Mr. Brooks

Member
  • Inhalte

    102
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     482

Ansehen in der Community

26 Neutral

Über Mr. Brooks

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

544 Profilansichten
  1. Klar, genau das versuch ich ja, Mein Mindset ist in den letzten Wochen auch viel positiver ich Versuch im Jetzt zu leben und es zu genießen das es jetzt grad gut läuft und beide damit zufrieden sind, bzw das beide grad das Kind als Priorität gesetzt haben. Stimmt , jetzt schon sagen zu das es Bei uns keine Probleme geben wird ist zu früh , ich rechne auch nicht damit das alles in Zukunft easy wird / es keine Probleme geben wird , sei es auf Erziehung, zwischenmenschliches oder persöhnliches bezogen . aber ich hoffe das wir dann ne Lösung finden wenn es soweit ist . Ich hab grad überhaupt keine Zeit mir alle möglichen schlechten zukunftsszenarien durch den Kopf gehen zu lassen das Beispiel hat nur die Aussage das es nicht automatisch scheitern wird und das die große Liebe und/ oder Ehe auch kein garant für gute und gesunde Kindheit/Erziehung ect ist, sondern wie sich die Eltern verhalten und damit umgehen.
  2. Zum Update : ich sehe den kleinen 3-4 mal die Woche meistens nach der Arbeit für paar Stunden und am Wochenende mache ich mit ihm und der Mutter ein Ausflug (chillen am See , essen gehen ect) bin auch immer wieder bei der Familie eingeladen , da mögen mich alle . Wir sind gute Freunde die zusammen ein Kind aufziehen . Ich bin damit zufrieden , Der kleine liebt mich total. Sex hol ich mir von anderen und es läuft auch ganz gut , meine neue stört sich auch nicht daran das ich ein Kind hab. hab auch mal mit ihr darüber geredet, wie es bei ihr so aussieht: Sie ist jetzt ganz im muttermodus und kann sich es die nächste Zeit nicht vorstellen mit einem Mann Sex zu haben . War zwar gar nicht einfach Arbeit , neue Freundin , Vaterzeit unter einen Hut zu bringen , also langweile hab ich keine , aber mittlerweile geht es . und was die Mutter angeht , Sie ist immer öfter bereit Kompromisse zu machen , meine besuchstage zu verlegen oder ihre schlechten Verhaltensweisen zu überdenken (was bei ihr ein Riesen Fortschritt ist da Sie zu der Sorte Frau gehört : Verwöhnte hübsche Göre , die immer alles bekommt was Sie wollte und ihre alle Männer in den Arsch gekrochen sind ) - außerdem macht sie seit Sie Mutter ist auch Charakterliche Fortschritte was mich selbst oft positiv überrascht. Gehaltserhöhung hab ich auch bekommen so das Ende des Jahres noch ein fetter Urlaub drinn ist ( wenn das Corona-gespinne nicht wieder losgeht) So Und jetzt mal zum Vergleich : Wir wären ein verliebtes Paar man ist verheiratet (die große Liebe Blabla ) , kriegen ein Kind , die Beziehung verschlechtert sich in den nächsten Jahren . Es gibt immer mehr Streit der mittlerweile 3 jährige Sohn leidet sehr unter dem Verhalten seiner Eltern . Man ist nur noch wegen dem Kind zusammen und weitere Jahre vergehen. Als der kleine 8 Jahre ist kommt die Trennung , der totale Scheidungskrieg , Hass und Verachtung und der Sohn steht mitten drinn und wird für sein restliches Leben durch das Verhalten seiner Eltern verkorkst . Das ist ein Beispiel aus meiner Verwandtschaft und soll zeige das es nichts bedeutet ob es am Anfang die große Liebe ist / ob Man verheiratet ist, entweder es klappt oder es klappt nicht und nach dem was ich die letzten 10 Jahre erlebt habe haben die meisten Beziehungen/ Ehen sowieso ein Ablaufdatum und ob ein Kind gut aufwächst hängt auch zum größten Teil davon wie die Eltern Sich verhalten und damit umgehen wenn die Beziehung dann mal im Arsch ist. Der Mensch ist einfach kein Monogamist auf Lebenszeit
