Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'needy'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

256 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich habe aktuell ein relativ dickes Problem, zuerst ein paar Fakten. Ich´: 28 Jahre jung Sie: 28 Jahre jung Dauer der Kennenlernphase: ca 12 Monate Art der Beziehung: Monogam Häufigkeit Sex: Immer wenn wir uns sehen. Angefangen hat alles indem wir uns in der Disko kennenlernten, es ging direkt heiß her und wir landeten noch am gleichen Abend zusammen im Bett, meine Attraction muss unglaublich hoch gewesen sein, da ich mich teilweise Wochen nicht meldete, einfach weil es für mich nur eine lockere Geschichte war, für Sie anscheinend nicht. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich aber keine feste Beziehung, gefallen hat Sie mir aber zu diesem Zeitpunkt schon sehr, wir haben tolle Dinge zusammen unternommen und hatten immer Sex. Jetzt sieht es so aus, dass wir etwas festes haben und es bei mir aktuell nicht rund läuft, ich muss mich Beruflich neu orientieren und bin auch ansonsten ziemlich faul geworden ( mache kaum noch etwas für mich, selten Sport und mein Freundeskreis ist quasi nicht vorhanden ). In der Beziehung habe ich das Problem wie immer, anfangs ist mir die Frau noch nicht so wichtig, ich verbringe gerne Zeit mit dieser Person und alles ist super, allerdings "überrennen" mich meine Gefühle nicht und ich mache gerne dinge für mich, sage der Frau was Sie machen soll und lasse mir definitiv nicht alles gefallen, auch zum Sex eskaliere ich häufig, denn, was soll schon passieren ?! Jetzt habe ich das Problem, die Frau ist mir wichtig geworden, ich sage selten meine Meinung, eskaliere selten zum Sex und bin allgemein langweilig geworden und meine Anziehung sinkt deutlich, woran ich das ausmache ? Die gute ist auf Feierlichkeiten gerne bei anderen, benimmt sich teilweise schon ziemlich respektlos ( Sie erwähnt immer wie toll Sie einen gewissen Körpertyp Mann findet, was aber natürlich sein muss ), fängt angetrunken an zu heulen und sagt dabei " ich habe gemerkt, wir sind einfach zwei komplett verschiedene Personen, du verstehst das alles nicht " Oder das Sie offen sagt, ich würde nicht noch einmal so eine Frau wie Sie bekommen, Sie könnte sich aber sofort von anderen Männern flachlegen lassen. Im Auto kommt dann gerne und sehr oft der Spruch " Ouhhh, hast du gerade deine Männliche Seite gefunden oder was ? " Oder " Du hast doch überhaupt keine Whatsapp Kontakte, also entweder schreibst du nur mit deiner Familie oder du schaust die ganze Zeit ob ich Online bin " ----> Ich bin überhaupt nicht häufig bei Whatsapp aktiv, aber egal. " Du findest mich so toll, du würdest dich wahrscheinlich niemals trauen Schluss zu machen " Der Sex ist noch immer häufig und gut, diese Spielchen nerven mich aber so langsam. Was ich für mich schon festgestellt habe ist: Ich denke ich sollte ganz allgemein wieder mehr für mich machen, allerdings nervt mich mein kleiner bis nicht vorhandener Freundeskreis und in diesem Fall würden weibliche Bekanntschaften sehr gut helfen, wenn ich allerdings Frauen kennen lerne, dann in der Disko, daraus sind bei mir aber noch nie Freundschaften oder normale Bekanntschaften entstanden. Ich habe eine Veranlagung schnell sehr weich zu werden, immer Ja zu sagen und dann weniger für mich zu machen bzw alles durchgehen zu lassen. Ich werde auch beim Sex langweilig, einfach weil ich ja etwas falsch machen könnte und Sie dann vielleicht das weite sucht. Diese ganzen Probleme sind nicht vorhanden, solange bei mir noch relativ wenig Gefühle vorhanden sind bzw ich diese einfach unter Kontrolle habe, ich denke das Stichwort " Alternativen " spielt hier eine ganz große Rolle, ich habe aktuell überhaupt keine vergleichbaren Alternativen, dass ist Fakt. Ich werde versuchen mir hierdurch in den Arsch zu treten und eine Art Tagebuch machen, ich hoffe das ist okay. Die gute braucht einen Typen der einfach macht, sich wenig gefallen lässt und genug alternativen hat. Vielleicht habt ihr noch Tipps für mich, gerade wie ich mich ihr gegenüber Verhalten sollte ( Respektlosigkeiten etc ) Danke
  2. 1. 36 2. 28 3. Affäre 4. Sie ist frei, ich lebe derzeit in einer offenen Beziehung 5. 3 wochen 6. gut, zweimal 7: Hallo Leute, ich befinde mich derzeit für längere Zeit im Ausland und habe von meiner langjährugen Freundin in D auch das okay mich hier auszutoben, auch weil bei uns hier ncith alles rund läuft nach einigen Jahren. Ich habe mich hier im Ausland mit meiner Nahcbarin angefreundet und am anfang (ca 3-4 Wochen her) konnten wir beide gar nicht genug kriegen von 'Dates'. Es waren tiefgreifende Gespräche, die attarction war hoch und irgendwie schien alles perfekt. Es waren einfach unglaublich schöne Dates an den alles gepasst hat. Irgendwnan habe ich dann bei ihr übernachtet und da ist mir dann der erste Schnitzer passiert. Beim Sex hat sie gemerkt, dass ich anfangs nicht bei der Sache war...ich habe ihr nach dem Sex (der dann gut war) gesagt, dass alles was hier passiert zeitlich limitert ist ->verkackt. Sie bat mich nur die Zeit zu geniessen und das Thema in 2 Monaten nochmal anzusprechen. Die ganze Sache lief dann weiter und einige Tage später habe ich wieder bei ihr geschlafen, und es war auch wieder gut. Ich habe mich glaube ich an diesem zweiten Date auch ein wenig verliebt und ihr dies blöderwesie gezeigt indem ich dann needy wurde, und die dates die ansonsten einfach passiert sind, versucht habe zu planen -> kam nciht gut an denke ich.....Beim letzten Date haben wir dann zwar auch noch sehr wild im Treppenhaus geknutscht, was auch von ihrer Seite ausging, sie sagte dann aber dass sie sehr müde ist und schlafen möchte...Sie hat sich dann am nächsten Tag entschuldigt dafür, dennoch geht die ganze Sache langsam bergab, wir treffen uns zwar noch, aber selten und wir gehen dann gerennt nach hause...möglicherweise friendzone....aber die Stimmung ist merkwürdig... Wenn ich mich eine zeitlang nciht melde dann meldet sie sich bei mir...sie fragt mich zwar ncith nach einem date aber schiebt dann irgend ne Ausrede vor, weil sie irgendwas wissen will...(Dabei ist das was sie wissen will so blöd, dass mir klar ist, dass dies ne Ausrede ist). Wenn ich sie dann nach nem date 'frage' ist sie jedoch beschäftigt.... Leider ziehe ich demnächst aus, aber von ihr kam zum Beispiel auch in den verganegnen Tagen mal gemeinsam auf einen Roadtrip zu gehen (was dann ja auch bedeutet dass wir gemeinsam im Hotel landen). Auf der anderen Seite erklärt Sie mir aber auch auf einmal salsa kurse machen zu wollen, damit sie neue Leute kennenlernt -> Shittest? soll sie doch in den salsa kurs gehen... Sie weiss von meiner Situation nichts und ich bin an einem Punkt an dem ich mir überlegen würde, ob ich weiter an ihr dran bleiben soll (was dann bedeuten würde dass ich meine Beziehung in D beende) und würde von euch gerne wissen, was ihr davon haltetl und wie ihr generell vorgehen würdet? Sollte ich mit ihr reden und ihr zum beispiel erklären, warum ich nicht bei der sache war? soll ich sie einfach ignorieren und vergessen? Ich würde ihr gerne noch ein Geschenk geben, bevor ich ausziehe...(ich zieh nur vier strassen weiter)...sollte man soetwas emotional beladen? indem man etwas persönliches macht? ich mag rationale Geschenke nicht sonderlich.. Ich würde mich über Meinungen freuen...Tipps und so zeug... Ikarus.
  3. Hallo zusammen, dass zu schreiben, kostet mich einiges an Überwindung, aber ich hoffe, dass ich hier ein paar gute Ansätze und Tipps finde (habe mich auch schon in manches eingelesen). Erstmal zu mir: Ich bin 27, arbeite in Frankfurt in einer verantwortungsvollen Führungsposition und bin auch in unserem Freundeskreis eher ein "Alpha" (wobei ich die Bezeichnung nicht so mag). Ich komme gerade aus einer längeren Beziehung und hatte davor überwiegend Affären (aber auch nicht sehr oft). Denn mein Problem ist: Ich schaffe es nicht, die Dates zu eskalieren. Immer und immer wieder mussten die Frauen aktiv werden, mich ansprechen, die Initiative ergreifen (meine letzte Beziehung hat sich beim zweiten Daten zum Beispiel einfach auf mich „drauf gesetzt“ und damit das Eis pulverisiert). Ich bin leider auch nicht der Typ Mann, der Frauen in einer Bar anspricht. Mir gelingt das eher über tinder, denn im Schreiben bin ich recht gut (auch wenn ich mich immer sehr stark zügeln muss, damit ich nicht „needy“ wirke). In der Regel läuft das so ab: Im Monat kriege ich, wenn ich es forciere, 5 bis 8 Matches hin. Von diesen Matches konvertiere ich ca. 4 bis 5 in Dates. Und bei fast jedem Date schaffe ich es in die zweite Runde (manchmal auch die dritte, vierte). Aber dann lasse ich das Ding totlaufen. Sogar, wenn die Frauen zu mir in die Wohnung kommen (ja, das ist schrecklich peinlich). Ich traue mich nicht, ihre Hand zu nehmen oder sie auf die Lippe zu küssen, weil ich immer wieder denke: „Scheiße, es läuft gerade so gut, aber wenn Du es jetzt versaust, indem Du sie anfasst, hast Du es verkackt.“ Und natürlich verkacke ich es dann, weil die Frau sich jedes Mal wieder in der Friendzone sieht und den Kontakt beendet. Habt ihr hier einen Tipp? Was sind typische Signale? Wie würdet ihr eskalieren? Ich treffe eine Dame demnächst zum zweiten Mal. Beim ersten waren wir im Freien einen Wein trinken. Ich habe sie immer mal wieder berührt (an der Hand, an der Schulter). Und zum Schluss habe ich ihr einen Kuss auf die Wange gegeben. Übermorgen würde ich dann mal versuchen ihre Hand zu nehmen und beim Abschied ihr einen richtigen Kuss zu geben. Aber irgendwie habe ich schon wieder Angst, dass ich mich selbst blockieren werde.
