Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'flirt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

126 Ergebnisse gefunden

  1. Das ist (fast) alles was Wikipedia dazu zu bieten hat: "Ein Flirt ist eine erotisch konnotierte Annäherung zwischen Personen. Dabei wird vorgeblich ein unverbindlicher Kontakt hergestellt. Der Begriff Flirt soll auf den Ausdruck conter fleurette zurückgehen, bzw. die Maîtresse Fleurette de Nérac König Heinrichs IV. von Frankreich.[1] Der Flirt kann mit einem Blickkontakt, sprachlich (Smalltalk) oder durch eine Handlung (z. B. eine Tür öffnen, etwas tragen helfen) begonnen werden. Der Flirt lebt vom Aufbau und dem Spiel mit erotischer bzw. sexueller Spannung." Flirten ist etwas sehr subtiles. Es kann mit einem intensivem Blickkontakt begonnen werden. Es kann sich aus einem ganz normalen unverbindlichen Gespräch zwischen Mann entwickeln, dass nicht erotisch konnotiert war am Anfang. Man kann jederzeit in den Flirtmodus zu wechseln. Flirten kann an kleinen Nuancen festgemacht werden. Es kann eine Kombination von Subkommunikationen und verbalen Äußerungen sein, die man in einer Interaktion mit einer Frau verbal / nonverbal kommuniziert: Tiefere Stimme , Locker und selbstbewusst sagen, was man gerade denkt, Komplimente geben, wenn du einen Witz machst und sie darüber lacht (und ihr euch dabei tief in die Augen schaut), Nach ihrem Namen fragen, den Namen wiederholen nach dem sie ihn gesagt hat und ihr dabei tief in die Augen schauen , entweder nur den Namen wiederholen oder z.b. "Hallo Anna" , "Anna, freut mich dich kennen zu lernen" Am besten dabei noch Händeschütteln. wenn du deinen beta modus ausgeschaltet hast und für einen zeitraum du selbst sein kannst (dein authentisches ich), längere Blickkontakte bei gleichzeitigem Lächeln, der Frau persönliche Fragen stellen, obwohl ihr euch noch kaum oder gar nicht kennt / selbst ganz offen ohne Filter über sehr persönliche Dinge reden, selbstbewusst die eigenen Schwächen ansprechen und zeigen und zeigen, dass man ok damit ist. (Da fällt mir ein Typ ein , den ich mit einem Mädel im Supermarkt gesehen habe. Der war vielleicht 1,65m groß und sagte selbstbewusst zu dem etwas kleineren Mädel: "Ich kann den Cafe nicht aus dem Regal nehmen, das ist zu hoch, da komm ich nicht dran" Das Mädel hat gekichert und hat es total gefeiert. Ihre Reaktion hat dann wiederum mich angeturnt ^^. ) Selbstbewusst eigene Schwächen zum Thema machen und darüber lachen. Jede Art von Körperkontakt, Händeschütteln (Hand erst loslassen, wenn Sie ihre wegzieht , an die Schulter tatschen usw. Jede Art von sexuellen Anspielungen (kann hier jemand mal ne liste dazu machen?) : z.B.: "Dreh dich mal , ich will dein Alter schätzen." Arsch angucken und sagen: "Hmm ich würde sagen 22 Jahre" Warum steht das eigentlich nicht auch auf Wikipedia ??? Flirten ist gut, Flirten macht Spaß. Flirten ist an sich schon eine angenehme Beschäftigung. Und sozial recht gut angesehen. Wenn dich jemand fragt: Bist du so ein Pick up Artist, der Frauen nur ausnutzt , dann antworte: Nein , ich flirte nur gerne xD. Flirten hört sich harmlos und unschuldig an. Wir sollten uns Flirt - Artists nennen ; ) Nein bloss nicht, dann ist auch dieser Begriff bald teilweise negativ konnotiert. Flirten macht das Leben interessanter, es hebt die Stimmung. Man verlässt den Autopilot - Modus und taucht in den jetzigen Moment ein. Flirten macht auch Frauen großen Spaß. Also geht raus und flirtet was das zeug hält und macht die Welt für euch und die Frauen mit denen ihr flirtet, zu einem spannenderem Ort. Und wer die Liste weiter führen kann, ist herzlich dazu eingeladen. Gerade was die sexuellen Anspielungen angeht, die sind sehr wichtig beim Flirten.
  2. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 33 3. Anzahl der Dates: Keine Dates , Sache klar , Story folgt 😂 4.Etappe der Verführung: - Erstmal einen schönen Abend, folgendes Problem. Kennen uns von der Arbeit. Sie , Personalabteilung, Ich Angestellter im Betrieb. Angefangen hat es so : Nach einer durchzechten Nacht hatte ich ein Tag blau gemacht. Aus dem nix eine Nachricht bekommen von unbekannter Nummer mit Inhalt: Wenn dich jemand fragt, warst auf dem palettenhof arbeiten bla bla . Nach hin u her stellte sich raus das es die Leitung der Personalabteilung ist. bedankt und Funkstille. Mein invest = 0. war nur froh das sie mich nicht fehlend verbucht hat. An Karneval dann ne Nachricht gekriegt ob ich denn auch zur betriebsfeier gehe, nach beidseitigen verneinen , wurde die Sache schnell klarer..hab ihr schnell deutlich kommuniziert das ich keine Dates mache - fand sie geil , sagte ok reines ficken . Nach bisschen Sexting hin und her schickte sie mir fotos von allen öffnungen und Rundungen, die eine Frau so zu bieten hat. Abends war sie dann auf ner Party, fragte mich nach nem treffen, war leider 300 km entfernt, konnte nicht. darauf schrieb sie mir , ot : ich hab viel von dir gehört, steh auf böse männer , lass mich dein fickluder sein und schickte ungefragt bilder wie Sie masturbiert o.ä. dann verabredet. Am Morgen des Treffens sagte sie ab. Ich abgenickt und die Sache ruhe lassen . Nach ca 3 wochen schrieben wir wieder machten wieder was aus - abgesagt. Sowas passiert mir nicht und wenn ich eins kann dann eskalieren 😂 Wenig später nochmal kurz geschrieben, hatte ein handy zu verkaufen was sie wollte , dachte ok wenn ich sie einmal in der nähe habe, eskaliere ich vorort - sie kam mit ihren kind 😂😂😂 abends schickt sie mir wieder Nacktfotos und ihre Fantasien. was will diese frau? Sowas ist mir noch nie passiert 😂😂 Und vorallem was ist ihr Ziel? Mir ist es langsam zu blöd ..überlege sie zu löschen u blockieren , auch wenn darunter meine Narrenfreiheit im Betrieb leiden könnte .
  3. Mir passiert häufiger dass Frauen mich im daygame direkt korben, jedoch im Verläufe des Gespräches danach IoIs zeigen. Stellen zum Beispiel viele Fragen, halten das Gespräch am Leben, shit test etc. Nachdem ich wieder nach der Nummer frage, bleiben sie aber beim Nein (Prinzipien usw.) . Wie kann man da erfolgreich closen?
