Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'partner'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

19 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Jungs, ich wollte mal das folgende Thema zur Diskussion stellen. Es heißt ja immer, dass die Alphas/Chads den meisten Erfolg bei Frauen haben. Meine Erfahrung ist dies nicht unbedingt. Vielleicht liegt das auch einfach daran, dass ein Alpha-Mann in meinen Augen etwas anderes ist und ich den Begriff halt anders/falsch definiere. Meine Erfahrung ist eher, dass den meisten Erfolg bei Frauen keineswegs die echten Alphas haben, sondern die gutaussehenden Typen, egal wie Alpha sie sind. Der Typ Boygroup. Ich glaube, dass dies massiv mit der Hormonveränderung bei Frauen zu tun hat, wenn diese die Pille nehmen, was die meisten Frauen sein dürften. Es ist ja wissenschaftlich bewiesen, dass sich die Partnerwahl durch die Einnahme dieses Chemiecocktails massiv ändert. Ich selbst bin eher der maskuline aggressive Typ (1,94m, massig, stark aber nicht athletisch, aufbrausend) was wohl teilweise abschreckt. Im Laufe der Jahre ist mir aufgefallen, dass nahezu alle meine Freundinnen/ONS etc. nahezu ausschließlich die Pille aus verschiedenen Gründen abgesetzt hatten. Mitunter sehe ich da einen Zusammenhang. Sind eure Erfahrungen da ähnlich?
  2. Hallo ihr Lieben 🙂 Es gibt da eine junge Frau, die ich sehr gerne habe. Ich habe sie zu der Nachfeier meines Geburtstages eingeladen. Sind beide ca. 20 Jahre alt. Meinen Geburtstag hatte ich bereits. Vor ein paar Tagen schrieb sie mir von alleine "Hey, sag mal hattest du eigentlich schon Geburtstag gehabt?" Sie wusste ja nicht wann ich Geburtstag habe. Mir ist die letzten Monate einige Male aufgefallen, dass sie mich länger angeguckt hat, wenn ich irgendwo stand oder langgegangen bin. Letztens schrieben wir eine Klausur. Als ich den Raum verließ und den Gang hinter ihr langgingen drehte sie ihren Körper um und sah mich an. Neulich saß ich in an einem Sonntag in einer Bibliothek Einrichtung, auf einmal sitzt sie auf dem Stuhl direkt neben mir und spricht mich an und stellte einige Fragen... Wenn wir uns zu zweit unterhalten lächelt sie viel mir dabei in die Augen schauend und sie spricht mich oft auf meine Kleidung an beispielsweise letztens setzte sie sich zu einer Vorlesung zufällig neben mich und sagte bevor sie sich setzte "schöne Lederjacke". Bei diesen Unterhaltungen stellt sie dann auch gerne einige Fragen, ich leite das Gespräch also nicht immer. Meint ihr sie hat auch Interesse an mir🙂?
  3. Hallo, bin 25, Student & beschäftige mich mit Pickup, wobei mehr die Grundbasis vorhanden ist, als Expertenwissen. Möchte gern jemanden hier finden, der bereit ist sich durchs gegenseitige Pushen & Austauschen mehr zu lernen und größere Schritte zu machen. Jemand mit Interesse?
  4. Moin, bin linus 18 jahre alt und versuche grade besser im day game zu werden. dafür suche ich noch einen coolen dude der vielleicht genauso wie ich am anfang seiner reise steht. Am besten um raum oberhausen herum !