  4. Moin, ich stelle euch das erste mal meine Erfahrungen mit einer Frau vor. In diesem Field Report könnt ihr sehen, wie ich meine ganze Attraction und mein ganzes Value verlor, weil ich dachte, dass das HB keinen Arschloch möchte, sondern einen Nice Guy. Die Kommunikation von mir und dem HB ist nachempfunden und es sind nur Auszüge, die ich hier wiedergebe. Ich würde es zeitlich niemals schaffen alles gesagte hier wieder zu geben. Ich wäre für eure Anregungen dankbar. Außerdem würde mich interessieren, wo ich eurer Meinung nach als erstes an Value verloren habe. Bzw. was eurer Meinung nach alles schief gelaufen ist. Das Game worüber ich berichte begann vor 3 Wochen. In diesen 3 Wochen trafen sich das HB und ich 3 mal. Bzw. 4 mal wenn man den Tag nach der Übernachtung dazu zählt. Viele IOI habe ich nicht erwähnt, wie z.B.: das das HB mich zum Auto fuhr oder noch eine Zigarette rauchte mit der Begründung, das wir so mehr Zeit miteinander haben. HB Alter: 21 Mein Alter: 21 Ich war auf einer Hausparty: Freundin: Eine HB meinte, dass sie dich kennt. Sie hat dich auf ein Instagram Bild von uns gesehen. Ich: Wer denn? Freundin: XY Ich: Wer? Ich kenne sie nicht. Freundin: XY sie sagt sie kennt dich von der Schule Mich kümmerte dies erstmal nicht, da ich zu der Zeit kein wirkliches Interesse an der HB hatte. Ein Monat später fiel mir zufällig der Instagram Account der HB auf. Ich folgte ihr und wir schrieben miteinander. Sie schien sehr attractet zu sein. Zudem kam hinzu, dass auf einen Ihrer Bilder ein anderes Mädchen zu sehen war, was ich einige Wochen zuvor gegamt hatte. Ich: Hey HB bist du Samstag beim Stadtfest dabei? HB: Mensch du lebst hahahah HB: Nein ich bin Samstag in YV HB: Oder geht ihr morgen? Ich: in YV gibt es doch diesen geilen Strand, was führt dich dahin? Ich: Nein morgen bin ich in OP. HB: Meine Beste freundin wohnt da, mit ihrem Freund HB: Was machst du beruflich ........ ....... Ich: Woher kennst du eigentlich ZU? HB: Das ist meine beste Freundin, die in Scharbeutz wohnt. Es stellte sich heraus, dass es ihre beste Freundin war. Dieser Aspekt schien mein Value und meine Attraction noch mehr zu erhöhen. Wir tauschten schnell bei Instagram Nummern aus und Sie addete mich direkt bei Snapchat. Ihre Buying Temperature war sehr hoch, da sie mir täglich 4-5 Snaps von sich sendete und direkt auf meine Nachrichten antwortete, während ich immer paar Stunden späte antwortete. Außerdem hat sie immer davon geredet, dass wir manche Dinge beim Treffen besprechen sollten, welches noch gar nicht ausgemacht war. HB postet ein Bild über Investment in die Instagram Story: Ich: Was war dein letztes Investment HB: Meine Mitarbeiter und deins? Ich: Wirecard HB: Das musst du mir dann mal erklären beim treffen. Von Ihr kamen dann auch die ersten Einladungen zu Treffen. Diese Treffen verschob sie dann aber immer selber, worauf ich immer locker mit einem Okay oder ähnliches antwortete, weil es mich schlichtweg nicht interessiert hat. Dann kam der Tag an dem ich sie nexten wollte, weil mir diese Spielerei auf den Geist ging. Ich sagte mir komm eine Nachricht schreibe ich noch, bevor ich sie nexte. Ich: Wirecard hat in den letzten 2 Tagen 10% gemacht HB: Ich bin gerade draußen, komm auch. Ich: Klar, aber ich kann nicht lange. Als ich zu dem Treffpunkt kam, sah ich sie und meine Freundin die mich auf der Hausparty angesprochen hat. Für mich war das sogar noch von Vorteil, da ich so meine Aufmerksamkeit auf meine Freundin lenken konnte und das HB zeigen konnte das ich social skills habe. Dann musste meine Freundin weg und das HB wollte noch weiter mit mir spazieren. Dann gingen wir weiter spazieren, da ich noch ein wenig Zeit hatte bis ich abgeholt wurde. Wir haben uns nur unterhalten und es gab keine Annäherung. Dann verabschiedeten wir uns und ich ging zum Kino. Am nächsten Tag rief ich sie vom Auto aus an: Ich: Na, was machst du? HB: Bin gerade in Ikea, lass uns um 20 Uhr dort treffen, wo wir gestern waren Ich: Okay Als ich zuhause angekommen war, warteten 2 Freunde auf mich, die mich besuchten. Es war ca. 19 Uhr. Wir gingen spazieren. Dann schickte sie mir um 20 Uhr eine Sprachnachricht, in der sie sagte, das sie sich verspätet, was mir egal war, da ich mit meinen Jungs unterwegs war. HB: Du ich schaffe es nicht um 20 Uhr lass uns 20:30 machen, weil sonst bin ich gestresst, weil ich in Zeitnot bin Ich: Okay mach dir kein Stress, schreib wenn du da bist. Wir trafen uns. ... HB: Was machst du heute Abend? Ich: Mal schauen, habe verschiedene Dinge zur Auswahl. HB: Welche? Ich: Option 1: Treffen mit einem Kollegen, Option 2: Treffen mit ein paar Freundinnen, Option 3: Zum Bowlen HB: Treff dich doch mit den Freundinnen Ich: Mal schauen wird bestimmt anstrengend HB: Wieso ist doch vol geil Ich: Nee Frauen können echt anstrengen sein (erzähle eine Story) HB: Soll ich dich zu ihnen fahren Ich: komm mit HB: Nein Ich: Okay Sie: Weißt du was geil ist? Ich: Was? HB: Thermen, ich war letzte Woche dort. Ich: Lass uns morgen dahin. HB: Ja lass das morgen früh klären. .... Wir waren ca. 3 Stunden unterwegs, bis ich ging. Am Abend fragte sie mich für welche Option ich mich entschied. Ich sagte ihr Option 1, worauf sie freudig reagierte. Am nächsten Tag fuhren wir in die Therme. Wir verbrachten den ganzen Tag dort im Whirlpool und unterhielten uns. Es gab eine erste Annäherung. Ich habe das erste Mal mit Kino angefangen. Auf dem Parkplatz der Therme erzählte sie mir von ihrem Boxspringbett. HB: Ich habe ein Boxspringbett Ich: Geil würde ich mal gerne ausprobieren. HB: Ja kannst du gerne machen Ich: Also Lass uns einen Bollywood Marathon bei dir machen HB: Okay Nach der Therme sind wir was essen gegangen und ich bezahlte. HB: Ich fühle mich schlecht, wenn du bezahlst. Ich: Du bezahlst die Pizza beim Bollywood Marathon. HB: Okay Dann bekam sie einen Anruf von einer Freundin, die sie einlud auf ein Fest zu gehen. HB: Meine Freundin will auf ein Fest, wollen wir dahin Ich: Da bin ich raus HB: Ich dann auch Also gingen wir zu Ihr. Als wir im Bett lagen fing ich mit dem Kino an. Sie kuschelte sich an mich ran. ich streichelte sie überall und wir guckten Filme und hielten Hände. Wir schliefen dann irgendwann ein. Als ich dann irgendwann um 4 aufwachte, weckte ich sie auf und versuchte sie zu küssen. Ich dachte mir wenn ich jetzt nicht eskaliere wann dann. Sie erwiderte die Küsse nicht, blockte sie aber auch nicht. Ich tastete mit meiner Hand ihren ganzen Körper ab, nur bei ihren Intimbereich hat sie zwei Mal geblockt. Am nächsten Tag wollten wir was unternehmen. Sie sagte jedoch ab. Ich reagierte locker darauf. Am nächsten Tag rief ich sie an. Ich: Lass uns heute Abend bei dir kochen HB: Ne, dann wird ja alles dreckig. Meine Eltern lassen mich nicht in die Küche. HB: Außerdem bin ich mit meiner Besten Freundin (die ich schon gegamt habe) wir sind dir zu anstrengend Ich: das wird schon klappen HB: Ne, nehm ein Freund mit Ich: Nein, ist sie den ganzen Tag bei dir? HB: Die ganze Woche Ich: Okay Am nächsten morgen schrieb sie mir und auch den morgen darauf ich war immer abweisend. Dann kam der Mittwoch: Ich: Lass uns was machen HB: Okay, wann? Ich: So um 19 Uhr, ich rufe dich an HB: Okay, ich bin aber immer noch mit meiner besten Freundin. Ich: Kein problem Dann wollte eine gute Freundin von mir mit. Deshalb rief ich schon um 16 Uhr an Ich: Kann eine Freundin mit? HB: Warum? Ich: Sie ist eine gute Freundin von mir und dann kann sie sich um deine Freundin kümmern HB: mal schauen. wir telefonieren später nochmal. Ich: Rufe um 19 Uhr an. Meine Freundin hat abgesagt würde jetzt los gehen HB: Spreche das kurz ab und melde mich dann Ich: Rufe nach einer halben Stunde an *1 Stunde später* HB: wir sind jetzt essen lass dann schauen Ich: Rufe nach 2 Stunden an *3 Stunden später* HB: Heute Club? Ich: Nein, mein Schatz HB: Hmm HB: Warum? Ich: erzähle ich dir ein anderes mal (kussmiley) Am nächsten Tag telefonierten wir und sie erzählte mir wie langweilig es im Club war und ich erzählte ihr was ich gemacht habe. Am Freitag telefonierten wir auch kurz und sie erzählte mir was sie am Wochenende vor hat und das sie Dienstag wieder Zeit hat. Sie sendete mir dann Samstag Snaps, wo drauf stand: was geht ab Auf diese antwortete ich erst später: hatte einen echt schönen abend und du? HB: liege im Hotelzimmer Ich: dir ist bestimmt wieder langweilig oder du kannst nicht schlafen. *Am nächsten Tag* HB: Genau Dann versuchte ich sie einen Tag später am Sonntag anzurufen. Sie ging nicht ran und meldete sich auch nicht. Ich bekam Montag dann ein Snap von ihr, worauf ich nicht reagierte. Heute morgen schrieb ich ihr dann, worauf sie nicht antwortete und ich sah, das sie mir auf Instagram entfolgt hat. Ich dachte, da ich zu abweisend war, das sie denkt ich sei ein Arschloch. Ich: Was ist los? Ich meinte es ernst mit dir. HB: Was erwartest du läuft zwischen uns? Ich: Ich erwarte nicht. Ich genieße nur die Zeit. HB: Ich genoss auch die Zeit, aber nur freundschaftlich. Ich: Wer hat gesagt, das ich was anderes will? HB: Freunde küssen sich nicht. Ich: Okay Ich: Rufe an und versuche das zu klären, da ich dachte sie denkt ich will sie für meine Bedürfnisse ausnutzen. Dies ging natürlich nach Hinten los. In diesem Moment vergaß ich alles was ich über Pickup gelernt habe und dieser Moment wird voraussichtlich nie wieder kommen. Ich habe kurz überlegt, bevor ich angerufen habe, was das für Auswirkungen hat. Aber ich war in dem Moment so needy, dass es mir egal war. BG Dodi
