Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'pick up'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

86 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo an alle Mit dieser Sammlung möchte ich etwas zurück geben. Pick Up ist jetzt seit 4 Jahren ein fester Bestandteil meines Lebens und ich habe viele Erfahrungen gesammelt seitdem. Leider war ich nie so richtig in diesem Forum aktiv und habe meine FR's immer nur in örtlichen FB Gruppen gepostet. Das dürften jetzt schon so an die 50 gewesen sein. So sit back, relax and enjoy. Ich werde hier alles mögliche posten. Von meinen anfänglichen peinlichen Kussversuchen (was mich wohl 5 Treffen gekostet hat) bis zu so mancher rampage mit 19 Frauen in 21 Tagen. Ich hoffe ihr könnt so einiges draus lernen. Der folgende FR ist gut ein Jahr her. (1) Pyjamarama Party. FC & Fail Close Mach1 Pyjamarama, Nürnberg. Bevor ich ins Mach ging war ich in der Barcelona, warm up Sets machen. Einen NC und fast ein double make out, wobei ich wieder etwas zu schüchtern war zum eskalieren, nachdem ich eine links und eine rechts im Arm hatte. Ich dachte mir das die rechte dann wohl einen schlechten Eindruck von mir hat. So ein Schwachsinn, davon abgesehen was stört es mich wenn ich sie eh erst seit fünf Minuten kenne? Als ob ich irgend einer weise abhängig von ihrer Zuneigung oder Sympathie wäre. Die Millisekunde, in der ich gemerkt habe das ich sie küssen konnte, hab ich nicht ausgenutzt. Zwei Typen haben mir von außen interessiert zugesehen und es gab Daumen hoch. Ich werde jetzt nicht alle Sets und Freunde denen ich 'Hallo' gesagt habe detailliert beschreiben, sondern nur das was für euch nützlich ist. Als ich rein gekommen bin hab ich gleich eine heiße Asiatin auf dem Bett gesehen. Eine glatte 8.5 (von dem bewerten bin ich mittlerweile weg gegangen) würde ich sagen. [Für mich gilt das ich besser sofort die erst hübsche anspreche wenn ich in einen Club gehe, bevor ich ewig warte und in Gefahr laufe Spectator zu werden] Ich habe sie begrüßt (Nennen wir sie 'Min') und festgestellt das ich ihre Freundin mal in der Stadt angesprochen habe, kurz bevor sie ein Date hatte. Als ihr Date kam versuchte ich trotzdem den NC, was ja schon etwas dreist ist. Ihre Freundin hat sehr positiv auf mich reagiert, dass hat Min wohl gesehen und mich deshalb auch gleich sympathisch eingestuft. Es war so ca. 1 Uhr, die Stimmung ganz okay. Ich saß also mit ihr auf dem Bett, kino war gut und sie hat ordentlich Witze gemacht. Es hat nicht lange gedauert dann lagen wir knutschend zwischen den Kissen. Ihre Freundinnen sind, glaube ich, langsam von uns weg gegangen. Perfekt. Mehr Eskalation kann ich da nicht machen (mitten im Club) also hab ich zu ihr gesagt das es hier zu laut ist und ging mit ihr raus. Draußen bin ich wie selbstverständlich mit ihr im Arm weiter gelaufen, um sie zu isolieren. Beim gehen hatte ich meinen Arm um ihre Taille und sie hat so schön mit der Hüfte gewackelt, wie ich es noch nie gefühlt habe bei einer Frau. Machen wohl die High Heels aus. Ich wollte aufs Parkhaus [Am Cafe Lucas lungerte noch Personal rum, dort habe ich normalerweise isoliert und so die ein oder andere vernascht, vorzugsweise im Sommer. Es war ein sehr sehr ruhiger Platz nicht weit vom Club weg, nah am Fluss]. Sie war ja schon ziemlich on. Nach den ersten 100 Metern habe ich sie gegen eine Glaswand gerückt und sie geküsst. An der Stelle möchte ich einschieben das es rückblickend vielleicht nicht sinnvoll war gleich wieder bei der ersten Möglichkeit zu eskalieren, weil ihr das eben zu viel Value gibt. Jedenfalls konnte ich mich bei dieser Gelegenheit nur schwer zurückhalten. Wie das halt so ist wenn man high energy fährt und dann die Bestätigung sucht, dass sie sich draußen in anderer Umgebung immer noch genau so verhält wie drinnen. Natürlich kam wieder das "wohin gehen wir?". "Aufs Parkhaus, da hat man ne schöne Aussicht!" Bei so einem kleinen Treppenaufgang hat sie dann das mosern angefangen, wegen hohen Schuhen und so, da hab ich sie kurzerhand hoch genommen. Hätte sie eigentlich über die Schulter legen sollen und nicht Gentleman Hochzeits-like tragen. :) Im Aufzug vom Parkhaus angekommen gab es dann das dritte mal make out. Hier hab ich sie langsam im Intimbereich berührt. Als der Aufzug oben war ging es dann zum fingern über. Ich hab noch nie erlebt, das eine Frau so laut stöhnt, nur weil man den Finger bis zur Hälfte reinsteckt. Das müssen sogar die Leute im Dritten Stock am Eingang gehört haben. Ich wollte dann weiter mit ihr aufs Parkdeck aber das ging ihr zu weit, sie wusste wohl das es langsam ernst wird. Da hat auch noch so dominant sein nicht geholfen. Wir sind also wieder runter gefahren und weil sie den schnelleren Weg nicht nehmen wollte (weil es zu viele Stufen waren) haben wir uns getrennt. Ihre Freundin war vor dem Mach1 und sie bereits unten, also hab ich die beiden wieder zusammen geführt. Ich stand jetzt mit denen und zwei Freundinnen von ihnen außen umher, betrieb smalltalk. Die Unterhaltung war nicht so gut. Dann hab ich eine gesehen die mir echt gut gefallen hat. Vom Gesicht her sehr sehr süß, die beste die ich bisher am Abend gesehen habe. Ich bin einfach zu ihr hin, aus dem anderen Set raus, auch wenn die andere sich gewundert haben, und konnte etwas mit ihr reden. Sie musste leider weg weil die Freunde wo anders hing gegangen sind. Dann bin ich wieder in den Club und begrüßte ein paar Leute. Cool, es ist vor zwei und ich habe schon viel erlebt. Ich stande mit meinem Kumpel W. der hier Vegeta385 (der genau so groß ist wie ich) heißt, glaube ich, mitten auf der Tanzfläche und sah eine schöne Blonde beim tanzen. Wir schauten sie beide an (mustern), ich steckte die Hand zu ihr aus und sie ergriff sie. Sie war ziemlich groß und sehr schlank. Smalltalk: „woher kommst du“, bla bla (ein wenig dominanten frame fahren mit Fragen stellen). Bisschen getanzt und wir waren uns schon sehr, sehrnahe. Selbes Spiel wie vorhin. „Ist zu laut lass uns rausgehen“. [Ein kleiner Einschub: Ich hatte in letzter Zeit so das Gefühl, dass im Club die Szene ganz oft >It's a trap< ist. Die Musik ist manchmal wirklich sehr laut und es ist schwer mit anderen zu reden, sofern nicht dein Mund an ihrem Ohr klebt, besonders wenn es ein zweier Set Frauen ist und sie quasi erwarten das du mit beiden sprichst, weil sonst eine dumm in der Gegend steht aber wahrscheinlich zeig ich da eher zu viel Empathie lol. Deshalb hab ich, wenn es im Sommer schön warm ist, bei fünf Stunden Clubgame gerne vier Stunden davon vor dem Club verbracht, einfach weil meine Stimme nicht so mega laut ist und sich das reden für mich draußen angenehmer anfühlt] (das habe ich 2015 geschrieben. Ich game immernoch lieber wo es etwas leiser ist aber habe schlichtweg gelernt, mich auf der Tanzfläche mehr der Subkommunitkation (Körpersprache) zu widmen. Wie als ob so ein kleiner Schalter umgeht. Weiß eigentlich jeder aber ich hab es trotzdem oft vergessen. Zumindest am Anfang wenn es einfach nicht paßt viel zu reden auf der Tanzfläche, würde ich mich mehr der Körpersprache widmen, bis bei ihr der Komfort da ist, dass sie nah an dich hingehen kann um dir besser zuzuhören.) Ich bin mit ihr direkt zum Cafe Lucas. Mittlerweile war wohl zwei Uhr oder so. Der Balkon vom Cafe ist für schnelle Pulls vom Mach meine lieblings Location. Ist so 50 Meter zu Fuß weg, man ist ungestört und kann die Frau gut auf die Tische dort legen (suche dir immer, egal in welchem Club du bist, einen schönen Ort nicht allzu weit weg draußen aus. Vor allem im Sommer. Du weisst ja nie was passiert, also sei gut vorbereitet :). Wir waren isoliert. Smalltalk. Mit dem eskalieren hab ich mir noch so eine halbe, bis eine ganze Minute Zeit gelassen (es ist alles okay). Vorher war ich ganz ruhig. Ich küsste sie und habe immer weiter gemacht, drauf wartend das von ihr eine negative Reaktion kommt, die nicht kam. Also hab ich sie gefingert. Nachdem ich das etwas gemacht habe hob ich sie hoch und legte sie auf den Tisch. Hose runter, Slip auf Seite und ...... Nachdem wir Sex hatten bedankte sie sich sogar bei mir dafür, was ich so noch nie erlebt habe. Ich frage sie warum sie so offen ist. Sie erzählte mir von einer längeren Beziehung die seit drei Wochen vorbei ist und daher muss sie jetzt Sachen ausprobieren. Ihre Freundin soll angeblich auch so locker sein, die sah ebenfalls ganz gut aus. Cool. Wir quatschten leider nicht allzu viel, sie will ja nicht lange wegbleiben, damit die Freunde nichts verdächtigen, also ginge wir wieder zurück, tauschten Nummern und trennten uns. Am Schluss habe ich die mit dem süßen Gesicht noch einmal gesehen und mir ihre Nummer geholt. Mir ist aufgefallen das ich bei den richtig richtig hübschen Frauen oft nicht so persiste wie bei anderen. Das war einer meiner größten Fehler. Ich hatte zuviel Angst bei ihnen etwas zu versauen und habe erst gar nichts riskiert und daher auch nichts gewonnen. Mein Ego hätte eine Date absage nicht verkraftet. Play it save. Nein. Die Asiatin (natürlich ist sie in Deutschland aufgewachsen, chinesischer Abstammung, ziemlich groß für eine Asiatin). wurde eine längere FB von mir und ihr stöhnen war teilweise so laut, dass es mich abgeturnt hat, weil ich mir wie in einem gestellten Porno vorkam. Dafür hatte ich entdeckt, dass sie bei anal etwas leiser ist. Hoffe der FR hat euch gefallen. Musste ihn nochmal etwas überarbeiten. Vor allem die Rechtschreibung, die bei mir damals grauenhaft war und wohl immer noch etwas ist. Naja Pareto sage ich nur.
