Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lay'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

158 Ergebnisse gefunden

  1. Hey zusammen, habe das Problem das ich zur Zeit allein in meinem Game nicht weiter komme. Kurz zu meiner vorgeschichte: war bis Anfang des Jahres in einer Beziehung welche 2 Jahre dauerte, die ich aber über daygame kennen gelernt habe. Zu der Zeit lief es echt gut mit so ca 2- 3 dates die woche und 1 oder 2 lays im Montat. Nun bin ich zwei Jahre raus gewesen aber es will einfach keine fahrt aufkommen. Hatte zwar hier und da ein paar lays, das waren dann aber noch nicht die mädels auf die ich zu 100% Bock hatte.... Hier mal ein kleiner umriss meiner Sets: 1. Quatsche eig immer direktan, versuche aber etwas zu nehmen was mir tatsächlich auffällt um es persönlicher wirken zu lassen 2. Stelle ne behauptung auf was sie gerade macht um ins Gespräch zu kommen und gleichzeitig nicht in den interviewmodus zu verfallen. In der Fußgängerzone z.B. etwas wie "Du bist bestimmt gerade dabei die xy straße leer zu räumen 😉 " dann gibt sie n statement ab und ich plauder so über dies und das was wir gerne machen und zieh sie zwischendurch n bisschen auf... klassisches push pull eben Gesprächsthemen sind bei mir eig oft Musik (da ich hobby musiker bin), sport, Meditation, freunde, ausgehen etc.... 3. je nach dem wie gut ich mit ihr auf einer wellenlänge bin gehe ich meistens so nach spätestens 5 min auf n instantdate (was zurzeit eh selten vorkommt :D) oder halt die Handynummer Vielleicht habt ihr ja n paar tips für mich. Versuche auch auf meine Körperhaltung zu achten sowie Blickkontakt und laute stimme (alles in Maßen natürlich) Mach mir schon ziemliche Gedanken zurzeit da ich ja schonmal an nem Ganz anderen Punkt war, und jetzt in diesem Jahr auch nicht unbedingt wenig draußen war. danke euch viele Grüße
  2. Ich werde diesmal einen detaillierteren Fieldreport schreiben, vielleicht können die anderen etwas daraus entnehmen für ihr game. ich war gestern mal wieder unterwegs, aber habe nicht sonderlich viel gegamed ehrlich gesagt. Meine Kollegen waren alle beschäftigt mit Frauen und ich hab eigentlich nur rumgechillt. Irgendwann habe ich mir meinen Wingman geschnappt und hab ein 2er set gemacht. Sie waren ein wenig am herumtanzen, aber nicht direkt auf der Tanzfläche. Mein Target war ein kleiner als ich (kein Wunder, ich bin 190), war schlank aber hatte große Möpse. Blond, wenig Schminke aber hübsches Gesicht. War überrascht! Mein Kollege war eine Sekunde schneller im Set, also hab ich dann mein Target geöffnet mit "Das da ist mein Kumpel, der ist cool", mein Target dann "Ok kein Problem".. Dann hab ich sie gefragt, wie alt sie eigentlich ist. Sie "20", ich war kurz schockiert .. "Whoa, das ist jung!", Sie "Wie alt bist du denn?", Ich: <mein alter verraten> Sie: IOI Dann über den Club ein wenig gelabert und sie aufgezogen: Ich: Hier sind teilweise ziemlich viele, die besoffen sind wa Sie: Oh ja! Ich: Bist du eigentlich nüchtern? Du wirkst auf mich leicht angetrunken und tänzelst hier die ganze Zeit rum (man muss dazu sagen, dass sie während des flirtens die ganze zeit rumgetänzelt hat) Sie: Oh sorry dass ich nicht still stehe grad Bin aber nüchtern, wirklich! IOI Ich: Sie wurde währenddessen von vorbeigehenden betrunkenen angerempelt. Ich hab nen Schritt zurückgemacht zur Bar und hab mit der Hand gestikuliert, dass sie zu mir kommen soll. Sie tat es IOI Sie hat dann auf einmal angefangen zu erzählen Sie: Oh man, wir wurden heute so oft angesprochen qualifier Ich: Achja? Sie: Ja, ohne ende. Ich: Was war so die schlimmste Anmache Sie: Puh da war alles dabei, (nennt irgendnen sehr schmierigen Spruch den ich wieder verrgessne hab) Ich: Oh man, was sind das denn für welche Sie: Du hast das aber gut gemacht, anders als die ganzen anderen IOI Ich blicke zwischendurch zu meinem Wingman und bemerke, dass er aus dem Set eigentlich raus ist. Er steht einfach nur noch neben seinem Target und da passiert nicht viel. Ich fange dann an kurz die Freundin zu integrieren und stelle mich ihr vor. Dann kehre ich zu meinem Target zurück und erzähle ihr irgendwas albernes. Ich sehe aus dem Augenwinkel aber, dass die Freundin ne Andeutung macht von wegen "Is alles OK?" und mein Target nickte. Das wär wohl der Moment gewesen, wo die Freundin sonst als Cockblock eingesprungen wäre IOI Sie hat dann wieder angefangen zu erzählen, wie Typen sie anmachen würden und hat es nachgespielt und mir mit ihrer Hand über den unteren Rücken gefahren und mich am Oberkörper gestreichelt. Es war wohl ein excuse iherseits, um Kino einzuleiten. Ioi Ich habe dann ihr Kino sofort erwidert und hab gemerkt, dass es drin ist. Hab dann meine Hand um ihre Hüfte gelegt und gemerkt, wie krass sie eigentlich geformt war. Hab sie ein wenig näher an mich herangezogen und kurz an ihr gegrindet und dann wieder nen Schritt zurückgemacht. Hier wurde mir solangsam klar, dass sie anfängt Lust zu empfinden. Ich habe das Gespräch auf Sie gelenkt und ihr erzählt, dass ich sie ziemlich hübsch finde und dann hab ich ihr noch ein zwei Sachen bezogen auf ihren coolen Charakter gesagt. Sie hat sich wahnsinnig gefreut. Ich meinte dann, dass ich den Laden definitiv nochmal aufsuchen werde, und sie hat dann gefragt, wann.. Ich meinte dann "Morgen wohl", und sie dann "Dann sehen wir uns ja morgen wieder" - aber nicht in einem Tonfall der sagt, ok bis morgen & tschüss sondern enthusiastisch. Ich habe dann gesehen, dass ihre Freundin von einem anderen Macker angesprochen wurde und gar nicht mehr so sehr auf uns geachtet hat. Das habe ich genutzt und mein Target nochmal rangezogen und enger mit ihr getanzt. Dann wurden meine Komplimente sexuell "Du riechst so unfassbar gut", "Wow, trainierst du etwa" während ich sie mit den Händen fast übreall anfasse. Ich senke meinen Kopf in ihren Nacken und küsse ihn ganz kurz. Sie wehrt sich nicht und genießt es. Ich dann: "Lass uns ganz kurz dahinten hin ich hol mir da was zu trinken", sie hat kurz zu ihrer freundin was gesagt und ist dann mit mir mitgekommen. Dann standen wir abseits und sie hat sich an eine Wand gelehnt von sich aus. Ich hab ihr dann richtig tief in die Augen geguckt und wir haben rumgemacht. Sie hat mir dabei auf die Unterlippe gebissen und mein Gesicht richtig festgehalten mit den Händen.. Ich: "Damn.." Sie: Dann habe ich wortlos ihre Hand genommen und wollte raus, sie "wohin gehen wir", ich "nur kurz frische luft schnappen" Als wir draussen waren, bin ich mit ihr in eine ruhige Ecke gegangen, sie wieder gegen die Wand gedrückt und heftig rumgemacht. Meine Hand hat dabei ihren Arsch festgehalten und rumgeknetet. Dann bin ich runter zu ihrem Nacken und sie hat angefangen leicht zu stöhnen. Ich: "Du machst mich so unfassbar scharf du hast keine Ahnung" während ich mit meinre Hand unter ihr Shirt ging um ihre Titten anzufassen. Ihre Hand hab ich dabei auf meinen Schnwaz gelegt, den sie mir dann massiert hat. Ich habe zwischendurch immer wieder drauf geachtet, dass bloß keiner in diese Gasse kommt, obwohl da eigentlich total tote Hose war. Sie meinte dann "Lass uns wieder zurück" und ich meinte "ok, können wir gleich" währendw ir weitergemacht haben. Irgendwann war ihre Hand an meinem nackten Schwanz während ich sie ein wenig über ihre Hose, dann über ihre Panties fingerte, bis ich schließlich mit meinem Finger in ihr drin war. Dies ging dann soweit, dass ich mir ein kondom überggezogen habe und sie schnell gefickt habe, also wirklich ein quicky und so horny wie ich wurde, hat es nicht lang gedauert bis ich gekommen bin und ich bin hart gekommen! Als wir dann fertig waren sind wir ganz normla zurückgegangen als wär nichts gewesen und haben ein wenig rumgetanzt und rumgeredet. Ihre freundin war immernoch mit dem anderen Macker am reden und hatte gar keine Ahnung
  3. Hi PU Community, war lange Zeit nur ein stiller Mitleser und bin gerade komplett überfragt und kann einfach keinen passenden Fall finden und möchte meine Situation versuchen kurz zu erläutern. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Traf Sie, für mich definitiv HB8, in einem Club und war direkt hin und weg von Ihrer Ausstrahlung. Es hat zwar etwas gedauert, weil sie in einer größeren Gruppe da war, letztendlich angesprochen. Ich habe bemerkt wie sehr sie ich davor die ganze Zeit angeschaut hat und war natürlich direkt interessiert und hat mir klassische Fragen gestellt. Ich sagte ihr, dass ich leider los muss und wir unser Gespräch verschieben müssten und hab mir ihre Nummer geben lassen. Sie hat sich dann auch schon direkt von sich aus gemeldet. Samstag schrieben wir und wollten uns eigentlich auf einer Party treffen, aber das hat schlussendlich nicht geklappt, aber sie hat sich entschuldigt und dafür vorgeschlagen Sonntag was zu machen. Also holte sie mich Sonntag von zuhause ab und fuhr auf einen Aussichtspunkt und unterhielten uns sehr gut. Wichtige Information: Sie erwähnte beiläufig, dass sie aus einer 8 jährigen Beziehung kommt, bin aber Null darauf eingegangen.Danach sind wir noch schnell was essen gefahren und anschließend hat sie mich zuhause rausgelassen. Habe im Auto eskaliert bis zum Kuss. Es hat keine 15 Minuten gedauert und sie schrieb schon wie toll alles war. Sie war interessiert und antwortete immer sehr schnell mit vielen Herzen und Smileys. Ich habe ihr dann vorgeschlagen, dass sie Montag zu mir kommen soll. Sie hat sich mega gefreut und es ging los mit sexuellen Andeutungen, die ich natürlich gerne erwiderte. Sie war dann bei mir, begrüßte mich mit einem Kuss und wir kochten zusammen, aßen in meinem Zimmer (wohne in WG). Nachdem essen machte ich eine Serie an und es dauerte keine 20 Minuten bis wir uns schließlich küssten und es zum FC kam. Wir hatten ein ein gutes Vorspiel, allerdings war es immer ein on und off Sex, weil ich Erektionsprobleme vor Aufregung bekam, weil sie einfach meinem körperlichen Idealbild entsprach. Als wir dann verschwitzt nebeneinander lagen, fragte ich wie ich sie noch glücklich machen könnte und sie erwiderte, dass sie das bereits wäre. Wir kuschelten, schliefen kurz auf der Couch ein und sind anschließend ins Bett. Wir sind dann zusammen Arm in Arm eingeschlafen. Am morgen hatten wir dann nochmal Sex, ohne on und off Sex allerdings kam ich nicht zum Orgasmus, was für mich nicht schlimm ist und sie hat bei beiden Malen nichts angesprochen. Vielleicht hätte ich hier reagieren müssen und ihr sagen, dass es nicht an ihr lag. Ich habe mich jetzt auch schon auf Fap-Entzug gesetzt, weil ich wahrscheinlich zu viel onaniert habe in der Zeit davor. Nach dem Sex waren wir hungrig und ich sagte ich geh noch fix zum Bäcker Brötchen holen, weil ich absolut nichts mehr da habe und sie einfach liegen bleiben kann. Fand es als nette Geste und nicht als needy, aber ich bin gespannt was ihr davon haltet. Wir frühstückten zusammen, kuschelten noch ein bisschen und sie musste dann gegen Nachmittag los. Wir küssten uns dann nochmal intensiv an der Tür und verabschiedeten uns voneinander. Sie schrieb mir, dann das sie gut angekommen ist und ich sagte ihr das es eine schöne zeit mit ihr war. Sie erwiderte das sie es auch wirklich schön bei mir fand. Jetzt beginnt alles etwas abzuflachen. Sie investiert kaum noch in die Konservation und wirkt etwas kühler, aber sie antwortet immer noch auf meine Nachrichten. Kurze Anmerkung sie zieht gerade um und richtet die Wohnung ein und kann natürlich verstehen, wenn sie nicht mehr so viel Zeit hat. Allerdings hat es ja davor auch geklappt und ihr "Feuer" mit Herzen und Freude ist irgendwie etwas erloschen. Ich fragte sie gestern ob sie vllt mal eine Pause braucht und diese mit mir verbringen möchte, daraufhin schrieb sie das sie mir gerne bescheid sagen würde und erstmal noch in den Baumarkt muss. Ich schrieb ihr das die Wohnung vor geht und in Ruhe machen soll und meinte ich muss auch noch was erledigen. Ende vom Lied war das sie nicht mir geschrieben hat. Habe es nicht angesprochen und meinte nur das wenn sie weiter so durchzieht bald einziehen kann, was wohl diesen Sonntag dann sein soll. Habe dann noch Anspielung gemacht das es sich sicher gut im Bett liegen würde und sie dann mit Frühstück dran ist, was sie dann auch bejaht hat und auch eine Wohnungsführung bekommen kann. Ich habe selbst gemerkt das ich bis heute noch versucht habe das Gespräch am laufen zu halten und mir gesagt, dass es nicht zielführend ist. Also fragte ich nach ob sie diesen Sonntag zeit hat. Sie schrieb darauf muss ich mal sehen, werde gerade krank. Das ist bist zu diesem zeitpunkt der Stand der Dinge. Tut mir leid, dass es etwas länger geworden ist. Ich danke euch im Voraus! 6. Frage/n Habe ich noch Chancen oder ist meine Attraction schon unter 0? Wenn ich noch Chancen habe, wie soll ich weiter handeln? Freeze out? War ich schon zu needy statt hartnäckig? Bin für alle Meinungen offen! LG Raybeez
  4. Moinsen, ich bin nun 19 Jahre und immer noch Jungfrau. Da ich mir selber viel Druck mache, wollte ich hier fragen, wie ihr es sehr, ob man fürs erste Mal in ein Laufhaus gehen sollte? Da es bei den Frauen bislang nicht so läuft, wollte ich eben Mal so schonmal mein sexuelle Erfahrung so sammeln. Muss aber dazu sagen, dass ich auch bis jetzt wenig Approaches gemacht habe und mein Freundeskreis rein männlich ist. Die Approaches gingen bislang gut aus, von der einen Nummer bekommen, und auch Date ausgemacht. Landete in der Friendzone. Die andere im Streetgame angesprochen. Habe mich dann aber nicht getraut nach der Nummer zu fragen bzw. war sie mir aber auch ein bisschen unsympathisch. Trotzdem Nummer bekommen, aber bis heute nicht angeschrieben, weil ich wenig Interesse habe.
