Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'game'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

341 Ergebnisse gefunden

  1. Starboy

    Bonner wo seid ihr?

    Hi Leute, Wollt ihr gemeinsam mit mir die Bonner Ladies klären? Schreibt mir!
  2. Shadow118

    War das ein Korb ?

    Also heute um ungefähr 3:30 habe ich ein Mädchen auf Instagram gefragt ob sie noch wach wäre ( vorher schon bei lovoo und danach etwas auf insta geschrieben) sie meinte daraufhin ja. Ich habe dann aus Spaß gesagt das sie dann ja genauso krank ist wie ich ( weil sie halt noch wach war). Sie meinte dann : wegen ?. Die Reaktion war nicht die die ich wollte. Kurz darauf hat sie mich bei insta video Anruf angerufen. Ich bin erst nicht rangegangen und auch bei den weiteren 2 anrufen nicht. Nach 20-30 Minuten habe ich dann zurückgerufen es war kurz nach 4 glaube ich. Das Ding ist aber das Gespräch ging grade mal 1:30 Minuten. Im Grunde hab ich ihr nur gesagt das ich mit paar Kollegen weg war und grad nachause gekommen und eigentlich gleich schlafen wollte. Hab aber daraufhin trotzdem noch erzählt was ich gemacht habe, wollte damit nicht sagen das ich auflegen will. Daraufhin meinte sie das sie auch unterwegs war. Dann hat sie gesagt das sie jetzt eigentlich schlafen gehen wollte. Das Gespräch ging also 1:30 Minuten ! Warum ruft sie mich dann überhaupt an hab ich was falsch gemacht ? Lohnt es sich überhaupt sie nochmal anzuschreiben ? Das zeigt doch eigentlich schon starkes Desinteresse. Ich hab gesehen das sie auch schon im Bett lag aber sie hatte mich vor 20-30 min ja noch selbst angerufen. sie ist 18 ich 19 fals das wichtig ist
  3. Hi Leute, vor 2 Jahren hab ich ein tolles Mädel dank des Wissens in diesem Forum zu meiner ersten Freundin gemacht und mich in die wohlige Wärme der Komfortzone zurückgekuschelt. Als die Sache vorbei war, gab es einen ganzen Haufen Baustellen und nun bin ich wieder hier, das erste mal "Daygamen" seit über 2 Jahren. Und das fühlt sich dann an wie als absoluter Neuling. Heute endlich dann das erste Mal überhaupt mit Wing die Nachbarstadt unsicher gemacht. Ich war vorher schon ne Stunde allein dort unterwegs, sehr aufgeregt und mit dem Ziel, mich "warm" zu machen. Was natürlich nicht gelang, weil ich vor Aufregung nur zwei sehr lange Blickkontakte aufrechterhalten konnte und zu diesen Frauen lächelnd "Hallo" sagte, woraufhin diese sehr positiv reagierten. Jetzt beiß ich mir schon in den Arsch, da insbesondere eine von ihnen definitiv angeflirtet werden wollte. Aber ich hatte Schiss. 1) Als Mr. Wing dann ankam, ging es wieder in die Stadt, und dank seines Gepushes sprach ich nun unter 200 Puls die erste, für mich ebenfalls sehr attraktive, dunkelhaarige Dame an: Ich: "Hey warte mal ganz kurz" Sie: "Ja?" *lächelt* Ich: "Wow, ist vielleicht ne ungewohnte Situation jetzt, aber mann, bist du hübsch" Sie: "Oh wow, wie cool" *sie strahlt* "Leider bin ich vergeben...ehm ich habe sogar eine Freundin." Ich: "Oh! Heftig! Ist ja krass! (war übelst überrascht, aber nicht negativ) Na dann wünsch ich dir alles Gute!" Sie: "Danke dir, wirklich toll!" Später dann eine kleine, blonde Frau, jünger als ich (bin 25) und mit wahnsinns Hintern und süßem Gesicht. Sie lief uns drei mal über den Weg und beim dritten Mal sagte Wing auch klar, nun ran da. Ich also mit weniger Angst, aber unterschwelligem komischen Gefühl hinterher. Neben ihr gehend, sage ich "Hey, einen Moment" und stelle mich bisschen schräg vor sie. 2) Sie: *große Augen* Ich: "Ist bestimmt bisschen komisch für dich, aber eigentlich will ich dir nur sagen, dass du wirklich verdammt süß bist" Sie: *Fängt an zu strahlen, kichert, sagt dann sofort "Leider habe ich aber einen Freund!" Ich: "Ach und wie heißt du?" Sie: "Ich bin Gertrud" Ich: "Ich bin Wolfram" *handshake* Sie: "Leider muss ich aber gehen, trotzdem danke" Ich: "Alles gut, schönen Tag noch" Ja, und das wars auch schon für heute. Mehr war nicht drin. Es klingt bestimmt unspektakulär, aber selbst diese beiden ersten Approaches waren tierisch anstrengend für mich. Glaube auch, dass es ohne Wing nicht dazu gekommen wäre. Was mir selbst auffiel, war meine wirklich große Unruhe und "ich will schnell weg"-Stimmung, die ganz sicher auch bei den Frauen zu spüren war. Ich würde am liebsten sofort die Sets beenden und gar nix mehr machen. Hab die Blonde Nr.2 auch einmal kurz, ohne was zu sagen, angesehen, und gemerkt, wie sie verwirrt wurde. Wahrscheinlich hab ich nicht mal gelächelt, keine Ahnung 😁 Das Ulkige ist ja, dass ich im normalen sozialen Bereich, auf Arbeit usw. mit Frauen normal klarkomme und bei gewissen Damen auch durchaus einen flirtigen Vibe erzeugen kann. Das hab ich nicht mehr verlernt. Aber diese Stresssituation im Daygame ist eben etwas vollkommen anderes und sehr speziell. Positiv ist aber, dass ich danach innerlich sehr glücklich war und möglichst die Tage weiterüben will. Ich muss ruhiger werden und erstmal Gespräche aufbauen. Beide "Approaches" gingen jeweils vielleicht gerade mal 30 Sekunden. Wenn ihr Tipps habt, immer her damit! 😄 Edit: Noch ne kleine Anmerkung, und zwar fange ich jetzt damit an, weil ich mir unbedingt meine Frau "selbst aussuchen" will. Dates kann ich mittlerweile schon ganz gut und eskalieren macht einen Heidenspaß - aber ich hab zu wenig Dates! Mein Mindset beim Ansprechen soll sein "Ich will der Frau ehrlich sagen, wenn ich etwas an ihr klasse finde und Interesse bekunden".
