mich an dieser Situation besonders belastet ist die MACHT, die Frauen gerade über mich und meine emotionale Gesundheit haben. Besonders DIESE EINE FRAU. Sie ist gerade die einzige Frau in meinem Umfeld, die ich attraktiv finde. Ich denke permanent daran wie ich sie gamen kann und wie ich mit ihr flirten kann. Ich denke daran wie ich mich verhalten soll, damit sie mich cool findet. Es ist fast so als würde ich eine Maske aufsetzten wenn sie da ist. Meine soziale/lustige Maske. Wenn ich mit anderen Kollegen rede bin ich eher ruhig und uninteressiert... Ich will Bestätigung von ihr und wenn ich Aufmerksamkeit/Lob/Anerkennung/Bewunderung/Bestätigung von ihr bekomme fühle ich mich gut. Wenn sie nett zu mir ist, freue ich mich und fühle mich gut und es versüßt mir den Arbeitstag. Wenn ich das nicht bekomme und sie mich ignoriert (so war es als wir mal mit einer Gruppe mit Kollegen zusammen was trinken waren - ich weiß nicht wieso sie mich da ignoriert hat???), fühle ich mich scheiße und ich kann den Abend nicht genießen und ich achte auf sie was sie grad so macht. So krass needy einfach. Komme mir voll blöd vor. In einer ähnlichen Situation war die vorherrschende Emotion auch mal Wut/Hass, was ich dann erst gespürt habe als ich alleine in meiner Wohnung war. Die Lösung: Die langfristige Lösung ist weiter das zu machen, was ich oben im ersten Paragraphen beschrieben hab, vor allem aber raus gehen und Mädels kennenlernen (ebenso weniger arbeiten, was gerade aber nicht geht). Aber auch alle anderen Bereiche und Männerfreundschaften pflegen. Dann werden wahrscheinlich in Zukunft einzelne Frauen weniger Macht über mich haben. Die Frage: Kurzfristig hat sie mich aber im Griff, das belastet mich und ich frage mich wie ich davon loskomme. Es geht nicht darum, dass ich ihr angepisst eine Quittung für ihr Verhalten gebe. Sie kann ja tun und lassen was sie will. Viel mehr geht es darum, dass ich meine emotionale Gesundheit in Griff kriege. Weiter probieren und mit ihr Sex haben? Sie ignorieren? Kein Gespräch von mir aus suchen? Keine Fragen stellen? Wenn sie reden möchte normal freundlich sein? Oder kühl und rational sein? Nicht über private Dinge reden, sondern nur das nötigste für die Arbeit? Ist bisschen schade, dass ich ihr so viel Macht gebe und dass ich so needy bin, denn als Kollegin / weibliche Freundin ist sie cool und es macht Spaß mit ihr zu arbeiten und mal ab und zu privat zu reden. Aber ich bin gerade einfach extrem needy und sehe vor mir nur eine attraktive Frau mit der ich Sex haben möchte.
  4. Anfänger

    Mein Alter: 23 Ihr Alter: 22 Anzahl Dates: keine Ahnung. 10? Aber seit nen Jahr ca. keins mehr. Sind halt jetzt wieder aufeinander gekommen Etappe der Verführung: versuche es mal mit Fachbegriffe. Kino, KC, FC, alles schon. Aber war halt 1 Jahr Ruhe Jetziges Problem: Ihre Schwester spricht mich schon seit einiger Zeit drauf an, dass ich mich doch mal wieder bei Ihr melden sollte, da Sie zu Ihr meinte mich immernoch gut zu finden. Habe ich erst nicht gemacht, da ich es für unnötig empfunden hatte, da es ja damals auch nicht so fabelhaft gelaufen ist. Hatten nur noch geschrieben, keine treffen mehr. Und dann sein lassen. Vor 2 Wochen sahen wir uns im Club und als Sie los ist habe ich Ihr geschrieben. Sie hatte denn geschrieben, dass Sie es gut findet dass ich geschrieben habe und Sie sich auch schon immer melden wollte. Naja, hatten denn wieder jeden Tag geschrieben, so 1 - 2 sehr lange Nachrichten. Uns letztes Wochenende im Club wieder gesehen, geflirtet, getanzt, viel Körper Kontakt. Als Sie los ist hat Sie mir hinterher noch geschrieben dass Sie es schön fand und bla. Montag meinte Sie denn dass wir uns ja wieder treffen könnten. (Also alllein, Zuhause) die Woche hatten wir wieder jeden Tag 1 - 2 lange Nachrichten geschrieben. Sie schreibt auch interessiert, schickt viele Smileys obwohl ich das nicht so wirklich mache und Sie stellt auch selbst fragen. Gestern hatte ich Ihr wegen Ihrer Idee zum Treffen gefragt, da schreibt Sie dann „na die nächsten Wochen geht gar nicht. Vorweihnachtszeit“ hääähh??? Da frage ich mich warum Sie das erst vorschlägt. Denn hatte ich geschrieben, dass es ja tolle Voraussetzungen seien und es so los geht wie es beim letzten mal auch war. Dann meinte Sie „na Freitag hätte ich ein wenig Zeit. Wenn es bei dir passt?“ verstehe ich nicht! Warum mit mal doch? sollte ich Ihr da zu sagen oder eher sagen dass ich da keine Zeit hab? Kann ich Ihr einfach sagen dass ich nicht ewig jeden Tag schreiben will wenn jetzt eh nichts mit treffen ist oder wird Sie das als Abfuhr aufnehmen und sich nicht mehr melden? Danke schonmal für antworten
  5. Hallo zusammen, Bin neu hier und hoffe ich pack das Thema hier in das richtige Forum. Vorab: In Sachen PickUp bin ich noch nicht wirklich bewandert, habe hier das ein oder andere schon aufgeschnappt und versuche das Zug um Zug in der Praxis anzuwenden. Daher entschuldigt bitte wenn ich die ein oder anderen Fachbegriffe noch nicht kenne. Ich gelobe Besserung und wollte mich vor meinem ersten Beitrag mehr einlesen, leider ging mir nun etwas die Zeit aus. 😆 Zu Mir: Bin grundsätzlich ein aufgeschlossener Kerl, optisch gesehen nicht der komplette total Ausfall aber auch nicht der trainierte Typ. Kleide mich relativ elegant und beruflich durchaus erfolgreich. Grundsätzlich weiß ich im Normalfall was ich will, lasse mir beim Frauen kennen lernen meist etwas zu viel Zeit und hab mir dadurch schon so manchen Erfolg verbaut. Habe folgendes „Problem“: Habe auf der Arbeit eine nette Frau kennen gelernt. Kenne diese seit knapp einem Jahr, aber erst in den letzten Monaten hat sich der Kontakt etwas intensiviert. Arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen und Berührungspunkte sind zwar vorhanden, aber nicht wirklich sehr viele. In den letzten Monaten wurden diese aber mehr. Nun siehts mittlerweile so aus, dass ich mir durchaus etwas mit ihr vorstellen könnte. Kurz zu ihr: Sie ist relativ aufgeschlossen, auf einer Skala von 1 bis 10 sowohl optisch als auch von der Persönlichkeit eine 7 bis 8. Ich weiß, dass Sie Single ist. Die Signale, dass Sie sich auch etwas mit mir vorstellen könnte sind meiner Meinung nach da. Sie schafft auf der Arbeit oft Situationen wo Sie meine Hilfe braucht, bittet mich zu diversen Problemen um Hilfe und verbringt so gut wie jede Pause mit mir, sie erzählt so manches privates, lacht über jeden noch so blöden Witz von mir etc.. Jetzt zum eigentlichen Problem: Generell verfolge ich den Ansatz „never fuck the company“. Die Gründe für diese Einstellung kennt jeder von euch und deren Erläuterung spare ich mir 😜 Ich tue mich normalerweise auch nicht schwer Frauen anzusprechen. Auch die ein oder andere Abfuhr zu kassieren schadet meinem Selbstbewusstsein nicht, gehört dazu, doch diese Kollegin hat es mir ein bisschen mehr angetan. Auf der anderen Seite glaube ich, wird mir eine Abfuhr bei ihr aus den Zwei Gründen (Arbeit und Sie selbst) nicht ganz so egal sein wie bei anderen.. Ich hoffe ihr könnt mir mit ein paar nützlichen Praxistipps helfen, habe keine Lust es mir durch mein zu langes Gewarte zu verbauen und mir die Gute vor der Nase wegschnappen zu lassen.. VG Freewheelin
  6. [Challenge X-Mas 2017] Anmeldung

    Anmeldung zur Challenge 2017 Jeder kann sich anmelden! Wer wissen will, was ihn erwartet, möge sich bitte die vergangene Challenge hier im Forum anschauen. Die Dauer beträgt 3 Wochen Die Challenge startet am 27.11.2017 um 00.01 und endet am 17.12.2017 um 23.59 Die Regeln sind HIER einsehbar. WICHTIG: In diesem Thread bitte nur anmelden! Keine Diskussionen oder ähnliches. Dieser Thread wird am 11.12.2017 um 8.30 automatisch geschlossen!
  7. Rat wegen guter Freundin

    Liebe Alle, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin vor kurzem auf dieses Forum gestoßen, habe mich bereits in viele Thematiken eingelesen und vieles Neues gelernt. Als (noch) Laie bin ich mit dem Umgang der Abkürzungen noch nicht ganz vertraut. Ich versuche trotzdem mal meine Situation verständlich rüberzubringen. Seit einem Dreivierteljahr ist ein Mädchen in meinem Freundeskreis. Sie fragte mich vor einigen Monaten, ob wir was Essen gehen. Ich war mit ihr Essen, danach haben wir im Park noch eine Flasche Wein zu zweit getrunken und sind danach mit Freunden abends feiern. Sie schrieb mir nachts, als sie zuhause angekommen war, dass es ihr mit mir sehr gefallen hat. Ich eskalierte zu diesem Zeitpunkt nicht, da ich aus einer Beziehung kam (hatte erstmal die Nase voll von Frauen). Jetzt habe ich Angst, den Moment der Eskalation verpasst zu haben. In letzter Zeit machen wir viel zusammen mit anderen; ich war auch einmal alleine bei ihr. Sie hakt sich beim Laufen bei mir ein und wir haben viel Körperkontakt. Seither geht sie mir nicht aus dem Kopf. Ich weiß, ich muss andere Frauen kennenlernen. Das mache ich auch, aber sobald ich sie sehe, verstehen wir uns so gut, dass sie mir abends nicht mehr aus dem Kopf geht. Mein Ziel ist es, etwas mit ihr alleine zu machen und sie dann zu küssen. Es ist schwer ihre Signale zu deuten, da ihre Berührungen auch freundschaftlich gemeint sein können. Sie ist auch sehr körperlich mit ihre engsten männlichen Freunden. Deshalb weiß ich nicht, ob ich bei ihr in der Friendzone bin oder nicht. Durch die Trennung von meiner Ex-Freundin bin ich gerade dabei, mein Selbstvertrauen aufzubauen, meine Person neu zu definieren und interessanter zu werden. Ich habe bei ihr das Gefühl, ich sei zu langweilig für sie. Deshalb will ich auch etwas spannendes mir ihr unternehmen und dann vielleicht zu mir oder ihr, um sie zu küssen. Was würdet ihr mir raten?
