Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'friendzone'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

373 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, ich habe seit ewiger Zeit schon folgendes Problem. Ich bin ein Frauenversteher. Um genauer zu sein, verstehe ich Frauen sehr, sehr gut. Ich bin gutaussehend, klug, sportlich und erfolgreich. Und ich hänge viel mit sehr hübschen Mädls rum. ABER ich bin stets der Friendzone guy. Egal was ich tue, egal ob ich sexuell energisch bin und auf sie zugehe, cocky und challenging bin usw. Ich weiß was ich will, gehe seit ehh und je meinen eigenen Weg, bin voll ok und erfülle seit eh und jeh alle Eigenschaften die Frauen sich von Männern (an sich) wünschen. Aber, ich bin halt kein 1,90 geborener Alpha male. Der Funke springt so nicht über. Es gibt immer einen besseren, einen größeren/erfolgreicheren, eine noch bessere Auswahl. So muss ich immer zurückstecken oder komm erst gar nicht zum Zug. Ich bin eig permanent B-Ware. Es gibt dagegen wohl kein Entrinnen. Vielleicht bin ich Mädls auch zu vertraut, was sie abschreckt. Keine Ahnung, auf jeden Fall bin ich nicht der Sex- und LTR-guy. Maximal der ONS guy. So zum ausprobieren oder ablenken. Oder ich krieg Mädls, die ich eig selber nicht auswählen würde. Was meint ihr, ist da was zu machen oder sind meine Karten einfach ausgespielt. Ich hab mitlerweile akzeptiert damit zu leben. Kommt jetzt bitte nicht mit Einlesen. Ich glaub gelesen hab ich genug. Was könnt ihr mir noch für Ratschläge geben? Habt ihr noch irgendwelche Tipps oder Erfahrungen auf Lager? Danke vorab für alles
  2. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hallo Leute. Ich (21) habe vor geraumer Zeit eine richtig tolle und schöne Frau (20) kennengelernt. Sie studiert dasselbe Fach wie ich, allerdings sehen wir uns fast nie, da wir meist andere Lehrveranstaltungen besuchen. Nachdem wir uns kennengelernt haben, habe ich sie ein paar Wochen später auf facebook angeschrieben. Dort habe ich mich mit ihr nett unterhalten und ihre Nummer bekommen. Hat nicht lange gedauert, bis wir uns zum Trinken verabredet haben. Da hat sie auch vorgeschlagen, dass wir in den Park gehen. Das haben wir zweimal gemacht. Aber da sie eine Feministin ist, habe ich nicht gewusst, ob es okay ist zu eskalieren. Also wir sind zweimal in den Park gegangen, aber es ist zu keiner Eskalation gekommen. Aber wir haben uns wirklich nett unterhalten, sehr viel gemeinsam gelacht. Wir haben auch jede Menge gemeinsame Interessen. So, nach diesen zwei Treffen wollte sie sich auch noch ein drittes mal eine Woche später treffen. Doch nein, sie hatte keine Zeit. Da habe ich schon Schlimmes geahnt. Naja egal. Eine Woche später wieder hat sie mir geschrieben und gefragt, ob wir nach einer Vorlesung ein bisschen quatschen könnten. Hier habe ich noch Schlimmeres geahnt. Aber okay, wir haben uns dann nach der Vorlesung eine Stunde richtig gut unterhalten. Mehr Zeit hatte sie nicht, da angeblich ihr Onkel zu Besuch ist (lol) Danach war wieder längere Zeit nichts, bis sie sich wieder zum Quatschen verabredet hat. Okay, passt. Dann wollte sie doch nicht quatschen, sondern dass ich mit ihr und ihren Freunden einen Vortrag von einem Politiker ansehe. Aber sie würde es auch vollkommen verstehen, wenn ich das nicht möchte. Ich dachte nur nett, jetzt lerne ich ihre Freunde kenne, Auch bei diesem Treffen kam es nicht zur Eskalation. Und das war unser letztes richtiges Treffen, auch wenn es nicht zu zweit war. Danach sind wir nur einmal nach einer Vorlesung spazieren gegangen und als ich nach weiteren Treffen gefragt habe, meinte sie nur, dass sie gerade viel um die Ohren hat. Aber in einer Woche hätte sie wieder zeit für mich. Fehlanzeige. Eine Woche später wieder nichts. Sogar in der einen Vorlesung, die wir beide besuchen, geht sie mir aus dem Weg. "Weil sie so eine nette Freundin kennengelernt hat und neben ihr sitzen möchte." Ja leck mich doch am Arsch. Vor ein paar Tagen habe ich sie gefragt (per Whats App) ob sie sich überhaupt noch mit mir treffen will. Darauf hat sie geschrieben, dass sie sich wirklich gerne mit mir treffen würde, aber sie glaubt, ich verstehe "unsere Freundschaft" falsch.. Darauf habe ich ihr geantwortet, na klar verstehe ich unsere Freundschaft falsch, weil mit Freunden trifft man sich nicht zu zweit im Park. Danach hat sie sich nur entschuldigt. Und ich habe ihr geschrieben, dass es mir eh vollkommen egal ist, da auch andere Mütter hübsche Töchter haben. Darauf hat sie ein paar Stunden später nur "Stimmt :)" geantwortet. Darauf habe ich natürlich nichts mehr geschrieben. Da sie mehrere Stunden zum Antworten gebraucht hat, dachte ich, dass mehr kommt als ein blödes "stimmt :)". In Wahrheit will ich sie natürlich trotzdem. Sie ist eine intelligente junge Frau, die nicht billig ist. Solche billigen Frauen sind ja gut um sich zu vergnügen, aber irgendwann will man ja auch eine richtige Frau an seiner Seite haben :( Dafür wäre sie perfekt. Also mein Plan um aus der Friendzone zu entkommen: 1. Kontakt fast vollständig einfrieren. Ihr auch auf der Uni aus dem Weg gehen. 2. Falls ich sie doch mal treffe, ihr sagen, dass ich mich mit anderen treffe. 3. Wenn sie mich fragt ob wir wieder was machen (sie hat ja geschrieben sie würde gerne noch was machen, als sie mich gefriendzoned hat), dann schreibe ich ihr, dass ich keine Lust habe. 4. Irgendwann neu anfangen und sofort eskalieren. Als ich mich mit ihr im Park war, habe ich mich eigentlich auch mit ihr verabredet eine Film Trilogie anzusehen. In meiner Wohnung. Dazu hat sie eigentlich auch ja gesagt. Falls wir uns also die Filme mal ansehen (wie unwahrscheinlich das auch sein mag) könnte ich auch da eskalieren. 6. Frage/n: Was meint ihr dazu? Und ja, ich weiß, ich soll mich nicht auf eine Frau versteifen und ich war bei unseren Treffen ein zu großer Beta Male, aber egal. Glaubt ihr ich kann noch das Ruder wenden? Und habt ihr noch weitere Vorschläge was ich dafür machen könnte? Ist das mit dem aus dem Weg gehen wirklich der beste Schritt? Immerhin verstehen wir uns richtig gut. Aber Freundschaft ist eben nicht das, was ich möchte.
  3. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Kein richtiges Date, mehrfach getroffen, nie alleine 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): lange umarmt, Hand gehalten, kurzer Kuss 5. Beschreibung des Problems: HB hat Affäre mit anderem 6. Frage/n: Wie soll ich weiter vorgehen? Hallo zusammen vorab schon vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, das zu lesen. Die Situation ist folgende: Ich war vor 6 Wochen auf einem Festival auf dem eine Arbeitskollegin von mir auch war. Ich kannte sie bisher wenig, da sie an einem anderen Standort arbeitet. Auf dem Festival war es dann ziemlich lustig und wir sind mit Freunden zusammen abgehangen. Ich habe dann durch eine Freundin von mir erfahren, dass sie vor ein paar Monaten mit ihrem Freund Schluss gemacht hat. Allerdings davor auch schon eine Affäre mit jemand anderem hatte. Dieser Typ war auch auf dem Festival. Wir haben auf dem Festival viel miteinander gequatscht und rumgealbert. Ich hab sie dabei auch super viel angefasst, festgehalten etc. Hab ihr dann auch Glitzer von den Lippen geküsst. Der andere Kerl kam dann immer, mit eifersüchtigem Blick, sobald ich mal nen Meter neben dran stand und hat sie quasi wieder beansprucht. Haben uns am Ende in der Nacht noch ultra lange umarmt und dann meinte Sie, sie hätte jetzt Lust zu kuscheln und geht zu ihrem Typ. Meinen Einwand, Sie könne auch mit mir mit, hat sie mit "Das geht jetzt nicht" abgewiesen. Die letzten Wochen war sie noch im Urlaub, wir haben locker geschrieben und ich hab sie vor ein paar Tagen zum grillen mit Freunden eingeladen, wobei ich ihr davor geschrieben hab, dass ich gerne danach noch zu zweit mit ihr abhängen möchte - wurde dann leider zu spät und die Runde war zu witzig. Gab währenddessen nur leichten Körperkontakt und tiefere Augenkontakte. Kam dann auch ne Idee für ein nächstes Treffen auf, das ich direkt auf den nächsten Tag legen wollte, Sie aber da keine Zeit hatte. Hab dann vorgeschlagen, dass sie und ihre Freundin mich ja am nächsten Tag in der Bar besuchen können, in der ich arbeite und wir was zusammen trinken. Die beiden sind dann auch aufgetaucht - sie allerdings mit ihrer Affäre am Start. Fand ich ziemlich merkwürdig und jetzt frage ich mich, ob ich bei ihr voll in der Friendzone bin, entsprechend zu wenig klar ausgedrückt hab, was ich will oder sie klar dem anderen den Vorzug gibt. Für Rat bin ich dankbar. Cheers Tommy
  4. twisted_

    Beziehungspause ..