  5. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 35 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo, ich habe vor zwei Wochen eine tolle Frau auf einer Geschäftsreise kennengelernt, wir waren mit ein paar Leuten feiern und hinterher bin ich mit ihr rausgegangen, dann haben wir uns geküsst und hatten für 1-2 Std. ein Makeout auf der Straße/Heimweg, also richtig Hand in die Hose etc. (das ging sogar fast mehr von ihr aus) Sie wollte dann nicht mit mir zum Hotel weil sie morgens einen Zug bekommen musste und es nur noch 4 Stunden bis dahin waren. Haben dann Nummern getauscht und ich hab vorgeschlagen, dass ich sie mal die nächste Woche besuchen komme, weil ich beruflich an ihrem Ort fast vorbeifahre. Hab ihr dann entsprechend gesagt, wann ich komme (abends mit Übernachtung war ausgemacht). Sie schlug dann vor, dass wir was trinken gehen könnten und sie mir anbietet, im Gästezimmer zu übernachten, ihr Bett würde sie leider nicht anbieten zwinker zwinker 😄 Ich habe mir vorher Gedanken gemacht, ob ich nach dieser Nachricht mit dem Zimmer überhaupt hinfahren sollte, dachte dann aber daran, dass sie vielleicht das geschrieben hat, um nicht "billig" rüberzukommen, weil sie mich ja erst so kurz kennt. Oder ob es needy rüberkommt, wenn ich hinfahre oder meine Chancen gleich null sind wenn ich ihr dann Absage.. Daraufhin hab ich ihr geschrieben, dass ich sie wirklich toll fand und den Eindruck hatte, dass es ihr auch gefallen hat. Dass ich jetzt nicht nur mit ihr ins Bett will, sondern mich zu ihr hingezogen fühle und mir vorstellen könnte, an der Stelle weiterzumachen. Daraufhin meinte sie, dass sie es auch echt schön fand und sie mich für weiteres erst mal kennenlernen will (verstehe ich ja, wir haben uns nicht so wirklich gekannt). Naja ich war dann bei ihr, haben was getrunken, geredet und sind dann noch mal weg was trinken. Wir haben schon ähnliche Interessen und Gemeinsamkeiten. Wieder zu hause bei ihr gings dann weiter mit einem KC und wir haben wieder rumgemacht, meine Hände waren wieder überall, sie machte mir Komplimente über meine Muskeln etc. Als es dann weiterging und ich ihr langsam das Top ausziehen wollte meinte sie, dass wir besser jetzt aufhören, bevor das noch weitereskaliert weil sie ins Bett muss um morgen früh wieder arbeiten zu gehen. Haben uns dann vor dem Schlafengehen/Morgens noch mal geküsst. Die Verabschiedung fiel eher gemäßigt aus, hatte den Eindruck, dass sie eher verunsichert ist. Habe ihr dann abends sinngemäß geschrieben, dass mir es gut gefallen hat, ich sie auch von ihrer Art her attraktiv fand und ich mir vorstellen könnte, sie nochmal zu besuchen. Sie meinte dann, dass sie es auch schön fand, dass ich sie noch mal besucht habe und hat meinen Nachnamen erfragt?? (arbeitet aber auch recht viel) 6. Frage/n Warum ging es nicht bei ihr daheim weiter zum Sex? War wohl meine Attraction nicht da oder war sie wirklich so verantwortungsbewusst, nicht weiterzumachen weil sie morgens früh arbeiten musste? Wenn ich keine Attraction aufgebaut habe oder nicht ihr Typ bin, warum hat sie dann mit mir jedes mal rumgemacht? Sie war beim zweiten mal so gut wie nüchtern, also kann es der Alkohol nicht gewesen sein. Warum hat sie mir direkt das Gästezimmer angeboten, wenn doch die ganze Geschichte noch mehr von ihr anfangs ausging? Irgendwie passt es doch nicht, sich auf der Straße halb ausziehen zu lassen und dann den Sex mehr oder weniger direkt im voraus abzulehnen, wie ein Mauerblümchen? Kann vielleicht mal jemand, der von außen auf die Situation draufschaut, einschätzen, ob das ganze noch was werden kann oder schon vergebene liebesmüh ist...? Wie sollte ich also weiter vorgehen? -Ihr noch mal ein Treffen bzw. Besuch vorschlagen? -Sie auffordern, Farbe zu bekennen, ob es noch mal zu einem Treffen kommt? -mich erstmal gar nicht mehr zu melden bis wieder was von ihr kommt? (wir wohnen schon rund 2/3h auseinander, was uns aber nicht stört) -Ihr nen Korb geben? (möchte ich eigentlich nicht, da sie von ihrer Art her mir auch gut gefällt) Dankeschön!
  6. So liebe PUA's, Zu allererst einmal ein Hallo, habe mich soeben hier neu angemeldet, nachdem andere Foren irgendwie "tot" sind. Es folgt ein weiterer "Hilfe-Thread" ^^ Ersteinmal zu meiner Person: 34Jahre jung, in guten bis sehr guten finanziellen Verhältnissen, nicht unbedingt dumm wie Brot , tteilweise mit einer recht eloquenten Ausdrucksweise (unbeabsichtigt). Die HB 7+ 26 Jahre jung, Verkäuferin mit wenig Lebenserfahrung, last Boy ein Narzist, der Sie als Fuck-Body auf Abruf hielt. Es kam, wie es kommen sollte, sie verliebte sich bis über beide Ohren in Ihn^^. Er lies sie fallen.... Holte sie zurück, lies sie wieder fallen etc.  Situation:  Wir lernten uns kalt kennen ohne jegliche Absichten. Es gab zwar immer wieder EC, den ich sogar teilweise als eideutig beurteilen würde.  Irgendwann, aus einer Wette resultierend, in der sie sich mir quasie für 4 Monate verschrieb, wurde sie meine "SUB" (Heisst, sie musste meine sexuellen Forderungen erfüllen, was sie sogar dann tat! Ich war sehr überrascht)  Parallel war immer wieder der "Stecher" im Spiel, was mir das Leben erschwerte. Aber ok, war ja nur "Spiel" insofern war es mir relativ egal. Irgendwann kam dann die Message, dass sie das so nicht weiter könne und den Vertrag brechen muss. Natürlich in der Hoffnung, dass wir weiter Freunde bleiben können ^^ - Natürlich sicherte ich es ihr zu, mit den Worten "ich habe dir versprochen, dass du meine Kleine bist und das ich auf dich aufpasse und daran halte ich mich. Ich bin aber nicht deine Beste Freundin!"  Ab da war schluss mit dem "sexuellen Kontakt"... Blieben aber befreundet. Als der "Stecher" sie nun wieder fallen ließ und sie in eine tiefe Gefühlsduselige Leere stürzte, war ich da. Ich "Zwang" sie fortan jeden auch nur halb freien Tag nach draussen zu einer vielzahl an Aktivitäten etc.   Es kam, wie es kommen musste! ^^ Ich verlor meine Attraction und wurde needy! Wir schauten uns einen Film an, sie kuschelte sich an mich. Schön... Am nach ten Tag der Flake! "sie könne das nicht, sie hätte noch Gefühle für den Stecher.... Usw. Next.... Nein doch nicht... Sie meldete sich doch wieder und der tägliche Kontakt ging weiter. OHNE kuscheln. Ihr unzug stand an, und ich tat, was jeder Needy tun würde, ich tat ALLES! dachte mir wahrscheinlich, sie wird schon sehen, was sie an dir hat! ^^ - 4wochen später, wir sehen uns wieder einen Film an, wir kuscheln wieder... Ich massiere sie, jedoch nicht weiter, da sie blockte. Am nächsten Tag das sbe Spiel. Am nächsten Tag waren wir gemeinsam auf ner Party bei Freunden von mir, wo wir auch übernachtet haben. Trotz massiven Alkoholeinfluss auf beiden Seiten kein Sex. Sie schlief nur auf mich gekuschelt. Dann wieder Flake... Am nächsten Tag unnahbar. Scheiße ich ahnte was kommen musste... Tags darauf "entführte ich sie zum Essen und wir sprachen erheitert über alles mögliche. Durch meinen Fehler wurde das Gespräch fachlich. Es ging nun um uns. Sie sagte dass sie immer noch auf den Stecher steht (trotz über einem monat KEINEN kontakt zu ihm) und sie sowieso nicht versteht, warum ich alles für sie tue, und dass ich so undurchschaubar sei. Ob es die Möglichkeit gäbe, dass ich mich in sie verliebt hätte. Was ich verneinte, aber dann (natürlich war das dämlich) meinte, dass ich drüber nachdenken müsse. Sie offerierte mir im dem Atemzug, dass ich nicht ihr Typ sei, sie mich aber als Freund nicht verlieren will! -   Das geht mir jetzt natürlich richtig gegen den Strich, zumal ihre Typen vor dem Stecher alle aussahen wie ein Sack mehl^^ Ok, also abstand, soweit es geht bei gleichem Freundeskreis, attraction aufbauen, mit anderen Frauen flirten etc. Zusätzlich ihre Mitbewohnerin installiert, in meinem Team zu sein! (sowieso eine meiner Freundinnen) parallel also vorbereitung durch frauengesprache, wo die HB allerdings dasselbe sagt wie sie auch zu mir gesagt hat.  Nun heute, deswegen die Dringlichkeit: wir haben heute Abend ei. EVENT, wo wir die halbe nacht gemeinsam auf ner decke sitzen werden. Lange geplant und karten gekauft, wie soll ich mich verhalten, ohne es wieder fachlich zu machen? Wie attraction (wieder) aufbauen? Nice guy oder bad boy? Zu ihr, sie ist mehr der "verschlossene typ" eher devot... Ich bedanke mich im Vorfeld für hoffentlich viele Antworten und entschuldige mich für das Fehlen der entsprechenden Fachtermini. 
  7. Meddl Loide, Ich bin der Veni Vidi Vici, hab das Problem: Neid. Sehe Kerle mit vielen Frauen um sich, sei es in der Batze oder im Park. Was mich schon ein bisschen neidisch macht, da ich nicht solche/ so viele Frauen in meinem Leben habe ;)(Bin auch dazu noch Jungfrau). Leider versaut das mir öfters meinen positiven Vibe. Und dabei verstehe ich es nicht mal, Streetgame läuft gut (6 NC bei 10 approaches). Irgendwelche Tipps?
  8. Servus, Eine allgemeine Frage an euch: Wie unterscheidet sich Hartnäckigkeit von Bedürftigkeit bei euch? Also im IG ist das klar, dass man auch ohne die Frau kann, aber manchmal scheint es mir so, dass ich zu needy wirke, wenn ich sehr hartnäckig bin. In anderen Situationen hat mir jedoch Hartnäckigkeit so einige closes gerettet. Habt ihr ne gewisse Regel, wie lange ihr hartnäckig bleibt oder macht ihr das so lange, bis ihr die Frau auscreept? Weil man bei letzteres auf jeden Fall echt bedürftig wirkt, aber andererseits denke ich mir auch: "Was hat man zu verlieren?"