  8. Ins kalte Wasser gesprungen

    Hallo, ich habe dieses Forum vor einigen Tagen entdeckt und bin dann gestern Mittag auf das Don Juan Bootcamp gestoßen. Weil ich schon länger versuche, an meinem Auftreten und Selbstbewusstsein zu arbeiten habe ich mir dann ganz spontan überlegt, Woche 1 in Angriff zu nehmen. Insgesamt erhoffe ich mir, etwas lockerer und selbstsicherer zu werden. Jetzt ist der zweite Tag um und es ist an der Zeit für mich, ein erstes Fazit zu ziehen. Zunächst zum ersten Teil der Aufgabe: Augenkontakt aufbauen. Das ist leichter gesagt, als getan. Erst jetzt ist mir wirklich bewusst geworden, wie viele Leute direkten Blickkontakt vermeiden. Deshalb ist es zwar leicht, anderen Leuten in die Augen zu gucken, aber solange der Kontakt nicht erwidert wird, ist der Nutzen eher begrenzt. Naja, hier werde ich aber weitermachen, und in diesem Part der Aufgabe sehe ich nicht wirklich ein Problem. Das gibt es schon eher im zweiten Teil: Leute grüßen. Das ist deutlich schwieriger, als es sich anhört, musste ich feststellen. Während ich gestern zuerst am Bahnhof war, um am Sonntag ein paar Besorgungen zu machen, bin ich kläglich gescheitert. Dabei ist mir aber auch recht schnell klar geworden, dass der Bahnhof nicht die richtige Umgebung ist: Die meisten Menschen sind in Eile und schenken ihrer Umgebung keinen Blick, und während man ihnen zwar ein 'Hallo' hinterherrufen könnte kommt das a) komisch und ist b) nicht wirklich zielführend, wenn der gegenüber schon längst an einem vorbei gerannt ist. Als ich dann wenig erfolgreich die S-Bahn nach Hause genommen habe, habe ich mir gedacht: Das kann doch nicht sein. So ganz ohne Erfolge wollte ich dann auch nicht aufgeben. Also bin ich zwei Haltestellen eher ausgestiegen, und siehe da: Auf dem Weg nach Hause habe ich immerhin vier Begrüßungen gepackt. Da ginge zwar noch deutlich mehr, aber da es der erste (halbe) Tag war, war ich zufrieden. Die Leute, denen ich Hallo gesagt habe waren allerdings entweder männlich oder deutlich älter. Als mir ein Mädchen in meinem Alter entgegenkam, bin ich leider stumm geblieben. Heute ging es dann weiter. Auf dem Weg zur Uni bin ich das erste 'Guten Morgen' losgeworden, an eine junge Frau, die etwas älter war als ich. Später im Verlauf der Zeit habe ich dann noch vier weitere Erfolge feiern können, und sowohl heute, als auch gestern ist mir aufgefallen, dass tatsächlich die meisten Menschen die Begrüßung erwidern, auch wenn sie überrascht zu sein scheinen. Als ich dann vorhin nochmal in der Stadt war, war ich leider nicht mehr wirklich erfolgreich, obwohl ich naturgemäß einigen hübschen Mädchen (und auch anderen freundlich wirkenden Personen) begegnet bin. Ich konnte mich einfach nicht überwinden. Hat jemand Tipps, wie man am besten seinen Mut sammeln kann? Es ist doch schon sehr komisch, wenn einem ein fremder Kerl entgegenkommt, und einem ein Hallo hinterherruft, obwohl vorher nicht einmal Blickkontakt bestand. Das musste ich dann auch auf dem Weg nach Hause feststellen: Eine ältere Frau kam mir entgegen und ich dachte mir "Scheiß drauf", und habe ihr ein freundliches "Moin" zukommen lassen. Sie wirkte völlig perplex und im nächsten Moment waren wir auch schon aneinander vorbeigegangen. Das war das einzige Mal, dass ich keine Erwiderung bekommen habe, aber ich denke das ist auch der Grund, weshalb ich davor zurückgescheut bin, Mädchen meiner Altersklasse anzusprechen: Ich mache mir sorgen, komisch zu wirken. Als ich dann eben noch im Rewe an der Kasse gewartet habe, habe ich den jungen Mann hinter mir angesprochen und wir haben ein paar Sätze ausgetauscht. Das war ganz nett, hat mich aber tatsächlich auch sehr viel Überwindung gekostet. Am Ende war ich dann froh, es getan zu haben- hoffentlich kann ich morgen auch etwas Mut aufbringen. Nach anderthalb Tagen stehe ich nun also bei 11/50 Begrüßungen. Ich muss mich also steigern, wenn ich die fünfzig in dieser Woche noch voll kriegen will- und das ist definitiv der Plan. Morgen Abend werde ich vermutlich wieder schreiben, wie es mir ergangen ist. Das hier war mein erster Beitrag, und ich habe einfach alles niedergeschrieben, was mir in den Sinn gekommen ist. Ich hoffe, das ist so in Ordnung. Falls jemand ein paar Tipps oder eine Meinung hat, die er äußern möchte, wäre ich natürlich sehr froh! Bis dahin, schönen Abend noch.
  9. James' erzielte Lays mit Game

    James‘ Übersee-Abenteuer und LRs Mr Sociable – Mr Comfort – The Seducer Hallo liebe PU-Freunde. Ich werde mal ein paar meine LRs und Epic-Fails mal hier niederschreiben. (Alles mit Game-Technik). Mein Ziel ist es, einerseits mich wieder in diese Verfassung versetzen, wo ich der Hunter, Jäger, Raubtier gute Dinge erlebt habe. Andererseits können einige wenige ein paar Lehren von meinen Erlebnissen ziehen. Kurzfassung: 1) Nach 2 Jahren in dieser riesigen Metropole wollte ich auch mal von verbotenen Früchten naschen 2) Hatte schon eine LTR, und ab und zu auch andere Dates 3) Das Problem: In dem gleichen Zeitraum hatte ich 3 Mädels am Laufen. Bei jedem habe ich 3 Dates gehabt, und bei drittem Date habe ich versucht, näher zu kommen und sie sind weggerant. (Alle in dem gleichen Restaurant unter meiner Wohnung) 4) Einen wohlgenährten „natural“ Kumpel zu Rate gezogen „Hey Bro, wie schafst du den das?“ 5) Nach seinem Tipp und einem guten Buch über das Thema habe ich mein erstes Lay mit Game geschaft (innerhalb von 4 Stunden von der Straße ins Bett, WTF). Lange Version: Vorgeschichte: Bei den Frauen kam ich gut an. Außer Nachtklubs, wo die heißesten Frauen sind, war ich überall unterwegs. Ich arbeitete 100 Stunden die Woche, aber, Geld verdiente ich gut. Nach 2 Jahren kannte ich meine Stadt auch viel besser. Eine LTR hatte ich, ein paar Dates mit Lays hier und da auch. Dann, war es Frühling, gehe mehr aus, auch zu Nachtklubs. In dem gleichen Zeitraum hatte ich mit 3 Frauen Dates. Jedem Date folgte ein weiteres bis Day3. Am Day3 nahm ich die Frauen zu dem Restaurant unter meinem Gebäude (gutes Restaurant). Dann plumper Kino-Versuch, und jedes Mal sind die Frauen weggerant (wortwörtlich). Ok, einerseits mache ich etwas richtig und schaffe es bis zum 3. Date, und dann, mache ich etwas total falsch. Ich habe das Universumg gefragt. Da hat es angefangen, ins Rollen kommen. Meinen dicken natural Kumpel habe ich auch gefragt. Hey Bro, wie schaffst du denn das? Dicker Kumpel: „Als ich klein war, haben mich meine Brüder zu Frauen geschupst und von mir gefordert, dass ich die Mädels anspreche.“ James: „Echt, was dann?“ Dicker Kumpel: „Ich wusste nicht, was ich sagen soll. Ich habe die gefragt, was sage ich denn den Mädels. Sag irgendwas war die Antwort. James: Echt? Dicker Kumpel: „Und ohh, ja, bevor ich vergesse. Ich hab mir ein Buch über Körpersprache für Frauen gekauft. Ich hab alles gelesen, nichts verstanden. Und auf der letzten Seite sagt es ganz simpel „Einfach nach der Hand der Frau greifen“. Und da hab ich es verstanden.“ Pre-Game: Nachdem ich das gehört habe, gehe ich in eine Buchhandlung meines Vertrauens und fange an, ein Buch über Verführung zu suchen. „The Game“ von Neil Strauss war schon seit ein paar Jahren in den Regalen, aber ich wusste es nicht. Ich suche mir ein Buch. Ich habe eine bestimmte Vorstellung von dem Buch. Das Buch soll: · Es darf kein Wälzer sein. · Taschenbuchformat besser · Fontgröße muss groß genug sein Ich finde ein Buch, das mir gefällt. Ich fange an zu lesen. Unglaublich, der Author erklärt mir ganz genau, wo ich Fehler gemacht habe, als ob er bei mir war. Er hat natürlich Hunderte andere nützliche Tipps. Ich lese das buch mindestens 4 mal, unterstreiche, merke mir die Sprüche. Ich mag seine Sprache. Spieltag: Ich hatte ein paar Socialcircle-Gruppen. An einem Sonntagmorgen habe ich zwei Frühstück/Brunch-Treffen mit zwei Gruppen gehabt. Zuerst bei Nummer 1, dann bei Nummer 2. Gegen 14:00 bin ich fertig, gehe nach Hause zurück, nehme die U-Bahn and an der Bushaltestelle lächle ich ein Mädchen an (war high und in State nach guter Unterhaltung bei Socialcircle. Ein Leben macht einen glücklich). Also lächle ich das Mädchen an. Normalerweise hätte ich es ich es sein lassen, aber, da ich das Buch gefühlt hundert Mal gelesen habe, gehe ich neben ihr, sage „hi“, und dann müssen wir zu einer anderen Haltestelle laufen, ich bleibe am Ball, rede und rede (keep her logical mind engaged). Ich muss in 6 Minuten aussteigen, sie steigt auch dort aus, danach andere Richtung laufen, aber, ich rede und rede (keep her logical mind engaged again). Ich frage Sie was sie später macht. Sie ist aus Australien, ist in meiner Stadt neu, bleibt bei einem Freund, weiß noch nicht, was sie tun möchte. James: Ich werde später Hunger haben, falls du Lust hast, komm mit, bei mir um die Ecke ist die beste Pizza-Bude der Stadt. HB-Australien: Cool. James: Hast du eine Nummer oder soll ich dich abholen? James: Noch keine Nummer. James: Cool, ich laufe dich dann nach Hause, dann weiß ich wo du wohnst, dann komm ich in 2 Stunden und hole dich ab. (Leading, Frame Control) HB-Australien: Deal. Nach zwei Stunden hole ich sie ab (besser als ne Nummer). Dann laufen wir zu meinem Lieblings-Pizza-Restaurant (wo ich dreimal hintereinander Frauen verjagt habe, hahahaa) Am Tisch unterhalten wir uns. Ich passe auf, dass wir keine unnützen Themen wie Politik, Religion usw. behandelnd. (Ich hatte mal den Fehler gemacht, das Buch erklärt ganz klär, was man machen und nicht machen darf). Mr Sociable – Mr Comfort – The Seducer Da ich schon mit Mr. Sociable angefangen habe, und Mr. Comfort Hut auch hinter mich habe, wechsle zu The Seducer (Verführer-Modus). 1. Triangular Gazing. Ich schaue ihr linkes Auge an, dann rechtes Auge, dann Lippen. Noch einmal. 2. Dann halte ich ihre Hand. Sie spielt mit meiner Hand. Das wars. Ich zahle, wir gehen nach draußen, ich nähere mich ihr zu, sie fängt an, mich zu küssen wie wild. Nach einer Minute nehme ich sie einfach nach Hause (5 Minuten zu Fuß, neue Wohnung). Innerhalb von 4 Stunden von Meet zu Lay landen wir in meiner Matratze auf dem Boden (nicht einmal ein richtiges Bett). Ich finde sie sehr sexy, rote haare, rosa/pink Brustwarzen und Pussy und ja, der andere Eingang. Ich fühle den dritten Eingang mit meinem Daumen, sie genießt es, Ich ziehe mir noch ein Kondom über, und fange an, langsam dort rumzuspielen HB-Australien: Just do it slowly, I haven’t done it before. James: Cool. Dann schlafen wir ein, sie weckt mich mitten in der Nacht, indem sie an mir rumspielt, sie möchte es noch einmal. Ich kann es nicht glauben, vorher konnte ich nach 3 Dates und mehrere Stunden nicht einmal einen Kuss bekommen, und dann, auf einmal mit Game kann man in 4 Stunden ein versautes Ding entdecken. Unglaublich. Was habe ich da gelernt? 1) Wenn man seine Hausaufgaben macht, kann man bis zu einem Punkt gelangen. 2) Dann ist das ein Sticking Point. Frag einen Mentor (Dicken Natural und das Buch) 3) Dann, lese dieses Buch hundertmal. 4) Die Zeit wird kommen, wo du einfach das Tor schießen musst. (Glaube an das Universum). James
  10. Ewiger Single braucht Hilfe