  5. Hallo Gemeinde, Ich brauche auch mal euren Rat und Schwarmwissen. Alter 50 Alter der Frau 47 Anzahl Dates unzählige mit Sex Ich und HB sind beide in einer festen Beziehung die aber beide sehr schlecht laufen. HB hatte sich zuerst in mich verliebt, vor ca. 1 Jahr. Es folgten viel Treffen, jedoch meistens in einer Gruppe wo man sich zu späteren Stunde dann abgekapselt hatte. Es folgte Küsse Gespräche Sex usw. Irgendwann zog sich HB dann etwas zurück und meinte wir müssten vorsichtiger sein damit die Partner nichts mitbekommen. Hatte mir bis dahin aber immer Signale gesendet sie wolle eine feste Beziehung mit mir. Aktuell ist der Status so, wenn wir uns sehen sehr viel Abstand, sobald Alkohol im Spiel ist Nähe Küssen Worte wie Ich liebe dich etc von ihr. Am anderen Tag wieder Abstand und Worte wie ich will es mit meinem Partner weiter probieren. Wenn ich mich nicht melde, kommt von ihr immer Textnachrichten. Es gibt keinen Tag an dem wir nicht schreiben. Kurz: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Dran bleiben, nett sein und abwarten oder Kontaktabbruch. Wobei wenn ich den Kontakt abbreche weiß sie ja nicht warum das so ist. ?
  6. KevAgner

    Wingsuche

    Hallo! Mein Name ist Kevin und ich bin auf der Suche nach einem Wingman für Daygame. In der Nähe von Lörrach oder Basel. Alter, skill level etc. ist egal. Mir geht's darum gemeinsam eine gute Zeit zu haben 🙂
  7. RoccoM

    Zu brav für diese Frau?!

    Auch auf die Gefahr hin, dass der eine oder andere Aspekt schon diskutiert wurden: Ich (35) bin seit gut einem Jahr mit einer sehr attraktiven Anwältin (29) zusammen. Da ich stets lange Beziehungen hatte und Sex außerhalb von Beziehungen bei mir die Ausnahme ist und nicht die Regel, habe ich nicht viele Partnerinnen gehabt bisher. Auch bin ich vom Typ her schüchtern, sehr schlank, kaum muskulös und auch kein Party-Mensch. Sie hingegen ist eine totale Lebefrau, hat gerne viel Sex, hatte schon etliche Partner und dementsprechend reichlich sexuelle Erfahrung - auch mit ausgefallenen Sachen. Hat Intimpiercings usw. Auch ist sie sehr feierfreudig. Wir gehen, meist auf ihren Antrieb hin, oft in die Disco und sie geht auch ohne mich häufig aus - was mich manchmmal wundert, da sie im Beruf auch sehr erfolgreich ist und ich mich frage, wie sie das alles schafft. (das nur am Rande) Sie hat auch viele Freunde, darunter auch Männer, mit denen sie viel Zeit verbringt und "locker" umgeht - in und außerhalb meiner Gegenwart. Ich bin nicht einfersüchtig und auch sicher, dass nichts anderweitig läuft. Trotzdem frage ich mich oft, was diese, nciht nur in meinen Augen, Hammer-Frau eigentlich dazu bewogen hat, mich auszuwählen - wir sind so verschieden. Früher hatte sie zum Teil mehrere Buddys gleichzeitig, nur für Sex und ohne Beziehung. Ihre Exfreunde waren der Beschreibung nach auch alles beruflcih und privat hoch erfolgreiche "Lebenmänner" oder, wie man hier sagen würde, Alphas. Wenn wir miteinander schlafen, ist es so, dass wir ausgefallene und verrückte Sachen immer nur auf ihre Initiative hin machen - sie ist so schnell bei der Sache, dass ich noch am Überlegen bin, was ich machen soll, während sie es schon tut. (Obwohl sie im Bett eigentlich keinen führenden Part anstrebt) Mein Problem ist, dass ich beim und nach dem