  3. alles bestens bei mir 😉 ja warum kackst mich dann an , von wegen dass es scheisse ist von uns ein Kind in die Welt zu setzen . Hab sie ja nicht mit Absicht geschwängert ?! Und sie wollte absolut kein Kind die nächsten Jahre . ich finde das ist schon anmaßend wenn du behauptest, das ich sie geschwängert weil ich sie binden wollte . Das war das letzte was ich wollte ! Keiner von uns beiden. ist einfach unverschämt mir so eine scheisse zu unterstellen und es gar nicht zu lesen was ich dazu geschrieben habe / oder es absichtlich zu ignorieren. wie kommt man überhaupt darauf das ein Mann ne Frau schwängert nur um sie zu binden . So ein Schwachsinn hab ich ja noch nie gehört ! ist ja klar das ich sowas persönlich nehme von daher nochmal : Ja sie ist trotz 2 Verhütungsmethoden schwanger geworden . Gunmi abgerutscht und Ich war dabei als sie die Pida(am nächsten Morgen noch in der APO )genommen hat und der Vaterschaftstest sagt eindeutig das ich der Vater bin. Hab auch nicht schlecht gestaunt, aber das sind die Fakten . versteh auch absolut nicht warum ich da lügen sollte bzw. was es für ein Sinn hätte . denk mal scharf nach , des passt doch hinten und vorne nicht mit deinen Behauptungen zusammen . Keine Ahnung wie häufig sowas vorkommt . Das Leben ist manchmal schon krass . Nichts desto trotz hab ich mich der Verantwortung gestellt . Auch wenn das so ziemlich jeden Plan vernichtet hat den ich mir für die kommenden Jahre gemacht habe . Ich seh das genau so wie du optimal ist das nicht gelaufen aber das ich jetzt daran schuld sein soll , sehe ich auch nicht ein weil sonst dürfte ich nie Wieder ohne Kinderwunsch Sex haben. aber dir wäre das sicher nicht passiert , dass ne F+ von dir schwanger wird. Schwachsinn das hätte jedem passieren können. auch dir. Was nimmst du dir raus das besser zu wissen als ich , wer war dabei ich oder du ? und sie wollte auch kein Kind, wir haben beide die nächste Jahre Pläne gehabt fürs Ausland / Urlaub / Beruf die jetzt alle obsolet sind. Alles hat sich verändert und wir haben da BEIDE dran zu knabbern das alles andere jetzt erstmal auf Eis liegt Auch wenn du oft recht hast , bei dieser Sache irrst du dich gewaltig und bist zu arrogant dir das mal einzugestehen auch mal daneben zu liegen oder es wenigstens mal in Betracht zu ziehen . Mit dem Rest hast du recht aber bei diesen 2 Sachen da liegst du daneben . Ist einfach so Jimmy gibts einen Grund das dich das so triggert ? warum hast du so ne negative Sicht auf diese Sache ? Ist nicht immer gleich worst case . Normalerweise hast du doch ne objektivere/ neutralere Wahrnehmung .. Achja später gibts dann mal ein Update wie es bei uns grade läuft…
  4. Und ganz ehrlich : ich liebe den Kleinen . die Umstände sind zwar nicht optimal aber ich freu mich trotzdem das ich Vater bin !
  5. Ich würde immer ein Vaterschaftstest machen auch wenn es von vornherein klar ist das ich der Vater ist . Einfach weil ich da Gewissheit brauche und ein Kuckuckskind würde ich nie aufziehen . Du ich hab das schon verstanden dass sie mich bei der Geburt nicht dabei haben wollte aber schade finden tu ich es trotzdem , ist immerhin mein erstes Kind ob ich noch ran darf wird sich noch zeigen , das Baby ist grad mal ne Monat alt . Es ist absolut normal das Sex grad net geht . Östrogen Spiegel sinkt wenn die Mutter stillt da haben die kein Bock und das ist normal im Freundeskreis haben die Paare teilweise 6-12 Monate kein Sex mehr gehabt nach der Geburt , scheint also normal zu sein . scheisse von uns ein Kind in die Welt zu setzten ? Bist du bekloppt ? Denkst du vieleicht des war geplant ? So ein Schwachsinn was kann ich denn dafür wenn der Gummi abrutscht und die Pille danach nicht wirkt ( und ich war dabei als sie die gekauft und geschluckt hat ) was also soll daran meine Schuld sein wenn zwei Verhütungsmethoden Versagen ? Jimmy, Alter geht mal gar nicht , was du grad von dir gibst ! Thats Life ! soll ich jetzt nicht mehr vögeln nur weil die Möglichkeit besteht meine F+ zu schwängern ? ich sehe mich nicht als Verliebten Trottel , hab des auch größten teils abgehackt und will einfach ein guter Vater für den kleinen sein (und dafür würde ich auch mein eigenes Glück opfern ) aber wenn ich Sie dann mit dem kleinen sehe und wie sie mit ihm umgeht , ja dann kommen in bestimmten Situationen schon mal paar Gefühle hoch und dazu stehe ich auch . ist ja In Ordnung wenn die wieder auf Partnersuche geht , wird zwar ziemlich Scheisse für mich aber ist ihr gutes Recht außerdem bin ich auch schon längst wieder auf Partnersuche 😉 Fakt ist das Kind war von keinem von uns geplant , jetzt ist es so und wir tragen beide die Verantwortung. Und ich Versuch nach wie vor das beste draus zu machen .Punkt .