    1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Viele Treffen 4. Etappe der Verführung Keine 5. Beschreibung des Problems Siehe Text 6. Frage/n Wie soll ich weiter vorgehen? Was soll ich tun? Wir beide sind Arbeitskollegen(Nebenjob, sie ist noch Schülerin). Wir kennen uns schon seit über einem Jahr, haben uns auch schon einige Male getroffen, manchmal auch mit anderen Arbeitskollegen. Für ein paar Monate(bis Oktober) war ich dort nicht mehr angestellt, da ich mich anderweitig orientiert habe. Letztendlich bin ich doch zurück, da ich nächstes Jahr ein Studium beginnen möchte und ein Nebenjob eben unerlässlich ist. Während der Zeit, wo ich dort nicht mehr gearbeitet habe, hatten wir nur schriftlich Kontakt. Als ich wieder zurückkehrte hatten wir uns während ihrer Ferien beinahe täglich getroffen(Shishabar meistens Karten gespielt und geredet; Billiardspielen). Sie fragte mich auch, ob wir nächstes Jahr gemeinsam auf ein Konzert gehen, ich habe ihr zugesagt, Karten sind schon gekauft und der Urlaub eingetragen. Sie war auch schon bei mir, wir haben uns zwei Filme angeschaut, auch rumgealbert(eher kitschig) und diesen Mittwoch waren wir noch im Kino(davor Shishabar), als wir auf dem Parkplatz standen, gab es eine längere Gesprächspause und haben uns in die Augen gesehen. Im Nachhinein denke ich darüber nach, ob ich sie hätte küssen sollen, allerdings ohne vorherige Etappen der Verführung? Zudem ist sie streng genommen eine Arbeitskollegin. Während der Heimfahrt kam es dazu, dass ich erwähnte, dass ich am Freitag auf einen Geburtstag einer Freundin bin. Sie fragte mich, wie alt sie wird und meinte so beiläufig voll alt. Daraufhin sagte sie, dass sie sich letztens mit einem 27 jährigen getroffen hat. Den Tag darauf habe ich sie gefragt, ob sie Sonntag schon etwas vor hat. Ich: Hast du Sonntag schon etwas vor? Sie: Ne warum Ich: Sonntag Bowlen, also wenn du Lust hast. Sie: Ja muss mal schauen Bock hab ich aber schon Ich: Alles klar Gestern war ich bis abends auf einen Geburtstag, sie schrieb mich an, ob wir nach Feierabend etwas machen, ich sagte zu. Ich schlug Billiard vor, doch darauf hatte sie keine Lust, also Shishabar. Bevor wir los fuhren, schrieb ihr jemand, dass er ebenfalls in einer Shishabar(andere Bar) wäre. Als wir in der Shishabar ankamen, waren auch Freundinnen von ihr Vorort, wir saßen aber an einen eigenen Tisch. Ich saß praktisch mit den Rücken zu ihren Freundinnen und ich hoffte, dass sie sich neben mich setzt und nicht Gegenüber, da sie letztens meinte, dass neben ihr noch Platz sei. Wir spielten letztendlich Karten, irgendwann schrieb ihr jemand und ich fragte, ob es wichtig sei. Es war der 27 jährige(der in einer anderen Bar war). Ich habe dann gefragt, warum sie sich nicht mit ihm getroffen hat. Sie sagte nur laut meinen Namen, also es gab keine wirklich Antwort. Zu einem späteren Zeitpunkt wollte ich Routinen anwenden, doch bin kläglich gescheitert. Man merkte mir auch an, dass ich keine Lust mehr auf das Kartenspiel hatte und fragte sie, ob wir fahren möchten. Später fuhren wir dann auch. Eine Stunde später schrieb ich ihr noch, dass ich Sonntag nicht könne, da ich mich mit jemanden treffe(Lüge) und wir das irgendwann nachholen werden. Sie entgegnete mit einem "Uiii". Das war wohl das aller dämlichste was ich tun konnte. Das blöde ist, wir arbeiten später(heute) zusammen. Falls sie mich heute fragt, ob wir später etwas zusammen machen, bin ich am überlegen, ob ich ihr Folgendes sage: "Ich denke wir sollten uns in nächster Zeit nicht mehr treffen." Währen der Arbeit kommen wir uns schon in der Regel näher, auch gibt es immer gewisse Anspielungen und sie erwähnte einige Male(bitte fragt mich nicht, was das soll) dass wir heiraten. Vielleicht weis sie auch einfach nur, dass sie mich damit verunsichert. Beim Billiardspielen sagte sie auch mal, ich schau dir absichtlich in die Augen, damit du nicht triffst. Ich schrieb ihr auch einmal während der Arbeit(sie war an dem Tag nicht da und fragte mich, ob wir etwas machen) aus Spaß: Willst du mit mir gehen? [ ] Ja [ ] Nein [ ] Vielleicht [ ] Shishabar [ ] Film schauen [ ] Spazieren gehen [ ] ... Sie: Hallo Sie: Warum streichst du oben durch Sie: Sag ma Sie: Spinnst du Sie: Smileys Sie: Obiges Layout kopiert und ja angekreuzt. Vielleicht noch nett to know: Ich hatte eine etwas schwierigere Kindheit und so wie ich herausgehört habe, sie ebenfalls. Ihr seht ja, dass ich ein mega Beta, eher sogar ein eierloser Omega bin. Wie soll ich nun weiter verfahren? Wenn sie mich heute fragt, ob wir etwas machen? Ihr sagen das ich keine Lust mehr habe, mich mit ihr zu treffen(würde auch merkwürdig rüberkommen, im Hinblick auf die vorgekauften Karten). Andere Frauen treffen? Dazu muss ich und das ist auch zwingend Notwendig, aus meiner Comfortzone herauskommen und versuchen mich zu entwickeln. Grüße Der Ewige Single(seit 6 Jahren)
  11. Jeder hat ne Story die es lohnt zu suchen!

    Manch ein Fieldreport ist ja so geil geschrieben das sich meine Nudel gereckt hat. Trotzdem, ich lern ja sprinten wenn ich mit den schnellsten renn also abgehts ihr Pimmelberger! Gönnt euch die Zeit :) Ich bin nicht so bewandert mit den Abkürzungen also lasst es mich wissen. Was ihr mich auch wissen lassen könnt, sind eure Meinungen über alles was halt hier so steht, fern von meiner Nudel bitte. Danke. Was mich gerade zum socialisen bewegt: (Prolog) Seit dem ich versuche die NoFap challenge zu meistern hat sich einiges geändert. Ich bin von evtl einmal pro Monat feiern zu 4 Tage nacheinander feiern digitiert. Manchmal ist es echt scheiße, wenn ich schlafen will und ausversehen an den gestrigen Abend denk (höhö). Da sagt Thors Hammer hallo und ich leb im Tittenland. Naja nachts um 3 findet man leider auch kein Opfer mehr im Flur...somit schon wieder im Pyjama um den Block rennen. *-* Ich bin im Erasmus, hab das erste mal in meinem Leben einen Roommate und hab noch nie so krass das verlangen gespührt mich unter die Leute zu mischen. Vorgestern: (Intro) .. und es ist Domatory-Partytag, wie jeden Tag. Außer am Wochenende, da ist nur Partytag. Hier ist wohl irgendwo ne Halloween Party angesagt, weil mir andauernd Zombies übern weg laufen. Da ich natürlich auch ein Kostüm brauche um mein Gesicht zu verstecken, zu verlieren und danach wieder zu finden, habe ich mir die begnadigte Christina geschnappt, die mir ne gruselige Fresse zaubern soll. Hehe. Naja, ich war danach der schönste Schmetterling weit und breit. Ja Schmetterling, Butterfly oder Mariposa, wie der Abend mich noch gelehrt hat. Meine krassen Englisch skills haben mir auch einen nicen Satz kreiert: " Wanna be my flower for pollination?" Krass motiviert und übertrieben dicken Eiern, sind wir ins Nachbardom geflattert um die Blümchen zu pflücken. Geplant war dort ein treffen mit ner Spanierin, jedoch ist das Dinner zu zweit um 19 Uhr zu einem "ich komme mit 3 Freundinnen zu der Party äh dir um 23 Uhr" verändert worden. Ein glück das es noch anderen Blümchen gibt. Smalltalk oder nicht? (Zwischenspiel): Ich schwörs euch der nächste Schwanzlutscher der mich fragt wo ich aus Deutschland komme und nur Bavarya kennt bekommt den Flügelschlag. Manchmal kann ich nicht mehr smallltalken. Ist es die mangelnde Energie oder mangelndes Interesse? Wer braucht schon Namen? Außer Dj Hakan mit seinen Adiletten am Pult ist der killer. Irgendwie heimatlich zwischen den ganzen Türken. Zum Glück schreibt das Leben die besten Drehbücher und auch heute hat Gott mir wieder was gezeigt. Ich war angepisst von diesem oberflächlichen gelaber, ja ich brauche Energie um mich wirklich für die 23. Spanierin (oder Katalonierin höhö) zu interessieren. Und ja ich war auch angepisst, dass niemand mein Kostüm geschätzt hat. Keiner wollte gepollinated werden. Dann stand er da. Ja Er. Der Typ hat mit seinen langweiligen Fragen nicht mal die Oberfläche angekratzt und trotzdem war es ein motivierendes Gespräch. Allein durch seine Energie, sein nicht gespieltes, ernstgemeintes Interesse hat mich wieder back auf Track gebracht. Warum? Ich hab mich für keinen wirklich Interessiert, nichtmal für die Blümchen. Ich bin durch die Party gehuscht, habe Augenkontakt aufgebaut, lächeln verteilt und Sporen, jedoch wirklich interessant war mir keiner. Ist es Arroganz? Who is she now? (Girl, FirstContact, FC?) Nach ner schönen Trompete vom Pete ausm Zwischenspiel, war mir der Smalltalk-Mist schon wieder egal. Aufm Balkon schön laut "Mariposa" und "Schmetterling"einstudierend, um für die Nächste bereit zu sein, sprach mich mein Target an. Eigentllich war es garnicht MEIN Target sondern ich das ihre :O She: "Schmetterling? Bist du deutscher?" (Warum die im Erasmus immer so scharf drauf sind Leute aus dem eigenen Land zu finden, raff ich nicht. Hab doch 22 Jahre mit dem Volk zu tun gehabt. Hab trotzdem mitgespielt) Me: "No, Im from Egypt. Echnaton. Nice to meet you" (Das ja wohl der Standard schlecht hin!) *Handgeb* She: "Oh hey, im linia without O, from Izrael. Nice to meet you too." *Handerwiederd* Me: "Whos ur Friend Olinia?" *mitFingeraufStirnihrerFreundintip* Batman Girl: "Hey Im "irgendwas mit Spargel" from Uganda" (die ist wohl als Gruseliger Batman gegangen....ahahahahaha wad ein Opfer) Ich habe keine Ahnung was wir danach gelabert haben. Aber es war kein Smalltalk und kein Deeptalk. Bullshittalk. Habt sicher auch ne Ablürzung dafür. Mein erster Eindruck war, sie ist ein typisch, naives, deutsches, blondes, easy Girl. Nachdem ich Olivia und Batman erklärt habe wie ich einen dreier mit meinem Exfreund und einem Kamel hatte (fragt nicht) wollten alle auf ne andere Halloween Party, plötzlich. Den zwei Girls habe ich noch bis zur sicheren beleuchteten Straße Schutz geboten, weil jeder weiß ja was ein Flügelschlag eines Schmetterlinges anrichten kann. Beim Abschied gab es den Kuss links, rechts lange Mitte. Sie wollte das ich doch mitkomme. "30 Min zur Party walken um 3 Uhr morgens und die Punca wegballern? Oooooder 3 min nach Hause laufen und gediegen in das Bettchen huschen und schön von Blumen träumen". Bin dann natürlich nach Hause. Ist das ein taktisches Freezout? :D "War zu easy, und eh nicht mein Typ...oh man ist das nur wieder ne Ausrede?" Habe manchmal das Gefühl das in mir der innere Alpha will, dass einfach alles angesprochen werden muss. Brauch ich das? Reicht mir nicht das Mädchen das ich im Dutyroom kennengelernt habe? Reicht mir nicht die Spanierin? Sind das Ausreden? Egal!!! Besser wiederlich als wieder nicht!...Dacht ich mir so als ich meine Zähne putzte und ins Bet ging. Gestern. (scnd Contact with tgt, SCT) Hier gibt es ne Cafe-Bar in der es ab und an coole Events gibt. Heute ging es darum, das jederman innerhalb von 7 Minuten etwas von sich teilt. Ob einen Song, n Fieldreport oder den längsten Popel evaaar. Nachdem der Organisator, dessen Piller ich anfassen würde, weil ich noch nie so einen interessanten Menschen kenenngelernt habe, das Event eröffnete, bat er jemand freiwilliges aufs Podest. Da ich ja eh seinen Piller berühren wollte bin ich ganz cool aufgestanden und vor gejazzed. Jedenfalls wurde mir dann hart unter die Haube geschaut, durch Fragen wie "Was bedeutet Selbstbewusstsein für dich?" oder "Erinner dich an eine Situation in der du gerne Selbstbewusster gewesen wärst". Anschließend zum Interview sagte er den nicen Satz " Jeder Mensch hat eine Story zu erzählen. Genau wie bei Echnaton lohnt es sich immer danach zu suchen. Vielen dank Echnaton" Nach einer ollen die sich 7 Minuten darüber aufgeregt hat, dass sie 30 Minuten zu früh hier war und dann ihre Brille kaputt ging und nem Typen der zwei Drogis irgendwie beim Kindermachen beobachtet hat (ich beherrsche die einheimische Sprache nicht perfekt jo) bat mein Idol einen special Guest auf die Bühne. "Linia, do you wanna share what we talked about yesterday?" Linia? Die kenn ich doch. Mich umgedreht und siehe da. Das ist ja das langweilige, easy Girl. Da die süße etwas schüchtern war habe ich nachgeholfen. "OLINIA, OLINIA, OlINIA!" Cool das die ganze Crowd mitgeschrien hat. Als sie nun vorne saß, neben dem süßen bärtigen. Begann sie von ihrer 12 Monatelangen frewilligenarbeit in Afrika zu berichten. Wie sie dort nach monaten immernoch niemanden fand, den sie vertrauen konnte. Wie sie am eigenen Leib gespürt hat was Rassismus bedeutet. Wie sie 12 Monate im Tunnel gelebt habe und niemals Sinn in der Arbeit sah. Das sich die Menschen dort wegen Ihrer Hautfarbe wie dreck behandeln und sie lebte im Schwarzenviertel... Gebannt hab ich ihre Lippen verfolgt. Sie hat so offen davon erzählt und sogar den Schritt gemacht zu sagen das sie aus der ganzen Scheiße viele gute, starke Erfahrungen gesammelt hat. Wad denn mit der langweiligen, easy deutschen los? -----Fortsetzung folgt Ps: Bin hart Müde und muss morgen auf einen Roadtrip mit Batman Girl, die ich durch einen anderen Zufall wieder traf. ;) Keine Ahnung wie man hier was als Entwurf speichert.