Sex oft Zweifel bekomme, ob ich "gut genug" performt habe. Ich habe kein Problem mit dem Gedanken, dass ich für sie vielleicht Nr. 51 or whatever bin, mich quält aber die Überlegung, dass sie über kurz oder lang doch unzufrieden mit dem Sexleben ist und ich einfach schlechter bin als viele ihrer Ex-Männer, und dass sie, deshalb vielleicht gar die - ansonsten gut laufende Beziehung beendet. (Wir sind seit einem viertel Jahr zusammen gezogen). Und mich quält, dass ich es nicht so recht auf die Reihe bekomme, auch so locker und offen und "versaut" zu sein - obwohl ich vom Verstand her weiß, dass ich bei ihr genau das sein darf und sogar sollte. Frage ich sie, so sagt sie mir, sie sei mit unserem Sexleben zufrieden und dass es ja sowieso immer besser werden wird, je länger wir "üben" (sie hat dieses Wort tatsächlcih genuttz). Sie hat übrigens auch viel investiert, unter anderem meinetwegen hat sie die Arbeitsstelle gewechselt und ist 100 km umgezogen (ich bin selbständig und kann deshalb nicht einfach umziehen). Auch haben wir mal darüber geredet und gesagt, wie viele Sexpartner wir schon hatten. (Sie konnte im Gegenteil zu mir die genaue Zahl nicht sagen, weil zu viele...) Sie meint, sie hätte damit kein Problem und es würde alles gut werden, jeder hätte halt in der Vergangenheit andere Prioritäten gesetzt. Was kann ich tun, damit ich dieser Frau in sexueller Hinsicht mehr "gewachsen" werde? Dieses Ungleichgewicht beherrscht immer wieder meine Gedanken und führt bei mir zu schlechten Gefühlen, was ich aber ihr gegenüber verberge - da sie sich sogar bemüht, bei mir solche Gefühle nicht aufkommen zu lassen - was mir aber auch sagt, dass sie schon ahnt, wie es in mir vorgeht.
  8. Back

    Einsamkeit

    Hallo liebe Community, da mich dieses Thema schon des längeren beschäftigt, möchte ich einen Thread eröffnen, der zu mehr Klarheit und Verständniss führen sollte. Durch meine persönlichen Erfahrungen kam ich bis jetzt leider noch zu keinem Resultat, oder einer wirklich hilfreichen Erkenntnis. Daher möchte ich für mich und jedem Mitglied hier im Forum, ein essenzielles und vor allem wichtiges Thema etwas besser ans Licht bringen. In einer Verführung spielt es eine wichtige Rolle (wenn nicht eine der wichtigsten), jedoch gibt es einen Bereich der noch viel wichtiger und wertvoller ist, als eine Frau mit hilfe von bestimmten Werkzeugen verführen zu können... genau... die persönliche Entwicklung eines jeden Individuums! Der Wunsch nach Geborgenheit, Liebe, Vertrauen und Verständniss ist in uns Menschen verankert und steht in der Bedürfnishierarchie fast an erster Stelle. Jeder kennt das Gefühl, wenn man nach seiner Arbeit, dem Studium, oder der Schule nach Hause kommt und NICHT von einem Menschen, durch z.B. einen sanften Kuss, empfangen wird. Dann fällt einem ein wie schön es doch nur wäre, eine zarte Berührung zu bekommen. Und das ganze von einem Menschen, der einen völlig akzeptiert wie man ist. Mit allen Ecken und Kanten... Ich denke an dieser Stelle muss ich nicht mehr genauer erklären, was für eine Einsamkeit ich euch damit darlegen möchte... Ich persönlich hatte bereits viel Erfahrung mit/ durch Frauen gesammelt. Von LTR, F+ bis hin zu ONS hatte ich bis jetzt alles des öfteren erlebt. Nun bin ich an einem Punkt in meinem Leben