  9. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: super, ständig! 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Meine LTR ist noch sichtlich in den Kinderschuhen. Ich approachte sie vor 5 Monaten im Daygame, ich hatte zu der Zeit noch andere, sie verzauberte mich aber so, dass es mehr oder minder schnell zur LTR kam, und ich gar keine Lust mehr auf die anderen HBs hatte, die ich zu der Zeit am Start hatte. Man muss dazusagen, dass sie studiumsbedingt relativ neu in meiner Großstadt war, und grade dabei war, sich einen social circle aufzubauen. Dementsprechend gab ich ihr auch viele Freiräume. Ich nahm sie öfters mit zu meinen Freunden, und sie integrierte sich super. Auch sie nahm mich mit zu einigen ihrer frisch gewonnen Freunde aus dem Studium. Allerdings machte sie auch öfters etwas alleine, war über 2 Ecken wo eingeladen, wo sie selber niemanden kannte. Das empfand ich auch als ihr gutes Recht, dass ich nicht überall mitkommen muss, und sie mich nicht jedes mal fragte. Sie erzählte mir dann öfters dass sie mit, nennen wir ihn mal "A" essen ist, oder A Geburtstag hat, sie da eingeladen ist, oder sie mit A heute zu Freunden geht. Sie erzählte mir auch, dass sie schon bevor wir uns kennengelernt haben, mit A ein paar Tage im Urlaub zsm war. Da A einen, für mich zumindest Frauen Name hatte, dachte ich immer es handele sich um eine Frau. Irgendwann im Gespräch kam dann aber, dass es ein Typ ist. Ich war zwar etwas stutzig, weil sie ja mit ihm im Urlaub war, andauernd zu zweit essen geht etc. Ich dachte ja es handele sich um eine Frau. Ich machte allerdings kein Drama, sprach zwar mit ihr darüber, dass ich dachte es wäre eine Freundin, thematisierte das ganze aber nicht mehr, und wertete es eher als etwas witzig, obwohl ich die Nummer mit dem Urlaub, und auch dem jetzt weiter vielen Kontakt, schon komisch fand. Besagten Herrn lernte ich übrigens auch nie kennen. Sie beschrieb mir A weiterhin als einen einfach guten Kumpel. Es gab dann Tage, da kam sie Samstag abends zu mir, wir schliefen 2-3x miteinander, verbrachten tolle Stunden, sie ging dann am späten Sonntag nachmittag. Ich verbrachte den Tag dann nur noch mit vorbereiten meiner Woche, dann bekam ich von ihr Snapchats aus der Bahn, mit Jeans, schicken Sachen, Lederjacke, ich fragte nur "wohin gehts noch"? Eine Antwort bekam ich erst am nächsten Morgen, sie war noch mit A zum Essen verabredet.. In diesen Momenten verstand ich die Welt nicht mehr. Wie kann man so tolle Stunden haben, und danach direkt mit einem Orbiter essen gehen, hä? Und das in der absoluten Verliebtheitsphase. Nach 3 Monaten LTR. Am nächsten Tag machte ich zum ersten Mal den Mund auf. Dass mir das nicht passe, mit dem Essen gehen andauernd, und warum sie mir A denn nicht mal vorstelle. Sie reagierte vergleichsweise locker, meinte der wäre nur ein Kumpel, er wäre halt wie eine gute Freundin für sie. Das Gespräch verflachte so. Nun zum interessanten Teil. Sie wollte 2 Wochen nach Asien reisen mit A. Das hatte sie mir zu Beginn der LTR schon erzählt. Damals bin ich aber wie s.o. davon ausgegangen dass A eine Freundin von ihr ist, und sagte nur, dass ich das super finde. Nun rückte besagte Reise immer näher, und ich hatte daran ja gar nicht mehr gedacht. Sie eröffnete das wieder bei mir, und da ich ja jetzt mehr über A wusste, fand ich das gar nicht mehr so cool mit den 2 Wochen Asien. Im Gespräch kam auch ans Licht, dass A bei einem namhaften Unternehmen arbeitet, 27 ist, und sie als Lebensgefährtin bei seinem Arbeitgeber eingetragen hat. Daher auch die Reise vor unserer Beziehung. Es kostet wenig, bzw auf Standbykosten, für den Arbeitnehmer, seine Familie und Partner etc. In mir schüttelte es sich. Das konnte ich nicht mit mir vereinbaren. 2 Wochen mit einem Orbiter, den sie scheinbar nur ausnutzte, dann im selben Bett etc. Das konnte ich nicht. Ich eröffnete das Gespräch damit, ob er schwul sei, oder was das denn alles soll. Sie verneinte. Sie hätte ihn durch Freunde kennengelernt, er wollte anfangs etwas von ihr, sie hätte ihn jedoch gefriendzoned damals, und seitdem wäre das auch nie wieder ein Thema gewesen. Ich dachte mir "oh girl, deine Weltsich", aber gut. Ein Streit entfachte. Sie wollte unbedingt diese Reise antreten, warf mir Dinge an den Kopf wie, "ich könne sie nicht besitzen, ich würde ihre Freunde schlecht reden, Beziehung heißt nicht, dass man sein Leben so komplett einschneiden muss, sie würde niemals was mit ihm anfangen, ich solle doch mal Selbstbewusstsein haben." Ich verstand die Welt nicht mehr, ich wollte nach 3 Monaten jetzt nicht schon alles hinwerfen, aber es sah mir schwer danach aus. Sie enschied sich zu fliegen, scheinbar, denn keiner meldete sich mehr beim anderen. 4-5 Tage war Funkstille, ich meldete mich auch nicht mit einem "Guten Flug" bei ihr. Dann meldete sie sich plötzlich, dass ich mich freuen könne, der Urlaub sei abgesagt. A sei krank geworden, und sie hätten keinen Platz im Flieger bekommen, was auch immer, es war mir relativ egal. Ich antwortete darauf nichts. Jetzt textet sie mich zu, warum ich so kalt sei, sie wolle mich sehen etc. 9. Fragen an die Community Für mich ist das Ding durch. Sie stellt ihr temporäres Bedürfnis nach billigem Urlaub, über mein Wohlbefunden. Ob sie dort wirklich was ihm ihm gehabt hätte, darum gehts mir erstmal nicht. Reagiere ich über? Kann man so jemand eine "zweite Chance" geben? Findet ihr Urlaube oder sowas in solchen Konstellationen ok? Sollte man da eher auf Vertrauen zum Partner plädieren und ihm eine schöne Zeit wünschen? Ich habe mich um Umkehrschluss mal gefragt, wenn eine gefriendzonte Trulla mich einladen würde, und meine LTR hätte ein Problem damit, würde ich doch niemals das auf Zwang machen wollen... Oder kann man da Mann und Frau nicht über einen Kamm scheren. Danke!
  10. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates (Date 3+4 schon geplant) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") KC, sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Um mich von meinem aktuellen (komplizierten) HB abzulenken ... ... habe ich mich nach den hier viel angepriesenen ALTERNATIVEN umgesehen. Über TINDER hatte ich vergangenen Samstag Abend ein Match mit einem HB. Ich habe ihr einfach so irgendeine Nachricht geschrieben und sie hatte sofort geantwortet. Ich wollte nicht lange rumfackeln und habe versucht innerhalb der ersten Nachrichten (schnell von Tinder auf WhatsApp gewechselt) sofort ein Date zu vereinbaren. Mein Textgame lief sehr gut und der Datevorschlag (diesen Donnerstag, also morgen) wurde sofort dankend angenommen. Ich habe die letzten Monate sehr schlechte Erfahrungen mit chatten und Tipperei gemacht deshalb auch der schnelle Datevorschlag. Das Hb allerdings war sehr anhänglich und interessiert und hat viel getippt. Es kam dann dazu, dass wir uns gleich am nächsten Tag Abends bei ihr in der Wohnung getroffen hatten. Ich bin selbstsicher und nicht-nervös in das Treffen gegangen. Die Situation erschien komisch (Einladung nach einem Tag Tipperei abends in ihre Wohnung) aber lief prächtig. Vom Gesicht her ist sie ein HB7 und vom Körper her ein verdammtes HB9! Schöner Knackarsch, Hammer Beine, durchtrainierter Bauch und schön geformte, große Brüste. Wir haben uns gut verstanden und so locker unterhalten als ob wir uns schon lange kennen. Was direkt auffiel war, dass sie mich mit ihren Augen aufgefressen hat, mich dauerhaft halb-verliebt anstarrte, mich ständig umsorgte und wohl eine große Anziehung zu mir verspürte. Das „Umsorgen“ ging weit über normale Freundlichkeit hinaus (sie bestand sogar darauf, mir ein tolles Abendessen zu kochen, das wirklich geil geschmeckt hat!) - und war schon fast ein bisschen viel. Nach dem Essen sind wir dann schnell auf der Couch gelandet und haben zwei Filme angesehen. Es gab viel körperliche Nähe (von ihr initiiert, noch bevor ich irgendetwas unternehmen konnte) und deshalb habe ich auch relativ schnell einen KC initiiert. Ohne irgendeine Routine oder einen Spruch, etc. - einfach nach der Devise „Just do it“. Hat funktioniert, ohne jeglichen Block. Bin dann um 01:30 Uhr Nachts nach Hause gefahren - Date dauerte somit ca. 6 Std. Ohne weitere Ausführungen: Am nächsten Tag fand sofort das nächste Date statt, was prinzipiell exakt gleich verlief. Nur mit noch mehr Nähe. Sie überschüttet mich mit Freundlichkeit, Liebe, Küssen, Kuscheleinheiten, Zuneigung. Ich habe das erstmal „genossen“, weil es exakt das ist, was mir bei meinem anderen HB (emotionslos, gefühllos, kalt, abweisend, K&W, fehlende Eigeninitiative, etc. - Thread oben verlinkt) absolut gefehlt hat. Auf der anderen Seite fand ich die Vertrautheit fast schon ein bisschen einschüchternd und übertrieben nach 1-2 Treffen. Sie sucht den Kontakt zu mir extrem und hält keine Stunde des Tages aus ohne mir zu schreiben. Sie ist ein braves und normales Mädel, das keine große Dateerfahrung hat, nicht rumhurt und aus einer LTR kommt (wohl 1 Jahr her) - keine Tinderbitch. Sie zeigt aktuell Anzeichen von Needyness, Bedürftigkeit, Verliebtheit, etc. Hier mal ein paar „Highlights“: - Sie schreibt mir von morgens bis Abends - die erste Guten-Morgen-SMS kommt zwischen 6 und 7 Uhr und die letzte Nachricht kommt direkt bevor sie schlafengeht. Wenn ich 30min. nicht antworte, kommt direkt die nächste Nachricht nach. - Sie pusht zu Treffen und möchte mich am liebsten jeden Tag sehen - Sie fragt mich was sie mir das nächste Mal zum Essen kochen soll, weil sie schon passende Rezepte raussuchen will - Sie möchte einen Pullover von mir, weil sie meinen Duft und die Erinnerung dauerhaft bei sich tragen will - Sie bietet mir an, Anziehsachen etc. bei ihr zu lassen - Sie überschüttet mich mit „Zuneigungsbekundungen“ und hinterfragt vorsichtig wie das denn bei mir ist (Verlustangst) Dass das alles im ersten (!) Augenblick erstmal schön ist und das Ego ein bisschen pusht mag ich nicht bestreiten. Problem ist aber dass ich mir nichts festes vorstellen kann derzeit. Geschuldet auch einem schwierigen Wohnzustand. Ich pendle eh schon 200km zu meinem Arbeitsplatz (1x Hinfahrt, 1x Rückfahrt pro Woche, Sonntag bis Freitag). Das HB wohnt knapp 50km von meinem Arbeitsplatz („Wohnort unter der Woche“) entfernt - das sind 100km Wegstrecke für ein Treffen. Prinzipiell erstmal kein Problem, ich fahre gerne und viel Auto und wenn es nicht jeden Tag ist passt das. Habe allerdings keine Zukunft an diesem Ort hier und werde den Ort irgendwann zwischen Januar und April 2019 verlassen (jeweils wieder ca. 200km entfernt) bzw. nur noch sporadisch besuchen. Das alles weiß Sie natürlich nicht - warum auch, nach zwei Treffen.. Also selbst wenn sie sich in den nächsten Wochen als „die große Liebe“ herausstellt, hat das Ganze keine Zukunft. Punkt. 