The bearded and famous

Member
  • Inhalte

    1.105
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4.884

Ansehen in der Community

206 Gut

1 Abonnent

Über The bearded and famous

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 09.04.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.594 Profilansichten
  1. Es ist interessant wie easy ich über alle möglichen Kanäle kräftigere Frauen kennenlernen und zu einem Date bewegen kann/könnte. Alleine dieses Wochenende haben sich über Jodel 2 mögliche Dates ergeben für die ich aber >30km hätte fahren müssen! Keine echte Motivation das für diese Frauen zu tun! Auch interessant: meine Beschreibung scheint bis zu einem gewissen Grad auch für Frauen interessant zu sein die besser in mein Bild passen. Bilder sind hier das Stichwort. Sobald Bilder getauscht werden heißt es „sorry nicht mein Typ“.
  2. Nichts wildes an sich. Is im Café aufgestanden weil er gegangen ist und hat in gehen eine Frau angesprochen - Motto „hab dich gesehen und du wirkst so sympathisch mit deinem Buch“
  3. Ich hab’s ein paar mal mitbekommen. Gab jedes Mal einen Korb auch wenn der Typ eigentlich nicht übel aussah und erst vor ein paar Wochen mitbekommen wie das halbe Café sich drüber ausgelassen hat (ist übertrieben aber es gab schon das so das eine oder andere Geräusch nach dem Motto „was denkt der sich dabei und ist ja unerhört“)
  4. Mal ein interessanter Thread. Da hier viel zum Aussehen geschrieben wurde würde ich mal eine andere Frage in den Raum stellen: Wie illustriert man denn diese positiven Eigenschaften die Frauen angeblich wichtiger finden als das Aussehen möglichst wirksam wenn man eben nicht dieser extrovertierte Social-Guy ist der vieles davon natürlich mitbringt?
  5. Weis nicht ob das für u30 so gut funktioniert! Aber Versuch ist’s wert. 1. ich bin sportlich, mal aktiv mal nur sportlich und arbeitstechnisch aktiv und leider immer unsozialer - hat bei mir in den letzten 2 Jahren seit Covid ist einen Peak erreicht der erschreckend ist. schlimmer ist das ich gerne unsozial bin 2. Ja dass ich alleine aufgrund des Alters bei Frauen Mitte 20 raus sein könnte ist mir in den Sinn gekommen. Will ich aber nicht so ganz akzeptieren wenn ich das Angebot Ende 20 sehe. 3. Ich kann weder laute noch dominante Persönlichkeiten besonders lange ertragen. 4. du hast Post 😉
  6. Je länger ich mir für die Rekapitulation des vergangenen Jahres und der vorige Jahre im Hinblick auf Frauen und Dating nehme desto deutlicher wird für mich welches Ziel und welche Target-HBs ich habe! Was scheint das eigentliche Problem? Habe den falschen Frame, bin der falscher Typ Mann, wie auch immer man es nennen möchte! Habe ich NoGos die besonders bei den Frauen die mich reizen ins Gewicht fallen? Um meine es auf den Punkt zu bringen: 1. eine wirklich passende Beziehung mit einer für mich attraktiven Frau ist für mich das Ziel! Man kann jetzt sicher kritisieren dass ich noch eine Menge über Game lernen sollte und ich es mir damit nur in meiner Komfortzone bequem mache. Dem würde ich garnicht widersprechen, aber einerseits ist das Ziel ja für mich wieder in eine gewisse Entfernung gerückt (was sicher noch Raum für einiges an mehr oder minder schmerzhafter Erfahrung lässt) und andererseits bin ich kein „der Weg ist das Ziel“ sondern ein „das Ziel ist das Ziel“ Mensch! 