angelangt, wo ich mich frage, ob man überhaupt ohne Partner Leben kann. Mit Partner war es bis jetzt auch nicht immer das gelbe vom Ei, ansonsten würde ich im Augenblick wahrscheinlich kein Single-Leben genießen (oder eben auch nicht) dürfen. Weshalb sind die Beziehungen gescheitert? Naja, eigentlich kein sonderlich komplexer Grund. Anfangs wollte ich mich natürlich noch ausleben, im Laufe der Zeit merkte ich, dass ich eigentlich nur auf der Suche nach der "richtigen" bin. Meine versuche einer LTR waren immer im Vorhinein scho zum scheitern verurteilt, da ich ganz schlicht und ergreifend von einer Beziehung in die nächste gesprungen bin. Jetzt wird es interessant! Warum habe ich das wohl gemacht? Warum konnte ich nicht einfach meinen Hobbies und meiner Arbeit die volle Aufmerksamkeit widmen? Ganz ein banaler Grund steckt hinter dieser Frage. Ich kann und konnte nicht alleine sein. Ich hatte immer Angst, dass ich die zärtlichen Berührungen und Küsse missen würde. Angst keinen Sex mehr zu bekommen. Angst keine Person mehr an meiner Seite zu haben, bei der ich mich fallen lassen kann, wenn ich einmal einen schlechten Tag habe. Ich bewegte mich im Kreis. Immer wieder fielen mir Frauen, die genau das selbe Ausstrahlten, in die Arme. Wir steckten uns durch unsere Abhängigkeit an und halteten dadurch den Teufelskreis aufrecht. Nun bin durch meine letzte LTR (leider wegen zu großer Distanz zu Ende gegangen) zumindestens so reif geworden, dass ich nicht mehr die nächst beste in die Arme schließe. Hatte kurz nach der Trennung schon wieder mit einer was am laufen, jedoch bemerkte ich schon nach kurzer Zeit, dass dies keine Zukunft haben würde. Wieder alleine. Wieder Einsam und der Wunsch nach dieser Geborgenheit und Liebe... Soviel zu meiner persönlichen Erfahrung bzw. Erlebnissen. Ich möchte nun wirklich probieren single (frei von jeglichen Intimitäten) bleiben, bis ich jemanden kennen lerne der wirklich zu mir passt. Freue mich schon auf eure Erfahrungen, Äußerungen und Erkenntnisse zu diesem Thread und lade euch herzlich dazu ein, diese mit mir und anderen Usern zu teilen. Liebe Grüße, Back
  9. Hallo in die Runde. Ich bin w, 28 und seit gut 2 Jahren in einer Beziehung, er ist 32. Was erst locker begonnen hat, wurde nach 6 Monaten ernster und hier kam auch der beiderseitige Wunsch auf eine offene Beziehung zu leben (wohnen getrennt). Mein Freund hat keinen allzuhohen Sexdrive, was für mich ja prinzipiell ok ist. Dadurch er mich im letzten Jahr doch 1,2 mal "sitzen lassen" hat, indem er mir einfach freundlich gesagt hat, dass er eben jetzt keinen Bock auf Sex hat, was ja sein gutes Recht ist, ich hab auch nicht immer Lust, merk ich für mich, dass das doch tiefer sitzt, als befürchtet. Irgendwie kommt es mir vor, dass ich mich mit anderen Sexpartnern offener, lockerer geben kann und irgendwie mehr "traue", weil ich dort keine ablehnende Haltung gegenüber Sex erfahren habe. Prinzipiell genieße ich den Sex mit meinem Freund mehr, allerdings bin ich durch diese Ablehnung irgendwie.. eingeschüchtert und möchte sie eigentlich nicht nochmal erleben. Sex mit anderen macht mir Spaß und ich merke, dass das auch mein Selbstbewusstsein steigert und ich somit meinem Freund gegenüber sexueller und selbstsicherer auftreten kann. Ein einfaches Beispiel, um