Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'konkurrenz'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

36 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, ich wende mich an euch weil ich mich selbst, und meine Beziehung, in eine äußerst missliche Lage manövriert habe und zudem schwer erkrankt bin. Diagnose: needyness im Endstadium. Ich hoffe in diesem Forum die Kur dafür zu finden um so mich selbst, und vorallem meine Beziehung, wieder in die richtige Bahn zu bringen. Nun zur etwas detaillierteren Beschreibung meines Problems: Vor ungefähr 6 Wochen habe ich mich zum ersten mal richtig mit meiner Freundin gestritten. Die Details möchte ich euch an dieser Stelle ersparen weil sie für die Erörterung des daraus resultierenden Problems unerheblich sind. Jedenfalls hatten wir im Anschluss nicht die Möglichkeit uns auszusprechen, da meine Freundin im Anschluss für 2 Wochen als Betreuerin auf eine Ferienfreizeit fuhr. Direkt am ersten Tag selbiger haben wir uns via WhatsApp erneut angezickt, was dazu führte dass für den Rest der Zeit totale Funkstille herrschte. Als sie dann endlich wieder Zuhause war hat sie sich zwar auf den Weg zu mir gemacht um alles zu klären, jedoch war die Stimmung natürlich merklich angespannt. Obwohl wir eine ganze Woche miteinander verbracht haben ist es uns nicht gelungen uns zu versöhnen. Geendet ist das ganze dann darin dass sie mir sagte dass es sich komisch anfühle mich zu küssen und mit mir zu kuscheln, und dass sie Zeit und Ruhe bräuchte um das Chaos in ihrem Kopf zu ordnen. Vorher habe ich allerdings noch erfahren dass sie während der Ferienfreizeit scheinbar einen ihrer Betreuerkollegen, zu dem sie vorher nie wirklich Kontakt hatte, besser kennengelernt hat. Und nun ist es scheinbar so dass sie seitdem täglich mit ihm schreibt. Wissen tue ich das weil ich sie darauf angesprochen und das explizit hinterfragt habe. Sie hat mir zwar versichert dass sie sich nur gut mit ihm verstehen würde und er nur ein Freund wäre, ich habe da allerdings so meine Bedenken. Vorallem weil sie sich nun auch schon merhmals privat mit ihm getroffen hat, zwar im beisein eines weiteren langjährigen Freundes, und nur zum schwimmen gehen, aber whatever. Es gibt eigentlich noch weitere nennenswerte Details zu dieser ganzen Geschichte, die muss ich aber zumindest vorerst unterschlagen weil diese Textwand sonst unannehmbare Ausmaße annimt. Ich habe sie jedenfalls in den vergangenen Tagen mehrfach wegen diesem Typen vollgeheult und ihr meine Verlustängste klargemacht. Wie unnötig und needy dieses ganze Drama war/ist wird mir langsam immer mehr bewusst, aber genau deswegen bin ich ja hier. Es ist jedenfalls so dass ich momentan panische Angst davor habe dass zwischen ihr und diesem Kerl irgendetwas läuft, oder sich irgendetwas entwickeln könnte. Dummerweise habe ich ihr das, wie bereits erwähnt, auch unmissverständlich klargemacht. Und das in wahrhaft erbärmlicher Manier. Bevor diese ganze Situation so eskaliert ist hatten wir ein gemeinsamen Kurzurlaub in Frankfurt geplant. Nachdem sie also vergangenes Wochenende nach Hause gefahren ist um über alles nachzudenken und das Chaos in ihrem Kopf zu ordnen habe ich sie Mittwoch gefragt wie es denn darum steht. Die Antwort: "Ich habe zwar das ganze Chaos zwar noch nicht ordnen können, aber ich dachte wir fahren einfach." Wir haben uns dann heute nochmal ein wenig gezofft, weil ich es mir mal wieder nicht verkneifen konnte meine Bedenken wegen dieses Typen zu äußern. Das letzte was sie zu mir sagte war: "Können wir diese ganze Scheiße nicht einfach vergessen und nach Frankfurt fahren?" Und genau das tun wir nun, und zwar Sonntag. Ich bin nun völlig ratlos wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll, und was ich tun soll um diese Gelgenheit zu nutzen und zumindest etwas wieder geradezubiegen. Vorallem das sie meinte dass sie Frankfurt dazu nutzen wolle um zu sehen wie es ist. Was auch immer das bedeuten mag. Ich habe zwar in letzter Zeit viel durchmachen müssen, 3 Todesfälle im Familienkreis in 3 Monaten, aber ich weiß trotzdem nicht wie ich so Abstürzen und zu einem solchen Häufchen Elend verkommen konnte. Ich will sie nicht einengen und kontrollieren, aber mir ist klargeworden dass ich gerade genau das tue. Das bin nicht ich, und das muss aufhören. Deswegen habe ich mich heute im Fitnessstudio angemeldet und werde mit dem Training beginnen sobald wir aus Frankfurt zurück sind. Einfach um mein selbstwertgefühl wiederzuerlangen und ausgeglichener zu werden. Parallel dazu möchte ich dieses Forum nutzen um meine Eifersucht, Abhängigkeit, und Misstrauen in den Griff zu bekommen. Alles in allem möchte ich einfach wieder der Mann sein, oder sogar ein besserer, der ich zu Beginn unserer Beziehung war und den sie liebt. Nun meine Frage/n an Euch: - Wie schätzt Ihr die Situation ein? Sind das Problem und meine Ängste unbegründet, und tatsächlich nur ein Hirnfick meinerseits? - Wie kann ich die Zeit mit ihr in Frankfurt am effektivsten nutzen um das alles in Ordnung zu bringen? - Worauf muss ich besonders achten? - Gibt es Threads die Ihr mir in meiner Situation besonders zu lesen empfehlt? Im Voraus, vielen Dank an alle die sich die Zeit genommen haben das alles zu lesen, und besonderen Dank an diejenigen die sich entschlossen haben auch noch darauf zu antworten.
  2. 1. Mein Alter: 17 2. Ihr Alter: 18 3. Anzahl der Dates: 2 4. Etappe der Verführung: 2 (KC, MO) 5. Folgendes: Moin! Ich habe eine HB8 kennengelernt, es lief alles wirklich perfekt. Ich habe da bei ihr ganz gut attraction aufgebaut und direkt am 2.Tag nach dem App kam es zum KC. So weit so gut. Wir haben uns dann ein paar Tage später noch einmal getroffen und am Ende kam es nochmal zum KC, bzw dann auch MO. Im Grunde war so auch alles ganz gut, jedoch ist dann ihr 2-wöchiger Aufenthalt in so einer Art Camp dazwischen gekommen. Ab dem Zeitpunkt war mir bewusst gewordern, dass es kein einfaches Spiel wird. Als sie dort angekommen war, ist auch alles noch ganz normal gewesen. Sie hat mir per Chat auch ein halbes Liebesgeständnis gemacht, doch einen Tag später ist da ein anderer Typ in ihrer Story auf Instagram. Seit diesem Tag hatte sie mir nicht mehr geschrieben und ich ihr auch nicht wirklich. Am Anfang dachte ich mir, es ist eventuell ein h2g- Verhalten, aber sie schriebt mir einfach seit 5 Tagen nicht mehr. In 3 Tagen kommt sie wieder nach Hause und wird höchstwahrscheinlich die Leute da nicht mehr sehen, weil sie eben teilweise nichtmal aus Deutschland kommen, sondern Österreich, Italien usw. 6. Fragen: 1. Habe ich da noch eine Chance? 2. Soll ich ihr schreiben? Wenn ja, was und wann? Jetzt, oder wenn sie wieder zu Hause ist? 3. Oder soll ich sie abhaken? 4. Wie bewertet ihr die Situation?