    Huhu, ich hab folgendes Anliegen: Meine Freundin und ich (beide 19) sind nun seit Sommer letzten Jahres zusammen. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, aber alles in Allem eine wirklich gute Beziehung. Jedoch meldete sie sich von Jetzt auf Gleich nicht mehr bei mir, und rief mich nach einer Woche Abends an (vor ca. 4 Wochen) und sagte, dass sie erstmal Zeit für sich brauchte. Seit längerem verhielt sie sich etwas unzufrieden und ließ mich sie nurnoch auf die Wange küssen,schreibte keine Kusssmileys mehr zurück usw. ;machte mir jedoch viele Anfragen, ob wir uns treffen wollen. Diese Treffen waren für uns beide sehr schön und sie wirkte zufrieden mit mir, schlief in meinen Armen ein, und brachte Sätze über die Zukunft mit mir hervor. Doch bei dem Telefonat vor 4 Wochen machte sie klar, dass es ihr etwas eintönig wurde in letzter Zeit, da wir uns nur bei ihr zuhause getroffen haben und dasselbe gemacht haben. Es fühlte sich demnach an als wären wir "Beste Freunde", sagte sie. Sie brauchte Abstand. Nun, ich gab ihr zu verstehen dass sie sich Zeit lassen soll, aber nachdem sie ihre Entscheidung getroffen hat (wie es weitergeht) sofort ehrlich Bescheid sagen soll, da es eine unangenehme Zeit für mich wird. Die darauffolgende Woche meldete sie sich nicht. Nach 2 Wochen trafen wir zufällig aufeinander und sie umarmte mich und fragte, wie es mir geht. Ich, (welcher klar gesagt hat das es KEINEN Kontakt während der "Pause" geben soll) habe sie dann "abblitzen" lassen, da es mir sehr doof vorkam, dass sie ohne Entscheidung gleich ein zu freundschaftliches Gespräch mit mir aufsucht, während ich so eine Zeit durchmache. (Zur Info: Wir haben schon 2 Beziehungspausen durch) Nach diesem Abblitzer von mir hatten wir keinen Kontakt mehr. Sie schaut immernoch weiter Serien auf meinen Netflix-Account, wie zuvor auch. Mehr kann ich über ihren momentanen Zustand nicht sagen. Ich weiß nun nicht was ich machen soll, da ich nicht "gefriendzoned" werden möchte. Mein Plan wäre spontan bei ihr aufzutauchen und sie mit zu einem See + Lagerfeuerstelle zu nehmen und dort einen schönen Abend zu verbringen (um zu zeigen, dass es doch nicht so eintönig mit mir ist) , jedoch weiß ich aber nicht, ob sie das überhaupt möchte. Denn ich weiß nicht ob sie mich noch liebt. Oder sollte ich einfach abwarten als wäre es mir egal? Aber es sind schon 4 Wochen... Weiß gerade nicht so Recht wie ich die Situation retten soll, hoffe einer kann mir helfen. LG twisted
  5. 1. Mein Alter Anfang 30 2. Alter der Frau Anfang 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Unzählbar 4. Etappe der Verführung Massagen, Küsse (Hals, etc). 5. Beschreibung des Problems Liebe Community, erstmal vielen Dank für das lesen des merkwürdigen Themas. Da ich nicht weiter weiß und zwar weder was ich will, noch was sinnvoll ist oder was daraus resultieren wird, wollte ich einfach anfragen wie Ihr das seht. Meine langjährige Freundin (HB 7-8, andere würden sagen HB 9+) kenne ich nun schon seit knapp 7 Jahren. In den ersten 6 Jahren war es so, dass ich sie anfangs nicht mochte, aber als ehemalige Arbeitskollegin bzw. Chefin mögen musste. Zeitgleich war es so, dass ich immer hübsche Freundinnen und Beziehungen hatte. Sie hatte bis vor fast eine 9 Jahre Beziehung und hat diese aufgegeben, da Sie im Urlaub einen Kerl kennengelernt hat, der mit Dominanz und Arroganz Ihr Herz erobert hat. Das ganze ging dann soweit, dass Sie ihren Freund betrogen hat und in das Östlich gelegene Land (Wo in der Regel Armut und Kriminalität herrscht) geflogen ist. Mehrmals nur um Sex haben zu können. Sie verliebte sich daraufhin unsterblich in Ihn und Ihr Leben ging bergab. Die gute "Fernbeziehung" sieht m.E. nicht nur im Vergleich eher wie eine "4" aus, da er kleiner ist, ungepflegt und auch allgemein keine äußerlichen Merkmale hat die toll sind. Sein Charakter scheint zudem ziemlich asozial zu sein. So Asozial das er mehrere nebenbei hat und es meine beste Freundin wissen lässt. Nachdem ich keineswegs interessiert war, jedoch immer wieder Situationen aufgekommen sind, wo Sie eifersüchtig geworden ist, als ich Frauen angemacht hatte oder vor Ihr rumgemacht habe, wusste ich nie was nun tatsächlich der Fall ist. Nun kommt aber was kommen musste, dass ich als ihr bester Freund in ihrer Trauerphase wegen ihrer Verliebtheit - nicht wegen der Trennung nach 9 Jahren - viel Zeit verbracht hatte, verlief es soweit, dass wir im Alkohol uns näher kamen. Immer wieder ein Stück. Das ganze war dann aber am nächsten Tag ohne Alkoholeinfluss wie weggewaschen. Sie heulte viel vor mir rum und ich machte das, was man als "friendzone"-guy macht. Ich höre zu und schimpfte über ihn, erklärte Ihr wie hässlich er sei, usw. Dann jedoch kamen immer wieder Sprüche auf, die mir merkwürdig vorkamen. Diese waren unter anderem "Was würdest du machen wenn ich mich in dich verliebe?" worauf ich antwortete "Das würde nie passieren, du bist nicht mein Typ.". Eigentlich erwartet man darauf eine Reaktion, jedoch war die einzige Antwort "Dann ist ja gut, Bro". Theoretisch würde ich sagen, dass das ein Shittest war den ich bestanden habe, jedoch ist daraufhin die Interesse wieder eingeknickt. Sie rede weiter über ihren Kerl im Ausland. Wir trafen uns fast täglich für einige Wochen, tranken viel und jedesmal ging es soweit, dass wir kuschelten, Ich ihren Hals küsste, sie massierte, aber nie weiter gegangen bin. Sie erzählte mir leider auch immer wieder das Sie nun lauter Kerle "sucht" und diese teilweise keinen Sex wollten, um sich von ihrer "Fernbeziehung" zu lösen. Ich hörte nur zu, zeitgleich spürte ich aber kleine Eifersuchtsanfälle, die ich nicht nach außen bemerkbar machte. Durch "schlecht" reden einzelner Typen degradierte ich mich vermutlich tief runter. Jetzt passierte aber kurz und knapp das, was das ganze sehr merkwürdig machte. Ihre Freundin hatte Geburtstag und Sie fragte ob ich sie begleiten möchte. Ich akzeptierte das. Ich bin kurz nach Hause gefahren um mich umzuziehen und danach zu meiner Freundin nach hause, da der Geburtstag etwas später beginnen würde. Als ich dann bei Ihr war, musste ich mich zusammenreißen. Sie legte tolle Musik auf, hatte ein unglaublich Sexy Outfit an, obwohl der Geburtstag zuhause wäre wo die Leute die kommen alle bekannt sind und vergeben sind. Sie reichte mir Wein und Saß dann auf dem Balkon. Mit ihrem sehr kurzen Kleid hebt Sie dauernd ihr Bein auf den Stuhl so dass es indirekt Sexy wirkte. Als IDIOT war ich mit Ihrem Hund beschäftigt, statt auch auf den Balkon zu gehen. Sie bemerkte aber dass ich dauernd raus spitzelte. Normalerweise ist Sie immer sehr vorsichtig, dass man nie etwas mehr sieht, dass Sie emotional und auch körperlich keine Zuneigung zeigt, dort war Sie aber dann unglaublich scharf. Sie fragte mich ob Ihr Kleid zu kurz sei und ich war natürlich wieder einfach nur dumm. Schlussendlich sind wir auf die Party gefahren, wo nur Sie alle kannte. Da ich gerne aktiv bin machte ich direkt die hübscheste Frau auf der Party an welches erfolgreich funktionierte. Sie war wieder eifersüchtig und dann passierte etwas neues. Sie wollte sich unbedingt auf meinen Schoß setzen obwohl überall Plätze waren. Mit diesem kurzen Kleid und ihren Hüftbewegungen zur Musik war das eher provokant und sie wollte ihren Alpha-Status den anderen Damen beweißen. Stunden später dann, saß sie mir auf dem Balkon gegenüber und legte ihre Füße auf meinen Schoß, so dass ich unter ihr Kleid sehen hätte können. Sie machte das so dermaßen provokant, dass ich echt mich frage, wieso ich es nicht einfach gemacht habe. Wir waren betrunken und ich bin trotzdem meinen "dummen Prinzipien" treu geblieben. Als wir danach gegangen sind und im Park saßen, küsste ich wieder ihren Hals, massierte Sie und sie kuschelte sich an mich. Sie erwähnte Sie sei so müde, will aber nicht gehen. Ich brachte Sie dann trotzdem nach Hause. Am nächsten Tag dann schrieb Sie mir, dass Sie wieder Rückfälle hatte ins Ausland zu ihrem geliebten. Da ich nun alles auf eine Karte setzen wollte, sagte ich ihr dass wir uns am Abend treffen und Sie sich darauf einstellen muss dass es traurig wird. Wir trafen uns zum essen, wo ich das erste mal Ernst mit ihr sprach. Außerdem vermied ich komplett das Thema der anderen "Stecher" und erklärte Ihr auch dass ich demnächst ins Ausland ziehen werde (Ja, das steht in der Schwebe). Ich sagte ihr aber auch, dass Sie mich ab morgen nicht mehr sehen wird. Sie weinte den ganzen Abend, sagte wie gern sie mich hat. Sie will mich nicht verlieren und zum Flughafen fahren wenn ich morgen fliegen würde. Ganz egal ob Sie ihren Job verliert. Ich sagte ihr dann mehrmals nur dass ich Sie vermissen werde und Sie auf sich aufpassen soll. Mit heulen ging Sie dann heim. Ich schrieb ihr dann Nachts noch, dass es mir leid tut, Sie soll unbedingt aufpassen und ich Ihr nichts schlechtes wollen würde. Die Antwort erstaunte mich etwas. Sie Schrieb dass Sie am morgen einfach sterben wollte. Sie hätte sich so elend gefühlt, psychisch und physisch. Sie hat mein Spiel nicht verstanden aber fühlt sich verarscht . Ich soll das bitte nie wieder machen. Als ich ihr dann sagte dass es nicht böse gemeint war, und was sie so belastet kam von ihr, dass Sie sich nicht weiter damit beschäftigten will. Es hätte einen Teil Vertrauen genommen mir gegenüber. Sie weiß aber dass ich Psycho-Spielchen gut beherrsche aber sie hätte mir nicht zugetraut dass ich diese mit Ihr spiele und Sie solchen Gefühlen aussetze. Sie versteht die Gründe nicht, will auch nicht mehr darüber nachdenken, aber ich hätte sicherlich meine Gründe. Sie will nicht mehr darüber nachdenken und einfach versuchen hinwegzusehen. Sie antwortete nur noch sehr sporadisch, ich versuchte aber auch nicht das Gespräch aufrecht zu erhalten, da ich selbst nicht weiß was los ist. Sie will nicht darüber reden was sie mit oben genannten gemeint hat. Ich weiß aber auch, dass ich gar nicht ihr Typ bin, Sie aber auch nicht meiner. Leider entwickelt sich dennoch gerade etwas was ich niemals wollte. Sie ist nun einige Tage weg und schrieb mir auf dem Weg wieder über ihre "Fernbeziehung" worauf ich nichts antwortete. Nicht zum Freeze sondern um klar zu werden was Sie meint und was ich machen kann oder sollte. 6. Frage/n Was ist oben gemeint mit Ihre Nachrichten. Mir ist bewusst, dass Alkohol & Eifersucht nichts zu bedeuten haben. Darum bin ich am nächsten Tag meißt auch eher wieder der "Bro", muss also immer wieder neu psychisch angreifen. Mir kommt es aber vor, dass es von Tag zu Tag intimer wurde, jedoch zeitgleich auch Ihre Geschichten mit ihren "Kerlen" als Ablenkung. Wieso frägt mich meine beste Freundin was ich tun würde wenn Sie sich in mich verlieben würde in einer tollen emotionalen Situation? Ich würde das normalerweise sehen als "Wow, ich bin in dich verliebt, wie reagierst du", jedoch kenne ich Sie so gut, dass das eher gemeint ist wie "Wenn du sagst ich bin verliebt, dann brechen wir die Freundschaft ab". Wieso bin ich eifersüchtig? Ich will keine Beziehung, bin aber total Spitz auf Sie. Zeitgleich will ich Sie emotional nicht fertig machen, aber u.A. dann so der Auslandsmann das noch schlimmer erledigt. Wie komme ich aus dem Teufelskreis raus und erfahre ob Sie mehr will ohne das ich im schlimmsten Fall die Freundschaft belaste? Wenn Sie nämlich dann einen "Block" geben würde, dann würde die Freundschaft sicherlich abbrechen. Gleiches aber sicherlich auch, wenn einer von beiden eine Beziehung haben wird. Wir sind beide das erste mal Single in den Jahren. PS: Keiner ihrer Freunde weiß annähernd soviel wie ich, was ich eher als Nachteil sehe. Ich würde Ihr ja gerne wieder mehr schreiben und versuchen über Online, da Sie z.Z. nicht da ist was zu erreichen, jedoch glaube ich dass das auch weiter ins Orbit befördert. Meine Antworten nach oben genannter Party waren nur noch "Ja, Nein, Ok," oder nichts. Das ist irgendwie auch kindisch. Vielen Dank für das lesen, vielleicht habt ihr ja ein paar kleine Ratschläge.
  6. Hey, zu meiner "Vorbildung" ich habe vor gut einem Jahr das Buch Spielprinzip gelesen, habe dann ein wenig geübt, dann ists aber wieder eingeschlafen. Jetzt fange ich wieder an. Im Night Game habe ich wenig Probleme mit AA weil sich oft Situationen ergeben in denen man mit den Mädels gut ins Gespräch kommt oft bekomme ich auch IOI's. Im Day Game sieht es ein weinig ander aus, der Cold Approach ist schon noch ganz schön schwierig für mich. Meistens spreche ich Tagsüber nur mit Mädels wenn es sich wie im Night Game irgendwie ergibt, weil sie z.B. in der Schlange neben mir steht oder weil ich einen IOI bekommen habe. Vermutlich wird das aber mit etwas mehr Übung von selbst besser (bitte korrigiert mich, wenn ich in dem Punkt falsch liege!). Das größere PROBLEM habe ich eher bei der ESCALATION! Wenn ich mal im Gespräch bin, dann unterhalte ich mich recht gut mit den Mädels allerdings bin ich dann oft zu unkonzentriert und halte nur SmalTalk. Aber auch wenn ich mich auf das Game konzentriere bleibe ich meistens stecken. Ich mache etwas DHV, was dank meines Berufes ganz leicht ist, dann bekomme ich gerade noch etwas KINO hin (die Hand nehmen, über Finger oder Ring sprechen) und dann ist es meistens aus... :-( Das DHV und das KINO funktioniert meistens gut, das kann ich in ihren Gesichtern sehen. Aber dann stecke ich fest!!! Danach kann ich irgendwie nicht eskalieren??? Das Gespräch verläuft sich dann und aus... Das KINO ist sicher ausbaufähig aber ich bekomme es nicht hin... Was mache ich falsch, wie komme ich an dem Punkt weiter?
  7. 1. 27 2. 25 3. 3 4. KC, sexuelle Berührungen 5. Gefriend-zoned? 6. Wie weiter vorgehen, oder einfach sein lassen? Vorgeschichte: Date 3 lief ähnlich ab, wieder versucht zu eskalieren, FC wurde aber wieder geblockt – auch wenn sie eindeutig nicht un-erregt war. Dachte mir dann – egal, weiter im Programm und wollte einige Tage nächstes Date ausmachen. Wobei sie mir gestern schrieb, dass sie die Treffen zwar sehr schön gefunden hätte und sie gerne Zeit mit mir verbringen würde, es im Moment aber nicht für mehr reichen würde als abhängen, da Sex alles verkomplizieren würde und dann meist eine Seite mehr dran hängen würde, was sie vermeiden will. Das sei auch der Grund für ihre Zurückhaltung gewesen. Aus dem Grund, da sie es schön findet, gerade auf niemanden als sich Rücksicht nehmen zu müssen. Dann meinte sie noch, dass sie sich zwar gerne weiter mit mir treffen würde und es sehr schade finden würde, wenn ich das jetzt nicht mehr will. Seh ich das richtig, oder bin ich damit ge-friend-zoned und das wars? Weitere Vorgehensweise wäre dann wohl, die Sache leider abzuhaken und auf weitere Treffen zu verzichten. Oder?
  8. pillepalle172

    Friendzone?