  12. James' PU-Tagebuch: Von 20 Lays zu 99 lays

    Liebes PU-Tagebuch, Ich versuche mal, ein Tagebuch mit angewandten Game-Methoden zu schreiben. Ich hoffe, ich schweife nicht zu oft in die theoretische Richtung. Verbesserungsvorschläge willkommen. Alter: Gerade Ü40 Kurzversion Lays Lays bis 36: 20 Aufgliederung von 20 Lays Lays bis 26: 0 Lays von 26 bis 30: 3 (natural, Studium-Land, Englisch) Lays von 30- bis 32: 5 (online, Muttersprache-Land) Lays von 32 bis 34: 2 (natural, Arbeitsland, Englisch) Lays von 34 bis 37: 10 (mit Game, Englisch) Mein Sweetspot war, 17-24, einen Altersunterschied von 20 Jahren, nicht schlecht. Da ich aus persönlichen und familiären Gründen auch ab und zu nach Deutschland kam, konnte ich mit meinen recht bescheidenen Deutschkenntnissen auch in Deutschland aufreißen, d.h., da ich in State war, war es leichter. (aufgewachsen hier, ein paar Jahre Schulbesuch). Aber Schlagfertigkeit hatte ich im Deutschen leider nicht. Und ich beschloss, nach Deutschland zu kommen, um aus geschäftlichen und persönlichen Gründen meine Deutschkenntnisse zu verbessern und vertiefen. Also habe ich eine Auszeit von ein paar Jahren genommen. Ein paar Jahre langweilige Grammatikbücher studiert, alles gelesen, manchmal die ganze Bild Zeitung. Zeit wieder zu gamen (sogar auf Deutsch) Endlich is mein Deutsch auf einem Niveau, dass ich mal loslegen kann. In den letzten Jahren wurde ich wieder Mr. Nice Guy, wurde dafür bestraft (meine gerechte Strafe), nicht nur im Bereich Frauen, sondern auch in anderen Bereichen). „pain period“. Gott sei dank, ist diese „pain period“ vorbei. Ich hab mich mental vorbereitet, 80% der unnützen Aktivitäten, Leuten aus meinem Leben ausgemerzt, freundliche Unterstützer gefunden, das System Deutschland besser gelernt. Pre-Date Annäherungen, Approaches (zuerst Daygame, zwischendurch, um aufzuwärmen) Keine Notizen mehr. Nur ein paar klassiche Posts auf Pickupforum.de oder ein paar Youtube-Videos von coolen PU-Katern. Abends mental vorbereiten, dass ich am nächsten Tag 4 bis 5 approaches mache, aber nur bei Frauen, die mir gefallen (die jetzige Region ist 200 Tausend Einwohner, die Auswahl ist halt dürftig, darf nicht mit Köln, Berlin, London oder sogar mit LA oder New York vergleichen. Ich muss mich zuerst in der Kreisliga wieder beweisen). Alle drei Tage oder so nur 4-5 approaches gemacht. In den Fällen, wenn ich mich vorbereitet habe (mental), dass ich es durchziehen werde, habe ich es richtig durchgezogen. Auch bei vergebenen Mädchens habe ich ein Lächeln bekommen. Aber, wenn ich mich mental nicht vorbereitet habe, war es so wie unten: James läuft die Straße runter, um die Ecke kommt ein Mädchen, James findet Ausreden und öffnet nicht, oder zögert und öffnet, und bekommt eine Absage (mit einer nicht so schönem Gesichstausdruck seitens der Frau). Im Schnitt öffnete ich aber 4 oder 5 Frauen in einer Stunde oder so, dann widmete ich mich wider meinem Business. Die letzen zwei Tagen vor dem Same-Day-Date Field-Report Meine geübte Augen sahen, dass ich fast da war. Ich halte meinen Frame, und die approaches werden immer mehr von Flirt-Faktor bestimmt (viel necken usw). Um es zu veranschaulichen mit einem wort wie „er kommte“. DAF, Deutsch als Fremdsprache ist seit ein paar Jahren angesagt,wegen Flüchtlingen usw. Eine Zeitung schrieb darüber. Das ist, was ein DAF-Anwärter an der Uni lernt. Wenn ein Schüler „Er kommte“ schreibt (für etwas Vergangenes) ist es eine gute Nachricht. Das geübte Auge des DAF-Lehrers weiß, dass der Schüler den ersten Schritt gemeistert hat (er konnte es in Vergangenheit, Präteritum ausdrücken). Der Schüler weißt noch nicht, dass das Wort „kommen“ ein irreguläres Verb ist. Der nächste Schritt ist, irregüläre Verben lernen. (kommen, kam, ist gekommen). Also, meine geübte Augen sehen, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Gott sei dank. (mit „full commitment“) Sameday Date FR Meine Stadt ist halt kleiner usw, wollte nach Nürnberg fahren, aber irgendwie wollte ich diese 100 km nicht auf mich nehmen. Wollte nicht einmal gamen. (aber, da ich mich vorbereitet habe, um nur die Mädels 100% zu öffnen, die mir gefallen, war ich mental schon vorbereitet). Ich laufe zu meinem Auto, da ich nicht gamen plane, approache und öffne dieses Mädchen (ohne Erwartungen, nur 100 % commitment, wenn es nicht funktioniert, einen schönen Tag wünschen). Sie macht ihr Abitur dieses Jahr. Ich necke sie. (wieder mental vorbereiten und Zeit eingeplant, damit nicht nicht nach der Nummer greife sondern „full commitment“ instant date vorschlage. Nein, sie muss zum Bus, aber später OK? Ok, wir tauschen Nummern aus. (ich schreibe die Nummer falsh, rufe sie an, usw, aber, Teufel komm raus, ich bin mental vorbereitet, langsamer anzugehen, Attraction da, sie kann ruhig warten). Nach ein paar Stunden, kurze Whatup, logistics erledigen und zum Trefflocation fahren (ich lasse sie 20 Minuten in der Kälte warten, ich bin total eingerostet). Da ich die Zeitplanung nicht so richtig gemacht habe, konnte ich mich mental nicht so richtig vorbereiten, und gehe zum Date mit suboptimalem Frame. Habe es versäumt, spielerisch, verschmitzt anzufangen. Wir suchen ein paar Kneipen auf, sie möchte sich setzen, aber auch rauchen usw, als Ich konnte nie richtig „leaden“, führen. (nicht vorbereitet, selbstverständlich eingerostet, brauche noch vorbereitung, aber mit Übung, muss man sich nicht mehr vorbereiten). In einer Dach-Lounge setzen wir uns. Ich benutze ein paar Klassiker wie Cube, Lying Game usw. Ich mache ein paar Compliance Tests (nach einer Shittest). Ich habe angefangen, ihre Hand zu berühren (einfach einen Gang oder zwei höher schalten), sie meint sie ist kitzelig, und schiebt meine Hand weg, dann greife ich ganz schnell ein, halte beide ihre Hände hoch (ihre Handinnenflächen über meinen, ich gehe runter mit minen Händen, um zu sehen, ob sie mir folgt, und sie tut das, ok, sie mag es, Attraction ist immer noch da.). Dann halte ich ihre Hände, sie läst es zu, ab und zu spüre ich auch, dass sie sehr leicht meine Hände streichelt (gutes Zeichen). Da waren ein paar Kiss-Gelegenheiten, aber ich bin eingerostet, auf Teufel komm raus konnte ich nicht zugreifen, eskalieren. Nach Mitternacht wollte sie gehen, ich hab vorgeschlagen, als Gentleman sie ein wenig zu begleiten, sie widersetzt sich ein wenig (vielleicht Shit Test, kann nicht deuten), aber sie hat zugestimmt, bis zu einer Straße. Sie raucht, hat nur eine Hand frei bevor wir uns verlassen, sie behauptet sie hat nur eine Hand, um meine Hände zu halten (ich bin ein wenig offensive vorgegangen, um ein bisschen mehr Kino reinzuschieben). Ihre Zigarette ist fast am Ende, ich ziehe es durch, halte beide Ihrer Hände, spüre wieder dass sie mit den Fingern sehr leicht meine Hände streichelt (gutes Zeichen). Und sie sagt HB-Kosename: Wir werden uns wieder sehen (keine Ahnung, was sie meint) James: Cool, ich mag dicht, aber, du musst ein wenig zicke sein (rollenspiel) James: Weißt du was, ich werde dich adoptieren, schrupmfen lassen, in meine Tasche stecken, überall mitnehmehmen, und wenn jemand sich mit mir anlegt, nehme ich dich raus und ... HB-Kosename: (sie geht total auf, spielt dieses Rollenspiel total weiter mit, zeigt mir, wie sie die anderen Mädchen total vernichtet usw). Ich küsse ihre Gesicht ein mal, sag tschüss. (Sie tätschelt ganz leicht meine Schulter, kein gutes Zeichen). Schauen wir mal. Falls etwas rauskommt, schreib ich bescheid. Oh ja, Altersunterschied 23 Jahren (darf schon alkohol trinken, ha haha, keine Angst, ich habe auch irgendwie aus versehen mein Alter preisgegeben, falsche Geschichte erzählt, mein Fehler) Fingers crossed James
  13. So weit ich verstehe, wurde seine Posts irgendwie blockiert, gelöscht, obwohl sie viele gute Inhalte beinhalten, die für viele vor allem anfangs helfen könnten. Würde ich mich freuen, seine Posts zu lesen. Cheers, James
  14. Hallo Zusammen Zuerst möchte ich mich bedanken, dass ich in dieses Forum beitreten darf und hoffe, dass ich hier mit vielen neue Personen eine neue Bekanntschaft machen und von ihnen auch durch deren Erfahrungen lernen kann. Noch etwas zu meiner Person: Ich bin 22 Jahre jung, Student, wohnhaft in der Schweiz und verdiene mit einen Nebenjob das Geld, das hauptsächlich für Dinge, die ich brauche, oder für den Ausgang ausgebe. Ich wurde durch das Buch "Der perfekte Verführer" von Oliver Kuhn auf die "Pick-Up Artists" aufmerksam und habe nach einem Forum wie diesen hier gesucht, um mich auf konkreten Fällen zu beziehen. Selbstverständlich habe ich auch das Buch gelesen und es hat mir schon "die Augen geöffnet" bezüglich zu dem, was Frauen wollen, wie sie denken, usw., aber trotzdem würde ich mich deshalb nicht als Könner betiteln. Ich bin in einer Art "Verzweiflung" geraten und nutze jetzt deshalb die Gelegenheit aus, in diesem Forum meine Sorge anhand eines Beitrags zu veröffentlichen und mich von euch allen auf die beste Weise beraten zu lassen. Meine momentane Situation bzw. "Verzweiflung": Ich habe ein Mädchen (ungefähr in meinem Alter) auf Instagram gefunden. Ich dachte, ich würde sie von früher kennen. Eine gewisse Art von Bekanntschaft existiert von meiner Seite, da ich weiss, dass sie auf irgend eine Weise verwandt mit meinen Cousine ist oder sie zumindest kennt (nicht falsch verstehen, ich selber habe rein gar nichts mit ihr familiär zu tun resp. ich bin nicht mit ihr verwandt). Jedenfalls habe ich diesen vergangenen Sonntag mir den Mut aufgesammelt und habe ihr angeschrieben und gefragt, ob sie auch wirklich diese Person ist, von der ich behauptet habe. Wie gesagt, auch getan, aber leider ist das Ganze irgendwie anders abgelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe. Nachdem ich ihr beschrieben habe, woher ich sie angeblich kennen sollte, behauptete sie, dass ich sie mit jemand anderen verwechsle. Jedoch kennt sie meine Cousine. Um auch die Bestätigung zu erhalten, dass wir auch von derselben Person sprechen, habe ich noch die Geschwister meiner Cousine erwähnt und daraufhin folgte keine Antwort mehr, obwohl sie es laut den Instagram Chat gelesen haben soll. Auch wenn der Chatverlauf sehr kurz ist, war sie in meinen Augen sehr zurückhaltend und zeigte scheinbar keinerlei Interesse. Was ich über Sie bereits weiss durch ihr Instagram Profil: Wie bereits erwähnt ungefähr in meinem Alter, wenn nicht, sogar etwas jünger, ebenfalls Studentin, sowie wohnhaft in der Schweiz (jedoch andere Stadt) und ist auf irgend eine Weise verwandt mit meiner Cousine. Das Ganze hat mich zum überlegen gebracht und will wissen, was hier eigentlich schief gelaufen ist. Ausserdem finde ich es extrem Schade, das so stehen zu lassen. Ich möchte einfach nicht, dass das hier so endet und will das alles mit allen möglichen Mitteln gerade biegen, weil ich davon überzeugt bin, dass etwas daraus werden kann. Meine Überlegung war, ihr nochmals anzuschreiben um zu sagen, dass das hier möglicherweise nicht die beste Art war, mit ihr in Kontakt zu kommen oder so etwas ähnliches. Aber bevor ich das überhaupt mache, wollte ich mir zuerst Ratschläge von euch holen. Ich hoffe nun, dass ich von euch durch eure Erfahrung reichlich Hilfe sammeln kann und ich aus dieser "Misere" rauskomme. Ich danke für eure Antworten im Voraus. Mfg Gionni.M.