  4. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation. Ich bin noch Neu in diesem Forum weshalb ich nicht alle Fachbegriffe kenne sorry dafür. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3.Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung der Sitation Hallo zusammen, ich bin in einer für mich sehr unklaren Situation. Kurze Zusammenfassung Bei einer Frau eine gute 7 die ich seit ein paar Monaten kenne, selten gesehen. Ist die Beziehung in die Brüche gegangen da er sie betrogen hat. Man hat gemerkt das sie mich schon während der Beziehung gern mal angesehen hat. Nach der Trennung kamen wir uns näher. Ein wenig geflirtet leichten Körperkontakt aufgebaut. Bis zu einer kleinen Party mit ihr und ihrer Freundin bei mir Zuhause. In dieser Nacht haben wir zusammen geschlafen und gekuschelt. Kein Sex! Am nächsten Tag kam sie Abends wieder und hat wieder da geschlafen, habe ihr noch bei einer Ausarbeitung geholfen. An beiden Abenden ist sie sehr schnell eingeschlafen. Am nächsten Morgen habe ich sie geküsst ab da ging alles sehr steil. Viel Nähe Telefonate und Chats. Ein paar Tage später hat sie wieder bei mir geschlafen, ich war der Meinung heute passiert es. Nach einer Massage die auf mehr hinaus laufen sollte schlief sie wieder ein. Am nächsten Morgen musste sie zur Arbeit wir haben noch in Ruhe einen Kaffee getrunken. Danach ist die gegangen, bis zu diesem Punkt alles ok. Direkt danach fing sie an sich von ihrer Schreibweise her zu distanzieren. Sie schrieb nicht mehr so viel, sehr distanziert und ohne die Möglichkeit ein Gespräch daraus auszubauen. Oft war dann auch die Freundin ein Grund weshalb sie keine Zeit hat oder ein Treffen abgesagt hat das von ihr vorgeschlagen wurde. Trotz der Distanz, schreibt sie mir manchmal was sie macht oder wann sie wieder Zuhause ist. Hört sich gut an. Wobei ich mir da unsicher bin ob alles der Wahrheit entspricht. Ich hab leider 1-2 Tage gebraucht bis ich aus dem Spiel aussteigen konnte. Da ich totale Kopfficks geschoben habe. Seit gestern habe ich die Kontaktaufnahme meinerseits gestoppt und reagiere nur auf ihre Nachrichten in ein paar Stundenintervallen oder schreibe gar nicht. Ich vermute das alles etwas zu schnell geschehen ist. Das ganze läuft jetzt knapp zwei Wochen und war direkt nach ihrer Trennung. Habe heute nochmal nach einem kurzen Treffen gefragt. Das wurde auch schnell abgelehnt. Ich nehme ein wenig Abstand von Ihr und hab mich mit einer anderen verabredet. 6. Frage/n Braucht Sie Ihren Freiraum? Habe ich noch die Chance ihre Aufmerksamkeit zurückzugewinnen? Wie stelle ich das an? Soll ich ihr weiter auf Ihre Nachrichten antworten? Ab wann starte ich einen neuen Versuch für ein Treffen und wenn nur aus Klärungsbedarf? Dient das alles nur dem Zweck eines Lückenfüllers? Danke für eure Hilfe, ich hoffe alles entspricht den Regeln des Forums.
  5. Hallo zusammen, ich, männlich, bin jetzt 29, hatte ab meinem 16. Lebensjahr bis heute im Schnitt immer nur mit 1, bis maximal vllt. 2 Frauen im Jahr was. Die meißten lernte ich über das Internet kennen, einige über Freunde oder Freundesfreunde, weniger über persönliche Flirtanmachen. In den letzten drei Jahren läuft diese Taktik nicht mehr so gut bei mir, wobei ich hier vllt. einfach mehr Frauen anschreiben müsste, denn jeder kennt es; die meißten Frauen schreiben einfach nicht zurück oder es entwickelt sich nicht zum Telefonat oder treffen. Im Reallife ist es ja so ähnlich. Gibt ja immerhin sehr viele Hürden: Zuerst mal müssen angesprochenen Frauen auf Flirtannmachen positiv reagieren, dann man muss man weiterhin ihrem Typ entsprechen (Aussehen, Mimik, Stimme, Körpersprache, was/wie gesagt wird). Und die große Frage, was daraus denn werden soll: Beziehung oder Sex (OneNightStand, ect). Und wenn dann manche die mitte 20 oder älter sind (das hatte ich auch schon), mit Aussagen kommen wie: "Ich bin ja noch Jungfrau", oder "Du willst mich doch nur ins Bett kriegen", wird das fast lächerlich 😄 Ich selbst bin alles offen, also antworte ich nicht so, als das ich irgendwas ausschließen würde. Verhütung ist auch noch so eine Sache: Ich gehe regelmässig zum Arzt und lass mich auf alle Krankheiten abchecken und würde mir wünschen wenn das bei den meißten Frauen auch so wäre, sowie dass diese dann zudem auch die Pille nehmen, denn Kondome sind einfach per Faktum Lustkiller für mich. Und vorallem muss es ja dann auch im Bett laufen, gab einige da lief das auch problematisch. Insgesamt sehe ich diesen Sexualtrieb, oder die manchmal einen überkommenden Einsamkeitsgefühle, zsm. mit dem Sexualtrieb daher als problematisch an, da man dann doch viel Energie reinsteckt, eine rumkriegen zu wollen / wollen zu müssen. Vllt. hilft hier einfach eine Abstinenzphase, denn man macht sich schon sehr abhängig. Was meint ihr zu dem allem?
  6. Jon92

    Daygame

    Ich habe zwar schon Frauen im Alltag angesprochen, aber in letzter Zeit überwinde ich mich nicht direkt zu approachen. Wenn ich zur Uni, zum Training oder einkaufen gehe, verlasse ich das Haus oft mit dem Mindset "wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt, spreche ich sie an". Bin dann auch echt entschlossen es zu tun, ich habe es in der Vergangenheit ja auch geschafft. Ich bin der Typ, der sich in vielen Sachen erstmal sehr viel Informationen beschafft, bevor er handelt, was dann oft kontraproduktiv ist, da man zu viel Informationen hat und nicht weiß wie man diese umsetzen soll. Habe natürlich schon sehr sehr viel zu Pick Up gelesen und benutze auch einige Sachen, die ich hier gelernt habe beim Umgang mit Frauen, aber die Zeit, die ich in die Theorie investiert habe übersteigt die Zeit der Action leider noch sehr. Vor allem habe ich bisher sehr wenig daygame gefahren. Also, wenn ich dann unterwegs bin und dann eine sehe, die z.B. neben mir an der Ampel steht (passiert echt öfter 😁), spreche ich sie einfach nicht an. Mir kommen dann die typischen Ausreden und irgendwie kriege ich das Gefühl, dass die Frau dann eh kein bock hat, Sachen wie "die will mich eh nicht, hat einen Freund" usw.. Das klingt vielleicht als wäre ich nicht selbstbewusst, aber das ist nicht so. Zwar habe ich im Bezug auf Pick Up wenig Erfahrung, daran will ich ja was ändern, aber ansonsten bin ich zufrieden und ziehe mein Selbstwertgefühl nicht ausschließlich aus meinem Erfolg mit Frauen. Ich weiß, dass es nicht wirklich mit dem Gedanken "die will mich eh nicht" zusammenpasst, aber ich habe ein gutes Selbstbewusstsein. Ich bin nicht unsozial, kann problemlos Gespräche mit Frauen führen und bin ansonsten mit meinem Leben zufrieden. Was Pick Up angeht, ist das direkte Ansprechen momentan meine Baustelle. Ich möchte an dieser Stelle die direct Approaches, die ich schon gemacht habe kurz schildern, auch wenn die etwas länger her sind. Erster Approach Ich sitze im Bus hinter einer einen blonden, hatte nur ganz kurz ihre Profil gesehen, ging aber irgendwie davon aus, dass sie hübsch ist 😄. Im Bus approachen finde ich nicht so gut zum game fahren, deswegen hab ichs gelassen. Als sie dann vor mir an der gleichen Station wie ich ausstieg bin ich dann in die gleiche Richtung wie sie gegangen, bis wir von der ein- und aussteigenden Masse weg waren und habe sie dann einfach von hinten an die Schulter getippt, ohne zu wissen wie sie aussah 😄. (Figur war gut) Ich tippe sie an die Schulter und sage "Sorry" sie dreht sich um, sieht mich an und lächelt (sie ist hübsch). Ich: "Ich weiß das ist voll komisch, aber du bist echt süß." Sie: Danke (lächelt) Ich stelle mich vor, gebe ihr die Hand und sie sagt mir ihren Namen. Ich: Und, wohin bist du gerade unterwegs? Sie ist auf dem weg zu ihrer Mutter Ich weiß nicht mehr, was ich da gesagt habe, aber ich habe ziemlich schnell gesagt: "Lass uns einfach ein Stück zusammen gehen." Sie: "Ok." An der Art wie sieh das gesagt, habe ich schon geahnt,dass sie nicht attracted ist. Sie hätte in dem Ton genau so gut gesagt so etwas sagen können wie: "Ok, aber es bringt eh nichts." Habe mir aber nichts anmerken lassen und wir haben Small Talk gemacht und darüber geredet, was sie so beruflich macht etc.. Ich nachhinein betrachtet, war das ein Fehler so Seite an Seite mit ihr zu gehen. So konnte ich überhaupt nicht richtig Augenkontakt führen und Kino hätte auch etwas komisch gewirkt und ich habe gemerkt, dass sie kein Interesse hatte. Ich konnte anscheinend nicht attracten oder sexuelle Spannung bei ihr auslösen, keine Ahnung. Habe sie dann nach 3 Minuten oder so gestoppt und gesagt, dass ich jetzt weiter muss (sie auch) und wir mal einen Kaffee trinken sollten. Sie: "Mal gucken." Dann habe ich so etwas in der Art wie "Woran liegts?" gesagt. Sie: "Ehrlich." Ich: "Ja." Sie: "Du bist nicht so mein Typ." Ich: "Ok, wenigstens ehrlich. Dann machs gut." Habe mich dann freundlich verabschiedet und bin gegangen. Die Frau war offensichtlich zu freundlich um mir direkt von Anfang an zu sagen, dass sie nicht attracted war (vielleicht war sie es auch und ich habe es irgendwie verkackt). Wenn ich jetzt an den Approach zurückdenke muss ich sagen, dass er ziemlich schlecht war. Ok, ich habe am Anfang gesagt, dass ich sie süß finde, danach aber überhaupt keine Flirtstimmung mehr auf, was auch dem Seite an Seite gehen geschuldet war. Wenn ich mich richtig erinnere, war das mein erster direct Approach im Daygame überhaupt. Zwei weitere Approaches (am selben Tag) liefen fast identisch ab: Sie stand an der Bushaltestelle, ich gehe zur ihr hin. Ich: "Hi, ich weiß voll komisch (scheiß opener), aber du bist voll süß." Sie: "Ja, kein Interesse." Ich: "Können doch erstmal Small Talk machen" (schlecht) Sie: "Nee." Ich : "Ok, machs gut." Der andere Approach: Wir sitzen im Bus, steigen wieder an der gleichen Haltestelle aus. Hier bringe ich wieder den "ich weiß voll komisch opener". Sie: Danke (Brünette, sie sah echt gut aus) Ich: Was machst du hier so? Sie: Hab kein Interesse. Ich: Ok, machs gut (Oder so) In den letzten beiden Approaches haben die Frauen von Anfang an quasi direkt nach dem Opener schon gesagt, dass sie kein Interesse haben. Also entweder fanden die mich unattraktiv vom Aussehen her oder irgendwas an meinem Verhalten oder meiner Art fanden sie nicht gut, ich könnte jetzt aber nicht konkret sagen was. Ich denke die Art wie ich die Frauen angesprochen habe und mein Verhalten waren ok. Ich hatte ja eigentlich gar nichts gesagt, außer dem Opener. Beim ersten Approach hat es dann wohl am Verhalten später, beim Small Talk, gelegen.