meine Situation zu verdeutlichen.. Ich habe vor einem anderen Mann kaum ein Problem in Strapsen und Korsett im Wohnzimmer zu stehen und zu sagen, "na, wie schauts aus?" weil ich weiß, dass die Chance dass er ja sagt bei 99% liegt und vor allem, weil ich weiß, dass wenn ich mich hier lächerlich machen würde, den Kerl ja auch nicht mehr treffen müsste. Bei meinem Freund bin ich da gehemmter, weil die "Gefahr", dass er nein sagt, höher ist und weil ich vor ihm nicht blöd dastehen möchte. Frau will keine Abfuhr erfahren -> probiert es demnach auch nicht/seltener. Sex wird eigentlich meist von seiner Seite aus initiiert, er gibt zu verkopft zu sein und muss sich selber ins richtige Kopfkino bringen, damit überhaupt Lust entsteht. Wir haben schon viel darüber gesprochen, es sind auch schon deutliche Besserungen, vor allem was die Frequenz betrifft, passiert, aber ich möchte nicht schon wieder Gespräche über Sex führen mit ihm, wenn ich glaube, dass ich hier bei mir ansetzen kann/soll. Ich möchte jetzt also keine Grundsatzdiskussion bzgl. meiner Beziehung anfangen, da für uns mehr dazugehört als nur Sex. Sex ist aber ein wichtiger Bestandteil und deswegen würd ich gern Tips bekommen, wie ich meine inneren Hürden überwinden kann. Merci in advance ;)
  10. Vezzna

    Mal von Anfang an

    Guten Abend, liebe Community. Okay, Hand auf's Herz. Nach längerem mitlesen und durchforsten des Subforums Sexualität, weiß ich jetzt, dass ich nichts weiß, wenn es um das Thema Sex geht. Ich stand dem Thema immer sehr geschlossen über, und machte mir total Druck sobald es zur Sache ging. Deswegen hatte ich kaum Spaß dabei, meine Partnerin/nen auch nicht. Es war immer so der "klassiche" Sex. Vorspiel, bei welchem ich immer unsicher war. Danach rein, raus, fertig. Von positiven und erfüllenden Erfahrungen brauche ich hier also nicht reden. Das möchte ich wirklich ändern. Mein sexuelles Repertoire ist demnach so gut wie nicht vorhanden und war auch bis jetzt nur für die reine Fortpflanzung ausgelegt, wenn man das so sagen will. Kompletter Grünschnabel mit Hirngeficke 😅 Was kennt ihr denn bzw. was würdet ihr mir Empfehlen, um mich in dieser Richtung weiterzubilden? Bücher, Texte, Videos, Techniken, Ratschläge etc. damit ich mit mehr Selbstvertrauen an die Sache/Frau herangehen kann, dass es ihr Spaß macht und vorallem mir auch. Dankeschön im Voraus.
  11. Hi, Alleine Vorsätze umsetzen ist echt schwer.Das geht viel leichter, wenn man sich mit jemanden austauscht der auf Verbindlichkeit pocht. Ich möchte jeden Tag meditieren und suche jemanden, der auch eine Gewohnheit etablieren will. Wir tauschen uns regelmäßig per pm aus, am besten jeden Tag wo man hinschreibt ob man das vorhaben umgesetzt hat oder nicht. Ich suche einen Partner der verbindlich ist und es ernst meint. Wenn ihr also eine Angewohnheit etablieren wollt, schreibt mich an. Gruß, SC