  3. 1. Mein Alter: 26 2. Ihr Alter: 27 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr, 10 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, zurzeit 2-3 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: ja 8. Probleme, um die es sich handelt: neue Bekanntschaft 9. Fragen an die Community: siehe letzter Absatz Hallo liebe Community, ich wende mich an euch weil ich ein Problem in meiner Beziehung habe und ich mir nicht sicher bin wie ich damit umgehen soll. Meine Grundlegende Frage wäre es, wie würdet ihr damit umgehen, wenn eure Freundin sich am Wochenende Abends mit einem Arbeitskollegen treffen möchte um etwas zu trinken ohne euer beisein? Um die ganze Sache besser zu verstehen gebe ich euch ein paar hintergrundinformationen. Meine LTR arbeitet seid einem guten halben Jahr in einer neuen Firma. Wie es so ist wenn man wo neu ist,hat sie auch Konakte sowohl zu männlichen wie auch zu weiblichen Kollegen geknüpft. Mit zwei Männern und einer Frau hat sie mittlerweile auch mehr Kontakt und sie haben sich auch schon getroffen, allerdings noch nie so das sie alleine mit einem der Arbeitskollegen war. Sie schreibt auch mit allen dreien in Whatsapp. Nun zu meinem Problem: Bei einen von den Arbeitskollegen(nennen wir Ihn Ronnie)habe ich von anfang an ein ungutes gefühl. Meine LTR und der Arbeitskollege haben bereits miteinander geschrieben ohne das ich wusste das die beiden schreiben und wie es der"Zufall"will haben sie auch schon gemeinsam Party gemacht. Allerdings ist er da mit seinen Leuten gekommen und meine LTR mit ihren freundinnen. Sie hat mir danach auch davon berichtet. Ich war von der Aktion natürlich nicht begeistert, da ich diese Person nicht kannte. Mittlerweile habe ich Ronnie und die anderen zwei Arbeitskollegen/innen kennengelernt und wir haben gemeinsam party gemacht. Habe mich auchmit allen gut verstanden. Jetzt ist es aber passiert das meine Freundin mich gefragt hat ob sie mit dem Arbeitskollegen etwas trinken gehen darf. Ihre begründung war das sie früher immer männliche Freunde hatte und das auch gern wieder hätte(sie wohnt erst seid 3 Jahren in der stadt in der ich wohne und hat nicht so viele Freunde/Bekannte). Am liebsten hätte ich natürlich nein gesagt, den ich finde eine richtige Freundschaf zwischen Mann und Frau gibt es nicht und wie gesagt habe ich von anfang an ein ungutes gefühl bei Ronnie. Sie hat auch gesagt ich könnte mitkommen, ich hatte aber schon ein paar Tage im vorraus etwas mit einem Freund ausgemacht und wollte das nicht absagen. Im endeffekt habe ich gesagt das ich Ihr vertraue und sie weiß wenn etwas passieren sollte was mir nicht passt, ich die Beziehung beenden werde, die Situation aber für mich komisch ist. Sie hat mir aber versichert es ist nur Freundschaftlich und Ronnie weiß das auch. Sie haben sich dann also abends getroffen. Ich glaube nicht das dort etwas passiert ist, soweit vertraue ich meiner Freundin. Als ich an dem Abend nachhause kame hat sie mir auch erzählt wie es war und was sie so gemacht haben und am nächsten Tag war auch alles wie sonst auch. Trotzdem komm ich mir so vor das ich meiner Freundin ein Date mit einem anderen Mann erlaubt habe. Ich muss auch sagen ich habe ziemlichen Kopffick geschoben bzw. schiebe ihn noch immer ob das nicht alles eine richtung annimmt wo mir garnicht gefallen wird, wobei mir das ja jetzt schon nicht gefällt. ich habe mich hier eine weile eingelesen und komme zu dem entschluss, dass ich entweder schauspielern soll, so als würde mich das nicht stören, da eifersucht immer zu attraction verlust führt und gleichzeitig an meinem Inner Game arbeiten( am inner Game arbeiten sollte ich wohl sowieso) oder ich solle Ihr eine klare Ansage machen das so etwas in einer beziehung nicht toleriere und es mich stört Was würdet ihr mir raten?
  4. Ihr Alter: 20 Mein Alter: 21 Anzahl der Treffen: 3 Phase: Sex Hallo liebes Forum, lang ist’s her. Ich habe folgendes Problem: Habe sie auf einer Party kennengelernt, sie war ziemlich on, hat sogar von sich aus nach meiner Nummer gefragt. Nach der Party wurde daraus noch ein SNL. In der folgenden Zeit haben wir uns noch 2 mal bei ihr getroffen und auch beide Male miteinander geschlafen. Zwischen uns gab es immer viel C&F und Kino und gleichzeitig machte sie mir viele Komplimente. Generell habe ich schon lange nicht mehr eine Frau getroffen mit der ich mich neben dem körperlichen auch so so gut verstanden habe. Nun hatten wir die letzte Zeit gezwungenermaßen weniger Kontakt, d.h. nicht getroffen und geschrieben haben wir generell immer wenig. Das lag daran, dass wir beide stressige Klausurenphasen hatten und ich danach direkt in den Urlaub gefahren bin. Das waren so ca. 3-4 Wochen mit wenig Kontakt. Jetzt habe ich sie mal angepingt und darauf kam eine längere Sprachnachricht von ihr, dass wir uns gerne treffen könnten, aber eher freundschaftlich, weil sie jemanden kennengelernt habe. Es tue ihr auch leid dass sie nichts gesagt hat, sie habe erst geguckt wie es sich entwickelt und wollte das mit uns nicht komplett beenden bla bla. Außerdem hat sie gesagt, das „Alles Weitere im Moment wahrscheinlich unfair beiden Seiten gegenüber wär“. Muss nix heißen, ist mir aber aufgefallen. Die Frage ist, wie ich nun darauf reagiere. Ich würde mir ehrlich gesagt mehr als nur Freundschaft wünschen... Ich habe dazu folgende Gedanken: Vermutlich hat sie uns beide parallel kennengelernt. Dadurch, dass ich jetzt so lange abwesend war stand dem Kennenlernen zwischen ihr und dem anderen ja nichts im Wege, ich schätze die Verbindung zwischen uns Beiden aber schon so ein, dass ich sie bei einem Treffen nochmal zum Nachdenken bringen könnte (Sie kam mir wie gesagt immer sehr on vor, machte mir Komplimente zum Aussehen und auch so verstanden wir uns gut). Auf der anderen Seite müsste ich um ein Treffen zu arrangieren ja quasi sowohl die friendzone (zumindest in ihren Augen) akzeptieren, als auch dass ich ihre zweite Wahl bin und trotzdem noch Kontakt möchte und mach mich damit zum Orbiter. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Liebe Grüße Kyle
  5. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Kein richtiges Date, mehrfach getroffen, nie alleine 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): lange umarmt, Hand gehalten, kurzer Kuss 5. Beschreibung des Problems: HB hat Affäre mit anderem 6. Frage/n: Wie soll ich weiter vorgehen? Hallo zusammen vorab schon vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, das zu lesen. Die Situation ist folgende: Ich war vor 6 Wochen auf einem Festival auf dem eine Arbeitskollegin von mir auch war. Ich kannte sie bisher wenig, da sie an einem anderen Standort arbeitet. Auf dem Festival war es dann ziemlich lustig und wir sind mit Freunden zusammen abgehangen. Ich habe dann durch eine Freundin von mir erfahren, dass sie vor ein paar Monaten mit ihrem Freund Schluss gemacht hat. Allerdings davor auch schon eine Affäre mit jemand anderem hatte. Dieser Typ war auch auf dem Festival. Wir haben auf dem Festival viel miteinander gequatscht und rumgealbert. Ich hab sie dabei auch super viel angefasst, festgehalten etc. Hab ihr dann auch Glitzer von den Lippen geküsst. Der andere Kerl kam dann immer, mit eifersüchtigem Blick, sobald ich mal nen Meter neben dran stand und hat sie quasi wieder beansprucht. Haben uns am Ende in der Nacht noch ultra lange umarmt und dann meinte Sie, sie hätte jetzt Lust zu kuscheln und geht zu ihrem Typ. Meinen Einwand, Sie könne auch mit mir mit, hat sie mit "Das geht jetzt nicht" abgewiesen. Die letzten Wochen war sie noch im Urlaub, wir haben locker geschrieben und ich hab sie vor ein paar Tagen zum grillen mit Freunden eingeladen, wobei ich ihr davor geschrieben hab, dass ich gerne danach noch zu zweit mit ihr abhängen möchte - wurde dann leider zu spät und die Runde war zu witzig. Gab währenddessen nur leichten Körperkontakt und tiefere Augenkontakte. Kam dann auch ne Idee für ein nächstes Treffen auf, das ich direkt auf den nächsten Tag legen wollte, Sie aber da keine Zeit hatte. Hab dann vorgeschlagen, dass sie und ihre Freundin mich ja am nächsten Tag in der Bar besuchen können, in der ich arbeite und wir was zusammen trinken. Die beiden sind dann auch aufgetaucht - sie allerdings mit ihrer Affäre am Start. Fand ich ziemlich merkwürdig und jetzt frage ich mich, ob ich bei ihr voll in der Friendzone bin, entsprechend zu wenig klar ausgedrückt hab, was ich will oder sie klar dem anderen den Vorzug gibt. Für Rat bin ich dankbar. Cheers Tommy