  4. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Moin Leute, Wollte mal ein Date durchleuchten und eure Meinungen dazu wissen, einfach um zu verstehen, was ich hier besser machen könnte. Bin derzeit in Ungarn und habe vor paar Tagen besagte HB angesprochen. Sehr sehr hübsches Mädchen, etwas zu jung mMn, womit ich meistens meine Probleme habe zu gamen, weil sie meistens noch nicht so wissen, was sie wollen, aber ich dachte mir, i'll give it a try, weil wir uns gut verstanden haben. Sie meinte, sie ist auch neu in der Stadt (von einem Dorf in die Hauptstadt) und fühlt sich einsam, kennt nicht viele Leute.. (Erstes LSE Anzeichen? Warum sagt man mir das nach 10 Minuten Kennenlernen?). Dachte mir anfangs, ist mehr oder weniger ein Jackpot. Textgame war mit ihr auf jeden Fall sehr unkompliziert, haben direkt ein Treffen ausgemacht. Gesagt, getan. Haben uns paar Tage später getroffen. Da wir beide neu in der Stadt waren, konnte ich logistisch nicht zu 100% führen, einfach weil ich kein Plan von der Stadt habe, genau so wie sie und wir haben einfach spontan das nächstbeste Kaffee ausgesucht und uns dort unterhalten. War ein mega cooles Gespräch, aber es wurde für mich nach einer Zeit einfach langweilig. Grade Studentin geworden, ging hauptsächlich um Alkohol etc. Andererseits hat sie aber immer wieder versucht, sich als gutes Mädchen darzustellen, was mich doch bisschen verwirrt hat, weil sie dann, wenn es um "verrückte" Themen, die mich schon mehr interessiert haben, weil sie nicht so langweilig sind, behauptete, dass sie schon einiges verrücktes gemacht hat, aber nicht wirklich darüber reden wollte. Hab dann versucht, Komfort aufzubauen a la "I don't judge", bisschen von meinen verrückten Storys erzählt, aber sie schien da sehr verklemmt gewesen zu sein. Ist wohl auch katholisch erzogen worden und geht regelmäßig in die Kirche. 😄 Kino fand auch hauptsächlich nur meinerseits statt, sie war komplett neutral, aber an sich vom Gespräch her eine offene und kommunikative Person. Sind dann noch an der Donau, wo ich noch ein kleines Frage-Antwort Spiel eingebaut habe, um die Themen einfach in die sexuelle Richtung zu lenken, aber sie war da schon sehr gehemmt, darüber zu reden. Sie meinte auch, dass sie nicht gut in Beziehungen sei, weil sie nicht "lieben" kann, was für mich dann schon der erste Redflag gewesen ist. Bei dem Date habe ich auch einfach keine Möglichkeit gesehen, zum KC anzusetzen. Da ich das normalerweise immer beim ersten Date mache und mittlerweile mehr oder weniger ein Auge dafür entwickelt habe, frage ich mich, ob es hier an dem Punkt wirklich an mir liegt oder ich an eine geraten bin, bei der die LSE-LSD Züge schon enorm sind und sie einfach nicht fähig sind, zu signalisieren, ob sie Bock haben oder nicht. Ihr fiel es auch schwer, längeren Blickkontakt zu halten, Körper war an sich immer seitlich gewandt, hat mir also auch nicht wirklich eine Gelegenheit zu geben, sexuelle Spannung aufzubauen und den KC zu vollziehen. Wenn es so war, habe ich jedoch die sexuelle Spannung gespürt, aber die Situation war nicht optimal dafür. Sie meinte halt auch, als sie nicht über ihre verrückten Erlebnisse reden wollte, dass sie sich dafür schämt und das wohl Dinge sind, die sie nicht ihrer Mutter erzählen würde oder so ein Kram. (Nicht so ein guten Draht zu ihrer Sexualität?) Ich dachte: cool, wird halt maximal was ganz lockeres und und meinte zu ihr, wir können mal ein Wein trinken gehen, weil sie Rotwein wohl gerne mag, aber dann meinte sie, sie versucht, eine verantwortungsvolle Person zu sein und nicht mehr so viel trinken will. 6. Frage/n Ich werde sie höchstwahrscheinlich nicht wiedersehen. Und das ist auch okay. Das Date war cool und nett, aber auch irgendwie weird zugleich. Hat mir definitiv gereicht. Ich möchte jedoch das Meiste daraus mitzunehmen und Meine Frage hier ist: Habt ihr im Allgemeinen Tipps, wie man den Frame so setzen kann, dass auch die verklemmtesten, die versuchen, ein gutes Mädchen zu sein, Offenheit ermöglicht? Mehr auf Komfort gehen oder doch einfach komplett durcheskalieren? Ich mein unabhängig von ihrem Innergame, war sie jedoch sehr heiß und ich würde auch in solchen Fällen so gut gamen wollen, dass es zum wenigstens zum Lay kommt. Ich habe enorm auf den Frame geachtet, nach dem Motto, abenteuerlich, spontan, etc. sie häufiger qualifiziert, ist auch drauf eingegangen etc. Guter Vibe war auch da, aber diese widersprüchlichen Persönlichkeitszüge haben mich doch schon hart verwirrt. Wie eskaliert man bei Frauen, die solche Züge aufweisen und total neutral sind, am optimalsten? Ich denke, dass ich einfach zu sehr auf eine Reaktion gewartet habe, die ich bewerten kann, um weiter zu eskalieren, was wohl ein Fehler gewesen ist, hab aber die Erfahrung gemacht, dass die Frauen, die komplett neutral sind, KC auch meistens abblocken. Das passiert mir tatsächlich nur bei den jüngeren HBs. Normale Altersgruppe, wo es gut läuft ist von 23-28, jedoch läuft es besser, je älter die Frau ist. Habt ihr da ähnliche Erfahrungen und wie geht ihr damit um/verführt diese Frauen? Vielleicht ist es auch einfach nicht meine Altersgruppe. Bin dankbar für euer Feedack.
  5. Moin moin, Jemand Erfahrungen mit Pickup/Game in Ungarn?
  6. Hallo zusammen! Ich habe für morgen ein Date mit einem HB vereinbart. Als Treffpunkt nannte ich ihr den örtlichen Hauptbahnhof. Darauf kam von ihr: "Ok, obwohl es mir lieber wäre, uns in einem Park zu treffen wegen Corona." Ich hatte in dieser Zeit zuvor schon Dates gehabt, wo das Thema Corona von den HBs überhaupt nicht zur Sprache kam. Die Jetzige scheint Bedenken zu haben. Mein Ziel sollte der morgige Lay sein. Ich frage mich nun, ob es nicht zu massiven Störungsfrequenzen ihrerseits kommen kann, wenn sie schon beim Treffen Bedenken äußert? Wie wäre es dann erst bei einem eventuellen Lay? Wie seht ihr das? Oder betreibe ich gerade zu viel Mindfuck?
  7. Hallo, ich (männlich, 21) wollte euch einfach mal ein Beispiel nennen, wobei ich mich frage, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt. Und zwar ist es so, dass ich mehrere Male folgenden Test durchgeführt habe: Wenn ich z.B. zu Fuß unterwegs war oder auch im Auto. Dann habe ich zum einen bewusst kurz Mädels in der Umgebung angeschaut, sie haben mir dann meistens für 3 Sekunden in die Augen geschaut und sind dann weiter gegangen, wenn ich hinterher geschaut habe, haben sich einige nicht mehr umgedreht. Dann aber die andere Variante: Ich habe jede Frau in der Umgebung bewusst ignoriert und/oder ausgeblendet, wenn sie an mir vorbeigegangen sind oder wenn ich an ihnen vorbeigefahren bin, nachdem ich kurz an ihnen vorbei gefahren/gegangen bin, habe ich kurz in den Rückspiegel geschaut, oder aus dem Augenwinkel unauffällig geguckt. Und dabei stellte sich heraus, dass sich sehr viele Damen umgedreht haben oder manche gar verwundert waren, warum ich sie denn nicht anglotze. Sehr oft war dies bei Mädels der Fall, die schick angezogen waren etc. bei denen man merkte, dass sie wahrscheinlich normalerweise ihre Aufmerksamkeit bekommen. Ja sie wirkten fast ein wenig verärgert manchmal, dass man sie nicht „bewundert“ hat, also sehr viele Mädels haben auf dieses Ignorieren Reaktionen gezeigt. Das funktioniert auch sehr gut an der Ampel, wenn man vorne steht und neben einem ein Auto mit mehreren Damen, wenn man dort nicht hinschaut, gucken die oft ziemlich extrem und wollen die Aufmerksamkeit. Woran liegt das also? Weil 95% der Kerle den Mädels hinterherglotzen und sie somit ihre Bestätigung erlangen? LG
  8. Hallo liebe Community, Immer wieder höre ich, dass Arbeitskolleginnen tabu sind, es bringt viel ärger und kann dir den Job kosten. Will ich alles gar nicht bestreiten. Das traf auf mich allerdings nie zu. Ich habe im Job schon immer mit vielen Frauen zu tun gehabt und es haben sich einige Affären und 4 meiner LTR´s daraus entwickelt Nachteile daraus haben sich für mich nie ergeben. Aber ich sehe die möglichen Gefahren und nach meinem Jobwechsel im letzten Jahr wollte ich Arbeit und Frauen strikt trennen. An meinem ersten Arbeitstag lernte ich mein Team kennen und dachte schon. "Oh ne, das wird eine Prüfung - fast nur Frauen - viele sind jung und sehen auch noch gut aus." Zur Einarbeitung wurde ich einer Kollegin zugeteilt, jünger als ich. Wir waren viel im Außeneinsatz unterwegs alleine unterwegs und als wir uns im zweiten Monat trafen war die Beziehung schon so gut, dass sie mich stürmisch umarmte, wenn wir uns morgens sahen. Ich blieb meinem Vorsatz treu und initiierte natürlich nichts. Ich dachte nur schon damals "Übertreibs nicht". Im Verlauf fing sie an mich zu "hypen". Alles super, lobte mich auf der Arbeit, pingte mich über WA an. Alles gut, wir verstanden uns super. So kanns doch weiter gehen. Irgendwann verbockte ich einen Auftrag auf der Arbeit und das fand sie gar nicht witzig. Da habe ich live erlebt, dass sie das erste mal total aus Ihrer Haut fuhr und mir meine Fehler klar aufzeigte. Ich war überrascht davon und ganz ehrlich ich fand es "scharf". Danach lief es weiter, bis Corona da war. Die Anleitung