    Soo ich weiß einfach nicht weiter. Mein alter: 23 Objekt der Begierde: HB 8, 22 Anzahl der Dates: 9 Monate sexbeziehung 2-3 Jahre Pause jetzt 5 Date nach Trennung von ihrem Ex. Soo nun zum Problem: Bei dem Mädel handelt es sich um ein kleines verrücktes Ding, was mir echt am Herzen liegt. Wir hatten schon so etwas wie eine Beziehung bis sie für 9 Monate ins Ausland ist und dort jm kennen gelernt, der ihr anschließend den Kontakt zu mir Verbot (kinderkacke). Naja war klar, dass es nicht hält und seit Februar ist sie single. Kurz nachdem Schluss war hatten wir wieder Kontakten und landeten im Bett. Leider nur heavy makeout, bei Sex hat sie geblockt ("ich bin noch nicht bereit"). Das lief 3 Mal so bis sie beschrieben hat , dass sich das falsch anfühlt und wir nur Freunde sein sollten. Freeze Out. N Monat später wollte sie wieder ein Date, ich habsie mitgenommen auf ne coole Party mit viel social Proof und es war eigentlich perfekt. Massig Kino,CF etc. Leider den kc versammelt. Nun hab ich sie noch 3 Mal gedatet und das waren die coolsten Dates meines Lebens eig. Sehr viel cf, Kino ohne Ende (sie lag auf mir etc) haben über Sex geredet usw. Dachte es wird ne Safe Nummer aber bei nem kiss Close hat sie geblockt. Das war gestern. Nun steht wieder ein freeze Out an aber ich Frage mich was bei ihr vorgeht. Wir hatten früher so guten Sex und was weiß ich, jetzt hätte ich sie gerne als LTR. Sie war damals auch unsterblich in mich verliebt, hätte ihre Auslandsreise sausen lassen wäre ich mit ihr zusammengekommen.. Eine Idee wie ich weiter vorgehen sollte? Vielen Dank im vorraus
  9. Mein Alter: 26 Ihr Alter: 22 Art der Beziehung: Freundschaft Dauer der Kennenlernphase: 2 Wochen Probleme, um die es sich handelt: Keine Eskalation, Problem mit den Inner Game  Fragen an die Community: Layen oder F+ Hallo Liebe Community Versuche es kurz zu halten und ziemlich schnell auf den Punkt zu kommen Ich habe vor kurzem auf einem Festival eine HB 9 kennengelernt. Wir haben uns Anhieb verstanden, es gab viel Kino aber keine Eskalation, musst auch an dem Abend wieder los. Habe sie dann auf dem Festival nicht mehr angetroffen, da sie sich mit ihrer Freundin gestritten hat und nicht mehr da war. Mein Kollege schrieb mir nach dem Festival ob er meine Nummer an ihr weiterleiten darf. Meine Antwort war „Klar“ Fingen an zu Schreiben, sie schickte mir Fotos wo wir zusammen drauf waren ect. Viel geflirtet und gleich ein Date ausgemacht. Das erste Date fand bei ihr zu Hause statt, haben viel geredet, beziehungsweise sie hat viel geredet, viel rumgealbert und gelacht, zeigte mir Fotos auf ihrem Handy. Lägen nebeneinander es kam Kino „Die Hände zusammengeschlossen, unsere Beine waren zusammen umschlungen, habe ich Bauxh gestreichelt, sowie an den erogenen Seiten, hat sich alles gefallen lassen. Guter EC und auch DDB aber ich bin nicht Eskaliert, kein KC ect. Am Abend hat Sie mich nach Hause gefahren, weil sie noch jemanden abholen musste. Ist mit ausgestiegen. Standen sehr lange und sehr schüchtern da, wieder kein KC obwohl sie mir den DDB zuwarf aber mein Inner Game hat es nicht zugelassen. Habe sie dann mit einer sehr kurzen Umarmung verabschiedet. kurz nachdem sie gefahren ist, schrieb sie mir das sie nicht gehen wollte, habe darauf gleich ein 2 Date klar gemacht, wollen bei ihr ein Film Schauhen. 2 Tage Später war das 2 Date sie im Kleid ohne Unterwäsche, was sie mir auch klar und deutlich gesagt hat und ich es auch sehen konnte. Wieder viel Spaß gehabt, rumgealbert und gelacht aber diesmal weniger Kino obwohl ich so heißt auf die war habe ich mich zurück gehalten, schon alleine die Gewisheit das sei keine Unterwäsche an hat, Bracht mich zum glühen und brachte extremes kopfkino mit sich. Es kam dann nicht zum Film, weil was dazwischen kam. Sie fragte mich was sie machen soll und ich idiot habe sie gehen lassen vor dem Film, hat mich dann nach Hause gefahren und diesmal etwas kältere Verabschiedung, am Abend schrieb sie mir das der Typ der immer bei ihr schläft, weil sie nach 4 Jahren Beziehung nicht mehr gewohnt ist alleine zu sein ihr auf die Nerven geht und lieber neben mir liegen würde. Keine Ahnung mehr was ich darauf geantwortet habe. Sie hat einen der fast jeden Tag bei ihr schläft und auch mal ab und zu mit ihr aber damit habe ich kein Problem, sie kann ja machen was sie will allgemein hat sie viel von sich erzählt, auch echt krasse Sachen was sie erlebt hat. Den Tag danach wieder mit ihr geschrieben, sie meinte das sie alleine sei und fern schaut und habe zu ihr geschrieben das sie eine Decke einpacken soll und wir zum See fahren, was wir auch gemacht habe, waren am sie leider kein guter Strand, fast kein Kino, hatten zwar wieder Spaß aber haben weniger geredet, es ist schon weniger geworden, also sonst. Wieder keine Eskalation und kein KC „Junge was ist mit dir Los“ Schreiben heute noch miteinander, ist zwar weniger, weil ich nicht immer weis und Lust habe zu Schreiben aber wenn ich schreibe dann schreibt sie mir sofort oder wenn etwas länger nichts von mir kommt schreibt sie mir nochmal Ich mag sie von der Person her, ihr Charakter ist auch Bombe und ihr Körper erst. Ich habe aber ein Problem mit mein Inner Game aber nur mit Mädels die hier aus der Umgebung kommen, als ich noch bei Lovoo angemeldet war da sein kein Problem weil sieh an ich zu aus meiner Gegend kam. Bei den Dates war was kein Problem zu eskalieren oder KC/FC zu bekommen, klar gab es auch da Reinfälle aber das ist ja normal kann ja nichts immer alles passen Ich weis jetzt nicht, ob ich bei ihr in der Friendzone gelandet oder doch noch die Möglichkeit da ist zu Layen Keine Ahnung warum ich mich bei ihr so anstelle und ich so ein fucking Problem mit mein Inner Game bei Mädels aus der Umgebung habe Sie hat mit den Typen F+, was ich auch mit ihr haben will oder zumindest einmal Layen, sie ist sehen offen und erzählt mir vieles auch was Sieb mit Typen gehabt hat oder hat, reagiere darauf immer locker, warum soll ich Uhr auch eine Szene machenden ist Single und kann machen was sein will. Habe auch mein Online Game bei ihr zurück geschraubt, da ich der Meinung bin solange ichbezogen nicht eskaliere ect. Das ich im Chat nicht so eine große Klappe haben sollte Nächste Woche wollen wir zusammen an die Ostsee fahren, nun kommt meine Frage habe ich noch die Chanc zu Layen oder bin ich in der Friendzone gelandet Wie sieht ihr das und was kann ich machen. Ich danke jeden der sich die Zeit nimmt und mein Wirrwarr durchliest um mir zu helfen danke euer GodBlesYou
  10. Da sitzt sie nun neben dir. Der Inbegriff von Schönheit. Göttin Aphrodite höchstpersönlich und während du dabei bist genüsslich an deinem Kaffee zu schlürfen, legt sie ihren sanften verführerischen Zauber auf dich. Du möchtest dich ihr zu Füßen legen und sie den ganzen Tag bestaunen, denn ihre ozeanblauen Augen und ihre strahlend blonden Engelslöckchen sind Ausdruck einer perfekten Schöpfung. Ihr Körper, wohlgeformt, durchtrainiert und in höchster Vollendung, lassen dein Herz höherschlagen. Man könnte meinen, sie sei aus einem Model-Magazin herausgestiegen, um sich an deinen Arm zu heften und spricht sie mit ihrer lieblichen Stimme zu dir, so klingen ihre Worte so süß wie Edelmarzipan zum Nachtisch. An jeden Ort dieser Welt willst du sie führen, sie berühren. In ihren Augen siehst du deinen zukünftigen Nachwuchs großwerden. Jeder Teil deiner DNA schreit nach Reproduktion. Verträumt schaust du in die Ferne und weißt, du könntest Bände an Gedichten füllen, die ihre Wirkung auf dich beschreiben. Gespannt und nervös zugleich vernimmst du ihre melodischen Worte, die sich wie ein warmer Schal um deinen Hals wickeln Doch plötzlich hörst du die donnernden Worte, die dich aus deinem paradiesischen Traum reißen. Sie: ...lass uns Freunde bleiben.“ „Moment!“ „Wie bitte?“, denkst du dir. Dein Atem stockt. Dein Gesicht wird ganz fahl. Du fühlst wie sich dein Magen umdreht und deine Eingeweide sich zusammenziehen. Hast du gerade richtig gehört? Nein, das ist kein Alptraum, wo Thor in rasender Wut seinen Hammer auf dich niederfahren lässt, sondern harte Realität. Ich weiß, es fühlt sich wie ein Schlag in die Eier an. Der unglaubliche Hulk höchstpersönlich hat euch mit einem Fausthieb alle Knochen gebrochen. Aber ihr würdet diesen Artikel nicht lesen, wenn ihr nicht auf der Suche nach einem Gegenmittel wärt, welches eure Schmerzen lindert. Ein Hilferuf in der Dunkelheit. Ihr wollt Aufklärung und Erleichterung. Ihr wollt eure Eier wiederhaben und nicht erst an Ostern. So emotional und empathisch Frauen sein können, manchmal wissen sie nicht, wie es sich für einen Mann anfühlt, wenn er diese satanischen Verse aus ihrem kleinen süßen Schmollmund hört. Aber was will Frau mit diesem Satz eigentlich sagen, den jeder, zumindest einmal in seiner Datingkarriere gehört hat und wie kann es überhaupt dazu kommen? Weiter unten im Text werden wir dem Ganzen Klarheit verschaffen und dir zeigen, wie du in solch einer Situation reagieren kannst. Ich werde dir zwei Vorgehensweisen präsentieren, die du dir verinnerlichen solltest, falls du noch mal in solcheine Situation kommen solltest oder besser, es gar nicht mehr zulässt, dass Frau überhaupt mit dir eine Freundschaft will. Warum sagt sie das? Im Prinzip bedeutet es nichts anderes als dass der Teufel in sie gefahren ist und du deiner Aufgabe nachkommen musst einen Exorzismus mit ihr durchzuführen. Du schüttest deinen geweihten Kaffee über sie, drückst deinen Keks gegen ihre Stirn und rufst: „Weiche Dämon der Unterwelt. Verlasse diesen heiligen Körper!" Aber Spaß beiseite. Im Grunde genommen sagt sie nichts anderes als dass sie sexuell nicht daran interessiert ist, dir auf irgendeine Art und Weise, näherzukommen. Du bist sprichwörtlich zu ihrer Handtasche geworden in der Sie alles stopfen kann und das herausholen, was sie zu Zeiten braucht. Frauen wollen nicht unhöflich sein und sind meistens sehr indirekt ihrer Ausdrucksweise. Anstatt zu sagen, dass du für sie weder körperlich noch persönlich in Frage kommst, sagen sie lieber etwas wie: „Ich such nur Freundschaft.“ Ist sie Single und steckt dich in die Friendzone matchst du nicht ihre Kritererien. Das bedeutet nicht, dass du nicht aus der Friendzone herauskommen kannst. Die Frage, die sich stellt ist: Ist es den Aufwand für dich wert? Man kann es machen, ich habe es gemacht, aber wenn ich zurückblicke, war es für mich den Aufwand nicht unbedingt wert. Im Anschluss habe ich eine kennengelernt, mit der ich mich viel besser verstanden habe und die mich von Anfang an attraktiv fand Wie kann das passieren? Es gibt viele Gründe, warum ein Mann in die Freundschafts-Ecke rutschen kann. Im Internet findet man dazu sehr viele Anhaltspunkte und auch viele Foren und Blogs oder Dating-Ratgeber geben dazu interessante psychologische Hintergründe ab, die es allemal wert sind zu lesen. Hier meine Top 8 Gründe. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Die Top 8 Gründe in der Friendzone zu landen Sie findet dich nicht anziehend. So hart es auch klingen mag, aber größtenteils sorgt Mutter Natur für die Grundanziehung. Sagen wir eine Frau findet dich auf einer Skala zwischen 0 und 100 Prozent, 50 Prozent attraktiv. Ab 50 Prozent braucht es nur noch Persönlichkeit, Charisma, Selbstvertrauen und ein wenig Zeit, die Frau davon selbst zu überzeugen, mit dir schlafen zu wollen. Je höher die Attraktivität, desto einfacher die Verführung und desto einfacher macht es dir die Frau, mit ihr zu schlafen. Fällst du darunter, sieht sie keinen Anlass überhaupt mit dir auf ein Date zu gehen. Du redest zu schnell und bist nervös, was durch deine Körpersprache und deine Tonhöhe zum Audruck kommt. Dadurch strahlst du keine hohen Status aus (High Validation), denn Leute mit High Value erscheinen gelassen und entspannt, teilweise sogar arrogant und herausfordernd, weil sie wissen, dass Frauen sie wollen. Du gibst ihr von Anfang an zu viele Komplimente. Dadurch füllst du ihr Ego und Frau denkt sich:“ Oh der ist nett, aber in mein Höschen kommt er dadurch nicht.