  6. 1. 29 m 2. 22 w 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: ca. 2 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein Hallo 😉 Also ich bin jetzt seit 2 Jahren in einer LTR mit einer LSE Dame. Ich muss sagen wir sind als paar ziemlich isoliert. Sie hat gar keinen Freundeskreis... ich habe einen Freundeskreis mit dem ich auch zufrieden bin. Wir gehen zusammen auf Feste und auf Familienfeiern, wir unternehmen etwas zusammen. Ich muss in meiner LTR viel arbeiten weil wie gesagt LSE... aber ist soweit gut. Das Problem wir lernen keine neuen Freunde kennen.. oder ich auch keine neuen Frauen weil meine Freundin das nicht will. Wir beide haben in den 2 Jahren die wir jetzt zusammen sind nicht mal neue Facebook Freundschaften angenommen. Sie würde am liebsten alles so lassen wie es ist.. und zwar komplett alles so lassen. Ich bin schon offen für neue Leute. Ich möchte auch mehr Frauen in meinem Leben. Platonische Freundschaft oder auch als Konkurrenz, in der Hoffnung das meine Freundin mehr an unserer Beziehung arbeitet. Meine Freundin betrügen kommt nicht in Frage für mich. Und Trennung von ihr auch nicht. Dann gibt es da noch eine sehr tolle Frau an der ich Interesse habe. Sie hat auch Interesse an mir. Sie ist ein Mädel aus der Nachbarschaft. Sie nimmt immer Blickkontakt zu mir auf, ich ebenfalls. Sie und ich sind beide in einer Beziehung dieses Mädel ist 18 Jahre alt. Mit ihrem Bruder bin ich befreundet. Sie geht auf einmal Wege, die sie sonst nicht genommen hat um mir über den Weg zu laufen. (So kommt es mir vor) Sie kommt zu spät zur Schule, damit sie mich von weiten 8 Uhr noch bei Aldi sehen kann. Sie stellt sich vor meine Haustür. Ich glaube ihre Beziehung erfüllt sie nicht wirklich. Ist ein tolles Mädel usw. Aber ich frage mich, was will ich mit dieser Frau? Ich weiß ihr könnt mir das auch nicht beantworten aber ich bin irritiert von ihr. Und irgendwas ist da zwischen uns. Rational gesehen kann das nicht gut gehen. Sie ist Teenager (keine feste Persönlichkeit), in einer Beziehung und 11 Jahre jünger als ich: Die Fragen an euch: Wie wird meine Freundin wohl auf Konkurrenz reagieren, wenn sie das absolut nicht gewohnt ist? Mit Drama? Wie wird sich dadurch meine LTR verändern? Ist Konkurrenz immer gut? Ich brauch wahrscheinlich einfach mal eine Richtung irgendwie bin ich gerade verwirrt. Danke euch....
  7. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2,5 Monate pro Woche ein Treffen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Hey Hab sie vor ein paar Monaten übers Internet kennengelernt. Beim dritten Treffen gabs Sex. Seitdem trafen wir uns pro Woche 1 mal und hatten mehrmals Sex. Sie meldete sich zwischen den Treffen auch regelmäßig per Whatsapp und manchmal beschwerte sie sich, dass wir uns nur 1 mal pro Woche sehen. Vor einer Woche hatten wir etwas Startschwierigkeiten beim Sex weil ich nicht ganz bei der Sache war und dann hab ich ihr erklären müssen, dass es nicht an ihr liegt. Hat sich dann gelegt und wir habens krachen lassen. Letztes Wochenende waren wir am See. Im Nachhinein betrachtet war das Treffen kacke. Sie hing die ganze Zeit an ihrem Smartphone und war eher abwesend aber mir fiel das nicht so negativ in dem Moment auf, weil ich ziemlich gesprächig war und weil auch sonst eher ich der war, der irgendwas cooles zu erzählen hatte. Ich habs erst gecheckt als sie so meinte: "würds dich stören, wenn du heute nicht bei mir schläfst?" und dann eigentlich auch recht bald weg wollte von mir -> ich hätte sie nachhause gefahren aber sie nahm lieber den Bus und zur Verabschiedung gabs nur ganz kurz ein Küsschen, was sonst auch anders war. Ich wollte sie zuerst nachhause fahren aber sie hat mir dann ihr Smartphone hingehalten und darauf war der Zeitplan vom Bus und natürlich der Hinweis einer Whatsapp Nachricht von einem Typen zu sehen. Vermutlich hat sie dann auch die ganze Zeit mit dem geschrieben, ich weiß es nicht. Sie hat noch angemerkt, dass ich sie doch nicht einfach so in der Öffentlichkeit anfassen kann, aber wir haben ganz normal rumgeschmust, deshalb hab ich das als Blödsinn abgetan. Nach diesem Treffen kam einfach garnichts von ihr, was untypisch für sie ist und heute wollte ich das nächste Treffen ausmachen worauf dann der Satz "ich weiß nicht, was ich im Moment will...." kam. Da ich sowieso weiß, dass ich von ihr keine nützliche Antwort auf ein "Wieso,weshalb,warum" bekommen würde hab ich einfach nach Paolo Pinkel Zitat verfahren und ihr geschrieben: "Versteh ich, hat Spaß gemacht mit dir" Sie hat sofort eingehackt und gemeint, dass sie das auch so sieht. Somit ist die Sache erledigt. 6. Frage/n Da ich von ihr sowieso keine hilfreiche Antwort bekommen würde, frag ich hier: War das alles ein riesen Shittest den ich nicht bestanden habe oder war es einfach der andere Typ? Ich hab etwas nachgedacht aber ich kann keine Zeichen bei den früheren Treffen feststellen, dass irgendwas nicht passte (wie gesagt, mehrmals heftiger Sex..).
  8. Hallo liebe Community. Ich hätte gerne Ratschläge zu dem Thema Frauen in Konkurrenz setzten. Ich denke, ich habe das bislang unterlassen, bzw. fehlt es noch am konkreten Wie.... 1. Indirekt: 1. Wenn ich mit mehrere Frauen Dates hatte habe ich sie in der Regel bei dem Eindruck gelassen sie wäre die Einzige. ich denke nach dem was ich gelesen habe dass, das komplett falsch war. Beispielhaft, wenn ich nun am Sonntag Filmabend mit Date 1 ausgemacht hatte habe ich das gegenüber Date 2 nicht erwähnt. Auch wenn eine Anfrage auf besagten Sonntag erhielt habe ich halt nur sowas geantwortet wie "da habe ich schon was vor." u.ä. oder eine Ausrede benutzt, weil ich niemanden verletzen wollte. Wie würdet ihr da vorgehen? Was ist hier Falsch oder richtig? 2. Direkt: Wie macht ihr das in direkten "Vorort" Situationen z.B. im Club? Da hätte ich sogar ein konkretes Beispiel: Ich treffe mich Morgen mit einer HB zum gemeinsamen weggehen mit Freunden, und ich stehe auf sie. Denkt ihr es ist gut sie in Konkurrenz zu setzen? Ich könnte mich natürlich komplett auf die Verführung dieser HB konzentrieren aber das wäre doch an sich dann falls es nicht klappt Verschwendung meiner Zeit oder? Da aber die Location klein ist wird sie es mitbekommen wenn ich andere Frauen anflirte, etc... Oder denkt ihr ich solle es evtl. sogar "quasi" absichtlich machen, und wenn ja, wie extrem dabei vorgehen, sogar mit anderen vor Ihr rumknutschen? (sofern sich die Möglichkeit bietet natürlich?) Prinzipiell denke ich gerade viel über das Thema nach, weil Frauen machen das ständig mit mir (mit was löse ich das andauernd aus oder ist das bei jedem so krass?) Ich hasse es jedenfalls. (aber damit muss man wohl leben, vorallem wenn die HB's nicht gerade schlecht aussehen) Nun kam ich zu dem Schluss den Spieß einfach immer umzudrehen, daher interessiert mich eure Meinung + Tipps zu dem Thema. Vorallem auch wie weit man gehen sollte und ob man das auch mit Frauen machen soll die man schon länger kennt oder nur mit solchen die man gerade erst anflirtet. Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
  9. Über die letzten Monate und Jahre habe ich meinen "Wert", d.h. das, was ich anderen Menschen und Frauen bieten kann, enorm verbessert. Besseres Aussehen, persönliche Weiterentwicklung, spannende Hobbys etc. Das reflektiert sich mittlerweile an der Zahl und Qualität an Frauen, die ich anziehe. Man müsste also meinen, dass alles okay ist. Jetzt aber das große ABER, in Form eines gedanklichen Problems: Ich kenne viele andere Männer, die genauso viel zu bieten haben wie ich. Die gut aussehen, attraktiv sind usw. Das ist ja auch normal und wird immer so bleiben. Ich bin zwar attraktiv, aber kein special snowflake. Dann stelle ich mir die ganz fundamentale Frage: Warum sollte Frau xy jetzt mich gegenüber den anderen bevorzugen? Und wenn doch, wie soll ich sie länger behalten, wenn ich doch austauschbar bin? Beispiel aus einem Verein, den ich zugehöre: Es gibt zwei attraktive Frauen gegenüber fünf und mehr attraktiven Typen, die gar nicht mal so mieses Game haben. Alle ungefähr im gleichen Alter und alle Single. Das führt dann auch dazu, dass kreuz und quer geflirtet wird, jeder mit jedem mal, sozusagen. Hier positiv herauszustechen ist so gut wie unmöglich. Ich sehe das ganze nicht verbittert, gönne jedem auch seinen Erfolg mit Frauen, aber frage mich, wie ich damit umgehen soll, wenn ich nur einer von vielen Gleichwertigen bin, der um eine Sache kämpft. Und das hängt auch etwas mit dem zweiten Punkt zusammen, der mich auch etwas fertig macht: Das Frauen (und Männer) fremdgehen, ist leider die Normalität. Ich habe ziemlich großen Respekt davor, in eine Beziehung zu gehen, wenn ich weiß, dass mit einer gewissen - eher großen - Wahrscheinlichkeit die Frau mit den Monaten oder Jahren fremdgehen wird. Ich will mir einfach selber nichts vorlügen, dass sowas nicht passiert. Zumindest in meinem Alter (Anfang 20) habe ich es so oft schon erlebt, wie untreu Menschen sein können. Das vermiest mir jegliche Lust an einer tieferen Bindung. Wozu freiwillig verletzlich machen, um dann bald die Quittung dafür zu bekommen?
