Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'1. date'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

55 Ergebnisse gefunden

  1. .1 Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: leichte Berührungen, Händchen halten 5. Beschreibung des Problems Servus Leute, Sorry schonmal für die Wall of Text, aber ich glaube die Details sind alle wichtig. ich schreib hier gerade zum ersten mal seit Jahren..aber mir gehts grad echt nicht so gut, deshalb wollt ich mir heute mal n Rat holen: Habe vor ca 12 Tagen n Mädel online kennen gelernt...direkt viel geschrieben, abends relativ lang telefoniert n paar Tage hintereinander. Hatten dann nach 5 Tagen (letzten Mittwoch) n mega intensives Date, sind 7 Std. durch die Stadt gelaufen bzw haben uns dann wo reingesetzt unterhalten und am Ende halt nur Händchen gehalten. Habe bei der Verabschiedung an der Straßenbahn versucht sie zu küssen, sie ist dem aber ausgewichen. Hatte mir auch vorher mal erzählt, dass sie das nicht so direkt mag am Anfang und ich mach das bei ersten Dates eigtl auch nie, also alles in Ordnung. Ich hatte seit meiner Ex Ex vor einigen Jahren nicht mehr so ein gutes Date und hab mich leider direkt in sie verschaut. Dachte hinterher "jo, das geht eindeutig in Richtung Beziehung" Sie hat auch während dem Date schon Pläne geschmiedet für die nächsten Dates etc. Als wir dann beide zu Hause waren, haben wir noch ne Stunde telefoniert und sie hat mir echt viele Komplimente gemacht, die sie sich angeblich live nicht getraut hat zu sagen. Dass sie mich wahnsinnig männlich findet, meine ruhige Art sehr schätzt und sich rundum wohl gefühlt hat mit mir. Deckt sich auch mit meinem Eindruck..habe immer mehr Körperkontakt aufgebaut, sie gestreichelt, ihre Hand genommen im Café etc. Außerdem hat sie erwähnt, dass sie sich während des Dates Sex mit mir vorgestellt hat. Sie wollte während des Dates auch irgendwann n Bild von meinem Sixpack sehen, fand das etwas ungewöhnlich, aber hab das dann gemacht, woraufhin sie mir dann später auch n Bild in Unterwäsche zeigte...fand das jetzt zwar nicht gewöhnlich, aber auch nicht besonders ungewöhnlich. Naja..jedenfalls sagte sie mir 1 oder 2 Nächte vorher am Telefon dass sie mal n traumatisches Erlebnis hatte, mit der Andeutung, dass es bei Frauen ja nicht so viel gibt, was traumatisch sein kann. Sprich sie wurde mit 4 von 2 Personen die sie eigtl beschützen sollten misshandelt oder vergewaltigt. Am Morgen nach dem Date sagte sie mir, dass sie einen Albtraum von dieser Situation hatte und ich darin vorkam was sie sehr verunsicherte...bla bla. Sie war da gerade auf dem Weg in ihre Studienstadt, da sie dort zwar wohl nicht mehr wohnt, aber für 1-2 Wochen wegen ihrer Doktorarbeit (in Medizin) dorthin müsse. Sie wolle sich in der Zeit ein paar Sachen überlegen und ein wenig Bedenkzeit, versprach mir aber sich jeden Tag zu melden. sie sagte auch, sie könne ja dann direkt zu mir in die Stadt kommen, bevor sie zu ihren Eltern fährt usw. Dabei gings wohl nicht darum ob sie mit mir mehr Zeit verbringen will, sondern wie sie mit dem Erlebten umgeht. Meinte auch, dass sie gern ne Therapie machen würde, woraufhin ich meinte, ich würde sie da unterstützen etc. Am Ende des Gesprächs am Donnerstag, also einen Tag nach dem Date, sagte sie sie würde jetzt heute erstmal ankommen wollen, früher schlafen gehen und sich dann am Abend oder am nächsten Tag melden. Achso nebenbei noch: sie meinte zu mir während dem Date, sie würde bei einer Freundin übernachten und eröffnete mir da, dass sie 1 bis 2 Wochen bleibt. Vorher hieß es am Telefon mal, dass sie maximal ca ne Woche bleibt. Abends kam leider nichts mehr, wie ich irgendwie erwartet hatte. Am nächsten Morgen (Freitag) schrieb sie dann ganz normal. Ich sagte ihr dann nachmittags, dass ich jetzt in die stadt fahre und paar Erledigungen mache. Habe ihr dann abends gg 19 Uhr ne Voicemail und 2 Bilder geschickt und war bei nem Freund zum Grillen. 23.43 Uhr sehe ich n verpassten Sprachanruf im Whatsapp, direkt darauf kommt ne Sprachnachricht von nem Kerl übe rihr Handy: "Ey du Schwuchtel, du schreibst die ganze Zeit mit meiner Freundin, lass das mal bleiben, sonst komm ich nach XY und polier dir die Fresse. Hast du nichts besseres zu tu.." Sprachnachricht abgerissen. Noch ein Sprachanruf, den ich nicht mitbekommen habe und als ich das nächste mal geschaut habe, war die Sprachnachricht gelöscht. Habe ihr dann nur geschireben: "Ich glaube du musst mir was erklären, Fräulein." Logischerweise hab ich die Nacht kaum geschlafen, weil ich irgendwie aus allen Wolken gefallen bin. Aber irgendwie hatte ich echt schon so ein mieses Gefühl seit Donnerstag, dass sie noch nen Kerl hat und deswegen nicht schreiben kann. Am nächstens morgen (Samstag)hab ich gesehen, dass sie on ist und direkt gebeten mir das zu erklären. Sie meinte nur "_Ja, liebend gern" 20 Minuten später schrieb sie mir dann erst wieder, dass sie ihren Ex getroffen hätte und er ihr das Handy weggenommen hätte und sie es ne Weile nicht hatte, deshalb hat sie mir auch erst am nächsten Tag geantwortet, angeblich und weil sie wohl total am Ende war. Im Endeffekt wollte er wohl ihr Handy durchstöbern um zu beweisen, dass sie ihn damals betrogen hat. Laut ihrer Aussage während unseres Dates ist sie seit 9 Monaten ca single. Wie passt das noch zusammen? Naja, jedenfalls meinte ich dann, ich würde das gerne am Telefon mit ihr klären, weil es mich mega mitgenommen hat und ich auf die Situation nicht klar kam. Sie meinte nur, sie wolle nicht sprechen, sie sei so fertig, weil er sie wohl als mega Hure hingestellt hat, obwohl sie ihn ja nie betrogen hätte, nächste Antwort von ihr kam 4 Stunden später und dann wieder 2 Stunden später. Abends kam dann gar nichts mehr. Wo ich mir wieder dachte, das passt genau zu der Theorie, dass sie bei ihrem Ex oder Freund ist und er nicht mitkriegen darf, dass sie mir schreibt. Habe nachmittags 2x versucht sie, anonym, anrufen, Sie war glaube im DND Modus, habs dann später von ner anderen Nr probiert, das selbe. Ich hab ihr dann als sie mir um 19 Uhr am Samstag schrieb noch ein paar Nachrichten geschickt, in denen ich ihr erklärt habe, wieso ich gerne mit ihr am Telefon sprechen würde und dass es für mich auch ne scheiß Situation ist, wie meine Gefühlslage momentan ist, ich sie aber verdammt mag. Im Nachhinein ärgere ich mich mega darüber, weil ich wohl viel zu emotional war und mich dadurch einiger, wenn nicht jeglicher Dominanz beraubt habe, die ich sowohl beim Treffen als auch sonst vorher eigtl immer an den Tag gelegt habe. Es kam am Samstag dann nichts mehr woraufhin ich mit mehreren Freundinnen und Freunden, darunter ein paar klinische Psychologen gesprochen habe und wir eigtl alle zu dem Schluss kamen, dass ich ihr erstmal nicht mehr antworten soll, wenn sie schreibt und sie wohl von alleine kommen wird, wenn ihr was an mir liegt. Sie hat mir jetzt heute (Sonntag) am morgen folgendes geschrieben: "Ich versuche mich einfach voll darauf zu konzentrieren, dass ich meine Prüfung (Staatsexamen im Oktober) schaffe und meine Präsentation rechtzeitig fertig habe, das ist alles. Es tut mir wirklich leid, wenn du dich weggestoßen fühlst! Jetzt versuche ich aber gerade mich voll von meinen Gefühlen abzukapseln und stur meine Aufgaben zu erledigen. Ich habe diesen Mann einmal geliebt. Jetzt zu hören wie schlecht dieser mich wahrnimmt und mich sogar anspuckt, weil er sich völlig in was verrannt hat, ist schon ziemlich hart. Dabei war er Derjenige, der ständig was hinter meinem Rücken getan hat." 2. Message: "Aber bitte bedränge mich jetzt nicht, das macht es alles für mich noch schlimmer. Diese ganze Sache ist sowieso schon belastend genug." Klingt beides irgendwie nicht nach irgendwelchen ernsten Absichten in meine Richtung, was? Mein Problem jetzt an der Sache ist, ich hab halt echt keine Ahnung was abgeht. Klar, es gibt so eifersüchtige Exfreunde die sowas mit dem Handy machen und Leute wie sie, die viel Freiraum nach solchen Situationen brauchen, aber irgendwie find ichs halt echt merkwürdig, dass sie Abends nie schreibt und das spricht für mich und meine Vertrauten irgendwie dafür, dass sie noch nen Kerl hat. Auch wenn man es nicht wissen kann. Meine ex Ex hat ähnliches in der Kindheit erlebt und brauchte auch viel Freiraum am Anfang. Ich hab ihr jetzt wie gesagt seit heute morgen um 9 nichts mehr geschrieben, sie seit diesen 2 Messages aber auch nix mehr, und dachte mir, ich schaue mal was noch kommt. Ich würde halt echt gern rausfinden, was wirklich abgeht. Wenn sie nen Freund hat, ist sie bei mir halt echt unten durch, aber den Sex (den sie ja offensichtlich nach ihren Aussagen wollte) würd ich dann trotzdem mitnehmen wollen um mich irgendwie trotzdem als Sieger zu fühlen, auch wenn das vllt. schäbig klingt, aber warum soll ich nicht trotzdem meinen Vorteil sehen? Wenn von ihr nichts mehr kommt, dachte ich, ich schreibe ihr am Abend (Montag) oder Dienstag, dass wir das klären, wenn sie wieder hier ist und ich davon ausgehem, dass sie sich meldet. Würde das aber gerne dominant rüberbringen und auch ein wenig gleichgültig, damit sie merkt, dass man so mit mir nicht umgehen kann und ich dann weg bin. (Wenn ihr das egal ist, hab ich halt Pech) Was würdet ihr mir empfehlen, was kann ich schreiben, damit sie das Gefühl kriegt, es entgeht ihr was, wenn sie mich verliert bzw. was würdet ihr schreiben oder soll ich sie einfach solange freezen/ghosten bis sie angekrochen kommt? Ist halt die Frage, ob das überhaupt jemals passiert. Andererseits denk ich, mit dem Freeze out gebe ich ihr ja indirekt das was sie will, und wenn sie nen Freund hat, macht sies sich dann ungestört mit dem schön und hinterher meldet sie sich ganz bequem bei mir als wär nix gewesen und sie hätte ihren Freiraum gebraucht bla blubb. Wenn ihr mehr Infos braucht, bitte fragt. Bin für jede Hilfe dankbar! So, sorry nochmal für den langen Text und die vllt. wirre Schreibweise, aber ich war echt ewig nicht mehr so aufgebracht und mitgenommen von einer zwischenmenschlichen Situation. Bin seit Februar single, hatte vorher 3,5 Jahre Beziehung und das Girl hats einfach geschafft mir total das Hirn zu ficken...