  5. mehrvomleben

    Mein Urlaubslay

    Ja, hier ist er dann doch: mein Urlaubslay. Wie es dazu kam, lest ihr hier. Ich bin derzeit auf Mallorca im Urlaub. Klar, hatte ich das Ziel, im Urlaub mit ner Frau im Bett zu landen. Meinen Urlaubsort hatte ich entsprechend gewählt: nicht Palma, aber ebenfalls ein Ort mit einem interessanten Partyleben. Mein Hotel liegt strategisch günstig nah an der Partymeile im Ort. Das bedeutet 14 Tage die Möglichkeit, bequem ins Nachtleben einzusteigen und natürlich zu versuchen, ne Frau klarzumachen. Bei der Ankunft fühlte ich mich nicht gut. Ich hatte mir selbst wieder mal viel zu viel innerlichen Druck gemacht und meine Gedanken kreisten nur um das Thema Frauen. Sollte ich es diesmal wieder nicht schaffen etc.? Ich versuchte mich davon freizumachen und genoss erst mal drei entspannte Urlaubstage. Erst am vierten Tag nahm ich Kontakt mit jungen Frauen auf. Am zweiten Tag hatte ich eine ältere Dame aus dem Hotel kennengelernt, sie ist 59, wir waren zusammen zum Strand gegangen und haben uns vier Stunden unterhalten. Klar, dass ich keine 59-Jährige flachlegen wollte. Hauptsächlich gibt es hier, wen überrascht es, deutsche Frauen. Viele hübsche deutsche Frauen mit Bikini-Figur, was ich so ehrlich gesagt nicht erwartet hätte. Diese Frau kamen mir nett und brav vor. Wie sollte ich bei netten, braven deutschen Mädels was reissen? So eine lernte ich am vierten Tag kennen: die hübsche Polizistin. Es war die erste Gelegenheit, wo etwas hätte gehen können. Ich war in einem Ballermann-ähnlichen Etablissement, mischte mich unter das Partyvolk. Eine "Polonnaise" zog vorbei, am hintersten Ende war eine junge hübsche Blonde. "He, Polonnaise, mitmachen!", rief sie mir zu. Ich legte meine Hand auf ihre Schulter und zog mit. Als sich die Polonnaise verflüchtigt hatte, unterhielt ich mich mit der Blonden, die mir sehr nett und offen erschien. "Die meisten kommen hier wohl aus NRW", sagte ich zu ihr. Der DJ hatte vorher nach den Bundesländern gefragt. "Ich nicht, ich komme aus Hessen", sagte sie. "Ah, eine von den 5 Hessen hier", sagte ich. Sie erzählte, dass sie Polizistin in Ausbildung ist. Ich: "Boah, krass, so eine hübsche Polizistin." Sie bedankte sich für das Kompliment, fragte mich, was ich beruflich mache. Nach kürzerer Zeit sagte sie: "Siehst du die Frau dahinten in dem roten Kleid, das ist meine Freundin, ich schau mal, ob sie das ist, wenn sie das nicht ist, komme ich wieder, ok?" Sie verschwand dann und kam nicht wieder. Ich überlegte, was ich ihr hätte sagen können. Etwa sowas: "Als Polizistin hörst du bestimmt häufig Flirtsprüche wie: Du darfst mich jetzt festnehmen, oder? Also: Ich würde mich gerne von dir festnehmen lassen." Naja, aber das war wieder Nachdenken über verschüttete Milch. Ich versuchte mein Glück am nächsten Abend erneut. Es war der Abend, an dem ich die Dame kennenlernte, die ich gelayed habe. Ich ging zuerst in eine Cocktailbar, dann wieder in den Ballermann-Ableger. Ich war in einer alkoholisiert aufgekratzten Stimmung und feierte mit. Ich sass am Tisch mit drei Frauen, die schweigend auf ihren Smartphones tipperten. Der DJ sagte: "Männer, was habt ihr für scheiss T-Shirts an?" Ich sagte zu den Frauen: "Als Mann braucht man im Urlaub nur drei T-Shirts, das reicht." Die Hübscheste von den Frauen hob einen Mundwinkel 1 mm in die Höhe. Die Frauen signalisierten: Sprich uns nicht an, wir haben Wichtigeres zu tun, auf unseren Smartphones tippern." Ich drückte den Ärger über die drei Bitches weg und holte mir direkt wieder positive Erlebnisse. Ich traf einen Briten mit seiner Freundin. Wir begrüssten uns so überschwänglich, als hätten wir uns seit Jahren zum ersten Mal wiedergesehen. In aufgekratzter Stimmung begrüsste ich noch einen Touri aus San Francisco, der mit seiner Freundin hier war. Ich zeigte auf eine Kleine im roten Kleid: "Ist das deine Freundin?", fragte ich. Er bejahte. "Du hast aber eine hübsche Freundin", sagte ich. In aufgekratzt-alkoholisierter Stimmung verliess ich die Location. Vor einer Disco sah ich ein attraktive Frau allein stehen. Ich überquerte die Strasse und ging zu ihr hin. Auf Englisch sagte ich zu ihr (sie war offenbar Spanierin): "Ist das ein cooler Laden?" Sie reagierte total positiv. "Ja, cooler Laden", sagte sie eifrig. "Viele Leute?" "Ja, viele Leute, viele Frauen", mischte sich der Türsteher ein. Ich zeigte auf die Dame. "Sie ist eine schöne Frau", sagte ich fröhlich und ging dann weiter. Ich merkte, wie die Frau regelrecht enttäuscht reagierte, dass ich das Gespräch nicht fortsetzte. Ich suchte nun den zentralen Nightclub im Ort auf und tanzte völlig enthemmt ab. Auf der Tanzfläche tauchten auch der Touri aus San Francisco und seine hübsche Freundin auf. Und die drei Bitches von vorhin. Sie schienen nicht so rechten Spass zu haben, während ich in Hochstimmung abtanzte. Irgendwann ging ich dann zur Bar. Und da sah ich sie: eine schwarze Lady, jung, sexy, 1.65 gross, in einem weissen Hosenkostüm mit Blumenmustern und hochhackigen Schuhen. Ich musterte sie von der Seite, sie schaute mich nicht an, setzte sich auf einen Barhocker, Blick zur Tanzfläche. Als ich sie so sah, hatte ich das Gefühl: Das ist sie, meine Chance. Die muss ich jetzt nutzen. Ich setzte mich auf einen Barhocker neben sie. Kurzer Einschub: Normalerweise stehe ich ja auf dem Standpunkt, keine Frau anzusprechen, die mir keine Signale sendet. Warum habe ich diese Frau trotzdem angesprochen? Weil ich dieses Gefühl hatte "das ist sie". Woher kam dieses Gefühl? Um das zu beantworten, muss ich etwas vorgreifen. Sie gestand mir später: "Ich habe die ganze Zeit nur dich angeschaut, wie du getanzt hast. Du hast gut getanzt. Man hat gesehen, wie du dir gutgetan hast." Tatsächlich hatte ich sie beim Tanzen schon aus der Ferne gesehen, ohne sie genau zu erkennen. Offenbar hatte mein Unbewusstsein also dieses bereits vorhandene Interesse der Frau an mir wahrgenommen. Es fiel mir trotzdem nicht leicht, sie anzusprechen, zumal sie mich nicht angeschaut hatte. Ich überwand mich dann, beugte mich zu ihr hin und sagte zu ihr: "Wanna dance with me?" Sie sagte (mit Akzent): "Ich spreche Deutsch." Ich: "Cool. Woher kommst du?" Sie antwortete total freundlich und lachte direkt viel. Ich war begeistert und baggerte die Frau nun in meiner alkoholisiert-aufgekratzten Verfassung an. Ich fühlte, dass ich die Frau klarmachen würde und hatte die komplette Kontrolle über die Situation, was mich in Hochstimmung versetzte. Ich baute direkt Körperkontakt auf, mein Arm an ihren Arm, während wir redeten. Ich erfuhr, dass sie aus dem Senegal kommt, sie ist vor 1.5 Jahren nach Deutschland gekommen, sie arbeitet an einer Schule. Die nächste wichtige Etappe war, die Frau zu einem Ortswechsel zu bewegen: Ich wollte mit ihr auf das Clubdach, wo man in ruhiger Atmosphäre sitzen und sich unterhalten konnte. "Komm, wir gehen nach oben, dort ist ruhiger", sagte ich zu ihr. "Ne", meinte sie. Ich: "Doch, komm, ist total schön". Ich nahm sie bei der Hand und zog sie mit mir. Dieses Muster zieht sich durch meine ganze Begegnung mit der Dame. Sie sagt erst immer "Ne", dann sag ich "Doch, komm" - dann kommt sie halt doch. Oben auf dem Dach setzten wir uns und turtelten unter dem mallorquinischen Sternenhimmel miteinander - ich war selig. Ich streichelte ihre Hand, sie streichelte meine Hand. "Ich finde dich irgendwie total süss", sagte ich zu ihr. Etwas später bekräftigte ich das. "Du bist schön!", sagte ich zu ihr und hauchte ihr einen Kuss auf die Wange. Ich erfuhr von ihr noch, dass sie 26 ist, aber immer für jünger gehalten wird. Sie sieht tatsächlich aus wie 18. Sie hielt mich auch für 7 Jahre jünger. Die weitere wichtige Etappe war, die Frau aus dem Club rauszubekommen. Ich schlug ihr vor, am Hafen spazierenzugehen. Sie erst wie üblich: "Ne." Sie sei zu faul. Ich: "Doch komm, ist total schön." Etwas später sagte sie: "Also, wo wolltest du spazieren gehen?" Schliesslich stand ich auf und nahm die Frau bei der Hand. Sie sagte lachend: "Du willst mit Hand halten? Ich möchte frei gehen." Wir beide verliessen dann den Club. Ich in absoluter Hochstimmung. Ein Triumphgefühl. Der grosse Moment war gekommen: Mvl verlässt den Club mit ner heissen Braut an seiner Seite. Lustig war, dass eine von den drei Bitches auch draussen stand. Sie warf mir einen sauertöpfischen Blick zu, als ich an ihr breit grinsend mit der heissen schwarzen Braut an meiner Seite vorbeiging. Am Hafen war es dann wunderbar romantisch. Ich umarmte A., küsste ihre Wangen, sagte ihr, wie süss ich sie finde. Später sassen wir auf einer Steinbank, ich streichelte ihre Fussknöchel. "Du siehst gut aus", sagte sie zu mir. Und: "Du riechst gut." Da erzählte sie mir auch, dass sie die ganze Zeit nur mich angeschaut hätte, als ich getanzt habe. Ich fragte sie dann: Willst du heute allein übernachten? Sie sagte bestimmt: Ja! Ich brachte sie dann zurück zu ihrem Hotel und umarmte sie innig zum Abschied. Natürlich hatten wir vorher Nummern getauscht. Am nächsten Tag schrieb ich ihr, dass ich sie am Hotel abholen und mit ihr essen gehen werde. Sie war einverstanden. So geschehen. Nachher sassen wir am Hafen. Da wollte sie mir erstmal verklickern, dass sie nicht einfach so mit einem Mann ins Bett geht. Mit dem letzten Mann sei sie 6 Monate zusammengewesen, ohne Sex zu haben. Ich: "Das ist ja die reinste Folter, wie bist du denn drauf." "Und du gehst immer sofort mit Frauen ins Bett?" Ich: "Ja." Ich sagte ihr, dass ich nur mit Frauen ins Bett gehe, in die ich verliebt bin. Sie hakte nach etc. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich hatte den Eindruck, ich würde von der Frau keinen Sex bekommen. Sie wollte auch nicht zu mir in mein Hotel. Jedenfalls nicht sofort. Ich schlug ihr vor, dass ich sie später wieder abholen könnte. Wir könnten auf dem Balkon meines Hotelzimmers was trinken. Damit war sie einverstanden. Als ich sie abholte, haute sie mich mit ihrem sexy Oberteil und mit ihrem weissen Minirock mal wieder um. Es ist ein geiles Gefühl, mit ner heissen Braut im Arm durch die Gassen zu laufen. Jetzt bin ich halt auch mal dran. Auf dem Balkon waren wir wieder zärtlich miteinander. Ich hatte aber immer noch den Gedanken, den sie mir in den Kopf gesetzt hatte, es würde keinen Sex geben. Die Initiation zum Sex hat sie letztlich gemacht, indem sie sagte: "Komm" und sich aufs Bett legte. Dort steigerte es sich dann zum intensivsten Petting, während immer mehr Hüllen fielen. Der Anblick ihres Traumbodys entzückte mich. Ich sagte ihr, wie sexy und süss sie ist. Sie sagte: "Du bist auch hübsch." Sie massierte meinen Schwanz. Sie zeigte ihre Freude über meinen erigierten Penis: "Du hast einen schönen Schwanz." In dem Moment, als sie endlich ihren BH auszog und ich ihre schönen Brüste sah, hätte ich wieder anfangen können, an Gott zu glauben. Ich streichelte und küsste ihre Brüste. Sie nahm dann meinen Penis tief in ihren Mund und lutschte ihn. Ich kümmerte mich dann wieder um sie. Ich fuhr mit meiner Hand in ihr Höschen und fing an, ihre Muschi zu streicheln. "Ich habe meine Tage", sagte sie. Sie verschwand kurz im Bad. Wir legten uns dann nebeneinander ins Bett, ihr Höschen hatte sie immer noch an. Arm in Arm dösten wir ein. Später in der Nacht wachten wir auf. Sie hatte jetzt endlich ihr Höschen aus. Es war unglaublich geil, ihre feuchte Muschi zu reiben, während sie lustvoll stöhnte und wild meinen Ständer rieb. "Fick mich", stöhnte sie. Sie sass dann etwas später auf mir und mich überkam die Befürchtung, sie würde meinen Schwanz in sich reinschieben. Ich wollte sie auf keinen Fall ohne Kondom vögeln. Ich schob sie sanft wieder von mir runter. Am Ende unseres intensiven Pettings sagte sie, dass sie wieder zurück in ihr Hotel möchte. Ich brachte sie dorthin. Wir verabschiedeten uns zärtlich. Wir verabredeten uns für heute Abend. "Morgen Abend duschen wir zusammen", sagte sie. Soweit, so schön. Das Einzige, worum es jetzt noch geht, ist die Sache mit den Kondomen. Ich will sie auf keinen Fall ohne Kondom vögeln. Und mit ist das so eine Sache. Ich weiss auch nicht, ob sie meinen Schwanz überhaupt in sich drin haben will. Mir hat das Petting erstmal gereicht. Ist für mich auch ohne Reinstecken ein Lay.