“ Sobald Frauen merken, dass du eine Unsicherheit verschleierst, fangen sie an dich zu Shit-Testen und diese werden umso extremer, je mehr sie merkt, dass du dein Selbstvertrauen nur vorgetäuscht hast. Aus einem "Test" werden mehrere. Fällst du nacheinander durch, findet sie dich nicht mehr anziehend. Die Tore der Friendzone öffnen sich und die Tore zwischen ihren Beinen schließen sich. Du baust keinen Körperkontakt oder zu viel Körperkontakt auf. Du machst sie nicht darauf aufmerksam, wenn sie sich daneben verhält und lässt zu, dass sie dir auf der Nase herumtanzt. Du lachst zu viel und zu unauthentisch. Zwischen euch herrscht keine sexuelle Spannung. Ungewissheit ist hier das zentrale Stichwort. Wenn eine Frau nicht weiß, wie sie an dir dran ist, dann heizt sie das richtig an. Voraussetzung dafür ist deine Attraktivität ihr gegenüber. Du zeigst ein zu viel an Emotionen. Zu allen aufgelisteten Punkten gibt es so gut wie fast immer eine Ausnahme. Beispielsweise wenn ihr nervös seid. Schüchterne Frauen haben damit kein Problem, wenn ihr anfangs Nervösität zeigt aber trotzdem euren Mut zusammengenommen habt mit ihr zu reden oder sie nach einem Treffen zu fragen. Hier ein kurzes Video, das im übertriebenen Maße zeigt, dass ein zu viel an Emotionen auch ein Abturn sein kann. https://dai.ly/xywz39 Das Kind ist in den Brunnen gefallen - Gefangen in der Friendzone. Diese Vorgehensweise ist für Männer, die nicht daran interessiert sind mit einer Frau befreundet zu sein. Ein berechtigter Grund. Ihr findet sie attraktiv und persönlich auch anziehend. Sie dann tatsächlich als Freund zu sehen, wäre einfach nur Selbsttäuschung und würde auf lange Sicht euer Selbstvertrauen zerstören. Eine weitere Konsequenz: Ihr verliert jegliche Achtung vor euch selbst und euren Werten. Je mehr ihr in eine Frau investiert habt und je mehr ihr auf sie versessen seid, desto schwieriger wird es für euch loszulassen. Aber wenn ihr nicht loslassen könnt, solltet ihr euch fragen, warum das so ist. Vielleicht sucht ihr etwas in der Frau, das ihr euch selbst nicht geben könnt? Ihr sollet euer Leben nicht von einer Person abhängig machen. Ihr solltet euer Glück nicht in der anderen Person suchen, sondern in euch selbst. Frauen riechen eure Abhängigkeit, eure emotionale Instabilität und eure Needyness Kilometer gegen den Wind. Allein schon am Einfhrungstext, könnt ihr erkennen, dass ich es so geschrieben habe, als ob ich sie auf ein Podest stelle. Übertrieben, aber jeder tut das in irgendeiner Form unbewusst, und verbaut sich eine natürliche Konversation mit ihr. Was ihr stattdessen tun könnt, ist eine Reise ins Innere antreten. Eine Reise, bei der ihr euch auf die Suche nach eurer männlichen Essenz macht. Wie ihr das genau macht, werde ich in einem anderen Post verraten, also abonniert fleißig, wenn ihr auf dem neuesten Stand bleiben wollt. Wie geht ihr nun vor? Der radikale Cut Du musst sie ziehen lassen, so schwer es dir auch fällt. Du musst ihre Entscheidung akzeptieren. Sei dabei nicht aggressiv und eingeschnappt. Versuch emotional so neutral wie ein Neutron zu sein. Anschließend stellst du jeden Kontakt mit ihr ein. Schenk ihr keine Aufmerksamkeit und zieh erhobenen Hauptes weiter. Es ist nicht sinnvoll seine Zeit mit jemanden zu verbringen, der dich nicht sexuell attraktiv findet. Es gibt genügend Fische im Teich, die nur auf dich warten und die dich heiß finden, so wie du bist. Du musst ihr das nicht sagen, sondern du tust es einfach. Verschwinde von der Bildfläche, date andere geile Frauen, gehe deinen Interessen und Hobbys nach. Es kann sein, dass sie dadurch neugierig wird und plötzlich anfängt mehr über dich in Erfahrung bringen zu wollen und dir nachjagt oder sie meldet sich nicht mehr. In beiden Fällen hast du nichts verloren. Sie kann sich jemand anderen suchen, der ihr hilft, ihre Couch ins Zimmer zu tragen. Jede Situation und jede Frau ist einzigartig. Dabei müsst ihr beachten, wie ihr in die Friendzone gerutscht seid. Seid ihr in die Friendzone gerutscht, nachdem ihr schon seit Wochen was mit euren Mädel am Laufen hattet und euch nicht getraut habt , sie endlich zu küssen oder sonst wie versucht habt, die Beziehung auf die nächste Stufe zu bringen? Habt ihr sie frisch angesprochen und gleich auf dem ersten Date verbannt sie euch in die Friendzone? Habt ihr sie aus dem Freundeskreis kennengelernt und nach anfänglichem Rummachen, entscheidet sie sich dafür, doch lieber mit euch befreundet zu sein? Auch wenn diese drei Punkte im Prinzip auf das selbe hinauslaufen, müssen sie leicht verändert angegangen werden. Habt ihr sie frisch angesprochen und auf dem Date sagt sie, dass sie nur Freundschaft will kannst du ihr sagen: "Hey, wenn sich deine Meinung ändert und du die Dinge in einem anderen Licht siehst, können wir uns gerne mal wieder treffen und was trinken gehen, aber nicht auf einer freundschaftlichen Ebene. Wenn das nicht für dich in Ordnung geht, ist das auch kein Problem. Wichtig ist, wie ihr das sagt. Und zwar auf freundliche und positive Art! Denn nur so strahlt ihr dann auch die nötige Stärke und Selbstsicherheit aus. Lets get down to business HIer möchte ich euch ein Beispiel anbringen, wo eine Frau mir über Whatsapp vermittelt, dass sie mich nur freundschaftlich treffen will, obwohl ich ihr im Gespräch deutlich vermittelt habe, dass sie sich bei mir melden könne, wenn sich ihre Situation geändert hat. Randnotiz: Als ich sie ansprach, sagte sie mir, dass sie einen Freund habe. Weil wir uns sehr gut verstanden haben, habe ich ihr meine Nummer hinterlassen. Der Freundschafts-Newsletter Kommen wir zur zweiten Vorgehensweise. Ich kann mir vorstellen, dass der folgende zweite Ratschlag viele Gemüter erhitzen wird und viele werden diese Vorgehensweise nicht immer billigen, aber es ist ein Ratschlag, den ihr mal ausprobieren solltet, wenn ihr in einer Position seid, wo es einfach für euch ist, neue Frauen sofort kennenzulernen oder schon zwei bis drei Frauen habt, mit denen ihr regelmäßig verkehrt. Ihr werdet einen Widerspruch erkennen, aber dann frage ich euch: Sind Frauen logische Wesen? Voraussetzung: Ihr wirkt nicht „needy“, seid relaxed und zeigt, dass ihr kein Problem habt eine gewisse Zeit ohne eine Frau gut auszukommen, da ihr so oder so, euren Interessen nachgeht. Dieser Tipp würde ich also mehr in die Advanced-Ecke schieben. Es gehört nämlich auch ein gesundes Mindset dazu, so etwas durchzuführen. Kommen wir zur zweiten Vorgehensweise. Ich kann mir vorstellen, dass der folgende zweite Ratschlag viele Gemüter erhitzen wird und viele werden diese Vorgehensweise nicht immer billigen, aber es ist ein Ratschlag, den ihr mal ausprobieren solltet, wenn ihr in einer Position seid, wo es einfach für euch ist, neue Frauen sofort kennenzulernen oder schon zwei bis drei Frauen habt, mit denen ihr regelmäßig verkehrt. Ihr werdet einen Widerspruch erkennen, aber dann frage ich euch: Sind Frauen logische Wesen? Voraussetzung: Ihr wirkt nicht „needy“, seid relaxed und zeigt, dass ihr kein Problem habt eine gewisse Zeit ohne eine Frau gut auszukommen, da ihr so oder so, euren Interessen nachgeht. Dieser Tipp würde ich also mehr in die Advanced-Ecke schieben. Es gehört nämlich auch ein gesundes Mindset dazu, so etwas durchzuführen. Steck Sie in deine WhatsApp-Pfannkuchen-Premium-Gruppe oder in deinen Gulasch-Newsletter Die Emotionen einer Frau ist wie das Wetter. Mal ist es stürmisch, mal ist es grau und kalt, mal scheint die Sonne, mal schneit es. Ständig der Veränderung unterliegend. Heute sagt sie nein und morgen sagt sie ja. Für viele bedeutet es das Ende der Welt, wenn Frau einen in die Friendzone steckt, aber mal ganz ehrlich. Who cares?! Wenn sie dich friendzoned, dann klau doch ihren Frame und steck du sie in deine Friendzone. Steck sie in deine WhatsApp-Premium-Pancake-Gruppe oder in deinen Gulasch-Newsletter. Schick ihr einmal im Monat eine kurze Message über die neuesten Trends und Rezepte und lad sie auf einen Pfannkuchen oder einen Gulasch-Abend ein. Klar, mit ihrer Absage rückst du nicht in ihr Beuteschema, aber wenn du als derjenige erscheinst, der souverän entscheidet, dass sie in deine Friendzone rückt, bist nicht du derjenige der reagiert, sondern agiert. Sagt sie in diesem Fall, dass sie nur Freundschaft sucht, sagst du einfach: "Ja, du gibst einen guten Freund ab. Außerdem bist du auch ein wenig zu nett für meinen Geschmack" (freches Grinsen) Verliere eine bekomm zwei Überleg mal: Wenn du sie auf einen Pfannkuchenabend einlädst und ihr sagst, dass sie Gesellschaft mitbringen kann, taucht vielleicht ihre süße Freundin mit auf. Lernst du die süße Freundin kennen und freundest dich mit ihr an, bringt diese eventuell auch eine süße Freundin mit und so weiter und so fort. Bringt sie die ganze Zeit nur Typen mit, findest du vielleicht deinen neuen "League of Legends"- oder "Halo" Mitspieler. Sei versichert, dass wenn das Mädel, das dich in die Friendzone gesteckt hat auf dem Pfannkuchenabend sieht, dass du viel Social Proof hast - sie sieht, dass viele Frauen mit dir Flirten und oder gar etwas von dir wollen - wird sie anfangen an ihrer Entscheidung zu zweifeln, dich gefriendzoned zu haben. Denn Attraktivität bei Frauen verläuft nicht so schnell wie bei Männern. Solange sie noch Single ist, wird sie sich denken vielleicht voreilig einen Entschluss gezogen zu haben. Wenn sie dich dann ein zweites Mal mit einer attraktiven Dame sieht (siehe Preselection), denkt sie sich, dass an dir irgendwas sein muss. Trifft sie dich wieder mit einer anderen lieblichen Frau, denkt sie sich, dass sie dir bei nächster Gelegenheit die Kleider vom Leib reißen muss, um natürlich deine Tattoos zu begutachten. Und passiert das noch einmal, wird sie Wege finden, wie ihr gemeinsam die olympischen Spiele im Schlafzimmer anschauen könnt. Wundere dich nicht, wenn sie sich aus dem Nichts heraus bei dir meldet und sich mit dir treffen will. Du musst nicht mal warten, ob sie ein Treffen mit dir ausmacht. Meldet sie sich, schlägst du zu wie Rocky Balboa und schlägst du ein zweites Mal zu, dann aber nicht mit der Faust, sondern mit einem Treffen und zwar so entspannt wie nach einem Saunabesuch und du wirst sehen, wie glatt alles ablaufen wird. Die Friend-Zone vermeiden: Lieber über den Sumpf springen als in ihm zu versinken. Eine Frage, die sich mir ganz am Anfang stellte war, warum ich überhaupt gefriendzoned wurde. Wenn ich das Problem an der Wurzel packe, dann kann ich präventiv an die Sache herangehen. Denn es kostet Zeit, Energie und ein Set an ausgeklügelten Strategien, um aus der wohlberüchtigten Friendzone herauszukommen. Mit Erfahrung kommt Routine und mittlerweile entwickelt man ein Gefühl dafür, wenn eine Frau einen versucht in eine Friendzone zu stecken. Stellt euch einen erfahrenen Kapitän vor, der viele Jahre auf dem Meer gesegelt ist und mittlerweile weiß, wie er einen gigantischen Strudel geschickt umschifft. Oder um es anders auszudrücken: Jemand der in der Wildnis lebt und viel umhergewandert ist, weiß wie der Boden beschaffen sein kann, wo Sümpfe anfangen und wo der Boden verräterische Anzeichen dafür gibt. Ihr meidet daher diese Gegend und könnt andere davor warnen, wenn ihr nicht als konservierte Leiche, zwei tausend Jahre später, wiederentdeckt werden wollt. Das Rezept lautet Maskulinität und Intention. Schon beim ersten Ansprechen sollte die Frau ein Gefühl dafür bekommen, dass ihr nicht jemand seid, der in die Friendzone gesteckt werden kann. Und auch wenn sie es tut, so hat sie stets die Vorstellung, mit euch Sex haben zu können, denn du präsentierst dich nicht als Nice-Guy oder Beta-Male. Maskulinität erschafft die Polarität, die zeigt, dass ihr etwas zwischen den Beinen habt, das nicht als Museumsstück dient, sondern als Werkzeug des Teufels. Es ist eure Aura, die auf sie wirkt und sie nicht genau weiß, was es ist, es sie aber in den Bann zieht. Intention zeigt, dass das eine Mann-Frau-Beziehung ist und ihr euch nicht unterhaltet um Sticker-Alben auszutauschen. Ihr habt sie mit einer bewussten Absicht angesprochen und zeigt, dass ihr bereit seid auch wieder zu gehen, wenn sie kein Interesse zeigt. Natürlich zeigt ihr einen Ausschnitt eurer Persönlichkeit, ihr seht einen Ausschnitt ihrer Persönlichkeit, und wenn sie nicht vergeben ist, dann können die Dinge weiter ihren Lauf nehmen. Bis dahin. Euer GrapeJuiceMan