  6. So sieht’s wohl aus, bin mir noch nicht sicher wie. Wenn sie es übertreibt zeig ich ihr aber schon mal ihre Grenzen.
  7. Ja schon ich hab zwar ein fettes Haus aber wenn ich dran denke das ich das Dach noch ausbauen will , den Keller noch renovieren muss und ne neue Küche wäre auch geil , dann kann ich das nicht mal locker aus dem Ärmel schütteln . Und Urlaub will man ja auch mal .. das Dach hätte mich vor 5 Jahren 31000€ gekostet jetzt sind es ca 55000€ . das ist echt nobel von dir und ich würde es genauso machen wenn ich das Geld hätte. find ich gut das du so denkst 👍 Kinder/Familie für die tut man alles 🤷 ja hast schon recht kann ich aber nicht bzw. will das nicht riskieren. Die ist verdammt stur mein irrationaler Teil der die Mutter meines Kindes doch irgendwie gern hatt auch wenn sie sehr nerven kann. Diese Gedanken kommen in bestimmten Situationen wie wenn ich zb sehe wie gut sie mit dem kleinen umgeht . Da kommen dann schon mal paar Gefühle wenn ich dann bei den beiden bin . Sind selten aber da
  8. Da hast du natürlich ansich recht . aber ich glaub du hast da ein falsche Bild von mir . Ich sitz nicht sexlos daheim und denk an sie / mal mir da irgendwas im Kopf aus . ne ich hab ständig Kontakt mit hübschen Frauen , Vögel ich die alle ? Nein ,aber manche davon . Und muss auch nicht immer, ich hab auch so Spaß damit erst letztens hab ich fast die neue heiße Postbotin vernascht ,sie hatte einen Freund (ihre Nummer hat sie mir trotzdem gegeben obwohl sie ihren Freund ja liebt 😅) vielleicht wird ja noch was draus . worauf ich hinaus will : ich mach was um meine Situation zu ändern , such mir Alternativen, genieß das Leben und verbring Zeit mit meinem Sohn und grade hab ich mir ne 3 Gänge Menü gekocht 😉
  9. Natürlich geht es mir nur ums Kind , wenn das Kind nicht wäre dann hätte ich den Kontakt längst abgebrochen , weil ich genau weis dass die Zukunft mit ihr sehr ungesund für mich wäre . aber vögeln würde ich sie trotzdem noch , wenn die Nachteile nicht überwiegen und/oder das Wohl des Kindes deswegen darunter leidet . aber der Schwanz will nunmal was er will und ich finde sie nach wie vor sehr attraktiv und der Sex war besser als mit den 10 Frauen davor . daran ist ja nichts falsches edit: wenn die Situation aber ist das Sie ihre Mutter und Schwester hat die sie die ganze Zeit unterstützen, für sie kochen und einkaufen , aufs Baby aufpassen ect. Bezüglich Betreuungsangebot Verstehst was ich meine
  10. Dreh mir nicht die Worte im Mund herum . Es geht mir nicht darum mehr Macht zu haben . Sondern das es mich manchmal ankotzt das es immer nach ihrerm Willen geht und das ich die Schnauze halten muss , dass ich den kleinen nicht noch seltener sehe … da gehts ums Prinzip
  11. Das trifft absolut nicht auf mich zu , auch wenn es finanziell schon besser aussah aber schau dir doch Deutschland mal an , wer hat heutzutage schon keine Geldsorgen als „Normalverdiener“ Kurzer einblick: 600€ monatlich Hypothek Haus 400€ Unterhalt 400€ Essen 400€ Strom / Wasser /Holz /Auto/ Telefon . Ect - das sind alles Fixkosten. Die Extras noch gar nicht dabei. Die 400€ tun dann finanziell schon weh. Ich hab aber mehr als die meisten meiner Altergenossen . Ich fühl mich auch net weniger wert nur weil ich keine Millionen auf dem Konto hab . Ja ne solide Basis und alles was ich habe habe ich mir selbst erarbeitet