  10. Liebes Forum, wie geht ihr mit offensichtlicher Konkurrenz um`? Mein HB hat offensichtlich noch einen zweiten Mann am Start. Angeblich ist es ein guter Kumpel, dem schenke ich aber auch keinen großen Glauben und bin mir relativ sicher dass zwischen den beiden was läuft. Hab meinen Mitspieler auch schon einmal persönlich kennengelernt, man merkt auch dass wir beide nicht miteinander "können". Wie geht ihr mit dieser Konkurrenz um? Bin mir auch sicher, dass er über mich bei Ihr stets schlecht redet, sie aufhetzt. Die beiden haben sehr viel Kontakt miteinander. Vorschläge? Best Practises? Grüße, Rob
  11. Ich kenne eine HB und auch ihren Freund. Ich habe sie mal gegamed, da hat er irgendwann böse reagiert. Angenehm war das für mich nicht. Jetzt habe ich in mehreren Texten, dass Frauen Männer gerne in Konkurrenz setzen und die auch unbewusst machen. Ich habe auch gelesen, dass jemand, der einen Konkurrenten beschimpft oder ihm mit Gewalt droht, sich selbst betaisiert. Stimmt das immer? Hat jemand so eine Situation schon mal erlebt? Ich habe zurzeit keinen Kontakt mehr zur HB, hab keine Lust auf Stress. Wenn ein solches Verhalten automatisch zu einer Betaisierung führt, dann würde es dazu führen, dass sie sich von ihm trennt. Mich würde interessieren, ob jemand eine solche Situation schon mal erlebt hat und wie sie ausgegangen ist.
  12. Hi PUler, ich bin 25, meine Freundin 26. Wir sind seid 1 Jahr zusammen. Ich habe folgendes Problem: Es kam in letzter Zeit vor, dass meine Freundin Konkurrenz zu anderen Männern in meinem Freundeskreis aufbaut und mit ihnen flirtet, während ich dabei bin. Zudem versucht sie mich Eifersüchtig zu machen. Ich beschreibe euch mal die Situationen bei denen das bisher vorkam, damit es etwas anschaulicher wird: 1. Wir sind in einem Club und sie tanzt zwischen mir und einem Bekannten. Dabei berührt sie ihn andauernd mit ihrem Hintern, sodass sich dieser überrascht mehrmals umdreht. 2. Sie seperiert sich mit einem anderen Typen aus der Gruppe und unterhält sich mit ihm angeregt. Beim Tanzen stellt sie sich wieder zwischen uns. 3. Sie erzählt mir, dass sie sich vor ein par Tagen mit einem alten Freund getroffen hat und mit ihm an der Donau war. Bei den Jungs handelt es sich jeweils um unterschiedliche. Das eigentliche Problem in diesen Situationen: Der gesamte Freundeskreis bekommt das mit (ich wurde auf das "fremdflirten" sogar schonmal angesprochen). In der ersten Situation hat sich der Typ so daran aufgegeilt, dass er mir am Ende sagte: "Ich warte mal lieber bis deine Freundin vom Klo zurück kommt und gehe dann nach Hause". Also in etwa so als würde er sie jederzeit bangen können. Das schadet meinem Ruf! Auch wenn es aus der Beschreibung nicht so eindeutig herauskommt: Das Geflirte ist wirklich sehr eindeutig. Natürlich ist das hier ein Shittest. Aber mich stört, dass meine Freundin mich so testet, dass mein Ruf dadurch zu schaden kommt. Ich denke also darüber nach, ob sie daher doch mehr LSE Merkmale aufweist als ich gedacht habe. Falls dies so sein sollte, würde ich die Beziehung beenden und meine Zeit in eine bessere Frau investieren. Das merkwürdige an der ganzen Sache: Sonst ist meine Freundin wirklich sehr nett und unterstützt mich in jeder Hinsicht sehr stark. Ich habe sie einmal auf dieses Verhalten angesprochen und ihr gesagt, dass sie gerne mit anderen Männern flirten könne, wenn sie das möchte. Aber bitte nicht in meinem Freundeskreis, weil das meinen Ruf schädigt. Sie hat gemeint, dass ihr das gar nicht aufgefallen ist und den ganzen Abend geheult. Also nun meine Frage: Ist dieses Verhalten ein Zeichen von LSE? Wie würdet ihr euch in einer solchen Situation verhalten? Danke für eure Antworten!
  13. 1. Mein Alter: 20 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen 5. Beschreibung des Problems: Letztes Wochenende war ich mit vielen Freunden auf dem Hurricane Festival. Dort kam auch eine Bekannte (HB) von einem Kumpel mit. Jedem von meinen Freunden verschlug es halb die Sprache als wir sie sahen. SO ein hübsches Mädel sieht man nicht oft. Zum Glück sind fast alle meiner Freunde vergeben, dachte ich mir. Ein anderer Kumpel, der auch single ist, machte sich sofort an sie ran und da ich keinen Konkurrenzkampf wollte, ließ ich ihm den Vortritt. Nicht ganz ohne Erfolg. Am 2. Tag des Festivals machten sie rum und er schlief bei ihr im Zelt. Am nächsten Morgen prahlte er ziemlich wie geil die Nacht war. Das Mädel schien nicht mehr ganz begeistert von ihm zu sein. Da sie den gleichen Musikgeschmack wie ich hatte besuchten wir einige Konzerte zu zweit. Ich bin da komplett ohne Hintergedanken hingegangen. Irgendwann nahm sie meine Hand und ich hab hab das auf die große Menschenmenge geschoben. Schließlich hat sie ja was mit meinem Kumpel. Irgendwann aber nahm sie meine zweite Hand und küsste mich plötzlich während des Konzerts. Ich hab dann mitgemacht.. Später abends am Zeltplatz war die Stimmung komisch. Mein Kumpel sah mich Hand in Hand mit seiner Eroberung der letzten Nacht. Aber ich war da schon so On und sie fragte mich ob ich bei ihr im Zelt schlafen will. Ich bin dann einfach mitgegangen. Trotzdem war ich sehr irritiert und fragte sie dann was das ganze soll.. SIe schaute mich verständnislos an und als ich nochmal widerholte warum ich so verwirrt war, war sie etwas schockiert. Sie sagte mir, dass zwischen den beiden die letzte Nacht nichts gelaufen ist. Er hat was verscuht aber sie hat ihm einen Korb gegeben, weil sie kein Bock auf ihn hatte eigentlich. Ganz überzeugt war ich nicht. Weil wir so kaputt waren sind wir einfach eingeschlafen. Am nächsten Morgen ignorierte sie meinen Kumpel den ganzen Tag. Es kam zwischen uns noch öfter zu küssen. Sie machte Andeutungen, dass sie mich widersehen will. Sie überredete mich Festivaltickets für ein Festival in 2 Wochen zu kaufen. Dort will sie sich mit mir ein Zelt teilen. Dann hat sich jetzt noch jedoch mein Kumpel bei mir gemeldet und mich angeschnauzt was ich für ne scheisse abgezogen habe und dass ich ihn verarscht hätte weil ich ihm das Mädel geklaut hätte. Er weiss noch nicht, dass ich mit ihr auf ein Festival gehe. Aber ich denke wenn er es erfährt wird er richtig austicken. 6. Frage/n Was haltet ihr objektiv von dieser ganzen Aktion? Und wie soll ich mit meinem Kumpel umgehen? Ich hab mega Bock auf sie. Er ist auch nicht einer meiner besten Freunden aber trotzdem ist jeder Stress im Freundeskreis eigentlich behindert.