  2. Hey Freunde, ich will euch nicht mit der gesamten Geschichte langweilen, deswegen versuch ich es so kurz wie möglich zu halten. Vergangenes Jahr hab ich mich mit einem wunderschönen Mädchen auf eine Freundschaft eingelassen, der Wunsch nach einer Freundschaft kam aber von mir,weil sie ursprünglich was von mir wollte, ich aber aus Prinzip nix mit Mädchen von meiner Schule anfange. Die Freundschaft ging sehr lang und wir verbrachten nahezu jeden Tag Zeit, obwohl ich nebenbei was mit anderen Mädchen und sie mit Typen am laufen hatte, aber ihr könnt euch vorstellen, dass wenn man jeden Tag Zeit verbringt auch eine gewisse körperliche Nähe hat,vorallem wenn soviel Spannung in der Luft liegt (es ist aber nie zu Sex oder auch zum Küssen gekommen). Irgendwann hab ich lange nachgedacht und nach vielen Bitchmoves von ihr die Freundschaft beendet und danach ging es wirklich ab was Frauen anging (die Details erspare ich euch Lustmolchen), aber wie schwul es auch klingen mag, dieses Mädchen hat ein Loch in meinem Herzen hinterlassen. Mittlerweile sind 6 Monate vergangen und ich sehe sie auch oft in der Schule weil ich zwar meinen kompletten Freundeskreis ändern konnte(wir waren im selben), aber diese zwei Jahre noch auf der Schule bleiben muss. Wie komme ich über sie hinweg ? Ich habe öfter was mit anderen Mädchen und ich habe auch alle Bilder von ihr auf eine Festplatte getan die sich im Ausland befindet 😄 aber ich muss immer wieder an die Zeit mit ihr denken und will sie wieder zurück haben, was mir garnicht passt. Es kränkt mein eigenes Ego und meine Prinzipien wenn ich an sie denke und auf Instagram schaue was sie treibt, aber ich komme trotz anderer Mädchen nicht von ihr weg. Weiß jemand einen Rat ? Grüße vom im Kummer trauerndem Frauenverführer 🙂
  3. Hey Leute, Hier mein erster FR in diesem Forum, hoffe ihr habt Spass und auf konstruktive Kritik bin ich gespannt! Ich nenne den Thread mit Absicht so, da ich es für mich übersichtlicher finde, meine FR's hier reinzupacken. Viel Spaß 🙂 Kurz zu meiner Person, ich bin 31 Jahre Alt, PU ist mir zwar seit 2013 ein Begriff, aber so richtig Aktiv bin ich erst letztes Jahr im November geworden. Das Mädel nenne ich jetzt mal Anna. Anna habe ich vor ca. 2/3 Monaten mit Ihrer Freundin an der Uni in Mannheim angesprochen. Beide hatten es ziemlich eilig. Ich hatte die Wahl, entweder laufe ich einfach ein Stück mit oder ich lasse es. Ich habe mich dazu entschlossen mitzulaufen und einfach mal zu schauen was dabei rumkommt. Nach einem kurzen vorstellen und ein bisschen Small Talk habe ich entschlossen mich an der einen Ecke zu verabschieden und wieder zu meinen Jungs zurückzulaufen. „Hey Anna, lass uns mal zusammen einen Kaffe trinken gehen“ Das lustige ist, dass Ihre Freundin es war die sagte: „Jetzt gib ihm schon deine Nummer, wir müssen zum Zug“ Der Kontakt war eher spärlich, manchmal kam einfach ne ganze Zeit lang gar nix, so dass ich dachte Sie Antworte einfach nicht mehr. Nach der ersten Dateansage hatte Sie 2 Stunden vor dem Date abgesagt, aufgrund einer Migräne. Migräne also.. Ich hab noch nachgefragt wie das Lernen bei Ihr läuft (Sie hatte wohl bald Prüfung), aber daraufhin kam von Ihr erstmal nix mehr. Alles klar, Date abgesagt, nicht auf die Frage geantwortet und was dazu noch erwähnt werden sollte, Sie hatte wohl noch nicht mal meine Nummer gespeichert, da ich kein Bild und Status gesehen habe. Gut, Thema erledigt, Nummer gelöscht. Tatsächlich hat Sie sich ne Woche später gemeldet und auf die Frage geantwortet, Prüfung scheint Sie wohl bestanden zu haben. Ich bin etwas überrascht. Wir schreiben ein bisschen hin und her und die zweite Dateansage folgt. Wir einigen uns auf einen Tag. Ich sehe die Sache mittlerweile mit einem kritischen Auge, da Sie ja schon beim ersten mal abgesagt hat.. aber das treffen hat stattgefunden. Nun, da ich nie Ihr Bild gesehen habe, habe ich tatsächlich vergessen wie Sie aussah.. so ein bisschen, aber ich habe Sie wiedererkannt. Eine wirklich hübsche Frau. 24 Jahre, 1,60 m klein, echt süß. Das Date war echt Toll, reger Gesprächsstoff war da, wir waren zuerst einen Kaffee trinken und sind dann an den Wasserturm gelaufen, schönes Plätzchen, wie ich finde. Man hat sich einfach über alles mögliche ausgetauscht. Sie ist jetzt fertig mit dem Studium und möchte von hier wegziehen in Richtung Bayern, Neuanfang und so. Ihre Wohnung hat Sie auch schon zum 01.10 gekündigt. Also ewig wird Sie nicht hier sein. Ich Game (Ich benutze das Wort Pick Up mittlerweile nicht so gerne) zwar erst seit einem gut dreiviertel Jahr, so muss ich dennoch sagen, bekomme ich immer mehr ein Gefühl dafür wann zum Beispiel Kino, angebracht ist und wann nicht. Beiläufige Berührungen die zum Gespräch passen und die nicht total unpassend eingesetzt werden, wie zum Beispiel „Die Welt ist so grausam“ und dann streichelt man Ihr über den Arm haha Opfer. Also ich gehe da schon Kalibriert an die Sache ran. Am Wasserturm angekommen pflanzen wir uns auf ne Bank und unterhalten uns weiter. Mir fallen Ihre kleinen Hände auf. Perfekt um Kino zu intensivieren und mal zu schauen wie weit ich gehen kann. Ich: „Hey, du hast ja total die kleinen süßen Hände, zeig mal her“ Hände genommen, gehalten, an meine Handflächen angelegt, ein bisschen geneckt usw. War alles kein Problem. Leider musste Sie dann auch wieder los, Date ging ca. 1,5 Stunden. Auf dem zum Parkhaus (15 Minuten Laufweg), war mir danach Ihre Hand zu halten „Ich möchte deine kleine süße Hand halten“ Ich reiche Ihr meine Hand hin und sie nimmt Sie - Ich: „Ist kein Problem, oder“. Für Sie war es kein Problem. Hin und wieder habe ich vom Händchen halten zum umarmen gewechselt, also mein Arm über Ihre schultern und Ihren um meine Taille. Ihr wisst was ich meine. Wollte einfach mal schauen, was