  6. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems: Sexpanne, Distanz Hi Leute folgendes Problem: Ich habe eine HB angesprochen und wir hatten nach dem 3. Date Sex. Die ersten Dates verliefen sehr gut, wir haben uns gut verstanden, beim ersten date schon rumgemacht, aber zum sex kam es erst beim dritten date. Nun zum Problem: da ich sexuell noch relativ unerfahren bin, hatte immer nur sporadisch sex und jeweils mit neuen Frauen, ist mir eine Panne passiert. Als sie auf mir saß und auf mein Schwanz reitete, bin ich relativ schnell gekommen und sie ist solange drauf geritten, bis er schlapp wurde. Als ich ihn rausgezogrn habe, ist das Kondom stecken geblieben. Die gute ist wohl auch in ihrer fruchtbaren Phase gewesen und hat keine Pille genommen. Ich hab aus Scham sie am Abend relativ schnell verlassen, da war also kein kuscheln etc. Nur bisschen petting danach. Haben über WhatsApp noch geschrieben und kurz über den Unfall geredet, sie hat am nächsten Tag die Pille danach genommen (der Sex war an einem Sonntag). Fanden den Abend beide trotzdem schön, obwohl sie sich gewundert hat, warum ich so schnell gegangen bin und haben am Donnerstag darauf uns nochmal getroffen. Ihr ging es sichtlich nicht gut, sie war sehr gehemmt, obwohl sie mich wieder sehen wollte und war auch für Sex nicht zu haben (sie hat dabei um Verständnis gebeten, ) Ich war damit einverstanden, sie hat mir danach nen hand job und tit fuck verpasst aber streicheln lassen danach wollte sie sich auch nicht. Ich konnte ihr nicht wirklich Zuneigung und nähe schenken. Sie meinte selbst dass sie schwer über ihre Emotionen reden kann, als ich mit ihr darüber reden wollte und ich habe das erstmal akzeptiert. Ist für mich ja auch nicht einfach. Danach war funkstille. Ist so als wäre etwas in Unausgesprochenes in der Luft. Ich habe mich nicht bei Ihr gemeldet, bis auf die Frage, wann Sie wohl ihre Tage bekommen würde. Daraufhin hat sie sachlich geantwortet. Sie meldet sich jedoch seitdem auch nicht. Ich mag sie jedoch sehr und muss auf jeden Fall noch an die Zeit mit ihr denken. Ich möchte mich also gern mal mit ihr wieder treffen, weiß aber nicht was sache ist. Also ob sie das Interesse verloren hat, weil der sex meiner meinung nach so schlecht war oder wegen der Panne. Was würdet ihr tun??? Danke für die hilfe. 6. Frage/n: soll ich den freeze out weiterhin durchziehen? Wie kann ich ansonsten am besten mit ihr reden? Hat sie das Interesse verloren und traut es nicht mir zu sagen oder geht es ihr im Moment einfach nur beschissen damit? Letztes könnt ihr wahrscheinlich auch schwer beantworten, aber vielleicht habt ihr Ideen wie ich mit der Situation umgehen kann, da es mir seit über ner Woche nciht aus dem Kopf geht.
  7. Schönen Guten Tag liebe Community. Ich bin Dagobert, 27 Jahre alt. Ich beschäftige mich seit einigen Wochen (wieder) mit Pick Up, da ich zuvor in einer LTR gelebt habe, in der ich quasi alles was ich vorher über Frauen erfahren habe wieder verlernt/verdrängt habe. Ich bin wortwörtlich zu einem Beta Waschlappen geworden und habe die Frau "verloren". Im Nachhinein betrachtet, war das aber ein sehr wichtiger und lehrreicher Part in meinem Leben, weil ich gemerkt habe, wie ich nie wieder sein möchte. Weil ich mich weiter entwickeln möchte. Ich weiß nicht, ob das hier jemanden interessiert, aber ich denke es ist ganz hilfreich seine Gedanken und seine Erfolge und Misserfolge einfach mal niederzuschreiben. Vielleicht zeige ich es auch irgendwann mal Tick, Trick und Track wenn sie groß sind. Wie ist der aktuelle Stand und worum wird es hier im Thread gehen? Der aktuelle Stand ist, dass ich nach der Trennung von meiner Ex Freundin zu einem komplett anderen Menschen mutiert bin. Ich habe ein komplett neues Selbstwertgefühl (vorher quasi nicht vorhanden), ich habe ein viel größeres Selbstbewusstsein, ich habe einen viel größeren Social Circle, ich habe viel mehr Spaß und ich tue das worauf ICH bock habe. Der Thread soll eine Art Tagebuch sein. Zum einen wird es darum gehen, wie es nun mit meiner Ex, die sich nun wieder ständig bei mir meldet, weiter geht (Spoiler: Ich will sie nicht zurück und werde keine Beziehung mehr mit ihr eingehen, zu viele Red Flags - ich würde sie aber als FB "behalten" wenn sie sich entsprechend verhält). Zum anderen wird es Reports von erfolgreichen oder erfolglosen Approaches geben. Fangen wir auch gleich mal an: #1 - Clubgame - SNL Samstag Abend. Ich war zuvor mit 2 Kollegen im Schwimmbad. Da beide aber keinen Bock auf um die Häuser ziehen mehr hatten, entschliesse ich mich alleine in den Club zu gehen. Das habe ich vor meiner letzten LTR bereits desöfteren gemacht und es ist meistens eine sehr gute Entscheidung gewesen. Dieser Abend sollte aber ein ganz Besonderer werden und ich habe mich gefühlt, als ob ich von einem Licht aus dem Himmel bestrahlt werde. Angefangen hat es damit, dass die Verteilung im Club ca 70% Mädels und 30% Männer war. Nie vorher erlebt und bereits da wusste ich, dass dieser Abend ein guter wird. Nach nicht mal 5 Minuten im Club werde ich von HB 8 im Raucherraum angesprochen. Sie sieht, dass ich in meiner Hosentasche nach meinem Feuerzeug krame und gibt mir ihres. Macht mir ein Kompliment, ich hätte einen tollen Bart. Danach wird sie von Freundinnen weg gezogen. Ich war darüber etwas erstaunt. Wann ist das letzte Mal eine fremde, heiße Frau zu mir gekommen und hat mir einfach so ein Kompliment gemacht? Lange her. Zu dieser Dame kommen wir später nochmal. Ich bin dann durch den Club, hab meine Runden gezogen und immer wieder Augenkontakt mit Frauen gesucht, die mir gefallen haben. Noch bevor ich eine Frau ansprechen konnte, kam die nächste auf mich zu. "Hey, ich hab mit meiner Freundin gewettet wie alt du bist. Wie alt bist du?" "Was hast du denn geschätzt und was deine Freundin? Und was bekommt die Siegerin?" "Egal, sag doch bitte einfach." "Du könntest dir die Antwort verdienen." Sie gibt mir einen Kuss auf die Wange. Ich verrate ihr mein Alter, sie bedankt sich und geht wieder weg. Hab sie danach nie wieder gesehen, weil drunk. Danach auf der Tanzfläche ne Gruppe getroffen, die Junggesellinen Abschied gefeiert haben. Mit ein paar ins Gespräch gekommen und eine die mir gefallen hat hab ich dann einfach geküsst und bin wieder weg. Eine Freundin von ihr meinte später zu mir das sie verheiratet wäre. Sie wollte trotzdem noch ein Errinerungsfoto mit mir schiessen. Bin weiter zu zwei anderen Mädels, die ziemlich gut drauf gewesen sind und die ganze Zeit am tanzen waren. Auch mit denen bin ich schnell ins Gespräch gekommen und wir sind dann ne zeitlang zusammen gewesen. Ich hab versucht, mir nen Drink ausgeben zu lassen, aber die beiden haben nur Wasser getrunken weil beide noch fahren mussten. Nach ner Zeit ist mir dann aufgefallen das sie zwar ganz süß und sympathisch sind, aber eher so die Kumpeltypen. Beides so HB 7. Kurz vor Ende sehe ich HB 8 aus dem Raucherraum vom Anfang an der Bar wieder. Sie wird gerade von zwei Typen angemacht, schaut aber die Ganze Zeit zu mir rüber. Ich gehe zu Ihnen und gehe All In "Lass mal kurz eine rauchen gehen." "Wie jetzt?" Ich gehe weiter und sie kommt mit und lässt die zwei Jungs einfach stehen. In dem Moment wusste ich schon, wo sie heute Nacht schlafen wird. Gab dann zwar noch ein paar Komplikationen, weil ihre Freundin eigentlich bei ihr pennen wollte, aber da sie an dem Abend irgendwie wieder mit ihrem Ex am rummachen war, war das Problem dann auch schnell gelöst. Zwischen Club verlassen und zu mir heim lagen dann allerdings noch ne Stunde Zeit, weil wir auf den Zug warten mussten. War aber dennoch easy. Viel gelabert, hauptsächlich sie reden lassen ("Eigentlich bin ich ja nicht so eine, hab sowas noch nie gemacht") und Comfort aufgebaut. Im Zug dann schon mal rumgemacht. Bei mir dann FC, 2-3 Mal hintereinander und morgens noch n Handjob, eher sie dann von ihrer Freundin pünktlich abgeholt wurde. Glaub ich werd sie auch nochmal wieder sehen, sie wollte unbedingt meine Nummer und hofft "dass das keine einmalige Sache war". Next time: #2 - Clubgame - NC ohne zu sprechen (+ Lay zu späterem Zeitpunkt)
  8. Moin Moin PUA's, Nach 2 1/2 Monaten regelmäßiges Streeten/ Daygame und genau 188 Approaches kam ich nun zum ersten Lay. Damit will ich vor allem Leute motivieren, die auch in einer ähnlichen Position sind wie ich und sich quasi "durch die Scheisse" am Anfang durchkämpfen müssen. 😄 Es lohnt sich! (Und natürlich will ich meinen kleinen ersten Erfolg feiern. :D) Zu meinem bisherigen Weg: Der erste Monat war sehr hart, da quasi nichts dabei rausgekommen ist, ausser vielleicht die ein oder andere Nummer, aber da war der Fokus eher auf das Verlieren von AA und einen gelassenem Umgang mit Frauen. Zudem habe ich mir strikt vorgenommen, dass Daygame in mein Leben integriert wird, egal wie der Erfolg auch im Moment aussieht. Ich denke, da muss einfach jeder durch. Im Monat danach, kamen dann regelmäßige NC's und die ersten Dates. Ich glaub das wichtigste, was ich in der Zeit gelernt habe ist, dass man sein Selbstwertgefühl nicht von äußeren Umständen abhängig macht, um am Ball zu bleiben und den Prozess mit Humor zu genießen. Und das es das Beste ist, sich seinen Ängsten zu stellen und daran zu wachsen. Natürlich besteht die Möglichkeit die Dates zu verkacken, wenn man nicht weiß was zu tun ist, aber mit konstanter Reflexion und Aufhalten im Forum bzw. Lesen von Büchern lernt man schnell aus seinen Fehlern und weiß, wie man es beim nächsten Mal richtig macht. Die Kombination aus Praxis und Theorie macht es schon aus. Nach einer gewissen Zeit, als das Approachen zur Routine wurde, realisierte ich, dass man quasi alles machen kann und es niemanden juckt, wie zum Beispiel Frauen in den verschiedensten Situationen und Orten anzusprechen (Im Bus, Gym, an der Bushaltestelle mit vielen Zuschauern). Nach Dates mit 5 verschiedenen Frauen ist es dann soweit gewesen. Rückblickend würde ich sagen, dass ich die anderen Dates mit den 4 Ladies einfach verkackt habe, weil ich nicht eskaliert habe und viel zu entspannt an die Sache gehen wollte, so dass die Frauen das Interesse verloren haben. Bin gespannt, wie es in nächster Zeit weiterläuft. Zum Lay: HB8,5 in der Innenstadt gesehen, approacht und sie schien direkt on gewesen zu sein. Haben Nummern ausgetauscht und paar Tage später ein Date gehabt. Auch da war ich wesentlich entspannt dabei gewesen, das heißt wenig offensiv eskaliert, jedoch mit KC abgeschlossen. Beim 2. Date sind wir nach ner halben Stunde direkt zu mir. haben nen Film geschaut und da ging es schon wild her, jedoch kam es kurz vorm FC zum Widerstand und daraus ist nichts mehr geworden. (Höchstwahrscheinlich Fehler meinerseits, da ich nicht wusste, wie ich mit der Situation umgehen sollte.) Beim 3. Date bin ich dann direkt zu ihr und sie konnte sich kaum zurück halten. Nach ca. 20 Minuten ging dann die Post ab. 😄 Wünsche euch allen viel Erfolg beim Streeten.