  14. 1. 292. 24 / 93. 24. Sex5. Stewardess von Emirates. Seit 4 Wochen Kontakt, wir verstehen uns perfekt. Haben uns einmal in Dubai gesehen ( lief nichts ) und einmal kam sie nach München wo wir auch Sex hatten. Sie ist sehr locker in Sachen Sex ,weiss genau was sie will, ist sehr direkt im Umgang mit Sex und wir reden auch komplett offen über alles. Wir sehen uns in 2 Wochen wieder und telefonieren und schreiben täglich. Da wir ohne Kondom Sex hatten haben wir abgemacht uns alles zu erzählen wenn wir was anderes haben. Nun kommt am Sonntag eine andere Stewardess von Emirates mich besuchen.6. Soll ich ihr davon erzählen. In Sachen Attraction wär es ja sicherlich förderlich wobei es auch nicht notwendig ist , da vorhanden. Was meint ihr ?
  15. Servus zusammen, zur Zeit habe ich mit 2 HBs das Problem, dass sie wohl etwas sauer auf mich sind. Das konnte ich in den letzten Tagen gut an ihrem Verhalten erkennen. Die HBs kennen sich sehr gut und sie wissen beide, dass ich jeweils mit der anderen was unternehme. Mit HB1 habe ich bereits was gehabt (nur bis zu Kc+Heavy Makeout), HB2 will wahrscheinlich was von mir. Es kommt zu dieser ganzen Situation noch, dass die beiden zur Zeit selber Streit haben, was die ganze Sache wohl noch verschlimmert. Mit HB2 habe ich noch nicht versucht zu eskalieren, da das meiner Ansicht noch die Beziehung zu HB1 kaputt macht und das will ich nicht unbedingt, denn HB1 ist mein primäres Ziel, HB2 interessiert mich eher weniger. HB2 war bisher eigentlich immer gut gelaunt bis sie mich unterwegs gesehen hatte mit 2 anderen HBs. Kurz danach habe ich sie dann nochmal gesehen und sie war relativ pissed HB1 ist auch pissed nachdem sie mitbekommen hat, dass ich in den letzten Tagen viel mit HB2 unternommen habe. Habe HB1 paar Tage auf Eis gesetzt, da ich ihr nicht zuviel Aufmerksamkeit schenken sollte, deswegen habe ich mehr mit HB2 in den letzten Tagen unternommen. Beide sind U20 Hat da jemand mal Ratschläge/Meinungen dazu? Habe ich die beiden etwa zu sehr in Konkurrenz gebracht oder doch was ganz anderes? Auf was sollte ich mich konzentrieren und kann man über so ein Thema mit den HBs einzeln reden, warum sie pissed sind? Vielen Dank schonmal
  16. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben viele, keine Ahnung 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Ich muss leider etwas ausholen: Meine neue LTR ist eine ehemalige FB von mir. Wir hatten lange lange Zeit etwas miteinander, 2 Jahre. Wir wollten beide irgendwie ne LTR irgendwie auch nicht, es war sehr kompliziert. Ich hatte damals keine Ahnung von PU. Dann lernte ich jemand neues kennen. Es war für sie kein Problem, da wir "ja nicht zusammen seien und sie auch jemanden hätte kennenlernen können". Wie sich rausstellte war es im Nachhinein ein riesen Problem für sie und sie war voll in love. Ich fasse den Rest mal kurz zusammen: Ein Dreivierteljahr später trafen wir uns wieder und es war so intensiv wie zuvor. Wir stellten fest, dass wir beide nicht ohneeinander können/wollen und sind jetzt in einer LTR. Seit wir zusammen sind verschiebt sich der Invest und die Needyness zu meinem Nachteil. Sie zieht gerade um und hat sehr viel zu tun, deshalb auch wenig Zeit. Die schleichende Zunahme der Needyness ist mir bewusst und ich hab sie halbwegs unter Kontrolle, dachte ich... Ich muss da dringend, gerne auch mit eurer Hilfe, dran arbeiten. Zunächst aber erstmal die aktuelle Situation: Bei dem Umzug helfen ihr Lauter Bekannte Handwerker von Freundinnen. Sie hat mir öfter von den Typen erzählt und ich hab ganz entspannt reagiert. Sie erwähnte kürzlich, dass sie jetzt mit einem von denen bei "Du" sei. Als wir letztes Wochenende in ihrer Wohnung waren stellte ich fest, dass ihr neuer Lattenrost zu kurz ist. Da wir beide diese Woche nur am Wochenende können haben wir uns für Samstag und Sonntag verabredet. Kurz darauf schreibt sie mir das Sonntag vielleicht doch nicht ginge, "weil der Typ da helfen käme". Sie hätte ihm außerdem das von dem Bett erzählt und er habe gelacht und gesagt "Lass mal Daddy ran". Ich lasse mir mit dem Zurückschreiben immer viel Zeit. Nicht bewusst sondern meistens sehe ich die Nachrichten, wenn ich gerade irgendwas anderes mache und antworte dann, wenn ich damit fertig bin oder die Zeit habe. Als ich das allerdings gelesen hab schrieb ich direkt aus dem Affekt zurück (i know it was bad) und fragte sie welcher von den Handwerkern (Fliesenleger, Elektriker, etc.) denn "der Typ" sei und schrieb sie solle ihm ausrichten, dass ihr Freund "Daddy" gerne mal kennenlernen möchte. Kaum hatte ich das abgeschickt hab ich es auch schon bereut... Für mich ein Shittest, durch den ich gnaaaadenlos durchgerasselt bin. Ihre Antwort war sinngemäß: Der Lattenrost sei in Ordnung, alles andere wäre auch komisch gewesen, da es den nur in der Länge gab. Und dann noch: "Gute Nacht. Schlafen ist toll" Auf alle Sachen die ich bezüglich des Typens geschrieben hab, wurde nicht eingegangen. Ich habe mich in letzter Zeit so kennengelernt, dass ich immer recht entspannt geblieben bin, wenn andere Typen im Spiel waren. Diese Situation allerdings berührt mich irgendwie emotionaler als sonst, was mir überhaupt nicht gefällt. Ich weiß, ich müsste entspannt sein und sollte auch so reagieren. Ich bin es aber leider nicht. Und hier liegt auch mein Problem: Ich bin mir unsicher, wie ich weiter vorgehen soll, denn: Richtig wäre es meiner Meinung nach cool und gelassen zu sein. Das könnte ich ihr jetzt vorspielen... Das wird aber nicht funktionieren, weil es nicht kongruent ist! Oder was meint ihr? 1) Wie würdet ihr auf die letzte Nachricht reagieren und mit der konkreten Situation umgehen? 2) Wie bekomm ich meine Needyness wieder unter Kontrolle? Alternativen während einer monogamen LTR zu schaffen mmh keine Ahnung
  17. Schönen guten Morgen, leider habe ich immer wieder eine Situation, dass sich plötzlich potentielle Konkurrenten erscheinen und ich dann nicht weiß, wie ich mich verhallten soll. Daher schildere ich jetzt mal die Situation. Ich (männlich, hetero) gehe mit Freundinnen weg, die ich sexuell attraktiv finde. Wir verstehen uns alle super. Meine Freundinnen sind, so wie ich, singel und daher auch grundsätzlich an Typen interessiert. Jetzt passiert es, dass wir z.B. was essen wollen, aber alle Tische im Restaurant belegt sind und wir uns daher an einen Tisch setzten, an dem schon andere sitzen (in meinem Fall) zwei Typen auch ca. mein Alter. Da wir uns zu denen gesetzt haben, waren meine Freundinnen natürlich nett (und evtl. auch interessiert) und haben sich mit den Typen unterhalten. Da ich diese aber als "Bedrohung" gesehen habe, habe ich mich relativ zurück gezogen und wurde sehr still und habe mein Desinteresse schon deutlich gezeigt. Dadurch habe ich mich aber, so glaube ich jetzt, ziemlich uninteressant für meine Freundinnen gemacht. Meine Frage ist nun, sollte ich bei solch einer Situation doch eher offener sein und mich den Gesprächen anschließen? Ich habe dann nur die Angst, dass wenn sich alle gut unterhalten irgendwann der Punkt kommt, wo die Typen oder meine Freundinnen fragen, ob wir alle zusammen weiter ziehen wollen. Und um ehrlich zu sein, hätte ich daran gar kein Interesse, zumal diese zwei Typen wirklich mega arrogant waren. Wie könnte man also gut reagieren? Sollte ich, sollte der Fall wirklich eintreten, dass die alle zusammen weiter ziehen wollen, einfach sagen: "Sorry, aber dann bin ich für heute weg"?