möglich ist, aber es war alles kein Problem. Jetzt wird es interessant. Im Parkhaus angekommen, haben wir uns noch kurz unterhalten. Sie sagt, dass sie es schön fand, dass wir uns getroffen haben und daraufhin haben wir uns umarmt. Ich für meinen Teil hatte das Gefühl, dass die Vibes einfach da sind und ich Sie küssen kann und vor allem, was ja am wichtigsten ist, weil ich Sie Küssen wollte. Das sind so die Momente wo das Herz anfängt wirklich zu Pumpen und man selbst nervös wird. Ich mag dieses Gefühl, ich hoffe im fortgeschrittenen Segment, bleibt das noch erhalten. Also, nach der Umarmung ziehe ich Sie zu mir und küsse Sie einfach. Ihre Hände liegen auf meinen Oberarmen und ich merke wie Sie die Hände an meinen Armen fester zusammendrückt. Sie erwidert den Kuss.. Sie löst Ihn von sich aus. Ich habe das Gefühl, Sie mag es auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite ist Sie verunsichert, überrascht, vielleicht auch etwas überrumpelt. Ich ziehe Sie dann nochmal zu mir uns küsse Sie kurz und löse das ganze. Ich halte Ihre Hand und sage, dass ich Sie gerne nochmal sehen möchte, da ich Sie süß finde. Hier kommt es ja darauf an wie man es sagt, Needy oder eher gelassen. Ich würde behaupten, dass ich das locker rübergebracht habe. Ich gehe dennoch mit gemischten Gefühlen wieder zurück. Nun, ob Sie davon ambused war oder nicht, werde ich ja sehen, wenn die nächste Dateansage folgt. Immerhin hat Sie jetzt meine Nummer gespeichert. Hab Sie einfach gefragt ob Sie meine Nummer nicht gespeichert hat, weil ich kein Bild usw. sehe. „Eigentlich schon“ war Ihre Antwort „aber ich sehe ja bei dir auch kein Bild“, darauf habe ich nur „Naja, ich hab ja auch deine Nummer gelöscht, bin nicht mehr davon ausgegangen dass das hier noch stattfindet“. Ich habe überlegt wie ich Sie zu mir nach Hause pullen kann. Da kam mir in den Sinn, dass Sie gerne kocht und ich hin und wieder auch und ich mich noch nie an Asiatischer Küche probiert habe und Sie gerne asiatisch isst. Perfekt. Folgendes habe ich Ihr geschrieben: „Hey, hoffe du hattest einen schönen Abend 🙂Mir ist bei unserem Gespräch aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht an Asiatischer Küche probiert habe. Wie wäre es denn, wenn wir es demnächst gemeinsam versuchen, dann habe ich wenigstens jemanden, dem ich das in die Schuhe schieben kann, falls es misslingen und nicht schmecken sollte " Ihre Antwort: „Können wir gerne mal machen :)“ Klingt doch alles ganz gut, schauen wir mal, ob wir einen passenden Tag finden, diesen Samstag klappt es schon mal nicht. Eine Freundin würden diesen FR jetzt kritisieren, da dieser zu „analytisch“ ausgelegt ist und weniger „Wie habe ich mich bei dem Date gefühlt? Wie finde ich Sie als Mensch?“ usw. Darauf möchte ich in Zukunft auch mehr eingehen, aber ich glaube, dass die Dates beides enthalten, vor allem am Anfang ist man doch auch viel darauf bedacht wie der gegenüber so reagiert usw. Aber eins ist Fakt, ich achte natürlich darauf wie ich mich dabei fühle und wie ich die Frau auch als „Mensch“ wahrnehme und nicht nur als „Frau“. Wenn Sie mir von Ihrem Charakter nicht gefällt, dann wird Sie für mich unattraktiv. Hatte ich vor kurzem gerade erst. Hab mich mit einer getroffen, die so gar nicht mein Typ war, mit der ich aber durchaus hätte Sex haben können, aber dazu kam es nicht, weil es für mich einfach nicht gepasst hat. Punkt. Sie hat auch meine Nummer gelöscht, obwohl das Date nicht wirklich scheiße war.. da war für mich klar, dass Sie nur Vögeln wollte. Falls wir einen Tag gefunden haben, werde ich den FR selbstverständlich ergänzen, bis dahin bleibe ich am Ball. Es macht Spaß und vor allem fange ich an, trotz dass es immer mal „Frustmomente“ gibt und ich mir nur denke „ach fickt euch doch“, die Frauen echt zu mögen und vor allem zu respektieren- nicht dass ich dies vorher nicht schon getan habe, aber jetzt auf einer anderen „Bewusstheitsebene“. Gruß
  4. Zyrayon

    Suche nach Wings

    Hallo, ich bin Zyrayon und ich und 3 weitere Pick Up Kollegen von mir werden vom 15.August bis 19.August in Wien sein, um dort Day-und Nightgame zu machen. Wir sind auf der Suche nach Wings mit denen wir gamen können und für 3 Tage übernachten können. Wir würden euch natürlich dafür vergüten und mit euch zusammen die Stadt unsicher machen. Falls ihr aus Wien seid, oder jemanden von dort kennt, schreibt mir bitte eine Nachricht. Mit freundlichen Grüßen Zyrayon
  5. Hey Community! Da es in Lübeck noch keinen Lair gibt und die PU Szene hier wenig, bis gar nicht in Erscheinung zu treten scheint, gibt es ab heute diesen Sammelthread für Lübeck und nähere Umgebung (Bad Schwartau, Schlutupp, Sereetz, Ratekau etc.). Ziel dieses Threads soll sein - eine erste Anlaufstelle für Suchende - Kontakte knüpfen - regelmäßige Treffen arrangieren - Schluss mit Eierkraulen! Aktiv werden und Spass haben. ;) Langfristiges Ziel ist natürlich - einen festen Lübecker Lair zu etablieren Wer also Interesse hat, ist hiermit herzlich aufgerufen sich zu melden. Entweder als Antwort / Aufruf hier im Thread (bevorzugt) oder per PN an mich. Damit das ganze auch Erfolg verspricht und man sich zumindest ein grobes Bild von euch machen kann, gebt bitte folgende Infos dazu: - Alter oder Geburtsjahr - eher Direct / Indirect? - Street und/oder Club-Game? - ein paar Sätze zu eurer Person (evtl. PU-Erfahrung, Stärken, Sticking Points o.ä.) und welche Kontakte (z.B. Sargen, Clubnächte, regelmäßiger Arschtritt) ihr sucht Viel Spass und vielleicht bis demnächst... ;) - caek
  6. Welcher Charakter inspiriert dich und warum ? Für mich ist das : Dr. House (aus der gleichnamigen Serie) und Patrick Jane (The Mentalist) Bei halten ihren Frame ungemein stark, sind sehr wortgewandt und beziehen ihren Wert nicht aus der Meinung anderer. Dein Tipp ?