  7. Peace Leute, ich wra gestern in einer neuen Gruppe unterwegs und wollte es gab keine Möglichkeit mit dem Target alleine zu flirten sprechen. Woran erkenne ich, ob das Target Interesse hat und welche Schritte sollte ich einleiten? Kontakt zu ihr aufnehmen? Handy Nummer über Freundin klären ? Was sagt ihr ? Gibt es Signale die man interpretieren kann ?
  8. Hallo Liebe Forumsgemeinde Ich habe mich hier in dem Forum angemeldet um mich ein wenig in die Materie einzulesen. Leider muss ich gestehen, dass das Pensum was hier geboten wird für mich viel zu groß ist um mich auf das Wesentliche für meine Problematik einzugrenzen. Ich hoffe es ist okay das ich einen eigenen Post verfasse und mein Problem beschreibe, auch wenn ich mir sicher bin das jemand ein Charakterlich ähnlicher Typ ist. Vorab zu mir: Ich bin 32 Jahre alt und komme aus einer ländlichen Gegend in Hessen. Bin aus meiner Sicht ein extrem zurückhaltender Typ, der von sich behaupten kann noch nie eine Frau gezielt angesprochen zu haben. Der Grund ist Schüchternheit und nach all diesen Jahren diverse Rückschläge, die sich so in mein Hirn gebrannt haben. Ich hatte damals eine Freundin mit der ich über 7 Jahre Beziehung genossen habe. Es war die Jugendliebe schlecht hin. Wir kamen recht früh zusammen (ich war ca. 13-14) und sind auch nur auseinander gegangen, weil ich die funktionierende Beziehung beendet habe. Der Grund war, das ich ein Hirngespinst bekommen habe welches mir sagt ich muss noch mehr in dieser großen weiten Welt erkunden als nur diese eine Frau. Dumm wie sich noch heute rausstellte. Ich habe mich nie wirklich nach diesem Entschluss ausgelebt, was ich eigentlich auch gar nicht mehr möchte, bzw. hinterher auch gar nicht verstehe warum ich es wollte. Ich habe teilweise heute noch, nach all dieser Zeit der Trennung Gedanken an die schöne Zeit mit ihr. Leider ist sie heute Glücklich verheiratet und der Drops ist gelutscht. (Hatte sie diesbezüglich auch schon angeschrieben) Zur Timeline- Nach der Trennung mit der Jugendliebe hatte ich diverse kleine Nettigkeiten mit Damen aber nix wirklich längerfristiges oder ernstes bis auf die letzte Beziehung, welche knapp 5 Jahre hielt. Mit dieser Frau bin ich per Onlineportal zusammengekommen (leider viel zu schnell) und auch später mit ihr zusammengezogen. Wir wohnten über 4 Jahre Häuslich zusammen, bis wir beide den Entschluss getroffen haben das wir eigentlich gar nicht zueinander passen. Sie hat es leider nicht mal ein Tag nach dem Entschluss geschafft ihre Pfoten bei sich zu behalten und als ich am Folgetag mit meinem besten Kumpel von der Arbeit kam lag Sie mit einem anderen Typ in „meinem“ Bett und abgeschlossener Tür. Ich muss das kurze anmerksel bringen, sowas (untreue) ist das schlimmste was man mir antuen kann. Ich bin dann vor Kündigungsfrist ausgezogen und um es kurz zu machen sie hat wieder versucht hinterher eine Beziehung mit aufzubauen die ich aber abgelehnt habe aufgrund des Vertrauensbruchs. Ich kann bei sowas nicht verzeihen. Seit diesem Ende, welches jetzt ca. 6 Jahre zurück liegt leben ich alleine und hatte auch bis jetzt kein verlangen nach einer erneuten Beziehung. Ich würde sogar sagen ich bin in Depressionen verfallen, habe 4 Jahre die Welt nur noch Dauerstoned ertragen und mir war alles scheiss egal. Ich hatte Kontakt zu Psychologen welche mir nur kurz sagten, hör auf zu kiffen und alles wird gut. Ich habe dann nach 3 Sitzungen abgebrochen weil ich mich nicht verstanden gefühlt habe. Nach dem versuch mit dem Psycho bin ich nach dem anfänglichen Willen etwas zu ändern in den alten Turnus gefallen bis vor etwa 2-3 Monaten. Irgendwas in meinem Kopf hat mir gesagt das es so nicht weiter gehen darf/kann. Ich muss mich ändern und das will ich auch wirklich. Ich bin vor diesen 2-3 Monaten im HNO Bereich operiert worden wo ich mehr als 4 Wochen flach lag. Seit diesem Zeitpunkt rauche ich nicht mehr sowohl Tabak als auch die Naturprodukte und versuche die Welt mal wieder ohne Nebel zu sehen. Durch die Krankheit hat man sehr viel Zeit und irgendwie kam es dazu, dass meine Schwester mir eine Nummer von einer Frau besorgte. Ich war damals auch mit ihr auf der Schule (Sie ist 26) und wohnte bis noch vor kurzem 4-5 Häuser um die Ecke. Man kannte sich vom sehen her aber das war es auch schon. Wir schrieben per Whatsapp und haben uns dann nach 3 Wochen schreiben auf dem Weihnachtsmarkt verabredet. So viel zur vorgeschichte…. Mein jetziges Problem sieht folgendermaßen aus: Das kennenlernen/Date war aus meiner Sicht perfekt, ich habe echt keine Übung bei sowas wie oben erwähnt. Die Menschheit stirbt aus wenn es nur noch Adam und Eva gäbe und ich einer von beiden wäre 😛 Wir waren über 7 Stunden dort haben uns nett unterhalten und waren anschließend essen. Die Tragödie fing zum Schluss kurz vor dem abschied an als ich mir im Kopf gerade die Worte zurecht gelegt hatte um ihr zu sagen das ich den Abend wirklich schön fand, auch wenn es keinerlei Handlung/Berührung gab. Es fuhr ein Auto mit 2 Personen an uns vorbei, wovon der Beifahrer uns beide Mittelfinge zeigte. Daraufhin fragte ich Sie ob Sie diese Personen kennt? Ihre Antwort war nur: ne, so Spackos kenne ich nicht aber die parken bei mir vor der Einfahrt, ich habe Angst um mein Auto. Sie hat mich dann umarmt und ist mit den Worten „wir schreiben“ gegangen. Ich bin dann nach Hause gefahren und habe ihr am selben Abend noch geschrieben ob alles okay ist, schließlich standen sie Typen bzw. der eine ja noch da. Am nächsten morgen kam dann ein: Ja alles gut, du auch gut heimgekommen?... Worauf ich auch geantwortet und eine Frage mit in die Nachricht gepackt habe um in Kontakt zu bleiben. Keine Antwort von ihr. Habe ihr dann zu Weihnachten ein kleines Präsent fertig gemacht mit Kleinigkeiten die Sie mir auf dem Weihnachtsmarkt verraten hatte was Sie so mag. Unter anderem eine Karte mit den Worten die ich ihr am selben Abend vom treffen noch los werden wollte aber keine Reaktion. Mittlerweile rede ich mir ein scheiss auf Sie, da ich anscheinend ihr Interesse nicht geweckt habe oder einfach nicht ihr Typ war oder noch viel mehr hat Sie aus meiner Sicht ein scheiss Charakter. Aber warum Date ich jemanden 7 Stunden und bringe dann nicht über die Lippen du sorry, aber ich glaube wir passen nicht. Ich gehe vielleicht wieder viel zu sehr von mir aus, aber ich würde mich wirklich als den schüchternsten Typen bezeichnen (bei erstkontakt) und selbst das hätte ich mich getraut. Einfach um so Sachen wie sich im Nachhinein gelaufen sind zu vermeiden. Ich habe nur bedenken, auch wenn es erst ein paar Tage her ist, das ich wieder in ein altes Raster rutsche ( Kiffen bzw. rauchen werde ich definitiv nicht mehr ) aber in diese Abwärtsspirale in der die Gedanken endlos Kreisen. Ich weiß nicht ob mich überhaupt jemand in dem Punkt versteht oder nachfühlen kann. Ich werde mich noch im Fitnessstudio anmelden, wo ich aber vermutlich nicht vor Februar anfangen kann, da ich noch ein Gutachten vom Arzt benötige. Bis dahin habe ich mir ein Trainingsplan erstellt und trainiere vorab zuhause, was zugegebenermaßen mein Ego schon ein klein wenig gepusht hat. Hat jemand noch ein paar Sinnvolle Links oder Ratschläge um: -Zu mir selbst wieder zu finden? -Frauen kennen zu lernen, da ich nicht der feier Typ bin? Falls für euch etwas unklar ist, fragt bitte nach ich habe versucht nur die „für mich“ wichtigen Punkte hier rein zu bringen Vielleicht kennt ja jemand ähnliches Problem und kann mir Tipps geben oder muss da doch der Gehirnwäschedoc dran?