  15. Hi Leute, erstmal bin ich froh dieses Forum und Euch gefunden zu haben. Die letzten Tage hab ich viel Zeit hier verbracht. Zu meiner Vorgeschichte: Ich bin 26 und hatte 8 Jahre eine Beziehung. In dieser war ich treu. Seit 4 Monaten ist die Beziehung aus. Es war eine gute Zeit, trotzdem ist das Licht der Liebe ist erloschen ;) So weit so gut. Chance was neues zu erleben dachte ich mir.... Ich weiß folgende Geschichte spricht gegen sämtliche PU-Gesetze, ich erzähle sie Euch trotzdem. Randinformation: Ich kannte PU zu diesem Zeitpunkt nicht und war sehr needy auf körperliche Nähe. ....Etwa 2 Monate später lernte ich auf einem Fest ein Mädchen kennen. Es stellte sich heraus dass wir uns über den Freundeskreis schon einmal in der Disko getroffen hatten. Beide waren mega attracted voneinander. Am selben abend ging noch etwas. Wir hatten aber kein sex (das sollte erst beim 3. treffen passieren). Am nächsten morgen ist sie mit ihren freundinnen einfach gegangen ohne ciao sagen. Fand ich bisschen assi. Aber gut ich hab nicht viel erfahrung mit mädels außer eben die achtjährige Beziehung. Ich holte mir ihre nummer und schrieb sie an. Sie antwortete kurze zeit später und wir schrieben ziemlich lange vielleicht so 25min miteinander. Naja irgendwann schrieb ich nichts mehr und sie schrieb am nächsten Tag ob sie etwas falsches geschrieben hatte und ich meinte halt ich möchte sie nicht zuspammen. Auf jeden Fall schrieben wir abnormal viel in den nächsten 6 Wochen täglich so 1-2 h. Ich merkte selbst dass ich begann Dinge aus der vergangenen Beziehung auf sie zu projizieren (das schreiben mit der Freundin, der soziale kontakt, Unternehmungen neben Sex usw.). Ich versuchte immer wieder aufzuhören so viel zu schreiben. Auf der einen Seite tat mir das Schreiben gut und ihr hat es glaube ich auch gefallen. Auf der anderen Seite war ich auf dem besten Weg Gefühle für eine Person zu entwickeln die ich persönlich kaum kannte. Wenn ich aufhörte zu schreiben für einen Tag und ich mich wieder meldete sagte sie jedes mal was wie warum hast du dich nichtgemeldet oder schön von dir zu hören. Kurzum wir hatten insgesamt so 5 Treffen. Dabei hatten wir vielleicht 3 mal Sex. Dann war sie zwei wochen im Urlaub. Wir hielten wieder viel Kontakt über whatsapp. Als sie aus dem Urlaub zurückkam trafen wir uns wieder. Sie wollte mich sehen. An diesem abend waren beide sehr müde. Wir fummelten bisschen, es kam zu keinem sex und es hat sich auch nicht gut angefühlt. Irgendwann haben wir abgebrochen und sind schlafen gegangen. Wir waren beide needy aber die Müdigkeit hat gesiegt ;) Am nächsten Tag schrieb sie noch etwas wie "sie weiß auch nicht was gerade mit ihr los ist". Die Kommunikation per whatsapp schien sich in eine einseitige Richtung zu entwickeln. Ich schrieb ihr mehr als sie mir. Das darauffolgende Wochenende schrieb sie mir was ich am wochenende mache. Ich schrieb ihr "das ich nichts vorhabe" und fragte sie "was machst du denn? Sollen wir gemeinsam etwas starten?". Sie ging nicht auf meine Frage ein. Ich brachte noch einen konkreten Vorschlag in ein Hallenbad zu gehen. Keine Reaktion von ihr darauf. Aber wir schrieben weiterhin normal. Sie war Abends mit ihren Freundinnen in einem Club und schickte mir ein Foto. Ich wollte eigentlich noch in Club gehen bin dann aber nicht mehr hingegangen. Am nächsten Tag schrieb sie mir sehr lieb im whatsapp. Aber ich fragte ob wir uns kurz treffen können etwas bereden. (wollte ihr sagen dass ich mich sehr verletzt gefühlt habe dass sie nicht auf meine Fragen eingegangen ist und sie doch bitte in zukunft sagen soll wenn sie das wochenende verplant hat dann kann ich mein Wochenende auch planen). (An diesem punkt war ich schon zu needy. Habe das mögliche treffen mit ihr schon über meine anderen Wochenendaktivitäten gestellt. Meine Wochenendplanung war also abhängig von ihr bzw. der Hoffnung auf ein Treffen mit ihr=/ das wird mir nicht mehr passieren hoffentlich) Naja kurzum sie sagte mir sie kann nicht zu dem gespräch weil sie noch eine Freundin trifft und gerade unterwegs ist. Ich war sehr enttäauscht weil es nur 10 minuten zeit gebraucht hätte. Ich habe ihr nicht mehr geschrieben für einen Tag. Dann kam nur ein "was ich denn bereden wollte?". Dann sagte ich noch "etwas was man besser persönlich beredet nichts schlimmes und nichts wildes wollte es aber geklärt haben". Daraufhin kam nichts mehr. Nach einer woche Funkstille traf ich einen Bekannten von ihr er gab mir den Rat ihr noch mal zu schreiben. Also schrieb ich ihr nach einer woche nocheinmal "wie gehts alles klar?" und sie sagte "ja bei dir?" also ein sehr oberflächliches Gespräch. Ich wollte ihr zeigen dass ich nicht beleidigt bin und sie wiederkommen kann wenn sie möchte. Das ganze ist nun 14 Tage her. Seither lese ich hier im Forum und ich sehe im nachhinein viele Dinge die ich komplett falsch angegangen habe. Ich find sie immer noch gut. Sie hat mich jedoch sehr gekränkt und ich denke ich sollte sie freezen bis sie initiative zeigt. Ich glaube sie hat die Attraction an mir verloren, findet mich aber trotzdem nett. Ich habe angefangen an meinem Selbstbild zu arbeiten. Möchte nicht mehr so abhängig von anderen Personen sein. Glaube das kam jetzt einfach weil ich aus einer achtjährigen beziehung komme und mein leben generell sehr ernst nehme. Im nachhinein glaube ich sie wollte auch nur ihren spaß haben. Wenn ich das von vornerein gewusst hätte hätte ich mich denke ich auch anders verhalten. Ich habe sie nicht richtig gekannt und schon begonnen gedanken zu machen wie "das ist ein nettes mädel mit der kann ich auch mal bowlen gehen oder ins hallenbad oder....". Der typische Tagträumer eben. Im nachhinein ärgere ich mich über mich selbst. Da ich weiß, dass ich keine Beziehung wollte und das Mädel keine Anspielung in Richtung Beziehung gemacht hat. Ich habe ihre Signale aber nicht wahrgenommen oder falsch gedeutet. Ich glaube ich hätte noch viel spaß haben können mit ihr. Habe es aber selbst etwas verkackt^^ Was ratet ihr mir zu tun? Liebe Grüße
  16. Schadet Rumflirten meinem Ruf?

    Hi Leute, Ich habe ''Das Gesetz der Eroberung'' und der Aufreisser gelesen. Beides Super Bücher, die mich unheimlich weiter gebracht haben und vor allem mein Mindset und meine Schüchternheit geändert haben. Jetzt bin ich seit ungefähr 2 Monaten auf einer neuen Schule und flirte ein wenig mit den Mitschülerinnen rum. Versteife mich dabei nicht auf eine, sondern flirte igentlich mit allen ein bisschen. Habe aber das Gefühl, langsam reden die untereinander, weil die ein oder andere bewertet das über. Hab ich einen Fehler gemacht oder bewerte ich die Situation einfach über? Wie gehe ich jetzt am besten damit um? Beste Grüsse
  17. 1. Mein Alter : 25 Jahre 2. Alter der Frau : 23 Jahre 3. Dates, die bisher stattgefunden haben :1 4. Etappe der Verführung : Leichte Berührung ( Arm und Beinen ) 5.Konkrete Situation: Ich habe HB bei einem Ersti-Event auf der Uni getroffen, sie Stand alleine an einem Tisch. Habe dann ein indirekten Opnner gebracht , Smal Talk eine einige Routinen , trotz Einmischung von draußen ( eine Junge meinte ich soll nicht auf Marco Polo machen) war ich sehr souverän. Ein Freundin ist von ihr ist dazu gekommen , habe die Gruppe dann geführt und doppelter NC Close hin bekommen. Nun habe ich mich mit HB getroffen : ( Durch Köln spazieren) Das Date war gut am Anfang war ich etwas aufregt konnte das aber dann ablegen , sie hatte die ganze Zeit über einen roten Kopf. Nach Smaltalk wollte ich , habe ich dann auf einer Bank gefragt ob auf welche Typ Mann sie steht ? HB: Aussehen ist egal. Wichtig ist das es passt. ich habe einen Freund in München, doch zur Zeit haben wir Problemen. Ich bin nicht weiter darauf eingegangenen welche Probleme sie mit ihren Freund hat . Doch es Kamm für mich echt aus dem nicht. Ich habe dann noch das Nummer Raten spiel gebracht ( Denk dir eine Zahl zwischen 1-5 ) und Handlesen . HB : Ich mag keine Berührungen , ich kann keine Empathie zeigen. Da war ich etwas verwirrt musste nicht wie ich weiter machen sollte ?! Wir sind noch kurz etwas Essen gegangen , auf dem Weg habe ich versucht zu Sexualisieren : Siehst du alte Dame , die sieht etwas durch gevögelt aus , denkst die hat mit 80 noch Sex ? Am HBF hätte sie fast den Zug verpasst da sie weiter mit mir reden wollte , wir haben dann ein Date für Mittwoch aus gemacht. Sie hat Anspielungen gemacht das mich gerne zu hause Treffen würde. 6. Frage: Was ratet ihr für das 2 Date ? Bei mir zu hause ? Was soll ich mit der Aussage anfangen: Ich mag keine Berührungen , ich kann keine Empathie zeigen. ? Vielen Dank :) LG
  18. Hi zusammen, suche einen Wing oder auch eine Gruppe aus Koblenz und Umgebung. Bin 32, Pickup-Anfänger und aktuell noch mehr der nette Typ. (: Suche hauptsächlich für das daygame. Aber auch gerne für das nightgame. Bis dann Gruß Alde
  19. Ein Neuanfang

    Hallo ihr Lieben, vor 4 Jahren habe ich mich hier angemeldet und hatte genau 1x ein Thema eröffnet gehabt, am 18. 11. 2014 klick mich! . Seitdem habe ich dieses Forum liegen gelassen und kam erst vor einiger Zeit darauf zurück. Danach hatte ich 2 Monate lang eine Durststrecke und eine Frau kennen gelernt mit der ich 1 Jahr zusammen war. Im Jahr 2015 ist dann meine Mutter gestorben und ein Jahr danach mein Vater und ich habe mich total verändert. Habe mich zurückgezogen, hab außer Freunden keine neuen Leute getroffen und kennengelernt, bin dick geworden. (Bin 1,78 m groß und wiege 112 Kg vor 3 Jahren waren es noch 85 kg). Habe auch mein Selbstvertrauen verloren und möchte das ganze nun neu angehen: Vor 4 Wochen habe ich in meinem Nebenjob, (Ich studiere immer noch und habe 3 Nebenjobs am Laufen) in welchem ich 1x die Woche arbeite eine Frau kennen gelernt. Wir haben uns auf der Arbeit etwas unterhalten und ich habe sie nach 2 Wochen dann nach einem Date gefragt. Sie erzählte mir, dass Sie gerne Rad fährt und auch spazieren geht. Also habe wir uns verabredet um eine kleine Radtour zu machen. Ich habe was zu Essen eingepackt, wir hatten eigentlich einen schönen Tag und haben ein Picknick gemacht. Sie ist extrem schüchtern, da Sie auch noch relativ jung ist (22 Jahre) und da ich auch keinerlei Selbstvertrauen mehr habe dachte ich passt das eig. ganz gut. Wir haben viel geredet, gelacht, etc. und wir haben uns geküsst. Dies war für mich sehr verwirrend, weil es einfach so schnell und gut ging. Mein letzter Kuss war wie oben bereits geschrieben ganze 3 Jahre her. Wir haben uns 2 weitere Male getroffen, haben uns häufiger geküsst, auch intensiver, haben uns berührt, etc. aber ich war zu angespannt um weiter zu gehen. Als ich nach einem 4. Treffen gefragt habe meinte Sie wir sollten das ganze sein lassen, das es nicht klappt. Mir ist bewusst, dass ich die ganze Situation verbockt habe, ich habe weder Spannung aufgebaut, noch habe ich groß körperlichen Kontakt hergestellt, alles ging von ihr aus. Da ich sehr übergewichtig bin, rede ich mir die ganze Zeit ein, dass mich eh keine will, etc. Ja, das sind Komplexe und das ist mir auch bewusst. Ich war auch lange Zeit über den plötzlichen Tod meiner Eltern nicht hinweg. Jetzt habe ich mir vorgenommen von ganz von vorne anzufangen. Ich möchte endlich einen Schlussstrich ziehen und anfangen möchte ich damit erst einmal meinen Körper wieder in Schuss zu bekommen. Dafür habe ich für diese kommende Woche einen Termin bei meinem Arzt angesetzt, bezüglich einer Ernährungsumstellung. Ich habe jetzt schon aufgehört Säfte zu trinken (Ich trinke eigentlich ausschließlich nur Apfelsaft), und habe für diese Woche nur Wasser gekauft. Beim Sport sieht die Situation schon anders aus, da ich die ganze Woche in der Uni bin von in der früh bis Nachmittag/Abends und Nachmittags/Abends arbeite ist für mich keinerlei Zeit für ein Fitnessstudio. Aus diesem Grund dachte ich mir gehe ich spazieren um eine gewisse Grundausdauer aufzubauen fange dann mit dem Joggen/Radfahren und Schwimmen an. Und auch hier im Forum melde ich mich wieder da ich es Leid bin ständig alleine zu sein. Ich habe 2 Stunden jetzt in der Schatztruhe gelesen und mir sagt dieses Boot Camp eig. ganz gut zu. Nur komme ich zu der Ansicht/Meinung, dass ich noch so aktiv sein kann und mich noch so reinhängen kann, wenn ich geistig diese Sperre mit mir herumführe, dass ich mich unwohl im eigenen Körper fühle und mich deshalb auch als unattraktiv sehe. Jetzt habe ich ziemlich viel geschrieben, das Thema mag nicht ganz das sein, was sonst viele Leute schreiben, aber vielleicht kann mir der ein oder andere doch etwas weiterhelfen. Liebe Grüße, Ana Masry