  7. Guten Abend an euch alle... 1. Mein Alter: 34 2. Alter der Frau:29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Falls es Dates waren: Sehr viele 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Kuss 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n Folgende Situation: Vor 2Jahren lernte ich an einem Anlass eine Frau kennen - sie kam damals direkt auf mich zu, sprach mich an und stellte so den Kontakt her. Dabei erzählte sie mir, dass sie mit ihrem langjährigen Freund zusammen ist. In den folgenden Monaten meldete sie sich immer wieder bei mir und wir trafen uns gelegentlich, ohne dass es körperlich zu mehr kam. Mir gefiel sie vom ersten Moment an sehr gut - auf allen Ebenen - allerdings rechnete ich mir keine Chancen aus, da sie ja vergeben war. Ausserdem hatte ich ohnehin schon immer starke Eskalationsangst (meiner ersten Erfahrungen mit Frauen hatte ich mit Mitte 20) und in ihrem Fall zusätzlich Skrupel, da sie in einer Beziehung war und ich ihren Freund nach einiger Zeit auch kennen lernte (er ist echt ein netter und intelligenter Typ). Nach einigen Treffen erklärte sie mir, sie sei sich betreffend ihre Beziehung meinetwegen unsicher geworden, hätte sich dann aber mit ihrem Freund ausgesprochen und sich für ihn entschieden. Also wohlgemerkt ohne dass ich zuvor einen verbalen oder nonverbalen Annäherungsversuch gemacht hätte. Ich nahm diese Äusserung dann auch einfach zur Kenntnis, bald darauf hatte ich selber eine Freundin, wobei diese Beziehung seit einiger Zeit wieder vorbei ist. Allerdings küssten wir (meine Bekannte und ich) uns nach einem lustigen Abend mit einigen Bier einmal zaghaft, wobei ich da aufgrund von Skrupeln auch nicht weiter machte. Meine Bekannte heiratete dann vor einem Jahr. Wir haben weiterhin regelmässigen freundschaftlichen Kontakt, der praktisch nur von ihr ausgeht. Vor einer Woche war wieder mal die Situation, dass sie mich zu sich nach Hause einlud - ihr Freund war in dieser Woche aus beruflichen Gründen im Ausland - und für mich kochte. Gegen Mitternacht erwähnte sie, dass bald die letzte Bahn fahren würde, ich gerne aber auch bei ihr übernachten könnte. Es war ein lustiger Abend mit tollen Gesprächen, später guckten wir uns noch zusammen auf dem Bett liegend einen Film an - ich empfand immer wieder eine starke, unausgesprochene emotional-körperliche Spannung zwischen uns. Sie gefällt mir wirklich gut, aber dann denke ich wieder, dass das alles für sie nur eine Art Spiel ist, weil sie einfach auch diese Spannung geniesst, ohne konkret mehr zu wollen. Irgendwie könnte ich mir auch kaum vorstellen, dass sie ihren Mann wirklich betrügen möchte und würde. Was denkt ihr dazu?
  8. Hey was geht, Ich suche Leute mit denen man ausgehen kann (Pick up/Spaß) oder über sachen wie Pickup, Philosophie und Persönlichkeitsentwicklung reden kann Meldet euch :)
  9. Hallo, was sagt ihr wenn die Frau euch frägt, was man in der jeweiligen City gerade macht? Seid ihr ehrlich und sagt, dass ihr hier seid um Frauen anzusprechen oder erfindet ihr eine Ausrede? Ich sage eigentlich immer das ich gerade einkaufen bin. Was ist da eure Methode?
  10. Hi Leute, wohne ab kommender Woche (wieder) in Augsburg und Suche coole Leute, mit denen man sich ab und an mal zum Streeten oder Clubgame verabreden kann. Bin mittlerweile 34, junggeblieben und schon über 14 Jahre im Game. Du darfst aber auch gerne "Anfänger" sein oder so hab da kein Problem damit, solange du cool drauf bist und die Chemie stimmt. Bin aufgrund meines Alters mittlerweile doch lieber im Streetgame unterwegs LOL von daher würd ich eher nen Wing zum Streeten suchen. Achja und damals war ich in einer Whatsapp Gruppe für die Augsburger Pimps drin, wär cool wenn mich da nochmal jemand adden könnte ;) Freu mich auf coole neue Leute! Bis dann, Chris.
  11. Hallöchen Allerseits! Da ich Q&A liebe, möchte ich diesen Thread ins Leben rufen und euch die Chance geben, mir eure Fragen über euer Game zu stellen. Schwerpunkt dieses Thread ist: Konsistente Erfolge im Game. Das liegt in meinem Kompetenzbereich und hierfür kann ich Antworten geben. Was ich hier möchte: Gut durchdachte Fragen, auf die ihr selber keine Antwort wisst. Was ich hier nicht möchte: Allerlei Esoterik und Wu Wu Zeugs. LSE Fragen. Probleme, die ihr mit etwas Hirnmasse selber lösen könnt. Textgame (Ich kann es nicht mehr lesen "mimimi, was soll ich antworten?", vielleicht solltet ihr euch übere andere Dinge in eurem Leben Gedanken machen). Beziehungsfragen. Field Experience is King. Ich habe nichts gegen eine Stunde rausgehen und zwei Stunden analysieren. Das befürworte ich. Ich habe aber etwas gegen 1 Stunde rausgehen und 10 Stunden im Forum posten und weinen. Ich habe auch etwas gegen Leute, die immer noch mehr Fragen stellen, anstatt das sie bereits mit der Umsetzung anfangen und es einfach machen. Ich habe auch was gegen Leute, die einfach nur auf der Suche nach Mitgefühl sind, dass können sie sich nämlich auch wo anders holen. That being said "Go do something you would be ultra impressed by yourself" Mark ____________________ Antworten kommen nur von mir, alle anderen werden gelöscht. // Expertenthread auf Einladung von Sub_Zero & Neice
  12. mordekai

    PUA in Trier, meetup

    Hallo bin total neu im PUA habe diesen Forum gefundenund habe diesen Thread gesehn, der ist aber schon ein paar Jahre alt: http://www.pickupforum.de/topic/37448-trierer-lair/ Ich wohne nicht seit sehr langem in Deutschland und Studiere jetzt in Trier, und wollte fragen ob es Leute gibt die lust hätten ein Lair/ pua Treffen zu machen.
  13. Hi Leute, ich habe folgendes Video auf Youtube entdeckt und möchte euch Mut machen, ich habe hier früher viel gelesen, viele machen sich Gedanken " Oh Shit " , ich bin hässlich , ich bin das, ich habe keine Freundin usw " Schaut euch mall folgenden Syrer an: Syrer Youtube Video Er ist laut seinen Angaben: a) Asylbewerber b) hat kein Geld c) ist bebrillt d) ist dick, aufgeblähtes Gesciht e) kein Auto , kein Führerschein f) keine Schulbildung g) kam ganz alleine nach Deutschland 2011 h) geringer IQ Der Unterschied zu vielen Anfängern hier ist dass er kämpft ? Wenn er das wirklich schaffen sollte braucht hier keiner mehr meckern, hier sind viele in gesicherten Verhältnissen aufgewachsen, haben eine Schulische Ausbildung, haben Familie und Freunde, und bekommen Ihren Hintern nicht hoch. Jammern wir Deutsche auf zu hohen Niveau ( mich eingeschlossen ) Glaubt Ihr Pick Up würde Ihm helfen ? Gruss euer Sven
  14. [THEMA UND BEITRAG WURDEN ENTFERNT DA SICH UNVERSCHÄMTE LEUTE SEHR ABFÄLLIG VERHALTEN]
  15. Hallo zusammen, ich bin mit einer HB Nr.1 in einer LTR seit jetzt nun gut über einem halben Jahr. Davor habe ich eine jungfräuliche HB Nr.2 gedated die eine gute Freundin meiner HB Nr.1 ist/war?. Ich habe mit HB Nr.2 "schlussgemacht" weil sie mir einfach ein zu großen Kopffick bereitet hat und mich für die einfachere option HB Nr.1 entschieden --> aktuelle LTR Der Kopffick bestand daraus das alles bevor richtigen sex ging und das "prinzessinen" benehmen ging mir auch auf den Sack. Das Problem ist das sie einfach genau mein Typ war/ist HB Nr.2 , modelt und ist eine HB 8-9. So nun zur aktuellen Situation. Die HB Nr.1 (LTR) ist wirklich eine tolle Frau und liebt mich mehr als alles andere auf der Welt - macht alles für mich kochen, putzen (alles). Ist dünn, aber irgendwie das Gesicht ist nicht soo geil :/. HB Nr.2 sieht mich ab und an und wir haben einen guten Kontakt und sie mag mich immernoch (berührt mich gerne etz IOs). So ich würde schon gerne HB Nr.2 wieder gamen. Nur weiß ich nicht wie ich das aus einer LTR machen soll - ohne schluss zu machen? Ich will irgendwie beide... Vielen Dank für eure Zeit! Gruß
