Kyle PU

Member
  • Gesamte Inhalte

    146
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

78 Neutral

Über Kyle PU

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

453 Profilansichten
  1. Und wie verhältst du dich dann wenn sie dauernd blockt? Schritt zurück und weitermachen, Mini-freeze, alles schon probiert aber das bringt mich nicht weiter. Dann nach Hause zu fahren würde auch beleidigt rüberkommen.
  2. Hoffe das ist noch kurz genug für diesen Thread: Habe mit einem HB nach ein paar Treffen geschlafen. Irgendwie hatte ich den Kopf nicht frei, mein Freund da unten kam nicht richtig in Stimmung, es war jedenfalls nicht sonderlich gut. Passiert. Seitdem war ich noch 2 mal bei ihr, aber es kam nicht mehr zum Sex. Wir kuscheln (nackt bis auf die Hose) sie lässt sich überall streicheln, küssen, sagt auch dass sie gestreichelt werden möchte, aber bleibt passiv, also so richtig kommt von ihr nichts und bei der Hose blockt sie, weil sie 'müde ist'. Übernachte da dann auch. Invest für Treffen ist ca 50:50. Nach dem letzten Mal hab ich mich erstmal ein paar Tage nicht gemeldet, heute Abend hat sie mich wieder zu sich eingeladen. 1. Was haltet ihr von der Idee ihr kurz zu erklären, dass es letztens nicht an ihr lag? Also irgendwie nebenbei, ohne da ein großes Gespräch raus zu machen.. Sie macht sich da vielleicht Gedanken dass ich sie nicht heiß finde 2. Was haltet ihr von der Idee dieses Mal mit der Eskalation zu warten und zu gucken was von ihr kommt? Grüße
  3. Ich muss euch nochmal mit einer kurzen Fortsetzung um Rat fragen: Gestern war das 2. Date, hatten Sex, habe bei ihr gepennt. Wische die Shittests nun immer mit Humor weg, aber sie hört nicht auf mit dem Eltern-Thema.. Das letzte war: Sie: Was haben deine Eltern eigentlich dazu gesagt dass du erst jetzt nach Hause gekommen bist? Ich: Ich hätte ja mal Brötchen mitbringen können :) Hab denen gestern noch kurz geschrieben dass ich bei dir schlafe Sie: Jetzt denken die sicher schlecht über mich, weil ich dich sofort bei mir hab schlafen lassen Meine (kurze) Frage bleibt dieselbe, wie reagieren, auch auf lange Sicht wenn sie nicht aufhört? Meine Ideen zu dieser Situation: a) Zerbrich dir mal nicht deinen süßen Kopf, die sind voll entspannt; b) Quatsch, machen meine Eltern auch immer; c) keine Antwort Danke & Grüße
  4. Kurze Frage: Ich: 20 Sie: 29 Läuft alles rund bisher, 1 Date mit kleinem Makeout und sie wirkt sehr on, nur kommen zwischendurch Shittests bezüglich des Alters á la "Wär das für deine Eltern okay, wenn sie wüssten dass du dich mit einer 29 Jährigen triffst?", "Hast du deinen Eltern erzählt mit wem du dich triffst?" Wie reagier ich am besten darauf? Hab bisher sowas gesagt wie "das ist ja meine Sache mit wem ich mich treffe" Falls das noch wichtig ist, LTR kommt nicht in Frage, beabsichtige mehr ne FB Grüße
  5. Schrödingers Ex-Freundin Findest du nur raus wenn du hingehst. Frage ist willst du einen von den drei Punkten? Wenn nicht geh nicht hin
  6. Sie: Hast du etwa vor mich sofort zu vögeln? 😅 Nachdem ich vorgeschlagen habe bei ihr was zu kochen
  7. Keine Nähe nach Beziehungspause