war irgendwann auch zuende und Corona hat den Betrieb auch getroffen. Ich wechselte daher erstmal die Abteilung, da die Aufträge weggebrochen waren. Viel home office und im Schnitt war ich 1 - 2 Tage im Büro und besuchte sie ab und an. Jedes mal fragte sie "warum ich mich nicht zu ihr ins Büro setzen kann, wenn ich auch von zu hause arbeite." und machte Aussagen wie "du kommst nur wegen "der anderen Kollegin" vorbei. Irgendwann die Tage pingte sie mich wieder an und sagte sie brauchte ein neues Handy und ich würde mich damit auskennen. Sie schickte mir die links via WA - rief mich an und erklärte es mir. Das war irgendwann morgens und auf dem Weg nach hause fragte sie mich, was ich sie denn nun kaufen solle. Ich sagte "Weiss nicht, ich habe noch nicht nachgesehen". Irgedwann schreib ich Ihr zurück und wir schrieben bis spät Abends und es ging gar nicht mehr ums Handy. Ich initiierte C&F und sie garnierte ihre Antworten mit tausenden Emojies und zum schluss setze Sie ein eindeutiges Smiley, was ich jetzt so niemals einer Kollegin schicken würde. Egal, dachte nur als sie mich anschrieb. "Die is doch voll on, oda?" Montag war ich zuletzt im Büro und die letzten Begegnungen greift sie aus eindeutige Themen. Sie erzählt mit von ihre Dates, Ihre Mutter wünscht Ihr einen Freund, und ich bin schliesslich schon in einem Alter wo ich verheiratet sein und mehrere jüngere geliebte haben müsste. Beim letzten Satz griff leider mein Kopf Kino - wenn sie den Satz alleine mit mir und nicht im Büro gebracht hätte, hätte ich sie zu mir gezogen - gesagt - "Hier kommt ein Lifehack - das geht auch ohne Ehefrau - KC" Tja, und jetzt bin ich On - sie hat Ihr Netz geschickt gesponnen und ich überlege sie wirklich auf ein Date einzuladen. Das Game der Frau - sie hat es perfekt gespielt - Frage an euch. Überseh ich hier irgendwas oder seht ihr das genau so wie ich?
  9. Natural Game vs Technical Game : Which one fits better for beginners Introduction Natural Game is the best game practice, any coach will tell you that, unfortunately like all good things, it's hard to get it. they are people who have born with this natural charisma and natural game. but they are few. others has to learn how to be confident, how to have charisma, ... From my experience in game, both methods works, you can start with natural game or use technics methods(with routines), if you are consistent and go infield you will 100% get results. Time makes a huge difference so what's really make difference between both methods, is Time. For a shy guy: it will take him a long time to learn natural game and results will make time to come. but when you will start getting results it will be perfect. On the other hand using a method helps you, to copy what those charismatic guys do, and apply then as Skills. at the beginning it feels unnatural but with time and practice, you really get good results and faster. at some point you will not even need routines and other Technics because you will have already acquired enough confidence and charisma. there is also another question that needed to be asked : Are all women natural? the answer is No. Woman do makeup, to look better than the really are.(some guys get really surprised after a lair, when they wake with the same girl with a different face). that being said, for a man makeup is learning skills that shows him look charismatic and confident than he probably is. As we are ok with women doing makeup. them knowing that you learn skills should not be a problem for them too. I told some girls that I was learning game and they were a lot of them who was curious about it and found that interesting.( by the way it's a good conversation for escalation). who should use Technical methods(and routines): - When you're infield with a set and sometimes you don't know what to do next, what is the next move. - When you feel like you did a move too earlier or to late. - If you don't know why women behave in a certain way… why she didn't answer to my messages ? why she didn't come to the date? why did she change her mind? - when you are a shy person. now you know the difference, if you have other questions or want to learn some methods, feel free to ask in the comments below. I will be glad to answer you! - Gali
  10. Hey, folgendes Problem: habe eine Nachbarin HB 8- 9 die in meinem Wohnblock wohnt ca 25-30 Jahre. Sie ist verdammt heiß. Ich sehe Sie manchmal an ihrem Fahrrad oder zum Postkasten laufen. Habt Ihr ein guten Tipp wie man Sie ansprechen kann ohne möglichst in der Friend zone zu landen ? Hat jemand schonmal Erfahrung mit Nachbarrin verführung gemacht? Grüße
  11. syxx

    gamed ihr Huren?

    [email protected] wollte mal fragen ob ihr Huren gamed und ob ihr es euch vorstellen könnt mit einer eine Beziehung zu führen?
  12. SimonPU

    Minimal Game

    Minimal Game (von Aaron Sleazy) Irgendwie bin ich auf "Minimal Game" gestossen und finde dies sehr interessant - Minimal Game ist ein Buch von Aaron Sleazy - an diejenigen die dieses Buch gelesen haben: Funktioniert Minimal Game von Aaron Sleazy um Frauen in der Praxis erfolgreich zu verführen? Wie gut funktioniert Minimal Game von Aaron Sleazy um im 2020 Frauen in der Praxis erfolgreich zu verführen? Habt ihr mit Minimal Game von Aaron Sleazy gute Erfahrungen gemacht oder schlechte Erfahrungen - Kaufempfehlung?
  13. Hey Community, folgende Situation: ich (23) kenne ein Mädel (25) seit einem halben Jahr aus einer gemeinsamen Organisation, wo wir Events veranstalten usw. Ich fand sie schon immer ziemlich süß und wir haben uns ab und an unterhalten, es ist aber nie was geschehen. Dazu muss ich sagen, dass einige meiner Freunde immerzu behaupteten, dass sie angeblich auf mich steht, weil sie mich auf ein paar Partys anscheinend flirty angeschaut hat, was mir aber selbst nie auffiel. Dann kam die Corona-Pause und zufällig haben wir uns über tinder gematcht, geschrieben und erstmals zu zweit verabredet. Wir sind zwei Mal zusammen laufen gegangen, eher auf freundschaftlicher Basis. Beim dritten Mal sind wir dann anschließend noch zu mir gegangen, haben etwas gegessen und einen Film zusammen geschaut. Da wurde mir bewusst, dass tatsächlich mehr gehen kann. Allerdings habe ich an dem Abend keinen Schritt gemacht. Eine Woche später haben wir uns dann erstmals zu einem Date getroffen und sind picknicken gegangen. Am Ende haben wir uns auch geküsst. Erneut Film bei mir geschaut und nochmals geküsst und gefummelt, zu mehr kam es aus Zeitgründen nicht, es war aber ein echt schöner Tag. Das ist nun vier Wochen her und seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen, obwohl wir 5 Minuten voneinander entfernt wohnen. Nun zu der Story ''danach'': Davor hatte ausschließlich ich mich gemeldet und nach einem Treffen gefragt (sie ist eher zurückhaltend und ruhig) und sie hat immer sofort und enthusiastisch zugesagt. 4 Tage nach dem Date habe ich sie nochmal nach einem Treffen gefragt, sie konnte allerdings nicht und schlug vor, dass wir uns die darauffolgende Woche treffen können. Ich dachte mir also, sie könnte sich mal melden und ich ziehe mich zurück. Nach 6 Tagen ohne zu schreiben (ich ging schon davon aus, es kommt nichts mehr) kam dann freitagabends eine Nachricht von ihr, ob ich spontan Zeit habe, noch etwas zu machen. An dem Abend war ich bereits verplant und ich antwortete, dass ich heute und morgen keine Zeit habe und mich nochmal melde, wenn es passt. Das habe ich ein paar Tage später getan - sie sagte ab, weil sie über Pfingsten ihren Eltern besucht hat. Kein Gegenvorschlag. Erneut einige Tage später habe ich dann nochmal nach einem Treffe gefragt und es kam ein ''hey, ich kann heute Abend leider nicht''. Wieder kein Gegenvorschlag. Da waren schon drei Wochen seit dem Kuss vergangen und wir hatten es nicht hinbekommen uns nochmal zu treffen, was wahrlich nicht an mir lag. Sie schrieb auch, dass es schade ist und wir es die Woche darauf schaffen uns zu treffen. Nun dachte ich mir, das war´s, ich werde von mir aus kein Treffen mehr vorschlagen, ich möchte ja nicht needy rüberkommen, auch wenn ich sie echt gerne nochmal sehen möchte. Ich sagte ihr also, sie soll sich am Wochenende melden, wenn es bei ihr passt. Sie: ''okay, ich melde mich''. Nun sind 9 Tage vergangen und es kam nichts.. Natürlich sollte es mich nicht so sehr treffen, aber leider beschäftigt es mich zur Zeit schon ziemlich, zumal durch Corona die Möglichkeiten nicht so sehr gegeben sind, neue Frauen kennenzulernen. Wie würdet ihr reagieren, wenn jetzt gar nichts mehr kommt? Soll ich mich nochmal melden und wenn ja, wie? Leider werde ich aus ihrem Verhalten nicht schlau. Anscheinend hat ihr das Treffen ja gefallen, sie wollte es ja eine Woche später wiederholen. Wieso kommt danach trotz meiner Schritte (zwei Mal nach Treffen gefragt) nichts mehr von ihr? Hat sie (aus irgendeinem Grund) das Interesse von heute auf morgen verloren, spielt sie wirre Spielchen oder was habt ihr für Erklärungen parat? Würde mich sehr freuen, wenn wir uns darüber austauschen können, zumal ich auch nicht sehr erfahren bin. Peace out!