  12. Servus liebe Mainzer (und Leute aus Mainzer Umgebung), ich suche derzeit nach einem PU Partner, der bereit ist immer Mittwochs Clubgame zu betreiben (und eventuell auch am Wochenende). Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt und studiere derzeit an der Uni Mainz. Pickup betreibe ich seit Anfang des Jahres und konnte in der Zeit auch schon einige Erfolge heimfahren. Vom Erfolgswahn getrieben suche ich nun jemanden, der aus Mainz oder Umgebung kommt und gerne mit mir trainieren würde, und zwar bestenfalls Mittwochabends, da dort Studi-Night ist und alle Clubs freien Eintritt haben. Über Wochenendaktivitäten ließe sich aber auch reden. Es ist mir egal, ob du 18 oder 50 Jahre alt bist (nur volljährig wäre ganz toll wegen des Clubzutritts) und ob du Anfänger oder Profi bist. Ich erwarte lediglich, dass du jemand bist, der Spaß daran hat seine Fähigkeiten im Team zu verbessern und sich gerne über PU/Lebensweisheiten austauscht. Bei Interesse einfach ne PM oder hier rein damit. Greetz, 3asy
  13. Red49

    Suche PU Partner in Bremen

    Hi. Ich suche jemanden, der schon etwas mehr Erfahrung mit PU hat und bock hat mit mir zu trainieren. Ich mache PU erst seit 8 Wochen und Ansprechen und Handynummer besorgen ist für mich kein Problem mehr. Hatte sogar schon 2 Dates. Meine Schwächen liegen im Anziehung aufbauen. Brauche da einfach mehr Erfahrung und wäre cool, wenn sich ein Partner finden lässt, der mir dabei weiterhelfen kann. Grüße Red
  14. gargameli

    Suche PU-Partner :D

    Hey, ich bin 19, wohne in Dortmund und suche einen PU-Partner. Geplant ist, dass man hauptsächlich Clubgame betreibt. Für Streetgame bin ich aber auch offen :D Anforderungen an den PU-Partner gibt es nur zwei: - Er soll sich trauen Mädels anzusprechen und nicht nur rumstehen und sich denken, dass er eh keine Chance hat weil blablabla... (falls das zutrifft dann zumindest echt den Willen in sich haben, dies ändern zu wollen !) UND - Zwischen 18 - 22/23 Jahre alt sein Ich bin selber nicht sonderlich erfahren und hab daher auch keine großen Anforderungen. Man lernt zusammen, sargt zusammen und hat einfach Spaß die PU-Fähigkeiten zu verbessern :) Wer sich angesprochen fühlt kann sich ja melden, optimal wenn dazu die Handynummer angegeben wird (Whatsapp), da es dann schneller/einfacher ist MfG gargameli
  15. Seid gegrüßt meine Leidensgenossen/-innen, ich weiß nicht, ob es einen solchen Thread bereits gibt, oder ob er nicht sogar zu Planetliebe-mäßig ist, aber ich denke dabei könnten ein paar interessante Geschichten herausspringen. Was war die größte Verletzung die ihr durch eine Person des anderen Geschlechtes, mit der was lief, mit der ihr eine Beziehung hattet, oder die ihr begehrt habt, erfahren habt? Dabei spielt es keine Rolle, ob eure Gefühle verletzt wurden, oder ob derjenige euch sogar körperlich verletzt hat. Natürlich gehen auch peinliche Geschichten oder dergleichen. Ich mache mal den Anfang: 3 jährige Beziehung mit einem Mädchen. Sie ist ständig eifersüchtig und schiebt deshalb Drama. An sich lief es aber relativ gut und harmonisch. Zum Ende hin kommt ein flüchtiger Bekannter (!) zu mir und erzählt mir, dass er gehört habe, meine Freundin hätte mit Person Xy geschlafen, sei also fremdgegangen. Ich glaube ihm erst nicht, stelle meine LTR aber zur Rede und später stellt sich heraus, dass es gestimmt hat. Verletzend war dabei nichtmal primär, dass sie mich eben betrogen hatte, sondern, dass es irgendein dahergelaufener Typ wusste, ich jedoch nicht. Ich kam mir vor, als wüsste jeder davon, nur ich nicht, ich kam mir schwer vorgeführt vor. Hat ein schlappes Jahr gedauert mein Innergame wieder hinzubiegen. Also packt aus, ich bin gespannt !