  20. Von der Theorie zur Praxis - Do it!

    Guten Morgen (oder gute Nacht für manche) an diesem Samstag! Heute auf den Tag ist es 2 Jahre her, dass ich Pickup in mein Leben einführte. Die sicherlich für viele nun gestellte Frage woher ich dies wisse hat eine eben so witzige wie belehrende Geschichte. Gerade eben kam ich von einer etwas längeren Nacht im Dorf nach Hause und mein iPhone vibrierte und siehe da "Erinnerung vom 19.09.15 - PUA". Wie in einem Film sah ich soeben die letzten zwei Jahre vor meinem geistigen Auge an mir vorbeiziehen, fühlte die glücklichen Momenten, wenn mal die Ansprechangst überwunden wurde und ein Date mit HBs ausgemacht wird, genauso gut wie die Selbstzweifel nach einer Absage oder einem "nicht interessiert". Als damaliger Jungspund (18) der nach einer mehrjährigen Beziehung sich selbst finden wollte und seine neue Freiheit genießen wollte kam ich auf irgendeinen Youtube Kanal, welcher mir überhaupt das Thema Pick Up zeigte. Für mich war er wie ein Prophet, ein Weiser, der möglicherweise die Büchse der Pandora selbst öffnete und sich ihrem Inhalt bemächtigte und als Robin Hood der Männerwelt sein Wissen mit uns teile. Ich weiß noch wie ich damals dachte: "Jackpot! Der scheint echt zu wissen worum es geht und wie charmant er sein Wissen auch weitergibt so will ich sein!". Kurzer Hand klickte ich mich durch jedes seiner Videos und sog die neuen Informationen wie ein Schwamm in mich auf. Jede Minute die ich ihm zuhörte öffnete meine Augen mehr und mehr und in jeder Situation, die er in seiner "Theoriestunde" erklärte, sah ich mich wie ich eben diese Fehler an der Damenwelt tat. Nachdem ich seine Videos in mich aufgenommen habe fühlte ich mich am nächsten Morgen wie ein neuer Mensch mein Selbstbewusstsein quoll scheinbar aus allen Öffnungen meines Körpers, denn selbst meine Eltern fragten mich warum ich plötzlich beim Frühstück diesen selbstsicheren Blick - anstatt meines halbschlafenden - aufsetze. Trotzdem hielt diese Phase nur kurz an, denn ich merkte kurz später, Theorie und Praxis haben ungefähr so viel miteinander zutun wie beim Auto als totaler Anfänger. Du weißt zwar der Lenker bewegt die Räder, die Kupplung muss man kommen lasen und irgendeines dieser drei Pedale bremst das Auto ab, aber wie genau es unter der Karosserie aussieht weißt du nicht, klar ein bisschen Metall hier und ein paar Kabel da, aber was diese Anordnung nun bringt kann mir dann doch keiner erklären. So ich wusste also nun wie man Auto fährt (Pick Up), theoretisch. Alles hörte sich leicht an und mein gutes Gedächtnis konnte noch die meisten Sätze wortwörtlich wiedergeben, die ich in meinem nächtlichen Youtube Marathon aufgesogen hatte. Auf dem Weg in die Stadt wollte ich also mein neues Wissen direkt praktisch anwenden, da ist sie! HB8 in der Bahn, alleine. Mein Kopf: "Los du weißt was deine Aufgabe ist, ansonsten tut es jemand anderes". Ich suchte den Augenkontakt - Da ist er! Sie guckt zu mir, plötzlich direkt weg auf ihr Handy und kurz später nochmal zu mir. Für mich, der die Youtube Videos gerade im Kopf durch ging klares IOI Signal. Ich stand auf. Aber was ist das? Als würden meine Schuhsolen sich in den Boden bohren und als wäre ich von einer unsichtbaren Wand umgeben, die mich keinen Schritt näher Richtung HB8 gehen lässt stand ich nun in der Bahn Richtung Innenstadt. Der kurze Adrenalinkick nach unserem Blickkontakt ist komplett verflogen ich stand da nun in der Bahn, in meinem unsichtbaren Gefängnis, welches sich mehr und mehr in Scham verwandelt. So entschloss ich mich die nächste Haltestelle auszusteigen... Erster großer Fehler, den ich damals nicht begreifen wollte. Anstatt objektiv mein Verhalten zu reflektieren, relativierte ich mir mein Verhalten mit Sätzen wie: "Gibt noch genug andere", "Nächste mal mach ich es", "vielleicht hat sie mich gar nicht angeguckt". Solltest du bis hierhin gelesen haben und Sätze dieser Art dir bekannt vorkommen, so kann ich nur empfehlen weiterzulesen. Wie ein wehrloser Gefangener habe ich mich meiner Ansprechangst also hingegeben und dachte mir: "Übers Internet ist es eh viel einfacher" - Auch hier konnte ich meine Angst und meine Selbstzweifel nicht erkennen. Welch Wunder aus den geschätzten 35 Frauen die ich innerhalb von 2 Wochen anschrieb, klappte es bei keiner. Nein sogar schlimmer eine Fragte mich sogar ob ich meine Sprüche und mein Verhalten aus diesen "Aufreißer Videos" habe. Peinlich peinlich.. Alle guten Dinge sind drei und um mit meiner Ansprechangst fertig zu werden, kam mir das nahende Ende meiner Schullaufbahn ganz entgegen, denn vor den Abiturprüfungen waren wir ziemlich oft auf Achse. Meine Ansprechangst betäubte ich also mit Alkohol, viel Alkohol. Immerhin konnte ich nun auf Frauen zugehen, einige fanden mich süß einige weniger. Nicht der Rede wert, KCs waren auch dabei, obwohl ich denke PU hatte darauf weniger Einfluss als der hohe Alkoholspiegel in unserem Blut. Und es ist nicht so, dass ich mich hässlich finde, ich habe nicht die schönsten Zähne aufgrund einer Lücke, aber ich bekam oft von Freundinnen zu hören, ihre Freundinnen finden ich sehe gut aus o.ä. . Nach meinem Abitur ging es zur Uni ins Ausland, da ich eine Medizinzusage bekam, welche in Deutschland halt nur mit sehr sehr guter Note zu erreichen ist. Da für mich nun meine letzten drei Monate begannen wollte ich unbedingt noch "alles erledigt" haben. Und so kam Tag X. Tag X ist für mich ein sehr wichtiger Tag, den ich persönlich auch feier, jährlich. Ich belohne mich jedes Jahr mit einem sehr guten Essen und etwas was ich mir länger vornahm zu tun. Am besagten Tag waren wir Jungs auf dem Weg in die Stadt, was essen und da gingen wir an einer Mädchen Gruppe vorbei. Ungefähr unser Alter (17-19). 4 HBs ( 6,8,8,5 ). Ich nahm sie nur im vorbeilaufen war sie guckte mich an, es war nicht nur ein angucken, in ihren Augen leuchtete die Botschaft "sprich mich an verdammt nochmal" welche sie mir scheinbar in meinen Verstand brennen wollte, wir Jungs gingen weiter und ich registrierte es nur nebenbei da ich mit meiner Gruppe beschäftigt war. Als wir auf einer Höhe aneinander vorbeiliefen hörte ich eine Freundin zu meinem HB sagen: "Kein Wunder das er dich nicht anspricht, ich hätte bei deinem Gestarre auch Panik bekommen". Mein Kopf meldete gerade: "Moment mal. Kann es sein das ich genannt bin?" Ich drehte um ging auf sie zu mit einem leichten Lächeln, eher vor Aufregung, mein HB bemerkte dies, schaute mich an und schien wie versteinert. Ohne viel Nachzudenken (wichtig!) ging ich zur Mädchengruppe und sagte irgendwas wie "Hey du hast mich mit deinem Blick so durchlöchert, ich dachte mir ich sprech dich mal an." Obwohl ich wieder von der unsichtbaren Wand umgeben bin, welche mich versucht von der Gruppe wegzudrücken, schaffe ich es, dem zu widerstehen. Meine Ansprechangst habe ich an diesem Tage (6 Monate sind nun mitlerweile vergangen) zum ersten Mal überwunden und gezeigt: "Schaut her dieser Typ hat Eier". Ich konnte mich recht gut ins Set einfinden und eine führende Rolle übernehmen, holte meine Jungs dazu und wir entschieden uns die Mädchen mit ins Restaurant zu nehmen. Im Restaurant lernten wir uns näher kennen und ich fand heraus das mein HB8 Single mit ihren Freundinnen ist. Außer HB6, aber ich bin mir sicher, jedem Kerl am Tisch kam dies entgegen ;).. Nachdem der Restaurantbesuch doch länger dauerte als geplant überlegten wir was wir nun tun sollen und mein HB8 meinte zu mir, wir können zu ihr sie hat Sturmfrei, da ihre Eltern eine Kreuzfahrt machen. Gesagt getan! Während der Busfahrt zu ihr fanden wir heraus, die 4 Mädels machen mit uns Abitur und wir unterhielten uns über Urlaube nach dem Abitur und Entspannung. Da ich mit meinem HB8 redete während wir in den Bus stiegen, saßen wir auch nebeneinander und irgendwie hatte ich plötzlich nach langen Augenkontakt meine Hand auf ihrem Knie, ihr schien es aber zu gefallen. Bei ihr angekommen, hatten wir ziemlich viel Spaß alle zusammen und die Mädels holten irgendwann Alkohol aus dem Keller und wollten Trinkspiele spielen. Ich lehnte ab, genehmigte mir ein Bier erstmal nur und spielte mit diesem mit. Gegen halb 12 (2,5 Stunden Privatparty) ging ich mal auf die Toiletten in der oberen Etage, wo sich auch das Zimmer von HB8 befindet, weil unten besetzt war. Als ich vom Klo kam hatte sie sich in ihrem Zimmer umgezogen, ihr Oberteil wurde mit Alkohol bekleckert, und ich meinte sie solle mir doch mal ihr Zimmer zeigen. Ich ging rein schloß die Tür schaute mich kurz um, dann zu ihr, dann auf ihre Lippen und dann kam der KC schon automatisch. Wir machten 3 Minuten ungefähr rum bis ich aufhörte und sowas sagte wie: "Also dein Zimmer gefällt mir echt gut, die anderen vermissen uns schon wir sollten wieder runter". Denn ich wollte mit meinen Jungs tatsächlich auch noch ein bisschen Spaß haben. Nach einigen Runden klattschen und schocken und sämtlichen Trinkspielen mit Kartenspielen war ich auch leicht angetrunken mit meinen Bieren. HB6 verabschiedete sich, da ihr Freund vor der Tür sie abholte und die Jungs wollten auch langsam nach Hause / ins Bett. Tragischerweise (Ironie) wohnte ich als einziger ziemlich weit weg von HB8 Zuhause und ich sagte ihr: "So früh ist hier schon Ende? Ich bekomme gerade erst richtig Bock". Sie meinte dann mit einem leichten Lachen/Grinsen im Gesicht ich könne ja