  14. PickupPeterr

    WINGS IN MÜNCHEN

    Hallo zusammen, ich suche jemanden der genau wie ich hoch motiviert ist, das erworbene Wissen praktisch anzuwenden und sich gegenseitig zu motivieren. War selber früher ziemlich im Game drinnen, hatte dann allerdings eine zweijährigen Beziehung in welcher ich immer seltener aus meiner Komfortzone raus bin, und es mir zu gemütlich gemacht habe. Zu mir: Ich bin 22 und Student, dein Alter und deine Zielgruppe ist mir eigentlich egal, es geht mir hauptsächlich um den Aspekt gemeinsam loszuziehen, sich gegenseitig zu pushen und zusammen Erfolge zu erzielen. Im besten Fall kommt ja vielleicht sogar eine kleine Gruppe zusammen 😁 Habe mir vor kurzen einen "Kik" Account erstellt, ihr könnt mich unter dem Namen "MmunichZ" erreichen, sich bei dieser App einen Account zu erstellen geht super schnell (->10-min Mail verwenden) und es ist anonym. PN eher suboptimal da ich nicht regelmäßig auf diesem Forum unterwegs bin.
  15. Hallo Leute, ich frage mich, wie wichtig die soziale Herkunft eines Mannes für die Frauen ist. Ich könnte jetzt die Frage einfach so stellen, aber würde es sehr gerne anhand meiner Herkunft machen und diese beschreiben. Ich werde viele Dinge umschreiben und andeuten, um meine Persönlichkeit und die meiner Eltern zu schützen, aber da es einiges ist, kann es länger werden. Ich fasse mich so kurz wie möglich, vielleicht lesen es sich ein paar durch. Erstmal ein paar Eckdaten. Fangen wir bei meinem Vater an. Er kommt aus der Punkszene und hat eine moderne Sozialwissenschaft studiert. Er hat eine der Besten Magisterarbeiten seines Bundeslandes geschrieben, aber konnte damit nicht viel anfangen. Was ja bei solchen Studiengängen oft der Fall ist, aber man kann damit schon durchaus Geld verdienen, sein Spezialgebiet war jedoch plötzlich nicht mehr gefragt. Deswegen ist er als Quereinsteiger in eine Branche gewechselt, in der er sehr viel verdient hat und die ganze Welt bereisen durfte, was er so liebt. Er bekam dann eine kurze aber heftige Erkrankung und konnte deswegen bei dem damaligen Arbeitgeber nicht die Probezeit überstehen. War eine schlimme Sache und das führt er auch immer als Grund an, jedoch hat er davor schon tolle Jobs wegen ungebührlichem Verhalten verloren, z.B weil er sich geweigert hat einen Anzug zu tragen oder weil ihm die Kollegen zu schnöselig waren. Unter anderem deswegen ist dann meine Mutter mit mir ausgezogen als ich noch ganz klein war. Seitdem schlägt er sich als Selbständiger durch. Verdient natürlich sehr wenig, aber ist auch noch zusätzlich sehr sparsam. Er hat, das muss man ihm lassen, immer Unterhalt gezahlt, aber er ernährt sich weit unter Sozialhilfesatz und kauft sich seine Klamotten im Lebensmitteldiscounter. Er sagt dann so Sachen wie „Ich war seit unserer Hochzeit in keinem richtigen Klamottengeschäft mehr." oder „Wenn ihr euch es leisten wollt beim Essen auch noch auf Qualität zu achten, ich habe mir das schon seit Jahrzehnten abgewöhnt." Da mir eine gesunde und hochwertige Ernährung wichtig ist, finde ich das sehr peinlich. Und weil Aldi-Klamotten billig sind, denkt er wohl es ist cool und Punk, ist es aber nicht. Er kommt mittlerweile sehr wild daher und trägt Schuhe die nur Leute Ü80 tragen. Wäre ich bei ihm aufgewachsen hätte er mich auch so eingekleidet. Ansonsten hat er viel Humor und ist wahnsinnig Intelligent und gebildet, gerade deswegen ist es sehr schade. Meine Mutter hat das Gymnasium mit der mittleren Reife verlassen und erstmal eine Ausbildung in der Arztpraxis meines Opas gemacht. Sie ist eigentlich das genaue Gegenteil von meinem Vater. Hat ein tolles Gespür für Mode und achtet generell sehr auf ihr Aussehen. Sie ist sehr hübsch und sehr beliebt. Sie war früher in der Partyszene und hatte lauter Verehrer. Die Männer die was von ihr wollten waren höchst arriviert und teilweise bis ins monegassische Königshaus befreundet. Mit manchen war sie auch liiert, aber sie hat sich die Männer nie danach ausgesucht. Sie ist sehr fleißig, jedoch ist auch ihre berufliche Laufbahn sehr wild, sie wollte sich immer neu ausprobieren. Es waren meistens ziemlich normale Jobs, oft als Sachbearbeiterin, aber auch mal gut bezahlte mit Verantwortung. Auch beim Film war sie eine Zeit. Als sie mich dann alleine aufzog, blieb sie 20 Jahre im gleichen Job, das ist auch der Job mit dem ich aufgewachsen bin. Ich will wegen der Anonymität nicht näher drauf eingehen, aber es war die Mode/Sportbranche. Es war jetzt nichts ganz krasses, ein Chefarzt würde sich weniger davon beeindrucken lassen, aber einfachere und normale Leute sind ziemlich beeindruckt und neugierig. Und ich bin auch sehr stolz auf meine Mutter, sie hat sehr hart gearbeitet, dass wir oft in den Urlaub fahren und in den Besten Geschäften einkaufen können. Ich habe auch eine sehr gute Erziehung genossen. Dann gibt es noch meine Großeltern. Die haben mich praktisch mit aufgezogen. Da meine Mutter so viel gearbeitet hat, war ich jeden Tag bei ihnen. Sie waren Rentner und hatten früher eine Arztpraxis. Sie haben mich auch sehr geprägt und waren schicke Menschen. Sie verwöhnten mich sehr. Haben mich in den besten Läden eingekleidet und meine Oma hat aufwendig gekocht und ist immer ins Feinkostgeschäft gegangen. Deswegen behaupte ich, habe ich ein bisschen Geschmack entwickelt. Mein Opa war ein sehr toller Mann, überall beliebt und auch sehr gebildet. Viele Leuten sagen, ich hätte ein gutes Allgemeinwissen, das habe ich alles von ihm. Ich bin bis dahin sehr glücklich und verwöhnt aufgewachsen und wurde, so denke ich, leicht überdurchschnittlich sozialisiert. Nun kommen wir zum Problem. Meine Mutter musste frühzeitig in Rente gehen und da man nur wenig arbeiten und dazuverdienen darf, bleiben nicht viele Möglichkeiten. Sie wollte dann nebenbei ein bisschen Kinderbetreuung machen. Gut, bei einer Stelle stand schon „einfache haushaltliche Tätigkeiten" dabei, meine Mutter fasste das so auf, dass sie dem Kind mal was kochen muss und falls es sich dreckig macht, ihm was waschen muss. Aber dann stellte sich raus, dass sie da richtig putzen musste. Deswegen ist sie nachdem Probearbeiten nicht mehr wieder gekommen. Finde ich zwar schon schlimm, dass meine Mutter da geputzt hat, aber war ja nur zweimal und ist schon ein paar Jahre her. Nun hatten wir letztens eine Diskussion über Arbeitslose. Ich habe einen Artikel gelesen, dass ein Arbeitsloser Ingenieur gezwungen wurde, auf dem Weihnachtsmarkt Klomann zu machen. Das hat mich sehr schockiert und ich habe das meiner Mutter erzählt. Sie meinte, er wird davor schon annehmbare Sachen abgelehnt haben und hat für das Amt Verständnis gezeigt. Mich hat das aufgeregt und ich fragte sie, ob sie auch sowas machen würde. Sie meinte „Ja, bevor ich was vom Staat nehmen würde." Gut, da hat meine Mutter auch ein bisschen übertrieben und sie ist auch vorgeschädigt von meinem Vater, der sogar tolle Sachen abgelehnt hat, in Wirklichkeit würde sie das bei ihrer Ekelgrenze keine Sekunde aushalten.Sie hat ja auch das Putzen sofort aufgehört. Aber unter den Umständen, dass sie schon wirklich kurz geputzt hat, würde die Aussage mit der Klofrau keiner für eine Übertreibung halten. Und das ist doch Fern von Gut und Böse. Sorry, ich sehe gerade es ist wirklich lang geworden. Aber ich musste es mir mal von der Seele schreiben und wollte es genau darlegen. Würde mich über einen Rat freuen. LG