  16. Hey, also zuerst mal zu meiner und ihrer Person: Ich bin 17, mach grad mein Abitur, mache viel Sport und bin ziemlich offen und gesprächig. Sie ist auch 17, geht in meinen Jahrgang und ist ebenfalls ziemlich offen und gesprächig. Zur Situation: Wir haben uns vor 1,5 Wochen auf der Rückfahrt unserer Studienfahrt kennengelernt und auch auf Anhieb super verstanden und haben die halbe Rückfahrt nebeneinandergesessen, getalkt und Musik gehört zusammen (haben den selben Lieblingsrapper: Prinz Porno/Prinz Pi's alte Sachen). Sie hatte mich direkt angeschrieben nachdem sie zu Hause angekommen war (wohnt 2 Dörfer weiter als ich ~20 Minuten) und seitdem schreiben wir so ziemlich aktiv über alles mögliche und sie will die ganze Zeit Dinge in die morgen bevorstehenden Herbstferien planen wie z.B., dass sie mir ne Erdbeertorte machen will und die mit mir essen will, mit mir und ein paar anderen aufs Schützen/Oktoberfest will, mit mir was trinken gehen will, und und und. Außerdem sucht sie gefühlt immer in jeder Pause meine Nähe. Samstag hat sie mit ihrem Freund schluss gemacht (waren 13 Monate zusammen bis dahin), und wollte am Abend direkt bei mir vorbeikommen. Klingt soweit zwar alles ganz gut, aber wir haben nur geredet den Abend, sie saß irgendwie die ganze Zeit auf ca 20cm "Sicherheitsabstand", und hat erwähnt, dass sie bei mir nie eifersüchtig wäre (für die Zukunft gemeint, jedenfalls klang das so) wegen irgendwelchen Mädchen (Und sie kennt eine Mädchengeschichte von mir), was mich irgendwie verunsichert hat in dem Moment, da ich mir relativ sicher war bis Dato, da sie kurz vorher meinte "Ich bin froh, dass du hetero bist" (wir hatten irgendwie über 3 Homosexuelle [2M und 1W] aus unserem Jahrgang gesprochen und wir verstehen uns beide eigentlich relativ gut mit denen - FREUNDSCHAFTLICH!). Morgen Abend will sie auf jedenfall vorbeikommen und mit mir Nintendo Gamecube spielen (Kindheitserinnerung?!) und dannach was trinken. Wir wären nur zu 2. Irgendwelche Tipps wie ich mich am besten verhalten soll? Ich finde sie allein vom Charakter her ziemlich nice und das Aussehen is auch echt super! Ich habe halt irgendwie Angst in die Friendzone zu rutschen, da ich sie mir mindestens als Freundin mit gewissen Vorzügen und vielleicht sogar richtige "feste Freundin" vorstellen könnte. Bin über jeden Rat und Tipp sehr dankbar!
  17. Hey, also zuerst mal zu meiner und ihrer Person: Ich bin 17, mach grad mein Abitur, mache viel Sport und bin ziemlich offen und gesprächig. Sie ist auch 17, geht in meinen Jahrgang und ist ebenfalls ziemlich offen und gesprächig. Zur Situation: Wir haben uns vor 1,5 Wochen auf der Rückfahrt unserer Studienfahrt kennengelernt und auch auf Anhieb super verstanden und haben die halbe Rückfahrt nebeneinandergesessen, getalkt und Musik gehört zusammen (haben den selben Lieblingsrapper: Prinz Porno/Prinz Pi's alte Sachen). Sie hatte mich direkt angeschrieben nachdem sie zu Hause angekommen war (wohnt 2 Dörfer weiter als ich ~20 Minuten) und seitdem schreiben wir so ziemlich aktiv über alles mögliche und sie will die ganze Zeit Dinge in die morgen bevorstehenden Herbstferien planen wie z.B., dass sie mir ne Erdbeertorte machen will und die mit mir essen will, mit mir und ein paar anderen aufs Schützen/Oktoberfest will, mit mir was trinken gehen will, und und und. Außerdem sucht sie gefühlt immer in jeder Pause meine Nähe. Samstag hat sie mit ihrem Freund schluss gemacht (waren 