    Interessanter Gedanke. Muss man natürlich auf die richtige Weise und vor allem selbstbewusst rüberbringen. Wieder was gelernt. Nun zum Update, es kam wie es kommen musste, es ist Schluss. Sie trafen sich heute mittag und sie sagte dass für sie eine Beziehung nicht mehr in Frage kommt, aber sie hofft dass sie Freunde bleiben können etc., das typische Gelaber eben. Den Rest des Tages habe ich mit T verbracht, auf den Schock weinte er zwar kurz am Anfang aber hat sich dann schnell gefangen und meinte sogar, dass er sich gerade irgendwie besser fühlt. Wird sich die Tage vermutlich nochmal ändern.. Außerdem fragt er sich ob er damals, als er den Satz rausgehauen hat, einfach nicht genug Eier hatte Schluss zu machen. Denn er hatte damals auch schon Zweifel an der Beziehung, aber eben auch Angst sie zu verlieren, so kam das Ganze dann wohl. Jetzt geht's nur noch darum die Trennung schnell und sauber über die Bühne zu bringen und zu verarbeiten. T hat sie direkt mal auf Instagram und Snapchat entfreundet "weil es ihn nur abfucken würde" und alle Bilder von ihr auf seinem Handy gelöscht. Fand ich ziemlich cool, ist ja nicht direkt selbstverständlich. Müssen nur noch ein paar Sachen geklärt werden, zB hat T's Mutter den beiden Konzertkarten geschenkt, jeder hat eine, aber jetzt würde T natürlich lieber mit jemand anderem dahin. Grüße, Kyle
  8. Keine Nähe nach Beziehungspause

    Erstmal danke für die Antworten, kann grade keine Reputationen mehr verteilen. Entschuldigt hat er sich jetzt ja schon häufig und den Sex lässt sie ja leider nicht zu.. Von daher sehe ich da keine Option.. Da stimme ich dir - und allen anderen, die hier Ähnliches geschrieben haben - zu. Auch dass er sich Alternativen suchen sollte. Das wird nur schwer einem, von der Monogamie überzeugten und auch noch grade an einer ausgewachsenen Oneitis leidendem Menschen klarzumachen. Ich bin mir sicher dass er jetzt keine anderen Dates wahrnehmen würde. Immerhin ist er dafür heute ganz von selbst darauf gekommen sich jetzt mal etwas von ihr zurückzuziehen, nachdem er sie heute nach einem Treffen fragte und sie ihm eine Abfuhr erteilte weil sie "den Tag noch für sich haben wollte". Morgen abend steht allerdings noch ein Treffen an, wo er auch unbedingt noch hin will, und überlegt hat sich etwas zurückhaltender zu verhalten. Ich habe ihm gesagt er soll sich ganz normal verhalten, nicht ansprechen dass er sich von ihr so zurückgestoßen fühlt, sondern mit ihr einfach eine coole Zeit haben, damit das Treffen in positiver Erinnerung bleibt. Und danach erstmal keinen Invest mehr bringen. @Buenavista000 ich hab ihn schonmal gefragt warum er das gesagt hat, aber so richtig konnte oder wollte er mir nicht darauf antworten. Wir sehen uns aber auch kurz morgen, da werd ich nochmal ein bisschen nachbohren. Jetzt grade, während ich hier schreibe hat er mir geschrieben, dass "er kurz davor ist ihr morgen zu sagen, dass er so nicht weitermachen will und wenn sie denkt sie kann das nicht, er dann keine Beziehung mehr will" Ich halte euch auf dem Laufendem
  9. Keine Nähe nach Beziehungspause

    Ich sehe das genauso, sie sitzt eindeutig am längeren Hebel und er verliert mehr und mehr Attraction. Hätte er mir früher was gesagt hätte ich ihm auch gesagt er soll sich nicht auf die 'Pause' einlassen. Wie erklärst du dir den Wechsel zwischen 'rummachen' und dann wieder Abstand fordern?
  10. Keine Nähe nach Beziehungspause