  2. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems: Kennengelernt habe ich sie auf einem Volksfest aufgrund von Schnittmengen beim SC. Habe mich mit osteuropäischem Namen als Spargelstecher slawischer Abstammung vorgestellt und das als Frame dann auch den ganzen Abend (eigentlich bis hierher) durchgezogen. Genau an der Grenze zwischen Spaß und Glaubwürdigkeit sodass sie nie genau wusste ob es stimmt. Sie stieg darauf ein und meinte sie wäre ne Nonne. Natürlich genug über mich selbst gelacht und mich auch durch den Kakao gezogen. Habe sie entsprechend damit verarscht, mich über ihre Tattoos lustig gemacht usw. Von Anfang an angefasst (Schulter/Rücken/Arme/Hände/Oberschenkel). Wir hatten ne Menge Spaß und haben viel gelacht. Sind dann nach dem Volksfest noch zu einem Kumpel weitergezogen. Es waren die ganze Zeit noch ca. 5-7 Personen aus unseren beiden SCs mit dabei. Bei dem Kumpel noch ordentlich gebechert und sie weiter C&F verarscht, push&pull, qualifizieren lassen. NC ganz selbstverständlich nebenbei. Irgendwann waren wir dann die letzten bis wir rausgeschmissen wurden. Hatten dann noch ein paar hundert Meter gemeinsamen Weg bis wir uns trennen würden. Ich war mir sicher dass ein KC/FC jetzt locker drin wäre, hatte aber nicht die Eier dazu und wollte eigentlich nur ins Bett. Also einfach nur verabschiedet. Naja habs dann schon auf der Heimfahrt bereut nicht den Mumm gehabt zu haben. Sie hatte dann noch ne Whatsapp geschrieben dass sie gut zuhause angekommen ist. Ich habe nicht geantwortet. War dann die nächsten drei Wochen mit nem anderen Mädel beschäftigt und im Urlaub. Nach meiner Rückkehr hab ich sie dann angerufen, gleich am Anfang wieder die Spargelstecher/Nonnenmasche aufgegriffen, bissl verarscht, dann plastisch emotional knapp von meinem geilen Schwedentrip vorgeschwärmt und ihr dann erzählt dass ich am Freitag shoppen gehe und sie mitkommen darf wenn sie was von Mode versteht, schließlich will ich 2020 in der neuen Spargelsaison der fresheste Dude auf dem Acker sein. Hab ihr gesagt wann und wo und sie hat sofort zugesagt. Haben uns dann nachmittags in der Innenstadt getroffen, bin mit ihr dann in den nächsten H&M rein. Habe mir dann zwei optisch unmögliche Outfits zusammengesucht und bin mit ihr zu der Umkleide. Hab dann die beiden Outfits anprobiert mich entsprechend tuckig vor der Umkleide präsentiert. Sie hat sich den Arsch abgelacht, meinte das Outfit ginge gar nicht. Ich fragte dann eine Frau neben ihr was sie von meinem Outfit hielte die es dann tatsächlich gar nicht so schlecht fand xD. Bin dann noch zu einem Verkäufer und fragte ob er was für die Feldarbeit hätte, was aber modisch schick wäre. Natürlich todernst. Sie hat sich fast weggehauen vor lachen. Danach habe ich gesagt wir suchen uns jetzt beide gegenseitig ein Busfahrer Outfit (also Schlabberbuchse, kurzärmliges Hemd mit Tasche, Krawatte). Sind dann beide zur Umkleide, ich irgendwann einfach zu ihr rüber, haben uns dann über unsere Outfits totgelacht. Ich hab sie entsprechend mit den Händen positioniert, Kragen hochgekrempelt, Haare zur Seite gehalten ihr beim Ausziehen geholfen (gekitzelt). Dann bin ich mit ihr raus, noch bissl durch die Fußgängerzone gelaufen, zum McD, dort zwei McSundae für insg 1,79€ geholt. Sie wollte ihren selber bezahlen aber das war mir dann viel zu kleinlich wegen 90cent. Haben uns dann mit Eis auf dem Platz am Springbrunnen zusammen auf son Betonpoller gehockt und unser Eis gemampft. Dabei dann über paar Rapport Themen gequatscht, Familie, Kindheit/Jugenderlebnisse und Urlaube. Einige Gemeinsamkeiten festgestellt. Ich ihr noch bissl von Schweden erzählt und vom schönsten Sonnenuntergang meines Lebens an der franz. Atlantikküste. Immer auch C&F eingestreut und sie sich qualifizieren lassen. Dabei natürlich auch immer wieder berührt, gestreichelt, durchs Haar gefahren, an ihr gerochen usw. und dann einfach geküsst. Hätte ich auch schon 15min früher machen können statt zu quatschen. Kuss wurde problemlos erwidert aber nicht so weitgehend wie ich das zu initiieren versuchte. Dann kurz weitergequatscht. Bin dann mit ihr in einen Supermarkt weil ich was zu trinken kaufen wollte. Dort habe ich zufällig die Zutaten für einen Salat mit Erdbeeren gesehen, ihr davon vorgeschwärmt. Sie meinte dann wir müssen den beim nächsten mal zusammen machen (blabla). Mein Getränk hat sie dann als Revanche bezahlt. Dann weitergeführt zu einem Stadtpark, dort dann direkt zu den Schaukeln, rumgeschaukelt, dann auf die Wippe und auf die Rutsche. Rumgealbert halt. Paar Meter weiter war sone art mobiler Biergarten, dort zwei Radler geholt und in die Weise gesetzt, gequatscht, gefummelt, nochmal geküsst. Gleiches Spiel, kein richtiger Zungenkuss. Einsatz ihrer Hände an/auf mir zu keinem Zeitpunkt. Hat mich dann in der Situation schon etwas verwundert und vllt. auch verunsichert. Naja gut, sie musste dann ohnehin los zur Arbeit (Schicht) und ich noch zu einer Freundin. Hab dann spontan son eScooter „gemietet“ und wir sind da drauf dann die 500m zurück zur nächsten S-/U-Bahn Haltestelle. Sie meinte vorher sie wäre noch nie mit sonem Ding gefahren und hätte da bissl Schiss blabla. Ging dann aber alles gut und sie hatte Spaß, aber so richtig vernünftig festhalten an mir wollte sie sich nicht. Haben uns dann entsprechend verabschiedet, sie meinte danke, war superschön blabla, nächstes mal machen wir diesen Salat blabla. FC war in der Zeitschiene die wir hatten aus meiner Sicht nicht umzusetzen, ansonsten hätte ich natürlich den Salat im Anschluss bei mir/ihr angepeilt. So dies nun bisher. Sie hat nun die nächsten Tage keine Zeit und ich bin auch mit anderen schönen Dingen beschäftigt. Aber was ist Eure Einschätzung bis hierher? War ich zu zögerlich? Ist meine Attraction zu gering? Danke vorab! VG kidkilla
  3. Moin Moin PUAs, Also ich habe letztes Wochenende in meinem Heimatdorf eine HB9 angequatscht, Nummer geholt und bisschen über WhatsApp Kontakt gehalten, da ich für morgen mit ihr ein Date ausgemacht habe. Um noch hinzuzufügen: Das Set war sehr kurz, da ich sie in der Bahn angesprochen habe und aussteigen musste und habe Komfort über WhatsApp gemacht, auch wenn hier viele das für falsch halten. Sie hat sehr viel über Whatsapp investiert (3/1 Nachrichtenverhältnis) Nun hat sie von sich aus vorgeschlagen, dass das Date nachts in dem Dorf stattfindet, weil es so "schön warm und ruhig" ist. Da ich noch nicht so viele Dates mit verschiedenen Frauen hatte und die, die ich hatte eher nachmittags/abends in öffentlichen Plätzen gewesen sind, frage ich mich nun, ob ich bei so einer Gelegenheit direkt durcheskalieren soll, da das schon echt nach einer Einladung klingt? Oder doch langsamer angehen? Hattet ihr mal auch solche Dates gehabt und wenn ja, wie seid ihr da (erfolgreich) vorgegangen? Ich muss noch hinzufügen: Ich bin hier bei meiner Familie zu Besuch und deshalb ist die Logistik eventuell scheiße, da ich ihre Wohnsituation nicht kenne.