  11. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 41 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 richtige Dates, danach mehrmals getroffen aber nicht in Form eines Dates 4. Etappe der Verführung: Berührungen, KC, Sex 5. Beschreibung des Problems Moin zusammen, ich schaue nach langer Zeit wieder hier rein und brauche mal den ein oder anderen Ratschlag. Ich versuche mich kurz zu halten: Ich habe Ende letzten Jahres eine HB über eine Singlebörse kennengelernt und fand sie direkt vom Äußeren her sehr ansprechend. Sie ist 5 Jahre älter und hat einen Sohn im Teeniealter. Ist vom Typ her die coole, gutaussehnde Mutti. Nun, wir haben uns direkt sehr gut unterhalten, beim zweiten Date gab es dann auch absichtliche Berührungen und KC, das gleiche dann beim dritten sowie vierten und letzten bei mir zu Hause (diese Dates fanden alle Ende letzten Jahres statt). Ich konnte nicht bis zum Sex eskalieren, weil sie eine OP hatte. Sie fuhr nach Hause und schrieb mir dann einen ellenlangen Text, dass sie sich bei mir wohlfühlt, Küssen, etc. wäre alles schön, aber es käme bei ihr keine Erotik auf und ne Etage tiefer würde sich nichts tun bei ihr... Ich habe ihr daraufhin geantwortet, dass es ok ist und ich es nicht ändern kann und so blieben wir sporadisch in Kontakt (ohne Treffen, ab und an mal ne Textnachricht hin und hergeschickt) Jetzt vor etwas mehr als einem Monat kam es spontan zu einem Treffen bei ihr zu Hause (wir hatten uns ca. 4 Monate nicht mehr gesehen). Ich war am Tag vorher auf ner Party und durch und wir haben uns dann mal wieder geschrieben. Ich habe gefragt, ob sie Bock auf ein Treffen hat, sie verneinte. Dann rief sie mich ein paar Stunden später an und fragte, ob ich zu ihr kommen will zum Sushi essen. Allerdings mit der Bedingung, dass wir uns nicht küssen und nicht herum fummeln. Ich sagte zu, und so war ich bei ihr. Ihr Sohn saß in seinem Zimmer und zockte, den kannte ich auch noch nicht. Jedenfalls haben wir dann gegessen, Filme geschaut, usw. Nachts um 2 habe ich mich dann verabschiedet, es lief natürlich nichts wie vereinbart. Tags drauf haben wir uns wieder getroffen, waren im Park, dort gechillt und spazieren gegangen, alles freundschaftlich. Es ging die darauf folgenden Wochenenden so weiter, immer bei ihr gewesen, auf dem Balkon die Sonne genossen, gegessen und Filme geschaut oder mal auswärts was trinken / essen gewesen, ohne dass es ein Date gewesen ist. Zwar mal umarmt und berührt, aber mehr eben nicht. Ich habe ihr beim verabschieden immer wieder nen Kuss auf den Mund gegeben, das wars dann aber auch. Sie fragte zwischendurch, ob das alles so richtig wäre, dass man sich so häufig sieht und ich damit klar kommen würde. Ich habe gesagt, dass das kein problem für mich ist und ich mich gut fühle. Dann, vor ca. 3 Wochen passierte folgendes: Ich war wieder mal bei ihr, sie erzählte mir, dass ihr Sohn mich auch mag, usw. Habe mit hr nen Film abends geschaut, lagen wie immer eng beieinander und dann führte sie meine Hand unter ihr Shirt zu ihren Brüsten. Bin dann unter ihr BH und irgendwann mit den Fingern zwischen ihre Beine und habe es ihr besorgt. So ging es dann die Tage drauf weiter, immer mal bei ihr gewesen, gegessen, getrunken und dann Sex gehabt, mehrmals. Tagsüber Händchen haltend durch die Stadt, gemeinsam einkaufen gewsen usw. War schon so wie in einer LTR. Sie entschudligte sich bei mir, dass sie vor ein paar Monaten noch so distanziert war und es nicht zugelassen hatte, sie war wohl nach ihrer 8-jährigen Beziehung noch nicht so weit gewesen. Sie hätte seit Ewigkeiten keinen Mann mehr so weit in ihr Leben und Intimsphäre gelassen (Sex, in ihre Wohnung, wo auch ihr Sohn lebt, usw.) und sie sei froh, dass ich so hartnäckig mit der Kontaktaufrechterhaltung gewesen bin. Sie sei jemand, die nicht sofort alles zulassen würde, da sie auch Verlustängste und Angst vor Herzschmerz hätte. Wir haben anfangs nicht verhütet, da ich ein Problem mit Kondomen habe. Sobald ich ein Kondom sehe, wird es schwieriger mit dem Sex, jedoch habe ich es nach ner Zeit im Griff. Soweit lief alles gut, bis auf die Tatsache, dass sie sich über aufkommende Schmerzen im Bauch beklagte. Mein Penis wäre so groß, der Sex wäre zwar geil, aber sie würde danach immer Schmerzen haben. Letztes Wochenende hatte ich kurzzeitig das Gefühl, dass sie sich etwas distanziert, hat sich aber wieder gelegt. Montag hatten wir nochmal Sex, habe bei ihr gepennt und Mittwoch, also vorgestern nochmal gesehen. Bei ihr gegessen, geküsst, etc. Habe mich dann abends verabschiedet, sind beide berufstätig und mussten früh raus. Gestern schrieb sie mir dann auf die Frage wie es ihr denn so geht, dass sie morgens beim Frauenarzt war, der Sex hätte ihr wohl nicht gut getan. Sie hätte nachts kaum geschlafen, Fieber gehabt und Schmerzen. Sie müsse jetzt zehn Tage antibiotika nehmen, da sie eine Infektion hat. Ich habe sie abends angerufen, was denn genau los sei. Sie sagte, dass ihr Muttermund wohl nach dem Sex angerissen sei und war auch insgesamt natürlich nicht so gut drauf, da sie kurz vorm schlafen war und noch Fieber hat. In dem Telefonat wirkte sie sehr distanziert, wann wir uns wiedersehen, dazu hat sie sich nicht geäußert. Des Weiteren hat sie erwähnt, dass ich meine Floskeln wie "Wird schon wieder", "Alles wird gut", "Sorry" nicht mag und ich dann lieber nichts sagen sollte. M.E. hat sie zwei Seiten: Eine etxrem liebevolle Art, aber auch eine seltsam-böse. 6. Frage/n Wie sollte ich hier weiter vorgehen? Mein Plan ist es jetzt nicht, ihr heute zu schreiben, einerseits weil ich das Gefühl habe, dass sie von allein wieder kommt, wenn man sich nicht meldet. Andererseits könnte sie es negativ auffassen, weil sie denkt, dass sie mir egal ist. Bei vielen Frauen bin ich froh, wenn die mir nicht mehr schreiben, diese hier gehört zu Sorte, bei der ich mich regelrecht freue, wenn sie etwas schreibt oder sich bei mir meldet. Ich habe auch das Gefühl, dass sie seit vorgestern distanziert wirkt, weil ich vielleicht zu "weich" bin. Diese Floskeln, siehe oben, plus ich habe selbst gemerkt, dass ich anhänglicher werde... Wie kann ich sie dazu bringen, dass sie wieder so für mich schwärmt, wie noch vor ein paar Wochen? Ich habe Schiss, dass wenn ich mich erstmal nicht melde, dass sie sich auch nicht mehr meldet. Was würdet Ihr jetzt an meiner Stelle tun? Still halten oder doch nochmal auf sie zugehen? warten, bis sie sich wieder meldet? Danke schon mal im voraus!
  12. Hallo PU-Mitglieder, 1. Mein Alter: 20 Jahre 2. Ihr Alter: 20 Jahre 3. Anzahl der Dates: 2 4. Verführungslevel: Making Out 5. Die Situation Bin mal von einem Kollegen eingeladen worden in den Park zu kommen, und da habe ich dann auch die HB7 kennengelernt beim Shisha rauchen. Naja nach 5min ist sie und ihre Freundin dann auch schon gegangen, aber hab da schon gemerkt das sie leichtes Interesse haben könnte. Jedenfalls dann nach 2 Tagen zufällig in einem Club wieder getroffen und habe dann direkt auch die Chance genutzt körperlich zu werden. Wir waren draußen als sie meinte sie hätte kalt, hab dann ihre Hand genommen, sie ist daraufhin immer weiter an meinem Arm hochgegangen --> Hab mir dann schon gedacht das läuft. Sind dann später nochmal rein hab mit ihr getanzt, sie schön ihren Arsch an mich gedrückt, sind daraufhin wieder raus bisschen spazieren gegangen und dann make out auf einer Wiese, hab meine Hand auf ihrem Arsch in ihrer Hose gehabt.... Hatte mich vorher einfach da hingelegt gehabt um die Sterne zu beobachten, sie legte sich dann halt zu mir, bzw. dann auf mir.... So danach hat eine Freundin von ihr geblockt, sodass sie dann mit ihr nach Hause gegangen ist, wenigstens hatte ich da schon die Nummer von ihr. Sie meinte nächstes Mal gehen wir zu mir, naja heißt ja eig. nix... So okay dann nächsten Tag nachmittags angeschrieben, das ich sie gerne kennengelernt habe und nochmal Bezug auf den gestrigen Abend genommen, weil sie eine Sache getan hatte die echt lustig war. Sie hat dann auch direkt 10min später zurückgeschrieben. Hab dann erstmal nichts weiteres geschrieben, sie hat mich daraufhin bei Snapchat geaddet. Sonntags dann hat sie mir aus ihrem Bett paar Snaps geschickt, ich hab draufhin ausgemacht mit ihr in der Stadt Eis essen zu gehen. In der Stadt angekommen meinte sie das sie nur 2-3h Zeit hat da sie noch für die Uni lernen musste. Naja hab dann auf dem Weg zur Eisdiele ihre Hand genommen und sind dann so hinspaziert. Hab sie eher reden lassen, bin nicht gewöhnt, bzw. hatte seit langem kein Date mehr gehabt und deswegen wieder zu aufgreregt und wollte nichts falsch machen. Später sind wir dann in einen Park haben uns auf die Bank gesetzt und gekuschelt, hab dann auch mal meinen ganzen Mut zusammengenommen und sie geküsst. Sie hat dann auch extra ihren Bus verpasst sodass wir nochmal 1h hatten. Später hab ich sie dann zum Bus gebracht, bis dato würde ich sagen hatte sie noch Interesse. 2. Date war dann an einem Donnerstag, hab sie zu mir in der Nähe zum Spazieren geholt, naja sind dann 1h spazieren gewesen, aber ich hab sie da nur 2x oder so geküsst, war einfach viel viel viel zu schüchtern an dem Tag. Danach wollten wir noch zu mir, bis dann im letzten Moment die Freundin angerufen hatte, das sie zu ihr ins 200km+ entfernte ..... fahren muss. Naja das wars dann gewesen, wobei man sagen muss, dass die Ausrede sogar gestimmt hat. Wobei ich sagen würde das der Abend mich in die Friendzone befördert hat. Hab dann Sonntags ein weiteres Date für Montags vorgeschlagen, dann ob sie Dienstags kann. Naja Donnerstags wollten wir dann zusammen kochen bei ihr, woraufhin sie dann doch noch zu einer Arbeitskollegin auf den Geburtstag musste. Sie hat mich vorher aber dann noch in die Stadt eingeladen, was ich aber nicht wusste war, das sie mit ihrer besten Freundin einkaufen ist. Angekommen 1h weiter mit denen einkaufen gegangen und dann noch in den Park, dort hat man gemerkt das sie vor ihrer Freundin abblockt. Diesen Sonntag dann haben wir uns nochmal getroffen, sie schrieb mir : "Ich muss noch mit dir reden" --> Da war mir schon klar dass, das nix mehr wird. Sie meinte sie hätte kein Herzklopfen mehr gehabt und wisse nicht ob es bei mehreren Dates noch kommen würde und ich sei wahrscheinlich ein besserer Freund. Hab mich da einlullen lassen und hab gesagt ich lass mir das mal durch den Kopf gehen. Am Ende habe ich mir das so im Kopf hingebogen das ich einwillige, um sie doch noch rumzubekommen. ----> biggest Fehler denke ich mal, hätte vll bei dem Gespräch nochmal eskalieren sollen, wobei das in dem Moment mir zu needy rüberkam. Jedenfalls snappt sie mir trotzdem jeden Tag, hab seit dem Tag nicht mehr mit ihr geschrieben. Ich weiß nicht was ich am besten aus der Situation mache, um sie ins Bett zu bekommen. --> Ich fand sie hätte gut gepasst, aber anscheinend nicht. 6. Meine Fragen: Denkt ihr das geht noch was? Was kann ich machen, damit es vll. doch nochmal funkt und ich sie ins Bett bekomme? Und mein größtes Manko ist, ich kann einfach ganz schlecht schreiben mit Frauen. Wie bekomme ich da das flirty sexuelle rein? An der Alternativsuche bin ich momentan trotzdem dran, habe letztens erst wieder eine Engländerin kennengelernt, hab nur die Nummer mir nicht gesafet #EigeneDummheit --> Heute bin ich auch wieder im Club, das ist so mein Element, nur komme ich da auch nie weiter als HeavyMakeOut, vll hat da auch jmd. Tipps? Schonmal Danke fürs lesen und die Tipps die kommen werden.