    Hey Freunde, in diesem Thread geht es nicht um mich sondern einen Freund von mir, der nichts von PU weiß und mich um Rat gebeten hat. Da ich in Beziehungssachen selbst noch nicht so erfahren bin würde ich auch gerne eure Meinungen hören. Versuche mich so kurz wie möglich zu halten, aber alles Relevante zu erwähnen :) Sein Alter: 20 Ihr Alter: 18 Dauer der Beziehung: 2,5 Jahre Art der Beziehung: monogam Beschreibung des Problems: Vorgeschichte: Das ganze fing damit an dass seine Freundin aufgrund ihres Studiums weggezogen ist und es zu einer kleinen Fernbeziehung wurde (Nur noch an den Wochenden gesehen + in den Ferien). Einige Zeit nach dem Umzug sagte mein Kumpel (T) ihr, dass er sich nicht mehr so sehr für sie interessiere. Das bereute er aber auch schon in der Sekunde nachdem er es sagte, sie weinten beide und er hat versucht ihr klarzumachen, dass er sie immernoch über alles liebe und sie sagte ihm auch, dass sie ihn liebt. Daraufhin wollte sie aber erstmal Zeit für sich und T ließ sich auf eine Beziehungspause ein. Sie wollte eine dreiwöchige Pause bis zum 28., dem Ende ihrer Klausurenphase. T's Reaktion darauf war "dass er das natürlich verstehe und sie soviel Zeit haben soll wie sie braucht.". Während der Pausenzeit vertraute er sich mir an und ich hab noch nie jemanden gesehen der so einen großen Mindfuck hatte, selbst hier im Forum nicht. Da er sich bei ihr ja nichtmehr melden sollte wurde ich stattdessen fast täglich mit "ich vermisse sie so sehr, hab solche Angst sie zu verlieren"-Nachrichten bombadiert, es wurde jede snapchat story, das whatsapp-Profilbild aufs genaueste analysiert. Entgegen meines mehrfachen Rates sich auch bis zum 28. zurückzuhalten gab T Blumen und einen Brief bei ihren Eltern ab, die Reaktion darauf war eine magere "Danke für die Blumen, die sind echt schön" Nachricht. Dann brachte er ihr noch einmal selbsgemachte Brownies über die sie sich auch freute und sie schrieben kurzzeitig 'ganz normal' über die Klausuren und was sie so machen, aber mehr nicht. Aktuelle Situation / wiedersprüchliche Signale: - Nach Ablauf der Pause trafen sich die beiden in der Stadt und wollten es nochmal probieren. Sie küssten sich auch direkt und hielten Händchen, sie sagte wohl, dass sie ihn auch vermisst habe, aber "dass ihr Vertrauen weg ist". Trotzdem hatten sie T's Aussage zufolge Spaß. In den Treffen darauf bei ihr oder ihm küssten bzw. kuschelten die Beiden zwar, aber wenn T stärkere Annäherungsversuche machte, blockte sie und sagte dass sie noch Zeit brauche. - Alle Vorschläge für Treffen gehen von T aus (mit einer Ausnahme), während der Treffen hätten Sie aber viel Spaß und die Gespräche, etc. wäre alles wie früher, bis darauf, dass stärkere Annäherungsversuche geblockt werden. - Sein Name, der in ihrem Handy mit Herz gespeichert war, hat keines mehr, sie schreibt mit deutlich weniger Emojis, während der Pause hatte sie alle Sachen von ihm in eine Kiste gepackt, vor kurzem sagte sie, dass sie sich erstmal wieder nur tagsüber treffen möchte und nicht bei ihm/ihr. - Das letzte Treffen war dennoch bei T, sie machten zusammen Cocktails und es gab zwischendrin wohl immer wieder Makeouts und ihre Gute Nacht - Nachricht war danach wieder mit Herzen etc. Am nächsten Tag (gestern) schrieb sie ihm, dass sie erstmal wieder etwas mehr Zeit bräuchte. Seine Antwort:" Sollst du haben..." ; Sie: " Danke.." Generell zu T: Ich würde T als sehr selbstbewusst im Umgang mit Frauen bezeichnen, fast schon als Natural. Er sieht gut aus und kann sich mit jedem schnell anfreunden, ein gern gesehener Gast auf jeder Party, sehr offen und kommunikativ, hat auch viele gutaussehende, weibliche Freunde und generell einen großen Freundeskreis. Auf der anderen Seite hat er mMn unfassbar große Verlustangst, die ihn all sein selbstsicheres Verhalten bei ihr über Bord werfen lässt. Fragen: Sie sagt zwar, dass ihr Vertrauen weg ist, aber ist das hier wirklich ein Comfort-Problem? T hat während der Zeit sicher auch viel an Attraction verloren. Meiner Meinung nach sollte T sie nun erstmal freezen, da er bis jetzt als einziger dauernd nur invest bringt. Wie seht ihr das? Sonstige Ansätze
  11. Was tun nach 1. erfolgreichem Date?