  4. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich habe ein HB auf Tinder kennengelernt. Sie hat mich angeschrieben, weil wir bereits vor einigen Monaten ein Match hatten, das im Sande verlaufen ist. Relativ spontan haben wir uns nach der Arbeit dann auf Drinks getroffen. Die Stimmung war gut und wir lagen auf einer Wellenlänge. Es kam zunächst zu absichtlichen Berührungen. Als wir uns dann verabschiedet haben, schien es mir so, als würde sie auf einen KC hinauswollen. Zu diesem kam es nicht, weil ich einen KC am Ende eines Dates immer viel zu gezwungen finde und wir ohnehin schon ein weiteres Date bei ihr zu Hause ausgemacht haben. Vom Schreiben auf Tinder wechselten wir zu WhatsApp. Da bewusst nicht viel getextet, 3-4 Nachrichten pro Tag und in großem Abstand. In den letzten 2 Tagen vor dem Date wurde das Getextet eingestellt. Nun stand das Date bei ihr an. Am Tag des Dates schrieb sie mir, dass sie seit 2 Wochen eine Erkältung verschleppt und sich etwas erholen will, ob ich wir es verschieben könnten (natürlich ohne Alternativvorschlag). Ich schrieb sinngemäß zurück, dass das natürlich ok ist, sie sich erholen soll und einfach melden soll, wenn sie wieder fit ist. Ich vermute, dass da jemand anderes aus Tinder etc. momentan interessanter ist und würde sie nun erstmal für einige Tage freezen. Bin ohnehin das Wochenende nun weg und habe keine Zeit zu schreiben. Wann würdet ihr nochmal mit einem Datevorschlag um die Ecke kommen? Oder soll ich den Freeze möglichst so lange durchziehen bis mal Invest von ihr kommt. Danke Euch allen! Re
  5. Guten Tag, ich versuche mich möglichst kurz zu halten.Ich bin 21 Jahre alt und relativ neu in PickUp, konnte jedoch schon den ein oder anderen erfolg Verzeichnen. Vor ein paar Tagen hatte ich also ein Date (erstes) mit einem HB.Das Date lief wirklich toll, ich habe das Gespräch gut geführt und habe auch versucht ein bisschen KINO und sexuelle Anspielungen einzubauen. Und hier sind wir auch schon bei meiner eigentlichen Frage. Obwohl ich eindeutige IOI´s (spielen mit den Haaren, recht rücken der Kleidung etc.) gesehen habe, ist sie auf KINO und sexuelle Anspielungen überhaupt nicht eingegangen. Ich hatte jetzt nicht das Gefühl, dass es ihr unangenehm war, eher das gegenteil, es kam öfters mal ein freches Lächeln zurück, aber ansonsten kam eigentlich nichts. Wie bringe ich die Frau dazu KINO zu erwidern War ich falsch Kalibriert bei den sexuellen Anspielungen, oder muss sie einfach noch etwas auftauen. (beim 2. Date z,B.) Habt ihr Ideen für ein 2. Date, vorzüglich ein Ort wo KINO von selbst mit dabei ist. Kann ich beim 2. Date schon mehr in die Offensive gehen, soll ich versuchen sie gleich flach zu legen oder eher noch etwas langsamer (dabei bitte beachten, dass ich Anfänger bin) Ich bedanke mich schon mal im voraus und freue mich auch eure Gedanken zu dem Thema.
  6. JFCH95

    Euer Opener beim 1. Date

    Moin Moin & Grüße aus der Schweiz! Ich hatte beim Online Gaming immer dieses Problem, nicht zu wissen wer da wirklich hintersteckt und war immer etwas aufgeregt. Mich würden mal eure sicheren "Opener" interessieren, die Ihr bringt, um dieser "komischen" Situation aus dem Weg zu gehen, eine noch für die Realität fremde Person auf eure Seite zu bekommen. Hier ein Beispiel von mir, welches eigentlich verdammt gut klappt für den ersten guten Lacher. (C&F) Beispielname: Andrea Ich: Hey! *Umarmung* - Mach dir nichts draus, ich habe auch vergessen wie du heißt. HB: Bringt irgendwas, versucht zu kontern Ich: *Grins* War nur ein Spaß, alles klar Michelle? Dann natürlich beim richtigen Namen nennen, Andrea, sonst glaubt sie wirklich ihr habt den Namen vergessen. 😛
  7. 1. 27 2. 21 3. 1 4. Absichtliche Berührungen (Hand um ihre Schulter gelegt, Arm auf ihren Oberschenkel gelegt und ab und zu leicht gestreichelt) Hey, ich habe mich heut mit einer anderen Praktikantin von Arbeit getroffen. Verurteilt mich, aber sie hat scheinbar nen Freund, so viel vorweg. Wir waren im Café, haben uns gut unterhalten, ich hab ordentlich Körperkontakt aufgebaut und auf dem Weg zum Auto wollte ich sie spielerisch küssen, indem ich ihr einen Zaubertrick zeige. Sie schließt die Augen, ich halte ihre Hände und wollte sie küssen. Sie hat abgeblockt und meinte das war ganz schön aggressiv, habe dann scherzhaft gesagt das ich uns grad auf die Karibik teleportieren wollte. Sie schien es nicht allzu ernst genommen zu haben. Als ich sie zum Bahnhof gebracht habe wollte ich sie noch mal küssen, sie hat wieder abgeblockt und meinte dass ich ganz schön schnell mit Frauen bin. Bei der Abschiedsumarmung habe ich ihr einen Kuss auf die Wange gegeben. Ich gebe zu das ich ganz schön aggressiv war, aber ich habe sonst einfach immer zu wenig gemacht. Als ich zuhause war hab ich ihr geschrieben dass ich hoffe sie vermisst mich nicht zu sehr und das ich das Treffen wirklich schön fand. Von ihr kam dann nur das sie mich so nicht eingeschätzt hätte und sich nicht mit mir getroffen hätte wenn sie gewusst hätte was ich für ein Typ bin. Habe dann versucht sie anzurufen, sie ist nicht rangegangen und hat mich blockiert. Was zur Hölle soll ich jetzt davon halten und soll ich noch irgendwas versuchen, ich seh sie ja schließlich noch ein paar Wochen auf Arbeit? PS: Das Mindset war ja auch, dass sie nen Freund hat und es quasi auf eine Affäre hinausläuft. Tendenziell wäre ich aber auch für mehr offen.
  8. 1. Mein Alter: 20 2. Alter d. Frau: 18 3. Anzahl d. Dates: 1 4. Etappe der Verführung: Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Beschreibung d. Problems: Ich habe mich mit einer Frau welche ich über Tinder kennengelernt habe getroffen. (Bitte keine Vorurteile gegenüber Tinder in den Raum werfen, danke😂) Wir haben zunächst 1.5 Tage über den Tinder eigenen Chat geschrieben bis ich sie nach ihrer Nummer gefragt habe. Kurz darauf haben wir 3-4 Tage über WhatsApp Sprachnachrichten verschickt, wobei die erste SN von ihr ausging. Da wir uns gut verstanden hab ich natürlich gleich nach nem Treffen gefragt. Erst hieß es, dass sie am Wochenende noch nichts vor hätte und wir gern was machen könnten. Gut einen Tag später wollte ich dann das Treffen dingfest machen, sprich Uhrzeit und Treffpunkt ausmachen. Plötzlich hieß es, dass sie vielleicht was vor hat und nicht weiß, ob das an dem Tag klappen würde. Ein Gegenvorschlag kam jedoch nicht. Da ich nicht needy wirken wollte beließ ich es ein paar Tage lang bei Funkstille und schrieb ihr am Tag, nach dem sie vermeintlich was vor hatte, ob feiern gestern gut war. Sie fragte mich wie ich darauf käme, dass sie feiern war und ich meinte, dass sie das zuvor gesagt hätte. Anscheinend eine Ausrede, die sie wohl in der Zeit selbst wieder vergessen hatte. Nichtsdestotrotz versuchte ich den Bogen zu kriegen und ein Treffen aus zu machen. Nach dem Motto "du schuldest mir ein Treffen ;)" schrieb ich ihr aber sie schien ebenfalls vergessen zu haben, dass wir eigentlich was unternehmen wollten. (bis hier hin eigentlich recht eindeutig, dass sie wohl nichts von mir wollte, obwohl sie in ihren Sprachnachrichten sehr interessiert wirkte). Ich wollte mit der Sache abhaken also --> Chat archiviert und schwamm drüber. Gut drei Wochen ging das gut und ich konnte mit der Sache abschließen. Irgendwie kam sie mir jedoch Silvester wieder in den Kopf. Dumm wie ich bin hab ich ihr am Neujahrstag ein gesundes Neues gewünscht und fragte ob sie denn gut rein gerutscht wäre. Eigentlich hab ich nicht mehr erwartet als ein "Danke, wünsch ich dir auch. Ja bin gut rein gerutscht". Trotzdem fragte sie mich auch wie meine Silvester Party so war. Ab jetzt wird die ganze Geschichte sehr sehr verwirrend finde ich. Zu erwähnen ist, dass wir vor der 3 wöchigen Funkstille bisschen durch die Stadt laufen wollten und uns ein paar schöne Orte angucken wollten. Das habe ich genutzt und fragte sie, ob denn das Angebot von ihr noch stehe. Erstaunlicherweise antwortete sie mit "Klar können wir machen 😉". Diese Nachricht kam am Mittwoch, weshalb ich sie gleich gefragt habe ob sie Freitag was vor hat. Ich machte einen Vorschlag für Ort und Zeit. Für den Ort kam ein Gegenvorschlag von ihr, wobei sowohl mein Vorschlag als auch ihrer öffentliche Plätze waren. Am nächsten Tag wollte ich nochmal unauffällig auf unser Treffen hinweisen und gleichzeitig gucken ob sie nicht wieder 'nen Rückzieher macht. Ich schrieb ihr, dass ich mich auf morgen freue und sie erwiderte "Ich mich auch😊". Zwei Stunden später schrieb sie mir noch einmal und fragte, ob wir das Treffen um 2 Stunden vorverlegen könnten, mit dem Grund, dass sie als Familie für ihre Mutter kochen wollen, weil sie den Tag zuvor Geburtstag hatte. Am Tag darauf trafen wir uns am vereinbarten Ort und haben zusammen Tee getrunken in einer kleinen offenen Bar in einem Einkaufszentrum. Ich fragte gleich zu Beginn, wann sie denn los müsse und sie meinte sobald ihr Bruder sie anruft. (Sowohl das mit dem zusammen kochen, als auch, dass es wirklich ihr Bruder war kann ich zu 100% sagen). Wichtig zu erwähnen ist, dass wir uns nicht gegenüber saßen, sondern auf einer Eckbank mit dem Tisch vor uns. (siehe Bild😂). Wir haben gut eine Stunde durchgeredet ohne wirklich viele Pausen. (max. 5 sek.), uns die ganze Zeit in die Augen geschaut, gelächelt und keiner von uns hatte eine verschlossene Körperhaltung. D.h. wir waren stets beide nach vorne gelehnt und haben uns nicht an die Lehne angelehnt. Es waren nur max. 20-30cm zwischen unseren Köpfen. Was mir auffiel ist, dass sie viel über sich erzählt hat und seltener nachfragte, als ich dachte. Ich habe natürlich von mir aus angefangen etwas von mir zu erzählen und sie ist dann auch drauf eingestiegen. Grob würde ich unsere Redeanteile mit 60-40 angeben. Von den Themen her war so ziemlich alles dabei, was man auf einem ersten Date wohl erzählt. u.A. Musik, Tattoos, verrückte Freunde, peinliche Situationen. Zwischendurch fing sie auch mal kurz von ihrem Ex an,aber da hab ich natürlich nicht aktiv nachgehakt. Ich hab sie dann noch zur Bahn geschafft. An der Haltestelle meinte ich zu ihr, dass unser Treffen ja leider doch nicht so lange ging und wir das fortsetzen sollten. Sie meinte dass wir das gern machen können und ich schlug scherzhaft einen Termin in 4 Tagen vor, weil sie in der Zwischenzeit arbeiten muss und ab da wieder Zeit hätte (wusste ich aus unserer Konversation). Sie meinte zwar, dass