6. Frage/n 1.) Ich möchte gerne Sex mit ihr haben. Ich denke nicht dass es zu größeren Problemen / Blocks kommen wird. Sollte wohl bei Date 3 oder 4 stattfinden. Ich hadere aber ein bisschen mit mir. Ich gehe mal davon aus, dass durch die Inimität - im Normalfall - die Zuneigung und Anziehung noch stärker wird (von Ihrer Seite aus)? 2.) Ich bin definitiv kein Arschloch sondern behandle Frauen gut. Vielleicht bin ich manchmal auch zu nett und zeige auch körperlich, dass mir eine Situation gefällt und ich Ihre Anwesenheit gut finde. Ich verberge mich da nicht komplett. Hier beim aktuellen HB habe ich Angst, dass Sie sich in mich verliebt und weit mehr möchte (das zeichnet sich definitiv schon jetzt ab). Wie kann ich dem vorbeugen? Ich möchte aktuell „nur“ eine schöne Zeit genießen. Gerne mit Vertrautheit, und allem was in einer Beziehung dazugehört aber halt eben OHNE Beziehungen und Verpflichtungen. Mehr kann ich von mir aus nicht zusichern und bieten. Wie vermittle ich ihr das (verbalisieren sollte man ja tunlichst vermeiden) ohne sie zu verletzen? Sie ist wirklich nett (wenn auch in der Beziehung vielleicht etwas naiv und mit romantisierter Sicht) und ich werde ihr nix schlechtes antun. Ich finde die Frage auch abgesehen von diesem Einzelfall / Thread sehr wichtig und spannend. Ich lese hier im Forum immer nur, wie man ein HB verfügt und dass man es auch besser zurücklassen sollte wie man es vorgefunden hat. Nirgendwo aber gibt es (viele) konkrete Anleitungen oder Erfahrungsberichte darüber wie es nach der Verführung weiterging - vor allem wenn die Frau mehr will. Meist kommen ja nur Threads in denen es die Verführer verkacken. 3.) Wie bringe ich ihr schonend bei, dass die Textkommunikation zu viel ist? Ich hätte theoretisch die Zeit dafür bzw. kann sie mir nehmen. Aber soviel Texten ist nicht gut und lässt die Sache auch schnell abflauen. Sie schreibt wirklich viel und oft. 4.) Sonst irgendwelche Tipps, Anmerkungen und Interpretationen zu der Situation?
  11. Hallo! Bin relativ neu im Game, also verzeiht die fehlenden Fachbegriffe 😄 Studiere seit fast 2 Jahren und habe ein Mädel in meinem Semester, die mir schon von Anfang an gut gefallen hat. Sind aber immer nur befreundet gewesen, da wir beide in einer längeren Beziehung waren. Nun sind unsere beiden Beziehungen vor ein paar Monaten in die Brüche gegangen. Seitdem schreiben wir etwas mehr als vorher und haben uns vor ein paar Tagen dann zum Abendessen verabredet. Ich war total geflasht von ihr, wir haben uns perfekt verstanden, Attraction etc. war da. Haben dann bei mir noch einen Film geguckt und gekuschelt - leider hat sie den KC dann abgeblockt. Als sie dann zuhause war, habe ich mich per Whatsapp dafür entschuldigt und sie meinte nur: "Wir sind doch gute Freunde, das wäre doch irgendwie komisch gewesen. Vielleicht ja auch nicht. Keine Ahnung, ist ja auch egal." Am nächsten Tag waren wir beide unabhängig voneinander auf einer Uni-Party. Ich wollte dann bereits früh nachhause gehen, worauf sie mich umgestimmt hat, ich "solle doch bitte bleiben". Auch dieser Abend verlief wunderbar, sie saß ständig neben mir, hat meine Beine gekrault und vor allen Leuten gezeigt dass ich zu ihr gehöre. Habe dann auch bei ihr geschlafen, sie wollte wieder ohne Ende kuscheln, KC habe ich mich diesmal nicht getraut. So weit, so gut. Am nächsten Morgen ist sie zu ihren Eltern gefahren und bleibt dort auch noch bis Dienstag. Leider habe ich dann angefangen, sehr viel und needy auf Whatsapp zu schreiben. Im Grunde genommen habe ich ihr gesagt dass sie die einzige für mich ist, ich habe kein Interesse mehr an anderen Frauen usw usw usw. Ich weiß, absoluter Anfängerfehler, seitdem spüre ich auch deutlich weniger Interesse von ihrer Seite. Zudem hat sie geschrieben, dass sie auch noch einige Punkte anzusprechen hätte und wir diese ganzen Themen doch bitte persönlich besprechen, sobald sie wieder da ist. (Was könnte das sein?) Ich wusste einfach nicht, wie ich mit einer Frau umgehen sollte, die ich im Prinzip schon lange kenne und an der ich urplötzlich extremes Interesse habe. Kann man den Karren noch irgendwie aus dem Dreck ziehen (wenn ja, wie?) oder ist die Sache gelaufen und ich muss sie nexten? Leute, ich danke Euch schon mal falls Ihr es bis hierhin geschafft haben solltet und bin über jeden Tipp dankbar!! 😄
  12. aksyd1008

    NewStart

    Nach einem Anfall von Neediness habe ich beschlossen dass sich damit etwas ändern muss und möchte gerne einen ersten Versuch unternehmen um die Gründe besser zu erschliessen, die eben genau diese Neediness in bestimmten Situationen erzeugt. Ich schätze mich prinzipiell mit mitte 30 als durchnittlich begabt ein was die Verführung angeht, man kann ja immer an sich was verbessern! Das Problem sind diejenigen HBs, in die ich mich viel zu schnell verliebe und Erwartugen in mir geweckt werden, die sich scheinbar wie ein Pattern jedesmal widerholen.Ich hab kein Problem, sagen wir mal bei HB 5-7 die mich medium attracten. Da tauche ich recht souverän auf, bin C&F, kriege auch genug Lays hin um mich sexuell ausgeglichen zu fühlen, dann ist es aber eher so dass ich schnell das Interesse nach der Vögelei verliere). Sprich: Ich bin eigentlich damit recht happy mit Frauen deren Attraction Leve für mich zum vögeln genügend sind aber nicht für eine LTR reichen. Für mich ist eine HB9-10 eine Frau die nicht nur scharf ist, sondern auch so richtig was Intelektuell auf dem Kasten hat. Meine aktuelle Oneitis ist Ärztin und nach 1-2 Dates wohl auch nicht mehr interessiert. (haben uns über EliteP kennengelernt...also online, da hat so eine Frau "leider" eh zu viele Alternativen) Man überlege sich das mal, ich hab mich nach nur einem Date so verschossen, dass ich eine ganze Woche im Urlaub mit Freunden nur an sie denken konnte! Habe aber nicht den Fehler gemacht needy shit zu schreiben sondern nur gegen Ende des Urlaubs ein nettes Foto geschickt und gefragt ob sie Bock hat was zu machen wenn ich wieder da bin. Keine Antwort seit 2 Tagen:--/ Habs auch schon abgeschrieben und die Nr. gelöscht, aber darum gehts ja eigentlich nicht. Es geht um dieses immer sich widerholende Pattern! Letztes Jahr hatte ich eine ähnliche LTR Kandidaten für 2-3 Monate gesehen und es endete nicht gut. Wieder einmal war ich zu schnell durschaubar dass ich eine LTR möchte! Ich wünschte ich könnte mich besser kalibrieren mit der Verknalltheit... In so Situation ist es, als ob ich 15 wär und nicht 30. Ich mein nicht die Dates sondern was dannach mit mir passiert. Ich verknallt mich total und träume von einer LTR und der zukünftigen Mutter meiner Kinder :) Das führt zu einem extrem starken Verlangen nach der "speziellen" Frau. Ihr wisst genau was dann passiert! Dann ist man irgendwann eben nicht mehr der Lässige sondern der Nervöse, das merken die Frauen ja auch recht schnell. Ist mir auch nicht zum ersten Mal passiert. Vielleicht habe ich die männliche Version der Torschlusspanik oder so was... Nun, was ich vorhabe um die Lovesick-Dämonen in mir wieder zu balancieren: 1. Komplette Game-Pause für 2 Wochen: Ich muss wieder zu mir finden und mir überlegen was ich genau will. Keine Dates. 2. Selbstbewusstsein Bücher gekauft: Woher kommt die starke Verlangen nach dem Wunsch einer Familiengründung mit einem HB10 ??? :) Kann ja nur bedeuten dass hier irgendwas komplett verdreht ist in meiner Birne und irgendein Bedürfnis dass nicht befriedigt wird extrem stark ausgeglichen werden will. 3. Sport & Ernährung: Ich war verletzt und konnte nix machen, hab bisschen Gewicht zugelegt. Muss weg damit ich mich selbst wieder attraktiver finde 4. Leute meines innersten Kreises besuchen und telefonieren 5. Neediness Gedanken beobachten: Wann genau tauchen sie auf und wie kann ich die Reaktionen bewusst kontrollieren so dass sie nicht Ausarten in ständigem Grübeln? 6. Berufsentwicklung: Es geht mir da zwar gut, aber ich müsste mal langsam überlegen was ich mal "Neues" ausprobiere und sogar die Stelle wechsle, da ich nicht mehr das Gefühl habe zu "wachsen". 7. Nochmal das Erfolgserlebnis heute vom Flughafen reflektieren, Situation: - HB 9 steigt neben mir in den Flieger ein, ich frage sie nach dem W-Lan passwort weil ich noch schnell eine E-Mail schicken wollte. Wir starten eine Unterhaltung mit tiefem Augenkontakt, sie scheint Lust haben zu erzählen, ich höre gespannt zu Nach ein paar Witzchen und Lachern von ihr (das passier alles noch beim Boarding Prozess im Flugzeug, wir laufen noch alle) frag ich sie ob sie mal in XXX einen Kaffee trinken möchte, sie grinst und sagt "Vielleicht", ich antworte "Du hast ja jetzt genug Zeit dir darüber Gedanken zu machen :)" Später sehe ich sie nochmal am Gepäckband und wir tauschen Nummern. Sie ist beruflich Stewardess - Volltreffer, mit denen hab ich nur sehr gute Erfahrungen gesammelt :) Und für eine LTR kommt sich auch nicht in Frage, weil ich hab ja die Oneitis mit den Ärztinnen, Managerinnen und sonstigen impressive HB 10 career chicks, deswegen easy game! (hoffe es kommt rüber dass das sarkastisch gemeint ist)
  13. Hallo zusammen, ich merke wie ich in einer Beziehung immer mehr in Richtung Needy, Bedürftig oder vielleicht auch Onitis abrutsche. Gibt es Strategien wie ich das abändern kann oder ist es einfach besser den harten Schritt, Ende der Beziehung zu gehen?