noch bleiben mit ihren beiden Freundinnen Jackpot! Für mich war nun klar, FC ist aufjedenfall machbar. Ich stimmte zu und meinte männliche Verstärkung schadet hier wohl nicht, wir hörten noch ein bisschen Musik räumten auf. Die Mädchen schliefen bei meinem HB8 im Zimmer und sie im Bett ihrer Eltern (Wasserbett). Ich meinte nur kurz ist ja unfair wenn HB8 alleine schläft und sie guckte mich kurz an, als würde sie soeben Vor- und Nachteile im Kopf abwiegen, wartete ein paar Sekunden und sagte ich habe wohl Recht alleine zu schlafen sei nicht das tollste. Ich ging also ins Bad duschte kurz zog meine Jeans aus und ging ins Zimmer ihrer Eltern sie meinte wir müssen uns eine Decke teilen. Ich legte mich zu ihr, nahm ihren Kopf und wir machten sofort rum. Sie saß sich auf mich drauf und ich befummelte ihren kompletten Körper, den trainierten Po und zog ihr Oberteil aus. Ich führte ihre Hand Richtung Bauchnabel und sie steckte ihre Hand in meine Hose, aber nur um diese auszuziehen. Danach küsste sie meine Brust, meinen Bauch und ging immer tiefer kurz bevor - NICHTS. "Eigentlich mache ich sowas nicht, denk nicht ich bin so eine Schlampe". Kaum beachtend meinte ich nur kurzem Atems "Ich will dich jetzt" und küsste sie einfach wieder. Weiter gehts! Der Flieger ins Lustland ist ready to take off Ladies and Gentlemen! Sie verwöhnte mich mit ihrem Mund, ihrer Zunge und ihrer Hand so sehr, ich musste sie stoppen um nicht zu kommen bevor es wirklich los geht (ungefähr ein halbes Jahr gar keine Frauen Kontakte gehabt). ich zog ihr Höschen aus, nahm meine Hand und verwöhnte nun auch sie. Ich nahm sie setzte sie auf mich drauf und sie meinte nur halb stöhnend in mein Ohr: "Verdammt ich habe keine Kondome bitte sag mir du hast nichts ansteckendes ich will nicht aufhören" "Total gesund". Ich steckte ihn in sie herein und wir hatten eine der besten Nächte meines Lebens. Wir waren wirklich hemmungslos und vertrauensvoll und ich verwette mein bestes Stück, wir waren alles aber nicht leise und ihre Freundinnen haben es mit Sicherheit gehört. Nach Runde 1 ging mein HB8 ins Bad, ich checkte kurz mein Handy schrieb nach Hause ich komme morgen nach Hause. Sie kam wieder und ich meinte "Komm her ich bin noch nicht fertig", mit strahlendem Gesicht kam sie nach einer halben Stunde im Bad (wahrscheinlich war sie noch bei ihren Freundinnen im Zimmer) auf mich zu und es ging weiter. Dann nochmal am morgen vor dem Frühstück. Ich frühstückte mit meinem HB und ihren Freundinnen, wir tauschten Nummern aus ich verabschiedete mich. _______ Die folgenden Wochen waren geprägt vom Lernen für Abitur. Was ich mit dieser wahren Geschichte bezwecken möchte: Nun jeder kennt das Sprichwort, aller Anfang ist schwer, so ist es auch beim PU. Niemand wird als Frauenheld geboren und auf Anhieb klappt vieles nicht. Wichtig ist nicht ob du dein Ziel erreichst, sondern ob du bereit bist etwas zu leisten und belohnt zu werden. Der Weg ist das Ziel beim PU! Lass dich nicht von deiner Ansprechangst bestimmen, sie ist ein Gepinst deines eigenen Verstandes, dein Ansehen in der Gesellschaft zu erhalten. Aber bei Frauen muss man das Risiko eingehen sie zu verlieren, wenn man sie bekommen möchte. Die Belohnung ist dafür unendlich groß (Befriedigung, Erfahrung, potenzielle Partner, neue Leute kennen lernen, Selbstvertrauen ...). Vor allem relativiere deine Ansprechangst nicht, akzeptiere sie als Teil deiner Persönlichkeit und lerne damit umzugehen. Rede dir nicht ein irgendwelche niederen Gründe seien nun Schuld warum du dein potenzielles Target nicht ansprichst. Und wenn es eine Absage gibt, hast du nichts verloren. Du gewinnst trotzdem Erfahrung. Beim Pickup ist es wie bei vielem: In der Theorie einfach in der Praxis schwer. Wie für eine Klausur hilft da nur: Üben, üben, üben! Für mich war es nach Tag X auch nicht wesentlich einfacher auf Frauen zuzugehen, die nächsten 10-20 Frauen haben bei mir Hemmungen ausgelöst. Man lernt damit umzugehen und heute, 2 Jahre später, kann ich auf Frauen ohne Probleme zugehen und habe einige FCs hinbekommen. Auch überlege nicht viel, eine Frau ist keine Rechenaufgabe, die durch logische, rationalisierte vorgehensweise gelöst wird, man muss lernen Signale zu erkennen, zu deuten, zu interpretieren und zu antizipieren, es ist an sich wie in der Schule in einer Klausur für Deutsch. Es gibt nicht die eine absolute Lösung! Um kurz auf den Punkt zu kommen: ->Do it !<- Mach es einfach deine Grenzen sind dir selbst auferlegt und du bist in der Lage, Das von dir Geschaffene zu verändern. In dem Sinne bedanke ich mich für alle die bis hier hin durchgehalten haben und hoffe ich konnte einigen helfen :)
  21. Hey PUAs, ich brauche mal ein paar Tipps von euch. 1. Mein Alter 21 2. Ihr Alter 20 3.Anzahl der Dates 0 4. Etappen der Verführung Absichtliche Berührungen, gemeinsam eng getanzt. 5. So ich habe Sie vor 2 Monaten in der Disco kennen gelernt, wir haben zusammen getanzt und haben noch etwas gemeinsam getrunken und dabei blieb es auch. Paar Tage darauf habe ich Sie auf Facebook angeschrieben, wir haben für paar Tage geschrieben und ein Date vereinbart beim Mexikaner, welches sie 2 Tage vorher wegen irgend einen Grund abgesagt hat. Ich hatte darauf einen Freeze für circa einen Monat und habe Sie dann wieder angeschrieben. Ich fliege am Freitag nach München und komme am Samstag zurück und fliege nach Düsseldorf und habe Ihr gesagt, das sie mich von dort abholen soll. Jetzt holt sie mich vom Flughafen ab und wir gehen zusammen zu ihrem lieblings Italiener. 6. So nun stellt sich die Frage, wie kann ich weiter eskalieren, die Attraction nach dem Freeze out war da, sie hat mich viele Ding gefragt und wollte mehr wissen und schreibt mich täglich an. Wie kann ich mich zu Ihr nach Hause einladen um dort zu eskalieren, da ich 60 km von Ihr wohne ? Vielen Dank für eure Ideen
  22. Eskalieren bei 1. Date fehlgeschlagen

    Hallo Freunde des PU. Hatte ein Date mit einer jungen Dame Anfang 20, welches wir per Handyverkehr vereinbart hatten nachdem wir uns auf einer vorherigen Feier gut verstanden hatten. Hab sie auf der Feier ziemlich oft aufgezogen und eigentlich selten gepusht. Charakterlich soweit mit die Beste, welche ich kennengelernt habe, optisch eine 8. Textgame lief soweit mehr oder weniger überragend. Habe einen Frame aufgebaut, welchen sie komplett mitgespielt hat. Sie hat sich 2-3 mal nach einem Loop meinerseits qualifiziert und hat auf 1-2 kleine Fehler von mir extrem positiv reagiert. Des Weiteren lieferte sie mehrmalige IOIs durch verschiedene Gründe. Dann das Date: Ich fuhr mit dem Auto zu ihr und wir unternahmen 3-4 Stunden etwas in der Natur. Viel Kommunikation und Lachen sowie teilweise Körperkontakt war vorhanden und ich zog sie weiterhin wesentlich mehr auf, als dass ich sie pushte. Anschließend gingen wir Essen. Dabei wurden die Gespräche intimer, was mich irgendwie authentischer machte. Sehr starker intensiver Augenkontakt. Ich fühlte mich immer wohler und das war auch an ihrer Reaktion anzumerken. Irgendwann schlug sie vor einen Film bei ihr zu schauen, weshalb wir das Restaurant etwas früher verließen, denke es war so gegen 9-10. Zuhause bei ihr angekommen setze ich mich irgendwann neben sie in ihr Bett und versuchte engeren Körperkontakt aufzubauen. Irgendwie schien sie nicht ab- aber auch nicht zugeneigt. Wir sprachen weiter, der Film war Nebensache. Ich versuchte etwas in die sexuelle Schiene zu rutschen, weshalb wir beide auch über eigene Erfahrungen sprachen. Ich fing an (eventuell ein/der Fehler!) sie mehr zu pushen, da ich sie bis jetzt fast immer nur gepullt habe. Erklärte ihr wie hübsch sie sei und dass im Vergleich zu den meisten Frauen, mit denen ich "Kontakt habe"/"was hatte" sie schon etwas anders sei. Warmherziger und einen tollen Charakter hätte. Irgendwann versuchte ich (leider auch mit etwas Textgame, z.B. durch Fragen wie "an was denkst du gerade" und umkehrt sie an mich - evt. Fehler) zu eskalieren. Es kam die klassische Antwort "Heute nicht" / "Nicht beim ersten Date". Daraufhin fragte ich sie ob sie es wirklich nicht will und versuchte zu erklären, dass wir Menschen doch eigentlich das machen sollten was wir wirklich wollen und nicht auf Grund von bestimmter Moral oder "ungeschriebener Regeln" uns selbst einschränken. Als Antwort kam erst sowas wie, ja aber ich will nicht und anschließend sowas wie ja eigentlich schon aber nicht heute. Ich hatte das Gefühl, dass sie irgendwas stört aber irgendwas auch immer noch extrem fasziniert. Ich glaube es ist immer noch genug Attraction da. Der Killersatz ihrerseits war - ich zitiere nicht wortgemäß: "Sie ist kaltherzig in Beziehungen und meistens fühlt sie nicht das was die andere Seite fühlt." Darauf antworte ich sinngemäß: "Was denkst du denn von mir. Das ist das erste Date." Natürlich besser formuliert. Bevor ich versuchte zu eskalieren hatten wir bereits ein zweites Date ca. 6-7 Tage später vereinbart, welches nächste Woche stattfinden soll. Bei der Verabschiedung (Umarmung) kommunizierte sie mir, dass ich mir was einfallen lassen solle und dass wir uns ja dann nächste Woche sehen würden. Also das Date steht "soweit" noch. Keine Ahnung wie sicher das ist. Bitte um Analyse sowie um weitere Tipps. p.S.: Hab etwas langweilig und formal geschrieben :P Aber bin extrem müde und hab versucht schnell den Inhalt darzulegen!