sie da Fahrschule hätte, aber prinzipiell nichts dagegen spricht. Sie stieg in die Bahn und ich bin zu 'nem Kumpel gefahren. Ich wollte den Abend ruhig ausklingen lassen und ihr am nächsten Tag dann schreiben, dass ich unser Treffen schön fand und wie denn das Kochen mit ihrer Mum so war. Allerdings kam sie mir da wohl zuvor. Gut 5 Stunden nach unserem Treffen schrieb sie mich an und fragte mich ob unser Treffen denn so schlecht gelaufen ist. Ich fragte sie wie sie darauf kommt und im gleichen Atemzug dass ich es schön fand. Als Begründung warum sie das dachte meinte sie, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe. Ich habs ihr dann kurz damit erklärt, dass sie ja was mit ihrer Familie macht und ich da dachte dass sie sowieso keine Zeit hätte das zu lesen, was sie letztendlich auch verstand. Ich hab sie dann noch gefragt wie sie es fand und sie meinte, dass wir uns gut verstanden hätten und sie es auch schön fand. Da ich sie natürlich wieder sehen will schrieb ich ihr, dass wir das bald wiederholen sollten woraufhin sie mit "Gern☺️" antwortete. Eine Minute später traf mich dann der Schlag. Sie schrieb, dass sie, so glaubt sie, nur freundschaftliches Interesse hat und sie mir das lieber gleich sagt, bevor ich mir Hoffnungen mache. Ich entgegnete erstmal nur "Alles gut ^^" und sie antwortete mit "Das freut mich :)". Kurz darauf meinte sie sie geht pennen und ich schrieb ihr "Schlaf gut". Normalerweise hätte ich jetzt nicht am nächste Morgen nochmal mit einer Nachricht von ihr gerechnet, weil die Konversation so gesehen erstmal zu Ende war. Trotzdem schrieb sie mir "Morgen😴". Das ist der aktuelle Stand der Dinge. Konkret beim Date gab es keinen Körperkontakt, außer einer Umarmung zur Begrüßung, welche von mir ausging und eine zur Verabschiedung, welche von ihr ausging. 6. Fragen: Puuh, das war jetzt doch alles länger als gedacht. In meinen Augen steck ich schon in der Friendzone weshalb ich mich frage, ob es sich da jetzt noch lohnt dran zu bleiben oder sie lieber ziehen zu lassen? Und falls ich dran bleiben soll, wie sähe mein weiteres Vorgehen aus? Nachwort: Übrigens bin ich mir bewusst, dass ich offensichtlich Fehler gemacht habe, also falls ihr mir diese aufzeigt dann bitte konstruktiv, damit ich das beim nächsten Mal besser machen kann.😅 Danke an alle die sich diesen Roman hier durchgelesen haben. Vielleicht seh' ich da ja auch etwas falsch, vielleicht auch nicht. Bin gespannt auf andere Meinungen! Danke im Voraus! PS: Hab das Thema jetzt schon zwei Mal erstellt gehabt weil es nicht den Forenregeln entsprach (Formatierung) und ich das aber im Nachhinein nicht mehr bearbeiten konnte. Sorry an die Mods an der Stelle!
  9. Hey, ich bin neu hier und leider momentan etwas verwirrt wie ich mit einer Frau weiter verfahren soll, weshalb ich wirklich hoffe, dass ein paar Leute hier ihre Meinung kund tun könnten. Kurz ein paar Eckdaten zur Situation. Ich, männlich 20, habe mich mit einer Frau (18) welche ich über Tinder kennengelernt habe getroffen. (Bitte keine Vorurteile gegenüber Tinder in den Raum werfen😂) Bisher hatten wir ein Date. Weiter unten habe ich beschrieben, wie die Vorgeschichte so verlaufen ist und wie das Date an sich ausging. Wir haben zunächst 1.5 Tage über den Tinder eigenen Chat geschrieben bis ich sie nach ihrer Nummer gefragt habe. Kurz darauf haben wir 3-4 Tage über WhatsApp Sprachnachrichten verschickt, wobei die erste SN von ihr ausging. Da wir uns gut verstanden hab ich natürlich gleich nach nem Treffen gefragt. Erst hieß es, dass sie am Wochenende noch nichts vor hätte und wir gern was machen könnten. Gut einen Tag später wollte ich dann das Treffen dingfest machen, sprich Uhrzeit und Treffpunkt ausmachen. Plötzlich hieß es, dass sie vielleicht was vor hat und nicht weiß, ob das an dem Tag klappen würde. Ein Gegenvorschlag kam jedoch nicht. Da ich nicht needy wirken wollte beließ ich es ein paar Tage lang bei Funkstille und schrieb ihr am Tag, nach dem sie vermeintlich was vor hatte, ob feiern gestern gut war. Sie fragte mich wie ich darauf käme, dass sie feiern war und ich meinte, dass sie das zuvor gesagt hätte. Anscheinend eine Ausrede, die sie wohl in der Zeit selbst wieder vergessen hatte. Nichtsdestotrotz versuchte ich den Bogen zu kriegen und ein Treffen aus zu machen. Nach dem Motto "du schuldest mir ein Treffen ;)" schrieb ich ihr aber sie schien ebenfalls vergessen zu haben, dass wir eigentlich was unternehmen wollten. (bis hier hin eigentlich recht eindeutig, dass sie wohl nichts von mir wollte, obwohl sie in ihren Sprachnachrichten sehr interessiert wirkte). Ich wollte mit der Sache abhaken also --> Chat archiviert und schwamm drüber. Gut drei Wochen ging das gut und ich konnte mit der Sache abschließen. Irgendwie kam sie mir jedoch Silvester wieder in den Kopf. Dumm wie ich bin hab ich ihr am Neujahrstag ein gesundes Neues gewünscht und fragte ob sie denn gut rein gerutscht wäre. Eigentlich hab ich nicht mehr erwartet als ein "Danke, wünsch ich dir auch. Ja bin gut rein gerutscht". Trotzdem fragte sie mich auch wie meine Silvester Party so war. Ab jetzt wird die ganze Geschichte sehr sehr verwirrend finde ich. Zu erwähnen ist, dass wir vor der 3 wöchigen Funkstille bisschen durch die Stadt laufen wollten und uns ein paar schöne Orte angucken wollten. Das habe ich genutzt und fragte sie, ob denn das Angebot von ihr noch stehe. Erstaunlicherweise antwortete sie mit "Klar können wir machen 😉". Diese Nachricht kam am Mittwoch, weshalb ich sie gleich gefragt habe ob sie Freitag was vor hat. Ich machte einen Vorschlag für Ort und Zeit. Für den Ort kam ein Gegenvorschlag von ihr, wobei sowohl mein Vorschlag als auch ihrer öffentliche Plätze waren. Am nächsten Tag wollte ich nochmal unauffällig auf unser Treffen hinweisen und gleichzeitig gucken ob sie nicht wieder 'nen Rückzieher macht. Ich schrieb ihr, dass ich mich auf morgen freue und sie erwiderte "Ich mich auch😊". Zwei Stunden später schrieb sie mir noch einmal und fragte, ob wir das Treffen um 2 Stunden vorverlegen könnten, mit dem Grund, dass sie als Familie für ihre Mutter kochen wollen, weil sie den Tag zuvor Geburtstag hatte. Am Tag darauf trafen wir uns am vereinbarten Ort und haben zusammen Tee getrunken in einer kleinen offenen Bar in einem Einkaufszentrum. Ich fragte gleich zu Beginn, wann sie denn los müsse und sie meinte sobald ihr Bruder sie anruft. (Sowohl das mit dem zusammen kochen, als auch, dass es wirklich ihr Bruder war kann ich zu 100% sagen). Wichtig zu erwähnen ist, dass wir uns nicht gegenüber saßen, sondern auf einer Eckbank mit dem Tisch vor uns. (siehe Bild😂). Wir haben gut eine Stunde durchgeredet ohne wirklich viele Pausen. (max. 5 sek.), uns die ganze Zeit in die Augen geschaut, gelächelt und keiner von uns hatte eine verschlossene Körperhaltung. D.h. wir waren stets beide nach vorne gelehnt und haben uns nicht an die Lehne angelehnt. Es waren nur max. 20-30cm zwischen unseren Köpfen. Was mir auffiel ist, dass sie viel über sich erzählt hat und seltener nachfragte, als ich dachte. Ich habe natürlich von mir aus angefangen etwas von mir zu erzählen und sie ist dann auch drauf eingestiegen. Grob würde ich unsere Redeanteile mit 60-40 angeben. Von den Themen her war so ziemlich alles dabei, was man auf einem ersten Date wohl erzählt. u.A. Musik, Tattoos, verrückte Freunde, peinliche Situationen. Zwischendurch fing sie auch mal kurz von ihrem Ex an,aber da hab ich natürlich nicht aktiv nachgehakt. Ich hab sie dann noch zur Bahn geschafft. An der Haltestelle meinte ich zu ihr, dass unser Treffen ja leider doch nicht so lange ging und wir das fortsetzen sollten. Sie meinte dass wir das gern machen können und ich schlug scherzhaft einen Termin in 4 Tagen vor, weil sie in der Zwischenzeit arbeiten muss und ab da wieder Zeit hätte (wusste ich aus unserer Konversation). Sie meinte zwar, dass sie da Fahrschule hätte, aber prinzipiell nichts dagegen spricht. Sie stieg in die Bahn und ich bin zu 'nem Kumpel gefahren. Ich wollte den Abend ruhig ausklingen lassen und ihr am nächsten Tag dann schreiben, dass ich unser Treffen schön fand und wie denn das Kochen mit ihrer Mum so war. Allerdings kam sie mir da wohl zuvor. Gut 5 Stunden nach unserem Treffen schrieb sie mich an und fragte mich ob unser Treffen denn so schlecht gelaufen ist. Ich fragte sie wie sie darauf kommt und im gleichen Atemzug dass ich es schön fand. Als Begründung warum sie das dachte meinte sie, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe. Ich habs ihr dann kurz damit erklärt, dass sie ja was mit ihrer Familie macht und ich da dachte dass sie sowieso keine Zeit hätte das zu lesen, was sie letztendlich auch verstand. Ich hab sie dann noch gefragt wie sie es fand und sie meinte, dass wir uns gut verstanden hätten und sie es auch schön fand. Da ich sie natürlich wieder sehen will schrieb ich ihr, dass wir das bald wiederholen sollten woraufhin sie mit "Gern☺️" antwortete. Eine Minute später traf mich dann der Schlag. Sie schrieb, dass sie, so glaubt sie, nur freundschaftliches Interesse hat und sie mir das lieber gleich sagt, bevor ich mir Hoffnungen mache. Ich entgegnete erstmal nur "Alles gut ^^" und sie antwortete mit "Das freut mich :)". Kurz darauf meinte sie sie geht pennen und ich schrieb ihr "Schlaf gut". Normalerweise hätte ich jetzt nicht am nächste Morgen nochmal mit einer Nachricht von ihr gerechnet, weil die Konversation so gesehen erstmal zu Ende war. Trotzdem schrieb sie mir "Morgen😴". Das ist der aktuelle Stand der Dinge. Konkret beim Date gab es keinen Körperkontakt, außer einer Umarmung zur Begrüßung, welche von mir ausging und eine zur Verabschiedung, welche von ihr ausging. Puuh, das war jetzt doch alles länger als gedacht. In meinen Augen steck ich schon in der Friendzone weshalb ich mich frage, ob es sich da jetzt noch lohnt dran zu bleiben oder sie lieber ziehen zu lassen? Und falls ich dran bleiben soll, wie sähe mein weiteres Vorgehen aus? Übrigens bin ich mir bewusst, dass ich offensichtlich Fehler gemacht habe, also falls ihr mir diese aufzeigt dann bitte konstruktiv, damit ich das beim nächsten Mal besser machen kann.😅 Danke an alle die sich diesen Roman hier durchgelesen haben. Vielleicht seh' ich da ja auch etwas falsch, vielleicht auch nicht. Bin gespannt auf andere Meinungen! Danke im Voraus! PS: Hoffe diesmal ist alles den Forenregeln entsprechend.