  9. Ihr Lieben, ich brauche mal einen konkreten Ratschlag. Die Situation ist folgende: Eine Freundin hat mir gesteckt, dass eine Freundin von ihr mich attraktiv findet. Da ich sie auch ziemlich heiß finde, habe ich ihr einfach geschrieben. Sie hat zugestimmt und das Treffen steht für heute Abend. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es in Sex enden würde, da sie in einer offenen Beziehung ist und ich laut der Freundin von mir, auf ihrer Liste stehe. Bei ausreichender Eskalation sollte das gar kein Problem sein. Das Problem sieht so aus: Ich bin nur noch bis Samstag im Lande und dann für ein halbes Jahr im Ausland. Zusätzlich wollten meine Eltern mich besuchen zwecks Umzug und haben spontan entschieden bei mir in der WG zu übernachten. Mich bei dem Mädel daheim zu treffen gestaltet sich eventuell schwierig, da ich annehme, dass ihr Freund das nicht so cool findet. Ich stecke momentan einfach ein bisschen fest, wie ich das ganze logistisch angehen soll. Ohne die Führung abzugeben. Meine Frage ist deshalb folgende: Welches vorgehen ist das Beste, damit ich sie noch vor meiner Abreise vögeln kann? Mir fallen nämlich folgende Optionen ein: 1. Sie einfach fragen, ob wie uns bei ihr Treffen (laut meiner Freundin macht sie dass aufgrund der offenen Beziehung aber eventuell nicht) 2. Sie fragen, ob es ein Problem ist, wenn wir uns bei mir Treffen, wenn meine Eltern im Wohnzimmer pennen (Mein Zimmer ist sehr schallgeschützt und es gibt separate Badezimmer) 3. Ihr einfach nicht erzählen, dass meine Eltern da sind und sie direkt mit in mein Zimmer nehmen? (Würde meine Eltern nicht stören) 4. Sie fragen, ob wir uns nicht morgen treffen können, wo meine Eltern nicht mehr da sind. (Etwas suboptimal, da wir beide momentan sehr beschäftigt sind) Wie ihr sehen könnt, mache ich mir sehr viele Gedanken, da ich noch sehr gerne mit ihr Sex haben möchte bevor ich das Land verlasse. Nur habe ich halt Bedenken, dass ich es verkacke indem ich die Führung abgebe und herumeiere oder sie nicht zu mir kommen will, da meine Eltern im gleichen Haus sind. Ich bin gespannt auf euren Input! Take Care
  10. PU Erfolg! Hier die Story: Ich geh die Straße entlang, sehe eine richtig heiße, Augenkontakt, als sie mich bemerkt, richtet sie sich merklich auf und macht sich zurecht. Ich find sie ganz ansprechend, gehe direkt hin und sage "Hi." Ganz klar Invest von ihrer Seite, denn sie freut sich dass ich sie anspreche und sagt: "Hi, wie gehts? Komm her, komm her!" Winkt mich zu sich ran. Ich erwähne, dass ich mich noch mit Kumpels treffe. Social Proof. Sie nennt mich schon "Schatz" und sagt, dass macht nichts, ich solle doch noch ein bisschen bleiben. Bisschen Smalltalk, Ich bringe einige DHV Stories, was sie sichtlich anturnt, kurze Zeit später bittet sie mich zu sich rein. Minimale Eskalation meinerseits, sie geht gut mit und entledigt sich selbst teilweise ihrer Kleidung. Ab und zu bringe ich einen Neg, was total gut zieht. Sie lacht über alle meine Witze, obwohl sie gar nicht soo lustig sind. Wir haben scheinbar gute Chemie! Ich kann es kaum glauben, nach einigen Minuten vögeln wir wie verrückt in diversen Stellungen. Sie sagt ich solle gerne wiederkommen! Sie hatte noch nie so einen guten Lover!! Sie gibt mir weiterhin Kosenamen wie "Schatzi". Ich habe sie scheinbar völlig von den Socken gehauen mit meinem Game. Ich bin durchaus zufrieden mit meiner Leistung. Pickup sei dank! Als ich mich angezogen habe, gebe ich ihr die 50 Euro und verlasse das Rotlicht-Viertel.
  11. Hallo Community, bräuchte eine 3te Meinung: 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Date --> Küssen --> Sex 5. Beschreibung des Problems: HB Anfangs sehr euphorisch und motiviert (sehr viel Investment) ist nach dem Lay ziemlich zurück gezogen, nach einem Anruf von mir redete Sie sich auf Stress in der Arbeit aus und auf Vorschläge zu noch einem Treffen kamen kurzfristige Absagen. Von ihr selber kommt momentan wenig Investment. Hab mich jetzt auch mal zurück gezogen mit Investment seit gestern, letztes Date/Sex ist 9 tage her. 6. Frage/n Abwarten oder Next? Sie hätte echt Potenzial für was festes, aber dieses zuerst VIEL und jetzt immer weniger macht mich etwas wirr im Kopf (bin eig sehr erfahren mit Frauen aber solche Situationen hole ich mir gern immer eine 3te Meinung). Ich selber würde mehr investieren aber so komm ich denk ich nur needy rüber wenn von ihr selber nichts kommt oder? Eine gute Freundin von mir meinte zu der Situation das ich mit dem Lay zu schnell war und sie ziehen lassen soll weil sie ihr Interesse verloren hat, ist da was dran? Danke für euren Rat! LG Lovetwist
  12. 1. Mein Alter: 19 2. Alter der Frau:18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: Küssen und Kuscheln 5. Beschreibung des Problems: Wie geht es weiter? Hallo zusammen Ich habe sie im Club kennengelernt, weil sie von ein paar Leuten, mit denen ich da war, auch eingeladen war. Mein Kumpel meinte noch, dass ich ruhig versuchen sollte sie zu küssen, da sie single sei und die Mädels wohl auch schon über mich geredet hatten, was er von seiner Freundin wusste. Im Laufe des Abends habe ich sie dann auch 2 mal geküsst und wir haben enger zusammen getanzt. Da alle bis auf mich weiter außerhalb wohnen und der Zug (4 Uhr Nachts) nur noch knapp zu erreichen war, mussten wir uns eigentlich etwas beeilen. Als das erreichen des Zuges fast unmöglich war habe ich unserer Gruppe angeboten bei mir zu Übernachten, was dann erstmal so im Raum stand. Die anderen zwei haben dann aber doch noch versucht den Zug zu erreichen und ihn aufgrund einer Verspätung tatsächlich noch geschafft. Also bin ich mit dem Mädel alleine übrig geblieben, war mir aber nicht sicher wie es weiter gehen sollte (bin komplett unerfahren). Ich bin also mit ihr nachhause und wir waren sogar ungestört, weil meine Mitbewohner im Urlaub waren... Ich habe ihr dann noch etwas auf meiner Gitarre vorgespielt und was zu trinken angeboten. Sie hat mich dann gefragt, ob sie sich Schlafsachen von mir ausleihen kann, was ich bejaht habe. Wir lagen dann relativ eng nebeneinander im Bett und haben uns noch eine Weile unterhalten. Ich hatte dann für ein paar Sekunden eine Gesprächspause, woraufhin sie mich fragte: "überlegst du gerade was?". Ich, immer noch etwas überfordert, antwortete nur, dass ich ihr nochmal einen gute Nacht Kuss geben wolle und küsste sie daraufhin nochmal kurz auf den Mund. Danach drehte ich mich auf die Seite um zu schlafen und sie kuschelte sich von hinten dicht an mich. Die Nacht war sehr kurz. Am nächsten morgen fing ich dann an, sie am Rücken und zum Teil auch Po zu massieren, was sie dann in leicht abgeschwächter Form auch bei mir machte. Sie hat sich dann nochmal an mich gekuschelt, diesmal von vorne und wir haben nochmal etwas geredet. Danach habe ich sie zum Bus gebracht, da wir beide noch Termine hatten. Das ganze ist jetzt schon ein paar Tage her und wir haben nur kurz auf Whatsapp geschrieben. Ich würde sie aber gerne wieder sehen und das ganze möglichst vertiefen bzw. einen Lay hinbekommen. Meint ihr ich hätte dass schon an dem Abend versuchen sollen? (Ist ja eine Bekannte von meinem Kumpel, weshalb ich nicht zu viel riskieren wollte). Wie würdet ihr jetzt vorgehen? Direkt "Netflix & Chill" bei mir vorschlagen, weil sie gerne Netflix schaut? Ein Problem ist auch noch, dass meine Mitbewohner wieder da sind und ich mich unter Druck gesetzt fühle, wenn die nebenan im Zimmer die Hälfte mithören, falls sie da gerade in der WG sind. Ich bin über Meinungen sehr dankbar 🙂
  13. Hallo Forum, ich habe seit Ende Feburar 2019 + 300 HBs im Daygame approacht - nach unzähligen Nummern, ein paar Dates und einem KC habe ich bis jetzt noch nicht den FC geschafft. Dass das frustrierend ist, liegt auf der Hand. Nachdem ich jetzt 10 Tage lang Pause von PU gemacht habe und sich langsam die Angst einstellt, das Erlernte wieder zu vergessen und zurück zum alten Ich zu werden, habe ich mir fest vorgenommen ab morgen, den 17.05.2019, wieder approachen zu gehen. Um den vollen Lernerfolg zu gewährleisten, werde ich jeden Approach und die daraus resultierende weitere Interaktion mit dem HB so detailtreu wie möglich beschreiben, damit ihr mir (hoffentlich) ausführliches Feedback und Tipps geben könnt, wie ich weiter verfahren sollte. Ich werde sowohl im Daygame, wie auch im Nightgame (mit Wing) approachen gehen und mindestens 25 HB pro Woche ansprechen. Mein Ziel: Bis zum 17.07.2019 den FC haben. Viele Grüße Governator
  14. 1. Mein Alter: 17 2. Alter der Frau:19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 mal zufällig auf Partys getroffen, 1mal bewusst wahrgenommen und dort geredet. Hallo, maaaal wieder ein Mädchen kennengelernt und für interessant befunden.Diesmal ist sie nen ganzes Stück älter,was eigentlich schon immer mein Geschmack war. Ich schreibe zurzeit ab und zu mit ihr,da ein Treffen gerade zeitlich von beiden Seiten nicht zustande kommt. Ich habe das Gefühl Pickuptechnisch schon ziemlich viel richtig und gut zu machen und es scheint als würde es generell gut laufen. Ich bin sowieso eher der intuitive Typ und wende rückblickend unabsichtlich sämtliche Techniken an, zb. C&F, 2 Steps forward 1 back und so weiter... Lange Rede kurzer Sinn eigentlich läufts gut (Vorallem im Textgame,was meine Stärke ist),aber ich bin einfach mal auf der Suche nach konkreten Tipps im Umgang mit Älteren Mädchen. Wieso? Weil ich kaum Erfahrungen habe und Ältere Mädchen ja schon "ein schwereres Ziel" sind. Ich bin mir unsicher ob ich sie mit meiner Erfahrungslosigkeit konfrontieren soll oder so tun soll als wäre ich Mr. Erfahren, um mich dann zu blamieren wenn es zu was kommt. In der Theorie ist natürlich alles mal wieder sehr einfach,aber meine Unsicherheit steht mal wieder im Weg 😂😉 -Also einfach Tipps was man anders machen sollte im Umgang mit Älteren -Konkrete Tipps zu dieser Situation und meinem Innergame oder meiner Erfahrungslosigkeit wären auch hilfreich.