  9. Guten Abend, bin neu hier. Ich befinde mich in einer Situation wo ich nicht weiterweis. Es gibt da in der Firma eine Kollegin, in die ich mich verguckt habe. Zum Glück (oder auch nicht) arbeiten wir nicht direkt zusammen sondern die Abteilungen liegen räumlich in der Nähe. Wenn ich vorbeilaufe besteht die Möglichkeit das ich Sie treffe (meist alleine) (Sie ist 26 ich bin 30). MIr hat Sie schon immer gefallen, aber ich war zu schüchtern SIe anzusprechen, dabei ist mir nicht entgangen das Sie ebenfalls sehr schüchtern ist. Letztes Jahr im August war dann ein Betriebsfest wo ich sie näher kennengelernt hab und viel mit ihr gesprochen habe. Dort erwähnte Sie vllt nur 1x Ihren Freund. Es war ein schöner Abend (ohne Alkohol), wir haben uns unterhalten und uns gegenseitig Getränke geholt. Und irgendwann hat es bei mir "Klick" gemacht, und ich habe mir ein Herz gefasst und Sie im Januar einfach mal angesprochen und ein paar Themen angeschnitten. Sie ist sofort auf das Gespräch eingegangen und wir haben uns letzendlich ca. 15 Minuten unterhalten. Ich kam mir ziemlich unsicher und eher "nerdy" vor. Von dem Tag an, grüßt Sie mich immer zuerst und lächelt mich auch jedes Mal an wenn Sie mich sieht. Ich habe Sie dann noch 2 bis 3 mal angesprochen (nicht immer möglich gewesen) und jedesmal waren es dann 20 bis 30 Minuten Gespräche und Sie hat mir immer mehr von sich erzählt. Letzte Woche kam Sie dann mit einem Plan zumir (wir sind beide Ersthelfer für einen Bereich) da stand sie schon innerhalb meiner Komfortzone, das ich förmlich Ihre Haare riechen konnte und ich hätte ihre Wimpern zählen können.. Das letzte Gespräch (Mittwoch) war bisher am intensivsten, sie hatte eigentlich um 15 Uhr Feierabend aber wir haben uns bis 15:30 unterhalten. Sie hat während dieses Gespräches oft mit Ihren Händen gespielt, den Kopfzurück geworfen und immer wieder gelächelt wenn ich was gesagt habe, und sie hat mir wahsinnig viel privates erzählt, über eine schwere OP z.B.. Gegen Ende hat Sie sogar ihre Hose hochgezogen um mir ein Tattoo an der Wade zu zeigen. Ihren Freund hat sie in einem Nebensatz kurz erwähnt "Mein Freund wollte nicht das ich Reiten gehe". Nun weiß ich absolut nicht woran ich bin. Zur Zeit ist mir einfach nur noch schlecht und ich kann nix essen, aber es ist auch ein geiles Gefühl. Ein Teil von mir denkt sie flirtet nur um sich "begehrt" zu fühlen, ein anderer denkt ihr Freund (sofern es den gibt) gefällt ihr nicht mehr, oder Sie ist einfach nur Nett. Weiß absolut nicht mehr was ich tun soll.. Nach der Nr hab ich mal in einem Nebensatz gefragt, sie hat es höflich übergangen, ich denke es ist noch zu früh dafür, wenn dann wird es sicher von Ihr kommen. FB/Insta usw. ist nicht vorhanden und zumindest laut Telefonbuch wohnt noch jemand anders bei Ihr. Könnte laut ihren Erzählungen auch Ihre Oma oder Freundin sein. Privat haben wir leider nichts miteinander zu tun, außer das wir beide in der Feuerwehr sind, aber sie wohnt fast 30km von mir weg in einem kleinen Dorf.
  10. Hallo, ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. Ich verfolge auf Instagram schon seit einer langen zeit ein Mädel (23 jahre). Sie ist wunderschön und sie reizt mich extrem. Ich selbst bin 28 Jahre und würd mal sagen, dass ich auch net sooo schlecht aussehe 😅 Jedenfalls würde es mich sehr reizen mit dem Mädel Kontakt aufzunehmen und schauen was daraus wird. Nur wie sollte ich ein fremdes Mädchen einfach so auf Instagram anschreiben? 🙈😅 Wie wäre es mit ungefähr folgenden Inhalt: "Hey ich verfolg schon länger dein insta feed.... weiß net ob du ein freund hast, oder ob es dir zu aufdringlich erscheint, wollt dich einfach kennen lernen und dachte ich schreib das hübsche mädel mal an... 🙈😅" Für Hilfen wäre ich sehr sehr dankbar... ps.: sie hat einen kleinen Hund namens Lenny.... falls das was bringt 😉😅
  11. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Nur unabsichtliche Berührungen während des Schulalltages 5. Beschreibung des Problems: Das HB um das es geht ist ein Jahr unter mir und echt eine 8/10. Zu Beginn des Schuljahres habe ich gemerkt, dass sie des öfteren mit mir EC aufnahm und ihn auch oft gehalten hat und sich umgedreht hat mit ihren Freundinnen sie wird auch bald 18. Grundsätzlich habe ich kein Problem im Club auf Mädchen zuzugehen und sie anzusprechen, in der Schule habe ich einen ziemlich breiten Freundeskreis mit vielen HB´s. Irgendwann habe ich gesehen, dass sie mir bei Instagram gefolgt hat und seit dem likt sie durchgängig meine Bilder, was ja an sich erstmal nichts schlechtes ist. Irgendwann habe ich sie mal angeschrieben, ob sie mir die Nummer von einem gemeinsamen Freund geben kann und wir kamen ganz easy ins Gespräch über unsere Hobbies und Schule. Ich habe versucht ziemlich schnell zu closen und sie hat mir ihren Snapchatnamen gegeben, wo wir uns gegenseitig Snaps gesendet haben. Sie hat mich oft gespiegelt und sie musste sich oft qualifizieren und wir sind eigentlich einen ziemlich guten Frame gefahren. Doch irgendwann habe ich sie gefragt, ob sie mal mit mir in der Stadt einen neuen Laden ausprobieren möchte. Sie hat kein klares Nein gegeben, meinte sie muss schauen, weil sie viel in der Klausurenphase zutun hat und Handballtrainingslager hätte. Ich denke dort habe ich schon erkannt, dass ich zu wenig Anziehungskraft aufgebaut habe und nach 1,5 Wochen villeicht zu schnell eskaliert bin. Das Schreiben ging dann weiter und iwann hat es sich verflogen sie hat mich geshittestet des öfteren und iwann haben wir den Kontakt bzw die flammen aus dem Nix auslaufen lassen. Trotz dem (Kontaktabbruch) sehe ich sie als ein besonderes Mädchen an und ich ärgere mich jedes Mal in der Schule wenn sie mit ihren Freundinnen in einem 4-5er Set ist nicht mit ihr ins Gespräch zu kommen, ich kann mir selber nicht erklären, wovor ich unbedingt Angst habe. Ich bin nicht abhängig von ihr, habe seit ner längeren Zeit viel rumgehurt mit F+ Freundschaften , doch bin langsam bereit, Beziehungsframe zu fahren. Was meint ihr? Sollte ich sie ansprechen um zu schauen ob Interesse ihrerseits noch besteht, und im 2ten Anlauf versuchen jetzt ihr näher zu kommen Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen^^ Neal
  12. MrKrabs

    Erster Schritt

    Hallo zusammen, ich erlebe immer wieder eine Situation im Erstkontakt mit Frauen, worüber ich mich innerlich aufrege und die Frauen mir sehr oberflächlich vorkommen: Ich komme in einen Raum und werde von einigen Damen angestarrt, bemerke ich eine attraktive Frau in meiner Umgebung, bin ich wie immer relaxt und selbstbewusst. Wenn ich sie jetzt anschaue verliert sie sichtlich innerhalb von Millisekunden jegliches Interesse, als sei ich der hässlichste Mann auf Erden. Dieses Phänomen erlebe ich immer bei Frauen, die ich nicht persönlich kenne. Wie kann in deren Gefühlen so Kontrast aus Interesse und Desinteresse gleichzeitig bestehen und was kann der Grund sein?