  10. Hi Leute, ich habe eine Frage zum Thema erstes Date. Ich bin jetzt schon so weit, dass ich die Frauen gut ansprechen kann und auch zu einem Date bekomme. So jetzt meine Frage: Wenn wir zum ersten Date tagsüber in einem Cafe sitzen und hierbei ungefähr eine Stunde zusammen sitzen, wie hoch ist dann grob geschätzt der Anteil aus Attraction und Comfort? Es ist meistens so gelaufen, dass man sich begrüßt, kurz Small-Talk über den Tag und dann anfängt zu plaudern über Interessen, Hobbies, Freunde, Erlebnisse und Zukunft etc. also alles eher Comfort-Sachen. Wie baue ich die Attraction-Faktoren hier am geschicktesten ein? Ich kenne den Ablauf des Verführungs-Prozesses in der Theorie schon recht gut, wäre aber über eure Praxis-Tipps nochmal recht dankbar. Viele Grüße
  11. Guten Tag liebes Forum, 1. 23 2. 21 3. 1 4. Küssen 5. Am Sonntag habe ich mich mit einem Mädchen zum Kaffee verabredet (1. Date). Es lief wirklich gut. Haben uns sofort gut verstanden und sie ist auch genau mein Typ und scheint auch wirklich nen tollen Charakter zu haben. Nachdem wir mehr oder weniger fertig mit dem Kaffee trinken waren hat sie vorgeschlagen, dass wir im Park ein bisschen spazieren gehen. Waren dann im Park und haben uns auf ne Bank gesetzt und uns über alles Mögliche unterhalten (Eltern, berufliche Zukunft, Dates, Beziehungen). Dabei hat sie auch oft Körperkontakt (mir durch die Haare gefasst, Arme angefasst) gesucht bis sich letzendlich auf meine Brust gelegt hat. Ich war mir unsicher, ob ich sie küssen sollte, habe es aber letztendlich getan, da sie doch starkes Interesse zeigte. Perfekt! Sie erwiderte den Kuss und wir haben uns dann ca. ne halbe Stunde geküsst. Danach noch mal durch den Park gelaufen (händchenhaltend) und ich habe sie zur Bahn begleitet und meinte auch direkt sie solle sich melden, wenn sie zuhause ankommt, was sie auch getan hat. Soweit so gut. Schreiben jetzt eben seit Sonntag, aber irgendwie habe ich ein mulmiges Gefühl. Es kommt so rüber als ob sie sich "zwingen müsste" mir zu schreiben. Auf ne simple Frage von mir ("Wie hast du geschlafen?") antwortet sie nur mit "Super". Keine Gegenfrage o.ä. Bzw. allgemein scheint sie nur meine Fragen zu beantworten ohne mal mich zu fragen, wie es zb grad auf der Arbeit ist oder wie es mir geht. Ich würde sie gerne wieder sehen, will aber auch nicht sofort aufdringlich und dadurch uninteressant wirken. Anzumerken wäre vielleicht, dass ihr wirklich viele Typen schreiben, da sie wirklich sehr hübsch ist. 6. Im großen und ganzen siehe Threadtitel. Bin mir einfach extrem unsicher, wie ich weitermachen soll. Und brauche wirklich eure Hilfe. Falls irgendwas noch unklar sein sollte, zögert nicht mich zu fragen. Danke schon mal im Voraus! MfG
  12. Hey, liebe Community, mich würde eure Meinung zu folgendem Treffen interessieren. Tinderdate mit HB 8 (28 Jahre, bin selber 34). Wir treffen uns am Abend in der Stadt (für mich ca. 30 min Fahrt). Gehen spazieren, dann was trinken. Das Gespräch läuft OK, nicht großartig aber in Ordnung. Nach ca. 1,5 Stunden spazieren wir noch eine Runde... leichtes Kino wird erwidert, sie scheint angetan, da ich ein gutes Gefühl habe setze ich zum KC an. Wird sofort erwidert. Das Treffen geht noch den ganzen Abend. Wir gehen spazieren, noch etwas trinken und es ist ein schöner Mix aus Unterhalten und immer wieder küssen und Kino, welches sie jedes Mal erwidert bzw. selbst einleitet. Ich versuche mehrmals, sie zu pullen. Sie erzählt mir, dass sie schon länger Dating-Apps benutzt und auch schon ONS hatte, aber das jetzt nicht möchte. Nach ca. 6 Stunde fahre ich zurück. Wir sitzen vorher ncoh eng umschlungen auf einer Bank – Kino jetzt ziemlich intensiv, ich berühre sie überall, auch zwischen den Beinen und streichle sie. Sie genießt es sichtlich, will aber immernoch keinen Pull. Wir verabschieden uns. Am nächsten Tag texten wir kurz und machen ein Treffen aus für den nächsten Tag – sie möchte zu mir kommen. Alles steht, da sagt sie in letzter Minute ab. Sie schickt eine lange Voice-Message mit gebrochener Stimme und schildert ihre gesundheitlichen Probleme, die sie unerwarteterweise hat. Entschuldigt sich mehrmals und dass wir das Treffen unbedingt nachholen sollten. Entweder hat sie dafür den Oskar verdient, oder es stimmt. Ich schreibe relativ kurz, dass wir das Treffen besser sein lassen, wenn es ihr nicht gut geht und wünsche ihr gute Besserung. Während der Woche kein Kontakt, gestern schreibe ich ihr eine kurze Message, wie es ihr geht... keine Antwort. Jetzt meine Frage: Seht ihr Fehler im Game? War es evtl. falsch, so schnell zu eskalieren und so hartnäckig auf den Pull zu gehen? Andererseits hat sie immer wieder gesagt, dass sie es genießt, aber der Pull ihr noch zu früh käme – wäre halt ein SNL gewesen. Sie weiß, dass ich momentan mehrere HBs date, ist aber cool damit. Sie meinte noch, sie muss unbedingt den Wert von Tinder erhöhen (dadurch, dass sie am ersten Abend nicht mit mir nach Hause geht). Die Entschuldigung klar ehrlich – wobei ich bei sowas in letzter Minute trotzdem immer Zweifel habe. Was hätte ich anders machen können? Es war ein schönes Date mit heftigem Makeout, aber da hätte ich gerne eine Fortsetzung gehabt... Danke euch für Eure Meinung!
  13. Moin, ich hatte in den letzten 4 Wochen drei Dates, die folgenderdermassen verlaufen sind: 1. Date war bei einer HB 8 Zuhause. Ablauf: gute Gespräche, Film gucken im Bett, wo es dann Berührungen und Küsse gab. Mehr wurde geblockt. Danach per Whatsapp für den schönen Abend bedankt und gesagt, dass wir das gerne wiederholen können. Nach ein paar Wochen angeschrieben mit Datevorschlag, von ihr kam dann das ihr das beim ersten Mal alles viel zu schnell ging und sie das ja eigentlich garnicht wollte. Interesse an nem neuen Date also nicht vorhanden. Okay, next. 2. Date mit HB9, Spazieren, gute Gespräche, kein KC, aber Massage, da hab ichs mir aber am Ende selbst versaut mit ner dummen Aktion (gibt nen Thread dazu). Hab ihr seitdem auch nicht mehr geschrieben, da mir im Forum alle gesagt haben, dass ichs verkackt habe. Okay, next. 3. Date mit HB8, Spazieren, sehr gute Gespräche, man ist auf einer Wellenlänge und sie ist echt ne coole, süße Frau. Ein paar wenige Berührungen, kein KC. Sie hat sich nachdem sie gefahren ist zuerst gemeldet und sich für den schönen Abend bedankt und das es schon war mich kennen zu lernen. Hab ihr zurück geschrieben dass ichs auch toll fand blabla und das ich sie gern wiedersehen möchte. Datevorschlag zusammen kochen gemacht. Sie meinte sie muss mal schauen wie sie Zeit hat weil sie jetzt viel für die Uni lernen muss (schreibt in 3 Wochen ne Prüfung). Ich tu mich im Moment schwer, nachdem es die letzten beiden Dates nicht mit Folgedates geklappt hat. Drei Fragen: 1. Hätte ich mit dem Datevorschlag noch warten sollen oder war das okay so? 2. Ist das jetzt die nächste Absage und habe ich so ne schlechte Menschenkenntnis? Sie hat super viel gelacht und wir haben uns super gut unterhalten. Bin ich vielleicht zu passiv gewesen beim Date? Bin da ziemlich verunsichert wegen Date 1 und 2 und wollte mich deswegen diesmal etwas zurück halten. 3. Wie jetzt weiter vorgehen? Hab ihr nur noch geschrieben dass das Okay ist, ihr ne gute Nacht gewünscht und das sie sich morgen mal melden soll, weil ich sie sehr gerne wieder sehen möchte. (Das mit dem das sie sich melden soll find ich im nachhinein ziemlich beschissen, aber ich dachte mir, wenn sie sich morgen dann nicht meldet weiß ich wenigstens direkt dass sie keinen Bock auf nen zweites Date hat) Hatte das Gefühl, dass ich bei meinen letzten Damen zu wenig Interesse gezeigt hab nach dem ersten Treffen (garnicht melden bzw erst nach Wochen) und wollte es diesmal halt anders machen. Ich glaube der Grad zwischen Interesse zeigen und ihr auf den Sack gehen ist ziemlich klein. Zweiteres will ich natürlich vermeiden. Aber zu wenig Interesse zeigen ist halt nach nur einem Date auch eher meh.