  14. Hey Leute, nachdem ich damals meine Oneitis erfolgreich überwunden hatte, dachte ich mir super jetzt gehst du gestärkt mit weniger Angriffsfläche auf die Damenwelt zu. Klappt irgendwie nur semi-optimal. Scheinbar habe ich immer noch Lücken in meinem InnerGame. Sobald mir HBs unterkommen bei denen ich das Gefühl habe, die könnten ziemlich gut zu mir passen, malt mein Hirn sich schon diverse schöne Szenarien aus, bevor ich mit dem HB überhaupt in Kontakt gekommen bin. Ich idealisiere anscheinend viel zu schnell. Liegt vielleicht auch daran, dass ich schon seit einiger Zeit nichts mehr am laufen hatte. Ich verstehe selbst die Sinnlosigkeit dahinter, das reicht scheinbar noch nicht. Problematisch ist aber auch, dass das fast bei jeder HB passiert, die in mein Beuteschema passt. Ich habe so das Gefühl eine gewisse Bedürftigkeit mit mir rum zu tragen, die sich natürlich negativ auf mein Game auswirkt. Habt ihr eine Idee wie ich das beenden kann und mich schlussendlich nicht selbst sabotiere?
  15. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Noch kein Date 5. Beschreibung des Problems Hi, vor etwa 1 1/2 Wochen habe ich online ein HB kennengelernt. Hab sie kontaktiert & nach ca. dreimal Hin- und Herschreiben ein Treffen vorgeschlagen, hat sie aber abgelehnt, weil sie in den Urlaub fährt. Vorschlag von ihr war dann, sich in zwei Wochen zu treffen. Habe zugestimmt, ihr einen schönen Urlaub gewünscht und auf weitere Fragen von ihr ziemlich kurz & bündig geantwortet ohne Gegenfragen. Ah ja, meinen Kontakt auf WhatsApp habe ich ihr dann von mir aus zugesendet. Am Sonntag hat sie mir auf WhatsApp geschrieben; kurzes Hin- & Herschreiben ohne Fragen meinerseits und ihr nochmal einen schönen Urlaub gewünscht. Zwei Tage später (Dienstag) schreibt sie wieder, wie es mir geht & was ich gerade treibe. Hab ihr dann gesagt, dass ich sie abends gegen 9 anrufe. Das Getipper ist nicht so meins... hab das dann auch gemacht. Etwa 51 Minuten lang unterhalten (gefühlt gutes Gespräch, ich habe das Gespräch beendet). Hab ihr dann gesagt, dass ich sie vor ihrer Rückreise wegen einem Treffen anrufe. 5 Tage später (Heute) schreibt sie mir wieder und fragt, was ich so treibe. Ne Stunde später schreibe ich ihr, dass ich sie in einer 3/4 Stunde für ein wenig Small-Talk anrufe. Die Nachricht hatte sie anscheinend nicht gelesen, habe sie aber trotzdem angerufen (Dauer: 19 Min., sie hat das Gespräch beendet). Hab ihr da dann gesagt, dass ich sie am Donnerstag kurz anrufe wegen einem Treffen am Sonntag (Samstag kehrt sie zurück). Meine Fragen bisher: - Mache ich bisher etwas falsch? - Wirke ich needy, wenn ich sie anrufe? - Killt das Rumtelefonieren die Attraction? - Sollte ich weniger verbindlich reagieren? Sind die Infos hier ausreichend? Vielen Dank für euer Feedback! LG
  16. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 8 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems Habe übers Internet ein HB kennengelernt. Verstehen uns echt gut. Wir sehen uns mind. 1x pro Woche, wo wir gemeinsam etwas unternehmen und dann ergibt sich im Anschluss meist Sex. Haben das zwar nicht offiziell definiert, doch geht das Ganze wohl langsam in Richtung Beziehung. Meine Kumpels sind fast alle in langjährigen LTRs. Somit sehen wir uns zwar regelmässig, doch meist eher einige Zeit zum Voraus verplant. Ihr Freundeskreis besteht dagegen hauptsächlich aus Single-Frauen, d.h. sie haben sich quasi als Gruppe darauf eingerichtet und treffen sich häufig (z.B. zum Brunch, zum Spaziergang etc.). Ich schliesse im Sommer meine Ausbildung ab und werde ab da deutlich mehr Zeit zur Verfügung haben. Somit besteht m.E. die Gefahr, needy zu wirken. Möchte jedoch die freie Zeit nutzen, um einem Sportverein beizutreten (1x Training / Woche) und wieder Musikunterricht zu nehmen. 6. Frage/n Mir macht es nichts aus, einen Tag oder Abend alleine zu verbringen (wird mir dank Sport, Netflix, Haushalt etc. nicht langweilig), sie hat dagegen meist jeden Tag verplant. Wie kommunizieren, damit Attraction nicht bedroht wird? Sie hat bereit erwähnt, auch künftig viel Zeit mit ihren Kolleginen verbringen zu wollen. Für mich passt das grundsätzlich - man soll ja nicht ständig aufeinander sitzen. Da die Treffen somit primär in Abstimmung zu ihrer Agenda geplant werden, besteht jedoch so m.E. die Gefahr der Betasierung. Sehe ich das richtig? Wie damit umgehen? Die nächsten 4 Wochen können keine Treffen bei mir stattfinden. Ich muss einen Monat zu meinen Eltern ziehen, da meine Wohnung komplett umgebaut wird. Somit wären wir dann immer bei ihr (nach dem Ausflug). Ein Problem?
  17. 1. Mein Alter 20 Jahre 2. Alter der Frau 20 Jahre 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Dates 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen und Fummeln 5. Beschreibung des Problems Hola ihr Lieben, ich habe in den letzten Monaten einige Frauen gedatet, verliebe mich aber nur in 1 von 1000. (gefühlt zumindest haha) Nun die Dame hier ist eine dieser ganz besonderen Exemplare. Hab Sie im Club angequatscht, bisschen Smalltalk und zum späteren des Abends zum KC angesetzt. Soweit, so gut. Paar Tage später gab es das nächste Date. Diesmal ohne KC, da ich sie auf einmal gar nicht mehr attraktiv fand. (Gab sich im 2ten Date dann aber wieder) Dazwischen haben wir nicht wirklich viel Kontakt gehabt, da ich mit Uni viel zutun hatte. Nur ein paar belanglose Snaps/Mails. Paar Tage später lud ich Sie auf einem Besuch im Museum ein, die Stimmung war gut und beim anschließenden Spaziergang im Park wurde die Stimmung immer besser. Anschließend gingen wir noch kurz zu mir um etwas zu trinken. Ihr Bus kam und wir verabschiedeten uns mit KC. 1 Tag später kam dann auch schon die Einladung ihrerseits zu sich nach Hause. (Kochen, quatschen, entspannt ein Filmchen schauen) Die Stimmung war gut, Begrüßung mit KC, nett gekocht, gequatscht usw.. Während des Film lag Sie in meinen Armen, haben etwas gekuschelt. Alles war gut. Nun zu dem Problem: Da ich eine Stadt weiter wohne checkte ich gegen 11.30pm DB und musste feststellen, dass der nächste Zug erst wieder 5.00am am nächsten Tag zu mir nach Hause fährt. Also zu bei Ihr schlafen? Geht wohl nicht anders! Wir schauten noch irgendeine seltsame Serie aus Ihrer Kindheit und ich merkte schon, Fuck das ist hier gerade alles nicht mehr so prickelnd! Gegen 1 gingen wir dann ins Bett, küssten uns und ich versuchte natürlich FC. Meine Versuche blockte Sie ab, und ich wusste, dass das Ding quasi durch ist. Nach eine miserablen Nacht und etwa 4h Schlaf, war sie am morgen sowas von off. Ich lag neben Ihr und sie checkte nur Instagram ab. Als es mir dann reichte nahm ich die Decke und zog sie über unsere Köpfe hinüber, damit wir uns küssen können. Sie drückte sich mit ihrem Gesicht ins Kissen und zog die Decke wieder hinunter. Ciao! Wir schauten dann noch einen Film, wo sie wieder in meinen Armen lag. Zum Abschied gab es noch 2 KC und zu die Tür! Ein Tag später schrieb ich ihr nochmal und fragte Sie, ob Sie die Woche drauf ein paar Minuten Zeit für mich hätte, da ich eh einen Termin in Ihrer Stadt habe. Ihre Antwort sah in etwa so aus : "Sorry, ich hab gemerkt, dass ich doch noch nicht über meinen Ex hinweg bin und noch nicht bereit für etwas neues bin, wir sollten den Kontakt abbrechen." Ich weiß, dass sie 2 Wochen bevor wir uns kennengelernt haben erst mit ihren Ex auseinander gegangen ist, da der aber 400km entfernt wohnt, ist das für mich einfach nur eine Ausrede, dass ich mit der Übernachtung viel zu needy war und es jetzt verkackt habe. Das ganze ist Sonntag Abend passiert. Seit dem Funkstille! 6. Frage Welchen Move kann ich jetzt noch machen, um das Schiff wieder auf kurz zu bringen? Soll ich ihr schreiben, dass die Übernachtung ein Fehler war? Wie lange soll ich nix schreiben? Oder ist das Ding durch? Da ich sie wirklich mittlerweile echt feier, wäre das ein ziemlicher Schlag ins Gesicht. Ich danke Euch schon einmal von Herzen, habt einen Guten Tag! Vegeta357
  18. Hey, ich bräuchte mal einen Tipp von euch. Ich (27) Sie (25) Ich arbeite in einem Großraumbüro mit einer Arbeitskollegin zusammen auf die ich stehe, bzw sie stand auch auf mich. Ich hab viele Fehler gemacht bin auch relativ neu im Pick up und würde jetzt gerne eure Meinung hören. Zur Geschichte: hab ungefähr vor 5 Wochen gemerkt das sie starkes Interesse hat. Durch sehr intensiven Blickkontakt sowie fragte sie mich ob ich ne Freundin habe etc. Hatte Sie dann auch gefragt ob sie mit zu einer Veranstaltung am 1. Wochenende kommen möchte. Sie hat sich mit einer Sprachnachricht gemeldet, dass Sie zu einem Spieleabend eingeladen ist und leider nicht kann aber definitiv dabei gewesen wäre. Hab Sie auch am 2. Wochenende Gefragt ob sie mit zu einem Fußball Spielen kommen möchte. Da ich sehr spontan gefragt habe und sie mir ziemlich spät geantwortet hat habe ich Ihr gesagt, dass ich die Karte weiter gegeben habe. Bis dahin immer noch sehr starke IOs. Dann fuhr ich Mittwochs mit Ihr noch einem anderen Kerl mit dem Zug. Wodurch es mir erst später möglich war Sie persönlich zu fragen was sie am Wochenende vorhat. Ich: was machst du am Wochenenden? Sie: wollte vielleicht grillen und schwimmen. Ich: sollen wir etwas machen? Sie: was hast du denn vor?. Ich: wollte eigentlich auch grillen (am lachen dabei)? Sie: Wir können ja auch einfach mal etwas essen gehen abends?. Bis hierhin auch noch sehr starke IOs. Jetzt kommt es ich frag sie 2 Tage danach per WA ob wir was essen gehen sollen. Sie antwortet mit einer sehr langen Sprachnachricht das Sie kurzfristig nach Spanien zu einem Sportcamp fiegt da Freunde sonst Geld verloren hätten etc und wir danach mal schauen können. Ich habe mich extra im Urlaub nicht bei Ihr gemeldet, da ich im textgame nicht so gut bin sowie ich keine needyness ausstrahlen wollte. Habe lediglich mitten im Urlaub einen Status auf Whatsapp gepostet, welchen sie nicht angeschaut hat aber einen Tag danach selber einen gepostet hat (Sie postet Nie was). Jetzt sind ca 1.5 Wochen vergangen und hab sie auf der Arbeit wieder gesehen. Gespräche waren nicht so flüssig, hab leider dummer weise sie ausgefragt. Als ich dann im Zug mit Ihr war kein Intensiver Augenkontakt heißt, Sie guckt auf Handy mich nicht an etc., heißt Attraction ist leicht oder stark weg. Dennoch hab ich Sie leider nicht gut gefragt Ich: Sollen wir uns noch Treffen oder nicht? Sie: joa muss nur zeitlich gucken, hab durch den Urlaub jetzt viel zu tun. Ich: hmm ok Sie: ich habe schon Lust nur hab ich wirklich viel zu tun. Meine Frage soll ich Sie heute spontan auf ein Treffen fragen oder lieber abwarten und wieder Attraction aufbauen?? Meine Sorge Sie wird warscheinlich zu sagen nur fällt es mir umso schwerer zu eskalieren bzw. einen guten Gesprächsfluss zu haben wenn die Attraction fehlt. Wodurch es dann zwar zum Treffen kommt aber das wars dann auch. Ps: hatte mich eigentlich auch gewundert warum sie auf mich steht weil ich sie nie wirklich mit cocky and Funy auf Korn genommen habe. Deswegen denke ich auch dass das treffen schlecht laufen wird.