  16. Hi Leute bitte gebt mir eine Anleitung für die nächsten Wochen und Monate wie ich endlich Erfolg im Online Game,Daygame und später im Clubgame bekomme dabei sind Strategien erwünscht wie ich mein Game verbessern kann und auch wie ich optisch mehr rausholen kann! hier mein alter Thread
  17. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 6 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Ich date seit ein paar Wochen eine HB 9 (jaja, 30 und so, aber sie sieht aus wie Mitte 20, also ich schwöre es ist ne true 9!!1) und eigentlich läufts auch alles. Viele Dates, in 5/6 Fällen gabs Sex, kaum getexte. Jetzt gabs zuletzt folgende Situation: Hab sie beim letzten Date (Donnerstag) gefragt, ob sie am Montag bock hat was zu machen. War so ein halbes Ja und ein halbes Nein. Hab ihr dann Samstag auf ihre Story geantwortet, warum sie ihre Nägel immer noch nicht geändert hat (hab ihr vorher gesagt, dass ich die Farbe nicht mag) und das sie das vor Montag ja noch ändern sollte, wenn sie mir gefallen will. Daraufhin meinte sie dann: "Ich habe den Termin am Mittwoch :) Montag? Kann mich nicht dran errinern dass wir da was abgemacht hatten" Daraufhin meinte ich, dass ich dachte, dass wir drüber geredet hätte, aber wenn sie nicht will, dass das auch okay wäre. Daraufhin kam dann von ihr "Stop beeing a dick" (Sie ist Polin und wir quatschen meistens auf Englisch) und ich meinte daraufhin dann "Dont tell me what to do little girl" - Sie wiederum dann "Oh wow, that message made me wet" Ich: "Maybe we should meet before monday then". Sie: "I cant, i think" Ich: "Okay" Hab dann für Abends was anderes geplant und plötzlich kamen dann zwei Anrufe von ihr, die ich aber erst später mitbekommen hatte, weil ich unterwegs war. "I wanted to come but apparently you are busy, i will go to sleep then" Am nächsten morgen hab ich dann geantwortet: "Yeah, i was. Maybe better luck next time" Seitdem kam von ihr nix mehr. War letztes Mal auch schon mal so ähnlich. Mittags nein gesagt, Abends dann angerufen und doch vorbei gekommen. Sowas will ich auch nicht gut heißen und jedes Mal dann verfügbar sein wenn sie schnipst, egal wie heiß sie ist. Hab das Ganze auch mal mit nem Kollegen bequatscht und er meinte, dass ich zu sehr Arschloch zu ihr wäre. Sie weiß auch, dass ich mich noch mit anderen Treffe und der Kollege meint, ich solle mal etwas netter zu ihr sein, sie wolle ja begehrt werden und etwas mehr Interesse von mir spüren blabla. Sie hat mir auch letztens gesagt, dass sie es aus Polen ganz anders kennt und das sich die Männer immer melden würden und sie wieder sehen wollen etc pp. Gibt auch noch mehr Beispiele, wo ich mich eher wie ein Arschloch verhalten hab (aber eher push/pull mäßig) und ich will auch nicht zu nett sein und ihr wie ihre unzähligen Instagram Follower am Arsch kleben. Sie ist echt hot, auch charakterlich kommen wir sehr gut miteinander aus. Aber irgendwie fühle ich mich manchmal so, als wäre ich zu scheiße zu ihr, gerade nach den Aussagen meines Kollegen bin ich nun etwas am zweifeln. Andererseits denke ich aber, dass sie genau das braucht. Bin mir echt unsicher und würde mir gerne mal ein paar Meinungen einholen. Danke.
  18. M_ksim

    Tinder/Lovoo läuft nicht

    Hi, Ich bin seit Anfang des Jahres 2020 aktiv auf Tinder , Lovoo und co. unterwegs. (also jeden bis jeden 2 tag matchen, anschreiben und gucken was sich ergibt) Vor dem Lockdown, also vor März haben sich einige Matches bei lovoo ergeben und ich hab mit den ladies geschrieben. HB skala so von 3-6 würde ich sagen bei den Frauen. EIn paar sind leider abgesprungen und haben sich dann gar nicht mehr gemeldet. Mit einer anderen habe ich ewig geschrieben und man hat gemerkt, dass egal wie man es dreht kein Treffen zustande kommt also habe ich sie genextet. also speziell auf lovoo hatte ich seit anfang des jahres nur ein date aber leider auch mit einer hb 3 die sich als hb 6 im internet ausgegeben hat. Mit Tinder will ich gar nicht erst anfangen... ich hatte sogar relativ viele Matches aber noch nie haben die mädels mir da zurück geschrieben. Nun stellt sich für mich die Frage was mache ich falsch ? ich kann mal paar Bilder von meinem Profil einfügen, damit ihr euch ein Überblick und eine Meinung über die Fotos, Profil Gestaltung bei lovoo bilden könnt. Ich schreib meistens die Ladies mit einem Spruch wie " hey, kann ich der mann sein der dich zum lachen bringt ?" an. dann versuche ich im verlaufe des gesprächs auf sexuelle themen zu lenken und wenn der vibe stimmt, dann treffen ausmachen. Kann auch mal paar chat verläufe hochladen , damit ihr euch eine meinung bilden könnt. und generell noch gefragt, läuft bei euch das tinder game und co. oder nutzt ihr das überhaupt ? Viele sagen ja tinder und so funktioniert nie weil da die meisten ladies nur aufmerksamkeit wollen aber ich denk man könnte die spreu von den weizen trennen wenn man das richtig macht 😄 bin dankbar für jede konstruktive Kritik ! Die Bilder könnt ihr unter den Links einsehen https://ibb.co/zhMbLDF https://ibb.co/s5Hw4LK https://ibb.co/2STqTY9 https://ibb.co/yR1srjP https://ibb.co/ydkvXM5 https://ibb.co/17BCxY0 https://ibb.co/jT0BD1y https://ibb.co/w7vbYfQ