  14. Hey, hatte vor kurzem ein Problem mit einem persischen HB die echt scharf war auf dem 1. Date, weil ich eine kulturelle Eigenheit von ihr nicht kannte (Mann muss zahlen beim 1. Date). Bin jetzt in Kürze für ein Date mit einem rumänischen HB 9 verabredet, und habe außer diesem Thread https://www.pickupforum.de/topic/128267-rum%C3%A4nische-frauen/ nichts gefunden. Mein Plan beim 1. Treffen ist eigentlich immer: normales Gespräch, entspannter Spaziergang etc. dann Kino langsam steigern und wenn es sich richtig anfühlt auf KC gehen. Wenn sie down ist auch Makeout und dann auf den Pull gehen. Funktioniert bis jetzt astrein. Irgendwelche kulturspezifischen Tipps dazu, Sachen, auf die ich besonders achten muss? Sie fährt 1 Std. zu dem Treffen (ich auch), scheint also echt Interesse zu haben... Schon mal danke.
  15. Bitte um Fehleranalyse. Also: 1. Treffen mit solider HB 7,5, 29 Jahre, aus dem Iran, sie ist Zahnärztin und seit paar Jahren in Dtld. Date über OG, sie hat Sonntag Abend spontan zugesagt und wir sind beide ca. 45min gefahren, um uns in der Mitte zu treffen. Sie war anfangs etwas zurückhaltend, vom Kleidungsstil etc. eher zugeknöpft und schüchtern. Wir haben uns gut unterhalten, gelacht, etc. Sind durch die Stadt gelaufen, ich habe geführt, wir waren im Café (getrennte Rechnung), nach ca. 1,5 Std. habe ich leichtes Kino begonnen (umarmt, am Arm berührt), das erwidert wurde. Da sie am nächsten Tag arbeiten musste, wollte sie nach 2h Date wieder fahren und meinte schade, dass sie nicht mehr Zeit hat. Wir saßen dann an der Bushaltestelle nebeneinander, ich hab Kino gesteigert: sie umarmt, durch die Haare gefahren, Hand gehalten, gestreichelt, etc. Wurde alles erwidert, wir saßen ziemlich „engumschlungen“ da. Dann meinte ich „ich weiß, es ist noch viel zu früh“ ;) und hab versucht, sie zu küssen. Sie: Ja, nein, nein, noch viel zu früh, hihi. Dreht den Kopf weg und bietet mir den Hals an. Hab sie auf die Wange geküsst, und den Nacken gestreichelt (hatte leider kalte Hände). Sie: „Ich bin doch keine Katze“ und legt meinen Arm auf ihre Schulter. Hier wusste ich nicht, ob das ein Shittest ist, oder ihr die kalten Hände wirklich unangenehm waren. Wäre es ein Shittest gewesen, hätte ich kontra gegeben, so hab ichs einfach ignoriert. Den Block habe ich locker genommen, und jetzt etwas gemacht, das mich vlt. ins Aus geschossen hat, bin mir nicht sicher: Meinte scherzhaft: Hm, zu früh, ok... aber jjjjetzt... Sie: Nein, hihihi, immer noch zu früh. Ich: Hm joa, aber,... 3-2-1 jetzt. Sie: Nein hihi! Immer mit zufriedenem Grinsen und an mich geschmiegt. Ich: Joa, stimmt, wirklich noch zu früh – und bin weggerückt. Daraufhin ist sie sofort näher gerückt und hat sich an mich geschmiegt. Sie meinte kurz darauf, als sie meine Hand gestreichelt hat „Oh, nicht mehr kalt“. Ich hab nichts mehr versucht bzw. wollte es auch nicht auf biegen und brechen pushen. Kurz darauf kam ihr Bus, wir haben uns verabschiedet. Ich habe erstmal einen Tag verstreichen lassen, und mich heute mit einer kurzen Nachricht gemeldet. Von ihr: keine Reaktion, offensichtlich aus WApp gelöscht (Bild weg). So. Damit kann ich leben, auch wenn es mich etwas wurmt, dass es mit der exotischen Dame nichts wurde. Was mich interessieren würde: eine Analyse meiner Fehler. An sich war das Date OK, nicht der Hammer, aber solide. Hab sie viel erzählen lassen, von ihr kamen wenig bis keine Fragen an mich - hab trotzdem erzählt. Kino: check. Locker und authentisch geblieben: check. Kino erwidert: check. Und jetzt – ghosting. Hm?
  16. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung 1. Dates [MOD: - Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) ] 5. Beschreibung des Problems: Zu viel oder zu wenig eskaliert? Hey, hatte heute ein Date mit HB 9. Hab sie über Tinder kennen gelernt und sie sah live noch viel besser aus als auf den Bildern. Date verlief an sich ganz ordentlich, waren am Rhein spazieren. 4 Stunden lang gelabert und festgestellt, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben. Hab sie auch öfter zum lachen gebracht und sie hatte auch Spaß nehme ich an, sonst wäre sie ja schon vorher abgehauen. Kleine Neckereien von meiner und ihrer Seite, hat eigentlich alles gepasst. Ich hab bisher bei ersten Dates eigentlich noch nie wirklich was vermasselt. Vielleicht bei einem von 50 und fühle mich da auch eigentlich recht wohl. Aber diese Frau war einfach sowas von mein Typ, perfekte Größe, super schönes Gesicht, super süße angenehme Art und in ihrem Ausschnitt konnte ich ihre gottgleichen Titten erahnen. Und da fängts an. Ich fand sie wahrscheinlich zu attraktiv um zu eskalieren. Oder ich rede es mir ein. Ich hab öfter mal über nen KC nachgedacht aber irgendwie hat es sich nicht so wirklich ergeben bzw mir haben einfach die Balls gefehlt. Muss man ganz klar so sagen. Normalerweise ist das kein Problem. Hab sie dann auf ner Bank n bisschen massiert und wir hatten eigentlich auch nen guten Flow in den Gesprächen. Als ich sie zurück zu ihrem Auto gebracht hab wollte ichs einfach nochmal etwas intensiver versuchen und als sie nochmal ne freche Bemerkung gemacht hat hab ich sie halt so etwas in den Schwitzkasten genommen und gesagt, sie soll sich entschuldigen sonst lasse ich sie da nicht mehr raus. Keine Ahnung ob das too much war, sie hat auf jeden Fall nicht direkt sorry gesagt nur sowas wie "auaa das tut ja voll weh hör auf hör auf" - dann meinte ich nur wenn sie bitte sagt. Hat sie dann aber nicht, erst nach n paar Minuten und schien etwas genervt? Kp, kann das nicht richtig abschätzen, sie ist dann etwas zickig (geschauspieltert halt) direkt ins Auto gestiegen und meinte wenn du so bist fahr ich jetzt. Sie ist dann aber doch nochmal ausgestiegen und hat sich vernünftig verabschiedet (Umarmung halt). Aber halt irgendwie n komisches Gefühl dann zum Abschluss? Keine Ahnung, kann das nicht so richtig einschätzen. KC wäre dann auch blöd gekommen nach der Nummer? Bin gerade echt verwirrt. Kommt das creepy oder wie n Psycho rüber wenn ich sie da wegen ner Kleinigkeit in den Schwitzkasten nehme beim ersten Date? Oder weiß sie dass das einfach Spaß war und ich halt bevor sie fährt nochmal etwas Körperkontakt aufbauen wollte? Sorry für die blöden Fragen, aber die Frau hat mich echt von vorne bis hinten überzeugt und ich wills mir nicht verkacken. Ich merke selbst wie needy der Text rüber kommt, aber ich komm gerade direkt vom Date und hab viele Gedanken im Kopf und tippe einfach so vor mich hin. Hab auch überhaupt keinen Bock auf Friendzone oder ist es okay wenn man beim ersten Date nur 4 Stunden labert? Berührungen und alles waren ja da und sie hat sie zugelassen nur hab ich halt keinen KC versucht. Hab halt das Gefühl gehabt, dass es noch nicht so passt und sie da eher schüchtern ist. Im Nachhinein denke ich mir halt was hab ich zu verlieren aber in dem Moment einfach keine Balls gehabt. Need help. Oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken? Wie soll ich mich nun weiter Verhalten? Gleich nochmal sowas schreiben wie, Und gut heim gekommen du noch oder mussest du erst noch im Krankenhaus vorbei weil ich dich zu fest am Hals gepackt hab? Direkten Datevorschlag fürs WE machen oder noch 2-3 Tage warten?