  19. Hey Leute, 1. Mein Alter : 20 2. Alter der Frau :19 3.Anzahl der Dates die bereits stattgefunden haben : sehr viele 4. Etappe der Verführung : alles schon durch 5. Beschreibung des Problems : So zu allererst einmal , ich bin neu hier im Forum, deshalb bitte keine Kritik, wenn ich mich noch nicht so auskenne mit den Fachbegriffen! Also folgendes : Ich habe mit diesem Mädchen vor ca. 2 Jahren eine F + über ein halbes Jahr am laufen gehabt, auch schon miteinander geschlafen etc. danach hatte das Mädchen einen Freund (aber nur kurz) und als ich mich wieder gemeldet habe kam ich zu needy rüber und habe mich uninteressant gemacht. Anfangs habe ich sie sehr gereizt da ich immer interessant geblieben war und nebenbei immer was am laufen hatte. Durch mein äußerst bedürftig wirkendes verhalten und die emotionale Komponente daran wurde ich also nachdem ich mich wieder meldete in die Friendzone geschoben und das Mädchen hatte kein Interesse mehr an mehr als Freundschaft. Danach habe ich für eine lange Zeit vehement den Kontakt abgebrochen. Vor ein paar Wochen habe ich mich mal wieder gemeldet und bin nach kurzer Zeit auf ein Date zu sprechen gekommen. Es wirkte so als ob sie sich extrem unsicher wäre und eher abgeneigt wäre bezüglich F+ , worauf sie entgegnet hat, dass sie zuerst einmal einen Kaffee trinken gehen wöllte bevor sie sich das mit dem Date überlegt. Es hat sich so angehört als ob die Chancen sehr schlecht stehen. Ich befürchte, dass ich langweilig rüberkomme und das sie erneut entgegnen wird, dass sie nur mit mir befreundet sein will. Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche konkreten Tipps geben wie ich mich zu verhalten bzw NICHT zu verhalten habe ? Am besten auch für die Situation nach dem Treffen. Falsch wäre zum Beispiel denke ich sich danach zu melden.. Sie sollte sich melden weil sie eine Entscheidung treffen muss Also nochmal zu ihrer Persönlichkeit (obwohl ich denke das fast alle Frauen auf eine Weise gleich ticken) Sie steht auf Aufreißer Typen (Machos) , die viele Frauen haben und auf Reife/Erfahrung ! Vielen Dank an euch Lg Alphamotherfucker
  20. Hi Freunde, dies ist mein erster Post, also geht nicht zu hart mit mir ins Gericht ;-) Facts: Mein Alter: 37 Ihr Alter: 30 Erstes Date: Check Problem: Attraction Loss / zu hart eskaliert? Also folgendes ist passiert: Hab eine Frau auf Insta kennengelernt & war ziemlich offensiv. Nach einigen Tagen intensivem Schreiben (wir hatten einen Top-Flow, sind den ganzen Tag in Kontakt miteinander gewesen) hab ich gleich ein Date vorgeschlagen (Taktik war: Früh daten, solange mir die Frau noch "egal" ist) Problem 1: Sie hatte davor eine 9jährige Beziehung und Problem 2: Danach eine 6wöchige Beziehung, bei der sie verlassen wurde und Problem 3: Sie war erst seit 5 Tagen Single. Darum hab' ich mir auch keinerlei Hoffnungen gemacht, weil unrealistisch in diesem Stadium. Ok nun zum Date: Wir sind in eine Bar gegangen. Sie war noch angeschlagen vom Vorabend (zu viel getrunken) und hat langsam gestartet. Ich war schon gut unterwegs und hatte dann die glorreiche Idee, uns einen Schnaps zu spendieren, der mich dann ziemlich offen und unvorsichtig gemacht hat ;-) Aber eines nach dem anderen. Hab zuerst Körperkontakt gesucht (Knie, Oberarm etc.) um zu testen, wie sie auf meine Berührungen reagiert. Sie hat das nach ein paar Versuchen offen thematisiert und gesagt, sie merkt, dass ich sie abchecke und für sie wäre das voll ok, wenn ich sie "angreife". Für mich war das wie ein Freifahrtschein - ich hab ihr dann gesagt, dass ich es schade finde, dass sie nur bis 2h Zeit hätte, weil dann hätte ich andere Ideen... (Ihr kurzes Zeitfenster war von Anfang an ausgemacht, weil sie noch ein Treffen mit ihrer Freundin hatte) Ok weiter im Programm: Der Schnaps hat reingehauen und wir sind dann zwei Türen weiter in eine fancy Hotdog Bar, um uns zu stärken. Auf dem Weg dahin war ich schon ziemlich touchy (sie hatte keine Jacke und ihr war kalt). Ich hab sie umarmt und gehalten etc. (war wohl zu viel - aber ja, wie gesagt, der Schnaps... :p) In der Hot Dog Bar (VOR DEM ESSEN wohlgemerkt haha) hab ich sie dann an der Hüfte genommen, zu mir gezogen & geküsst. (nicht lange, nur 3 Sekunden, aber sie war voll dabei, mit Zunge – war ein schöner Kuss - perfekt harmoniert) Sie hat dann allerdings abgebrochen und gesagt, das geht ihr zu schnell. Dann haben wir draußen auf unseren Hot Dog gewartet, ich hab sie auf meinen Schoß gezogen und wir haben gequatscht. Stimmung war trotzdem noch sehr gut. Wir sind dann mit unserer Beute zurück in die Bar und haben weitergeredet. Danach gab's nen heftigen Themen-Switch: Sie hat nur mehr von ihren sexuellen Vorlieben erzählt - sie ist devot, wird gerne gewürgt, ist nymphomanisch, hat Silikonbrüste etc. blabla Das waren komplett meine Triggerpunkte... damit hat sich mich ziemlich heiß gemacht und mein Hirn hat vollends ausgeschaltet. Hab' ihr dann direkt gesagt, dass ich sie gerne mitnehmen würde. Aber sie "musste" ja heim... genau! Hab sie dann noch zur Straßenbahn begleitet und normal verabschiedet (war in dem Moment auch ein bisschen irritiert von dem Abend) und war nicht mehr offensiv, sondern hab sie nur freundschaftlich links rechts auf die Backe geküsst. Als ich daheim war hat sie mir geschrieben, dass es ein cooler Abend war. Nach ein bisschen hin und herschreiben, meinte sie dann, dass sie für "SOWAS" noch nicht weit genug wäre (was ist sowas?) und dass sie sich etwas überfordert gefühlt hat. Die nächsten Tage war dieser perfekte Flow, den ich erwähnt habe, weg. Sie hat nur mehr spät zurückgeschrieben und es war nicht mehr so wie vorher. Vielleicht auch noch wichtig: 5 Tage später ist sie auf Urlaub geflogen und sie hat Flugangst + hatte daher viel Stress. Ich habe noch 1-2 Tage versucht, die Kommunikation aufrecht zu erhalten, habe ihr Verhalten dann aber gespiegelt und bin ein bisschen auf Distanz gegangen. Daraufhin kam von ihr eine Nachricht: Dass sie die Tage sehr viel Stress gehabt hat und es ihr leid tut, dass die Kommunikation mit ihr derzeit etwas schleppend ist. (Ohne Nachfrage meinerseits, die Rechtfertigung kam von selbst.) Ich hab mich gefreut über diese Ehrlichkeit und habe ehrlich darauf geantwortet, was vielleicht ein Fehler im Game war ;-) Auf jeden Fall ist jetzt die Situation so: Mir waren diese sporadischen, kurzen, späten Antworten zu blöd und ich hab vor 3 Tagen nicht mehr zurückgeschrieben (weil keine Gegenfrage oder Interesse ihrerseits da war) Jetzt haben wir seit 3 Tagen Sendepause. Sie schaut alle meine Stories auf Insta an, ich ignoriere ihre Stories und like nix - ihr würdet das vielleicht FREEZE OUT nennen, wenn ich das richtig verstanden hab ;-)? Jetzt meine Frage: Was soll ich tun? Weiterhin auf Tauchstation? Bringt das überhaupt noch was? Oder hab ich das schon verkackt? Danke fürs Lesen und Input!