  16. Was geht ab? Mein Name ist Marquardt und ich bin auf Pick Up Anfang 2013 (oder Ende 2012, so genau weiß ich das nicht mehr) gestoßen. Ganz klassisch über "The Game" (nachdem ich des öfteren gegoogelt habe wie ich mehr Sex bekomme und dies die am öftesten rezitierte Quelle war). Das Buch hat wirklich mein Leben verändert. Ich habe damals in einem Studentenwohnheim in Regensburg gewohnt und konnte so meine ersten Erfolge feiern. Es ging ganz einfach. Wir hatten eine Bar im Erdgeschoss und im Keller und mein Zimmer war im dritten Stock. Nicht wirklich schwer. Wohl die beste Logistik, die ich je hatte haha. Dann ging es weiter über Maximilian P. - [DPE Werbung - bitte melden], welches mir von einem Freund empfohlen wurde. Wir haben zusammen die ersten Aufgaben auf der Straße gemeistert. Ansprechen mit einfach "Hallo" sagen und die Leute dazu kriegen einen ebenfalls zu grüßen. Mitte 2013 habe ich dann jemanden kennengelernt der gut in Pick Up involviert war (RSD) und Anfang 2014 habe ich festgestellt wie aktiv diese Person in Pick Up ist. Bis Dato immer noch die erfolgreichste Person, die ich in Pick Up bisher persönlich kennengelernt habe. Ich war ein paar mal feiern mit dieser Person und konnte erst später feststellen wie gut sein game war. Schlichtweg beeindruckt von der Pull Häufigkeit begab ich mich auf meine Pick Up Reiße. Das erste Jahr habe ich hauptsächlich mit einem gegamed der zu sehr im game drinnen war und dadurch auf die meisten Leute creepy gewirkt hat, ich konnte aber meine AA weitestgehend besiegen. Im Oktober 2014 habe ich dann einen natural kennengelernt, mit dem ich 6 Monate lange ziemlich viel feiern war. Er hat mir gezeigt wie ich Spaß habe kann. Langsam habe ich auch die ersten Leute kennengelernt, die als Coach arbeiten und selber Freunden geholfen aber zurück zum Thema. Ich will hier meinen FR schreiben. Gerade wohne ich in Manila, Philipinen. Ich Reise mit jemanden dem ich PU beibringe und er zeigt mir Business. Wir sind gestern (Freitag, 19.2.2016) gegen 2 Uhr raus gegangen. Pool Palace mit Pool, Valkyre und Revel ist wohl der beste Club in Manila. Vor Revel findet man Porsche, Mercedes S Klasse, Bentley und ähnliches. Hier gehen also kaum arme Leute rein (und das in einem dritte-welt-land). Ich war gestern extrem gelangweilt, kann gar nicht so genau sagen weshalb. Im Club selber angekommen hatte ich überhaupt keine Lust mit Frauen zu reden, die ich nicht wirklich attraktiv finde. Ich hab ein paar Sets aufgemacht und bin gleich wieder raus. An diesem Abend habe ich mich genau mit drei hübschen Frauen unterhalten. Diese Konversationen waren leider alle ziemlich kurz. Eine Frau hat mehr oder weniger mich angesprochen und ich hab sie etwas mit rum genommen um ein paar Sets mit ihr aufzumachen. Mein Freund, dem ich PU beibringe (er kommt aus Pennsylvania), ist natürlich nicht sonderlich gut in PU und ich muss ihn immer etwas pushen. Er spricht kaum Sets von alleine an und läuft manchmal immer noch einfach weg wenn es ihm zuviel wird. Das ganze zieht natürlich manchmal an mir. So auch als mir die beiden mehr oder weniger hinterher gelaufen sind. Ich hab ein Set aufgemacht in dem das Mädchen wirklich Süß war. Sie war aber schüchtern as fuck und sicherlich noch Jungfrau (18 Jahre alt). Auf FB sieht man das sie Hobbymodel ist. Nicht to bad für einen FB close aber ich will ja mein ONS. Auf Tinder hab ich übrigens gegen 11 noch mit einem Mädchen getexted und mir als Option offen gelassen sie später zu treffen, auch wenn ich ihr immer nur kurz vor spät geschrieben habe. Durch Zufall hab ich einen Typen kennengelernt, dessen Vibe sehr gut war, er macht auch pick up und war mit zwei Freundinnen da. Nachdem sich mein Kumpel FB von ihm geholt hat, haben wir mit seinen Freundinnen gequatscht. Schwestern. Ich sprach mit der jüngeren (20 Jahre alt) und mein Freund mit der älteren (26, etwas zu viel Make Up aber schön angezogen). Ich habe meine isoliert und durfte feststellen das sie viel zu schüchtern ist. Wieder zurück quatschte ich mir ihrere Schwester. Da mein Freund aber oft von mir raus gehauen wird aus Sets, bin ich gegangen nachdem mein Mädchen kurz an die Bar ist. Mit meinem Mädchen weiter zu reden wäre Zeitverschwendung und sein Mädchen wollte ich nicht klauen. Ich hasse übrigens dieses "aus Höflichkeit dableiben", dass habe ich viel zu oft gemacht. Tu was du tun willst. Also ging ich. Ich machte ein paar andere Sets. Ziemlich am Schluss hat mich ein Schwuler, den wir schon kannten, angesprochen und wir sind zu seiner Gruppe. Ca 10 Leute, mixed. Ich hatte ein Make out mit einem Mädchen das vermutlich gut im Bett wäre aber dann leider doch ungefähr 10 Kilo zuviel drauf hatte. Hier war massiv Self Amuesement am Start. Make out mit dem Mädchen, Fast make out mit dem Schwulen (einfach nur for fun), er knüpfte mein Hemd auf, ich seins. Und jeder gibt dir Alkohol (ich trinke nichts). Wir hatte so viel Spaß das sogar zwei Türsteher die ganze Zeit geschaut haben. Ich bin in ein Zweier Set, Typen angesprochen weil er auch weiß ist, mein Freund spricht mit seinem Mädchen. Ich switche auf das Mädchen, massiv Kino, ziehe sie zu mir her und habe make out mit ihr obwohl sie vorher offensichtlich eng mit dem Typen getanzt hat. Nachdem ich wieder distanzierter war und versucht habe nicht zu lachen, greift er sie mir wieder etwas weg. Ich gehe wieder zu den anderen Freunden nebenan. Ich hab noch ein paar mal kurz mit dem Typen gesprochen und nachdem er mir gesagt hat das dies seine Freundin (klar) ist wollte er mir drohen "ich kenne den Präsidenten persönlich ...". Da ich schon öfter in solchen Situationen war, wusste ich war zu tun ist. Ich habe auf ihn gezeigt und ihn gefragt ob das gerade eine Drohung sein soll. Natürlich sagte er gleich "nein nein" und gab klein bei. Das letzte Set war ein Mädchen das ich schon vorher ansprechen wollte. Sie konnte extrem gut tanzen und hatte natürlich asiatische Züge. Sie waren gerade am rausgehen und ich wollte mit ihr reden, ihre Schwester zog sie weg, auch das nachhaken mit "nur zwei Sekunden" hat nicht geklappt. Vielleicht hätte ich einfach mit ihnen rausgehen sollen. Auf dem Weg raus/draußen gereopened und etwas ins Gespräch gekommen aber nicht wirklich. Da war ihr lauter Freund und ihre nicht positiv gesinnte Schwester. Schließlich hab ich nicht genug geleadet, da sie Frühstücken gegangen sind. Um sechs Uhr morgens gab es dann meinen Plan B: Tinder. Mein Freund ging ins Hotel Zimmer und ich traf mich mit ihr. Wollte eigentlich nur 30 Minuten quatschen und keinen Sex haben mit ihr, da es eh schon zu sicher ist. Ging dann leider nach, zu empathisch ausgedrückt, "Schuldgefühlen" und ich-muss-zeit-mit-dir-verbringen-weil-dumireinengeblaßenhast, doch bis zehn Uhr morgens. Sie ist eine Krankenschwester und wie diese nun mal so sind, etwas kinky (mal ehrlich, die ekeln sich vor nichts mehr). Ich quatschte mit ihr ca. 45 Minuten lang draußen, während es mittlerweile hell war und wir beide in unseren verschwitzten Klamotten da saßen, ich mit einem Kaffee (nachdem ich sie erstmal aus versehen 15 Minuten hab warten lassen). Wie es dann so ist wurde ich horny. Ich wollte sie nicht zu meinem Kumpel ins Zimmer bringen und sie dort ficken, weil wir schon genügen Dreier hatten und es nicht immer gut ist, wenn nur eine Frau da ist (meine Erfahrung, speziell mit ihm). Also entweder draußen oder irgendwo im Hotel. Im Hotel haben wir eine Sauna die ziemlich cool ist. Lieder ist diese in der Männerumkleide und acht Uhr ist mittlerweile zu früh, die Gefahr ist zu hoch das jemand rein kommt. Also habe ich mich für eine Toilette etwas abseits entschieden. Männerklo. Wir waren ca. 15 oder 20 Minuten auf der Toilette. Etwas rumgemacht, leicht gefingert und dann habe ich mir einen runtergeholt und bin über ihr Gesicht/Mund/Klamotten gekommen. Es kamen bestimmt drei Leute rein und immer wenn jemand da war mussten wir leise sein. Teilweise war das 3 Minuten lang. Wtf. Als wir raus gingen war da erstmal ein Typ der da saß und uns wohl gesehen hat. Ich hab immer etwas Angst das Männliche Filipinos mich verurteilen wenn ich mit "ihren" Frauen etwas mache. Keine Ahnung wieso. Mein Sperma war noch über ihre Klamotten verteilt. Hauptsächlich im Schritt. Sie trug einen weinroten, kurzen Jumpsuit. Wir saßen in einem Café bis 10 Uhr morgens und hatte Smaltalk. Ich habe vier ihrer Mitesser ausgedrückt (übrigens extrem befriedigend dieses Gefühl, sie wollte das nicht und war eifersüchtig) und sie etwas durch ihre Klamotte gefingert. Am hellichten Tage. Hier ist gerade 15 Uhr Nachmittags als ich das schreibe, ich habe noch nichts geschlafen. Bin aber auch gestern erst um 8 Uhr Abends aufgestanden. Rechtschreibfehler könnt ihr behalten. Ich weiß, das Komma.