  19. Hallo,Leute, ich denke in letzter Zeit darüber nach, auf welchen Typ ich stehe und welcher zu mir passen könnte. Der Mainstream langweilt mich ein bisschen und die ganz schicken Töchter sind zwar optisch schon oft eine Augenweide, aber die werden mich nicht wollen und ich sie eigentlich auch nicht, selbst wenn ich sie bekommen würde. Was ich schon gemerkt habe, mir gefallen eher alternative Frauen ganz gut. Also erstmal vom rein optischen. Aber jetzt nicht die ganz wild zugerichteten, mit irgendwelchen Punk-Kutten oder rasierten Köpfen. Sondern so ein bisschen Hippiemäßig und dennoch feminin. Charakterlich mag ich kluge Frauen, die selbstbewusst sind und sehr ruhig, ich finde laute Frauen furchtbar. Eine mit der man Arthouse-Filme schauen kann und die gerne ins Theater geht. Bis jetzt habe ich solche Frauen immer nur in psychosomatischen Rehakliniken getroffen. Also zumindest zwei Stück, die haben mir beide sehr gefallen. Die Erste habe ich ein paar Mal angelächelt, sie hat gequält zurück gelächelt und ist mir auch sonst mit sehr freundlicher Herablassung begegnet. Sie war Psychologiestudentin und hat in ihrer Schullaufbahn Klassen übersprungen. Ich weiß nicht ob ich ihr zu hässlich war, oder ob es daran lag, dass ich zu dem Zeitpunkt eine Fachoberschule besucht habe. Die Zweite ist mir auch sofort ins Auge gestochen. Dunkelrot gefärbte Haare, riesige Blaue Augen und diese Hemden mit den geometrischen Formen. Sie hatte eine immense Ausstrahlung. Sie strahlte mich beim ersten Aufeinandertreffen im Raucherbereich gleich an, aber mein Kopf sank in Richtung Boden wie bei einem Pennäler den man beim onanieren erwischt hat. Bei den nächsten Begegnungen konnte ich ihrem Blick standhalten und wir guckten uns sekundenlang tief in die Augen. Mir kam zufällig zu Ohren, dass sie beim Theater arbeitet, was mich sehr begeisterte. Als ich beim nächsten Mal auf dem Weg zum Raucherbereich war, kam sie mir entgegen, weil sie gerade mit dem Rauchen fertig war. Sie drehte sofort um und kam auf mich zu, sie stellte sich einen Zentimeter vor mich und wollte mich wohl ansprechen. Ich bekam aber Panik und sah mir 3 Minuten lang nur ihre Stiefel an, ich war wie gelähmt und sagte kein Wort. Nach der Zeit ging sie weg und den Rest des Aufenthaltes sah sie mich, wenn überhaupt, nur noch mit bösen Blicken an. Ich deutete oben schon an, dass ich eine verkrachte Existenz bin. Ich habe das Gymnasium nur bis zur neunten Klasse besucht, danach habe ich auf einer Wirtschaftsschule meine mittlere Reife gemacht. Das ist jetzt 4 Jahre her und ich bin seitdem an der Fachoberschule eingeschrieben um mein Abitur zu erlangen. Ich habe jedes Schuljahr nur 2 Monate mitgemacht und bin einige Male in der Klinik gewesen und habe sonst nur gechillt. Wer will das? Das ist natürlich auch bei alternativen Frauen ein Problem. Werde im nächsten Schuljahr nochmal mein Abi in Angriff nehmen, ich will es nicht verschreien, aber ich bin jetzt stabiler.Ich leide unter einer Angst- und Zwangsstörung. Ist vllt auch wichtig zu wissen. Wir haben sogar bei uns im bayrischen Voralpenland einen linken Keller. Da bin ich mal hingegangen.Kaum bin ich bei der Tür rein, stürzt eine auf mich zu und redet was von Feminismus, da hatte ich eigentlich schon genug.Ich bin ja auch Feminist, aber ihr könnt euch schon vorstellen, was ich meine. Es war generell sehr komisch da. Wie soll ich nun vorgehen, wo lerne ich die Frauen nach meinem Geschmack am besten Kennen? Also nach der Coronakrise. Vorausgesetzt meine Familie und ich überstehen die gut, hoffentlich. Gruß und Danke im Voraus
  20. Diskussionsrunde – TED Talks & Co. INHALTSVERZEICHNIS Runde Nr.1: Esther Perel - The Secret to desire in LTRs Runde Nr.2: Raphael Enthoven - Die positive Seite des Misserfolgs Runde Nr.3: Louise Evans – Own Your Behaviours, Master Your Communication Runde Nr.4: Jordan B. Peterson – Hookup Culture & Consent Runde Nr.5: John Gottman – Buildung Trust & Positive Energy in Your Relationships Runde Nr.6: Mathias Jung – Eros und Thanatos/ Lebenslust und Endlichkeit Runde Nr.7: Alexandra Redcay - Select the right Relationship Runde Nr.8: Eva Illouz - Why does love end? Hallo Zusammen! Wie bereits angekündigt, findet ihr hier unseren neuen Thread rund um unterschiedliche Vorträge zu Liebe, Lust und Leidenschaft. Damit dieser Thread uns lange besteht und einen Mehrwert für alle hat, gibt es einige Spielregeln, die es zu beachten gilt. Folgendes sind die Spielregeln: 1. Eure Beteiligung am Austausch ist gefragt! Jeder einzelne User ist willkommen seine Meinung zu posten, Beispiele aus dem eigenen Leben beizusteuern oder auch kritisch zu hinterfragen. Dieser Thread steht und fällt mit eurer Beteiligung, sei es in der Diskussion oder in den Vorschlägen für Videos 😊. Ich habe aktuell eine Playlist von über 100 Vorträgen, d.h. im schlimmsten Fall ist für Neues gesorgt – langfristig ist jedoch meine Vorstellung, dass jedes Mitglied etwas beisteuert. Wie genau das funktioniert, könnt ihr im nächsten Punkt nachlesen. 2. Moderierter Diskussionsthread: Es handelt sich hier um einen interaktiven, aber moderierten Diskussionsthread. Das bedeutet konkret, dass jeder mitdiskutieren kann, die Inhalte jedoch von mir ausgewählt und in regelmäßigen Abständen gepostet werden. Du hast einen interessanten Vortrag, den Du gerne teilen/ zur Diskussion stellen würdest? Dann schick bitte eine Nachricht (PM; Betreff: "Diskussionsrunde") an mich unter Beachtung folgender Punkte: Link zum Video (TED Talks, Youtube, oder sonstige frei zugängliche Platform) Kurze Stichwortartige Wiedergabe wesentlicher Inhalte Die Auflistung zeigt einerseits auf welchen Aspekten Dein Schwerpunkt liegt und ist andererseits als Hilfe für unsere TL;DR-Fraktion, auch bekannt als der „Ominöser Geschäftsmann“ oder „Zeit ist Geld!“ - Menschentyp. Bei Videos mit einer Dauer über 30min, bitte einzelne Punkte mit Time Stamps versehen. Optional: Deine Fragen an andere Mitglieder; Kritische Auseinandersetzung; Kommentar zum Video; oder auch Einblicke in Deine persönlichen Erfahrungen/ Beispiele aus deinem Leben Die Videos werden erstmal in einem Intervall von ca. 2-3 Wochen (bzw. langfristig je nach Beteiligung öfter/ seltener) von mir veröffentlicht, vorgeschlagene Inhalte und Auseinandersetzungen selbstverständlich namentlich kenntlich gemacht. Das Intervall kann in Abhängigkeit von der Anzahl der eingereichten Videos, als auch der Intensität der Diskussion im Thread variieren. Ohne vorherige Absprache von Usern gepostete Videos werden, zur Einhaltung der Übersichtlichkeit, gelöscht. Hintergrund ist folgender: Es soll ein Raum für einen möglichen Austausch entstehen. Die Diskussion eines Themas geht immer mit einer gründlichen Auseinandersetzung des behandelten Inhalts einher, die wiederrum einen Mehrwert für jeden Einzelnen als auch der Community bietet. Im Optimalfall soll es sich um einzelne "Runden" handeln, jedes Video eröffnet eine neue Diskussionsrunde; um eine Übersichtlichkeit zu gewährleisten als auch das mehrmalige Posten gleicher Inhalte zu vermeiden, werden die Videos von mir eingestellt. 3. Vorträge zu allen PU-Relevanten Themen sind erlaubt, d.h. alles was sich um die Themen Persönliche Weiterentwicklung Beziehungen Sex Game dreht, kann für die nächste Runde vorgeschlagen werden ☺️. Je nachdem wie sich der Thread hier entwickelt, halte ich mir eine Anpassung der Regeln vor. Kleine freundliche Erinnerung: Manche von Euch haben es vielleicht schon immer gewusst, für andere wird es spätestens hier endgültig durchscheinen: Ich bin eine kleines, russisches, perfektionistisches Diktatorkätzchen. Off-Topic-Bullshit wird nicht geduldet. Danke ❤️.