  18. 1. Mein Alter - 32 2. Alter der Frau - 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 5 4. Etappe der Verführung - Sex 5. Beschreibung des Problems Ich habe Ende letzten Jahres eine Frau (Studentin, 21) in einer Kneipe kennengelernt. Wir haben uns direkt einige Tage später auf meinen Vorschlag hin auf ein Date getroffen, wo sie ziemlich rasch geküsst werden wollte. Ich nahm sie an dem Abend mit nach Hause und wir hatten Sex. Sie sagte, sie gehe normalerweise nicht direkt beim ersten Date mit einem Mann ins Bett. Was man von solchen Aussagen halten kann, ist mir schon bekannt. Wir trafen uns noch einige Male innerhalb der folgenden zwei Wochen bis zu meinem Abflug nach Asien. Ja, das Timing war scheiße, aber ich ging für mehr als 6 Monate zum Studieren ins Ausland. Sie hatte dann von sich aus schon ein bisschen das Thema Beziehung ins Spiel gebracht und gefragt, was sie den sagen solle, wenn sie während meiner Abwesenheit jemand fragt, ob sie einen Freund hat. Sie wollte mich schon binden. Habe ihr dann eher so eine Botschaft gesendet wie, man müsse sehen wie es sich entwickelt, bin aber dann doch irgendwie darauf eingegangen. Lange Rede kurzer Sinn: nachdem sie die ersten Wochen oft per whatsapp geschrieben oder angerufen hatte, habe ich wohl schon zu sehr signalisiert, dass ich sie will und immer da bin, wenn sie schrieb. Deshalb hat sie immer weniger geschrieben und das ganze hat sich verlaufen, da ich das gemerkt und mich ebenfalls distanziert habe. Nach sicherlich 2 Monaten ohne Kontakt kam dann ein "hi wie gehts dir" über whatsapp. Ich habe nicht geantwortet, bis dann nach einer Woche eine weitere Nachricht folgte, in der sie mir sagte, ich solle mich melden, wenn ich zurück bin und meine Sachen, die ich noch bei ihr hatte, wiederhaben will. Aber erst dann, wenn nicht mehr egoistisch sei. Habe diese Nachricht gelesen aber nicht direkt geantwortet. Daraufhin kam ihre Nachricht mit dem ungefähren Inhalt: "das wars jetzt? Keine Erklärung?" habe ich dann spät nachts nicht direkt geantwortet. Als ich das am nächsten Morgen nachholen wollte, hatte sie mich in whatsapp sowie Facebook bereits annulliert. Hab ihr dann noch eine Mail geschickt in der ich ihr dann schrieb, es sei in Ordnung wenn sie ihr Interesse verloren hat, aber ich nicht der Typ sei, der dann noch hinterherläuft. Hab ihr dann noch geschrieben, dass wir telefonieren können, sobald mein Semester vorbei und ich dafür einen Kopf habe. Sie solle mir schreiben, wenn sie dazu bereit ist. Sie schrieb mir nicht. Als ich drei Monate später wieder in D zurück war musste ich noch meine Sachen bei ihr abholen. Dabei war sie sehr kühl, auch wenn es zur Begrüßung eine Umarmung gab, was mich überraschte. Sie sagte mir, dass einer ihrer beste Freunde sich das Leben genommen hatte während ich weg war. Und sie war der Meinung, ich sei egoistisch gewesen und hätte meine Zeit genossen statt mich dafür zu interessieren, was bei ihr abgeht. Ich sagte ihr, sie hätte mir ja schreiben können, sich melden können. Schließlich hatte sie den Kontakt abgebrochen. Ich hatte dennoch natürlich nun Mitleid und wollte sie umarmen, was sie strikt abwehrte. Sie sagte dann, sie müssen sehen, ob sie wenigstens noch die Freundschaft erhalten kann. Ok, dachte ich mir. Auf die Freundschaftsschiene hatte ich keine Lust. Ich schrieb ihr am nächsten Tag noch mein Beileid wegen ihres Freundes per e-mail. Zwei Wochen später erzählt sie auf meine Mailbox, sie wolle den Kontakt zu mir nicht einfach auslaufen lassen, sie hätte unsere damalige Tage sehr schön gefunden und wolle sehen, ob man nochmal einen Weg findet. (Ohne jetzt konkret zu sagen ob Beziehung oder Freundschaft). Ich sollte mich melden, wenn ich mich mit ihr auf einen Drink treffen wolle. Das tat ich zwei Tage später. Nun hatten wir uns, nachdem wir erst beide keine Zeit hatten für letztes WE verabredet. Sie sagte 3 stunden vorher ab, weil es ihr nicht gut gehe, Gestern Mittag rief sie an, ich rief Abends zurück und wir haben uns nun erneut verabredet. Soweit so naja. Da wir uns wie gesagt noch garnicht wirklich kennen, nach 2,5 Wochen direktem und 4 Wochen Fernkontakt auch recht schwer, kann ich sie nicht richtig einschätzen. Sie sieht sehr gut aus und hat sicherlich einige Verehrer. Sie ist nun vor zwei Wochen umgezogen aus einer 2er WG mit einer Frau in eine 2er WG mit einem Mann, der so Mitte bis Ende 20 ist. Tja, ist es albern von mir anzunehmen, dass dieser Typ aufgrund der Optionen, viel Zeit mit ihr zu verbringen, mir schnell in die Quere kommen kann? Soll ich so tuen, als sei ich nicht eifersüchtig? Soll ich mir diese Konkurrenzsituation (die es ja zumindest in meinem Kopf ist) wirklich antun? Wie finde ich heraus, wie sie diesbezüglich tickt, ohne das nun gleich offen anzusprechen? Ja, ich muss an meiner Unsicherheit, die für diese Eifersucht verantwortlich ist, arbeiten. Aber ich würde gern wissen, was sie dazu bewegen könnte, zu einem fremden Typen zu ziehen. Dass dieser Typ sich eine Junge attraktive Frau ins Haus holt, lässt ja auch Absichten bei ihm erahnen. Zudem würde ich gern herausfinden, ob sie wirklich etwas für mich empfindet, wie sie es damals oft gesagt hat, oder ob sie einfach ein junges Ding ist, das gerne mit verschiedenen Typen Sex hat und sich austoben will. Wenn ich es zulasse, empfinde ich etwas für sie, was über sexuelle Gefühle hinausgeht. Die Frage ist, ob ich es zulassen sollte oder ob es besser ist, mich auf der Gefühlsebene zu distanzieren, mit ihr ins Bett zu gehen und einen Scheiß drauf zu geben, ob und wieviele andere Liebschaften sie hat?!