  17. Hi, zuallererst: ich habe vor eurer Bewegung einen gewissen Respekt und vertrete im Großen und Ganzen die Meinung, dass jeder zu diesem Schluss kommt, der sich eingehender mit dem Thema auseinandersetzt. Alle im kollektiven Bewusstsein vorherrschenden Vorurteile hier nochmal aufzuzählen wäre müßig, deshalb wende ich mich auch wohlwollend an euch und nicht pissig an Neider dieser Bewegung. Ich gehe einfach mal mit einer gewissen Intuition vor und das ist gleichzeitig auch mein Hauptkritikpunkt- oder nenne wirs besser Zweifel- an allem, was hier so passiert. Zum einen war ich nie erfolglos, was Frauen angeht und wie ihr am besten wisst, ist eigentlich der Natural der dankbarste Pick Up, der wie FastLane einst so schön sagte, das KnowHow nur als eine "Leiter nutzt, ums sie anschließend umzustoßen" weil er sie nicht mehr braucht. Wirklich während eines Dates zu überlegen, wann man lächeln muss und wann nicht, und wie viel Rapport man fährt, um dann wieder einen Satz Pull einzubauen und anschließend zu pushen ist wohl nichts, was hier irgendjemand praktiziert. Es geht um Unterstützung der Intuitiven Fähigkeiten. Denke nicht, fühle Junger Jedi! Will heißen, man hat vorher schon viel INTUITIV richtig gemacht, und man sollte den teufel tun, Dinge, bei welchen dies der Fall ist, nochmal neu zu Lernen, zu rationalisieren und vom Bauch in den Kopf zu verlagern. Was gut ist, das ganze einmal zu durchdenken, zu merken, was man richtig macht und die Theorie dann wieder schnell zu vergessen. Dabei nicht vergessen, man selbst zu sein und: vögeln! C&F macht jeder, ohne es zu merken, weil es einfach Spaß macht. Es schadet natürlich aber auch nichts, es einmal kapiert zu haben. Dass es einfach peinlich ist, Frauen nur noch "HB" zu nennen und nach einer Skala von 1-10 einzuteilen, wisst ihr hoffentlich selber. Dessen bin ich mir sogar sicher, dass ihr das tut, sonst würden sich nicht die reflektierenderen Geister unter euch schnell Gedanken um Themen wie Persönlichkeitsentwicklung machen, die ja sowieso das A und O des ganzen "Games" ist. Sehr gut. Hier wäre der nächste Kritikpunkt einfach wieder die Ambition, seine Persönlichkeit zu entwickeln, um möglichst oft einen wegzustecken und das möglichst bei einer "HB 10".... ach sorry einen "Lay" zu haben. Ohne hier explizit zu werten, sei einfach mal in den Raum gestellt, dass es auch Personen gibt, die ohne jeglichen Hintergedanken an ihrer Charakterentwicklung arbeiten. Und dann ganz sicher die ein oder ander Frau mehr abschleppen. Ein Punkt, den ich nicht recht verstehe ist auch der des Aussehens. Wenn man natürlich sowieso schon ein "HG 9-10" ist, spricht nichts dagegen, auch noch an seinen Strategien zu feilen. Wenn man allerdings eindeutig aussieht wie eine Zwiebel und sich dann durch reine Strategie Erfolgserlebnisse "erwirtschaftet", sind diese für mich nicht gleichwertig mit unerzwungenden "Lays". Wer gut aussieht, dem fliegt sowieso alles zu, solange er denken kann und Erfolgserlebnisse sind reine gewohnheit. Aussehen ist in der Erfolgsquote zweitranging, es gibt kilometerlange Threads dazu. Was aber bringt es eurem Ego, das herauszufinden? Geht es dann nur ums "wegstecken", gefällt es euch, euch an der von der Natur gegebenen minderen optischen Qualität vorbeizumogeln und trotzdem einen FC bei einer HB 9 zu landen, ihr ins Gesicht zu spritzen und sich dann ins Fäustchen zu lachen? Sie hätte immernoch lieber das Top Model neben euch mit nach Hause genommen und den schmachtenden Blick werdet ihr niemals abbekommen. Es wird niemals der gleiche Ego-Film für euch möglich sein, auch wenn ich es immernoch respektiere, dass so viel Engagement hinter der Eroberung steckt und ihr nicht in den Puff gegangen seid. Ihr habt Eier bewiesen, dazu war ja auch euer "Boot Camp" gut....*seufz* Dass einige minder optisch begnadete Jungs ihr Ego durch Hunderte Lays erfolglos versuchen zu polieren ist das eine. Was natürlich absolut minderwertig ist, ist die kommerzielle Gesinnung, aber darüber brauchen wir nicht zu reden. Einfach nur sehr schade und schon wieder eben überhaupt kein Zeugnis von Charakterstärke oder Rückgrat. Wissen diejenigen aber auch selber. Dass hier Gurus wie Eckhard Tolle propagiert werden, versöhnt mich, beeindruckt mich teilweise, aber irgendwie hat es in diesem Kontext auch einen Beigeschmack, der mich traurig stimmt und ich frage mich, was er selber davon halten würde, hier als Referenz herzhalten zu müssen. Das wars erstmal, jetzt kommt ihr. Wenn ich Bock habe, dann nochmal ich.
  18. Über folgendes Thema habe ich heute nachgedacht und wollte mal eure Meinungen dazu hören. Ich war wie viele früher der absolute Nice Guy, ohne Führung, Dominanz und ohne Eskalationen. Dadurch eben viele Chancen verpasst. Deswegen bin ich auf Pick up gestoßen. Aber ich hatte sehr leicht eine Verbindung aufbauen können, kam symphatisch und ehrlich intressiert rüber, nett, liebevoll. Dadurch natürlich oft in die Friendzone abgerutscht, da ich der nette symphatische, liebe Mensch war der aber keine Eier hat zu seiner sexualität zu stehen und zu eskalieren und auch mal Führung zu übernehmen. Durch Pick UP eskaliere ich nun, bin dominant, zeige Führung...wie es hier im Forum eben einem beigebracht wird und in Lektüren wie Lob des Sexismus. Nun rutschte ich aber von einem Extrem in das andere ab. Soll heißen, ich komme jetzt immer als Männliche Hure rüber weil ich eben so sexuell offen bin und schnell eskaliere. Ich kann jetzt aber keine Verbindung mehr zu den Frauen aufbauen, es geht nicht mehr so in die Tiefe, ich werde zwar sehr sexuell wahrgenommen, aber die meisten denken ich möchte nur Sex. Ich mache mir eben viel Gedanken was ich nun sagen sollte, welches Thema usw., wie auf Shittests reagieren., möglichst Push Pull, C&f...dadurch wirke ich nicht mehr so locker und eher verkrampft, ich komme zwar dominant rüber aber nicht mehr so symphatisch und aufrichtig interessiert...das merke ich vorallem daran, dass ich quasi jede Frau nicht lange halten kann. Ich lande auch nicht mehr in der Friendzone, entweder läuft garnichts bzw ein harter Korb mit blocken oder so oder eben Sex. Weil sie denken der wirkt so arrogant und will eh nur Sex, mit dem kann man niemals eine Freundschaft haben. Ich hoffe ihr versteht was ich meine bzw versteht mein Problem. Ich habe mir deshalb immer mehr Gedanken darüber gemacht, mal die Theorie und das Forum mal komplett zu lassen damit ich einfach wieder mehr so werde wie ich bin nur als besser Version. Soll heißen, meinen Selbstwert/Selbstbewusstsein stärken, und die größten Fehler die ich früher gemacht habe wie nicht eskalieren nicht mehr machen aber sonst mal Pick UP und die ganzen Strategien usw. zu lassen. Mich von dem Forum ne Zeit lang fernhalten. Mal nur Lob des Sexismus voll fertig lesen und es danach mit Theorie lassen. Mein Ziel ist: Ich will wieder zu der Ausgangsposition wie ich vor Pick UP war, also dass ich viel symphatischer rüberkomme, nicht so arrogant und einfach besser eine Verbindung aufbauen konnte aber eben ohne die größten Fehler die ich damals gemacht habe wie nicht eskalieren und mehr Führung zeigen. Das kann ich ja schon und hab ich verinnerlicht. Und ich denke damit hätte ich auch besser Chancen als der sympjhatischer, lockere Typ rüber zu kommen der nicht ständig im Kopf rattert was er jetzt tun und sagen muss der aber trz Eier hat die Frau zu berühren und zu küssen. Denn ich habe die Schnauze voll von ONS, ich möchte eine lange F + oder eine LTR, also eine Frau die auch mal länger bei mir bleibt und nicht sofort nach paar Dates wieder verschwindet und dann die nächste dran ist. Edit.: Habe auch schon gehört, dass man als Pick up Artist einfach auch schwerer eine Beziehung eingehn kann da vieles aus Manipulation der Frau besteht und man nicht immer so sein kann. Ich denke da an Pick UP soll nur die Krüken sein...mir hat es definitiv geholfen aber brauche ich das jetzt überhaupt noch?