  17. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 1. Date 5. Beschreibung des Problems Heute Date mit HB 8 gehabt, hatte ihr mittags zum eigentlichen Date abgesagt weil mir was dazwischen gekommen ist (wollten in den Park spazieren), dann hat sie mich gefragt ob ich nicht abends zu ihr kommen will (sie hat nen Sohn, der aber dann schlafen würde). War dann gegen 20 Uhr bei ihr, lief auch alles jut, bis auf die Tatsache dass sie geredet hat wie ein Wasserfall. 2 Stunden belangloser Smalltalk über Gott und die Welt, was ja auch okay ist beim aller ersten Date. Nach 2,5h sind wir dann zu ihr ins Schlafzimmer, weil sie auf dem Fernseher im Wohnzimmer kein Netflix hat. Hab mich schon aufs vögeln gefreut. Film angemacht und sobald wir im Bett lagen hab ich dann auch schon mit ersten Berührungen und ner Massage angefangen, was sie auch genossen hat. GIng dann weiter bis hin zum Arsch und Titten kneten, aber sobald ich an die Pussy wollte hat sie abgeblockt und meinte sie macht sowas nicht beim ersten Date und sie wäre nicht einfach nur ein Betthässchen. Bis auf diese Tatsache liefs echt gut, sie hat die Berührungen und meine Küsse definitiv genossen und machte einen glücklichen, zufriedenen Eindruck und hat ihren Arsch auch schön an meine Latte gedrückt. Aber mehr ging halt nicht. Habs noch 2-3 mal versucht, ihr hats zwar irgendwie gefallen, hab auch durch die Hose gespürt wie nass sie war, aber weiter als n bisschen rumfummeln und gegenseitig begrapschen wolte sie nich. Sie hat mich dann immer in den Arm gebissen und mit nem lächeln gesagt ich soll aufhören, das wäre Tabuzone beim ersten Date, alles andere wäre okay. Hat die einfach nur ihre Tage gehabt oder was hab ich falsch gemacht? Wie gehen die Experten hier mit so einer Situation um?
  18. Hi, Ich (m/30) habe auf einer Familienfeier ne Frau kennengelernt, die hat mir gut gefallen. Sie (w/22) fängt Mitte Juli (also heute um genau zu sein) eine Ausbildung als Krankenschwester an. Wir haben uns ganz nett unterhalten, am Ende unsere Handynr. ausgetauscht, die letzten 3 Wochen per Whats App gechattet / telefoniert, alles ok. Das einzige Problem: die Herzdame wohnt weit weg von mir (275 km), zu ihr würde ich knapp 3 - 3 1/2 Stunden brauchen, je nach Verkehrslage. An diesem Wochenende haben wir uns fürs 1. Date verabredet, aufm Kaffee, anschließend evtl. essen gehen und was unternehmen. Ich möchte sie natürlich gerne jedes Wochenende sehen :)... Ich müsste quasi ein Hotel nehmen, wenn ich was mit ihr am Abend was unternehmen möchte, oder muss das Treffen auf Nachmittag verlegen, damit ich einigermaßen noch fit bin,um die Rückfahrt anzutreten... Bei ihr übernachten kommt ja nicht in Frage... Schwierige Kiste. Was würdet ihr an meiner Situation machen?
  19. 1. ich bin 21 2. sie ist 20 3. hier schildere ich unser erstes date Hi, ich bin nach meinem 1. Date etwas verunsichert. Also: ich (21), sie (20). Wir kennen uns seit 2 wochen. Hab sie kennengelernt, weil sie damals praktikantin im gleichen betrieb war wie ich. Ich sagte ihr am letzten arbeitstag vor rund 1 woche "lass uns mal ganz unkonventionell einen kaffee trinken gehen" - sie lachte darauf süss und redete lauter dummes zeug daher - man merkte aber sie war erfreut. Gestern wars so weit - wir trafen uns am See. Ich war viel früher am vereinbarten Ort und meditierte deshalb noch ein wenig am See, bevor ich sie abholte. Als ich sie begrüsste baute ich sofort Berührung ein - ich verleitete sie zu einer Drehung. Sie - ein Shittestwubder pour Exellance - baute gleichmal viele dieser Shittests ein - eher kleinere - die ich gut meisterte. Ich steigerte die Berührungen - sie war nervös bis ich meinen Arm um sie legte ubd ihr durch die Haare kraulte. Sie lachte viel, hatte meiner Meinung nach einen guten Flow und ich nahm ihre Hand und sagte: lass uns in den See gehen. Sie sagte sie wolle nicht. Ich neckte sie etwas aber da auch andere spielerische Versuche nicht fruchteten, liess ich es. einer meiner versuche war "es gibt zwei möglichkeiten - entweder du gehst mit mir in den see oder du küsst mich" - sie lachte darauf süss und sagte spielerisch "dann doch in den see" Wir redeten viel jedoch selten etwas ganz ernstes - wir flirteten nur wild. Irgendwie bot ich ihr dummerweise an bei mir zu schlafen. Sie war auch nicht ganz abgeneigt - spielte wieder ein spielchen. Die sagte dauernd sie wäre von der Arbeit müde aber wir könnten uns ein anderes Mal hier treffen um hier mal zu picknicken Als dann 2 ihrer Kumpels um die Ecke kamen um Volleyball zu spielen, erwähnte sie dauernd den einen "schau, der günter - ein guter kumpel bla bla bla" er trainiert so viel bla bla - shittest - ich lachte, gibg zu den beiden, stellte mich vor und sagtw "cool dass du da bist günter - *frauenname* braucht eh einen bewegungsgrund - da kommt eine runde volleyball gerade recht" - wir fuhren dann zum volleyballplatz - die beiden mit ihrem auto vor, wir mit meinem hinterher - was mich hierbei wundert - sie wollte hinten sitzen und nicht vorne neben mir - vom volleyballplatz (es war da bereits dunkel) - bot ich ihr an, sie nachhause zu fahren. Sie lehnte ab, sagte es ging zu Fuss leichter. Einer der beiden hat sie dann bis zur Kirche nahe ihres Hauses mitgenommen. Ich schrieb ihr zuhause noch "ich hoffe du bist gut zuhause angekommen - schlaf gut" - darauf keine antwort. was ich zuhause beim reglektieren bemerkte: der rapport fehlte bei unserem date vollständig, kann es daran liegen? Oder ist sie vll noch jungfrau? Was könnte ich sonst falsch gemacht haben? Sie am See NICHT zu küssen war auch doof. Soll ich nochmal investieren. Ich habe das Gefühl, das Interesse ging flöten? Kam ich ihr zu notgeil vor?
  20. Hi, ich bin nach meinem 1. Date etwas verunsichert. Also: ich (21), sie (20). Wir kennen uns seit 2 wochen. Hab sie kennengelernt, weil sie damals praktikantin im gleichen betrieb war wie ich. Ich sagte ihr am letzten arbeitstag vor rund 1 woche "lass uns mal ganz unkonventionell einen kaffee trinken gehen" - sie lachte darauf süss und redete lauter dummes zeug daher - man merkte aber sie war erfreut. Gestern wars so weit - wir trafen uns am See. Ich war viel früher am vereinbarten Ort und meditierte deshalb noch ein wenig am See, bevor ich sie abholte. Als ich sie begrüsste baute ich sofort Berührung ein - ich verleitete sie zu einer Drehung. Sie - ein Shittestwubder pour Exellance - baute gleichmal viele dieser Shittests ein - eher kleinere - die ich gut meisterte. Ich steigerte die Berührungen - sie war nervös bis ich meinen Arm um sie legte ubd ihr durch die Haare kraulte. Sie lachte viel, hatte meiner Meinung nach einen guten Flow und ich nahm ihre Hand und sagte: lass uns in den See gehen. Sie sagte sie wolle nicht. Ich neckte sie etwas aber da auch andere spielerische Versuche nicht fruchteten, liess ich es. einer meiner versuche war "es gibt zwei möglichkeiten - entweder du gehst mit mir in den see oder du küsst mich" - sie lachte darauf süss und sagte spielerisch "dann doch in den see" Wir redeten viel jedoch selten etwas ganz ernstes - wir flirteten nur wild. Irgendwie bot ich ihr dummerweise an bei mir zu schlafen. Sie war auch nicht ganz abgeneigt - spielte wieder ein spielchen. Die sagte dauernd sie wäre von der Arbeit müde aber wir könnten uns ein anderes Mal hier treffen um hier mal zu picknicken Als dann 2 ihrer Kumpels um die Ecke kamen um Volleyball zu spielen, erwähnte sie dauernd den einen "schau, der günter - ein guter kumpel bla bla bla" er trainiert so viel bla bla - shittest - ich lachte, gibg zu den beiden, stellte mich vor und sagtw "cool dass du da bist günter - *frauenname* braucht eh einen bewegungsgrund - da kommt eine runde volleyball gerade recht" - wir fuhren dann zum volleyballplatz - die beiden mit ihrem auto vor, wir mit meinem hinterher - was mich hierbei wundert - sie wollte hinten sitzen und nicht vorne neben mir - vom volleyballplatz (es war da bereits dunkel) - bot ich ihr an, sie nachhause zu fahren. Sie lehnte ab, sagte es ging zu Fuss leichter. Einer der beiden hat sie dann bis zur Kirche nahe ihres Hauses mitgenommen. Ich schrieb ihr zuhause noch "ich hoffe du bist gut zuhause angekommen - schlaf gut" - darauf keine antwort. was ich zuhause beim reglektieren bemerkte: der rapport fehlte bei unserem date vollständig, kann es daran liegen? Oder ist sie vll noch jungfrau? Was könnte ich sonst falsch gemacht haben? Sie am See NICHT zu küssen war auch doof. Soll ich nochmal investieren. Ich habe das Gefühl, das Interesse ging flöten? Kam ich ihr zu notgeil vor?
  21. Meine Frage bzw. Feststellung: Ich habe gemerkt, dass eskalieren bis zum KC (mit mehr oder weniger Vorstufen, manchmal auch ganz wenige) beim 1. Date eigentlich IMMER (!) von Vorteil ist. Es gibt drei mögliche Szenarien: 1) Sie steht nicht auf dich. Dann ist es völlig egal, ob du eskalierst oder nicht. Sie wird blocken, sich verabschieden, und gehen. Oft merktst du das eh im Gespräch... manchmal ist sie aber auch supernett, blockt dann total und du hast Klarheit. 2) Sie steht auf dich, ist aber noch nicht dafür bereit. Dann wird sie blocken, und hier ist entscheidend, dass du cool bleibst. Generell kann es Szenario 1) oder 2) sein bei Block nach 1. KC-Versuch, ich glaube sogar, dass es entscheidend ist, WIE du reagierst. Aus 2) kann schnell 1) werden, wenn du nicht locker bleibst, und umgekehrt. Generell: Wenn sie bei dir bleibt, die Chemie stimmt... einfach nochmal versuchen. 3) Sie steht auf dich, ist bereit... Bingo. Was bleibt als Fazit: Du kannst eigentlich nur gewinnen. Im schlimmsten Fall mag sie nicht, dann gab es ein nettes Gespräch und sie sieht einen Typen, der Eier hat (davor hat jede Frau Respekt), aber es hat halt nicht gepasst. Auch hier ist der KC-Versuch von Vorteil, weil du Klarheit hast. In Fall 2) - 3) kannst du nur gewinnen, bzw. du verlierst extrem (!), wenn du es nicht versuchst. Warum? Selbst wenn sie "on" ist, heißt das nur, dass ein gewisses Fenster offen ist. Das Fenster für Eskalation. Tust du es - super - Punktlandung - das Spiel geht weiter. Tust du es nicht, geht das Fenster irgendwann zu. Bamm. Dann verlierst du aller Wahrscheinlichkeit nach die Frau, ganz sicher aber eine saugute Gelegenheit! PS.: Manche werden jetzt sagen "Escalation ladder", dann merkt man es schon. Das stimmt zwar, aber: meiner Erfahrung nach ist streicheln, Hand halten etc. nicht das gleiche wie ein KC, ich sehe immernoch einen ziemlichen "Sprung" in der Eskalation, wenn man zum KC ansetzt, gerade bei Daygame-Dates. Auch bei der Frau. Umarmen kann ich schnell mal einen Typen, ob es sich gut anfühlt, wenn er meine Hüfte fasst... OK. Als Vorbereitung zum KC ist das super, auch für die Kalibrierung (!), aber: NICHTS geht über den KC... Mein Mindframe ist momentan so, dass ich das immer beim 1. Date versuche, und egal wie es läuft dabei locker bleibe.