  21. Ich bin über folgenden Post gestoßen und wundere mich wirklich, ob dies stimmt. Auch falls dies wirklich stimmen sollte, es wird mich nicht davon abhalten, weiter hin zu approachen. Was denkt ihr hierüber? Ist die Erfolgsrate wirklich so gering? Es kann irgendwie nicht sein - wollen Frauen also doch nicht "Sex mit selbstbewussten und charismatischen" Männern? Dieser Gedanke war mir schon immer verfeindet, dass Frauen Sex mit "selbstbewussten und charismatischen" Männern haben würden, welche sie überhaupt nicht kennen. Liest es am besten auf Englisch falls ihr der englischen Sprache mächtig seid: Übersetzung (GT) : In meinen Tagen mit roter Pille und PUA habe ich mich tagsüber und nachts an mehr als 1000 Frauen gewandt. Ich habe über 80-100 Männer getroffen, die sich auch für Red Pill, Pick Up-Künstler interessierten und wie ich versuchen würden, Frauen mit ihren coolen Gimmicks anzusprechen, um sie zum Sex zu überreden. Etwas, das ich sehr sicher sagen kann? Spiel funktioniert nicht wirklich. Dies wird offensichtlich ein sehr kontroverser Beitrag für TRPer und PUAs sein, die hier lauern, und vielleicht sogar für Exredpill-Leute. Aber einfach gesagt, das von Red Pill beworbene Spiel ist im Großen und Ganzen ein Betrug. Jetzt weiß ich, dass viele Leute irgendwann mit diesen Lehren der Roten Pille fertig werden. Ich habe es auch getan und ich kenne ein paar Leute, die das tun. Tatsächlich kenne ich einige Leute im Spiel, die in nur einem Jahr weit mehr als ein durchschnittlicher Joe verlegt wurden. Ich will damit nicht sagen, dass das Spiel reine Zeitverschwendung ist, wenn Sie sich legen wollen ... Aber es ist sicherlich nah dran. Meine Kritik am Spiel lautet: Die Menge an Geld, Zeit und Mühe, die ich in das Spiel stecken musste, um tatsächlich Sex mit Frauen zu haben, ist es keineswegs wert. Jeder einzelne Mann, der ein Spiel macht, muss sich Hunderten und Hunderten von Frauen nähern, um tatsächlich mit nur wenigen fertig zu werden. Woher ich komme, haben die Top-Pick-up-Künstler (die bekanntesten und angesehensten Leute dort) gezeigt, dass ihre Ergebnisse in den letzten 2 Jahren 1174 Ansätze für 26 Lays und 2229 für 23 Lays waren. Diese Ergebnisse sind eigentlich ziemlich gut: Es ist wahrscheinlich viel mehr, als viele Jungs jemals bekommen werden, selbst selbsternannte Spieler (obwohl es eine ganz andere Diskussion ist, wenn man so gelegt wird, wie glücklich man tatsächlich ist), aber Die Trefferquoten betragen ebenfalls 2,2% und 1%. Sagen wir es so: Wenn Sie ein Auto kaufen würden, ein luxuriöses schnelles Auto wie einen Ferrari oder einen Lexus, aber mit dem "Nachteil", dass das Auto in 95-99% der Fälle nicht starten würde, würden Sie es kaufen ? Würden Sie sagen, dass es ein gutes Auto war? Würden Sie überhaupt sagen, dass dieses Auto funktioniert hat? Denn wenn Sie sich einer Frau nähern, haben Sie eine Wahrscheinlichkeit von 95% bis 99%, dass Sie keinen Sex mit ihr haben, dann ist mir klar, dass es viel mehr mit Zufall zu tun hat, als sie zu verführen oder Alpha zu sein . Seien wir hier sehr intellektuell ehrlich, Jungs: Eine 95-99% ige Chance, jemanden zu verführen, ist im Wesentlichen die gleiche Trefferquote, die ein Mann mit Null-Spiel haben würde, wenn er sich nur zufälligen Frauen auf der Straße nähert. Einfach ausgedrückt könnte man argumentieren, dass der Grund dafür, dass PUAs oder TRPer in diesem Fall unter Druck geraten, ein "Nebenprodukt" der Annäherung an viele Frauen und nicht der tatsächlichen Fähigkeiten ist. Jetzt könnte man sagen "Ja, aber das sind nur ein paar Statistiken von einigen Dummköpfen in Ihrem Land". Nun, wie sich herausstellt, haben sogar professionelle "Gamer" ähnliche Trefferquoten. Zum Beispiel meldet dieser Typ seine Ergebnisse hier oder hier und es ist ungefähr 3% -5% Trefferquote. Der berühmte Pick-up-Künstler "Mystery" gab an, von 1992 bis 1998 sexuellen Kontakt mit 52 Frauen gehabt zu haben, ging aber auch viermal pro Woche aus und näherte sich durchschnittlich drei Frauen pro Stunde. Und vergessen Sie nicht, dass viele dieser Leute tatsächlich in berühmten Seuxual-Tourismus-Spots wie Thailand oder Osteuropa unterwegs sind, was dazu führen wird, dass sich ihre N-Zahl erhöht. Wenn das Spiel oder Alpha tatsächlich funktioniert, würde man eine viel höhere Trefferquote als nur 1% bis 5% erwarten Denken Sie jetzt an etwas. Ich spreche bereits von Leuten mit außergewöhnlichen Ergebnissen. Ich habe viele Männer getroffen, die es nicht einmal geschafft haben, mit 1 oder 2 Frauen pro Jahr Sex zu haben. Leute, die aktiv ausgehen. Ganz zu schweigen davon, dass die Mehrheit nicht einmal "Spiel" praktiziert. Ich habe Hunderte von Männern getroffen, Kongresse organisiert, Dating-Trainer getroffen und die Schlussfolgerung, dass ich darauf gestoßen bin, ist, dass nur 20 oder 30% der Männer tatsächlich konsequent ausgehen Die Leute werden oft versuchen, diese Dinge zu rationalisieren. Für die meisten Leute ist das Wissen um "Spiel" der einzige Wettbewerbsvorteil, den sie im Vergleich zu anderen haben. Das Legen ist eigentlich der zentrale Kern der Bedeutung der Existenz eines TRPer oder PUA. Sie haben also Ausreden wie "Game Denialist" oder "Diese Techniken funktionieren, sie haben einfach nicht mit Ihnen funktioniert und Sie versuchen, anderen die Schuld zu geben". Das ist alles bedeutungslos. Wenn Sie das Spiel tatsächlich ausprobiert haben, werden Sie feststellen, dass Sie sich viel nähern müssen, um ein paar zu bekommen. Die aktivste Rationalisierung ist, dass "ein Mann, der das Spiel kennt, immer noch besser ist als ein Mann, der es nicht tut, auch wenn er sich viel nähern muss". Ich bezweifle das ein bisschen, aber selbst wenn es wahr ist, erwartet man wahrscheinlich einen Vorteil von 2 oder 3% Trefferquote, was der Aussage entspricht, dass ein PUA / TRPer 2 oder 3% mehr Mädchen als ein normaler Mann bekommen würde die gleichen Bedingungen. Beeindruckend! Fan-verdammt-lecker. Sie müssten Sex mit 100 Mädchen haben, um ein Paar mehr als der durchschnittliche Joe zu bekommen, der die gleichen Ansätze wie Sie gemacht hat. Angesichts der Tatsache, dass die Mehrheit der Männer nicht an 100 Mädchen vorbeikommt (oder sich ihnen sogar annähert), ist das bezeichnend. Jetzt können Sie sagen, dass "Mein Kumpel Chad hatte Sex mit 1 neuen Mädchen in 30 Tagen, weil er das Spiel kennt", worauf ich einfach antworten werde, dass a) das eine Lüge ist oder b) auch wenn es keine Lüge ist, Ihr Kumpel die Ausnahme ist , nicht die Regel. So wie nur 1% der Entrepneure weltweit tatsächlich reich werden. Also einfach ausgedrückt ... Spiel ist ein Spiel mit Zahlen. Denkanstöße.