  13. Hallo zusammen! Ich bin auf die "Szene" durch Max P. aufmerksam geworden. Sehr tolle Sache 🙂 Ich denke ich könnte Hilfe von Menschen gebrauchen, die sich gut mit der Materie auskennen... Folgende Situation: Meine Freundin hat mich vor ein paar Monaten verlassen. Ich habe natürlich alle Fehler gemacht, die man nur machen kann (Rosen geschickt, SMS geschrieben, "komm zurück" usw). An den Wochenenden war ich gut auf Tour und hab neue Leute kennengelernt und treffe mich oft mit anderen Mädels. Das hat mir gut getan und ich weiß dass es auch andere gibt. Jedoch möchte ich sie wieder in meinem Leben. Vor allem als Freundin in einer Beziehung. Wir hatten jetzt lange keinen richtigen Kontakt mehr. Heute war sie so weit und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen. Wir haben ein bisschen gequatscht und gesagt, dass wir ja Freunde sein können. Irgendwann habe ich ihre Hand genommen. Im Café hat sie das toleriert, jedoch nicht mehr auf der Straße. Ich hab sie auch kurz geküsst, wobei sie ablehnend reagierte. Sie weiß, dass ich Kontakt zu anderen Frauen habe. Sie schrieb mir vorhin "Dann nimm doch deine neue mit am Sonntag" oder "Ging ja schnell nach 4 Jahren Beziehung". Ich weiß nicht, wie ernst sie das meint, wenn sie sagt "freundschaftlich"... Habt ihr Vorschläge, wie ich bei unserem Treffen auftreten und was ich so sagen soll? Ich bin übrigens 23, sie 20. Vielen Dank im Voraus! Ich bin mir sicher, dass hier gute Leute sind, die helfen können 🙂 LG
  14. Hallo zusammen, ich lese ja schon seit längerem interessiert mit, vieles habe ich auch wirklich "aufgesogen". Ich muss sagen, tolles Forum. Bisher hat vieles, was ich hier gelesen habe, in vielerlei hinsicht meine Augen geöffnet und v.a. meine Sensibilität für die alltäglichen kleinen Chancen bei der Frauenwelt deutlich erhöht. Ich liebe es - seit dem gehe ich z.B. gerne Einkaufen, auch mal alleine Kaffeetrinken o.ä. und lasse nichts aus, um genau das wiederzufinden, was man hier so lesen kann. Ich brauche jetzt dennoch mal Rat. Ich stell mich kurz mal vor: Ich bin Mitte 30, Ingenieur in leitender Position, verheiratet. Ich war bis vor ca. 8 - 9 Jahren eine recht "graue Maus", hab nie die Zähne auseinander bekommen, war viel zu verschlossen. Ich habe aber durch meinen Beruf, in dem ich sehr, sehr oft ins kalte Wasser fiel, mein Selbstbewusstsein gesteigert und echt liebgewonnen und mittlerweile keine Probleme mit dem Zugehen auf Fremde, Vorträgen vor großem Fachpublikum oder Präsentationen bei Kunden, auch welche, in denen es echt "um die Wurst" geht. Es macht mir sogar Spaß und ich freue mich fast immer drauf. Dafür lege ich sehr viel Wert auf mein Äußeres, was durchaus auch einen Teil dazu beiträgt. Ja, es ist Eitelkeit, dazu stehe ich. Ich war auch nie alleine in meinem Leben, hatte seit meinem 17. Lebensjahr ununterbrochen feste Lebenspartnerinnen (von kurzen Trennungspausen mal abgesehen) und gebe zu, dass ich aktuell nicht treu bin. Es erschließt sich mir damit eigentlich, dass ich weitestgehend nie Probleme hatte, Frauen kennenzulernen oder gar für Nahkämpfe zu gewinnen. Dumm ist, dass - genauso wie ein Auto irgendwann immer zu wenig Leistung hat - man auch dahingehend immer mehr will. Damit habe ich aber meinen Frieden gefunden, bin mir meinem Risiko bewusst. Nun war meine Strategie nie die direkte "Kaltakquise" - also das Ansprechen auf der Straße, im Supermarkt oder sonstwo. Ich bin eher Quereinsteiger, separiere Frauen gerne aus größeren Runden oder lasse mich gerne auf Partys oder so dazu verleiten. Entfernte Kolleginnen (in einer 800 MA Firma ist das kein Problem) , die man gelegentlich in der Kantine trifft, sind da auch ein gutes Beispiel. Aber! Ich sympathisiere aktuell doch mehr und mehr mit dem Pick - Up in alltäglichen Situationen. SO WIE VORHIN: Der Klassiker eigentlich - nur mit einem seltsamen Ausgang. Die Verkäuferin im Supermarkt. Ich ging in zweiter Reihe an der Fleischtheke vorbei, als SIE mir auffiel, auch ich muss ihr aufgefallen sein, denn der darauffolgende intensive Blickkontakt mit deutlichem Lächeln dauerte etwa 3 Sekunden, in denen mir klar war, dass ich sie kennenlernen mochte. Da viele Kunden da waren, checkte ich die Situation aus dem Hintergrund und hielt mich gelegentlich in größerer Entfernung zu Ihr mit einigen weiteren Einkäufen auf, tippte mal ein paar Whatsapps, und ließ die Blicke schweifen. Mir fiel auf, dass auch sie mich zwischendurch immer wieder mit umherschweifenden Blicken suchte. "Geritzt!" dachte ich - "...nur Geduld!". Irgendwann war nur noch ein Kunde bei Ihr, hinter den ich mich stellte. Auch das registrierte sie natürlich. Plötzlich tauchten wie aus dem nichts fünf weitere Kunden auf und versauten mir völlig die Situation, sodass ich wieder ging. Sie bemerkte meinen Rückzug, schaute kurz, während ich ihr mit typischer Handbewegung und einem Lächeln zeigte "Schade, will grad nicht so klappen". Auch dass beantwortete sie mir mit einem wirklich - wirklich filmreif süßen Lächeln. Wieder hielt ich mich in der Nähe auf und hoffte auf eine neue Lücke zwischen den Kunden. Dann zog sie sich in den hinteren Bereich der Theke zurück und überließ die Kunden einer Kollegin. Ich hoffte, sie taucht dann aus dem Nebeneingang des Lagers wieder auf - und BAAAM, genau das tat sie, stand genau vor mir und schaute mich wieder kurz an. Voller Vorfreude wollte ich gerade loslegen und ein Gespräch mit Ihr beginnen, als sie kurz (Bruchteil einer Sekunde) zögerte, dann aber total nervös Kehrtwende machte, etwas zu ihren Kolleginnen sagte (hab nichts verstanden) und wieder nach hinten verschwand. Ich wartete noch kurz, hörte aber ihre Kollegin leise zu einer Weiteren sagen, "die ist hinten, die traut sich nicht raus". Ich bin dann bezahlen gegangen und heimgefahren, die Blöße, als Stalker des Supermarkts verwiesen zu werden, wollte ich nicht riskieren. So, nun Ihr, liebes Forum! War das weitere Warten zu spooky? Hatte sie nicht damit gerechnet, und habe ich ihre Körpersprache wirklich so heftig missverstanden und die Situation völlig fehleingeschätzt? Hatte sie wiklich Angst vor mir? Oder war sie doch nur so verlegen, dass sie nur deshalb abgehauen ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie wirklich so empfindlich ist. Sie ist extrem hübsch und ich bin mir sicher, dass sie mit Ansprechversuchen von Männern Erfahrung hat. Kann mich aber irren. Die Reaktion der Kolleginnen war nach meiner Einschätzung nicht so agressiv, wie sie es hätte sein müssen, wenn SIE ihnen Angst vor einem Stalker mitgeteilt hätte, dennoch fühlte ich mich auch von ihnen beobachtet, wobei sie jedoch nicht besorgt aussahen. Selbstreflektion ist hier schwer, wenn ich sonst eher einen anderen Weg wähle, um die auserwählte für mich zu gewinnen. Bin sonst eigentlich nicht so unsicher, aber mein Problem ist, dass ich selbst Stalker oder Männer, die ein "nein" nicht verstehen, zutiefst verabschäue. Und ich wäre recht entrüstet, wenn ich unbeabsichtigt selbst einer der Sorte war! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, aggressiv oder bedröhlich zu wirken. Nur falls es von Bedeutung ist: Kleiderstil war (da ich von Arbeit kam) seriös mit Businesshemd und Jeans, dreitagebart, Rockabilly - Frisur. Und ich hatte stets ein Lächeln im Gesicht, weil ich zum einen bis dahin echt Spaß an der Situation hatte und zum anderen auch zwischendurch immer mal einige humorvolle Whatsapp gelesen hab, während ich wartete. Hat einer von Euch mal was Ähnliches erlebt? Was ist da gerade passiert?