  23. Und da ist er schon, bin noch nicht lange dabei und schon folgt mein erster Beitrag. Wie die Zeit doch vergeht. :D Habe in einer Disco eine Frau kennengelernt HB7 bzw. sie hat mich kennengelernt. Hatte 4 Jahre lang eine Beziehung und bin noch nicht lange hier aktiv. Hatte schon 8 Dates seitdem, manche mehr manche weniger gut. Kein Meister fällt vom Himmel. Möchte einfach eure ehrliche Einschätzung folgender Situation. Werde nicht schlau daraus :D ICH: 21 HB: 18 Ich ging mit meinen Kumpels Nachts, es war schon nach Mitternacht, in die Disco um noch etwas zu feiern. 5 Min nachdem wir drinnen waren spricht mich HB von der Seite an, da merkte ich schon, dass sie ziemlich betrunken war. Bisschen Smalltalk und ne Stunde später als wir draussen waren KC von ihr aus. An dem Abend mehrmals. Mal von ihr dann von mir. Ich gab ihr meine Nummer und sie Bestand darauf mich sofort anzurufen, dass ich ihre auch hab. Dann musste sie weg, damit sie und ihre Freundinnen den Zug erwischen, war bereits 4 Uhr morgens. Das ich sie heimfahre verneinte sie, da sie einer zuviel waren und ich zwei Mal hätte fahren müssen. Am nächsten Tag schrieb ich ihr, ob sie denn gut heimgekommen wären. KEINE Antwort. Am nächsten Tag rief ich sie an. KEINE Antwort. Nun gut dachte ich mir, doch am Abend schrieb sie mir, dass sie arbeiten war (bedient am Sonntag) meine Nachricht nicht gelesen hat und das alles gut bei ihr ist. Danach folgte etwas Smalltalk, versuchte mich wirklich kurz zu halten. Nur das Nötigste. Sie versuchte viel über mich herauszufinden( Nachname, wo ich herkomme etc. ) da wir uns an dem Abend wirklich ständig geküsst haben, nur Smalltalk geredet haben. Auf die Frage hin, dass wir uns gerne am Abend bei nem Essen unterhalten können , verneinte sie, da sie schon etwas anderes vor hat. 2 Tage später schrieb sie mir, ob ich mit ihr auf die Feier von ihrer Freundin gehe. See schrieb auch gleich die Adresse dazu. Doch ich antwortete, dass ich am Abend mit Kumpels ins Fitness Studio gehe und danach etwas trinken. Bin ich auch, doch ich springe auch nicht gleich wenn sie schreibt. Sie schrieb " Schade, aber kein Ding :)" Am nächsten Tag fragte ich, ob sie Lust hat etwas in der Stadt zu unternehmen, ich hole sie um 19:00 Uhr ab. Sie schrieb zurück, dass sie abends schon verplant sei, aber ob mir Samstag passen würde. Also super dachte ich mir, wir machten eine Uhrzeit aus, sie schrieb mir ihre Adresse ( telefonieren wollte sie immer noch nicht) und gut. Samstag holte ich sie ab, wir waren Eisessen, haben lange geredet. Danach auf einen Aussichtsturm bei mir in der Nähe, es kam wieder zum KC, diesmal von mir aus. Haben viel gelacht, habe sie viel berührt. Habe eigentlich alles richtig gemacht. Sie sagte dann, bei ihr in der Nähe ist ein Dorffest, auf dem auch alle ihre Freundinnen und ihre Kumpels sind, ob ich Lust hätte mitzugehen. Wir fuhren zu ihr, sie stellte mich wirklich allen ihren Freundinnen vor(ein paar davon kannte ich aus der Disco) und alle aus ihrem Dorf sahen uns zusammen. Dort erzählte sie mir, dass sie kommende Woche für 4 Tage in den Urlaub fährt. Wir redeten wieder viel, küssten uns lange und ich fuhr sie danach heim. Auf die Aussage, dass ich noch mit zu ihr hoch gehe, sagte sie dass sie echt müde ist, aber ein wunderschöner Abend war. Sie küsste mich und ging rein. Am nächsten Tag schrieb ich ihr abends, dass ich ihr einen schönen Urlaub wünsche und sie schrieb "Vielen Dank". Danach schrieb ich ihr 5 Tage nicht, da ich beschäftigt war und sie ja im Urlaub. Am Wochenende darauf, fragte ich, ob sie schon mal klettern war. " Bei mir in der Nähe gibt es einen Klettergarten. Könnten klettern gehen. ;) " Sie schrieb darauf einen ganzen Tag nicht zurück und ich natürlich auch nicht. Lauf ihr ja nicht hinterher. Am nächsten Tag schreibt sie:" Ich muss ehrlich sein, ich denk das mit uns wird leider nichts. Tut mir leid, wenn ich deine Zeit verschwendet hab, aber bei mir ists zurzeit einfach ne schlechte Zeit für sowas, weil ich ständig weg bin und auch allgemein. Du bist echt richtig cool aber es geht zurzeit einfach nicht und dann sag ichs lieber gleich als später." Hab darauf angerufen( sie geht natürlich wieder nicht hin, langsam verzweifel ich an der Logik, dass man besser anrufen soll :D ). Hab ihr geschrieben, dass ich akzeptier wenn sie so denkt, aber was dagegen spricht, dass man sich tdm trifft. Darauf meint sie: " Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee wär" Meine Frage: Versteh nicht warum sie mich erst allen Freundinnen vorstellt, mich mit zu sich nimmt und sich ne Woche später um 180 Grad dreht. Wie ne Fahne im Wind? Soll ich nichts mehr schreiben darauf? Schon etwas schreiben? Und was? Vielen Dank
  24. Anfängertipps gesucht!

    Moin zusammen. Das ist mein erster beitrag in einem Forum, was heißt dass ich hiermit "entjungfert" worden bin. Ich bin seit geräumer Zeit mit einem HB in einer Klasse. Sie ist mit Abstand die geilste in der Klasse. Aufjedenfall war die Chemie zwischen uns immer krass geil und alle haben mich drauf angesprochen was denn bei uns wäre. Ich Behinderter bin bei sowas denke unerfahren und habe direkt Interesse gezeigt. WIr haben tagtäglich immer auf Whatsapp geschrieben. Und ja allgemein immer viel geplaudert. Das Ding ist ich hatte sie vor paar Wochen auf Whatsapp gefragt, ob sie lust hat, was zu unternehmen. Sie hat gesagt, sie mag es nicht sich mit Jungs zutreffen. Was natürlich eine Ausrede war. Sie ist 20 Jahre alt.also genau wie ich. Und ich habe immer Sommer drei Wochen Sturm, was ich gerne ausnutzen würde. Ob mit ihr oder wem anders. Nun frage ich mich speziell aber bei dem HB, ob ich denn immernoch eine Chance bei ihr habe oder ob alles schon gelaufen ist. Wenn da noch eine Chance besteht, Könnt ihr mir so Anfängertipps geben. Weil ich WILL wirklich sie. Ob ich ein LTR oder einfach nur Sex will weiß ich selbst noch nicht.
  25. Mit freundlichem Gruße wende ich mich an die Gemeinde, mein Anliegen wie auch meine Situation erachte ich als eine - zumindest für dieses Forum - als eine besondere, vielleicht nicht einzigartige. Auch finde ich kaum die Zeit und Muse, jeglichen Beitrag im Anfängerbereich nach einem Fall zu durchforsten, der meinem gleicht, dass ich meine Entwicklung an selbigem entlanghangeln kann. Ich möchte mich kurz fassen, glaube, das Problem zu kennen, stehe allerdings nicht tief genug n der PU-Materie, als dass ich die Situation nach deren Vokabular erklären könnte. Die Probleme, die ich mit Frauen und Beziehungen habe, sind durchweg pathologischer Natur. Der geneigte Leser kann hier nun diverse Prägungen in meine individuelle Entwicklung einfügen, die irgendwo zwischen "Brennpunkt Assifamilie RTL" und iner abgespeckten Vesion der Vita Ed Geins sich einordnen ließe (halt nur ohne die Hautkostüme etc. ). Dank medikativer und therapeutischer Behandlung habe ich das aber gut im Griff. Wenn es heisst, dass soziale Herkunft und Konditionierung in Deutschland mehr noch ausschlaggebender für den persönlichen Lebensweg sind als z.B. in den USA, dann fall ich aber in dieser Rechnung komplett aus der Reihe. Ich habe mich vom Obdachlosen zum Privatdozenten gemausert, eine großen Freundeskreis heterogener Zusammensetzung, die (wie ich denke) mir und meinen Kompetenzen in beinahe jedem Bereich, den ich anpacke oder worüber ich spreche (sei dies nun wissenschaftlicher oder künstlerisch-didaktischer Natur) ein nicht geringes Maß an Bewunderung entgegen bringen. Ich bin sehr geduldig, verständig, hilfsbereit, zielstrebig (wenn auch langsam und oft unorientiert, ja, ich sehen den gegensatz), analytisch, nüchtern, fast kalt und doch hochemotional (vereinzelt). Meinen Studienabschluss (Literatur) habe ich mit Bestnote bestanden und Optionen auf Stipendien, Publikationen, etc. In meiner Heimatstadt bin ich in Kreisen, die mir wichtig sind, wohl bekannt und gern gesehen. Man vertraut mir. Traut mir oft mehr zu, als ich mir selbst, was in ferner Zukunft sogar eine Professur sein könnte. Die gegenwärtige Situation ( um nun einmal den Break zu machen) ist aber auch die, dass ich mit 30 Jahren noch nie neben einer Frau lag, geschweige denn mit einer geschlafen habe, wenn ich sie nicht vorher bezahlt habe. Dabei bin ich alles andere als "hässlich", ungepflegt oder dumm. Ganz im Gegenteil. Ich selbst erachte mich als vergleichsweise attraktiv, was mir schon von verschiedenster Seite bestätigt wurde. Im Gegensatz zum "Durchschnitt" erscheine ich doch wohl aber relativ feminin: schlanke Figur, langes Haar, schmales Gesicht. Und alles mit einem Hang zur Exotik im Kleidungsstil. Ich weiß aber, dass es auf Attraktivität nicht ankommt. Ich weiß aber auch, dass feminin bei Frauen unattraktiv ist. Diese sind mir wie ein Buch mit sieben Siegeln. Ich war schon oft verliebt, immer jedoch unglücklich, irgendwie. Ein großes Problem für mich ist meine "Treue". Meine emotionale Kondition lässt es zu, dass ich mich sehr lange auf eine geliebte Person fokussieren kann. Dazu braucht es keine Bestätigung. Im Schnitt dauert so eine Phase der extremen Verliebtheit 3 - 6 Jahre. Ich kann in der Zeit allerdings auch andere Frauzen attraktiv finden, begehren und - da ich um die Fruchtlosigkeit mancher Liebeleien weiß - auch um sie "werben". Es hat Jahre gedauert, bis ich es mir antrainiert habe, einen Menschen zu lieben und alles tun zu wollen, diesen Menschen glücklich zu sehen, und dabei auf einer anderen Ebene an meinem eigenem Liebesglück zu arbeiten. Immer aber vergebens. Ich werde nicht als potenzieller Fortpflanzungspartner wahrgenommen. Es mangelt an Aggressivität. Situation 1 - Weihnachtsfeier Ich sitze bei der Dame in einer Bar. Es wird gelacht, getrunken und gesungen (war ne Karaoke-Party). Eine Weile unterhalten wir uns, ihr Lächeln und Lachen animiert mich und der Humor kommt auch nicht zu kurz. Irgendwann mach ich etwas, das für mich mit einem unglaublich hohen Kraftaufwand verbunden ist und...berühre sie. Irgendwie hatte ich das gefühl, dass eine Art von Anziehung schon sich aufgebaut hatte - oder war es nur das Bier? - und sie lässt mnich gewähren, geht aber nicht weiter darauf (Massage und so Zeugs) ein. Irgendwann entferne ich mich für 5 Minuten (die Natur ruft), komme zurück und sie sitzt knutschend neben einem Anderem. Das ist ca. anderthalb Jahre her. Ich empfand Genugtuung als ich bemerkte, wie beide Parteien bei einer gestrigen Geburtstagsparty kein Wort mehr wechselten und nur giftige Blicke austauschten. Möglichertweise ein Punkt, an dem ich im nachspiel nochmal anknüpfen kann. Situation 2 - Geburtstagsfeier Kurversion: JUnge Dame auf Festival getroffen. Platzregen, gemeinsam heimgefahren = prägendes Ereignis? Verbindendes Abenteuer? Wer weiß, auf jeden Fall habe ich auf dem festival starkes Interesse entwickelt. Heute war man auf der gleichen Geburtstagsparty. "Hallo" - "Hallo" - "Bist du gestern noch gut nach Hause gekommen? Wie war die Prüfung?" Dann ging mir das Thema aus, wollte ihr auch keine Frikadelle ans Ohr quatschen mit Künsteleien, denn eigentlich war mir nicht nach Reden. Gemeinsames Trinkspiel und als sie einen anderen halb gebumst hat, bin ich heim. Das Problem, die Probleme waren sein Vorsprung und seine Aggressivität: Anguggen, Blickkontakt aufbauen, Anfassen, Ärgern, Körperkontakt aufbauen, etc. Da war ich einfach noch nicht. Derlei Situationen gibt es noch Myriaden und mir ist klar, dass ich nicht zu fragen brauche, was ich "falsch gemacht" haben könnte. Soll ich authentisch sein? Meine Authentizität ist leider Zurückhaltung, Analyse, Vorsichtigkeit - meine Person an sich. Bin ich ein Beta? Eher ein Gamma. Ich will nicht den Alpha spielen oder zu ihm werden, ich brauche etwas, das sich wohl als neurolinguistischer Rahmen bezeichnen ließe. Erst wenn der sitzt, kann ich eine Situation provozieren, in der vielleicht eine mal einen netten Blick für mich hätte, vielleicht sogar bleiben würde wenn der Rahmen sich langsam abbaut. Literaturempfehlung? Die sind immer willkommen. LG, Sitara