  19. Dein Alter, 23 Ihr/Sein Alter, 21 Dauer der Beziehung, 3 Monate (Kennen uns seit 6 Monaten) Art der Beziehung Monogam Probleme, um die es sich handelt, Sie lässt mit nem Typen nicht locker Fragen an die Community: Hey Leute, meine LTR nervt mich seit kurzem mit einem Typen. Wir haben Sonntag ein bisschen über alte Liebschaften von uns gewitzelt. Sie erzählt dann dass Max (nennen wir den Typ mal so) ihr auf einer Feier bei der wir waren (schon ewig her) flirtenende Blicke zugeworfen hat. Sie dachte dann "nenene, ich hab schon" Mehr interaktion gabs bei den beiden dann auch nicht. Sie fand ihn aber "voll süss". Ich hab kurz gelacht, nicht weiter drüber nachgedacht und eine Story von mir zum besten gegeben. Montag schreibt sie dann das sie umbedingt Freitag feiern gehen muss und ich mit soll. Wir haben kurz ausgemacht wo was geht und das ganze abgesprochen. Dann kommt von ihr noch "lad doch noch den Max ein, falls einer von den andern abspringt." ich bin nicht drauf eingegangen und hab geantwortet "Keine Panik, wir bekommen schon genug leute zusammen". Gestern hat sie ihn dann nochmal im zusammenhang mit Freitag erwähnt... Und heute nochmal. Ich hab vor kurzem eine Grill-Party organisiert die in zwei Wochen stattfinden soll, eingeladen ist einer meiner SC wobei die auch noch andere Leute mitbringen dürfen. Mein HB schreibt mir dann vorhin ohne Zusammenhang "lad doch auch den Max zu der Grill-Party ein" Ich erkenne das ganze als Shittest bzw in Konkurrenz setzen, hat sie vorher auch schon gemacht, nur nicht so hartnäckig. Und mich nervts jetzt langsam. Ich kenne diesen Max, war ein paar mal mit ihm feiern, ist echt cool drauf und ein guter Freund eines Freundes. Ich sehe ihn aber nicht als Konkkurenz, der stinkt gegen meine Qualitäten vollkommen ab, aber irgendwie hab ich trotzdem 2nd thoughts. Ich weiß mimimi Problem... aber ich will nix mit ihr falsch machen und ich merk das ich mir bei der Sache unsicher bin. Dann lieber jetzt als in einem Monat ein "Sie ist sich nicht mehr sicher" Thread. Deshalb will ich euren Rat dazu wie ich mich hier anstellen soll. Danke Gruß xs.! PS: Zur möglichen Frage wies um die Beziehung steht: Läuft gut! Wir sehen uns zeitbedingt nur am Wochenende, wir unternehem sehr viel (auch mal sehr ausgefallene Aktivitäten), haben wenn wir uns sehn (meist mehrmals) verdammt guten Sex, sehr tiefer Comfort, alles sehr liebevoll. Ich kümmere mich auch um mich selbst also, Freunde, Karriere, Hobbys, Sport, Ziele auf die ich hinarbeite.
  20. Ich: 25 Sie: 21 Dauer der Beziehung: ca. halbes Jahr. monogam kurze Story: ich bin mit nem Kumpel unterwegs Feiern, ich bin Fahrer. meine LTR ist mit ihrer Schwester feiern, dicke Party. also machen wir was getrennt, kein Ding! ich soll sie abholen hab es, auch getan. Ich müde, sie muss in 4 std arbeiten und war angetrunken. daher keine eskalation oder sonst was, wir legen uns schlafen. Soweit alles kein Problem. sie schläft schnell ein, ich muss nomma pinkeln. auf dem Weg zum Klo leuchtet ihr Handy auf, während ich vorbeigehe. Hab gelesen: "Maria, wieso lässt du mich sitzen...:( Ich dachte du schläfst heute mit mir." von irgend nem Kerl Kopfkino an.... -.- so, versetzt euch in die Situation. Wie würdet ihr reagieren??? Gruß cash.
  21. Hallo Freunde Hab auf einer party einen völlig durchgeknallten Typen (wohl auf koks) und ne sehr geile Sau kennen gelernt. Nennen wir sie Ivy. Ich hab die im auto mitgenommen, um sie abzusetzen. Unterwegs mit den beiden gelacht bis zum abwinkwn. Ivy ist 30, mega schlank, geiler Arsch, riesige gemachte Brüste, super geiles Gesicht. Optisch könnte sie grad einem Hochglanzporno einleiten. Für mich die leckerste Frau, die ich in diesem Jahr gesehen hab. Als der Typ kurz aussteigen muss, fragt Ivy mich, ob ich noch mit hochkomme zu ihr, ficken. Ich Stimme zu. Als wir Abkommen, stellt sich der Typ quer, und steigt aus. Sie sagt zu mir, war sehr geil und lustig, und geht. Paar Tage später Klingel ich unter einem Vorwand an ihrer tür. Wir reden 3 min, wechseln die Nummer, verabreden was zu machen. Von dem abend wisse sie nicht mehr viel sagt sie. Einen Tag später ruft Ivy mich an, ob ich ihr ein Taxi schicken kann (hab ein eigenes unternehmen u.a. ne Taxiflotte). Ich hab gesagt, dass ich eh um die Ecke bin, im büro, und pause mache und sie gern rumfahre. Hab sie abgeholt, sie kommt mit ihrem kleinen Sohn! Ich fahr die beiden 30 min, und verabschiede mich. Das ist 5 Tage her Seitdem schreiben wir 1-3 x am tag. WhatsApp und Sprachnachrichten. U.a. hatte sie gestern eine Sprachnachricht geschickt, dass sie jetzt 8 std mit einem Sklaven zu tun hat. Bin darauf nicht näher eingegangen. Hab ihr eben ein Bild eines Glas Weins geschickt, mit einem Fragezeichen. Sie hat zurückgeschrieben, dass sie nicht in der Stadt ist, ne Stunde später gefolgt von einem Bild einer Weihnachtsgans in einer Küche. In der Zwischenzeit habe ich herausgefunden, dass Ivy beruflich eine Domina ist. Sie hat also Sklaven, die sie dafur bezahlen, dass sie erniedrigt werden. Was für ein Kontrast zu ihrer megaentspannten humorvollen Art. Ich hatte schon etwas in die Richtung Rotlicht vermutet. Habe herausgefunden, dass sie in einem Dominastudio arbeitet, in dem allerdings auch eine andere bekannte Domina (28) arbeitet! Mit dieser habe ich bis vor 3 Jahren eine mehrjährige Affäre gehabt. Wir haben swinger Clubs besucht, hatten 4er, ich hab eine sehr solide sexuelle performance geleistet. Referenzen sollten also gut sein. Seit 3 Jahren haben wir uns allerdings nicht gesehen, schreiben aber immer wieder über WhatsApp, zuletzt erst gestern zu Weihnachten. Mein Ziel bei Ivy ist ganz klar Ficken Ficken Ficken. Die Frage ist, ob ich einfach weiter dran bleibe, und hoffe, dass nachste woche ein treffen klappt. Gefahr ist allerdings dass das ganze abflacht. Wir haben auch keine wirklichen Gesprächsthemen. Ich weiss nun nicht, ob ich ihr erzählen soll, dass in ihrem Dominastudio die Kollegin xx arbeitet, dass ich diese kenne, und früher was mit ihr hatte. Ich weiss auch nicht wie das Verhältnis zwischen den beiden untereinander ist. Könnte sich meine Aussage dazu positiv auswirken oder eher negativ? Evt qualifiziert es mich, wenn sie erfährt, dass ihre welt für mich längsf bekannt ist und ich sogar affäre mit ihrer kollegin hatte. Aber evt ist es auch negativ.. Vielleicht sollte ich es erstmal so versuchen, und falls es irgebdwie auseinanderdriftet und wenig invest von ihr kommt, kann ich das versuchen, vielleixht hilft das der attractionsteigerung. Eine art J., wenn nichts mehr zu verlieren ist. Wie weitermachen?