  15. Moin alle, ist mein zweiter thread - hoffe auf Nachsicht 😂. Habe neu mit dem Bootcamp angefangen (bin also noch bei in die Augen schauen) und hab eine eher spezifische Frage. Als ich eine Frau angeschaut hab letztens die vorbei ging, hat sie mich auch direkt angeschaut in die Augen und das ging dann mehrere Sekunden so, bis sie dann das Lächeln in ein genervtes umgeändert hat. Also ein schönes Lächeln, das sich langsam wie in einer Zeitlupe in ein verärgertes oder abstoßendes Gesicht verwandelt hat. Und dann ist sie weitergegangen. Das erste woran ich dachte war am Anfang, "hey, sie schaut mich ja auch an! und das ziemlich lange!" und das zweite war "fuck!, sie schaut mich ja auch an und das immer noch!" und ich war wie fest gefroren mit einem monotonem Blickkontakt. Ich hätte gerne ein Ratschlag da ich nicht genau weiß wie ich das hier alles interpretieren soll. War sie jetzt interessiert als sie den Blickkontakt wiedergegeben und aufrecht gehalten hat oder war das nur so was wie "was schaut denn der so doof?". Man kann nicht direkt in den Kopf einer Person schauen aber, da ich absolut keine Erfahrungen mit sowas habe wollte ich mich trotzdem vergewissern. Und falls sie interessiert war eurer Meinung nach, wie hätte ich reagieren sollen ?. Wie hätte ich lächeln sollen, ein einfaches Grinsen oder breites Lächeln mit den Zähnen raus ?. Hätte ich sie gleich ansprechen sollen ?. Da sie von Anfang an mit einem Lächeln hervor kam, hätte ich wahrscheinlich so etwas wie "Hey, schönes Lächeln!" sagen können ?. Sorry für die dummen Fragen, ich gebe mir echt Mühe obwohl ich teils überfordert bin. Übrigens habe ich Tinder getestet und später erst begriffen was das für eine App ist. Zwar hatte ich gleich einige matches, aber das hat jeder vermutlich. Die eine Frau hatte gefragt wie sie aussah bzw. wie ich sie im Foto finde. Sie sah ziemlich gut aus aber ich schrieb "sehr gesund!". Da begriff ich dass text apps nichts für mich sind. Komplimente sind zwar schön und gut aber wieso sollte man eine Person, obwohl sie schon die Antwort weiß noch weiter bauchpinseln ?. Ps: Ich hatte aber auch letztens mal eine Gruppe von Mädchen angesprochen mit "Hi!" während ich am joggen war und sie haben alle plötzlich simultan mit "Hey!" "Hi! zurück geschrien, was mich schon fast erschrocken hatte. Das war nett.
  16. Hey Leute, ich brauche euren Rat! Ganz kurz: ich werde mal Arzt und im Zuge dessen, mache ich grade ein Praktikum. Dort arbeitet diese hübsche Assistenzärztin. Wir kommen gut aus. Mir gefällt es, wie kompetent und selbstbewusst sie auftritt. Auch hat sie mir bisher vieles beigebracht und in Notsituation sehr souverän gehandelt, während ich nicht wusste wo oben und unten ist. Kurz: Sie ist derzeit eine Vorbildsfigur. Davon ab gefällt sie mir aber auch sonst ziemlich gut. Sie ist jünger als ich (habe recht spät mit dem Studium angefangen). Wir kommen humorvoll und entspannt miteinander aus und ich habe bisher davon abgesehen da irgendwas zu reißen. Ich denke, das hätte den gemeinsamen Umgang im Praktikum nur erschwert und ich hätte mir damit selbst ins Bein geschossen. Nun neigt sich mein Praktikum dem Ende. Ich möchte sie wiedersehen. Muss aber gestehen, dass mir das ziemlich schwer fällt. Das ist keine Straßen- oder Clubsituation... das ist Beruf und ich fühle mich grade total unbeholfen 😄 Danke schonmal!