und darauf bin ich auch stolz. Ich steh voll im Leben, sehe nicht schlecht aus , komme auch gut bei Frauen an, hab was von der Welt gesehen und bin teilweise schon durch Scheisse durch da hätten sich andere die Kugel gegeben . Und nur mal als Beispiel: hab jetzt in der Zeit paar Mädels abgeschleppt , die definitiv Interesse hatte 2 davon hatten dann nen Rückzieher gemacht als sie erfahren haben das ich ein Kind hab. Hab des auch nicht gefragt weil ich mir deswegen Sorgen mache, keine mehr abzukriegen - war halt noch nie in dieser Situation. Aber ich lebe auf dem Land wo jeder jeden kennt und daher jeder weis was bei mir abgeht und ich daher davon ausgegangen bin das ich HIER kein Fuß mehr auf den Boden kriege was hübsche junge Frauen angeht und onlinegame hasse ich , ich spreche Frauen im Real Life an zb beim einkaufen, in der Bahn , auf Veranstaltungen ect Ist alles geordnet mit der Kindsmutter , nix RTL Niveau . Steck aber ziemlich oft zurück und Schluck auch viel runter sonst würde es nicht so harmonisch sein . Ich sitz halt am kürzeren Hebel und das kann ich auch nicht ändern . von daher immer das beste aus der Situation machen bzw ich Versuch es . und auf der anderen Seite wünscht sich ein Teil von mir das es mit ihr ne Beziehung wird, nicht nur weil sie verdammt hübsch ist und der Sex verdammt geil war sondern auch weil es besser für das Kind wäre , wenn es nicht wie ein „Scheidungskind“ aufwächst . Ist nicht so das ich mir nicht bewusst wäre das ich schon längst in der Providerrolle bin .bzw ich mir da kein Gefallen tu mit dem mindset.
  12. Jetzt schau ich auch mal wieder rein und geb ein kurzes Update : Baby ist mittlerweile 4 Wochen alt . Vaterschaftstest war zu 99,99 % positiv - bin also definitiv der Vater. ich darf mein Kind alle 2 Tage besuchen. Was mir eigentlich auch reicht. ihre Familie mag mich und ich werde auch mal zu familiären Unternehmungen eingeladen . Sie ist eine tolle Mutter für den kleinen, das auf jedenfall - soviel zum positiven . Ich muss jedoch ganz klar bemerken : Es ist krass wie viel Macht ne Frau über den Mann hat wenn Kind(er) im Spiel sind. Und es ist egal welche Art von Beziehung man führt . Wir haben 50/50 Sorgerecht , trotzdem gibt sie den Ton an und ich könnte nichts dagegen machen oder ums kurz zu machen - Ich hab nichts zu melden-ist einfach ne Tatsache (und auch gesetzlich so) Bei der Geburt durfte ich nicht dabei sein , was für mich ziemlich scheisse war als Beispiel . Unterhalt Zahl ich selbstverständlich obwohl es finanziell ziemlich knapp momentan ist und ich wirklich jeden Euro umdrehen muss . es ist Harmonisch zwischen uns was aber nur daran liegt , dass ich auch vieles runter schlucke . Ich denk mir halt: das wenigstens einer von uns der Klügere sein sollte weil im Endeffekt ist immer das Kind der Leidtragende wenn es Streit und disharmonie gibt. wirklich zufrieden bin ich nicht aber ich freue mich über die Zeit die ich mit meinem Kind verbringen darf. ich hab jetzt halt ne gewisse Verantwortung und das ist auch okay auch wenn die Umstände gelinde gesagt net optimal sind .
  13. Eine Frage noch : wenn ich dann ein Kind habe . Und ich will ne neue Frau kennen lernen , wirkt das abschreckend ? Bzw ist mein „Marktwert“ dadurch verringert und wie ist es bei der Mutter dann ? Also auf feste Beziehungen bezogen . wird Mann dadurch weniger attraktiv oder ist es egal . es interessiert mich nur…. gibt es hier Frauen die schon was mit Männern angefangen haben obwohl sie wussten da da noch Kinder von der Ex sind? will da jetzt nicht extra ne neuen tread aufmachen ..
  14. Ich hab keine Ahnung was da auf mich zukommt …. Und ob es gut oder schlecht wird , aber ich Versuch Optimistisch zu sein
  15. Zu 90% bin ich mir sicher aber ja Vaterschaftstest werd ich machen . Ist nicht so das ich ihr nicht vertraue aber bei sowas will ich mir 100% sicher sein . Also ein Kuckuckskind zieh ich nicht auf 😅 danke