  13. Audaces fortuna adiuvat “Den Tapferen hilft das Glück” Nun gut, letzten Endes bin auch ich in einem Pickup-Forum gelandet. Wie konnte es dazu kommen? Eine etwas längere Geschichte, die hier sicher keinen interessiert. Nichtsdestotrotz eine kurze Zusammenfassung: Ich: Bin 26, großgewachsen (1,9m), von normaler Statur, heller Typ (blaue Augen etc.). Muskeln (zumind. an den Oberarmen) habe ich meiner Meinung nach genug. Sonst: von vielen als gutaussehend und attraktiv beschrieben. Ich selber bin mit meinem Aussehen zufrieden, bis auf die ersten Geheimratsecken, die sich gerade breit machen. Zurzeit trage ich eine Brille, die ich nicht wirklich brauche. Mal was neues versuchen. Steht mir aber recht gut wie ich höre. Mein Humor besteht aus einer Mischung von Sarkasmus und Zynismus, obwohl ich eigentlich ewiger Optimist bin. Ah ja, seit früherster Kindheit wird mir eingeflößt, dass ich extrem intelligent bin. Mag sein was mein Studium, logisches Denken und Vorstellungskraft angeht. Allerdings mangelt es bei mir an emotionaler und sozialer Intelligenz. Finde ich sehr unvorteilhaft, da ja gerade diese zwei bei Frauen eine große Rolle spielen. Kleiden tu ich mich sehr elegant (meist Hemd mit Sakko). Premiummarken müssen nicht unbedingt sein, aber geil ausschauen soll es schon. Ich lege viel Wert auf mein Äußeres. Beruf: Physik - Student, Tutor und Nachhilfelehrer. Mit Herbst schließe ich mein Bachelorstudium ab, und werde sofort in den Master inskribieren. Zurzeit mache ich ein Ferialpraktikum bei einem Unternehmen und arbeite (dank eines Professors) für 2 Monate in einem Forschungszentrum an einem Projekt. Beruflich gings mir noch nie besser, ich erkenne da deutlich einen Aufwärtstrend – im Gegensatz zu Frauen (siehe unten), wo es eher (nein sogar sicher!) einen Abwärtstrend gibt. Freunde: genug. Wirklich gute Freunde, denen ich vertraue: 3 Freundinnen: auch genug. Leider allesamt in der Friendzone bzw. nicht attraktiv genug. Hobbys: viele, aber ausgerechnet solche, wo fast keine Frauen sind. Außerdem: in andere Welten abtauchen, sich mit Quantenphysik und allg. Relativitätstheorie beschäftigen. Unzählige Dokus über unser Universum schauen. Frauen: Erste Freundin, C, mit 15 (Petting, Küssen). Kann mich nicht genau erinnern wie lang das lief, da zu lange her. Zum Sex kam es jedenfalls nicht. Dann im Gymnasium die erste richtige Freundin, damals mit 18 das erstes Mal Sex mit einer Frau – ein Glücksmoment. K hatte ihre Wurzeln in Irland, war rothaarig und unheimlich hübsch – ich war auf Wolke sieben. Von richtiger Verführung hatte ich damals keinen blassen Schimmer, die Initiative ging eigentlich immer von K aus, weshalb auch die Beziehung nach einem Jahr zu Ende ging. Eine deterministische Prognose sozusagen. Mit dem Beginn der Matura war ich somit wieder single. Dann kam der große “Bruch” in Sachen Frauen. Sowohl im Zivildienst als auch später und sogar jetzt! während des Studiums glaubte ich noch immer, ich müsste absolut nichts unternehmen um Frauen kennenzulernen. Wenn, dann würden mich die Mädels schon ansprechen wenn sie etwas von mir wollten. Bekanntermaßen lernte ich mit so einer Einstellung nur eine Handvoll neuer Frauen kennen, und das auch eher zufällig. Erwähnenswert sind dabei: 1. C (HB 7), mit der ich ca. für ein Jahr was hatte (damals war ich 22). Trennung erfolgte, da sie wegen dem Studium in eine andere Stadt zog. Ich natürlich hatte starke Oenitis. 2. A. Oh Gott A! Ein extrem hübsches Mädel (bisher die einzige Frau, die ich als HB 9 bezeichnen würde), das dauernd von zig Männern “belagert” wurde. Wiederum hatte ich keine Ahnung, wie ich sie als Kurzzeitfreundin (unsere Liaison dauerte nur etwa 7 Monate) überhaupt gewinnen konnte. Im Nachhinein betrachtet fand sie mich anscheinend doch interessant genug, um mit mir in die Kiste zu hüpfen. Da aber meinerseits wiederum keinerlei große Initiative ausging, war die Trennung quasi vorprogrammiert. Außer gegen Ende hin, als ich merkte wie A sich immer weiter von mir distanzierte. Mit meiner extremen Bedürftigkeit (Neediness) beschleunigte ich aber nur den Prozess. Wenn ich bloß daran denke, was ich damals (ich war 24) alles geschrieben hatte, dann kommt's mir heute noch hoch. 3. B, hochgewachsen (1,8m), schlank und recht hübsch (HB 8). Für mich die “Traumfrau” schlechthin was Attraktivität angeht. Am Anfang verstanden wir uns super, und gingen sogar gemeinsam auf Urlaub (2012). Es sei hier angemerkt dass ich bei B die Initiative ergriff. Ein Freund kannte B schon früher und sagte sie würde toll zu mir passen. Und was tat ich? Ich suchte mir die Adresse ihres Studentenheims und klopfte einfach an – ohne dass wir uns vorher jemals gesehen hätten. Ja klar, es war creepy aber auch äußerst dreist. Allerdings hatte ich nichts zu verlieren, da damals (sowie jetzt!) frauentechnisch nichts lief. (Diesen Mut brauch ich in der Zukunft!) Ich kann mich noch erinnern, wie B aus dem Staunen nicht rauskam, dass ich die Eier hatte einfach so anzuklopfen um sie mir nix dir nix auf einen Kaffe einzuladen. Zumindest hinterließ ich einen bleibenden, wenn auch etwas komischen Eindruck. Im Herbst 2012 trennten sich unsere Wege, da ich komplett zum Omega wurde und B mich nur noch ausnützte. Tja, und das wars. Seit 2012 hatte ich sage und schreibe noch zwei ONS, was ich eher auf Alkohol und Zufall zurückführe. Also summa summarum: ich hatte bisher mit 6 Frauen Sex. Absolute Spitze mit 26, oder? Problem(e): Ich bin generell unzufrieden mit meiner Situation. No na, sonst wäre ich nicht hier! Ich bezeichne mich trotz der paar Beziehungen, die ich hatte, oder vielleicht gerade wegen ihnen, als AFC. Ich habe Frauen so gut wie nie (direkt) angesprochen . Straße, Supermärkte, offene Plätze – da krieg ich jetzt schon Angst. “Es hat sich irgendwie so ergeben” - trifft perfekt auf mich zu. Verführung – für mich im Moment leider noch ein Fremdwort. Bin völlig eingerostet, was den Umgang mit HBs angeht. Ein weiteres großes Problem ist, dass ich sehr schnell in der Friendzone lande. Ich führe das auf Feigheit und mangelnde Initiative meinerseits zurück. Ziele: Keine Frage, Frauen ansprechen, insbesondere im Alltag. Bei Hobbys and Studium bin ich auch sehr ehrgeizig, also sollte, nein muss es bei Frauen auch klappen! Ich habe in den letzten Wochen stetig meinen “Konsum” runtergefahren, sprich: - minimal online sein. Unnötiges Surfen vermeiden! Ich habe mich im PUA Forum eingelesen, und das genügt. - SMS / Anrufe zurückschrauben. Ich hatte Gott sei Dank noch nie ein Smartphone, und das bleibt auch so. Ich will die Welt da draußen genießen und nicht wie ein Zombie durch die Stadt laufen. - keine Pornos, da gibt's keine Diskussion. -Auf Facebook oder auf sonstigen sozialen Netzwerken bin ich auch nicht. Mag sein, dass mir durch WhatsApp, Twitter und Co. manche Chancen entgehen. Aber ich stehe einfach zu meinem alten Samsung – Klapphandy! - sich maximal alle 2 Wochen einen runterholen, bis der Druck wirklich zu groß wird. Selbsttest zeigte, dass die Geilheit schon sehr anstieg. - mit Freundinnen in der Friendzone den Kontakt reduzieren. Ich brauche Frauen im Bett und keine Tratschtanten! - Alkoholkonsum im Club reduzieren - weniger HBO TV – Serien schauen. Wenn sie bloß nicht so verdammt gut wären … Am wichtigesten für mich ist (also kurzfristiges bzw. primäres Ziel), dass ich Frauen anspreche, die mir wirklich gefallen. Ich hasse dieses Gefühl, wenn ich nach Hause komme und über verpasste Chancen nachdenke. Längerfristig will ich diese Frauen halten, und ich bin mir bewusst, dass das nur geht wenn ich zum Verführer werde. Und natürlich noch mein wichtigstes Ziel: Tapferkeit statt Feigheit! Die Feigen und Unentschlossenen bestraft bekanntlich das Leben. Ich muss mein Glück forcieren, es kommt nicht von allein. Was ihr von mir erwarten könnt: Fieldreports, Ehrlichkeit (außer Details zu meiner Person natürlich), Selbstreflexion und Willensstärke. Für harte Kritik bin ich stets dankbar! Gruß, euer ρ-Diamant
  14. Hallo zusammen, ich hatte die letzten beiden Wochen jeweils ein Date aber so richtig was geworden ist draus leider nix. Wir haben uns immer abends getroffen, waren spazieren, was trinken und was essen. Ich habe leichtes Kino gefahren (außer beim Essen wegem direkt Gegenüber sitzen nur schwer möglich, sonst saß ich immer neben ihnen, da gings gut). Wir haben viel geredet, fast keine Momente der Stille. Die Stimmung war gut, es war lustig, ich war frech, wir haben viel gelacht. Aber so richtig sexuelle Stimmung oder Stimmung, dass da mehr draus werden könnte, kam irgendwie nicht auf. Danach noch paar Tage lang geschrieben, aber da habe ich schon gemerkt, dass das Interesse nicht mehr so groß war. Wie kann ich die Stimmung von "einfach nur schön & witzig" zu "sexuell & aufgeladen" wandeln? Vielen Dank!
  15. Irgendwo im Lob des Sexismus wurde dem Thema mal ein Satz Beachtung gehuldigt, ich versuchs jetztmal mit der Masche bei ner Puppe. Warum? Warum nicht Grob meine Gedanken dazu: Ich hab meiner flüchtigen Bekannten, HB9 (20 annos), direkt gesagt ich suche eine neue beste Freundin und sie wäre perfekt dazu geeignet: Interessen stimmen, sie ist "lieb" (was, ich bin in seinen Augen nur lieb? 🤔), ich will ihrhen Lebenslauf, blablabla und heulheul. Sexuelle Anspielungen und dergleichen ihrerseits (sofern welche kommen) werden nicht mal wahr genommen, auch wenn sie nackt auf meine Nudel springen möchte (nö, Hubert hat keinen Bock auf dich). Natürlich gebe ich meinen Frame nicht auf. Ich will sie nur nicht flachlegen (doch will ich haha). Ich rede hier natürlich nicht davon, eine geschauspielerte Pseudo-Betaisierung zu erschaffen. Mein Sexualleben wird durch Subkommunikation an sie herangetragen. Das dazu mal in Kurzform. Jemand schon mal ausprobiert? Freu mich schon drauf. Bin sicher es klappt. Ich mag Experimente. LG Hubsi
  16. 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 26 HB 8 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Treffen am See 5. Beschreibung des Problems Sie hat nach einem zweiten Treffen in der aktuellen Woche gefragt und antwortet nun seit Sonntag nicht – ich weiß nicht, ob sie sexuelles oder freundschaftliches Interesse an mir hat 6. Frage/n Soll ich mich nochmals bei ihr melden? Und welche Art von Treffen wären sinnvoll? Ich habe neulich über Tinder mit einer HB 8 geschrieben, die nicht nur sehr gut aussieht, sondern auch ein Stück größer ist als ich. Es kam ziemlich zeitnah zum Treffen, nachdem ich sie zum See eingeladen hatte. Wir haben ähnliche Interessen und Ansichten – sind auf der gleichen Wellenlänge. Dies hat sie mir auch direkt gesagt. Sie sei „froh darüber, dass wir uns so gut miteinander unterhalten können“ und ich denke, dass sie meinen Intellekt zu schätzen weiß. Es wurden auch sexuelle Themen angesprochen. Wir hatten ne gute Zeit, die schnell umging. Ich hatte noch einen Termin und sie war auch noch verabredet. Am nächsten Tag habe ich ihr direkt wieder geschrieben, um rapport und comfort solide zu festigen, da ich hierbei in Vergangenheit viele Defizite hatte. Die Schreiberei beschränkt sich jedoch auf ein Minimum, was auch nicht verkehrt ist….. Nur wenige Tage später hat sie mich in einer Nachricht gefragt, ob ich Lust hätte „nächste Woche was zu machen“. Ich habe ihr geantwortet, dass ich sehr gerne was mit ihr zusammen machen würde. Darüber hinaus war in der Nachricht noch eine andere banale Frage eingebaut. Ich wollte schauen, was sie wann vorschlägt - habe mir aber zugleich noch andere Sachen vorgenommen. Wenn ich nicht kann, dann wäre das für diese Woche nun mal so. Das Problem: Sie hat nun seit 2 Tagen nicht mehr geantwortet und die Woche ist fast schon zur Hälfte um. Bei ihrer letzten Nachricht hatte sie auch 2+ Tage gebraucht für eine Antwort und sich danach entschuldigt. Was sollte ich als nächstes tun? Oder nichts tun und einfach abwarten? Und wie sollte ich mich beim nächsten Treffen verhalten? ….. Ich denke, sie schätzt meinen Intellekt und auch, dass wir miteinander klar kommen. Hab jedoch Angst, dass ich in die Friendzone abrutsche. Eine plötzliche und starke Eskalation würde, so schätze ich es ein, komisch rüber kommen, weils nicht authentisch wäre. Welche Formen einer „sanften Eskalation“ könnte ich anwenden?