  17. Hallo Zusammen, also wieder mal die Karten gemischt und es ist ein gutes Blatt rausgekommen. Montag eine HB 5 und eine HB 8 in Begleitung eines Typen kennen gelernt. Auf dem WC den Typen am Waschbecken angefreundet, dann paar Wörter getauscht. Auf der Tanzfläche getanzt und zufällig denn Typen wieder getroffen 😛 (high five in die Runde). Der Type hat mich Ihnen vorgestellt... Erste Frage ins Ohr von HB 8: Woher kennt Ihr euch und wo her ich komme? Meine Antwort darauf: So schnell wie ich da bin, bin ich auch weg! (grins) HB 8 dann: Was? Ich: Das heißt nich was sondern wie bitte? HB 8 dann: Sorry (kino), wie bitte? Ich: Wen ich ein Mongo wäre, hätte mich dein Freund hier nicht euch vorgestellt. HB 8 : grinst und sagt: Ja, das stimmt. Dann kam ein weiterer Type und die kannten sich extrem gut! Also tanzen die Zwei. Ich dachte mir nur alles klar und schnappte mir HB 5 und tat das selbe. Nach paar Minuten trafen sich unsere Blicke immer öfters obwohl wir beide mit anderen tanzten. Ihr Type ging dann aufs Klo und Sie kam auf mich zu und fragte ob ich raus möchte "rauchen"? Ich schaute Ihr in die Augen und haute ein höffliches NEIN raus. Nach dem labern mit Ihrer Freundin draußen beim rauchen kam Sie rein und fragte mich was ich trinke? Auch Bier? Ich: Ich nehme genau das selbe wie du! HB 8: Spaziert zur Bar und gibt mir ein Bier aus. Nach dem Bier sagte ich Ihr das ich jetzt gehe und Sie griff schnell noch meine Nummer auf! In der selben Nacht schreibt Sie mir ob ich gut nach Hause gekommen bin ^^ - hab mich erst mal nicht gemeldet. Nach paar Tagen wollte ich mal einen anderen Spruch probieren und antwortete nur: Ja, bin ich. und irgendwelche Zahlen und Nummern (jfsefs39939fdj) Sie antwortete 4 min später mit: was? Ich: Mein WLAN-Passwort - brauchst du früher oder später. Kann ich nicht Fürsorglich sein? Sie antwortet: Da denkt aber einer mit was wäre ein Network ohne WLAN und wie es mir geht? Danke fürs lesen... ALSO WAS SCHREIBEN WIR AM BESTEN ? Und bitte kommt mir nicht ich soll kreativ sein WLAN war es schon 😛 HELFT MIR EINFACH EINER!!! Ich dann:
  18. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bisher stattgefunden haben ca. 12-15 Dates 4. Etappe der Verführung Berührungen in den Po, Busen unter der Hose, küssen, streicheln etc. bis auf Sex 5. Beschreibung des Problems: ich habe vor genau 1 Monat ein super Mädchen auf einem Festival kennengelernt. Zufälligerweise kommt sie aus der selben Stadt und wir kennen fast den selben Freundeskreis. Es ist zu schön um wahr zu sein. Wir verstehen uns super und es scheint alles irgendwie perfekt zu sein. Sie spielt keine Spielchen mit mir. Wir unternehmen sehr viel miteinander. Wir küssen uns sehr intensiv und wenn wir im Auto sitzen kuscheln wir miteinander. Ich fasse sie regelmäßig in ihren Schritt und greife sie in den arsch, dass es ihr schon fast weh tut, worauf sie auch steht. es macht sie verrückt, wenn man sie krault. Sie Fässt mir auch teilweise am Schwanz. Meine Freunde haben sie schon kennengelernt, sowie ich ihre Freunde. Man könnte schon denken, dass wir ein paar sind, Weil wir uns wie frisch verliebte Verhalten. Ich mag sie echt sehr gern und kann mir da Aufjedenfall auch mehr vorstellen. Und ich glaube auch, dass sie ähnliches fühlt wie ich. Es kommt mir halt irgendwie zu einfach vor habe ich das Gefühl. Ich habe bei ihr nie das Gefühl gehabt mich irgendwie anzustrengen zu müssen, um sie zu erobern. Vor ca. 3 Monaten hatte sie mit ihren Ex Schluss gemacht. Sie meinte, wenn Schluss ist, dann ist auch definitiv Schluss. Bei solchen Dingen ist sie eiskalt. Naja und dann ist da irgendwie noch die Sache mit dem Sex. Da ich momentan Besuch von meinen Eltern habe, kann ich sie leider nicht zu mir einladen. Sie wohnt in einer wg und ihre Mitbewohnerin hat momentan Besuch von ihrem Freund, der ab nächste Woche wieder fährt. Also könnte man eventuell dann einen Filmabend vereinbaren. Nächste Woche sind wir beide aber erstmal im Urlaub.Sie in Malle und ich in Kroatien... 6. Frage: wie sollte ich mich am besten Verhalten und habt ihr mit ähnlichen Frauen Erfahrungen gemacht, wo alles irgendwie zu perfekt erschien? Ist sie noch nicht bereit für Sex?
  19. Hi, ich (26) habe vor genau 1 Monat ein super Mädchen (24) auf einem Festival kennengelernt. Zufälligerweise kommt sie aus der selben Stadt und wir kennen fast den selben Freundeskreis. Es ist zu schön um wahr zu sein. Wir verstehen uns super und es scheint alles irgendwie perfekt zu sein. Sie spielt keine Spielchen mit mir. Wir unternehmen sehr viel miteinander. Wir küssen uns sehr intensiv und wenn wir im Auto sitzen kuscheln wir miteinander. Meine Freunde haben sie schon kennengelernt, sowie ich ihre Freunde. Man könnte schon denken, dass wir ein paar sind, Weil wir uns wie frisch verliebte Verhalten. Ich mag sie echt sehr gern und kann mir da Aufjedenfall auch mehr vorstellen. Und ich glaube auch, dass sie ähnliches fühlt wie ich. Es kommt mir halt irgendwie manchmal zu einfach vor habe ich das Gefühl. Ich habe bei ihr nie das Gefühl gehabt mich irgendwie anzustrengen zu müssen und um sie zu kämpfen. Habt ihr da vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Vor ca. 3 Monaten hatte sie mit ihren Ex Schluss gemacht. Sie meinte, wenn Schluss ist, dann ist auch definitiv Schluss. Bei solchen Dingen ist sie eiskalt. Naja und dann ist da irgendwie noch die Sache mit dem Sex. Da ich momentan Besuch von meinen Eltern habe, kann ich sie leider nicht zu mir einladen. Sie wohnt in einer wg und ihre Mitbewohnerin hat momentan Besuch von ihrem Freund, der ab nächste Woche wieder fährt. Also könnte man quasi dann einen Filmabend vereinbaren. Nächste Woche sind wir beide aber erstmal im Urlaub. Sie in Malle und ich in Kroatien... Ich bin mal gespannt, ob sie mich vermissen wird..
  20. Hi, wollte mal n Thema aufgreifen. Hab letztes Jahr mein Abitur absolviert, mit Leuten teils noch in Kontakt. Nun ja, man hat sich über 8 Jahre ja ein gewisses Bild angeeignet über die Leute in seiner Klasse. Ich finde ein HB total heiß, nur kenne ich die seit der Grundschule und nun diese Barriere zu brechen, dieses Bild eines "langjährigen Freundes"/"Lebensbegleiters" ist irgendwie weird. Natürlich würde ich das gerne mal ausprobieren, aber ich glaube bei ihr würde das irgendwie in cringeartigen Reaktionen ausarten würde ich mit ihr anfangen zu flirten. Was meint ihr? Wie sollte man vorgehen? Eigentlich bin ich Verfechter des Lebens im Moment, nur naja, bei diesen HB's kommen halt immer diese "Schulkumpel"-blockaden. Auch kennt das HB mich nicht als sexuellen Typen, bzw. nimmt mich glaub so net wahr. Alter: 18-20
  21. Mein Alter: 37 Ihr Alter: 26 Dates bisher: 0 Wir sind seit etwa 2 Jahren zusammen in einem Verein, sehen uns etwa alle 3-4 Wochen und hatten nie gross zusammen gesprochen. Ich bin verheiratet und sie war in einer Beziehung. Mitte letztes Jahr hatte ich das Gefühl, dass sie mit mir flirtet, habe mich aber nur wenig darum gekümmert. Gegen Ende des letzten Jahres sind wir uns bei einer Vereinsfeier gegenübergesessen und hatten den ganzen Abend viel Spass und sehr viel EC (auch während wir nicht miteinander gesprochen haben). Danach war Winterpause im Verein und wir haben uns erst wieder im April gesehen. Sie hatte nun keinen Freund mehr. Die Flirts haben sich noch mehr intensiviert und sucht auch immer wieder meine Nähe, aber da ich verheiratet bin habe ich keinen nächsten Schritt gemacht. Anfang Juni haben meine Frau und ich unsere Ehe geöffnet, was mir nun natürlich erlaubte weiterzugehen. Also habe ich ihr vorgeschlagen, dass wir uns mal ausserhalb des Vereins treffen und haben uns letze Woche verabredet. Leider musste ich sehr kurzfristig absagen, da ich arbeiten musste. Am Tag darauf hatten wir wieder Verein und nach anfänglicher Zurückhaltung, hing sie eigentlich den ganzen Abend wieder an mir. Es kam nun auch immer wieder zu Berührungen, auch von ihr aus. Soweit klingt es nach einem einfachen Game. Nun kommt aber hinzu, dass ich von anderen erfahren habe, dass sie seit etwa 2 Wochen einen neuen Freund hat. Gestern hat sie dies auch mit einer Statusänderung in Facebook offiziell gemacht. Diese Woche bin ich noch im Urlaub und hatte vor mich nächste Woche bei ihr für ein neues Date zu melden. Wie würdet ihr nun vorgehen? Ich dachte ich melde mich um ein neues Date zu vereinbaren und tue so als wüsste ich nichts von einem neuen Freund. Gibt es andere Alternativen? Wie soll ich reagieren, wenn sie erwähnt, dass sie nun einen Freund hat? Was mich zusätzlich noch verunsichert ist, dass ich sie schon ein paar Mal nach Hause gefahren habe (liegt auf meinem Heimweg und die Fahrt dauert auch nur knapp 2 Minuten). Dabei war sie immer sehr zurückhaltend und bei der Ankunft hat sie sich schnell verabschiedet und ist ohne mich anzusehen ausgestiegen. Also ein komplett anderes Verhalten als ein paar Minuten zuvor. Kann es sein, dass sie nur Bestätigung sucht? Ich bin neu im PU und war in den letzten 15 Jahren auch nicht aktiv auf dem Markt, daher bin ich vielleicht etwas ungeübt. Vielen Dank für eure Antworten und Inputs!