  15. Ich habe mich auf der Arbeit heute erst mal 7 Stunden in Pick Up eingelesen. Leute das ist ja überkrass was für eine Wissenschaft dahintersteckt. Ohne angeben zu wollen: Ich bin durch meine Gene und meine Prägung wirklich mit einer extrem hohen sozialen Intelligenz ausgestattet worden. Alles was ich hier lese ergibt absolut Sinn. PU ist im Prinzip so simpel wie auch effektiv. Es ist zudem eine Lebenseinstellung. Mir hat sich heute innerhalb von 8 Stunden komplett der Mechanismus der Frau offenbart. Ich bin so unglaublich dankbar für dieses Wissen und die Mittel, die einem hier an die Hand gegeben werden. Edit: Ich will lieber nicht sagen extrem hohe soziale Intelligenz, aber schon sehr gut und die Theorien und Methoden waren jedes Mal sehr verständlich
  16. Wie sind eure erfahrungen im Cold approach wenn man das Auto so benutzt als wäre es die Pull Location? (also als hätte es die selbe Funktion wie die Wohnung.) Ich frage mich das deshalb weil ich bisher immer nur Frauen im Auto hatte wo ich einen KC hatte und schon recht viel Vertrauen da war. Ich habe so einen Transporter , kann man gut drin schlafen und Poppen , er sieht nicht aus wie das Typische Entführer/vergewaltiger Auto weil es Fenster hat auf allen Seiten, die zwar leicht getönt sind aber man kann überall rein schauen. Es wäre eine Alternative zu der Wohnung in der Innenstadt , die Vorteile kennt ihr ja und wie man dann Gamed (step by step) , sonst wohne ich leider 40 min weit weg. Jetzt wäre die Frage ob man die Frau dort nach euren Erfahrungen mit weniger Vertrauen/Attraktion etc "hinpullen" kann bzw. mit ihr an ein ruhiges Plätzchen fahren kann oder ob es vielleicht Gleichwertig/schwieriger ist sie in das Auto zu bekommen? Also zb noch vor einem KC in einem Instand date Mir ist schon klar das es relativ normal ist Frauen herumzufahren auch wenn man noch nicht stark eskaliert hat , aber wie ist das im Cold approach auf der Straße ? Schliesslich wird Mädels ja von klein auf beigebracht nicht in Autos von Fremden Leuten einzusteigen 😄 Auf der anderen Seite sagt eine Wohnung mehr "es könnte zu sex führen" als ein Auto. Keine Ahnung warum ich das Thema genau mache ich hoffe wahrscheinlich das ihr mir meine eventuellen Limiting Beliefs ausreden könnt die dazu führen das ich denke ich bräuchte immer viel vertrauen bei der Frau oder einen KC um sie ins Auto zu bekommen.
  17. Guten Tag. Da mein letzter Fieldreport so endete, dass ich alleine schlafen musste, kommt heute von mir ein weiter FR, wo ich es beinahe auch verkackt hab. Voll mein Ding. Vorab: Ich hab eine Vorliebe für Techno-Musik. An dem besagten Abend stand wieder ein Techno-Rave an, mit einem bekannten DJ. Ich wollte einfach nur richtig Party machen und hab mich betrunken. Während der Party stand ich im Ruhebereich, während mein Freund für uns Bier holen wollte. In dem Moment sah ich eine Brünette HB8, super süßes Lachen. Ich hin und mich vorgestellt: Sie: "Wir kennen uns doch irgendwo her, du kommst mir bekannt vor!" - Wir kannten uns nicht. *Der weitere Gesprächsverlauf fällt aus, da es schon einen Monat her ist und ich keine Details mehr weiß" Beim Gespräch hab ich versucht ein paar Insider einzubauen, damit ihr Gefühl "Wir kennen uns schon", verstärkt wird. Zum Zeitpunkt wo ich es verkackt hab, habe ich gesagt: "Du kennst mich bestimmt aus einigen Filmen, ich bin Pornostar. Ich hab einen riesen Penis" Empfand ich in dem Moment als Lustig. Sie nicht. Sie war Weg und ich allein. Also weiter Party machen. Nach ca. 30 Minuten traf ich sie beim tanzen wieder. Ich einen zweiten Versuch gestartet: "Ah, da ist meine Frau wieder!" (Mit dem Insider eingestiegen) Sie ist darauf eingegangen, hat gelacht und mich umarmt. Wir haben weiter Party gemacht und zwischen durch waren wir draußen, damit wir uns inruhe unterhalten konnten. Dafür dass ich sehr betrunken war, ziemlich gutes Game. Nach ca. 1-2 Stunden Game sind wir zu ihr gegangen. Bei sich Zuhause hat sie noch gezögert: "Normal mache ich sowas ja nicht". Nach etwas Story-Telling, einer kurzen Massage und paar Küssen am Hals, hat es dann doch noch geklappt. War eine sehr schöne Nacht! Haben immernoch Kontakt und treffen uns regelmäßig. Was ich daraus gelernt habe: - Mit dem "Porno-Star"-Spruch wollte ich in dem Moment Sexuelle Spannung aufbauen, aber ich kam rüber wie der letzte Needy-Macho. Beim zweiten Versuch bin ich mehr auf Comfort und Rapport gegangen, da die Attraction und die Sexuelle Spannung schon von Anfang an sehr hoch war.
  18. Hallo In meinem Stammclub hatte ich vor kurzem ein HB8 und es kam zum lay, allerdings nur innerhalb des Clubs. Ich habe alles versucht, aber keine Chance sie mitzunehmen. Jetzt hat beim letzten Clubgame mein Wingman genau dasselbe mit ihr erlebt. Warum lässt sich ein HB darauf ein, ist aber konsequent dagegen die Location gemeinsam zu verlassen? Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen oder Ideen, woran das liegen kann?
  19. Gast

    Layreports Tinder 2018-heute

    Hey Leute, ich habe heute nicht viel zu tun und dachte mal ich trage meine Tinder Lay Reports ab 2018 zusammen. Würde gerne Kritik und Anregungen hören, was ich hinzufügen und was ich rauslassen kann.
  20. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 (1. kennenlern mit übernachten, 2. ich bei ihr mit teils übernachten, 3.Tanzkurs) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Petting/Lecken. 5. Beschreibung des Problems: Sie ist eine DHV Queen hat aber LTR Potential für mich. Ich weiß nicht wie ich jetzt weiter machen soll. Gerade eine sehr schwierige Situation. 6. Frage/n: Wie mache ich weiter für einen Lay? Ziel ist Freundschaft Plus und/oder eine LTR bzw. diese Mischung für regelmäßigem Sex. Wir haben uns beim Tanzen kurz kennengelernt aber kaum gesprochen. Ich habe hauptsächlich mit ihrer Freundin HB-6 getanzt. Nrclose von dieser. Nächste Woche habe ich dieser geschrieben ob sie wieder tanzen ist. Jedoch war sie verheiratet aber ihre Freundin HB-8 ist dort. Dort dann über einen Freund zur HB-8 (indirekt angeredet), nennen wir sie HB_salsa. Sofort schnell Attraction, sie Barbie getauft. Viel getanzt und viel geredet. Wir sind dann zu 4t (2 HB und ich und ein AFC Kumpel) in ein nächstes Lokal. Dort dann extrem viel kino. Sie begann mir immer wieder zu sagen dass sie eine Prinzessin sei, und sie hat bereits einen Ring für ihre Hochzeit. Zeigte mir Bilder von irgendeinem Tiffany Ring. Herrje ... so eine dachte ich mir. Nunja. Das andere HB hat sich einen anderen Typ gesucht, womit wir zu dritt waren. Schlechte Situation. Mein HB hat viel mit dem AFC Kumpel getanzt (war ihr Tanzpartner seit 4 Monaten aber absolut null Gefahr auch optisch). Ich blieb zurücklehnend an der Bar. Sie sind immer wieder zurück zu mir, haben meist gleich daneben getanzt. Immer mehr kino bei HB auch vor dem anderen, Hals küssen und ähnliches. Beide haben recht viel getrunken, ich blieb recht nüchtern. Dann in den Morgenstunden sind wir nach draußen. Ich hatte ihre Nummer schon irgendwann beim Attraction Spike geholt. Draußen hat der AFC Kumpel ein Taxi gerufen. Ich stand mit meinem Auto gleich gegenüber und wartet. Das HB setzte sich am Boden und jammerte ihr sei so schlecht. Dann plötzlich zu mir "Bringst du mich nachhause? Bitte mir ist so schlecht, bring mich heim, echt jetzt." Nagut, gesagt getan. Vom AFC Kumpel verabschiedet und zu ihr nachhause gefahren. Rein in die Wohnung. Dann jammerte sie weiter wie schlecht ihr sei. Jedenfalls sind wir dann im Bett gelandet. Ich wollte zuerst nichts machen, da ich betrunkene Girls und solche Situationen überhaupt nicht mag, da es so schwer ist abzuschätzen wieviel Einfluss der Alk auf sie hat. Ich habe dann meine Hose ausgezogen und dann ihre, damit es 'bequemer' ist zum schlafen. Sie war extrem passiv, habe dann aber irgendwann neben ihr gesagt ähnlich Enigma von seinem Klo-Game "Du ich bin ein Mann und du machst mich geil, ich hole mir einen runter" und habe begonnen. Habe dann gleich ihre Hand genommen, auf meine Boxer gelegt. Sie hat recht schnell mitgemacht. Dann Boxer aus, sie hat mir einen runter geholt. Das erste mal das ich einen Orgasmus vorgetäuscht habe ... ja es geht, aber auch nur weil es dunkel war und sie so passiv und gar nicht richtig dabei ... komische Situation. Dann bin ich zu ihr, sie weiter sehr passiv, bis ich sie dann geleckt habe und sie auch zimlich gestöhnt. Aber es gab von ihr kaum Augenkontakt und allgemein weiter sehr passiv. Sex hätte wohl geklappt, aber mit einer so passiven und etwas angetrunkenen macht es mir überhaupt keinen Spaß, darum ließ ich es bleiben. Vielleicht ein Fehler. Schließlich war es Zeit zu schlafen Am nächsten Tag erwartete ich schon mit dem schlimmsten. Aber als sie wach wurde strahlte sie mich zuerst an. Das habe ich nicht erwartet. Wir quatschten ein wenig. Sie meinte 'Du hättest am Abend alles mit mir machen können. Alles' das betonte sie immer wieder. Dann begann ich wieder zu eskalieren. Wieder das gleiche Spiel. Sie komplett passiv, obwohl sichtlich nicht mehr angetrunken und nüchtern (es war bereits 10 Stunden später). Ich begann mir wieder einen runter holen, sie machte bei mir mit. Dann ich bei ihr, wieder geleckt, diesmal war sie ganz leicht aktiver indem sie mich mehr berührte, aber weiter kaum Augenkontakt. Das schrägste war dass sie nicht Küssen wollte. Sie hatte Brekitz und meinte das es deswegen ihr unangenehm ist. Und deswegen würde sie auch keinen blasen. Aber als ich sie leckte und sie recht abging bin ich immer wieder kurz zu ihrem Mund rauf und da hat sie dann etwas mitgemacht beim küssen, aber recht passiv auch. Habe ich selten erlebt. Danach haben wir noch länger gesprochen und ich habe versucht viel Comfort aufzubauen mit verschiedenen Themen. Sie hat immer wieder DHV Stories gebracht. Sehr anstrengend. Dann musste sie schon auf ein nächstes Date, dass sie eine Stunde verschoben hat wegen mir. Irgendein Tinder Date. Sie hat auch immer wieder daneben mit Typen geschrieben. Auf Frauen Smartphones geht es wirklich rund auf Tinder, vor allem bei den feschen Girls. Wir haben ein wenig sms geschrieben, aber ich war hier sehr passiv, da ich mich nicht wie alle anderen Tinder Typen unterscheiden möchte. So nach dem Frame 'Bei mir sind RL Treffen und ich habe keine Zeit für soviel texten'. Ich wollte