  17. Hallo PUAs, ich brauche eure Hilfe zu folgendem Thema: 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen, sexuelle Berührungen, Trockensex, BJ, runterholen 5. Beschreibung des Problems Ich habe besagtes Mädel nun drei mal getroffen und es ist nicht zum Sex gekommen. Ich habe ein wenig Bedenken, dass ich in der Friendzone landen könnte. Warum weiß ich nicht, aber es ist einfach so ein Gefühl. 1. Date: Bartour mit Kicker, Tischtennis und Billard inkl. KC/rummachen in einer Bar 2. Date: Kochdate bei ihr, Heavy Makeout, überall angefasst, aber LMR beim Höschen ausziehen ("Ich mache sowas beim 2. Date nicht blabla"). Habe erstmal gefreezed und bin ich die Küche gegangen, um was zu trinken. Sie hat sich dann wieder komplett angezogen :D Später im Bett hab' ich's noch mal versucht und wieder LMR. Sie hat mir dann aber einen geblasen und mich mit der Hand schließlich zum Happy End gebracht. Bin dann sofort eingepennt bei ihr (vielleicht der Fehler?) 3. Date: Am Rhein spazieren gehen und nett unterhalten. Habe hier zum ersten Mal erzählt, dass ich total die Friendzone Gespräche mit ihr geführt habe a la, dass sie mir z.B. erzählt wie sie ihre Haare tönt/färbt etc. Ich versuchte darauf das Gespräch zu sexualisieren, aber sie wirkte sehr gehemmt und schüchtern. Sie erzählte mir auch, dass sie bisher nur einen Freund hatte, der sie wohl nicht gut behandelt hat und sie noch nicht viel sexuelle Erfahrung gesammelt hat in ihrem Leben. Von ihr kamen auch viele Shittests wie "Machst du das mit all deinen Mädels so?" oder "Du triffst dich eh mit total vielen anderen Mädels und ziehst die gleiche Show bei denen ab ...." Ich hab darauf nur gesagt: "Sonst date ich nur andere Typen" Später bei ihr wieder heavy makeout und wieder LMR beim Höschen ("Ich hab meine Tage, aber wir sollten uns heute auf dich konzentrieren"). Sie hat mir wieder einen geblasen und mit der Hand vollendet und hab sie komplett vollgespritzt. Ich bin wieder bei ihr eingepennt :D 6. Frage/n So nun stehe ich nach 3 Dates immer noch ohne FC da. Hier wird ja immer die 3 Date-Regel angepriesen, welche ich nun verpasst habe :D Die Frage ist, läuft das so alles ganz gut oder mache ich irgendwas falsch? Wie kann ich genug Comfort aufbauen, dass sie mit mir schläft? Wie gehe ich am besten vor? Sie nun erst mal investieren lassen und dann treffen oder direkt das nächste Treffen vorschlagen? Ich wäre über jeden Tipp dankbar. Merci
  18. 1. 20 2. 19 3. 1 4. Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein) 5. Beschreibung des Problems: Hallo, ich habe eine Arbeitskollegin, die mir ihre Nummer gegeben hat, im Kino gedatet. Wir hatten uns vorher Freundschaftlich getroffen, ohne uns zu berühren. Dabei habe ich nach ihrer Hand gefragt (denke mal, dass das Fragen der größte Fehler war) und sie sagte nein. Nach dem Date hat sie sich dann über Whatsapp entschuldigt, weil sie meine Hand schon gerne gehalten hätte, aber wohl noch an ihrem Ex hängt und mir deshalb keine Hoffnung machen möchte. Ich hab gesagt, dass sei okay und sie solle sich Zeit nehmen (freeze wäre wohl besser gewesen, aber nachher ist man immer schlauer). Danach haben wir uns noch zweimal gesehen aber es ist keine körperliche Annäherung enstanden, weshalb ich Sie mehr ignoriert habe.3 Wochen später dann haben wir uns im Club gesehen, einen getrunken aber ich bin dann mit anderen Leuten tanzen gegangen. Seitdem hat sie mich erst gefragt ob wir zusammen in den Club wollen, was ich erst bejahte aber dann doch sause ließ. Anschließend fragte Sie ob wir uns am nächsten Tag (Montag) treffen wollen und ob wir im nächsten Monat ins Kino gehen wollen, wobei das Wort „Date“ nicht fiel. Trotzdem investiert Sie in Treffen. Ich hab eindeutig Interesse an ihr, bin aber was das eskalieren angeht viel zu schüchtern gewesen. Ich habe das Gefühl, dass Sie nur an mir interessiert ist, wenn ich Sie ignoriere. Meine Fragen wären jetzt: - Hab ich meine Fehler richtig analysiert? - Hat Sie noch Interesse und will sich deshalb treffen oder bin ich viel zu tief in der Friendzone und sollte einen Schlussstrich ziehen? - Ist es eine gute Idee mich nicht mit ihr am Montag zu treffen, aber vor dem Kinobesuch nachzufragen ob es ein zweites Date ist? Ist es keines Ablehnen, ist es eins Zustimmen.
  19. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Angeschrieben über Tinder 1 Woche vor dem treffen, durchgehender Kontakt per WhatsApp bis zum treffen, von Ihrer Seite großes Interesse, öfters Komplimente. Dann nach einigen Tagen nach Date gefragt und sehr erfreute Reaktion bekommen. Date war ein Picknick am See von 17 - 21 Uhr, lief aus meiner Sicht ziemlich gut, konstanter Redefluss und keine peinliche Stille oder sowas. Am Ende dann am Auto Kiss-Close, der zuerst ein bisschen zögernd, dann aber voll erwidert wurde. Nach dem Date habe ich per WhatsApp geschrieben (eventuell ein Fehler, mir fehlt die Erfahrung) dass ich die Zeit mit ihr sehr schön fand. Ab da immer noch Kontakt, aber viel zurückhaltender von Ihrer Seite, am nächsten Tag nach einem zweiten treffen gefragt, dann kam von Ihrer Seite "Sie will ehrlich sein, sie hängt noch an Ihrem Ex, im Moment kommt keine Beziehung in Frage, sie könnte sich eine Freundschaft vorstellen." (Sie hatte eine 5 Jährige Beziehung, Schluss ist seit 5 Monaten) 6. Fragen: Woher kann dieser plötzliche Wandel kommen? Hat jemand damit ähnliche Erfahrungen? Besteht da noch eine Chance? Wie kann man die Attraction wiederherstellen, wie sieht sinnvoller weiterer Kontakt aus? Vielen Dank im Voraus!
  20. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") kurze zufällige berührungen, umarmung beim hallo/tschüss 5. Beschreibung des Problems Hi zusammen, Ich date gerade eine Frau, nicht mein erstes date nach meiner letzten Beziehung, aber eines mit einer frau die ich nun öfter als ein mal gedated habe. (bei den anderen dates war die frau nicht mein Fall) Wir hatten bisher 2 dates. beim ersten date sind wir spazieren gegangen, beim zweiten date bowling spielen. es gab von meiner seite bislang keinerlei annäherungsversuche, obwohl die frau sehr attraktiv ist. Beim letzten date gab es zufällige brührungen der hände. Zwischen den dates und dem nächsten lagen bisher wenige tage und nun fast eine woche. wir schreiben zwischendrin nur sporadisch und das nötigste. Kennengelernt habe ich Sie im Internet. nach dem zweiten date habe ich ihr gesagt, dass ich eigentlich aus mir heraus kommen wollte und sie auch küssen wollte, mich aber nicht getraut habe. sie fragte mich in diesem gespräch bevor ich meine absichten gesagt habe, noch ob wir uns wiedersehen. Ich schlug einen restaurant besuch vor. 3. date steht. 6. Frage/n Ich habe das gefühl in der Friendzone zu landen. Auch bin ich wohl durch meine letzte beziehung nicht mehr im stande richtig mit frauen zu flirten, weil die übung fehlt. Was tun? Ich habe interesse an dieser frau und könnte mir gar eine beziehung vorstellen.
  21. rancher36

    Friendzone?

    Hallo, Bin ziemlich neu hier! Und habe ein riesiges Problem. Ich 30 Sie 28 Dates 1 Hatten noch kein Sex Sie und ich sind Arbeitskollegen und sehen uns 2-3 mal in der Woche. Kennen uns seit paar Jahren. Haben aber erst seit 6 Monaten Kontakt. Haben jeden Tag mit einander geschrieben und auch viel und über alles Mögliche. Aber seit ca. 2 Wochen ist das weniger geworden, sie antwortet auch viel kürzer, und ich habe das Gefühl das sie mich meidet, aber sie kommt trotzdem öfters auf mich zu. Und wenn sie mir schreibt und ich nicht antworte, wird sie Sauer. Eigentlich hat alles super gepasst. Was kann ich tun um die Situation noch zu retten? Danke
  22. Moin, bin neu hier und habe momentan ein kleines Beta-Problem. Ich (24) habe eine sehr gute Freundin (23), die ich schon seit 4 Jahren kenne, und mit der nie etwas lief. In den letzten Wochen bzw. Monaten hat sich bei mir aber ein ziemlich großes sexuelles Interesse zu ihr aufgebaut. Das Problem steht ja schon im Titel - ich stecke unendlich tief in der Friendzone. Ich hatte in ihr nie mehr als eine gute Freundin gesehen, also auch nie versucht an sie ranzukommen. Für sie ist da auch nichts weiter, aber das würde ich gerne ändern. Sie hat einen langjährigen Freund hat (den ich absolut nicht ausstehen kann und nie verstanden habe, wieso sie sich das antut, weil er ein Vollidiot ist, der im Leben nichts gebacken kriegt). Also die beste Ausgangsmöglichkeit, um mir einfach eine andere zu suchen, aber vielleicht habt ihr ja doch einen anderen Rat. Das Ausmaß der Friendzone ist in den Jahren gewaltig geworden. Wir treffen uns mehrmals im Monat allein. Mal bei ihr, mal bei mir, mal im Kino, mal in der Bar. Ich würde so weit gehen zu sagen, dass wir eine Beziehung führen ohne Sex. Wir machen sonst absolut alles zusammen und haben auch keine Berührungsängste. Alles, was man zum Verführen tun würde, haben wir längst getan, aber alles basiert immer nur auf freundschaftlicher Basis und hat keinerlei sexuelle Spannung. Wir fassen uns an (natürlich eher an Beinen, Bauch etc.), geben uns Klappse auf den Po, flirten aus Spaß, sie macht Witze darüber, wie ich ihr ja quasi fremdgehe, wenn ich andere Frauen treffe, haben Zukunftspläne für uns geschmiedet, gehen essen, kochen uns gegenseitig etwas... sie hatte mich sogar auf eine Hochzeit von Freunden begleitet und wollte, dass ich beim Hochzeitstanz hinter ihr stehe und die Arme um ihren Bauch lege. Überall, wo wir hingehen, denken Leute, wir wären ein Pärchen. Aber es läuft absolut gar nichts zwischen uns - ich bin einfach komplett in der Friendzone versunken. Ich weiß nicht mal, ob man noch viel tiefer drinstecken könnte. Annäherungsversuche von mir wirken daher immer nur wie ein weiterer Spaß, und das frustriert mich mittlerweile sehr, weil sich durch die größer gewordene Nähe zu ihr bei mir einige sexuelle Gedanken entwickelt haben, die ich natürlich nicht ausleben kann. Meine Frage ist ziemlich simpel: Wie zur Hölle zeige ich ihr, dass ich auf sie stehe? Ich will ihr klarmachen, dass ich sexuelles Interesse an ihr habe. Soweit ich es mitbekommen habe, ist die Beziehung mit ihrem Freund in den letzten Atemzügen, also sollte das kein unmögliches Hindernis darstellen. Ich denke auch, dass wir extrem gut zueinander passen und finde es einfach nur absolut schade, dass da nicht mehr läuft. Ziemlich aussichtslos, ich weiß. Ich möchte es aber zumindest probieren. Wenn es nichts wird, vergesse ich es halt und suche mir eine andere, aber ich möchte das nicht dabei belassen und nie wissen, wie es ausgegangen wäre, wenn ich es versucht hätte.