  22. Hi, ich treffe mich heute Abend mit einer ehemaligen Kommilitonin im Theater. Vorher gehen wir noch was essen/trinken. Interessant ist wie es zu dem Treffen kam: wir haben vor einigen Monaten (frisch nach einer Trennung mit dementsprechender Needyness meinerseits) bisschen geschrieben und uns lose für einen Theaterbesuch verabredet. Ich hab dann nen Spruch gedrückt auf den sie nicht direkt geantwortet hat und dann sowas wie "fandest du scheinbar nicht so lustig" nachgeschoben. Das wars dann erstmal bis sie mir letzte Woche schreibt ob ich Lust hätte ins Theater zu gehen. Diesmal habe ich meine Needyness im Zaum halten können, trotzdem musste ich nach einigen Tagen nochmal nachhaken, da sie sich nicht mehr gemeldet hatte. "So S, zweites mal dass du nichts von dir hören lässt. Freitag 18 Uhr vorm Theater. Mein letzter Versuch" Sie hat sich dann ausgiebig entschuldigt. Zeigt mir sie war viel präsenter als ich bei ihr. Aber okay. Fand sie glaub ich ganz gut meinen kleinen Outburst. Auf jeden Fall jetzt steht es. Mein Plan: während der Vorstellung küssen, aber dann weiß ich nicht weiter Eher offensiv A) Wollen wir noch zu mir gehen und das Stück theaterwissenschaftlich auseinandernehmen? B) Lass uns noch was trinken gehen. Das E ist gleich um die Ecke. (bisschen weiter trinken und dann zu mir oder zu ihr aber mit welchem Spruch?) oder wie würdet ihr das anstellen? Danke euch Robottt
  23. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 / auf Houseparty kennengelernt, anschließend feiern gewesen, Nummer von ihr von gemeinsamem Freund bekommen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Ich möchte ein erstes richtiges Date ausmachen, weiß aber nicht, ob es nicht zu früh ist und ich nicht noch einmal feiern gehen abwarten soll. Tendiere aber zu direkt Date ausmachen, weil wer weiß wann es wieder dazu kommt. Vorher brauche ich aber noch Feedback zu meinem Textgame von euch. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr mein Textgame? Danke! 16.02.18, 15:59 - Nachrichten in diesem Chat sowie Anrufe sind jetzt mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Tippe für mehr Infos. 16.02.18, 15:59 - Robottt: Hey Julia, Robottt hier. Du hast doch gestern im Club Bilder gemacht oder? 16.02.18, 16:00 - Juli: Hey, nein ich hab keine gemacht 😁 16.02.18, 16:00 - Jul: <Medien weggelassen> 16.02.18, 16:00 - Juli: <Medien weggelassen> 16.02.18, 16:01 - Robottt: Gott wie seh ich auf dem zweiten aus 🙄😆 16.02.18, 16:06 - Juli: Ja wir waren auch alle begeistert :D 16.02.18, 16:15 - Robottt: Die Mütze hab ich eigentlich als Statement gegen den Fashion Wahnsinn angezogen. Lass ich demnächst 😂 16.02.18, 16:46 - Juli: Sehr aussagekräftig haha 16.02.18, 17:14 - Robottt: Etwas zu sehr haha 16.02.18, 17:14 - Robottt: Hab dich gestern nicht gefragt was du studierst 16.02.18, 17:19 - Juli: englisch und Bwl, du? 16.02.18, 17:22 - Robott: Germanistik und bwl 16.02.18, 17:22 - Robottt: Bin im 2., du? 16.02.18, 17:23 - Juli: 4. 16.02.18, 17:26 - Robottt: Dann hast du mir gegenüber ja einen unglaublichen Erfahrungsvorsprung was das Leben als Student angeht 😂 16.02.18, 17:36 - Juli: Ja und wie 😅
  24. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: ? / um die 20 / 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: keine wirklichen Dates; 3 kurze Treffen in der Bib, Mensa und heute zufällig nach einem Test 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): keine Berührung bisher 5. Beschreibung des Problems: Wir sehen uns immer nur zufällig und ich habe ihre Nummer nicht. Vielleicht hat sie noch ihren Freund. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr an ihrem Verhalten / ihren Aussagen / Shittests meine Attraction auf sie? Wie findet ihr mein Game in dieser Situation insgesamt? Vielen Dank vorab! Situation Also ich habe heute diesen Test geschrieben und sie saß im selben Raum. Hab paar Mal zu ihr rüber geschaut, sie hat mich aber nicht gesehen. Nach dem Test hab ich mein Zeug gepackt und bin aus dem Raum gelaufen, sie stand an der Wand, unterhält sich mit einer Freundin, ich heb die Hand, sie bemerkt mich vielleicht nicht oder weiß nicht was sie machen soll auf jeden Fall reagiert sie nicht offensichtlich. Ein paar Meter weiter steht ein Kollege mit dem ich mich kurz unterhalte, sie läuft in der Zeit an mir vorbei. Ich beende das Gespräch und laufe die Treppen runter zum Ausgang und siehe da sie sitzt da und wartet auf mich? Ich gehe zu ihr. Gedächtnisprotokoll des Gesprächs Robottt: Hey M, wie viele Punkte hast du? M: 68 und du? Robottt: Das ist ja wirklich nur mittelmäßig (so ungefähr; jeden Fall nicht "ey super gut" (wäre das AFC?); mit nem Lächeln natürlich). Ich hab 75. ... Gedächtnislücke Sie guckt auf den Helm (auf Schritthöhe) den ich dabei habe. Bin Fahrradkurier, mit dem Rad da, und mein Helm hat eine auffallende Farbe. Robottt: Ist mein Hosenstall auf? M: Ne hab nur auf den Helm geschaut. Gut das du einen trägst. R: Ja die Straßen sind gefährlich. Ich hab mich heute aber bei ner Buchhandlung beworben. M: Echt? Das wollte ich auch machen. Vielleicht schnapp ich dir ja noch den Job weg. (Shittest?) R: Aha (oder so; hatte keine andere Antwort parat) Eine Freundin von ihr kommt rein. Sie labert so 30 Sekunden mit ihr, ich mach paar blöde Zwischenbemerkungen, schnall mir aber nachdem sie mich über ca 10 Sekunden nicht mehr anguckt den Helm um und beweg mich Richtung Tür. Sie beeilt sich mir nachzukommen. Draußen. M: Ich verfolge dich. R: Ich merks. ... irgendwas was ich vergessen habe M: Wie heißt du nochmal? R: Oh M? Das weißt du nicht mehr. M: Irgendwas mit R... R: Das ist koooomplett ... richtig. M: Robottt! R: Richtig. Okay M wir sehen uns. M: Ciao. Bis dann Dreh mich um und steig aufs Rad. Sie schreitet von dannen. Ich hab das Gefühl nen echt guten Frame / Körperhaltung / Mood gehabt zu haben. Das könnt ihr jetzt natürlich schwer beurteilen. Also was sagt ihr zu dem Gespräch? LG Robottt
  25. Hallo Bei meinen letzten Dates lief es immer auf dasgleiche hinaus: Treffen in einem Cafe, ein bisschen reden, rumalbern und dann beginnt das Mädchen ziemlich viel zu reden. Schon bald erzählt sie mir ihre Lebensgeschichte inklusive den schlechten Erfahrungen, die sie gemacht hat. Grad bei diesen schlechten Erfahrungen ist es doch schwer für beide in Stimmung zu kommen. Ich komm mir dabei merkwürdig vor. Scheinbar sieht sie mich als Abladeplatz für ihre Emotionen. Ich bin für sie offenbar nur irgendein Typ, den sie nicht mehr oft sehen wird, dem sie halt alles erzählen kann, was ihr am Herzen liegt. Es fühlt sich an, als würde sie so ziemlich jedem, der sich ein bisschen Zeit für sie nimmt diese Geschichten erzählen und nicht so als würde sie mir dermaßen vertrauen, dass sie sich nur mir öffnet. Die Geschichten klingen halt recht rational, so als ob sie schon oft auf diegleiche Art erzählt wurden. Manchmal geht bei solchen Dates ein bisschen Rummachen, aber mehr nicht. Fragen: -Sind meine Dates zu lange und zu sehr auf Reden fokussiert? Dauer ca. 2 1/2 Stunden und finden in mehreren Cafes statt - also was anderes außer reden geht da halt nicht. Das ist grundsätzlich nicht so schlimm, aber es geht halt in letzter Zeit bei mir immer in diese Ausheulen-Richtung. -Lasse ich das Mädchen zu viel reden? Am Anfang des Dates übernehme ich klar das Gespräch, erzähle viel über mich etc. danach nehme ich mich (unbewusst) immer mehr zurück und gebe eigentlich nur ab und an neue Themen vor. Ab der 2. Hälfte redet das Mädchen dann deutlich mehr und ich merke schon, dass ich beginne mich dabei etwas unwohl zu fühlen - gerade wenn es wieder mal in die Richtung "persönliche Probleme" geht. -Wie kann ich dieses Reden über ihre Probleme nutzen, um eine emotionale Bindung aufzubauen? Verständnis zeigen, Gemeinsamkeiten betonen, ....?! Danke für eure Hilfe