mit ihr einen Tanzkurs machen - nicht wegen ihr, sondern weil ich generell eine Tanzpartnerin suchte. Sie sagte zu, sodass wir uns bereits in wenigen Tagen zum Tanzkurs wieder sahen. Wir vereinbarten noch, dass wir vorher üben. Sie sagte sie sei auch am Samstag unterwegs und ich könne mich ja melden. Am Samstag war ich dann als Lonewolf unterwegs. Gegen Mitternacht eine sms von ihr ob ich im Club XY bin. Ich stand genau davor. Drinnen sah ich sie, umarmte sie, doch sie war total abweisend, versuchte mich zu ignorieren und auf hard to get machen. Nunja, ich habe mich bereits mit einer Runde angefreundet, drinnen traf ich eine andere HB von mir, tanzte mit ihr. Bin dann wieder zu meinem target HB_salsa zurück. Doch sie mich weiter recht ignoriert. Dann schickte mich zu ihrer besten Freundin und die wäre doch was für mich meinte sie. Nunja ich habe mit ihrer besten Freundin kurz gesprochen, die wußte natürlich alles über mich. Im Verlauf des Abends hat mich mein target immer ignoriert, also hatte ich mit anderen HBs vor ihren Augen Spaß. Zu später Stunde stand ich mit einem HB umarmt an der Bar, als mich jemand auf die Hand tippte. Ich schaute hoch und sah mein target HB_salsa wie sie gerade raus ging und mir mit einem lächeln winkte. Ich winkte mit einem leichten smile zurück. Schade - ich hätte lieber mit ihr den Abend verbracht, aber sie mußte zuviel auf hard to get machen. Am nächsten Tag fragte sie mich bereits ob ich diese HB mit heimgenommen habe. Ich wechselte auf das Thema tanzen üben und schlug vor sie kann zu mir kommen. Das ging kurz hin und her, bis sie meinte sie sei müde aber ich kann ja zu ihr kommen. Na gut, dann eben so. Bei ihr dann die Stimmung bereits in sehr romantischem Ambiente. Sie hatte eine Kerze angezündet, alles recht dunkel. Zuerst setzen wir uns am Tisch und aßen Kekse, ich begann wieder mit kurzer Attraction, nannte sie Barbie, sagte sie sei bereits verliebt in mich. Sie erwiederte alles sehr positiv und auf das verliebt spielte sie die Rolle mit und erwiederte "Ja klar" und zwinkerte mit dem Auge. Als ich mich auf die Couch setze, kam sie nur zögerlich nach. Sie sagte das wir nur Tanzpartner sind, keine Freundschaft Plus. Ich bestätigte dies. Dann kam sie zu mir auf die Couch, ich nahm ihre Füße auf meine, sodass sie neben mir lag und begann sie zu streicheln. Sie holte dann eine Decke. Sie fragte mich über das HB vom Vorabend wieder aus und ob ich sie mit heim nahm, ich sagte dazu nichts. Nebenbei schrieb sie immer wieder mit Typen auf Tinder. Ich machte es ihr gleich mit Whatsapp. Sie sah das ich beim Namen vor den HBs ein "fk" hatte (es stand eigentlich für 'Frauen kennenlernen'). Sie fragte natürlich ob das 'Fick' heißt. Ich sagte dazu wieder nichts. Doch irgendwann konnte ich das ganze mit dem gegenseitigen DHVen und wer hat mehr beruhigen und auf Comfort wechseln. Wir schauten uns Fotos von ihr und mir auf Social Media an. Sie hat mich bereits gestalked gestand sie scherzhaft. Danach schauten wir einen Film. Ich eskalierte und rieb sie zwischen den Beinen an ihrer Hose. Irgendwann meinte sie dass sie schlafen müsse. Ich sagte das ich auch schon total müde bin und sie meinte ich könne ja auf der Couch schlafen. Alles klar, das war für mich eine deutlicher IOI. Ab jetzt wurde es recht schräg. Sie ging sich ins Bad umziehen, ich legte mich auf ihr Bett und nahm dort fast den ganzen Platz ein (eines zum ausiehen. Kurze Randnotiz: Als ich letztens bei ihr war, war das Bett bereits komplett ausgezogen. Diesmal war es eingezogen und nur für 1 Person.). Als sie kam redete sie herum von Couch und Bett und rannte in der Wohnung herum. Doch dann setzte sie sich zu mir und meinte wir können das Bett ja ausziehen. Gesagt getan. Hose aus, zu ihr ins Bett. Versuchte zu eskalieren, doch sie wieder total passiv und "Ich muss schlafen". Ich ignorierte es, leckte ihren Hals, machte sie scharf, Bauch, dann Top hoch und BH zur Seite Brust geleckt, weiter runter. Doch hier kam ein Stop von ihr. Ok 1 Schritt zurück, weiter scharf machen und wieder runter. Wieder Stop mit der Hand. Das ganze noch 2-3x versucht, doch weiter LMR. Ich stand auf für einen Freeze-Out. Ging in der Wohnung umher. Holte mir ein Wasser in der Küche, setzte mich ins Wohnzimmer auf die Couch, beschäftigte mich mit ihrer Katze. Setzte mich wieder an ihr Bett aber mit dem Rücken zu ihr an den Rand und dachte wirklich ernsthaft nach was ich falsch machte und ob ich einfach fahren sollte, da es anstrengend wurde und ich daneben andere HBs habe. Dann meldete sie sich mit einem zaghaften "Alles okay?". Ich ignorierte es zuerst. Dann kam wieder etwas. Ich drehte mich zu ihr und sagte ihr recht direkt aber nicht zu scharf aber auch nicht weich "Pass auf, ich habe keine Lust auf Kindergarten. Wir sind zwei Erwachsene Menschen und Sex ist was schönes. Wenn du das nicht so siehst lassen wir es. Ich bin einfach zu alt für sowas." Dann ist es aus ihr nur so heraus gesprudelt. Sie erzählte mir von ihrer Beziehung bis vor 4 Monaten, wo sie dachte dass sie heiraten würden. Vieles bereits geplant war. Das sie Angst hat schlecht beim Sex zu sein. Von einer anderen Freunschaft Plus, wo es auch nur zaghaften Sex gibt und sie so passiv ist. Das es bei ihr sehr lange braucht und die andere Freundschaft Plus schon seit über 2 Monaten kennt und wir uns erst rund 10 Stunden. Und das Sex für sie und ihre Freundinnen was besonderes ist, was viel Wert hat nicht wie viele andere heute. Ich bin hier wirklich auf Sie eingegangen, da ich sowas von anderen bereits kannte. Oft Frauen die schlechte Erfahrungen mit Männer beim Sex machen. Aber was immer auf Gegenseitigkeit beruht. Wir haben uns dann wieder hingelegt, habe sie umarmt und sie hat das erste mal aktiv mich gestreichelt. Nach einer Stunde bin ich aufgestanden, da ich morgen früh auf mußte und wir haben uns verabschiedet. Am nächsten Tag war unser Tanzkurs. Sie schrieb mir bereits zu Mittag ob ich motiviert sei. Dann beim Tanzkurs sie wieder zuerst total abweisend, begrüßte mich kaum. Während des tanzens lockerte sie sich, machte scherzte, zwinkerte mir öfter zu. Beim rausgehen mußte sie bereits zur nächsten Stunde und verabschiedete sich nicht von mir. Als ich mich umgezogen habe, sah ich im großen Vorraum einige Bekannte die ich begrüßte. Und hinten stand HB_salsa mit einer anderen. Ich ging an ihr vorbei, drehte mich zu ihr und verabschiedete mich. Sie machte wieder total auf hard to get. Anstrengend. Dann war einige Tage Funkstille. Ich meldete mich dann bei ihr mit einer Nachricht. Sie begann sofort wieder eine Anpielung ob ich jede zuerst vögeln müsse damit ich sie gut kenne. Ich war wirklich ein wenig genervt - obwohl ich es nicht hätte sein sollen, aber es war für mich authentisch in dem Moment. Ich rief sie an. Sie hob nicht ab, aber rief sofort zurück. Ich erklärte ihr einige Punkte recht direkt und ernsthaft u.a. "Du hast mich mit heimgenommen aber ich wollte keinen Sex. Ich weiß nicht was du mit deinem Ex für eine komische sexuelle Beziehung hattet. Und ja ich habe auch andere Frauen, so wie du andere Männer hast. Und ja ich habe Spaß am Sex. Aber weißt du irgendwas war da zwischen uns, eine Spannung ... und ich finde dich seit dem letzten mal wo wir so lange gesprochen haben echt interessant, so hätte ich dich nicht eingeschätzt, aber ich hab dich gern, du bist cool drauf." und wollte auf Comfort umlenken und über Vertrauen (sie meinte mal dass sie das braucht) sprechen. Doch ihre ganze Reaktion war geprägt von gekicher, gelächter und absolut irrationalem kindischen gehabe. Ich habe dann das ganze ein wenig gelockert und sie hat sich ein wenig entschuldigt weil sie 'Zwilling' ist und einmal so einaml so und gerade für Prüfungen lernt (sie war mittendrin im lernen) und da ist sie immer so mit den Hormonen und allem. Sie meinte dann auch dass sie schlafen müsse und wir uns eh beim Tanzkurs wiedersehen. Ich war zimlich baff und dachte mir hätte ich einfach das Spiel mitgespielt und wäre vielleicht nicht so auf sie eingegangen, sondern weiter den frohen spaßigen Frame gehalten egal was von ihr kommt und wenn sie rumzickt einfach Freezen. Aber ich konnte in dem Moment nicht anders. Dann schrieb ich noch eine Nachricht mit "Ich habe dich gerade echt nicht wieder erkannt ... naja ...". 2 Möglichkeiten dachte ich mir kommen: 1. keine Reaktion und ich bin in der Friendzone gelandet oder 2. Ein Sorry und es ist on. Es kam ein "Sorry, bin zur Zeit gestresst blabla". So jetzt stehe ich hier und weiß echt nicht weiter, was selten passiert. Soll ich versuchen sie zu mir zu holen und einfach wieder eskalieren? Soll ich erstmal viel viel mehr Comfort aufbauen und bewußt auf sexuelles verzichten? Soll ich einfach freezen bis irgendwas von ihr kommt? Wir sehen uns bei dem Tanzkurs in wenigen Tagen wieder und danach wöchentlich noch 2x. Eine meiner Überlegungen dass wir wieder 'tanzen üben' bei mir oder ihr. Ich dort sehr viel Comfort fahre (Kubus mit über ihren echten Charakter reden habe ich bereits und sie hat mir nach dem großen Freeze Out auch gesagt dass sie so verletzlich nicht mal ihre beste Freundin kennt). Dort würde ich dann mit ihr langsam eskalieren, jedoch sie absolut aktiv einbinden und dominant (aber natürlich kalibriert) sagen sie soll mir in die Augen sehen. Langsam bussi links rechts steigern. Mit ihr reden was ihr gefällt. Und offen ihr zeigen wie schön sexuelles sein kann. Vorher und auch dabei immer wieder betonen das wir keinen Sex haben werden. Mir würde es dabei darum gehen, dass sie sexuelles vertrauen zu mir aufbringt. Eventuell bleiben wir nur beim streicheln und küssen, eventuell landen wir beim Petting/lecken. Aber diesmal sie auch aktiv und reden und mit Spaß sie an das ganze heranführen. Sie ist eine richtige DHV Queen und Prinzessin wie sie sagt, darum taufte ich sie genau ins Gegenteil Barbie was sie natürlich nicht mag. Aber allgemein erscheint sie mir total unreif. Wirklich sehr schwierig. Doch sie ist eine seit langem die ich als LTR in Betracht ziehen würde, wobei ich das noch wirklich abwiegen muss durch den anstregenden DHV Charakter und ob sie diesen ablegen wird oder nicht. Sprich ob ich sie 'bändigen' kann. Bin für alle Vorschläge offen. Ziel wäre eine Freundschaft Plus und/oder eine LTR bzw diese Mischung darauf für regelmäßigem Sex.