  23. Mein Alter: 30 Alter der Frau: 33 Anzahl Dates: 4 Etappe: Absichtliche Berührungen Problem: Guys, bin zufällig auf das Forum gestoßen vor ein paar Wochen und bin noch totaler Newbie, wenn auch selber durchaus erfahren mit Frauen (aber ohne PU bislang). Habe großes Dilemma mit einer 8 von 10, wo ganz viele Fehler gelaufen sind. Ergebnis: Friendzone wie im Buche mit ziemlich üblem Finale, wo ich wohl alles verzockt habe. 1. Mädel kurz auf einer Party kennengelernt, danach gleich vergessen. Nach 6 Monaten (wohnt in einer anderen Stadt) meldet sie sich proaktiv via Facebook und fragt ob wir einen Kaffee trinken können. Klappt leider nicht, da ich verreist war. Stattdessen approache ich sie nach 3 Wochen mit Dinner-Date-Angebot. Sie sagt sofort zu – fragt aber noch vorher, ob ein gemeinsamer Freund von uns (auf seiner Party haben wir uns kennengelernt) nicht auch dazukommt (hat es also nicht als Date gesehen…?). Ich verneine, sie sagt „Okay“. 2. Erstes Date läuft gut – vier Stunden. Großes Kennenlernen, sehr viel bereitwilliges Erzählen aus dem Leben, über Familie, Ex-Freunde, Liebe, Zukunftspläne usw. Ich bin danach absolut hin und weg, völlig unerwartet verknallt. 3. Drei Wochen später: 2. Date anvisiert. Sie sagt paar Stunden vorher salopp ab, weil sie krank geworden ist. „Vielleicht irgendwann nochmal“, sagt sie gelangweilt. Ich versuche es 2 Wochen später nochmal, sie sagt sofort zu. 4. 2. Date: Wieder langes Dinner, reden ohne Ende über Gott und die Welt. Verstehen uns sehr gut, verquatschen uns. Ich lade sie zuhause ab – sie küsst mich auf die Backe und sagt „Melde dich“. 5. Mittlerweile schreiben wir alle paar Tage in Whatsapp, nur Small-Talk. Sie meldet sich immer öfter, ist meistens kryptisch und kurz. Ich antworte (Fehler) meistens schneller und umfangreicher. Sie erzählt, dass sie endlich die langersehnte Beförderung bekommen habe (großer Sprung). Ich schicke ihr am ersten Arbeitstag ne große Flasche Champagner ins Büro, worüber sie sich mega freut („Werden wir demnächst Mal zusammen austrinken!“). Ich nehme dies zum Anlass Date Nr. 3 anzuvisieren, was 2 Wochen später stattfindet. Zwischendurch schreiben wir weiter regelmäßig. Sie meldet sich in den meisten Fällen proaktiv, macht öfters kleine, flirtige Anspielungen. Bin fest davon überzeugt dass was geht. 6. Date 3: Wir wollen was trinken und danach in nen Club. Trink-Part zieht sich ewig, wieder verquatschen wir uns (Fehler!). Ich versuche sie rauszulösen, was partout nicht klappt. Sie ist recht distanziert, nicht so gut drauf, hat Kopfschmerzen. Im Club geht gar nichts, sie will nicht tanzen, steht an der Bar rum. Ich versuche Nähe aufzubauen, zu berühren, was sie schnell abbügelt. Halbe Stunde später sagt sie, dass sie wirklich müde ist und Kopfweh hat. Ich lade sie zuhause ab. Abend ist gelaufen. 7. Wieder ne Woche Rumgeschreibe. Sie macht weiterhin Andeutungen wie „Wenn du mich besser kennenlernst wirst du merken, dass…“ oder „Ich bin sehr kompliziert und launisch. Ein Mann, der an mir interessiert ist, muss damit umzugehen wissen“ oder auch „Wenn du an einer Frau ähnlich wie meiner Person interessiert sein solltest irgendwann, solltest du beachten dass…“. Ich deute das weiterhin als Flirten und frage explizit nach „dem nächsten Date“, woraufhin sie schreibt „ach, das waren alles Dates? :-)“. Ich bin kurz verwirrt, mache blöden Witz („Natürlich nicht, ich suche weibliche Kumpels und gehe 3x 5h mit ihnen essen, trinken usw.) und höre nur „Gut zu wissen“ von ihr. 10 Min später kommt ein Smiley. 8. Showdown vor ner Woche: Date 4. Diesmal fragt sie mich proaktiv ob ich Zeit habe. Noch immer ist gar nichts gelaufen. Ich war witzig, charmant, durch und durch Gentleman, viel Augenkontakt, hin und wieder kleine absichtliche Berührungen. Aber thats it! Sie hat am Vortag Geburtstag, weshalb sie bei Ankunft in ihrem Hotel einen großen Blumenstrauß + Flasche Champagner vorfindet. Daraufhin kommt per SMS „Liebsten Dank – das war mal wieder nicht nötig. Ich fühle mich unwohl mit sowas – aber wir reden später“. Wir gehen essen. Gespräch ist relativ normal, weiterhin keine Emotionen & kein Knistern im Raum (wieder spricht sie über alles – erwähnt auch gerne frühere Beziehungen, was ich zunehmend als nervig empfinde). Wir wechseln in eine Bar, wo es genauso weitergeht. Nähe blockt sie harsch ab („Wieso stehst du eigentlich so nah an mir dran?“), obwohl sie ganz gut drauf ist. Ich verliere langsam die Geduld, meine Laune kippt sichtlich. Trauriges Finale - oder wie man es nicht macht: Irgendwann sagt sie, dass sie sich mit all der Aufmerksamkeit unwohl fühle und dann gerne „zu macht“. Sie denkt, dass ich dafür eine Gegenleistung erwarte – und zwar nicht Sex. Ich stelle mich blöd („Was denn?“), ignoriere es, merke aber dass es ihr ein Anliegen ist. Ich mache einen „Friendzone“-Witz mit guter Miene, sie springt direkt darauf an: „Ach würde dich das stören ja?“ Ich: „Die Frage stellt sich mir gar nicht“ Sie: „ja? Ich bin eine tolle beste Freundin…“. Ich: „Glaube ich, aber das steht für mich nicht zur Debatte.“ Sie: „Dann hast du ja doch was im Hinterkopf? Ich weiß wie Dating funktioniert und kenne das Spiel….wenn ich mich verliebe, dann sofort oder gar nicht. Ich kenne mich. So bin ich nun Mal.“ Ich: „Wer hat hier was von Verlieben erzählt?“ Sie: „Ich bin nicht mehr die Jüngste…ich habe nicht mehr die Zeit rauszufinden ob das hier was werden kann…du machst eigentlich alles so perfekt und rational macht es total Sinn, weil ich so gerne Zeit mit dir verbringe und Spaß habe…Ich kenne mich aber. Es ist doch in deinem Sinne das lieber jetzt zu hören als später…..Fühle mich so schlecht dass ich da wohl falsche Signale gegeben habe, es tut mir so leid…“ Ich: „(Langsam nicht mehr sonderlich amused): Woher kommt diese Friendzone-Diskussion plötzlich?“ Sie: „Du redest die ganze Zeit von Friendzone, ich habe das nie erwähnt…ach ich weiß nicht wieso wir diese Diskussion jetzt führen. Total albern, du Dramaqueen. Ich verstehe dass du ein stolzer, von sich selbst überzeugter Mann bist – keine Sorge, es wird schon keiner erfahren, dass du Mal rejected wurdest…“ Ich: „Du bist scheinbar schon zwei Schritte weiter. Ich weiß noch gar nicht was ich mit dir will oder nicht…Ich bin hier, um es rauszufinden“ Sie: „Erwartest du jetzt eine Antwort von mir? Ich: „Nö, sind hier nicht in einer Gameshow“ Sie: „Dein Ego ist wohl angekratzt…vllt. sollte ich dich in Ruhe lassen bis das wieder heile ist.“ Ich: „Wird nicht nötig sein...“ Sie: „Wehe du machst jetzt so ein albernes Ignorieren deinerseits, mega-kindisch – du bist echt kompliziert…und scheisse, typisch ich: Die typen wollen mit mir entweder in die Kiste oder gleich eine Beziehung.“ Damit war die Luft aus dem Abend endgültig raus, es war plötzlich nur noch Stille, total peinlich. Mir dämmert es dass ich mich grad wie ein Weib präsentiert habe. Wir haben das Thema gewechselt, zwei Drinks genommen und dann war Schluss. Sie ging ins Hotel, gab mir eine kumpelhafte Umarmung („Ich habe so viel Spaß gehabt, danke dir!“), war wieder gut drauf und hat mich wie ein Kleinkind abgebügelt. Das wars. Was man anmerken sollte: - Sie ist wirklich sehr hot. Italienerin –emotional, heißblütig, ein Bauch- und Gefühlsmensch per Definition. Null Rationalität, sehr volatil in ihrer Meinung und Laune (totales Gegenteil zu mir). Typen stehen bei ihr an, wie man hört. Trotzdem hat sie große Probleme einen Partner zu finden, sagt sie selber. Ihr Ex hat sie verlassen vor 10 Monaten, woran sie noch kaut. Man merkt, dass sie genau um ihre Wirkung auf Typen Bescheid weiß, hat sicherlich schon öfters verzweifelte Kerle vor sich gehabt die sich was erhofften. Entsprechend souverän und straight war sie in der Friendzone-Diskussion. - Innen drin ist sie sehr unsicher, karschiert sie aber durch ausgeprägte Souveränität und „I don’t care“-Blicke. Von dem gemeinsamen Freund weiß ich, dass ihre Ex-Freunde immer sehr lange und intensiv bei ihr bohren mussten bis es was wurde. Der letzte Typ 6 Monate, ich bin bei 3 Monaten. - Die Frau ist ziemlich smart, gebildet, lässt sich nicht bullshitten. Kann mir intellektuell sehr ordentlich Paroli bieten, was mir gefällt. Ist etwas älter, hat dementsprechend schon viel Erfahrung und scheinbar eine sehr klare Vorstellung von Männern. Kurzum: Wirklich schwer zu knacken von Tag - Da sie schon auf Mitte 30 zugeht will sie unbedingt sobald es geht Familie haben. Großes Thema. Für Sie wäre ein Mann, der keine Familie will, sofort No-Go. Entsprechend habe ich mich als überaus familienoffen verkauft (ob das zutrifft oder nicht spielte keine Rolle). Es hat insofern geholfen dass sie das total toll fand und öfters ansprach - Ich bin optisch nicht ihr Typ, das ist sicher – zumindest komplettes Gegenteil zu den zwei Ex-Freunden von ihr, die mir bekannt sind. Intellektuell sind wir dagegen voll auf einer Wellenlänge, das hat sie schnell verstanden und öfters betont - Wir wohnen 190 km voneinander entfernt, weshalb wir nicht mal eben so spontan ausgehen konnten – es war immer mit Planung und Rumgeschreibe verbunden. Fragen: 1. Relativ simpel: Alles verspielt, Pille schlucken und weiter? Zu viel Aufmerksamkeit meinerseits, zu viele Geschenke, zuviel Rumgetexte - schon klar. Vor allem hätte ich mich niemals auf die Diskussion am Ende einlassen sollen - damit habe ich wohl den letzten Funken Souveränität und Kontrolle verspielt. Ich denke es ist kaum möglich sich davon zu erholen und ich hasse mich für diesen schwachen Moment. Sie ist mir allerdings durchaus wichtig: An andere Mädels komme ich ran – sie (ich weiß, sehr klischeebehaftet) finde ich so hammer, dass ich keine Ruhe kriege. Podest? Ja, vielleicht. Manchmal nicht das Ende aller Tage. Ihre Ex-Typen mussten alle lange an ihr rumschrauben (so viel zu „ich verliebe mich sofort oder gar nicht“). Sollte ich also irgendwann neu starten und mir ggf. ein zweites „Nein“ abholen worst-case? Oder mache ich mich damit endgültig zum Affen? 2. So oder so: Wie soll ich nun reagieren? Gar nicht mehr melden und Würde behalten? Gelangweilt antworten wenn sie sich nochmal meldet? Sie hat sich am Folgetag noch mit einer Belanglosigkeit gemeldet, ich habe Belangloses geantwortet, Chat endete mit Stille ihrerseits. 3. Bin ich komplett behindert und habe alles falsch gedeutet? Sie meldet sich initial proaktiv bei mir, schreibt danach immer öfter proaktiv, macht kleine, aber feine Andeutungen. Ich nehme mehrfach das Wort „Date“ in den Mund, mache ihr gelegentlich Komplimente. Hat sie das von Anfang an als Freundschaftsanbahnung verstanden? Danke euch im Voraus und sorry für den Roman! Kamil
  24. Hi, folgendes Problem: Kenne HB schon seit längerem Zeitraum, sporadische Begegnungen (Club oder Fitness) dabei immer gute Connection, aber keine Eskalation (sie hat einen Freund). Erzählte mir ab und zu dass es Streit gibt, ich nicke ab aber steige nicht aufs Thema ein. Sie möchte tanzen lernen, ihr Freund hat keine Lust - sie fragt mich, ich lehne ab und sage sie soll es mit ihm machen. Nach wenigen Wochen bringe ich das Thema wieder auf (ich weiß dass sie es sehr gern lernen will) und wir gehen 1x tanzen (viel Kino) und haben einen witzigen Abend. -> Ich will den Frame setzen, dass sie mit mir Spaß haben kann ohne sie zu drängen... Frauen realisieren das schnell. Funktioniert gut, Nachrichten werden häufiger (versuche C&F durchzusetzen, sie steigt jedoch selten darauf ein) Ich treffe sie auf Party und sie erzählt mir dass sie Single ist... YES. Nachrichten werden noch häufiger, ich treffe sie 1-2x und verstehen uns gut, jedoch kann ich sie sehr schwer einschätzen (sie agiert sehr zurückhalten). Ich habe das gefühl, dass sie noch nicht mit der Trennung abgeschlossen hat. Dazu passt auch, dass sie mir schreibt, sie könne schlecht schlafen "manche Dinge kann man nicht so leicht ablegen" ohne jedoch zu erklären was genau sie damit meint. Ihr Geburtstag steht an, sie hat mich eingeladen - möchte unbedingt dass ich komme, wir gehen feiern und haben sehr starkes kino (eskaliere nicht, da Freunde und teils Familie dabei ist). Egal, vertagt. Nächsten Tag treffe ich mich erneut mit ihr auf einen Film -> Kiss Close. Diese Woche erneutes Treffen, läuft entspannt.. Ich bringe sie nach Hause, übliche Situation eines KC bietet sich an jedoch fällt sie mir in die Arme und sagt, dass es ihr leid tue aber sie kann noch mit anderen Männern rummachen. Hier muss man sagen, dass sie jetzt seit 1,5 Monaten Single ist. Am nächsten Tag eine Nachricht, dass es ihr Leid tut aber es fühle sich noch nicht richtig an mit einem anderen Mann rumzumachen. Jedoch möchte sie auch nicht unser gutes Verhältnis zerstören... Ich habe mir folgende Möglichkeiten überlegt und wüsste gern wie Ihr vorgehen würdet, bestenfalls habt ihr schon konkrete Erfahrungen mit solchen Situationen. Option 1: Direkter Freeze Out und abwarten ob neuerliches Investment kommt, könnte jedoch auch beleidigt wirken... Option 2: Weiter mit ihr Treffen (sie wollte ab jetzt 1x Woche mit mir zum Tanzkurs) , eventuell die Gefahr dass keine weitere Eskalation möglich ist und ich in die Friendzone rutsche? Option 3: Auf ihre Nachricht reagieren, Push/Pull anwenden-> Ihr schreiben dass ich sie cool und lässig finde - Ich jedoch keine Freundschaft mit ihr vorstellen kann/will und danach in den freeze out starte Option 4: ?? Wer hat schon eine ähnliche Situation gehabt und diese Erfolgreich gedreht!?