  22. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 6-7 (Sex bei jedem einzelnen Treffen) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems: Kein Problem 6. Frage/n Hi Freunde, wie es oben steht, ich habe kein großartiges Problem. Lay ist bei jedem einzelnen Treffen drinnen gewesen. Läuft. Es geht mir nur darum Frauen nach Ihren Verhalten besser zu analysieren und entsprechend diese Informationen zu verarbeiten, wenn ich im Laufe meines Lebens nochmal auf sowas treffen. Sie ist aus dem Osten - braucht die komplette männliche Dominanz und testet mich in einer Tour rauf und runter. Ich bin kleiner als Sie (3 cm - und auch bin ich ganze 167cm groß - Napoleon war auch kleiner und der hat Länder erobert, ich nehme es lustig). Dann natürlich die Altersunterschied, juckt mich nicht - fuck Hugh Hefner bangt 20 Jährige also alles Chillig. Sie ist schon extrem Hot, HB 7 Maybe. Sprich auch an Anfragen mangelt es ihr nicht, kein Stress - ich war schon drinnen, da müssen mache erstmal hinkommen. Aber klar testet sie mich mit Konkurrenz. Bei jedem Treffen labert sie mich voll das sie sich noch mit dem und dem treffen wird usw. - meine Reaktion ist immer gechillt - cool stell ihn mir vor, eventuell gefällt er mir auch gut, dann schnappe ich ihn dir weg oder irgendwie immer sowas. Irgendwie bin ich gerade in einem State in dem mich das nicht wirklich stört und ich auch keine Ansage mache. Eher bin ich ziemlich belustigt. => Bestehe ich dieses Tests jedesmal und bin dazu offensiv und necke Sie bzw. brachte Sie auch mal richtig zur Weißglut - also hier habe ich meine Grenzen schon sehr extrem ausgereizt, der Hass war im Gesicht wirklich zu sehen, sie blieb trotzdem => belohnte Sie dies mit Hammer-Sex. Sprich jedes mal wenn ich ihr zeige, sie geht mir am Arsch vorbei - will sie mich umso mehr - WHAT THE FUCK! Warum, ich finde das extrem - also echt extrem komisch. Klar Hollywood ist uncool aber sowas habe ich eben echt noch nie erlebt. Heute ein kleines Beispiel von Konkurrenz. Nach der Arbeit schrieb ich ihr, ich brauche neue Hosen - sie solle mich für ne Stunde begleiten (musste danach noch weg). Sie sofort dabei, wir gehen Hosen kaufen und ich flirte vor Ihr mit der Verkäuferin (die war aber auch Sweet). Ich habe in Ihren Augen dieses Blitzen gesehen (also von der HB um die es geht) - dieser Arschloch/Fick mich Blick. - Auch hier wieder mein Gedanke What the Fuck. Dann erwähnte sie mal wieder nebenbei das sie eigentlich seit 10 Minuten ein Date hat mit einem Typen, meine Reaktion auf - ab geh zu ihm, ich muss noch Schuhe kaufen aber ehrlich deine Präsenz habe ich nur für diese Hosen gebraucht um zu sehen ob mein Arsch in der Hose bei Weibern - und dir gut ankommt. Die Herausforderung hat sie angenommen, ist klar gegangen. Keine 20 Minuten später schreibt sie mir in einer Tour, wie geil doch meine Hose sind und ballaballa. Ich dachte mir nur armer Kerl, wenn es den tatsächlich ein Date gab. Anscheinend war sie dann Abends daheim und dann kam wieder Inzest von ihr, das sie gerade das Kopfkino hat auf der Rückbank meines Autos gebangt zu werden usw.... Ich denke mir wieder WHAT THE FUCK. - Entweder sie ist einfach Hammer geil auf mich oder sie ist geil auf mein Verhalten das ich Konkurrenz entspannt sehe. ABER das ist doch einfach nicht normal. Ist das jetzt LSE oder HSE - sie ist aufjedenfall HD ;). Im Bett braucht sie es absolut dominant, würgen, schlage (ich muss echt immer höllisch aufpassen, nicht jemanden zu verletzten, ist echt anstrengend hier eine Grenze zu finden - Tipps Anyone - den klar es soll beiden Spaß machen aber hier fängt bei mir der Kopf an zu denken und er Denkt sich WHAT THE FUCK)... Eventuell kann mir jemand mal die Hollywood Brille abnehmen und helfen meine Einschätzung anhand von Erfahrungswerten weiter auszubauen.
  23. Hi zusammen, bin grade etwas ratlos. Habe ein HB kennengelernt, sie danach nochmal getroffen und mich erstaunlich gut mit ihr verstanden. Wir waren beide relativ flirty und haben uns dann auch mit einem Makeout verabschiedet. Jetzt habe ich sie heute (per Text) gefragt ob sie Lust hat, demnächst nochmal was zu unternehmen und sie sagte es sei wohl besser wenn nicht. Als ich dann fragte warum, sagte sie, dass sie jemand anderes hat, mit dem sie langsam mal deren Situation klären sollte. Was soll ich darauf antworten? Einfach ein "Ok, dann mach das erst mal"? Ich bezweifle, dass das dann noch was wird :D Oder irgendwie versuchen, sie doch noch zu einem Treffen zu bewegen? Und wenn ja, wie? EDIT: 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen 5. Beschreibung des Problems: Siehe oben
  24. Sie: 26, HB9 Ich: 38 Beziehung seit halbem Jahr, romantisch, sehr innig bisher Hey Leute, Wir führen eine Fernbeziehung (ca 150 km), sehen uns ziemlich regelmäßig einmal die Woche. Sie hat jetzt zum zweiten Mal erwähnt, dass sie mit der Anzahl ihrer Beziehungen in der Stadt, in die sie vor einem halben Jahr hingezogen ist, nicht wirklich zufrieden ist und würde sich gerne mehr integrieren (sie war an den Wochenenden sehr oft bei mir). Sie sagt aber auch, ich sei immer willkommen, so dass es nicht primär um Abstand zu gehen scheint. So, dies irgendwie ernst nehmend, bräuchte ich eigentlich nicht eifersüchtig zu sein. Wenn sie mir aber sagt, dass der Bruder ihrer Mitbewohnerin da ist, und der gut Gitarre spielt, und sie Lust hat mit den beiden was zu unternehmen, weil für sie Integration in die WG auch wichtig sei, kommen mir so gewisse Fragen: Kann es einfach so sein, wie sie sagt, oder ist da was libidinöses im Spiel? Und wenn, wie darauf reagieren? Ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass eine Beziehung hält, wenn man sich jedes Wochenende sieht und gemeinsam ne schöne Zeit hat? Und jetzt ganz konkret: Kann ich die Wahrscheinlichkeit reduzieren, dass sich Gefühle bei meiner Freundin für die andere Person entwickeln, wenn ich präsent bin? Natürlich kann ich nicht immer präsent sein und ist ja auch ok und ich will auch nicht zum Kontrollfreak werden. Ich weiß, dass ich am besten einfach cool bleibe, ok, kriege ich vielleicht auch hin (fühle mich beim Schreiben jetzt auch schon besser aber ich frage mich, wie das ganz objektiv ist: Stabilisiert es eine Beziehung, wenn man sich regelmäßig sieht und brenzlige Situationen mit Männerkonkurrenz durch (selbstbewusste, nicht eifersüchtige) Anwesenheit entschärft (wie in dem konkreten Fall des fremden, möglicherweise attraktiven Mannes in der WG)? Klar, liest man hier zwischen den Zeilen, dass ich Angst habe, sie zu verlieren, was nicht gut ist, weiß ich, ist aber so. Bitte antwortet AUCH auf meine Frage, statt mich aufgrund meines Textes nur zu analysieren danke.
  25. Servus Leute, Ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich das hier in die richtige Kategorie schreibe. Ich bin gerade in einer ziemlich verzwickten Situation. Und zwar habe ich eine Frau kennengelernt und hatte von Anfang an Interesse an ihr, jedoch war ich da nicht der einzige. Wir waren in der Gruppe unterwegs und gleich drei Kerle (mich eingeschlossen) haben sich an sie rangemacht. Wie es kam wirden wir alle drei zurückgewiesen. Mir schrieb sie, dass sie sehr gerne mit mir befreundet ist aber nicht mehr will, da sie nicht will das was kaputt geht. Also ein ziemlicher Korb. Wir waren trotzdem noch öfter in der Gruppe unterwegs und die anderen zwei Kerle die ebenfalls in der Friendzone gelandet sind laufen ihr nach wie Hunde. Sie machen alles was sie verlangt. Von ausgeben der Getränke bis Massagen. Es ust sehr offensichtlich, dass sie das nur machen um vielleicht doch noch eine Chance bei ihr zu bekommen aber ich bin mir sicher dass es nicht klappt (klassischer Fall von Friendzone). Ich weiss jetzt nicht wie ich mich gegenüber ihr Verhalten soll, damit ich nicht verzweifelt rüberkomme und dass ich ihr nicht ihre Wünsche von den Lippen ablese wie die anderen. Gibt es da Möglichkeiten die Sache noch zu wenden? Ich denke ich habe einen großen Vorteil den anderen gegenüber weil sie nicht einmal bemerken wie unterwürfig sie sich der Frau gegenüber verhalten. ___________ Falls ich irgendwelche Regeln des Forums missachtet habe tut es mir leid und ihr könnt mich gerne darauf hinweisen.