  21. The Klötz

    Filmnachmittags Lay

    Ich will das Treffen schon absagen, da meine Fickwohnung nicht wie geplant verfügbar ist. Ich bin aber sowieso schon am Weg zum Treffen, und als mich mein Date anruft, was das absagen soll, sie ist extra aus einem nahegelegen Dorf angereist, also entscheide ich mich sie doch zu treffen. Um 4 treffen wir uns also beim Landesmuseum. Nach kurzer Begrüßung gehen wir noch Snacks kaufen und fahren dann zu mir heim, um wie ausgemachen einen "Film zu schauen". Und das obwohl Mama noch zuhause ist, da ich sie nicht überzeugen konnte mir die Wohnung für ein paar Stunden zu überlassen. Nachdem ich kurz mit Mama geredet habe und das iPad geholt habe, ziehen wir uns in mein Zimmer zurück. Sie nutzt ihr netflix und ich suche einen film aus. Sextape scheint mir richtig. Die ersten Minuten ist es von der Sitzposition auf meinem bett unbequem weshalb ich später die Sitzposition ändere. Der Film beginnt sehr sexuell. Ich lege meinen Arm um sie. Sie empfindet es als unangehneme Sitzposition. Wir füttern uns gegenseitig die Snacks und ich esse einen von ihrem Ausschnitt. Nun in der Ecke bei meinem Bett schauen wir weiter. Schon zuvor habe ich überlegt sie zu küssen und mein Herz hat schnell geschlagen und mich dazu veranlasst auf einen besseren Moment zu warten. Ich liege mit ihr in der Ecke meines Betts und ich denke mir, wenn ichs nicht probiere rege ich mich nur danach auf. Egal ob es klappt oder nicht. Also nehme ich ihren kopf und drehe ihn zu mir für den Kuss. Sie fragt mich noch was ich mache und dann schmusen wir. Es ist ein unglaubliches Gefühl. So oft habe ich mich in der Vergangenheit, wo ich noch nicht richtig in the Game war, mit ihr getroffen und nichts gelaufen und nun habe ich endlich mit ihr geschmust. Nun küsse ich ihren Hals und gehe weiter zu ihren Brüsten. Voller Elan lecke ich nun ihre Brüste. Ich ziehe mein Shirt aus und später auch meine Hose. Sie ist von dem Ganzen angeturned und zieht mich an sie. Ich löse ihren Bh und ziehe ihr Shirt aus. Ich lecke nun ihre Brüste. Zudem lasse ich ihre Hand in meine Unterhose fahren. Ich probiere ihre Hose anziehen, aber sie sagt sie bleibt an. Nun schmuse ich weiter und fingere sie über ihrer Hose. Ich merke wie es ganz feucht wird. Nun fingere ich sie unter ihrer Hose und sage, die Hose ja noch an ist. Sie genießt es und ist sehr feucht. Ich schmuse weiter und zuvor habe ich schon ein Kondom geholt. Da sagte sie noch, dass es nichts wird. Nun ist sie aber so geil, dass ich ihre hose ausziehe und das kondom anziehe. Ich küsse sie weiter und dringe nun langsam in sie ein. Sie genießt jeden Augenblick. Ich sage ihr aufgrund meinen Eltern leise zu sein. Außerdem verbiete ich ihr mich zu kratzen, weil ich das nicht mag. Zwischenzeitlich hören wir auch die Klinge läuten, womit sich die Sternsinger ankünden. Sie kommen in die Wohnung, aber im Zimmer sind wir sicher vor ihnen. Wir hören nur ihren Gesang. Egal wir ficken weiter. So lange habe ich auf diesen moment gewartet. Und nun ist er einfach hier. Ich ficke sie zuerst normal und wechsele dann in Doggy und lasse sie später reiten. Danach ficke ich sie in Löffelstellung. Sie ist echt geil. Ich genieße jede Sekunde. Nach ca 30 bis 40 Minuten beenden wir das Ganze, weil wir so außer Atem sind. Ich küsse sie nochmals, nun liegen wir nur noch so im Bett. Sie ist sehr fertig, aber glücklich. Es war eine super Belohnung für meine Hartnäckigkeit. + Ich habe einfach durchgezogen, auch wenn es für mich eine Rejection bedeuten kann + 2 steps forward 1 step back, manchmal fühlt sie sich einfach noch nicht wohl genug für gewisse Schritte, also einfach nach weiterem Comfordbuilding nochmals probieren + Nun weiß ich, dass auch mit Mädls aus dem DG mehr geht, da das mein erster Daygame Lay war Was könnte ich besser machen? -- eventuell mehr Comfort nach dem Sex aufbauen -- mehr im Moment sein und das Ganze genießen Was habt ihr noch für Tipps, wie ich hier noch besser agieren hätte können? Und kann mir bitte noch wer bei folgender Frage helfen. Ich brauche beim Sex immer ewig um zu kommen, wisst ihr da eine Abhilfe?
  22. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich habe sie letzte Woche im Club kennen gelernt. Wir haben getanzt, rumgemacht und auch Nr ausgetauscht. Wir wohnen relativ weit auseinander, jetzt hat sie Vorgeschlagen, uns doch ca. in der Mitte zu treffen, um etwas trinken zu gehen. Jetzt weiss ich jedoch genau, dass in einer solchen situation nicht viel passieren wird... Vielleicht wider Küssen und das wars dann... 6. Frage/n Wie bekomme ich sie am besten zu mir in die Wohnung? Ist etwas früh sie zu fragen, ob sie zu mir kommen möchte, einen Film schauen oder etwas kochen oder so? Oder soll ich es einfach riskieren?
  23. Loriot

    Loriot's Lays

    Hallo werte Community, lange Zeit hab ich auf diesem Forum nur beobachtet, nun möchte ich meine Erfahrungen an die Community zurückgeben. Zu meiner Person: Ich bin deutsch, 24 und arbeite als Ingenieur. Zu meinen Hobbys zähle ich Lesen, viel Kraftsport und Jogging. Ich achte penibel auf meine Ernährung und faste auch in regelmässigen Abständen. Ich bin gut muskulös, kein Sixpack aber definitiv schlank mit breiten Schultern. Hatte meine erste LTR mit einer HB6 in der Uni, war eine Social Circle Opportunity, mein Game war whack as fuck, aber iwie hat das dann 2 Jahre gehalten. Die zweite LTR startete ich einen Monat nachdem die erste zu Ende war. Ich lernte eine russische HB7 auf Okcupid kennen, nach 3 Dates waren wir im Bett und sie schlug eine feste Beziehung vor. Ich willigte ein und die Beziehung ging ebenfalls 2 Jahre. Insgesamt hab ich mich in diesen LTRs nicht wirklich weiterentwickelt, zu gemütlich war die Komfortzone, ich bin fett geworden und unglaublich betaisiert. Pickup lernte ich anfangs über RSD Julien und RSD Tyler, etwas später kam dann noch das Pickupforum und Lob des Sexismus von Ludovico Santana als meine Hauptlektüre dazu. Persönlich bevorzuge ich Online Game über Clubgame oder Daygame, da es für mich der beste Tradeoff zwischen Zeit, Aufwand und Return on Investment ist. Ich will meine Sets am Liebsten isoliert und mit Initial Attraction, und Tinder/Bumble/Okcupid liefert genau das. Soviel zur Vorgeschichte. Ich hatte seit Mitte 2017 bis jetzt 60 Dates und 23 Lays. Manche der Lays habe ich in Short-Term-Relationships übergeführt, in der Zeit hatte ich dann auch keine weiteren Dates. Die schlechten Sets, die harten Rejections und die wochenlangen Traumata sind in meiner Erfahrung nach die grösste Quellen für Wachstum, Fortschritt und Paradigmenwechsel. Nicht die Lays, sondern die ganzen Zurückweisungen haben mein Game massiv auf höhere Level gehoben. Rückblickend will ich keine dieser durchaus schmerzvollen Erfahrungen missen. Sie erlaubten mir der Mann zu werden, der ich jetzt bin. Meine Dates laufen mittlerweile nach einem groben Schema ab, das sich über die vielen vergangenen Dates als effektiv für mich persönlich herausgestellt hat. KINO so früh wie möglich fahren, meine Eskalationsleiter läuft wie folgt: Händchen halten --> Umarmen --> KC --> FC. Das erste KINO fahr ich mit Dingen wie Hände lesen, Aristoteles Illusion oder einer Massage. Auch gut ist die folgende Routine: Du fragst "Sind deine Hände warm?", dann nimmst du ihre Hand und wenn einer von euch kalte Hände hat, sagst du "Man sagt, Menschen mit kalten Händen haben ein warmes Herz." Laser-Augen-Kontakt, Non-Reactiveness und eine lockere Körperhaltung sind die besten physischen Indikatoren, um Selbstbewusstsein und higher value zu signalisieren. Meinen ersten Fieldreport möchte ich mit zwei Sets beginnen, die mir verdeutlicht haben wie sehr ich Pickup und Self Improvement liebe. In den letzten beiden Wochen habe ich eine 32-jährige HB8 kennengelernt, sie ist aus Südkorea und lebt in Deutschland weil sie mit den Freunden in ihrer Heimat scheinbar nicht mehr reden kann (sind alle verheiratet und haben eine Familie). Also suchst sie ihre Erfüllung (oder was auch immer) im Ausland. Obwohl sie 32 ist, sieht sie wie 25 aus, und sie meinte auch sie fühlt sich wie ein Millenial. Was auch immer. Ein paar Notizen zu ihr: -Sie arbeitet in einem Cafe und verdient etwas über dem Mindestlohn, obwohl sie eine solide Karriere in Südkorea hatte. Sie muss meistens um 3 Uhr morgen aufstehen und arbeitet bis 14 Uhr. Ihr Chef ist ein Psycho und schreit sie jedes Mal zusammen, wenn Sie etwas falsch macht (Besteck auf der falschen Seite, etwas verschüttet etc). Sie meinte, in den ersten Wochen von dem Job hat sie sich regelmäßig in den Schlaf geweint. -Ihre Ex-Freunde sind alle (!) fremdgegangen. Im ersten Moment empfand ich Mitleid und Sympathie mit ihrer Geschichte, fragte mich im nächsten Moment jedoch, was ihre Ex-Freunde in ihr gesehen habe, was ich im Moment noch nicht sehe. -In der WG, in der sie lebt, wird sie von allen Kerlen latent sexuell belästigt und angegafft. Die andere Frau in der WG ist ein Drogenjunkie und beklaut die anderen WG-Bewohner. -Sie ist Ex-Alkolholikerin und trinkt immernoch moderat viel, weil sie sich (ihrer Aussage nach) einsam fühlt. -Sie ist effektiv pleite, und verprasst alles Geld was sie verdient für teure Kleidung und Makeup. Sie meint von sich selbst, sie sei ein "Minimalist". Offenbar aber nicht freiwillig. Zusammengefasst ist ihr Leben die Summe einer ganzen Reihe von Fehlentscheidungen und einem abartig toxischem Umfeld. Das sie mir das alles erzählt mögen manche als "Opening up" und Vertrauen werten, ich hatte jedoch zunehmend das Gefühl als emotionaler Tampon herzuhalten. Sei's drum, mittlerweile nehm ich mir solche Geschichten nicht mehr zu Herzen, ich bin nicht dafür da die Probleme, Fehlentscheidungen und falsche Vorstellungen von Frauen zu korrigieren. Sie ist das typische Beispiel einer Problemfrau, die zwar heiß ist, richtig gut im Bett aber in allen anderen Bereichen des Lebens scheitert. Sie erfährt von ihrem Umfeld nur falsche Bestätigung und hat niemand, der ihr echtes Feedback und Kritik geben kann. Wenn sie von sich erzählt, dann geht es hauptsächlich um irgendeinen Scheissdreck der in ihrem Leben wieder falsch läuft. Ich verurteile sie nicht für ihre Situation so wie sie ist, sondern dass sie das alles hinnimmt und nichts daran ändert. Sie zieht Negativität, toxische Menschen und Probleme geradezu magnetisch an. überdurchschnittliche Attraktivität ist nunmal ein Fluch und ein Segen, speziell für Frauen. Erstes Date mit der HB8 Korea Wir trafen uns nach einem Tindermatch in einem Cafe und plauderten über Gott und die Welt, ich konnte mit viel Blickkontakt und lockerer Gesprächsführung relativ schnell Rapport aufbauen. Dann spazierten wir etwas im Park und ich merkte, dass sie Körperkontakt sucht durch zufällige Berührungen, eng nebeneinander sitzen auf der Parkbank oder als sie nach meinem Oberarm gegriffen hat als sie irgendein Insekt erschreckt hat. Im Park hatten