2. welchen Frame brauche ich um für sportliche, aktive, sozial aber zurückhaltendere Mittzwanzigerinnen attraktiv zu sein? Bzw nicht nur attraktiv zu sein sondern auch Priorität zu sein? Welche Eigenschaften muss ich optisch und charakterlich kultivieren oder in den Vordergrund rücken wenn es dieser Typ Frau sein soll? bitte an der Stelle nicht falsch verstehen, das ist sicher nicht der einzige Typ Frau der attraktiv ist, aber es ist bereits mein Leben lang der Typ Frau zu dem ich mich am meisten hingezogen fühle! Gleichzeitig empfinde ich einige Typen Frau/Mensch auch als sehr anstrengend 3. welche schlechten Eigenschaften die eine „lautere“, „dominantere“ oder weniger attraktive Frau nicht abschrecken muss ich ggf verbessern/verstecken 4. wie erhöhe ich die Anzahl dieser Frauen in meinem Leben signifikant? Da erfahrungsgemäß 2/3 Frauen die ich korrekt und attraktiv finde vergeben sind und die verbleibende mir einen Korb gibt scheint es zumindest teilweise auf eine Frage der Anzahl hinauszulaufen! Ich halte nach wie vor „wahlloses“ Ansprechen von Frauen im Café oder Supermarkt für wenig zielführende! Tinder wo ich wenigstens abschätzen kann ob gemeinsame Punkte vorhanden sind ist mangels Matches aktuell leider genau so zielführend! Und auch wenn ich ein „das Ziel ist das Ziel“ Mensch sollte der Weg Spaß machen. Oder gerade deswegen! Eine weitere Frage die vielleicht auch am Rande des ganzen steht da sie nur lose mit dem Thema Frauen, mehr mit dem Lifestyle verknüpft ist: Meine zentral gelegene Wohnung ist qualitativ für den Preis mehr solala! Der Markt ist in zentraler Lage auch im höheren Preissegment nicht gerade berauschend. Wie integriert man eine eher außerhalb gelegene Wohnung gut in den Lifestyle bzw macht es Sinn ein wenig weiter außerhalb zu leben. Wer sich in OWL auskennt darf sich gerne mal privat melden
  7. Ich denke meine Erkenntnis ist nicht neu und vielleicht auch garkeine Erkenntnis sondern mehr Wahrnehmung. Wenn ich die Mittwoch beschriebenen Erlebnisse reflektiere denke ich dass ich nicht bei Frauen landen werde die meiner optischen Attraktivität gegenüber nicht mindestens neutral gestimmt sind! Ich denke dass eine relativ große Fraktion an Frauen mich für unattraktiv oder „nicht attraktiv“ hält. Eine weitere Fraktion wird mir gegenüber neutral gestimmt sein wogegen die kleinste Fraktion mich für wirklich attraktiv halten wird. Jetzt mit mehr Haaren und kürzeren Bart ist die Fraktion derer die mich neutral sehen vermutlich (hoffentlich) größer geworden - mehr Massentauglichkeit -, während gleichzeitig alle die Plätte und längeren Bart wirklich hot finden abgesprungen sein dürften. Nachteil - wenige werden mich auf einer rein visuellen Plattform aussuchen, da ich deutlich weniger polarisiere. “Vorteil“ - ich muss über andere Dinge punkten. Das bringt mich zu ein paar wirklich interessanten Fragen, die mich leider noch ein gutes Stück weit quälen. 1. wenn nicht Tinder und andere Fleischbeschauungsmaßnahmen, wo dann? Ich bin vielleicht irgendwann bereit auch mal im Supermarkt eine Fremde anzusprechen, bis aus Ansprechen Game wird wird es aber dauern! Was bleibt? Der Bekanntenkreis in dem mir vermutlich Frauen entgehen die mich hot finden dafür aber genug vorhanden sind bei denen ich es mit meinen Charakter verkacken kann! 2. womit Punkte ich wenn nicht durch eine Optik die polarisiert oder exorbitant gut ist? Für Tinder bleibt sicher noch mein Sport (wo coole Bilder her müssten). Das funktioniert auch auf einer WG Party auf der man mit einer Frau ins Gespräch kommt oder wenn man auf Jodel erzählt was man macht! Wo es nicht zieht ist bei Frauen die denselben Sport machen (das einzige womit ich mich da brüsten kann ist dass ich 20kg abgenommen hab und seitdem sehr viel besser und competitiver bin ). 3. was muss ich erfüllen um endlich für die Frauen attraktiv zu sein ohne da ewig dran rummachen zu müssen? Schaue ich ansonsten auf das Jahr zurück habe ich tatsächlich vieles erreicht was ich mir vorgenommen habe, auch wenn einige Dinge durch Corona aber auch durch extrem viel Arbeit natürlich nicht stattgefunden haben (etwa der Plan auf Festivals zu gehen). Weshalb es enorm frustrierend ist dass ich das Ziel „Partnerschaft“ so extrem wichtig nehme dass Scheitern und OneIts so abfucken!