  21. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): FC 5. Beschreibung des Problems Hey Leute, mal ein Problem aus der Sicht, wenn man(n) zu viel Aufmerksamkeit bekommt. Ich date seit 6 Wochen eine HB 8, wie haben bei den Dates viel Spaß und es endet immer im FC. Körperlich und emotional passt es super und ich fühlte mich immer sehr wohl und konnte nicht genug von Ihr bekommen. Nun ist es so, dass sich HB 8 seit kurzer Zeit täglich bei mir meldet und nervös wird, wenn ich mich mal nicht zurückmelde. Ich bin nun Ihr Lebensmittelpunkt. Das äußert sich insbesondere darin, dass HB nach einem Date am Folgetag schon versucht einen Termin für das nächste Date zu legen und von LTR spricht. Ich merke, dass ich komplett das Interesse an ihr verliere. Interessanterweise auch das sexuelle Interesse, auch wenn ich selbst super horny bin und Sie immer scharf fand, kann ich nicht mit ihr schlafen. Das letzte Date habe ich sogar in einer Bar verschoben, damit Sie nicht die Möglichkeit hat zum FC zu eskalieren. 6. Frage/n Hatte jmd. von Euch dies schonmal? Ich wurde gerade in jungen Jahren oft versetzt als ich needy wurde und erlebe dies nun von der anderen Seite. Kann man sowas irgendwie kommunizieren oder ist das erstmal durch. Ich bin selbst erschrocken, dass mein Interesse von 100 auf 0 in wenigen Tagen gesunken ist. Zu Beginn fand ich Sie super scharf und konnte meine Hände nicht von Ihr lassen. Grüße, Phily
  22. Hallo, ich habe ein extrem starkes verlangen nach einer LTR. Immer wenn ich souverän eine Frau gelayt habe, bekomme ich das Bedürfnisse nach zu arger Nähe. Werde "weich" und versuche die Frau in eine Beziehung zu bekommen, wo es dann aber nicht dazu kommt. Kann man das abstellen? Habe auch immer sehr starken "Liebeskummer" nach mehreren Dates mit Verkehr etc. Das erachte ich alles als sehr problematisch, aber kann es nicht abstellen. Gehts es jemanden ähnlich?
  23. Hallo zusammen, generell vorweg: ich bin Anfänger, falls ich irgendwas nicht richtig verstanden habe oder sehr unwissend rüberkomme - das liegt daran. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Streicheln am ganzen Körper (Hände, Rücken, Bauch, Beine, Po - zum Teil auch Intimbereich, aber nur leicht, andeutend) 5. Beschreibung des Problems In Bar kennengelernt, fanden uns gleich sympatisch, haben viel geredet, einige Gemeinsamkeiten, gleich eine Wellenlänge. Habe dann das Thema auf den Heimweg gebracht um zu initiieren, dass ich mit zu ihr gehe - sie wollte auch. Die Nacht dann bei ihr verbracht wollte dann immer wieder eskalieren und ging auch immer weiter, aber sie blockt beim Küssen ab, lies sich aber immer mehr berühren - kein Sex. Wollte recht viel reden, hat immer wieder Nähe zu mir gesucht (streicheln, feste Umarmungen usw.). Am nächsten Tag hab ich nach einem weiteren Treffen gefragt - Sie stimmte zu. Sie hat mir dann am abend nochmal geschrieben. Habe dann über die nächsten 3 Tage versucht mit ihr zu schreiben, mit dem Ziel ein weiteres Treffen auszumachen - es kamen immer nur kurze und knappe Antworten, da war mein Gefühl schon komisch. Hab dann meinen Kontakt verringert und hatte dann am 4. Tag wieder geschrieben und es deutlich gemacht, dass ich ein Treffen will - ihre Aussage: "Mir ist das Schreiben gerade zu viel, ich brauche gerade etwas Zeit für mich, wegen Studium. Ich melde mich, wenn ich wieder mehr Zeit habe" Ich denke ich war wohl zu needy und zu verfügbar - mein Körper hat viel zu schnell wieder die ersten Verliebtheitssymptome abgespielt, weils für mich tatsächlich eine sehr schöne Nacht war. Habe mich dann aber versucht zu zügeln mit dem Vorhaben es anders zu machen. Im Nachgang hab ich 1-2 Sachen gemacht und gesagt, die nicht wirklich zielführend waren - das weiß ich. Die Frage ich jetzt vielmehr: ist ein regame sinnvoll - klar immer vom Fall abhängig. Ist die Aussage "Ich melde mich, wenn ich wieder mehr Zeit habe" nur ein Vorwand und heißt eigentlich sowas wie "Kein Bock auf deine Beta-Kacke, ciao!"? 6. Frage/n Weiteres Vorgehen aus meiner Sicht: ich kümmere mich wie vorher weiter um meinen Kram - ist nicht so, dass ich da jetzt hinterherheule, sondern das ganze eher als Lektion sehe und daran lernen will. Klar, ist immer schade, wenns mit einer nicht klappt, die man sympatisch findet, aber da wo die herkam gibts noch ne Menge andere, daher will ich aus der Situation lernen. Frage ist nun: was wenn sie wieder schreibt, wie gehe ich da vor? Schreibe ich vielleicht nochmal in paar Wochen und starte einen Versuch oder ist das Thema einfach durch, Haken dran - next! Ich danke euch im Voraus! Grüße Dr.Knuut
  24. 1. 31 2. 34 3. Affäre neben einer Beziehung) 4. Geheime Affäre 5. 1 Jahr 6. Super Sex / 2 mal pro Monat Der ultimative Guide, wie man es nicht machen sollte Hey Jungs, im folgenden Text möchte ich euch ein bisschen was dazu erzählen, wie man es NICHT machen sollte, wenn sich bei einer Affäre was neues anbahnt. Anfang letzten Jahres habe ich eine neue Kollegin getroffen. Wir beide waren in einer Beziehung, allerdings haben wir beide recht schnell gemerkt, dass ne gewisse Attraction zwischen uns war. Nach ein paar "Arbeitstreffen" fingen wir an bisschen mehr und intensiver zu schreiben. Dann erste sexuelle Annäherung im WhatsApp, Nudes, das übliche Programm. Soweit so gut, irgendwann haben wir uns dann zum Ausgehen verabredet. Wir wollten eigentlich feiern gehen. Dazu kam es aber nicht, weil wir direkt in der Kiste gelandet sind. Naja, aus dieser Sache entspann sich dann eine Affäre, die bis November letzten Jahres prima lief. Ich hatte alles unter Kontrolle, wir trafen uns in regelmäßigen Abständen, es lief super. Bis zu dem Punkt an dem HB7 mir sagte, dass sie langsam Gefühle für mich entwickelt hat und sie jedes mal in ein Loch fällt, wenn unsere Treffen vorbei waren. Ich bin ehrlich gesagt nicht groß drauf eingegangen, bis zu dem Moment, als sie mir sagte, dass sie jemand anders kennengelernt hat, der ihr potentiell ganz gut gefiel. Das war der Moment, wo die Dinge anfingen schief zu laufen. Plötzlich merkte ich - zumindest denke ich das - dass ich auch Gefühle für sie entwickelt habe (Wohl eher die Angst unsere Affäre zu verlieren). Wir schrieben lange hin und her, unterhielten uns, über mögliche Auswege aus der Situation, bis ich ihr eines Tages in ihrem Büro sagte, dass ich sie liebe... Sie entgegnete das ebenfalls und jetzt hatten wir den Salat. Sie trennte sich kurze Zeit später von ihrem Freund, wohl in der Hoffnung, dass aus uns jetzt was werden könnte, aber sagte das nie deutlich. Stattdessen war ich dauerhaft eifersüchtig auf den anderen Mann, mit dem sie sich regelmäßig getroffen hat, was jedoch zu diesem Zeitpunkt noch (so glaube ich) platonisch war. Die beiden näherten sich immer weiter an, trafen sich regelmäßiger, während ich mich ein bisschen zurück genommen habe. In dieser Zeit merkte ich dann langsam, dass ich mich langsam in eine ONS verrannt habe. Desto mehr der Kontakt der beiden intensiviert wurde, desto stärker wurden meine Gefühle. Kennt ihr das? Hättet ihr mich vor einem halben Jahr gefragt, ob ich mit ihr zusammen sein will und meine aktuelle Partnerin verlasse, dann hätte ich niemals zugestimmt... Im Januar merkte ich dann relativ stark, dass meine Gefühle immer krasser wurden. Insbesondere der Gedanke die tolle Affäre zu verlieren setzten mir mega zu. Ich habe also beschlossen einen Break zu machen und einfach zu schauen, wie sich die Sache bei den beiden entwickelt. Insgeheim habe ich gehofft, dass der Abstand die Attraction zu mir wieder ein bisschen vergrößert. War aber nix. Jetzt ist sie mit dem anderen zusammen. Ich muss auch sagen, dass ich mich echt wie eine Pussy verhalten habe. Ständig mit ihr über Gefühle geredet. Ihr gesagt, dass ich sie nicht einfach aufgeben werde, dass ich sie immer lieben werde. Lauter Bullshit, der mir selbst doof vorkommt. Aber irgendwie konnte ich in der Situation nicht anders. War wohl zu lange nicht mehr hier, um mir mal den Kopf waschen zu lassen :D Letzte Woche Dienstag haben wir uns wieder getroffen. Sie hat mich die ganze Zeit angefasst. Bei Witzen auf die Schulter gehauen. Mich während wir nebeneinander gingen umarmt. Wir waren einen Kaffee trinken und es war alles noch da. Ich habe ihre Hand genommen und ihr meinen Mantel gegeben, weil ihr kalt war. Am Ende hat sie mich eeeeewig umarmt. An dem Tag dachte ich "Naja, womöglich ist die Attraction doch noch da". War sie auch. Aber am nächsten Tag rief sie mich an und war irgendwie wirklich wütend, hat mir sinnlose Vorhaltungen gemacht. Ich denke mal deshalb, weil es ihr leid tat, sich am Anfang der neuen Beziehung so mit einem anderen Mann zu treffen. Naja, habe das Ganze erstmal wieder ein bisschen runter gefahren, aber ich denke den ganzen Tag an sie. 8. Frage/n: Ich würde gerne wieder eine Affäre mit ihr haben. Als richtige Freundin wäre sie mir zu anstrengend, in einer Affäre ergänzen wir uns super. Meint ihr das kriegt man nochmal hin? Sollte ich mich vielleicht einfach zurücknehmen, weil wir merken, dass uns das beiden nicht gut tut? Ich glaube grade genießt sie schon die Aufmerksamkeit von mir ohne viel dafür zu tun. Das sollte ich wohl ein bisschen runterschrauben, grade weil es mich irgendwie verwirrt und sie in meiner Phantasie besser ist, als sie in Wirklichkeit ist. Vielleicht ist es auch einfach unfair, meine Bedürfnisse über ihre zu stellen. Womöglich findet sie bei dem neuen Mann wirkliches Glück, was sie mit mir wohl niemals wirklich haben wird?! Es war einfach super an der Arbeit ein kleines Geheimnis zu haben, zu der man ab und zu mal ins Büro gehen konnte und bisschen geknutscht hat. Hat alles ein wenig aufgelockert, solange es lose lief. Das fehlt mir sehr. Kein Plan. Irgendwie ist es krass egoistisch. Andererseits schwirrt sie mir die ganze Zeit im Kopf rum und unser Sex war phänomenal und unsere Verbindung zu einander war wirklich sehr tief. Vielleicht wäre auch eine Freundschaft denkbar. Aber ich denke, ich würde sie wieder ficken wollen. Viele Grüße Spawn NEUES THEMA ERSTELLEN DIESES FORUM ALS GELESEN MARKIEREN