  22. Hi! Ich (18) stande neulich auf einem Festival bei den Toiletten und habe auf jmd gewartet. Während ich so warte, laufen drei Mädchen an mir vorbei, die ich nicht kenne. Das eine Mädchen, die hübscheste von allen, grinst mich im vorbeigehen an und sagt übertrieben "Hi!". Ich grinse und grüße zurück. Während sich die Mädchen im vorbeigehen noch freuen, höre ich diejenige, die mich überschwänglich sagen, sodass ich ea verstehen konnte, "der war ja ganz süß." Daraufhin bin ich den Mädels hinterher und habe nach ihren Namen gefragt. Sie waren sehr freundlich und offen und ich kam mit der Gruppe ins Gespräch. Danach gingen wir auf die Stage und tanzten ein bisschen. Ich versuchte immer wieder an die eine süße Maus ranzukommen, aber aus irgendeinem Grund sonderten sie mich mit ihrer hässlichen Freundin von der Gruppe ab. Ihnen tat es wahrscheinlich leid, dass ihre hässliche Freundin nie jmd abbekam. Aber warum kam dann das hübsche Mädchen darauf, zu sagen, ich sei süß, um mich dann an ihre hässliche Freundin abzuschieben? An meinem Eindruck kann es bestimmt nicht gelegen haben, da ich voll im Element war. PS: Das hübsche Mädchen hatte ihre Eltern noch mit dabei in unmittelbarer Nähe!! Lag es daran? LG
  23. Hallo, ich bin 19 Jahre und schreibe seit einiger Zeit mit einem Mädchen(17 Jahre).Wir schreiben gerade über Beziehungen und was wir uns in einer Beziehung von dem jeweils anderen Geschlecht wünschen und was für Charaktereigenschaften man haben sollte etc.Sie gefällt mir echt gut.Nachdem sie fragte,was mich an Frauen besonders stört,habe ich geantwortet:"Das sage ich dir vielleicht ein anderen Mal,wenn du weiterhin so interessant bist ;)"Daraufhin erwiederte sie:"Als ob ich interessant bin".Das zeugt ja nicht gerade von Selbstbewusstsein.Wie schreibt man mit solchen Frauen?Necken sollte ich wahrscheinlich unterlassen oder und vorallem was soll ich ihr jetzt antworten? LG Lukas
  24. Moin, ich bin 30 Jahre alt, männlich, sie ist Ärztin und 39 Jahre alt. Dazu muss man sagen, dass sie Schönheitschirugin ist und ich zum ersten Mal wegen eines Termins (wegen meiner Augen) bei ihr war. Ich habe bis jetzt noch nichts an mir machen lassen (habe es evtl. an den Augen vor), jedoch saß sie sehr nah an mir, hat mir während des ganzen Beratungsgesprächs tief in die Augen geschaut, mich kurz ohne Handschuhe an den Augen herum abgetastet und mich später nochmal flüchtig mit ihren Beinen berührt. Da sie mich durch Ihre attraktive Erscheinung sehr eingeschüchtert hat, ich sogar sichtlich zu schwitzen begann und sie mir sehr gefiel, bin ich dann erstmal ein kleines Stück zurückgewichen mit meinen Beinen. Das hatte sie bemerkt, worauf sie auch ein kleines Stück mit ihren Beinen zurückwich. Sie hatte mich quasi gespiegelt. Danach schauten wir uns weiter in die Augen. Ich habe sie gefragt, ob es denn überhaupt notwendig sei, so ein Eingriff an meinen Augen, worauf sie professionell reagierte und meinte, ich müsse es selber attraktiv finden und darüber entscheiden. Zum Ende hin (wir waren schon aufgestanden) schaute sie mich ein letztes Mal an und wünschte mir auf liebe Art und Weise ein schönes Wochenende und wirkte danach meiner Meinung nach etwas traurig (was sie aber zu verbergen versuchte). Was meint Ihr? Hat sie mir während der 20 Minuten so tief in die Augen geschaut, wegen der ärztlichen Indikation, welche von Anfang an für sie klar gewesen sein muss (da sie bereits vorab Fotos von mir erhalten hatte und ihre Indikation bereits vor dem Termin feststand), oder war da etwas mehr dran? Indizien die dafür sprechen: - Sie hat mich in der Beinbewegung kurz nachgeahmt - Sie hat mir die ganze Zeit über (ca. 20 Minuten) in die Augen geguckt, war mir nah und körperlich zugewandt - Sie wirkte zum Schluss etwas traurig - Ich werde desöfteren von anderen Frauen angeflirtet (spätestens, wenn sie sich nach längerem Blickkontakt durch die Haare streichen, wird es mir klar) Bitte verurteilt mich nicht, ich bin Asperger-Autist (eine milde Form von Autismus) und habe größte Probleme, eine Freundin zu finden, obwohl ich desöfteren meiner Ansicht nach angeflirtet werde. Vom Autismus weiß sie natürlich nichts 😉 Besten Dank!
  25. 1. Mein Alter, 34 2. Alter der Frau, 32, Sie ist eine 8-9, für mich natürlich eine 10 😉, 177 cm, 65kg, brünett mit blonden Strähnen, mal Zöpfe, mal lange Haare, schöne b/c Titten, schlank. 3. Sind verheiratet. 4. Grundsätzlich normale, liebevolle, monogame Beziehung. 5. Sind seit 9 Jahren zusammen, seit 6 Monaten verheiratet. 6. Normale Sexualität, Häufigkeit 1-2 x pro Woche. 7. Meine Frau und ich sind glücklich verheiratet. Ende Mai fährt sie wieder mit ihren Freundinnen/Mannschaft nach Mallorca und feiert mit ihren Mädels. Da ich sexuell sehr aufgeschlossen bin, reizt es mich seit Jahren (auch vor der Beziehung mit meiner jetzigen Frau) Wifesharing zu betreiben. Das bedeutet, dass ich meine Frau gerne teilen möchte und mich der potentielle Sex zwischen einem Dritten und meiner Frau sehr erregen würde. Zudem bin ich Candaulist und möchte, sollte es zum Sex oder sexuellen Aktivitäten (FC, HJ, BJ, Küssen) zwischen einem/mehreren Dritten und meiner Frau kommen, per Nachricht, Fotos oder Anrufen, am besten spontan während des Sex, überrascht und erregt werden. Ich bin sehr selbstbewusst in der Beziehung und lasse ihr völlige Freiheiten. Seit ich das tue, sind meine Beziehungen im übrigen länger geworden 😊. Sie wird sexuell gerne geführt, ist leicht devot und vertraut bei Spielarten zu 90% mir. Sie lässt sich nackt präsentieren im Auto oder ähnliches. Ich habe bereits im letzten Jahr versucht meine Frau zu ermutigen, etwas "sexuelles" auf Mallorca zu starten. Leider ohne Erfolg. Ihre Aussagen waren zB. "Schatz, hier sind nur betrunkene Männer". Sie tanzt gerne, streckt gerne ihren Po beim tanzen raus, wenn sie mit Freunden tanzt, dürfen die auch hinter ihr tanzen und sie hat früher in ihrer Jugend extrem viel geknutscht. Sie mag Küssen und Massagen und quatscht recht viel, was ich auf Unsicherheit zurück führe. Sie liebt mich sehr und weiß, dass ich es gerne sehen würde, wenn Sie fremdvögelt. Anfang Februar hatte sie im Ski Urlaub (mit mir und Freunden) zufällig jemand (M) angesprochen und sprach mit ihr über einen Dreier. Sie sagte mir dann, sie hätte sogar kurz überlegt, aber der Typ sah wirklich nicht so gut aus. Der Typ hat aber einige Male an ihr rumgebaggert. Kürzlich hat Sie mir auch erzählt, daß auf Ihren Sportturnieren auch ein Typ schon ein paar Mal was wollte. Jetzt fliegt Sie wieder mit Ihrer Mannschaft nach Mallorca (Gruppen T-Shirts 😂😉) und ich würde Sie gerne fremdficken lassen. 8. Frage: Ist von Euch zufällig jemand auf Mallorca und hätte Lust einen Fuck Close mit ihr zu erreichen? Kann mir sonst jemand helfen? Bitte nehmt diesen Thema ernst. Ich suche gutaussehende, sportliche PUAs die Lust haben meine Süße zu verführen und Fuck Close zu erreichen. Oder andere Tipps. Danke Jungs. Liebe Grüße, Ben