  8. Neues Jahr und einfach mal wieder ein Update! Positiv: Ich bekomme tatsächlich Komplimente für mein Aussehen - ja das ist auch vorher passiert aber mit Haaren auf den Kopf und kürzerem Bart kommt das doch vermehrt vor! Und ich bekomme Komplimente für meinen Körper! Kleiner Wermutstropfen: die meisten der Komplimente sind von Männern die hetero sind und tatsächlich von einer bekannten die sehr sicher lesbisch ist. Dafür scheinen es tatsächlich aufrichtige Komplimente zu sein. Auch von Frauen aus meinem Umfeld kommen unterschwellige Signale (zumindest deute ich es als Signale) dass sie mich attraktiv finden! Leider auch an der Stelle nicht die Frauen für die ich mich begeistern kann. Negativ: Die Frau auf die ich massive OneIts habe hat dafür gemerkt dass ich versucht habe zu flirten und mich gekorbt! Es ist nicht so dass ich mir große Chancen ausgerechnet hätte aber nach anfänglichem Kontakt in den ich Interesse interpretiert hatte ist die Enttäuschung doch ziemlich überwältigend. Neutral: OG läuft nur über Jodel! Komplimente für meinen Körper gibt es ein paar, Kontakte kommen ebenfalls ab und an zustande. Die letzten ausgemachten Dates haben geflaked und sich nie wieder gemeldet! Neutral sehe ich das weil es sowieso nur zur eigenen Ablenkung gedient hätte und die Frauen an sich ganz gut aussahen! Blickkontakte und Lächeln wird von Frauen im Alltag (z.B. wenn man in einem Kaffee sitzt) erwidert. Das mit dem Ansprechen klappt leider noch nicht. Man kann sagen ich traue mich einfach nicht oder aber ich würde die Ablehnung aktuell einfach nicht besonders gut verkraften! Nevertheless, es ist aufbauend
  9. Der wollte halt seinen Körper besser verstehen - Achtung der kommt flach! Der Körper is halt einfach krass definiert was man bis ins Gesicht sieht! Für mich sieht der Style aus wie der von diesem Artur Fit, nur mit ein bisschen mehr Klasse.
  10. Persönliche Lieblingsdüfte sind Only the Brave, Invictus, Armani Code und Boss Bottled. Natürlich alle entsprechend teuer Was ich probieren wollte ist die Reihe von Sober (insbesondere Thorium) weil die Beschreibung reizt. Man bekommt aber nirgendwo mal ein probierpaket da es meist aus ist. Was ich jetzt lang hatte war Blut water von Davidoff und vom Bodyshop das Arber. Auch ganz cool aber eventuell nicht zu 100 ich Vielleicht probiere ich deinen Tipp demnächst mal aus.
  11. Was ich tatsächlich suche (sorry die zweite Sache hatte ich vergessen) ist vernünftige Pflege: 1. Alltagsduft - meine damit nicht das super teure Parfüm sondern irgendwas in bezahlbarerer Range 2. Haarstyling und Pflege - ich brauche was was Volumen hinzustyled und die Haare/Kopfhaut nach Möglichkeit noch pflegt
  12. 2 Dinge 1. Meine neusten Errungenschaften: Levi’s 502 in schwarz und mittelblau Größe w31 l32 Blaue slimfit Chino von G-Star Größe w30 l32 Schwarzer Wollmantel von Boss Aktuell meist kombiniert mit klassischen feinstrick Pullovern aus Merinowolle oder in der Freizeit einem schlichtem Hoodie sowie meist weißen Sneaker Look gefällt mir eigentlich ganz gut.
  13. Auf was für Skalen sind wir hier bitte mittlerweile unterwegs? Is vorher n normaler Typ wie er an der Uni 1000x rumläuft und is hinterher n normaler, zugegebenermaßen bisschen besser aussehender Typ. Versteht mich nicht falsch man sieht durchaus ne positive Entwicklung, aber wenn es so viel mehr als das Endergebnis bedarf um die magische 7 zu knacken von der hier viel als „must-have“ Status reden um bei den hübschen Mädels zu langen dann sehe ich schwarz
  14. Kurze Frage, eventuell sehr lange Antwort: Was macht einen zu einem angenehmen bzw. unangenehmen Typen? Welche Punkte machen Annäherungsversuche für eine Frau angenehm bzw. unangenehm (Außer dem offensichtlichen „Sie steht halt nicht auf mich“) wenns n Thread dafür gibt bitte weiterleiten. Wenn die Antwort den Thread sprengt bitte einfach privat antworten! Alternativ mache ich auch n eigenen Thread auf!