13 Monate zusammen bis dahin), und wollte am Abend direkt bei mir vorbeikommen. Klingt soweit zwar alles ganz gut, aber wir haben nur geredet den Abend, sie saß irgendwie die ganze Zeit auf ca 20cm "Sicherheitsabstand", und hat erwähnt, dass sie bei mir nie eifersüchtig wäre (für die Zukunft gemeint, jedenfalls klang das so) wegen irgendwelchen Mädchen (Und sie kennt eine Mädchengeschichte von mir), was mich irgendwie verunsichert hat in dem Moment, da ich mir relativ sicher war bis Dato, da sie kurz vorher meinte "Ich bin froh, dass du hetero bist" (wir hatten irgendwie über 3 Homosexuelle [2M und 1W] aus unserem Jahrgang gesprochen und wir verstehen uns beide eigentlich relativ gut mit denen - FREUNDSCHAFTLICH!). Morgen Abend will sie auf jedenfall vorbeikommen und mit mir Nintendo Gamecube spielen (Kindheitserinnerung?!) und dannach was trinken. Wir wären nur zu 2. Irgendwelche Tipps wie ich mich am besten verhalten soll? Ich finde sie allein vom Charakter her ziemlich nice und das Aussehen is auch echt super! Ich habe halt irgendwie Angst in die Friendzone zu rutschen, da ich sie mir mindestens als Freundin mit gewissen Vorzügen und vielleicht sogar richtige "feste Freundin" vorstellen könnte. Bin über jeden Rat und Tipp sehr dankbar!
  18. Hey. 1) Neue Frauen erwähnen manchmal "so nebenbei" ihren Freund, wenn ich Smalltalk führe. Beispielsweise reden wir über Italien. HB erzählt: "Ja, mein Freund ist aus Kalabrien. Ist echt schön da." Ich weiss eben nicht, ob ich mit meinen vielen C & F und Negs doch flirty wirke oder nicht. Meist antworte ich mit C & F ("Soso, ein Kalabrese? Dann sind wir Brüder, ich bin auch in der Camorra." oder so was in der Art, woraufhin sie es neggy, aber auch C & F auffasst.). Viel weiter gehe ich nicht darauf ein. GAR nichts zum Freund zu sagen, obwohl er doch klar zum Thema passt (weil er zufällig auch mal irgendwas gemacht hat oder irgendwo gewohnt hat usw., worüber ich HB was gefragt habe), finde ich etwas übertrieben. Welche Gründe hat die Frau, dass sie mir ihren Partner erwähnt? 2) Im Zug hab ich zwei junge Leute getroffen, beide auf dem Weg in einen Club. Wir haben uns nett unterhalten, und irgendwann im Gespräch fragte HB: "Sieht man es uns an, dass wir Geschwister sind?" Will sie mir damit andeuten, er stelle keine "Bedrohung" dar und ich habe freie Bahn? (Ich hab gar nicht geflirtet, war aber C & F und neggy wie immer). Andererseits könnte es auch bedeuten: "Er beschützt mich, falls du mich angräbst."
  19. Hallo liebe Leute, ich fasse mich kurz. Ich suche ernsthaft einen Aufreisser-Kollegen bzw. -freund. Denn es ist nicht einfach, "allein" auf die Strasse zu gehen und the One and Only anzusprechen. Ihr wisst es scheinbar selber. Gesucht wird kein Profi aber auch Keiner, der gerade mal wenige Tage im Krieggebiet ist. Du,.....solltest aus dem Raum Köln kommen, da ich auch gerne in der Woche flirte. Meist stehen da die Chancen viel besser. Du bist der Mann und der Mutige. Im Team ist man immer stärker und wir besitzen zusammen die nötige Motivation. Ausserdem gibt es keine Entschuldigungen, nur Verlierer, wenn wir unsere Chance wegblasen. Wir selbst!!! Also, wer keinen Schuss wagt, schießt auch keine Tore. Kurze Fakten zu mir: Bin 25 und seit zirka 2008 im Gebiet. Habe zwei Jahre ausgesetzt, da mich die Liebe erblindete. Aber es war schön blind zu sein. Melde dich, bei mir oder per Mail: [email protected] Ich freu mich auf euch Euer Nachbar Jan