  19. Hallo Leute, wie der Titel bereits verrät, wollte ich fragen, wann der optimale Zeitpunkt dafür wäre? Da ich bisher ohne Insulin-spritzen ausgekommen bin, habe ich bisher keiner Frau davon erzählt. Das ändert sich nun bald. Sofern ich etwas lockeres suche, fände ich es diesbezüglich nicht so schlimm. Das sich was festes entwickeln könnte, kann man aber nie ausschließen. Ich fände es nur etwas verspätet, wenn ich erst ganz zum Schluss damit rausrücke, genauso aber auch verfrüht, wenn ich bereits zu Anfang davon berichte. Ich weiß, dass damit einige nicht klar kommen werden (auch wenn sie was anderes behaupten) und sich plötzlich "auf den Schlips getreten fühlen werden". Nur verbaue ich mir damit bereits zu Anfang vielleicht eine Chance für eine schöne lockere Zeit mit einer Frau. Was meint ihr?
  20. Johny däpp

    Oline game

    Sollte bsw wenn man mit einer Frau via snapchat snapt un sie dir ein bild sendet von einer Landschaft bsp: 1) hallo antworten 2)ignorieren oder warten bis sie sich mal vernünftig begrüßt Den eine Frau tut dass immer bei mir.
  21. Kürzlich war ich im KaDeWe und habe einen Shot vom edlen Rum probiert, welchen eine Mitarbeiterin (HB8+) angeboten hat. Ich habe ihr gesagt, dass ich eher auf härteres stehe (Cognac). Ihre Antwort war, ich zitiere: Ich kann es dir hart machen . Sehr überrascht und verunsichert, habe ich sie mich von ihr freundlich verabschiedet. wie hättet ihr darauf geantwortet? Btw habe ich von einem Mitarbeiter erfahren, dass sie für eine Agentur arbeitet und ich sie wahrscheinlich nicht mehr Wiedersehen werde, weil sie wöchentlich neue Mitarbeiter/innen haben, die für die Warenpräsentation zuständig sind, rotieren.
  22. Johny däpp

    Online Game

    Hallo, Mir schickt immer eine Frau via snapchat mir der ich machmal rede snap von sachen die mich garnicht interessieren ich glaub sie will dann mit mir reden soll ich entweder 1)Zurück antworten mit hallo 2)Sie ignorieren damit ich mehr anzieht wirke sorry wegen meiner sprache wohne im Ausland leider
  23. Soo, ich bin schon lange hier unterwegs, stelle mich gerne auchmal kurz vor in meinem ersten Thread. Ich bin 22 Jahre alt und Student sowie selbstständig. Eine Sache möchte ich gerne einmal zur Sprache bringen, weil es mir gerade in der Seele brennt. Ich betreibe gerne Phonegame, bin auch eher jemand, der Tippen häufig als lästig empfindet. ABER die Mädchen in meiner Zielgruppe(meist 18-25) lieben das Herumgetipse über Whatsapp sowie Sprachnachrichten. Ich habe häufig nach PU Manier meine Prinzipien vorgestellt, ich möchte lieber telefonieren. Das wiederum hat auf viele Mädchen abschreckend gewirkt, sobald man anrief, wirkte dies wohl eher creepy auf Generation Telefonscheu. Ich will nicht wissen, wie viele gute FBs mir so auf Dauer durch die Lappen gingen. Man muss sich doch keine Regeln machen, wann und wieviel man schreibt. Ich kann nur ans Herz legen: Schreibt, sobald ihr Lust darauf habt. Lasst es sein, wenn ihr gerade zu tun habt/keine Lust. So einfach ist das ganze auch schon. Den Vorteil, den das Schreiben bietet, man kommt immer wieder auf Gemeinsamkeiten/ Beschäftigungen, die man gemeinsam angehen kann und recht häufig kommen die Offerten dann auch schon von den HBs. Bei HBs, bei denen euch die zeit zu schade ist, kann man ja immernoch kurz anrufen oder eine kurze Nachricht schreiben ala: "Shisha morgen um 19 Uhr in Alibaba? " Man muss auch nicht immer lustig schreiben, gerade Ironie halte ich für schwer transportierbar in der Schriftsprache und wird häufig falsch verstanden. Anmerkungen sind gerne erwünscht und ich lasse mich auch gerne auf andere Erfahrungsberichte gerade von jüngeren PUlern ein. So long, Johnny
  24. Hallo zusammen, jetzt wirds kompliziert :D. (Eins vorweg, ich kann nicht gut schreiben - deswegen ist es manchmal schwer zu verstehen sry for that) Also wer die beiden Threads kennt: Kurz Zusammengefasst: 1. Friendzone seit dem sie sich von Ihrem HG getrennt hat, kenne sie seit 1,5Jahren 2. HB 9 sehr schwer ins Bett zu kriegen / komische Gefühlslage (kein Sex aber alles davor) Die beiden Threads "wachsen jetzt zusammen". Bei 1. gibt es ein Update in Form von FC und von Ihrer Seite aus LTR gedanken. Ich glaube aber nicht das ich hier der "rebound guy" bin. Dafür war die "Beziehung - freundschaftliche davor" zu ihr zu intensiv. Bei 2. wird es kompliziert, sie weiß natürlich nichts von 1. und hatte ebenfalls von LTR etz gesprochen. 1. und 2. sind eig. Freundinen, die aus 2. verheimlicht es so gut wie sie es kann vor jedem das wir uns überhaupt jemals getroffen haben. 1. weiß das ich mich mit 2. getroffen habe, ich sagte ihr aber sowas wie "egal/ da läuft nix mehr". Also FC bei 1. sollte kein Problem mehr sein zu wiederholen, hab selten ein HB gesehen welche so schnell von sich aus nackt war - hoffe nicht dass das "rebound guy" stuff ist. Naja jedenfalls schreibt mir jetzt 2. und will sich treffen so was mache ich jetzt mit 2.???? Mein Ziel: Ich will mindestens 1ne LTR rausholen, weil ich zZ es ziemlich stressig habe und das beruhigt den Trieb. Aber ich will nicht einfach die 1. nehmen weil die 2. doch extremst geil ist. Nur kann ich schlecht "zwei Gleisig" fahren weil ich dann whr. 0 Ltrs raushole. Ich weiß nicht was ich machen soll :(, eigentlich will ich einfach beide habe. Eine für "everyday" und die andere zum "ausgehen". PS. Wenn ich selber drüber lese hört es sich doch schon sehr "Frauen verachtend" an, so bin ich aber wirklich nicht. Mir tut es auch wirklich leid für beide das die mit mir in einer "solchen Situation" stecken. Aber irgendwie ist das jetzt so passiert.