  22. [email protected] ich wollte mal fragen ob hier welche Nutten gamen und wie gut oder schlecht das läuft, da es ja bei Nutten immer ums Geld auch geht? mfg syxx
  23. Hi Community, keine Ahnung in welches Unterforum das gehört. Ist ne "allgemeine Frage". Welche PU-Bücher sind aktuell so richtige "Game Changer"? Gibt auf Amazon viele neue Namen und Veröffentlichungen, aber auch viele fingierte Rezensionen. Juggler's "How to be a Pickup Artist" war für mich der erste Augenöffner. Danach LDS. Was gibt es heute, das wirklich neu, interessant und praxisrelevant ist? Am liebsten übers Outer Game. Mein eigenes Game hat sich über die Jahre etabliert und ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. Hätte trotzdem Lust, mir mal wieder frischen Input zu holen. Danke für eure Tipps! (wo nötig gerne auch via PN)
  24. Gentlemen, ich widme mich heute einem Thema, über das ich im Forum leider noch nichts finden konnte, ich aber für sehr wichtig erachte, da es uns im Game hauptsächlich hilft, dass wir ruhig bleiben und uns im Set wohlfühlen. Dieses Thema nennt sich: State of Talking Einleitung Was ist der State of Talking? Was solltest du im Set beachten? Abschluss 1. Einleitung Zuerst möchte ich darüber aufklären, woher der State of Talking überhaupt beziehungsweise woher ich ihn aufgeschnappt habe, denn auch der SOT (ich kürze ihn gelegentlich damit ab) habe ich nicht erfunden. Lediglich habe ich ihn kennengelernt und möchte ihn auch hier etablieren. Zuerst hörte ich vom SOT, als mir mein Mentor davon erzählte, der aber nicht mehr der Community angehört, weshalb ich ihm die Credits nicht aussprechen werde. Zumal es eine Person gab, die den State of Talking schon zu predigte und in Videos kundtat. Diese Person, von der die Rede ist, ist niemand geringeres als Mystery himself. Vielleicht mag der ein oder andere schon vom State of Talking gehört haben, jedoch empfinde ich ihn als wichtig sowie viel zu wenig wahrgenommen. Mystery erklärte den State of Talking damit, dass er ein Zustand ist, der bei jedem Set ein absolutes Muss ist. Ohne den State of Talking würden uns Konversationen mit Fremden mega awkward vorkommen und wir würden meistens das Set verlassen oder herausfallen. Aber was ist der State of Talking? 2. Was ist der State of Talking? Wie schon im Namen ist es ein State, ein Zustand, keine Technik mit dem du dein Game verbessern kannst. Falls du nun enttäuscht bist, sollst du das gerne sein und kannst den Beitrag gerne schließen. Doch warum möchte ich dir einen State erklären? Ganz simpel: Damit du dir über den Zustand bewusst wirst und dir als Ziel setzt, so schnell wie möglich dich und dein Target in den State of Talking zu versetzen. Denn wenn man spricht kann man nicht nachdenken und wenn das eintritt, wird man all seine Zweifel los. Ergo: Egal, wie hot das Target ist, dein Gehirn wird die Klappe halten und nicht ständig davon erzählen, dass du doch viel zu schlecht für sie wärst. Das gilt nur als Beispiel für Kopfspielereien. Vielleicht hast du deine ganz eigenen Probleme, die sich in deinem Kopf abspielen, wenn du ein Set approachen willst. Aber ich möchte noch einmal darauf zurückkommen, weshalb der State of Talking funktioniert und wir beim Reden unsere Gedanken vergessen. Dabei beziehe ich mich auf das Buch von Daniel Kahneman "Thinking Fast And Slow" - sehr empfehlenswert. Er erklärt, dass wir zwei Systeme in unserem Gehirn haben, System 1 & 2. Wenn wir reden belegen wir automatisch unser System 1, sprich unser System 1 ist zurzeit beschäftigt. Nachdenken spielt sich auch über System 1 ab und kann von System 2 nicht übernommen werden, weshalb wir nicht nachdenken können, während wir parallel reden. Über das einzige über das wir nur leicht nachdenken können, ist, das über was wir sprechen. Das ist auch einer der Gründe, weshalb Multitasking eine reinste Lüge ist und ich über jeden schmunzele, der behauptet multitaskingfähig zu sein. Also merk dir das auf, denn Frauen prahlen doch immer damit, dass sie doch multitaskingfähig seien. Aber du weißt jetzt, dass sie das nicht sind. Also wenn du sie zum Reden bringst, werden auch sie nicht darüber nachdenken können, was du denn jetzt für ein Kerl bist. Der State of Talking hat nur Vorteile, aber diese musst vor allem du als Pick Up Artist ausnutzen, da du dir damit einen guten Boost an Selbstbewusstsein geben kannst. Schließlich sprichst du einfach das aus, wonach du gerade Laune hast, egal wie vage es auch sein mag. 3. Was solltest du im Set beachten? Nicht wirklich viel. Lediglich gilt es für dich zu versuchen, so schnell wie möglich in einen Redefluss zu kommen, bei dem du nicht nachdenken musst. Du solltest nicht nachdenken müssen, sondern einfach erzählen. Ich habe die Erfahrung damit gemacht, dass ich am schnellsten in den SOT verfallen, wenn ich Geschichte erzählen. Aber hierbei solltest du aufpassen, dass du nicht direkt Geschichten erzählst, weil du sonst creepy wirken kannst. Erst einmal musst du das Set öffnen und dann kannst du in den SOT verfallen. Wenn du geübt bist, wirst du dich sogar schon beim Opening so wohlfühlen, dass du in den State of Talking verfällst. Auch hier kann ich sagen, dass ich erst einmal eins, zwei Sets zum Warmwerden benötige und dann danach wie ein Wasserfall reden kann, wobei ich die unmöglichsten Witze, Geschichten und Spüre von mir gebe. Ergo: Ich komme in Einklang mit den Techniken eines PUAs. 4. Abschluss Gegen Ende kann ich dir nur auf den Weg geben, dass du wirklich mal darauf achten solltest wann du in den State of Talking verfällst, nicht nur mit Fremden, sondern auch mit deinen Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen. Denn mir persönlich hat es enorm geholfen, dass ich über den State of Talking Bescheid weiß, da ich mir ein Ziel für jedes Ziel setzen kann und schon während der Konversation abschätzen kann, ob das Set erfolgreich sein wird oder nicht - hinsichtlich NC oder KC. Somit habe ich ein Ziel, das ich auch bei schlechtlaufenden Sets oder einem NC Block erfüllen kann bzw zu erreichen habe. Ob sich mein Game dahingehend verbessert hat, kann ich nicht sagen, aber ich kann sagen, dass ich mich bestätigt fühle, wenn ich merke, dass mein Denken ausgesetzt hat und ich nur gesprochen habe. Es gibt mir ein gutes Gefühl und ich kann euch nur empfehlen, den State of Talking zu fühlen, sprich sich im Bewusst zu werden. Ganz wichtig ist, aber dass das hier keine Theorie ist, das ist ein Zustand, den du nur in der Praxis spüren kannst. Also krieg verdammt noch mal deinen Arsch hoch und geh gamen! Wenn du das gemacht hast, kannst du mir ein Feedback geben. Aber auf theoretischer Basis über einen Zustand debattieren, funktioniert nicht, Internet-"PUAs". AAnother
  25. Hallo, habe im Moment ein HB, die ich schon länger kenne und vor ein paar Jahren mal hatte, inklusive Sex usw. Haben wieder Kontakt und drei Mal getroffen mit viel KC etc. HB: 21 Jahre Ich: 21 Jahre Nun kommt es bei ihr nicht so schnell zum FC, ich weiss jedoch, dass sie das bewusst macht, da wir bei unserem aller ersten Treffen Sex hatten und ich ihr daraufhin nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt habe und es auch recht schnell beendet habe. Sie will dies denke ich mal verhindern, indem sie es nicht so schnell zulässt. Wir schreiben auch, nicht zu viel und nicht zu wenig, sie investiert halt durchgehend, zwischendurch mal zwei Stunden nicht, um sich „rar“ zu machen aber sonst, sie fragt auch immer nach Treffen etc. Nun die Frage: Findet ihr, dass das Mädel wissen darf, dass man sie will? Ich schreibe nie Sachen wie „Ich will dich sehen“ oder ähnliches und mache ihr auch sonst kaum Komplimente. Wie macht ihr es? Ich denke halt manchmal, dass wenn sie sich denken „den habe ich eh“ sie weniger investieren. LG und danke für Antworten.