    Was sollen das für unsagbare Dinge sein? Dass du sie küssen möchtest, sie berühren möchtest, mit ihr Sex haben willst? Es gibt keinen Grund deinen Sexualtrieb zu verstecken, das ist was ganz natürliches. Verstecken, das machen eben nur die Nice Guys weil sie Angst haben die Dame zu verschrecken. Natürlich sollst du ihr nicht direkt ans Höschen greifen, außer du heißt Donald und bist Präsident. Aber langsam den Körperkontakt steigern und immer drauf achten wie sie reagiert. Und noch was, auch Frauen stehen auf küssen, streicheln und Sex. Wahrscheinlich hat sie es sogar erwartet als sie dich in ihre Wohnung einlud! Sie hat dich in ihre Wohnung eingeladen, das war der Schritt! Das ist kein Selbstverständnis beim ersten Date. Soll sie dir ein 'Küss mich endlich' Schild basteln? Vergiss mal den 'zu übergriffig' und 'unsittlich berühren' Quatsch. Sie mag dich ganz offenbar also ist es an der Zeit weiterzugehen, sonst wird sie bald denken du hast deine Eier verloren. Ein berühmtes Zitat: "Es ist okay ein Mann zu sein. Immer." Grüße, Kyle
  12. Erneutes kennenlernen möglich?

    Deswegen musst du ihn nicht Psychopath nennen und unnötig darauf rumhacken.
  13. Erneutes kennenlernen möglich?

    Das kommt bestimmt gut bei Frauen an, soviel zum Thema Reife.. Wenn es dein Ziel war ein Treffen auszumachen nicht gut. Ich seh hier weder Zeit noch Ort, der Daumen nach oben ist leider wertlos. Nein, mMn ist hier Folgendes passiert: Sie serviert dich ab und du akzeptierst es: "Jetzt wo die Fronten geklärt sind Lust auf Spaß?". Daraufhin macht Sie nochmal klar dass zwischen euch nix mehr läuft und bietet dir das LJBF-Land an. Ihr habt euch jetzt also darauf geeinigt 'mal' feiern zu gehen. Als Freunde. Ohne einen konkreten Termin. Der springende Punkt hat aber sowieso schon längst stattgefunden, bei euren Treffen nämlich. Du musst ja irgendwas richtig gemacht haben um mit ihr ins Bett zu kommen und irgendwas falsch, weshalb sie dich abserviert hat. Ich würde sagen draus lernen und nächstes Mal besser machen. Wenn du Sie als Freundin behalten möchtest dann nur, wenn du nicht insgeheim doch auf mehr hoffst und dich zu ihrem Orbiter machen lässt. Nur dann, sonst geht das nicht gut! Alles Gute, Kyle
  14. Ohne Alkohol Feiern?

    Ich bin auch immer nüchtern mit ein paar Ausnahmen wie Silvester, mein Geburtstag... Geh ein paar mal nüchtern feiern und du wirst dich immer wohler auf der Tanzfläche fühlen. Mir hat es anfangs geholfen zu sehen, dass die anderen um mich herum auch nicht besser tanzen können. Mit Alkohol verdrängt man das komische Gefühl nur - statt sich dran zu gewöhnen. Im Grunde das gleiche wie beim Frauen ansprechen.