  25. Hey Leute, ja wie der Titel schon sagt bin ich jetzt zehn Jahre dabei. Daher möchte ich dies zum Anlass nehmen, euch hier etwas zu meiner Entwicklung und zu meiner Person mitzuteilen. Die Geschichte ist etwas lang, ich hoffe ihr habt dafür Verständnis, weil ich all meine Eindrücke und Erfahrungen hier zum Ausdruck bringen möchte. Alles begann bei mir im Jahre 2007, wo ich spontan auf der Playboy Seite das Buch „Der perfekte Verführer“ von Oliver Kuhn entdeckte und mir sodann gleich bestellte. Ich verschlung das Buch, es eröffnete mir eine völlig neue Welt, die ich bisher nicht kannte. Zu diesem Zeitpunkt war ich ein junger schüchterner Mann, der in seinem Leben noch kaum Erfolg bei Frauen hatte und sich niemals vorstellen konnte einfach eine wildfremde Frau anzusprechen. Das sollte sich jetzt ändern. Also verschlang ich erstmal dieses Buch und dann machte ich mich auf raus auf die Straße. Allerdings hatte ich so große Angst vor dem Ansprechen, dass ich zwar zwei Stunden durch die Stadt gelaufen bin, aber nichts gemacht habe, nicht mal so etwas wie nach der Uhrzeit fragen. So verlief sich das Thema Pick Up wieder im Sand, bis ich im Jahr 2009 das Pickupforum hier entdeckte und mich anmeldete. Wieder verschlung ich Berge von Theorien, bis ich im Frühjahr 2010 das erste Mal auf ein Lair ging und dort mit Zwang in ein Set geschickt wurde. Eine Wahnsinnserfahrung. Ab diesem Zeitpunkt besuchte ich öfters verschiedene Lairs und dort bin ich immer wieder losgezogen. Allerdings mit bescheidenen Erfolgen. Viele Mädels gingen weiter und ab und an bekam ich mal eine flakige Telefonnummer. Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits vollgepumpt mit diversen Theorien und laß sehr viel im Pickupforum. Auch fragte ich viele Leute um Rat. Aber der Erfolg wollte sich einfach nicht einstellen. Eines Abends jedoch kam ich zu einem Geistesblitz: Ich stieß hier im Forum auf einen Thread, bei dem der Threadsteller erzählte, dass er die Lösung seines PU-Problems nicht hier im Forum finden konnte, sein Problem letzlich aber selbst gelöst habe. Dieser Post brachte mir die Erkenntnis, dass auch ich die Lösung meines Sticking-Points nicht im Forum finden würde, sondern selbst daran arbeiten muss. Da ich zu diesem Zeitpunkt der vollkommene Theoriejunky geworden war und das Pickupforum quasi mein ständiger Begleiter war, machte ich einen weiteren krassen Schritt und meldete mich im Pickupforum ab. Ich wollte mich nicht mehr mit den ganzen Theorien beschäftigen, sondern wirklich an meinem Problem arbeiten. So meidete ich auch die Lairs und zog ganz alleine los. Anfangs war es sehr schwierig, ich musste stundenlang durch die Stadt laufen, um vielleicht ein oder zwei Mädels anzusprechen, aber mit der Zeit wurde meine Angst weniger und weniger. Den ganzen Sommer 2010 verbrachte ich damit meine PU-Skills zu entwickeln. Es hat lange gedauert, aber mit der Zeit wuchsen meine Fähigkeiten, es gelang mir spontane und lustige Unterhaltungen zu führen und nach einem Jahr hatte ich das erste Date in meinem Leben. Es kam damals leider zu keinem zweiten Date, aber mein Durst war geweckt. Nach ein paar Wochen kam dann der erste große Durchbruch, ich hatte ein Instant Date mit einer Frau in der Stadt, wir sind spontan zum Flussufer spaziert und dort hab ich sie dann geküsst. Unmittelbar danach, ein weiteres Date mit einem KC. Das Leben schien plötzlich leicht. Dann kam für mich aber der erste Rückschlag: Flakes nach einem ersten Date. Ich war geschockt, es schien vermeindlich gut zu laufen, dann meldeten die Mädels sich nicht mehr. Auch auf der Straße bekam ich zwar Nummern ohne Ende, aber alles Flakes. Wieder konsultierte ich die Bücher, aber wie verzweifelt ich auch versuchte Comfort aufzubauen, alle Nummern haben geflaked. Dann geschah was erstaunliches: Ich war damals für ein paar Wochen in Urlaub und habe eine PU-Pause eingelegt. Als ich zurückkam startete ich wieder los und bekam schon nach der ersten Nummer ein Date. Durch den Urlaub habe ich etwas von meinem Druck abgelegt und die ganzen Theorien beiseite gelegt. Braungebrannt und entspannt lief das Game plötzlich wieder. Ich gelangte zu einer weiteren Erkenntnis, nämlich, dass zu viel Massenapproaches und zu viel Theorien im Kopf nicht förderlich für das Game sind. Ich ging damals weg von der Doktrin, dass all Game numbers Game ist, sondern konzentrierte mich eher darauf meine Persönlichkeit zu entwickeln. Ich fing neue Hobbies an und baute mir nach und nach einen Social Circle auf. Mit der Zeit lief auch das Game besser und besser. Anfang 2012 kam ich zu meiner ersten LTR, die ich auf der Straße angesprochen hatte. Wir verbrachten einen wunderschönen Sommer zusammen mit viel Sex. Es war auch eine sehr intensive und emotionale Beziehung, bei der ich lernte meine Emotionen zu zeigen und ich viel über mich selbst herausfand. Nach einiger Zeit wurde es mir aber zu langweilig, der Sommer stand wieder vor der Tür und ich wollte richtig durchstarten. Ich zog also wieder los und begann mein Game in neue Dimensionen zu pushen. So probierte ich krasse Eskalationsmoves aus zB gelang es mir Frauen auf der Straße unmittelbar nach dem Ansprechen zu küssen oder ich hatte Instant Dates, in denen ich die Frauen in einem Park fingerte und ihnen die Titten ableckte. Die Sets liefen immer besser und besser nach jahrelanger Erfahrung im Gamen und nach Tausenden von Sets. Allerdings hatte ich immer noch einen ganz klaren Sticking-Point: die Logistik. Ich wohnte zu dem Zeitpunkt noch bei meinen Eltern in einem kleinen Ort weitab von der Stadt. So kam es im Daygame mittlerweile häufig dazu, dass ich die Frauen soweit hatte, um sie zu mir zu holen und zu eskalieren, aber ich hatte einfach keine geeignete Laylocation. So kam ich von den krassen Eskalationsmoves wieder ab und startete etwas solideres: Ich hatte mein erstes Fuck Buddy. Diese hatte eine eigene Wohnung in der Stadt. Perfekt um es dort zu treiben ohne dass einem die Eltern stören. Allerdings wurde mir dies nach einer Weile auch zu langweilig, ich beendete die FB und machte mich wieder auf die Straße. Schnell hatte ich wieder Unmengen an Nummern gesammelt, aber meistens hatte ich dann langweilige Dates in der Stadt, wo ich zwar nen KC auf der Bank machte, aber es war für mich schwierig weiter zu eskalieren, weil ich so weit weg bei meinen Eltern wohnte. Ich merkte, dass ich endlich den Schritt gehen muss und mir eine Wohnung in der Stadt holen müsste. Ich zog 2013 von zu Hause aus in die Stadt. Für mich war dies ein unglaublich befreiendes Gefühl. Ich war vollgepackt mit Energie und Motivation und startete die ersten Sets, worauf ich schon bald die ersten Dates einfahren konnte. Ich habe mir extra eine Wohnung nicht weit weg von der Fußgängerzone geholt, weil ich vorhatte, die Mädels spontan von der Stadt zu mir zu holen. Alternativ hatte ich vor Dates bei mir daheim auszumachen. Ich konnte es kaum glauben als ich die ersten Mädels mit zu mir nahm, alles lief total leicht, ich traf die Mädels in der Stadt, wir spazierten romantisch am Fluss entlang in Richtung zu meiner Wohnung und dann brachte ich die Mädels unter einem Vorwand zu mir oder ich machte gleich Dates bei mir daheim aus. Nach ersten FCs, hatte ich dann wieder die ein oder andere FB am Start. Allerdings war mir das Handling mit mehreren FBs gleichzeitig dann doch etwas zu stressig. Daher schaltete ich wieder ein wenig runter. So verbrachte ich die letzten Jahre damit, viele Erfahrungen mit Frauen zu sammeln, mit einigen hatte ich auch Sex. Es war eine sehr abwechslungsreiche Zeit, die mich zu meiner letzten großen Erkenntnis gebracht hat. Es überraschte mich, wie viele verschiedene Charaktere an Frauen dort draußen zu finden gibt. Ich habe Hippie Frauen erlebt, die sich auf meinen Tisch legten, Farben sahen und bei einem Rotwein über die verschiedenen Wolkenformen philosophierten, ich habe Businessfrauen erlebt, die sich mit mir auf dem Sofa über die Bahnpreise unterhalten haben, schüchterne Mädels, die mich einfach nur ansahen ohne dass es nötig war eine großartige Unterhaltung zu führen. Im Moment bin ich dabei wieder ein wenig in mich zu gehen, um weiter herauszufinden, wer ich eigentlich bin und was ich für eine Frau wirklich suche. Dies war auch schon meine Geschichte. Ich habe mich hier nach so vielen Jahren wieder angemeldet, weil ich hier von meinen Erfahrungen berichten möchte, weil ich hier etwas an die jungen Leute hier weitergeben möchte. Ich hoffe mein Erfahrungsbericht ermutigt den einen oder anderen, der an einem Sticking Point arbeitet. Egal wie viele Sticking Points euch im Wege stehen, wie hart auch und lang auch immer euer Weg ist, irgendwannt gelangt ihr zum Ende des Weges und dort stehen einen Haufen HBs. ;) Gruß Daygame Seducer