wir ein paar Momente der Stille, nicht weil ich nichts zu sagen hätte, sondern weil ich das immer gern als Stilmittel benutze um Spannung aufzubauen und auch Confidence zu signalisieren. Sie meinte, bei jemand anderem würde sie diese Stille komisch finden, aber bei mir mag sie es. Zwischendurch meinte sie, sie fühlt sich mit mir sehr sicher, weil ich nicht versuche "schnell zum nächsten Level zu kommen". Sie hatte vor mir 4 andere Dates gehabt, die sie alle gehostet oder gefriendzoned hat. Ich vermute, die gingen alle zu unkallibriert und mit zu wenig Rapport an die Eskalation heran. In meiner Pickup Anfangszeit hab ich diesen Fehler auch ein paarmal gemacht. Ein KC erfordert genug Rapport und eindeutige Signale richtig zu deuten. Als wir gegen Ende des Dates auf die Bahn warteten, sprach sie mich dann doch etwas auf die Stille an: "Willst du nicht noch irgendwas sagen, ich bin bald weg!" Ich entgegnete ihr: "Das ist nicht schlimm. Ich weiß, dass ich dich bald wiedersehen werde.". Sie meinte dieser Spruch hat sie richtig angeturnt. Als wir uns dann zum Abschied umarmten (sie drückte mich sehr stark und schmieg sich an mich an) setzte ich zum KC an, der zu einem heavy makeout eskalierte. Zweites Date mit der HB8 Korea Beim zweiten Date meinte sie direkt, sie hätte mich gern zu ihr eingeladen, aber sie hat im Moment ihre Periode. Deswegen hat sie direkt gefragt ob ich 5 Tage später Zeit habe. Wir sind wieder im Park spazieren gegangen, hatten ein heavy makeout und sie hat mir einen Handjob gegeben, bin aber nicht gekommen. Zum Abschied küssten wir uns und freuten uns auf das kommende Wochenende. Ihr fragt euch bestimmt: Wie kann man dieses Set noch in den Sand setzen? Seit gespannt! Drittes Date mit der HB8 Korea Ich holte sie bei der Bahn ab und wir gingen direkt auf mein Zimmer. Hatten ein Heavy Makeout, habe sie ein paar Mal zum Orgasmus geleckt und ich war auch steif. Bis es darum ging in sie einzudringen, ich verlor konstant meine Erektion. Sie gab mir den besten Blowjob den ich je hatte, aber ich bin nicht gekommen. Ich muss gestehen, dass ich eine ähnliche Situation in meiner Pickup Anfangszeit hatte, mit einer blonden HB8, die ich an der Uni kennengelernt habe. Auch die blonde HB8 kategorisiere ich als Problemfrau, die mir jede Menge Scheiss aus ihrem Leben erzählt hat, ebenfalls pleite ist und sich in einem toxischen Umfeld befindet. Sowohl jetzt als auch damals, hatte ich nach dem Date "Schmetterlinge im Bauch", und in beiden Fällen konnte ich weder kommen noch eine Erektion halten. Ich weiß nicht ob diese "Schmetterlinge im Bauch" gepaart mit erektiler Dysfunktion bei heißen Problemfrauen ein Indikator ist, dass ich mich langsam in diese verliebe oder ein Schutzmechanismus von meinem Körper, dass ich nicht mit diesen Frauen verkehren sollte, da ihre Problem langfristig zu meinen werden, wenn daraus eine LTR wird. Jedenfalls sind wir dann ins Restaurant gegangen, hatten gut gegessen und etwas Bier, und haben es dann nochmal versucht, wieder lief nichts. Ich hab ihr dann ein Taxi per App bestellt, beim einsteigen hab ich dem Fahrer gesagt, dass das Taxi nicht für mich sondern für meine "Freundin" (Ich habe Girlfriend gesagt, da wir auf Englisch kommuniziert haben) ist. Das nahm sie mit einem Lächeln zur Erkenntnis. Ich weiß nicht ob ich mit diesem Versprecher eventuell zu früh Commitment signalisiert habe. Später kam eine Nachricht von ihr, dass sie den Abend wunderschön fand und mir für alles dankt. Danach wurde ich in meinen Nachrichten etwas needy, ich verwendete mehr Emojis, während ihre Emojis immer weniger wurden (war am Anfang bei ihr sehr auffällig). Da ich kein Bock hatte, beim nächsten Mal schon wieder nicht hart zu werden, war ich zwischenzeitlich beim Arzt, dem ich die Situation erklärt hatte und mir Sildenafil (Viagra) verschrieb. Wir hatten dann ein Treffen für das Wochenende vereinbart, dass sie dann an diesem Tag mit der folgenden Nachricht geflaket hat: "Loriot. Ich mag dich als Person, respektiere dich und wir hatten eine gute Connection. Allerdings möchte ich dich lieber als Freund sehen. Ich kann verstehen wenn du das nicht willst. Es tut mir leid, ich hätte dich anrufen sollten oder es dir in Person sagen sollen." Ich hab sie dann um ein weiteres Treffen gebeten um das zu klären, dem hat sie anfangs zugestimmt, dann jedoch hat sie das ohne eine weitere Textnachricht geflaket und mich nun geghosted. Ich hab ihre Nummer und die ganzen Nachrichten gelöscht. Die Nachricht an sich hat mich etwas traurig gemacht, jedoch kann ich mich mittlerweile schnell wieder aufbauen. Ich bin mir nicht sicher was das Set letztendlich geburnt hat, war es die erektile Dysfunktion, waren es die needy Textnachrichten nach dem dritten Date oder war es, dass ich sie versehentlich als Girlfriend bezeichnet habe. Who knows. Ich hatte am gleich Tag wo sie geflaket hatte, ein weiteres Date mit einer richtig sympathischen HB8 kurzfristig organisiert. Diese Frau hatte alles was ich mag, sie ist optimistisch, redet gut von ihrem Umfeld und sie ist 25. Ich wurde ohne Probleme geil und steif. Das Date endete dann mit einem Same-Day-Lay auf meinem Zimmer wo wir die ganze Nacht gevögelt haben bis sie nicht mehr konnte. Aus Interesse, hab ich das Viagra trotzdem eingeworfen und ich bin mit der Wirkung sehr zufrieden. Ich konnte länger und öfter. Jedoch hatten wir am nächsten Morgen auch Sex ohna Viagra und es lief alles ohne Probleme. Ich denke nicht, dass ich das Viagra nochmal brauchen werde, werde es aber zur Sicherheit weiter aufbewahren. Ich kann immernoch nicht glauben, dass ich an einem Tag von einer etwas schmerzvollen Rejection in einen Same-Day-Lay mit einem besseren Set gekommen bin. Meine Erkenntnisse aus diesen Sets sind die Folgenden: Egal wie gut die Chemie vorher war, oder ob man eine gute Zeit hatte, wenn die Frau keinen Orgasmus hat oder du keinen hoch bekommst, bist du raus. Dann folgt Ghosting oder Friendzoning. Ich persönlich glaube nicht an die Freundschaft zwischen Mann und Frau. Insofern freunde ich mich nicht mit gescheiterten Sets aber auch nicht mit früheren Lays an. Das Game gibt dir immer das was du brauchst und nicht das, was du willst. Wenn du es verdient hast, wird dich das Game auch angemessen belohnen. Niemals den Optimismus verlieren. Jede negative Erfahrung, Rejection ist der Transformator und Dünger für deinen zukünftigen Erfolg, den du dir noch nichtmal im Traum ausmalen kannst. Ich persönlich werde immer eine Schachtel Viagra im Nachttisch haben, mich entspannt allein schon der Gedanke im Falle einer erektilen Dysfunktion einen Plan B zu haben. Habe keine Lust nochmal ein Set zu verlieren, nur weil mein Soldat den Dienst verweigert. NoFap und NoPorn werden jetzt auch eiskalt durchgezogen. Sex während du ihren Clit mit dem Magic Wand stimulierst, ist kaum zu überbieten. Ist zwar etwas anstrengend für den Mann und erfordert Multi-Tasking, garantiert aber einen Orgasmus aus einer anderen Dimension. Dann wird sie regelrecht süchtig nach Sex mit dir. Freue mich über eure Kommentare, Anregungen und Feedback! Cheers Loriot
  24. Guten Abend zusammen, hier mein erster FR. Alles geschah Ende September / Anfang Oktober dieses Jahres. Ich war an einem dieser grandiosen Sommertage, die wir 2018 hatten, abends in der Kölner Innenstadt zum streeten draußen. Am Hauptbahnhof ging eine junge Frau in meinem Alter mit Koffer an uns vorbei und warf mir einen flüchtigen Blick zu. Ich hinterher, sie gestoppt und kurzerhand in ein Gespräch verwickelt. Den wichtigsten Informationen konnte ich entnehmen, dass sie aus Hamburg kommt, sich in Köln kein bisschen auskennt und auch nicht sonderlich lang in der Stadt sein wird. Es war Donnerstagabend und Sonntag fuhr sie wieder weg. Also schnell Nummern getauscht und weiter gezogen. Ich war mir extrem sicher, dass es in der kurzen Zeit, die sie in der Domstadt sein sollte, zu einem Wiedersehen zwischen uns kommen würde. Am nächsten Tag verabredeten wir uns für Samstagabend. Ich nannte ihr Ort und Uhrzeit und traf sie mit einer Viertelstunde Verspätung meinerseits. Ganz nebenbei habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht schädlich ist, wenn man die Frau am Treffpunkt etwas warten lässt. 15 Minuten sind absolut akzeptabel und das macht auch jede Frau mit. Also getroffen, ein wenig durch die Stadt spaziert und dann in einer Bar was getrunken. Wir haben uns wie erwartet sehr gut verstanden und dann noch mal die Location gewechselt. Ich habe auf sämtliche Maschen verzichtet sondern mich einfach wie ein ganz normaler Typ verhalten. Dann schlug sie irgendwann von sich aus vor, "noch mal woanders hinzugehen". Jetzt war die Zeit gekommen, sie zu mir zu führen. Der Abend war jetzt rund 3 Stunden alt und ich wusste, dass sie Sex möchte. Also habe ich die nächste Straßenbahnhaltestelle gesucht und bin mit ihr zu mir gefahren. Bei mir zuhause habe ich sie dann nach kurzem Gerede dann flachgelegt. Eine Woche später war ich - wie der Zufall es so möchte - beruflich in Hamburg unterwegs und sie hatte tatsächlich Zeit für ein erneutes Treffen. Es war ein Feiertag, Tag der Deutschen Einheit um genau zu sein und ich machte noch, bevor ich heimfuhr, einen kurzen Abstecher zu ihr in den Hamburger Süden. Wieder kurz gequatscht, wieder Sex. Insgesamt habe ich rund 6 Stunden Zeit mit der Frau verbracht und wir hatten zwei Mal Sex. Das waren mit die "effizientesten" Stunden, die ich je in Bezug auf Frauen hatte. In gewisser Weise liegt das schon an Pick up. "Früher" hätte ich das a) für unanständig und b) für vollkommen unrealistisch gehalten. Danke fürs Lesen meines Berichtes.
  25. 1. Mein Alter: 22 2. Ihr Alter: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: ziemliche alle sexuellen Berührungen 5. Beschreibung des Problems: keinen hochbekommen und sie nicht sexuell befriedigt 6. Frage/n: Freeze oder sollte ich mich wieder bei ihr melden? Hallo! Hatte mich am Mittwoch mit einer HB getroffen. Das Date lief mit ihr von Anfang an super, da wir im Sinne der Konversation auf einer Wellenlänge waren und es kam ziemlich schnell zu Berührungen und wir küssten und lang und intensiv. Plötzlich merkte sie dann, dass sie die letzte Abfahrtzeit ihres Zuges total "vergessen" habe. Die Konsequenz davon war, dass ich sie mit zu mir nach Hause nahm. Wir machten wieder intensiv rum und berührten uns intim doch irgendwie bekam ich keinen hoch (zumindest nicht zu 100 %). Sie meinte diesbezüglich, dass es nicht schlimm sei. Nach mehreren Versuchen schliefen wir irgendwann ein. Am nächsten morgen musste sie früh weg und ich begleitete sie zum Bahnhof (Händchen haltend) und wir küssten uns erneut zum Abschied. Dann machte ich den dämlichen Fehler und sagte ihr, sie solle sich melden, wenn sie angekommen ist (was sie natürlich nicht tat). Seitdem herrscht Funkstille. Sollte ich nun auf Invest ihrerseits warten oder sollte ich mich melden?